ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Thema Thailand => Thema gestartet von: schiene am 15. September 2013, 22:01:37

Titel: Taxis in Thailand
Beitrag von: schiene am 15. September 2013, 22:01:37
Sicher wird es jeder schon in Thailand benutzt haben. Alleine in Bangkok soll es über 100.000 Taxis geben.
Hier ein ganz interessanter Artikel zu diesem Thema.
http://www.thebigchilli.com/1/post/2013/09/taxi.html (http://www.thebigchilli.com/1/post/2013/09/taxi.html)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: schiene am 15. September 2013, 22:24:02
Diesem Taxifahrer fehlt es wahrscheinlich nie an Kleingeld  {+
http://www.youtube.com/watch?v=QOPO6n6Prq0 (http://www.youtube.com/watch?v=QOPO6n6Prq0)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: schiene am 15. September 2013, 22:25:51
und noch ein Klassiker  :]
http://www.youtube.com/watch?v=NlC79WYvUBU (http://www.youtube.com/watch?v=NlC79WYvUBU)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: dart am 15. September 2013, 23:23:05
Alleine in Bangkok soll es über 100.000 Taxis geben.
Hier ein ganz interessanter Artikel zu diesem Thema.
http://www.thebigchilli.com/1/post/2013/09/taxi.html (http://www.thebigchilli.com/1/post/2013/09/taxi.html)

Nur 100.000?  :o

Taxi-Meter, Taxis ohne Meter, incl. Songthaew oder Tuk-Tuk?

Fragen über Fragen! ;] ]-[
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: schiene am 15. September 2013, 23:31:59
Ich gehe davon aus das die Rede von Taxis ist.Da zähle ich keine TukTuks oder  Songthaews mit.
Ob sie mit oder ohne Taximeter fahren ist in diesem Fall zweitrangig.
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: dart am 15. September 2013, 23:41:00
Und ich gehe davon aus, das derjenige der den Bericht geschrieben hat, auch nicht weiß wovon er redet. ;)

Evt. kommen ja noch ein paar verläßlichere Angaben zu den Taxis, die in 2 Schichten unterwegs sind. ;)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: schiene am 16. September 2013, 00:24:29
Nur 100.000?  :o
Ich finde die Zahl von 100.000 legal zugelassenen Taxen (oder heißt das richtig Taxis ???) realistich.
Hab im Net aber auch keine zuverlässige Aussage über die Anzahl der Taxen in Bangkok gefunden.
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: somtamplara am 16. September 2013, 09:12:22
"Nur" 100'000?.
Also dem Artikel folgend, handelt es sich um Fahrzeuge die beim DLT als Taxi (แท็กซี่. thaeksi) registriert sind.
Und dazu gehoeren vermutlich keine TukTuks oder Song Taeos.
Weiter unten im Text ist das ja auch nochmal fuer 2012 detailliert aufgelistet.
Ein Vergleich mit deutschen Staedten hinkt sicher sehr (Berlin, ~3 Mio Einwohner, ~7'000 Taxis)

Ich finde die Interviews sehr interessant u.a. die Angaben ueber den taeglichen Nettoverdienst (400 bis 1100).
Auch sonst einige spannende Einblicke in das Taxifahrerleben. U.a. auch die andere Seite der Kriminalitaet (Raub und Mord an Taxifahrern).

Nette Spielerei, Taxipreiskalkulator:
http://bkktaximeter.appspot.com/en (http://bkktaximeter.appspot.com/en)

Bin ueberrascht, dass ueberhaupt was geht bei der freien Texteingabe.
Z.B. "Suvarnabhumi", "Sukhumvit Soi 8" -> 217 Baht.
Hat das schon mal fuer diesen Preis hingekriegt  ;]

Suv -> Pattaya 873 Baht, hoert, hoert  :-)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: schiene am 16. September 2013, 09:23:23
"Ein Vergleich mit deutschen Staedten hinkt sicher sehr (Berlin, ~3 Mio Einwohner, ~7'000 Taxis)
3 Mio Einwohner und 7000 Taxen wären 1 Taxi auf rund 428 Einwohner.Rechnen wir Bangkok mal mit 14 Mio Einwohner wären das bei 100000 Taxen
eins auf 140 Einwohner.Ich denke schon das 100.000 real sind
Titel: Überwachungskameras für jedes Taxi?
Beitrag von: dart am 16. September 2013, 21:38:07
Überwachungskameras für jedes Taxi?

