ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Immigration Phetchabun  (Gelesen 559 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7.457
Immigration Phetchabun
« am: 05. Oktober 2017, 21:28:32 »

Immer Anfangs Oktober gilt es die Vorbereitungen fuer den Immigrations-Besuch zwecks Jahresverlaengerung vorzubereiten.

Phetchabun hat in etwa seit Jahresbeginn 2017 ihre eigene Immigration erhalten, was speziell, nicht nur, fuer mich natuerlich einen immensen Vorteil hat, denn damit sind die Ausfluege nach Phitsanulok endgueltig Geschichte, denn die Fahrzeit hat bedeutend mehr als nur halbiert (alt ca. 3.5, neu knappe 1.5 Stunden, ein Weg!).
Mueang Phetchabun ist eh die Lokation fuer die regelmaessigen Shoppingtours, BigC, Tesco Lotus, Makro und HomePro liegen eng beieinander, somit ist ein Besuch bei der Immigration kein Umweg.

Gestern war es wieder soweit, alle Formulare (auch ein einmaliges Re-Entry) am PC ausgefuellt, ausgedruckt, mit Photo versehen und unterschrieben.
Am Dienstag noch schnell bei der Bank vorbei um die Bestaetigung des finanziellen Nachweises einzuholen (ein Fix Deposit Konto ausschliesslich fuer diesen Prozess (Bangkok Bank, oranges Buch)).

Meine Freude war sehr gross als ich die Raeumlichkeiten betrat, kein einziger Antragssteller ausser mir.

Nach einer Minute wurde mir mitgeteilt, dass die Bankbestaetigung vom Vortag ist und dies nach neusten Vorgaben aus Chiang Mai (scheint die vorgesetzte Stelle zu sein) nicht mehr akzeptiert wuerde, eine neue Bestaetigung, mit aktuellem Datum von der naechsten Bank sei erforderlich.
Da war der Chef aber nicht im Office, darum also in die groessere Filiale Downtown.

OK, also die entsprechende Bank in Phetchabun-Stadt mit meinem Anliegen aufgesucht (das Konto ist bei einer anderen Zweigstelle, und vor Jahren war es nicht moeglich, dass eine Zweigstelle eine Bestaetigung eines Kontos einer anderen Zweigstelle ausstellen konnte).
Ein Laecheln der Bangangestellten und der Hinweis, dass ich nicht der erste Kunde mit diesem Anliegen bin, hatte ich in kurzer Zeit eine neue Bestaetigung in Haenden (Kostenpunkt 100 THB).

Danach auf der Immigration den Prozess durchlaufen.
Beide Formulare (TM7 und Re-Entry) mit etlichen neuen Fotokopien und digitalem Bild nochmals per Computer erstellt, ausgedruckt und von mir wie ueblich unterschrieben (rein digitale Verarbeitung, inklusive Unterschrift und ohne Ausdrucke wuerden wohl dem Zeitgeist entsprechen, hat aber bei der Immigration offensichtlich noch nicht Einzug gehalten).
Scheint, hier wurde ein zweiter Dokumentensatz fuer Chiang Mai erstellt.
Die vielen zusaetzlichen von der Immigration angefertigten Fotokopien wurden mir hingegen nicht verrechnet, auch wurden wir nicht angewiesen diese anderswo gegen Bezahlung anfertigen zu lassen...  {--

Eigentlich habe ich von der neuen Immigration mit relativ jungen und, so wie scheint gut ausgebildeten, Mitarbeitern einen positiven Eindruck erhalten, da ghe ich doch gerne wieder hin.

Da ich immer noch aus Thailand schreibe muss wohl nicht erwaehnt werden, dass die noetigen Stempel und damit auch die gewaehrte Extension im Pass bis Oktober 2018 vorhanden sind.

Ein Bemerkung moechte ich aber dennoch anfuegen, und zwar betrifft dies das diese neue Regelung aus CM.
Da ein Bezug ueber ATM fuer ein Fix Deposit Konto nicht moeglich ist, die Bank stellt keine Karten dazu aus, kann also ein Bezug nur via Buch erfolgen, was dann mit der Transaktion im Buch auch entsprechend sichtbar waere.
Somit macht es eigentlich keinen Sinn, fuer ein Fix Deposit Konto eine Bestaetigung des Vortages nicht zu akzeptieren...
dies muss wohl dem Boss in Chiang Mai entgangen sein.
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2017, 21:41:10 von Bruno99 »
Gespeichert
We cannot change anything unless we accept it. Condemnation does not liberate; it oppresses.  C.G.Jung

Huangnoi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.423
Re: Immigration Phetchabun
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2017, 22:37:12 »

Vollkommen richtig erkannt!

Normal reicht bei einem normalen Konto (Saving) ein Update im Buch am Morgen der Extension Beantragung.

Dann spart man die 100 Baht Gebühr.

Bei uns in Khon Kaen wollen die das schon seit 3 Jahren.

Frage mich dann, wozu die Bestätigung der Bank vom Vortag.

Vollkommener Blödsinn und unnütze Gebühren!
Gespeichert

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 757
Re: Immigration Phetchabun
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2017, 00:33:01 »

Na wozu die Bestaetigung
die Immi hat Vertrag mit den Banken
Gespeichert

Wonderring

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 764
Re: Immigration Phetchabun
« Antwort #3 am: 12. Oktober 2017, 09:19:12 »

Moin
Zitat
Somit macht es eigentlich keinen Sinn, fuer ein Fix Deposit Konto eine Bestaetigung des Vortages nicht zu akzeptieren...
dies muss wohl dem Boss in Chiang Mai entgangen sein.

Bei so manchem erschliesst sich nicht immer ein nachvollziehbarer Sinn, schon garnicht UNS.
Hauptsache dem, der sich etwas hat einfallen lassen, kann dies noch sinnvoll vertreten....

Rechtfertigen fuer etwas muss sich hier ja sowieso keiner,vor einem Farang sowieso nicht, bzw. "ThaiLogik" ist zwar oftmals nur "amuesant" aber hat mit Logik, wie wir sie verstehen,  nichts gemein.  C--

LG W.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 18 Abfragen.