ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Vom neuen Flughafen Suwannaphum (‹Suvarnabhumi›) nach Bangkok und nach Pattaya  (Gelesen 17382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eisbär

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Hallo zusammen in die Runde,

hier mal eine Frage in die Runde von einem blutigen Forum Anfänger und Tourist. Ich hoffe, die Frage steht nicht allzu oft im Forum  ;)

Meine Frau und ich landen am 08.11.09 kommend von MUC in BKK. Wir haben das Hotel "Millenium Hilton" am Fluss gebucht. Was ist eurer Meinung die beste Transfer Variante. Die Reisebüros hier in Europa bieten einen Transfer pro Person für € 50,-- an. One Way !!!

Vielen Dank für eure Infos.
Schöne Grüße aus einem winterlichen Österreich und noch einen schönen Tag

Thomas
Gespeichert
Vielen Dank für eure Infos und noch einen schönen Tag.
Schöne Grüße aus Österreich

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...

Meine Frau und ich landen am 08.11.09 kommend von MUC in BKK. Wir haben das Hotel "Millenium Hilton" am Fluss gebucht. Was ist eurer Meinung die beste Transfer Variante. Die Reisebüros hier in Europa bieten einen Transfer pro Person für € 50,-- an. One Way !!!

Vom Flughafen zum Hilton in BKK ? Oder nach Pattaya ?

Das erste grenzt schon an qualifiziertem Raub, das zweite schlichtweg überbezahlt.

1. ins BKK Hilton Taxe mit Meter.  Dann bleiben noch fast 90 Euro übrig  :o
2. Taxe nach Pattaya, weiss ich nicht. Geht sicher für unter 50 Euro bei 2 Personen (Pattaya Experten melden !). Bin für diesen Preis bis nach Khorat Town (etwa 2,5x so  weit) chauffiert worden in einem Camry. Zu zweit.
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...

Uebrigens, das sagt das Hilton über die Auto-Transfer Möglichkeiten


Suvarnabhumi International Airport

    * Distance from hotel: 19 mi.
    * Drive time: 45 min.

Transportation to and from the Airport
Type    Typical Minimum Charge
Limousine           2,200.00 THB
Rental Car          1,200.00 THB
Taxi                     500.00 THB

http://www1.hilton.com/en_US/hi/hotel/BKKHITW-Millennium-Hilton-Bangkok-hotel/directions.do;jsessionid=F2F21BC27FCCA36D0E0DAB4D0A3BEA4A.etc43


Directions to our Hotel

The Millenium Hilton Bangkok hotel can send a hotel limousine to collect you from Suvarnabhumi Airport. The journey normally takes around 45 minutes, please contact reservation for prices and to reserve your limousine.

Millennium Hilton Bangkok operates its free shuttle boat from our own Hilton Pier just beside Flow restaurant to Saphan Taksin BTS Sky Train Station or River City Shopping center from 0630 to Midnight. Please enjoy the pleasant experience of Hilton Shuttle Boat with our Veteran Skipper.
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2009, 23:23:34 von Ozone »
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

farang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.384

Haben die keinen Hotelshutle?
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different

Ich sehe das nicht (mehr) ganz so, wie ich früher auch schon mal geschrieben habe, als ich da noch keinen wirklichen Einblick hatte. Aber man lernt immer wieder dazu.

Die in Deutschland gebuchten Flughafentransfers sind auf jeden Fall sicher und vor allem nach deutschem Recht abgeschlossen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Ich habe aus Recherchegründen vor 10 Monaten selbst einen gebucht und kann folgendes empfehlen (ab der 8. Auflage des TIP Führers Bangkok steht das auch schon drin):

Wenn schon offizieller Transfer, dann die daheim gebuchten bei TUI, Transorient, FTI, Meier usw. Die sollten für 2 Personen ab etwa 40-45 Euro zu haben sein und zwar für Hin- und Rückflug. Partner in Thailand ist für diese Firmen meist, aber nicht immer "Tourismo Asia" in Bangkok.

