ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik  (Gelesen 7802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.499
Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« am: 02. März 2018, 15:10:54 »

https://d2isvgrdif6ua5.cloudfront.net/…/8156955426…/360.mp4…

Kriegshetze de luxe!

Wer wissen will, warum Atlantikbrücken-Propagandist Claus Kleber für seinen Nachtpförtner-Job im ZDF jeden Monat doppelt so viel Geld abzocken darf wie die Bundeskanzlerin oder sämtliche Minister, der sollte sich diese Performance der Kriegspropaganda anschauen, die einen Joseph Goebbels vor Neid erblassen lassen würde.

Innerhalb von 70 Sekunden hetzt Kleber von vermeintlichen Ausrüstungs­mängeln der Bundeswehr direkt weiter zur „russischen Bedrohung“. Dass diese mit Sicherheit so fake ist, wie alles, was die Staatssender in den letzten Jahren über Russland verbreitet haben, steht außer Frage. Aber dass die CIA Fingerprints russischer Hacker sammelt, um zu gegebener Zeit falsche Spuren zu legen, hatten die Verbrecher in ARD und ZDF bekanntlich verschwiegen.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.499
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #1 am: 02. März 2018, 15:12:57 »

...als einigermaßen ueber Sensorik aus russischer high Tec. Produktion informierter Ing.

wundere ich mich doch , wie man von Putin vorgestellte mil. Systeme in Existenz Zweifel ziehen kann .

Schon vor 20 Jahren verfuegte die russische Marine uber im Luftschwall 1.000 km/h schnelle Torpedos
( die jeden US Flugzeugtraeger ohne Chance auf den Meeresgrund zu schicken in der Lage sind )

Nukleare Torpedos , Raketen die ueber den Suedpool fliegend alle US Raketen Schirme alt aussehen lassen ,

 Uberschall Projekte denen die US Kriegsmaschinerie nichts entgegen zu setzen hat

... sind kein Propaganda Werk sondern Realitaet !

Waere es nicht an der Zeit , mit dem Russen Bashing mal langsam einzuhalten ,

Bedrohungen wie die Nato Umzingellung Rußlands zurueck zu fahren und mal flott anzugehen

 das verlorene und durch die NATO Aggression aufgeheizte Klima in Europa durch vertrauensvolle

 Maßnahmen zu ersetzen ???

« Letzte Änderung: 02. März 2018, 15:23:45 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Schmizzkazze

  • ist voll dabei
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 337
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #2 am: 02. März 2018, 15:16:43 »

Tja, Politik ist ein schmutziges Lügengeschäft. Deshalb: Finger weg!
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.499
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #3 am: 02. März 2018, 15:48:33 »

Die ganze Aufregung ueber angebliche russische Hacker ( jeglicher Beweis fehlt bei diesen Anschuldigungen )
ist sowas von laecherlich

 .... wir haben erst unter US Kontrolle und spaeter durch den Bund in Hof an der Saale schon vor 40 Jahren gesehen ,
 wenn eine Mig im Ural aufgestiegen ist und ihr Radar eingeschaltet hat .

Abhoereinrichtungen sowohl aktiv als auch passive Anlagen  ( in Kreuzpeilung ) haetten den Mielke auf der anderen
Seite vom Zaun erblassen lassen

 .... in der Neuzeit betrachten wir staunend das die Kanzlerin von unseren US Freunden belauscht wird und zu
 aller Erstaunen steht ein solches Lauschwerk , ausgerichtet auf Kanzleramt und Bundestag auch auf der US Botschaft .

Ganz ungeniert laeßt man unsere Buendnispartner dort Spionage und im weiteren durch ihre INET Untersee Kabel
auch Industrie Spinoage betreiben !!!

Und das alles ohne Gegenwehr ... man koennte technisch gesehen diesen Lauschangrifstation auf der US Botschaft
 in Berlin so zublasen , daß denen dort an ihren Kopfhoerern hoeren und sehen vergeht .

