ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 53   Nach unten

Autor Thema: Tacheles ...  (Gelesen 54250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.886
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Tacheles ...
« Antwort #210 am: 06. September 2019, 09:26:17 »

@Alex, du schreibst jetzt über diskutable Begleitumstände, die den Krieg begünstigt haben.
Das war aber nicht die Frage! Ich hoffe, @Lung Tom antwortet heute noch auf die Frage.

Hier noch einmal das Posting, welches mich (ein wenig) beschäftigt:
Wenn jemand einen Krieg anzettelt,muss er ihn auch gewinnen.Verliert er ihn,darf
er hinterher nicht ueber die Folgen jammern.
Jock


So kennen wir ihn, den jock! Geschichtsfälscher und Hetzer! Fragt sich, ob bezahlt oder nicht.



Du hast mich vor laengerer Zeit mal gefragt, ob ich den Holocaust in Zweifel ziehe,
jetzt @Lung Tom
Zitat
Das war aber nicht die Frage! Ich hoffe, @Lung Tom antwortet heute noch auf die Frage.
So kennen wir ihn, den jock! Geschichtsfälscher und Hetzer! Fragt sich, ob bezahlt oder nicht.

Was soll das? Du weisst doch genau, dass unser Mod Kern Antworten, die in die Tiefe gehen, nicht zulaesst.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Tacheles ...
« Antwort #211 am: 06. September 2019, 09:57:43 »

Ach ja , wer sich gestern den Manipulator King Lanz angetan hat , bei dem Boris Herrmann , der Greta Skipper

seinen Auftritt hatte auf Fragen wie :

a. wozu der vom Kurs abweichende Abstecher zu den Azoren ???

b. war Greta ununterbrochen auf der gesamten Reise an Bord ???

c. wie ist der gerade Gang der Greta in NY erklärlich , nach diesem Ritt über den Atlantik ???

d. wo sind auf der Fahrt die paar PR Greta Bildchen entstanden , Greta am Ruder ... wollt ihr uns verarxxen ???

gewartet hatte wurde Lanz gerecht enttäuscht , der Unterbrecher King wolle es einfach nicht wissen  C--



von 1 ... 18 Min .... den Rest kann man sich m.E. getrost ersparen

Das sich ein TOP Segler , wie Herrmann unbestritten einer ist , sich zu solch einer Schimäre wie dem Greta Transfer nach NY

hingibt und wenn investigativ die Zweifel nicht ausgeräumt werden seinen Ruf auf`s Spiel setzt  bleibt mir Segelsportler unverständlich
« Letzte Änderung: 06. September 2019, 10:04:43 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.886
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Tacheles ...
« Antwort #212 am: 06. September 2019, 10:55:47 »

Habe mir die von dir empfohlenen 18 Minuten angetan.
Und jetzt vergebe ich Punkte  ;D

Lanz  {/ {/ {/ {/ {/
Der Segler  {/ {/ {/ {/ {/ {/ {/ {/ {/ {/ {/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.482
Re: Tacheles ...
« Antwort #213 am: 06. September 2019, 13:20:16 »

@Alex

Ich bin schon zu lange von der Seglerei weg.Daher kann ich eine Frage zur Atlantikueber
querung der Greta Thunberg,mir nicht selbst beantworten.

Du laesst mit deinem Post durchklingen,dass womoeglich das Fraeulein nicht die ganze Zeit
an Bord der Malizia war.

Trifft das zu,stellt sich die Frage,wo war sie die ganze Zeit ueber ?Wie und wo ist sie von
Bord der Malizia gegangen und wie und wo kam sie wieder an Bord?

Es ist doch so,dass Greta Thunberg vor der Abfahrt in Plymounth ausklarieren musste.
Die Passagiere muessen oder sollten im Logbuch eingetragen gewesen sein.

Nicht nur normale Umstaende,wie Seegang oder Windstaerke und Kurs werden darin ver-
merkt,sondern auch besondere Umstaende aufgezeichnet.

Wenn eine Person von Bord geht,wird es wohl vermerkt werden muessen ebenfalls,wenn
eine Person an Bord kommt.

Im rauen Atlantik waere ein Bordwechsel auf hoher See,eine hoechst riskante Angelegen-
heit,die grosse Praezision erfordert.Ein Risiko,das man nicht ohne zwingendemGrund ein-
geht.