Was bekommt man nun für einen gebuchten Einzeltransfer?

1.
Eine deutschsprechende Person, die einen abholt, notfalls bis zu drei Stunden nach der Landung am Ausgang auf einen wartet, und auch Recherchen anstellt, was los ist, wenn Sie nicht kommen. Meines Wissens ist bei solchen Transporten jedenfalls noch nie jemand verlorengegangen.

2.
Ein ebenfalls eigens abgestellter, zuverlässiger Fahrer mit einem sauberen, bequemen und sicheren Gefährt. Beide Leute sind (normalerweise, wenn Sie früh ankommen) früh um 4 Uhr aufgestanden, waren um 6 Uhr bei Tourismo Asia in der Hauptzentrale in der Th. Sri Ayutthaya und sind dann zum Flughafen gefahren, wo sie sich mit ihrer TAT-Lizenz registrieren lassen müssen, um überhaupt auf Sie warten zu dürfen.

3.
Das wichtigste ist aber, daß diese Leute wirklich auf Ihrer Seite sind, also im Zweifel auch Probleme am Flughafen und im Hotel klären können, wenn man zum Beispiel versucht, Ihnen mit einem Trick noch ein teureres Zimmer aufzuschwatzen, was häufig vorkommt, selbst und gerade in Hotels mit großen Namen wie etwa dem Oriental Hotel. (Hab schon lange vor, hier einmal ein paar mir bekannte konkrete Fälle auszubreiten.)

Merke: Als direkt über einen deutschen Reisevermittler mit gutem Namen eingebuchter Kunde haben Sie garantiert immer ein gutes Zimmer, diese Reisevermittler sind da nämlich aufgrund möglicher Regreßansprüche bei Buchungen nach deutschem Recht ziemlich pingelig und die Thai-Partner tun normalerweise alles, um diese Kunden zufriedenzustellen.

Noch etwas für Leute, die gerne mal hinter die Kulissen schauen:

Meistens wird es Mittag, bis man bei Einzeltransport im Hotel mit Ihnen ankommt und beide beiden freiberuflichen Personen können maximal an diesem Tag noch einen weiteren Transport unternehmen.

Für eine Abholung innerhalb Bangkoks bis Suwannaphum bekommen sie je 400 Baht, wovon die freiberuflich tätigen Leute auch ihre Versicherungen usw. selbst zahlen müssen. Überhaupt sind das Leute, die alle mindestens ein abgeschlossenes Studium haben und für Ihre Führerlizenz einen mindestens dreimonatigen TAT-Kursus mit Prüfung an einer Bangkoker Universität belegt haben, der alleine 35 000 Baht kostet.

So betrachtet sind 50 Euro nicht mal besonders viel, also nicht das Trinkgeld vergessen, wenn man zufrieden war, damit man im nächsten Leben nicht als sechsbeiniger Hausfreund oder als Kanalratte wiedergeboren wird...

Die Hotel-Zubringer empfehle ich, wie gesagt, im Zweifel ausdrücklich nicht, denn diese Leute sind ja im Zweifel auf Seiten des Hotels, nicht auf ihrer Seite!

Der Lebenskünstler bucht also, wenn schon, dann richtig, also alles nach (deutschem) Katalog, vorzugsweise über ein Reisebüro, mit dem man schon jahrelang zufrieden ist....
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...

Wenn schon offizieller Transfer, dann die daheim gebuchten bei TUI, Transorient, FTI, Meier usw. Die sollten für 2 Personen ab etwa 40-45 Euro zu haben sein und zwar für Hin- und Rückflug. Partner in Thailand ist für diese Firmen meist, aber nicht immer "Tourismo Asia" in Bangkok.

Ja, unter Deinen angeführten Gesichtspunkten finde ich diese Variante auch völlig i.O.


