ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Geisterglauben in Thailand  (Gelesen 14243 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.906
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #15 am: 09. Februar 2012, 23:11:18 »

Erstaunlich, dass sich da einer auf dieses Forum stuerzt  >:

Vielleicht hat sich ein Neider aus der Forenscene auf das Tip-Forum gestuerzt um mit einer DoS-Attacke den TIP in den Rankingabgrund zu stuerzen.

Zuletzt wurde hier sehr kritisch ueber dem Islam geschrieben.
Es koennte daher auch sein,dass Allah der Barmherzige und Erbarmer seine Gutherzigkeit missbraucht sah und als Warnung das Tip-Forum totlegte.
Es darf dabei an den Tsunami vom Dezember 2004 erinnert werden,der von den betroffenen Christen und Moslems ebenfalls als Strafe Gottes verstanden wurde:

Zitat
In vielen christlichen Gemeinden kursieren Erzählungen, dass der Tsunami Strafe Gottes für das Verbot der Christen in Aceh gewesen sei, Weinachten zu feiern.

Muslimische Gelehrte machten an Land gespülte nackte Leichen von Frauen für die Katastrophe verantwortlich und glaubten, dass der Tsunami eine Strafe Gottes für das angeblich unzüchtige Verhalten der Frauen gewesen sei.
Quelle: http://home.snafu.de

Obwohl der Islam und das Christentum im buddhistischen Thailand vertreten ist sollten jedoch die Verantwortlichen des TIP im "Land des Laechelns"  in Anbetracht der dort vorhandenen unglaublich vielen guten - und boesen Geister daher besser ein gut bestuecktes Geisterhaus vor dem Redaktionsgebaeude aufstellen damit die hilfreichen geisterlichen Maechte den TIP rundherum Online und Offline beschuetzen.

Am letzten Wochenende wurde in der Naehe meiner Wohnung in Ipoh/Malaysia so ein Schutzgeraet aufgestellt.
Zwar ist es in chinesischer Plattenbauweise errichtet aber der Inhalt zeigt eindrucksvoll worauf die bestechlichen Geistern bei der Korruption Wert legen.
Es sollte ihnen etwas Obst,Kuchen,Trinkwasser,einige Glaesschen Schnaps angeboten werden.
Noch einige Raeucherstaebchen zum Alkohol und schon ist wie bei allen Abhaengigen dieser Drogen dem Spender die Sympathie gewiss
Wichtig ist dabei eine koerpergerechte Treppe damit die kleinen Geisterlein sich an den Gaben im Haus laben koennen und als Dank dann den Beduerftigen beschuetzen.



OB
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #16 am: 10. Februar 2012, 18:14:41 »

Staatsreligion in Thailand ist auf dem Papier der Buddhismus, zu dem offiziell 95% der Thais zugerechnet werden. In der Praxis hängt man einer Mischreligion an, in der tief verwurzelter Geisterglaube sowie die vom alten Kambodscha übernommene Elemente des Hinduismus eine erhebliche, wenn nicht im täglichen Leben sogar tragende Rolle spielen.

Die Herrscherelite setzte sich vom gewöhnlichen Volk nochmal extra ab, indem man für sich exklusiv noch zusätzlich den Brahmaismus vereinahmte. Klar, man stammt ja nach dem Rammakian, der Thai-Um- und Weiterdichtung der Ramayana-Legende in direkter Linie über Phra Ram von Vishnu alias Phra Witsanu alias Phra Narai ab; ist also nachweislich Göttlicher Herkunft.  ]-[

Ein Relikt der früher oft mehrtägigen brahmaistischen Rituale am Herrschersitz ist die Riesenschaukel im Bangkok am Wat Suthat, direkt daneben befindet sich der Shiva-Schrein des brahmanischen Tempels Thewasathan, des einzigen seiner Art in Thailand.

Aber zurück zu den untergeordneten Geistern:

Selbst buddhistische Mönche richten sich keineswegs immer nach Ordensregeln, sondern propagieren oft Volksmagie und Geisterglauben, in der Praxis führt das, ähnlich wie in christlichen Wallfahrtorten nicht selten zu erheblichen Zusatzeinnahmen der Tempel.

Astrologie, Talismane, Gücksbringer, magische Tätowierungen und anderes spielen in Thailand eine zentrale Rolle im täglichen Leben. In den Tempel geht man eher selten und meist nur nach konkretem Bedarf, aber am Geisterhaus macht man sicherheitshalber jeden Tag mindestens zweimal ein Wai und bringt Opfer.

Zwei von drei Bangkoker Taxifahrern machen am Erawan-Geisterhaus an der Ratchaprasong Kreuzung in Bangkok an der Ampel oder notfalls auch mal in voller Fahrt ein Wai.

Mae Nak zum Beispiel, Thailands berühmtester Geist, ist immer noch aktiv! Sie wird jeden Tag von hunderten, manchmal auch tausenden Gläubigen besucht.

