ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hunde /Hundezuechter in Thailand  (Gelesen 17143 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kingbangkaew

  • Hundeflüsterer
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
    • Thai Bangkaew Dog
Hunde /Hundezuechter in Thailand
« am: 03. Juni 2017, 20:24:31 »

Da ja hier auch Geflügelzüchter sind passt das ja gut mit meinen Hunden, denn die lieben Geflügelfleisch.

Meine Frau und ich Züchten zusammen Thai Bangkaews und das schon in der zweiten Generation, der Vater meiner Frau hat die Zucht 1949 Gegründet und 1950 wurde sie ins Zuchtregister eingetragen.

Wir Züchten unter dem Bangkaew Verband und dem Kennel- Club – of – Thailand beide sind dem Fédération Cynologique Internationale kurz F C I genannt dem Weltweit grössten Dachverband angeschlossen, unsere Welpen haben alle F C I Papiere.

Die Hunde machen mir so viel spaß und ich könnte mir nach nun mehr 18 Jahren Zucht, nicht mehr Vorstellen, das bei uns kein Bangkaew mehr Rumlaufen würde.

Wer mehr über die Rasse wissen will, der kann ja Fragen.

Ach ja meine Mutter hat mich immer Peter gerufen, meine Freunde nennen mich Bangkaew.
« Letzte Änderung: 03. Juni 2017, 21:28:34 von tom_bkk »
Gespeichert
Gruß bangkaew

Mit Hunden muss man nur Reden denn es sind ja schließlich keine Menschen!

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.708
    • Mein Blickwinkel
Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #1 am: 03. Juni 2017, 20:41:39 »

Eigentlich wollte ich die Tage  das Thema Hund/Hundezucht
eroeffnen da ich im naechstem Jahr 1-2 Hunde bei uns haben moechte.
Was mich an den Bangkaews stoert ist ihr langes Fell.Daher tendiere
içh eher zu den Thai  Ridgeback..
Wenn ein Mod. dann noch das  das Thema  auf Hunde /Hundezuechter in Thailand
abaendert wird dies bestimmt eni  interessates Thema werden. ;}
« Letzte Änderung: 03. Juni 2017, 21:28:57 von tom_bkk »
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.573
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #2 am: 03. Juni 2017, 21:29:36 »

Gerne, erledigt!

Früher hatten wir mal einen Fila Züchter hier im Vorum  ;)
Gespeichert

thai.fun

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.813
  • Sag es durch die Blume, oder Face to Face.
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #4 am: 03. Juni 2017, 22:34:47 »


Wer mehr über die Rasse wissen will, der kann ja Fragen.


"Die Fragen zu "Thai Bangkaews" hab ich schon anderswo von dir beantwortet bekommen.

Also hier von mir "nur" noch ein Herzliches Willkommen!  :-\
Gespeichert
Thailand für Einsteiger, hier... / Alternative fürs TIP-Forum.  {--

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.708
    • Mein Blickwinkel
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #5 am: 03. Juni 2017, 22:41:50 »

Wo koennte man denn die Hunde besichtigen und ab welchem Alter
sollte.man sie nehmen.Kannst mir auch gerne per PN antorten aber
ich denke den ein oder anderen interessiert es auch.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

kingbangkaew

  • Hundeflüsterer
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
    • Thai Bangkaew Dog
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #6 am: 03. Juni 2017, 23:44:55 »

Eigentlich wollte ich die Tage  das Thema Hund/Hundezucht
eroeffnen da ich im naechstem Jahr 1-2 Hunde bei uns haben moechte.
Was mich an den Bangkaews stoert ist ihr langes Fell.Daher tendiere
içh eher zu den Thai  Ridgeback..
Wenn ein Mod. dann noch das  das Thema  auf Hunde /Hundezuechter in Thailand
abaendert wird dies bestimmt eni  interessates Thema werden. ;}

naja das ist Geschmacksache kurz oder Langhaar, klar Langhaar müssen eben mehr als Kurzhaar Hunde gepflegte werden sonst Verfilzen sie schnell.

