ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik  (Gelesen 11975 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #15 am: 03. März 2018, 16:00:55 »

@ Jok ,

Du schwebst noch im Zeitalter von Draehten ... gedacht hast Du m.E. dabei an die Milan Panzer Abwehr Rakete ... alles
laengst ueberholt . Torpedos wie der Schkwall der Russen wurden in den 1960 ger Jahren entwicklt . Sie werden durch
Trägheitsnavigationsplattformen ( sprich je nach Anwendung Ringlaser oder Faser optische  Sensoren )  ins Ziel gebracht .

Der modernste Flugzeugtraeger der USA , die mit 13 Milliarden teure  USS Gerald R. Ford kommt auf eine Top Geschwindigkeit
 von 55 km/h  und ist ein leichtes Ziel fuer einen Schkwall Torpedo . Noch leichter ist es durch effiziente Cruise missile
Systeme und einem Bruchteil der Kosten einen solchen Koloss zu versenken !

Dickschiffe sind laengst out und ihre Wirkung koennen sie nur bei militaerischen Drittstaaten fern der Heimat voll entfalten !

Du hast doch nicht allen Ernstes erwartet , daß die Russen ihre genauen Torpedo Geschwindigkeiten oeffentlich unterbreiten .
Nur kannst Du sicher sein , das sich dieser Schkwall Torpedo seit seiner Entwicklung vor 50 Jahren weiter entwickwlt hat !

Putin ist auch kein Kim yong Un ... wenn der kundtut , das seine A Waffen Raketen ueber den Suedpol jede US Raketen
Abwehr umfliegen koennen , macht der sich nicht zum Affen wie der Nordkoreaner !

Du kannst mir schon abnehmen , das meiner Firma die neuste russische Laser Sensorik schon vor fast 20 Jahren angeboten
 wurde und ich in diesem Feld auch durch unseren ebenfalls fast so langen Weltweiten Vertrieb , einen Einblick in diese Technik
hatte ( und auch die einzigen zwei namhaften US Wettbewerber dabei auf dem Schirm hatte )

Die US Kriegverbrecher haben in all den Destabilisierungs Kriegen seit 45 nur mal gerade 2  ( Panama u. Grenada ) trotz
ueberwaeltigender mlitaerischer Ueberlegenheit als wirklich gewonnen bezeichnen koennen .

Man schaetzt , daß 30 Millionen Menschen dabei ihr Leben verloren haben ... sollte reichen um mal langsam damit aufzuhoeren !
« Letzte Änderung: 03. März 2018, 16:07:12 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.226
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #16 am: 04. März 2018, 07:55:18 »

Kann den von Alex eingestellten Link leider nicht oeffnen, der Inhalt wird vermutlich aehnlich diesem
https://de.sputniknews.com/politik/20180301319768106-high-tech-arsenal-putin/
sein.

Am interessantesten daraus ist

Zitat
Ende 2017 hat ein erfolgreicher Teststart eines modernsten Marschflugkörpers mit einem Atomantrieb stattgefunden“, teilte der Staatschef mit.  Im Laufe des Flugs habe der Antrieb die geplante Schubleistung erreicht. Dies bedeute die Möglichkeit eines Übergangs zu einem „grundsätzlich neuen Waffentyp“, bei dem es sich um strategische atomgetriebene Raketen mit Nuklearsprengköpfen handle, fuhr Putin fort. Ein entsprechendes Video zeigte, wie der Marschflugkörper bei Bedarf die Raketenabwehr überwinden soll. Wie es dabei hieß, habe er eine „unbegrenzte“ Reichweite. Putin unterstrich, dass es „weltweit nichts Vergleichbares“ gebe.

