ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kriminalakte Bangkok:  (Gelesen 93877 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #15 am: 11. Mai 2012, 21:04:04 »

Vermutlich aus dem gleichen Grund, warum sie die Razzia nicht im Panthip Plaza, Khao San Rd, Patpong usw. gemacht haben.
Bei der Aktion ging es wohl gar nicht um die Endverkäufer. :-)

@karl hat es schon richtig gesagt, die Endverkäufer bezahlen ihr Schutzgeld, und werden frühzeitig vorgewarnt.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #16 am: 28. Mai 2012, 21:17:07 »

Ich packe es mal hier hinein, auch wenn Ayutthaya selbstverständlich kein Vorort von Bangkok ist.

Reichlich kranke Geschichte. >:

Ein Thai mit vietnamnesischen Wurzeln hat seine langjährige Thaifreundin gekillt, weil sie sich mal wieder Geld (4000,-THB) von ihm geliehen hat, und hat sie anschließend von einer Brücke in den Chaopraha geworfen.
Augenzeugen hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie einen Pickup gesehen hatten, der kurz auf der Brücke hielt und der Fahrer rasch ein großes Bündel von der Ladefläche in den Fluß geworfen hatte.

Die Polizei konnte den Fahrer kurze Zeit später festnehmen, und der Mann sagte in der Vernehmung aus, das er seiner Freundin, aus Wut über das weitere Leihen von Geld, zweimal mit einem Messer in den Nacken gestochen hat, und ihr anschließend die Kehle aufgeschlitzt hat.

Im Fahrzeug konnte man 2 Messer, 1 Beil, 1 Spieß (Speer) und eine Schaufel sicherstellen.

Der Mann gab an, das er ursprünglich die tote Frau irgendwo vergraben wollte, und es eine spontane Idee unterwegs war, denKörper im Fluß zu entsorgen.

Trotz der Aussagen des Mannes, geht die Polizei eher von einem Mord aus Eifersucht aus.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/295443/man-kills-gf-for-borrowing-b4000b
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #17 am: 30. Mai 2012, 10:20:48 »

Ein Taxifahrer aus Bangkok hatte bereits fünf Jahre wegen wiederholter Vergewaltigung in Haft verbracht. Ursprünglich war er zu 12 Jahren verurteilt worden, die Haftstrafe wurde später dann auf 5 Jahre reduziert. Nun ist er seit drei Monaten wieder auf freiem Fuß, und hat wieder eine junge Frau in seinem Taxi vergewaltigt.
Angeblich konnte er sich nicht mehr beherrschen, nachdem der weibliche Fahrgast in kurzen Shorts auf dem Rücksitz saß.

http://www.pattayadailynews.com/en/2012/05/30/bangkok-cabbie-rapes-customer-again-she-wore-shorts-says-driver/
Gespeichert

dart

  • Gast
Bangkok: Serientäter mit Säureattacken?
« Antwort #18 am: 09. Juni 2012, 07:38:45 »

Wiederholt kursieren Berichte über einen Serientäter mit Säureattacken im Internet, und verunsichern die Einwohner von Bangkok.
Eine junge Frau wurde in der Nähe der Ratchaprasong Kreuzung gleich zweimal mit eine Flüssigkeit im Halsbereich verletzt.



Der behandelnde Arzt im Krankenhaus diagnostizierte eine Verletzung durch eine ätzende Chemikalie.

Vier weitere Vorfälle wurden unter anderem im Bereich der "Centre One Mall" Pratunam, der Saphan Khwai Kreuzung und dem Central Lat Phrao gemeldet.

http://www.nationmultimedia.com/national/Bangkok-acid-attack-claims-spring-up-on-Internet-30183811.html

Über frühere Säureattacken hatte die Bangkok Post bereits im September 2011 berichtet.

Zitat
Säureattacke auf ein ausländisches Ehepaar

Die Künstlerin Elizabeth Briel berichtet auf Twitter, das sie und ihre Ehemann, gestern abend Opfer einer Säureattacke wurden.
Die Säure wurde ihnen am Treppenaufgang zur Asoke Skytrain Station ins Gesicht gesprüht. Ihr Mann erlitt eine Augenverletzung, sie selbst hat Hautverbrennungen.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/256875/acid-thrown-on-foreigners-in-sukhumvit

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=11702.0
« Letzte Änderung: 09. Juni 2012, 08:35:28 von dart »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #19 am: 10. Juni 2012, 19:57:11 »

Gerade im Thai TV gesehen, der irre Säurefreak wurde offensichtlich verhaftet. {*
Wenn ich es richtig verstanden habe, wurde er mittels der Aufzeichnungen von Überwachungskameras überführt.
Link zu I-Net Meldungen wird später nachgereicht.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #20 am: 11. Juni 2012, 13:07:28 »

Die Polizei hat einen 50-jährigen Schrottsammler verhaftet. Der Mann hat inzwischen gestanden in den letzten 2 Monaten rund 30 mal Personen und Tiere mit einer ätzenden Flüssigkeit besprüht zu haben. >:



http://www.bangkokpost.com/breakingnews/297569/acid-thrower-confesses-to-30-attacks
Gespeichert

Ma Prao

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 202
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #21 am: 11. Juni 2012, 13:36:24 »

Finde es sehr beruhigend wenn solch kranke, gemeingefährliche Typen aus dem Verkehr gezogen werden. Hoffentlich gibts keine Nachahmer.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #22 am: 20. Juni 2012, 19:57:27 »

Heute mittag wurden von MCot im Thai TV, Aufzeichnungen einer Überwachungskamera an irgendeiner Kreuzung gezeigt.
Dort kam es zu einem Ausbruch von Gewalt unter zwei Gruppen Jugendlicher der extrem brutal und schockierend war.

