ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Sammelsurium => Thema gestartet von: rotti am 18. Oktober 2012, 18:20:55

Titel: Abzocke?
Beitrag von: rotti am 18. Oktober 2012, 18:20:55
Falang mit einem Pool müssen Geld haben, sonst ist die Abzocke nicht zu erklären.
Wir hatten vor einiger Zeit Stromprobleme. Zeitweilig wohl nur 110 V. Dabei ist mir der Magnetic Contractor im Schaltschrank für meinen Pool kaputt gegangen.

Selbiger besteht aus drei Teilen, den Contractor, das Overload relay und den  contact block.

Den ersten Teil habe ich hier in Lopburi für THB 400.00 kaufen können.
 Mein damaliger Poollieferant hat mir Teil 1 und 2 für 4.***,00 THB (Viertausend****) angeboten.

In Bangkok übers Internet gefundener Anbieter will für alle 3 Teile zusammen 1.****,00 THB (Eintausend ****) haben.

Wohlgemerkt, wir sprechen immer ueber identische nein gleiche Teile.

Was sagt man blos  dazu.

Es lohnt sich also immer sich stets ueber Preise schlau zu machen.
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: dart am 18. Oktober 2012, 18:31:33
Haben die dir denn die benötigten Teile vom gleichen Hersteller zu den Preisen angeboten?
Es gibt etliche Beispiele das Thaiprodukte um ein vielfaches billiger sind, ob die dann die gleiche Qualität haben, wie ein Produkt einer  bekannten Marke?

Korrekt wäre es auf jeden Fall vom Verkäufer, wenn er die gleichen Produkte unterschiedlicher Anbieter für den Käufer transparent macht und vergleicht.
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: rotti am 18. Oktober 2012, 18:41:51
Es handelt sich bei beiden Anbietern um ein Markenartikel aus Japan, nichts thailaendisches.
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: franzi am 18. Oktober 2012, 18:49:50
Zitat
Was sagt man blos  dazu.

๋Ja was denn?

Meine Wenigkeit sagt dazu, man soll die Kosten nicht mit den wunderschoenen Sternen unkenntlich machen, denn dann koennte man eventuel was dazu "sagen"

fr
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: dart am 18. Oktober 2012, 19:12:03
Das Posting mit den vielen Sternen ist wirklich etwas unleserlich. ;)

Wenn es sich um ein und das gleiche Produkt aus Japan handelt, wird der Einkaufspreis für die Thais und den Rest der Welt so ziemlich gleich sein.
Den offiziellen Preis kann man sicherlich auch über Suchmaschinen finden.

Die Frage ist doch, ob das Produkt aus dem kleinen Shop für 400 Bärte wirklich das Gleiche ist, oder ob nur die Verpackung und das aufgedruckte Logo identisch ist.

Bei den anderen Anbietern für 1700 bzw. 4000,- kann man wohl getrost davon ausgehen, das einer von beiden wirklich abzocken will.

Stell doch mal eine genaue Produktbeschreibung mit Typenbezeichnung ein, da findet sich sicher ein relevanter Durchschnittspreis.
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: rotti am 18. Oktober 2012, 19:42:00
Bei Preisen von 4 Tausend zu 1 Tausend ist es da nun wirklich noch relevant welche Zahlen die Sternchen verbergen? Ich glaube nicht.
Wie geschrieben besteht der komplette Schalter aus 3 Teilen. Den ersten habe ich in Lopburi fuer 400 bekommen und wird bei dem Lieferanten vom Preis zu 1Tausend fuer 360 angeboten.
Das ist doch ok. Es handelt sich immer um genau die gleichen Markenteile.

Das ist die Spezifikation:
Fuji
1 Magnetic contacter model : SC-03 1 EA Net
2 Overload relay model : TR-0N/3 1 EA Net
3 Auxiliry contact block model : SZ-A22 1 EA Net
2NO+2NC, Front mounting
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: karl am 18. Oktober 2012, 19:59:45
manche lernen es hier nie,
so langsam sollten alle länger hier anwesenden Leser doch die thai-Logik kennen
Was nicht teuer ist taugt nichts.
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: Bruno99 am 18. Oktober 2012, 20:02:51
Bei Preisen von 4 Tausend zu 1 Tausend ist es da nun wirklich noch relevant welche Zahlen die Sternchen verbergen? Ich glaube nicht.