Dem Eisbären wurden 200 Euro angeboten. Das wäre für mich definitv unakzeptabel.

Die Reisebüros hier in Europa bieten einen Transfer pro Person für € 50,-- an. One Way !!!
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

Alfred

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.062

Liebe -Eisbaerfamilie-
Wer im HILTON wohnt wird sicher das Geld fuer den Transport zum Spitzenhotel haben. Unnoetig zuviel soll aber auch nicht bezahlt werden.
An den Arrivalausgaengen nach der Zollkontrolle wird man ueblicherweise von den Angestellten der Offiziellen Flughafen Limousinen Taxis, den AOT-Taxis angesprochen.
Mir sind die aktuellen Preise nicht bekannt, denke aber so um die 800-1000 Baht wird es sein, ist etwa 20 Euro.
(Highwaygebuehren ueblicherweise schon beinhaltet.).
Diese Transporte sollten auch sicher und ok sein.
Ich folge den Hinweisschildern Richtung PUBLIC TAXI und fahre mit den Normalen Taxis, achten das der Taximeter eingeschalten wird, dazu kommt noch ein 50 Baht Aufschlag fuer die Airportgebuehr und etwa 70 Baht fuer Highwaygebuehren, die sind dem Fahrer wenn moeglich schon vor der ersten Zahlstation zu geben. Mir genuegte dieser Transportweg bisher vollauf.
Preis dieser Taxi, alles zusammen ca. 400 Baht oder etwas mehr oder weniger.
Ich weiss nicht wo das besagte Hilton exakt liegt.,

Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Vom neuen Flughafen Suwannaphum (‹Suvarnabhumi›) nach Bangkok
« Antwort #22 am: 22. Oktober 2009, 01:12:46 »

Ich habe nachgeschaut und bitte meinen Fehler zu entschuldigen, es war doch etwas teurer:

Einzeltransfer für drei Leute (ich plus ein befreundetes Paar), in Deutschland gebucht, war knapp unter 40 Euro einfach. Zu zweit oder alleine wäre es kaum billiger, da ja immer ein Fahrzeug plus 2 Personen abgestellt werden.

Den Rückweg hatten wir gar nicht gebucht, weil unsere Freunde am Schluß des Urlaubs noch drei Tage bei uns wohnten.

Die Buchung war im Reisebüro; Veranstalter: FTI. Der Service war sehr angenehm.

Ich empfehle jedem, wenn schon, dann Einzeltransfer zu buchen, denn beim Gruppentransfer muß man warten, bis der Minibus voll ist, was nerven kann, ohne daß man viel dabei spart.
Gespeichert

Eisbär

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Hallo zusammen,

vorweg allen vielen Dank für eure Informationen. Ist wirklich ein tolles Forum. Nochmals Danke dafür.

Sorry für meine ungenaue Angabe bzgl. dem Hotel. Dies will ich hiermit noch nachtragen. Bringt zwar nicht mehr viel - aber für die Statistik  ;)

Millennium Hilton Bangkok | 123 Charoennakorn Road | Klongsan | Bangkok |  10600

Wünsche euch allen noch einen schönen Tag
Schöne Grüße aus einem kalten Österreich

Thomas

Gespeichert
Vielen Dank für eure Infos und noch einen schönen Tag.
Schöne Grüße aus Österreich

rupa

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293

 Vieleicht eine Alternative von/nach Pattaya, Tel. Nr. in Pattaya: 038 370 055/6

Airport Bus to Pattaya North Road

Bangkok's new airport

The bus service is operated by Bell Travel Service. They transport directly from airport to Pattaya terminal and then bring you to your hotel in Pattaya for 150 Baht total. (The local leg being in minibuses)

From Pattaya the buses go directly to the airport (not the bus terminal). Pick-up service from Pattaya hotels also included in the 150 Baht fare.

