ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Thailands Nachbarländer => Thema gestartet von: kittycat am 25. Januar 2014, 20:31:43

Titel: Nepal
Beitrag von: kittycat am 25. Januar 2014, 20:31:43
Nach neuesten Berichten des englischen "GUARDIAN" sind bis dato ca. "offiziell"  168 Tote  Bürger aus Nepal , (heimgekehrt,) geflogen worden!!  Das sind verunglückte Bauarbeiter , welche wie mittelalterliche Sklaven beschäftigt werden auf den Baustellen für die Fußball WM 2022!! Von den anderen Wanderarbeitern aus Thailand, Philippinen, Bangladesch, Pakistan oder Indien ist wenig bis nichts bekannt, wieviele dort überhaupt angestellt sind und auch eventuell bereits verstorben sind, besser "verstorben" wurden!! Denn diese Baustellen gelten als SICHERHEITSRISIKO ohne jegliche Maßnahman für eine Sicherheit am Bau, so wie wir dies in Europa kennen.     .... {[ {+
Verschiedene organisationen schätzen die Opferzahl ( hört sich wiederlich böse an ) auf das hundertfache?!

Und was sagt die FIFA oder irgend ein anderer Verein von Fußballseite? NICHTS. ....denn alle sind entweder feige oder es geht wie immer um  sehr viel ( geschmierte!) Kohle
Nur ich finde die sehr bedenklich nicht nur vom korrupten Blatter, sonder auch von Plattini und jetzt vom neuen deutschen Präsidenten der FIFA oder eventuell vom "Kaiser" FRANZ der leider dazu schweigen will, weil feige oder sonst ein Grund vor liegt. Dabei vergißt Kaiser Franz, wenn er etwas dazu sagen täte, die halbe Welt darauf hören würde.    ..

Und jetzt wird dazu noch die WM in den sogg. Winter verlegt, als ob es einen ( kühlen ) Winter in der Wüste geben könnte :]

Ich hatte schon bei Zwischenstops in Doha bis zu  45 C Grad erlebt. .kann aber noch höher klettern das Thermometer [-] ohne Wind, also windstill.....PROST [-]
Titel: Re: NEPAL, ist zwar nicht der unmittelbare Nachbar, aber etwas näher als die Emirate
Beitrag von: kittycat am 25. Januar 2014, 20:36:53
Nachsatz:  ich hatte bereits einige "Baustellen" gesehen.  ....da wurde mir schwindelig, vom hinsehen, nicht vom raufklettern !

Jetzt kommen noch einige neue Baustellen dazu, bei diesen Gedanken wird mir kotzübel {/  .es wird eine U-Bahn gebaut, ausgerechnet mit Federführung eines österr. Baukonzerns, und diese "MUß" bis zur WM fertig sein. ...also "zack-zack-zack" schneller noch schneller wird der bau vorangetrieben --C ohne Rücksicht aus eventuelle "VERLUSTE", von Mensch, denn der kostet eh nix :-X
Titel: Nepal: Massenschlachtungen zu Ehren der Götter
Beitrag von: dart am 29. November 2014, 14:24:53
In einer abgelegenen Region in Nepal werden von den Hindu, innerhalb von 2 Tagen, rund 500.000 Tiere geschlachtet und der Göttin der Macht geopfert.

http://www.news.com.au/world/two-days-of-slaughter-500000-animals-to-be-sacrificed-in-bariyapur-nepal/story-fndir2ev-1227138655154
Titel: Re: Nepal: Massenschlachtungen zu Ehren der Götter
Beitrag von: dart am 29. November 2014, 14:41:31
Tausende Büffel und Ziegen für eine Göttin


Alle fünf Jahre schockieren Bilder von langsam verblutenden Opfertieren in Nepal Tierschützer in aller Welt. Nun werden die Messer wieder gewetzt.

http://www.tageblatt.lu/nachrichten/story/28409430
Titel: Re: Nepal: Massenschlachtungen zu Ehren der Götter
Beitrag von: malakor am 29. November 2014, 15:08:51
Warum schlachten die nicht mal ein paar Nepalesen ??????????????
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 14:21:33
Via Twitter: Aus Nepal wurde gerade ein Beben der Stärke 7.9 gemeldet.