Zumindest denkt das Verkehrsministerium derzeit darüber nach. Das soll natürlich erstmal dazu dienen, den Taxifahrer besser gegen kriminelle, gewaltätige Übergriffe zu schützen. Als Nebeneffekt wird natürlich auch jedes Vergehen des Taxifahrer dokumentiert.
Gerade in Bangkok häufen sich die Anzeigen gegen Taxifahrer, die den normalen Service für die Thais verweigern, und lieber auf Ausländer warten, die sie abzocken können.

Zitat
Many Thais have complained of taxi drivers in certain parts of Bangkok refusing services to the them, preferring to pick up foreigners and charging them extortive fares.

http://www.khaosod.co.th/en/view_newsonline.php?newsid=TVRNM09UTXlPVGt4Tnc9PQ==&sectionid=TURFd01BPT0=

Sehen wir demnächst jede Menge Taxi mit Kameras, deren Objektive mit schwarzer Folie überklebt wurden? C--
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: schiene am 02. Oktober 2013, 17:10:26
Laut dieser Meldung werden für Bangkok "Frauentaxis" geplant....

"Assanatai Rattanadilok na Phuket, the Deputy Director of Department of Land Transport, said recently that plans to launch a class of Bangkok taxis that will only accept  female passengers is still in progress.

The department is studying three main subjects for the lady taxi project: the qualification of the drivers; how locals will be able to identify lady taxis; and the fare, which will be slightly higher than regular taxis.

The department expects to send the project to the transport minister by the end of this year for his final approval.

Private taxis for women have already been launched in Chiang Mai with a THB150 starting rate, Khaosod reported."

Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: karl am 02. Oktober 2013, 18:16:23
bei den in jeder Soi vorhandenen Motorrad Taxi Ständen sind schon gut 1 Jahr immer Frauen-Driver vorhanden
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: namtok am 03. Oktober 2013, 02:29:48
Das "Frauentaxi" :   ;]

(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/q74/s720x720/599346_652542708097998_194239894_n.jpg)


Quelle : Khao Sod English
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: namtok am 29. November 2014, 12:13:44
Der Alptraum der Taxis, die Internetkonkurrenz Uber wurde gestern in Thailand verboten:


http://www.bangkokpost.com/news/general/445978/uber-declared-illegal-in-thailand-drivers-face-heavy-fines
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: goldfinger am 06. Februar 2015, 18:21:42
(http://up.picr.de/20907152jc.jpg)

Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Helli am 06. Februar 2015, 18:59:57
Wir waren ein paar Tage in BKK und sind mit dem Bus vom Isaan gekommen. In Mo Chit am Busterminal gegen 16 Uhr warteten mindestens 150 Personen auf ein Taxi - weit und breit keines in Sicht. Tuk-Tuks haben einige frustrierte Farangs aufgenommen und die angesagten Preise waren schon gesalzen. Wir sind dann mit dem Bus zur BTS-Station gefahren und mit der Hochbahn nach Sathorn (Goethe-Institut). Dort wimmelte es nur so von Taxen aller Farben, die mit Freizeichen am Hotel vorbei zogen. Wird das überhaupt "organisiert"?
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: dolaeh am 07. Februar 2015, 10:02:29
 :D :D :D
Das habe ich frueher auch immer gemacht, ein Taxi genommen. Heute nicht mehr, ich laufe immer zur U Bahnstation, die faehrt dahin wo ich will und wenn nicht laufe ich auch das Stueck noch  :) Keine Ahnung ob das organisiert ist @ Helli, sieht nicht so aus  :-\ ist mir aber egal.
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Suksabai am 07. Februar 2015, 11:02:22
@Helli

du solltest einmal einen Blick auf das gegenüberliegende Grundstück ( mit Plakatwand verbaut) werfen. Da stehen oftmals Taxis haufenweise herum, während ein bis zwei Männer in der Warteschlange für Taxis Fantasiepreise für Sofortfahrten ausrufen. Dann gibt es dann noch nach 500 m eine Tankstelle, da stehen sie auch haufenweise herum.

