ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 257 [258] 259 ... 262   Nach unten

Autor Thema: Aus Austria - Deutschland - Schweiz  (Gelesen 226004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3855 am: 11. Oktober 2017, 11:20:47 »

Moin fuer #3851 solltest du dir selber mal ein "Kurzurlaub" verordnen, scheint mir noetig....

Ansonsten nett, das mir deine Antworten zu meinen Posts so sicher wie das "Amen" in der Kirche sind.

Aber einen Narren, brauchst du an mir nicht gleich zu fressen.....evtl. liegt das auch an - "urlaubsreif"??

LG W
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.503
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3856 am: 15. Oktober 2017, 22:02:14 »


Liebe Freunde,

nach mehreren Telefonaten mit der Heimat kann man nur konstatieren, es wird immer schwieriger.

Damit man in Zweifelsfall klug handelt, hier eine kleine Literaturempfehlung:

Nothilfe, Notwehr und ihre Grenzen

In Zeiten wie diesen, wo die Kriminalitätsrate signifikant steigt, dadurch nicht nur das Eigentum, sondern auch Leib und Leben gefährdet sind, ist es hilfreich einen jurustisch gut aufgebauten Ratgeber zumnindest gelesen zu haben und die wichtigsten Punkte sich zu merken ... falls es doch, vor allem auf eigenene Grund und Boden zu Konfrontationen mit Kriminellen kommt.

Matthias Siekiera hat zu diesem Thema das Buch "Rechtfertigungsgründe im Strafrecht - Nothilfe, Notwehr und ihre Grenzen" im Igel-Verlag herausgebracht. Ist primär österreichisches Recht, aber das deutsche Recht ist in dem Bereich identisch. Erhältlich in fast allen stationären und online Buchhandlungen!

Unter der Quelle findet ihr auch eine Leseprobe  }} :

http://schnittpunkt2012.blogspot.com/2017/10/nothilfe-notwehr-und-ihre-grenzen.html
Gespeichert

Pensionist

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
  • Geniesser
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3857 am: 15. Oktober 2017, 22:23:12 »

Lieber Lung Tom, Du erinnerst mich immer mehr an DART, der stellte auch jeden Shit rein!
Gespeichert
Man muss immer wieder mit Leuten rechnen,
auf die man nicht zählen kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.503
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3858 am: 15. Oktober 2017, 22:39:21 »


Lieber Kollege,

ich kann Dir versichern, das ich mit dart nicht identisch bin. Wenns Dich nicht interessiert, schau einfach gnädig drüber hinweg.

Wenn Du das nicht kannst, dann hau einfach in die Tasten, und teil uns Deine Erkenntnisse und Empfehlungen mit.

Das Forum lebt doch davon, das man vermeintlich interessante Artikel oder auch seine Meinung zu einem Thema einstellt.

Vielleicht erläuterst Du auch einfach mal, was gerade an diesem eingestellten Artikel, oder welche auch immer Du im Hinterkopf hast, Deiner Meinung nach Kacke sein soll...

Danke für Deinen Beitrag.
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.960
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3859 am: 15. Oktober 2017, 22:49:46 »


Lieber Pensionist !

Wie ich sehe funktionierst deine Tastaur wieder.

Du musst in deinem Gluecksgefuehl deshalb hier nicht einen Gift-Pfeil gegen den unschuldigen Lung Tom abschiessen, sondern besser im entsprechenden Thread nach den 3 Antworten auf deine Anfrage, endlich antworten:

HIER
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.960
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #3860 am: 16. Oktober 2017, 09:34:39 »


Um des Krieges Willen stelle ich fest, dass bei entsprechend starken Regen auch am Starnberger See, an der Oder oder in der Historie an meiner ehemaligen Wohnadresse in Dresden/Sachsen  ebenso starke Ueberschwemmungen auftreten koennen - und es dann ebenso aussieht wie in Thailand, Vietnam, bzw. in anderen Staaten von Suedostasien:

Hochwasser und Naturkatastrophen in Sachsen

Der folgende Artikel enthält eine chronologische Listung der schwersten Hochwasser und Naturkatastrophen in Sachsen.



Quelle zum Weiterlesen: HIER
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.960
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3861 am: 23. Oktober 2017, 02:26:01 »


Klarstellung:  #3860 war eine Antwort auf dieses Posting:

... aber um des Friedenswillen, gebe ich dir Recht.
Trotzdem sind diese Wassemassen nicht die schuld von Dreck in den Klongs, so wie in dem Post von Kern.
Wer hier in Thailand lebt, weiss wie es aussieht wenn er hier regnet, dass ist nicht das gleiche wie am Starnberger See.

GEISTERBESCHWÖRUNG MIT PRANTL. DELIRIUM ANTE PORTAS. - 22. OKTOBER 2017



Lauscht man den Videobotschaften von Heribert „Ayatollah“ Prantl, beschleicht den besorgten Zuhörer regelmässig ein Gänsehautgefühl. Mit fast exorzistischer Rhetorik beschwört ein Gespenst mit Krawatte in erlkönighaftem Ton den virtuellen Ansprechpartner aus den Redaktionsräumen der „Süddeutschen Zeitung“.

