ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Schlechte Luft in Chiang Mai  (Gelesen 55195 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tigerbeer

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
Schlechte Luft in Chiang Mai
« am: 25. Februar 2009, 03:49:02 »

Es gibt an sich wenig Neues aus Chiang Mai zu berichten. Ausser dass die Luft, wie jedes Jahr um diese Jahreszeit  immer schlechter wird. Grund: Es wird immer noch, entgegen allen Empfehlungen,  viel zu viel Abfall und Plastiktüten verbrannt.  Manchmal tränen einem die Augen und die Sonne ist ein rosafarbiger Kreis am Horizont, bedingt durch die starke Bevölkung. Einen blauen Himmel kennt man nur noch aus der Erinnerung. Eine einzige ökologische Katastrophe.

Nicht ohne Grund ist die Lungenkrebsrate in Chiang Mai eine der höchsten in der Welt. Nun ja, was nimmt man nicht alles in Kauf um im "Paradies" zu leben.  8)

 
Gespeichert

Low

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.362
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #1 am: 25. Februar 2009, 11:41:52 »

Das Problem ist nicht nur der Abfall. Ganze Reisfelder werden nach der Ernte abgefackelt. Die Brandrodung in den Hügeln ist eigentlich nicht gestattet.
 
Der Verschmutzungsgrad wird gezeigt auf     (Die Tabellen sind nicht immer vollständig nachgeführt.)

http://www.pcd.go.th/AirQuality/Regional/Default.cfm

Weitere Dreckgeschichten:

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1225.msg38810#msg38810

oder

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1225.msg36836#msg36836

« Letzte Änderung: 25. Februar 2009, 11:45:01 von Low »
Gespeichert
Sie wollte in die Galeries Lafayette.

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #2 am: 25. Februar 2009, 11:51:15 »

Über das Thema wird in jedem TIP berichtet. Aber ändern wird sich nichts.

Kampagne gegen Waldbrände und Luftverschmutzung
http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/seite/1/news/kampagne-gegen-waldbraende-und-luftverschmutzung//back/124/

Weitere Artikel folgen.
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

Ingo †

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 997
  • Alles hat seine Zeit.
Die "gute" Luft in Ciang Mai
« Antwort #3 am: 02. März 2009, 10:53:18 »

200.000 Masken sollen nach Chiang Mai geschickt worden sein. In den acht nördlichen Provinzen will man mit so'n Unsinn die Menschen vor dem Smog zu schützen.
Als wenn's keine Gesetze gaebe um dies zu verhindern, keine Polizei um dies zu ueberwachen.

Wie gut muss es sich doch in BKK leben lassen. Hatte dies vorher niemals gedacht.

Die Bangkok Post schreibt:

 Der Generaldirektor der Seuchenkontrollbehörde, Generaldirektor Somchai Chakrabhandu sagte, dass seine Mitarbeiter 50.000 Broschüren verteilt hätten, die Praktiken beschrieben, mit denen die Gesundheit schützende Maßnahmen, in Gebieten mit hoher Luftverschmutzung, beschrieben würden.

    Es gab einen Anstieg von 5% in der Anzahl von Menschen, die Behandlung wegen Gesundheitsproblemen in Chiang Rai suchten, und 10% Anstieg in Lampang, sagte er. Die meisten Menschen klagten über Beschwerden des Atmungstraktes auf Grund der erhöhten Luftverschmutzung.

Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.737
Re: Die "gute" Luft in Ciang Mai
« Antwort #4 am: 02. März 2009, 11:55:55 »

Hat es denn im Norden nicht geregnet, ansonsten so ziemlich landesweit gute frische Luft´nach dem gestrigen Schauer.


Foto aus der Nation, dicke Suppe...

Gespeichert
██████

Ingo †

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 997
  • Alles hat seine Zeit.
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #5 am: 07. März 2009, 13:46:27 »


Regen kommt nicht als Luftwaescher.
Die Luft steeeht.

Hier noerdlich Ch.M., im Talkessel der enger ist,
ist es nicht mehr zum aushalten. Seit Tagen.
Die Augen brennen.
Die Nase und Zunge?Rachen sind mit Staub belegt.
Der Koerper wehrt sich gegen starkes Luft holen.