Wenn es tatsaechlich gelungen ist, einen Atomantrieb fuer ein Fluggeraet mit einem Durchmesser von 50 bis 60 Zentimeter und einer Laenge von maximal 8 Meter zu entwickeln, waere das auch fuer Zivilprojekte mehr als interessant.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.463
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #17 am: 04. März 2018, 12:00:51 »

@franzi

Kannst du mir ein Beispiel nennen,welches Zivilprojekt der genannte Flugkoerper
(8m lang mit einem Durchmesser von 60 cm und einer Geschwindigkeit von Mach 20)
einen wirtschaftlichen Vorteil bringen kann ?

@Alex

Kein Zweifel,den Russen ist es sicher moeglich,eine Rakete ueber den Suedpol zum
Kernland USA zu senden.Nur einen militaerischen Zweck erkenne ich nicht.

Derzeit ist die Distanz der stationierten Raketen zwischen Russland und USA ca.6-8.000
Km weit.
Eine Interkontinentalrakete braucht um diese Distanz zu ueberwinden,eine relativ kurze
Zeitspanne.Sagen wir,wenn sie Mach 20 erreicht,20 Minuten.

Die Abwehrkraefte der USA ( NATO) sind in der Lage,nicht nur den Flugmarschkoerper
zu registrien,orten und auch unschaedlich zu machen.

Schickt man eine Interkontinentalrakete von Russland via Suedpol zur Ostkueste der USA,
verlaengert sich der Weg auf rund 30.000 Km.Bei Mach 20 ist daher eine Stunde Zeit um
die Abwehrschilder zu aktivieren.

Kein Staat wird als Ueberraschungseffekt ploetzlich einige Raketen abfeuern,sondern
normalerweise entwickelt sich eine Kriegsrhetorik,die auf eine angespannte politische Ver-
schaerfung fusst.

Zeit genug,sich alle Seiten militaerisch ein-und aufzustellen.

Nehmen wir den Fall,die boesen Russen zuenden einige Raketen gegen das Kernland USA
und der Ueberraschungseffekt gelingt.Washingon,New York,Boston,Philadelphia sowie die
wichtigsten Industriezentren sind ausgeschaltet.

Da wuerden sofort die Beistandsmechanismen der europaeischen Nato- Partner aktiviert
und griffen mit konventionellen Waffen den Aggressor an.

Damit koennten die Russen rechnen und wuerden im Vorfeld ebenfalls Truppenkonzentrationen
auf ihrem Gebiet stationieren.

So eine Konzentration bliebe nicht unentdeckt und Vorsichtsmassnahmen werden eingeleitet.

Wozu das alles,wenn es unentschieden ausgeht ? Welcher globale Plan steht dahinter ? Wie
wuerden die Chinesen darauf reagieren ?

Herr Trump blieb bisher auf die (rhetorische) "Waffenschau" des Herrn Putin sehr einsilbig.

Weiss er es oder hat man es ihm gesagt,dass in Russland Wahlen anstehen und der Vladimir
gerne weiterhin die Geschicke Russlands lenken will ?

Kann es nicht sein,dass die wort-und bildreichen Einblicke in die militaerischen Projekte Russ-
lands nur den Zweck haben,eine Botschaft nach Innen zu richten ?

Zurueck zum Torpedo

Einige Entwicklungsstufen der Schkwal haben sicherlich Fortschritte gemacht.Dieses System
wurde auch auf der Militaermesse in Abu Dhabi vorgestellt und verkauft.Speziell China hat
sicherlich weitere Verbesserungen versucht vorzunehmen.

Damit kann man sagen,dass die grosse Ueberlegenheit nicht mehr besteht.

Alle Details und technische Finessen werden analysiert,dokumentiert und sind frueher oder
spaeter am grauen Waffenmarkt wohlfeil. ( Wie kam Pakistan zur Atomwaffe ?)

Im selben Moment,wenn eine neue Waffe einsatzfaehig ist,werden auf der Gegenseite Anstreng-
ungen unternommen,diese zu neutralisieren.