Erste Bilder von CNN

(https://pbs.twimg.com/media/CDa2LA6WgAA0uOs.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CDa2K82WEAAJEfz.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CDa3yUcUEAIp0SL.jpg)

Kashish Das Shrestha ‏@kashishds 
NOW--- LOCALS TRAPPED inside this rubble- people trying hard to rescue
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 14:26:52
Via Twitter: Aus Nepal wurde gerade ein Beben der Stärke 7.9 gemeldet.



Kurzes Video aus Kathmandu

https://www.youtube.com/watch?v=MAv0yHowP6Y

---

(https://pbs.twimg.com/media/CDa4bqgUIAECz3I.jpg)

Sagar Ghimire‏@nepocean
this ninth-storey dharahara is comletely destroyed. around 400 are suspected to be buried
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 14:39:06
Via Twitter: Aus Nepal wurde gerade ein Beben der Stärke 7.9 gemeldet.





(https://pbs.twimg.com/media/CDa8VZpUUAAK5Az.jpg)

Kashish Das Shrestha ‏@kashishds  
BASANTAPUR DURBAR SQUARE IS GONE!!!

(https://pbs.twimg.com/media/CDa4vjLW0AAc6ZK.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CDa4vjuW8AAiKZO.jpg)

Chandan Chawla ‏@_urbanmatters 
RT @StefSimanowitz   Dharahara (Bhimsen Tower)19th century 9-storey tall tower in Kathmandu, has collapsed
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 14:51:47
Via Twitter: Aus Nepal wurde gerade ein Beben der Stärke 7.9 gemeldet.



(https://pbs.twimg.com/media/CDa-bPKUUAA-nJK.png)

Instagram image geotagged to Katmandu, Nepal, shows extensive earthquake damage

---

Schweres Erdbeben erschüttert Nepal

http://www.dw.de/schweres-erdbeben-ersch%C3%BCttert-nepal/a-18407845

Bis nach Indien spürbar - Starkes Erdbeben in Nepal

http://www.nzz.ch/panorama/starkes-erdbeben-in-nepal-1.18529683
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 15:12:00
Via Twitter: Aus Nepal wurde gerade ein Beben der Stärke 7.9 gemeldet.








Das Erdbeben hat offenbar am Everest schwere Lawinen ausgelöst.

Alex Gavan‏@AlexGAVAN
Everest base camp huge earthquaqe then huge avalanche from pumori. Running for life from my tent. Unhurt. Many many people up the mountain.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 16:29:04
14 Nachbeben in den ersten 2.5 Stunden nach dem Hauptbeben.

UN OCHA Asia Pacific ‏@OCHAAsiaPac 
14 aftershocks felt in a span of 2.5 hours since major 7.9 magnitude earthquake hit

(https://pbs.twimg.com/media/CDbSoI3UIAAUHIa.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 18:06:36
Die Zahl der Todesopfer liegt z.Z. bei 449, die Zahl dürfte vermutlich noch drastisch steigen, da viele Menschen unter den Trümmern verschüttet wurden. :(

http://www.trust.org/item/20150425103812-2gavk/?source=jtOtherNews1

Am Mt. Everest wurden die ersten zwei Basislager von Lawinen komplett zerstört, etliche Bergsteiger werden anscheinend noch vermisst.

Florian Witulski ‏@vaitor 
Nepal: Mount Everest Basecamp (One & Two) were swept away from Avalanche caused by the quake; Many climbers missing
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 20:05:05
Die Zahl der Todesopfer liegt z.Z. bei 449, die Zahl dürfte vermutlich noch drastisch steigen, da viele Menschen unter den Trümmern verschüttet wurden. :(

http://www.trust.org/item/20150425103812-2gavk/?source=jtOtherNews1



Rund 8 Stunden nach dem Beben werden bereits über 700 Tote gemeldet. :(

China Xinhua News ‏@XHNews  6 Min.Vor 6 Minuten
BREAKING: Death toll in #Nepal's powerful #Earthquake rises to 711

(https://pbs.twimg.com/media/CDcGC2WUsAIzY0v.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CDcGC2YUkAAkE5p.jpg)