Ich fuerchte um die Gesundheit der Familie und der Menschen hier.
Gegen dieses selbst gezeugte Verbrechen der Thais an Thais und uns, bin ich machtlos.
Gegen alles kann ich mich schuetzen, mit Klugheit, doch gegen dies nicht.

Zum Teufel mit den Thais, mit mir, weil ich so denke.

Nicht nur die Luft, das verseuchte Wasser,
nein, auch habe ich (nun das 3. mal) eine Bakterien-infektion, meine Tochter auch so.

Von einen telefonierenden Moped-Fahrer wurde ich gestern auf dem Fahrad umgesaebelt.
Der Versuch mich spaeter an den anderen Moped fahrenden Idioten mit dem Auto zu revancieren,
scheiterte, da meine Frau das Steuer uebernehmen wollte.

Bis zum 22. Mai noch ausharren.
Vielleicht lebe ich dann noch.

Danach mach ich drei Kreuze, und werde dieses Land NIE mehr betreten.
Wollte zu lezt am Airport allen Thais sagen, wie schoen doch ihr Land ist,
lasse es bleiben, nachdem ich was von dem Briten in Phuk. hoerte.

Ingo

p.s.
Bei Gegenheit werde ich euch mal mein Eingangserlebnis in Thailand schildern.
War eine Warnung fuer alles was mich erwarten wird. Kam allerdings zu spaet.
Geplantes Ausrauben (demontierte Oeffnungsgriffe an den Tueren, hinten) eines Taxisfahrers in BKK,
mein Kampf ums Ueberleben, die Erafahrungen mit der Polizei, und 1/2 Jahr spaeter die Erfahrungen vor dem Gericht.

Nunja, wenn ich was mache, wenn mir was passiert, dann ist es immer gruendlich.
Gespeichert

Low

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.362
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #6 am: 07. März 2009, 13:55:08 »

07-Mar-09
   
Site   SO2   NO2   CO   Ozone   PM10   AQI
Chiang Mai   2.3   24.7   1.2   42.5   169.4    128.0
Chiangrai         0.3   29.0   262.5    162.0
Lampang   1.0   9.6   1.6   32.1   159.1    117.0
Nakorn Sawan   2.7   15.6   0.6   33.9   79.1    74.0
Uparaj Collage (Chiangmai 36T)   1.0   42.1   2.3      194.5    132.0
Standard   120   *   *   *   120   100

Blutdruck: + 20 Einheiten
Gespeichert
Sie wollte in die Galeries Lafayette.

Ingo †

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 997
  • Alles hat seine Zeit.
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #7 am: 07. März 2009, 14:17:18 »


Hallo @LOw,
hier, 15 klm noerdlich von Ch.M. setze ich eher die Luftwerte von Chiang Rai an.

Klicke mal auf diesen link:
http://www.env-it.de/umweltbundesamt/luftdaten/pollutants.fwd

Da findest Du viele Infos zu den Werten und daten, Erklaerungen.

Ingo

Gespeichert

fred

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.087
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #8 am: 14. März 2009, 00:19:47 »

Low was nutzen die Zahlen. Das macht das Atmen auch nicht besser.  :'(  Einen Monat noch dann faengt es hoffendlich an zu Regnen.  :-) Oder der keonigliche Regengott erweist uns die Ehre.   :D
Gespeichert

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #9 am: 14. März 2009, 16:40:21 »

An alle, die im Nordwesten wohnen: Helft mir mal auf die Sprünge!
Das Problem wiederholt sich doch alljährlich ohne erkennbare Besserungstendenz. Wäre es nicht gescheiter umzuziehen, z.B.ins nördliche Isaan. Ich bin dort in den letzten Jahren relativ oft gewesen und habe nie solche Probleme gehabt oder dort von ihnen gehört. Habe ich da einfach etwas übersehen? Dazu können natürlich die Forumsmitglieder mehr sagen, die im Isaan wohnen.
Klar, Chiang mai und Chiang rai sind ganz hübsch, aber was nutzt das, wenn das nur während der Regenzeit erkennbar wird.
Lows Luftverschutzungswerte sind wirklich mehr als nur beunruhigend!
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

Low

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.362
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #10 am: 14. März 2009, 17:36:05 »

Lieber Fred,

Ich weiss, dass die Messwerte die Luft nicht verbessern. Wenn ich Atemprobleme
habe oder der Blutdruck leicht erhöht ist, sagen mir diese Werte, dass ich im
grünen Bereich liege und deshalb nicht zum Arzt muss.

