ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hunde /Hundezuechter in Thailand  (Gelesen 36869 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #270 am: 04. Mai 2020, 22:31:05 »

Schade und bedauerlich, wenn es deinem älteren Hund so schlecht geht.

Aber 11 Jahre, sind, so sagt man, in Hundejahren umgerechnet, um 77 Jahre.

So leid es einem auch tut, aber, irgendwann geht ja jeder, egal ob Mensch oder Hund.

Unsere Paula wurde auch nur knapp 10 Jahre alt.

Soll dein Hund noch ein paar schöne Monate haben...., ab und zu ein extra Würstchen...

 [-]
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.964
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #271 am: 05. Mai 2020, 05:22:24 »

Das sind nette und sehr passende Worte von boehm für einen langjährigen vierbeinigen Weggefährten, der langsam ins Abseits gleitet.

Aber auch die besten Sätze können nichts daran ändern, dass sowas sehr schmerzt.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.010
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #272 am: 05. Mai 2020, 07:20:54 »

So leid es einem auch tut, aber, irgendwann geht ja jeder, egal ob Mensch oder Hund.

Danke fuer deinen Zuspruch Boehm.

Mit der Vergaenglichkeit habe ich weniger ein Problem, als mit der Hilflosikeit die damit einher geht, in diesem Fall nichts aendern zu koennen.
Es ist nicht einfach, aber man muss lernen es zu akzeptieren, selbst wenn man es frueher erkannt und richtig eingeschaetzt haette... der Verlauf ist unausweichlich, nur die Gewoehnzeit etwas laenger.
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.368
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #273 am: 05. Mai 2020, 07:56:48 »

Ich kenne das bei Hunden auch, das ist eine verdammte Quälerei für Mensch und Tier. Überlege vielleicht, ob du den Hund nicht erlösen willst, wenn es dann noch mehr anders geht.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.010
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #274 am: 05. Mai 2020, 08:18:16 »

Ich denke, dass sich die Frage der Euthanasie im Moment noch nicht stellt, ist meiner Meinung nach noch zu frueh, waere sicherlich anders, waere die Krankheit mit grossen physischen Schmerzen verbunden.
Abgesehen davon, ist diese Frage in Thailand nicht so einfach zu loesen, nicht alle Veterinaermediziner sind zu diesem Schritt bereit.
Da hatten wir schon mal eine Diskussion darueber.
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #275 am: 05. Mai 2020, 09:19:52 »

Lass den mal schön weiter leben!

Einschläfern hat er nicht verdient.

So lange er nicht anfängt zu beißen, und selbst wenn, dann muss er abseits sein Gnadenbrot bekommen!

Der Hund kann nichts dafür.... {{ :(
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.905
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #276 am: 18. November 2020, 10:16:12 »

"Des isch a bleeder Hund" ist ein landlaeufiger Begriff. Aber so bloede sind sie anscheinend nicht!

https://www.heute.at/s/was-guckst-du-der-dackelblick-im-detail-100111701

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.010
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #277 am: 29. März 2021, 17:01:41 »

Nach ueber einem Jahr und immer schlimmer gewordenem Zustand, auch seine Augen und Ohren haben massiv nachgelassen, ist der Hund gestern Nacht verstorben.
Gefressen hat er noch gut, war aber auch das was noch am besten geklappt hat.

Die Todesursache war aber nicht die Demenz, sondern eine unmittelbare Folge dieser Krankheit.
Der andere Hund hat gestern Abend kurz nach 9 Uhr auf der Hausrueckseite eine Schlange oder Skorpion angezeigt.
Wie ueblich mit starker Taschenlampe bewaffnet nachgesehen was es ist.

Unten an der Treppe, vom Hund in die Ecke getrieben fauchte eine Kobra mit erhobenem Kopf und gespreiztem Hals.
Der demente Hund stand etwas abseits, machte aber keine Anstalten die Schlange zu jagen, was er vorher sehr erfolgreich tat.
Sofort habe ich mir ueber den anderen Balkon einen Stock organisiert und anschliessen die Kobra damit vertrieben.
Waehrend der demente Hund wieder auf die Vorderseite ging, wo er normalerweise unter dem Auto schlief, jagte ich mit dem anderen Hund die Kobra.

Habe den Hund noch nie so aggressiv gegenueber Schlangen oder Skorpionen gesehen.
Um den staendig angreifenden Hund vor der mittlerweile sich aggressiv verteidigenden Kobra zu schuetzen, habe ich halt erschlagen.
Danach noch gute 10 Minuten gewartet, denn wie bereits mal erwaehnt, kann eine Schlange auch tot noch zubeissen, wenn die Nerven entsprechend stimuliert werden.

Langer Rede kurzer Sinn, heute morgen fand ich den dementen Hund tot im Garten, Schaum vor der Schnauze, die Kobra hatte ihn vermutlich schon vorher in seiner Unvorsicht am Bein erwischt.
Seine Demenz unterdrueckte scheinbar auch den Instinkt vor moeglicher Gefahr und sein vorheriges Jagdverhalten auf Schlangen.

Seine Tage waren mit Sicherheit gezaehlt, nur so haette er auch nicht unbedingt gehen muessen.
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.964
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #278 am: 29. März 2021, 17:05:49 »

Herzliches Beileid. So was schmerzt.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.010
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #279 am: 29. März 2021, 17:11:58 »

Danke Achim   [-]

Sein Ende war absehbar und obwohl man eigentlich darauf vorbereitet zu sein schien, kommen doch Emotionen hoch.
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.368
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #280 am: 29. März 2021, 17:26:32 »

Mein Beileid! Und dann noch auf solche eine unschöne Art und Weise gehen müssen, scheußlich!
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.010
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #281 am: 29. März 2021, 19:08:47 »

Danke   ;}
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

BAN1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #282 am: 02. April 2021, 11:29:26 »

der arme kerl  :'(
es schmerzt immer wenn ein liebgewordenes familienmitglied stirbt
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 23 Abfragen.