ThailandTIP Forum

Thailand Tag für Tag => Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare => Thema gestartet von: tom_bkk am 19. Februar 2014, 18:34:48

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 19. Februar 2014, 18:34:48
Womit wir wieder beim Punkt der Ungerechtigkeit waeren ...

Von wegen friedliche Demonstranten, und warum gab es denn dann ueberhaupt Haftbefehle wenn alles soooo friedlich ist  {{
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: rampo am 19. Februar 2014, 19:23:01
Gibts die Beisetzung auf fuer den Mopp, ach  so ja das ist nicht so wichtig .

Aber auch die haben Familie .

Fg.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 19. Februar 2014, 19:46:15
@rampo
... den Du meinst, rannte freiwillig einem anderen hinterher, der Polizist hat nur seinen Job  + seine Dienstpflicht erfüllt, für welche Regierung auch immer, das ist der entscheidende Unterschied, alles klar?
Und die arme S..., hat das mit seinem Leben bezahlt! Noch irgendwelche Fragen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: rampo am 19. Februar 2014, 19:55:38
Namtok  '
Das beruhigt mich , das auch von der anderen seite berichtet wird .

Jeder Tote ist einer zuviel , egal welche einstellung .

Beobacher .

Werde dich sicher nicht um Auskumft Fragen .

Fg.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 19. Februar 2014, 19:56:34
gewechselt von Nachricht zur Meinung

Zitat rampo:
Zitat
Gibts die Beisetzung auf fuer den Mopp, ach  so ja das ist nicht so wichtig .

Aber auch die haben Familie .

Fg.
----
Die einen sind freiwillig dabei-geh nicht hin und du brauchst auch keine Beisetzung zu verlangen
Außerdem Su...zahlt deren Ableben von seinem eigenen Geld- das macht es doch einfacher.....für die Hinterbliebenen----(beinahe hätte ich einen falschen Smili gesetzt) ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 19. Februar 2014, 19:57:08
@namtok
... Was denn das hier auf dem Bild, "Erdbestattung" ist nicht gerade Thai-typisch, das Opfer vermutlich muslimischen Glaubens?
Nur zur richtigen Einordnung.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 19. Februar 2014, 20:26:45
@rampo
... wenigstens sind wir uns in einer Auffassung einig: "jeder Tote ist einer zuviel, ganz gleich auf welcher Seite!"
Es ändert aber nichts an der Erkenntnis, wer da in diesem schmutzigen Spiel die Eskalation auf die Spitze treibt!
Vergleichbare Töne - Verfolgung Yingluck, Ausradieren Thakki-Clan und das sozusagen bis zum letzten Blutstropfen, hat man in dieser Form von der anderen Seite so noch nicht gehört. Bleibt zu hoffen dass der halbwegs gebildete Europäer genau das, auch so erkennen u. unterscheiden kann.
Übrigens hat so eine Figur "gewisser" Nationalität, vor geraumer Zeit mit ähnlichen Parolen u. Verhaltensweisen ziemlich viel Dunkel über Europa gebracht, schon vergessen???
Oder wie würdest Du die geografische Lage von Braunau a.I. einordnen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: chauat am 19. Februar 2014, 20:28:18
@rampo
... den Du meinst, rannte freiwillig einem anderen hinterher, der Polizist hat nur seinen Job  + seine Dienstpflicht erfüllt, für welche Regierung auch immer, das ist der entscheidende Unterschied, alles klar?
Und die arme S..., hat das mit seinem Leben bezahlt! Noch irgendwelche Fragen?

Individuums wie roter Beobachter die keinen Respekt vor dem Tod anderer haben gehören in den Straßengraben befördert. Die Aasfresser (gleiche Gattung) werden sich freuen, noch abgedeckt damit die Zivilisierten Menschen das nicht sehen müssen!

Sorry für alle anderen und ab in den Saloon! Nehme die Schelte gerne fürs geschriebene! Tat einfach gut!!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 19. Februar 2014, 20:45:19


Individuums wie du gehören nicht in den Saloon - ciao.at

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 19. Februar 2014, 21:06:31
@chauat
... Ha, noch so einer! Du scheinst ja ein ganz spezieller Spezi zu sein!
Laß' mich mal folg. feststellen: In vorteilhaftem, privilegiertem Umfeld "zuhause" zu sein ist erst einmal in keiner Weise anstößig!
Wenn dieses jedoch in Arroganz und Überheblichkeit ausartet und andere nur "2. oder 3. Klasse" sind, dann bekomme ich den "Würgereiz"!
Vielleicht braucht's aber mal eine Lektion für den "Suthep-freundlichen-Süden", dass mal die ausländischen Urlaubsgäste u. die komfortablen Einkünfte aus dem Tourismus komplett wegbleiben, mit denen die Privilegien finanziert werden. Das ist nämlich für die anderen Regionen und den anderen Teil der thailändischen Gesellschaft keine Selbstverständlichkeit!
Vielleicht kommt dann auch nach solch einer "schmerzlichen Erkenntnis" etwas mehr Licht in den geistigen Lampenladen" derer von Chumpon, Samui, Suratthani, Phuket usw.!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 19. Februar 2014, 21:10:27
 {+

Nun muss aber mal Schluss mit diesem aggressiven Kindergarten-Ton sein!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 19. Februar 2014, 21:18:48
@kern
... Ist angekommen und ich hab's verstanden!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 19. Februar 2014, 21:26:18
... Eines muss ich aber noch nachschieben!
Um Missverständnisse zu vermeiden - gerade der Süden ist mir durch regelmäßige Anwesenheit, verwandtschaftliche Verhältnisse, sehr wertvolle Freundschaften und Bekanntschaften vielleicht mehr vertraut, als die Mitte oder der Norden/Osten Thailands.
Trotzdem kann ich nur die freundliche Empfehlung loswerden - "Hochmut kommt vor dem Fall!"
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 19. Februar 2014, 22:36:41
... franzi,
gut zu wissen, welches "Sprachrohr" Blue-Sky-Channel ist, alles klar!
F.G.
Titel: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 19. Februar 2014, 23:36:02
"Es wird immer "lustiger:

Eine stellvertretende Bürgermeisterin und mehrere hochrangige Beamte der Bangkoker Stadtverwaltung legen bis auf weiteres ihre Arbeit nieder und machen "Urlaub", bis sich die politische Lage bessert."

Das kann man nur nachfühlbar mit dem Begriff "totaler Frust" kommentieren - wer von uns "Farangs" hätte nicht gleiche Gedankengänge????
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 19. Februar 2014, 23:56:37
Wenn in den nächsten paar Minuten nix mehr sensationelles passiert, ist heute zum wiederholten Mal eine selbstgesetzte "Deadline" zum "Endsieg" verstrichen !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 20. Februar 2014, 00:15:28
Vollkommen richtig, namtok, und damit schärft sich um ein weiteres Mal mein persönliches Meinungsbild vom "Erlöser aus dem Süden" ! Glaubwürdigkeit u. allgemein akzeptable Konzepte???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 20. Februar 2014, 01:36:05
@shaishai
... vielleicht hätte ich es in manchen Passagen Deines Kommentars nicht ganz so "krass" formuliert, das sei Dir aber "verziehen", wenn Dir die Galle hochkommt.
Mir persönlich geht es vor allen Dingen "gegen den Strich", wenn eine ebenso korrupte Gesellschaftsschicht, wie die Dackel von Suthep, da den dicken Max spielen!
Gut, als Farang ohne familiären Bindungen kann einem das eigentlich völlig Wurscht sein, wenn man sich gerade mal 3-4 Wochen jährlich am Beach Samui, Pattaya, Phuket u.s.w. für "Kohle" freundlich lächelnd u. hofieren lässt!
Mit Familie und einheimischen guten Freunden, Bekannten "am Bein", sieht für mich die Sache schon eben etwas anders aus. Ist eben genau dann kein Pauschaltourismus mehr!
Vielleicht habe gerade ich das Glück, eben mal nicht als lebendiger, zweibeiniger ATM-Automat von meinen Schwiegereltern,
Geschwistern meiner Frau u. deren Anhang angesehen zu werden, dafür zolle ich denen aber uneingeschränkten Respekt, habe ein offenes Ohr und kenne die alltäglichen Sorgen und Nöte.
Im Heimatkreis meiner. Frau, in Zentral-Thailand liegt die Meinungsverteilung etwa Fifty-Fifty hinsichtlich Unterstützung Yingluck / Suthep.
Dieses "Outing" hier gleich mal zur Kenntnis an die anderen Leser - also nix mit unterschwellig, unterstellter "Rotlicht-Bestrahlung"!

Ich versuche nur, einem gesunden Menschenverstand eines halbwegs gebildeten Mitteleuropäers zu folgen!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 20. Februar 2014, 01:47:30
Krass formuliert:
Die tatsächlichen Machtverhältnisse sind hier aber noch so, dass (vereinfacht gesagt) "Rothemden"-Demonstranten ungestraft erschossen werden dürfen,
während (vereinfacht gesagt) "Gelbhemden"-Demonstranten ungestraft sogar Polizisten killen dürfen.

Wunschdenken hilft da nicht weiter.
Und diese demokratisch gewählte Regierung hat viel weniger Macht, als viele an Demokratie gewöhnte Europäer für möglich halten.
Weil nämlich an vielen Schalthebeln der Macht Gegner der jetzigen Regierung sitzen, die bei ihren Gegen-Aktionen oft wenig Zimperlichkeit zeigen.


Tatsächlich bleibt der Yinglak-Regierung nicht viel anderes übrig, als einen vorsichtigen Eier-Tanz mit kleinen Schritten aufs Polit-Parkett zu legen.
Tritt sie nämlich den Mächtigen zu sehr auf die Füße, dann gibt es entweder wieder einen Militär-Putsch oder diese mehrheitlich gewählte Regierung wird von der parteiischen Justiz "legal"  ;D aus dem Amt gejagt.
Auch letzteres ist in Thailand schon erfolgreich erprobt.

.
.
Civil Court decides not to lift emergency decree but orders government to not use violence against protesters

Ausnahmezustand wird nicht aufgehoben, aber bitte keine Gewalt gegen Protestierende, entscheidet das Zivilgericht

Quelle: Richard Barrow

und gleich noch

[The Nation] Thai court prohibits use of force against protesters, “whose demonstrations have so far been conducted peacefully”

Thai Gericht verbietet Gewalt gegen Protester, deren Demonstrationen  bis jetzt friedlich verlaufen sind



>>http://www.bangkokpost.com/news/bangkok-shutdown/395913/govt-cannot-disperse-protests-by-pdrc-civil-court-rules (http://www.bangkokpost.com/news/bangkok-shutdown/395913/govt-cannot-disperse-protests-by-pdrc-civil-court-rules)<<

Dieses gestrige Urteil des Zivilgerichts ist für die Yinglak-Regierung sogar ein noch größeres Desaster, als es auf den ersten Blick scheint.

1. Trotz Notverordnung (Versammlungsverbot etc.) dürfen Regierung und CMPO diese Demonstrationen nicht gewaltsam zerschlagen und nicht auflösen.

2. Denn diese Demonstranten hätten das Recht zu demonstrieren (offiziell: solange sie das friedlich und ohne Waffen tun). Anmerkung:  {--

3. Ferner dürfen keine Ausrüstungsgegenstände der Demonstranten beschlagnahmt werden. (Anmerkung: Könnten ja peinlicherweise Waffen dabei sein.)

4. Die Regierung soll sachte und diskret vorgehen. (Anmerkung: Vielleicht mit Aufforderungen wie: "Och, geht doch bitte nach Hause".)

---

Fazit:
Der Begriff "friedlich" ist unglaublich dehnbar.
Dieses richterliche Urteil ist für die seit Monaten demonstrierenden Regierungs-Gegner ein legalisierter Freibrief für weitere ausgiebige Demonstrationen.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 20. Februar 2014, 02:07:43
Bei diesem "Urteil" wurden alle blutigen Auseinandersetzungen, alle Gewaltausbrüche, Gewalt gegen Polizisten, auch Mord und Totschlag, Körperverletzungen usw. der letzten Monate (kann man nun wirklich nicht alles den Rothemden oder der Regierung in die Schuhe schieben) unter den Tisch gekehrt.

Auch Kaperung von Bussen etc. , Sachbeschädigungen, massive Verkehrs-Beeinträchtigungen, Blockaden, Geschäftsschädigungen und und und, Straftaten in Hülle und Fülle wurden vom Gericht geflissentlich übersehen.

---

Die Demonstrationen der Regierungsgegner werden also weiter laufen. Damit wird Thailand noch mehr gespalten. Und die Volkswirtschaftsprobleme wachsen.
Die Zerreißprobe wird härter.


Leider wird auch hier im Forum der Zoff weiter gehen, weil etliche Leute zwischen Meinungsäußerungen und persönlicher Anmache (Die ist hier definitiv nicht erwünscht!!!) nicht unterscheiden können.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crastro am 20. Februar 2014, 02:22:05
So ich das richtig interpretiere, wollen hier einflussreiche Leute mit aller Gewalt einen Bürgerkrieg vom Zaun brechen!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: carsten1 am 20. Februar 2014, 02:45:39

Dieses gestrige Urteil des Zivilgerichts ist für die Yinglak-Regierung sogar ein noch größeres Desaster, als es auf den ersten Blick scheint.