Na klar ist das organisiert, wenn sie Fahrgäste aus der Wartschlange regulär aufnehmen, müssen sie den Taxameter anstellen.
Ausserhalb können sie "freie Vereinbarungen" treffen!

lg
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: dolaeh am 13. Februar 2015, 09:59:00
Ein neuer Taxibetreiber.
Der Farang /de/pages/neuer-taxibetreiber-will-standards-setzen
Quelle:www.der-farang.com
Nur 20.- Baht Grundgebuehr  ??? das richt nach Aerger  :-\
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Hancock am 13. Februar 2015, 19:19:25
Soweit ich es verstanden habe, kommen die 20 Baht zum Taximeter-Preis hinzu. Und in dem sind die 35 Baht Startgebühr ja bereits vorhanden. Also ein Aufschlag von 20THB. Dafür aber keine Abfuhr mehr, und kein Getrickse um ein "not working meter"!  :-)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Helli am 13. Februar 2015, 20:25:40
Zitat:
"Sie dürfen keine Fahrt verweigern und müssen stets den Taxameter (plus 20 Baht Grundgebühr) anstellen. Jeder Wagen erhält GPS und eine Black Box, damit zu jeder Zeit das Verhalten des Fahrers überprüft werden kann."

Die Grundgebühr sind bisher die angezeigten 35 THB. Die o.g. "Grundgebühr" ist also interpretationsfähig. Selbst, wenn sie noch zusätzlich hinzukommt, ist das ein Angebot. Besonders hilfreich dürfte die "blackbox" sein, wenn man nicht mit dem Handeln des Fahrers einverstanden ist.
Beispiel: vom Goethe-Institut nach Mo Chit sind es lt. Google 18,7 km - kürzeste Verbindung. Letzte Woche mit Taxi gefahren worden = 41,3 km und auch noch 90 THB für Maut bezahlen müssen.
Aber, wie @dolaeh schon geschrieben hat, das sieht nach viel Ärger aus! Vielleicht helfen ja die neuen Saubermänner nach?
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: namtok am 13. Februar 2015, 21:19:12
Nakhonchai Air ist das mit Abstand das beste Busunternehmen des Landes, und wenn die dortigen Standards nun auch im Taxiwesen Einzug halten, ist das nur zu begrüssen  {*
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: uwelong am 22. März 2015, 09:21:02


Taxis im Visier:

http://www.thaizeit.de/thailand-themen/news/artikel/taxifahrer-im-visier.html

Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: AndreasBKK am 22. März 2015, 11:43:28
Also es gibt jetzt zwei Apps für Smartphones:

Die Erste heißt "Taxi Reporter" dort muss man in den grauen Boxen die vorgegebenen Buchstaben, und Nummern des Nummernschildes anklicken.    
Danach dann auf die drüber befindliche gelbe Box mit dem kleinen Pfeil klicken. Dann öffnet sich eine neue Seite, wo 4 Boxen mit den Vergehen zur Auswahl
stehen. Diese sind sowohl in Thai als auch in English.

1. Der Fahrer hat das Taximeter nicht benutzt. 2. Der Fahrpreis war zu teuer oder überhöht. 3. Der Fahr ist gefahrlich gefahren.  ..

Dann nur noch abschicken und fertig.

Die zweite App heisst "DLT check in" if vom Department of Land Transportation und man kann die Sprache von Th durch anklicken auf En umstellen.

Der Vorteil bei dieser App besteht darin, das man ein Foto von Nummernschild machen und schicken kann. Außerdem kann man auch einen Beschwerde Text
verfassen.

Ich habe die beiden Apps schon benutzt, und bin recht gut damit zurecht gekommen. Nun kann man sich endlich gegen die Abzocker wehren.
Weil wenn ein Thai Taxi Fahrer jedes mal 1000 Baht abdrücken muss, wird das irgend wann teuer.
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: kiauwan am 22. März 2015, 18:39:14
Soweit ich es verstanden habe, kommen die 20 Baht zum Taximeter-Preis hinzu. Und in dem sind die 35 Baht Startgebühr ja bereits vorhanden. Also ein Aufschlag von 20THB. Dafür aber keine Abfuhr mehr, und kein Getrickse um ein "not working meter"!  :-)

wie bei "Grab"
die 20 Baht kommen hinzu, aber dafuer eben das Taxi zu Dir nach hause bzw zum Hotel und man muss nicht zur Strasse laufen (was zum Beispiel in der Regenzeit sehr von Vorteil ist
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: namtok am 26. März 2015, 02:45:17
Es gibt auch Taxifahrer, die keine Kosten und Mühen scheuen, ihren Passagieren ein angenehmes Ambiente zu bieten :

Ein bisserl kitschig, aber  ;}


Another eccentric but welcomingly green Bangkok taxi.


