ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie  (Gelesen 1469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sniperhanni

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie
« am: 26. Februar 2018, 21:20:13 »

Hallo,

ich unterstütze die Familie meiner Frau monatlich mit etwas Geld. Das Geld ist vor allem für ihre zwei in Thailand lebenden Kinder. Wir waren im Januar jetzt bei Ihr zu Hause und auf der Gemeinde in Thailand.
Hier wurde mir die aktuelle Unterhaltserklärung Deutsch/Thai blanko abgestempelt und Ihre Mutter hat diese unterschrieben.
Um jetzt von der Steuer etwas geltend zu machen bin ich mir jetzt nicht sicher wie ich diese so ausfüllen muss, damit die Unterhaltserklärung anerkannt wird und ich Geld zurück bekomme.
Ich habe darüber gelesen, dass die unterstützende Personen mindestens 65 Jahre alt sein müssen, stimmt das?

Kann mir hier jemand Tipps geben?

Vielen Dank.
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.812
Re: Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie
« Antwort #1 am: 26. Februar 2018, 21:40:32 »

Um jetzt von der Steuer etwas geltend zu machen bin ich mir jetzt nicht sicher wie ich diese so ausfüllen muss, damit die Unterhaltserklärung anerkannt wird und ich Geld zurück bekomme.
Kann mir hier jemand Tipps geben
Frage mal beim Finanzamt nach. :D :] die helfen dir  :D :] oder in Berlin bei der Mutti  :D :]
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.217
Re: Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie
« Antwort #2 am: 26. Februar 2018, 21:53:08 »

Hallo,

ich unterstütze die Familie meiner Frau monatlich mit etwas Geld. Das Geld ist vor allem für ihre zwei in Thailand lebenden Kinder. Wir waren im Januar jetzt bei Ihr zu Hause und auf der Gemeinde in Thailand.
Hier wurde mir die aktuelle Unterhaltserklärung Deutsch/Thai blanko abgestempelt und Ihre Mutter hat diese unterschrieben.
Um jetzt von der Steuer etwas geltend zu machen bin ich mir jetzt nicht sicher wie ich diese so ausfüllen muss, damit die Unterhaltserklärung anerkannt wird und ich Geld zurück bekomme.
Ich habe darüber gelesen, dass die unterstützende Personen mindestens 65 Jahre alt sein müssen, stimmt das?
Kann mir hier jemand Tipps geben? Vielen Dank.
Deine Frage ist Dir ja bereits in einem anderen Forum beantwortet worden (@chak ist übrigens Steuerberater - der weiß, wovon er schreibt)!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.162
Re: Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie
« Antwort #3 am: 27. Februar 2018, 07:20:07 »

 ??? helli, und was nun ?  wo ?
Zitat
  Deine Frage ist Dir ja bereits in einem anderen Forum beantwortet worden (@chak ist übrigens Steuerberater - der weiß, wovon er schreibt)! 
waere ja auch fuer mich von Interesse, wenn mir das Finanzamt da helfen  wuerde  bei der finanziellen Unterstuetzung meiner Thaifamilie. Die Schwiegermutter ist 72,  :]
Jeder Scheinasylant bekommt Stuetze ( egal wieviele Frauen und Kinder er hat ) ,  nur ich darf zahlen   {+     {[ Steuern  {[
« Letzte Änderung: 27. Februar 2018, 07:25:10 von Burianer »
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.177
    • Mein Blickwinkel
Re: Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie
« Antwort #4 am: 27. Februar 2018, 09:14:24 »

Vor einigen Jahren haben wir das auch mal gemacht.
Als erstes mussten wir eine Bedürftigkeitsbescheinigung
in Thailand besorgen welche auch noch übersetzt werden musste.Auch mussten wir Banküberweisungen nachweisen denn nur dieses Geld wurde in die Steuerberechnung mit einbezogen.
Meines Wissens nach geht das heutzutage aber nicht mehr mit der Steuerrückzahlung
und ihnen tut es sich auch kaum.
Wie es derzeit möglich ist weiss ich allerdings nicht
« Letzte Änderung: 27. Februar 2018, 09:21:09 von schiene »
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Chang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 541
Re: Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie
« Antwort #6 am: 01. März 2018, 14:10:07 »

Für die Einkommenssteuererklärung brauchst Du dafür die "Anlage Unterhalt".
Ich fülle diese jedes Jahr für die Unterstützungsleistung meiner Frau aus, der ich monatlich Geld überweise.

Du musst natürlich auch nachweisen können, wem Du wie viel Geld geschickt hast (z.B. anhand von Kontoauszügen).

Für 2017 schicke ich aber diese Belege (nur Kontoauszüge) nicht mehr mit, da dies ja neuerdings nicht mehr notwendig ist. Allerdings sollte man sie zu Hause aufbewahren, weil das Finanzamt jederzeit diese für Rückfragen einfordern kann. Das abgestempelte Unterstützungsformular in thailändischer/deutscher Sprache schicke ich denen aber.

Ich würd's auf jeden Fall versuchen, weil dies das Formular "Anlage Unterhalt" als Eingabe auch zulässt (Schwiegermutter, Stiefkind, etc.)

Letztendlich kostet es nur ein wenig mehr Zeit beim Ausfüllen der Formulare.

Und wenn es einmal anerkannt wird, dann gilt das grundsätzlich auch für die Zukunft.

Verschenken würde ich keinen Fall etwas. Und wie Buri schon geschrieben hat, so denke ich auch.
Jeder noch so zwielichtige Vogel bekommt Geld vom Staat. Wenn die das können, dann mache ich das auch. Mehr wie ablehnen können die nicht.
Gespeichert

Sniperhanni

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie
« Antwort #7 am: 02. März 2018, 19:52:47 »

Vielen Dank für eure Antworten.

@ Chang
Gibt es ein Beispiel vom Unterstützungsformular?
Ich bin mir da nicht sicher, wie ich das richtig ausfülle, damit es anerkannt wird.
Gespeichert

Chang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 541
Re: Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie
« Antwort #8 am: 02. März 2018, 21:13:28 »

Ich schick Dir mal eins per e-Mail.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.269 Sekunden mit 18 Abfragen.