ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fußball: Sind Deutsche zum Meckern geboren  (Gelesen 4542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Fußball: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« am: 24. Oktober 2008, 12:08:26 »

  Sind Deutsche zum Meckern geboren
  Muss man sich schaemen, wenn man sagt:"ich bin Deutscher"

  Normal soll man stolz sein in der Nationalmannschaft, als Auserwaehlter,
  spielen darf.  Sind Fussballer dumm, wissen Sie nicht dass man eine
  Reserve braucht und auch der Nachwuchs eine Change braucht ?

   Kuranyi, Frings, Ballack   Hier zu Eure Meinung, oder liege ich falsch ?

EDIT: Überschrift geändert
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2008, 16:40:17 von Louis »
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

Tom

  • Gast
Re: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2008, 12:39:32 »

Zitat von: thaiman
Sind Fussballer dumm, wissen Sie nicht dass man eine Reserve braucht und auch der Nachwuchs eine Change braucht ?

Also gleich mal vorab: ich würde da keinen Unterschied zwischen Deutschen und anderen Nationen machen. Da sind mehr oder weniger alle gleich.

Zum Fussball: wenn ein Spieler auf der Bank sitzt und nicht mehr regelmässig spielt, dann sinkt sein Marktwert und das öffentliche Interesse an seiner Person. Und da inzwischen im Fussball ja das Geld verdienen über allem anderen steht, ist es eine logische Konsequenz, dass ein "gestandener" Spieler aufmuckt, wenn er plötzlich nicht mehr erste Wahl ist. Und dann darf man auch nicht vergessen, dass die Medien natürlich geil auf solche Stories sind... ob dann wirklich immer alles so gesagt wurde wie es in den Medien erscheint... na ja, lassen wir das mal offen.

Gruss Tom
Gespeichert

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2008, 13:51:09 »


       Hallo Tom, Du hast recht, ein Nationalspieler ist bekannt wie der
       Bundespraesident, man sollte sich auch so verhalten.
       Im Sport zaehlt Erfolg und da muss der Trainer den Kopf hinhalten.
       Nun wenn Spieler mit Reklame Geld verdienen, meinen Sie, Sie sind
       Champs und koennen sich alles erlauben. Bei Ballack braucht man
       nur die Armbinde wechseln.
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2008, 14:01:09 »

Deutsche scheinen sich besonders gerne in Frage zu stellen.   ???

Hatten wir doch (in etwa) alles schon mal  -  bis zum Abwinken!  :   Wie sind DIE Deutschen hier?   http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=358.0
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2008, 14:13:08 »

Ich möchte hierzu nicht von Verfallsdatum aber doch von Leistung schreiben, die mit dem altern (was auch die Herren Ballak, Kurany, und Frings tun so über
3 Jahrzehnte) eben nicht mehr ganz so gut ist, und man(n) dann eben eine gute Saison oder zu mindestens gute fase braucht. Sollte ein Spieler über 30 Jahre alt sein, so braucht es eben nach einer Verletzung länger bis ER wieder richtig FIT ist umsomehr in und für die Nationalelf die so oft nun auch nicht spielt, und in der Qualifikation zur WM auch alles abrufen muß. Der Nationaltrainer steht bei der Mannschaft und sieht wer fit ist, und richtig trainiert oder sich eventuell sich nicht so richtig "reinkniet". Man(n) sollte aber auch so kritisch sein und wenn es für die Nationalmannschaft nicht mehr reicht eben sich selbst einen gefallen tun, und sagen : okay es reicht es war schön aber nun ist es genug.
Gespeichert

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2008, 14:36:17 »



 Hallo crazyandy, ich freue mich, das Andere genau so denken,
 denn alle Bundesbuerger freuen sich auf die Rente,
       (mit der Hoffnung das Sie, Sie erreichen, was ich wuensche)
 nur Fussballer wollen spielen bis zum Ekxess, Sie merken nicht
 nicht das Sie hinterm Ball herhumpeln
 Man sollte mal sehen was Nationalspieler, mit Hirn erreicht haben.
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #6 am: 24. Oktober 2008, 15:34:29 »



  Hallo markusz, ich haette lieber das Thema in Sport
  (Bundesliga) gebracht, aber die Bild-Zeitung brachte
  Leserstimmen die Alle kritik am Bundestrainer uebten.
  Nun der Trainer und der DFB sorgten fuer die tollsten
  Hotels und was brachten die Spieler, bis auf wenige?
  Die 3 von mir genannten sind Mimosen, gut Sie haben
  fuer Deutschland gespielt, alle Achtung, aber Sie haben
  auch gutes Geld gemacht, aber was koennen Sie ausser
  Fussball?
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #7 am: 24. Oktober 2008, 16:03:22 »