[...]

Dieses richterliche Urteil ist für die seit Monaten demonstrierenden Regierungs-Gegner ein legalisierter Freibrief für weitere ausgiebige Demonstrationen.
Frage mich nur, warum nicht auch 2010 so geurteilt wurde.....
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Haus am 20. Februar 2014, 04:40:47
Der Bericht der NY Times
umfasst alles
dem ist nichts hinzuzufügen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: chauat am 20. Februar 2014, 08:00:29
@ Kern
Joo ist angekommen.


@roter Beobachter
ok den Namen haste jetzt weg bei mir, aber was ich jetzt nicht als Beleidigung verstanden haben möchte. Ich höre ja dem Gysi auch gerne zu obwohl ich mit dem fast nie übereinstimme was er sagt.
@chauat
... Ha, noch so einer! Du scheinst ja ein ganz spezieller Spezi zu sein!
Laß' mich mal folg. feststellen: In vorteilhaftem, privilegiertem Umfeld "zuhause" zu sein ist erst einmal in keiner Weise anstößig!
Wenn dieses jedoch in Arroganz und Überheblichkeit ausartet und andere nur "2. oder 3. Klasse" sind, dann bekomme ich den "Würgereiz"!
Vielleicht braucht's aber mal eine Lektion für den "Suthep-freundlichen-Süden", dass mal die ausländischen Urlaubsgäste u. die komfortablen Einkünfte aus dem Tourismus komplett wegbleiben, mit denen die Privilegien finanziert werden. Das ist nämlich für die anderen Regionen und den anderen Teil der thailändischen Gesellschaft keine Selbstverständlichkeit!
Vielleicht kommt dann auch nach solch einer "schmerzlichen Erkenntnis" etwas mehr Licht in den geistigen Lampenladen" derer von Chumpon, Samui, Suratthani, Phuket usw.!
Du siehst da aber nur einen kleinen teil des Südens, alle meine Nachbarn sind Bauern und haben nichts. Doch eins haben sie, Menschlichkeit, jeder hilft jedem. Also daher kann ich das jetzt nicht nachvollziehen was du da meinst mit dem privilegiertem Umfeld & so.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: AndreasBKK am 20. Februar 2014, 08:40:41
Bei mir wird es jetzt persönlich, da es nun schon mehrmals vorgekommen ist,
das es mein Geld und meine Zeit und Nerven gekostet hat, um an einen Ort zu kommen.

Der Suthep soll mal nur schön zusehen, das er mir nicht alleine begegnet. So langsam werde ich echt stinkig.

sich als Obergauner, als Korruptionsgegner aufspielen, das ich nicht lache.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 20. Februar 2014, 09:29:37
Sitzt Du in “normalen” Zeiten im Stau fest, gegen wen richtet sich Dein Zorn dann?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 20. Februar 2014, 14:03:25
also diese Thailändischen Richter gehören sofort ins BKK Hilton, mit Robe damit sie jeder weiß wen er vor sich hat, und sollten mit den Polizisten an vorderster Front stehen (gegen die Demonstranten).
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Eulenspiegel am 20. Februar 2014, 14:45:01

Eine stellvertretende Bürgermeisterin und mehrere hochrangige Beamte der Bangkoker Stadtverwaltung legen bis auf weiteres ihre Arbeit nieder und machen "Urlaub", bis sich die politische Lage bessert."

Das kann man nur nachfühlbar mit dem Begriff "totaler Frust" kommentieren - wer von uns "Farangs" hätte nicht gleiche Gedankengänge????

naja, da ein grosser Teil der Regierungsbehörden seit Wochen dicht ist, isses es ja vielleicht der Frust darüber, dass sie arbeiten müssen... }}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 20. Februar 2014, 15:21:22

Ist das Geld für den "Group Check In "  ???   Normalerweise dürfen Mönche ja keine grösseren Summen...

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1/1782072_580728342002958_503045341_n.jpg)



da drängt sich doch fast ein vergleich auf, sorry aber sollten Mönche nicht positive Vorbilder sein (die meisten sind es ja auch  ;})
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Isan Yamaha am 20. Februar 2014, 15:28:00
Wenn es einer Glaubt,was machen die mit der ganzen Kohle.   :-* :-*
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 20. Februar 2014, 15:52:58
ich möchte jetzt nicht wenig lange nach der Antwort von KB suchen, ich verstehe auch nicht warum Menschen die ein Leben in Demokratie genießen durften, für Thailand eine Diktatur wünschen, die wollen ja auch nicht Achtung bildlich gesehen das sie zu Hause unter dem Tisch leben müssen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 20. Februar 2014, 15:58:55
Bangkok Pundit ist wie immer sehr gründlich beim Zusammentragen der Fakten:


Zum X - ten mal wieder die "Stürmer" - Berichterstattung nach Strich und Faden zerlegt:


Ignoring facts to fit the narrative at The Nation : No. XXIV


http://asiancorrespondent.com/119769/factually-challenged-op-ed-in-the-nation-no-xxiv/



und - etwas - umfangreicher eine Zusammenfassung von Pressemeldungen der wesentlichen Ereignisse vom "blutigen Dienstag":

5 killed in clashes between police and protesters

http://asiancorrespondent.com/119722/5-killed-in-clashes-between-police-and-protesters/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 20. Februar 2014, 18:05:42
zu Posting  # 2375

Moral der Polizei aufgrund des Zivilgerichtsurteils stark gesunken

Nachdem das Zivilgericht am Mittwoch der Polizei untersagt hat, mit Gewalt gegen die friedlichen Demonstranten vorzugehen, ist die Moral der Ordnungshüter stark gesunken.

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/moral-der-polizei-aufgrund-des-zivilgerichtsurteils-stark-gesunken/

schlimmer können Richter doch nicht urteilen, das ist ein versagen der Justiz auf ganzer Linie, aber das kommt mir bekannt vor  ??? ??? wie war das 2008 nochmal  ???.

Das ist doch jetzt quasi der Staat gegen die friedlichen und demokratischen Bürger, aber auch das ist bekannt 2010/2014 gelle.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: norwegerklaus am 20. Februar 2014, 20:27:35

Diesen Artikel, den @ namtok unter den Nachrichten einstellte ist wirklich unglaublich {+

http://www.khaosod.co.th/en/view_newsonline.php?newsid=TVRNNU1qZzVNelUzTlE9PQ%3D%3D&sectionid=TURFd01BPT0%3D

Ich habe den mal mit google übersetzt, damit alle lesen können wie ein (ehemaliger??) buddistischer Abt für das "Religiöse Thailand " Reklame macht.


Durch Khaosod Englisch
20. Februar 2014 , um 17:31 Uhr Letzte upated
Hotel Forced To Pay PCAD Monk 120.000 Baht

(20. Februar ) Die Anti-Regierungs- buddhistischen Mönch Aktivist hat ein Hotel in ihm eine "Entschädigung" von 120.000 Baht Geld zahlen gezwungen , nachdem das Hotel storniert seine Reservierung .

Buddha Issara ein Kern Führer der Volkskomitees für Absolute Demokratie mit dem König als Staatsoberhaupt ( PCAD) , hat zuvor geschworen, Immobilien und Unternehmen , von denen angenommen wird, dass der ehemalige Ministerpräsident Thaksin Shinawatra dazu Verbindung hat ,zu belagern.

Der Mönch führte die Demonstranten aus ihren Campingplatz am Chaeng Wattana -Straße um ca. 11.00 heute vor dem Anhalten für eine kurze Kundgebung vor Shinawatra Tower 3 auf Viphavadee Road, wo eine Reihe von Unternehmen von der Familie Shinawatra Miteigentum haben.

Der Konvoi verließ später das Gebäude mit rund 11,45 ohne klares Ziel , was einige Demonstranten , ihre Möglichkeiten verloren Anschluß zu halten im Bangkokverkehr. Einige Demonstranten beschlossen, zu andere PCAD Campingplätzen zu gehen.

Aber die Hauptgruppe der PCAD Demonstranten schließlich hielten an SC Park Hotel, einem anderen Unternehmen Tochtergesellschaft der Familie Shinawatra . Eine kurze Faustkampf folgte, als eine Hotelangestellte machten Fotos von den Demonstranten . Er wurde sofort von PCAD Wachen gemobbt und angewiesen werden, seine Fotos zu löschen, behauptet, dass nur registrierte Journalisten erlaubt , die Proteste zu fotografieren.

Im Hotel , Buddha Issara und seine engen Mitarbeiter versucht, die Lobby , das Gebäude zu besetzen geben , aber die Hotel-Manager konnten die Gruppe am Eingang anhalten, woraufhin Buddha Issara die Manager darüber informierte, dass er 10 Zimmer im Hotel für seinen Aufenthalt reserviert hatte .

Der Mönch stellte ein Erhalt der Buchungs fest , in dem er 4200 Baht für Buchungsgebühr bezahlte, und sagte den Manager , dass die PCAD auch vorbehalten den Konferenzraum des Hotels für eine Vortragsveranstaltung auf Reis - Verpfändung Schema .

Wenn die Manager weigerte sich, Buddha Issara um das Hotel betreten , bot er an, die ganze Hotel zu buchen, ein Angebot das der Manager erneut abgelehnte.

Der Mönch später gab den Versuch auf, das Hotel betreten und wies seine Wachen Eingänge des Gebäudes statt zu blockieren. Aus Angst vor Zusammenstößen , viele Gäste ausgecheckt und verließ den Ort , und das Hotel -Management hat das Hotel geschlossen um 13.15Uhr.

SC Park Manager auch angeboten, die Gebühren zu Buddha Issara zurückzugeben. Der Mönch weigerte sich jedoch und bestand darauf, dass das Hotel zahlen eine Entschädigung für seine Zeit und seine Aufhebung Buchung. Er drohte auch Klage gegen das Hotel .

Die Manager zahlte schließlich 120.000 Baht zu Buddha Issara in bar als Entschädigung . Nach dem Zählen des Geldes durch seine Hände , erklärte Buddha Issara , dass die Demonstranten " Mission erfüllt" und ordnete die Demonstranten an das Hotel zu verlassen .

PCAD Demonstranten verließen das Hotel um 13.45 Uhr .



Wer sein Hotel gebucht hat sollte sehen wem es gehört bzw gehörte, damit er nicht Überraschungen erlebt
 --C
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Burianer am 20. Februar 2014, 20:36:24
 :]    :]     Buddas Hilfe  sei erfuellt  --C
Was es nicht alles gibt im Namen von Budda  ;]
Ich haette den sofort mal in die Kuecher verwiesen  ]-[  zu Buddas ehren  ]-[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: udo50 am 20. Februar 2014, 22:02:38
Zu dem Artickel von @namtok
 
Zitat
  was es mit dem Mönch und dem Geld auf sich hat, kann man hier nachlesen: Unglaubliche Story
Nach dem Lesen  {[ {[ {[ {/ {/ {/ {/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: TiT am 20. Februar 2014, 22:14:12
Eine beliebte Quelle für Info's hier ist "khaosod". Dazu habe ich folgenden interessanten Brief im WEB gefunden:

http://anfrel.org/wp-content/uploads/2014/01/Open-Letter-to-Khaosod-Newspaper.pdf

Falls es mit dem PDF nicht direkt klappt: http://anfrel.org/an-open-letter-from-anfrel-to-the-thai-newspaper-khaosod/

Ich will damit jetzt nicht deren Berichterstattung per se in schlechtes Licht rücken, aber ein bißchen Hinterfragen, was und wie da geschrieben wird, könnte auch da vielleicht angebracht sein...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: aod am 20. Februar 2014, 22:19:25
gibt es eigentlich schon eine Antwort von Obama an den Su.?

heutzutage ist die Post doch flott  :)
 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 20. Februar 2014, 22:48:13
Sudepp warnt Rothemden vor Popcorn Verkaeufern: http://www.nationmultimedia.com/webmobile/politics/Suthep-warns-red-shirt-leaders-of-popcorn-vendors-30227329.html

Alles natuerlich friedliche Demonstranten ....
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: sitanja am 20. Februar 2014, 23:15:58
8000 Rothemden auf dem Weg zum Flughafen in Bangkok !

Gerade im Thai TV gehört !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: aod am 20. Februar 2014, 23:46:17
Vielleicht passend dazu


http://www.bangkokpost.com/news/local/396087/suvarnabhumi-airport-braces-for-rice-farmer-protest

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 21. Februar 2014, 01:21:35
Nachdem vor ein paar Tagen bereits ein "Erkundungskommando" am Flughafen aufgetaucht ist, wird es diesmal wohl ernster. Rothemden sind das aber definitiv nicht !


(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/q73/s720x720/1660748_10152225513951154_1513820984_n.jpg)



Würde mich interessieren, was rampo als Experte dazu sagt, die nagelneuen Kubotas sehen aus wie bei einer Vorführung zum Zentrallandwirtschaftsfest aber nicht wie ein repräsentativer Querschnitt thailändischer landwirtschaftlicher Nutzfahrzeuge...  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: rampo am 21. Februar 2014, 09:25:33
namtok .

Ganz genau aus den Schauraum , zur Werbefahrt .