Ich bin mir sehr sicher das einer der jungen Männer das nicht überlebt hat, oder im besten Fall in höchster Lebensgefahr schwebt.
Der lag schon ohnmächtig auf dem Boden, als andere Männer noch, mit Anlauf und voller Wucht, in seiner Körper und auf seinen Kopf eingetreten haben.

Der Vorfall ereignete sich am frühen morgen, so gegen 8.00 Uhr. Ich bin sehr überrascht das man darüber nichts in den Onlinenews lesen kann.(zumindest nicht in den englischsprachigen)
« Letzte Änderung: 20. Juni 2012, 20:09:42 von dart »
Gespeichert

farang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.385
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #23 am: 21. Juni 2012, 00:10:07 »

T ja das wird ein Fall für Geheimagent 007 der hat ja schon den Fall in CNX gelöst. ???
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #24 am: 12. Juli 2012, 09:27:13 »

Pathum Thani - Ein 15j. Mädchen hat ihren Vater wegen Vergewaltigung angezeigt. Er soll sie seit ihrem 7. Lebensjahr regelmäßig sexuell mißbraucht haben.

Weiter beschuldigt sie 3 Polizisten der Vergewaltigung. Sie sollen dem Mädchen Alkohol gegeben haben, und sie anschließend in einem Motel vergewaltigt haben.

Danach kommt der völlig kuriose Fall, das sie fliehen konnte und ein Taxi angehalten hat. Der Taxifahrer hat sie dann aber nicht nach Haus gefahren, sondern sie in ein anderes Motel gebracht und auch noch vergewaltigt.

Bissel viel auf einmal. ???

http://www.pattayadailynews.com/en/2012/07/11/teen-girl-raped-by-three-police-officers-a-taxi-driver-and-her-father/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #25 am: 18. Juli 2012, 10:10:40 »

Die Polizei erwischt zwei Profigeldfälscher :D

Die Polizei in Bangkok hat zwei junge Männer festgenommen, die mit ihrem PC und einem A4 Drucker, 100er und 1000er Scheine gefälscht haben.
Die Fake-Noten wurden abends in kleine Minimärkten und bei Taxifahrten benutzt.



http://www.pattayadailynews.com/en/2012/07/18/bangkok-amateurs-use-pc-to-print-fake-money/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #26 am: 16. August 2012, 15:42:56 »

Ein Barmädchen aus der Soi Cowboy hat ihre Arbeitskollegin, und Mitbewohnerin ihres Appartments, im Drogenrausch mit einem Messer regelrecht niedergemetzelt.
Vorrausgegangen war ein Streit um ihre Boyfriends (Walking Wallets).
Die Polizei fand das Opfer mit 20 Stichwunden am ganzen Körper, und der Kopf war beinahe abgetrennt.

http://www.pattayadailynews.com/en/2012/08/16/soi-cowboy-bargirl-kills-co-worker-in-drug-rage/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #27 am: 23. August 2012, 15:20:56 »

Ein Verrückter hat wohl heute morgen einen Mönch angezündet.
Ein Mitarbeiter der Straßenreinigung hat beobachtet das der Mönch schlafend an einer Bushaltestelle in der Nähe des Victory Monument saß.
Ein Mann der neben ihm gesessen hat sei plötzlich aufgestanden, hat dann die Robe des Mönch in Brand gesetzt und sei dann wegrerannt.

Der Mönch wurde mit schweren Brandverletzungen in ein Hospital gebracht, gegenüber der Polizei hat er allerdings wiedersprüchliche Angaben zu seiner Person gemacht.
Neben der Fahndung nach dem irren Brandstifter, prüft die Polizei nun auch, ob das Opfer ein echter Mönch ist.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/309000/lunatic-sets-a-monk-on-fire
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.470
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #28 am: 31. August 2012, 01:20:31 »

Einer der grössten Finanzbetrüger des Landes ist nach 15 Jahren still und heimlich in seine Heimat zurückgekehrt.


Pin Chakkaphak, Chef der in der Asienkrise pleitegegangenen Finanzfirma Finance One wartete den Ablauf der Verjährungsfrist in seinem Londoner Exil ab.


http://www.nationmultimedia.com/national/Takeover-king-Pin-ends-exile-back-in-Bangkok-30189378.html
Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Bangkok:
« Antwort #29 am: 08. September 2012, 16:13:17 »

In Zusammenarbeit mit den Kinderschutzbehörden hat die Polizei vier 17j. Schulmädchen, in einem Hotel im Zentrum von Bangkok, wegen Prostitution verhaftet.
Die Mädchen wurden über eine Person/Organisation mit Namen "Ging soi Mahadtha”, über das Internet, zu den Liebesdiensten vermittelt.

Die jungen Frauen gaben an, das ihnen von Freunden und Bekannten empfohlen wurde, sich als Prostituierte vermitteln zu lassen, um an genügend Geld zu kommen, um nachts ausgehen zu können.

Gegen die Hintermänner wird weiterhin ermittelt.

http://www.pattayadailynews.com/en/2012/09/08/bangkok-schoolgirls-caught-for-prostitution/
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.129 Sekunden mit 19 Abfragen.