Es soll das stärkste Erdbeben in der Region seit 1934 sein.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 25. April 2015, 20:51:49
Ich war insgesamt 5mal in Nepal und habe viele Touren dort gemacht, manche ueber 6000m,  wer die Haeuser in Kathmandu  und Umgebung kennt, wer die Bergdoerfer kennt, weiss,  wie einfach ein Erdbeben diese Haeuser zerstoeren kann.
Alte Holzhaeuser  duerften den wenigsten Schaden haben, denn ?  Holz verhaelt sich einigermassen stabil, auch gege Erdstoesse.
Mir tut das im Herzen weh, denn ich liebe Nepal und  die Bergdoerfer.
Ich habe  immer sehr gute Erinnerungen an die Freundlichkeit der Menschen .
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 20:58:18
Hatte vor ein paar Stunden noch eine Kurzmeldung bei Twitter gelesen. Auch in Tibet sollen rund 70% der Häuser schwer beschädigt sein. Reportern der internat. Presse wird der Zugang verwehrt
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 25. April 2015, 21:02:42
dart, das weiss ich, dass nach Tibet kaum jemand vorgelassen wird. Die Chinesen wollen das nicht, bzw , die sind strikt dagegen, dass ueberhaupt westliche Medien dorthin reisen. Lahsa und die Umgebung.
Ich war vor vielen Jahren dort, die haben mich nicht aus den Augen gelassen und mich permanent gefragt, wieso ich soviele Bilder von den Tempeln mache  ???
War schon ein mieses Gefuehl.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 25. April 2015, 21:54:36
Zitat
Auch in Tibet sollen rund 70% der Häuser schwer beschädigt sein.

Hast Du eine Vorstellung davon, wie gross Tibet eigentlich ist?
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 21:58:42
Gegenfrage: Hast du überhaupt jemals ein Erdbeben selber erlebt? Ich ja....

Ansonsten, Ich sammle nur Nachrichten! Und in dem Fall Erdbeben in der Himalaya Region werden sicherlich noch ein paar Updates folgen...besser mal die Füße stillhalten, wenn man selber kaum in der Lage für Updates ist. :-X

Die Zeit zum Rumschwurbeln ist noch nicht da. :-)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tommi am 25. April 2015, 22:09:31
Der Ordnung halber -  1,2 Millionen km² ... der Rest ist selbsterklärend.

http://www.clemenswalter.info/html/tibet.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Take off am 25. April 2015, 22:21:22
Lawine am Mount Everest tötet mehrere Bergsteiger

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/katastrophen/id_73784468/erdbeben-in-nepal-lawine-am-mount-everest-toet
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 22:31:26
Die Vermissten wurden bislang noch gar nicht erwähnt, bislang murmelt man von rund 1000 Todesofern (Das kaufe ich nicht, erstmal abwarten?)

Steve Herman ‏@W7VOA  5 Min.Vor 5 Minuten Übersetzung anzeigen
Officials in Kathmandu say death toll from #NepalQuake ~1000 and could go significantly higher
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tommi am 25. April 2015, 23:11:09
http://www.spiegel.de/panorama/nepal-erdbeben-erschuettert-himalaya-mehr-als-tausend-tote-a-1030658.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 26. April 2015, 08:26:17
Mittlerweile wird über mehr als 1500 Tote berichtet, Tendenz steigend. :(

Florian Witulski ‏@vaitor 
Nepal: 4.6 million people were affected by the M7.9 Earthquake, over 1500 found dead as numbers increase
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 26. April 2015, 14:18:30
Inzwischen wird von über 1900 Toten berichtet.
---
---

Via Twitter: Vor ein paar Minuten soll der Erde wieder richtig gebebt haben (über die Stärke und die Auswirkungen ist noch nichts bekannt)

Kashish Das Shrestha ‏@kashishds
Kathmandu is VERY MUCH STILL SHAKING- over 2 minutes now? Initial hit felt almost as bad as yesterday

---

update: Schweres Nachbeben der Stärke 6.7

Asian Correspondent ‏@AsCorrespondent  1 Min.Vor 1 Minute
BREAKING: U.S. Geological Survey says #Kathmandu region has been hit by magnitude 6.7 aftershock
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 27. April 2015, 06:43:23
Schlimm genug, aber gleich nach dem Erdbeben ueber Tote zu spekulieren ist wie in einen Schaixxhaufen gefasst   {+
Erstens weiss man noch lange nicht wo , in welcher Staerke  und wieviele Orte betroffen sind. Wieviele Haeuser  eingestuerzt sind usw.

