ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Computer Hardware  (Gelesen 6281 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pitakon

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: Computer Hardware
« Antwort #30 am: 21. Oktober 2020, 15:09:54 »

Beim Epson sind die Tanks gut versorgt. Es hängen keine Schläuche herum.
Nachfüllen macht man mit originaler Epsontinte.

Diese Version von Drucken dürfte das beste Preis/Leistungs-Verhältnis haben.

pitakon
Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 558
Re: Computer Hardware
« Antwort #31 am: 21. Oktober 2020, 18:31:55 »

Beim Epson sind die Tanks gut versorgt. Es hängen keine Schläuche herum.
Nachfüllen macht man mit originaler Epsontinte.

Diese Version von Drucken dürfte das beste Preis/Leistungs-Verhältnis haben.

pitakon


Aber es muss nicht die original Tinte sein !

Wie schon geschrieben, läuft mein EPSON schon seit 4 Jahren mit "Günstig" Tinte...Problemlos !

Originale bei Lazada zum Beispiel Alle 4 Farben 950.-THB

https://www.lazada.co.th/products/epson-003-4-l3110-l3150-i306646955-s533694992.html?exlaz=d_1:mm_150050845_51350205_2010350205::12:1498579383!58089999096!!!pla-294682000766!c!294682000766!533694992!120276757&gclid=EAIaIQobChMIs5HrvcnF7AIVAR4rCh3WpgRGEAQYASABEgIGGvD_BwE

Bei SHOPEE gibt es die "Günstige" auch 4 Flaschen alle 4 Farben für 285.-THB

https://shopee.co.th/product/55063488/2014926192/?gclid=EAIaIQobChMI44m6scrF7AIVFH8rCh0CTgvAEAAYASAAEgLwB_D_BwE

Und Sie druckt gleich gut ;-)

Gespeichert

Ernst PGM

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 225
Re: Computer Hardware
« Antwort #32 am: 22. Oktober 2020, 03:27:14 »

Wie schon geschrieben, läuft mein EPSON schon seit 4 Jahren mit "Günstig" Tinte...Problemlos !

Nur einmal ganz nebenbei erwähnt: > Trotzdem könnte das noch gut funktionierende Gerät plötzlich seinen Betrieb einstellen, wenn der "geheime" interne Zähler den vom Werk voreingestellten Sollwert erreicht hat. So arbeiten nämlich die geschäftstüchtigen Drucker-Mafiosis (..nicht nur bei Epson) um möglichst viel Profit zu erzielen. Schau dir dazu mal folgendes Video an, wenn du die Methode eventuell noch nicht gekannt hast:



Ein teurer Werkstattbesuch kann das gewollte Problem aber blitzschnell lösen. Dort macht man mit einem speziellen Programm einen Reset des geheimen Zählers. Der vorgeblich durch Tintenreste (.. im Auffangbehälter mit der Schaumstoffeinlage)  betriebsunfähig gewordene Drucker arbeitet dann auch ohne aufwendige und in den meisten Fällen noch völlig unnötige Reinigung des Tintenauffangbehälters wieder so gut wie zuvor.

Ich hatte das oben genannte Problem kürzlich auch bei meinem Canon-Drucker MG 3250 . Canon arbeitet also mit der gleichen üblen Trickserei.
Habe mir dann aber im Internet ein zum Druckertyp passendes "Hackerprogramm"  heruntergeladen und damit den internen Zähler zurückgesetzt.  Sofort war alles wieder in Ordnung und der Drucker arbeitet auch ohne Ersatz des angeblich vollen Tinten-Auffangbehälters wieder völlig einwandfrei.

Dazu liest man im Internet unter anderem:
Zitat
Bei manchen Canon-Modellen klappt das Zurücksetzen des Tintenauffang- Zählers nur mit dem Programm „Service Tool V3400“. Es ist jedoch ein unautorisiertes Hilfsmittel und daher nicht ganz risikolos.

Das Risiko betrifft aber weniger den zu rettenden Drucker, sondern die Gefahr, sich beim Download des Programms von einer "unautorisierten" Seite einen Virus einzufangen.  Zwar keinen Corona-Virus, aber irgendein Schadprogramm. Davor schützt jedoch ein Virenschutzprogramm, welches eventuell eingeschleppte Viren sofort in Quarantäne schickt.
Gespeichert

asien-karl

  • Gast
Re: Computer Hardware
« Antwort #33 am: 26. Dezember 2020, 15:01:36 »

Also ich nutze den neuen M1 von Apple jetzt durchgehend.
Für das der ohne Lüfter kommt, ist der auch nach Stunden, gefühlt am Gehäuse immer noch kühl.  ;}
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 19 Abfragen.