ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?  (Gelesen 3966 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Piteer

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #15 am: 18. November 2015, 21:56:30 »


"welche abgaben zahlst du schaf denn?   {+
soli-zuschlag für die erdabkühlung?  {["


CO2 Steuer!
https://de.wikipedia.org/wiki/CO2-Steuer
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8.860
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #16 am: 18. November 2015, 22:02:17 »

aber wozu?
die experten hier werden sich eh nicht überzeugen lassen, schliesslich wissen die es viel besser.

sagt das jetzt jemand, der die Zusammenhaenge genau kennt, uns aber im Unklaren laesst   >:

Wenn du ein Experte bist, dass lass uns an deinen Erkenntnissen Teil haben.

Jetzt haette ich es fast vergessen... aber selbstverstaendlich habe ich auch noch eine kleine Portion Senf abzugeben.

Dass es eine Klimaveraenderung gab und auch heute geben muss, zeigt alleine der Umstand, dass sich die Kontinente verschieben (Plattentektonik), damit muss sich auch zwangslaeufig das Klima veraendern.
Wie gross der menschliche Einfluss ist, ja, darueber laesst es sich streiten, darum sind jetzt die Experten gefragt... haut in die Tasten und erklaert uns wie's ablaeuft.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8.860
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #17 am: 18. November 2015, 22:10:22 »

Bin ich ein Schussel heute, hab ich doch ganz vergessen auf die sog. Ursuppe hinzuweisem, die trotz ihrer lebensfeindlichen Zusammensetzung als Ursprung des Lebens angesehen wird.

http://web.de/magazine/wissen/reise-ursprung-lebens-5003082

So ganz nebenbei moechte ich auch noch auf Millers Experiment hinweisen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Miller-Urey-Experiment

bin ich froh, dass sich das Klima in den letzten Millionen und tausenden von Jahren geaendert hat     :-X
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.226
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #18 am: 19. November 2015, 08:53:59 »

Die globale Klima"erwaermung" der letzten 25 Jahre



Ausreisser gibts lokal immer, in Dach der teilweise zu warme November, hier im Vergleich zum letzten Jahr normale Regenzeit mit Termperaturen nicht ueber 33 Grad (wenns auch gefuehlt in der Sonne 50 sind, wahrscheinlich dem fortgeschrittenen Alter zu verdanken).

Der Ablasshandel mit den CO Zertifikaten ist geschaeftemacherei, mit welchen sich die ueblichen Verdaechtigen noch gesunder stossen wollen.
Ganz zufaellig findet die naechste Konferenz am 30. 11. in Paris statt.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.958
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Mini-Eiszeit kommt
« Antwort #19 am: 19. November 2015, 09:26:22 »

Mini-Eiszeit ab 2030? So gefährlich wird eine schlafende Sonne wirklich für uns

Einige von uns werden es ja noch erleben  ;} - wenigstens den Anfang  :-)

Zitat
Die Zeit für eine neue Kälteperiode ist reif. Davon sind etliche Wissenschaftler überzeugt. Unsere jetzige Warmzeit, das Holozän, begann vor 11.500 Jahren. Doch es gilt als gesichert, dass Warmzeiten nur etwa 10.000 Jahre dauern, bevor die Welt für die folgenden 100.000 Jahre wieder in Kältestarre versinkt. So lange währt der längste der sogenannten Milankovitch-Zyklen, benannt nach dem Astrophysiker Milutin Milankovitch, der die Eiszeit-Rhythmen 1941 als erster berechnete.

http://www.focus.de/wissen/videos/forscher-warnen-vor-niedrigen-temperaturen-mini-eiszeit-ab-2030-so-gefaehrlich-wird-eine-schlafende-sonne-wirklich-fuer-uns_id_4816361.html

Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #20 am: 19. November 2015, 09:59:14 »