Da aber Bangkaews Wasser lieben ist das auch nicht so schlimm, ich Bürste meine einmal die Woche da brauche ich gerade mal 40 - 50 min für 11 Hunde, die kennen die Bürste schon vom Welpen alter, die bleiben so stehen wie ich das will, denn  nicht alle Hunde lassen sich das so gefallen und das ist dann Stress pur.

Ja der Thai - Ridgeback ist ja auch ein schöner Hund, aber stell dir das nicht so einfach mit dem vor, denn wenn Er aus einer Zuchtlinie kommt wo die Jagt im Vordergrund dann hast Du 6 Richtige mit Zusatzzahl und dann gleich zwei, da Wünsche ich dir jetzt schon viel Spass beim Suchen deiner Hunde.

Du muss nämlich wissen das ein Thai Ridgeback ein Sicht Jäger ist, das heisst der Läuft so lange hinter seiner Beute her, so lange Er sie sieht, der Reagiert dann auch nicht mehr auf dein Rufen.

Bei mir 3 Häuser weiter hat ein Engländer 3 von der Sorte, ich weiss genau wenn der Unterwegs mit seinen Hunden ist und ich weiss auch wann der vor seinem Haus steht, der Steht da aber von seinen Hunden ist weit und breit nichts zusehen, die kommen aber das dauert immer so seine Zeit.

Also für mich wäre das kein Hund da würde ich nämlich jeden Tag nur Anfälle bekommen weil sie einfach nicht Hören und das ist eben bei den meisten der Fall, klar gibt es auch Ausnahmen aber die muss man erst mal Finden.

Bangkaews sind da eben ganz anders, für Sie kommt an erster stelle das Rudel was Beschütz werden muss, die kommen nicht auf die Idee und würde so weit Weglaufen das sie mich nicht mehr sehen würden, das ist so am Tag und wenn's Dunkel ist das ist das noch viel schlimmer, wenn sie am Tag von mir Weglaufen da sind das so 6 -8 Meter, ist es Dunkel  dann sind das wenn es hoch kommt keine 4 Meter, denn ihr Beschützer Instinkt ist bei weiten höher als bei anderen Rassen, das stammt aber nicht von mir, das wurde in Bangkok an der Landwirtschaft's Universität Kasetsart belegt.       

Aber ich will dich auch nicht von dem Ridgeback ab bringen denn jeder hat ja so seine eigenen Vorstellungen was es für ein Hund sein soll.

Wie heisst es immer so schön bei Hundehaltern ja meiner ist der Beste, das trifft aber auch auf Züchter zu ich Sage es zwar nicht, aber ich meine es.       
Gespeichert
Gruß bangkaew

Mit Hunden muss man nur Reden denn es sind ja schließlich keine Menschen!

kingbangkaew

  • Hundeflüsterer
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
    • Thai Bangkaew Dog
Gespeichert
Gruß bangkaew

Mit Hunden muss man nur Reden denn es sind ja schließlich keine Menschen!

kingbangkaew

  • Hundeflüsterer
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
    • Thai Bangkaew Dog
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #8 am: 04. Juni 2017, 00:43:17 »

Wo koennte man denn die Hunde besichtigen und ab welchem Alter
sollte.man sie nehmen.Kannst mir auch gerne per PN antorten aber
ich denke den ein oder anderen interessiert es auch.


Ich bin ca. 15 km von Pattaya weg in Richtung Sattahip
 ein kurzer Anruf 1 - 2 Tage vorher reich schon dann kannst Du dir meine Hunde gerne Anschauen und bei der Gelegenheit wirst Du sie auch Live erleben, was Sie machen wenn Besuch da ist, aber keine Angst die Beissen dich nicht, die lassen dich nur nicht mehr aus den Augen jeder von ihnen.

Ja bei mir bestimmt immer die Hündin den Abgabe Zeitpunkt ihrer Welpen, das bedeutet ich gebe unsere Welpen nicht vor 3 Monaten ab, denn so lange haben unsere Hündinnen immer Milch und Muttermilch ist ja Bekanntlich durch nichts zu Toppen also bleiben sie auch so lange bei der Mutter und dem Rudel.

