ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Zeitreise - was geschah heute vor xxx Jahren  (Gelesen 37369 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.877
    • Mein Blickwinkel
Re: Zeitreise - was geschah heute vor xxx Jahren
« Antwort #405 am: 04. Februar 2018, 14:28:44 »

04.Februar
Heute ist der "Danke-einem-Briefträger-Tag"

"Der Danke-einem-Briefträger-Tag findet am 04. Februar 2018 statt. Dieser Tag bietet die Chance, dem Briefträger für die Ausübung seines Job zu danken. Dabei spielt es ausnahmsweise mal keine Rolle, ob er immer schöne Grußkarten oder aber nur Werbebriefe und Rechnungen bringt.
 Der Briefträger ist fast jeden Tag der Woche an den unterschiedlichsten Orten unterwegs und stellt pünktlich und zuverlässig die Post zu - das ist schon mal einen Dank wert, vor allem, da bei manchem Wetter ja wirklich niemand draußen unterwegs sein will. Wer an diesem Tag eine Postfiliale besucht, darf auch dort seinen Dank loswerden - vielleicht ja sogar mit einer speziellen Grußkarte. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen."

1738: Eine große Menge von Zuschauern beobachtete vor den Toren Stuttgarts auf dem Galgenberg die Hinrichtung von Joseph Süß Oppenheimer, der sich als Finanzberater unter dem verstorbenen Herzog Karl Alexander von Württemberg in ständischen Kreisen unbeliebt gemacht hat und am 9. Januar ohne Begründung zum Tode verurteilt worden ist. Sein Leichnam bleibt mehrere Jahre in einem eisernen Käfig hängen.

1789: George Washington wird bei der ersten Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten vom Wahlmännerkollegium einstimmig zum ersten Präsidenten der USA gewählt. Vizepräsident wird John Adams.

1794: Frankreich schafft im Zuge der Französischen Revolution in allen seinen Territorien die Sklaverei ab.

1825:
Die Februarflut, auch als Halligflut bezeichnete Sturmflut, verursacht schwere Schäden an der gesamten Nordseeküste und kostet rund 800 Menschen das Leben. Teile Sylts werden ins Meer gerissen, das nördliche Jütland zur Insel.

1862: Facundo Bacardí kauft eine kleine Rum-Destillerie in der Calle Matadero N° 5 in Santiago de Cuba und gründet das Unternehmen Bacardi & Ca.

1938: Adolf Hitler übernimmt mittels Erlass persönlich das Oberkommando der Wehrmacht.

1948: Ceylon, das heutige Sri Lanka, wird innerhalb des Commonwealth of Nations unabhängig von Großbritannien.

2004: Mark Zuckerberg startet das Unternehmen Facebook als Student an der Harvard University als Plattform für Kontakte der Kommilitonen untereinander.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.877
    • Mein Blickwinkel
Re: Zeitreise - was geschah heute vor xxx Jahren
« Antwort #406 am: 08. Februar 2018, 01:13:27 »

08.Februar
Huete ist der Drachen-steigen-lassen-Tag

"Der Drachen-steigen-lassen-Tag findet am 08. Februar 2018 statt. Dieser Tag wird gefeiert, indem man einen Drachen steigen lässt. Ein Drachen ist ein Spiel- und Sportgerät, das mit Wind betrieben wird. Er besteht in der einfachsten Ausführung aus einem Segel, das in der Regel durch ein Gestänge aufgespannt wird und einer am Gestänge befestigten Leine, die vom Drachensteigenden gehalten wird.
Meist wird der Drachen einfach nur steigen gelassen. Als Wort für das Drachen steigen lassen hat sich der Anglizismus "kiting" verbreitet, insbesondere für die sportliche Variante. Je nach Wind können Drachen solche Kraft entfalten, dass sie den Piloten mitschleifen oder sogar in die Luft ziehen können. Das bewusste Spiel mit den Kräften des Drachens wird Powerkiting genannt.
 Über die Leine ist der Drachen mit dem Piloten verbunden. Eine Leine endet meist in einer Haspel, auf der sie aufgewickelt werden kann. Bei Lenkdrachen werden die Leinen auf Griffe oder Spulen aufgewickelt, die mit je einer Hand gehalten werden können. Alternativ werden Lenkdrachen auch mit Lenkschlaufen gelenkt oder mit einer Lenkstange; bei sehr zugstarken Lenkdrachen kann der Pilot auch ein Trapez tragen, das die Zugkraft aufnimmt. (Mit Material von: Wikipedia) Der Text "Drachen-steigen-lassen-Tag" wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen."

