ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Chiang Mai und der Norden => Thema gestartet von: Tigerbeer am 25. Februar 2009, 03:49:02

Titel: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tigerbeer am 25. Februar 2009, 03:49:02
Es gibt an sich wenig Neues aus Chiang Mai zu berichten. Ausser dass die Luft, wie jedes Jahr um diese Jahreszeit  immer schlechter wird. Grund: Es wird immer noch, entgegen allen Empfehlungen,  viel zu viel Abfall und Plastiktüten verbrannt.  Manchmal tränen einem die Augen und die Sonne ist ein rosafarbiger Kreis am Horizont, bedingt durch die starke Bevölkung. Einen blauen Himmel kennt man nur noch aus der Erinnerung. Eine einzige ökologische Katastrophe.

Nicht ohne Grund ist die Lungenkrebsrate in Chiang Mai eine der höchsten in der Welt. Nun ja, was nimmt man nicht alles in Kauf um im "Paradies" zu leben.  8)

 
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 25. Februar 2009, 11:41:52
Das Problem ist nicht nur der Abfall. Ganze Reisfelder werden nach der Ernte abgefackelt. Die Brandrodung in den Hügeln ist eigentlich nicht gestattet.
 
Der Verschmutzungsgrad wird gezeigt auf     (Die Tabellen sind nicht immer vollständig nachgeführt.)

http://www.pcd.go.th/AirQuality/Regional/Default.cfm

Weitere Dreckgeschichten:

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1225.msg38810#msg38810

oder

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1225.msg36836#msg36836

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Louis am 25. Februar 2009, 11:51:15
Über das Thema wird in jedem TIP berichtet. Aber ändern wird sich nichts.

Kampagne gegen Waldbrände und Luftverschmutzung
http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/seite/1/news/kampagne-gegen-waldbraende-und-luftverschmutzung//back/124/

Weitere Artikel folgen.
Titel: Die "gute" Luft in Ciang Mai
Beitrag von: Ingo † am 02. März 2009, 10:53:18
200.000 Masken sollen nach Chiang Mai geschickt worden sein. In den acht nördlichen Provinzen will man mit so'n Unsinn die Menschen vor dem Smog zu schützen.
Als wenn's keine Gesetze gaebe um dies zu verhindern, keine Polizei um dies zu ueberwachen.

Wie gut muss es sich doch in BKK leben lassen. Hatte dies vorher niemals gedacht.

Die Bangkok Post schreibt:

 Der Generaldirektor der Seuchenkontrollbehörde, Generaldirektor Somchai Chakrabhandu sagte, dass seine Mitarbeiter 50.000 Broschüren verteilt hätten, die Praktiken beschrieben, mit denen die Gesundheit schützende Maßnahmen, in Gebieten mit hoher Luftverschmutzung, beschrieben würden.

    Es gab einen Anstieg von 5% in der Anzahl von Menschen, die Behandlung wegen Gesundheitsproblemen in Chiang Rai suchten, und 10% Anstieg in Lampang, sagte er. Die meisten Menschen klagten über Beschwerden des Atmungstraktes auf Grund der erhöhten Luftverschmutzung.

Titel: Re: Die "gute" Luft in Ciang Mai
Beitrag von: namtok am 02. März 2009, 11:55:55
Hat es denn im Norden nicht geregnet, ansonsten so ziemlich landesweit gute frische Luft´nach dem gestrigen Schauer.


Foto aus der Nation, dicke Suppe...

(http://www.nationmultimedia.com/2009/03/02/p1news/images/30096931-01.jpg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Ingo † am 07. März 2009, 13:46:27

Regen kommt nicht als Luftwaescher.
Die Luft steeeht.

Hier noerdlich Ch.M., im Talkessel der enger ist,
ist es nicht mehr zum aushalten. Seit Tagen.
Die Augen brennen.
Die Nase und Zunge?Rachen sind mit Staub belegt.
Der Koerper wehrt sich gegen starkes Luft holen.

Ich fuerchte um die Gesundheit der Familie und der Menschen hier.
Gegen dieses selbst gezeugte Verbrechen der Thais an Thais und uns, bin ich machtlos.
Gegen alles kann ich mich schuetzen, mit Klugheit, doch gegen dies nicht.

Zum Teufel mit den Thais, mit mir, weil ich so denke.

Nicht nur die Luft, das verseuchte Wasser,
nein, auch habe ich (nun das 3. mal) eine Bakterien-infektion, meine Tochter auch so.

Von einen telefonierenden Moped-Fahrer wurde ich gestern auf dem Fahrad umgesaebelt.
Der Versuch mich spaeter an den anderen Moped fahrenden Idioten mit dem Auto zu revancieren,
scheiterte, da meine Frau das Steuer uebernehmen wollte.

Bis zum 22. Mai noch ausharren.
Vielleicht lebe ich dann noch.

Danach mach ich drei Kreuze, und werde dieses Land NIE mehr betreten.
Wollte zu lezt am Airport allen Thais sagen, wie schoen doch ihr Land ist,
lasse es bleiben, nachdem ich was von dem Briten in Phuk. hoerte.

Ingo

p.s.
Bei Gegenheit werde ich euch mal mein Eingangserlebnis in Thailand schildern.
War eine Warnung fuer alles was mich erwarten wird. Kam allerdings zu spaet.
Geplantes Ausrauben (demontierte Oeffnungsgriffe an den Tueren, hinten) eines Taxisfahrers in BKK,
mein Kampf ums Ueberleben, die Erafahrungen mit der Polizei, und 1/2 Jahr spaeter die Erfahrungen vor dem Gericht.

Nunja, wenn ich was mache, wenn mir was passiert, dann ist es immer gruendlich.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 07. März 2009, 13:55:08
07-Mar-09
   
Site   SO2   NO2   CO   Ozone   PM10   AQI
Chiang Mai   2.3   24.7   1.2   42.5   169.4    128.0
Chiangrai         0.3   29.0   262.5    162.0
Lampang   1.0   9.6   1.6   32.1   159.1    117.0
Nakorn Sawan   2.7   15.6   0.6   33.9   79.1    74.0
Uparaj Collage (Chiangmai 36T)   1.0   42.1   2.3      194.5    132.0
Standard   120   *   *   *   120   100

Blutdruck: + 20 Einheiten
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Ingo † am 07. März 2009, 14:17:18

Hallo @LOw,
hier, 15 klm noerdlich von Ch.M. setze ich eher die Luftwerte von Chiang Rai an.

Klicke mal auf diesen link:
http://www.env-it.de/umweltbundesamt/luftdaten/pollutants.fwd

Da findest Du viele Infos zu den Werten und daten, Erklaerungen.

Ingo

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: fred am 14. März 2009, 00:19:47
Low was nutzen die Zahlen. Das macht das Atmen auch nicht besser.  :'(  Einen Monat noch dann faengt es hoffendlich an zu Regnen.  :-) Oder der keonigliche Regengott erweist uns die Ehre.   :D
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: drwkempf am 14. März 2009, 16:40:21
An alle, die im Nordwesten wohnen: Helft mir mal auf die Sprünge!
Das Problem wiederholt sich doch alljährlich ohne erkennbare Besserungstendenz. Wäre es nicht gescheiter umzuziehen, z.B.ins nördliche Isaan. Ich bin dort in den letzten Jahren relativ oft gewesen und habe nie solche Probleme gehabt oder dort von ihnen gehört. Habe ich da einfach etwas übersehen? Dazu können natürlich die Forumsmitglieder mehr sagen, die im Isaan wohnen.
Klar, Chiang mai und Chiang rai sind ganz hübsch, aber was nutzt das, wenn das nur während der Regenzeit erkennbar wird.
Lows Luftverschutzungswerte sind wirklich mehr als nur beunruhigend!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 14. März 2009, 17:36:05
Lieber Fred,

Ich weiss, dass die Messwerte die Luft nicht verbessern. Wenn ich Atemprobleme
habe oder der Blutdruck leicht erhöht ist, sagen mir diese Werte, dass ich im
grünen Bereich liege und deshalb nicht zum Arzt muss.

Wir haben einen grossen Garten, mit sprinkeln können wir die Luft nicht nur
abkühlen, sondern deutlich verbessern. Zur Zeit ist das nicht möglich.
Zum ersten Mal können wir nicht beliebig Wasser pumpen.

Drwkempf

Wenn die Schlaumeier die Reisfelder nach der Ernte nicht abfackeln
und auf den Hügeln auf Brandrodung verzichten würden, wäre die Luftverschmutzung erträglich.
In unsere Gemeinde wurde die Kompostierung empfohlen. Es gab Kurse.
Man zeigte, dass durch Kompostierung Düngemittel eingespart werden
könnten. Trotzdem sind wir die Einzigen mit Misthaufen.

In den Isan umziehen ist für uns keine Lösung, weil ich auf ein erstklassiges
Gesundheitswesen, nicht allzu weit vom Wohnort, angewiesen bin.
Wem Kultur etwas bedeutet, findet diese Infrastruktur ausser in Bangkok
nur in Chiang Mai. Chiang Mai hat einen internationalen Flughafen mit Flügen
nach Kuala Lumpur, Singapore und Taipeh.
Vor Jahren noch reisten wir zum Shopping für Dinge wie Araldit,
dreiadriges Kabel, Qualitätsbohrer, Opern und Jazz DVD nach Singapore.
Mittlerweile finden wir solche Sachen in CNX.
Schon in Uttaradit z.B. ist es wesentlich schwieriger auch nur eine Flasche Wein
aufzutreiben. Das Sortiment im Tesco dort ist eingeschränkt.

Wir haben hier ein wunderschönes Heim, Beautysalon und Gästehaus.
Auch wenn wir das alles günstig verkaufen könnten, wäre es mir nicht mehr
möglich eine neue ähnliche Traumwelt zu erschaffen. Ich habe die Kraft nicht mehr,
während Monaten täglich fünf bis zehn Stunden auf der Baustelle zu verbringen.

Wir könnten die Wintermonate irgendwo in Zentralthailand oder an der
Küste verbringen. Dieses Jahr war es schlecht möglich wegen meiner Gesundheit
und unserem Personalproblem. Aber in den nächsten Tagen verreisen wir wieder nach Singapore.


Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai: 14.Maerz
Beitrag von: Low am 14. März 2009, 17:40:52
 SO2 NO2 CO Ozone PM10 AQI
Ayutthaya 2.1 16.5 0.1 32.4 66.4  83.0
Chacherngsao 1.7 2.3 0.4 33.9 35.1  67.0
Chiang Mai 3.0 33.8 1.8 41.3 215.0  141.0
Chiangmai     152.5  114.0
Chiangrai   1.8 29.5 224.6  145.0
Chon Buri 3.4 16.0 0.2 23.6 29.8  53.0
Hatyai 1.2 6.8 0.7 21.1 53.4  58.0
Khon Kaen       
Lampang 3.1 18.3 0.8 24.0 208.5  138.0
Lumpoon 1.7 31.7 2.3 27.8 236.7  151.0
Maehongson   1.2 33.2 245.0  154.0
Nakorn Sawan 0.7 13.2 0.6 39.5 95.1  84.0
Narativas   0.3  27.2  34.0
Nhan 2.6 9.4   158.0  117.0
Nonthaburi    29.2 50.1  102.0
Pae 2.4 28.4 0.9 18.6 106.2  91.0
Pathum Thani       
Payao 1.4 17.7 1.4 35.5 246.9  155.0
Phuket 2.7 6.5 0.4 21.0 28.8  39.0
Ratcha Buri 2.1 11.5 0.5 22.0 44.1  53.0
Rayong 3.5 9.7 0.2 26.6 32.5  70.0
Samut Prakarn 3.4 20.1 0.8 13.9 49.4  56.0
Samut Sakorn 2.0 8.2 0.5 34.3 18.2  57.0
Sara Buri 0.6 18.1 0.8 34.0 88.2  83.0
Uparaj Collage (Chiangmai 36T) 1.1 50.0 2.6 25.0 238.3  151.0
Yala   0.3  32.0  40.0
Standard 120 * * * 120 100

Feinstaub in Chiang Mai - Uparaj. Der beste Wert der letzten drei Wochen war am 23.2. mit 70 ug/m3
Heute und vorgestern lagen die Werte über 230.
Wann werden diese Luft Terroristen endlich gefasst und eingesperrt?
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Waitong am 14. März 2009, 19:10:04
In Bangkok ist es z.Z. angenehm luftig. In den vergangenen Jahren gab es bei uns dann und wann dicke Luft, obwohl wir an einen kleinen Park angrenzen. Das Laub der Bäume und Straßenschmutz wurde, bis vor Kurzem, im Park verbrannt. Nun...es sind eben einfache Menschen aus dem Isaan, die es nicht anders kennen und hier ihr Geld verdienen, aber es hat sich etwas zum Positiven gewendet, jetzt wird das Laub in Körbe verfrachtet und um die "Ecke" entsorgt... ;D

Bangkok könnte noch lebenswerter sein, wenn nicht diese Massen an Zugewanderten "Arbeitsuchenden" wären. .sie leben zum Teil in einem Dreck der menschenunwürdig ist.  .aber das ist ein Thema für sich.



 
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: fred am 14. März 2009, 20:31:36
drwkempf  Wäre es nicht gescheiter umzuziehen, z.B.ins nördliche Isaan.

War am Montag nach Udon mit dem Bus gefahren und am Dienstag abend wieder zurueck. Visarun nach Laos. Habe auf der Strecke ueber 40 Feuer gezaehlt. Teilweise was die Luft die zum schneiden. Da wird ueberall gezuendelt.  Also nicht nur ein Problem von Chiangmai. Chiangmai hat das Problem, das es von Bergen umgeben ist. Es hat ueber vier Monate nicht geregnet und alles ist Furztrocken. Das groesste Problem ist ab er das Wetter. Wenn kein Wind weht  kann man die Luft schneiden.  Abfackeln ist in Thailand kein Problem. Jeder Bauer verbrennt seinen Abfall hinterm Haus. Dazu kommt die Brandrodung. In Chiangmai unter Strafe aber das interessiert keinen. Habe aber in Maerim Bauerne gesehen die gegen Brandrodung demonstriert haben. Das gibt einem ein wenig Hoffnung das sich vielleicht irgendwann mal was aendert in Thailand.

Low da hast du natuerlich recht. Ist schon eine echte Last die Luft um diese Zeit hier. Frueher habe ich die Luft von BKK gehasst aber gegen Chiangmai um diese Zeit ist die Luft  in BKK eine echte Erholung. 
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: drwkempf am 15. März 2009, 02:25:30
Low, das sind wirklich gute Gründe, sich einiges bieten zu lassen. Ihr müsst in jedem Fall selbst entscheiden, was geht und was nicht geht.
Klar, Chiang mai hat was, das kulturelle angebot ist möglicherweise das zweitbeste in Thailand. Da kann Khon Kaen nicht mit, hier wäre nur die medizinische Versorgung hervorragend.
Könnt ihr wenigstens ein paar Tage Urlaub machen, wenn es bei euch ganz schlimm kommt? An Maehongson habe ich ein paar sehr gute Erinnerungen :).
Auf Einsicht bei den Thais zu hoffen - na ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Allerdings bin ich der Meinung, dass die Hoffnung hier eher der Triumpf der Hoffnung über die Erfahrung bleiben wird :(.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 15. März 2009, 12:37:56
In meinem Bericht # 138 (vom März 2007)
Beschrieb ich, wie in Mae Hong Son, die Anzahl der Erkrankten übers Wochenende von 300 auf 3000 anstieg!

Mae Hong Son  14.03.2009   PM10  245 ug/m3 !

Danke für die Empfehlung.


Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Alex am 15. März 2009, 12:56:15
es sieht so aus als wäre die ( schlechte ) Luft im Norden seit den letzten 24 h
wieder unter die Soll Werte gefallen

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/12370962649_1q.jpg)


http://www.pcd.go.th/AirQuality/Regional/Default.cfm
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: drwkempf am 15. März 2009, 16:30:27
Liebr Low,
ich gebe zu, die Empfehlung mit Mae Hong Son war Sch..ße! Aber irgendwo muss es doch nicht allzu fern von eurem Domizil ein Plätzchen geben, wohin man flüchten kann, wenn's mal wieder ganz schlimm kommt. Hat keiner von den anderen Forumsmitgliedern, die auch da oben leben, eine brauchbare Idee???
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 15. März 2009, 16:45:39
Lösungen

fur mich:

Silk Air - Singapore 3 Stunden, retour 10 000 THB.
Air Asia- Kuala Lumpur
Thai, Nok -BKK 1 Stunde.

Singapore ist sauber und der Verkehr ist zivilisiert.
Man kann ohne Lebensgefahr eine Strasse überqueren.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 15. März 2009, 18:02:47
in der heissen Jahreszeit ist es direkt am Meer am angenehmsten,  wegen der ständigen Meeresbrise, die tagsüber ins wärmere Hinterland zieht ist es nicht nur relativ kühl, sondern die Luft auch  sauber
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Horst am 15. März 2009, 19:16:45
in der heissen Jahreszeit ist es direkt am Meer am angenehmsten,  ...

Gibt es eine Jahreszeit wo es im Hinterland angenehmer ist als am Meer?
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: rh am 15. März 2009, 19:36:44
Wie ich mich erinnere,war frueher die Luft in CM dick (dicke Luft),
jetzt ist sie nur noch schlecht.  :)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 15. März 2009, 20:19:26
Gibt es eine Jahreszeit wo es im Hinterland angenehmer ist als am Meer?

Winter, weil es im Landesinneren nachts besser abkuehlt...
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 19. März 2009, 15:10:52
http://earthobservatory.nasa.gov/NaturalHazards/view.php?id=37343

So sah es aus.

AIR POLLUTION IS TERRORISM !
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: farang am 18. Juni 2009, 02:12:23
http://earthobservatory.nasa.gov/NaturalHazards/view.php?id=37343

So sah es aus.

AIR POLLUTION IS TERRORISM !

Habe  heute den Link das Erstemal gesehen,das ist ja brutal.War am 15. März mit dem kleinen 1 Probellerflugzeug
von Chiang Mai nach Chiang Rai und zurück geflogen. Kurz nach der Startbahn hat man nichts mehr gesehen.So zwischendurch
sah man in den vielen Bergen Feuer.
Wie ist die Luft den jetzt aus? Muss ich das nächstemal die Sauerstofflasche mitnehmen?
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: hellmut am 18. Juni 2009, 04:11:35
Gibt es eine Jahreszeit wo es im Hinterland angenehmer ist als am Meer?

Winter, weil es im Landesinneren nachts besser abkuehlt...
Wenn ich mich da mal einmischen darf ... Gerade im Winter finde ich es als Flüchtling vor dem deutschen Winter in CNX unerträglich.
Als ich das letzte mal da war (schon lange her) war die Temperatur tagsüber O.K., aber die Sonne brennend. Nachts wurde es unangenehm kalt.
Am schlimmsten fand ich es in Mae Sod im Februar 2000: Tagsüber bis 40 Grad, nachts unter Null.

Da ziehe ich das Klima am Meer (Jomtien) vor. Wenn es mittags zu heiß ist bleibe ich in meiner Wohnung unter A/C. Ab 16 Uhr ist es am Stand angenehm und die ganze Nacht über kann man es in der Nachbarstadt gut aushalten. Selbst wenn es draußen zu warm sein sollte ist es in der Disco angenehm kühl.  :-)
Titel: Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 19. Juni 2009, 14:20:41
Site SO2 NO2 CO Ozone PM10 AQI
Ayutthaya       
Chacherngsao 0.1 2.8 0.1 20.9 20.5  41.0
Chiang Mai 0.0 5.5 0.2 23.0 18.5  44.0
Chiangrai   0.5 19.9 14.2  31.0
Chon Buri 3.7 6.1 0.3 14.7 25.5  32.0
Hatyai 1.8 15.0 0.7 15.0 49.5  56.0
Khon Kaen 0.2 12.2 0.5 18.7 20.3  34.0
Lampang 0.2 3.1 0.2 10.6 20.5  27.0
Maehongson   0.2 17.3 16.0  23.0
Nakorn Sawan 1.7 7.4 0.7 21.7 29.0  37.0
Narativas   0.4  34.7  43.0
Nonthaburi 4.3 11.0 0.6 11.2 35.3  44.0
Pathum Thani       
Phuket 1.9 12.0 0.4 15.3 29.8  37.0
Ratcha Buri 0.8 5.6 0.1 17.7 19.2  33.0
Rayong 11.2 8.8 0.2 11.7 30.3  38.0
Samut Prakarn 1.9 23.2 0.8 8.4 41.0  51.0
Samut Sakorn 5.1 16.3 0.6 7.9 21.6  27.0
Sara Buri 0.1 4.4 0.8 23.1 42.7  70.0
Uparaj Collage (Chiangmai 36T) 0.4 15.3 0.9 12.9 22.6  35.0
Yala   0.2  46.8  54.0
Standard 120 * * * 120 100
 
   
 

Note  SO2 units : ppb (1/1,000,000,000)
NO2 units : ppb (1/1,000,000,000)
CO units : ppm, 1/1,000,000
Ozone units : ppb, 1/1,000,000,000
PM10 units : µg/m3

 Pollutants are 1 hour averages except noted, and PM10 is 24 hour average.
 PM10 : particulate matter (dust) <10 microns (raw data)
 AQI : Air Quality Index (AQI) should not exceed 100
     * : 24 hour average of ambient standard value not available.

Monthly and Annual Report on Ambient Air Quality in Thailand can be obtain from www.aqnis.pcd.go.th 

So sieht es heute aus.
 
 
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Pachpicha am 19. Juni 2009, 15:51:06
Low danke fuer die Zahlen.
Werde gleich meinen Lottoschein abgeben.

Bei Gewinn melde ich mich per PM.  :D
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: WaltiTH am 24. Juni 2009, 16:36:33
Das Luftproblem hat es ueberall in Thailand, nur in CM ist es am schlimmsten da es im Kessel liegt
Zur Zeit ist Bangkok wirklich sauber, es hat in den letzten Wochen viel geregnet, wohne etwas ausserhalb und finde es ideal, in 90 Minuten mit dem bus in der sukumvit, Einkaufszentren hat man sowieso ueberall und die Luft ist besser
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: farang am 24. Juni 2009, 23:21:19
Das Luftproblem hat es ueberall in Thailand, nur in CM ist es am schlimmsten da es im Kessel liegt
Zur Zeit ist Bangkok wirklich sauber, es hat in den letzten Wochen viel geregnet, wohne etwas ausserhalb und finde es ideal, in 90 Minuten mit dem bus in der sukumvit, Einkaufszentren hat man sowieso ueberall und die Luft ist besser

Walti TH
Das Luftproblem gibt es auf der ganzen Welt,aber im März war es in Nordthailand ganz schlimm.Da hat man nicht
nur Atmungsprobleme gehabt,auch  die Augen haben richtig gebrannt.
An der Sukhumvit Rd.ist ja die Luft auch nicht besonders gut.Wenn da die 50 Mopeds an der Ampel mal loslegen und
hinten die Dieselbusse das Gas durchdrücken siehst du nur noch schwarz aus der Wäsche.

Low danke fuer die Zahlen.
Werde gleich meinen Lottoschein abgeben.

Bei Gewinn melde ich mich per PM.  :D

Low möchte mich für die Lottozahlen auch noch bedanken, ich bin froh um deinen Link.
Ich will eigentlich wieder nach Chiang Mai ,aber leider muss ich zuerst meine Lunge fragen.

WaltiCH
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: fred am 25. Juni 2009, 11:11:48
In der Regenzeit ist die Luft hier in Chiangmai am besten.

hellmut

war die Temperatur tagsüber O.K., aber die Sonne brennend.

Die Sonne brennt ueberall gleich in Thailand auch in Pattaya. ;D 
Titel: Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 25. Juni 2009, 11:19:42
In der Regenzeit braucht ihr mit der Lunge nicht zu sprechen.
Die Luft ist ok.
Ich würde eher die Leber befragen, wie es denn mit    ..
Es gibt noch andere Körperteile, die gefordert sein könnten.




Bei langen Autofahrten zum Beispiel das Gesäss und der Rücken!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: farang am 25. Juni 2009, 21:05:19
Es gibt noch andere Körperteile, die gefordert sein könnten.

Bei langen Autofahrten zum Beispiel das Gesäss und der Rücken!