Nach den gesicherten Erkenntnissen ist die Rechweite des Torpedos die Achillesferse dieser
Waffe.

Die Hoechstgeschwindigkeit ist begrenzt und auch die Einsatzdistanz. Auch wenn es gelungen
ist,die doppelte Entfernung zum Zielobjekt zu erweitern,sprechen wir dann von einer Distanz von
40 - 50 Km.

Je laenger die Strecke ist,die ein Torpedo zurueckzulegen muss,um so groesser ist auch der Zeit-
rahmen Abwehrmassnahmen zu ergreifen.

Ist das Zielobjekt ein Flugzeugtraeger,wird man damit rechnen muessen,dass dieser nicht alleine
auf See ist,sondern einen Tross von Begleitschiffen (Fregatten,Zerstoerer etc.) umgibt.

Dieser Verband ist vollgepackt mit technischer Ausruestung,die ihm Schutz bietet.Nicht nur in
der Luft,sondern auch auf und unter des Meeresspiegel.

Kein Fisch im Radius von 100 km kann Luft schnappen,ohne dass es bemerkt wird. Und da soll
sich ein U-Boot mit abschussbereiten Torpedos unbemerkt auf eine Distanz von 50 Km naehern
koennen ?

Selbst wenn es gelingt,einen Torpedo zu zuenden,weiss er welches Schiff des Verbandes der
Flugzeugtraeger ist ? Denn nur dieser ein ausschlaggebender militaerischer Faktor.

Diese ganze Aktion,lauthals seine militaerische Unantastbarkeit zu propagandieren,hat den Nach-
teil, den Pegel der Auf-und Nachruestung zu erhoehen.

Jock
Gespeichert

luklak

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.989
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #18 am: 04. März 2018, 12:17:14 »

@franzi

Kannst du mir ein Beispiel nennen,welches Zivilprojekt der genannte Flugkoerper
(8m lang mit einem Durchmesser von 60 cm und einer Geschwindigkeit von Mach 20)
einen wirtschaftlichen Vorteil bringen kann ?


Jock

Was wohl ?    Paket-Post !    ;]

 [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #19 am: 04. März 2018, 14:14:25 »

@ Jock .... normalerweise wuerde ich jetzt sagen ::: Jock don`t underrate my Intelligence ... 555

warum ueber den Sued Pol ... weil da von US Seite der Abwehrschirm so gut wie nicht existent ist !

Und lob die Ami`s nicht ueber den Klee , denn wie war das noch mit deren Luftabwehr beim 9 / 11 ???

Eine Interkontinental Rakete kommt aus dem Orbit ins Ziel und ist kein Marschflugkoerper ....

Als alter Sonar Mixer , auf dem damals modernsten Zerstoerer der BUMA  , der Bayern , weiß ich sehr wohl
was man gegen U Boote und abgefeuerte Torpedos fuer Abwehmaßnahmen ergreifen kann !

Ich weiß aber auch um die Probleme ein ruhendes U Boot passiv zu orten ... und aktiv wird das keiner
auf Verdacht machen ... es sei denn all diese Taktiken haben sich Grundlegend geaendert !

Wer sagt Dir denn , daß sich das Russen U Boot dem Flugzeugtraeger naehert ... und nicht dieser Verband
auf ein lauerndes U Boot zu faehrt ?  Es macht wenig Sinn jetzt hier U Jagd Techniken zu diskutieren , wenn
Du solch strategisch eingespielten  Szenarien nicht in Deine Argumentation aufnimmst !

Ob die Russen nun an den Iran oder China solche " Schwall Torpedos " verkauft haben ist mir nicht bekannt ...
nur von der US Marine ist mir nicht bekannt solche Torpedos in ihrem Waffenarsenal zu haben .