Heribert „Ayatollah“ Prantl ist leicht entflammbar. Vor allem, wenn ihm jemand das Kraut ausgeschüttet hat. Dieses Mal waren es die Wahlen in Österreich.

Das Abschneiden der AfD in Niedersachsen mag Prantl in seiner Rage noch ein wenig besänftigt haben. Die Wahlerfolge diverser Populisten bei den Wahlen am 15.10.2017 in der Alpenrepublik aber müssen für Prantl Dantes Inferno geglichen haben.

Nach vermutlich unruhigem Schlaf ließ Prantl am Tag darauf in den Redaktionsräumen der „SZ“ via Videobotschaft seine Bannstrahl-Qualitäten aufblitzen und wetterte wie der Leibhaftige nach einer Sturzgeburt. In manchen Passagen so halluzinogen, daß man sich des Eindrucks nicht immer erwehren konnte, ein Relikt aus der Voodoo-Epoche nimmt wieder Fahrt auf.

Auszüge aus Prantls krasser Videobotschaft:

„Die zwei führenden Parteien sind in krassem Maße populistisch, in krassem Maße fremdenfeindlich, xenophob und rassistisch.“

P.S. Prantl konnte möglicherweise nicht wissen, daß „fremdenfeindlich“ und „xenophob“ gleichbedeutend sind. Aber eine alte oberpfälzer Bauernregel besagt, daß wer mit dem Darm denkt, dem Gesagten mehr Schubkraft verleiht.

Um dann fort zu fahren (in mehrdeutiger bairischer Semantik):

„die SPÖ hat sich davon anstecken lassen. Die Wahlerfolge der Rechtsaußen Parteien, der Parteien mit profund fremdenfeindlichem Charakter, sind in Österreich in der Mehrheit. Es ist etwa so in diesem schönem Land, als ob in Deutschland die AfD die AfD die Macht übernommen hätte.“

Dann poltert Prantl in quartalsdemagogischem Eifer über „Erdbeben, Erdrutsche und Lawinen.“ Vermutlich in Unkenntnis sedierender und gesundheitsfördernder Effekte von Ausnüchterungszellen.

„Die großen Parteien haben diese Fremdenfeindlichkeit mit aufgepäppelt. Sie haben die Politik der FPÖ übernommen, sie haben sich „haiderisiert„. Sie haben sich selbst vergiftet. Und nun hat sich ein ganzes Land vergiftet.

Die ÖVP, eine traditionsreiche Partei, und partiell auch die SPÖ, hat solange die Formeln der FPÖ nachgebetet, sich injiziert, diese inhaliert, bis sie selber der FPÖ immer ähnlicher geworden sind.

Das ist eine schlimme Entwicklung für ein schönes Land. …..

Es ist, das lehrt Österreich, es ist ein Fehler, Menschen aufzuhetzen. ….

Es wird schwierig sein, Österreich wieder zu enthetzen, die Hetze aus dieser Politik wieder heraus zu nehmen und das Land zu entgiften.

Man frägt sich momentan, wer soll das leisten, wer kann das Land wieder entgiften, und wie soll das gehen?

Hoffen wir für Deutschland, daß das österreichische Beispiel abschreckend ist. Daß diese CSU nicht etwa Lust verspürt, sich in eine FPÖ/ÖVP zu verwandeln. ….

Eine quasi haiderisierte CSU wäre kein Koalitionspartner in Berlin mehr.

Deutschland braucht keine Österreichisierung.“

So weit, so gut. Prantl hat Dampf abgelassen und schwarzer Rauch ist aufgestiegen. Ayatollahs Fatwa gegen die Alpenrepublik war Schmarrn vom Feinsten. Kaiserschmarrn sozusagen. Prantl, selbsternannter Kommissar für Entgiftung, brilliert einmal mehr mit haarsträubenden Phantasmagorien.

Prantl scheint Bodenhaftung und Erdung verloren zu haben. Er faselt von „injizieren, inhalieren, selbst vergiften, haiderisieren, entgiften“ wie ein aus der Zeit gefallener Junkie. Andererseits entbehrt seine Suada nicht einer unfreiwilligen Komik, wenn ein Entgiftungs-Experte schwurbelt und schwadroniert.

Sozialisiert in linken Kaderschmieden, Nationalmasochismus und naiv-aggressiver Buntblödelei hält sich Prantl anscheinend selbst immer noch für die Speerspitze der Avantgarde. Dass er am Ende der Fahnenstange trommelt und marschiert, und die rote Laterne trägt, da bedürfte es wohl reinigender Aufenthalte in  Ausnüchterungszellen, um sich dessen gewahr zu werden.



Hört man statt Prantl einem der selben Generation angehörigen Peter Gauweiler (CSU), dann ist das im Gegensatz zu Prantl, ein intellektueller Genuß.

Der vollstaendige Artikel mit einem entlarvenden Video des Prantl : HIER
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.309
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3862 am: 23. Oktober 2017, 09:54:57 »


Zitat
Es wird schwierig sein, Österreich wieder zu enthetzen, die Hetze aus dieser Politik wieder heraus zu nehmen und das Land zu entgiften.