Habe bei den Autofahrten auch schon Herzflattern und Händezittern bekommen,so dass ich den Lao Khao zur Beruhigung
verschüttet habe.

Gruss Walo
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: fred am 27. Juni 2009, 12:37:43
Bei langen Autofahrten zum Beispiel das Gesäss und der Rücken!

Ja etwas Alkohol zum einreiben bewirkt manchmal Wunder.  Den Lao Khao kann ich dafuer aber nicht empfehlen. Der ist besser zur Beruhigung. Hat aber Nebenwirkungen bei der Wahrnehmung. Allerdings nur bei grossen Mengen.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 27. Februar 2010, 13:36:20
Feinstaub         27. Februar 2010

Aktualisierter Artikel aus
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1225.msg103183#msg103183

Alle Jahre wieder:  SIE FEUERN !
Atembeschwerden. Ein Brett auf der Brust. Kratzen im Hals. Pfeifen und komische Geräusche beim Ausatmen in der Lunge.
Morgendliche Hustkonzerte im Badezimmer. Die Nachbarn links und rechts üben ebenfalls. Graue Spucke.

In Chiang Mai werden gegenwärtig um die 100 ug/m3 gemessen.
Der Wert könnte sich an schlechten Tagen verdoppeln. In Lamphun und Lampang wurden bereits 180 ug/m3 registriert.
In Mae Hong Son sah es nicht besser aus.

In der Schweiz gilt für Feinstaub 20 Mikrogramm pro Kubikmeter als Alarmwert.
Hier ist der Dreck sechs mal gesünder. Der Standard liegt bei 120 ug/m3.
Ich brauch keine Messwerte und fühle den Druck seit einer Woche.
Wer nichts fühlt, sieht es spätestens beim Staubwischen. Dunkler Schmutz im Mikrofasertuch.

27-Feb-10
   
Site   SO2   NO2   CO   Ozone   PM10   AQI
Chiang Mai   1.0   16.0   1.4   5.0   118.0    99.0
Lampang   0.0   36.0   1.6   22.0   160.6    118.0

Standard   120   *   *   *   120   100
 
Note SO2 units : ppb (1/1,000,000,000)
NO2 units : ppb (1/1,000,000,000)
CO units : ppm, 1/1,000,000
Ozone units : ppb, 1/1,000,000,000
PM10 units : µg/m3  Pollutants are 1 hour averages except noted, and PM10 is 24 hour average.  
PM10 : particulate matter (dust) <10 microns (raw data)
AQI : Air Quality Index (AQI) should not exceed 100    


Die Drecksäcke sind immer die Andern:
Chiang Rai governor Sumeth Saengnimnual said he had officially asked local authorities in Laos and Burma to make sure their
communities did not light unnecessary fires.

Die Verschmutzung kommt aus Burma und Laos, wie letztes Jahr,
als man anhand von Satellitenbildern in Thailand Hunderte von Feuern lokalisieren konnte.

http://www.nationmultimedia.com/home/2010/02/26/national/High-smog-prompts-mask-handouts-in-North-30123441.html


Messwerte:
http://www.pcd.go.th/AirQuality/Regional/Default.cfm
Feinstaub:
http://de.wikipedia.org/wiki/Feinstaub
 
Hast Du Feinstaub im Hirn:       Das erklärt einiges.
http://www.zeit.de/2009/09/Feinstaeube?page=1

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 27. Februar 2010, 14:23:39
Ich bin vor 2 Wochen wegen Lungenentzündung ins Spital eingeliefert worden, meine Frau hat seit vorgestern Fieber und Hustet recht heftig.
Man, so hab ich mir mein neues Leben im Norden nicht vorgestellt.  :(
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Isan Yamaha am 27. Februar 2010, 14:36:31
Da hilft nur eins nix wie Zurück in die Heinmat.
Hatte Ständig Bronchitis von der Air,hier ist nix mehr. ;} ;}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 27. Februar 2010, 14:48:55
 C--nichts gegen kalte Luft, aber was machst du da eigentlich, sehe immer nur deinen Ruecken, Isaan Jamaha ???
komme gerade vom Schwimmbad, dat tut richtig yut C--

uebrigens haben die Thais wieder oder immer wieder was an der W,,, C--
jetzt verbrennen die ihre abgeernteten Reisfelder, und es gibt kein Feinstaub, nein dicker Schei,, Staub kommt von oben, {[
und dann muessen die noch,, ihre Holzkohle selber machen, mit viel, sehr viel Rauch und Stinkerei,, {[
naja was ist besser,
bei dir in Obernburg ist ja die ENKA,, auch Schei. Luft, {[
oder die Zellstoff Fabrik in Stockstadt,, auch Schei, Luft, {[
naja, bis dann im April in A,burg [-]
gruss Helmut
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 27. Februar 2010, 14:52:37
mfritz31:
Payao 3.0 30.0 1.7  176.6  125.0 !!

Bangkok mit 40 ug ist heute dagegen ein Höhenkurort.
Einige Tage vorübergehend an die Küste hilft vielleicht.

Süd-Malaysia oder Singapore kriegen manchmal die Verschmutzung von Indonesien - Sumatra.

Wenn der Regen einsetzt, wird alles wieder gut.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 27. Februar 2010, 14:57:43
Während meine Frau und ich hier weiterhusten, hab ich mal im Archiv gekramt.
Das 1. Bild ist vom Juli 2009. Deutlich ist die Gebirgskette am Horizont zu sehen.
Das 2. Bild ist vom Februar 2010. Von der Gebirgskette weit und breit nix zu sehen, weil alles mit Staubnebel zugedeckt ist.

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 27. Februar 2010, 14:59:48
 C--
Zitat
Wenn der Regen einsetzt, wird alles wieder gut.
da faellt mir doch glatt der Song ein vom Schornsteinfeger in Mainz ( namen leider vergessen)
heile heile gaenseye, es wird scho widder gut,
heile heile muasespeck, in hunnerd joahr is alles weg :-X
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: peter51 † am 27. Februar 2010, 15:04:32
Ernst überpigmentiert ähh N.eger  ;]
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Say_What?? am 27. Februar 2010, 15:06:00
Wir waren einmal in Petchabun im Februar und mieteten uns eine Hütte in den Bergen. Am ersten Tag war nichts zu bemerken. Aber bereits am Abend und in der Nacht roch es nach Rauch und am nächsten Tag mussten wir weiter fahren, da es überall gewaltig qualmte.

Eine dermassen schöne Landschaft, die Strasse schlängelte sich über die Berge, und links und rechts brannten lichterloh die Wälder...!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 27. Februar 2010, 15:15:07
hier draußen von CM (Nähe san kampheng) ist die luft eigentlich ganz o.k.

nur die kleinen schwarzen schneeflöckchen die laufend auf einen herabrieseln, nerven!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: fred am 27. Februar 2010, 15:55:58
hier draußen von CM (Nähe san kampheng) ist die luft eigentlich ganz o.k.

nur die kleinen schwarzen schneeflöckchen die laufend auf einen herabrieseln, nerven!

Jedes Jahr das selb um diese Zeit. Der Maerz wird noch schlimmer.  :'( Freue mich schon auf die Regenzeit.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 27. Februar 2010, 22:24:18
Für starke Raucher, wie meinereiner, kann ich Entwarnung geben.
Eine Schachtel am Tag weniger, und man überlebt easily Chiang Mai im März und April. :D
I love the raining season, reiner
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: ou1 am 28. Februar 2010, 12:34:33
Leider wird es immer schlimmer mit den Brandrodungen in unserer Provinz. Vor einigen Jahren fing man erst im Laufe des März damit an, nun fackelt man schon ab Mitte Februar ab. Dadurch streckt sich leider auch der Zeitraum der Luftverpestung. Offiziell schreitet man meist erst ein, wenn es kaum noch etwas zum Verbrennen gibt, d.h. kurz vor Songkran, wenn wie auf Bestellung der Regen einsetzt. Falls man dann in CNX ganz überraschend :-) feststellt, dass wegen dieser Rauchbelästigungen die Besucher und somit die Erträge ausbleiben, ja dann reibt man sich erst einmal die verschlafenen  Augen und erzeugt im letzten Augenblick ein Dekret. Das hält die Distriktfürsten an, mehr für ein reguliertes Abfackeln zu sorgen. Da wird dann über Lautsprecher verkündet, man möge doch bitte alle zur gleichen Zeit das Feuer anzünden. Wenn’s ganz arg kommt, ordnet man einen Stopp an, der natürlich nicht für die Großkopferten gilt.

Ich stelle mal Bilder ein nach dem Motto   vorher …. nachher:

 
(http://666kb.com/i/bh2ux71ita8fcik3t.jpg)

(http://666kb.com/i/bh2uz289ihmrdh8i1.jpg)
-----

(http://666kb.com/i/bh2v1kr871zm814qx.jpg)


(http://666kb.com/i/bh2v30yi16bioonrd.jpg)


Anfangs hab ich mich schrecklich über dieses Gebaren aufgeregt. Bin jedes Jahr zweimal bei Nacht raus, bewaffnet mit einer Schaufel und hab eigenhändig das Feuer gelöscht. Zweimal deswegen, weil  das Feuer oben am Berg einmal vom Süden her auf uns zuläuft und einmal vom Westen her. Das ist ziemlich ungefährlich, weil es hier bei uns keinen starken Wind gibt. Windstärke 2-3 scheint das Maximum zu sein, wird hier jedoch schon als Sturm betrachtet. 

ou1
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: ou1 am 28. Februar 2010, 13:07:50
Mittlerweile beugen wir vor und legen vor der kritischen Zeit Brandschneisen an, indem wir Laub und Zweige (=Flammenbrücken) wegharken.

(http://666kb.com/i/bh2vtg1llbypwy7gp.jpg)


Das hat sich bewährt. Problematisch ist jedoch nur der Zeitpunkt, der halt nicht über Lautsprecher verkündet wird. Wenn man es zu früh macht, deckt sich die entlaubte Fläche wieder mit neuen Brandmaterial zu. Davon gibt es reichlich. Abgefallene Äste, verdorrte Pflanzen, jede Menge trockenes Laub.

(http://666kb.com/i/bh2vv5dr82dpwdxe1.jpg)


Hier stehen einige herrlich große Bäume, darunter auch Teakholzriesen. Die vor dem Anflämmen zu bewahren, liegt mir besonders am Herzen. Die Tierwelt hat mittlerweile gemerkt, dass hier ein kleiner Schutzraum geschaffen worden ist. Gegenüber früher hören wir nun mehr gefiederte Sänger. Leider aber haben die Schlangen das auch gespürt, die dort in den Felsen bestens Unterschlupf finden. Unsere Hündin hat sich in der Regnzeit schon mehrfach als überaus nützlich erwiesen, indem sie Kobras und kleinere Giftschlangen verbellt hat, so dass wir ab und an für mehr Ausgewogenheit im natürlichen Kräfteverhältnis sorgen müssen.

(http://666kb.com/i/bh2vxgq8l57vmz3gp.jpg)


Der Optimist in uns sagt, lieber 1½ bis 2 Monate Sch….luft in der Mae Hong Son Provinz als 12 Monate in Map Ta Put oder an der Sukhumvit. Wir nehmen diese zeitweise Belästigung in Kauf, weil wir bisher noch keine Probleme mit der rauchschwangeren Atemluft hatten. In der übrigen Zeit des Jahres werden wir mit sehr sauberer Luft  abseits der Hauptstraße entschädigt. Die Ruhe hier kann man paradiesisch nennen.

Natürlich ärgere ich mich immer noch, wenn es hier mit der Qualmerei losgeht. Da könnte eine abgestimmte Organisation bzw. Regelung sehr dazu beitragen, diese Situation erträglicher zu gestalten. Wie hier schon von @Low erwähnt, die Finger auf die anderen zu zeigen, ist an Lächerlichkeit, Unfähigkeit und Verantwortungslosigkeit nicht zu überbieten. Für mich ist das Übelste, dass man neuerdings immer früher damit beginnt, anstatt es kurz vor Songkran zu erledigen. Man kann eh nichts auf den Feldern bestellen, bevor die Regenzeit einsetzt.

MfG
ou1

Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich mal darauf eingehen, weshalb wir trotz dieser Belästigung etwas an Verständnis für dieses Verhalten der Bergbewohner entwickelt haben.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: ou1 am 28. Februar 2010, 13:12:25
ohne Kommentar;   schrecklich schöne Skulpturen als Ergebnis:



(http://666kb.com/i/bh2w2wqiic4k4m6h5.jpg)


(http://666kb.com/i/bh2w437f1sk2grryh.jpg)


(http://666kb.com/i/bh2w6gkicbhe1i79l.jpg)


Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Kern am 28. Februar 2010, 14:53:40
Achtung! Sarkasmus!


Es war in Ordnung, den Thais Pickups, Handys und Fernseher in die Hand zu druecken.

Aber welcher Idiot hat ihnen das Feuer gegeben?
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: anso39 am 08. März 2010, 18:32:04
Aus Zorn und Traurigkeit bleibt mir schier die Luft weg. Wer hat ihnen in Malaisia, Indonesien, Afrika, Brasilien, das Feuer in die Hand gegeben_. In Griechenland und
Spanien waren es Immobilienhaie und Bauloewen, die einzigen Spezies, die nach dem Brand uebrigbleiben. Hier nimmt durch Raubbau und Unwissenheit die Klimazerstoerung
ihren rapiden Fortgang. Nicht grundlos hat SM der Koenig das weitere Faellen der Baeume verbieten - und aufforsten lassen. Wie WIR wissen, gibt es ohne Assimilation
der Pflanzen keinen Abbau des CO2, keinen Humusboden, der Platzregen aufsaugt, keinen natuerlichen Schatten in der Sonnenglut, die so in der Rueckspiegelung auch
zur Aufloesung heranziehender Regenwolken beitraegt. Brand im großen Ausmaß heißt VERBRANNTE ERDE! Tod der Mikroorganismen, Bodenerosion durch ungebremsten
Wind und ungebremste Platzregen. Versteppung bis zur Wuestenei. Langfristig Unfruchtbarkeit des Landes. Stoerung des Biologischen Gleichgwichtes und unuebersehbar
langfristig Erderwaermung mit der Folge , weite Landschaften nicht mehr zur landwirtschaftlichen Bewirtschaftung zur Verfuegung zu haben.
Wenn wir als Menschheit nicht  auf diesem Weg umkehren, zerstoeren wir unsere Existenzgrundlage. Mancheiner wird denken, das hat mit mir nichts mehr zu tun,denn
dann lebe ich laengst icht mehr und Kinder will,- habe ich sowieso nicht.  Aber die Anderen, denn der homo SAPIENS hat sich nun mal als gesellschaftliches Wesen ent-
wickelt und wir sind aufeinander angewiesen. Wir haben zu leiden darunter,was der Nachbar uns allen zufuegt.
Loescht das oder streicht es aus, weil Andere alles schon :-* besser und oft mitgeteilt haben, Aber es MUSSTE nochmal geschrieben werden.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uli am 08. März 2010, 19:22:01
Hier zu passt fogendes:

Treffen sich zwei Planeten, sagt der eine, so ein Mist, ich hab mir Homo Sapiens eingefangen {+ {+ darauf der ander Planet, nicht so schlimm, dass geht schnell wieder weg!! {-- {--

Gruß uli
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Kern am 08. März 2010, 20:27:34
Ein harter Witz, der vielleicht die spaetere Realitaet vorweg nimmt.

Unsere Grosshirne befaehigen uns nicht nur zur sehr erfolgreichen Fortpflanzung und Aufzucht, zur Art-Erhaltung und -Vermehrung fast ueberall auf diesem Planeten.
Auch die Erkenntnisse, die wir damit seit Jahrtausenden und besonders in der Neuzeit sammeln, sind fuer Affen-Abkoemmlinge enorm.

Leider hinkt im Durchschnitt unsere Vernunft unseren Moeglichkeiten maechtig hinterher.

Ob wir als Rohrkrepierer der Evolution enden, wird die Zukunft zeigen.
Der Hoffnungschimmer: Wir sind hart im Nehmen und erfindungsreich.


Gruss  Achim
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 09. März 2010, 07:18:35
 [-] wie war das nochmal mit DARWIN, 
 {[die besten und staerksten setzen sich durch, in der Evolution {[

dreimal 5 5 5
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 09. März 2010, 14:26:22
Tja, jetzt satte 50 Grad Temperaturunterschied   :o während der versmogte Norden gerade wieder die 40 Grad - Marke ansteuert, heute morgen bei mir noch  zapfige - 11 Grad, aber Sonne und klare Luft...  }}
Titel: Es stinkt gewaltig in Chiang Mai und anderswo
Beitrag von: Low am 10. März 2010, 22:25:50
10 März 2019

Site SO2 NO2 CO Ozone PM10 AQI
Ayutthaya 4.0 17.0 1.7 34.0 65.5  104.0
Chacherngsao 6.0 7.0 0.3 35.0 32.8  88.0
Chiang Mai 1.0 13.0 1.4 8.0 162.2  118.0
Chiangmai     98.4  87.0
Chiangrai   1.9 33.0 231.8  149.0
Chiangrai(MaeSai) 2.0 29.0 2.0 27.0 292.7  175.0
Chon Buri 2.0 9.0 0.2 14.0 43.6  52.0
Hatyai 5.0 3.0 0.5 23.0 29.5  37.0
Khon Kaen 2.0 21.0 0.9 25.0 52.2  58.0
Lampang  13.0 1.0  131.1  105.0
Loei  10.0 2.0 1.1 13.0 59.5  62.0
Lumpoon 1.0 9.0 0.9 40.0 157.4  116.0
Maehongson   1.7 38.0 208.0  138.0
Nakorn Sawan 3.0 9.0 0.6 40.0 55.3  69.0
Narativas   0.2  32.0  40.0
Nhan  6.0 1.2 52.0 130.9  105.0
Nonthaburi 4.0 22.0 0.5 5.0 26.6  33.0
Pathum Thani 6.0 18.0 0.5 18.0 48.2  55.0
Payao 3.0 16.0 1.7  192.3  131.0
Phuket 1.0 7.0 0.2 25.0 33.6  42.0
Ratcha Buri 3.0 6.0 0.5 20.0 38.8  49.0
Rayong 1.0 9.0  18.0 33.5  55.0
Samut Prakarn 0.0 14.0 0.1 15.0 45.1  53.0
Samut Sakorn 3.0 20.0 1.0 14.0 28.6  36.0
Sara Buri 3.0 19.0 0.7 35.0 101.0  88.0
Surat Thani 2.0 8.0 0.5 19.0 49.2  56.0
Yala   0.5  42.4  52.0
Standard 120 * * * 120 100

http://www.pcd.go.th/AirQuality/Regional/Default.cfm
 
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: gam am 12. März 2010, 22:40:31

Alle Jahre wieder:  SIE FEUERN !


Logisch wird hier gefeuert.
Anscheinend haben auch nur gewisse Falangs Probleme damit  {+ {+ {+
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: malakor am 15. März 2010, 14:00:14
Eine Frage an die dort Lebenden:

ist die Luft in Chiang Rai im Prinzip besser als in Chiang Mai?

Und wie lange waehrt die Zeit der schlechten/nicht so guten Luft?


Und wie sieht es im Winter in Chiang Rai mit dem Grundwasser aus, ist da ueberall genug vorhanden?
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: gam am 15. März 2010, 14:48:28
Zitat
ist die Luft in Chiang Rai im Prinzip besser als in Chiang Mai?

Ich war vor einer Woche in Chiangrai oben. Und bin der Ansicht, das die Luft dort defintiv schlechter ist als in CNX.
Ein paar Kilometer vor Maesai konnte man die ganzen Berge auf der linken Seite nicht mehr sehen.

Hier wo ich wohne, ist die Luft eigentlich nicht so schlecht. Jedenfalls seh ich den Doi Inthanon noch. Klar sie koennte besser sein.

Zitat
Und wie lange waehrt die Zeit der schlechten/nicht so guten Luft?

Etwa 2 Monate. Von Mitte Feb. bis etwa Mitte April. Wenn der Regen kommt, ist wieder OK.

Viele Leute koennen es nicht verstehen, wenn die Einheimischen in dieser Zeit das Ganze Laub und trockene Gras verbrennen. Das hat aber durchaus seine Gruende.
Natuerlich ist es idiotisch, wenn man dann den ganzen Plastikmuell auch noch verbrennt.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 15. März 2010, 17:22:33

Natuerlich ist es idiotisch, wenn man dann den ganzen Plastikmuell auch noch verbrennt.
Stimmt, dabei muss man aber mitbedenken das es in vielen Dörfern noch an öffentlicher Müllabfuhr mangelt. Bei uns im Dorf, das liegt mal gerade 8km außerhalb von C.M., gibt es eine Müllabfuhr mal gerade ein Jahr lang.
Gruss Reiner
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 15. März 2010, 17:28:38

Natuerlich ist es idiotisch, wenn man dann den ganzen Plastikmuell auch noch verbrennt.
Stimmt, dabei muss man aber mitbedenken das es in vielen Dörfern noch an öffentlicher Müllabfuhr mangelt. Bei uns im Dorf, das liegt mal gerade 8km außerhalb von C.M., gibt es eine Müllabfuhr mal gerade ein Jahr lang.
Gruss Reiner

Ich wohne 90km von CEI entfernt in der Pampa...aber Müllabfuhr gibts bei uns schon ein paar Jahre lang.
BTW...beim Verbrennen von Plastiktüten entstehen giftige Dämpfe, das muss man sich nicht unbedingt antun.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 15. März 2010, 17:33:14
...beim Verbrennen von Plastiktüten entstehen giftige Dämpfe, das muss man sich nicht unbedingt antun.
Das ist uns beiden klar, aber erklär das mal einem Thai, der das schon ein Leben lang macht. ;)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: gam am 15. März 2010, 17:48:46
Bei uns gibt es keine Muellabfuhr.
Man hat jedoch die Moeglichkeit im Nachbar-Tamboon Muellsaecke zu kaufen. Man muss die dann allerdings 7 Km weiter an der Hauptstrasse(108) deponieren.
Aber wer macht dass schon, ausser ich.
Machmal haben sie jedoch so Aktionen. Da kommen ganze Schulklassen vorbei, und saeubern die Strassenraender.

Es muss aber auch gesagt sein, das es mancherorts um CNX rum viel schlimmer aussieht, als bei uns auf dem Dorf. Und dort haben die Muellabfuhren.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 15. März 2010, 18:12:51
Man hat jedoch die Moeglichkeit im Nachbar-Tamboon Muellsaecke zu kaufen. Man muss die dann allerdings 7 Km weiter an der Hauptstrasse(108) deponieren.

Es muss aber auch gesagt sein, das es mancherorts um CNX rum viel schlimmer aussieht, als bei uns auf dem Dorf. Und dort haben die Muellabfuhren.

Ich weiß, es ist OT, aber nur interessenhalber:
Da Du an der 108er lebst, wohnst Du also mit 40%iger Warscheinlichkeit in Mae Hong Son und mit 60%iger Warscheinlichkeit in Chiang Mai.

Aber im Ernst: 7km meinen gesamten Müll wegfahren wär mir auch zu weit.  :o
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: gam am 15. März 2010, 18:24:53
@mfritz

Obwohl fuer mich Maehongson die schoenste Provinz in Thailand ist, leb ich trotzdem in Chiangmai.

Zitat
Aber im Ernst: 7km meinen gesamten Müll wegfahren wär mir auch zu weit.

Absolut kein Problem. Das gibt etwa alle 2 Wochen einen vollen Sack. Ich fahr eh oft in die Stadt. Dann halt ich dort halt rasch an und deponier den Sack.


Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 15. März 2010, 18:36:25
@mfritz

Absolut kein Problem. Das gibt etwa alle 2 Wochen einen vollen Sack. Ich fahr eh oft in die Stadt. Dann halt ich dort halt rasch an und deponier den Sack.