(https://pbs.twimg.com/media/CA6TrK3XIAArbhy.jpg)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: archa am 26. März 2015, 07:10:55


Ein bisserl kitschig, aber  ;}

Ein bisserl kitschig, aber. ..eine schlechtere  Umsicht/Übersicht  beim Strassenverkehr. {+

archa
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Philipp am 26. März 2015, 07:53:33

Ein bisserl kitschig, aber  


Da würd ich mich nicht reinsetzen.
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: siggi am 26. März 2015, 08:15:45
Ich war jetzt 2 Tage in Bangkok und bin viel Taxi gefahren ,
hatte mit keinem der Fahrer probleme ,
keine abzocke oder unverschämt,
hatte sogar nette Unterhaltungen.
Man muß auch mal die Taxifahrer loben.
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Helli am 26. März 2015, 14:00:20
Von wegen Taxi:
So sieht ein Taxi in Siem Reap aus.
(http://up.picr.de/21395564fa.jpg)
Das Pferd wird man wohl irgendwann durch ein Moped ersetzt haben.
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: namtok am 19. Februar 2018, 21:23:36


Uber will sich aus Südostasien zurückziehen und das dortige Geschäft dem Konkurrenten Grab gegen einen Aktientausch überlassen.

Beide Konkurrenten werden in den dortigen Ländern erheblich von Behörden und "Platzhirschen" behindert, operieren aber weiter trotz Verbot.




UBER TIPPED TO PULL OUT OF SOUTHEAST ASIA

http://www.khaosodenglish.com/news/business/2018/02/19/uber-tipped-pull-southeast-asia/
Titel: Re: Transportmittel von Phuket nach Khao Lak
Beitrag von: namtok am 17. Mai 2018, 17:58:07
Versuch es doch mit Grab Taxi !

Scheint ziemlich unbeliebt zu sein bei der Konkurrenz:

(https://pbs.twimg.com/media/DdYbXg6V4AA2aPq.jpg)


offenbar geht es darum, dass sich praktisch jeder motorisierter Zweiradbesitzer bei Grab als Motorradtaxifahrer zur Verfügung stellen kann


MOTO RALLY: RIDERS DEMAND GRAB PLAY BY THE RULES

http://www.khaosodenglish.com/featured/2018/05/17/moto-rally-riders-demand-grab-play-by-the-rules/



Video von der Demo mit Hunderten "Motosai" Taxlern als Teilnehmer:   

https://www.facebook.com/MGRonlineLive/videos/2039367046094869
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Benno am 17. Mai 2018, 18:45:22
Aus dem weiterfuehrenden Link von namtok vom 8. Mai 2018 16:44 Uhr kopiert :

Die Taxi-Wirtschaft brodelt auf den Straßen, wo die Fahrer sich gegenseitig verfolgen und die Passagiere schikanieren und betruegen.

Das Militär sagte am Dienstag, dass es eingreifen wird, um die Konflikte zwischen Taxifahrern und auch dem dominierenden Ride-Hailing-Dienst zu lösen, nachdem es zahlreiche Beschwerden darüber erhalten hat, dass sie - manchmal physisch - für Kunden kämpfen.

(http://up.picr.de/32708966ex.jpg)

(http://up.picr.de/32708984lm.jpg)

(http://up.picr.de/32708998ie.jpg)

(http://up.picr.de/32709019ls.jpg)

Die Feindschaft zwischen den traditionellen Transportanbietern und den wirtschaftlichen Emporkömmlingen ist hier mit häufigen Auseinandersetzungen ebenfalls am überkochen.

Im März überfiel ein Motorrad-Taxifahrer einen behinderten Grab-Kunden in Bangkoks Stadtteil Wang Thonglang. Im Januar wurde eine Studentin der Kasetsart-Universität durch ein Motorrad-Taxi belästigt, nachdem sie eine Fahrt mit Grab genutzt hatte.

Nach dem gestrigen Treffen in der Bangkoker Geschäftsstelle des Internal Security Operations Command (ISOC) sagten Militärvertreter, dass sich Grab bereit erklärt habe, nur ordnungsgemäß lizenzierte Fahrzeuge zu verwenden und die Verantwortung für diejenigen zu übernehmen, die ohne Lizenz arbeiten.

