ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Notstrom Generatoren  (Gelesen 5878 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.377
Notstrom Generatoren
« am: 08. Mai 2016, 10:29:46 »

Aus gegebenem Anlass möchte ich hier mal meine Erfahrung mit einem 2,6 KW

Normal Benzin Generator schildern . Wenn die Geräte länger unbenutzt bleiben

haben bestimmt schon andere hier Start Probleme erlebt . Meiner war nach 2 Jahren

Standzeit nicht mehr ans laufen zu bringen ... 5.000 THb General Inspektion in BKK !

Seit dem starte ich den wöchentlich einmal und lasse ihn so eine Minute im Leerlauf

ohne Last laufen . Gestern erst stellten wir Benzin Verlust fest ... Fehler ein total wie

Bakelit ausgehärteter Benzinschlauch Anschluss . Nach abschneiden des ausgehärteten

 Teils ( es war genug Masse da ) alles wieder im grünen Bereich !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.012
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #1 am: 08. Mai 2016, 10:40:10 »

Meiner war nach 2 Jahren Standzeit nicht mehr ans laufen zu bringen ...

Wenn man das Gerät zwei Jahre nicht braucht war das wohl eine absolute Fehlinvestition !

Trotzdem danke für den Tip.

Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.377
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #2 am: 08. Mai 2016, 10:48:04 »




Von einer Fehlanschaffung kann hier keine Rede sein .

Wenn der Strom mal länger ausbleibt als die hier üblichen

max. 2 h ... dann erweist sich das Gerät als sinnvoll !

Zu Hause hatte ich nur auf meiner Dufour 38 einen Generator ,

hier macht der fuer den Fall der Fälle mehr Sinn !
« Letzte Änderung: 08. Mai 2016, 11:28:41 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.096
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #3 am: 08. Mai 2016, 11:28:25 »

vor ca. 1 Jahr hatte ich hier mal berichtet, ich glaube es war mit rampo
daß man den Generator 1 x im Monat 10 Minuten laufen läßt.
auch um die Starter Batterie zu laden.
hier in Bangkok in meiner Soi brauche ich den alle 3 Monat mal.
habe auch 2.6 kW
das reicht für Licht, Ventilatoren, Kühlschranke und Wasserpumpe.
und ohne Strom geht das Hoftor nicht auf.
Gespeichert

siggi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.238
  • Jeden Tag eine gute Tat
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #4 am: 08. Mai 2016, 11:35:44 »

habe auch 2.6 kW
das reicht für Licht, Ventilatoren, Kühlschranke und Wasserpumpe.
und ohne Strom geht das Hoftor nicht auf.
ich werde mir wahrscheinlich auch so einen Generator zulegen,
dieses Jahr hatte ich schon zu oft keinen Strom.
So wie Karl schreibt langt er um diese Geräte anzuschließen.
Wie teuer kommt so ein Generator mit 2.6 kW?
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.895
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #5 am: 08. Mai 2016, 13:28:35 »

Von einen Benzin Notstrom Generator  wuerde ich die Finger lassen .

Diesel  ja  meiner hat vor Jahren 26 000 Baht gekostet , und laeuft wens so weit ist .

Wie Karl schreibt  1 mal im Monat  Starten 5-10 Minuten .

Ich hab gleich beim Kauf ausprobiert  .

Alles eingeschalten was  Strom braucht .

Air

2 Kuehlschaenke

Tiefkuehltruhe 

TV  Radio  Pumpe  vom Brunnen und und .

war kein  Problem .

 







Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

siggi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.238
  • Jeden Tag eine gute Tat
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #6 am: 08. Mai 2016, 15:38:02 »

Danke rampo,
dann werde ich mich mal in der nächsten Woche
im Global umschauen,da ich eh in die Stadt muss.
Gespeichert

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 772
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #7 am: 08. Mai 2016, 16:45:22 »

Von einen Benzin Notstrom Generator  wuerde ich die Finger lassen .

Diesel  ja  meiner hat vor Jahren 26 000 Baht gekostet , und laeuft wens so weit ist .

Wie Karl schreibt  1 mal im Monat  Starten 5-10 Minuten .

Ich hab gleich beim Kauf ausprobiert  .

Alles eingeschalten was  Strom braucht .

Air

2 Kuehlschaenke

Tiefkuehltruhe 

TV  Radio  Pumpe  vom Brunnen und und .

war kein  Problem .

 






Fg.

Hallo @ Rampo,

Da magst Du recht haben, vielleicht hast Du bis heute Glück mit der Marke :JUPITER gehabt.
Hatte auch eine Notstromaggregat  Marke: KIPOR Diesel  6000 mit Output 5.5 KW.  (war nicht gerade billig, plus hohe Transportkosten ab Bangkok!!!)
Was für einen Reinfall, Fiasko oder Misserfolg ich erleben musste mit dieser Chinesische Sch...sse.

Nicht einmal die Firma in Pattaya wo ich sie gekauft und cash bezahlt habe   -der Alex kennt den Betreiber sehr gut-  konnte mir bei einem etwas grösseren Problem helfen, und wurde fallen gelassen wie ein heisser Kartoffel!  Nun ja verkauft ist verkauft. Dies ist gut für den Verkäufer, bei Probleme ist wohl die Devise: Das Gerät ist verkauft hinter mir die Sintflut. Und diese musste ich leider erleben.

Nun steht das Gerät nach einer Reparatur von einem Deutschen Elektromechaniker, Kostenpunkt 15.000 Baht,!! wieder defekt und unbrauchbar in einer meine Scheune.
  Wäre für eine Flasche Bier gratis abzuholen. (Nähe Udon-thani)

Dabei wurde das Gerät jede Woche wie vorgeschrieben in betrieb gesetzt für volle 10 Minuten.

