ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein  (Gelesen 2453 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jms

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« am: 02. Dezember 2017, 15:51:34 »

Wenn ein Thailänder mit einem Jahresvisum monatlich nach D einreist und nach einem Montat wieder ausreist, tut dann in D überhaupt jemand nachverfolgen, ob die 90-Tage-Regel eingehalten wird? Dazu müsste man ja bei jeder Ausreise die verschiedenen Stempel zusammenaddieren und im Computer eingeben. Das stelle ich mir aufwendig vor.
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.148
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2017, 15:53:56 »

Aber ja wird das überprüft - zumindest wenn direkt immer in die - BRD - also nicht über einen Schengenstaat - XY - eingereist wird.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.872
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2017, 16:02:56 »

Aber ja wird das überprüft - zumindest wenn direkt immer in die - BRD - also nicht über einen Schengenstaat - XY - eingereist wird.
Darf ich Deine Meinung bezweifeln? Dazu müssten an den EU-Außengrenzen (also auch auf den Flughäfen) die Ein- und Ausreisen ja erfasst, verarbeitet und gespeichert werden! Das ist (zumindest an deutschen Flughäfen) nicht der Fall! Wie anders kann ein ausgewiesener Straftäter, der mit viel Steuergeld in sein Herkunftsland geschafft wird, nach wenigen Tagen wieder hier sein?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.148
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #3 am: 02. Dezember 2017, 17:07:20 »

,,,,, die Ein- und Ausreisen ja erfasst, verarbeitet und gespeichert werden! ,,,,,

Das Multiple-Entry-Visum, auch Mehrfachvisum ( C ) genannt, erlaubt das unbegrenzte Überschreiten der Staatsgrenzen eines Schengen-Landes. Dieses Visum erlaubt es dem Inhaber jedoch, sich im Schengen-Raum für eine Höchstdauer von 90 Tagen innerhalb eines Halbjahres aufzuhalten, mit Beginn des Zeitraums zum Datum des Überschreitens der Staatsgrenze wischen einem Schengen-Mitgliedsstaat und einem Drittland.

Ob diese Fristen auch eingehalten, werden sehr wohl an den Grenzen d. d. Zoll und oder die Bundespolizei in der BRD kontrolliert. Es bedarf keiner elektr. Erfassung d. d. jew. Ein -u. oder Ausreise. Die Grenzer kontrollieren ganz einfach die jew. Stempel im Pass ob diese besagten 90 Tage pro Halbjahr auch eingehalten wurden. Ob diese Kontrolle auch in den jew. Schengenstaaten peinlich genau erfolgt entzieht sich meiner Kennntnis. Zumindest prüft auch Amsterdam das sehr genau. 
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.872
Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #4 am: 02. Dezember 2017, 17:39:56 »

Ob diese Fristen auch eingehalten, werden sehr wohl an den Grenzen d. d. Zoll und oder die Bundespolizei in der BRD kontrolliert. Es bedarf keiner elektr. Erfassung d. d. jew. Ein -u. oder Ausreise. Die Grenzer kontrollieren ganz einfach die jew. Stempel im Pass ob diese besagten 90 Tage pro Halbjahr auch eingehalten wurden. Ob diese Kontrolle auch in den jew. Schengenstaaten peinlich genau erfolgt entzieht sich meiner Kenntnis. Zumindest prüft auch Amsterdam das sehr genau. 
Wenn Du mir einen Ein- oder Ausreisestempel einer deutschen Behörde in einem thailändischen Pass (den man peinlich genau prüfen könnte) zeigen kannst, geb' ich einen aus! Ich bin übrigens geizig (sagt meine Frau manchmal)! [-]
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.512
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #5 am: 02. Dezember 2017, 17:47:35 »

Meine Stieftochter hat gerade ein 2 Jahresvisa bekommen.
Stelle mir eine Kontrolle jetzt nich aufwändig vor, die scannen den Pass und den Rest macht die Softwäre...