1907: Die USA übernehmen nach einer in Santo Domingo unterzeichneten Vereinbarung die Finanzkontrolle über die Dominikanische Republik. Das Land ist hoch verschuldet.

1919: Henri Farman gründet mit seinem Bruder Maurice die erste Linienfluggesellschaft der Welt. Die Lignes Farman werden im Jahr 1933 zu einem Vorgänger der Air France.

1924: In Carson City wird mit dem Chinesen Gee John erstmals ein zum Tode Verurteilter in einer Gaskammer hingerichtet.

1950: Die Volkskammer der DDR bestätigt einstimmig den Beschluss des Politbüros der SED vom 24. Januar zur Gründung des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) in der DDR.

1971: Südvietnamesische Bodentruppen starten die Operation Lam Son 719 im Vietnamkrieg. Mit einem Eindringen in das benachbarte Laos wollen sie Nachschubwege des Ho-Chi-Minh-Pfads lahmlegen und politisch Nordvietnam an den Verhandlungstisch zwingen.

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.997
Re: Zeitreise - was geschah heute vor xxx Jahren
« Antwort #407 am: 08. Februar 2018, 09:08:03 »

08.Februar
Heute ist der Drachen-steigen-lassen-Tag


 ;] ;] Du weisst aber schon, dass das im LOS noch eine andere Bedeutung hat!  ;] ;]

 [-]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.877
    • Mein Blickwinkel
Re: Zeitreise - was geschah heute vor xxx Jahren
« Antwort #408 am: 08. Februar 2018, 11:14:23 »

08.Februar
Heute ist der Drachen-steigen-lassen-Tag

Du weisst aber schon, dass das im LOS noch eine andere Bedeutung hat!
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.877
    • Mein Blickwinkel
Re: Zeitreise - was geschah heute vor xxx Jahren
« Antwort #409 am: 21. Mai 2018, 00:40:58 »

21.Mai
Heute ist der Deutscher Mühlentag
"Der Deutsche Mühlentag findet jährlich am Pfingstmontag, also 2018 am 21. Mai statt. An diesem Tag soll den Menschen die Bedeutsamkeit des in Vergessenheit geratenen Handwerks der Müller bewusst gemacht werden. Deswegen veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V. (DGM) eine Art Tag der offenen Tür in den noch gut erhaltenen und oft noch intakten Wind- und Wassermühlen in Deutschland. Die Besucher können die alten Mühlen in Aktion sehen und sich erklären lassen, wie das Müllern früher funktioniert hat und wie wichtig dieser Beruf einmal gewesen ist. Jedes Bundesland gestaltet den Deutschen Mühlentag eigenständig.
 Häufig wird der Deutsche Mühlentag vom Ministerpräsident des jeweiligen Bundeslandes eröffnet. Da er stets an einem hohen christlichen Feiertag stattfindet, wird auch ein Besuch der heiligen Messe eingeplant. Zusätzlich zu den informativen Besichtigungen und Führungen der verschiedenen Mühlen, die sich zum Deutschen Mühlentag bei der DGM angemeldet haben, gibt es weitere Programmpunkte. So werden beispielsweise Wanderungen und Rundfahrten für die ganze Familie organisiert. Je nachdem bieten die regionalen Veranstalter auch Verköstigung und Musik oder Ausstellungen zu anderen Handwerken an.
 Der Deutsche Mühlentag wurde 1994 initiitiert und leitet sich aus der Vorläuferaktion des Niedersächsischen Mühlentages sowie des Kreismühlentages an der Westfälischen Mühlenstraße im Kreis Minden-Lübbecke ab. Am Deutschen Mühlentag nehmen bundesweit über 1.000 Wind- und Wassermühlen teil. Sie sind an dem Tag für Besichtigungen und Führungen geöffnet und können als funktionierendes technisches Denkmal erlebt werden.
 Mühlen repräsentieren die herausragende technische Erfindung des Menschen, aus Korn Mehl zu mahlen. Aus Mehl wird Brot gebacken und Brot ist wiederum ein Grundnahrungsmittel der Deutschen. In der Neuzeit ist der Betrieb von Wind- und Wassermühlen nicht mehr nötig, da das Mehl industriell produziert wird. Gerade deswegen macht der Deutsche Mühlentag auf das kulturelle Erbe aufmerksam, das immer noch in Deutschland und anderen Ländern, wie beispielsweise Holland und der Schweiz, zu sehen ist. Reizvoll ist, dass die Mühlen keine Nachbauten im Museum sind, sondern echte Bauwerke, die tatsächlich einmal an Ort und Stelle in Betrieb waren und auch heute noch funktionieren.
 Es wird in drei Arten von Mühlen unterschieden, wobei die grundsätzliche Funktionsweise dieselbe ist. Ein schwerer runder Stein, das Mühlrad, wird in Bewegung gebracht und zermahlt dabei Getreidekörner zu Mehl. Bei Windmühlen liefert der Wind durch außen angebrachte Windräder die Antriebsenergie und bei Wassermühlen ist es das fließende Wasser eines Flusses. Unabhängig von Gewässern und Windschneisen gab es auch Mühlen, die mit Muskelkraft angetrieben wurden. Ochsen oder Esel hielten das Mühlrad hier am Laufen. Nach der industriellen Revolution übernahmen Motoren diese Aufgabe. Am Deutschen Mühlentag können alle drei Arten von Mühlen besichtigt Der Text "Deutscher Mühlentag" wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