Die 56 km/ h Top Geschwindigkeit des modernsten Flugzeugtraegers der US Navy wird auch kaum von seinen
Begleit Zerstoeren uebertroffen .  Top Geschwindigkeit ist keine Marsch Geschwindigkeit und es braucht bis
solche Werte erreicht sind ... bei Schlecht Wetter u. Seegang absolut  illusorisch !!!

Ein Torpedo der mit groeßer 10 facher Geschwindigkeit auf so einen Koloss abgeschossen wird
 ist wie ein treffender Marschflugkoerper toedlich .

Wenn sie dann noch den mit 93 % Plutonium ( ein Kernkraftwerk arbeitet mit 4 % Anreicherung ) angereicherten
Reaktor treffen , wirst auch Du Dir das Desaster sicher vorstellen koennen !

Deine Ernstfall Doctrien  gehen von einem Russischen Erstschlag aus .. ich dagegen sehe da die Russen eher in der
Devensive ... und bedrohlich wird es dann wenn wie die US Kriegsverbrecher Admin schon angekuendigt  kleinere
sogenannte taktische A Waffen einsetzen und die Russen das mit den dicken Boembchen beantworten .

Es soll by the Way nicht besonders klug und militaerisch bekoemmlich sein , seine Gegner und ihr Potential
 zu unterschaetzen und weiterhin zu behaupten (glauben ) Russland waere eine Regional Macht !

Einen konventionellen Krieg kann die Nato gegen Russland derzeit kaum gewinnen , da schlucken die erstmal
ganz Europa bei dem Versuch ... und der faengt in der Ukraine an wenn die Ami`s so weiter machen !

Putin hat jetzt erst mal klar gemacht , das sich die Russen vor den Ami`s nicht in ihre Hosen scheißen ...
so kommentieren das auch US Generale

  jetzt waeren Vertrauens bildende Maßnahmen angesagt , die ich aber von GEO strategisch denkenden
US Militaers in ihrem Wahn die einzige Weltmacht zu sein nicht erwarten kann .

« Letzte Änderung: 04. März 2018, 14:30:24 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.463
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #20 am: 04. März 2018, 15:39:27 »

@Alex

Immerhin wird die Westkueste der USA von 44 Abwehranlagen geschuetzt.
(26 in Alaska 18 entlang der restlichen Kuestenlinie)

Das sollte reichen,wenn man bedenkt,dass der in Polen platzierte Schirm ge-
rade so 10 Einheiten umfasst.

Die einsatzbereiten U-Boote der Russen unterschiedlicher Klassen umfasst ge-
rademal so an die 50 Einheiten.Kaum eines dieser Typen erreicht 30 Knoten.

Das heisst,sie sind nicht wesentlich schneller als ein Flugzeugtraeger der Amis.
Wenn sie einen Treffer erzielen wollen,muessen sie sich auf Lauer legen und warten
bis (zufaelligerweise) ein Traegerverband nahe genug vorbeifaehrt.

Bei den Weiten der Meere und bei der relativ geringen Anzahl der U-Boote eine
verdammte Geduldssache und eine Portion Glueck vonnoeten.

Am Rande bemerkt - ein russischer "Experte" behauptet doch wirklich,dass der
Tsunami 2004 nicht von einer Plattenverschiebung herruehrt,sondern einem gezielten
Probeeinsatz der tektonischen Waffe zu "verdanken" ist.

Der Ernstfall sieht seiner Aussage nach so aus,dass unverfaengliche Kreuzfahrtschiffe
heimlich Atomsprengkoerper vor der Kueste der USA versenken.

Bei Ausloesung der Explosion soll eine 1.200 m hohe Welle entstehen,die alles bis zum
Mittelwesten hin ueberschwemmt und somit vernichtet.

Das Schoene daran soll sein,dass die Europaer und die Afrikaner davon nichts mitbe-
kommen und keine Schaeden erleiden.

Kann er dich ueberzeugen ?