kommt halt doch drauf an, wenn der erste Preis, sagen wir mal 1050 und der zweite Preis 1950 Baht waeren gaebe es bei deiner Darstellung keinen Unterschied, obwohl der zweite Preis ja knapp das doppelte des ersten ist  >:

ausserdem liest es sich wirklich nicht  gut  >:
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: Bruno99 am 18. Oktober 2012, 20:07:17
Was nicht teuer ist taugt nichts.

ein mir bekannter Schlangenzuechter hat schon vor knapp 30 Jahren mal gesagt, wenn ich die Nachzuchten billig abgebe haben sie eine kurze Lebensdauer, wenn ich einen ueberhoehten Preis verlange gibt sich der Halter viel mehr Muehe  :D

also kein typisches Thaiverhalten   C--
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: karl am 18. Oktober 2012, 20:08:59
aktuelles Beispiel:
ich brauche ein neues Osciloskop
wenn schon, dann ein digitales, da bit es sehr gute günstige aus China, für den Hausgebraucht weitaus genügend.
der Dealer in BKK (der angeblich viele Unis damit beliefert) will 27000 THB
das gleich in DL für 370 € oder 14800 THB
in USA 320 $ oder 10000 THB
also will der den ca. 3-fachen Preis ?? !!
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: dart am 18. Oktober 2012, 20:15:01
Zitat
Wie geschrieben besteht der komplette Schalter aus 3 Teilen.

Der Schalter muß doch als komplette Einheit eine Markenbezeichnung haben?

Die Spezifikation der Einzelbauteile bringt mich nur zu langweiligen Factsheets der einzelnen Komponenten.

Für die gesamte Einheit wurde dir ja ein Preis angeboten

Zitat
In Bangkok übers Internet gefundener Anbieter will für alle 3 Teile zusammen 1.****,00 THB (Eintausend ****) haben

Den gilt es zu vergleichen.
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: Bruno99 am 18. Oktober 2012, 20:16:12
also will der den ca. 3-fachen Preis ?? !!

eventuell die Steuerbehoerde  ???
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: Moesi am 18. Oktober 2012, 21:49:46
1 Magnetic contacter model : SC-03 1 EA Net
2 Overload relay model : TR-0N/3 1 EA Net
3 Auxiliry contact block model : SZ-A22 1 EA Net
2NO+2NC, Front mounting

Für mich klingen die Namen nach 1: Relais, 2: Schütz und 3: Überwachungskontakt zu einem Relais oder Schütz.
Die könntes Du günstig bei jedem besseren Elektriker oder Elektrofachhandel kriegen.
Wenn sie der Spezifikation entsprechen, müssen es auch nicht die Gleichen sein.

Es ist auch bei uns üblich, dass Firmen und "Spezialgeschäfte" auf eingekaufte Teile einen saftigen Zuschlag drauf hauen....

Gruss, Stefan
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: tom_bkk am 18. Oktober 2012, 23:11:13
@karl

Wen ein Farang ein Oszi in TH braucht, dann darf das schon was kosten  ;)

Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: boehm am 20. Dezember 2012, 22:55:14
Hat zwar nichts mit dem Anfangsthema zu tun, aber es passt gut zur Überschrift, Anzeige im Farang-Magazin:

Wovon in Thailand leben??

Kontakt Information:
Kontakt: Daeng
Ort : Thailand
Preis
THB 6.000,00
mehr Information:
! Grundvoraussetzung: Thai-Ehefrau!

Sie haben noch keine Renteneinkünfte in Deutschland?
-Wir auch nicht!
Sie leben in Deutschland und wollen Ihre Thai-Freundin heiraten, um in Thailand zu bleiben?
-Wir gratulieren zu diesem Entschluss!
Sie wissen nicht, wovon Sie in Thailand leben sollen?
-Wir schon!

-Hier erhalten Sie das Know-How, wie Sie in Thailand legal ein Jahreseinkommen von mindestens € 2.200,- erzielen.
-Mehr als € 6.500,- realistisch.
-Das Einkommen ist progressiv, es steigert sich also regelmässig, so gut wie keine Obergrenzen.
-Kein MLM oder Networking oder Sonstiges und deshalb auch
-Keine Work-Permit notwendig, denn
SIE ARBEITEN NICHT.
-Neugierig?

Wir geben Ihnen unser Wissen gern gegen ein Gebühr von

nur € 150,- bzw. THB 6,000.-

in Form einer e-Mail weiter. Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei Amtsbesuche oder ähnliches für Sie übernehmen.

