ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Bogen- oder Armbrustschiessen  (Gelesen 3452 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.207
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #15 am: 29. Januar 2017, 13:44:51 »

Schicke es doch per Post, dann musst du es auch nicht schleppen.
Gespeichert


TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.526
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #16 am: 29. Januar 2017, 16:45:12 »

In den 80er Jahren hat man so'n Armbrust noch in den div. Departmentstores in Bangkok frei kaufen koennen.
Wenig spaeter musste man sich aber beim Kauf registrieren.
Dann starb das Angebot an Armbruesten schoen langsam aus. (So wie auch die Präzisionsschleudern, die Stahlkugeln verschiessen)

Also glaube ich  ;D, dass es auch gewisse Auflagen bei der Einfuhr geben wird.

LG TW 
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.162
    • Mein Blickwinkel
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #17 am: 06. September 2017, 04:41:03 »

@ schiene
Allerdings werde ich nach einiger Überlegung, keine Armbrust bestellen. Ich werde erst mal abklären, ob es in der Umgebung einen Bogenschützenclub gibt, der auch über eine entsprechende Anlage zum trainieren verfügt. Ich tendiere nunmehr eher zum (Lang)bogen, werde auch noch über den Link von asien-karl berichten.

Gibts neue Erfahrungen ?
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 743
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #18 am: 06. September 2017, 06:27:39 »

Da fällt mir ein ich brauche neue Pfeile, vielleicht kaufe ich mir auch mal ein paar spitzen zum Fischen. Den Angeln ist ein graus für mich.

http://www.lazada.co.th/shop-sport-outdoors/?spm=a2o4l.search.0.0.ipXElA&q=bow
Da kann man auch so was shoppen, werde das wohl auch mal testen was da an Qualität kommt.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.697
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #19 am: 06. September 2017, 20:55:14 »


Ich hab das erst mal nicht weiterverfolgt. Bei mir in der Umgebung gibts da keinen Anbieter, weder bei Kauf noch habe ich eine Anlage ausfindig gemacht und die Adressen die ich in Bangkok hatte, waren weder telefonisch noch per email erreichbar. Und auf blauen Dunst nach Bangkok, hatte ich dann auch keine Lust...
Irgendwann gibts wieder mal einen Schub  ;)
Gespeichert

t-4-2

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #20 am: 11. August 2018, 21:32:09 »

Hallo@all,
ich wollte das Thema einmal wieder aufwärmen. Es gibt durchaus Bogen- und Armbruststände hier in Thailand. Es gibt min. einen in der Nähe von BKK und einen auf Samui, wo beides möglich ist. Bogen gibt es inzwischen immer mehr. Ich will im Dez. eine Armbrust aus D mitbringen und versuche gerde krampfhaft rauszufinden wie genu die Gesetzeslage ist. Der Zoll am Airport sagt illegal aber das ist Unsinn. Ich kenne 2 Personen die bereits ohne Problem über  BKK eingereist sind und nur die Armbrust erklären musste. Die Armbrust ist wie in D ein Sportgerät was Pfeile verschiesst. In D ist sie zwar im Waffengesetz erfasst aufgrund der Altersbeschränkung aber das war es dann auch. Die Definition von Waffe ist lt. thailändischem Waffengesetz sehr ähnlich der deutschen, sprich ein Projektil mit Feuerkraft über Gas oder anderen Beschleuniger wird durch einen Lauf getrieben. Auch Zolltechnisch ist die Armbrust in Chapter 95 der Zollbestimmungen unter Gymnastik und Sport geführt gleich dem Bogen. Das Gesetzt in dem das aber genauer steht das Armbrust (so wie Bogen) ein Sportgerät ist entzieht sich meiner Kenntnis und ich kann weder T sprechen noch lesen. Ich bin aber dabei es zu ergründen über den Parcours in Samui.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.162
    • Mein Blickwinkel
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #21 am: 03. Dezember 2018, 21:41:05 »

@t-4-2
Gibt's schon neue Erkentnisse ob Armbrüste
legal nach Thailand eingeführt werden dürfen?
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

t-4-2

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #22 am: 04. Dezember 2018, 15:47:32 »

Hallo nochmal,

sie ist seit einer Woche in Thailand :-). Ich wurde auch durchleuchtet beim Zoll in Swampy aber kurze Erklärung reichte aus, ohne Auspacken. Habe allerdings das Zielfernrohr separat befördert und das ist auch unbedingt zu empfehlen. Ein Problem hatte ich eigentlich nur beim Transit in Dubai. Das ist aber ne ganz andere Story. Hatte es bei beiden Airlines die ich nutzte angemeldet. Das halte ich auch für erforderlich.

