ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Dengue Fieber  (Gelesen 20031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

carsten1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 613
Re: Dengue Fieber
« Antwort #15 am: 09. Mai 2012, 07:55:10 »

Danke, georg, für Deine Wünsche....

bin bereits wieder draussen, der Ausschlag (oder wie man das immer nennen will) ist am Abklingen..... ist ein schoener .

Gefährlich wird dann wohl eine Zweitinfektion mit nem anderen Erregertyp. . mir hat eigentlich das hier schon gereicht.

Gespeichert
Viele Gruesse
Carsten

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Dengue Fieber
« Antwort #16 am: 09. Mai 2012, 12:58:48 »

Lieber Carsten,

erst auch von mir herzliche Glückwünsche zur Rekonvaleszenz! ;}

Einen zweiten Glückwunsch gibts fürs erfolgreiche Nichtrauchen seit mehr als einem Jahr.
Ich habe mal die aktuelle Bilanz in Moneten umgerechnet, bezogen auf Deinen vorherigen Zigarettenkonsum:
Bei einem aktuellen Marktpreis von 5Euro für eine Schachtel Zigaretten hast Du bereits 3522 Teuronen eingespart.
Davon kann man schon mehr als eine Kuh fliegen lassen! }}

Wolfram
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.513
Re: Dengue Fieber
« Antwort #17 am: 20. Mai 2012, 20:09:05 »

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/dengue-fieber-tropenkrankheit-verbreitet-sich-schnell-a-833829.html#ref=rss

Die Tropenkrankheit könnte mehr Menschen töten als Malaria, warnt die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. Die moderne Medizin kann gegen die Krankheit bisher noch wenig ausrichten, Bluttests sind noch langsam und teuer.  

Gespeichert

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Dengue Fieber
« Antwort #18 am: 20. Mai 2012, 21:03:06 »

Die moderne Medizin kann gegen die Krankheit bisher noch wenig ausrichten, Bluttests sind noch langsam und teuer. .

Der Bluttest war etwa 5000THB, etwa 1h Wartezeit um mir danach mit einem freundlichen lächeln zu sagen wir wissen nicht was sie haben.
Gespeichert

carsten1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 613
Re: Dengue Fieber
« Antwort #19 am: 20. Mai 2012, 23:34:28 »

Laut Wikipedia-Artikel "Dengue-Fieber" und dem behandelnden Arzt im Siriroj-Krankenhaus auf Phuket sollte man bei Verdacht auf Dengue nicht nur auf Dengue-Erreger untersuchen, sondern auch gleichzeitig auf das "Chickungunja-Fieber", das ist ähnlich, eher noch schlimmer als Dengue, von den Symptomen her.....
Gespeichert
Viele Gruesse
Carsten

polo zum 2en

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: Dengue Fieber
« Antwort #20 am: 21. Mai 2012, 04:30:15 »

bluttest auch ca gut  stunde  warten, ergebniss positiv  kosten 600bath !
im lanna chiangmai !
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.974
Re: Dengue Fieber
« Antwort #21 am: 21. Mai 2012, 04:54:23 »

Laut Wikipedia-Artikel "Dengue-Fieber" und dem behandelnden Arzt im Siriroj-Krankenhaus auf Phuket sollte man bei Verdacht auf Dengue nicht nur auf Dengue-Erreger untersuchen, sondern auch gleichzeitig auf das "Chickungunja-Fieber", das ist ähnlich, eher noch schlimmer als Dengue, von den Symptomen her.

Wo soll dieses Siriroj Krankenhaus auf Phuket sein ?
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.452
Re: Dengue Fieber
« Antwort #22 am: 21. Mai 2012, 12:48:32 »

"Siriroj" - Krankenhaus gleich Phuket International Hospital ( PIH) . Die darauf anschliessende Diskussion ist in der Sprachabteilung besser aufgehoben und wurde dorthin verschoben:



Neues Thema


"Siriroj" - Krankenhaus gleich Phuket International Hospital ( PIH)


http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=13249.0
Gespeichert
██████

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.513
Re: Dengue Fieber
« Antwort #23 am: 31. Mai 2012, 23:59:28 »

Burianer pass schön auf!!! {--

Dengue-Fieber-Alarm in Buriram. Bereits 98 gemeldete Fälle.

Buriram. Das Gesundheitsministerium der Provinz Buriram ist sehr besorgt über die Zunahme von Dengue-Fieber Fällen. In 23 Gemeinden der Provinz wurden seit Anfang diesen Jahres bereits 98 Fälle gemeldet. Eine Person ist bereits an der Folgen gestorben.
Dengue-Fieber-Alarm in Buriram. Bereits 98 gemeldete Fälle.

Dengue-Fieber-Alarm in Buriram. Bereits 98 gemeldete Fälle.

Seit Anfang des Jahres sind die Behörden in Buriram über die steigende Anzahl an Dengue-Fieber informiert und besorgt. Die Bevölkerung wurde bereits mehrfach über Vorsichtsmaßnahmen und Verhalten beim Auftreten von Dengue-Fieber informiert. Das wichtigste, nicht einen Tag oder länger warten, sondern bei Verdacht sofort einen Arzt aufsuchen.

Weiterhin haben die Behörden bereits Unmengen an Pestiziden versprüht, um einen Ausbreiten der Mücke zu verhindern. Besonders die Plätze, an denen sich die Mücken besonders gerne ausbreiten, wurden weiträumig eingesprüht.

Auch der Bevölkerung wurde bereits mehrfach mitgeteilt, wie jeder einzelne eine Ausbreitung der gefährlichen Mücke verhindern kann.

