ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?  (Gelesen 2227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.378
Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« am: 18. November 2015, 00:37:53 »

Im Thema >>Hochwasser Pattaya<< fängt ungefähr bei diesem verlinkten Beitrag eine Diskussion zum Thema "Klimawandel" an.

Da dieses Thema dort nicht gut hinpasst, starte ich nun hier das Thema "Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?".

Der Anfang (ungefähr) dazu aus diesem Thema:
Wie an vielen Orten dieser Welt, verschiebt/veraendert sich das KLIMA !

So auch in THAILAND.

Seit ca. 2 - 3 Jahren wird  / ist es ab MAERZ bis JULI heisser geworden.

Dieses Jahr extrem heiss.

Zudem hat sich die REGENZEIT von  JULI - SEPTEMBER auf  AUGUST - November verschoben !
An einigen Orten = OKTOBER  -  NOVEMBER.

Ich kenne einige "AUSWANDERER", die deswegen wieder nach D.A.CH. zurueckkehren.

Aber auch anderswo hin :

Eine 72-j wechselte vor einem Jahr nach KRETA.

Ein 58-j naechstes Jahr nach SPANIEN.

Bei Einem steht PANAMA und bei einem Anderen KUBA im Fokus.

 8)    C--     [-]


und

Und diese Herren Zweitauswanderer sind der Überzeugung der globale

Klima Wechsel würde gerade ihre Destinationen nicht tangieren ?

Ich kann mir einige Gründe vorstellen , die eine Destination Thailand in

Frage stellen ... das Wetter hier wäre mir da nicht eingefallen !


und

.. das Wetter hier wäre mir da nicht eingefallen !

So unterschiedlich können Sichtweisen sein.Für mich ist das Wetter mit ein Hauptgrund und tendenziell
bevorzuge ich immer mehr DACH wo es mediteraner wird.
Was kann man denn die meiste Zeit in Thailand ohne Dach oder Sonnenschutz machen? Nicht viel und
diese ständige Hitze und Schwitzerei kann ziemlich nervig sein.Ständig kleben die Klamotten und man ist
froh wenn man wieder in klimatisierte Räume kommt.Aber jeder wie er es möchte oder meint es sei für ihn
das Bessere .Wie so oft hat eben alles mind.2 Seiten  [-]


usw.

Meine Teil-Thesen dazu:
1. Wie so oft in den vergangen "Ewigkeiten" verändert sich mal wieder das Klima auf unserem Planeten.
So wurde >>Ötzi<< nach seinem Tod vor ca. 5.000 Jahren von einem wachsenden Gletscher überdeckt und in unserer Zeit von diesem abschmelzenden Gletscher wieder freigegeben.
Aber von diesem Klimawandel sind wir nun Zeitzeugen.

2. Anderseits werden wir Menschen mit zunehmendem Alter meist empfindlicher und weniger hart im "Nehmen". Oder auch: Die 39 Grad im Schatten, die wir als junge Menschen locker wegsteckten, machen einem mit einigen Jährchen mehr auf dem Buckel erheblich mehr zu schaffen.

---

Mal ziemlich persönlich:
Nun lebe ich schon den 11. Winter im Isan (Nähe >>Nong Bua Lamphu<<). Aber ... erst in den letzten 3 Regenzeiten wurde unser Teich nicht mehr randvoll gefüllt. Und in diesem Jahr ist es mächtig verrückt. Nun füllt sich der Teich durch aussergewöhnlichen Regen (im Schnitt alle 3 Tage) mittlerweile kräftig.

Ausserdem erlebte ich früher zu dieser Jahreszeit hier oft 20 Grad als Tagesmaximum. Aber in diesem "Winter" waren es schon 2x 39 Grad als Maximum. Und auch "nur" 35 Grad sind nicht wirklich erfrischend.

Jedenfalls plane ich (halbherzig), mich demnächst spontan in eine Grönländerin zu verlieben. Wegen des Klimas und so ...