Denn kein Mensch kann einen Welpen so Erziehen wie es bei der Rasse Rüde und Hündin gemeinsam machen, klar kannst Du den die  Stubenreinheit beibringen du kannst ihn auch Sozialisieren aber dazu musst du seinen willen brechen, denn der macht das ja dann nicht alles Freiwillig.

Machen das aber seine Eltern dann hast Du einen Sozialisieren und Stubenreinen Hund bei der Abgabe, der aber immer noch seinen eigenen willen hat.

Denn von dem Tag an, wo er bei dir ist hat der nämlich nur einen Gedanken dich, Haus und Hof, zu Beschützen und das kannst Du mir glauben, da Arbeiten Bangkaews Fehlerfrei.
 

Eigentlich wollte ich die Tage  das Thema Hund/Hundezucht
eroeffnen da ich im naechstem Jahr 1-2 Hunde bei uns haben moechte.
Was mich an den Bangkaews stoert ist ihr langes Fell.Daher tendiere
içh eher zu den Thai  Ridgeback..
Wenn ein Mod. dann noch das  das Thema  auf Hunde /Hundezuechter in Thailand
abaendert wird dies bestimmt eni  interessates Thema werden. ;}

naja das ist Geschmacksache kurz oder Langhaar, klar Langhaar müssen eben mehr als Kurzhaar Hunde gepflegte werden sonst Verfilzen sie schnell.

Da aber Bangkaews Wasser lieben ist das auch nicht so schlimm, ich Bürste meine einmal die Woche da brauche ich gerade mal 40 - 50 min für 11 Hunde, die kennen die Bürste schon vom Welpen alter, die bleiben so stehen wie ich das will, denn  nicht alle Hunde lassen sich das so gefallen und das ist dann Stress pur.

Ja der Thai - Ridgeback ist ja auch ein schöner Hund, aber stell dir das nicht so einfach mit dem vor, denn wenn Er aus einer Zuchtlinie kommt wo die Jagt im Vordergrund dann hast Du 6 Richtige mit Zusatzzahl und dann gleich zwei, da Wünsche ich dir jetzt schon viel Spass beim Suchen deiner Hunde.

Du muss nämlich wissen das ein Thai Ridgeback ein Sicht Jäger ist, das heisst der Läuft so lange hinter seiner Beute her, so lange Er sie sieht, der Reagiert dann auch nicht mehr auf dein Rufen.

Bei mir 3 Häuser weiter hat ein Engländer 3 von der Sorte, ich weiss genau wenn der Unterwegs mit seinen Hunden ist und ich weiss auch wann der vor seinem Haus steht, der Steht da aber von seinen Hunden ist weit und breit nichts zusehen, die kommen aber das dauert immer so seine Zeit.

Also für mich wäre das kein Hund da würde ich nämlich jeden Tag nur Anfälle bekommen weil sie einfach nicht Hören und das ist eben bei den meisten der Fall, klar gibt es auch Ausnahmen aber die muss man erst mal Finden.

Bangkaews sind da eben ganz anders, für Sie kommt an erster stelle das Rudel was Beschütz werden muss, die kommen nicht auf die Idee und würde so weit Weglaufen das sie mich nicht mehr sehen würden, das ist so am Tag und wenn's Dunkel ist das ist das noch viel schlimmer, wenn sie am Tag von mir Weglaufen da sind das so 6 -8 Meter, ist es Dunkel  dann sind das wenn es hoch kommt keine 4 Meter, denn ihr Beschützer Instinkt ist bei weiten höher als bei anderen Rassen, das stammt aber nicht von mir, das wurde in Bangkok an der Landwirtschaft's Universität Kasetsart belegt.       

Aber ich will dich auch nicht von dem Ridgeback ab bringen denn jeder hat ja so seine eigenen Vorstellungen was es für ein Hund sein soll.