@thaiman

Ich habe vermutlich nicht bemerkt, dass es bei Deiner Überschrift nicht allgemein um das Thema, sondern speziell um Fussball geht..
Gespeichert

thai.fun

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.813
  • Sag es durch die Blume, oder Face to Face.
Re: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #8 am: 24. Oktober 2008, 16:22:38 »

Doch doch, Deutsche zum Meckern geboren……… ups :-X

Deutscher Finanzminister droht der Schweiz
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück will sich in der Diskussion um Steueroasen von der Schweiz nicht den Mund verbieten lassen. Er überlegt sich, den Schweizer Botschafter in Berlin zu zitieren.

 
http://www.20min.ch/news/schweiz/story/Deutscher-Finanzminister--nobr-droht-der-Schweiz--nobr--27857700

Edit db:
Link geaendert, so dass er auch funktioniert.
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2008, 16:44:43 von dbunkerd »
Gespeichert
Thailand für Einsteiger, hier... / Alternative fürs TIP-Forum.  {--

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Fußball: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #9 am: 24. Oktober 2008, 16:40:53 »

Ich habe vermutlich nicht bemerkt, dass es bei Deiner Überschrift nicht allgemein um das Thema, sondern speziell um Fussball geht..

Überschrift geändert
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Fußball: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #10 am: 24. Oktober 2008, 17:12:03 »



  Ja ich bejae die Aenderung, denn es sollte speziel, den Fussball betreffen.

  Grade ein Kapitain sollte die Manschaft zusammen halten. Meine Vermutung
  ist dass das Geld Ihm in den Kopf gestiegen ist, bis zur Wende wusste Er
  nicht was Freiheit bedeutet, nun flog Er um die Welt mit der Mannschaft.
  Wo ist der Dank?

 
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

vios2008

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 204
Re: Fußball: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #11 am: 24. Oktober 2008, 17:20:44 »



  Ja ich bejae die Aenderung, denn es sollte speziel, den Fussball betreffen.

  Grade ein Kapitain sollte die Manschaft zusammen halten. Meine Vermutung
  ist dass das Geld Ihm in den Kopf gestiegen ist, bis zur Wende wusste Er
  nicht was Freiheit bedeutet, nun flog Er um die Welt mit der Mannschaft.
  Wo ist der Dank?

 

Also ich hab noch bei keinem Fussballer (zumindest seitdem denen die Millionen hintergeschmissen werden) dankbarkeit erlebt.

In meinen Augen sind das alles Soeldner, mehr nicht.
Gespeichert
Thais sind auch nur Menschen...

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Fußball: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #12 am: 24. Oktober 2008, 18:12:00 »



  Mich intessiert nicht Euer Alter, nur zum Antworten waere es manchmal nuetzlich.
  Wer kennt Sepp Herberger, oder Helmut Schoen? es wurde nicht mehr mit dem
   Lappenball gespielt, aber es hat keiner an meckern gedacht.
   Nun hat Deutschland einen Nationaltrainer, der in kuerze schon Erfolge erzielt hat,
   soll Er den Betreffenden Zucker in den A.... blasen? Sie waren natuerlich auch be-
   teiligt daran, aber jetzt denke ich haetten wir nicht Weltmeister werden koennen?
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

laokao

  • Gast
Re: Fußball: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #13 am: 24. Oktober 2008, 18:48:42 »

Ich finde es schon seltsam das ein Ex-Kaiser,der selber kein Blatt vor den Mund nimmt erwachsenen Menschen den Mund verbieten will.Mimosen gibt es sicher nicht nur bei den Spielern.Ist ein Mannschaftskapitän nur zum Wimpeltausch da?Der unvermeidliche Lodda hat natürlich auch wieder seinen Senf dazugetan.Man sollte das als Meinungsverschiedenheit unter Millionaries abhaken.Ich weise auf ein anderes Thema in diesem Forum hin bezüglich Kritikfähigkeit,ist zwar nicht zu vergleichen,aber die Überschrift kommt hin.
Gespeichert

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Fußball: Sind Deutsche zum Meckern geboren
« Antwort #14 am: 25. Oktober 2008, 09:01:59 »



         Hallo vios2008, unter (Dank) Dankbarkeit verstehe ich, das
         ein Spieler den Sieg sucht, auch wenn der Gegner staerker
         ist. Denke an Bergbau und Hochofen, dagegen ist der Spieler
         immer an der frischen Luft. Ist der Spruch bekannt " dessen
         Brot ich esse, dessen Lied ich singe "
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt
 

Seite erstellt in 0.135 Sekunden mit 18 Abfragen.