ISOC ist eine spezielle militärische Einheit, die direkt an den Premierminister geht und für Fragen der nationalen Sicherheit verantwortlich ist.

Die Quelle mit bewegten Bildern: http://www.khaosodenglish.com/news/transpo/2018/05/08/grab-must-stand-down-to-end-taxi-wars-military/
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: tom_bkk am 17. Mai 2018, 20:30:00
Hip-Hip Hurra, Benno ist wieder da  ;} ... wir haben dich schon vermisst!
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: namtok am 19. Mai 2018, 12:27:46
(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/32907463_1247278675402062_1737846933076049920_n.jpg?_nc_cat=0&oh=52e14334efe10b3a433fd272db6dd225&oe=5B8D7D31)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: dolaeh am 05. Juli 2018, 06:15:36
Kampagne gegen Grab und Uber Taxis.
(https://up.picr.de/33156721cr.png)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: dolaeh am 08. November 2018, 06:52:18
Fast alles nicht erlaubt, bis auf  [-]   :] :]
Zwei Verbote verstehe ich nicht  ???

(https://up.picr.de/34285649ll.png)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Helli am 08. November 2018, 17:00:42
Fast alles nicht erlaubt, bis auf  [-]   :] :]
Zwei Verbote verstehe ich nicht  ???

(https://up.picr.de/34285649ll.png)
Wieso nicht?
Von links:
1. kranke (an den zwei unterschiedlich großen Augen zu sehen) Büffel werden nicht befördert
2. keine Waffen mitbringen
3. während der Fahrt nicht vö.....
4. es werden keine Haustiere befördert
5. keine Getränke (da gehört auch Alk dazu!)
6. keine Durinam mitbringen
7. Rauchverbot
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Benno am 08. November 2018, 17:58:37

Nachdem Uber von Grab-Singapur uebernommen wurde,  wird die Kampagne gegen den Realpreis Anbieter  Grab immer verzweifelter.

Kampagne gegen Grab und Uber Taxis.

(https://mpics.mgronline.com/pics/Images/561000006925401.JPEG)

Wer nimmt denn aktuell als Farang noch die betruegerischen und ueberteuerten normalen Thai-Taxis?

Ich selbst habe mit Grab und vorher mit Uber und seinen freundlichen Fahrern einige Tausend Bath bei den regelmaessigen Fahrten nach einer Operation aus Pattaya in das Queen Sawang Wadhana Memorial Hospital Sri Racha/zurueck eingespart.

(https://www.bilder-upload.eu/thumb/a9e9a0-1541673815.png) (https://www.bilder-upload.eu/bild-a9e9a0-1541673815.png.html)

Quelle: https://www.grab.com/th/en/

Inzwischen wissen auch Investoren, dass Grab eine sehr gute Adresse ist, wie hier in einer Zeitungs-Information vom 8. November 2018:

Die Kasikornbank ist das jüngste Finanzinstitut, das eine Partnerschaft mit Grab eingeht, während das Tech-Unternehmen in der Branche expandiert, mit anderen Partnern wie Malayan Banking Bhd und Mastercard Inc.

Es ist Teil einer Finanzierungsrunde, in der Grab bisher rund 2,7 Milliarden US-Dollar von Investoren wie Booking Holdings Inc., Microsoft Corp, Toyota Motor Corp und Hyundai Motor Co sowie von Finanzinstituten wie OppenheimerFunds Inc., Goldman Sachs Investment Partners und Citi Ventures.

Quelle: https://www.bangkokpost.com/business/news/1572342/kasikornbank-invests-50m-in-ride-hailing-firm-grab
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Don Patthana am 08. November 2018, 18:01:22
Ich hätte es anders gelesen,

Getränke erlaubt, denn da ist kein Schrägstrich

Danke  [-]
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: TeigerWutz am 08. November 2018, 18:21:09
Zitat von: Don Patthana
Ich hätte es anders gelesen,
Getränke erlaubt, denn da ist kein Schrägstrich

Der Querstrich ist höchstwahrsch. von nem Fahrgast entfernt (ö=runterklezelt) worden.
Man sieht noch Spuren! Bei der Durian fehlt auch schon was!