Wie heisst es immer so schön bei Hundehaltern ja meiner ist der Beste, das trifft aber auch auf Züchter zu ich Sage es zwar nicht, aber ich meine es.       
Gespeichert
Gruß bangkaew

Mit Hunden muss man nur Reden denn es sind ja schließlich keine Menschen!

kingbangkaew

  • Hundeflüsterer
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
    • Thai Bangkaew Dog
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #9 am: 04. Juni 2017, 00:47:05 »


Wer mehr über die Rasse wissen will, der kann ja Fragen.


"Die Fragen zu "Thai Bangkaews" hab ich schon anderswo von dir beantwortet bekommen.

Also hier von mir "nur" noch ein Herzliches Willkommen!  :-\

danke thai.fun, ja ich weiss das du mal gefragt hast.
Gespeichert
Gruß bangkaew

Mit Hunden muss man nur Reden denn es sind ja schließlich keine Menschen!

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 804
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #10 am: 05. Juni 2017, 07:44:30 »

  :-) Guten Morgen ;) liebe Hundefreunde!

Ich besitze kein  "Thai-Bangkeaws" weder noch ein  "Thai-Ridgeback"  {;

Habe zwei "Trottoir-Mischungen", (beides weibliche Schwesterchen) vor einem Monat aus einem Tempel mitgenommen/bekommen um denen bei mir zu Hause ein neues Dasein zu bieten.

Vorher wurde sie noch zu einen "Tierarzt" gebracht um sie zu Impfen.

Sind lieb und nett sowie Dankbar ein neues Heim gefunden zu haben.
(Auch gute Wachhunde, müssen nicht alle aus "Rassenzüchtereien"  kommen!) {+

Dies nur als kurze Information.

Sollte es Gleichdenkende geben, würde es sicher vielen Hunde -auch hier in Thailand- besser gehen und die besseren Freunden werden als Menschen. [-]

Gruss
archa



Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.882
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #11 am: 05. Juni 2017, 08:04:05 »

Auch gute Wachhunde, müssen nicht alle aus "Rassenzüchtereien"  kommen!

Da hast du sicherlich recht Archa, auch meine Hunde haben keine Papiere, aber ...

Wenn Hunde eben fuer bestimmte Dienste gebraucht und entsprechend trainiert werden sollen, muessen sie ganz bestimmte Eigenschaften aufweisen, da sind Mischungen, die auf Zufall oder "Trottoir" beruhen, wohl eher ungeeignet.
Hunde werden nicht nur fuer oeffentliche Dienste (Polizei, Zoll etc) ausgebildet, sondern auch fuer Therapien wie Physio- oder Ergotherapie, aber auch in der Heilpaedagogik.

In diesem Sinne braucht es eben auch serioese Zuechter, die das Wesen eines Hundes sehr genau einschaetzen koennen.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

micha3012

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #12 am: 05. Juni 2017, 12:08:58 »

Hier,in Thailand bin ich bis jetzt nur Abzock-Hundezüchter Begegnet.
Vielleicht ändert sich dies ja und es kommen Verantwortungsbewusste Züchter dazu.
Allerdings bin ich wohl kein Kunde,denn ich habe zwei Hervorragende Straßenhunde. C--
Gespeichert
DAGEGEN,DAFÜR,oder. .!

kingbangkaew

  • Hundeflüsterer
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
    • Thai Bangkaew Dog
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #13 am: 05. Juni 2017, 13:51:58 »

  :-) Guten Morgen ;) liebe Hundefreunde!

Ich besitze kein  "Thai-Bangkeaws" weder noch ein  "Thai-Ridgeback"  {;

Habe zwei "Trottoir-Mischungen", (beides weibliche Schwesterchen) vor einem Monat aus einem Tempel mitgenommen/bekommen um denen bei mir zu Hause ein neues Dasein zu bieten.

Vorher wurde sie noch zu einen "Tierarzt" gebracht um sie zu Impfen.

Sind lieb und nett sowie Dankbar ein neues Heim gefunden zu haben.
(Auch gute Wachhunde, müssen nicht alle aus "Rassenzüchtereien"  kommen!) {+

Dies nur als kurze Information.