Scheduled times from Pattaya are 6.00/9.00/11.00/13.00/15.00/17.00/19.00.

Scheduled times from airport are 8.00/10.00/12.00/14.00/16.00/18.00.

Bookings can be made via e-mail (rrc_bus@hotmail.com) where you provide your name, hotel's name, no. of seat required.
-----



------
...
At the airport, our staff will be waiting for you on Ground
Floor gate#7 next to Tourist Police counter, holding "Pattaya - Bell Travel
Service" sign. Then, she will lead you to the bus. Her contact number is
+66(0)89-449-8843.


Gespeichert
eines tages werdet ihr alle eure sünden bereuen----
insbesondere die, die ihr ausgelassen habt !!!!!!!!!!!!!!!!!

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245

... Die in Deutschland gebuchten Flughafentransfers sind auf jeden Fall sicher und vor allem nach deutschem Recht abgeschlossen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil.
[...]
Was bekommt man nun für einen gebuchten Einzeltransfer?

1.
Eine deutschsprechende Person, die einen abholt, notfalls bis zu drei Stunden nach der Landung am Ausgang auf einen wartet, und auch Recherchen anstellt, was los ist, wenn Sie nicht kommen. Meines Wissens ist bei solchen Transporten jedenfalls noch nie jemand verlorengegangen.

2.
Ein ebenfalls eigens abgestellter, zuverlässiger Fahrer mit einem sauberen, bequemen und sicheren Gefährt. ...

Na ja, @hmh, so richtig widersprechen kann ich dir (wie meistens) nicht. Doch ca. 50 € ist eine Menge Geld für das was geboten wird.

Der eigens abstellte, sichere, geschulte, deutschsprachige Fahrer fährt leider auch nur eine Toyota-Commuter-Sardinenbüchse mit 4 Sitzreihen, dafür jedoch keinerlei Knautschzone
Vor dem es die genialen Busse von Bell und Chokchai nach Pattaya gab, damals noch von Don Mueang, kam ich zufällig mal in den Genuss eines solchen "Oberklasse-Transports". ... Es war wohl der "Manni aus Dresden", der einen Luxusurlaub bei Meiers Weltreisen ins Seebad gebucht hatte.

Bis Dato nahm ich entweder ein Taxi (mit Glück kannte der Fahrer den einfachen Weg ... oder ich geriet an einen Idioten, der unzählige Stunden ist ins Seebad brauchte). Manchmal wollte ich mich nicht auf das Vabanquespiel einlassen, und nahm direkt ein Taxi nach Ekamai und von dort aus dein sicheren Bus ins Sehbad.

Doch zurück zu "Manni aus Dresden", der wurde für etwa 50 Mark (West) am Flughafen abgeholt. ... An dessen "deutschsprachigen Fahrer" hing ich mich an. ... 200 Baht wollte er von mir. Dem zu "erklären" das meine Bleibe in Jomtien näher auf dem Weg lag als das von "Manni" gebuchte Dusit Thani" war kein Problem, nach dem ich ihm versicherte das "Manni" noch nie in Thailand war. So ging die Tour eben über die Theppratit Road ins Seebad, und "Manni" merkte nichts von dem Umweg.  ;D

Die Jahre darauf genoss ich eigentlich immer diesen "Direktservice".
Manchmal verlangte ein Fahrer einer solchen Luxusrappelkiste unverschämte 300 Baht, doch meist gingen 200 durch. Doch immer wurde ich als Erster (meine Grundbedingung) ans Ziel gebracht.
Natürlich hatte ich immer vorn gesessen, wo ich mich mit den Fahrern unterhalten konnte. "Manni aus Dresden" wollte ich nicht unbedingt als Gesprächspartner nach 10 Stunden Flug.  ;D