Jock


Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.958
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #21 am: 04. März 2018, 16:02:03 »

Also mich hat er überzeugt  >:

Denn zwischen Kalifornien und dem mittleren Westen liegen nur noch die Rocky's. Um es genau zu sagen, von dem Zeugs das der sich reingezogen hat, möchte ich auch mal probierten.  }{ :]
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.226
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #22 am: 04. März 2018, 16:41:51 »

jock, Marschflugkoerper fliegen Unterschall, normalerweise mit einer Geschwindigkeit von ungefaehr 900 Stundenkilometer.

Dass sich U-Boote unbermerkt Traegergruppen naehern konnten und in deren Naehe aufgetaucht sind, ist schon oefters vorgekommen.
Zwei Beispiele

http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2007/11/chinesisches-u-boot-schockt-us-navy.html
https://www.stern.de/digital/technik/30-jahre-altes-u-boot-versenkte-us-traegergruppe-7460924.html

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #23 am: 05. März 2018, 08:32:50 »

Also ich mag die Amis nicht, wünsche mir trotzdem keinen Krieg, finde Putins Kriegsrethorik zum kotzen und behauptet nicht, die Amis hätten am 11.9. nix mitbekommen. Die die sie fallweise für blöd erklären sindoft die, die behaupten, die Amis hätten den 11.9. selbst durchgeführt. Watt nu, super doof oder super clever?
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.226
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #24 am: 05. März 2018, 09:06:50 »

Zitat
finde Putins Kriegsrethorik zum kotzen

    In diesem Zusammenhang halte ich folgende Ankündigung für meine Pflicht. Jeglicher Einsatz von Atomwaffen gegen Russland oder Russlands Verbündete kleiner, mittlerer oder welcher auch immer Stärke, werden wir als einen Angriff auf unser Land erachten. Die Antwort wird blitzartig und mit allen daraus resultierenden Konsequenzen sein.

    Niemand sollte diesbezüglich irgendwelche Zweifel haben. Es ist nicht nötig, neue Gefahren für die Welt zu kreieren, stattdessen sollte man sich an den Verhandlungstisch setzen und gemeinsam über ein neues, aussichtsreiches System der internationalen Sicherheit und der stabilen Entwicklung der Zivilisation nachdenken. Wir haben es euch immer gesagt. Alle diese Vorschläge bleiben in Kraft, Russland ist dazu bereit.

    (….)

    Wir sind interessiert an einer normalen, konstruktiven Zusammenarbeit mit den USA und der EU. Wir rechnen damit, dass der gesunde Menschenverstand obsiegen wird und dass unsere Partner eine ehrliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe wählen.

    Selbst wenn unsere Positionen in manchen Punkten auseinander gehen, bleiben wir doch Partner, denn wir müssen gemeinsam Antworten auf schwierigste Herausforderungen finden, müssen für Sicherheit und Frieden sorgen, müssen die Zukunft gestalten, die immer vernetzter wird, in der Integrationsprozesse eine immer stärkere Dynamik entwickeln.


http://analitik.de/2018/03/04/putins-botschaft-an-die-welt/

Dann speib dich aus!!

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #25 am: 05. März 2018, 09:46:50 »

Nun ich möchte dem Süßwasser Marine Experten Jock nicht zu nahe treten in seinen Überschätzungen
der US U Boot Abwehr und den Abwehrmaßnahmen gegen Inter Kontinental Raketen ... aber ganz außer
acht gelassen hat er die Neuerung an russischen U Booten mit U Wasser Drohnen , die in Tiefen operieren ,
die für jedes US U Jagd U Boot unerreichbar bleiben .

Sicherlich ist es ihm auch als Süßwasser Spezialist nicht ganz geläufig , das durch die verschiedenen
Salzschichten in unseren Ozeanen die Ortung solcher Schläfer Drohnen in der Tiefsee nahezu unmöglich ist !