Die hatten  noch kein Reisfeld unter den Raedern .

Fg.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: sitanja am 21. Februar 2014, 11:38:51
Die roten sind wieder auf dem weg nachhause,die Regierung machte Zusagen für nächste Woche !

Gerade im Thai TV gesehen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. Februar 2014, 12:42:21
>>Blind Ref - Official Trailer 2014 HD (Will Smith Movie) (http://www.youtube.com/watch?v=Rf222d4NGlI)<<
(Danke für den Link, aod)

Eventuelle Parallelen zu thailändischen Gerichtshöfen sind rein zufällig.  :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Patthama am 21. Februar 2014, 13:41:12
Meine etwas gewagte These!
Es sieht nicht gut aus ,fuer die Regierungschefin Yinglak.Der Suthep mit seinen Krawallbruedern muss noch bis zum 27.Feb. durchhalten.An diesem Tage, wird dem natuerlich ganz unnabhaengigen Hohen Gericht,ein kleinens Dokument vorgelegt,mit dem man beweisen wird,dass der Frau Yinglak, bei dem Reisprogramm, ein kleier Fehler (Korruption) unterlaufen ist.Ob dieses Papier echt, oder gefaelscht ist lassen wir mal dahingestellt.Der Richter wird wird auf jeden Fall, der adretten Dame die Abdankung nahelegen.Der Suthep wird als umjubelter Sieger hervorgehen.Der grosse Verlierer waere wie schon so oft,die Demokratie.
Fragt sich nur,was wird aus den  Hauptdarstellern dieses Dramas.Zieht sich der Suthep auf seine Plantage zurueck,und geniesst den Ruhestand,oder spielt  er weiter,den( Lupenreinen Demokraten)
Was macht dann Frau Yinglak?Kann sie ueberhaupt in TH bleiben,und sich wieder um ihre Firma kuenmmern,oder wird ihr ,der Bruder in Dubai ein Zimmerchen  bereitstellen muessen.
Wer wird dann aber neuer Chef der Uebergangsregierung?Werden die Rothemden  diesem Schauspiel tatenlos zusehen,oder werden sie sich nach BKK aufmachen.In diesem Falle rechne ich mit dem schlimmsten,fuer das Land.
Weil, wenn die Roten friedlich demonstrieren,wird sicherlich die Armee schneller bereit sein einzugreifen.Ihr werden dann im Gegensatz zur heutigen Polizei,selbstverstaendlich nicht nur Wasserwerfer,und Gummigeschosse erlaubt werden.
Ja,wie heisst es immer so schoen in unserem Forum,die sind halt so,die Thais.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 21. Februar 2014, 13:50:43
Meine etwas gewagte These!
Es sieht nicht gut aus ,fuer die Regierungschefin Yinglak . Der Suthep mit seinen Krawallbruedern muss noch bis zum 27.Feb. durchhalten. An diesem Tage, wird dem natuerlich ganz unnabhaengigen Hohen Gericht, ein kleinens Dokument vorgelegt, mit dem man beweisen wird,dass der Frau Yinglak, bei dem Reisprogramm, ein kleier Fehler (Korruption) unterlaufen ist. Ob dieses Papier echt, oder gefaelscht ist lassen wir mal dahingestellt. Der Richter wird wird auf jeden Fall, der adretten Dame die Abdankung nahelegen. Der Suthep wird als umjubelter Sieger hervorgehen. Der grosse Verlierer waere wie schon so oft,die Demokratie.
Fragt sich nur, was wird aus den  Hauptdarstellern dieses Dramas. Zieht sich der Suthep auf seine Plantage zurueck, und geniesst den Ruhestand, oder spielt  er weiter, den( Lupenreinen Demokraten)
Was macht dann Frau Yinglak? Kann sie ueberhaupt in TH bleiben, und sich wieder um ihre Firma kuenmmern, oder wird ihr ,der Bruder in Dubai ein Zimmerchen  bereitstellen muessen.
 Thais.


Ziel des  :-X ist es die Chinnawats aus Thailand zu vertreiben, das sagt er doch immer wieder, und es ist zu befürchten das die  {/ {/ {/ Richter dem nur zu gerne nachkommen, nur wer gibt dem  {/ {/ {/ :-X das Recht Menschen aus Ihrem Land zu vertreiben,  ??? >: >: ach Du dickes Ei da kommt ja schon wieder ein seltsamer vergleich auf , wie komme ich nur auf diese Farbe  :] :] :]. (es soll braun sein, sieht man leider nicht eindeutig).
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 21. Februar 2014, 13:57:43
(http://s7.directupload.net/images/140221/49ouw9n5.jpg) (http://www.directupload.net)

pic.twitter.com/RJc8Kmf0Li

Thai Wohnung,  ??? ??? hoffentlich denken meine Kollegen nicht das alle Thais so leben  >: >:

Werte Kollegen, solltet Ihr das hier lesen, das sind Südthais die Ihr Geld an einem reichen  :-X spenden damit der nicht arbeiten muss und in BKK abhängen kann  {[ {[.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 21. Februar 2014, 14:25:47
@ norwegerklaus

Diese maschinenübersetzten Texte sind nur schwer lesbar und unverständlich. Ich weiß nicht wer so etwas gerne liest.

"Die Anti-Regierungs- buddhistischen Mönch Aktivist hat ein Hotel in ihm eine "Entschädigung" von 120.000 Baht Geld zahlen gezwungen , nachdem das Hotel storniert seine Reservierung."

Ich wusste bisher nicht, dass in Thailand die Mönche weiblich sind.

Warum stellst Du den Satz nicht richtig und veröffentlichst erst dann? Bitte.
z.B.
Nachdem ein buddhistischer Mönch und Antiregierungsaktivist seine Reservierung für ein Hotel storniert hatte, wurde er zu einer Entschädigungszahlung von 120.000 Baht gezwungen.  
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 21. Februar 2014, 14:43:52

Ich wusste bisher nicht, dass in Thailand die Mönche weiblich sind.

´

natürlich gibbet das auch, nur eben sieht man das nicht allzu oft
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. Februar 2014, 14:52:46
@ norwegerklaus

Diese maschinenübersetzten Texte sind nur schwer lesbar und unverständlich. Ich weiß nicht wer so etwas gerne liest.

---

Signatur linglao:  :]  Manche Menschen haben ihren Kopf nur zum Haare tragen - nur doof wenn die dann irgendwann weg sind  ???
 


Hallo linglao


Dann mach das verdammt nochmal besser, statt so dämlich rumzumeckern!  >:


Etliche mit wenigen oder gar keinen Englisch-Kenntnissen werden froh sein, dass sich Menschen wie norwegerklaus die Mühe machen, interessante Nachrichten und Informationen zu finden und auszusuchen (wobei ganz Vieles, was Thailand betrifft, nur in thai oder englisch zu finden ist!) und dann hier ins Forum zu stellen.

Dass die Englisch-Kenntnisse von Klaus nicht die besten sind, ist dabei völlig zweitrangig.
Viele (auch ich) werden für diese Google-Übersetzungen dankbar sein, weil sie vieeel besser sind als Nichts (oder nervtötende Meckerei)!

---

Konstruktiv wäre, wenn Du Dir diese von Google übersetzten Texte schnappst und selber übersetzt und dann hier ins Forum stellst.
Das kannst Du ja, wie Du oben zeigst.

Auch wenn Deine Übersetzung ...
Warum stellst Du den Satz nicht richtig und veröffentlichst erst dann? Bitte.
z.B.
Nachdem ein buddhistischer Mönch und Antiregierungsaktivist seine Reservierung für ein Hotel storniert hatte, wurde er zu einer Entschädigungszahlung von 120.000 Baht gezwungen.  

... den falschen Eindruck erweckt, als wäre der Protest-Mönch Issara zur Zahlung gezwungen worden und nicht der Hotelmanager.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 21. Februar 2014, 14:59:56
Nachdem ein buddhistischer Mönch und Antiregierungsaktivist seine Reservierung für ein Hotel storniert hatte, wurde er zu einer Entschädigungszahlung von 120.000 Baht gezwungen.  

Ein "gutes" Argument. Er wollte das Geld gar nicht, aber er wurde gezwungen. Deswegen hat er auch gar nix falsch gemacht...  :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: TiT am 21. Februar 2014, 15:15:09
Bezüglich Übersetzungen:

Leute, es ist - selbst wenn man gut Englisch kann - eine Heidenarbeit, einen Artikel von der Länge wie z.B. der über den Mönch im Hotel sauber zu übersetzen (so was dauert mit Schreiben z.B. bei mir mindestens eine halbe Stunde), nicht zuletzt, weil die englischen Thai-Artikel oft selbst fehlerhaft sind, da muß man manchmal ganz schön rumrätseln, was das jetzt eigentlich wirklich heißen soll... Und da rede ich jetzt von eigenhändigem Übersetzen, keine Maschinenübersetzung - die stößt da schnell an Grenzen und eignet sich eher dazu, einen groben Überblick zu kriegen, um was es da gerade geht (wobei es im Grunde schon beachtlich ist, was diese Programme heute leisten können).

Ich übersetze ja selbst hin und wieder etwas - habe aber momentan einfach nicht die Zeit, das öfter zu machen (längere Artikel kommen gleich gar nicht in Frage).

Darum bin ich sehr froh über jeden, der hier im Rahmen seines Könnens und seiner Möglichkeiten - insbesondere bei so brisanten aktuellen Situationen - etwas übersetzt, auch wenn das vielleicht manchmal qualitativ grenzwertig ausfällt und nicht ganz so leicht zu lesen ist. Ich denke, wir haben hier genug Mitglieder im Forum, die mit Englisch einfach total auf Kriegsfuß stehen und deshalb auf solche Zuarbeit angewiesen sind. Und da ist "zweite Wahl" immer noch viel besser als gar nichts...

Also - wie Achim es schon oben angemerkt hat: Nicht rummotzen, sondern ggf. erst mal selbst besser machen!

Ach ja - noch eine kleine Anmerkung am Rande: Absolut top wäre natürlich, wenn jemand mit ausreichenden Thai-Kenntnissen uns ab und an mit Übersetzungen interessanter Artikel oder Nachrichten aus Thai-Quellen versorgen könnte. Aber das wird vermutlich ein frommer Wunsch bleiben - mein Thai reicht leider bestenfalls zum Entziffern der Überschriften - und selbst das oft nur mit Wörterbuch-Hilfe...

 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 21. Februar 2014, 15:19:14
stimmt schon TiT, Thai auf deutsch geht fast gar nicht mit dem Übersetzer, englisch meist auch nur wenn die Person gut englisch kann, ich bin sehr oft froh wenn es übersetzt hier eingestellt wird, vielen dank allen dafür  ;} ;} ;}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 21. Februar 2014, 15:29:32
Die Bauern, die am Flughafen protestieren wollten, fahren wieder nach Hause.
Nur mal so gefragt - wenn die nicht bezahlt wurden und kein Geld haben, wer betankt dann die Traktoren?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. Februar 2014, 15:30:58
Bezüglich Übersetzungen:

Leute, es ist ... eine Heidenarbeit, einen Artikel von der Länge wie z.B. der über den Mönch im Hotel sauber zu übersetzen (so was dauert mit Schreiben z.B. bei mir mindestens eine halbe Stunde), nicht zuletzt, weil die englischen Thai-Artikel oft selbst fehlerhaft sind, da muß man manchmal ganz schön rumrätseln, was das jetzt eigentlich wirklich heißen soll...


Genau so ist es.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. Februar 2014, 15:33:08
Nur mal so gefragt - wenn die nicht bezahlt wurden und kein Geld haben, wer betankt dann die Traktoren?

Vielleicht irgendein Lao-Affe?

---

Zur allgemeinen Info: "ling" bedeutet "Affe"

Außerdem gehen nicht alle pleite, stehen völlig mittellos da, wenn ihre Rechnungen (noch ?) nicht bezahlt wurden.
Und nicht jeder ist so unvorsichtig, alles auf eine Karte zu setzen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 21. Februar 2014, 15:34:26
Nur mal so gefragt - wenn die nicht bezahlt wurden und kein Geld haben, wer betankt dann die Traktoren?

Vielleicht irgendein Lao-Affe?

aber Achim doch  {; {; {;
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 21. Februar 2014, 15:37:18
Ich wollte nicht rummotzen.
Aber so verdrehte Sätze sind halt nicht lesbar und normalerweise eines Forums nicht würdig. Die Lesbarkeit ist eine Zumutung und der Sinn erschließt sich teilweise nicht. Was also ist dann der Informationsgehalt?
Das soll es von mir dazu gewesen sein.
 --C
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Haus am 21. Februar 2014, 15:37:26
vielleicht Kubota
zwecks Werbung
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 21. Februar 2014, 15:51:57
Vielleicht zahlt ja auch die Flughafenbehörde, da eine Besetzung ausgeblieben ist. Der Mönch hat ja gestern vorgemacht, wie das geht:


Rice Protesters Drop Plan To Besiege Airport - For Now

http://www.khaosod.co.th/en/view_newsonline.php?newsid=TVRNNU1qazJNakF4TUE9PQ%3D%3D&sectionid=TURFd01BPT0%3D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Dany am 21. Februar 2014, 16:23:07
Die angeblichen Reisbauern mit den ihnen fuer die Demo geliehen Traktoren drohen zurueckzukehren wenn sie bis 27.2. nicht bezahlt sind. Der Zeitlupen-Putsch duerfte dann in die Endphase gehen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 21. Februar 2014, 16:46:48
Genau: ลิง = Affe

Egal ob ST oder Traktorendemo, es ist alles nicht dazu geeignet Vertrauen bei Investoren oder auch Touristen zu erzeugen. Von dem Gericht will ich erst gar nicht reden, denn da wird mir richtig übel.
Die Traktorendemo hat dazu noch den feinen Beigeschmack, dass der Flughafen schon einmal besetzt war und nichts mehr ging. Ein unübersehbares Zeichen für Touristen die sich vorher informieren.

