ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?  (Gelesen 4865 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luklak

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« am: 11. November 2016, 14:29:50 »

Die Schweizer machen es seit 1934 :

https://de.wikipedia.org/wiki/WIR_Bank

Die Italiener seit 2013 :

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Sardinien+SARDEX

Quer durch die Welt :

https://de.wikipedia.org/wiki/Tauschhandel

In der EU, in div. Laendern, auch in D, in einigen Regionen.
(kein LINK)

Ich denke das ist die Zukunft, in der SCHWEIZ funktioniert
das mit "WIR" (Verrechnung) bestens.

An den Systemen vorbei, an den Banken vorbei.     ;]


Clinton ?  EZB ? Deutsche Bank ? Trump ? Dragi ? - wer ist das ?

Nur ganz andere, neue Ideen, neue Visionen,
bringen das (normale) Volk weiter und aus der "Kake".
   C--

 [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #1 am: 11. November 2016, 15:05:03 »

Tauschhandel betreiben die auch in Pattaya.
Doch nicht nur dort, auch in vielen Laendern ist Tauschhandel ein Geschaeft.
Als ich  mal quer durch China reiste, traf ich dort einen Deutschen, der Tauschhandel   mit den Chinesen machte.
Sogenanntes Buddertrading.
China liefert Reis, Weizen und anderes gegen  Oel   in die arabischen Staaten.
War mir bis dahin nicht bekannt. Auch das Wort Butterdrating, kanns leider in Wiki nicht finden. Warenhandel.
Gespeichert

luklak

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #2 am: 11. November 2016, 15:30:34 »

In INDIEN auch :

NEU DELHI (dpa) - Die indische Regierung zwingt ihr Land
auf den Weg zur bargeldlosen Gesellschaft vorwärts.


Fast ohne Vorwarnung erklärte sie alle Banknoten im Wert von
mehr als 1,36 Euro für wertlos. Das soll die Schattenwirtschaft
eindämmen.

Eigentlich sollte der indische Premierminister Narendra Modi am
Dienstagabend eine eher unspektakuläre Ansprache an die Nation
halten. Doch was er sagte, löste ein wirtschaftliches Beben aus,
dessen Folgen noch nicht absehbar sind. Gegen 20.30 Uhr
Ortszeit verkündete der mächtigste Mann Indiens, dass nur
wenige Stunden später das meiste Bargeld im Land nichts
mehr wert sein würde.

«Um uns aus dem Griff von Korruption und Schwarzgeld zu befreien,
haben wir entschieden, dass die aktuellen 500- und 1000-Rupien-Noten
nicht mehr gültig sind», sagte Modi. Ein 1000-Rupien-Schein, bisher
die größte Banknote im Land, ist gerade einmal 13,60 Euro wert.
Schon um Mitternacht sollte er nichts mehr wert sein. Die größte legale
Banknote im Land ist nun der 100-Rupien-Schein - rund 1,36 Euro.

Hier weiter :

Der Farang /de/pages/indien-ueberrascht-mit-radikaler-bargeldreform#comment

 [-]

Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #3 am: 11. November 2016, 16:40:12 »

Haben wir den ersten April ?
Glauben kann ich es nicht, das ist Enteignung ohne Grenzen.
Das wurde eher die Armen treffen als die Reichen und Superreichen.
Die haben ihre Kohle bei der Bank  oder im Ausland.
Koennte auch Europa betreffen, alle Banknoten ueber 10 Euro sind wertlos.
Pumuckel wuerde sich freuen.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.559
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #4 am: 11. November 2016, 16:48:14 »

Zitat
Auch das Wort Butterdrating, kanns leider in Wiki nicht finden

Schau mal nach Bartergeschäft.
Gespeichert

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #5 am: 11. November 2016, 17:06:42 »

Vielen Dank arthurschmidt2000.
Habs gefunden.
 
Zitat
  Barter is a system of exchange where goods or services are directly exchanged for other goods or services without using a medium of exchange, such as money.[1]   
Nur komisch, bei mir hoerte es sich in China immer an wie Buttertrading.
  https://en.wikipedia.org/wiki/Barter   
Gespeichert

luklak

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #6 am: 11. November 2016, 17:17:39 »

Gibt es auch in Thailand/Pattaya :

http://members.bartercard.com/OnlineForms/BCT%20Thailand%20Travel%20Guide%20May%202012.pdf

http://www.bartercard.co.th/English/Contact/Pattaya+Brokerage.html

Habe  das mal im 2011 angeschaut.

