ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fischraeuber  (Gelesen 8397 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

werga

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Fischraeuber
« am: 21. August 2016, 17:29:15 »

Hallo Leute.
 Ich benoetige  mal Tips was ich gegen die Fliegenden Fischraeuber wirkungsvoll unternehmen kann.
Ich habe gerade (nachdem mein Schatz mir gross versichert hat zu unserem Teich kommen keine Fischreiher.) Habe ich unser Reganauffangbecken schoen bestueckt mit setzlingen so ca etliche tausende und jetzt haben wir auch reiher die unsere Fische vertilgen. Was kann ich wirkungvolles dagegen unternemen?
werga
Gespeichert

werga

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: Fischraeuber
« Antwort #1 am: 21. August 2016, 17:36:41 »

Hier einpaar Bilder von dem Teich.







Gespeichert

werga

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: Fischraeuber
« Antwort #2 am: 21. August 2016, 17:42:49 »

Die Wellen auf den Bilder so wimmelt das bei der Fuetterung von Fischen.
Ich glaube ich muss das ganze mit einem Netz ueberspannen aber das ist eine Heidenarbeit. Vielleicht hat ja jemand bessere Ideen ich bin fuer alles offen nur wirkungsvoll und schnell musses gehen.
Werga
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Fischraeuber
« Antwort #3 am: 21. August 2016, 17:47:43 »

Ein Netz drueber spannen, das Gewaesser ist ja relativ klein. Fischereinetze gibt es in unterschiedlichen Maschenweiten als laufende Meterware, i.d. Regel haben die eine Breite von ca. 1.5m

Bahnen nach Bedarf aneinander naehen, und straff ueber den Kanal abspannen. Dann ist Ruhe, und es kostet nicht viel.
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Fischraeuber
« Antwort #4 am: 21. August 2016, 17:55:06 »

Was zumindest auch etwas hilft, ist das Futter (schwimmende Pellets i.d. Regel) einzuweichen und mit 'Lum" Reismehl zu Futterballen zu kneten. Dann sinkt das Futter auf den Boden, und die Fischbrut frisst nicht von der Oberflaeche.

Wie gesagt, das hilft nur bedingt. Falls der Besatz aus Tilapia besteht (Pla Nin oder Pla Tab Tim) werden die ohnehin oft an der Oberflaeche schwimmen, nicht nur zum fressen.
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Fischraeuber
« Antwort #5 am: 21. August 2016, 18:08:34 »

P.s. Wenn du keinen flachen Uferbereiche hast in denen ein Fischreiher staken kann, sind die Voegel keine grosse Bedrohung.



So weit mir bekannt, jagen die keine Fische im Flug. Das koennten in Thailand am ehesten die kleinen Eisvoegel, aber die sind keine wirkliche Bedrohung, sondern eher eine Bereicherung.
« Letzte Änderung: 21. August 2016, 18:14:05 von Boy »
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 518
Re: Fischraeuber
« Antwort #6 am: 21. August 2016, 22:30:36 »


Hier, im Süden, werden die Shrimpsfarmen mit dünnen roten Schnüren geschützt.

Die werden einfach nur über die Becken gespannt.

mfg

Dieter
Gespeichert

norwegerklaus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 947
  • "Khlongtrapper" und "Nomadengreis"
    • Mein gelebter Traum
Re: Fischraeuber
« Antwort #7 am: 22. August 2016, 14:31:20 »

Hier, im Süden, werden die Shrimpsfarmen mit dünnen roten Schnüren geschützt.
Die werden einfach nur über die Becken gespannt.
Die Schnüre helfen nur bei den fliegenden Fischräubern, wie z.B. den Kormoranen, die durch die Schnüre behindert werden beim Eintauchen und dann bei Auftauchstart.


Sie helfen nicht bei den "stakenden" Fischräubern, wie dem Fischreiher.
Gruß
Klaus
Gespeichert
Freiheit ist das Einzige, was was man nicht haben kann, wenn man nicht gewillt ist sie auch Anderen zu geben!

Geht nicht gibs nicht!  ..www.norwegerklaus.de

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.210
Re: Fischraeuber
« Antwort #8 am: 22. August 2016, 21:07:12 »

Hallo werga,

Hochachtung für das was Du schon aufgebaut hast. Die Entwicklung Deiner Schweinefarm habe ich mit Interesse verfolgt.
Ich hätte auch die Möglichkeit einen Teich zu "aktivieren". Muss mir das alles noch genau überlegen, weil die 2 Rai Reisland, die wir noch in Reserve haben, nicht direkt an unser Haus/Grundstück grenzen. Dazu gehört halt auch ein kleiner Weiher. Kämen natürlich einige Ausgaben an Sicherungskosten - nicht nur gegen fliegende Räuber - dazu. Meine Frage wäre: Gibts eine "Faustregel" wieviel Besatz man pro qm aussetzt? Wo würde man die Jungfische kaufen? Über ein paar Infos würde ich mich sehr freuen!