Nein die Armbrust ist nicht illegal. Es gibt kein Gesetz was aussagt das die Armbrust verboten ist. Es gibt ja auch mehrere Anbieter in T die Armbrüste verkaufen. Ich habe mich mit dem Anwalt eines dieser Anbieter kurz unterhalten. Armbrüste sind wie der Bogen auch in T Archery Equipment.

Wenn noch Fragen hierzu lasst es mich wissen.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.162
    • Mein Blickwinkel
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #23 am: 11. Dezember 2018, 09:19:42 »

@t-4-2
Vielen dank für deine Informationen  ;}
Gerade rief mich ein befreundeter Holländer welchem ich eine Armbrust im Februar mit einem Container
schicke an und hatte die selben Infos für mich.Es ist legal und man benötigt auch keine Genehmigung.
Ich habe 2 von diesen und extra Pfeile bestellt und schicke sie im Februar mit einem Container welcher
von einem Bekannten verschickt wird mit.
https://www.kotte-zeller.de/armbrust-jaguar-recurve-175-lbs-holzoptik-komplettset-inkl-zielgeraet-koecher-und-viel-zubehoer?ref=adwords%2FPLA&gclid=EAIaIQobChMI7Mb7qfn83gIVq7vtCh1ZsAudEAQYASABEgJgYfD_BwE&fbclid=IwAR0kAxGA6hG6kavnG3NKpL_lFzBWEASWIYpyPWH9jmWmPpPTNiQ68OGqkM4

Hier noch eine thail.interessante FB Seite  zum Thema wo auch Armbrüste zum Verkauf angeboten werden
https://www.facebook.com/barnettcrossbowthai/posts/1829593843806344
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

t-4-2

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #24 am: 11. Dezember 2018, 14:47:06 »

...dann vielleicht noch ne Tip von mir, besser Finger weg von chinesischen 200 Euro Armbrüste mit solchen Pfundzahlen, das grenzt an Selbstgefährdung. Barnett ist auch nicht wirklich so viel besser. Man kann bei dem o.g. Crossbowthai diverse Marken kaufen, darunter eben auch das was gut und sicher ist wie z.B. Horton, Excalibur (meine o.a. ist ne Excalibur Bulldog 330), Tenpoint, Scorpyd etc. Ich würde allerdings bei dem nicht kaufen. Den habe ich auch zum Thema 'mitbringen' befragt und er sagt mir das es illegal sei wenn ich diese nach Thailand einführe. Auf weitere Nachfrage kam nix mehr...A....ch. In Samui gibt es jemanden der Ahnung hat und alle Marken kennt und importiert: https://www.facebook.com/profile.php?id=100012714786800. Noch Fragen?
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.162
    • Mein Blickwinkel
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #25 am: 12. Dezember 2018, 08:42:19 »

...dann vielleicht noch ne Tip von mir, besser Finger weg von chinesischen 200 Euro Armbrüste mit solchen Pfundzahlen, das grenzt an Selbstgefährdung. Barnett ist auch nicht wirklich so viel besser. Man kann bei dem o.g. Crossbowthai diverse Marken kaufen, darunter eben auch das was gut und sicher ist wie z.B. Horton, Excalibur (meine o.a. ist ne Excalibur Bulldog 330),
Naja,da magst du schon recht haben aber wer wie ich null Ahnung vom Armbrustschießen hat wird erst mal ne kleinere,preiswertere kaufen.
Mit über 600 Euro ist deine  Excalibur Bulldog 330 schon etwas teurer.
Wenns mir Spaß macht wird später sicher auch eine größere,bessere besorgt . Erst einmal zu Testen sollte meine von der Firma Jaguar ausreichen.
(Made in Taiwan).Wenns mir dann Spaß macht kommt sicher noch eine größere,bessere ins Haus.
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2018, 08:50:34 von schiene »
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.162
    • Mein Blickwinkel
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #26 am: 12. Dezember 2018, 08:49:32 »

Hier noch ein kleines Video von der Armbrust welche ich mir gekauft habe


« Letzte Änderung: 12. Dezember 2018, 09:14:48 von schiene »
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

t-4-2

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Bogen- oder Armbrustschiessen
« Antwort #27 am: 12. Dezember 2018, 12:20:02 »

Hallo nochmal,
zum Ausprobieren empfehle ich dann eher Probeschiessen auf nem Parcours oder ähnlichem. Alle die keine Ahnung haben kaufen so einen gefährlichen Mist. Ich kann jedem Leswr hier nur davon abraten sowas zu kaufen. Das Gefahrenpotential ist nicht zu unterschätzen und oft werden dann auch noch Pfeile schlechter Qualität mitverkauft die das Problem noch verschärfen. Für unter 500 gibts schon was vernünftiges von Darton: https://www.arrowinapple.de/armbrust/darton/terminator-ii/
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.348 Sekunden mit 21 Abfragen.