(http://666kb.com/i/dyhyx5xys4qyiaxi2.jpg)

LG SherlockWutz   ;)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Benno am 08. November 2018, 20:15:12

Fast alles nicht erlaubt, bis auf  [-]   :] :]
Zwei Verbote verstehe ich nicht  ???

(https://up.picr.de/34285649ll.png)

Bei allen Taxis in Thailand mit denen ich bisher gefahren bin ist mir ein derartig umfangreiches Verbotsangebot noch nicht offeriert worden, wenn dann maximal mit diesen Stickern:

(https://www.bilder-upload.eu/thumb/43ba4c-1541681801.png) (https://www.bilder-upload.eu/bild-43ba4c-1541681801.png.html)

Wobei manche Taxidriver gar selbst diese Verbote missachteten.

Der TeigerWutz hat ja diesen davorstehenden Multi-Verbotsaufkleber schon richtig seziert, wobei er bei diesem Scherzartikel den es in den Touristenhochburgen als Souvenier zu kaufen gibt nicht der Einzige ist:

(https://www.bilder-upload.eu/thumb/7a0fb5-1541682488.png) (https://www.bilder-upload.eu/bild-7a0fb5-1541682488.png.html)
Klick drauf zum Vergroessern

Die Quelle zum Weiterlesen: https://huqelberry.wordpress.com/2011/10/30/fancy-some-cab-sex/

Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: dolaeh am 09. November 2018, 06:24:07
@ Helli
1 und 6 (sechs) habe ich nicht verstanden jetzt schon  :)
Aber anscheinend ist alles verboten, dank Sherlock Homes  :)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: schiene am 07. Dezember 2018, 03:06:42
Ehrlicher Taxifahrer bringt Amerikaner 9.800 US-Dollar zurück
http://thailandtip.info/2018/12/06/ehrlicher-taxifahrer-bringt-amerikaner-9800-us-dollar-zurueck/ (http://thailandtip.info/2018/12/06/ehrlicher-taxifahrer-bringt-amerikaner-9800-us-dollar-zurueck/)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: schiene am 12. Dezember 2018, 08:11:23
Schon wieder wurde eine grosse Geldsumme von einem Taxifahrer zurueck gebracht
http://thailandtip.info/2018/12/11/ehrlicher-taxifahrer-gibt-55000-baht-an-einen-touristen-zurueck/ (http://thailandtip.info/2018/12/11/ehrlicher-taxifahrer-gibt-55000-baht-an-einen-touristen-zurueck/)
Da faellt mir ein das bei meiner letzten Taxifahrt vom Flughafen zum Busbahnhof Mo Chit ich mein Handy
auf dem Sitz des Taxis vergessen hatte.Bemerkt habe ich es erst nach 15 Minuten.In der Halle der Busstation lief der Fahrer  und
mit einer Arbeiterin von dem Busterminal umher bis sie mich sahen um mir mein Telefon zurueck zu geben  {*
Ich gab ihm 500 Baht welche er aber ablehnte  ;}
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Wandat am 12. Dezember 2018, 17:06:09
etwas offtopic:

mir ist schon zweimal passiert, dass Verkäuferinnen mir mehr als 100 Meter nachgelaufen sind, um mir 10 bzw. 15 Baht Wechselgeld zu geben, die ich mitzunehmen vergessen habe.

Und einmal brachte ein junger Mann mir meine Kartentasche (u.a. mit Kreditkarten, Bankkarten, Führerscheine) zurück, die ich irgendwo unterwegs verloren hatte, als ich mein Handy aus der hinteren Hosentasche zog.

Unvorstellbar in Deutschland, denke ich.
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Kern am 12. Dezember 2018, 18:03:03
Unvorstellbar in Deutschland, denke ich.

 >:(
Das ist eine Frechheit und eine Beleidigung aller Deutschen!  >:
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Bruno99 am 12. Dezember 2018, 19:15:28
Das ist eine Frechheit und eine Beleidigung aller Deutschen!  >:

Fahren Deutsche Taxis  {--
Titel: Taxis in Thailand
Beitrag von: Helli am 12. Dezember 2018, 20:03:01
Und einmal brachte ein junger Mann mir meine Kartentasche (u.a. mit Kreditkarten, Bankkarten, Führerscheine) zurück, die ich irgendwo unterwegs verloren hatte, als ich mein Handy aus der hinteren Hosentasche zog.