Wir haben einen grossen Garten, mit sprinkeln können wir die Luft nicht nur
abkühlen, sondern deutlich verbessern. Zur Zeit ist das nicht möglich.
Zum ersten Mal können wir nicht beliebig Wasser pumpen.

Drwkempf

Wenn die Schlaumeier die Reisfelder nach der Ernte nicht abfackeln
und auf den Hügeln auf Brandrodung verzichten würden, wäre die Luftverschmutzung erträglich.
In unsere Gemeinde wurde die Kompostierung empfohlen. Es gab Kurse.
Man zeigte, dass durch Kompostierung Düngemittel eingespart werden
könnten. Trotzdem sind wir die Einzigen mit Misthaufen.

In den Isan umziehen ist für uns keine Lösung, weil ich auf ein erstklassiges
Gesundheitswesen, nicht allzu weit vom Wohnort, angewiesen bin.
Wem Kultur etwas bedeutet, findet diese Infrastruktur ausser in Bangkok
nur in Chiang Mai. Chiang Mai hat einen internationalen Flughafen mit Flügen
nach Kuala Lumpur, Singapore und Taipeh.
Vor Jahren noch reisten wir zum Shopping für Dinge wie Araldit,
dreiadriges Kabel, Qualitätsbohrer, Opern und Jazz DVD nach Singapore.
Mittlerweile finden wir solche Sachen in CNX.
Schon in Uttaradit z.B. ist es wesentlich schwieriger auch nur eine Flasche Wein
aufzutreiben. Das Sortiment im Tesco dort ist eingeschränkt.

Wir haben hier ein wunderschönes Heim, Beautysalon und Gästehaus.
Auch wenn wir das alles günstig verkaufen könnten, wäre es mir nicht mehr
möglich eine neue ähnliche Traumwelt zu erschaffen. Ich habe die Kraft nicht mehr,
während Monaten täglich fünf bis zehn Stunden auf der Baustelle zu verbringen.

Wir könnten die Wintermonate irgendwo in Zentralthailand oder an der
Küste verbringen. Dieses Jahr war es schlecht möglich wegen meiner Gesundheit
und unserem Personalproblem. Aber in den nächsten Tagen verreisen wir wieder nach Singapore.


Gespeichert
Sie wollte in die Galeries Lafayette.

Low

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.362
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai: 14.Maerz
« Antwort #11 am: 14. März 2009, 17:40:52 »

 SO2 NO2 CO Ozone PM10 AQI
Ayutthaya 2.1 16.5 0.1 32.4 66.4  83.0
Chacherngsao 1.7 2.3 0.4 33.9 35.1  67.0
Chiang Mai 3.0 33.8 1.8 41.3 215.0  141.0
Chiangmai     152.5  114.0
Chiangrai   1.8 29.5 224.6  145.0
Chon Buri 3.4 16.0 0.2 23.6 29.8  53.0
Hatyai 1.2 6.8 0.7 21.1 53.4  58.0
Khon Kaen       
Lampang 3.1 18.3 0.8 24.0 208.5  138.0
Lumpoon 1.7 31.7 2.3 27.8 236.7  151.0
Maehongson   1.2 33.2 245.0  154.0
Nakorn Sawan 0.7 13.2 0.6 39.5 95.1  84.0
Narativas   0.3  27.2  34.0
Nhan 2.6 9.4   158.0  117.0
Nonthaburi    29.2 50.1  102.0
Pae 2.4 28.4 0.9 18.6 106.2  91.0
Pathum Thani       
Payao 1.4 17.7 1.4 35.5 246.9  155.0
Phuket 2.7 6.5 0.4 21.0 28.8  39.0
Ratcha Buri 2.1 11.5 0.5 22.0 44.1  53.0
Rayong 3.5 9.7 0.2 26.6 32.5  70.0
Samut Prakarn 3.4 20.1 0.8 13.9 49.4  56.0
Samut Sakorn 2.0 8.2 0.5 34.3 18.2  57.0
Sara Buri 0.6 18.1 0.8 34.0 88.2  83.0
Uparaj Collage (Chiangmai 36T) 1.1 50.0 2.6 25.0 238.3  151.0
Yala   0.3  32.0  40.0
Standard 120 * * * 120 100