Selbst ein laotische Affe (ich) ist nicht so blöd den Ast auf dem er sitzt abzusägen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 21. Februar 2014, 16:50:45

 Von dem Gericht will ich erst gar nicht reden, denn da wird mir richtig übel.


das ist noch mit am wenigsten bekannt in der  ??? ??? demokratischen Welt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 21. Februar 2014, 17:21:41
Es ist eigentlich undenkbar in meinem Verständnis für Demokratie, dass ein Gericht in einem demokratischen Land gegen die Demokratie entscheidet.
Also von Demokratie sind wir hier dann wohl noch Lichtjahre entfernt. Dank an alle beteiligten Demagogen.

Vielleicht müssen wir in Dach aber einfach nur unser Demokratieverständnis überdenken?
Im Zuge einer weltweiten Globalisierung nehmen wir dann einfach den kleinsten gemeinsamen Nenner. Der könnte z.B. sein, dass wir alle wieder unsere Keulen rausholen und auf Bäumen oder in Höhlen wohnen.

 {+
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: TiT am 21. Februar 2014, 17:35:16

Vielleicht müssen wir in Dach aber einfach nur unser Demokratieverständnis überdenken?
Im Zuge einer weltweiten Globalisierung nehmen wir dann einfach den kleinsten gemeinsamen Nenner. Der könnte z.B. sein, dass wir alle wieder unsere Keulen rausholen und auf Bäumen oder in Höhlen wohnen.

 

Ne, zum auf Bäume klettern bin ich inzwischen zu alt und in feuchte, kalte Höhlen zieh' ich garantiert auch nicht - da würde mein Rheuma sich bloß freuen...

Und statt Keulen gibt es heute doch viel was besseres:

http://img.photobucket.com/albums/v432/tipoc/korth11.jpg

http://www.budsgunshop.com/catalog/images/15389.jpg


Vorsicht - dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie enthalten
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: goldfinger am 21. Februar 2014, 18:16:25
Wenn schon, dann das hier:

(http://up.picr.de/17428772oo.jpg)

Halbautomatische Schrottflinte mit 18-Schuss Magazin.

Entwickelt in Südafrika, für was sag ich euch jetzt nicht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: red scorpion am 21. Februar 2014, 18:20:51
Meine etwas gewagte These!
Es sieht nicht gut aus ,fuer die Regierungschefin Yinglak.Der Suthep mit seinen Krawallbruedern muss noch bis zum 27.Feb. durchhalten.An diesem Tage, wird dem natuerlich ganz unnabhaengigen Hohen Gericht,ein kleinens Dokument vorgelegt,mit dem man beweisen wird,dass der Frau Yinglak, bei dem Reisprogramm, ein kleier Fehler (Korruption) unterlaufen ist.Ob dieses Papier echt, oder gefaelscht ist lassen wir mal dahingestellt.Der Richter wird wird auf jeden Fall, der adretten Dame die Abdankung nahelegen






Kannst Du das mal näher erläutern, das mit dem kleinen Dokument?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 21. Februar 2014, 18:23:18
So schnell geht das dann am 27. Februar auch nicht. Es ist lediglich das "Eröffnen der Anklage", eine "Absetzung" müsste nach einer Verurteilung durch den Senat erfolgen.


Presseerklärung der UN Menschenrechtskommission zu den "Popcornschützen":

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/1902817_692587934124757_1156107364_n.jpg)



http://www.bangkokpost.com/breakingnews/396287/un-human-rights-office-denounces-protest-violence
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 21. Februar 2014, 18:37:05
Kannst Du bitte den Link einstellen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 21. Februar 2014, 18:39:33
Leider hat der UN-Tiger -wenn er je eins hatte- vor Jahrzehnten
bereits sein Gebiss abgegeben an die Mächtigen dieser Welt!

Viele der hiesigen "dicken Köpfe" haben ja auch in USA "studiert"!
Demokratieverständnis war wohl kein Fach an der Uni (haben die
Amis ja selbst ihre Probleme mit).
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: TiT am 21. Februar 2014, 19:10:46
CMPO Zentrale: Chalerm überprüft die Barrikaden vor seinem Hauptquartier


Und wenn dann auch noch der Weinkeller schön voll ist, kann er sich da schon ein Weilchen verschanzt halten...  }{  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 21. Februar 2014, 19:18:50
Ja, der akademischen Abschlüsse und Titel gibt's ja viele.
Vielleicht sollte man auch "Master of Desaster" verleihen, den würden wohl so Einige dann "aus dem Stand" erreichen, ohne eine einzige Uni-Vorlesung besucht zu haben!  :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 21. Februar 2014, 19:30:59
Faschings- oder Rosenmontagsumzug???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: norwegerklaus am 21. Februar 2014, 19:30:54
@ norwegerklaus
Diese maschinenübersetzten Texte sind nur schwer lesbar und unverständlich. Ich weiß nicht wer so etwas gerne liest.  .......... 
1. Du mußt dies nicht lesen.
2. Da du schon das dritte mal, als einziger rummeckerst....mach es besser!

Bring doch einfach mal was kontruktives für die vielen deutschen Leser in einem deutschen Forum!
Mit freundlichen Gruß

Klaus
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 21. Februar 2014, 19:39:27
Willi Heinecke, einer der reichsten "Thais" mit einem Schwerpunkt in der Hotellerie, appelliert an die ausländischen Botschaften, "ungerechtfertigte" Reisewarnungen zu überdenken...

An open letter to ambassadors based in Bangkok


http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/396181/an-open-letter-to-ambassadors-based-in-bangkok
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 21. Februar 2014, 19:57:31
@ norwegerklaus

Es ist nicht meine Absicht irgend jemanden anzumachen.
Konstruktiv wäre einfach mal für ein deutsches Forum, für deutsche Leser auch deutsche Sätze zu schreiben.
Niemand würde sich mit solchen verstümmelten Sätzen so unterhalten. Deshalb habe ich gesagt, was ich darüber denke. Ich habe das sachlich getan und ohne jede Häme und als Anregung verstanden.

Immer wieder neu verstümmelte Sätze zu posten, machen die Verständlichkeit nicht besser.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 21. Februar 2014, 20:02:06
An open letter to ambassadors based in Bangkok
http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/396181/an-open-letter-to-ambassadors-based-in-bangkok
Der letzte Satz aus diesem "offenen Brief" müsste eigentlich dann auch in jedem
Personal-Aufenthaltraum z.B. aller Supermärkte hängen.
Thailand is one of the most welcoming countries in the world and I hope that together we can continue to support this beautiful destination and its people.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: † Jhonnie am 21. Februar 2014, 20:08:46
@ Lieber linglao

Zitat
Niemand würde sich mit solchen verstümmelten Sätzen so unterhalten

= definitiv NeuKoeln etc untauglich erstmal.( gibts ueberhaupt noch Plaezte wo man davon nix hoert ? in DACH)

Zitat
Immer wieder neu verstümmelte Sätze zu posten, machen die Verständlichkeit nicht besser.

Ich weiss nicht wie du dich in TH oder anderswo vestaendigst. Voll fliessend ?
Ansonsten kommt eh nur der erste Komentar bei den Thais raus von deiner Seite.

Ansonsten gibts da noch diverse Feiheiten zubeachten wie Komma seztung.

Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!

Joachim



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. Februar 2014, 20:17:44
Es ist nicht meine Absicht irgend jemanden anzumachen.

Es schrieb auch niemand von Anmache, sondern von Meckerei.
Und Meckerei ist billig! Selber machen ist schwer!

Konstruktiv wäre einfach mal für ein deutsches Forum, für deutsche Leser auch deutsche Sätze zu schreiben.
Niemand würde sich mit solchen verstümmelten Sätzen so unterhalten. Deshalb habe ich gesagt, was ich darüber denke. Ich habe das sachlich getan und ohne jede Häme und als Anregung verstanden.

Immer wieder neu verstümmelte Sätze zu posten, machen die Verständlichkeit nicht besser.


Dann gebe ich Dir nun noch einmal die sachliche Anregung, selber gute Übersetzungen zu bringen.
Falls Dir das aber zu mühsam sein sollte  {-- , dann verschone uns wenigsten mit solchen sachlichen Anregungen.

---

Deine Beiträge sind aber ansonsten okay.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 21. Februar 2014, 20:51:36
Ich habe die Weisheit nicht gepachtet. Ich nahm bis heute aber an, das trotz unterschielicher Meinungen, auch hier in diesem Forum, ein kleines bischen auf Niveau geachtet wird. Vielleicht gewöhne ich mich an diese Art der Verrohung von Sprache.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: franzi am 22. Februar 2014, 04:50:32


Die Handgranate von vorgestern. Der Flugbahn nach unwahrscheinlich, dass sie geworfen wurde, eher flach auf Bodenhöhe abgeschossen (per Schleuder, Armbrust, o. a. und der Schütze war wohl in einiger Entfernung !)


(https://lh4.googleusercontent.com/-eSPZ7fA4SBw/UwOHTBIbUxI/AAAAAAAAFjU/sR3IZ3jDqBM/w775-h436-no/shot0026.gif)

Fuer mich klar ersichtlich, dass die Handgranate von unten leicht nach oben fliegt. Das bedeutet, dass sie vom Asphalt abgeprallt ist und nachfolgend die auf dem Video aufgezeichnete Flugbahn eingenommen hat. Wenn sie "geschossen" worden waere, muesste die Flugbahn nach den Gesetzen der Schwerkraft von oben nach unten zeigen.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: AndreasBKK am 22. Februar 2014, 10:53:28
Die Flugbahn ist vollkommen egal, Wer Granaten gegen Menschen einsetzt,
ganz gleich welcher Farbe, nimmt immer auch deren Tod in kauf und
damit ist es juristisch ein versuchter Mord. Was wiederum eine schwere kriminelle  Straftat ist.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 22. Februar 2014, 13:47:56
...außer nach Ansicht der thail. Justiz. Die waren nicht vor Ort, haben
kein Internet oder haben kein Facebook oder sonstige Nachrichtenquellen!
Auch Zeugen oder deren Aussagen werden sie wohl nicht brauchen.

Die haben nur ihre Befehle und danach richten sie!
Es kann nicht sein, was nicht sein darf! {;
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: uwelong am 22. Februar 2014, 13:59:12
Immer wieder neu verstümmelte Sätze zu posten, machen die Verständlichkeit nicht besser.

Deswegen hat der Klaus ja auch extra den link mit eingestellt.

Da kann sich das dann jeder für sich ins "Hochdeutsch", "Schwyzerdütsch" oder "Österreichisch" übersetzen!


+ gut is!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 22. Februar 2014, 14:04:38
Wenn sie "geschossen" worden waere, muesste die Flugbahn nach den Gesetzen der Schwerkraft von oben nach unten zeigen.


Man kann bekanntlich auch von unten nach oben schiessen, aber  da unmittelbar vor den Polizisten keiner war, der was abschiessen konnte hat franzis Theorie

Zitat
dass sie vom Asphalt abgeprallt ist

durchaus was für sich. Dann aber als direkter Schuss mit einem "Aufsetzer" auf dem Boden, aber ganz bestimmt nicht so wie das jetzt im "Gelben" Lager verschwörungstheoretisiert wird:


(http://farm6.staticflickr.com/5482/12688336713_4a211a1a3b_o.jpg)

 das passt weder zur hohen Aufprallgeschwindigkeit auf dem Schild des Polizisten, da die weiche Zeltbahn die Geschwindigkeit rausnimmt noch zum Zeitpunkt der Detonation, von den 4-5 Sekunden vergehen gute 3 nach dem Aufprall auf den Schild bis zur Explosion !

