ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: [1] 2 ... 10
 1 
 am: Heute um 09:02:05 
Begonnen von khon_jaidee - Letzter Beitrag von goldfinger

 2 
 am: Heute um 08:50:59 
Begonnen von Blackmicha - Letzter Beitrag von Suksabai
Es  ist eben ein Strom von Menschen, der getrieben von Armut und Hunger , sich auf den Weg macht in ein besseres Land, indem sie sich Ernaehren koennen.
Dieses Problem kann nur dort geloest werden, wo es entsteht, in Afrika.

Bravo, Helmut, DAS klingt wieder nasch dem Buri, wie ich ihn kennengelernt habe!
Was mich immer wieder je nach Stimmung wahlweise belustigt/traurig stimmt, ist die Tatsache, dass normalerweise vernünftige und denkende Menschen
sich instrumentalisieren lassen für eine "Nazi-Hatz" - die gerade einmal einen Promille-Anteil der Bevölkerung stellen.
Was sollen so ein paar Hanseln denn Grossartiges anstellen?
Was bei dem ganzen (Jagd-) Eifer aber übersehen wird: diese "Nazi-Hetze" wird ja bewusst lanciert von den Mächtigen, um von ihren diversen
Machenschaften abzulenken, wie die Durchführung eines Masterplans, um die Multis noch mehr zu stärken (billige Arbeitssklaven, TTIP, CETA usw.)
DAS sind die wirklich gefährlichen Dinge!

Je mehr sie die "nützlichen Idioten" (bitte das nicht persönlich nehmen) mit der "Jagd gegen RÄÄÄÄCHTS" beschäftigen, umso ungestörter können
sie ihren dubiosen Aktivitäten nachgehen...

Und - dieses kleine Randbemerkung sei gestattet - die einzigen, die in der deutschen Politlandschaft dagegen arbeiten, sind die Leute von der AfD.
Deswegen wird auch peinlichst darauf geachtet, aus der Gesinnung einiger weniger einen Gesamtstatus für die Partei zu kreieren...

Habe ich recht?

Und zu deinem oben angeführten Zitat:

Ich habe gute Bekannte in Zimbabwe, Schwarzafrikaner. Zu den aktuellen Vorgängen in Südafrika ein paar Sätze, ich hier zitieren möchte:
" Die Nigger sind dumm und faul und können nicht vorausdenken! Als sie die Weissen hier in ehm. Rhodesien verjagt haben, kauften wir die Gerätschaften
billig ein und verkauften sie in die Republik (Südafrika). Jetzt, wo sie hier die Weissen zurückholen, werden wir die gleichen Sachen wieder
zurückkaufen...!"
Zur Erklärung: Südafrika will die weissen Farmer entschädigungslos enteignen...

Ich wollte damit nur aufzeigen, dass Hunger und Armut in Afrika HAUSGEMACHT sind, den Weissen trifft - wenn überhaupt - nur marginal Schuld.
WARUM sollen wir bitte DEREN Probleme lösen?

 [-]





 3 
 am: Heute um 08:35:11 
Begonnen von dii - Letzter Beitrag von goldfinger
Ab 31. Oktober Banking in jedem Seven

Der Pilotversuch startet mit der Government Savings Bank.

Einlagen von bis zu 30.000 Baht sind rund um die Uhr möglich, während Auszahlungen von bis zu 5.000 Baht pro Transaktion oder 20.000 Baht pro Tag auf 8 bis 22 Uhr begrenzt sind.

Es gibt keinen Mindestbetrag pro Transaktion. Der Service wird in Zukunft wahrscheinlich auf andere Banken ausgeweitet werden.

Gebühren THB 15.-- pro Transaktion.

http://www.khaosodenglish.com/featured/2018/09/18/banking-coming-next-month-to-every-7-eleven/

 4 
 am: Heute um 08:33:14 
Begonnen von Tigerwoods - Letzter Beitrag von luklak
Fuer mich zaehlt (nur) das - was ich SELBER erlebt und gesehen habe.  ;)

Zum gleichen Thema :

"FARANG hat keine Rechte", ich habe gerade Gestern
ein Happy End fuer FARANG
miterlebt, im Office des erfolgreichen THAI-Anwaltes.

Kurz gesagt geht es um :

Einem guten FARANG-Kunden bei der KASIKORN-Bank wird
eine "Geld-Anlage" angeboten (2014), bei der er auch VIP-Mitglied
der "guten KASIKORN-Kunden" wird.

Der Polizei-Chef und auch Promis seien auch dabei.