Es wird sich erst in den naechsten Tagen herausstellen, welches Ausmass dieses Erdbeben hatte.
  http://www.focus.de/panorama/welt/zahl-der-toten-steigt-auf-mehr-als-2000-heftiges-nachbeben-erschuettert-nepal_id_4639436.html    (http://www.focus.de/panorama/welt/zahl-der-toten-steigt-auf-mehr-als-2000-heftiges-nachbeben-erschuettert-nepal_id_4639436.html)

Leider immer viel zu viele.
Allerdings wer Kathmandu kennt, diese engen Gassen , kann sich seinen Teil denken.
Da lese ich , die Amies stellen 1 Million Dollar zur Verfuegung, die EU 3 Millionen Euros,   {+  als wuerde das was nutzen  {[
? Militaerausgaben ?
Der Schaden ist Immens  und  die Leidtragenden  sind die Menschen in Nepal.
Dass es am Mount Everest zu einigen Toten kam, ist kaum verwunderlich, faengt doch die Fruehjahrsbesteigung  des Berges   im Mai an.
Es gibt zwei Optionen , auf den Everest zu steigen, die eine liegt im Mai, die andere im Oktotober.  Wettermaessig bedingt.
Zitat
Mount Everest, also known in Nepal as Sagarmāthā and in Tibet as Chomolungma, is Earth's highest mountain  
http://en.wikipedia.org/wiki/Mount_Everest     (http://en.wikipedia.org/wiki/Mount_Everest)

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 27. April 2015, 10:41:20
Video - Bericht von Aljazeera (mind. 3.200 Todesopfer  :()

http://www.aljazeera.com/news/2015/04/footage-shows-avalanche-flattening-everest-base-camp-150427010241255.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 27. April 2015, 19:23:25
Naturkatastrophe am Himalaya
"Leichen aufgestapelt" - Erdbeben in Nepal fordert mind. 2500 Tote

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.indien-himalaya-beben-mehr-als-2400-tote.39c73f96-284b-4a92-a31c-4d1473973e09.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 27. April 2015, 20:32:05
Reuters Top News ‏@Reuters  3 Min.Vor 3 Minuten
Pictures: Nepal earthquake toll crosses 3700.

http://uk.reuters.com/news/picture/nepal-hit-by-devastating-earthquake?articleId=UKRTX1A7UW&utm_source=twitter

(https://pbs.twimg.com/media/CDmgkpyXIAEvSci.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 27. April 2015, 21:15:41
Viele Bergsteiger werden noch vermisst  rund um den Everest.
Bergsteiger die oberhalb des Basislager sind, koennen zur Zeit noch nicht wieder absteigen .   Die Gefahr am Kumbu Gletscher ist zu gross.
  http://www.n-tv.de/panorama/Deutscher-filmte-den-Tod-am-Everest-article14987246.html   (http://www.n-tv.de/panorama/Deutscher-filmte-den-Tod-am-Everest-article14987246.html)

Messner hat voellig Recht.
   http://www.n-tv.de/panorama/Messner-kritisiert-Zwei-Klassen-Rettung-article14989251.html   (http://www.n-tv.de/panorama/Messner-kritisiert-Zwei-Klassen-Rettung-article14989251.html)

Die Bevoelkerung braucht zuerst die Hilfe.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 28. April 2015, 06:19:00
Hier eine Antwort, wie, warum , wesshalb es oefters im Himalaya zu Erdbeben kommt.
Jeder hat ja in der Schule mal gelernt, dass sich die Kontinenten verschieben. Dabei kommt es oefters zu kleiner Erdstoessen, alle paar Jahrhunderte aber  hat sich soviel Druck aufgebaut, dass selbst in einem riesigen Gebirgsmassiv  die Berge verschoben werden.
Kathmandu hat sich um 3 m suedlich verschoben.
Uebrigens, wer den Anapurna Rundweg kennt, weiss , dass das Erdbeben dort stattgefunden hat  und die abgelegen Bergdoerfer  koennen nur zu Fuss erreicht werden  ???
   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0c/Annapurna_Trek.jpg   (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0c/Annapurna_Trek.jpg)
  http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/erdbeben-in-nepal-hat-staedte-um-drei-meter-verschoben-a-1030886.html    (http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/erdbeben-in-nepal-hat-staedte-um-drei-meter-verschoben-a-1030886.html)

  http://de.wikipedia.org/wiki/Annapurna_Circuit   (http://de.wikipedia.org/wiki/Annapurna_Circuit)   auch mit den Hubschrauber sind nur die Orte erreichbar  bis 4500m,  daruber  wird es kaum moeglich sein wegen der zu duennen Luft.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 28. April 2015, 19:28:46
Es soll angeblich bereits mehr als 5000 Todesopfer geben, die Zahl könnte sich verdoppeln....