Sie verwendet einen M213 Zünder (delay fuse) mit einer Verzögerung zwischen vier und fünf Sekunden.

http://de.wikipedia.org/wiki/M67_(Granate)


Inzwischen gibt es gar einen "Popcornschützen - Fanclub" {:} , bei denen gelten sicher auch andere physikalische Gesetze --C

(https://pbs.twimg.com/media/BhDamijCQAAOfZM.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 22. Februar 2014, 14:34:18
Mit thailändischen Mentalitäten komme ich meist gut zurecht.
Aber es ist abstoßend und teils erschreckend (und man sollte das auch nicht verdrängen), wie viel Hass/Intoleranz in vielen Thais steckt und teilweise brutal und blutig zum Ausbruch kommt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 22. Februar 2014, 15:49:39
na nu es ist so still, normalerweise war doch am Samstag immer aufmarschtag ?.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 22. Februar 2014, 17:07:48
Angeblich muss der Gelbe Inder jetzt doch Thailand verlassen: http://www.nationmultimedia.com/webmobile/politics/Order-to-expel-Sehgal-awaits-Chalerms-nod-30227470.html

Schon komisch diese Kehrtwendung. Irgendwo in den Links zu diesem Thema ist noch von 4 weiteren Auslaendern die Rede.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: goldfinger am 22. Februar 2014, 18:26:34
Bei Richard Barrows gefunden

Thailand's King Lear - Daily Beast

http://www.richardbarrow.com/thailandscribe/ (http://www.richardbarrow.com/thailandscribe/)

auf einen direkten Link zum Beitrag und eine Übersetzung verzichte ich. Der Beitrag
ist vermutlich mehr als Grenzwertig. Eine maschinelle Übersetzung sollte für jeden
verständlich sein. Text ist nicht so schwierig.

 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 22. Februar 2014, 19:22:12
Ich bin gerade etwas platt.   ???

In >>http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/videoclip-sorgt-fuer-weitere-fragen-ueber-den-granatangriff-auf-der-phan-fah-bruecke/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/videoclip-sorgt-fuer-weitere-fragen-ueber-den-granatangriff-auf-der-phan-fah-bruecke/)<< ist zu lesen:
Zitat
Der CNN-Kameramann konnte einen Polizeibeamten filmen, der ein bisher ungekanntes Objekt gegen die Demonstranten warf. In der nächsten Einstellung sieht man bereits den dichten schwarzen Rauch einer Explosion und mehrere verwundete Polizeibeamte auf dem Boden.

 :o

Mir ist ein solches Video völlig unbekannt. Kennt einer von Euch solches Video?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 22. Februar 2014, 19:53:11
sollten beide Videos in Zusammenhang stehen, ja dann  :-X :

http://www.youtube.com/watch?v=WOtMXY61vAo

allerdings kann ich das jetzt nicht sagen, ich habe versucht es an dem Schild hinten zu erkennen, aber ich bin nun mal  8), vielleicht sieht es jemand besser.

ab der Sekunde 25 geschieht im oberen Video etwas, es ist eingekreist, ich kann aber beim besten willen nicht sagen was es ist.

also von dehnen (im Video 2) wirft keiner eine Handgranate
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 22. Februar 2014, 20:10:55
Was immer der Polizist geworfen hat, die Granate war es es nicht. Ein paar Postings vorher bereits ausführlich behandelt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: aod am 22. Februar 2014, 20:38:26

 Text ist nicht so schwierig.



Dafür einseitig- Das Beste an er ganzen Sache sind die Kommentare und die kommen von Kennern der Materie, nicht von einäugigen,  Schreiberlingen

http://www.thedailybeast.com/articles/2014/02/22/the-real-crisis-in-thailand-is-the-coming ...

---

Änderung: Da dieser Text zuviel über eine gewisse Familie spricht, ist der Link nun gekürzt.
Über Google aber dennoch zu finden.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: MIR am 22. Februar 2014, 20:46:20
@Crazy

Es ist nicht zusehen woher die Granate kam.

Aber der Kollege der einen zur Verstärkung rief,
hat halt versucht die Granate wegzuschiessen, in diesem Augenblick explodierte die Granate
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Haus am 22. Februar 2014, 22:36:16
Wenn eine Handgranate geschleudert wird

und gegen ein Hindernis prallt fällt sie zu Bode

diese kann niemals mit dieser Geschwindigkeit (wie im Video zu sehen)

zurückprallen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 22. Februar 2014, 22:47:09
 ??? 21, 22, 23 maximal 24 und dann kawumm, also wer die die Handgranate, wenn sie angeflogen kommt noch irgendwie in die Hand nimmt muss mehr  {:} {:} {:} sein als ich.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 22. Februar 2014, 23:23:23
Jedenfalls:
Es handelt sich um um dieses Video mit Ton >>https://www.youtube.com/watch?v=WOtMXY61vAo (https://www.youtube.com/watch?v=WOtMXY61vAo)<<.
(Danke crazyandy)

Direkt am Anfang (nach ca. einer halben Sekunde) sieht man, wie ein Polizist irgendwas (nicht zu erkennen) in Richtung der Demonstranten wirft. (Die betreffenden Sekunden-Angaben sind immer unten links im Bild zu sehen; Screenshots vom Media-Player)
(http://666kb.com/i/cm2dm9ecpctx8jmqn.jpg)

Die gleiche Kamera läuft aber noch weiter bis zum Ende der 9. Sekunde (Bild unten links) und es ist in diesen Sekunden weder der laute Knall zu hören, noch eine Explosion zu sehen. Man sieht nur Tränengas.
(http://666kb.com/i/cm2dqlwgz4jdl5yan.jpg)

Ferner wissen wir mittlerweile, dass die betreffende Granate eine Hand-Granate vom Typ "M67" war (http://de.wikipedia.org/wiki/M67_(Granate) (http://de.wikipedia.org/wiki/M67_(Granate))), die einen "M213 Zünder" mit einer Verzögerung zwischen vier und fünf Sekunden besitzt.

Dieser geworfene Gegenstand war also nicht die Hand-Granate.

Dann folgt in diesem Video 2 Sekunden lang ein schwarzer Bildschirm bis zur nächsten Kamera-Einstellung. (Wobei wir nicht wissen, wie viel Zeit zwischen diesen Aufnahmen verstrich.)
Ab Sekunde 21 (Anfang) wird noch ein zweites Kamera-Bild (als Bild in Bild) eingeblendet. Am Ende der Sekunde 21 ist der Aufprall der Granate auf den Polizei-Schild zu sehen und zu hören. (Der orange "Kringel"  :-)  von mir zeigt die Granate)
(http://666kb.com/i/cm2dwq26vkeas5psv.jpg)

Ab Sekunde 22 wird noch eine Kamera als Bild in Bild eingeblendet, deren Aufnahmen aber nicht zur Aufklärung der Granaten-Wurfs beitragen.

Ab Sekunde 24 werden diese 2 roten Kreise eingeblendet, die meiner Meinung nach nur verdeutlichen sollen, dass 2 verschiedene Kameras aus verschiedenen Blickwinkeln den gleichen Ort im Visier haben.
(http://666kb.com/i/cm2e1meatjpw3tv4v.jpg)

In Sekunde 25 explodiert die Granate.
(http://666kb.com/i/cm2e56yb9glcre0nz.jpg)

Fazit:
1. CNN ist sich sicher nicht bewusst, dass dieses Video in dieser Zusammenstellung in Thailand zusätzlich Unklarheit in der wichtigen Frage schafft:
Welche Seite hat die Granate geworfen?

2. Diese sekundengenaue Analyse dieses Videos zeigt (wobei Profis das viel genauer zeigen könnten):

A. Der besagte Polizist warf nicht die Granate.

B. Die Granate kam nicht angerollt, sondern knallte in Sekunde 21 aus der Richtung der Demonstranten gut hörbar auf den Polizei-Schild. Ein eventuelles Abprallen von einer Zeltplane ist damit ausgeschlossen, weil ein Aufprall der Granate auf eine Zeltplane die Anfangs-Geschwindigkeit enorm reduziert hätte.

C. Die Explosion erfolgt in Sekunde 25 (also nach ca. 4 Sekunden), was zur Verzögerungszeit des verwendeten Zünders passt.
Auch das weist eindeutig darauf hin, dass die Hand-Granate von der Seite der Demonstranten geworfen wurde.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 23. Februar 2014, 03:15:27
Aha, ganz neue Erkenntnisse: http://www.bangkokpost.com/news/politics/396435/suthep-yingluck-on-the-run

Laut Sudepp ist der Endsieg jetzt nicht mehr weit weg (das 10te mal jetzt oder was?).

Aber diesesmal hat er wirklich Gruende mit Hand und Fuss - Yingluck ist am Ende, weil sie  nur noch ueber Facebook Ankuendigungen macht und keiner weiss wo sie ist  --C  :]  }{

Eine geschlossene Anstalt ist wahrlich ein besserer Platz fuer Sudepp als ein Gefaengnis. Ich glaube zwar auch, dass mit Yingluck bald Schluss ist ... aber das wird wohl durch ein Gerichtsurteil passieren und auch dann ist mit dem Shinawatt Clan noch lange nicht Schluss in Thailand.


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: kiauwan am 23. Februar 2014, 12:55:20

Ich glaube zwar auch, dass mit Yingluck bald Schluss ist ... aber das wird wohl durch ein Gerichtsurteil passieren und auch dann ist mit dem Shinawatt Clan noch lange nicht Schluss in Thailand.


Das denke ich auch das es einen gerichtlichen Beschluss sehr bald geben wird...die "Antikorruptionskommission" ermittlet ja.
Problem ist nur das sie eben keine fuehrende Position in der Partei hat (aus Fehlern gelernt) und eben mit Somchai auch wieder der naechste bereitstehen wuerde.

Daher denke ich nicht das der Spuk mit einem Gerichtsurteil vorbei ist, den da will Suthep&Co erst recht die rechtfreie Lage nuten und seine "Volksfuehrung" installieren.
Das Ding ist noch lange nicht zu Ende und wird Thailand wohl auf Jahre schwaechen, ich war vor ca 2 Wochen in Foodland Suk. Soi 5, ca 10:30....eigentlich Prime time fuer Fruehstueck...ich war so ziemlich der Einzige Gast....auch sonst ueberall kaum Touris in BKK...Gute Nacht Thailand

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 23. Februar 2014, 13:17:09
Will die PdRC mit einem vier-Stufen-Plan die Regierung stürzen?

Die Phak Phuea Thai Partei beschuldigt die PdRC, dass sie an einem vier-Stufen-Plan arbeite, um Mitte April die Regierung zu stürzen.

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/will-die-pdrc-mit-einem-vier-stufen-plan-die-regierung-stuerzen/

1.Premierministerin Yinglak Chinnawat soll mittels eines Amtsenthebungsverfahrens wegen angeblicher Korruption aus ihrem Amt entfernt werden.
2.Alle Kabinettsmitglieder sollen ebenfalls in die Korruption der Regierung verwickelt sein und ebenfalls ihr Amt niederlegen. Damit könne das Amt des Regierungschefs nicht neu besetzt werden.
3.Weiterhin soll eine Petition eingereicht und die Wahlen vom 2. Februar für ungültig erklärt werden da nicht, wie gesetzlich vorgeschrieben, eine neue Regierung innerhalb von 30 Tagen gebildet wurde.
4.Außerdem sollen 308 Abgeordnete und Senatoren mit einem Berufsverbot belegt werden. Die Abgeordneten hatten einer Änderung der Verfassung zugestimmt, heißt es weiter.

5. alle Isanis werden entmündigt und dürfen nie wieder wählen, sollte es je wieder Wahlen geben.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 23. Februar 2014, 13:44:52
Bangkok Pundit: Die "Hassrede":  Mal wieder unterstes "Nivo" vom Sudeppen


http://asiancorrespondent.com/119840/who-is-really-disseminating-hate-speech/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 23. Februar 2014, 15:18:11
https://www.facebook.com/Y.Shinawatra

(http://s7.directupload.net/images/140223/99ploth3.jpg) (http://www.directupload.net)

die Spielverderberin ist doch wieder aufgetaucht, so ein  :-X aber auch für den gelben Suthep (na sowas irgendwas stimmt mit der Software nicht)

Edit : war nichts mit dem schnellen und leichten Endsieg # 10.0
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 23. Februar 2014, 21:34:43
Es war teilweise zu erwarten, dass einige Hardliner und Extremisten unter den Rothemden (zwar noch nicht bewiesen, aber sehr wahrscheinlich) diese besonders von den parteiischen Gerichtshöfen (samt der sehr wichtigen Hintermänner) erzeugte Schieflage (verordnete Machtlosigkeit von Regierung und Polizei; andererseits de facto Freibrief für hemmungslose Anti-Regierungs-Demonstrantionen mit enormen Schäden bis hin zur Polizisten-Tötung) nicht lange tatenlos hinnehmen würden.

Aber mit solchen brutalen, blutigen Attacken wie gestern bei Trat und heute in Bangkok, bei der auch viele völlig Unschuldige verletzt und teils sogar getötet wurden, tut sie der Rothemden-Bewegung und auch der Regierung keinen Gefallen.

Unter anderem zerbröselt gerade in vielen Augen der Sympathie-Bonus, den die Regierung von Ministerpräsidentin Yinglak und diverse Rothemdenführer durch viel vernünftige Zurückhaltung seit Monaten mühsam für die Seite der Phuea Thai und der Rothemden aufgebaut hatten.

---

Dabei darf man aber nicht vergessen, dass Suthep und die alte, feudal (1) denkende Elite ("Amart"), diesen Konflikt seit Monaten mit verschiedensten Mitteln und Taktiken bewusst auf die Spitze treiben, um die mehrheitlich gewählte Yinglak Phuea-Thai Regierung aus dem Amt vertreiben zu können.

---

Dass die Yinglak-Regierung besonders mit ihrem in fast allen Beziehungen dämlichen, mit explodierenden, schwer zu bewältigenden Kosten und unverzeihlich schleppender Bezahlung der betreffenden Bauern verbundenen Reis-Aufkauf-Programm auch schwere Fehler begeht, ist dabei absolut zweitrangig.