Und sowas darf bei einem Massenmedium, das Anspruch auf Seriosität stellt, werken?

Deutschland tut mir immer mehr leid....


Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Huangnoi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.489
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3863 am: 24. Oktober 2017, 09:51:40 »

In Merkeldeutschland ist im vergangenen Jahr rund 330.000 Haushalten der Strom abgestellt worden.

Allerdings nur bei Leuten, die schon länger hier wohnen.

Die anderen, die "Zuwanderer", brauchen solche Belästigungen nicht zu fürchten, da für deren "Bedürfnisse" der Staat umfassend aufkommt.

Bürger zweiter Klasse müssen die ausufernden Kosten der Energie-Eskapaden der selbstherrlichen Kanzlerin bezahlen.

Und wenn sie das nicht können, wird eben abgestellt.

Kostenpflichtig, natürlich.

Auch das Wiederanstellen des Stroms kostet Geld, denn umsonst und auf Staatskosten leben dürfen in Merkeldeutschland nur die besonderen Gäste jener Bundeskanzlerin.

http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html
Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3864 am: 24. Oktober 2017, 10:03:19 »

Moin
Zitat
Auch das Wiederanstellen des Stroms kostet Geld, denn umsonst und auf Staatskosten leben dürfen in Merkeldeutschland nur die besonderen Gäste jener Bundeskanzlerin.

Da vermute ich mal: "Fuer die einen ist der Weg unter die Erde auch kostenpflichtig , fuer die anderen "All inklusiv" umsonst, selbst das "Verursacherprinzip" greift hier nicht  :]

LG W.
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.394
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3865 am: 26. Oktober 2017, 07:58:17 »

Zitat
Uneinigkeit in der deutschen Politik über die Glyphosat-Zulassung

In Deutschland findet das Erzeugnis neben dem Ackerbau auch im Wein- und Obstbau und bei der Bundesbahn Einsatz. Uneinigkeit über dessen weiteres Schicksal herrscht auch zwischen den Bundesministerien für Umwelt und Landwirtschaft. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) war gegen eine neue Zulassung. Angela Merkel sprach sich hingegen zusammen mit dem Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) für einen weiteren Einsatz von Glyphosat aus.
[/b]

Es gibt eigentlich nichts, womit Merkel der deutschen Bevoelkerung nicht schaden will (oder moeglichen Schaden abwenden will).

https://deutsch.rt.com/europa/59572-eu-streitet-ueber-umstrittenes-glyphosat/



http://www.deutschlandfunk.de/glyphosat-ich-nehme-die-krebsgefahr-sehr-ernst.694.de.html?dram:article_id=354387


Das Bienensterben wird von vielen ebenfalls auf dieses Unkrautvermeidungsmittel zurueckgefuehrt.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.035
Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3866 am: 26. Oktober 2017, 18:19:48 »

Uneinigkeit in der deutschen Politik über die Glyphosat-Zulassung
Es gibt eigentlich nichts, womit Merkel der deutschen Bevoelkerung nicht schaden will (oder moeglichen Schaden abwenden will). fr
Das musst Du verstehen. Hier geht es doch um Industrie-Interessen (BASF/Bayer-Monsanto), die sind viel wichtiger als die Bedürfnisse oder Wünsche der Bevölkerung!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.196
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3867 am: 30. Oktober 2017, 03:56:17 »

Gespeichert
██████

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3868 am: 30. Oktober 2017, 09:23:49 »

Moin im Zusammenhang mit der Glyphosat Debatte sollte man sich auch diese "preisgekroente Doku" mal reintun.

So werden 2050 die 10 Milliarden geknackt und alle wollen Essen! Trotzdem verhungern heute schon 20 % der Weltbevoelkerung.....somit hat Glyphosat schonmal m.M. nach auch aus diesem Grund "verspielt", da er ja diesem Mehrbedarf schonmal keineswegs deckt, obwohl damit immer "beworben" wird! Alles andere ist Augenwischerei! Aber wie im Beitrag aufgezeigt, gibt es durchaus Alternativen, die zudem auch gesuender fuer Alle waeren, somit m.M. nach der richtige Weg diese Luegen endlich abzustellen, und die "Krankmacher" zu verbieten.

http://www.ardmediathek.de/tv/Dokumentarfilm/10-Milliarden-Wie-werden-wir-alle-satt/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=1105036&documentId=41829286

Dazu nochmals als Gedankenhilfe:
   Ueber die "chronische "Vergiftung von Mensch, Umwelt, Natur und Lebewesen....

LG W
Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 963
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #3869 am: 30. Oktober 2017, 10:49:55 »

Da bin ich doch froh, in Thailand leben und speisen zu dürfen. Und konserviert
wird das alte „Farang-Gammelfleisch“ ab und zu auch noch.
Formalin sei Dank! ;}.

Glyphosat nehmen die hier höchstens in Notwehr und wenn, schwach dosiert.  {:}

« Letzte Änderung: 30. Oktober 2017, 10:57:46 von Pladib »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 257 [258] 259 ... 262   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.201 Sekunden mit 19 Abfragen.