Steve Herman ‏@W7VOA  3 Min.Vor 3 Minuten
Official #NepalQuake death toll rises above 5,000. Prime Minister expects it could double
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 28. April 2015, 20:47:07
Jede Spekulation ist Sinnlos, den die wissen noch nichtmal, was in den Doerfern passiert ist.
1000, 2000, 3000, 4000, 5000, 6000  --C   oder mehr, wahrscheilich mehr  :-X
Das ist absoluter Schwachsinn , sich hier ueber die Todeszahlen  zu aeussern.
Es werden noch viel mehr sein, denn in den abgelegen Doerfern weiss noch keiner, wieviele Tote es dort gab.
Spekulation  {+
Man sollte sich mal still halten, denn erst in der naechsten oder uebernaechsten  Woche wird man mehr erfahren.
Wer Nepal kennt, und nicht nur Reportagen liest, weiss, dass es in den Bergregionen viele Tote gegeben hat.
Die man noch nicht erfasst hat.
Ich kenne die Region um Gorka und dem Namaslu , auch die Region des Annapura.
Da kommt kein Auto hin. Bergstuerze sind ein normaler Fall, bei einem Erdbeben  ist das nichtmehr  normal, da kann  kaum mehr zu Fuss in die Doerfer.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 28. April 2015, 20:52:55
Hellmut, du hast selbstverständlich Recht!
Mein Anliegen ist auch gar nicht ein Katastrophen-Report, sondern eher akt. Meldungen weiter zu geben. ]-[

Die Menschen in der Region haben auf jeden Fall mein aufrichtiges Mitgefühl, seriöse Spendenkonten wurden übrigens auch in Thailand eingerichtet.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 28. April 2015, 21:03:22
dart, ist ok,   aber diese Journalisten wissen doch auch nicht mehr  ???
Das Ausmass des Schadens wird erst in Wochen vorliegen.
Ich bin mir Dir einer Meinung, sowas tut weh.
Egal wo ,  wir koennen damit nicht umgehen.
Erdbeben kann man nicht vorhersehen oder prognostizieren  {[
Stell Dir vor, ich war auf den Tohorng Lang Pass 5500 m,   und ploetzlich wackelt alles  ???
Da haette ich mir doch vor lauter Angst  die Hosen voll gemacht.
  http://en.wikipedia.org/wiki/Thorong_La    (http://en.wikipedia.org/wiki/Thorong_La)

Wer da jetzt in den Bergen war, vergisst das nie.
Ich war da, aber vor 15zehn Jahren.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Take off am 28. April 2015, 21:08:44

Mein Anliegen ist auch gar nicht ein Katastrophen-Report, sondern eher akt. Meldungen weiter zu geben. ]-[


Verstehe ! 
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Take off am 29. April 2015, 20:04:33
seine Majestät König Bhumibol und seine Gattin Königin Sirikit

spenden 10.000.000,- Baht nach Nepal !

Take off
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 01. Mai 2015, 14:24:17
So langsam erkannt man das Ausmass der Zerstoerung in Nepal  und auch die Anzahl der Toten.
Viele Orte in der Region sind so entlegen, dass man zu Fuss  noch immer nicht bis dorthin vordringen kann.
Da ich oft auf Treckingtouren in Nepal war  weiss ich, dass  unzaehlige Bruecken zerstoert sind,  bzw Bergrutsche die Wege versperren. 
da kann die Hilfe nur mit den Hubschrauber durchfeguehrt werden.