Dieses wohl gut gemeinte, aber desaströse, der Korruption Vorschub leistende Reis-Aufkauf-Programm ist für die Amart-Suthep-Seite auch nur ein Ansatzpunkt für ihre starken Hebel.
Und dass sie mit diesen mittlerweile monatelangen (immerhin seit Anfang November 2013) andauernden Demonstrationen mit großer Schadwirkung für das ganze Land die gespaltene Volksseele wieder kräftig zusätzlich spalten, ist Nebensache.
Für die eigenen "hehren" Ziele wird auch ein kleiner Bürgerkrieg in Kauf genommen. Denn was zählt schon das am dreckigen Boden krauchende Fußvolk!

Übrigens gehören zum unwichtigen Fußvolk auch viele Gelbhemden, ohne zu merken, dass sie wie Ochsen vor einen Karren gespannt werden.

---

Dabei begreift diese alte Elite nicht, dass die Zeiten sich dauernd ändern, dass Thailand nie wieder ein reiner Feudal-Staat sein kann und dass in diesem Abschnitt der Weltgeschichte nur ein modern aufgestelltes Land wirtschaftlich erfolgreich sein kann.

Würde diese alte Elite das begreifen und clever umsetzen, bräuchte sie für die Sicherung ihrer Pfründe, ihres Wohlstandes keine blutigen Konflikte anzuzetteln.
Zumal in weiten Teilen Asiens (und auch anderswo  :-) ) Korruption unausrottbar zum Leben gehört.


zu (1): >>http://de.wikipedia.org/wiki/Feudalismus (http://de.wikipedia.org/wiki/Feudalismus)<<
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 23. Februar 2014, 21:38:40

Dabei begreift diese alte Elite nicht, dass die Zeiten sich dauernd ändern, dass Thailand nie wieder ein reiner Feudal-Staat sein kann und dass in diesem Abschnitt der Weltgeschichte nur ein modern aufgestelltes Land wirtschaftlich erfolgreich sein kann.


 ??? ??? ??? haben die keine Computer und Internet  ???, im Isan gibt es jedenfalls welche  :] :] :].
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 23. Februar 2014, 21:46:08
Computer, Internet, Fernsehen, Bücher, Mitmenschen ... usw.

Das Problem dabei ist, dass jeder von uns Menschen die augenscheinlich und oberflächlich gleiche Welt unterschiedlich wahrnimmt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 23. Februar 2014, 21:49:24
Ich bin mir nicht sicher, ob Thailand es schafft mit dieser Krise in absehbarer Zeit fertig zu werden. Die Fronten sind zu verhärtet als das hier vor allem die Seite der Demonstrierenden auch nur ein Gesprächsangebot annehmen würde. Vor allem jetzt,  wo es immer weniger Menschen auf den Demos gibt,  verhält sich Suthep wie ein verwundetes Tier.

Dieser Wahnsinn wird möglicherweise erheblich mehr Folgen für Thailand haben,  als es dieses Land verkraften kann.
Wer die Zeche dafür zahlt, ist Suthep offensichtlich egal.

Das Menschen gewaltsam zu Tode kommen und Frauen und Jugendliche unter den Opfern sind, ist an Widerlichkeit nicht mehr zu ertragen. Damit hat der feine Herr ja bereits seine Fähigkeiten bei den letzen Unruhen vor der gesamten Welt unter Beweis gestellt. Bei dem tickt es nicht richtig.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 23. Februar 2014, 21:53:34
Computer, Internet, Fernsehen, Bücher ... usw.

Das Problem dabei ist, dass jeder von uns Menschen die augenscheinlich und oberflächlich gleiche Welt unterschiedlich wahrnimmt.

erst gestern wurde wieder ein "Diktator" auf nee in die Wüste geschickt, aber vielleicht sind es ja auch wir roten die die Welt nur durch unsere  8) sehen, gefühlt bei den Posting von "neutralen" Member denke ich aber wir  ??? --C noch richtig  :] [-] ]-[.

Linglao es sind ja Menschen niederer Herkunft die da  :-X, währen es großkopferte währe sehr schnell Schluss mit dem Geldfluss für der gelben Führer
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 23. Februar 2014, 22:29:28
@crazyandy

Was wäre, wenn sich eine der Granaten "verirren" und dem Führer unter die Füße rollen würde?
Wäre dann tatsächlich Schluss mit dem Spuk? Wie viele Köpfe hat diese Schlange?

Mit den Farben halte ich es wie Nina Hagen(freie Auslegung):
Ob rot, ob gelb ob braun - ich liebe alle Frau 'n.  [-]

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 23. Februar 2014, 22:36:41

Wäre dann tatsächlich Schluss mit dem Spuk? Wie viele Köpfe hat diese Schlange?


Du denkst dann eher an die (http://s1.directupload.net/images/140223/lvxw74dt.jpg) (http://www.directupload.net), ist bestimmt ein toller Job da viel gelbe Köpfe mit Photoshop draufzukopieren, ich kann das nicht da fehlt es an Geduld
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Isan Yamaha am 23. Februar 2014, 22:40:43
Warte mal ab,wenn die das Geld,für den Reis nicht bekommen,dann ist der Airport dicht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 23. Februar 2014, 22:41:29
Egal wie viele Köpfe, ohne Herz geht nichts. Aber wo ist dieses Herz? :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 23. Februar 2014, 22:44:37
Vielleicht nicht die schlechteste Idee den Flughafen dicht zu machen. Dadurch würde es dann mit Sicherheit erheblich mehr weltweite Aufmerksamkeit geben.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 23. Februar 2014, 22:46:17
@ Kern
Ist die Täterschaft von "roten Sympathisanten" denn schon geklärt? Ein Navy-General hat
etwas von ausländischen Kommandos, die über die nahe Grenze gekommen seien, gesprochen
und die MP hat den Anschlag via Facebook scharf verurteilt. Angeblich wollen sie ja bereits
einen der Täter verhaftet haben (auf dem Bild sah der mehr wie ein verletztes Opfer aus).
Wie ist das einzuschätzen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 23. Februar 2014, 22:47:05
Video kurz nach dem Anschlag mit Abtransport von Verwundeten

Bei 0 : 26 rennt einer mit einem dieser "Popcorn - Fanartikel" T Shirts  --C ins Bild

http://www.youtube.com/watch?v=XYmSOAwdD1E

der Irrsinn hat Hochkonjunktur in LOS, auf beiden Seiten, würden doch nur die besonnen die Oberhand gewinnen, aber dazu fehlt  :-X :'( :'( :'(

Linglao du fällst so langsam bei mir durch
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 23. Februar 2014, 22:49:28
Warte mal ab,wenn die das Geld,für den Reis nicht bekommen,dann ist der Airport dicht.
Wobei die Frage ist, ob Kubota diese neuen Traktoren nochmal für eine Werbefahrt zur Verfügung stellt.
Lt. Rampo hatten die nämlich "noch kein Reisfeld unter den Rädern".
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 23. Februar 2014, 23:45:48
Ich bin mir nicht sicher, ob Thailand es schafft mit dieser Krise in absehbarer Zeit fertig zu werden.

Ich denke mir:
Thailand ist ein Land des Lächelns, ein Land, welches in den letzten 100 Jahren viele Putsche und blutige Auseinandersetzungen erlebte, und nicht zuletzt ein Land des Verdrängens und großer Gelassenheit.

Man sollte sich nicht verrückt machen, denn:
Auch diese blutige Krise ist irgendwann vorbei. Und dann kehrt wieder überall (bei den meisten läuft es eh wie gewohnt weiter) in Thailand (bis auf gewisse südliche Unruhe-Provinzen  {--  ) der landesübliche gelassene, verdrängende, in vielen Bereichen unwissende, fröhliche, lebensfreudige, meist sorglose Alltag zurück.

Jedenfalls bis zum nächsten Konflikt irgendwann ...

---

Ferner denke ich mir:
Wer "A" sagt,  muss auch "B" sagen können.
Anders gesagt: Viele von uns haben einen Thailand-Bezug, den man nicht nur mit der Partnerwahl begründen kann. Oder würdest DU (http://us.cdn3.123rf.com/168nwm/silverjohn/silverjohn1301/silverjohn130100550/17607981-zeigefinger-auf-schwarzem-hintergrund.jpg), wenn du eine Partnerin aus Somalia, eine Inuit, einen Partner aus Nigeria (Ich denke auch an Minderheiten  :-) ) usw. hättest, in deren Heimat hingezogen sein oder dort hin ziehen wollen oder wenigstens Dich hingezogen fühlen?

"Nein" werden die meisten der hier Versammelten sagen, denn gerade wir hier haben wohl alle mehr oder weniger den sogenannten "Thailand-Virus" in uns.
Zu dieser exotischen Mischung von Eigenschaften, die wir teilweise mögen, teilweise sogar lieben, gehören aber auch untrennbar Eigenschaften, die wir teils sogar vielleicht verabscheuen.
Das müssen wir wohl irgendwie in Kauf nehmen.  ???

Fazit:
Etwas mehr thailändische Gelassenheit täte uns gut, denn die Geschichte der Menschheit ist u.a. auch eine lose Abfolge von teils viel schlimmeren Krisen . Auch wenn wir selber davon meist nur maximal 100 Jahre genießen können.

---

P.s.: Ich entschuldige mich für meine laienhaften philosophischen Anwandlungen. Ich bekomme sie aber glücklicherweise nur beim seltenen Biergenuss.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: franzi am 24. Februar 2014, 03:55:33
Ein Navy-General hat etwas von ausländischen Kommandos, die über die nahe Grenze gekommen seien, gesprochen
und die MP hat den Anschlag via Facebook scharf verurteilt. Angeblich wollen sie ja bereits
einen der Täter verhaftet haben (auf dem Bild sah der mehr wie ein verletztes Opfer aus).
Wie ist das einzuschätzen?

Aus Kambodscha, wo der Kumpane von Thaxin am Ruder sitzt. Wenn man eine Phantasie hat, kann die dann bluehen.
Laut Sutheps gestriger Ansprache bestehen auch verwandtschaftliche Verflechtungen (oder sind geplant, durch Heirat)

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 24. Februar 2014, 04:09:23
Seit Jahren immer die gleiche Leier von "kambodschanischen Söldnern" . Thais sind nämlich nie schuld ... ]-[

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: rambus am 24. Februar 2014, 05:43:53
Ein Navy-General hat etwas von ausländischen Kommandos, die über die nahe Grenze gekommen seien, gesprochen
und die MP hat den Anschlag via Facebook scharf verurteilt. Angeblich wollen sie ja bereits
einen der Täter verhaftet haben (auf dem Bild sah der mehr wie ein verletztes Opfer aus).
Wie ist das einzuschätzen?

Aus Kambodscha, wo der Kumpane von Thaxin am Ruder sitzt. Wenn man eine Phantasie hat, kann die dann bluehen.
Laut Sutheps gestriger Ansprache bestehen auch verwandtschaftliche Verflechtungen (oder sind geplant, durch Heirat)

fr


Was für eine Geschmacksverirrung.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 24. Februar 2014, 05:52:30

Aus Kambodscha, wo der Kumpane von Thaxin am Ruder sitzt. Wenn man eine Phantasie hat, kann die dann bluehen.
Laut Sutheps gestriger Ansprache bestehen auch verwandtschaftliche Verflechtungen (oder sind geplant, durch Heirat)

fr

Quelle bitte  ??? ??? ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Eulenspiegel am 24. Februar 2014, 06:53:44
Zitat
Quelle bitte  ??? ??? ???

Steht doch da:

Phantasie
;)

Wenn man sich fragt: Wer profitiert von den Anschlägen?, kommt man auf ganz andere Antworten, als die, die auf den ersten Blick  naheliegend sind.  ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 24. Februar 2014, 09:59:33
ach tatsächlich vom Demagogen selbst, ja na Er hat ja auch ein glühendes Vorbild darin der hatte auch so blühende Phantasien  {+ {+
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: franzi am 24. Februar 2014, 11:43:24
Zitat
Quelle bitte  ??? ??? ???

Steht doch da:

Phantasie
;)


Nein, die Quelle ist dies
Zitat
Laut Sutheps gestriger Ansprache bestehen auch verwandtschaftliche Verflechtungen (oder sind geplant, durch Heirat)

Zitat
Wenn man sich fragt: Wer profitiert von den Anschlägen?, kommt man auf ganz andere Antworten, als die, die auf den ersten Blick  naheliegend sind.  Huh?
   
Nuechtern betrachtet (damit meine ich nicht den Alkohol), die Eltern der ermordeten Kinder. Als kleine Entscheidungshilfe

Zitat
Bedeutungen von profit



    (oft abwertend) Nutzen, Vorteil, [materieller] Gewinn, den man [mit möglichst wenig Mühe und Kosten] aus einer Sache oder Tätigkeit zieht
    (Fachsprache) Kapitalertrag

https://www.duden.de/rechtschreibung/Profit (https://www.duden.de/rechtschreibung/Profit)



Aus Kambodscha, wo der Kumpane von Thaxin am Ruder sitzt. Wenn man eine Phantasie hat, kann die dann bluehen.
Laut Sutheps gestriger Ansprache bestehen auch verwandtschaftliche Verflechtungen (oder sind geplant, durch Heirat)

fr


Was für eine Geschmacksverirrung.