1498: Der portugiesische Entdecker Vasco da Gama erreicht Indien und landet in Calicut. Die Suche nach dem Seeweg nach Indien ist für Portugal damit erfolgreich abgeschlossen.

1802: Napoleon Bonaparte lässt als Erster Konsul in den französischen Kolonien die – 1794 formell abgeschaffte – Sklaverei wieder zu.

1927:
Charles Lindbergh startet mit seinem Flugzeug Spirit of St. Louis vom Roosevelt-Flugplatz in New York zur ersten Alleinüberquerung des Atlantiks.

1969: Nach zehn Tagen endet die Schlacht am Hamburger Hill im Vietnamkrieg. Die US-Armee bezahlt die Eroberung des strategisch praktisch wertlosen Hügels mit schweren eigenen Verlusten durch den Mörserbeschuss durch die Vietnamesische Volksarmee.

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.877
    • Mein Blickwinkel
Re: Zeitreise - was geschah heute vor xxx Jahren
« Antwort #410 am: 27. Mai 2018, 11:35:32 »

27.Mai
Heute ist der Welttag des Purzelbaums

"Am 27. Mai 2018 wird es sportlich, denn es ist Welttag des Purzelbaums. Der Aktionstag wurde 2009 durch den evangelischen Theologen und Pfarrer Jörg Wilkesmann-Brandtner eingeführt. Am Tag des Purzelbaums gilt es nicht nur das Gedicht "Der Purzelbaum" von Christian Morgenstern zu lesen, sondern vor allem sportlich aktiv zu werden und einen Purzelbaum, nach dem nächsten zu schlagen.
 Ein Purzelbaum ist dabei ein Bewegungsablauf beim Boden- oder Gerätturnen, bei dem der Turner um eine momentane Drehachse rotiert. Die Drehachse befindet sich jeweils an dem Punkt, an dem sich Boden und rollender Körper berühren. Begrifflich besteht hier eine Ableitung vom "Sturz" und dem "Aufbäumen".
 Purzelbäume oder auch Rollen können nicht nur am Welttag des Purzelbaums vorwärts und rückwärts ausgeführt werden. Sie nennen sich also "Rolle vorwärts" oder "Rolle rückwärts". Sie sind ein Basiselement am Boden, werden aber auch auf dem Schwebebalken ausgeführt. Umgangssprachlich wird die Rolle auch als Kalabums, Kopsterbölter, Kusselkopf, Kisselköpper oder eben Purzelbaum bezeichnet. (Mit Material von: Wikipedia) Der Text "Welttag des Purzelbaums" wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen."

1703: An der Newa wird der Grundstein für die Peter-und-Paul-Festung – und damit die Stadt Sankt Petersburg – gelegt.

1832: Das Hambacher Fest beginnt. Weil die bayerische Obrigkeit in der Pfalz politische Kundgebungen verboten hat, wird ein „Volksfest“ organisiert. Etwa 30.000 Menschen finden sich zur Veranstaltung ein und reklamieren Freiheits- und Bürgerrechte. Mit schwarz-rot-goldenen Trikoloren wird auch der Wunsch nach nationaler Einheit signalisiert.

1901: In Offenbach am Main wird der Fußballverein Kickers Offenbach gegründet.

1903: Das Unternehmen Telefunken wird auf Drängen Kaiser Wilhelm II. in Berlin gegründet.

1932: In der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck fordert die Höttinger Saalschlacht den ersten toten Nationalsozialisten in Österreich.

