ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer  (Gelesen 20769 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.161
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #15 am: 14. Mai 2016, 10:38:54 »

Sie koennten das ganz einfach machen , Polzeiliches Fuehrungszeugniss aus dem Land wo der Falang kommt  bei dem 1 Jahresaufenhalt .

Man haette auch gleich die Schwarzen Schafe , die es ja auch geben so weg .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.868
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #16 am: 14. Mai 2016, 10:54:09 »

Polizeiliches Führungszeugnis wird bereits schon länger für die Ausstellung einen Visums Non-O Longstay verlangt!

"LONGSTAY": Jahresvisum ausschließlich für Rentner

NON-IMMIGRANT-O VISA A: (365-Tage-Aufenthalt) nur in der Thailändischen Botschaft in Berlin oder im Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt erhältlich

Bitte beachten Sie, dass sich Inhaber dieses Visums alle 90 Tage beim Immigrationsbüro in Thailand melden müssen. Ist eine Aus- und Wiedereinreise während der Gültigkeit geplant, so erhält der Visainhaber bei Wiedereinreise ein erneutes Aufenthaltsrecht von 365 Tagen.

Rentner:

1 vollständig ausgefüllter Visaantrag + 2 Kopien (die genaue Adresse von mind. einer Unterkunft muss unbedingt angegeben werden/ genaue Angabe von Hausnummer, Straße, PLZ und Ort)
Reisepass im Original (muss mind. 18 Monate gültig sein)
3 Kopien der ersten Seite des Reisepasses
3 Passbilder
Kopie der Flugbestätigung
3 Kopien des Rentenbescheids mit einem monatlichen Betrag von mind. 1.500,- Euro (65.000,- Baht)
falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, weitere Vermögensnachweise von mind. 20.000,- Euro (800.000,- Baht): 3 Kopien der Kontoauszüge der letzten 3 Monate)
Gesundheitszeugnis vom Hausarzt (Original + 2 Kopien) Bitte nutzen Sie dieses Formular
Polizeiliches Führungszeugnis (Original + 2 Kopien)
Lebenslauf (in englischer Sprache) (Original + 2 Kopien)
der Antragsteller muss mind. 50 Jahre alt sein
Visagebühr

http://thaiembassy.de/site/index.php/component/content/article/40-labour-affairs-division-news/199-visabestimmungen
Gespeichert

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #17 am: 14. Mai 2016, 12:28:34 »

Hi,
Zitat
Sie koennten das ganz einfach machen , Polzeiliches Fuehrungszeugniss aus dem Land wo der Falang kommt  bei dem 1 Jahresaufenhalt .

Warum nicht gleich ein Chip verpflanzen.....bei allem was 'zugemutet' wird, auch ein "Klacks" fuer die meisten! {--    Und passt auch zu deren Gepflogenheiten: "Warum einfach, wenn auch kompliziert geht!"

Gruss H. [-]
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.005
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #18 am: 14. Mai 2016, 12:47:34 »

Warum nicht gleich ein Chip verpflanzen.....

.. . . oder vielleicht doch eine Registriernummer auf den Unterarm tätowieren?  >:

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.459
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #19 am: 14. Mai 2016, 12:50:41 »

Aber Suksabei, heutzutage verwendet man doch QR Codes  :-X
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.005
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #20 am: 14. Mai 2016, 12:56:18 »


@Bruno

 ;]  [-]

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #21 am: 14. Mai 2016, 12:56:31 »

Hi Suksabai ,Bruno, ...ich wusste doch, das es, wenn man nochmehr nachdenkt direkt noch eine Steigerung geben wuerde.
Trotzdem, waere das warum und wie schon hilfreich.....

Zitat
Man will einen glaesernen Migranten,- das ist alles. Demnaechst erstellen sie eine DNA Datenbank von den Auslaendern, dann ist es perfekt.

Das sollten sie man von den Gastgebern erstmal einfuehren, waere fuer unsere und deren Sicherheit dienlicher.....was man so taeglich sieht hier.

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.459
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #22 am: 14. Mai 2016, 13:08:31 »

Das sollten sie man von den Gastgebern erstmal einfuehren...

die sind schon laengstens viel glaeserner als wir, was die so alles bei Line und Co. veroeffentlichen   {--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #23 am: 14. Mai 2016, 13:28:20 »

Hi Bruno,
Zitat
..."das blaue CO"
sollten wir uns hier auch angesprochen fuehlen?