Das war bei uns vorher genauso, zum Glück lag eine Müllsammelstelle genau auf unserer Einflugschneise in die Stadt, die jetzige Müllabfuhr kommt 2 mal in der Woche vorbei, ich möchte es nicht mehr missen.
Zurück zum eigentlichen Thema "Schlechte Luft", der Hauptgrund ist für mich da auch eher die Brandrodung von Brachland, um später dort Felder anzulegen.
@ou1 hat da ja entsprechende Bilder eingestellt. Dazu kommt mangelnder Regen und relativ wenig Wind zu der Zeit.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 16. März 2010, 13:34:12
also, heute in san kanpheng und umgebung die luft aber so was von diesig! die sonne kommt kaum durch! ob das nun am normalen wetter liegt oder am abfackeln,k.a?

mfg uwe
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 16. März 2010, 13:54:19
Hallo Uwe
Heute ist es wirklich extrem, so krass habe ich es schon ein paar Jahre nicht mehr erlebt (oder evt. verdrängt ;D)
Geschätzte Sichtweite 250-300m, und selbst in dieser Entfernung sieht man nur verschwommene Konturen.
Gruss Reiner
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 16. März 2010, 13:59:03
Hier in Phayao ist es ähnlich dunstig. Allerdings war es gestern noch schlimmer. Vor 10.00 h  hat man die Sonne gar nicht gesehen.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Zwiebelmeister am 18. März 2010, 14:43:45
Bevor da nicht alle Feuerteufel an ihrem eigenen Qualm erstickt sind,
wird sich da leider nichts ändern.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: gam am 18. März 2010, 18:54:51
Die letzten 3 Tage war die Luft hier ganz mies.
Vorhin hat es rasch fuer eine halbe Stunde geregnet. Herrlich !
Hattet ihr in Chiangmai-City auch Regen ?
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 18. März 2010, 19:07:22
Ich bin heute von Phayao nach Mae Sai gefahren. Ich dachte vorher, daß es bei uns sehr schlimm sei, aber angekommen in Mae Sai, merkte ich daß es noch viel schlimmer geht...man sah keine 500m weit. Die Berge in der Umgebung waren nur schemenhaft zu erkennen.

Da ich mit dem Moped gefahren bin, hatte ich öfters den Geruch von Rauch in der Nase, die Ursache ist also klar ersichtlich.  :-X
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 18. März 2010, 19:37:12
Hattet ihr in Chiangmai-City auch Regen ?
In Sarapee regnet es jetzt ca. 2 Stunden, dazu frischer Wind.
Ich bin eigentlich zuversichtlich, das wir morgen blauen Himmel sehen und frische Luft atmen.
Schau mer mal.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 18. März 2010, 19:47:39
Hattet ihr in Chiangmai-City auch Regen ?
In Sarapee regnet es jetzt ca. 2 Stunden, dazu frischer Wind.
Ich bin eigentlich zuversichtlich, das wir morgen blauen Himmel sehen und frische Luft atmen.
Schau mer mal.

Komisch, da bin ich vor 3 Stunden noch durchgefahren, da war noch nix von Regen zu sehen...aber Du solltest schon dazuschreiben, dass Sarapee ca. 3km vom Flughafen CEI entfernt liegt.

EDIT:
So, eben gibt es auch hier in Chiangkham Gewittergrollen...
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 18. März 2010, 19:53:57
aber Du solltest schon dazuschreiben, dass Sarapee ca. 3km vom Flughafen CEI entfernt liegt.

 {;  Nix da, ist die letzte Bahnstation vor Chiangmai (CNX)  :-)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: gam am 18. März 2010, 19:54:25
mfritz

Zur allgemeinen Information:
Saraphee liegt in der Provinz Chiangmai. Ein paar Kilometer von der City weg, direkt an der Grenze zu Lamphun.

Vor 3 Stunden hats auch noch nicht geregnet. Erst etwa ab 18:00 Uhr. Hier jedenfalls.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 18. März 2010, 19:58:05
Ich wußte gar nicht das es in Chiang Rai auch ein Sarapee gibt. ???
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: gam am 18. März 2010, 20:00:44
Ich wußte gar nicht das es in Chiang Rai auch ein Sarapee gibt. ???

Sagt dir der Name "Nong-Hoi" was ? Die Ortschaft vor Sarapee heisst so. Ich kenn aber noch 5 andere Doerfer, die so heissen.  ;D
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 18. März 2010, 20:09:28
Check this please: http://maps.google.com/?q=Sarapee (http://maps.google.com/?q=Sarapee)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 18. März 2010, 20:15:07
Ok,ok....ich hab es ja nie wirklich bezweifelt das es noch etliche Sarapee gibt. ;) ;D
In Sarapee, gleich hinter Nong Hoi, hat es um 17.30 angefangen zu regnen und um 20.03 aufgehört....vorläufig, hoffe wir bekommen noch etwas Nachschlag. [-]
Gruss Reiner
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 18. März 2010, 20:19:06
also, östlich von san kampheng (CM) hatten wir gerade das schönste gewitter mit ordentlich regen. scheint aber schon wieder vorbei zu sein. nichtsdestotrotz brach, wie immer bei gewitter, die stromversorgung zusammen und wir saßen im dunkeln. ich denke, das kriegen die nie in griff!
wäre was für "die sind so!"
jetzt wieder strom und der regen ist auch wech!
vielleicht hat sich die luft ja etwas gebessert! hoffen wir es!
uwe
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 18. März 2010, 20:25:40
Hier in Chiangkham kübelt es grade heftig...ohne Stromausfall.  ;] ;] ;]
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: karl am 18. März 2010, 20:33:34
in meiner Soi gab es auch dauernd Stromausfall bei Gewitter, Regen oder Wind
Ich habe mich dann beim Cheff von der Strombehörde gemeldet und dem gesagt, di sollen doch mal die hochgewachsenen Bäume und Sträucher
und die Lianen (heist das so) die an den Strommasten hochwachsen, wegschneiden.
die Sträucher auf Nachbarsgrund die in die Stromleitung gewachsen sind habe ich einfach selbst weggesägt.
Die sind dann nach einer Woche gekommen und haben das ganze MooBaan an den Stromleitungen freigeschnitten.
Seither ist Ruhe mit Stromausfall
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 18. März 2010, 20:41:20
Ja, in bkk geht sowas.
Da arbeiten selbst die Beamten ergebnisorientiert und sind "accountable". Sollte in der Provinz auch so sein.
Hier in Chinagkham ist es generell so, dass es ohne "Tea Money" erst nach 45 Tagen einen Stromanschluss gibt...Mann sollte diese Beamten stattdessen mit Stromschlägen quälen.  :D
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: AlterMan am 18. März 2010, 20:43:44
Hier in Chiangkham kübelt es grade heftig...ohne Stromausfall.  ;] ;] ;]

??? komisch ich dachte ich lebe in chiang kahm :o vilt.gibts noch eins muss mal googel fragen C--
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: AlterMan am 18. März 2010, 20:45:12
Ja, in bkk geht sowas.
Da arbeiten selbst die Beamten ergebnisorientiert und sind "accountable". Sollte in der Provinz auch so sein.
Hier in Chinagkham ist es generell so, dass es ohne "Tea Money" erst nach 45 Tagen einen Stromanschluss gibt...Mann sollte diese Beamten stattdessen mit Stromschlägen quälen.  :D


also dich muss ich kennenlernen  }}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 18. März 2010, 20:52:25
Ja, in bkk geht sowas.
Da arbeiten selbst die Beamten ergebnisorientiert und sind "accountable". Sollte in der Provinz auch so sein.
Hier in Chiangkham ist es generell so, dass es ohne "Tea Money" erst nach 45 Tagen einen Stromanschluss gibt...Mann sollte diese Beamten stattdessen mit Stromschlägen quälen.  :D


also dich muss ich kennenlernen  }}

Wenns denn ernst gemeint war...gerne, aber dann per PM weiter.  :)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: TeigerWutz am 19. März 2010, 01:57:59

 ??? komisch ich dachte ich lebe in chiang kahm :o vilt.gibts noch eins muss mal googel fragen C--

Leicht zu verwechseln mit chiang khaN (เชียงคาน)  in loei  ;)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 19. März 2010, 07:47:25
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Der Regen hat mal nüscht gebracht....immer noch die gleiche Milchsuppe. :'(
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 19. März 2010, 09:04:36
 :'( die Luft ist nicht nur in Ciang mai, Rai, schlecht, die Thais sind einfach so, bullen Hitze, schlechte Luft, koennen kaum atmen, und muessen trotzdem die Reisfelder abbrennen,  und ihre ( Schei,,) Hozkohle machen, das stinkt zum Himmel, bzw zu Budda. {[

ich wuensche mir, dass viele Thais krank werden, dass die grosse Atemprobleme bekommen, ( schade nur)  {[
die wachen sonst nicht auf, die Regierungsbeamten, sagen nur ,, macht kein Feuer, was hilft das, da muessen Konsequenzen  her, Strafgelder, }} das wirkt.  :'(

leider haben  die Dorfmufties  nichts zu sagen  {+

 
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: gam am 19. März 2010, 10:36:53
mit dem viele Thais meinte ich diejenigen, die fuer den ganzen Dreck, Verschmutzung verantwortlich sind...
die Verursacher  

Ach ja, laesst sich natuerlich als Langnasen-Expat leicht sagen.

Hast dir vielleicht schon mal ueberlegt, das viele Menschen hier fast keine andere Einkunftsmoeglichkeit haben, als Holzkohle zu verarbeiten. Harte Knochenarbeit uebrigens.
Ja frueher konnte man hier Reis anbauen. Das war aber vor der Zeit, als die im Doi Inthanon oben angefangen haben, massenhaft Gemuese zu zuechten . Heute fehlt ihnen schlicht und einfach das Wasser dazu.

Was das abrennen betrifft. Hast du es schon einmal erlebt, wenn hier ganze Mango- und Lamyai-Plantagen niederbrennen, weil das ganze trockene Gras und Laub Feuer faengt.
Ausserdem kann man hier manchmal in der Regenzeit ab 17.00 Uhr nicht mehr im Freien sitzen. Weil sich in dem angesammelten Laub Millionen von Moskitos entwickeln.

Anmerkung:
Was die Wasserknappheit betrifft, so sind auch diese ganzen daemlichen Golfplaetze, hier in der Gegend um Chomthong oder auch Lamphun, schuld daran.
Jeder Touri oder auch Hi-So Thai, welcher ein Golfschlaeger in die Hand nimmt, sollte man auch verantwortlich dafuer machen.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 19. März 2010, 13:28:53
Doi Suthep fire destroys 25 rai of forest
http://www.chiangmai-mail.com/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: malakor am 19. März 2010, 15:42:14
betr  Golfplaetze

bei uns hier sind alleine 5 solche Plaetze. Die verbrauchen eine Unmenge an Wasser taeglich, um ihr green immer schoen green zu halten. Mit einer Abgabe an den Staat ist es nicht getan, Geld haben die hier genug bei den vielen Touristen, wir brauchen eine sichere Wasserversorgung. Also sollte man wirklich mal daran denken, die hi-so Leutchen dort zu vertreiben, natuerlich auch die farang, die ja auch manchmal zu dieser Gilde der Spieler gehoeren.
Jetzt habe ich aber ins Fettnaepfchen getreten, ich erwarte wuetende Proteste.

Das Problem wird sich aber im Laufe der Zeit alleine loesen, wenn aufgrund steigender Bevoelkerungszahl ein Krieg um Wasser gefuehrt wird.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 19. März 2010, 15:55:29
@malakor
Kann es sein das du deinen Beitrag, in einem ganz anderen Thread posten wolltest?
Golfplätze haben kein Verschulden an der Luftverschmutzung. :)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: malakor am 19. März 2010, 15:56:45
dart, sieh dir mal den letzten Absatz in Antwort 92 an.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 19. März 2010, 15:59:54
Got you, das hatte ich in der Tat überlesen. ;)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 19. März 2010, 19:54:49
Es geht wieder los, heftiges Gewitter mit Sturmböen  in Sarapee.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: ThaiAlarm am 19. März 2010, 20:34:11
... Was das abrennen betrifft. Hast du es schon einmal erlebt, wenn hier ganze Mango- und Lamyai-Plantagen niederbrennen, weil das ganze trockene Gras und Laub Feuer faengt....
... Ausserdem kann man hier manchmal in der Regenzeit ab 17.00 Uhr nicht mehr im Freien sitzen. Weil sich in dem angesammelten Laub Millionen von Moskitos entwickeln.

Die Ursache ist das Abfackeln an anderer Stelle, nicht das ganze trockene Gras und Laub, das Feuer fängt - es wird durch Funkenflug entzündet. Und da gilt es, einige Holzköpfe aufzubohren.
Tja, und dann nennst Du den Teufelskreis: Laub, das nicht verbrannt ist, wird in der Regenzeit zur Brutstätte für Moskitos...
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: pit am 06. April 2010, 16:56:33
UiUiUi...

Das hört sich garnicht so sehr einladend an  ???

Wie sieht es denn aktuell da mit der Luft aus, bzw. was ist von 13.04 - 23.04 für ne Luft zu erwarten?


Danke!

Pit
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 06. April 2010, 18:08:25
Die Luft ist immer noch mies, aber zumindest schon deutlich besser als es noch vor 2,5-3 Wochen der Fall war.
Für die nächsten Tage sind wieder Gewitter angesagt, aber bei einer wahrscheinlichen Flächendeckung von 10%, wird das nicht viel Verbesserung bringen.
http://www.tmd.go.th/EN/province.php?id=2
Es müsste schon anhaltend für 3-4 Tage regnen, und das wird es demnächst auch, aber wann das genau passiert....keine Ahnung. :)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 17. Februar 2012, 14:42:29
Scheint dieses Jahr auch wieder ab Mitte Februar ein Problem zu sein:


(http://c0014184.r32.cf1.rackcdn.com/x2_afecda1)


Richard Barrow:

Smog so bad in Lampang can't see road
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 17. Februar 2012, 15:30:21
                
Chacherngsao         0.1   19.0   27.2    
Chiang Mai   1.0   10.0   0.7   37.0   65.8    70.0
Chiangrai         1.2   19.0   83.6    77.0
Lampang   0.0   4.0   1.1   28.0   105.4    91.0

Site   SO2   NO2   CO   Ozone   PM10   AQI

Es ist nicht schlecht, etwas dunstig, 26 – 28 °C. (Hang Dong)
Die Feinstaubwerte sind noch nicht sehr hoch.  Zweithinterster Wert - beim Eintippen stimmt das Format!
Noch huste ich nicht.

Schlechtere Werte: Letzter Wert Feinstaub, von http://aqmthai.com/

a37  ศาลหลักเมืองจังหวัดลำปาง 2012-02-17 08:00:00 2.7 39.0 - 0.5  235.33
 a38  โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านสบป้าด 2012-02-17 08:00:00 1.8 7.0 9.0 3.0  211.30
 a39  โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านท่าสี 2012-02-17 08:00:00 0.7 4.4 14.0 0.5  181.75
 a40  สำนักงานการประปาส่วนภูมิภาคแม่เมาะ 2012-02-16 08:00:00 1.9 7.3 9.0 5.8  192.33

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: sitanja am 17. Februar 2012, 15:51:49
Dann ist es ja auch kein Wunder,das die Krebsrate im Nordosten so hoch ist.

http://www.schoenes-thailand.de/component/content/article/7-verschiedenes/8990-hoechste-krebsrate-der-leber-und-gallenwege-im-isaan
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Benno am 17. Februar 2012, 17:35:27
(http://s14.directupload.net/images/120217/a5jgg3wk.jpg) (http://www.directupload.net)

Wie das aktuelle Satellitenfoto zeigt brennt es noerdlich der malaysischen Halbinsel in Thailand an vielen Stellen.
Anscheinend wird wie ueblich nach der Reisernte das Stroh vielerorts abgebrannt.
Moeglicherweise brennt auch durch die jetzige Trockenheit allerlei Busch - Gras - und Waldland.
Es ist infolge der Thermic normal wenn sich zuerst am Fusse der Gebirge wie augenblicklich der Smog von den Braenden sammelt und so fuer schlechte Luft sorgt.

OB
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 17. Februar 2012, 19:40:07
Hier brennt kein Buschfeuer, hier brennen die Reisfelder, die (doofen) Bauern brennen  zur Zeit ihre Reisfelde ab. Da bekomme ich jedes Jahr einige Wutanfaelle.
Der Dreck fliegt durch die Luft, kommt ueberall nieder. Verbrannte Reiststrohhalme, auch in Buriram, Luft zum  {/
Selbst im Schwimmbad faellt der Dreck ins Wasser  {[
Frage mich, wo bleiben  die Veranwortlichen ? denen geht das wohl am Ar.. Hintern vorbei  :-X
Umzackern waere wohl eher das Richtige.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: HotelCalifornia am 20. Februar 2012, 20:06:45
Gesundheitsbehörden schlagen Alarm und verteilen Atemschutzmasken. Sieben Provinzen im Norden leiden unter Smog.

Der Leiter des Umweltamtes Chukiat Pongsiriwan gab bekannt, daß die gemessenen Werte der Luftverschmutzung den Normalwert, der bei maximal 120 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft liegt, bei weitem übersteigt und die gesundheit der Bewohner gefährden könne.

In Lampang wurde der höchste Wert mit 235,3 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft ermittelt. Dahinter folgt die Provinz Phrae mit 218,08 Mikrogramm. In Lamphun wurden 192,1 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft ermittelt. Phayao und Chiang Rai folgen mit 123,5 Mikrogramm. Auch in Chiang Mai und Mae Hong Son liegen die Werte im kritischen Bereich.

Das Gesundheitsministerium hat bereits reagiert und rund 50.000 Gesichtsmasken in den nördlichen Provinzen verteilen lassen. Der Gesundheitsminister Witthaya Buranasiri sagte, daß die Behörden vorbereitet seien und weitere Atemschutzmasken in den vom Dunst betroffenen Gebieten verteilen werden.

Er sagte weiter, daß bereits in 60 Krankenhäusern rund 5054 Patienten stationär behandelt werden. Vor allem Patienten mit Herz, Blutgefäße, Atemwegs-und Augenerkrankungen würden sich vermehrt in den Krankenhäusern melden. Allerdings können die Gesundheitsexperten bisher weder ausschließen noch bestätigen, daß alle Patienten durch den Smog erkrankt sind.

Der Feinstaub in Thailand besteht zum großen Teil aus den Überresten von Pestiziden und Herbiziden, die in Thailand immer noch verwendet werden. Diese lagern sich auf den Feldern ab und werden dann, im Zuge des traditionellen Abbrennens der Felder konzentriert aufgewirbelt und verteilen sich durch die Winde über die gesamte Provinz.

So besteht die Gefahr, daß die Bevölkerung zumindest krebserregende Stoffe einatmen und wahrscheinlich sogar eine gewisse Vergiftung mit hochgiftigen Pestiziden und Herbiziden erleiden. Das Gesundheitsamt rät davon ab, sich im Dunstbereich der abgebrannten Felder aufzuhalten.


uelle: http://www.thailandtip.net/tip-zeitung/nachrichten/news/gesundheitsbehoerden-schlagen-alarm-und-verteilen-atemschutzmasken-sieben-provinzen-im-norden-leide/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 20. Februar 2012, 20:16:47
Hier bei uns im Dorf, Nähe Chiang Mai, verbrennt jeder lustig seinen Müll, wie es ihm beliebt.

Die Polizei, die täglich Streife fährt, sieht nix, oder will nix sehen!

Auf mein Nachfragen: war schon immer so!

Auch kleine Feuer ergeben zusammen ein Großes!

Paßt auch: Die sind so!

 {[
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: MIR am 20. Februar 2012, 20:30:37
Hier bei uns im Dorf, Nähe Chiang Mai, verbrennt jeder lustig seinen Müll, wie es ihm beliebt.
 {[

Verusch Sie doch mal soweit zu bewegen, das Sie gemeinsam nur an 2 Tagen im Monat Ihren
Müll verbrennen, oder besser nur einmal im Monat.

Bei uns im Dorf klappt es nicht.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 21. Februar 2012, 06:40:47
Zitat
Gesundheitsamt rät davon ab, sich im Dunstbereich der abgebrannten Felder aufzuhalten.

hotelcalifornia
wie soll das gehen ?   der Dunst verteilt sich ueber das ganze Dorf, hier zum Beispiel auch ueber die ganze Stadt Buriram. Die Behoerden ?  gibts die eigentlich ???
Hier verbrennt jeder soviel ,  wo und wann er will,  Hauptsache  der Wind weht nicht in seine Richtung.
Die warten solange, bis der Wind den Rauch zum Nachbarn traegt . Das ist doch thailaendische Ruecksichtnahme  }}  ( die sind so )
Am Meisten stinken diejenigen,  die ihre Holzkohle selber herstellen,  erstens warten die , bis der Wind die richtige Richtung hat, und zweitens, wird der erst angefackelt, wenn es dunkel ist  }}  so sieht der Nachbar zwar nicht wer die Stinkerei verursacht, aber riechen , bzw stinken tuts gewaltig.
Es wird auch keine Ruecksischt darauf genommen, ob in der Nachbarschaft kleine Kinder leben etc. immer drauf  --C
Bei den aelteren koennte man ja vermuten, einige Jahre frueher zu Budda, was solls  :-X
das haben die schon immer so gemacht .
naja die Alten werden wohl zu Budda gehen, die Jungen sind fuer sowas zu faul, Budda sei Dank  C--
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: boehm am 21. Februar 2012, 20:05:08
Mit besten Grüßen von unserem ehemaligen @dart:

Die Verbrennung von Müll ist sicherlich übel, aber m.M. nach nicht der wirkliche Grund für die jährliche Luftverschmutzung, die es immer zur gleichen Zeit gibt, schließlich wird der Müll ja nicht nur im Februar und März verbrannt.

Wie MCOT berichtet, hat es vor ein paar Tagen einen Waldbrand in einem National Forest in der Provinz Hang Dong gegeben haben.....das war vermutlich auch der Grund für die Lieferung von 50.000 Atemschutzmasken.

The forest fire at Kanin National Reserved Forest in Chiang Mai’s Hang Dong district on Sunday damaged forested areas along a one kilometre stretch of the mountain
http://www.mcot.net/cfcustom/cache_page/332929.html

 ..und der soll nun für die Luftverschmutzung verantwortlich sein?
 ..womöglich ein unbeabsichtigter Unfall oder gar Selbstentzündung?

Augenwischerei, hier gibt es nicht einen Waldbrand, hier brennt der halbe Norden, nur man sieht es natürlich nicht in Chiang Mai.

(http://amazingdata.com/mediadata9/Image/amazing_fun_quaint_weird_offbeat_2009072802192436.jpg)

Dieser Kollege beschreibt es recht treffend in seinem Bericht (2008)

Over the past month we have been watching the fires from our hilltop. Some days when the breeze is unfavourable we struggle to breath, and last week the fires came within a metre of our house. We called the police and local officials. They both promised help but nobody arrived. My business partner told me how he flew over Burma last week, and the whole of the forest seemed to be on fire. This is a global problem, but how much media coverage is it getting? Who understands what is really going on? Well for the first time we can provide insight to what is happening, at least in the north of Thailand.
Every evening, for over four weeks, we have witnessed smoke rising from the forest. As darkness falls the raging flames, masked by the fire resistant trees, are revealed. It is now clear that the burning has been approached systematically moving from one hill to another, until all the undergrowth has been destroyed.

Seine Familie ist zu recht um die eigene Sicherhei besorgt, und will über diese Vorfälle nicht zu offensiv diskutieren.

My wife is very nervous about making too much noise about this. We have two small kids and you might recall our dog has already been shot by one of the locals. So I have been muzzled for now. I just hope Environmental Graffiti doesn’t have many readers from the jungles of northern Thailand!

Hier der ganze Bericht => http://www.environmentalgraffiti.com/offbeat-news/chiang-mai-where-influential-locals-meet-to-set-forest-fires/819

Und noch ein kurzer Clip der nachts mit Infrarot Kamera gedreht wurde => http://www.youtube.com/watch?v=Rv7-XdOpu9U&feature=player_embedded

Diese ganzen großflächigen Feuer in den Bergen kann ich aus eigener Beobachtung in den letzten Jahren bestätigen. Wenn man frühmorgen mit dem Boot an den Stauseen unterwegs ist, sieht man etliche Brände.

Dazu kommen noch die ganzen Feuer auf angebauten Kulturflächen in landwirtschaftlich genutzten Gebieten. Kann man zur Zeit eindrucksvoll sehen, wenn man von Wiang Pa Pao nach Chiang Rai fährt.....tausende Hektar wurden dort kürzlich abgefackelt.


Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Benno am 24. Februar 2012, 16:31:58
Schlecht fuer die Luft in Chiang Mai und Anderswo noerdlich der malaysischen Halbinsel in Thailand.
Das aktuelle Wetter-Satellitenbild von Suedostasien zeigt hier unglaublich viele Braende:

(http://s14.directupload.net/images/120224/b2tg9iix.jpg) (http://www.directupload.net)

Quelle: http://satellite.ehabich.info/asia.htm

OB
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 26. Februar 2012, 19:38:59
Mittlerweile ist es schon mehr als einfach nur unangenehm.
Meine Frau klagt seit gestern über Atemprobleme, Augenreizungen und heute morgen ist sie mit üblem Nasenbluten aufgewacht.
Atemprobleme kann ich selber auch seit 2 Tagen bei mir feststellen, dazu kommen vermehrte Kopfschmerzen.
Die Sichtigkeit in CNX lag heute vormittag bei geschätzten 400-500 Metern, am nachmittag wurde es dann besser.

Hier noch ein aktueller Bericht aus der Nation.
In der Provinz Lamphun soll es bereits 2500 - 3000 Patienten mit Atemwegserkrankungen geben, in Lampang konnten Flugzeuge erst mit erheblicher Verspätung landen.
(http://www.nationmultimedia.com/new/2012/02/26/national/images/30176702-01_big.JPG)

Eine Besserung ist für die nächsten Tage nicht in Sicht.

http://www.nationmultimedia.com/national/Dangerous-haze-in-six-provinces-PCD-30176702.html
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: MIR am 26. Februar 2012, 19:46:35
dart

das sieht ja gar nicht gut aus.

Wünsche Dir und Deiner Frau gute Besserung, wenn euch eure Gesundheit lieb ist und es euch möglich ist,
verschwindet dort für ein paar Tage.



Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 27. Februar 2012, 12:39:00
a57    สถานีเชียงราย (Chiangrai)   2012-02-27   07:00:00   2.0   -   4.3   -    249.88
 a58    สถานีแม่ฮ่องสอน (Mae Hongson)   2012-02-27   08:00:00   1.2   -   5.4   -    159.42
 a59    กรมประชาสัมพันธ์   2012-02-27   08:00:00   0.1   19.0   7.0   1.0    19.52
 a60    องค์การบริหารส่วนตำบลวังเย็น   2012-02-27   08:00:00   0.3   3.0   12.0   -    27.91
 a61    โรงเรียนบดินทรเดชา (สิงห์ สิงหเสนี)   2011-07-16   08:00:00   0.8   -   5.0   -    44.05
 a62    ศาลากลางจังหวัดนราธิวาส   2012-02-27   08:00:00   0.6   -   -   -    23.79
 a63    สนามโรงพิธีช้างเผือก   2012-02-14   08:00:00   0.9   -   -   -    38.33
 a67    สำนักงานเทศบาลเมืองน่าน (Municipality Office Nan)   2012-02-27   08:00:00   1.5   15.0   7.0   2.9    198.46
 a68    สนามกีฬา อบจ.ลำพูน (Lamphun)   2012-02-27   08:00:00   1.7   14.0   -   2.0    188.71
 a69    สถานีอุตุนิยมวิทยา จังหวัดแพร่ (Phrae)   2012-02-27   08:00:00   2.2   27.0   12.0   1.0    167.42
 a70    อุทยานการเรียนรู้กว๊านพะเยา (Phayao)   2012-02-27   08:00:00   2.1   22.0   19.0   0.0    278.71

a35    ศาลากลางจังหวัดเชียงใหม่ (City Hall Chiangmai)   2012-02-27   08:00:00   2.2   47.0   4.0   4.0    125.33
 a36    โรงเรียนยุพราชวิทยาลัย (Yupparaj School Chiangmai)   2012-02-27   08:00:00   -   65.0   6.0   1.0    138.67
 a37    ศาลหลักเมืองจังหวัดลำปาง (City Lampang)   2012-02-24   07:00:00   0.0   29.0   -   0.0    173.21
 a38    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านสบป้าด (Lampang)   2012-02-27   08:00:00   1.8   8.0   17.0   0.0    171.29
 a39    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านท่าสี (Lampang)   2012-02-27   08:00:00   1.0   4.2   -   1.6    199.08
 a40    สำนักงานการประปาส่วนภูมิภาคแม่เมาะ (Maemoh)   2012-02-27   07:00:00   0.4   0.7   25.9   2.7    162.17

Quelle:
http://aqmthai.com/

Die Verschmutzung in Mae Moh rührt von den Kraftwerken her.
Sie verbrennen Material, das schlimmer als Braunkohle ist.

The Electricity Generating Authority of Thailand (EGAT) constructed the plants in four phases from 1978 to 1996.
It owns and operates the Mae Moh Power Plant which is fueled by an open pit lignite mine which produces
40,000 tons per day.

Man verbrennt Lignit. Die Tagesproduktion liegt bei 40'000 Tonnen.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: farang am 27. Februar 2012, 14:08:26
Musste zuerst nachschauen. Lignit ? C--

http://de.wikipedia.org/wiki/Lignit
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: drwkempf am 27. Februar 2012, 14:43:30
Mir scheint, die sorgen da oben dafür, dass die Lebenserwartung in Nordthailand nicht allzu explosiv zunimmt! {+

Da gibts eigentlich nur eine vernünftige Lösung: Ein Kurzurlaub in luftsauberen Regionen...

Wolfram
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 27. Februar 2012, 15:11:56
Ein Kurzurlaub in luftsauberen Regionen...

Das ist leider z.Z. keine Option für uns. :(

Hier noch eine Kurzmeldung von MCOT

Chiang Mai bittet um künstlichen Regen zur Bekämpfung der Luftverschmutzung. => http://www.mcot.net/cfcustom/cache_page/335714.html

Zitat
Künstlicher Regen ist Regen, der durch die „Impfung“ von Wolken mit Salzen und anderen Chemikalien von Menschen erzeugt wird.

Der Wasserdampf der Wolken findet in den Ionen der Salze einen Fixpunkt, an den er sich anlagert und so Regentropfen bildet, die dann wegen ihres Gewichts irgendwann zu Boden gehen. Der so erzeugte Regenfall fällt stärker aus als natürlicher Regen und erstreckt sich über ein größeres Gebiet. 

http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCnstlicher_Regen 

Da stellt sich natürlich die Frage, mit welchem Zaubertrick denn die "zu impfenden" Wolken hergestellt werden sollen?
Über der Dunstglocke ist strahlend blauer Himmel.  ???
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 27. Februar 2012, 19:07:28
Entspannung scheint in Sicht zu sein.
Heute nachmittag gab es schon ein paar kräftige Windboen, und die Luft ist deutlich sauberer geworden (zumindest bei uns).
Meine Frau hat heute im Wetterbericht gehört, das ein kleines Sturmtief mit Regen aufzieht. Die Online-Wetterfrösche berichten z.Z. allerdings noch nichts.
Hoffen wir das Beste. [-]
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2012, 20:25:11
Oder sind es gar die Regenmacher  ???


3 Flugzeuge sollen künstlichen Regen über der Stadt erzeugen:


http://www.nationmultimedia.com/national/Rainmaking-launched-to-combat-northern-haze-30176778.html
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: farang am 28. Februar 2012, 00:45:48
Dann kann man ja heute Abend den Rest noch verbrennen. C-- C-- C--
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: tom_bkk am 28. Februar 2012, 02:26:46
@dart

Zitat
Da stellt sich natürlich die Frage, mit welchem Zaubertrick denn die "zu impfenden" Wolken hergestellt werden sollen?

Ein paar Tauchsieder in die ohnehin uebervollen Wasserspeicher haengen  ;]

... Vielleicht waer das die ultimative Loesung schlechthin, nachdem man sich ja nicht ganz einig ist wann und wo man die am besten leert  ;)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 28. Februar 2012, 07:21:24

Ein paar Tauchsieder in die ohnehin uebervollen Wasserspeicher haengen  ;]


Flood preventing measures. :-* ;]

Dem gemeinen thailändischen Ingenör ist nix zu schwör!  :D [-]
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 28. Februar 2012, 21:49:25
Der angekündigte tropische Sturm => http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Northern-provinces-warned-of-tropical-storm-30176781.html

war dann wohl doch eher Wunschdenken. :-)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 29. Februar 2012, 14:04:22
    โรงเรียนยุพราชวิทยาลัย (Yupparaj School Chiangmai)   2012-02-29   08:00:00   -   45.0   9.0   3.0    85.42
 a37    ศาลหลักเมืองจังหวัดลำปาง (City Lampang)                       2012-02-29   08:00:00   1.8   32.0   -   0.0    178.21
 a38    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านสบป้าด (Lampang)   2012-02-29   08:00:00   1.9   12.0   19.0   1.0    149.13
 a39    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านท่าสี (Lampang)   2012-02-29   08:00:00   1.3   4.8   9.0   1.4    182.79

a57    สถานีเชียงราย (Chiangrai)   2012-02-29   08:00:00   1.9   -   10.4   -    213.00

a67    สำนักงานเทศบาลเมืองน่าน (Municipality Office Nan)   2012-02-29   08:00:00   1.3   12.0   11.0   3.2    120.04
 a68    สนามกีฬา อบจ.ลำพูน (Lamphun)   2012-02-29   08:00:00   1.3   19.0   -   2.0    100.75
 a69    สถานีอุตุนิยมวิทยา จังหวัดแพร่ (Phrae)   2012-02-29   08:00:00   2.5   31.0   9.0   2.0    135.92
 a70    อุทยานการเรียนรู้กว๊านพะเยา (Phayao)   2012-02-29   08:00:00   2.1   32.0   19.0   4.0    191.08

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Benno am 29. Februar 2012, 16:26:35
Die aktuelle Brand - und Smoglage in Suedostasien (selbsterklaerend):

(http://www.met.gov.my/images/stories/AFDRS/ffmc.jpg)

(http://www.met.gov.my/images/stories/AFDRS/dc.jpg)

(http://www.met.gov.my/images/stories/AFDRS/fwi.jpg)

Latest haze map dated Wednesday, 29 February 2012:
(http://haze.asean.org/images/fire-haze/rghz.gif)

Quelle: http://haze.asean.org/firehaze/

Als zusaetzliche Erklaerung muss ich noch hinzufuegen,dass ich auf diese Webseiten gestossen bin als ich in einem 5 Jahre alten Thema von mir geblaettert habe.
Unter dem Titel "Was brennt denn da in Thailand und Myanmar?" hatte ich damals im Globetrotter-Forum von Reise & Preise diese Frage an Thailand Residenten und - Urlauber gestellt.
In der Zwischenzeit wurde fuer dieses Forum eine neue Software installiert,so dass die geposteten Beitraege alle (!) unter admin laufen.
Da ich schon damals meine Texte mit OB unterzeichnete (der Kurznick fuer Opa Benjamin wie ich von meiner Frau sowie von vielen Bekannten und Freunden in Medan/Sumatra genannt werde) - ist klar ersichtlich welche Beitraege von mir stammen.
Im Prinzip sind alle diese nostalgischen Saetze immer noch hoechst aktuell.
Nur einige eingestellte Links fuer das WWW entsprechen leider nicht  mehr der Aktualitaet.
Die Thailand-Fans moegen inzwischen das Brett als Kopfschmuck abgenommen haben,welches immer dann bei ihnen drueckte wenn Negativ-Schlagzeilen das "Land des Laechelns" zum Weinen brachte.
Es lohnt sich noch einmal in der unendlichen Geschichte der Braende mit Smog Thailands in den 18 Beitraegen von Seite 1 bis 2 zu lesen:

http://www.reise-preise.de/globetrotter/forum/viewtopic.php?f=5&t=3420

OB
Titel: 200 ug Feinstaub in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 01. März 2012, 13:05:46
35t    ศาลากลางเชียงใหม่ (City Hall Chiangmai)   2012-03-01   11:00:00   1.3   20.5   81.5   2.3    200.72
 36t    โรงเรียนยุพราชวิทยาลัย (Yupparaj)   2012-03-01   11:00:00   1.2   46.4   88.6   3.3    142.45

a35    ศาลากลางจังหวัดเชียงใหม่ (City Hall Chiangmai)   2012-03-01   08:00:00   1.6   50.0   5.0   3.0    196.95
 a36    โรงเรียนยุพราชวิทยาลัย (Yupparaj School Chiangmai)   2012-03-01   08:00:00   2.4   60.0   6.0   2.0    140.83
 a37    ศาลหลักเมืองจังหวัดลำปาง (City Lampang)   2012-03-01   08:00:00   1.9   34.0   3.0   0.0    193.29
 a38    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านสบป้าด (Lampang)   2012-03-01   08:00:00   2.0   9.0   15.0   0.0    163.08
 a39    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านท่าสี (Lampang)   2012-03-01   08:00:00   1.2   5.1   8.0   1.6    206.67
 a40    สำนักงานการประปาส่วนภูมิภาคแม่เมาะ (Maemoh)   2012-03-01   08:00:00   0.6   2.5   18.0   3.2    145.75

a57    สถานีเชียงราย (Chiangrai)   2012-03-01   08:00:00   2.2   -   8.1   -    219.33
 a58    สถานีแม่ฮ่องสอน (Mae Hongson)   2012-03-01   08:00:00   1.4   -   4.7   -    168.88

a67    สำนักงานเทศบาลเมืองน่าน (Municipality Office Nan)   2012-03-01   08:00:00   1.3   13.0   9.0   3.3    165.25
 a68    สนามกีฬา อบจ.ลำพูน (Lamphun)   2012-03-01   08:00:00   1.7   25.0   -   3.0    136.04
 a69    สถานีอุตุนิยมวิทยา จังหวัดแพร่ (Phrae)   2012-03-01   08:00:00   2.0   27.0   7.0   0.0    202.00
 a70    อุทยานการเรียนรู้กว๊านพะเยา (Phayao)   2012-03-01   08:00:00   2.2   33.0   14.0   2.0    243.13

Heute stinkts gewaltig.
Ich habe Schluckweh und kann nicht Husten!
Viele Menschen sind wegen Schluckbeschwerden im Krankenhaus.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Benno am 01. März 2012, 15:19:18
Keine Besserung in Sicht !?

(http://s1.directupload.net/images/120301/hhbvjwk7.jpg) (http://www.directupload.net)

Quelle: http://haze.asean.org/firehaze/

Dem staatlichen metereologischen Dienst Thailands scheint logischerweise bei
200 ug Feinstaub in Chiang Mai die graphische Sicht auf das Haze-Desaster abhanden gekommen zu sein ?
Demnach ist die Luftqualitaet sogar im gruenen Bereich weil die Aktualisierung der betreffenden Webseite anscheinend infolge der Luftverschmutzung am 31.Januar 2012 stehen geblieben ist:

http://www.pcd.go.th/AirQuality/Regional/Graph/CreateAQI2Thai.cfm

Auf einem anderen Link von pcd.go.th wird die aktuelle Luftqualitaet dagegen sogar in der Realzeit numerisch dargestellt:

(http://s14.directupload.net/images/120301/tna8vabh.jpg) (http://www.directupload.net)

Quelle: http://aqmthai.com/ oder noch hier : http://www.pcd.go.th/AirQuality/Regional/DefaultThai.cfm

Tja, - Thai lesen und schreiben wie der Low und andere in dieser Kultur integrierte Expats muesste man koennen.

OB
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 01. März 2012, 15:21:36
Zitat
lesen und schreiben


eher ein Fall von Copy and Paste....  :-)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 02. März 2012, 11:19:56
Dreckwerte praktisch unverändert.
Heute kein Copy + Paste.
Weniger Halsschmerzen, weniger Fieber - ohne Paracetamol.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: wellenreiter am 02. März 2012, 12:03:38
ich finds ok, man kann ja nicht ständig strahlend blauen Himmel haben
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 06. März 2012, 10:27:27
a35    ศาลากลางจังหวัดเชียงใหม่ (City Hall Chiangmai)   2012-03-05   08:00:00   1.4   31.0   17.0   3.0    129.79
 a36    โรงเรียนยุพราชวิทยาลัย (Yupparaj School Chiangmai)   2012-03-05   08:00:00   1.9   49.0   12.0   0.0    102.96
 a37    ศาลหลักเมืองจังหวัดลำปาง (City Lampang)   2012-03-05   07:00:00   2.7   37.0   6.0   1.5    155.00
 a38    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านสบป้าด (Lampang)   2012-03-05   08:00:00   2.8   17.0   19.0   2.0    169.73
 a39    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านท่าสี (Lampang)   2012-03-05   08:00:00   1.9   3.2   11.0   1.6    No Data
 a40    สำนักงานการประปาส่วนภูมิภาคแม่เมาะ (Maemoh)   2012-03-05   08:00:00   0.8   2.5   26.6   5.2    131.33

a57    สถานีเชียงราย (Chiangrai)   2012-03-05   08:00:00   1.5   -   18.4   -    222.63
 a58    สถานีแม่ฮ่องสอน (Mae Hongson)   2012-03-05   08:00:00   1.4   -   6.3   -    134.58

a67    สำนักงานเทศบาลเมืองน่าน (Municipality Office Nan)   2012-03-05   08:00:00   1.8   19.0   19.0   4.6    154.63
 a68    สนามกีฬา อบจ.ลำพูน (Lamphun)   2012-03-05   08:00:00   1.4   26.0   -   3.0    100.79
 a69    สถานีอุตุนิยมวิทยา จังหวัดแพร่ (Phrae)   2012-03-05   08:00:00   2.7   28.0   13.0   1.0    120.25
 a70    อุทยานการเรียนรู้กว๊านพะเยา (Phayao)   2012-03-05   08:00:00   1.4   29.0   20.0   1.0    165.83

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 08. März 2012, 11:17:56
Gestern liess sich die Seite http://aqmthai.com/ nicht öffnen.
Entweder war die Luftverschmutzung zu hoch,
oder es war der öffentliche Feiertag. Da wurde reichlich Feinstaub
produziert. Die UV Werte sind unverändert hoch.
Persönlich haben wir Nasenprobleme mit Blutklumpen,
Husten. Die Luftfeuchtigkeit im Haus ist etwa 50 %.

35t    ศาลากลางเชียงใหม่ (City Hall Chiangmai)   2012-03-08   10:00:00   2.1   30.4   43.5   3.8    196.52
 36t    โรงเรียนยุพราชวิทยาลัย (Yupparaj)   2012-03-08   10:00:00   2.0   66.2   44.4   -    159.00
 43t    ศูนย์บริการสาธารณสุข เทศบาลนครภูเก็ต (Phuket)   2012-03-08   10:00:00   -   13.8   24.2   0.0    No Data
  รายงานข้อมูลคุณภาพอากาศจากสถานีตรวจวัด
 a02    มหาวิทยาลัยราชภัฏบ้านสมเด็จเจ้าพระยา (Bangkok)   2012-03-07   08:00:00   0.0   12.0   6.0   2.0    41.79
 a03    ไปรษณีย์ราษฏร์บูรณะ (Ratburana Post Bangkok)   2012-03-07   08:00:00   0.4   9.2   8.0   0.0    No Data
 a05    กรมอุตุนิยมวิทยาบางนา (Bangna Bangkok)   2012-03-07   08:00:00   -   -   17.0   -    17.88
 a07    มหาวิทยาลัยราชภัฏจันทรเกษม   2012-01-30   08:00:00   3.2   -   -   -    No Data
 a08    ศูนย์ฟื้นฟูอาชีพคนพิการและทุพลภาพ สมุทรปราการ   2012-03-07   08:00:00   0.1   10.0   3.0   0.0    16.63
 a10    การเคหะชุมชนคลองจั่น   2012-03-07   08:00:00   -   -   7.0   -    17.83
 a11    สนามกีฬาการเคหะชุมชนห้วยขวาง   2012-03-07   08:00:00   1.0   35.0   9.0   4.0    30.42
 a12    โรงเรียนนนทรีวิทยา   2011-05-02   07:00:00   0.6   -   -   -    22.00
 a13    การไฟฟ้าฝ่ายผลิตแห่งประเทศไทย   2012-03-07   08:00:00   0.3   12.4   10.1   0.2    22.23
 a14    แขวงการทางสมุทรสาคร   2012-03-07   08:00:00   1.9   23.0   7.0   0.0    17.29
 a15    โรงเรียนมัธยมวัดสิงห์ (สิงหราชพิทยาคม)   2011-10-13   08:00:00   1.7   -   -   -    19.65
 a16    โรงไฟฟ้าพระนครใต้   2012-03-04   08:00:00   0.9   3.0   22.0   10.0    19.13
 a17    บ้านพักกรมทรัพยากรธรณี   2012-03-06   08:00:00   0.2   5.7   20.9   0.9    43.29
 a18    ศาลากลางจังหวัดสมุทรปราการ   2012-03-07   08:00:00   0.9   22.0   7.0   3.0    30.79
 a19    การเคหะชุมชนบางพลี   2012-03-02   08:00:00   1.2   25.0   -   1.0    No Data
 a20    มหาวิทยาลัยกรุงเทพ วิทยาเขตรังสิต   2011-07-31   08:00:00   0.6   11.0   11.0   2.0    16.04
 a21    โรงเรียนอยุธยาวิทยาลัย   2011-10-08   08:00:00   0.8   3.0   23.0   8.0    32.30
 a22    มหาวิทยาลัยสุโขทัยธรรมาธิราช   2012-03-07   08:00:00   0.5   6.0   10.0   1.0    30.32
 a24    สถานีตำรวจภูธรตำบลหน้าพระลาน (Na Phralan)   2012-03-07   08:00:00   0.4   9.0   5.0   0.0    91.58
 a25    สถานีดับเพลิงเขาน้อย   2012-03-07   08:00:00   0.3   7.0   16.0   5.0    16.38
 a26    ศูนย์วิศวกรรมการแพทย์ที่ 1 ราชบุรี   2012-03-07   08:00:00   0.8   9.0   16.0   6.0    28.30
 a27    องค์การบริหารส่วนจังหวัดสมุทรสาคร   2012-03-07   08:00:00   0.8   4.0   8.0   4.0    15.92
 a28    องค์การบริหารส่วนตำบลตาสิทธิ์ (Ta Sit Rayong)   2012-02-17   08:00:00   0.3   6.0   21.0   -    49.58
 a29    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลมาบตาพุด   2012-03-07   08:00:00   0.3   3.0   19.0   1.0    20.04
 a30    เกษตรจังหวัดระยอง   2012-03-07   08:00:00   0.9   7.0   22.0   2.0    21.04
 a31    ศูนย์วิจัยพืชไร่ระยอง   2012-02-26   08:00:00   0.3   9.0   21.0   20.0    12.17
 a32    สนามกีฬาเทศบาลแหลมฉบัง   2012-03-07   08:00:00   0.1   8.0   13.0   2.0    26.63
 a33    ศูนย์เยาวชนเทศบาลศรีราชา   2012-03-07   08:00:00   0.7   -   -   8.0    11.00
 a34    สำนักงานสามัญศึกษาชลบุรี   2012-03-07   08:00:00   0.4   10.0   12.0   1.0    11.92
 a35    ศาลากลางจังหวัดเชียงใหม่ (City Hall Chiangmai)   2012-03-07   08:00:00   2.0   37.0   5.0   3.0    190.46
 a36    โรงเรียนยุพราชวิทยาลัย (Yupparaj School Chiangmai)   2012-03-07   08:00:00   1.7   52.0   5.0   1.0    146.54
 a37    ศาลหลักเมืองจังหวัดลำปาง (City Lampang)   2012-03-07   08:00:00   2.0   33.0   5.0   0.0    180.00
 a38    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านสบป้าด (Lampang)   2012-03-07   08:00:00   2.5   12.0   14.0   1.0    143.46
 a39    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านท่าสี (Lampang)   2012-03-07   08:00:00   2.3   2.2   8.0   1.4    236.88
 a40    สำนักงานการประปาส่วนภูมิภาคแม่เมาะ (Maemoh)   2012-03-07   08:00:00   0.7   6.4   16.8   3.0    140.21
                         

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 09. März 2012, 14:25:02
Für die nächsten drei Tage wird wieder ein tropischer Gewittersturm, mit starken Regenfällen und vereinzelten Hagelschauern angesagt.