PS: ich habe noch kein Schemgenvisa gesehen, das nicht Multiple ist
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.148
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #6 am: 02. Dezember 2017, 18:24:04 »

,,,,, Wenn Du mir einen Ein- oder Ausreisestempel einer deutschen Behörde in einem thailändischen Pass (den man peinlich genau prüfen könnte) zeigen kannst, geb' ich einen aus! Ich bin übrigens geizig (sagt meine Frau manchmal)! ,,,,

Mir liegt der TH - Pass meiner Frau leider nicht vor - aber wenn, dann sorge einmal für genügend Koffein / Alohol trinke ich keinen. ;)

,,,, PS: ich habe noch kein Schemgenvisa gesehen, das nicht Multiple ist ,,,,

Ist ja was gans was Neues  {;
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.872
Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #7 am: 02. Dezember 2017, 18:58:31 »

Stelle mir eine Kontrolle jetzt nich aufwändig vor, die scannen den Pass und den Rest macht die Softwäre...
So könnte es sein! Kann ich aber nicht bestätigen. Ein Blick in den Pass, ein zweiter auf den beigefügten "Aufenthaltstitel" (im Scheckkartenformat) und das war's. "Guten Tag" und "Auf Wiedersehen".

Freund @Non2011, der jetzt im Januar ablaufende Pass meine Frau liegt vor mir (gilt ja nur 5 Jahre) und hat neben thailändischen eine Reihe von Stempeln aus Laos und Kambodscha. Sie begleitet mich gerne bei den Visa-Runs wegen der "Duty free Shops" (wo man all die Sachen als billige Kopie bekommt, die kein Mensch braucht ???).

Mit diesem Pass war waren wir in Österreich, in Süd-Frankreich, und letzte Woche zum wiederholten Mal in Spanien. Im Pass ist das nicht dokumentiert, kein einziger Stempel!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.148
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #8 am: 02. Dezember 2017, 19:35:46 »

,,,,, Mit diesem Pass war waren wir in Österreich, in Süd-Frankreich, und letzte Woche zum wiederholten Mal in Spanien. Im Pass ist das nicht dokumentiert, kein einziger Stempel! ,,,,,

Könnte es sein, das wir aneinander vorbei Reden ???

Es geht doch hier nicht um die Bewegungen innerhalb des Schengenraumes, welche nach der - ERST / Einreise selbstverständlich nicht mehr erfasst werden. Im Klartext - Einreise in die BRD ( Stempel in den Pass ) hernach kann sich die Person 90 Tage frei im Schengenraum bewegen und bekommt daher auch keinen weiteren Stempel wenn z. B. Frankreich / Österreich / Malta / Freistaat Bayern etc. etc. besucht wird.

Hernach nach den 90 Tagen ( Ausreisestempel - Pass ) nunmehr egal aus wechem Land im Schengenraum.

Daher und nochmals, kann die Regelung eines Mult / C. ( 90 Tage pro Halbjahr ) durchaus überwacht werden und wird auch so gehandhabt.
 
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.753
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #9 am: 02. Dezember 2017, 20:12:01 »

Des Rätsels Lösung (mit etwas blättern in alten Pässen meiner Frau):

Bei Ein- und Ausreise mit Schengenvisum bekommt der/die Thai am Flughafen in D immer einen Stempel in den Pass, mit einem deutschem Aufenthaltstitel dann aber nicht mehr (krieg ich jetzt einen ausgegeben  ??? [-] )
Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.872
Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #10 am: 02. Dezember 2017, 20:17:11 »

Könnte es sein, das wir aneinander vorbei reden ???
Nein, ich vergaß zu erwähnen, dass wir natürlich auch jedes Jahr unseren Pflichtbesuch in Thailand gemacht haben. In BKK im Susibum gibt es für die "Freien" ja auch keine Stempel mehr, denn die schieben ihre Pässe mittlerweile in den Erfassungsapparat.
Nach meinem Geschmack dürfte das in DE auch so sein (um zu wissen, wer sich im Lande aufhält). Aber das ist wohl nicht so gewollt (warum auch immer). Ein Hoch auf den grünen und linken Datenschutz --C !
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

jms

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #11 am: 02. Dezember 2017, 20:23:12 »

Ich glaube nicht dass die den Pass elektronisch erfassen. Dann bräuchten die Lesegeräte für alle Pässe der Welt und eine Software, die das international auswerten kann. Ich glaube nicht, dass die Codes auf einem Peruanischen Pass nach der gleichen Norm sind wie die deutschen.