Ich meine Nein, den wuerden wir genugend "auf die Pauke hauen, die neben unserem Praesetierteller steht, verspuert ja keiner den Wunsch nach Transparenz, durch einen "Lappen"!!  C--

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.802
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #24 am: 14. Mai 2016, 13:29:01 »

 ??? So ein Barcode direct auf die Stirn  taetowiert, sodass bei jeder Polizeikontrolle sofort gescannt werden kann.
Woher er kommt, was  er hier sucht,wieso er unterwegs ist und liegt was gegen ihn vor  }}
Ausweis , altmodisch, beim scannen wird sofort ein Bildabgleich erstellt, ob die Indentitaet auch stimmt.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.459
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #25 am: 14. Mai 2016, 13:31:48 »

Hi Bruno,
Zitat
..."das blaue CO"


sollten wir uns hier auch angesprochen fuehlen?

neine, ich meinte eher das f
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #26 am: 14. Mai 2016, 13:33:35 »

Hi Buri du hast den "Liquiditaetsvermerk" vergessen, damit man gleich die Hoehe der "freiwilligen Zuweisung" bemessen kann....

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.325
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #27 am: 18. Mai 2016, 18:00:11 »

Auskunft zum „Ausweis für Ausländer“

Zitat
Während Residenten aus Sattahip berichteten, dass sie den Ausweis bereits beantragt und ausgehändigt bekommen haben, schildern in Pattaya lebende Ausländer, dass man bei der Behörde in Banglamung von dem Ausweis nichts wissen würde.

In Banglamung lebende Ausländer, die Fragen zu dem Ausweis haben und/oder wissen möchten, wo man diesen beatragen kann, wenden sich an, Tel.: 038-223.667 (Auskunft auf Thai).

Die Zentrale in Bangkok ist unter nachfolgender Rufnummer erreichbar: 02-791.7317-20 (Auskunft auf Thai).

Der Farang /de/pages/auskunft-zum-ausweis-fuer-auslaender


Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #28 am: 19. Mai 2016, 18:26:25 »

Hi aktuell, uebern. aus Patty Fred/Alex, Danke

 Wer?

 •Der Ausweis richtet sich wie bereits berichtet, nur an Ausländer, die im Besitz des gelben Hausbuchs (Toro 13) sind.

 •Die Aufforderung zur Beantragung des Ausweises erhält man von den Behörden auf dem Postweg. Dieser schriftlichen Aufforderung ist Folge zu leisten

 Wir fassen zusammen:

 •Wer das gelbe Hausbuch nicht hat, muss gar nichts tun und bekommt auch keinen Ausweis.

 •Wer ein gelbes Hausbuch hat, wartet bitte ab, bis er von der zuständigen Behörde aufgefordert wird, vorbeizukommen

 Wo?

 Wer eine Aufforderung erhalten hat, schaut jetzt im erhaltenen Brief oder im gelben Buch nach (siehe Beispiel im Bild),
 bei welcher Behörde er sich melden muss. Wenn man kein Thai lesen kann, fragt man am besten den thailändischen Partner.

 Wer letztendlich eine solche Karte ausgehändigt bekommen hat, erhält keine erweiterten „Sonderechte“! Der Ausweis dient wie bereits berichtet, ausschließlich zur schnelleren Identifikation.

 Was mitbringen?

 1. Die erhaltene Mitteilung der zuständigen Behörde.

 2. Reisepass des Antragstellers

 3. Das gelbe Hausbuch für Ausländer (Toro 13).

 4. Thailändische Partner das blaue Hausbuch (Thabian Baan).

 5. Reisepass oder ID Card des thailändischen Partners.

 In Banglamung lebende Ausländer, die Fragen zu dem Ausweis haben, wenden sich an, Tel.: 038-223.667 (Auskunft auf Thai).

 Die Zentrale in Bangkok ist unter nachfolgender Rufnummer erreichbar: 02-791.7317-20 (Auskunft auf Thai).

 Warten Sie jedoch erst ab, bis Sie die schriftliche Aufforderung der Behörde erhalten haben. Diese erhalten Sie nur, wenn Sie ein gelbes Hausbuch haben!!!

 Die Redaktion hofft, mit diesen Angaben alle Fragen in diesem Sachverhalt geklärt zu haben und wünscht ihrer Leserschaft weiterhin einen schönen Aufenthalt.

Der Farang /de/pages/alle-info…fuer-auslaender   

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Ausweis für in Thailand lebende Ausländer
« Antwort #29 am: 20. Mai 2016, 08:12:21 »

Nun ich bin im Besitz des nun schon zweiten YB ... beide ausgestellt in

Banglamung ... bis heute keinerlei Benachrichtigung dieser Behörde ,

 ich solle da einen AUSWEIS beantragen .
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !
 

Seite erstellt in 0.148 Sekunden mit 18 Abfragen.