Sei es,die Greta Thunberg ist umgestiegen und da stellt sich die Frage,hat das niemand
bemerkt,dass sich ein grosses Schiff angenaehert und gestoppt hat ?
Da es nicht nur Freunde der Greta Thunberg gibt,kann man davon ausgehen,dass jeder-
zeit die Trackersignale nicht nur der Malizia,sondern auch von naeher fahrenden Schiffen
verfolgt werden und eine ausergewoehnliche Situation auffallen wuerde.

Ich stelle mir vor,dass ohne Seenotrufen oder einem aehnlichen Funkverkehr kein kom-
merzieller Pott stoppt und eine Person aufnimmt.
Bleibt nur eine ansehliche Jacht in mittlerer Groesse.

Solche Jachten fahren kaum mit eigener Kraft zu dieser Jahreszeit ueber den Atlantik.
Ein Eigner wird seine Jacht einem speziellen Transportunternehmen anvertrauen,die es
ueber den Atlanik bringt.

Das ist allemal billiger,als mit eigener Kraft zu schippern.

Auch wenn die Hintermaenner der Aktion "Greta Thunberg" eine Jacht chartern,um Greta
komfortabel nach USA zu fahren,ist die Gefahr,dass eine solche Aktion auffliegt,mehr
als gross.
Jachten mit 50 m + sind nicht nur sehr teuer ( Wochencharter bei 200.000 - 300.000)
sondern sind auch keine Einhandsegler.Das heisst,um die Jacht zu bewegen ist eine Mann-
schaft notwendig.
Ein Foto,das belegt,dass Greta Thunberg umgestiegen ist,ist wahrscheinlich einige Millionen
wert und ob sich da alle an das Trapistengeluebte erinnern,ist fraglich.

Die Malizia ist eine Rennjacht und erreicht bis zu 30 Knoten.Andere "normale"Segeljachten,
erreichen diese Geschwindigkeit kaum.

Daher muesste die andere Jacht vorausfahren,damit sie einen Tag frueher vor den Ge-
waessern der USA ankommt,ohne dass sie von der Malizia ueberholt wird.Das bedeutet,dass
die Malizia entweder einen Stopp einlegt hat,oder entsprechend langsam unterwegs war.

Wenn das Trackersignal der Malizia nicht ausgeschaltet war,kann man dies nachverfolgen.

Aber du,als Seebaer,kannst mir sicherlich eine plausible Erklaerung liefern,wie deiner Meinung
nach,das angerissene Szenario moeglich gewesen waere.

Erklaerlich ist mir nur,dass Greta Thunberg nicht seekrank war und das Betreten auf festen
Boden,kein Schwankungsphaenomen wahrgenommen wurde.

Bekanntlich leidet sich unter einer Form des Autismus,der moeglicherweise bewirkt,dass keine
Seekrankheitssymtome auftreten.
Ich z.B. der eine kleine Anormalie im Ohr hat,werde auch bei schwerem Seegang an Bord
nicht seekrank.
Nur wenn ich unter Bord gehe,erwischt es mich voll.Gehe ich wieder hinauf,ist es wie wegge-
blasen.

Jock

Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Tacheles ...
« Antwort #214 am: 06. September 2019, 14:18:19 »

Kurze Antwort ... ob Autisten , oder Asberger Patienten Seekrank werden kann ich nicht beurteilen .

Der Hauptpunkt Deines Post hat aber ausgelassen , warum die Kursabweichung zu den Azoren , die

def. nicht Wetter bedingt war ... der Boots-Tracker war nur auf einem Wetterkanal sichtbar .

Ob jemand nach Tagelangen heftigen Seegang schwankt ist auch nicht von einer Seekrankheit abhängig

hier gibt es ja einige die zur See gefahren sind ... ich war nie Seekrank habe aber auch beim Landgang

Schwanken als normal empfunden
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Tacheles ...
« Antwort #215 am: 07. September 2019, 10:40:59 »



zu der hier angestoßenen WK 2 Debatte ...
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Tacheles ...
« Antwort #216 am: 07. September 2019, 10:42:56 »



als der Begriff " BÜRGERlich " aus dem Framing der ARD fiel ....
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Tacheles ...
« Antwort #217 am: 07. September 2019, 10:44:33 »



Hier wird es dann im September " BÜRGERLICH " in einem Bürger Forum

« Letzte Änderung: 07. September 2019, 11:25:07 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Tacheles ...
« Antwort #218 am: 07. September 2019, 10:54:28 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.482
Re: Tacheles ...
« Antwort #219 am: 07. September 2019, 11:41:08 »

Dass ein oesterreichischer Rentner ( in A sind das Pensionisten) 91.8 % als
Regelaltersbezug bekommt ist Unsinn.