Das diese U Wasser Drohnen von russischen U Booten unbemerkt der US Sonar Schirme ausgebracht werden
und dann in Tiefen positionierend operieren ist ebenfalls neu und nebenbei bemerkt gefährlich für die
 U Jagd Flotte der US Navy  !

Sollten die Russen nun auch noch Atomar betriebene Marschflugkörper & Raketen entwickelt haben die sich nahe
zu unbegrenzt Umfliegungen der bekannten Abwehr Schirme erlauben können , sollte die US Strategen schon
ins schwitzen bringen .

Unterschätzen des Gegners und seines Potentials hat sich in Militärkreisen noch nie bewährt !

Zu der Einsatzbereitschaft von U Booten können nicht nur wir Deutschen mit unserer U 35 Klasse ein trauriges Lied singen
sondern auch die US Navy ... Fakt ist aber , daß die Russen mit ihrer U Boot Presence in Arktis / Antarktis immer noch
Zahlen mäßig die Oberhand haben  . Die Kampfkraft solcher mit A Raketenwaffen bestuckten Boote dürfte bekannt sein !

Das gilt insbesondere auch bei den in Europa positionierten Panzer Kräften !

Was die LASER Waffen anbelangt , scheint den Russen auch ein Durchbruch gelungen , was für mich nicht weiter verwunderlich
ist , denn ob militärisch oder zivil genutzte Laser Technik ist Russland unter den führenden Nationen , wenn nicht sogar vorne!

Wer der D Presse in deren Analysen ... Putin hätte diese Rede aus Innen politischen Gründen gehalten folgen mag ,
kann das ja gerne machen .. Putin hat das nicht nötig , denn er wird mit geschätzten 70% die Wahlen gewinnen .

M.E. hat diese Putin  Rede alleine Außenpolitische Wirkung entfalten sollen ... und dies hat er sicherlich erreicht ,
wenn man sich das Weltweite Echo darauf betrachtet ! Angesicht des russischen Potentials , mit der Russland wie auch
die US Admin zig mal unsere Erde dem Erdboden gleichmachen können , sollte man das Geschwätz des zigfachen Drohnen
Mörders Obama von der Regionalmacht Russland bitte wie beurteilen ???

Das das verlogene Gesocks der Westjournaille bei US Bomabrdierungen immer nur Terroristen trifft und russische Bomber
Krankenhäuser , Schulen sowie Zivilisten und Kinder ... dürfte mittlerweile auch dem dümmsten Leser aufgefallen sein .

Das die Propaganda Bilder von den " fleißigen Weißhelmen " immer und ausschließlich über die syrische Beobachtungsstelle
 in GB ... ein nachgewiesener Maßen Al Nusra Ableger ... verbreitet werden , sollte auch jeder NEWS REDAKTION ,
ob nun Reuters , AFP oder DPA ( von denen ausschließlich alle D Medien abschreiben ) bekannt sein .

Political Correctness und korrekte Berichterstattung sehen anders aus und doch fallen so viele Menschen auf diese Masche
der unrecherchierten News herein ... für mich grenzt dieses Treiben an betreutes Denken . Diejenigen , die noch ihre Gehirn
Windungen in Betrieb haben laufen den Anstalten und Zeitungen in Scharen davon .

Diese Journaille , die nur noch abschreibt ohne glaubwürdige Recherche wird die erste sein die in einer digitalisierten Welt
den Weg in die Hartz 4 Romantik antreten wird !

