ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum alten Forum(2008-2015) zu gelangen. Hier kann nur noch gelesen werden.
http://forum.thailand-tip.com/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thai für Anfänger. Eine Einführung.  (Gelesen 111755 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Re: Thai für Anfänger. Eine Einführung.
« Antwort #15 am: 10. Januar 2011, 11:33:57 »

Die hmh.-Aussprache-Regeln helfen mir persönlich, das Thai besser zu lesen und zu kapieren. (Besser ist fast übertrieben, denn das ist die Steigerung von gut...)

Nach 2 Jahrzehnten mache ich den 2. Lernversuch in dieser Form.

Jeder Wissende weiß, daß mái Thanthakhat das simple Garan ist..?

Hier ohne Akzente (weil zu faul zum Heraussuchen). Hans hat mehr Übung dabei. Er ist nämlich der geborene Bastler. Berüchtigt beim TIP unter dem Spitznamen "Der Kniebohrer"...

Ich hoffe, daß er mich bei seinem bevorstehenden Besuch jetzt nicht wegen Geheimnisverrat mit dem mai Thanthakha erschlägt...
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Totschlagholz ไม้ทัณฑฆาต การันต์
« Antwort #16 am: 10. Januar 2011, 12:58:15 »

Keine Sorge Roy, das grammatikalisch zum การันต์  ga: ran  karan mutierte ไม้ทัณฑฆาต  mái tan tá¿ ka:d mai thanthakhat wurde ja im Land des Lächelns nur benutzt, um Könige und unerwünschte Thronfolger totzuschlagen.

Außerdem ging das erst, nachdem man sie vorher in einen Fesselsack aus dickem Stoff, möglichst Samt, gesteckt hatte, damit das Blut und die sonstigen unvermeidlichen Flüssigkeiten der Sterbenden nicht das Auge der hohen und allerhöchsten Herren beleidigen konnten. Die haben sich nämlich traditionell immer gerne selbst davon überzeugt, daß ihre Konkurrenten nach dieser Zeremonie auch wirklich keinen Mucks mehr machten...
Mit anderen Worten: Für gewöhnliche Sterbliche wie uns, hat dieser Hartholzknüppel    heute wirklich nur noch grammatikalische Bedeutung...
Gespeichert

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.877
Re: Thai für Anfänger. Eine Einführung.
« Antwort #17 am: 10. Januar 2011, 18:29:52 »

Fuer die gewoehnlichen Sterblichen ist heute zum Beispiel Moppedfahren, Fensterputzen und Beischlaf ausueben viel gefaehrlicher als so n ollen Sandelholzknueppel.
Gespeichert

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Blumentopferde.... Blumento- Pferde
« Antwort #18 am: 10. Januar 2011, 21:43:36 »

Blumento-Pferde

Ich kann mich noch daran erinnern, als mir das Zitat mit dieser "Pferderasse" untergekommen ist, als ich mit meiner Frau das erste TIP-Bildwörterbuch zusammengestellt habe.

Ich bin kein Pferdezüchter, aber ich las dies Beispiel irgendwo in einem Vergleich, in dem es um ganz andere Sprachen ging und fand das Beispiel ungemein passend auch für Thai!

Wir glauben oft Thai zu sprechen, aber verstanden wird etwas ganz anderes!
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.105 Sekunden mit 19 Abfragen.