Zitat
Einige von uns werden es ja noch erleben

siehste Goldfinger , sagte ich doch ... die Ignoranten beschweren sich ja

jetzt schon über 39 ° C. in Thailand ... es kommt Abhilfe die ihr in den

Anfängen noch erleben dürft ... dann entfallen die zweit Auswanderer Ausreden
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.611
  • damals
    • Sarifas
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #21 am: 19. November 2015, 11:13:30 »

Nein, es gibt keinen hausgemachten Klimawandel. Millionen von tonnen Dreck der seit Jahrhunderten taeglich in den Himmel gepustet werden, habe doch keine Auswirkungen auf Atmosphaere oder gar Erderwaermung / Klimawandel . Es gibt ja auch keine Umweltverschmutzung. Alles was in die Umwelt "entsorgt" wird kam ja auch mal aus derselben, in aehnlicher Form, ist somit logischerweise Natur ... Plastiktueten sind auch nur Oel in veraenderter Form. Dank Evolution werden sich Flora, Fauna und Fisch, die beruehmten 3 Effs, schon assimilieren. Der Mensch hats vorgemacht. Wer kann schon noch ohne Plastik (ueber) leben?  {+
Samurai, Tolerist Ironist  ;D

Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.388
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #22 am: 19. November 2015, 11:27:56 »


Immer schön locker bleiben, japanischer Elitekrieger, die Erde - die Natur - hat bisher noch alle Katastrophen gemeistert und wird es auch in Zukunft tun.

Möglicherweise wird es aber die Menschheit nicht überleben?

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #23 am: 19. November 2015, 12:31:59 »

Nein, es gibt keinen hausgemachten Klimawandel. Millionen von Tonnen Dreck der seit Jahrhunderten taeglich in den Himmel gepustet werden, habe doch keine Auswirkungen auf Atmosphaere oder gar Erderwaermung....
Recht hast Du. Es wird aber auch höchste Zeit, dass man unter anderem endlich weltweit die Schlote der tätigen Vulkane verschließt und die Milliarden Tonnen Methan in den Ozeanen besser absichert usw.
Es wäre auch schön, wenn sich die selbsternannten Experten endlich mal einig würden, ob es zukünftig wärmer oder kälter wird (#19 und #20).
Zumindest das, was die "Umweltexperten" vor 25-30 Jahren mit großem Geschrei prognostiziert haben, ist bis heute ursächlich nachweisbar noch nicht eingetreten.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.092
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #24 am: 19. November 2015, 13:13:09 »

Millionen von tonnen Dreck der seit Jahrhunderten taeglich in den Himmel gepustet werden, habe doch keine Auswirkungen auf Atmosphaere oder gar Erderwaermung / Klimawandel

Paradoxerweise ist es gerade der Staub der in den Himmel geblasen wird der der Klimerwärmung entgegen wirkt indem er einen Teil der Sonnenstrahlen reflektiert. Also "Umweltexperten" - aufpassen was man für "Argumente" bringt, nicht alle glauben alles ohne nachzudenken ! 



Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.356
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #25 am: 19. November 2015, 13:48:57 »

Na ja.
Dass es in den letzten Jahren im Durchschnitt etwas waermer geworden ist,ist ja unbestritten.Die Frage ist halt,wieviel die Menschheit selber dafuer verantwortlich ist.Es hat ja seit dem Entstehen der Erde,immer mal wieder grosse Klimaveraenderungen gegeben,und in der Eiszeit,gab es ja bekanntlich noch keine Kohlekraftwerke,und Millionen von Autos,die so einigen Dreck in die Luft schleudern.

Der TIP-Forum Klimaforscher Patthama ist halt in seiner Kindheit,jeden Winter auf dem Hausbuckel (ca.700M.hoch gelegen)einge Wochen Schlitten, und Ski gefahren.Habe aber auch schon vor meinem Umzug nach TH,schon Jahre davor niemals mehr Kinder gesehen,die mal richtig einige Tage den Schnee geniessen konnten.Unsere Tipfreunde aus A und CH werden es sicher auch bestaetigen,dass man zum Skifahren immer hoeher auf die Berge gehen muss.Unter 2000 Metern gibt es ja kaum noch Schnee,und wenn,dann muss er mit Schneekanonen produziert werden.