Obwohl alle Papiere/Vertrag nur in THAI, unterschreibt er.

Vor einem Jahr zeigt mir mein Freund diese "Konstrukt".

Er haette 15x pro Jahr 600'000 Baht einzahlen muessen und
nach 15 Jahren 10 Mio. ausbezahlt bekommen.

Dazu Zins von 5% pro Jahr.

Ich sah auf dem "Vertrag", das ist nicht von der KASIKORN-BANK,
das ist eine Versicherung, MUANG THAI.

Und der KASIKORN ging es nur um die Provision.

Ich sagte zu ihm : "In 15 Jahren bist du 80 Jahre alt !!!"

Lebst du da noch ?

Wie bist du gesundheitlich dran, was willst du dann mit
den 10 Mio. "unternehmen" ?

Am 22.Dez. 2017 sind wir zum THAI-Anwalt und ich habe argumentiert,
einem FARANG der nicht THAI lesen/verstehen kann, oder KEINE Person
als Dolmetscher dabei war, duerfen sie sowas NICHT anhaengen,

dass muss "rueck-ab-gewickelt" werden,
sprich die schon bezahlten 4x 600'000 Baht, minus den 5% Zinsen =
zurueck bezahlt werden !


Am 3.Jan. 2018 schrieb unser Anwalt den Direktionen der KASIKORN und der
MUANG THAI Versicherungsgruppe einen Brief zur Rueckzahlung.

Nach einigen Telefonaten, einem Treff in Bangkok bewegte sich aber nichts.

Im Juli gingen wir an das "Provinz Gericht Chonburi" und reichten KLAGE ein.

Die Gegenseite reagierte auf die Klage nicht.

Heute, 20.Sept. waere die VERHANDLUNG gewesen.   >:

Gestern um 14.00 Uhr rief die KASIKORN unseren Anwalt an, in
5 Tagen werden von den einbezahlten 2,4 Mio. wieder deren 2,3 Mio.
auf das Konto zurueck ueberwiesen.
   ;}


Also ging das nochmal gut und der ANWALT hat fuer die ganze "Uebung"
nur schlappe 30'000 Baht genommen.


 8)  C--  [-]

 5 
 am: Heute um 07:08:04 
Begonnen von Blackmicha - Letzter Beitrag von Burianer
Hier einige Pressestimmen ueber den Maassen Deal  :-X
Volkmar hatte recht 
Zitat
5. Oder Horsti überzeugt Maaßen, dass er sein Amt aufgibt und in sein Ressort als Staatssekretär kommt. Dann kann er von dort aus, den Verfassungsschutz kontrollieren. Das würde sich auch für Maaßen auch finanziell lohnen. Von jetzt B9 in die B13. Das ist ein guter Zuschlag   
  Kuhhandel

Zitat
  "Für die Parteichefs von CSU und SPD stand die persönliche Glaubwürdigkeit, für die Kanzlerin die eigene Autorität auf dem Spiel. Um das drohende Scheitern der Koalition auf Biegen und Brechen zu verhindern, wird Maaßen nun ins Staatssekretärsamt wegbefördert. Aus Sicht der Akteure eine geradezu salomonische Lösung; aus Sicht des Wahlvolks neues Futter für wachsenden Koalitionsfrust." Eine erneute Koalitionskrise sei abgewendet. "Die nächste aber wird kommen, das ist sicher."   
   ???

Und nun Hr. Kern,  ich habe durchaus nichts gegen die AfD, habe in Punkto Fluechtlingen  und Immigranten  auch die Meinung, dass hier  nur die UNterstuetzung bekommen sollen, die wirklich vorruebergehend Hilfe benoetigen.
Dass ich kein Merkelfreund bin, duerfte auch bekannt sein, denn mit ihren gedankenlosen Worten  ( wir schaffen das )hat sie dieses Problem hervorgerufen.

Jeder der die AfD waehlt  ist noch lange kein Nazi, dass einige gewaltbereite Idioten darunter sind  ist wohl bekannt, trifft auch auf die linke Scene zu.
 Persoenlich hasse ich Gewaltausbrueche bei Demonstrationen, die durch einige wenige ausgeloest werden  und dadurch die gesamte Veranstaltung diffamieren.
Jeder hat das Recht, seine Partei zu waehlen und zu unterstuetzen, egal welcher Couleur.

Mach Dir bitte nicht die Arbeit,  auch noch andere aus der Vergangenheit gepostete Beitraege zu suchen.
In dem konkreten Fall ging es wohl um Steinigung von untreuen Frauen. ( falls ich mich recht erinnere )
Wie ich dazu stehe   
Zitat
  Wir leben in einer Zeit, in der MANN  auch die FRAU repektiert und achtet.   