War Damals fuer mich nicht interessant.    ;]

 [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.286
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #7 am: 23. November 2016, 19:46:02 »

Hier ein interessanter Artikel über die aktuelle Lage in Indien, sollte jeder lesen, Schweden und andere Länder lassen ja auch grüßen:

Bargeldverbot in Indien - Ein brutales Sozialexperiment

http://cicero.de/kapital/bargeldverbot-in-indien-ein-brutales-sozialexperiment
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.559
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #8 am: 24. November 2016, 08:29:27 »

Dann wird sich dort ja sehr bald der Dollar als Zweitwährung etablieren.
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.286
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #9 am: 04. Dezember 2016, 08:01:23 »

Hier ein Artikel, der die internationale Dimension des Themas ganz gut beleuchtet. Interessant vor allem die Antworten zu folgenden Fragen:
"Sie sprachen von einem Gerichtsurteil, das in der Berichterstattung ignoriert werde. Welches ist das?"
sowie:
"Gibt es vielleicht auch etwas ganz Alltägliches, vielleicht sogar Banales, dass jeder von uns tun kann, um den Bargeldabschaffern ein wenig Sand im Getriebe zu sein?"

Der Krieg gegen das Bargeld eskaliert

http://www.nachdenkseiten.de/?p=36082
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.072
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #10 am: 04. Dezember 2016, 09:58:02 »


@Lung Tom

Habe den Artikel gelesen, ich finde, dies hier gehört besonders betont:

Zitat
Im letzten Jahr hat der Bundesgerichtshof seine langjährige Rechtsprechung noch einmal bestätigt,
nach welchem nur Bargeld richtiges Geld ist.
Das Buchgeld der Banken ist hingegen lediglich ein Versprechen auf Auszahlung von Bargeld auf Verlangen.

Wer also Geld auf der Bank hat, der gibt der Bank einen Kredit, wenn es ein Girokonto ist, einen täglich kündbaren Kredit.
Wenn man sich Bargeld auszahlen lässt, kündigt man in diesem Umfang den Kredit.
Die Bank als Schuldner hat kein Recht, Geld dafür zu verlangen, dass er dem Kreditgeber sein Geld zurückgibt.
Das hat der BGH klargestellt.

! ! ! ! !

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.770
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #11 am: 04. Dezember 2016, 23:49:07 »

Die Bank als Schuldner hat kein Recht, Geld dafür zu verlangen, dass er dem Kreditgeber sein Geld zurückgibt.
Das hat der BGH klargestellt.
Die Banken gehen allerdings "sehr phantasievoll" und ungestraft mit dem Recht um.
Lass Dir mal "Dein" Geld in Münzen auszahlen oder was ist mit Gebühren selbst bei Guthabenkonten ohne Bewegung?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.559
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #12 am: 05. Dezember 2016, 08:22:44 »

Zitat
dies hier gehört besonders betont

Wo kann man das Urteil nachlesen? BGH Urteile werden schliesslich veroeffentlicht.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.072
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #13 am: 05. Dezember 2016, 09:16:40 »

Wo kann man das Urteil nachlesen? BGH Urteile werden schliesslich veroeffentlicht.

Warum so bequem, Arthur?
Ich bin nur der Bote.. . .

Fragen an (wie in dem Artikel klar ersichtlich):

Zitat
Norbert Häring, geboren 1963, ist Wirtschaftsjournalist und Autor populärer Wirtschaftsbücher, zuletzt „Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen: Der Weg in die totale Kontrolle“. Er schreibt für Deutschlands führende Wirtschaftstageszeitung Handelsblatt und betreibt den Blog Geld und mehr. Der Bestseller „Ökonomie 2.0“, den er gemeinsam mit Olaf Storbeck schrieb, gewann den Wirtschaftsbuchpreis 2007. 2014 wurde er mit dem Preis der Keynes-Gesellschaft für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet. Die von ihm 2011 mitbegründete internationale Ökonomenvereinigung World Economics Association hat über 12.000 Mitglieder.

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.559
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #14 am: 05. Dezember 2016, 14:47:23 »

Ich habe Herrn Häring angeschrieben und er verwies auf das  BGH Urteil XI ZR 434/14. Was da drin steht ist ein ganz uralter Hut. Man kann das sogar bei Wikipedia (Buchgeld) ohne Schwurbelei nachlesen:

Buchgeld ist eine Forderung auf Bargeld (gesetzliche Zahlungsmittel) und kein gesetzliches Zahlungsmittel.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2016, 15:08:40 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.142 Sekunden mit 18 Abfragen.