Es mag sein das die Fahrer, wie du schreibst, irgendwas studiert hatten, jedenfalls waren sie allesamt nicht dumm, und verstanden auf Anhieb was ich von ihnen wollte, und wie das Extrageschäft mit einem "ru maak" läuft.  ;D
Doch kann ich nicht behaupten das dies allesamt sichere Fahrer waren. Doch bis auf die Tatsache das da jemand am Flughafen mit einem Schild: "Mr. XY Maiers Weltreisen from Munic" am Flughafen wartet, alles normal. - Eben der normale Horror, dem man auch in einem normalen Taxi erleben kann.
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Taxi von Suwannaphum (‹Suvarnabhumi›)
« Antwort #26 am: 04. Januar 2010, 00:41:07 »

Taxistand zieht wieder in den erste Stock um ab dem 1. Oktober 2009

Hinweis, daß das keiner falsch auffaßt: Der Taxistand befindet sich in der 1. Ebene der Abfertigungshalle, nicht im 1. Stock des Gebäudes.

Die regulären Taxis dürfen in der 4. Ebene (vor der Abflughalle) derzeit nur noch an den beiden äußersten Enden des ewig langen Schlauchs vorfahren um Passagiere abzuladen.

Wer in der Mitte der Halle hochgeht, wo fast alle von unten ankommen (da gibt es auch derzeit noch ein paar strategische Sperren...), und vor den Toren ein reguläres Taxi auftun will, erwischt natürlich entweder den "offiziellen" AOT-Transportiosi, dem er gerade entkommen wollte, oder, was preislich aufs gleiche hinausläuft, einen freien Taxifahrer, der die Aufseher geschmiert hat, damit er hier herumlungern darf. Dieses Geld muß natürlich wieder rein.

Aber Sie müssen das ja nicht zahlen, wenn Sie einfach innen in der Halle entweder (nur) am Ausgang 1 und 2 oder 9 und 10 herausgehen, die Straße überqueren und dann automatisch bei ganz normalen Taxifahrern landen, die heilfroh sind, mit Ihnen an Bord möglichst schnell wieder aus diesem Mafiasumpf herauszukommen.

Vor den Ausgängen 9 und 10 kommen zu normalen Touristenzeiten immer die meisten Taxis an.

Für Kurzstrecken wie etwa die 100-Baht-Strecke nach Minburi sollte man grundsätzlich hier ein Taxi auftun, damit man die guten Leute, die sich unten erst einkaufen müssen und dann meistens noch stundenlang warten müssen, bis sie überhaupt endlich eine Langnase für den Rücktransport in die Stadt ergattern, nicht auch noch schädigt.
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179

Irgendwie kommt mir diese ganze Diskussion, wo man denn am besten ein Taxi am Suvarnabhumi aufgabeln sollte reichlich esoterisch vor.

Als wenn ich mir nach 11 Stunden Flug eine Wanderung durch den Flughafen, ueber Strassen hinweg und dann noch Ausschauhalten nach einem armen Taxifahrer antun wuerde.

Von der Ankunftshalle Ebene 2 den Schildern folgen, eine Ebene auf dem Fliessband runter an den Ausgaengen 1/2 oder 9/10 auf Ebene 1 raus, sich an einem der Schalter draussen registrieren lassen und fertig. Die 50 Baht Airport-Gebuehr lege ich gerne drauf. Der Rest laeuft nach Taximeter, Anfangsgebuehr 35 Baht.

Die Maut auf dem Expressway hat sich allerdings gehoerig erhoeht. Bis Don Mueang werden da mittlerweile so um die 120 Baht faellig. Der regulaere Taxipreis bewegt sich so um die 350 Baht plus 50 Baht Airportgebuehr, die nicht auf der Uhr angezeigt wird.

Gespeichert
mfG
Professor Triple U

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Taxi von Suwannaphum (‹Suvarnabhumi›)
« Antwort #28 am: 04. Januar 2010, 11:23:33 »

Meiner Ansicht nach sollte man sein Handeln als Reisender nicht nur nach seiner — vermeintlichen — Bequemlichkeit richten.