Zitat
  Nach dem schweren Erdbeben in Nepal ist die Zahl der Toten auf mehr als 6200 angestiegen. Allein in Nepal seien bislang 6204 Opfer gezählt worden, teilte der Katastrophenschutz mit. Die Zahl der Verletzten lag demnach bei knapp 14.000 Menschen.

   
   http://www.n-tv.de/panorama/Millionen-Menschen-stehen-vor-dem-Nichts-article15019561.html  (http://www.n-tv.de/panorama/Millionen-Menschen-stehen-vor-dem-Nichts-article15019561.html)
Titel: Re: NEPAL, ist zwar nicht der unmittelbare Nachbar, aber etwas näher als die Emirate
Beitrag von: Burianer am 02. Mai 2015, 14:09:27
 {[  Nichtnur, dass viele hostorische Gebaeude zerstoert sind,  nein jetzt kommen auch noch die Pluenderer  und Diebe, die historisches stehlen  oder aus Dummheit verfeuern.
Zitat
  Die Holzteile, die die Typen da verheizen, stammen aus dem 17. Jahrhundert", sagt kopfschüttelnd ein indischer Oberstleutnant,

...
Dass es bei all dem Durcheinander zu Fällen von Kunstraub kam, hält Puri zumindest im Fall Bhaktapur für erwiesen.
 

  http://www.spiegel.de/panorama/nepal-nach-dem-erdbeben-kulturgut-zerstoert-a-1031699.html    (http://www.spiegel.de/panorama/nepal-nach-dem-erdbeben-kulturgut-zerstoert-a-1031699.html)
Titel: Re: NEPAL, ist zwar nicht der unmittelbare Nachbar, aber etwas näher als die Emirate
Beitrag von: franzi am 04. Mai 2015, 03:15:46
Städte und Dörfer total zerstört und mancherorts 90 % der Kliniken

http://einarschlereth.blogspot.com/2015/05/stadte-und-dorfer-total-zerstort-und.html#more (http://einarschlereth.blogspot.com/2015/05/stadte-und-dorfer-total-zerstort-und.html#more)

fr
Titel: Re: NEPAL, ist zwar nicht der unmittelbare Nachbar, aber etwas näher als die Emirate
Beitrag von: namtok am 10. Mai 2015, 01:50:16
Durch das Beben wurde die Umgebung der  nepalesischen Hauptstadt Kathmandu um etwa eineinhalb Meter angehoben  :o

Nördlich davon gelegene Gebiete in Richtung Tibet sanken dagegen in dieser Grössenordung ab, wie man der folgenden Grafik entnehmen kann:


(https://pbs.twimg.com/media/CEjedYaVEAAZkc9.png)


Kathmandu AMSL revised to 4,395.2ft/1,339.6 after #NepalQuake
Vertical movement: 5.2ft/1.6m
Titel: Nepal wird von einem weiteren Erdbeben erschüttert
Beitrag von: dart am 12. Mai 2015, 14:20:44
Die Schockwellen sollen man noch bis Delhi gespürt haben, Einzelheiten folgen...

Another strong earthquake has been felt in Kathmandu, with a number of witnesses on the ground reporting tremors lasting as long as two minutes.

The tremors were felt as far away as Delhi, in India.

Others reported seeing clouds of dust, indicating at least some destruction has taken place.


http://asiancorrespondent.com/132848/breaking-another-strong-earthquake-felt-in-nepal/

---

Florian Witulski ‏@vaitor 
Breaking; A magnitude-7.1 earthquake has hit Nepal, USGS reports
Titel: Nepal wird von einem weiteren Erdbeben erschüttert
Beitrag von: dart am 12. Mai 2015, 14:29:36
Die Schockwellen sollen man noch bis Delhi gespürt haben, Einzelheiten folgen...




Angebliche Stärke von 7.4 auf der Richterscala

USGS UPGRADES NEPAL QUAKE TO 7.4 MAGNITUDE, DEPTH OF 19 KM

http://www.trust.org/item/20150512071426-u4zb7/
Titel: Nepal wird von einem weiteren Erdbeben erschüttert
Beitrag von: dart am 12. Mai 2015, 14:39:14
Die Schockwellen sollen man noch bis Delhi gespürt haben, Einzelheiten folgen...


Asian Correspondent ‏@AsCorrespondent 
UPDATE: #NepalQuake strength upped to magnitude 7.4; it struck near Everest basecamp

(https://pbs.twimg.com/media/CEygGHJWYAAqsWW.jpg)

http://asiancorrespondent.com/132848/breaking-another-strong-earthquake-felt-in-nepal/
Titel: Re: Nepal wird von einem weiteren Erdbeben erschüttert
Beitrag von: dart am 12. Mai 2015, 14:52:08
Die Schockwellen sollen man noch bis Delhi gespürt haben, Einzelheiten folgen...