1952:
Auf Anordnung der SED werden die Telefonleitungen zwischen West-Berlin und der DDR gekappt.


Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.877
    • Mein Blickwinkel
Re: Zeitreise - was geschah heute vor xxx Jahren
« Antwort #411 am: 12. Juni 2018, 12:32:57 »

12.Juni
Heute ist der Tag der roten Rose
"Der Tag der roten Rose wird begangen am 12. Juni 2018. Der Tag kann etwa durch das Verschenken roter Rosen an besonders geliebte Menschen gefeiert werden. Die Rosen sind die namensgebende Pflanzengattung der Familie der Rosengewächse. Die Gattung umfasst je nach Auffassung zwischen 100 und 250 Arten. Die Rosen sind sommergrüne, selten immergrüne Sträucher.
 Rote Rosen gelten seit dem Altertum als Symbol von Liebe, Freude und Jugendfrische. Die Rose war der Aphrodite, dem Eros und Dionysos geweiht, später der Isis und der Flora. Bei den Germanen war sie die Blume der Freya. Antike Sagen beschreiben die Entstehung der Rosen als Überbleibsel der Morgenröte auf Erden, als zusammen mit Aphrodite dem Meerschaum entstiegen, oder aus dem Blut des Adonis entstanden.
 Mit der Rose war auch die Vorstellung des Schmerzes verbunden (Keine Rose ohne Dornen) und wegen ihrer hinfälligen Kronblätter auch mit Vergänglichkeit und Tod. Die rote Farbe wurde auf das Blut der Aphrodite, die sich an den Stacheln verletzte, zurückgeführt, oder auf das Blut der Nachtigall, die die ursprünglich weiße Rose mit ihrem Herzblut rot färbte. (Mit Material von: Wikipedia) Der Text "Tag der roten Rose" wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen."

1550: Helsinki, Finnlands spätere Hauptstadt, wird auf Anordnung des schwedischen Königs Gustav I. Wasa gegründet.

1815: In der Geschichte der Studentenverbindungen kommt es in Jena zur Gründung der „Urburschenschaft“.

1886: Vier Tage nach der Vorlegung eines Gutachtens über den Geisteszustand von Ludwig II. durch eine Ärztekommission wird dieser im Schloss Neuschwanstein festgesetzt und nach Schloss Berg gebracht. Tags darauf wird der bayerische König tot im Starnberger See aufgefunden werden.

1930: Mit Max Schmelings Disqualifikationssieg gegen Jack Sharkey wird erstmals ein Europäer Boxweltmeister im Schwergewicht.

1973: Helmut Kohl wird zum Vorsitzenden der CDU gewählt.

1991: Ein Jahr nach der russischen Unabhängigkeitserklärung wird erstmals ein Präsident direkt vom Volk gewählt. Boris Jelzin gewinnt die Wahl mit 57,3 % der Stimmen.

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.877
    • Mein Blickwinkel
Re: Zeitreise - was geschah heute vor xxx Jahren
« Antwort #412 am: 17. Juni 2018, 03:53:29 »

17.Juni
Heute ist der Nationaler Gedenktag des Deutschen Volkes 2018
"Am 17. Juni 2018 findet der nationale Gedenktag des Deutschen Volkes statt, der auch als Tag des 17. Juni bekannt ist. Im Gedenken an den Aufstand in der DDR war der 17. Juni mit Gesetz vom 4. August 1953 als Tag der deutschen Einheit in der damaligen Bundesrepublik Deutschland gesetzlicher Feiertag.
 1963 wurde er von Bundespräsident Heinrich Lübke zum Nationalen Gedenktag des deutschen Volkes proklamiert. Mit Inkrafttreten des Einigungsvertrages am 29. September 1990 wurde das Datum der Wiedervereinigung (3. Oktober) anstelle des 17. Juni als Tag der Deutschen Einheit zum gesetzlichen Feiertag, der 17. Juni behielt allerdings seinen Status als Nationaler Gedenktag.
Ebenfalls dem Gedenken an den Volksaufstand ist die Berliner Straße des 17. Juni gewidmet, die vom Ernst-Reuter-Platz zum Brandenburger Tor führt. (Quelle: Wikipedia, Lizenz: CC-A/SA) Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen."

1579: Sir Francis Drake erhebt im Laufe seiner Weltumsegelung für England Anspruch auf ein Land, das er Nova Albion (das heutige Kalifornien) nennt.

1837: Der erste deutsche Tierschutzverein wird durch Albert Knapp gegründet.