In diesem Sinne ... schönen Wochen Anfang
« Letzte Änderung: 05. März 2018, 09:57:30 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

luklak

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.989
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #26 am: 05. März 2018, 10:27:18 »


Nun ich möchte dem Süßwasser Marine Experten Jock
nicht zu nahe treten in seinen Überschätzungen


In diesem Sinne ... schönen Wochen Anfang

und :

Autor: Alex
« am: Gestern um 14:14:25 »
Zitat einfügen

@ Jock .... normalerweise wuerde ich jetzt sagen :::
Jock don`t underrate my Intelligence ... 555



Auch ich moechte den "All in All Experten"
nicht zu nahe treten,

aber ich bin TOP und die Anderen sind FLOPP, was soll das ?   :)

Sucht da Einer "Bestaetigung" ?
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.888
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #27 am: 05. März 2018, 10:28:54 »

Zum Thema "Verrückte führen Blinde" als Erinnerung vom Oktober 2016:



Das ist gewaltiges und sehr überhebliches Säbelrasseln! Dem viele West-Politiker mit unverantwortlichem Leichtsinn folgen!
Bei 0:49 spricht Army Chief General Mark Milley eindeutig von der US-Führerschaft usw.

Dazu eine Teil-Analyse von 2016:
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=23212

---
Aktuell:
Zitat
Leiter der Sicherheitskonferenz warnt vor Krieg

Quelle >> http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-02/wolfgang-ischinger-macht-konstellationen-kriegsgefahr-muenchener-sicherheitskonferenz <<

---

Hier wird der Wahnsinn viel deutlicher formuliert:
>> https://kenfm.de/verrueckte-fuehren-blinde-krieg-gegen-russland/ <<

Zitat
Verteidigungsministerin von der Leyen war sich mit US-Verteidigungsminister James Mattis im Zelebrieren der „Abwehrbereitschaft“ gegen Russland einig. Während Mattis die deutsche Führungsrolle in Europa hervorhob, betonte von der Leyen die Bedeutung der NATO als „Wertegemeinschaft“ und den Willen der deutschen Regierung, weiter aufzurüsten
...
Dementsprechend hat Bundeskanzlerin Merkel in ihrer Regierungserklärung am 22. Februar die deutsche Bevölkerung zu einem Teilbereich der kriegerischen Ereignisse auf der Welt wissen lassen: „Das, was wir im Augenblick sehen, die schrecklichen Ereignisse in Syrien, den Kampf eines Regimes nicht gegen Terroristen, sondern gegen seine eigene Bevölkerung, die Tötung von Kindern, das Zerstören von Krankenhäusern, das ist ein Massaker, das es zu verurteilen gilt und dem wir ein klares Nein entgegensetzen. Wir sind aber auch aufgefordert, zu versuchen, eine größere Rolle dabei zu spielen, um ein solches Massaker beenden zu können. Darum müssen wir uns als Europäer bemühen …“
...
Wir trauen unseren Ohren nicht: Will diese Frau Krieg?

« Letzte Änderung: 05. März 2018, 10:34:21 von Kern »
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #28 am: 05. März 2018, 10:41:46 »

Zitat
aber ich bin TOP und die Anderen sind FLOPP, was soll das ?   :)

Sucht da Einer "Bestaetigung" ?

wäre es nicht Ziel führender , wenn Du hier zur Sache Dein " Blah blah " losläßt ?

Fühltest Du Dich persönlich angesprochen ... ich hatte eigentlich mit einem Mann
mit HIRN meine Diskussion hier ... bei einem Interpretations " Kläffer " ,
 wie Du einer zu sein scheinst LULAK fehlt mir die Motivation ...
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

luklak

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.989
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #29 am: 05. März 2018, 10:43:27 »

Egal wer. 

Ob Ost oder West. Rot oder Gelb oder Blau.

Egal wer gegen wer.

Auch das Einmarschieren in "andere" Laender.

Vernichtungswaffen herstellen.

Das Ziel muss sein, dies zu veraendern.

Sonst erntet man Blut, Traenen, Hunger, Zerrstoerung und Tot.  ELEND.

Oder "erbt" solch Betroffene. Vor der eigenen Tuer. (Fluechtlinge)

Klingt nach "Romantik", ich weiss.

Aber kann man(n) Fan der einen oder anderen "Seite" sein ?


Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)
 

Seite erstellt in 0.535 Sekunden mit 18 Abfragen.