Zitat
The moderate high pressure area extends its ridge to the Northeast of Thailand and the South China Sea while hot weather occurred in Thailand. This causes summer thunderstorm with thundershower, gusty winds and hail are expected in upper Thailand during 9-11 Mar, 2012. People in the North, the Northeast, the Central, the East, Bangkok Metropolis and Vicinity should beware of severe weather during the period.
        The easterly wave over the south of Thailand and the Gulf of Thailand affects torrential rain and isolated heavy rain in the couple days.
 

http://www.tmd.go.th/EN/list_warning.php
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 10. März 2012, 19:46:24
Gerade im Thai TV
Angeblich hat man in Mae Sai über 300mg Feinstaub gemessen.....und in Lampang soll es heftig geregnet haben.

In CNX kann man die Luft aktuell in Scheiben schneiden.  8)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 10. März 2012, 19:54:33
@dart

Vielleicht kommt der Regen ja auch noch zu uns! Wünschen würde ich es mir schon!
Ist schon recht schawül bei uns!

Gruß
UWE
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: MIR am 10. März 2012, 20:20:22
@ dart

Bei 300mg, das wäre Wahnsinn, also nichts wie weg dort, und die werte sind ja seit Tagen gestiegen., Ich hoffe es regnet Bald bei euch.

Denn dieses  gilt seit 2005 für De.
im Jahresmittel dürfen nur noch 40 µg (Mikrogramm = millionstel Gramm) Feinstaub in einen Kubikmeter Luft enthalten sein

http://www.energieportal24.de/fachberichte_artikel_309.htm (http://www.energieportal24.de/fachberichte_artikel_309.htm)

Zitat
Seit Einführung der Umweltzonen hat wohl jeder schon einmal etwas von Feinstaub gehört. Aber was genau ist das?
Und wie gesundheitsschädlich sind die extrem kleinen Teilchen wirklich?
http://www.apotheken-umschau.de/Umwelt/Wie-gefaehrlich-ist-Feinstaub-wirklich-147223.html (http://www.apotheken-umschau.de/Umwelt/Wie-gefaehrlich-ist-Feinstaub-wirklich-147223.html)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 10. März 2012, 20:31:38
@mir

Sorry, ich bin imho zu faul zum Suchen, aber es gab in den letzten 1-2 Tagen ein paar Berichte in den Oneline-Medien, zu Evakuierungsmaßnahmen in der Gegend Chiang Rai-Mae Sai.

@low, hat ja nun auch etliche Meßwerte eingestellt, fallls ich selber da einen Fehler mit der Maßeinheit mg gemacht habe...dann entschuldige ich mich gern.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 10. März 2012, 20:38:58
Der Fehler ist: Feinstaub wird in mikrogramm pro Kubikmeter Luft angegeben, also:
PM10 (ug/m3)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: MIR am 10. März 2012, 20:55:15
Low ich hatte gedacht das Dart, 300 µg (Mikrogramm = millionstel Gramm) Feinstaub in einen Kubikmeter Luft gemeint,
aber die Werte sind ja seit etwas längerem recht hoch bei euch.

Deshalb hoffe ich wirklich für euch, das es bald regnet.

Hatt ja am Anfang schon gesagt, wer kann sollte die Region zeitweise verlassen.

Ps. Mir geht es jedes mal in China so, da sind die werte schön geredet.
Wenn ich nicht mehr müsste, würde ich von heut auf morgen aufhoeren.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 10. März 2012, 21:01:09
.

Hatt ja am Anfang schon gesagt, wer kann sollte die Region zeitweise verlassen.



So einfach ist das nun mal leider nicht, ähnlich wie bei dir!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: geheimagent am 11. März 2012, 04:34:53

Vor einigen Tagen flog ich mit einer 747 von CNX nach Bkk. Dieses Bild machte ich ca. 10 Minuten nach dem Start. - Tollll

(http://666kb.com/i/c1yrzh0y45iv02lch.jpg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: malakor am 11. März 2012, 07:49:24
Die Motore konnte man doch noch sehen.    :-)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 11. März 2012, 13:26:47
Auch wenn es in Chiang Mai selbst nicht geregnet hat, so hat sich die Lage doch heute erheblich gebessert.
Laut http://aqmthai.com/ wurden heute mittag um 12.00 Uhr nur 44.87 (ug/m3) gemessen

ศาลากลางเชียงใหม่ (City Hall Chiangmai)    2012-03-11   12:00:00   1.2   11.4   40.6   0.0    44.87
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 11. März 2012, 13:54:01
In Chiangrai  ist es wohl noch etwas schlimmer. Weitere "Hot Spots" sind Mae Hong Son und die Grenzstadt Mai Sai.  Dort denken die Behörden über die Evakuierung von Kindern nach.


http://www.nationmultimedia.com/national/Authorities-consider-evacuating-children-and-the-a-30177685.html



Es sollte helfen, ein paar Höhenmeter zu gewinnen. In Chiangmai empfieht sich eine Fahrt auf den "Hausberg" Doi Suthep-Doi Pui (1600 m )
 Noch besser ist die Luft auf dem Doi Inthanon. Vom Gipfel bietet sich ein ähnlicher Anblick der schwarzen Dreckschicht wie aus dem Flieger.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 11. März 2012, 14:36:33
 >:( weiss ja nicht wie schlecht die Luft ist, aber wo sollen denn die vielen Menschen hin ?
Ausfliegen, oder nach Chaing Mai , wer verursacht denn diese ( verbrannte Erde) ?
Wir hatten letzten Dienstag auch ein wahnsinns Feuer , rundherum hat alles gebrannt , die ganzen Reisfelder und die trockenen Baeum , alles in Flammen  ???
Frage mich woher das kam, ob ein (  --C dumm , bloed oder einfach nur Buffalo)  ein Bauer  hat ein Feuer auf seinem Reisfeld entfach , danach kam Wind und er hatte keine Kontrolle mehr ueber das Feuer.  --C  Die sind so.   feuern ihr eigenes Reisfeld ab, dann geht es  auf die anderen Felder ueber , und ein wenig Wind, schon springt es auf  hunderte von Rais,  ein Rai 1600 m2.  Das heisst es geht quer ueber alle Reisfelder von zig Km  {[
Das brennt langsam vor sich hin, geht durch den Wind getrieben  stetig voran.
meine Huette, ist zwar von  Reisfeldern umgeben, habe dennoch genuegent  freie Flaeche , bzw Gras  ums Haus ,  um mich zu schuetzen  }}
Wasser hilft meisten nicht , wenn es sich um ein grosses Feuer handelt, die paar Tropfen , ist wie der Tropfen auf einen heissen Stein.
Auf meine Frage , wer denn das Feuer verusracht hat, oder woher das kommt  :-X
Eine weggeworfene Zigarette  {[     DIE SIND  SO   --C
Kein Thai hat sich  darueber aufgeregt, so ist das Leben  }}  Farang  {+
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 14. März 2012, 19:12:05

@dart

Vielleicht kommt der Regen ja auch noch zu uns! Wünschen würde ich es mir schon!



Sieht gut aus:



Torrential storms this evening in Chiang Mai & Chiang Rai. Power outages in many places. Hope it clears the smog.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 14. März 2012, 19:32:19
Hurra! Es regnet!

Nach einem ca. 20 min. heftigen Frühlingssturm (20 m hohe Bambussträucher bogen sich bis fast auf die Erde!), fängt es endlich mal an zu regnen.

Mußte leider einen ca 10cm dicken Baum kürzen, er drohte mein Dach zu gefährden!

Ansonsten alles paletti und heil überstanden!

Endlich einmal Pause mit dem ewigen Garten bewässern!!!

(Ort: Nähe San Kampheng – Chiang Mai)

Morgen heißt es aufräumen!

Gruß

UWE




+ natürlich, ich hätte die Uhr danach stellen können, STROMAUSFALL!!!

Das kriegen die nie in Griff!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: MIR am 14. März 2012, 20:15:58
Uwe
Wie sieht es denn, nun mit der Luft aus, hat es lang geregnet?
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 14. März 2012, 21:46:50
Ne, nur kurz!

Luft checke ich morgen!

Immer noch kein Strom! Aber 200 m weiter schon!
Das geht schon seit Jahren so!

Das muß man doch mal in den Griff kriegen!

Ist zum Ko....!

Versuche mal morgen nach zu fragen, was da los ist.
Immerhin schon wieder 2 Stunden!

Ende?

will heut nacht CL schauen, hoffe bis dahin geht es wieder!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Alex am 17. März 2012, 16:38:19
Luftqualität in Thailand die neu gestaltete Webseite des Pollution Control Department meldet. Chiang Mai ist im grünen Bereich.

http://aqmthai.servehttp.com/aqi.php

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/133197682259_17-03-2012_16-31-45.jpg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: khunwerner am 17. März 2012, 16:46:24
naja hab kuerzlich beim ORF gelesen dass dzt 1.8 Millionen Menschen je Jahr an Feinstaub sterben, Bis 2050 sollen es doppelt so viele sein. Wenn man ein bisserl boshaft  {:} waere koennte man sagen dass ihr in Chiang Mai eurer Zeit voraus seid.

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=feinstaub+site:orf.at&source=newssearch&cd=1&ved=0CCsQqQIwAA&url=http%3A%2F%2Forf.at%2Fstories%2F2110189%2F&ctbm=nws&ei=0F1kT8vuJtHHrQfp38hh&usg=AFQjCNFxtCRDA4QOFT60CacikfGsAO1dvw&cad=rja
Titel: Luft zum Beissen in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 18. März 2012, 13:15:27
Nach den reinigenden Regengüssen sieht es heute wieder bescheuert aus.

35t    ศาลากลางเชียงใหม่ (City Hall Chiangmai)   2012-03-18   12:00:00   1.8   21.9   55.8   0.0    162.14
 36t    โรงเรียนยุพราชวิทยาลัย (Yupparaj)   2012-03-18   12:00:00   -   -   -   0.0    125.66

a58    สถานีแม่ฮ่องสอน (Mae Hongson)   2012-03-18   08:00:00   4.0   -   5.0   -    266.88

a67    สำนักงานเทศบาลเมืองน่าน (Municipality Office Nan)   2012-03-18   08:00:00   1.0   8.0   23.0   4.4    104.71
 a68    สนามกีฬา อบจ.ลำพูน (Lamphun)   2012-03-18   08:00:00   1.1   -   -   2.0    96.21
 a69    สถานีอุตุนิยมวิทยา จังหวัดแพร่ (Phrae)   2012-03-17   09:00:00   0.7   10.5   34.0   2.0    68.24
 a70    อุทยานการเรียนรู้กว๊านพะเยา (Phayao)   2012-03-18   08:00:00   0.5   12.0   21.0   2.0    111.42

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 18. März 2012, 13:59:52
In San Kampheng sieht es genauso aus!

 C--
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 19. März 2012, 13:51:48
35t    ศาลากลางเชียงใหม่ (City Hall Chiangmai)   2012-03-19   12:00:00   1.5   20.7   84.3   1.7    205.75
 36t    โรงเรียนยุพราชวิทยาลัย (Yupparaj)   2012-03-19   12:00:00   1.7   45.5   96.5   -    215.21

a35    ศาลากลางจังหวัดเชียงใหม่ (City Hall Chiangmai)   2012-03-19   08:00:00   1.0   33.0   18.0   2.0    207.25
 a36    โรงเรียนยุพราชวิทยาลัย (Yupparaj School Chiangmai)   2012-03-19   08:00:00   2.8   58.0   9.0   -    215.87
 a37    ศาลหลักเมืองจังหวัดลำปาง (City Lampang)   2012-03-19   08:00:00   -   36.0   -   0.0    132.71
 a38    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านสบป้าด (Lampang)   2012-03-19   08:00:00   1.1   8.0   21.0   0.0    124.50
 a39    โรงพยาบาลส่งเสริมสุขภาพตำบลบ้านท่าสี (Lampang)   2012-03-19   08:00:00   0.3   2.9   24.0   1.4    134.13
 a40    สำนักงานการประปาส่วนภูมิภาคแม่เมาะ (Maemoh)   2012-03-19   08:00:00   0.7   10.2   12.0   3.0    123.71

Gestern waren die Werte schlecht, weil wir am Vorabend 666 g Schwein auf dem Gartengrill garten.
Heute dagegen feuern die Andern!
Ich spüre es: Druck auf der Lunge, leichter Schwindel.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 19. März 2012, 15:05:29
Die Werte gehen ja mal wieder ruckzuck in die Höhe. {/

Ich befürchte der Dreck wird uns noch, bis zur ersten wirklichen Regenfront über mind. 2-3 Tage, erhalten bleiben.
Wenn es so wie in all den letzten Jahren wird, sollten wir (hoffentlich) zwischen Ende März und Mitte April den erlösenden Regen bekommen.  :-)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 19. März 2012, 15:28:42
Ich brauchte heute morgen jedenfalls nach dem Frühstück keine Zigarette!

5 Minuten an der "frischen" Luft haben auch so ausgereicht!

(Habe allerdings irgendwelche Nachbarschaft in Verdacht!)



 C--
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Alex am 21. März 2012, 09:32:05
(http://wochenwitz.com/images/stories/Nachrichten/2012/2012.03/21/03smog2.jpg)

Mae Sai ist bei kritischen 441.6 micrograms/cubic metres (ug/m3) Feinstaub angekommen

120 ug/m3 sollte es normal sein

http://www.nationmultimedia.com/breaking…l-30178383.html
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Wiener am 21. März 2012, 12:17:22
Hallo Ihr da "OBEN in Chian Mai,  ist das wirklich so "beschissen" mit der Luft???  Gestern hatte ich einen TV-Bericht gesehen, ist ja zum "Kotzen"  .  denn ich rauche seit 40 jahren nicht mehr!!!  Eigentlich wollte ich demnächst bevor ich wieder nach Europa fliege einen Abstecher nach. ....machen, aber nun ist mir die Lust vergangen!!??

Wodurch ist das denn??? Brennen die Farmer alles ab, so wie das schon mal in Indonesien war??? Und was unternimmt die Provinz dagegen????  Mir reicht die Smog-Luft hier in Rangsit manchmal auch schon, aber das dort ist ja.   ..besch. .


EDIT: Smiley-Orgie entfernt.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Low am 21. März 2012, 13:29:59
Gestern reisten wir zum Flughafen. Es war wie Novembernebel in der Schweiz.
Der Unterschied ist, der Wasserdampf ist kalt, aber unschädlich. Die Dreckluft dagegen ist heiß.
Die nahen Hügel waren nicht sichtbar. Wenn es schlimmer wird, muß der Flugbetrieb eingestellt werden.
Das erlebten wir auch schon.
Wir fühlten uns schlecht und schwindlig. Aber da wird munter weiter gefeuert.
Vor Jahren kaufte ich in Den Chai Orangen mit Raucharoma! Jetzt reinige ich die Luft durch Zigaretten mit Filter!

Als es vor wenigen Tagen regnete, floß eine schwarze Brühe wie China Tinte von den Dächern.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: malakor am 21. März 2012, 15:24:17
aber nun ist mir die Lust vergangen

Nicht nur die Lust, auch die Luft.  ;]


EDIT: Zitat aufs Wesentliche gekürzt.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: derbayer am 21. März 2012, 15:52:17

Das Bild sagt mehr wie  tausend Worte.


sieht ja richtig bedrohlich aus. Da kann man mit euch mitfühlen.

Wünsche euch 3 Tage Regenwetter !
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: derbayer am 21. März 2012, 15:57:46
@Wiener

 ;) ;) ;)  ist ja schlimm wie du den Thread hier vollpaffst  
In Deinem Alter könnte man schon etwas mehr Vernunft von dir erwarten.




 ...machs wie ich: habe vor  1 1/2 Jahren von heute auf morgen aufgehört  (hatte eher 3 wie 2 Schachteln den Tag geraucht!)
 ... und nie mehr eine angelangt

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Wiener am 21. März 2012, 16:13:59
"Bayer" ....und ich habe vor 40 Jahren mit dem Qualmen aufgehört, damals in Bad Oeyenhausen als ich mein restaurant eröffnet hatte,  und jetzt esse ich lieber Gummibärchen, die gibts zum Glück in Thailand auch.   .aber wenn ich im TV den Smog vom Norden sehe wird mir schlecht {/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 21. März 2012, 16:20:28

Ein Vorteil des Smogs (auf den ich jedoch gut + gerne verzichten könnte):

Es ist ein paar Grad weniger heiß, da die Sonne nicht mehr richtig durchkommt!

 :-)



@bayer @wiener:

Hört doch auf, anzugeben!

Mit dem Rauchen auf zu hören ist doch so einfach! Hab ich schon ganz oft gemacht!



 C--
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: MIR am 21. März 2012, 23:19:26
Heute Abend im Auto, Korean News
die Brachten das der Smog von China nach Korea rüber kommt ,
das sah fast so aus wie das Bild von Alex,Tag ist nicht mehr zu sehen.

Wuensche jeden in der betroffenen Region, das es mal 2-3 tage regnet,
damit Ihr wieder Atmen könnt.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 24. März 2012, 07:32:33
In den letzten 2 Tagen hat sich die Situation leicht verbessert, was sich auch in den Meßergebnissen zeigt.

Heute um 6.00 Uhr morgens wurden 112.81 ug/m3 an der City Hall in Chiang Mai gemessen.
http://aqmthai.servehttp.com/aqi.php

Ab morgen ist wieder Sturm und Regen angesagt.   http://www.tmd.go.th/EN/province.php?id=2
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 01. April 2012, 01:08:04
Gottseidank, es regnet seit 2 Stunden...hoffentlich hört es nicht so schnell auf! :-*
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 07. April 2012, 19:01:29
Das Thema "Schlechte Luft" sollte eigentlich, für dieses Jahr erledigt sein.

Gestern nacht gab es schon heftige Gewitter mit jeder Menge Regen. Heute konnte man selbst aus einer Entfernung von geschätzten 7-8km, den Wat Doi Suthep noch klar erkennen.

Was seit einer Stunde hier abgeht, wird die letzten Feinstaubpartikel wegspülen. Das ist z.Z. sicherlich eines der heftigsten Gewitter die ich in Chiang Mai erlebt habe.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: MIR am 07. April 2012, 19:40:32
Hier im Isan hat es seit Mittwoch immer mal mehrere Stunden geregnet, heute den ganzen Tag geregnet bei nur 22ºC.
Ausser gestern, da war es trocken.

Ich wünsche euch auch noch ein paar mehr regnerische Tage, damit der Dreck erstmal wieder komplett weg ist.

Dann [-]
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 07. April 2012, 19:57:17

Was seit einer Stunde hier abgeht, wird die letzten Feinstaubpartikel wegspülen. Das ist z.Z. sicherlich eines der heftigsten Gewitter die ich in Chiang Mai erlebt habe.

10 Km von dir entfernt hat es sich noch in Grenzen gehalten!

Habe hier schon Schlimmeres erlebt!

Sogar der Strom hat gehalten!

Gruß
UWE
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 07. April 2012, 20:11:59
Sei froh, Uwe! ;)

Das Gewitter hat fast wie ein Kreisel die Windrichtung um nahezu 360 Grad geändert.
Erst aus Richtung Doi Suthep, dann kam es rüber von Doi Saket, und schließlich aus Richtung Lamphun (Doi Khuntan). :o
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 24. März 2013, 12:28:14
Alles klar?

(https://pbs.twimg.com/media/BGF_WEQCAAASnz6.jpg:large)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 24. März 2013, 15:30:27
Hier ist es auch nicht anders...
Kann die Berge drei Kilometer vom Haus entfernt nicht mehr sehen
                                     :(
Was sagt mir vorhin der Trottel vom nächsten Dorf (er fackelt fleißig Laub,
Äste und natürlich gleich noch Abfall ab)
-> seine Frau ist wg. Bronchialproblemen eben ins Hospital
-> der Rauch in der Luft kommt aber aus Laos, Myanmar und China

Also, same same wie jedes Jahr... nicht der Hauch einer Einsicht...   {[
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 24. März 2013, 16:16:38
Ab 120 ug/m3 Feinstaubanteil wird es gefährlich für die Gesundheit.

Aktuell in Mae Sai 200.46, und in Chiang Mai 182.15 ug/m3.  http://aqmthai.servehttp.com/aqi.php

Besonders betroffen soll die Provinz Mae Hong Son sein, dort wurden vor 3 Tagen noch 428 ug/m3 gemessen.

(https://lh3.googleusercontent.com/-M4NpBSlaJTQ/UU7FHdhn3BI/AAAAAAAAATk/hU3ho538PkU/s512/mae.jpg)

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 28. März 2013, 18:41:09
Ich hatte schon in der Vergangenheit über die Zusammenhänge der Waldbrände im Norden mit der Ernte eines Wild-Pilz berichtet.
Dieser Pilz "Hed Thob" braucht als Nährboden die verbrannte Asche in Kombination mit den ersten größeren Regenfällen im April.

(http://www.lannaworld.com/cgi/lannaboard/pict/ID_5068.jpg)

Erntezeit ist dann im Mai, und dieser durchaus sehr delikate Pilz erscheint dann für kurze Zeit auf den lokalen Märkten, Kilopreis 300-350,- Baht.

Hier noch ein interessanter Bericht zu dem Thema => http://americanexpatchiangmai.com/fires-in-the-north-of-thailand-and-the-wild-mushroom-market/

Heute morgen war ich schon vor 6.00 Uhr im Sri Lanna Nationalpark unterwegs, in der Dunkelheit konnte man, auf dem Zufahrtsweg, sehr gut einige große Feuer in den Bergen sehen.
Für den kurzen Profit für einige Wenige, wird die Gesundheit von Millionen Menschen im Norden gefährdet. {/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Koarl am 28. März 2013, 20:11:11
(http://666kb.com/i/ccq8kkw7pqxyzzp6s.jpg)

sehr Interessant, wie die Messdaten manipuliert werden :(

Hirnlos, wir hauen am Sonntag in der Frueh ab, es reicht!

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 28. März 2013, 20:23:59
@koarl
Kurze Frage, hast du das Bild selber gemacht, und kannst du da noch nähere Angaben zu "wo" und "wann" machen?
Falls das Bild aus dem I-Net stammtt, wäre für mich eine Quellenangabe sehr interessant. ;)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 28. März 2013, 20:49:58
Wollte heute ein bischen mit dem Motorrad rum,
aber es war unerträglich...
Einerseits heiss wie im Ofen - und dann nach kurzer Zeit
Augentränen (trotz Riesensonnenbrille) und durch den allgegenwärtigen Qualm
einen merkwürdigen Geschmack im Mund  {/

Habe es bis zum ChiangRai-Prison geschafft und von dort aus waren aus fast
jedem Seitental der nahen Hügel ordentliche Rauchfahnen zu sehen.

Ein Wärter, der außen an der Knastmauer Wache schob, meinte dazu:
`Das sind die Mountain-People, die sind dumm wie Büffel.`

Mein Gedanke
-> dann muss es hier aber Unmengen von Mountain-People geben  ???
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Koarl am 28. März 2013, 21:12:20
@koarl
Kurze Frage, hast du das Bild selber gemacht, und kannst du da noch nähere Angaben zu "wo" und "wann" machen?
Falls das Bild aus dem I-Net stammtt, wäre für mich eine Quellenangabe sehr interessant. ;)

here we go  :o

http://www.thaivisa.com/forum/topic/611721-smoke-smog-dust-2013-chiang-mai/page-14#entry6247132 (http://www.thaivisa.com/forum/topic/611721-smoke-smog-dust-2013-chiang-mai/page-14#entry6247132)

hat meine Frau aber auch in einem Thai CNX Webboard gefunden, den link kann ich dir auch schicken, muesst sie aber erst fragen  ;D

Ich les das nicht, bin zu faul das alles ueber Google translate zu jagen, dazu fehlt mir die Zeit  C--

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 28. März 2013, 21:22:43
Alles klar @koarl  ;)
----------

Tobi, es sind immer die Anderen...Hilltribes und Burmesen. ;]

Hier nochmal der alte Link zu der Pilzmafia => http://www.environmentalgraffiti.com/offbeat-news/chiang-mai-where-influential-locals-meet-to-set-forest-fires/819
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Koarl am 28. März 2013, 21:49:47
http://cm108.com/ von hier hat es meine Frau gefunden!  ;D
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: TeigerWutz am 28. März 2013, 21:57:18
.
Gefunden!  ;D

http://www.cm108.com/bbb/index.php?/topic/56399-oceoueoanco-aoaoaaoaaeicneaiacneaiaeae/
....ist aus chiang rai!