Aus der Tip-Zeitung!
Gespeichert

geheimagent

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 496
Re: Dengue Fieber
« Antwort #24 am: 01. Juni 2012, 00:06:40 »

1996 hatte ich Dengue Fieber, das ist ne heftige Nummer. Ich bin dummerweise mit der Krankheit nach Deutschland geflogen. Hatte über 40 Fieber dann 2 Wochen in Göttingen im Klinikum - 10 kg abgenommen, einige Infektionen bekommen etc. War ne harte Nummer.... :o
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Dengue Fieber
« Antwort #25 am: 08. Juli 2012, 12:37:18 »

Provinz Mae Hong Son - Die Gesundheitsbehörden melden eine steigende Zahl von Patienten mit Dengue, insbesondere in Pai.
Bislang sind 14 Patienten in Behandlung, dazu kommen noch 390 Fällen von Malariaerkrankungen, eine davon mit tödlichem Ausgang.

http://thainews.prd.go.th/en/news.php?id=255507080008
Gespeichert

† Jhonnie

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Dengue Fieber
« Antwort #26 am: 08. Juli 2012, 16:34:55 »

@geheimagent

Dengu ist wriklich heftige action, ich must 2005 in Malaysia da durch. Mir hats gereicht.

Gibts eigentlich in Thailand auch sowas wie in Singapore. Die ziehen kontenuierlich mit Ihren nebel Kanonen durch alle Strassen.
Auch Haus und Firmen Kontrollen sind an der Tagesordnung, Mit Strafen natuerlich.(ohne denen kann singapore nicht leben)
- Haushalt 200 SGD - was weis ich nachher.
- Firmen mit min 1000 SGD - bis Knast.

Siehe hier
http://www.searo.who.int/LinkFiles/Dengue_Bulletin_Volume_25_ch12.pdf
Leider nur english und von 2001. Wobei sich die Massnahmen verschaerft haben duerften.

Hier In Indonesien sehe ich gleich garkeine Massnahmen etc. Aber wobei irgenwas hier nicht stimmen kann 2011.
~280 Mio Einwohner und 2011 mit 150 000 Infectionen NUR 1400 Tote angegeben.  ???
Wie liegt der %satz in Thailand?

Joachim
Gespeichert
.... In der Bibel steht geschrieben: " Liebe deinen Naechsten " UND das Kamasutra zeigt  " WIE ES GEHEN KOENNTE". auch fuer RUD's behaftete geeignet.

dart

  • Gast
Re: Dengue Fieber
« Antwort #27 am: 08. Juli 2012, 18:55:13 »

Hallo Joachim
Bei uns kommen die nur mit der Nebelkanone vorbei, wenn in Chiang Mai verstärkt Malaria,-oder Denguefälle gemeldet werden.
Das letzte mal, das sie es auf unser Grundstück geschafft haben, war so dreist, das ich spontan Mordgedanken hatte.

Ohne Voranmeldung und ohne zu fragen, das Tor zu einem Privatgrundstück aufgeschoben und genebelt was das Zeug hält. Wir, die gesamte Familie + Hunde, stand nach 1-2 Minuten in einer riesigen Giftwolke, wir konnten gar nicht so schnell rennen um alle Fenster zu schließen, vom Abdecken der Gemüse und Kräuterbeete ganz zu schweigen. >:

Dort wo die Mücken wirklich brüten, in einem Versorgungskanal neben meinem Grundstück wurde selbstverständlich gar nicht gesprüht. Das dichte Unterholz war Abschreckung genug, da vergiftet man lieber einen leicht zugänglichen Garten. {+

Zwei Jahe später waren die wieder da, zum Glück hab ich es früh genug gesehen, und das Tor abgeschlossen. Auf deren Meckern hab ich nur geantwortet, sie sollen meine Ration Gift dem Kamnan spenden. :D
« Letzte Änderung: 08. Juli 2012, 18:58:20 von dart »
Gespeichert

† Jhonnie

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Dengue Fieber
« Antwort #28 am: 08. Juli 2012, 20:24:43 »

Hi Dart

kann ich mir vorstellen. Ich bin auch einmal in Singapore gefluechtet in einer Firma. Selbst da gab es keine Warnung.
Wie hat es das Gemuese vertragen? Man weiss ja nie was die verspruehen oder nebeln. Kennt das Zeugs einer)
(aber TIT eben , Vorschriften sind zum aendern da !!!!)

In Thailand kann es mir gut Vorstellen.
A Weng da , A weng da. Hauptsache der Job ist bezahlt. Und da wir ja fuer hoehere Stellen arbeiten " nehmen wir uns die Freiheit "
Rundschreiben oder sowas Fehlanzeige .

Joachim
Gespeichert
.... In der Bibel steht geschrieben: " Liebe deinen Naechsten " UND das Kamasutra zeigt  " WIE ES GEHEN KOENNTE". auch fuer RUD's behaftete geeignet.

r.s.

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
Re: Dengue Fieber
« Antwort #29 am: 08. Juli 2012, 20:33:25 »

Hallo

Wenn wir ( meine Nachbarn und auch ich ) die Nebelkanone hoeren, oeffnen wir gleich das Hoftor, die Haustuere und die Fenster. Der Nebel soll ja auch Muecken im Haus und im Garten abtoeten. Was ist  jetzt gefaehrlicher  , die Chemie oder das Dengue ? Sicherlich eine schwierige Frage.

r.s.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.131 Sekunden mit 19 Abfragen.