ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Majestätsbeleidigung  (Gelesen 161618 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.196
Re: Majestätsbeleidigung
« Antwort #1080 am: 17. Oktober 2017, 13:01:53 »

Ein neuer Fall von Beleidigung.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/weltgeschichten/spohr/weltgeschichte-ein-falsches-wort-

und was ist daran so neu, steht doch alles schon in den vorherigen Beiträgen...  {--
Gespeichert
██████

Philipp

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.630
Re: Majestätsbeleidigung
« Antwort #1081 am: 17. Oktober 2017, 14:21:20 »

Warum lassen eigentlich, sowohl der frühere wie auch der zukünftige Koenig, dies alles so geschehen.
Wir leben im Jahre 2560 und nicht mehr im Mittelalter.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.196
Re: Majestätsbeleidigung
« Antwort #1082 am: 15. November 2017, 16:50:28 »

Ein Überblick über das Auisufern von gerichtlich verfolgten Majestätsbeleidingsfällen der letzten 10 Jahre :


A Decade of Article 112 Cases

https://prachatai.com/english/node/7466
Gespeichert
██████

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 565
  • Die Kritikfähigkeit macht einen Menschen wertvoll
Re: Majestätsbeleidigung
« Antwort #1083 am: 16. November 2017, 00:31:04 »

Warum lassen eigentlich, sowohl der frühere wie auch der zukünftige Koenig, dies alles so geschehen.
Wir leben im Jahre 2560 und nicht mehr im Mittelalter.

@Philipp: Oh doch leben wir! erinnerst >Du dich an Böhmermann? Schmähgedicht in Sachen Erdogan? Erdogan hat auch Anzeige wegen LM erstattet gehabt und Frau Merkel hat in sein  Horn geblasen. Der daraus resultierende Ärger hat dazu geführt dass der Paragraph "Majestätsbeleidigung" jetzt erst aus dem Strafgesetzbuch gestrichen worden ist. So weit vom Mittelalter sind wir also nicht entfernt...- ???
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.196
Re: Majestätsbeleidigung
« Antwort #1084 am: 16. November 2017, 00:48:58 »

Ich bin nun wirklich kein Freund vom Sultan Erdogan aber der Böhmermann  hätte es wirklich verdient, deswegen nicht ganz ungeschoren davonzukommen.
Gespeichert
██████

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 565
  • Die Kritikfähigkeit macht einen Menschen wertvoll
Re: Majestätsbeleidigung
« Antwort #1085 am: 21. November 2017, 04:51:12 »

Mit dieser Deiner Aussage bin ich bei Dir.
Aber,- ich glaube es hatte auch etwas Gutes. So mancher hat seine wahre Fratze gezeigt.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.196
Re: Majestätsbeleidigung
« Antwort #1086 am: 08. Dezember 2017, 18:41:47 »

Zu den unteren Beiträgen auf der vorherigen Seite 72 dieses Themas :

Militärgerichtsbescheid zu "historischem Elefantenduell" vertagt.


COURT DELAYS DECISION ON ‘ELEPHANT DUEL’ CHARGES

http://www.khaosodenglish.com/politics/2017/12/07/court-delays-decision-elephant-duel-charges/
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.196
Re: Majestätsbeleidigung
« Antwort #1087 am: 14. Dezember 2017, 01:41:44 »

"Elefantenduellprozess" :

Letzte Woche erschien ein Interview mit  dem deswegen angeklagten Sulak im "Spiegel"

http://www.spiegel.de/politik/ausland/thailand-autor-sulak-sivaraksa-ich-bin-der-groesste-feind-des-militaers-a-1181996.html

Interessant zu erfahren, dass er bereits beim Putsch 1991 in die deutsche Botschaft flüchtete (das geht wegen erhöhter Sicherheitsmassnahmen heutzutage sicher nicht mehr so  einfach wie damals ):

... aber ich konnte mich in die deutsche Botschaft flüchten. Von dort kam ich nach Laos und schließlich nach Europa.
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.07 Sekunden mit 18 Abfragen.