Noch einige photos vom "abfackeln" in chiang mai >>>   http://tinyurl.com/cdxyzzp

(http://up.picr.de/13917417bm.jpg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Koarl am 28. März 2013, 22:50:19
Danke Teiger,

wir haben keine Zeit, Koffer packen, Haus ausraeumen und am Sonntag ist Abfahrt von hier!

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Koarl am 29. März 2013, 20:18:47
hahaha

This webpage is not available
The webpage at http://aqmthai.com/ might be temporarily down or it may have moved permanently to a new web address

Zuerst hat mein Virenscanner angeschlagen, dass dort ein Trojaner hockt!

Was fuehren die im Schilde? :O

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 30. März 2013, 18:08:04
Nach wochenlanger Megahitze, Dauersmog und
der "Zweiwochenwettervorhersage" heute in einem anderen Thema
- nach der es grad so weitergehen soll,
habe ich heut Nachmittag locker mal drei (3) Stunden damit verbracht,
rund ums Haus zu gießen...

Das an sich ist noch kein Problem (außer, dass ich mir KEIN Bier
dabei aufgemacht habe  :( ),
aber plötzlich hauts im Minutenbereich gegen 17.00 Uhr ein Unwetter
daher, dass mittlerweile (es schifft wie aus Eimern und es hat nen Sturm, dass
dir die Perücke wegfliegt) drei große Bäume wie Streichhölzer umgeknickt
sind.

Allein die Riesenbambusstauden erweisen sich mal wieder als megaflexibel,
die biegen sich durch bis fast zur Erde - aber brechen nicht.

PS. Gut, dass ich nachmittags so fleißig gegossen hab...  >: {{
Wenigstens dürfte sich der Qualm nun bis zum Hindukusch oder sonstwohin verzogen haben.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 30. März 2013, 19:35:51
+ wo genau war das?

Bei uns, Nähe San Kampheng, war davon nix zu spüren!

 ???
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 30. März 2013, 20:03:08
Uwe, die Gewitterfront muss in weiter Entfernung an Chiang Mai vorbei gezogen sein.
Von meinem Standort konnte ich zumindest Donner, in erheblicher Entfernung, hören.
Gerade gab es noch eine Meldung im TV, für die nächsten Tage sind weitere Wärmegewitter im Norden angesagt.
Vielleicht haben wir ja Glück, und bekommen einen guten Regenguß ab.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: siamod am 30. März 2013, 21:07:04
Ich war heute gegen 16.00h auf dem Weg nach Mae Rim auf der Canalroad. Auf der Höhe des 700 year Stadium plötzlicher Regen, in Mae Rim angekommen war der Spuk schon wieder vorbei. Hätte ruhig noch ein bischen länger gehen können...
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 30. März 2013, 21:14:06
ChiangRai
- es war grad Zeit, zum Essen in die Stadt zu fahren
(nix Moped, Auto  ;) ) und danach noch ein bisserl an der
halb aufgebauten WalkingStreet nen kleinen Spaziergang
zu machen - seit 20.45 Uhr donnerts, blitzt es und prasselts wieder
ordentlich was runter  :) .
Schätze mal, das geht die ganze Nacht so weiter...

Bis auf die (wagemutigen) Mopedfahrer habe ich allerdings niemanden
gesehen, der über den Regen traurig war  :)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: AlterMan am 30. März 2013, 21:16:19
+ wo genau war das?

Bei uns, Nähe San Kampheng, war davon nix zu spüren!

 ???

Aber bei uns zwischen Jun und Chiang Kham ..Phayao ca 2 stunden sturm u heftiger regen :-) im mom noch 29,3° }}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 31. März 2013, 13:59:05
Nach einer sturm- und regenreichen Nacht können wir langsam
die Berge wieder sehen und auch kräftig durchatmen...  :)

(http://up.picr.de/13947673os.jpg)

(http://up.picr.de/13947674us.jpg)

(http://up.picr.de/13947675jc.jpg)

(http://up.picr.de/13947676ua.jpg)

(http://up.picr.de/13947677to.jpg)

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: somtamplara am 31. März 2013, 14:07:27
Regenreich, frische Luft...
Ihr koennt einen neidisch machen  :-\
Sitze unter der Aircon (was ich sehr selten mache).
Draussen bruetet die Hitze (vor einer Stunde war es schon 40 Grad).
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 31. März 2013, 14:36:24
... extra für dich  ;)

(http://up.picr.de/13947952te.jpg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 31. März 2013, 15:34:13
Tobi, binde schon mal alles fest, vermutlich werdet ihr gleich ein weiteres Gewitter bekommen. ;]
Hier donnert es wieder ganz ordentlich aus Richtung Doi Saket.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 31. März 2013, 16:02:30
Na toll,
hab grad im Schweiße meines Angesichts den letzten Baumstamm
rausgeschafft...  >:(
Später nach dem Duschen wollten wir zum abendlichen Sonntags-Straßenmarkt
und uns auf ein paar Chang beim Volkstanz-Platz niederlassen.

PS. Du weißt ja, was im Mittelalter mit dem Überbringer schlechter Nachrichten
     gemacht wurde ?!  :D    [-]

https://www.google.co.th/search?q=%C3%BCberbringer+schlechter+Nachrichten+get%C3%B6tet&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&channel=fflb
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 31. März 2013, 16:05:22
Vielleicht hab ich ja noch mal Glück, und das Gewitter zieht nicht in deine Richtung. C--

Außerdem wurden in grauen Vorzeiten diejenigen hoch geachtet und als Seher verehrt, die mit weisen Warnungen zu Urgewalten, die Siedlungen der Eingeboren reichzeitig informiert haben. Zur Belohnung gab es immer Unmengen an Freibier. :D
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 31. März 2013, 16:57:25
         Hab doch schon vorgesorgt;
guckst du "Mitteilungen von Mitglied zu Mitglied"
                        :D

(http://up.picr.de/13949641pa.jpg)
(grad eben)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 31. März 2013, 20:35:10
@Dart

Du hattest Recht  >:
kaum an der WalkingStreet angekommen,
pechschwarze Wolkenwand -> Sturm, Regen waagerecht
(wie gestern schon mal gehabt)... Der Tanz fiel ins Wasser.

Daheim hats derweil nochmal einen alten Baum aus dem Erdreich
gerissen und in den Teich "umgesetzt"  :(

Die Hunde (trotz mannigfaltiger und großzügiger Unterstellmöglichkeiten)
patschnass; so habe ich mir das nicht vorgestellt  {--

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 31. März 2013, 20:47:24
Ich wünschte, ich hätte Unrecht, auf das Chiang Mai auch mal fetten Sturm und Regen bekommt. ;)

Die weiteren Prognosen der Wetterfrösche versprechen eher Gewitterfronten in deiner Region und dem nördlichen Isan. :-)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Koarl am 31. März 2013, 21:33:24
Also ich bin heute von Chiang Mai nach Khon Kaen gefahren, von Lampang bis Tak war der Smog besonders arg, Richtung Sukothai ist's dann kontinuierlich weniger geworden.

Weil hier jemand bzgl Sukothai angefragt aht, viel besser als am Sanstag in Chiang Mai war'S dort heute auch nicht.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 01. April 2013, 19:51:47
@Dart
Hatte ich schon erwähnt,
dass ich heute von 06.00 Uhr bis 10.00 Uhr
den alten, knorrigen Baum (den es letzte Nacht dank deines Unwetters ausgehoben hat)
wie ein ägyptischer Pyramidensklave zersägt, zerhackt und in Einzelteilen
in Richtung der Grundstücksgrenze geschickt habe ?!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 01. April 2013, 20:22:26
Tobi, wir mussten auf unserem Grundstück anfangs einige große Bäume fällen lassen, den Job haben dann immer Kleinunternehmer übernommen.
Das war immer sehr preiswert, da sie das Holz behalten und weiter verwerten durften, außerdem musste ich mir keine Gedanken zum Abtransport machen. ;)

Dann sind uns innerhalb von 2 Jahren zwei wirklich große Bäume, geschätzt 25-30m hoch, bei einem Sommersturm umgeknickt und in den See geditscht.
Bei dem ersten war ich so superschlau, das Monster unter Mithilfe von 2 Kettenzügen und 2-3 Helfern aus der Familie selber stückweise rauszuziehen und zu zersägen...das war ne richtige Schaixxarbeit! C--

Beim zweiten Baum hatte ich dazu gelernt, dann kamen wieder die Kleinunternehmer und haben ihren Job für "kleines Geld" gemacht.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 04. April 2013, 22:27:09
Mittlerweile ist es nach den ausdauernden Regenfällen
der letzten Tage besser mit dem Smog geworden.

Allerdings herrscht tagsüber eine Megahitze; habe für diese Zeit
schon die Thai-Taktik übernommen, einfach zum ShoppingCenter
zu knattern und dort in angenehmer Aircon-Temperatur mit zwei
Eiskugeln von Swensens herumzuspazieren...

(vor 10 Jahren noch konnte ich überhaupt nicht verstehen, warum
die Locals ständig ins ShoppingCenter gehen wollten (hinten und vorne
kein Geld für Einkäufe) - nun weiß ichs  :-)

PS. Das muss ein Wahnsinns-Stromverbrauch sein, den so ein
     Central-Einkaufscenter tagtäglich bei 40-Grad Außentemperatur hat...
    
Titel: "Hunt the Smog"
Beitrag von: dart am 08. April 2013, 08:39:11
Hunt the Smog

Das neue Pilotprojekt der Regierung. Für jedes zugesandte Bild von einem Buschfeuer oder einem Waldbrand soll es eine Belohnung von 500 Bärten geben.
Wenn es zu einer Verhaftung eines Brandstifter kommt, gibt es sogar 5000,-, ist das Bild unter den ersten 10 Zusendungen wird das Kopfgeld auf 10.000,- Baht verdoppelt.

http://www.nationmultimedia.com/national/Govt-offering-cash-for-photos-of-forest-fires-30203579.html

Warum denn nur so spät, die Saison der Feuerteufel ist doch schon fast wieder vorbei. :}
Titel: Re: "Hunt the Smog"
Beitrag von: uwelong am 08. April 2013, 09:07:44
Warum denn nur so spät,

Ja ehrlich! Da hätte ich mir gestern schön was verdienen können!

Ein Nachbar (der von der unverbesserichen Sorte) verbrannte mal wieder seine Abfälle auf einem unbewohnten Nachbargrundstück ab.

Viel trockenes Gebüsch geriet schnell in Brand.

Die Folge, die Feuerwehr mußte anrücken.

Aber alle lachten nur!

 {+
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 08. April 2013, 09:14:31
Bei uns hat sich bis jetzt noch nicht wirklich was gebessert
->
(http://up.picr.de/14050668dx.jpg)

Hier wäre normalerweise der Sonnenaufgang zu sehen
(http://up.picr.de/14050669xo.jpg)

Von unserer Terrasse und vom Teich aus sieht
man die Berge (in etwa 3 km Entfernung)
(http://up.picr.de/14050670id.jpg)

(http://up.picr.de/14050671te.jpg)

(http://up.picr.de/14050672un.jpg)
Suchbild - wo ist der Flieger...

(http://up.picr.de/14050673rl.jpg)
-> nur ihr ist das alles völlig egal  :-)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 08. April 2013, 10:22:46
Ach ja,
hatte es vergessen, anzumerken
-> der Flieger auf dem Suchbild befindet sich im Lande-Anflug
    auf den ChiangRai-International Airport und es verbleiben
    nur noch wenige Minuten bis zu Landung.
Das man ihn trotzdem so schlecht sehen kann,
macht mich doch "ein Stück weit betroffen"...  :(
   
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: MIR am 08. April 2013, 12:09:42
Wieso schlecht zusehen?  Was ist los mit Deinen Augen. :'(

Man kann Ihn doch eindeutig ueber dem Hausdach weg erkennen.  ;]
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 08. April 2013, 14:28:15
Na ja,
bei dir in China soll noch schlimmer sein...

PS. Falls hier irgendwann mal wieder "klare" Verhältnisse
     herrschen sollten, mach ich für dich ein Vergleichsbild...
(da kannste dann die Nasenhaare des Piloten erkennen  :] )
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Kern am 08. April 2013, 14:30:28
(http://up.picr.de/14050672un.jpg)
Suchbild - wo ist der Flieger...

Das kann kein Flieger sein, denn die funkeln in der Sonne.
Nur Ufos sind so matt-grau  ;D .
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 08. April 2013, 14:51:33
Nach den aktuellen Meßwerten hat sich die Lage in Chiang Mai deutlich gebessert (kann natürlich  auch am Einsatz von Wasserschläuchen an den Meßstationen liegen, siehe Posting von @koarl)

Weiter Richtung Norden wird es dann immer übler.

Chiang Mai: 100.78 ug/m3

Phayao: 158.90 ug/m3

Chiang Rai: 223.57 ug/m3

Mae Sai: 315.42 ug/m3

http://aqmthai.servehttp.com/aqi.php
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 10. April 2013, 19:04:36
Hatte mich gestern zu früh gefreut...  :(

Blick vom ChiangRai-Telegraph-Mountain in Richtung Norden
heute nachmittags, 16.00 Uhr
->
(http://up.picr.de/14074101ah.jpg)

(http://up.picr.de/14074102ux.jpg)

(http://up.picr.de/14074103xd.jpg)

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 12. April 2013, 19:07:34
Für die nächsten Tage sind wieder einige Sommergewitter angesagt. Ein Gewitter ist auch schon gerade in der Nähe, man sieht und hört Blitz und Donner. Vielleicht haben wir ja Glück und bekommen wirklich etwas Regen ab.

http://www.tmd.go.th/EN/province.php?id=2
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 12. April 2013, 19:26:30
Bitte kein Sturm, nur Regen  ;}
(und morgen, heut hab ich schon gegossen  ;) )

http://www.wetter.com/thailand/chiang_rai/TH1153669.html
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 12. April 2013, 19:53:30
Bei uns ist der blöde Sturm mal wieder ohne Regen vorbeigezogen. :-)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Tobi CR am 13. April 2013, 16:32:56
Hey,
kein Sturm, kein Regen
- trotzdem freie Sicht zu den Alpen  }}

(http://up.picr.de/14100647rd.jpg)

(http://up.picr.de/14100648uv.jpg)

(http://up.picr.de/14100649th.jpg)

(http://up.picr.de/14100650pg.jpg)

(http://up.picr.de/14100651qn.jpg)

... und heut abend gehts zur SamstagsWalkingStreet  :)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: mfritz31 am 15. April 2013, 10:35:56
Wir mussten heute Nacht auch wieder raus (Sturm, aber kein Regen), um alle Fenster zu schliessen und die Hühner in Sicherheit zu bringen.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 28. Februar 2014, 11:57:59
Die Saison der kleinen Feuerteufel ist wieder da.
In Lampang und Phrae werden bereits Anteile von Feinstaub-Partikeln gemessen die die Gesundheit gefährden können.

Zitat
Air-quality tests conducted Wednesday showed that the amount of small dust particles in Lampang had soared to 135 micrograms per cubic metre - the highest in the country - while in Phrae it was 127mg.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Lampang-Phrae-hit-by-heavy-smog-30227879.html
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dolaeh am 28. Februar 2014, 12:07:35
Und ich freue mich, dass du wieder da bist  :)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dolaeh am 28. Februar 2014, 12:09:45
@ TobiCR
Mein Gott wohnst du schoen  ;}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: aod am 28. Februar 2014, 12:30:50
@dolaeh

ob er das liest?

denn:   TobiCR `s   Letzter Besuch:    14. Oktober 2013, 10:20:16

---------

Suthep hat es auf den Bronchien-    Luft aus CM schuld  ?

http://www.sc4share.com/tv-Blue-Sky.html  (gerade eben)

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Kern am 28. Februar 2014, 13:19:51
  Luft aus CM schuld  ?

Das kann nicht sein, aod, denn die schlechte Luft kommt doch offiziell immer von den Nachbarländern.  :-)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: udo50 am 28. Februar 2014, 16:10:04
Zitat
   denn:   TobiCR `s   Letzter Besuch:    14. Oktober 2013, 10:20:16

  Ist der Tobi nicht  umgezogen nach Patty  ??? ???
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Kern am 28. Februar 2014, 17:03:45
Ja, aber leider hat er vor einiger Zeit sehr empfindlich auf einige nicht so tolle Sprüche einiger Schreiber (  ??? ) reagiert und sich verabschiedet.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: udo50 am 28. Februar 2014, 21:24:45
Zitat
    und sich verabschiedet.

  Sorry OT.    Ich habe den Tobi gerne gelesen und meine im Kohlenpott Dialekt  ;} ausgedrückt "Er is´n toften"
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Haus am 28. Februar 2014, 21:31:48
Ja Schade
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 01. März 2014, 08:42:41
Laut dem Bericht der Bangkok Post soll es im Norden bereits 31 Hotspots mit Smog geben, und angeblich wurden bereits Flüge wegen schlechter Sichtverhältnisse abgesagt,

Zitat
Some flights to this northern province had been delayed or cancelled due to poor visibility caused by thick smoke.


http://www.bangkokpost.com/news/local/397594/31-pollution-hotspots-identified
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 11. März 2014, 14:21:25
Seit 2-3 Tagen haben sich die Sichverhältnisse deutlich verschlechtert in Chiang Mai.
Gestern wurde noch ein Feinstaubanteil von 106 ug/m3 gemessen, heute liegt er bereits im Bereich der die Gesundheit gefährdet.

(http://www.bilder-hochladen.net/files/big/9hc0-8b-9c83.jpg)

http://aqmthai.com/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 15. März 2014, 10:31:12
Die Sichtweite würde ich heute auf max. 500-600m schätzen. Die Feinstaub-Werte haben sich weierhin erhöht.

(http://www.bilder-hochladen.net/files/big/9hc0-8c-1700.jpg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: siamod am 17. März 2014, 12:20:43
Heute sind es definitiv nur 500-600m Sichtweite. Ich wohne an der Canal road, nähe Kreuzung Phucome. Also nahe am Berg, welcher bis gestern zumindest noch schemenhaft zu erkennen war. Heute nur eine weiße Wand, hat sich scheinbar in (schlechte) Luft aufgelöst. Wäre ich doch, wie eigentlich geplant, in den Süden gejetted. Das wäre der Gesundheit eindeutig zuträglicher...
som nam na
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 19. März 2014, 10:35:48
Heute werden in Chiang Mai bereits 168 ug/m3 gemessen. Spitzenreiter sind Chiang Rai und Mae Hong Son mit über 180 ug/m3.

Mein Bedarf an Paracetamol ist deutlich gestiegen. :-)

http://aqmthai.com/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: siamod am 21. März 2014, 12:08:54
Der übelste Tag in diesem Jahr bisher. Laut aqmthai.com in Chiang Mai 210 ug/m3. Das stinkt in meinem Condo als stünde ich direkt neben einem Osterfeuer, aber da geht doch bestimmt noch was...
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 21. März 2014, 14:17:06
Laut aqmthai.com in Chiang Mai 210 ug/m3.

Tendenz steigend, mittlerweile werden schon 233 ug/m3 gemessen. Die Sichweite liegt bei geschätzten 250-300m, einfach nur ätzend.
Titel: Re: Touristik / Mae Hong Son
Beitrag von: crazyandy am 23. März 2014, 15:12:26
kleine Warnung für Mae Hong Son

Mae Hong Son haze critical

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/401328/mae-hong-son-haze-critical


okay sorry und danke Achim
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Kern am 23. März 2014, 15:40:53
Also Smog-Alarm für die Provinz Mae Hong Son.

Am Samstag wurden 324 Mikrogramm Staubpartikel pro Kubikmeter gemessen. Werte über 120 Mikrogramm gelten in Thailand als gesundheitsgefährdent.
Titel: Re: Touristik / Mae Hong Son
Beitrag von: dart am 23. März 2014, 15:56:38
kleine Warnung für Mae Hong Son


http://www.bangkokpost.com/breakingnews/401328/mae-hong-son-haze-critical


Das ist keine kleine Warnung! {; {+

Die Situation in Chiang Mai hat sich zum Glück entspannt, seit gestern nachmittag gibt es immer wieder kräftige Windboen, die den Dreck wegblasen, außerdem hatten wir gestern Abend immer wieder mal ein paar Schauer. Der 1. Regen seit 3.5 Monaten.

Für die nächsten Tage sind, für den Norden, den Isan und Zentralthailand, immer wieder Sommer-Stürme angesagt, die hoffentlich auch den Smog in Mae Hong Son weg wehen.
Titel: Re: Touristik / Mae Hong Son
Beitrag von: crazyandy am 23. März 2014, 16:02:16
sorry aber da es erst unter Touristik stand und ich nicht allzu viel Wind sähen (Touris scheu machen) wollte, dieser kleine Warnhinweis, klar für die da lebenden ist es sehr schwer, vor allem bei den Konzentration der werte wie Achim gepostet hat.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 28. März 2014, 09:55:14


Die Situation in Chiang Mai hat sich zum Glück entspannt, seit gestern nachmittag gibt es immer wieder kräftige Windboen, die den Dreck wegblasen, außerdem hatten wir gestern Abend immer wieder mal ein paar Schauer.

Seit 2-3 Tagen haben sich die Sichtverhältnisse wieder deutlich verschlechtert. {/

Chiang Mai: 168 ug/m3
Mae Hong Son: 251 ug/m3

http://aqmthai.com/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 28. März 2014, 10:04:19
Ich meine, da mal irgendwo gelesen zu haben, dass offene Feuer in Thailand verboten sind.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: MIR am 28. März 2014, 20:42:32
Bei meinem Schwager hat das Unterholz im Wald und die Reisfelder vor 4 Tagen auch gebrannt.
Eigentlich wie jedes Jahr, er wird angerufen das seine Farm brennt.

Die Nachbarn sorgen schon dafür das alles abgefackelt wird.  {[
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 04. April 2014, 18:41:02


Heute endlich etwas Regen! ca. ne halbe Stunde!

Anfangs mit Sturm und Hagel (z. T. Kaugummikugeln große Körner!)

Und natürlich der obligatorissche Stromausfall!!

(Würde zu gerne wissen, was da immer passiert)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 05. April 2014, 09:53:25
Wir hatten Stromausfall von ca. 17.30 bis 22.00 Uhr. :-)

Leider gab es nur wenig Regen, dennoch ist die Luft heute morgen deutlich sauberer.

Lampang hat ordentlich Hagel abbekommen, mehr als 100 Häuser wurden beschädigt.

(https://pbs.twimg.com/media/BkbNmkwCUAEJLaj.jpg)

http://www.nationmultimedia.com/national/Hailstorm-havoc-in-Lampang-30230894.html
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 02. März 2015, 10:18:40
Die Feuerteufel sind wieder unterwegs, die Sichtweite würde ich heute auf ca. 800-900m schätzen. {/

Bei dem Link http://aqmthai.com/ öffnet sich leider nicht mehr die unten abgebildete, übersichtliche Tabelle. ???


(http://www.bilder-hochladen.net/files/big/9hc0-8b-9c83.jpg)

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 02. März 2015, 15:37:19
Aus der lokalen Presse, der Feinstaubanteil hat bereits die Grenzwerte zur Gefährdung der Atemwege überschritten. >:

http://www.chiangmaicitynews.com/news.php?id=4872
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 03. März 2015, 16:05:39
Der Flughafen in Mae Hong Son wurde wegen schlechter Sichtverhältnisse geschlossen.

http://englishnews.thaipbs.or.th/98848

Radio Chiang Mai meldet heute 180mg Feinstaub auf 1 Kubikmeter Luft

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 03. März 2015, 20:17:28
Die verheißungsvollen Maßnahmen verlaufen im Sande, beziehungsweise verbrennen in den Feuern rund um Chiang Mai.

Heute ist schon der vierte Tag, an dem die Sonne gar nicht richtig durchkommt. Bereits um 3 bis 4 Uhr nachmittags steht die Sonne als oranger Ball am Himmel, man kann ohne Schaden zu nehmen hineinsehen.

Angesichts der gewaltigen Feuer in den Wäldern kann man sich gut vorstellen, dass es wenig effektiv ist, den Bewohnern Chiang Mais Aufklärung über Kompostierung und Abgasuntersuchungen am eigenen Auto anzubieten. Währenddessen zündeln Menschen in den Bergen mit ihren Fackeln unbehelligt durchs Gebüsch. Wenn der erste Regen fällt, wird es eine reiche Pilzernte.