Und die 90-Tage-Regel anhand der Stempel rauszufinden stelle ich mir verdammt schwer vor.
Das seht ihr doch schon an ganz einfach Fragen: jemand war 30 Tage in D zu besuch, dann 30 Tage weg. Wenn er jetzt wieder kommt, wie lange darf er bleiben, ohne gegen die 90-TR zu verstossen? Na wer macht das in 5s im Kopf?
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.872
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #12 am: 02. Dezember 2017, 20:27:25 »

Des Rätsels Lösung (mit etwas blättern in alten Pässen meiner Frau):

Bei Ein- und Ausreise mit Schengenvisum bekommt der/die Thai am Flughafen in D immer einen Stempel in den Pass, mit einem deutschem Aufenthaltstitel dann aber nicht mehr (krieg ich jetzt einen ausgegeben  ??? [-] )
Schice, der noch ältere Pass liegt natürlich in der Schreibtischschublade in unserer Bambushütte im Isaan. Kann ich jetzt nicht nachschauen. Mach' ich aber, wenn wir wieder drüben sind (Anfang Januar). Mein Geiz (O-Ton meiner Gemahlsgattin :-*) lässt es aber zu, Dir einen auszugeben (solange Du nicht den fast unstillbaren Durst eines gewissen Moderators entwickelst :-)). Du müsstest Dich allerdings dafür Jan./Febr. mal in den Isaan aufmachen (z.B. zum Tip-Treffen Anfang Februar in Chum Phae).
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.148
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #13 am: 02. Dezember 2017, 22:29:18 »

@Jms@

,, Wenn er jetzt wieder kommt, wie lange darf er bleiben, ohne gegen die 90-TR zu verstossen? Na wer macht das in 5s im Kopf? ,,

Wie ist diese Neuregelung zu verstehen?  AA - Berlin
Nehmen wir an, ein Ausländer hat ein Jahresvisum für die Schengener Staaten, gültig vom 01.01.2013 bis 31.12.2013. Am 18.10.2013 befindet er sich in den Schengener Staaten.
Zur Bewertung der Legalität seines Aufenthalts an diesem Tag wird der Zeitraum vom 22.04.2013 bis 18.10.2013 betrachtet. Das ist genau der Zeitraum von 180 Kalendertagen, der am 18. Oktober endet. Nun werden alle Tage in diesem Zeitraum gezählt, an denen sich der Ausländer in den Schengener Staaten aufgehalten hat, ein- oder ausgereist ist.
Ist die Anzahl solcher Tage nicht größer als 90, dann ist sein Aufenthalt an diesem Tag, am 18. Oktober, legal. Wenn der Ausländer nicht ausreist, dann wird am folgenden Tag erneut die Legalität seines Aufenthalts bewertet.
Aber der Zeitraum ist dabei ein anderer, nämlich vom 23.04.2013 bis 19.10.2013 — wiederum 180 Tage; aber Anfangs- und Enddatum dieses Zeitraums sind um einen Tag verschoben. Diese Bewertung wird für jeden Tag durchgeführt, an dem sich der Ausländer in den Schengener Staaten aufhält.

Alles klar  ??? nein, mir auch nicht. Mathe war / ist ohnehin nicht meine Stärke.

https://ec.europa.eu/assets/home/visa-calculator/calculator.htm

Du müsstest Dich allerdings dafür Jan./Febr. mal in den Isaan aufmachen (z.B. zum Tip-Treffen Anfang Februar in Chum Phae).

Danke, aber Khon Kaen ist mir etwas zu ausserhalb meines Domizil in Phimai.
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.512
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Thailänder reisen mit Multivisum oft nach D ein
« Antwort #14 am: 03. Dezember 2017, 05:21:06 »

Zitat
Ist ja was gans was Neues  {;

Dann poste uns ein Bild von einem, was Single Entry ist ... ich hab schon viele gesehen, aber so eins ist mir noch nicht untergekommen ...

Das wäre so ein Multi, das 2 Jahr lang gilt, druckfrisch ausgestellt vor ca. 2 Wochen in BKK

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.369 Sekunden mit 19 Abfragen.