Dass ich die Scharia nicht akzeptieren kann, bzw, einiges was in anderen Laender  menschlich/ politisch  vor sich geht, ablehne.
Es kann nicht die Loesung sein, dass man  Fluechtlinge in Deutschland aufnimmt , bei denen absolut kein Grund vorliegt, aus ihrem Heimatland zu fliehen.
Probleme sollten/muessen dort geloest werden, wo sie entstehen.
Dies gilt fuer die afrikanischen Menschen ebenso wie fuer die angeblich vom Krieg / Politik bedrohten aus den arabischen Laendern.

Wuerde man bei den militaerischen Ausgaben auf der WELT  nur 10 Prozent abzweigen fuer die Loesung der Hungersnot, gaebe es wohl keine.
Dies gilt natuerlich  auch  im Hinblick   auf die Nachhaltigkeit  fuer diese Menschen,  entsprechende Lebensverhaeltnisse zu schaffen.

Eigentlich definiere ich einen Fluechtling, der in seinem Land verfolgt wird, als einen, der bei sich geaenderten ( politischen ) Verhaeltnissen im Land, wieder in seine Heimat zurueckkehrt.

Soviel zur Integration, da braucht es auch keinen Familiennachzug.
Wundern tut mich , wieso soviele ohne Identitaet ( Nachweis zur Person ) einreisen, Geld haben sie um die Schleusser zu bezahlen, jedoch vergessen, ihren Pass mitzunehmen  ???
Da kann ich verstehen, dass einige Laender in der EU es ablehen, Fluechtlinge aufzunehmen.
Spanien hatte sich wohl verrechnet, als sie die Afrikaner aufnahmen  und feststellte, dass ueber die Meeresenge sofort ein RUN  auf die Suekueste von Spanien stattfand.
Es  ist eben ein Strom von Menschen, der getrieben von Armut und Hunger , sich auf den Weg macht in ein besseres Land, indem sie sich Ernaehren koennen.
Dieses Problem kann nur dort geloest werden, wo es entsteht, in Afrika.




 

 6 
 am: Heute um 06:53:43 
Begonnen von dart - Letzter Beitrag von dolaeh
Der Name eines Artztes wurde nicht veroefentlicht, weil man die Moral der Angestellten eines Krankenhauses in Chainat nicht druecken wollte.
Das Maedchen 11 Jahre wurde aus dem Krankenhaus entlassen und von ihrer Grossmutter zurueck gebracht, bekam eine Spritze und starb danach.
https://www.bangkokpost.com/news/general/1542294/name-of-dead-girls-doctor-concealed-for-staff-morale
Quelle: www.bangkokpost.com

 7 
 am: Heute um 06:40:26 
Begonnen von sitanja - Letzter Beitrag von dolaeh
https://twitter.com/i/status/1041992019961409536

 8 
 am: Heute um 05:11:06 
Begonnen von Blackmicha - Letzter Beitrag von namtok
Im Nachbarlandkreis meinten gestern ein paar hundert "Bunte" , den angemeldeten AfD - Wahlkampfauftriitt auf dem Stadtplatz stören zu müssen indem sie laufend "Nazis raus" brüllten worauf die AfD Redner übers Mikrofon ebenfalls mit einstimmten.

Dieser an sich erfreuliche "gemeinsame Konsens" passte dann komischerweise den Störern aber auch wieder nicht...    :-)

 9 
 am: Heute um 05:00:19 
Begonnen von goldfinger - Letzter Beitrag von Wandat
Dankeschön.

 10 
 am: Heute um 04:05:34 
Begonnen von Bruno99 - Letzter Beitrag von Kern
Hallo Bruno

Freie Sicht und Fotomoeglichkeit muss man sich "erkaempfen".

Schon 3x war ich im und ums besondere, meist enorm überlaufene Schloss Neuschwanstein herum. (Es lohnt sich auch innen!)
Deswegen kann ich einigermaßen verstehen, wie schwer es ist, ein solches Foto fast ohne Besucher zu schiessen:



Hast Du da etwa "Feuer" geschrien?  :-)
(Was man aber als Delinquent als Ablenkungsmanöver vor einem Erschiessungskommando nicht machen sollte.)

Sagenhafte Fotos  ;}
Grüsse   Achim   [-]

Seiten: [1] 2 ... 10

Seite erstellt in 0.381 Sekunden mit 18 Abfragen.