Mein Vorschlag: Noch einige Zeit abwarten, dann werden wir vielleicht wissen, ob du oder meine Wenigkeit eine Geschmackverirrung gehabt haben.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 24. Februar 2014, 12:03:51
Sicher stecken die Vietnamesen dahinter  {; , denn die würden zu gerne etliche Auto-Hersteller von Thailand weg nach Vietnam locken.

Oder anders gesagt: Wilde Spekulationen und Verschwörungstheorien haben meist nur Unterhaltungswert.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: franzi am 24. Februar 2014, 12:39:57
Sicher stecken die Vietnamesen dahinter  {; , denn die würden zu gerne etliche Auto-Hersteller von Thailand weg nach Vietnam locken.

Oder anders gesagt: Wilde Spekulationen und Verschwörungstheorien haben meist nur Unterhaltungswert.

Wahrscheinlich bin ich zu dumm dazu, aber ich kann diese Antwort nirgends zuordnen (ohne dass ich x Beitraege zurueckgehe)

Wuerdest du also die Freundlichkeit haben, einen Betreff anzugeben, von uns (normalen Mitgliedern) wird das ja auch immer wieder verlangt.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 24. Februar 2014, 12:43:54
Laut Sutheps gestriger Ansprache bestehen auch verwandtschaftliche Verflechtungen (oder sind geplant, durch Heirat)

Ist Taki denn schwul geworden? Irgendwer hat mir erzählt, dass der Chef von Kambodscha anders herum tickt!?! :o
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 24. Februar 2014, 12:58:01
...aber ich kann diese Antwort nirgends zuordnen ...

Franzi, das liegt sicher daran, dass Du wilde Spekulationen und Verschwörungstheorien nicht als solche siehst, sondern als Teil der Realität.  :-)

Hätte ich statt von Vietnamesen von Marsianern gesprochen, wäre wahrscheinlich sogar Dir aufgefallen, dass das ein Scherz war.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 24. Februar 2014, 13:30:10
Meistens ist es ja so, dass derjenige, der solche abstrusen Vorwürfe in die Welt setzt, selbst am meisten Dreck am Stecken hat:

Andrew MacG Marshall ‏@zenjournalist 3 Std. :

Several informed sources pointing to the involvement of Rear Admiral Winai Klom-in in the deadly attacks in Bangkok and Trat

Eine dreifarbige Zukunftsversion ?? ???   Rotes Thakistan, gelbes Sudeppistan und grünes Pattanistan  {--


(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/q71/s720x720/1798194_686457928067683_188325696_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: malakor am 24. Februar 2014, 14:31:18
Dann muessen die Gelbhemden den Reis aber teuer bezahlen.  ;D


Aber mal im Ernst:   so koennte es aussehen in Zukunft.   
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: goldfinger am 24. Februar 2014, 14:46:48
Die Karte hatten wir doch schon

Könnte so eine politische Lösung für Thailand aussehen ?
(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/1477925_344565419017833_1014371229_n.jpg)

wer hat jetzt bei wem geklaut? >:
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 24. Februar 2014, 14:47:40
Diese völlig unrealistischen Visionen der Landesaufteilung wären etwas vorstellbar, wenn in den roten Gebieten ausschließlich Phuea Thai Wähler und in den gelben Gebieten ausschließlich Wähler der sogenannten "Demokratischen Partei Thailands" säßen.

So ist es aber nicht. Sogar hier bei uns im tiefsten Isan haben wir Wähler der Demokraten. Und es gibt ferner politisch kräftig durchmischte Gebiete.
Und andere Parteien und deren Wähler sollte man auch nicht vergessen.

Ähnlich sinnvoll wäre der Versuch einer Zerteilung Bayerns in SPD- und CSU-Gebiete.  :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: goldfinger am 24. Februar 2014, 14:54:27
Dann muessen die Gelbhemden den Reis aber teuer bezahlen.  ;D

Teurer vielleicht, dafür aber garantiert ohne Gammel Geschmack  C--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Dany am 24. Februar 2014, 15:23:54
Ich vermute die Helikopter fuer Yingluck und den Clan stehen bereit und sie wird diese Woche abhauen. Was soll sie anderes tun wenn ihr und der Uebergangsregierung jegliche Unterstuetzung fehlt?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Eulenspiegel am 24. Februar 2014, 16:06:24

Nein, die Quelle ist dies
Laut Sutheps gestriger Ansprache bestehen auch verwandtschaftliche Verflechtungen (oder sind geplant, durch Heirat)

fr

Sorry, auf den PDRC Seiten ist dazu nix zu finden, weder zur Cambodia Connection, noch zu den Heiratsplänen. Also ist die Quelle doch Deine Phantasie, oder war es einer von ST "Scherzen"? Die baut er ja gerne mal ein, um seinen Zuhörern die Gelegenheit zu geben, ihre Pfeifen zu benutzen.  }}

Zu finden sind aber jede Menge Versuche, Vorteil aus den Anschlägen zu ziehen. http://synonyme.woxikon.de/synonyme/vorteil%20ziehen%20aus.php (http://synonyme.woxikon.de/synonyme/vorteil%20ziehen%20aus.php). {--
Mein Favorit ist die Unterstellung, dass  Yingluck unschuldige Kinder ermordet.
https://www.facebook.com/PDRCThailand?hc_location=timeline

Dazu jede Menge Krokodilstränen wegen des Todes unschuldiger Kinder... Wo war sein Mitgefühl, als er seine Anhänger dazu aufrief, Yinglucks Sohn zu attackieren?  --C
 
Sehr schön auch der Satz, des sich der Mord-Anklage entziehenden: " I had never imagined that such cold-blooded killers existed in our country " {+
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 24. Februar 2014, 17:39:44
Die Karte hatten wir doch schon


aber wohl etwas detailgenauer.  Der gelbe Streifen an der Westgrenze bis hoch nach Mae Hong Son ist ja wohl ein Witz. Alles in der Hand gelber Dschungelkrieger  {--


Interessant die Reaktion der Amis auf die Hasskampagne gegen ihre Botschafterin. Ihr offenbar routinemässig  anstehender   Austauch nach 3 Jahren in diesem Job wurde aufgeschoben, weil sie einige Sudeppen etwas zu vehement ausser Landes haben möchten:

U.S. Embassy Bangkok ‏@USEmbassyBK :

Ambassador @KristieKenney is flattered at the interest in her career.

Since her arrival in January 2011, Ambassador @KristieKenney ’s three year tour in Thailand has been extended.

Ambassador @KristieKenney won’t be leaving her posting until later this year and remains very focused on her responsibilities in Thailand.

The next U.S. Ambassador to Thailand has not yet been nominated by the U.S. President or confirmed by the U.S. Senate.


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 24. Februar 2014, 19:36:52
http://www.bangkokpost.com/news/politics/395739/183-pdrc-protesters-arrested-in-day-of-rally-site-reclaims (http://www.bangkokpost.com/news/politics/395739/183-pdrc-protesters-arrested-in-day-of-rally-site-reclaims)

Zitat
183 PDRC protesters arrested

(Gestern) 183 PDRC-Demonstranten verhaftet

Interessant wäre zu wissen, wie viele von denen denn überhaupt noch in Polizeigewahrsam sind.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 24. Februar 2014, 19:44:23
https://twitter.com/RichardBarrow (https://twitter.com/RichardBarrow)

(Policeman who was shot in the head at Pan Fah bridge has died)
14 Uhr; Ein Polizist, dem bei dem Pan Fah Zusammenprall in den Kopf geschossen wurde, starb heute an seinen Verletzungen.

Anmerkung: Also wurde bei diesem Zusammenprall (Polizisten gegen PDRC-Demonstranten) mindestens 3 Polizisten in den Kopf geschossen,
den 2 Polizisten verstarben schon vorher an ihren Kopfschüssen.


Für mich ist es damit noch offensichtlicher, dass zumindest eine Person der Demonstranten-Gruppe sehr gut zielen konnte und es auch tat.
Von welchem Platz aus der (oder die) Täter schossen, wird in Thailand wohl nie aufgeklärt werden.

Einschussloch direkt in der Stirn

(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/p480x480/1948108_579896572086135_609334173_n.jpg)

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: goldfinger am 24. Februar 2014, 20:00:47
Bei der Trat-Attacke fuhren 2 Pickups vor, 2 Hand-Granaten des Typs M26 wurden in die Menge geworfen und aus einem der Pickups feuerten Angreifer in die Menge.

Ferner besagt ein vorläufiger Polizeibericht, dass bei der gestrigen Ratchprasong-Big C-Attacke aus einem Granatwerfer M79  und aus einem Granatwerfer M203 je eine Granate abgefeuert wurden.  Und zwar aus Richtung Pratunam.

Wer auch immer es war, die Scheisskerle sind für meinen Geschmack zu gut ausgerüstet.
An solches Zeugs kommt man auch in Thailand nicht einfach so heran.

Hab mal kurz im WIKI nachgeschaut was die verwenden.

Der M203 ersetzte im US-Militär ab Anfang der 1970er Jahre den Granatwerfer M79 („Blooper“), der noch eine separate Waffe war. Der M203 wurde entwickelt, damit ein Soldat schneller zwischen Sturmgewehrfeuer und HE-Granatfeuer wechseln konnte (wird unter dem Lauf des Sturmgewehres montiert).

(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cb/Sturmgewehr_M16A2_mit_Granatwerfer.jpg/220px-Sturmgewehr_M16A2_mit_Granatwerfer.jpg)

Amerikanische Handgranate M 26 (seit 1970 durch neues Model ersetzt).

(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/73/M-67Grenade.jpg/220px-M-67Grenade.jpg)

Auf verschiedenen Fotos ist aber diese hier, oder Teile davon zu sehen.
Russische RGD-5, wird auch in China als Typ 59 fabriziert

(https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRgTxodl0s7QeK6LxNpFOdOGA5lB5q0PdoACpAiCZb3Dh-QfXTU)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 25. Februar 2014, 03:51:40
Die UNICEF ruft alle Beteiligten dazu auf, keine Kinder zu politischen Demonstationen mitzunehmen

Unicef calls for child-free rally sites

http://www.bangkokpost.com/news/politics/396737/unicef-calls-for-child-free-rally-sites


Zwar keine Kleinkinder mehr, aber Halbwüchsige als "Sicherheitsgürtel" ?  ???

(http://d3j5vwomefv46c.cloudfront.net/photos/large/840742688.png?1393273790)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 25. Februar 2014, 10:25:04
von roter Seite kam dann ein Stop so nicht mehr, wie weit geht Suthep noch :

(http://s14.directupload.net/images/140225/tahuve4d.jpg) (http://www.directupload.net)
https://twitter.com/RichardBarrow
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 25. Februar 2014, 10:30:11
gestellt ich weiß und doch mit so viel Symbolkraft :

(http://s14.directupload.net/images/140225/zna97u66.jpg) (http://www.directupload.net)

über eine Freundin bei Facebook
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 25. Februar 2014, 10:44:47
http://www.bangkokpost.com/news/local/396812/prayuth-wants-reds-kept-at-bay

sinn gemäß bitte wohl Paryuth das die Rothemden nicht nach BKK kommen, wann bitte Er mal etwas ausdrücklicher das eine Person Bkk verlässt, am besten samt Anhängerschar.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 25. Februar 2014, 11:13:49
Andy, Wunschdenken hilft da nicht weiter.

Die Amart (also die alteingesessene Elite; ein lockeres Netzwerk mit gemeinsamen Interessen aus Adel, Geld-Adel, aus hohen Militärs und Politikern und anderen  Entscheidungsträgern - auch in der Justiz) unternimmt eben gerade etliches, dass die amtierende, mehrheitlich gewählte Regierung aus dem Amt vertrieben wird, damit die Demokraten wieder ans Regierungs-Ruder kommen.

Dabei fällt mir gerade Walter Ulbricht ein (der wohl bedeutendste Politiker der ehemaligen DDR), der mal sinngemäß gesagt haben soll:
" Es muss wie Demokratie aussehen ... aber die Kontrolle müssen wir haben."


Und welche "demokratischen" Reformen die Amart anstrebt, kann man sich aus vielen öffentlichen Reden von Suthep ungefähr zusammenreimen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 25. Februar 2014, 11:17:03
Andy, Wunschdenken hilft da nicht weiter.

Die Amart (also die alteingesessene Elite; ein lockeres Netzwerk mit gemeinsamen Interessen aus Adel, Geld-Adel, aus hohen Militärs und Politikern und anderen  Entscheidungsträgern - auch in der Justiz) unternimmt aber gerade etliches, dass die amtierende Regierung aus dem Amt vertrieben wird, damit die Demokraten wieder ans Regierungs-Ruder kommen.


anders herum, der Isan wird sich auch nicht wieder ohne verlorene demokratisch durchgeführte Wahl von den Demokraten fremdbestimmen lassen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 25. Februar 2014, 11:27:41
Das betrifft nicht nur die Menschen im Isan. Und man kann die Uhr nicht zurück drehen.