Auf dieses Geld sind sie angewiesen, wovon sonst sollen sie ihre Familie in den Bergdörfern durchbringen? Seit die Industrie auf die köstlichen Pilze aufmerksam geworden ist, gibt es besonders gute Preise. Die Dosenpilze sind ein Exportschlager. Ja, es gibt immer viele Perspektiven, ein Problem zu betrachten. Je genauer man hinsieht, desto schwieriger scheint eine einfache Lösung...

Der Farang /de/pages/chiang-mai-smog-eine-heisse-sache
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 05. März 2015, 01:47:31
Heute war es zum Glück mal wieder recht angenehm, man konnte sogar wieder den blauen Himmel sehen. [-]

---

Die neue Präsenz der BP sieht nicht nur schaixxe aus ( http://www.bangkokpost.com/most-recent)   ...wenn ich solche Bericht zur Luftverschmutzung lese wird mir nur übel (Lügen-Magazin) {/

http://www.bangkokpost.com/news/environment/488821/trash-burning-blamed-for-chiang-mai-smog
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 06. März 2015, 14:19:25
Die Luftwaffe setzt ab heute offenbar ein Flugzeug ein das 4-mal am Tag 3000 Liter Wasser versprüht um den Smog zu bekämpfen.
Die Aktion soll bis Ende des Monats durchgeführt werden.

http://englishnews.thaipbs.or.th/air-force-sends-plane-to-fight-haze-in-chiang-mai
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: samuispezi am 06. März 2015, 15:05:39


na das wird ja im wahrsten Sinne " ein Tropfen auf den heißen Stein" sein :]

Grüße
Samuispezi }}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: goldfinger am 10. März 2015, 09:43:33
NASA-Karte der Brandherde für die letzten 48 Stunden

(http://up.picr.de/21237942kt.jpg)


https://firms.modaps.eosdis.nasa.gov/firemap/ (https://firms.modaps.eosdis.nasa.gov/firemap/)

https://www.facebook.com/firereportschiangmai?fref=photo (https://www.facebook.com/firereportschiangmai?fref=photo)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Alex am 10. März 2015, 09:58:38
(http://i61.tinypic.com/235hzb.jpg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 10. März 2015, 10:17:06
Vermutlich rennen die wieder mit einem Wasserschlauch um die Meßstation. >:

PM 10 würde ich heute eher bei einem Wert weit über 200 einschätzen, nach den Erfahrungen der letzten Jahre.
Sichtweite liegt bei ca. 500-600 Metern, die Augen brennen, Nasenschleimhäute  und der Rachen sind gereizt...wie jedes Jahr zum  {/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 10. März 2015, 16:40:04
Na da habe ich ja gar nicht so schlecht geschätzt, in Chiang Mai wurde an zwei Meßstationen Werte von 244 bzw. 251 gemessen.

http://aqmthai.com/index.php?lang=en

Nach dem öffnen des Link noch mal auf "Realtime Data Monitoring" klicken.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Rangwahn am 10. März 2015, 23:33:45
Vermutlich rennen die wieder mit einem Wasserschlauch um die Meßstation.


Tja lieber @dart, solche Sprüche kommen davon wenn man die Zahlen, Einheiten und Tabellen nicht versteht, sorry.

Man muss bei PM10 etc. zwischen AQI (Air Quality Index) und ug/m3 (Schadstoffkonzentration) unterscheiden !!!!!

Deine genannte Messtation/Quelle der Werte ist exakt und genau die gleiche wie die von @Alex.Hier mal zur Info die Umrechentabelle - gib die Werte ein und du wirst sehen beide Werte @Alex und @dart stimmen überein.

http://www.airnow.gov/index.cfm?action=resources.aqi_conc_calc (http://www.airnow.gov/index.cfm?action=resources.aqi_conc_calc)



Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 11. März 2015, 07:19:40
Sorry @Rangwahn, kann dir da im Moment nicht ganz folgen.

In einem Luftqualitätsindex werden alle Werte (z.b. Ozon, Stickstoffdioxid, Feinstaub usw) aufgeführt die in dem Balkendiagramm von Alex Grafik dargestellt werden.
PM 10 bezieht sich ausschließlich auf den Feinstaubanteil....und welchen Wert siehst du in dem Balkendiagramm?  {-- ]-[
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Alex am 11. März 2015, 08:17:25
(http://666kb.com/i/cwt28m4v17xzvclak.gif)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Rangwahn am 11. März 2015, 12:11:30
Lieber @dart - es ist eigentlich ganz einfach, im Balkendiagramm stehen eben auch die AQI Werte und nicht die ug/m3 Werte, mit der Formel im angegebenen Link kann man aber den Wert in ug/m3 um/ausrechnen. Es geht mir aber nicht um Zahlen sondern darum dass du die die Aussage "mit dem Wasserschlauch rumrennen"  gemacht hast obwohl die Werte auf der Tabelle alle plausibel sind. Diese Sprüche haben im Forum Methode und gehen in die Richtung "Die dummen Thais machen alles falsch oder mainpulieren und/oder können nichts". Entschuldige bitte in der Beziehung bin ich sehr empfindlich.

Hier mal der Zusammenhang Luftverschmutzung/AQI nach der US EPA Methode:


(http://i59.tinypic.com/2vaimqb.jpg)


die AQI Bewertungsklassen von u.a. Thailand


(http://i62.tinypic.com/24lijig.jpg)




mehr Infos:
http://www.epa.gov/airnow/aqi_brochure_02_14.pdf (http://www.epa.gov/airnow/aqi_brochure_02_14.pdf)
http://www.epa.gov/airnow/air-quality-guide_pm_2013.pdf (http://www.epa.gov/airnow/air-quality-guide_pm_2013.pdf)
http://www.airnow.gov/index.cfm?action=aqibasics.aqi




Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 11. März 2015, 12:49:27
@Rangwahn, erstmal danke für deine Erklärungen. ;}

Ärgern muss du dich über meinen Spruch über den Wasserschlauch allerdings nicht. {;

Dazu gibt es hier eine Vorgeschichte: http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1857.msg1078542#msg1078542
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 11. März 2015, 13:00:03
Aergert Euch nicht,  denn auch hier in Buriram ist dicke Luft.
Heute Morgen dachte ich noch, naja, es wird bald regnen.
Jetzt allerdings  sehe keinen Regen, sonder richtig dicke Luft.  Die Sonne kommt nichtmal durch.
Die hier im Isaan haben auch was in der Krone, Abfackeln der Felder etc  --C
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 11. März 2015, 13:07:28

Es kommt im Fernsehen, es kommt per Lautsprecher!

Meinen Nachbarn interessiert das nicht!

Pünktlich jeden Morgen wird gezündelt!

 {+
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 11. März 2015, 21:34:25
Sorry in Englisch

Interview mit dem relativ neuen Governeur.... {--

A Governor Under Pressure: an interview with Chiang Mai Governor Suriya Prasartbandit

http://www.chiangmaicitylife.com/news/a-governor-under-pressure-an-interview-with-chiang-mai-governor-suriya-prasartbandit/#.VQAQRz_Y9rg.facebook

Frustrierende Nummer
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 16. März 2015, 16:49:52
Laut Bangkok Post wurden heute 2 Flüge nach Chiang Mai wg schlechten Sichtverhältnissen nach Chiang Rai umgeleitet.

 ??? Eigentlich hat Chiang Rai noch schlechtere Werte: http://aqmthai.com/index.php?lang=en

Zwei weitere Flüge wurden abgebrochen und die Flugzeuge mussten umkehren.

http://www.bangkokpost.com/news/general/498129/smoke-haze-blocks-chiang-mai-flights
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 16. März 2015, 17:15:01

Nachdem über unseren Dorflautsprecher hörspielartig mit Musik nochmals auf das Nichtabbrennen hingewiesen wurde, zundelt unser Nachbar nicht mehr!

Vielleicht wirds ja jetzt besser!

 ;]
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Helli am 16. März 2015, 17:58:44
Nachdem über unseren Dorflautsprecher hörspielartig mit Musik nochmals auf das Nichtabbrennen hingewiesen wurde, zundelt unser Nachbar nicht mehr! Vielleicht wirds ja jetzt besser!
Gab's diese Hinweise in früheren Jahren nicht? Das Problem ist doch nicht neu!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: fidelio am 16. März 2015, 18:06:18
@Helli, servus
Am vergangenen Freitag fuhr ich Richtung Khon Kaen.
Ab Surin gab es kaum einen Kilometer, wo nicht links
oder rechts Felder gebrannt haetten. Fuerchterlich.
Habe erfahren, dass vor ca. 4 Jahren hier der Buergermeister
verboten hat, Felder abzubrennen. Es war auch der
hiesige Spitalchef im Spiel.
fg. Fidelio
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Helli am 16. März 2015, 18:31:35
@Helli, servus
Am vergangenen Freitag fuhr ich Richtung Khon Kaen. Ab Surin gab es kaum einen Kilometer, wo nicht links oder rechts Felder gebrannt haetten. Fürchterlich. Habe erfahren, dass vor ca. 4 Jahren hier der Bürgermeister verboten hat, Felder abzubrennen. Es war auch der hiesige Spitalchef im Spiel. fg. Fidelio
Ach weißt Du @fidelio, es ist so müßig und unproduktiv, darüber nachzudenken, wo es hier überall stinkt. Der alte Konrad Adenauer war ja für Sprüche gut. "Wir haben alle den gleichen Himmel aber nicht den gleichen Horizont". Wir (Farangs) haben nun mal einen anderen Horizont und ein anderes Verständnis für viele Dinge. Die Einschätzung von Ursache und Wirkung ist uns nicht fremd und -ganz wichtig- wir haben eine andere Einstellung zum sozialen Zusammenleben in einer Gemeinschaft.

Hier in TH wird seit eh und je alles abgefackelt, was nicht anderweitig nutzbar ist und brennt. Das gilt auch für den Müll. Ob das der Dorfmönch ist, der einmal die Woche seinen Müll zusammen fegt und vor Ort verbrennt oder ob das ein Farmer ist, der den Rain an der Straße mit den Flammen von allem Plasikmüll befreit. Selbst in meinem privaten Umfeld gibt es keine Möglichkeit (ohne Streit), das Verbrennen jeglicher Gartenabfälle zu verhindern. "Das haben wir immer schon so gemacht!" Dass seit Jahrzehnten aber hier noch Industrieabgase dazu gekommen sind, ist in die eigene Einschätzung bisher noch nicht eingegangen.

Dass sie damit die Umwelt schädigen (in der sie ja auch selbst leben), dass sie -wie im Norden- andere Mitmenschen gesundheitlich schädigen, dass sie damit (Brandrodungen) ganze Verkehrsstrukturen lahmlegen, spielt in der gnadenlos egoistischen Denke unserer Gastgeber leider keine Rolle! Die Beratungsresistenz tut ein Übriges.

Ich will das nicht weiter vertiefen (@bruno99 is watching me), denn ändern kann ich es sowieso nicht. Es ist nur traurig und schade!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Bruno99 am 16. März 2015, 19:15:18
Ich will das nicht weiter vertiefen (@bruno99 is watching me)...

 :D    vertiefe es wenn du willst, aber die Antwort hast du ja bereits selber geliefert:
... denn ändern kann ich es sowieso nicht.

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Pedder am 17. März 2015, 13:18:44
Dicke Luft


Touristen stornieren Urlaubsreisen in den Norden

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/touristen-stornieren-aufgrund-der-luftverschmutzung-ihre-reisen-nach-chiang-mai-und-in-den-norden-de/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/touristen-stornieren-aufgrund-der-luftverschmutzung-ihre-reisen-nach-chiang-mai-und-in-den-norden-de/)


Flüge mussten umgeleitet werden

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/ein-flug-von-phuket-war-gezwungen-seine-landung-in-chiang-mai-abzubrechen/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/ein-flug-von-phuket-war-gezwungen-seine-landung-in-chiang-mai-abzubrechen/)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 17. März 2015, 14:24:20
 {[  Auch hier, dicke Luft, die sind leider so , Buffalohirne kann man nicht aendern.
Selbst die Kleinen, die in die Schule gehen,  duerfen jeden Tag das Schulgelaende reinigen, und was passiert einen Meter nach dem Schulgelaende  {[
Plastik ohne Ende  {+
Lernen ist eine Frage der Intelligenz, hier haben  leider nur wenige etwas davon  abbekommen  :-X
Diejenigen, die das Wissen haben, sind auch in der Minderheit und koennen den anderen noch tausendmal Erklaeren , was , wieso, wesshalb , trotzdem  nicht helfen.
Die sind Resistenz gegen alles.
Da hat wohl ein Buffalo mehr Hirn im Schaedel als mancher Thai  :-X
Hat denn mal die militaerische Gewalt etwas dagegen unternommen ?
Ich sehe jeden Tag 18.00 Uhr  Gehirnwaesche  vom Feinsten. Wir sind Thai {+  und was macht der Dreck ?
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: volkschoen am 17. März 2015, 14:31:12
Abbrennen gehoert hier zur Tradition und das wird auch in der Bildung so vermittelt [-]
Also nehmen oder gehen  ;}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 17. März 2015, 14:34:19
 :]  Volkmar, was koennen wir dagegen tun ?  nichts.
So  ist es eben.
Wuerde meine Frau mich nicht zurueckhalten, wenn die Nachbarn wieder ihre Holzkohle erzeugen, dann haette ich sicher schon einige mit dem Hinter auf das Feuer gesetzt  :]
Gegrillter Buffalohintern  }}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: volkschoen am 17. März 2015, 14:38:18
Helmuth, Holzkohle machen wir auch selber, oder sollen wir den billigen Mist kaufen {+
Blaetter und Aeste werden bei mir auch verbrannt, oder sollen die huer wochenlang rumliegen, jetzt ist alles schoen trocken, feuer an und los.  }} }}   
Nur Plastik verschwindet in die Muelltonne, da pass ich auf wie ein Luchs  [-]
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 17. März 2015, 14:45:16
Volkmar ,  sehr gut  {*
Ich benutze nur Gas, ist fuer mich guenstiger und braucht nicht lange  zum Kochen.
Ich hab ja nichts gegen die Erzeuger von Holzkohle,  nur dass die ihre Rauchfahne meist so ausrichten, dass es  bis zu meinem Haus stinkt, geht mir auf die Socken.
Wenn der ganze Rauch in ihren Huetten ist, faende ich das ja super toll.
Da braaucht sich dann keiner mehr beschweren ueber Bronchitis oder Atemprobleme.   Some nam na.
Gruss aus Buriram und hoffentlich sehen wir uns mal wieder beim Fussball in Buriram.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: volkschoen am 17. März 2015, 15:18:30
Gas benutze ich auch, aber ich grille auch oft, da schmeckt einiges besser.  :]
Ich habe auch schon gern in Deutschland gegrillt, dort gibt es aber so viele Verbote,  :-X
Das habe ich auch im Visier, du hast ja den Vorchlag gemacht, TIP Treffen in Buriram mit Fussball, das waere nach meinem Geschmack.  [-]
Bis denne
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Helli am 17. März 2015, 15:50:05
Lernen ist eine Frage der Intelligenz, hier haben  leider nur wenige etwas davon  abbekommen  :-X
Das kann man wohl so generell nicht sagen! Die Voraussetzungen nach der Geburt sind die gleichen, wie bei uns. Das Problem ist das System, in dem sie aufwachsen (da gehört auch die Weltanschauung dazu).
Als Kind mit der größtmöglichen Narrenfreiheit groß geworden, in der Schule dann zum zukünftigen und lebenslangen Befehlsempfänger "gebrochen" worden ist es doch nachvollziehbar, wenn man sein Umfeld nur auf den eigenen Vorteil ausrichtet. Selbst nachdenken stand nicht auf dem Lehrplan. Man bekommt ja auch immer und immer wieder den Hinweis, dass man sich um die Zukunft keine Sorge machen muss, da die großen Köpfe bis ganz oben für sie mitdenken und mitentscheiden.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 20. März 2015, 16:09:24
Experten diskutieren wie man Lösungen für das alljährlich Smog-Problem in der Zukunft finden kann.

Aufmerksam lesen, besonders die Teile zur Gesundheitsgefährdung und die Handhabung in manchen anderen Länder bei einer solch hohen Belastung (z.B Evakuierung  :-X)

http://www.chiangmaicitylife.com/news/experts-discuss-smog-solutions-at-cmu/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 21. März 2015, 03:28:17
Feinstaubdiagramm Chiangmai über mehrere Jahre  von 2004 - 2007 .  


(http://4.bp.blogspot.com/-evga2wSx6IU/VQr58r7UnSI/AAAAAAAANoQ/h8kPPFhZvlg/s1600/Untitled-2.jpg)


In den Neunziger Jahren fand ich das Problem noch nicht so extrem wie heutzutage, auch wenn es damals auch um diese Jahreszeit schon staubig und diesig war, hatte ich erst in "diesem Jahrtausend" deswegen Husterei.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 23. März 2015, 20:39:21
Ab jetzt 2 mal täglich "Luftbefeuchtung" vor dem Thapae Gate in Chiangmai.  In Wintersportorten dienen diese Geräte der künstlichen Beschneiung :


http://www.chiangmaicitylife.com/news/smog-thinning-out/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 23. März 2015, 20:47:13
Die Maßnahme läuft schon seit rund einer Woche und hat als Resultat eine regelmäßige Seenlandschaft vor dem Gate erzeugt. C--

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, liegen die Meßwerte heute deutlich im "grünen" Bereich: http://aqmthai.com/index.php?lang=en
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 24. März 2015, 04:48:53
Sinnvoller als Wasserversprühen in der Innenstadt:

Die Luftwaffe Singapurs hilft seit ein paar Tagen mit 2 grossen "Chinook" - Lasthubschraubern beim Löschen von Brandherden in weniger zugänglichen Gegenden der Provinz Chiang Mai  :


(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/v/t1.0-9/11012871_965892286796629_6563514587173454498_n.jpg?oh=4efd6a6fd3946072b383088a3a778fc0&oe=55BC54E3&__gda__=1437673097_574a66f3f16be3362ab54294b15dad3d)

wie man diesem Artikel entnehmen kann :


http://www.chiangmaicitylife.com/news/army-meeting-on-pollution-solution/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 24. März 2015, 17:12:40
Zumindest in Chiang Mai sollte (hoffentlich) schlechte Luft dieses Jahr kein Thema mehr sein.
Hier hat es gerade rund 40 min geschüttet wie aus Eimern. [-]
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 24. März 2015, 17:16:25

+ bei uns nur ein paar Tropfen! + das sind ja nur 10 km Entfernung!

 >:(
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 24. März 2015, 17:23:50
Hier kübelt es noch munter weiter, das Wasser steht schon ein paar Zentimeter hoch auf dem vertrockneten Rasen.
Das ganze Unwetter kam aus Richtung Doi Saket, und hat eich vermutlich nur um wenige Kilometer verfehlt.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: uwelong am 24. März 2015, 17:33:47

Jetzt geht es bei uns auch los!

 {*
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 01. April 2015, 15:21:38
Zumindest in Chiang Mai sollte (hoffentlich) schlechte Luft dieses Jahr kein Thema mehr sein.
Hier hat es gerade rund 40 min geschüttet wie aus Eimern.

Evt. zu früh gefreut. :-)

Laut dem Bericht der CM City Mail kann sich die Lage bis Mitte April noch mal drastisch verschlechtern, falls kein Regen mehr fällt.

Angeblich warten noch über eine Million Rai Farmland darauf, abgefackelt zu werden. {/

http://www.chiangmaicitylife.com/news/air-pollution-expected-to-worsen-next-month/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 01. April 2015, 15:56:11
 ???  wieso warten, jetzt gleich  :]  abfackeln   {+
Hier sind  die Buffaloshirne   :-X    auch so, dass sie nicht alles an einem Tag abfackelen, sondern jeden Tage ein wenig  {[
Ist ja gut fuer die Umwelt  }}  oder ? es koennte ja noch heisser werden, denn die meisten Buffalos frieren ja  }{ bei nahezu 40zig Grad in der Sonne.
Es geht eben nichts ueber Koepfe, in denen nichts drin ist  :-X 
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: siamod am 02. April 2015, 12:52:19
Tja, seit gestern abend bin ich wieder zurück in Chiang Mai nach 3 Wochen Krabi. Besonders beeindruckt bin ich nicht von der Luftqualität, nachdem meine Freunde mir gesagt haben, jetzt wäre alles wieder schön. Doi Suthep immer noch umnebelt, na ja ist vielleicht um Nuancen besser geworden, hurra.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Rangwahn am 02. April 2015, 14:23:50

Es geht eben nichts ueber Koepfe, in denen nichts drin ist 

Arroganz in Perfektion! So löst man jedenfalls keine Probleme. Dafür entschuldige ich mich innerlich bei den Reisbauern.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 02. April 2015, 14:28:28
 :-)  Rangwahn , wo leben Du ?
Da fehlt Dir  wohl jedes Verstaendniss , denn die nehmen keine Ruecksicht auf die anderen.
Jedes Jahr dasgleiche, ISAAN, die RAUCHKUGEL   von Thailand.  {+
Reisbauern  :]
Ich  ( Buffalohirne)  und nur ich , der Rest geht mich nichts an.
Sehe ich jeden Tag hier im Dorf und in  Buriram.
Zitat
 Dafür entschuldige ich mich innerlich bei den Reisbauern.  
 tut das weh  }{    
Sicher sind nicht alle so, aber diejenigen denen das auch Missfaellt, die halten ihre Klappe. Verstehen tue ich das nicht  {;
Hier muss ein Loesung Landesweit gefunden werden.
Die Alten leiden an Athembeschwerden, Bronchitis  und Lungenkrebs.
Auf die jungen Kinder nimmt man keine Ruecksicht  {;  sorry. so nicht.

Ich hab auch nichts gegen Raucher, solange sie sich selber damit ihre Gesundheit schaedigen.
Jeder darf rauchen, aber nicht im Haus  sondern auf der Terrasse.
Da stoert es mich nicht.
Wenn aber die Schmutzpartikeln durch das abbrennen der Reisfelder zu gross wird,  oder einige Nachbarn meinen  Holzkohle anzufertigen  und damit meine Luft  zu Athmen nehmen, dann ist aber hier die Hoelle los.
Jeder darf machen was er will, aber nicht meine Luft verpesten.  {[
Jeder darf in seinem Haus soviel Rauch erzeugen, dass er daran frueher oder spaeter  an Athemnot stirbt,  ist ja auch sein RECHT.
Da habe ich nicht das geringste Mitleid  }}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 02. April 2015, 14:40:51
Dafür entschuldige ich mich innerlich bei den Reisbauern.

Wieso bei den Reisbauern? Hier im Norden habe ich noch nie gesehen das ein Reisfeld abgefackelt wurde....das sind eher Maisfelder die abgebrannt werden.

Soll man wirklich den Mund halten und akzeptieren das ein paar tausend Bauern die Gesundheit von ein paar Millionen Menschen im Norden und Nordosten durch ihr illegales Treiben gefährden?
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Rangwahn am 02. April 2015, 17:15:59
:-)  Rangwahn , wo leben Du ?
Da fehlt Dir  wohl jedes Verstaendniss

Lieber Burianer, ja klar ich habe keine Ahnung um was es geht und ich lebe auf dem Mond. Es geht darum dass man mit arroganten Beleidigungen der thailändischen "Abfackler" keine Probleme löst. Weisst du eigentlich wie sehr ich diese Abfackler kritisiere?  Weisst du wie oft ich Nachts nicht schlafen kann wegen des Qualms? Weisst du wieviele Thais dieses Abfackeln ebenfalls kritisieren? Also nicht nur deine Luft wird verpestet, bitte bleib mit deinen Vorwürfen gegen mich auf dem Boden.

Und @dart, ich habe unzählige Reisfelder brennen sehen im Norden, nicht nur in Thailand sondern auch in Birma. Aber du hast Recht, anscheinend sind es auch oder vor allem die Maisbauern die die Smog-Probleme auslösen.



Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 02. April 2015, 17:22:34
Na ja möglich ist alles. ???