« Letzte Änderung: 18. November 2015, 00:51:31 von Kern »
Gespeichert

Expat Charly

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.365
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #1 am: 18. November 2015, 01:19:38 »

Zum Thema Klimawandel nachstehend das Video "Der Klima-Schwindel - Die CO2-Lüge"
(1:00:32).

Unabhängig vom deutschen Klima, welches ich manchmal durchaus vermisse, ist mein Heimweh nach Deutschland in jüngster Zeit erheblich reduziert durch den ungehinderten Zustrom von Flüchtlingen mit den zu erwartenden enormen Problemen für die deutsche Bevoelkerung.

Wie sagt Thomas Friedman von den New York Times: "Euch steht ein Sturm bevor. Das ist erst der Anfang."

Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.788
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #2 am: 18. November 2015, 12:53:07 »


In Patty:

Geändert? - vielleicht ein bisschen wärmer geworden

Verschoben? - definitiv! Wo früher Schluss mit Regen spätestens Oktober war, haben wir heute noch unseren (fast) täglichen Guss.

lg
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.499
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #3 am: 18. November 2015, 13:43:33 »

Das das CO 2 ne Lüge ist ...   kann ich nicht beurteilen .

Das das Klima in einem Wandel ist steht eigentlich fest .

Wer dies noch leugnen möchte geht blind durch die Welt !

Katastrophen Szenarien wie Golfstrom Umkehr , Magnetfeld Umkehr etc.

auch dies haben unsere nachfolgenden Generationen auszubaden , wir

bekommen nur die Anfänge mit und die sind klar nachvollziehbar für Menschen

die mit offenen Sinnen die sich aneinander reihenden Ereignisse verfolgen !

In Pattaya gab es in den 9 bzw. 11 Jahren nur 2 x Wasser stehend auf der Straße

da wo ich hier 14 Meter überm Meeresspiegel wohne ... dabei ist einmal der Keller

abgesoffen . Das Problem ist erkannt und wird provisorisch behoben , da ich den

Kanal der bei Starkregen überfordert kein Wasser mehr aufnimmt nicht beeinflussen kann !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.548
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #4 am: 18. November 2015, 14:06:24 »

Dass das Klima in einem Wandel ist, steht eigentlich fest.
Darüber wird man vielleicht Einigkeit erzielen können, obwohl es Schwankungen (ohne menschlichen Einfluss - mangels Existenz) schon immer gegeben hat.
Einen Beweis, dass die Menschheit dies heute verursacht wird man wohl nicht erbringen können. Es sind alles nur Vermutungen. Evtl. auch Befürchtungen, und damit wird wiederum Angst geschürt. Diese ist sehr hilfreich für die Politik und die Geschäftemacherei und wird gerne und häufig genutzt.
Es kann mir niemand erzählen, dass ein Ami namens Al Gore (oder wie der heißt) sich so ins Zeug legen würde, wenn da nicht ein Riesengeschäft (für ihn) dranhängen würde. Ich vergleiche das gerne mit der Schummelei der Pharmaindustrie, die z.B. die kritischen Cholesterinwerte durch korrupte Wissenschaftler (keine Einzelfälle) willkürlich nach unten setzen ließ, um mehr Pillen zu verkaufen.

Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Piteer

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #5 am: 18. November 2015, 17:49:57 »

Seit 2-3 Jahren ist es im Winter in Thailand kälter geworden.
Am 24. Januar 2014 meldete der ThailandTip :
Mit 15,6 Grad war gestern der kälteste Tag in Bangkok seit über 30 Jahren.
Das war wirklich und gefühlt (von mir).
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.548
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #6 am: 18. November 2015, 18:00:55 »

Mit 15,6 Grad war gestern der kälteste Tag in Bangkok seit über 30 Jahren.
Es wird also kommen: Absaufen in einer Eiszeit?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Piteer

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #7 am: 18. November 2015, 18:38:11 »

seit über 30 Jahren
War denn vor 30 Jahren eine Eiszeit? ???
Jedenfalls sprach damals niemand von Klimaerwärmung.
 ??? Das heisst ja jetzt neu Klimawandel...
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.788
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #8 am: 18. November 2015, 19:09:10 »


Klimawandel?

