ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Motorsport in Thailand  (Gelesen 2617 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.865
Re: Motorsport in Thailand
« Antwort #15 am: 24. Januar 2018, 21:37:11 »

Images shared online claim to show plans for the new Chonburi motor park - Chonburi's World-Class Racing Circuit, to be located near Nong Kho reservoir.
Mal abgesehen davon, dass das wohl eher ein Griff in den (finanziellen) Klo würde, fehlen auf dem Plan die Parkplätze! Ein paar Abstellplätze für Mopeds würden wohl nicht reichen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

luklak

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.862
Re: Motorsport in Thailand
« Antwort #16 am: 16. Februar 2018, 18:30:03 »

.
1. Moto GP Test in Buriram Thailand 15.02.18     8)


Von Ivo Schützbach - 16.02.2018 10:12

Als Weltmeister Marc Márquez die 1:31er-Marke unterbot, wuchsen die Rückstände sprunghaft an: Am ersten MotoGP-Testtag in Buriram/Thailand liegen eineinhalb Stunden vor Schluss trotzdem die Top-13 innerhalb 1 Sekunde.
Wenige Minuten nach 12 Uhr fuhr Weltmeister Marc Márquez (Repsol Honda) als Erster unter 1:31 min, seine 1:30,912 min ist 90 Minuten vor Ende des ersten Testtags immer noch die Bestmarke.

Nur 0,033 sec langsamer fährt Ducati-Star Andrea Dovizioso, letztes Jahr sechsfacher Grand-Prix-Sieger. «Es schaut so aus, als könnten wir unsere starke Performance von Sepang hier bestätigen», freute sich Ducatis Sportdirektor Paolo Ciabatti.

Inzwischen hat auch Valentino Rossi seinen Speed gefunden, er liegt aktuell hinter Yamaha-Markenkollege Johann Zarco auf Platz 4. Werksfahrer Maverick Vinales ist hingegen auf Platz 13 zurückgefallen und verliert 0,8 sec.

Suzuki hat sich ebenfalls gesteigert: Die Werksfahrer Andrea Iannone und Alex Rins sind auf den Rängen 6 und 10 zu finden.

Düster schaut es bei Aprilia aus, Aleix Espargaró (16.) und Scott Redding (20.) verlieren 1,1 und 1,6 sec auf Márquez.

Die Zeiten sind schon jetzt auf einem hohen Level. Zum Vergleich: Der dreifache Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki) fuhr mit dem Superbike in der schnellsten Rennrunde 1:33,436 min, der Pole-Rekord mit Qualifyer-Reifen steht bei 1:32,957 min.

Die MotoGP-Rookies Tom Lüthi (Marc VDS Honda) und Hafizh Syahrin (Yamaha Tech3) bilden weiterhin das Schlusslicht.

Mehrere Fahrer leisteten sich Ausrutscher, unter ihnen Cal Crutchlow und Alvaro Bautista. Xavier Simeon fügte seiner Ducati nachhaltigen Schaden zu.

Zwischenstand MotoGP-Test Buriram, Freitag, 16 Uhr:
1. Marc Márquez, Honda, 1:30,912 min
2. Andrea Dovizioso, Ducati, +0,033 sec
3. Johann Zarco, Yamaha, +0,393
4. Valentino Rossi, Yamaha, +0,419
5. Danilo Petrucci, Ducati, +0,575
6. Andrea Iannone, Suzuki, +0,613
7. Jack Miller, Ducati, +0,619
8. Cal Crutchlow, Honda, +0,625
9. Álvaro Bautista, Ducati, +0,525
10. Alex Rins, Suzuki, +0,750
11. Takaaki Nakagami, Honda, +0,780
12. Dani Pedrosa, Honda, +0,801
13. Maverick Viñales, Yamaha, +0,819
14. Jorge Lorenzo, Ducati, +1,013
15. Karel Abraham, Ducati, +1,059
16. Aleix Espargaró, Aprilia, +1,117
17. Tito Rabat, Ducati, +1,147
18. Franco Morbidelli, Honda, +1,147
19. Bradley Smith, KTM, +1,336
20. Scott Redding, Aprilia, +1,689
21. Mika Kallio, KTM, +1,837
22. Xavier Siméon, Ducati, +1,855
23. Tom Lüthi, Honda, +2,025
24. Hafizh Syahrin, Yamaha, +3,097

 - Mehr bei SPEEDWEEK: http://www.speedweek.com/motogp/news/122419/Buriram-Test-16-Uhr-Marquez-vorne-Rossi-verbessert.html
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

geheimagent

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
Re: Motorsport in Thailand
« Antwort #17 am: 18. Februar 2018, 11:14:45 »

Bin seit 2 Tagen hier in Buriram am Rennkurs. Es empfiehlt sich dringend Ohrstöpsel zu tragen. Ausser lauten und schnellen Rennmaschinen sieht man hier auch auffallend hübsche Mädels.
Wohne in einem super schönen Hotel ( vor 2 Monaten eröffnet ) Das Venezia Resort. Es gehört Willi einem sehr netten dt. Landsmann. Das Willi dem Motorsport verbunden ist sieht man wenn man das Hotel betritt. Im Eingangsbereeich steht eine gepflegte Harley gleich hinter der Rezeption Eine Ducati Duke. Nebenbei hat Willi noch einige brandneue Superbikes zu vermieten.
Ein schöner Swimmingpool eine gute Gastronomie, sehr nettes hilfsbereites Personal ein kleines Fitnesscenter alles da.
Getsren hat Willi mich zum Rennkurs begleitet. Ich bekam eine Ducati Monster und Willi fuhr mit seiner BMW voran. Kurzstop beim hiesigen Ducati Händler und zack hatten wir 2 Gratis Eintrittskarten in der Hand.

Werde nacher noch einmal rausfahren ( mit Ohrstöpseln )

Bilder Folgen später.
Gespeichert

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 964
Re: Motorsport in Thailand
« Antwort #18 am: 01. März 2018, 19:34:36 »


Bilder wären super.

Bin am überlegen, ob ich mich zum Moto-GP Rennen nach Buriram
schwinge.
Muss noch ein paar Dinge klären, dann kann ich das fix organisieren. ;]

Viele Grüße
Samuispezi }}
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.24 Sekunden mit 18 Abfragen.