Sollte es Gleichdenkende geben, würde es sicher vielen Hunde -auch hier in Thailand- besser gehen und die besseren Freunden werden als Menschen. [-]

Gruss
archa


Entschuldige aber Du verstehst den Sinn einer Zucht nicht, es geht dabei nicht nur um Papiere, Wachhunde, Dienst und Begleithunde oder ums gute Aussehen.

In erster Linie geht es bei der Zucht um die Charakter Eigenschaften und das Wesen, da Versucht man in der Zucht das Optimale zu Erreichen, denn erst dann kann ich den Hund für bestimmte Aufgaben einsetzen so wie das Bruno schon Richtig beschrieben hat.

Klar will ich als Käufer eines Rassehundes auch wissen was ich da Kaufe und wenn ich einigermaßen den Sinn der Papiere verstehe was da Eingetragen ist, dann weiß ich auch ob das jetzt auch ein Wachhund usw. geben kann, das sehe ich dann an den Vorfahren.

In Thailand aber Tatsächlich einen Seriösen Züchter zu finden das ist schwer denn bei den meisten steht der Baht ja an erster Stelle, denn ein Thai Züchter verkauft dir alles z.B. einen als Wachhund, der aber in Wirklichkeit ein Familienhund oder nur ein Zuchthund später gibt.

Züchter mit Erfahrung kennen ihre Hunde genau und wissen das bei der Verpaarung eben mehr Wach und Begleithunde als Familienhunde fallen oder Umgegehrt, mehr Familien oder Zuchthunde, denn alle haben ein anders Wesen und einen anderen Charakter.

Angenommen du kaufst einen Bangkaew bei uns, Du hast eine genaue Vorstellung für was Du den Hund einsetzen möchtest, also bleiben wir mal beim Wachhund, ein guter Wachhund bei uns kostet um die 15,000 Baht es kommt da aber auch auf die Eltern und Grosseltern an und zwar wie die vom Charakter und Wesen her waren, ist bei allen der Wachtrieb sehr Ausgeprägt da kostet der Welpe schon gleich 2 – 3000 Baht mehr, sind da Hunde mit Champion Titelt dabei, da bist du Locker mit 25,000 Baht dabei.

Aber in jeden Fall bekommst du auch genau diesen Hund den Du dir für deine Zwecke vorgestellt hast, Du als Laie gehst nur nach dem Äußeren bei dem Welpen, weil der zu dir kommt und ja der ist so Süß  usw. Du hoffst also die richtige Wahl getroffen zu haben, aber das ist aus Erfahrung her bis jetzt immer eine Fehlentscheidung der Käufer gewesen, das würde alles andere geben aber nur kein  Wachhund und da möchte ich dich dann Erleben, wenn Du nach 10 – 12 Monaten feststellst der Leckt  ja jeden ab, der zu mir gewollt oder auch ungewollt kommt, dann hast Du nämlich einen freundlichen Familienhund, der zwar auch Beschützt und Beißt aber nicht so wie ein reiner Wachhund, denn  Wachhunden haben schon bei weiten mehr  Aggressivität’s stärke als ein Zucht oder Familienhund in sich, bei Begleithunden muss die Aggressivität und der Gehorsam noch Höher sein, denn es Nützt ja nichts wenn der wie Wild beißt aber nicht Hört und so was Erreicht man eben nur wenn man genau weiß wer mit wem zusammen passt.

Dem Thai Züchter ist das im Regelfall egal der hat sein Geld und die Sache ist für den erledigt, bei uns Bekommst du den Hund den du dir Vorgestellt hast und wenn keiner in dem Wurf dabei ist, dann Sage ich dir das auch aber ich würde dir nie einen Welpen verkaufen nur damit ich einen weniger zu Füttern hätte, oder ein paar Baht mehr in der Tasche habe, Du zahlst einen Fährenpreis für einen unserer Welpen also sollst du auch den Welpen für deine Zwecke bekommen und das ohne wenn und aber.

