ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen  (Gelesen 114124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.683
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1275 am: 14. Februar 2019, 15:48:11 »


Aber alternativ empfehle ich z.B. den Sauvignon-Blanc von Silverlake. Den kriegst Du in der Nähe von Pattaya oder per Online-Bestellung.

Dort scheint sich etwas getan zu haben, bisher dachte ich die verdienenen ihr Geld mit den durchgeschleusten Tourimassen aber nicht am Weinverkauf

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=224.msg20104#msg20104

Zitat
Zitat von: namtok am 15. April 2016, 13:43:09
Das bezog sich nur auf den "Silverlake" vom Seebad! 
War damals einer der grauenhaftesten Weine der mir jemals untergekommen ist.  {/
Falls sich seitdem nicht nur der Preis sondern auch die Qualität verdreifacht hat (wovon ich nicht ausgehe) nehme ich das zurück.
Zitat
Vor ein paar Jährchen waren das noch 550 Baht pro Flasche und 100 Baht pro Glas.

Posting #39 und #106

Wer ein Glas probiert hat wird sich die Flasche sparen... 
Gespeichert
██████

toglog

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1276 am: 14. Februar 2019, 20:55:10 »


Solche Sächelchen gibt's natürlich bei uns auch. Obstbrände aus der Eifel oder Hefe und Trester von der Mosel. So etwas mit nach TH zu schleppen hab' ich mir aber abgewöhnt. Die können hier keinen Unterschied zwischen einem 30jährigen weichen Trester oder Mirabellenschnaps und ihrem Lao Khao herausfinden (und finden ihren Schnaps auch besser). Diese Sachen schmecken in geselliger Kennerrunde auch besser, als hier mit gegenüber gerümpften Nasen.


Ja lieber Helli, in vielem gebe ich Dir recht. Ich trinke diesen edlen Tropfen auch nur mit Kennern. Thais spendier ich gerne einen Lao-Khao.

Allerdings ist es der Levi-Serafino absolut wert, hierher geschleppt zu werden. Seit 2008 weilt der Grappa-Großmeister leider nicht mehr unter den Lebenden. Zum Glück hatte ich noch ein paar seiner "Schätze" im Schrank, denn die Brände seines Sohnes, die derzeit erhältlich sind, kommen leider nicht mehr an die des Papas ran.

Viele Grüße, Toglog
Gespeichert
Es ist nicht wichtig, was andere über dich denken
(…und wenn wir ehrlich sind, geht dich das auch gar nichts an.)
 

Seite erstellt in 0.829 Sekunden mit 19 Abfragen.