Feinstaub in Chiang Mai - Uparaj. Der beste Wert der letzten drei Wochen war am 23.2. mit 70 ug/m3
Heute und vorgestern lagen die Werte über 230.
Wann werden diese Luft Terroristen endlich gefasst und eingesperrt?
« Letzte Änderung: 14. März 2009, 18:22:19 von Low »
Gespeichert
Sie wollte in die Galeries Lafayette.

Waitong

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.608
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #12 am: 14. März 2009, 19:10:04 »

In Bangkok ist es z.Z. angenehm luftig. In den vergangenen Jahren gab es bei uns dann und wann dicke Luft, obwohl wir an einen kleinen Park angrenzen. Das Laub der Bäume und Straßenschmutz wurde, bis vor Kurzem, im Park verbrannt. Nun...es sind eben einfache Menschen aus dem Isaan, die es nicht anders kennen und hier ihr Geld verdienen, aber es hat sich etwas zum Positiven gewendet, jetzt wird das Laub in Körbe verfrachtet und um die "Ecke" entsorgt... ;D

Bangkok könnte noch lebenswerter sein, wenn nicht diese Massen an Zugewanderten "Arbeitsuchenden" wären. .sie leben zum Teil in einem Dreck der menschenunwürdig ist.  .aber das ist ein Thema für sich.



 
Gespeichert

fred

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.087
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #13 am: 14. März 2009, 20:31:36 »

drwkempf  Wäre es nicht gescheiter umzuziehen, z.B.ins nördliche Isaan.

War am Montag nach Udon mit dem Bus gefahren und am Dienstag abend wieder zurueck. Visarun nach Laos. Habe auf der Strecke ueber 40 Feuer gezaehlt. Teilweise was die Luft die zum schneiden. Da wird ueberall gezuendelt.  Also nicht nur ein Problem von Chiangmai. Chiangmai hat das Problem, das es von Bergen umgeben ist. Es hat ueber vier Monate nicht geregnet und alles ist Furztrocken. Das groesste Problem ist ab er das Wetter. Wenn kein Wind weht  kann man die Luft schneiden.  Abfackeln ist in Thailand kein Problem. Jeder Bauer verbrennt seinen Abfall hinterm Haus. Dazu kommt die Brandrodung. In Chiangmai unter Strafe aber das interessiert keinen. Habe aber in Maerim Bauerne gesehen die gegen Brandrodung demonstriert haben. Das gibt einem ein wenig Hoffnung das sich vielleicht irgendwann mal was aendert in Thailand.

Low da hast du natuerlich recht. Ist schon eine echte Last die Luft um diese Zeit hier. Frueher habe ich die Luft von BKK gehasst aber gegen Chiangmai um diese Zeit ist die Luft  in BKK eine echte Erholung. 
Gespeichert

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #14 am: 15. März 2009, 02:25:30 »

Low, das sind wirklich gute Gründe, sich einiges bieten zu lassen. Ihr müsst in jedem Fall selbst entscheiden, was geht und was nicht geht.
Klar, Chiang mai hat was, das kulturelle angebot ist möglicherweise das zweitbeste in Thailand. Da kann Khon Kaen nicht mit, hier wäre nur die medizinische Versorgung hervorragend.
Könnt ihr wenigstens ein paar Tage Urlaub machen, wenn es bei euch ganz schlimm kommt? An Maehongson habe ich ein paar sehr gute Erinnerungen :).
Auf Einsicht bei den Thais zu hoffen - na ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Allerdings bin ich der Meinung, dass die Hoffnung hier eher der Triumpf der Hoffnung über die Erfahrung bleiben wird :(.
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint
 

Seite erstellt in 0.396 Sekunden mit 19 Abfragen.