ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Strom(kosten) sparen  (Gelesen 1527 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.503
Strom(kosten) sparen
« am: 05. März 2017, 13:17:43 »

Habe das Thema hier bisher nicht gefunden, finde es aber vor allem im Hinblick auf die kommende Warmwetterphase nicht uninteressant.

Ich habe ein Angebot gelesen für einen sogenannten "Energy Saver" (soll deutsche Technologie sein), ein vergleichbares Model habe ich hier (bedeutetend günstiger) gefunden:
http://www.lazada.co.th/30-90-250v-2730534.html

Die dahinterliegende Technik als solche - bin vollkommener Laie auf diesem Gebiet - scheint mir soweit plausibel: Strom sparen durch Spannungsregelung:
http://www.energieverbraucher.de/de/spannungsregelung__1893/

Es gibt aber Stimmen, die dabei von Betrug sprechen. Das Argument wäre, das die Unterschiede in der Netzspannung vom Stromversorger aufgezeichnet und in der Abrechnung brücksichtigt wären?

Hat jemand Erfahrungen mit einem solchen Gerät oder wie es sich damit verhält?
Auch wenn ich 30-40% Ersparnis für zu hochgegriffen halte - in ein, zwei deutschen Angeboten hatte ich von einem Einsparpotential um die 15 % gelesen, das wär doch schon mal was!

Würde mich über ein paar Infos freuen, wenn das was taugt, wärs ja vielleicht auf für andere Kollegen was.
Gespeichert

samurai

  • Boss
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.488
  • damals
    • Sarifas
Re: Strom(kosten) sparen
« Antwort #1 am: 05. März 2017, 16:23:15 »

laut techn. beschreibung 10 - 30 % Ersparnis pro geraet. Also wenn ich da in jeden kreis eins schalte, bezahl ich am ende nix mehr? ??? ;D
amerik. stecker, also irgend ne steckdose?
na ja. werde mal eins bestellen. kostet aktuell alspromo 206 thb
lg samurai
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.503
Re: Strom(kosten) sparen
« Antwort #2 am: 05. März 2017, 18:26:12 »

@samurai,

ja zu diesem Angebot hätte ich zur Probe auch gegriffen und dann über meine Erfahrungen berichtet.

Es stellte sich heraus, das heute früh der Energy Saver geordert wurde. Der Verkäufer erläuterte, das man pro Haus nur ein so ein Teil benötigen würde. Zum Sparpreis 3 zum Preis von 2 für schlanke THB 2.500.

Ist nun auch nicht "die" Welt, aber das Geld muss man ja auch nicht aus dem Fenster werfen.
Nach der Bestellung wurde dann eifrig gelesen und die Frage an mich gestellt, ob man nicht lieber stornieren sollte  :'(
Gespeichert

Der Elektriker

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: Strom(kosten) sparen
« Antwort #3 am: 07. März 2017, 03:18:24 »

Nabend,

auch hier muss ich mich mal einklinken. Ich würde ja jetzt gerne etwas anderes sagen, doch diese Geräte funktionieren nicht oder verbrauchen selbst zusätzlichen Strom.
Sämtliche dieser Gerätschaften basieren auf dem Prinzip des Glaubens etwas zu sparen und sind reiner Betrug. Oft ist in den Geräten nichts als ein Stück Eisen (fürs Gewicht) und 1 - 2 LEDs mit einer Blinkschaltung verbaut. Mit etwas Glück ist ein großer Kondensator verbaut, welcher die Blindleistung etwas kompensiert.
In D A CH und Thailand bezahlt man aber für gewöhnlich keine Blindleistung. In D A CH müssen das erst Firmen und Unternehmen mit mehr als 63A Hausanschluss. In TH wird es nicht anders aussehen.

Hier sieht man einmal solche Gerätschaften von Innen und auch Begründungen, warum das nicht funktionieren kann (auf Englisch!)...
Mit diesen Geräten spart man jedenfalls kein Geld!









(Hoffe, dass ist nicht zu kompliziert erklärt, habe mir jetzt nicht alle Videos angeschaut und auf Verständlichkeit geprüft  :])

Wer Energie sparen möchte, sollte auf sparsame Geräte achten und evtl. die Warmduschdauer verkürzen. Gerade bei Klimaanlagen kann man durch ein Invertergerät viel einsparen. Auch sollte man auf eine gute Isolation seiner Wohnräume und auf geringe Sonneneinstrahlung achten.
Dann muss der Air Conditioner weniger laufen und die Stromrechnung wird auch niedriger  [-]
Alte Kühlschränke sind übrigens auch böse Stromfresser.
Was kaum ins Gewicht fällt sind Geräte wie Fernseher, Computer, Waschmaschine...