Unvorstellbar in Deutschland, denke ich.
Doch, in DE machen das die Syrer so!  >:
Alle paar Wochen gibt es solch eine Meldung in den MM um uns die kulturellen Vorzüge der Migranten zu demonstrieren!
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: goldfinger am 28. Dezember 2018, 14:25:24
Etwas im Taxi verloren?

Hier wird dir geholfen:

(http://thairesidents.com/wp-content/uploads/2018/12/01-2.jpg)

Aber Denke immer daran, dass du dir die Farbe und das Nummernschild jedes Taxis merken sollst das du besteigst.

http://thairesidents.com/local/top-5-items-forgotten-thai-taxis/ (http://thairesidents.com/local/top-5-items-forgotten-thai-taxis/)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: goldfinger am 27. Februar 2019, 17:40:34
Grab Taxi schnüffelt fuer TAT

GrabTaxi (Thailand) hat zugestimmt, der TAT alle ihre Daten, die anonym über Hunderttausende von Fahrten gesammelt wurden, zur Verfügung zu stellen, um die bevorzugten Ziele, die Aufenthaltsdauer und die Reisemuster anzugeben.

GrabTaxi (Thailand) sagt, dass 30% ihrer Kunden ausländische Touristen sind. Sie geben der TAT Informationen über Reiseinformationen ihrer Passagiere und darüber, welche Restaurants sie über die GrabFood-App bestellen. Grab bestätigt, dass die Daten anonym sind.

https://www.tatnews.org/2019/02/tat-announces-partnership-with-grab/ (https://www.tatnews.org/2019/02/tat-announces-partnership-with-grab/)

https://twitter.com/RichardBarrow/status/1100358458807734273 (https://twitter.com/RichardBarrow/status/1100358458807734273)
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: kiauwan am 27. Februar 2019, 20:30:16
Naja in Zukunft "Grab nein danke"

Naja Thailand wird vielleicht zum Obeschnueffelstaat, wenn die das beim 7 durchziehen mit der Gesichtserfassung und Grab dann mit Taxi...

Manchmal faehrt man auch zu gewissen Hotels zum kurzen Badevergnuegen, bzw rufen die wenn man ein Taxi fuer die Rueckfahrt will bei Grab an

Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: namtok am 28. Februar 2019, 03:14:13
Stand Grab nicht noch vor wenigen Monaten noch vor einem Verbot.  ???

Oder war das die Bedingung fuer ein Nichtverbot.  ]-[


Nun, Taxi fuhr und fahre ich aeusserst selten, zur Not halt mit dem Taxifahrer meines Vertrauens...
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: schiene am 05. März 2019, 12:27:13
Hier mal ein paar preisliche Orientierungen für längere Strecken
mit dem Taxi.Diese Listen hängen in jedem Taxi auf der Rückbank
hinter dem Fahrer.
Preise gelten ab Bangkok
(https://up.picr.de/35209319qa.jpeg)

(https://up.picr.de/35209320jo.jpeg)

Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: malakor am 05. März 2019, 13:33:45
Phuket 11.000 b...
Man kann fuer 1.100 b fliegen und es geht auch viel schneller.    {+ {+ {+
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: Helli am 05. März 2019, 13:55:40
Phuket 11.000 b...
Man kann fuer 1.100 b fliegen und es geht auch viel schneller.    {+ {+ {+
Wir haben uns auch schon vom Susibum mit einem Großraumtaxi in den Isaan heim (Phu Khiao) fahren lassen für 4.500 THB. Der Flieger nach Khon Kaen sollte 5.000 THB für uns beide kosten (und dann fehlen ja immer noch 100 km).
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: crazygreg44 am 05. März 2019, 14:43:50
vor zirka 5 Jahren konnte man leicht rechnen, der Kilometerpreis mit dem Taxi über grössere Entfernungen betrug 10 Baht.

Wie ich der Liste unschwer entnehmen kann, werden nun für einen Kilometer durchschnittlich 12,8 Baht aufgerufen

Angesichts der Inflation und den Preissteigerungen für Lebensmittel usw, kann man nicht meckern
Titel: Re: Taxis in Thailand
Beitrag von: malakor am 05. März 2019, 15:42:00
Eine Taxifahrt von Rawai zum Flughafen kostet 1.000 - 1.100 b.

Ein Flug von Phuket nach Bangkok kostet 1.100 b.

Noch Fragen  ?