ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur  (Gelesen 11186 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

phuean

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 373
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #15 am: 20. Februar 2016, 15:37:54 »

Lehnt den Verfassungsentwurf ab um den Kreislauf der Coups zu durchbrechen.

Wäre ja toll, wird aber vermutlich leider nicht passieren.

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1455955163
Gespeichert

phuean

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 373
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #16 am: 20. Februar 2016, 17:05:46 »



Links: Thai Journalisten und Prayut
Rechts: Ausländische Journalisten und Prayut
Gespeichert

phuean

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 373
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #17 am: 20. Februar 2016, 17:15:29 »



Ich ziehe meinen Hut vor Pravit.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.303
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #18 am: 20. Februar 2016, 17:58:21 »

Ich ziehe meinen Hut vor Pravit.

Detto, wobei zu befürchten ist, dass er einen vorzeitigen "Märtyrertod" erleidet.

lg
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

crazyandy

  • Gast
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #19 am: 20. Februar 2016, 18:01:25 »


Detto, wobei zu befürchten ist, dass er einen vorzeitigen "Märtyrertod" erleidet.

lg

das geht in Thailand etwas anders (§112)
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.303
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #20 am: 20. Februar 2016, 19:29:14 »


@andy

Normalerweise würde ich dir zustimmen, aber dafür ist der Mann (auch in der westlichen Welt) inzwischen schon zu bekannt.

Wesentlich eleganter wäre in diesem Fall ein kleiner "Unfall"  >:

lg
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.184
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #21 am: 21. Februar 2016, 02:38:09 »

Eine Nachricht an die Junta: wenn du wirst mich einschüchtern oder schikanieren, beziehen sich nicht auf diejenigen, die sind nicht verantwortlich für Kritik. Komm direkt zu mir, weil wenn du einschüchtern oder schikanieren, den falschen Mann werden mehr Menschen unnötig satt mit militärischen Dictatorship. P.S. Dieser Vorfall ereignete sich gestern mit zwei Armeegenerale. ‪#‎Thailand

Der erste Teil der Maschinenübersetzung ist gut verständlich, das markierte weniger 


Originaltext:

if you intimidate or harass the wrong man, more people will become unnecessarily fed up with military dictatorship 

fed up ist nicht "satt sein"  {; sondern ( unnecessarily = unnötigerweise  ??? ) "die Schnauze voll haben" von der Militärdiktatur  }}

Zitat
Pravit via Facebook, da wurde wohl wieder die Familie bedrängt, das kommt mir irgendwie bekannt vor  ??? ???, (allerdings nicht das es mir je so geschehen währe)

Wahrscheinlich richtete sich das nicht gegen die Familie, eher gegen den Arbeitgeber (Khaosod bzw Matichon Group), im von phuean verlinkten Artikel steht:

junta reps rang me up twice to express their displeasure before putting pressure on my employer Friday.


Zitat
aber dafür ist der Mann (auch in der westlichen Welt) inzwischen schon zu bekannt. Wesentlich eleganter wäre in diesem Fall ein kleiner "Unfall"


In der Kategorie "Journalist des Jahres" schon ziemlich weit nach oben gerutscht:

https://www.indexoncensorship.org/2016/02/index-unveils-2016-freedom-of-expression-awards-shortlist/
« Letzte Änderung: 21. Februar 2016, 02:45:40 von namtok »
Gespeichert
██████

phuean

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 373
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #22 am: 26. Februar 2016, 12:59:30 »

Die Erpressungsversuche der Junta:

Erpressung, Stalking und Hausfriedensbruch, das tägliche Geschäft der Junta.

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1456378438


Gespeichert

phuean

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 373
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #23 am: 26. Februar 2016, 13:22:05 »


Pavin Chachavalpongpun läßt sich nicht erpressen.

Zitat
But punishing me is inadequate. The military has continued to harass my family in Bangkok. And what happened on 24 February could be considered the most daring move by the junta against my family and me. Apart from sending officers to my home, the military also called up my sister at her workplace twice.

http://asiapacific.anu.edu.au/newmandala/2016/02/26/thailands-iron-fist-and-an-academics-family/

Gespeichert

phuean

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 373
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #24 am: 29. Februar 2016, 03:06:40 »

Wieder mal ein brillanter Artikel von Prvit.

Zitat
No More Heroes: Democracy Fails if We Watch From the Sidelines


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1456552621

Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.184
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #25 am: 13. März 2016, 03:26:54 »

Der gähnlangweilige "Happiness - Song" , welcher zwangsweisen Programmunterbrechungen der Junta vorausging wurde  aprupt aus dem Programm genommen.

Pravit meint es liegt daran,  dass  die "Bitte um ein bischen Zeit" nach fast 2 Jahren Militärdiktatur immer unglaubwürdiger erscheint.



Always 'A Little More Time' for Public Held Hostage in House Junta

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1457763582



P.S:

Ist das Freitagabendprogramm immer noch "für die Katz" :  C--


https://www.facebook.com/905149209552888/videos/1002818026452672


Gespeichert
██████

phuean

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 373
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #26 am: 19. März 2016, 19:40:44 »

Wieder einmal bringt es Pravit auf den Punkt.

Zitat
Is it fair to call Prayuth one of the kingdom’s biggest mafia when mafia is described by the Oxford Dictionary as “an organized international body of criminals … [with] a complex and ruthless behavioural code.”

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1458375845
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.184
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #27 am: 27. März 2016, 01:55:19 »

Danke, Merci, Thanks and More to Those who Haven’t Forsaken Thailand for Juntaland

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1458973473
Gespeichert
██████

nongprue

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #28 am: 27. März 2016, 07:53:02 »

uuiii, mein lieber Mann....
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.303
Re: Pravit Rojanaphruk: ein mutiger Journalist unter der Militärdiktatur
« Antwort #29 am: 27. März 2016, 13:18:00 »


Der Mann hat Cochones so gross wie Wassermelonen. .. . .

lg
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!
 

Seite erstellt in 0.142 Sekunden mit 21 Abfragen.