Ich war erst vor zwei Wochen selbst wieder mal auf Tour bei ihr.    :P

Hier sind die meisten Geister auf Thai beschrieben: http://th.wikipedia.org/wiki/รายชื่อผีไทย

Anklicken bringt in einigen Fällen interessante Bilder. Der erste Geist ist schon mal der berühmte Phi Krasue, mit dem ich kürzlich mit Low diskutiert habe (er brachte mich erst auf dieses auch für mich recht neue interessante Thema), dann wird es erst weiter unten auf der Seite wieder interessant, vor allem immer unter "ผี" = Geist.
« Letzte Änderung: 10. Februar 2012, 18:21:10 von hmh. »
Gespeichert

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #17 am: 10. Februar 2012, 18:26:22 »

Auf die (durchaus ernst gemeinte) Frage meiner damals noch Schwiegermutter in spe (übersetzt durch meine damals noch Ehefrau in spe), wie ich denn zu Geistern stünde, gab ich (ebenfalls durchaus ernst gemeint) zur Antwort:

"Ich kenne eigentlich nur drei Sorten Geister, nämlich Weingeister, Salmiakgeister und Plagegeister."

An der Antwort übersetzt meine (inzwischen seit Jahren) Ehefrau immer noch...
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #18 am: 10. Februar 2012, 20:20:57 »

 :D  Wobei ich nur an die Plagegeister glaube, in Thailand  }}   sonst habe ich noch nie ein Phi gesehen, kann sich ja  noch aendern,  :-X  Phi .. ste    mal ruhig  :-X
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.258
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #19 am: 10. Februar 2012, 21:40:04 »

Die Geisterwelt im Buddhismus,somit auch in Thailand ist ueberschaubar
im Vergleich zu den Christen.

Nicht nur,dass der monotheistische Gott,Dreifaltig ist,werken ein gutes
Dutzent Erzengel unter ihm.

Da jeder der etwa 1 Mrd.Glaeubigen,einen Schutzengel hat (persoenlicher Geist),
ist die Personaldecke des Himmelreichs gewaltig.

Mindestend 365 Heilige runden den Personalstand ab.

Neben den Hl.Nikolaus der sympathisch rueber kommt,besteht zu den 3 Eisheiligen
schon eine gewisse Distanz.
 Der Aermste unter den Heiligen ist wohl der Hl.Florian.

Taeglich angerufen,mit dem Appel " Heiliger  St. Florian,verschon mein Haus,zuends
andere an" muss der Arme immerfort in einem Zwiespalt "leben".


Jock
Gespeichert

desobrb

  • Gast
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #20 am: 11. Februar 2012, 00:23:11 »

Hallöle,

geht mir auch so. ..Phi, was ist das?

Aber. ..in Kamala steht ein schönes Haus. Hat ein Franzmann gebaut.
Ich wollte mich dort vor 2 Jahren mal einmieten. Noch 5 m vor dem Tor zum Grundstück sagte Madam: "Nein, hier ziehe ich nicht ein." Sie hatte sich geweigert, das Grundstück überhaupt zu betreten.

Der Franzmann bekommt es für kurze Zeit manchmal an Urlauber vermietet.
Ich kenne persönlich noch 3 weitere Falang-LOS-Paare wo sich Fan bzw. Mia strickt geweigert hat, dort einzuziehen. ...

Schon seltsam. ...ich habe bis heute nicht rausbekommen warum, Madam spricht nicht darüber. --C

Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.513
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #21 am: 11. Februar 2012, 00:36:23 »

Könnte mir vorstellen, dass es an der Stelle ein paar Leute erwischt hat, bei dem Tsunami damals.

Kamala war ziemlich stark betroffen!

 :(
Gespeichert

desobrb

  • Gast
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #22 am: 11. Februar 2012, 11:18:47 »

Hallöle,

@boehm

Nee, das Häuschen liegt ganz weit hinten.....war vom Tsunami garantiert nicht betroffen. Eventuell ein paar Eingemietete, die sich gerade am Strand aufgehalten hatten.

Madam sagte später nur mal etwas wie: "da leben keine Tiere"
Mehr wollte oder konnte sie mir nicht erklären.