Denn ich als Züchter muss ja wissen was ich dir da Verkaufe und da kannst Du davon Ausgehen das ich ab der 5 – 6 Woche genau weiß, was aus unseren Welpen später einmal wird und ich weiß auch wie der Interessende Tickt und das stellt sich dann im Gespräch raus, bei mir kann nicht jeder kommen hier das Geld und hier der Welpe, bei mir muss einer Zeit mit bringen und wenn der noch nie einen Bangkaew hatte, dann kläre ich denn dann erst mal ganz Ehrlich und offen auf und dann kann der Entscheiden ob so ein Hund was für ihn ist oder nicht und da bin ich auch keinen Böse wenn der zum Schluss sagt der ist nichts für mich.

Und das Ärgert mich eben an meinen Züchterkollegen so, die Verkaufen ihre Welpen als alles Mögliche und Wundern sich dann, das es mit dem einen oder anderen Käufer zum Stress kommt weil sie mit dem Hund später nicht zu recht kommen, die Rasse ist eben nun mal Einzigartig und das sollte jedem vor dem Kauf genau erklärt werden, das ist meine Meinung und ich denke, das was ich kann, das sollten wohl Thai Züchter auch machen können.                     
Gespeichert
Gruß bangkaew

Mit Hunden muss man nur Reden denn es sind ja schließlich keine Menschen!

kingbangkaew

  • Hundeflüsterer
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
    • Thai Bangkaew Dog
Re: Hunde /Hundezuechter in Thailand
« Antwort #14 am: 05. Juni 2017, 14:47:42 »

Hier,in Thailand bin ich bis jetzt nur Abzock-Hundezüchter Begegnet.
Vielleicht ändert sich dies ja und es kommen Verantwortungsbewusste Züchter dazu.
Allerdings bin ich wohl kein Kunde,denn ich habe zwei Hervorragende Straßenhunde. C--


Das will ich dir gerne glauben, aber die Findet man wo überall nicht nur in Thailand.

Hier ist es zwar sehr Extrem weil den meisten es ja nur um die Baht geht und nicht um den Welpen / Hund.

Aber wenn man es Richtig nimmt, viele wollen ja auch möglichst wenig, für einen Hund ausgeben und da Läuft man eben auch Gefahr, an Abzocker zu kommen das sollte schon klar sein.

Zu uns kommen auch immer mal solche die glauben für 5000 Baht einen Welpen von uns Kaufen zu können, da kann ich mir doch nur ein Lächeln abgewinnen und mit denen dauert so ein Gespräch nicht mal 5 min dann gehen die wieder, aber die finden dann schon einen Hund für den Preis, nur das stellt sich dann später immer raus, für 5000 Baht haben die dann einen Strassenhund gekauft und den aber auch mit Papiere.

Ich kann mich noch gut daran Erinnern zu mir kam mal ein echter Schwabe aus Stuttgart war der und der wollte einen Welpen für 4000 Baht kaufen, nach dem ich nein gesagt hatte kam der 6 / 7 Tage später zu mir und hatte einen Bangkaew dabei, das wäre ein Schnäppchen gewesen meinte er 3500 Baht hätte er dafür Bezahlt und da zeigte Er mir auch die Papiere und schon ein kurzer Blick hat mir gereicht um Festzustellen das die Papiere falsch waren als ich dann die Nummer dem Verband zur Überprüfung geschickt habe, da dauerte das keine 30 min da kam die Antwort zurück, das der Hund 2002 Verstorben ist, und das war vor 4 Jahren als das Schwäble bei mir war und als der das vom Verband gelesen hatte, da meinte er was ist das denn jetzt für ein Hund, ja klar der hat den Titel  Von der Strasse war meine Antwort, Mutter oder Vater Bangkaew der andere Teil unbekannt, das ist ein sehr guter Preis für einen Mix konnte ich mir nicht Verkneifen dann noch zu Sagen.

So kanns gehen wenn man immer auf Schnäppchen aus ist.   
Gespeichert
Gruß bangkaew

Mit Hunden muss man nur Reden denn es sind ja schließlich keine Menschen!
 

Seite erstellt in 0.607 Sekunden mit 18 Abfragen.