Auch dann nicht,wenn man suggerisiert,dass dafuer nur 45 Arbeitsjahre noetig
sind und man mit 65 Jahren als Mann in den Ruhestand tritt.

Bonuspunkte,die die Pension erhoehen bekommt nur der,der mehr als 45 Arbeits-
jahre leistet und liegt somit ueber die 65 Jahre Normaleintrittsalter.

Was soll die Neiddebatte ?

Jock

Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Tacheles ...
« Antwort #220 am: 07. September 2019, 12:33:42 »

Dass ein oesterreichischer Rentner publizierte ca. 800 Euronen mehr erhält , als der Deutsche Rentner

ist keine NEIDFRAGE , sondern für mich systemisch bedingt ... genauso wie das ein BT Abgeordneter schon nach

2 Jahren im BT Rentenansprüche in der Höhe von 1.000 Euronen erreicht , für den der Normalorentner eine

Lebensarbeitsleistung erbringen muß ... auch das keine Neid sondern System Frage
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Tacheles ...
« Antwort #221 am: 07. September 2019, 12:57:33 »

Was ausgezahlt wird, muss aber auch reinkommen. Die Sozialabgaben zur Rentenversicherung
sind in Österreich um 4,1 Prozentpunkte höher als in Deutschland. Davon trägt der Arbeitnehmer weniger als die Hälfte: 10,25 Prozentpunkte. 12,55 Prozentpunkte übernimmt der Arbeitgeber.
Und nun frage mal einen deutschen Arbeitnehmer, ob er bereit ist, monatlich mehr in den Ring zu werfen. Das System in Deutschland kann man freilich verbessern, etwa indem ALLE einzahlen. Das würde ich nie bestreiten.

Hier stehen Fakten, die ein paar Dinge gerade rücken:
https://www.merkur.de/politik/renten-paradies-oesterreich-faktencheck-8465343.html
« Letzte Änderung: 07. September 2019, 13:34:26 von Pladib »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.482
Re: Tacheles ...
« Antwort #222 am: 07. September 2019, 13:16:12 »

@Alex

Bei schneller Durchsicht auf die Durchschnittsrenten lese ich,dass in Oesterreich,
unter Einrechnung des 13.und14.Bezugs monatlich1.400 und ein paar Zerquetschte
herauskommt. (Brutto)

In Deutschland hingegen sind 909 abgebildet. (Brutto)

Von einer Differenz von 800 pro Monat keine Spur.

Ausserdem sagen die nackten Zahlen recht wenig ueber die Wertigkeit aus.

So sind z.B. im Schnitt in A die Lebensmittel um 10 % teurer,so ist man in Oesterreich
schneller in der Lohnsteuerpflicht als in Deutschland u.s.w.

Der Rentenanspruch eines Bundestagsabgeordneten sind pro Jahr 2,5 % der Abge-
ordnetenentschaedigung,die derzeit bei 10.083,xx liegt.

Gerechnet fuer 2 Jahre sind  nur etwas mehr als 500 Euro als Rentenanspruch er-
werbbar.

Jock
Gespeichert

Patthama

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.538
Re: Tacheles ...
« Antwort #223 am: 07. September 2019, 19:35:58 »

Sicherlich ist es nicht so einfach wie fast immer mit den Statistikzahlen.
Eines kann man aber sicher sagen,die D-Rentner sind weit schlechter als in A,oder der CH gestellt
Dagegen haben  D  Staatsdiener, Beamte, Abgeoerdnete bestimmt kein Grund zum klagen.

Leute bleibt heiter,und allen TIP Freunden noch einen schoenen Sonntag

Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Tacheles ...
« Antwort #224 am: 07. September 2019, 19:57:34 »

Weit schlechter gestellt? Wenn der Rentner in Thailand lebt schon.
Ansonsten kann die Rechnung auch anders ausgehen ...
Hat ein deutscher Rentner 1000 Euro, lebt er in D. ähnlich "gut",
wie ein Schweizer Ruheständler mit etwa 3000 CHF in der Heimat.
Kommen dann beide Herren nach Thailand ... siehe oben.
Insofern sind die Österreicher schon eine Nasenlänge voraus.
« Letzte Änderung: 07. September 2019, 20:07:30 von Pladib »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 53   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.056 Sekunden mit 22 Abfragen.