1.
Wenn mir eine fiese Mafia Prügel in den Weg legt, und sogar ihren eigenen Leuten, die mich gerne fair bedienen wollen, so daß ich nicht den logischen und einfachen Weg gehen soll, spornt mich das erst recht an. Ich sehe das sportlich und halte es wie Roy: Ich würde eher an mein Ziel schwimmen oder kriechen, bevor ich denen je nachgäbe. Häufiges Aktivieren der grauen Zellen wirkt zudem noch vorzeitiger Vergreisung und Altersdemenz entgegen, sagt unser Hausarzt.

2.
Wer liest, bevor er abklickt, ist im Vorteil.

Für Kurzstrecken wie etwa die 100-Baht-Strecke nach Minburi sollte man grundsätzlich hier ein Taxi auftun, damit man die guten Leute, die sich unten erst einkaufen müssen und dann meistens noch stundenlang warten müssen, bis sie überhaupt endlich eine Langnase für den Rücktransport in die Stadt ergattern, nicht auch noch schädigt.

Etwa die Hälfte unserer Krieger kommen in Suwannaphum anders als Du nicht als Urlauber an, der mal eben in sein Stadthotel oder jedenfalls ins Zentrum will, sondern die wohnen hier, wie zum Beispiel hmh. Ein Teil davon sogar in Flughafennähe oder meinetwegen in Rangsit oder Chachoengsao, wohin keiner der wartenden Taxiosi freiwillig hinfährt und wofür er sich auch nicht hier angestellt hat. Am offiziellen Stand stehen diejenigen Taxis, die möglichst wieder in ihr "Stadtrevier" zurückwollen oder doch zumindest eine längere Fahrt in eine Gegend machen wollen, die keine Veruste bringt.

Nur deshalb lohnt sich nämlich für diese hart arbeitenden und schlecht bezahlten Leute das Schmieren der AOT-Kontrollori und die stundenlange Warterei, zuerst auf dem riesigen Pufferparkplatz in der prallen Sonne,  dann nochmal in der kilometerlangen Schlange vor Deinem bequemen Stand in den Kellerkatakomben. {[

3.
Ist man oben immer schneller weg. Bis Du an 37 Schleppern vorbei auf absichtlich geplanten Umwegen "Deinen Schildern gefolgt" bist und Dich unten in die Schlange mit den bunt gekleideten Ahnungslosen und einigen Upcountry-Thais auf dem Weg nach Mochit vor dem offiziellen Taxistand eingereiht hast und darauf wartest, Daß Dir ein freundlicher Angestellter dort großzügig Deinen Passierschein ausgestellt hat, worauf Du dann tatsächlich unbehelligt zum Taxi schreiten darfst, bin ich schon dabei, dem Fahrer zu erklären, wie er vom Flugplatz aus direkt auf die Seitenstraße der Autobahn kommt, um diese mautfrei zu nutzen und damit auch noch den sehr häufigen Stau vor der Mautstation in Tap Chang zu vermeiden...

4.
unterstütze ich prinzipiell und nirgends für mich erkennbar mafiöse Strukturen. Hier wurde schon mehrfach darüber berichtet, wie die Taxifahrer, die Du bevorzugst, zum Teil selbst ausgenommen werden. Am Dienstag kannst Du dazu ja mal wufgaeng befragen, der Dir da noch mehr darüber erzählen kann...)

Hiermit verabschiede ich mich für vier Tage nach Saigon. Jetzt gehts gleich (mautfrei) über die Autobahn in den geliebten Kobrasumpf.
Ein Glück, daß wir den haben; immer wieder ein interessantes Thema wert. ;]
Gespeichert

peter51 †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.184

der mit der Esotherik war Klasse, mate  ;}
Guten Flug, haemha  C--
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.53 Sekunden mit 18 Abfragen.