(https://pbs.twimg.com/media/CEyhgsIUgAAvijb.jpg)
Titel: Re: Nepal
Beitrag von: Haus am 12. Mai 2015, 14:57:44
vor 2 minuten

Nachbeben von 5,6

http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/map/#%7B%22feed%22%3A%221day_m25%22%2C%22search%22%3Anull%2C%22listFormat%22%3A%22default%22%2C%22sort%22%3A%22newest%22%2C%22basemap%22%3A%22grayscale%22%2C%22autoUpdate%22%3Atrue%2C%22restrictListToMap%22%3Atrue%2C%22timeZone%22%3A%22utc%22%2C%22mapposition%22%3A%5B%5B-54.1624339680678%2C-347.6953125%5D%2C%5B70.72897946208789%2C-66.4453125%5D%5D%2C%22overlays%22%3A%7B%22plates%22%3Atrue%7D%2C%22viewModes%22%3A%7B%22list%22%3Atrue%2C%22map%22%3Atrue%2C%22settings%22%3Afalse%2C%22help%22%3Afalse%7D%7D
Titel: Re: Nepal wird von einem weiteren Erdbeben erschüttert
Beitrag von: dart am 12. Mai 2015, 15:09:10
Die Schockwellen sollen man noch bis Delhi gespürt haben, Einzelheiten folgen...




Weiteres Nachbeben der Stärke 6.3...

http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/eventpage/us20002ek5#general_summary
Titel: Re: Nepal wird von einem weiteren Erdbeben erschüttert
Beitrag von: dart am 12. Mai 2015, 15:20:50
Die Schockwellen sollen man noch bis Delhi gespürt haben, Einzelheiten folgen...


4 Nachbeben in rund einer halben Stunde...

(https://pbs.twimg.com/media/CEypeMUW0AA10AP.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CEypdijW0AEQ1h9.jpg)
Titel: Re: Nepal wird von einem weiteren Erdbeben erschüttert
Beitrag von: dart am 12. Mai 2015, 15:47:03
Die Schockwellen sollen man noch bis Delhi gespürt haben, Einzelheiten folgen...


8 Nachbeben in 70 Minuten

EMSC ‏@LastQuake 
The rate of #earthquakes in #Nepal is huge: in 70 minutes there were 8 earthquakes: M7.3, M5.6 M5.4 M5.5 M6.2 M4.5 M5.1 M5.1
Titel: Re: Nepal
Beitrag von: franzi am 13. Mai 2015, 09:51:49
http://www.pravda-tv.com/2015/05/wieder-schweres-beben-m7-3-in-himalaya-region-tote-in-nepal-china-und-indien-videos/ (http://www.pravda-tv.com/2015/05/wieder-schweres-beben-m7-3-in-himalaya-region-tote-in-nepal-china-und-indien-videos/)

fr
Titel: Re: Nepal
Beitrag von: goldfinger am 25. April 2018, 16:13:14
Schweizer Bier löst Proteste in Nepal aus

Eine Zürcher Brauerei sorgt mit ihrem Saisonbier im fernen Nepal für Aufsehen. Nun schaltet sich sogar das EDA ein.

(https://files.newsnetz.ch/story/2/6/2/26222875/21/topelement.jpg)

Der nepalesische Unternehmer A. S. sagt dagegen, er habe von einer kleinen Demonstrationen vor der Schweizer Botschaft in Kathmandu Kenntnis. «Was die Schweizer Brauerei macht, ist respektlos», sagt er.

Als respektlos erachtet er, dass Turbinenbräu für das Saisonbier den Namen und das Konterfei des ehemaligen nepalesischen Königs Birendra verwendet. Auf der Etikette betrachtet Birendra Bir Bikram Shah Dev – so der volle Name des Königs – zufrieden ein gut gefülltes Bierglas, im Hintergrund sind ein Tempel und Berge zu erkennen. Zudem trägt die Etikette den Spruch «This Beer is King!»

https://youtu.be/_JPBTYTzE38

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/schweizer-bier-loest-proteste-in-nepal-aus/story/26222875 (https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/schweizer-bier-loest-proteste-in-nepal-aus/story/26222875)