Was solls also wenn Hacker von welcher false Flagg Aktion auch immer , daß angeblich sicherste INET in
Deutschland nervoes machen   ???
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 369
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #4 am: 02. März 2018, 17:33:49 »

Wird Russen-Bashing mit Ami-Bashing beantwortet fällt mir 5. Kolonne Putin ein. Wüsst nicht warum ich Propaganda Russland und Propaganda USA ohne wenn und aber in Gut und Böse teilen sollte. Beim verlegenvon Bombenteppichen auf fremden Boden sehe ich’s auch so. Für mich hat’s Schmizzkazze ganz gut getroffen.
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.834
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #5 am: 03. März 2018, 07:09:00 »

Zitat
Wüsst nicht warum ich Propaganda Russland und Propaganda USA

Oha, du sprichst nicht nur Deutsch und Englisch, sondern auch Russisch und forstest daher auch die russischen MM dort durch  ;} {*
Und komm ja nit daher mit RT und Sputnik. Dies sind zwei deutschsprachige russische (aeusserst serioese) Medien, gegen hunderte unter amerikanischem ( und zionistischem) Einfluss stehenden deutschsprachigen Medien.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.834
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #6 am: 03. März 2018, 07:15:42 »

Tja, Politik ist ein schmutziges Lügengeschäft. Deshalb: Finger weg!

Auch in Thailand?

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.378
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #7 am: 03. März 2018, 08:32:04 »

Gespeichert

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 369
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #8 am: 03. März 2018, 09:12:00 »

Obama? Wird Zeit auf Vietnam zu verweisen. {:} Kern, kannst dudie Aussagen in Quelle und Zusammenhang belegen? Propagandabildchen langweilen mich. Franzi, politische Quellen sind nie seriös. schon gar nicht äußerst, wenn von einem Staat finanziert. Schöne Träume hast du.
« Letzte Änderung: 03. März 2018, 09:19:43 von kapom »
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.378
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #9 am: 03. März 2018, 09:49:16 »

Obama? Wird Zeit auf Vietnam zu verweisen. {:}

1.  {:} passt, denn Barack Hussein Obama II war von 2009 bis Anfang 2017 der 44. Präsident der USA.

2. Wer obiges nicht als satirische Übertreibung erkennen kann, ist selbst schuld.

---
Nachtrag:
Zwar fallen weite Teile der sehr provokanten, politisch kurzsichtigen und in diesem Ausmaß dämlichen Nato-Osterweiterung (seit 1997) in die Amtszeiten von George H. W. Bush, Bill Clinton und George W. Bush. Aber eine Abkehr von dieser Politik war auch unter Obama nicht zu sehen.
Hier diverse Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/NATO-Osterweiterung

Zwar sind Putin und Russland absolut kein Unschuldslämmer. Aber es sollte leicht verständlich sein, dass Russland dieser bedrohlichen "Einkesselungs-Politik" nicht tatenlos zuschaut.

Und beim Ukraine-Krim-Krisenkomplex setzte Obama eindeutig nicht auf Deeskalation, sondern auf Eskalation.
« Letzte Änderung: 03. März 2018, 10:27:02 von Kern »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.430
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #10 am: 03. März 2018, 11:56:22 »

@Alex

Dein Beitrag ueber die militaerischen Ressourcen der Russen scheint abgestimmt zu sein,
mit der Propagandaabteilung des russischen Verteidigungsministerium und des Kremls.

Glaubt man das alles,so waere zu raten,dass der europaeische Westen sich auf den Ruecken
zu legen hat um die Kehle dem russischen Baeren anzubieten.

Bei der Aufzaehlung der Moeglichkeiten hast du aber nicht die vermeintliche wirksamste
Waffe der russischen Militaers erwaehnt- naemlich die der tektonischen.
Bereits Herr Sacharow hat diese Option entwickelt und,man weiss es nicht,vielleicht ist diese
bereits platziert.

Nimmt man deinen Bericht kritiklos zu Kenntnis,bekommt man Angststarre.Vorallem bei der
Fabulierung ueber die Ueberschalltorpedos,die theoretisch 5.500 Km/h erreichen und die
die Geschwindigkeit durch "Gleiten" durch einen,durch Superkavitation Luft/Gasblase ent-
stehende reibungsfreie Geschossrichtung sich bewegt.

