ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum alten Forum(2008-2015) zu gelangen. Hier kann nur noch gelesen werden.
http://forum.thailand-tip.com/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Dictionarium Linguae Thai, das Wörterbuch des Sprachgenies Pallegoix  (Gelesen 6017 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different

Das genialste Wörterbuch der Thailändischen Sprache war (und ist im Grunde immer noch) das 1854 in Paris erschienene "Dictionarium Linguæ Thai" des Jean Baptiste Pallegoix. Pallegoix war der einzige Europäer seiner Zeit, der Thai vollkommen beherrscht haben soll.



Sein riesiges Wörterbuch wog über 4 Kilo, hatte fast 1000 Seiten, und brachte die Übersetzungen aller thailändischen Begriffe auf Latein, Französisch und Englisch.

Es ist auch heute noch maßgeblich, denn es ist die Fundstelle für gewisse Begriffe aus dem Rachasap, der Mönchs- und Hofsprache, die weitgehend derjenigen des alten Kambodscha entspricht und auf Pali beruht. Dort findet man zum Beispiel problemlos die Bedeutung hoher und allerhöchster thailändischer Eigen- und Straßennamen und dergleichen.

Und das beste daran: Jeder Nicht-Thai kann es problemlos benutzen, denn es ist nach dem Alphabet der Lautschrift sortiert, nicht nach den Thai-Lettern. Dagegen ist es für Thais ohne sehr gute Fremdsprachenkenntnisse tatsächlich fast unbenutzbar.

Wer sich vielleicht schon mal gefragt hat, wo ich hier im Forum gelegentlich meine Klugsch***ereien hernehme, liegt meistens nicht ganz falsch, wenn er auf den Pallegoix von 1854 tippt.

Solche Dinge zum Beispiel findet man in diesem Buch:
Zum alten Außennamen Thailands, สยาม sà¿ ja:m? Sayam ("Siam"): http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=213.0
Über die Sanskrit-Vokale lO: lúe¿ und ฦๅ lO: lü: http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=3498.msg77804#msg77804

Kenner haben sich schon immer um dieses seltene und teure Buch gerissen. Wer es im Original will, muß zwischen 5 000 und 15 000 Dollar anlegen, falls er es überhaupt findet. Hier ist zum Beispiel wieder mal eines zum Preis von  6,569.50 US $ aufgetaucht: http://www.amazon.com/Dictionarium-linguae-Siamensis-interpretatione-illustratum/dp/B002KR77DY

Es gibt aber einen, wenn auch ebenfalls seltenen und kaum bekannten, wunderschönen handgebundenen Nachdruck des thailändischen Bildungsministeriums für höhere Schulen und Universitätsbibliotheken mit einer zusätzlichen Geschichte der Entstehung dieses Buches. Ein Schmuckstück für jede Bibliothek. Es kostet im Buchhandel um 200 US $, zum Beispiel hier: http://www.whitelotusbooks.com/bookdetail.php?id=N2439

Gebraucht kommt das billigste bekannte Exemplar derzeit auf 491.52 $ http://www.abebooks.com/servlet/SearchResults?an=Pallegoix&sts=t&tn=Dictionarium+linguae+thai&x=63&y=8

(In D-A-CH ist derzeit kein einziges auf dem Markt.)
« Letzte Änderung: 22. Januar 2011, 09:07:22 von hmh. »
Gespeichert

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138

Ich habe uns vor ein paar Jahren von einem Insider einige Exemplare direkt von der Druckerei besorgen lassen. Das Buch wurde in unserem Shop angeboten und auch einige Male verkauft. Zwei oder drei haben wir noch auf Lager. Preis für TIP-Mitglieder, die auf HMH-Standard kommen wollen: 5000 Baht bei Abholung in Bangkok.

Eine besondere Kaufempfehlung geht an unseren Profoessor Dr. Dr. Bababobo, damit er nicht mehr vergeblich versucht, uns auf sein Kauderwelsch-Wörterbuch-Niveau runterzuziehen.



Ediert (Grund siehe unten):

Das einzige in Deutschland auf Umwegen erhältliche Originalexemplar kostet derzeit US$ 5.752,45 http://www.zvab.com/displayBookDetails.do?itemId=30748031&b=1

Weltweit ist auch der Nachdruck nirgends unter 199 Dollar zu haben.
MfG hmh.  :)
« Letzte Änderung: 18. Januar 2012, 02:21:55 von hmh. »
Gespeichert

Farang Roo Jaak

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Dictionarium Linguae Thai, das Wörterbuch des Sprachgenies Pallegoix
« Antwort #2 am: 17. November 2011, 03:07:43 »

Hallo Roy,

wie ist denn der aktuelle/korrigierte Preis und wo in Bangkok kann man das Buch abholen (lassen)

MfG - ks
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different

Nachdem der Druck-TIP leider schon lange keine mehr hat, konnte ich Hilfe der holden Gattin nach langer Suche doch noch einmal vier Exemplare dieses sagenhaften bibliophilen und handgebundenen Nachdrucks des besten Thai-Wörterbuchs aufspüren, das es je gab.

Es handelt sich um vier unbenutzte Exemplare, die in einem Lager noch vergessen worden waren! Sie haben lediglich ganz leichte Lagerspuren.


Ich habe mir seinerzeit die Anfragen nicht notiert, nachdem das Werk ja vergriffen ist, aber wenn einer aus dem TIP Forum bis zum 9. 4. in Bangkok oder sonst in Thailand noch eines will, bitte Name, sowie ladungs- und versandfähige Adresse per PM. :) Sonderpreis für Tipianer unverändert wie oben.

Am 10. 4. schicke ich die vier (oder was noch da ist) als je fünf Kilo Drucksache nach Deutschland. Dort kosten sie dann aber 150 Teuro je Exemplar bei Abholung + Barzahlung oder Versand gegen Vorkasse + Porto zu Lasten des Empfängers.

So oder so dürften das die derzeit billigsten Neuexemplare weltweit sein, außer man will vielleicht eines antiquarisch kaufen. Das derzeit billigste zu 3000 Euro steht hier: http://www.le-livre.fr/Fiche-RO80108229.html
Gespeichert

haplo

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Hi,
ich habe vor 2 Jahren eines dieser Bücher beim TIP erworben und mir nach Deutschland schicken lassen.
Aus verschiedenen Gründen würde ich mich von dem Buch gerne wieder trennen.
Falls jemand noch ein Exemplar sucht, kann er sich gerne an mich wenden.



Ediert:

Ich lasse das mal stehen (Viel Glück!). (Ich habe auch noch zwei (von vier) mitgenommenen neuen Exemplaren in Deutschland, falls jemand interessiert ist...). Aber nachdem sich hier wohl nichts mehr Neues ergibt und wir außerdem eine (kostenlose) Kleinanzeigenabteilung haben, schließe ich dieses Thema und verweise alle künftigen Anbieter hierhin: http://www.thailand-tip.com/kleinanzeigen-privat/

MfG hmh. :)
« Letzte Änderung: 27. Mai 2013, 19:26:34 von hmh. »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.107 Sekunden mit 17 Abfragen.