1901: In Berlin beginnt die II. Orthographische Konferenz, auf der unter Beteiligung von Konrad Duden Beratungen über die Einheitlichkeit der deutschen Rechtschreibung stattfinden. Am Ende der Konferenz einigen sich die Beteiligten auf ein amtliches Regelwerk für den Behördengebrauch.

1953: Unzufriedenheit mit dem herrschenden Regime führt zum Volksaufstand in der DDR, den Deutsche Volkspolizei und sowjetische Truppen niederschlagen; mindestens 55 Menschen sterben, ca. 1.600 werden zu Haftstrafen verurteilt.

1994: Der American Football-Star O. J. Simpson wird unter Mordverdacht verhaftet.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.877
    • Mein Blickwinkel
Re: Zeitreise - was geschah heute vor xxx Jahren
« Antwort #413 am: Gestern um 02:46:21 »

18.Juni
Heute ist der Geh-Angeln-Tag
"Der Geh-Angeln-Tag findet am 18. Juni 2018 statt. Es ist keine Überraschung, dass jeder aufgerufen ist am Geh-Angeln-Tag fischen zu gehen, weshalb er auch als Geh-Fischen-Tag bekannt ist. Im Allgemeinen wird das Angeln oder Fischen als eine friedvolle Beschäftigung angesehen. Möglichst früh aufstehen und dann zum See oder Fluss fahren um Fische zu fangen erhöht die Chancen auf Erfolg. Manche Angler verbringen gerne den ganzen Tag draußen und finden das auch nicht langweilig, wenn sie keinen einzigen Fisch fangen. Am Geh-Angeln-Tag fischen zu gehen ist eine tolle Möglichkeit den Lärm der Stadt, den Stress und die Hektik hinter sich zu lassen. Am besten wird allein oder in Gesellschaft ruhiger Begleiter gefischt, denn sonst beißen die Fische nicht an.
 Angeln erfordert ein gewisses Wissen über Fische und die benötigte Ausrüstung. Es können Angeln mit Haken und einem Wurm oder ähnlichem als Köder benutzt werden. Die Fische die nach dem Köder schnappen landen am Haken. Eine andere Möglichkeit zu fischen bieten Netze und Schöpfeimer. Hier werden die Fische lebend gefangen und können unverletzt wieder frei gelassen werden am Ende des Angeltrips. Der Geh-Fischen-Tag ist eine Einladung einen friedlichen, ruhigen Tag im Freien zu verbringen und Natur zu erleben. Wer sich das zutraut kann seinen Fang hinterher ausnehmen, zubereiten und verzehren.
 Vorsicht ist allerdings geboten, weil auch am Geh-Angeln-Tag die gesetzlichen Bestimmungen Gültigkeit haben. Bevor gefischt wird, muss unbedingt geprüft werden, ob an dem jeweiligen Gewässer gefischt werden darf. Manchmal ist dies gar nicht, nur an bestimmten Plätzen, nur mit Angelschein oder nur zu bestimmten Zeiten erlaubt. Es sind auch nicht alle Fische zum Verzehr geeignet und es schadet daher nicht sich vor dem ersten Angeln über diesen Sport zu informieren. Es gibt Angler Sportclubs, die regelmäßig Kurse anbieten und der Geh-Angeln-Tag kann die Motivation sein sich anzumelden. Der Text "Geh-Angeln-Tag" wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen."

1155: Friedrich I. Barbarossa wird in Rom von Papst Hadrian IV. zum römisch-deutschen Kaiser gekrönt.

1812: Die USA erklären nach monatelangen Spannungen Großbritannien den Krieg: Der so genannte Krieg von 1812 bricht aus.

1815: In der Schlacht bei Waterloo wird Napoleon Bonaparte von britischen und preußischen Truppen unter Arthur W. Wellington und Gebhard Leberecht von Blücher vernichtend geschlagen.

1859: Der englische Alpinist Francis Fox Tuckett absolviert mit den Schweizer Bergführern Johann Joseph Bennen, Peter Bohren und V. Tairraz die Erstbesteigung des Aletschhorns in den Berner Alpen.

1927: Der Nürburgring wird im Rahmen des Eifelrennen mit einem Motorradrennen eingeweiht.

1974: Der Deutsche Bundestag beschließt im Zusammenhang mit der Reform des Lebensmittelrechts ein Verbot von Werbespots für Zigaretten und Tabakerzeugnisse in Radio und Fernsehen.

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.
 

Seite erstellt in 0.163 Sekunden mit 19 Abfragen.