Das ist allerdings noch eine Theorie.An die kommt die tatsaechliche Entwicklung noch bei
Weitem nicht heran.

Die tatsaechlichen einsatzfaehigen Torpedos dieser Art,erreichen bestenfalls 400 Km/h und
haben eine Reichweite von vielleicht 20 - 25 Km.
Auch die Lenkfaehigkeit ist noch ausbaufaehig.Bis vor einigen Jahren konnte man diese Tor-
pedos nur durch mitlaufender Draehte steuern.
Jedoch scheinen auf diesem Gebiet Fortschritte erzielt worden sein.

Sicher koennte man einen US-Flugzeugtraeger mit einer derartigen Waffe versenken.

Problem dabei,man muss erst einmal unbemerkt in diese Distanz kommen.

Die Amis schwimmen mit ihrer Militaerindustrie nicht geraede auf der Nudelsuppe und sind
zeitweise ein paar Prozent voraus manchmal auf gewissen Gebieten auch zurueck.Jedenfalls
koennen sie Rueckstaende durch ihr gewaltiges Budget wieder ausgleichen.

In einem Video wird gezeigt,welche Ueberlegenheit russische Raketen,Flugzeuge,Panzer und
dergleichen haben sollen.

So soll der neu entwickelte Kampfjet grossere Reichweite,hoehere Geschwindigkeit und ueber-
legenes Potential beim Waffeneinsatz haben. Gleich 30 feindliche Kampfjets sollen mit einem
Einsatz ausgeschaltet werden koennen.

Das glaub ich sofort - allerdings nur wenn diese Ziele nicht Abwehrmassnahme ( und ihre Ver-
teidigungssysteme aktivieren) vornehmen.

Und so waere Punkt fuer Punkt zu vergleichen um draufzukommen,dass von einer militaerischen
Ueberlegenheit der einen oder anderen Grossmacht nicht viel uebrigbleibt.

Jock

« Letzte Änderung: 03. März 2018, 12:08:08 von jock »
Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist voll dabei
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 337
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #11 am: 03. März 2018, 13:44:21 »

Tja, Politik ist ein schmutziges Lügengeschäft. Deshalb: Finger weg!

Auch in Thailand?

fr

Wie Du sicher schon ahnst, überall, weltweit. Es fängt in der kleinsten Kommune an und findet nirgendwo ein Ende.
Gespeichert

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 369
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #12 am: 03. März 2018, 14:01:32 »

Putin meint vor wenigen Tagen man muss sich vor Russland fürchten. Verwundert doch nicht, nehmens z. Bsp. baltische Staaten wörtlich. Ich hab’s aber jetzt verstanden : Zeigt Putin ne Animation wo Atomraketen Richtung USA fliegen ist’s wohl nur Satire. Auf keinen Fall Propaganda und Drohgebärde. Krim, Ostukraine, Syrien, Einmischungen aller Art nur fürden Frieden. Aber bombensicher! Genau Franzi, treffen Ami Bomber Zivilisten: Diese Verbrecher Schweine! Töten Putins Bomber Frauen und Kinder : Kollatoralschäden! Was mich bei den Amis ankotzt soll mir beim Russen gefallen? Gehts noch?  {/ {/ {/
Gespeichert

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 369
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #13 am: 03. März 2018, 14:13:22 »

Und komm ja nit daher mit RT und Sputnik. Dies sind zwei deutschsprachige russische (aeusserst serioese) Medien

Denke ist ein cooles Spässle? Oder gehört ins Thema : Meine Gesundheit. {:}
Gespeichert

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 369
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #14 am: 03. März 2018, 14:30:46 »

2. Wer obiges nicht als satirische Übertreibung erkennen kann, ist selbst schuld.

So ein Zeug richtet sich doch aber genau andie Leute, dies wörtlich nehmen sollen und wollen. Dafür wird’s gemacht! Wer das nicht erkennen kann, ist selbst schuld.
« Letzte Änderung: 03. März 2018, 14:40:47 von kapom »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.139 Sekunden mit 18 Abfragen.