Bei Interesse bitte email an: [email protected]

Sie sind bereits in Thailand, mit oder ohne Rentenbezüge?
Kontaktieren Sie uns, falls nicht genug Geld fürs nächste Visum vorhanden ist. Wir helfen zu Sonderkonditionen.

http://farang-magazin.com/kleinanzeigen/inserate-zeigen/?id=6624/ (http://farang-magazin.com/kleinanzeigen/inserate-zeigen/?id=6624/)


Was für Leute fallen auf so was rein??? ???
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: Patthama am 21. Dezember 2012, 11:24:00
Hallo Boehm
Wie heisst es doch so schoen.es stehen jeden Tag genug Dumme auf,man muss nur wissen wo sie wohnen.Ich finde es aber gut,dass du diesen Artikel hier reingestellt hast.Warum allerdings der Farang,so eine offensichtlich Unserioese Werbung in seiner Zeitung abdruckt,muss die Redaktion selber verantworten.
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 21. Dezember 2012, 11:53:19
Zitat
Hier erhalten Sie das Know-How, wie Sie in Thailand legal ein Jahreseinkommen von mindestens € 2.200,- erzielen

Das sind derzeit gute THB 7.000 pro Monat. Ist doch schon mal ein schoener Anfang.
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: somtamplara am 21. Dezember 2012, 13:39:16
Wundersame Geldvermehrung ohne Arbeit nur durch Vorhandensein einer Thai Ehefrau, also ich kenn das andersrum.
Diese Auskunft per E-Mail muss einem schon mal 150 Euro wert sein  :]
Interessantes Geschaeftsmodell  ;]
Die No-Problem Visa Vermittlung ist allerdings wohlbekannt und wurde hier im entfernten Bekanntenkreis schon praktiziert.

Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: Burianer am 21. Dezember 2012, 14:30:12
 >:(  Da wuerde ich  auch mehr Kontrolle erwarten.  Man muss ja Neulinge nicht unbedingt ins Messer laufen lassen. Das ist unserioes  {;
Wurden denn die Versprechungen  geprueft   ? 
Das sieht eher aus , wie ein sechser im Lotto  :]
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: Karlsson am 21. Dezember 2012, 17:25:31
๋Ja was denn?

Meine Wenigkeit sagt dazu, man soll die Kosten nicht mit den wunderschoenen Sternen unkenntlich machen, denn dann koennte man eventuel was dazu "sagen"

fr
You made my day  :] :]  Das hatte ich auch gedacht!
Ich kann jetzt nur für meine Frau und mich sprechen. Meine Frau geht mit mir zum Händler und ich warte etwas abseits des Eingangs ein paar Minuten bis sie den Preis erfahren hat. Dann komme ich dazu und bezahle den handelsüblichen Preis der für Einheimische gilt. Das ist jetzt zwar auf China bezogen, dürfte in Thailand aber ebenso funktionieren.
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: Niedersax am 21. Dezember 2012, 19:22:49
Zitat
Das ist jetzt zwar auf China bezogen, dürfte in Thailand aber ebenso funktionieren
Das funktioniert sogar in Kenia...
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: boehm am 21. Dezember 2012, 20:27:05
Vermutlich steht dann in der Mail, die man nach Zahlung der 6000 Baht erhält:

Machen Sie es wie ich! Geben Sie solche Anzeigen auf, und Sie werden reich. . :] :] :] :] :] {+ {+ {+

Wer opfert sich freiwillig und testet das aus???? ???

Haben wir hier jemanden, der zu viel Geld hat.... ;D ;D
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: Haus am 21. Dezember 2012, 20:31:45
Es gibt genug Kranke
schau dir nur die Klicks an
173 in 3 Tagen
muss man nichts mehr zu sagen
Titel: Re: Abzocke?
Beitrag von: boehm am 21. Dezember 2012, 20:36:12
Wenn es um leicht verdientes Geld geht, werden leider viele nicht nur neugierig, sondern auch schwach....

Diese Anzeige ist auch nicht viel anders:

Ich zeige Ihnen Wir man ein Nebeneinkommen in Thai Forex verdient

Guten Tag - Ich bringe Ihnen bei, Wie Sie mit einem Computer jeden Tag ein bisschen Geld verdienen. Sie benötigen...
20.12.2012
Betrachtungen gesamt: 35
Preis: THB 1.000,00

Sicher ist nur, dass 1000 Baht weg sind.... C-- ;]