Vielleicht kann ja jemand einen Zusammenhang zwischen Buddhismus und oder (Aber)Glauben und diesem Ausspruch herstellen.
Gespeichert

hueher

  • Bin NEU hier im Forum..............!
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
  • Weltenbummler jetzt in Pension sucht Ruheplatz
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #23 am: 15. Februar 2012, 12:16:50 »

Also, ich habe nix gegen die vielen "Geister" hier im Glauben der Bevölkerung !!  Denn jedes Land, bezw. Kultur hat ihre eigenen Geister und Religion.     Hatte Berührungen mit dem  "Voodoo" Glauben in Kuba, sowie in Brasilien, die vermischen den geist mit der christlichen, also katholischen Religion und die Priester machen auch mit, so sind dort alle zufrieden, ob das dem Vatikan paßt oder nicht??? Ich finde immer, laßt den Menschen ihren Glauben, an was immer auch. . ]-[ {-- manchmal hilft es bei Begegnungen und Gespräche, wenn mein Gegenüber merkt, daß ich eventuell selber als "Falang" daran glaube.     ..na und???  Ich habe gerade ein kleines Tempelchen und Geisterhäuschen für meine Freundin ausgesucht und sie war erstaunt, das ich das auch mag.     ??? warum denn nicht. ....es bringt Friede
Gespeichert
ehemaliger Hotelmanager u. Küchenmeister sucht sein Plätzchen an der Sonne, Europa ist zu kalt und ungemütlich geworden.  

tahjong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 113
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #24 am: 15. Februar 2012, 16:23:46 »

Hatte vor dem Haus schöne Bougainville (meine Lieblingsblumen) gepflanzt. Leider hat die Schwester meiner Frau sie ausgerissen (als ich weg war), da sonst die bösen Geister kommen sollen  ???  {+
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #25 am: 15. Februar 2012, 18:57:12 »

@tahjong

denke, das muss ein anderer Grund gehabt haben  {;
Vielleicht hast du sie einfach zu nahe am Haus gepflanzt  ???

Also meine Bougainvillea wurden eigentlich von meiner Frau ausgesucht, die hatten Plaetze (in Toepfen) auf der Terrasse, vor dem Haus und ueberall im Garten.
Am liebsten hat sie diejenigen, die verschiedene Farben pro Baum haben  ;]

P.S. und meine glaubt an Geister  {[
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.633
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #26 am: 15. Februar 2012, 19:05:33 »

P.S. und meine glaubt an Geister  {[
Dann schicke Sie,schnell zum Geisteraustreiber  :D :]
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #27 am: 15. Februar 2012, 19:27:59 »

Hey Moped

warum nur  ???

kann doch auch mein Vorteil sein, man muss nur den richtigen Zeitpunkt erwischen  C--   C--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.444
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #28 am: 16. Februar 2012, 07:00:44 »

 ]-[  die lernen das schon im Babyalter glua , glua,  Phi   :]
Wenn einer im Dorf stirbt, dann haben die alle nachts Angst alleine vors Haus zu gehen, Glua Phi.
Wenn in der Familie einer krank wird, dann wird Budda befragt, Antwort, die Oma, welche schon lange gestorben ist,  hat mal  wieder  Hunger und  braucht etwas zum essen.
Also wandern alle zum naechsten Budda und geben ihre Beitrag ab, Schweinkopf  und Reis etc.  danach ist wieder Ruhe  ???
Und was braucht Opa ?   sicher 40 Degree  [-]
Gespeichert

Mogadischa

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 311
  • Träume nicht dein Leben Lebe deinen Traum ...
Re: Geisterglauben in Thailand
« Antwort #29 am: 16. Februar 2012, 22:24:50 »

Back to Topic:

Geisterglaube   der eine mehr der andere weniger ...

Ich Hatte Letztens eine Thai Bekannte Abends zu Besuch in meinem Neuen Apartment ...

Wir haben gesessen und uns unterhalten bei geämpften Licht ... auf einmal Pochte es mehrmals an meiner Balkontür ...
Madame ist etwas verschrocken zusammengezogen und ich meinte Spasseshalber "maybe a ghost ?" und von wegen ob ich ihn denn Herreinbitten sollte ..
Daraufhin ist meine Bekannte fast aus der Wohnung gestürtzt und meinte ich solle das doch bitte nicht machen ... Gut .. ok dann blieb die Tür also zu.

Sie sagte mir sie sei nicht abergläubig ... aber ich denke das in jedem Thai irgendwo ein Tiefer gedanke an Geistern verwurzelt ist ... nur diesen erst einmal zu finden oder durch zufall erfahren macht einen doch um eine erfahrung reicher ! ...

Auflösung des Krimis ... am Nächsten morgen hab ich dann nachgeschaut Was der Geist den auf meinem Balkon im 5 Stock will   und gesehen das mein Handtuch noch dort hang ... und der KleiderBügel ETWAS zu nahe an der Tür hang  ;]
Nach ein Paar kosmetischen Korrekturen des Kleiderbügels Pocht es jetzt abends auch nicht mehr  C-- und alle können in frieden schlafen

mfg Eure Moga
Gespeichert
Egal wieviel ich auch Trinke ... Goethe war DICHTER !!!

(Ich weiß von nichts ... und wenn ihr auch von nichts wisst ... seit ihr meine Mittäter)
 

Seite erstellt in 0.182 Sekunden mit 20 Abfragen.