Bei uns stehen die Reisfelder kurz vor der Ernte, ich stell danach mal ein Foto ein. Da bleibt außer ein paar Stoppeln nicht viel übrig, was das  Abfackeln rechtfertigen oder lohnenswert machen würde.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: malakor am 02. April 2015, 18:00:27
:-)  Rangwahn , wo leben Du ?
Da fehlt Dir  wohl jedes Verstaendniss , denn die nehmen keine Ruecksicht auf die anderen.
Jedes Jahr dasgleiche, ISAAN, die RAUCHKUGEL   von Thailand.  {+
Reisbauern  :]
Ich  ( Buffalohirne)  und nur ich , der Rest geht mich nichts an.
Sehe ich jeden Tag hier im Dorf und in  Buriram.
Zitat
 Dafür entschuldige ich mich innerlich bei den Reisbauern.  
 tut das weh  }{    
Sicher sind nicht alle so, aber diejenigen denen das auch Missfaellt, die halten ihre Klappe. Verstehen tue ich das nicht  {;
Hier muss ein Loesung Landesweit gefunden werden.
Die Alten leiden an Athembeschwerden, Bronchitis  und Lungenkrebs.
Auf die jungen Kinder nimmt man keine Ruecksicht  {;  sorry. so nicht.

Ich hab auch nichts gegen Raucher, solange sie sich selber damit ihre Gesundheit schaedigen.
Jeder darf rauchen, aber nicht im Haus  sondern auf der Terrasse.
Da stoert es mich nicht.
Wenn aber die Schmutzpartikeln durch das abbrennen der Reisfelder zu gross wird,  oder einige Nachbarn meinen  Holzkohle anzufertigen  und damit meine Luft  zu Athmen nehmen, dann ist aber hier die Hoelle los.
Jeder darf machen was er will, aber nicht meine Luft verpesten.  {[
Jeder darf in seinem Haus soviel Rauch erzeugen, dass er daran frueher oder spaeter  an Athemnot stirbt,  ist ja auch sein RECHT.
Da habe ich nicht das geringste Mitleid  }}

Warum ziehst du denn nicht aus dem schoenen Isaan weg ?   
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 02. April 2015, 18:18:01
Keine Ahnung was Hellmut darauf antworten wird...

Aus meiner Sicht: Wir sind bis spätestens Oktober 2016 geschäftlich an unseren Standort in Chiang Mai gebunden.
Danach werden wir sicherlich die Zeit der Brandstifter in einem Condo am Meer aussitzen. Jomtien, Bang Saray, Cha Am, Hua Hin usw.

Diese Luftverschmutzung dürfen sich gerne die Thais in der Zukunft antun, wenn sie nicht in der Lage sind dagegen anzugehen. :)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 02. April 2015, 20:32:16
Malakor, und ist Phuket besser ? da wird auch abgefackelt was das Zeug haelt  :]
Rangwahn,  ich weiss,  ich,   ich kann daran garnichts aendern, das muessen die Thais schon selber tun.
Sorry, ich wollte Dich in keiner weise kritisieren.
Auch ich muss mich hier , in Thailand, damit abfinden.
Waere meine Frau nicht, ich haette schon laengst denen  >>>  einiges erzaehlt.  Aber das ist dann wieder, diese Farangs  {+   Gesundheit kennen viele  nicht.
Der Vater meiner Frau ist auch an dem Dreck gestorben, so ist es, so war es, und  so wird es weiterhin bleiben.
Malakor, sollte ich jetzt mein Haus verkaufen, meine Latifundien  und und und nach Phuket ziehen, wo es auch nicht besser ist  {;
Ich war viele Jahre in Phuket, am Karon Beach, es war auch sehr angenehm, vor fast ueber 40zig Jahren, war auch nochmals spaeter dort,  2006 , das war einfach das GRAUEN.  :]
Da bleibe ich doch bei meine Buffalos  und werde die langsam umerziehen  {+  nein , die jungen aus den familien wollen diesen Dreck auch nichtmehr  }}
Da habe ich doch in Patty hinter der Second Road gewohnt, einige Jahre, was da an Dreck , bzw an verbrennen vor sich ging, war auch aller erster Sahne  {[
Hier habe ich Ruhe, wenig Rauch , da ich meine Nachbarn schon darauf angesprochen habe und das Dreckszeug  mitnehme  zum Schwimmingpool, dort gibt es Abfalltonnen.
Da muss man nicht den Plastikdreck verbrennen.
Somit helfe ich gerne.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: malakor am 03. April 2015, 07:09:45
Wo franzi wohnt, da ist Natur pur, sieh dir mal seine Berichte an.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dart am 08. April 2015, 02:41:46
Super, bin vom Regen geweckt worden, heute früh kann man wieder entspannt durchatmen. }}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: ueli am 08. April 2015, 08:27:01
Hier zwischen Buriram und Satuk werden ganze Felder mit Rohzucker abgebrannt und der Russ verteilt sich in dem Dorf. Es ist leider nicht das einzige Problem hier in Thailand. Die ganze Umwelt wird nicht sorge getragen siehe Abfall und Abwasser werden einfach in die Natur entsorgt. Es gebe viel zu tun in Sache Umweltschutz {[

Gruss an alle

Ueli
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 08. April 2015, 09:20:42
 ueli,  es gibt viel zu tun,  dann lassen wir es liegen   :]
Wuerde ein Farang auf die Idee kommen,  hier einiges zu aendern , dann schauen die Thais nur dumm aus der Waesche und verstehen garnichts.
Ich habe vor einiger Zeit die Strasse direkt vor meine Haus mal erneuert,  hat mich 5000 Baht gekosten, damit die Loecher wenigstens bei mir weg sind.
Die Reaktion der Thais  , der Farang muss sie nicht alle haben  --C
Als in der Regenzeit wieder Loecher in der Strasse vor meinem Haus entstanden, haben ich die persoenlich wieder repariert, und habe mir Blasen an den Haenden zugezogen.
Die Antwort der Thais, der Farang muss sie nicht alle haben.   --C     :]
Bis ich jetzt das auch so sehe, gibt es Loecher in der Strasse, fahre drum herum  und kuemmere dich nicht weiter.
So ist es auch mit der Luftverschmutzung,  faengst du an, mit den Thais zu reden,  schauen die dich nur an wie die zwei Augen eines Buffalos  {+
Jeder hustet  und  hat Atemprobleme,  aber was solls  }}
Nicht nur dass es jetzt sehr heiss ist , nein da muessen auch noch die Felder angezuendet werden, damit es richtig warm wird  und die Russpartikel  durch die Luft fliegen.
Nur so fuehlen sich die Thaibuffalos wohl.    {+
Verbrannt wird auh mitten in der Stadt Buriram  {[  
Koennte auch in den Thraed ISAAN.   Gute Bauernluft
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: dolaeh am 08. April 2015, 10:48:16
Du musst es positiv sehen, die Loecher halten die Raser ab bei dir vor dem Haus vorbei zu rasen  ;)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Rangwahn am 08. April 2015, 11:11:21

So ist es auch mit der Luftverschmutzung,  faengst du an, mit den Thais zu reden,  schauen die dich nur an wie die zwei Augen eines Buffalos  {+


Mit "den" Thais? Mit wieviel der knapp 68 Millionen Thais hast du darüber diskutiert ? 

Wie gesagt, ich kenne viele Thais die sich über die Luftverpestung genauso aufregen wie wir. Ok, "viele" sind auch nur knapp 10  C--
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Ullrich am 13. April 2015, 13:33:28
Wie jedes Jahr hat sich die Natur um das Problem gekümmert - die Luft ist frisch und fast klar, die Sicht super.
Trotz Mittagshitze habe ich erstmal einen Spaziergang in die Umgebung unternommen - heiß, schwül und trotzdem schön.

Mit dem Regen dürften auch die "Anstrengungen" der Politiker weg gewaschen worden sein - bis nächstes Jahr.
Was leider nicht weg ist, sind die massiven Brandschäden, die einem bei jeder Fahrt in/durch die Berge ins Auge springen - deprimierend.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: crazyandy am 18. Februar 2016, 15:46:13
ich sag jetzt mal nix dazu :

Spezialfahrzeug der Feuerwehr soll die Luftverschmutzungen in Chiang Mai reduzieren

http://thailandtip.info/2016/02/18/spezialfahrzeug-der-feuerwehr-soll-die-luftverschmutzungen-in-chiang-mai-reduzieren/

 :] :] :]
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Helli am 18. Februar 2016, 16:15:58
ich sag jetzt mal nix dazu: Spezialfahrzeug der Feuerwehr soll die Luftverschmutzungen in Chiang Mai reduzieren
Einen besonderen Orden für den "Verkäufer", der ihnen dieses Ding aufschwätzen konnte!
Eine anständige Überzeugungshilfe gilt natürlich als selbstverständlich!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Alex am 18. Februar 2016, 16:25:33
Fuer mich schaut das " Spezial Fahrzeug " aus wie eine ordinäre

mobile Schneekanone auf einer Selbstfahrlafette .
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Alex am 18. Februar 2016, 17:43:07
So kann man sich täuschen ...

(http://666kb.com/i/d6i8twn378uej6k8y.jpg)

In Köln wird das Ding von der kleinsten Feuerwehr Wache auch benutzt !

Aber das " Ding " kommt aus Österreich

Mega-Ventilator aus Österreich

Der „ganze Stolz“ der neuen Feuerwache an der Solinger Straße ist aber das „LUF 60“ (Lösch-Unterstützungsfahrzeug). Es sieht ein wenig aus, wie eine Schneekanone im Skigebiet, ist aber zum schnellen Löschen und Entrauchen nach einem Unfall im Tunnel gedacht.

Das Kettenfahrzeug (140 PS, 185.400 Euro) wird von den Feuerwehrmännern ferngesteuert, kann innerhalb von drei Minuten in der unteren Tunnelröhre sein. Hier kann es mit Wasserneben (schießt bis 60 Meter weit) oder Schaum (bis 70 Meter weit) beim Löschen helfen oder den Tunnel von Rauch befreien: Die Turbine macht ganz schön Wind, erreicht Geschwindigkeiten von 165 km/h.

Die Kölner Feuerwehr hat zunächst ein Exemplar des LUF 60 aus Österreich bestellt, ein weiteres, das dann an der anderen Tunnelseite stehen soll, ist bestellt und kommt Ende Oktober.
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Suksabai am 18. Februar 2016, 18:14:15

Das Ding ist sicher nicht schlecht für den eigentlichen Einsatzzweck geeignet - no na, als Ösi und Patriot werde ich das bezweifeln  {:} ,

was ich aber nicht für möglich halte:

dass man damit die Luft über und in Chiang Mai "waschen" kann, dafür wird die Kapazität nicht reichen.. .. ..

lg
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Alex am 18. Februar 2016, 18:25:10
https://youtu.be/w2q7nI10C6g

https://youtu.be/A7qqYFRievA
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Rangwahn am 19. Februar 2016, 16:09:38
Zwei Karen Stammesangehörigen wurden getrennt voneinander erwischt als sie Waldbrände in Mae Wang und Chaiprakarn Bezirke von Chiang Mai am Donnerstag gelegt haben.

Die beiden Verdächtigen, der 54-jährige Korshi Lerpor und der 79-jährige Arhaeyo Muenkham wurden später getrennt zu den Mae Wang und Chaiprakarn Kreispolizeistationen zum Verhör gebracht.

Lokalen Beamte, Dorfvorsteher und Freiwillige wurden von den Behörden aufgefordert, die Dorfbewohner hinzueisen keine Waldbrände  anzufachen und deren Erntegut, Aeste oder Müll zu verbrennen.

Bei Missachtung wird mit zwischen 2-15 Jahren Haft und / oder einer Geldstrafe von 20.000 bis 150.000 Baht bestraft.


Belohnungen wurde auch für Alle angeboten die Informationen an die Behörden geben, die zur Festnahme von Brandstiftern die Waldbrände anfachen führen.

Die Maßnahmen sind Teile von der Chiang Mai Provinzverwaltungs Strategie das Smog Problem von Waldbränden zu veringern, die in der Trockenzeit die Luftqualität verschlechtern.

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Helli am 19. Februar 2016, 17:48:27
Die Maßnahmen sind Teile von der Chiang Mai Provinzverwaltungs Strategie das Smog Problem von Waldbränden zu veringern, die in der Trockenzeit die Luftqualität verschlechtern.
The same procedure as every year! Leider!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Reisender am 19. Februar 2016, 18:46:17
Also hier in A. San Kamphaeng ist sie gar nicht so schlecht!  {+
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: hennecnx am 22. Februar 2016, 13:02:33
Hi
war seit langem gestern wieder mal in Chiang Khong,Visarun
der ganze Weg is wieder zugeraucht,keine berge richtig gesehn,richtig
verschissen wie jedes Jahr         :'(
Chiang Khong angekommen 16 Uhr,keine Sau da bei der Anlege-stelle
keine Turis,hab mich schon gewundert,warum so ruhig hier
freute mich schon auf die Boot fahrt he he  :-*
gibts nich mehr,is nur noch Border-run fuer Thais

das Dorf is mir richtig verlassen vorgekommen,niggs mehr los da
 bei der Bruecke bis ca 19 Uhr Immi die neue,2 km mit dem Bus rueber
dann wieder retour
Fazit fuer mich,trotz gratis-visum,zuviel Zeit verlust
Mae Sai is halt unschlagbar trotz der vielen Chinesen
5 min hast dein Visum,wieder Ruhe fuer 3 mt  }}

noch an Alle die in den Norden kommen wollen,dass gillt fuer alle
Regionen,vergesst es bis zur Regenzeit,rauch,rauch,rauch also dann  C--
gruess
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 26. März 2016, 20:21:11
Gestern soll es mal wieder Rekordwerte bei der Luftverschmutzung gegeben haben:


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/946415_843482195774934_8674701055648905893_n.jpg?oh=91a034de37f34b685fabb658655cea5e&oe=574A3989)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Rangwahn am 26. März 2016, 22:59:23
Im aktuellen Vergleich zu China/Taiwan ist der Norden Thailands direkt ein Luftkurort   C--

(https://uploadix.de/images/2016/03/26/2016-03-2616_54_31-AirPollutioninWorld_Real-timeAirQualityIndexVisualMape3c50.jpg) (https://uploadix.de/image/5Q7)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Burianer am 27. März 2016, 06:55:28
 {+  In  und um Buriram sieht es nicht besser aus. Der schwarze Dreck  fliegt jeden Tag durch die Luft und wird bei dem Wind Milenweit getragen.
Die Terrasse ist jede Tag voll mit  den verbrannten Reishalmen  {[
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Helli am 27. März 2016, 13:46:44
Die Terrasse ist jede Tag voll mit  den verbrannten Reishalmen  {[
Bei uns gleichermaßen, aber vom Zuckerrohr! Zu verstehen ist das Procedere überhaupt nicht.
Durch das Abfackeln der trockenen Blätter geht das anschließende Schneiden zwar etwas schneller
(Lohnkosten) aber für "gebranntes" Zuckerrohr bezahlt die Fabrik weniger und was keiner dieser
Hirnis auf der Rechnung hat: Die Brennorgie vermindert durch die Hitze und die damit verbundene
Verdunstung der Pflanzenfeuchtigkeit das Gewicht der Ernte! Letztlich verhindert der beim normalen
Schneiden anfallende Blattabfall, der den Boden komplett bedeckt, ein weiteres Austrockenen desselben!

Beim Reisstroh, welches hier auch überall auf mehr oder wenig großen Haufen herumliegt ist noch
niemand auf die Idee gekommen, diese "Biomasse" einer Nutzung zuzuführen. Allerdings ist das in TH
auch schwierig, da etwas "miteinander" zu organisieren.
Beispiel? Ein gut gehender Frisörladen zieht innerhalb kürzester Zeit neun Wettbewerber in der gleichen
Straße nach sich und in noch kürzerer Zeit sind dann alle 10 pleite!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Alex am 29. März 2016, 07:29:31
(http://666kb.com/i/d7mbzzxryd3xa4fh1.jpg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: CM Globi am 19. April 2016, 16:45:12
Endlich, seit 10 Minuten regnets in Chiang Mai,City! Bitte alle Luft holen!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: CM Globi am 19. April 2016, 17:43:49
Fehlalarm ! Ich seh immer noch keine Berge! Also  



Luft anhalten
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 24. April 2016, 18:58:39
Heute um 17 h  eine grosse Demo gegen die Luftverschmutzung am 3 - Königsmonument in der Altstadt
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Boy am 24. April 2016, 20:04:18
Die Demo in Chiang Mai in Bildern

http://www.oknation.net/blog/akom/2016/04/24/entry-3
Titel: Re: in teilen von Chiang Mai wird das Wasser abgetellt
Beitrag von: crazyandy am 25. April 2016, 13:20:01
In Chiang Mai wird heute in zahlreichen Bezirken das Wasser abgestellt

Chiang Mai. Nachdem eine Firma für Waldarbeiten eine Hauptwasserleitung bei ihren Ausgrabungen beschädigt hat, müssen die Wasserwerke diese Leitung vorübergehend stilllegen, um sie wieder zu reparieren.

http://thailandtip.info/2016/04/25/in-chiang-mai-wird-heute-in-zahlreichen-bezirken-das-wasser-abgestellt/

das hat also nichts mit der Wasserknappheit in Thailand zu tun
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Boy am 26. April 2016, 19:33:21
Gerade von einem netten Kollegen in meiner Mailbox gelandet.

======

Hallo Boy

Gestern war ich im Khun Chae Nationalpark (ca. 40 Richtung Ching Rai von uns) wandern.
Die örtlichen Vollpfosten haben in der Nacht zuvor ganze Arbeit geleistet und den öffentlich zugänglichen Teil des Waldes (2 Rundewanderwege à 2,5 km) abgefackelt. Die Feuerwehr war ziemlich machtlos, besonders weil die im Wald verlegten PVC-Wasserleitungen geschmolzen sind. Wieviel Teile vom Nationalpark noch betroffen sind, kann ich nicht sagen.

(https://pbs.twimg.com/media/Cg9waDKWUAADb0y.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/Cg9wa9QWkAARkGD.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/Cg9wbJiWgAEzqub.jpg)

....Hier war es richtig heiß, das Teil glühte noch.

(https://pbs.twimg.com/media/Cg9wbSjXEAIK5j6.jpg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: geheimagent am 19. Februar 2017, 17:41:49
Es geht wieder los es wird an allen Ecken gezündelt. Bin vor Tagen von Mae Chaem den Doi Ithanon hochgefahren. Dachte schon ich bekomme eine Ruchvergiftung. Die lernen es nie..... {[ {[ {[
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Gerdnagel am 19. Februar 2017, 17:57:32
Geraecherte Ware haelt sich langer  :-X
Sorry, im Isaan isr es nicht anders  {[
Titel: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Helli am 19. Februar 2017, 18:17:56
Sorry, im Isaan ist es nicht anders  {[
Es soll aber angeblich anders werden! Nach Information meiner Zuckerrohr-Anbauerin wird die Fabrik ab nächster Saison kein "geflämmtes" Rohr mehr annehmen! Die Botschaft hör' ich wohl, doch mir fehlt der Glaube!
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: CM Globi am 23. März 2017, 06:20:08
Neuer Rekord ! }}
Chiang Mai City

258mg Feinstaub pro qm Luft!
Die pösen,pösen Burmesen

Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: ManAlu am 23. März 2017, 07:32:05
Interessant die Karte mit den Hot-Spots zu dem Thema  http://wip.weather.gov.sg/wip/c/portal/layout?p_l_id=PUB.1003.538
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: franzi am 23. März 2017, 08:52:52
Auf der Karte sieht man sehr wohl, dass ein (grosser?) Teil der rauchigen Luft von Burma nach Nordthailand weht. Allerdings brennt es auch dort nicht wenig.

fr
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: namtok am 07. März 2018, 20:45:44
Jedes Jahr das gleiche leidige Thema, gestern war Chiangmai sogar weltweit die Grosstadt mit der höchsten "Feinstaubbelastung"  :o

(http://www.chiangmaicitylife.com/wp-content/uploads/2018/03/28685566_10156420162684684_506621476990753029_n.jpg)



Chiang Mai Records Highest PM2.5 Readings in the World, March 6, 2018

http://www.chiangmaicitylife.com/news/chiang-mai-records-highest-pm2-5-readings-world-march-6-2018/
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: werni am 07. März 2018, 22:04:05
Zur Zeit brennt es hauptsaechlich in Laos,Kambodscha und Vietnam;- gut abzulesen im Link von meinem guten Freund ManAlu }{
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: hennecnx am 07. März 2018, 23:39:28
Heu zaeme,bis VOR 2 tAGEN war dass Wetter in cnx noch super,
die Sicht noch ok,kein Rauchgestank,GEGENUEBER dem Issan.
vor 4 Wochen ins Auto Ziel Sawannakhet Laos,trippli visa,war eigentlich
geiler Ausflug.Uebernachtung in Loei,hat schon angefangen mit Rauch + Feuer,abgebrannten Suger can Plantaschen,
der Hoeepunkt war aber die Strecke Loei-Udon Thani nicht auf Autobahn,
kuerzeste Weg mit gps-navi Ueberlandstrassen,manchmal 4-7 Km.off-road Schotterstrassen,hatte ja Zeit und Lust  {[
was ich sah hat mir eigentlich die Sprache geraubt,ich fuhr ja durch die
schon Abgebrannten,Schwarzen,zig,zig Fussballfelder grossen Flaechen,auf Sandstrassen,manchmal war da ein schoener Aussichtspunkt an der Strasse beschrieben,angehalten und nur Rauch geshen. C--
Der Hoeepunkt der Bullenkontrolle war in Sakon Nakhon,innerhalb 2 Km in der City,von Norden kommend in die Stadt,dann links auf Autobahn Richtung Mukdahan,2 Grosskontrollen,verdammtes Puff,Stau Kilometerlang   {+ [-] [-] geht gleich weiter  }}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: hennecnx am 08. März 2018, 00:22:00
sorry geht nicht mehr weiter
rausgefallen,neu eingeloggt alles neu schreiben was schon geschrieben;
keine Lust mehr,
Issan viel mehr verdreckt als hier im Norden
cnx auch seit 2 Tagen,ok ab ans Meeer und prost  [-]
gruessli ans forum
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: Rangwahn am 21. März 2018, 11:23:24
Bei uns nördlich von Chiang Mai bisher noch keine einziges brennendes Feld / Wald / Abfall in weitem Umkreis gesehen.
Erstaunlich für die Jahreszeit  ;}
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: werni am 21. März 2018, 11:47:20
Bei uns nördlich von Chiang Mai bisher noch keine einziges brennendes Feld / Wald / Abfall in weitem Umkreis gesehen.
Erstaunlich für die Jahreszeit  ;}
Das "Abfackelverbot" wird weitgehend eingehalten;-Trotzdem ist die Luftqualität immer noch schlecht
Sobald der Wind von Westen kommt,wirds wieder schlimmer
 
http://wip.weather.gov.sg/wip/c/portal/layout?p_l_id=PUB.1003.538
(https://up.picr.de/32161138nh.png)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: goldfinger am 02. April 2018, 15:30:52
(http://up.picr.de/32280215zl.jpg)

(http://up.picr.de/32280216as.jpg)

Samstag, 31.3.18

(http://up.picr.de/32280217zu.jpg)

Quelle: Twitter@RichardBarrow
 

Titel: Re: Neuigkeiten aus Chiang Mai und dem Norden
Beitrag von: namtok am 05. April 2018, 23:21:25
Hatte ich schon kurz im Majestätsbeleidigungsthema was dazu gepostet:


(https://c1.staticflickr.com/1/787/27331930038_7bfa1a50ed_c.jpg)





Chiang Mai magazine editor faces charges over anti-pollution image

https://prachatai.com/english/node/7703




(http://www.nationmultimedia.com/img/cartoon/2018/April/3/9d58baeaebb3a2bdb75b5d7c338031e6.jpeg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: goldfinger am 15. April 2018, 12:22:46
(http://up.picr.de/32397890fp.jpg)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: goldfinger am 24. April 2018, 20:52:02
Samoeng hat heute morgen, nachdem das Feuerverbot in Chiang Mai aufgehoben wurde, einen pm2.5 AQI Level von 375 überschritten.

http://www.chiangmaicitylife.com/news/samoeng-records-pm2-5-aqi-375-according-cmu-climate-change-center/ (http://www.chiangmaicitylife.com/news/samoeng-records-pm2-5-aqi-375-according-cmu-climate-change-center/)
Titel: Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
Beitrag von: goldfinger am 01. Mai 2018, 15:52:57
Es sieht wieder besser aus

(http://up.picr.de/32557002yg.jpg)