Als Isaan Klimaforscher habe ich in den letzten elf Jahren festgestellt,dass die Wassermassen in der Regenzeit,von Jahr zu Jahr etwas weniger wurden.Auch setzte die Regenzeit immer spaeter ein.Habe auch das Empfinden,dass die heftigen Gewitter auch weniger geworden sind.
Hoffen wir doch mal nicht,dass es das naechste Jahr dann wieder so eine Hochwasserkatastrophe wie vor vier Jahren in TH gibt,und meine Forschungsergebnisse im Papierkorb landen.
Gruss Patthama
« Letzte Änderung: 19. November 2015, 14:22:29 von Patthama »
Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.645
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #26 am: 19. November 2015, 13:50:44 »

dass sowohl klimawandel als auch magnetfeld-umkehr zum ganz normalen kreislauf der weltgeschichte gehören, ist wohl unbestritten.


...die Erde - die Natur - hat bisher noch alle Katastrophen gemeistert und wird es auch in Zukunft tun...

auch dies ist unbestritten.


...Der Ablasshandel mit den CO Zertifikaten ist geschaeftemacherei,...

auch dies ist unbestritten.


....Wie gross der menschliche Einfluss ist, ja, darueber laesst es sich streiten, ....

nur darum geht es hier


....Man sollte einmal recherchieren, wer diese Forschungen finanziert - ok, jetzt bin ich fast schon wieder im VT-Fred {:}

da wird wohl klar herauskommen, dass die studien, die aussagen, dass die menschen einfluss genommen haben,
deutlich unabhängiger sind, als diejenigen, die das gegenteil behaupten.
da stecken nämlich fast immer (Öl-)konzerne dahinter...


mfg
Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.645
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #27 am: 19. November 2015, 14:00:37 »

Der TIP-Forum Klimaforscher Patthama ist halt in seiner Kindheit,jeden Winter auf dem Hausbuckel (ca.700M.hoch gelegen)
einge Wochen Schlitten und Ski gefahren.Habe aber auch schon vor meinem Umzug nach TH,schon Jahre davor niemals mehr
Kinder gesehen,die mal richtig einige Tage den Schnee geniessen konnten.....

Der TIP-Forum Klimaforscher shaishai vom niederrhein, also flaches land ohne hausbuckel,
ist halt in seiner kindheit den ganzen sommer mit seinen freunden im freibad gewesen.
nach der schule tornister in die ecke geschmissen und ab ins freibad.
von ende mai bis anfang oktober.
und in der ganzen zeit gab es vielleicht 10 tage, in denen man nicht ins freibad ist, weil es stark geregnet hat.

und um die weihnachtszeit ist man am rathaus auf dem hausbuckel (ca. 20m  :] ) schlitten gefahren.
und hatte weisse weihnacht.

und zwar bis 1985.
warum ich mich so genau erinnere?
wir hatten ein mädel in der clique die tennis gespielt hat.
die hat immer radio im freibad gehört, als bobele das erste mal wimbledon gewonnen hat  ;]
ich weiss noch, da waren wir den ganzen sommer im freibad.
danach ging es langsam aber stetig bergab mit dem sommer  :'(


mfg
Gespeichert

pierre

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
  • pattaya
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #28 am: 19. November 2015, 14:27:13 »

Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.076
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #29 am: 19. November 2015, 14:31:34 »

Die diesjährige "Klimaforschung" ergab, dass es  in diesem Jahr im Juli und August im schönsten Bundesland der Welt fast täglich über 30 Grad hatte, so hatten viele Freibäder ihre beste Saison überhaupt.

In Alpennähe hätte man sogar noch bis Mitte November ins Freibad gehen können, wenn es denn aufgehabt hätte...  {--

http://www.niederschlagsradar.de/wettercharts.aspx?station=M%C3%BCnchen-Flh.&stationcode=55&soort=Temperature
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.441 Sekunden mit 18 Abfragen.