Gruß

Micha
Gespeichert
In stillem Gedenken an seine Majestät Bhumibol Adulyadej

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.591
    • Mein Blickwinkel
Re: Strom(kosten) sparen
« Antwort #4 am: 07. März 2017, 04:34:46 »

Solche "Scharlatangerätschaften" werden immer mal wieder versucht "an den Mann"
zu bringen.Da gabs vor Jahren mal Magneten welche bei Autos Benzin sparen helfen sollten.
Sie wurden auch für Heizungen angeboten.
Ein gesundes Mißtrauen sollte man immer bei solchen "Gerätschaften" walten lassen  ;)
Strom sparen ist ja ehrenvoll und gut.Licht und unnötige Geräte schalten wir immer
aus wenn es nicht benötigt wird.
Licht über Bewegungsmelder sind in Thailand auch ganz praktisch da sie ja nach
eingestellter Zeit sich alleine ausschalten.
Aircon nur wenn sie benötigt wird und nicht im Dauerbetrieb.Da gibts einige Möglichkeiten
zu sparen.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.503
Re: Strom(kosten) sparen
« Antwort #5 am: 07. März 2017, 07:43:32 »

Guten Morgen,

Danke Euch für Eure ausführlichen Hinweise.

Weiß nun Bescheid und Andere sind somit gewarnt.

Die Tipps zum Stromsparen sind auch sehr gut, und bis auf die gute Isolation, auch umgesetzt.

Eine Variante wäre vielleicht noch, selber Strom zu produzieren. Hatte vor einiger Zeit gelesen, das jetzt in Thailand auch Solar"anlagen" für privat
angeboten/genehmigt werden sollen. Konkretes habe ich aber seitdem nicht mehr gehört.

Beste Grüße
Lung Tom
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.917
Re: Strom(kosten) sparen
« Antwort #6 am: 07. März 2017, 10:41:09 »

Einige Beiträge abgetrennt und mit >>Solarenergie für das Haus << zusammengeführt
Gespeichert

jms

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
Re: Strom(kosten) sparen
« Antwort #7 am: 19. Juli 2017, 01:07:44 »

Komischerweise achtet in Thailand niemand auf die Isolation. Wenns im Winter kalt von draussen reinzieht merkt es jeder.
Wenns aber im Sommer warm von draussen reinzieht, störts keinen. Dabei hat man ruck zuck die gleichen Kosten für die AirCon wie in D für die Heizung. Also: Doppelscheiben einbauen, zur Südseite getönte Scheiben, gescheite Türen.

Die meisten Klimaanlagen sind viel zu groß, 24000 BTU braucht man normalerweise nicht, es sein denn man will die 25° immer in 10 Minuten haben. 12000 BTU sind meistens genug. Allerdings ist das bei Invertermaschinen nicht so gravierend.
Gespeichert

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
Re: Strom(kosten) sparen
« Antwort #8 am: 19. Juli 2017, 01:15:56 »

moin  {:}
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.720
Re: Strom(kosten) sparen
« Antwort #9 am: 19. Juli 2017, 03:12:09 »

Also: Doppelscheiben einbauen, zur Südseite getönte Scheiben, gescheite Türen.

Wenn jemand Isolierglasfenster will (für die Ruhe oder für niedrigere AirCon-Kosten):
http://www.hevta.co.th/?model=email&type=contact_us&lang=1

Und jetzt sag uns einfach noch, dass du mit obigem Link nichts zu tun hast   >:
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.591
    • Mein Blickwinkel
Re: Strom(kosten) sparen
« Antwort #10 am: 19. Juli 2017, 05:01:05 »

@Bruno
Genau das waren auch meine Gedamken. .
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.035
Strom(kosten) sparen
« Antwort #11 am: 19. Juli 2017, 19:32:07 »

@Bruno
Genau das waren auch meine Gedanken. .

Pattaya : Hardyai : Phuket : Phitsanulok  :
Huohin : Chiangmai : Udon : Khonkhan : Ubon  :  Chiangrai  : 

Das muss aber dann der thail. "Partner" geschrieben haben!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
 

Seite erstellt in 0.104 Sekunden mit 19 Abfragen.