Na klar könnte die heutige Wissenschaft klare Aussagen treffen. Die Mittel dazu haben sie ja.

Zu meiner Zeit war es noch die Jahresringforschung bei sehr alten Bäumen,

heutzutage bohren sie kilometerlange Eiskerne aus dem Polareis.

Nur halten sie sich sehr bedeckt über ihre Erkenntnisse - warum wohl?

Man sollte einmal recherchieren, wer diese Forschungen finanziert - ok, jetzt bin ich fast schon wieder im VT-Fred {:}

lg
Gespeichert
Das ganze Leben ist gefährlich und endet garantiert tödlich! - Was soll's!

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.236
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #9 am: 18. November 2015, 19:39:48 »


Es ist hald mal der Rhytmus der Erde das die sich erwaermt oder auch abkuehlt. Nur unsere Politiker haben daraus eine Religion gemacht um uns Schafe wieder mehr Abgaben aus uns herauszupressen.
Stichwort Al Gore. Maerchenstunde was der einem vor ein paar Jahren hat vormachen wollen.

Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 935
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #10 am: 18. November 2015, 19:55:48 »

Seit die Erde besteht, gibt es einen Klimawandel.

In den Bergen unweit meines Wohnhauses in den Salzburger Bergen kann
man ohne Probleme in ca. 1500m Seehöhe Seesterne und Fische aus den Steinen klopfen.
Hier sieht man so ziemlich genau, wo sich der Meeresspiegel vor etlichen hunderten Millionen
Jahren befand.

Was  die genauen Gründe für diese Phänomen sind, da gibt es genügend Theorien  resp. auch
seriöse Erkenntnisse.

Wenn man jedoch mit dem Flugzeug um die Welt unterwegs ist, und die
Landschaften von oben betrachtet, so bekommt man ob
dem völlig sorglosen Umgang unserer Menschheit mit der Natur doch leichte Sorgenfalten
ins Gesicht gezaubert, und es wird mir niemand ernsthaft vermitteln können, dass die
Menschheit für solche Auswüchse nicht zumindest mitverantwortlich ist obwohl es doch
noch immer erstaunlich viele scheinbar unberührte Flecken auf der Erde gibt.

Viele Grüße
Samuispezi

Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.699
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #11 am: 18. November 2015, 20:12:15 »

 :] wenn dann mal Samuispezi nach Buriram kommt um das Meer zu sehen, wissen wir, dass es die Insel nichtmehr gibt  :-X
Sorry  :-X
Desshalb uebe ich schon mal jeden Tag im Schwimmingpool   :]
« Letzte Änderung: 18. November 2015, 20:27:14 von Burianer »
Gespeichert

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 935
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #12 am: 18. November 2015, 21:08:53 »


o.k. dann lass ich mich aber sofort in "Buriramspezi" umtaufen und lad mich
ungefragt auf eine gepflegte Strandhalbe im Buriram-Yachtclub ein. [-]

Viele Grüße
Samuispezi
Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.615
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #13 am: 18. November 2015, 21:22:25 »

alter schwede, wenn ich hier manche expertenmeinung lese, pack ich mir an die birne  {[   {+   --C

hab grad keine lust ins detail zu gehen, ist mir die mühe nicht wert.
vielleicht ein andermal.

aber wozu?
die experten hier werden sich eh nicht überzeugen lassen, schliesslich wissen die es viel besser.
durch ihre gurus wie "killerschaf sagt" etc  {[  --C   {+
Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.615
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #14 am: 18. November 2015, 21:32:52 »

....Nur unsere Politiker haben daraus eine Religion gemacht um uns Schafe wieder mehr Abgaben aus uns herauszupressen.
....

welche abgaben zahlst du schaf denn?   {+
soli-zuschlag für die erdabkühlung?  {[
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.165 Sekunden mit 19 Abfragen.