Danke und beste Gruesse
Lung Tom
Gespeichert

werga

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: Fischraeuber
« Antwort #9 am: 22. August 2016, 21:28:40 »

Hallo Leute.
Erst einmal vielen dank fuer die guten Ratschlaege. Ich war heute in Pitsanoluk fuer meinen 90 Tage Stempel und wollte auf dem gleichen Wege auch Netze kaufen um sie ueber den Teich zu spannen. Fazit bei den Dingern die ich wollte hat mein Kampftiger einspruch erhoben und die Sie haben wollte konnte ich mir keine sinnvollen nutzen vorstellen  also sind wir ohne Netze wieder zu Hause angekommen. Ich habe jetzt meine Theiarbeiter angewiesen mir morgen einen vernuenftigen Fischraeuberschutz zu bauen nach Thaistandart. ich bin mal gespannt vielleicht lerne ich dazu ist ja auch nicht schlecht.
werga
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Fischraeuber
« Antwort #10 am: 22. August 2016, 21:32:29 »

Tom, hier im Norden kaufen die meisten Farmen Brutfische von staatlichen Fischfarmen, z.B. in Chiang Mai oder Lampang

Beliebt sind Tilapia (Stueckpreis 20-35 Satang/ zumindest vor ca 8 Jahren)

Es macht Sinn sich quadratische Aufzuchtnetze anzulegen, da nicht nur Gefahr aus der Luft droht.



In den meisten Tuempeln schwimmen auch Pla Chon (Common snakehead) rum, die sicherlich mehr abraeumen als irgendwelche Voegel.



Einfache Zuchtbecken kann man sich selber aus dicken Bambusstangen mit Plastikkanistern zum Auftrieb selber bauen.

Ob sich der Aufwand im Hobbybereich wirklich lohnt, ist eine andere Frage. Fuer den eigenen Bedarf in der Kueche ok, als Zusatzeinnahme lohnt es sich nur wenn man das etwas professioneller betreibt, und dann hat man auch gleich kompetente Konkurrenz gegen die man erstmal anstinken muss {--.

Dazu gehoert gerade bei Kleingewaessern eine zusaetzliche Belueftung fuer ausreichend Sauerstoff, und ein wirksame Kontrolle von Faeulniserregern. Alles was man an Futter hinein wirft, wird auch wieder ausgeschieden, und verschlechtert die Wasserqualitaet.
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.210
Re: Fischraeuber
« Antwort #11 am: 22. August 2016, 21:49:57 »

Hallo Boy,

danke Dir für Deine sachkundige Ausführung. Wahrscheinlich wäre es für mich besser, einfach auf dem Markt einen Fisch zu kaufen.
Genaugenommen kochen wir ja selten zu Hause, und obwohl ich den Fluss ja direkt am Grundstück hab, angel ich nie...

Bin nur immer begeistert wenn ich die Bilder von werga seh, bzw. vor einigen Wochen war ich hier in K. bei einem Bekannten, der auch Fische züchtet, ist schon ein Erlebnis, wenn man das Futter in den Teich wirft. ...

Also dann: Gute Nacht und interessante Träume, ich mach mich jetzt vom Acker.  ....
Lung Tom
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.083
Re: Fischraeuber
« Antwort #12 am: 22. August 2016, 22:03:17 »

Zur Zeit 3-Monate urlaubend in Freital bei Dresden habe ich mir vorige Woche in der Buchhandlung Thalia in Dresden das Fachbuch "ANGELWISSEN KOMPAKT" gekauft.

Ab der Seite 100 sind unter dem Thema Besatzmassnahmen auch einige ""Faustregeln" ueber den "Besatz" enthalten.

Die wichtigste Regel dabei scheint mir dabei diese zu sein:

"Besatzfische sollten so klein wie moeglich sein.
Die Ausfaelle sind zwar hoch,aber die Fische die uebrig bleiben sind gesund und widerstandsfaehig.

Die Ueberlebenden haben sich den vorherrschenden Umweltbedingungen gut angepasst.
Voraussetzung: Vorhandene "Kinderstuben" (Flachzonen, Krautbetten, Aeste etc. fuer Fische.
Der Ausmass des Besatzes richtet sich nach der natuerlichen Nahrungsgrundlage."

Die Vorschlaege zum Fischbesatz sind jedoch in diesem Buch derartig umfangreich, dass ich sie wegen Zeitmangels nicht posten kann.

Ab 18:30 wartet auch mich





um als Deutscher gegen die Islamisierung Europas und der pass - und visalosen illegalen Flutung durch Asylforderer nach Deutschland zu protestieren.

Mit einer Google-Suche fand ich jedoch jede Menge Webseiten die fachkundige Vorschlaege zum Fischbesatz in Gewassern unterbreiten, die sich durchaus auch auf Suedostasien/Thailand uebertragen lassen.

Der Link dazu: Hier
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

werga

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: Fischraeuber
« Antwort #13 am: 22. August 2016, 22:03:33 »

Ich habe auch bei den Fichhaendlern gekauft mit denen meine Frau schon frueher ihre Fische gekauft hatte und wo sie der Meinung war das sie guenstig kauft und nach dem sie mit Freunden verglichen hat ist sie ueber die Preise ihre Kaeufe noch mehr zufrieden.
PLa Duc  ca 10 cm = 1 Tb. ca 15 cm = 1,5 TB
Tilapia Schwarz ca 5 cm = 0.60 TB. etwas grosser = 1 - 1,2 TB
Tilapia rot ca 5 cm= 1 TB. ca 10 cm 2,5 - 5 TB.
okay ich habe mein Schatz nach den anderen Fischsorten gefragt sie hat mir ach noch mehre genannt  die ich trotz allem guten Willen nicht verstanden habe. Also lassen wir es erstmal beiden 3 Sorten
werga.
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.210
Re: Fischraeuber
« Antwort #14 am: 22. August 2016, 22:08:28 »

...bin ja noch nicht in der Heia, vielen Dank für die Hinweise, werde mal hier in der Umgebung schauen und ggf. mein neues Wissen hier reinstellen,

bG
Lung Tom
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.133 Sekunden mit 18 Abfragen.