War wohl ein "Montagsprodukt" oder ein raffinierten Verkaufs-shit um diesen Stromaggregat los zu werden. Und ich  -der Dumme-  war und bin nun der verarschte Farang.
Nun im Leben muss man mit solchen "Abzockertipen" leider rechnen und leben können.

Einmal KIPOR  Nie wieder KIPOR ! {[

archa
Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.056
  • Scientia potentia est - Francis Bacon (1561-1626)
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #8 am: 08. Mai 2016, 18:05:18 »

Frage  ???

Wie schliesst ihr eure Notstromaggregate an?

Geht ihr mit den Kabeln der zu betreibenden Geräte direkt an das Aggregat oder geht ihr ans Hausnetz?
Das Zweite würde meiner Meinung nach aber bedingen, dass das Haus vom öffentlichen Netz getrennt werden kann
denn keiner wird das öffentliche Netz speisen wollen.
Gespeichert
Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht. (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.895
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #9 am: 08. Mai 2016, 18:25:04 »

Hallo Archa .
Hab den  Notstom  Aberat  , in KKC  bei einen Haendler unseres vertrauen  , war nicht das erste Geraet  das wir bei im kauften .

Servis  immer  in Ordnung wens mal Probleme  gab .

Bis jetzt noch nie ein Problem  mit dem Generator .

Auch bei den anderen Bauern  in der Umgebung  , gibts  keine beschwerden .

Sehr viele haben JUPITER , nur es solte halt ein Diesel sein wegen der Ueberhitzung .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 506
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #10 am: 08. Mai 2016, 19:05:37 »


Ich habe mein Notstromaggregat seit fast zwanzig Jahren - außer gelegentlichem Ölwechsel

und natürlich Benzin nachfüllen eigentlich keine Probleme.

Muß aber bekennen, daß es ein in Thailand zusammengebasteltes Gerät aus einem Stromaggregat

und einem Kawasakiindusttriemotor ist. Nachteil: uralt, braucht mehr Patz (keine

Compaktausführung),laut (kein Problem, steht in der Garage), sauschwer und muß angerissen

werden. Vorteil: Pflegeleicht und (bisher) unkaputtbar, Leistung 2,1 kw, Verbrauch ca. 1 bis 1,5

Liter Normalbenzin, je nach Belastung.

Gebraucht wird das Aggregat öfters - der bisher längste Stromausfall waren 8 Tage.

mfg

Dieter


Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.096
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #11 am: 08. Mai 2016, 19:12:58 »

ich habe einen Sicherungsschalter eingebaut der mit dem Generator verbunden ist.
damit gehe ich direkt ins Hausnetz.
Wenn ich den Generator brauche, zuerst den Hauptschalter aus, damit das Hausnetz vom Stromnetz getrennt ist.
Dann Generator starten, wenn er rund läuft, den Sicherungsschalter einschalten.
Die Familie aber informieren, daß sie nicht eden Elektroherd oder die Aircons einschalten und womöglich noch eine Friteuse.
Mit einer Tiefkühltruhe und 4 Kühlschranken und 2 Wasserpumpen reicht das gerade.
Meist läuft derGenerator in der Trottelschaltung( Standgas) und wenn Strom gebraucht wird erhöht er die Drehzahl.
Ich habe einen Kipor Sinemaster IG3000 ,mit Elektrostarter, damit die Lady den auch starten kann.
Gespeichert

jorges

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.686
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #12 am: 08. Mai 2016, 19:29:36 »

Es werden doch wohl die meisten Anschluesse eine Hauptsicherung haben.

Bei meinem kleinen 2kw-Teil mache ich das so:

Hauptsicherung raus und auch alle anderen Sicherungen/Verbraucher vom Netz trennen, dann den mit dem Netz verbundenen Generator starten und nach und nach alle Sicherungen/Verbraucher wieder verbinden, ausser natuerlich der Hauptsicherung (Zuleitung).

Um zu sehen, ob der Stromausfall vorueber ist, gehe ich mit einem Strompruefer an den Anschluss zur Hauptsicherung,
Perfektionisten haben eine Gluehlampe installiert.

Kaufen wuerde ich einen Generator nur bei einem Einzelhaendler der die Dinger auch selbst repariert und Ersatzteile vorraetig hat.

Mein chinesisches Fabrikat ist mal durchgebrannt, kurzerhand zum Chinesen hingebracht und fuer 2000baht neu wickeln lassen.

Werde mir aber demnaechst auch einen 5kw Diesel zulegen, weil mit dem Kleinen einige Elektrowerkzeuge nicht anlaufen und hier
schon mal tagelang kein Strom ist.
Gespeichert
Wir haben fuer jede Lösung ein Problem

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.606
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #13 am: 08. Mai 2016, 19:46:58 »

Hier auf Phuket habe ich kuerzlich in dem fuehrenden Elektrogeschaeft einen riesigen Diesel-Generator gesehen, fuellt das halbe Wohnzimmer aus, kostet aber auch 600.000 THB.
Nachweis nur auf Anfrage.   ;D
Gespeichert

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 506
Re: Notstrom Generatoren
« Antwort #14 am: 09. Mai 2016, 00:25:00 »


Nachtrag:

ich habe nach der Hauseingangssicherung einen Kippschalter mit drei Stellungen

links = Aggregat

Mitte = neutral

Rechts = Strom vom E-Werk (Hausssicherung)

Hier gibt es keine Möglichkeit etwas falsch zu machen = Idiotensicher

Diese Schalter sind im Elektrohandel erhältlich.

mfg

Dieter
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.145 Sekunden mit 20 Abfragen.