Aber mit den entsprechenden Gesetzen hat ein starker Staat viele Möglichkeiten, auch unzufriedene Bürger lange unter der Knute zu halten.
Mit dem Ausdruck "starker Staat" meine ich dabei einen Staat, bei dem Gesetzgebung (Parlament, Senat u.ä.),  Rechstssprechung (Justiz) und ausführende Ordnungskräfte (Polizei, teils auch Militär) am gleichen Strang ziehen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: malakor am 25. Februar 2014, 13:09:24
Andy, Wunschdenken hilft da nicht weiter.

Die Amart (also die alteingesessene Elite; ein lockeres Netzwerk mit gemeinsamen Interessen aus Adel, Geld-Adel, aus hohen Militärs und Politikern und anderen  Entscheidungsträgern - auch in der Justiz) unternimmt eben gerade etliches, dass die amtierende, mehrheitlich gewählte Regierung aus dem Amt vertrieben wird, damit die SOGENANNTEN Demokraten wieder ans Regierungs-Ruder kommen.

Dabei fällt mir gerade Walter Ulbricht ein (der wohl bedeutendste Politiker der ehemaligen DDR), der mal sinngemäß gesagt haben soll:
" Es muss wie Demokratie aussehen ... aber die Kontrolle müssen wir haben."


Und welche "demokratischen" Reformen die Amart anstrebt, kann man sich aus vielen öffentlichen Reden von Suthep ungefähr zusammenreimen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 25. Februar 2014, 13:37:39
Dabei stammt das ...
SOGENANNTEN
... aber nicht von mir.

Ferner: In unserer Welt gab und gibt es viele politische Parteien, die sich zwar "demokratisch" nennen, dabei aber in der Praxis den Willen des Volkes oft geflissentlich übersehen.

Das gleiche gilt sinngemäß aber auch für viele andere, gut klingende Ausdrücke in Partei-Namen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: nongprue am 25. Februar 2014, 13:38:08
Zur Abwechslung mal die Meinung einer Thai (BP, Atiya Achakulwisut). Das Original ist hier:
http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/396830/fomenting-a-culture-of-absolute-hate
Fehler in der Uebersetzung bitte ich zu entschuldigen (mein Deutsch ist schon etwas rostig)..

Nennen Sie mich an einen mehrfarbigen Salim , ein Ausdruck, der eine Person ohne politischen Standpunkt beschreibt. Nennen Sie mich eine Softie , eine
Optimistin oder nennen Sie mich ein Weichei , wenn Sie wollen, aber ich werde weiterhin zugeben, dass ich von der Schadenfreude der Rothemden Fans ueber
die Ermordung von Anti-Regierungs Demonstranten letzte Woche zutiefst geschockt und bedrueckt bin.

Auf die Ansage eines Rothemden-Fuehrers auf der Buehne während des Wochenend-Treffens der Gruppe , dass fünf Anhängern der Anti-Regierungs-Demonstranten von Protestführer Suthep Thaugsuban ein angemessener Empfang bereitet wurde, das heisst, dass sie umgebracht wurden, gab es froehliches Klatschen und zufriedenes Laecheln, etwa so wie die Euphorie an einem Konzert - ein kollektives High.

Nennen Sie mich ein bourgoises Baby, aber ich sah ein Video der Veranstaltung und mir wurde schlecht.


Es  ist das gleiche widerliches Gefühl das ich beim Anblick einer Gruppe von Frauen habe die die grün -gelben T-Shirts tragen die offensichtlich die Popcorn -Shooter glorifizieren, die nicht identifizierten bewaffneten Männer, die anscheinend PdRC Demonstranten mit Gewalt verteidigen.

Die " Popcorn- Krieger " sind zweimal erschienen, zuerst in Laksi und zum zweiten Mal in Phan Fah . IN Phan Fah verursachten sie fünf Todesfälle.

Es scheint, als ob die Feindbilder in Thailand komplett sind . Die Hasskultur gesät und da kräftig von allen Seiten genährt seit dem Coup im Jahr 2006 hat festen Fuß gefasst und verbreitet sich durch jede Gemeinde bis hin zu jedem einzelnen Haushalt im Land.

Dies ist, wo der wirkliche Kampf stattfindet . Wir schauen wer zuerst nachgeben wird, die geschäftsführende Ministerpräsident Yingluck Shinawatra mit ihrer Polizei oder Herr Suthep mit seinen Popcorn- Kriegern. Letztlich ist es jedoch wahrscheinlich egal, wer gewinnt, da es der extreme Hass und Polarisierung sind, die auf lange Sicht herrschen werden.

Es ist klar , dass die Führung auf beiden Seiten des Konflikts die Menge so erregt haben, dass viele meinen, sie muessten toeten um ihre Werte und Interessen zu schuetzen und riskieren dabei getoetet zu werden.  Beide Seiten haben scheinbar das wilde Tier in die Herzen ihrer Anhänger geweckt. Wie können beide Lager das wieder entschaerfen ?

Die Rothemden , die die Regierung von Yingluck unterstuetzen protzen damit, dass sie Waffen haben und tragen sie herum . Sie darüber, dass sie bereit sind, zuerst zu schießen . Ein Rothemd Führer hat seinen Anhänger sogar gesagt, es gaebe mehr 10 Millionen Gewehre im Land, bereit für Thais um sich selbst zu verteidigen.

Seit Rothemd Führer Charupong Ruangsuwan , der auch als Innenminister des Landes fungiert, diese Aussage machte, faellt es gewöhnlichen Thais schwer sich sicher zu fühlen , waehrend das Land in einem machtlosen Ausnahmezustand verharrt.

Der Ekel ist genau so weit verbreitet und greifbar auf der Seite der Demonstranten.  Es ist ganz normal, von PDRC Anhaengern Worte der Zufriedenheit
ueber den Tod von Polizisten zu hoeren, die sie als Handlanger der Ex -PM und " Chef Teufel " Thaksin Shinawatra bezeichnen.

Wir haben diesen Punkt, an dem Thailand sich im wesentlichen im Krieg mit sich selbst erreicht, weill die Fuehrung des Landes auf allen Ebenen versagt hat. Es gab seit 2006 Zeiten, in denen Kompromisse haetten erreicht und das Land auf ebenem Kiel gesetzt werden koennen.

Es gab Zeiten, zu denen die Macht unter vielen Gruppen haette vertreilt werden koennen statt sie in den Händen einiger weniger zu konzentrieren.Aber
Führer haben diese Möglichkeiten verschmäht , weil sie glaubten, sie koennten alles gewinnen. Anstatt ein Gefühl der Einheit haben unsere Führer den Hass gesaet .

Sie weinen für ihre eigenen gefallenen Helden und reduzieren gleichzeitig die Realität des Tods ihrer Feinde zu Kollateralschäden . Sie haben keine Skrupel, Menschen, die eine andere politische Ideologie verfolgen " Kakerlaken " oder " Büffel " zu nennen. Sie suchen aktiv nach Differenzen auf Kosten der Suche nach Gemeinsamkeiten.

Das Versagen der Führung, ein vollständiger Zusammenbruch von professionellen als auch moralischen Verpflichtungen und persönliche Aufopferung , die in der Regel eine Nation aus ihren dunkelsten Stunden fuehren koennen, hat uns hierher gebracht . Thaksin , Frau Yingluck ,Anti-Regierungs- Protestführer Suthep oder Oppositionsführer Abhisit Vejjajiva , alle tragen die Schuld gemeinsam, zusammen mit anderen Führern der politischen Parteien , öffentlichen Institutionen , der öffentliche Dienst , die Akademiker und die Massen Medien.

Die politischen Rangeleien zwischen Frau Yingluck und Herrn Suthep werden sich hinziehen da keine der beiden Seiten hat, was es braucht um den anderen zu stuerzen. Die verzweifelte Kampagne der gleich Schwachen, hat aber einen fruchtbaren Boden für die viel schrecklichere Seuche des Hasses geschaffen. Dieser Hass und Extremismus müssen aufhören, oder wir werden uns an einem neuen gemeinsamen Ziel treffen: Ruanda.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 25. Februar 2014, 13:46:59
 ??? ??? ich könnte jetzt aus dem stehgreifen nicht sagen nie, aber keiner7kaum einer hier war glücklich über die Toten, egal auf wessen seite die gefallen oder ermordeten auch waren, ganz schlimm ja wenn es Kinder trifft.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: nongprue am 25. Februar 2014, 16:27:17
Dann haette ich noch einen, von Voranai (ist zwar schon vor vorgestern):
Link  fuer das Original: http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/396503/get-therapy-for-the-emotionally-stunted
Bei dem hat das Uebersetzen richtig Spass gemacht. Wenns nur mehr wir ihn gaebe...


Therapie für die emotional Verkümmerten ?


Wenn die Eliten glauben, dass die armen Bauern dumm sind, dann muss die amtierende Ministerpraesidentin Shinawatra Yingluck denken, dass das ganze Land, in der Tat ganze die Welt, dumm ist.

Wenn man in einer landesweit im Fernsehen ausgestrahlten Rede erklärt, dass das Reis - Verpfändung Programm ein Erfolg ist wie wenn man sagte, die Titanic Jungfernfahrt war ein Erfolg. Jack ist in im eiskalten Nordatlantik ertrunken, beileibe nicht ! Er lebt jetzt mit Rose in einer Retirement Community in Florida. Happily ever after. Wirklich.

Wenn man jedoch alles so bedenkt, ist die Ministerpräsident nicht so weit weg wenn wenn sie meint die Menschen seien so dumm . Es ist ein in der Tat fast ein Loch-in-one (kommt vom Golf, weiss nicht wie man in Deutsch dazu sagt). Lassen Sie mich mit ein paar Fallstudien erklären , wie das funktioniert.

Im Mai 2010 kam die Regierung Abhisit Vejjajiva zu einer friedlichen Loesung mit den Rothemden Demonstranten . Auflösung des Parlaments im September, Wahlen im November  - das war ein Sieg für diejenigen, die im Namen der Demokratie und Thaksins marschierten.

Doch das Geschäft platzte . Die Rothemd Führer wollten nicht fuer Verbrechen belangt werden. Es war nicht so, dass sie die Verbrechen nicht begangen haetten. Sie wollten einfach nicht die Verantwortung für diese Verbrechen uebernehmen.

Das muss anscheinend so sein weil , wenn Sie für die Demokratie gegen eine Regierung marschieren, die nur eine zweifelhafte demokratische Legitimation hat, sollten Sie ds Recht haben, Verbrechen zu begehen . Dies führte zu dem Drama am 19. Mai .

In den letzten zwei Monaten hat die Pheu Thai -Regierung allen die Schuld für die Folgen des Reis Verpfändung Schemas zugeschoben: den Demonstranten, den Banken und den Demokraten .

Nicht ein einziger Pheu Thai -Politiker übernimmt Verantwortung.

Dann kam die Rede der Ministerpräsidentin , ein paar Tage nachdem der amtierende Finanzminister Kittiratt Na - Ranong von der Kamera auf der Flucht
vor wütenden Reisbauern die ihre Zahlungen einforderten, eingefangen wurde. Die Ironie ....

Es scheint so, als ob, wenn Sie demokratisch gewählt sind, koennen Sie nichts falsch machen und muessen auch nicht zugeben, etwas falsch gemacht zu haben. In der Tat, demokratisch gewählt worden zu sein koennte vielleicht auch bedeuten, dass Korruption legal ist.

Am vergangenen Dienstag , riefen  die Videoaufnahmen des Polizisten, der heldenhaft versucht hat eine Granate wegzustossen um seine Kameraden zu retten, die dann vor seine Fuessen explodierte, rief einen Rausch auf den sozialen Medien hervor. 

Bevor noch irgendeine Art von Beweis gefunden wurde, wurde die Schuld von viel zu vielen Anhaengern von Suthep Thaugsuban bereit voll auf die  Familie Shinawatra geschoben. Es war, als ob Thaksin selbst die Granate geworfen haette, von seinen Kindern angefeuert .

In der Tat, die ganze Abschaltung von Bangkok,  die Erstürmung von Regierungsstellen und die Blockade der Wahllokale , sowie alle Gewalt, Verletzungen und Todesfälle, jeder abgefeuerte Schuss und jede explodierte Bombe, alles dies ist die Schuld der Familie Shinawatra .

Nach allem, wenn Sie für König und Vaterland und gute Regierungsführung marschieren , auch wenn Ihre Wachen auf einen Journalisten oder einen Taxifahrer einschlagen, auch wenn eine Kugel das Leben eines anderen Polizeibeamten nimmt, es ist alles die Schuld von Thaksin . Sie tragen keine Verantwortung.

Die Democrat Party, die selbst erklärte Bastion der Thai Demokratie, sprach im Jahr 2010 so schoen von der Notwendigkeit von Recht und Ordnung, die Bedeutung des demokratischen Prozess' und der Dringlichkeit von Dialog und eine friedliche Lösung .

Das war natürlich als sie in der Regierung war .

Die Zeiten haben sich geändert und die Rollen sind vertauscht. Offenbar ist es so dass, wenn eine politische Partei für König und Vaterland und gute Regierungsführung steht, dann koennen ihre Mitglieder (früher oder anderweitig) den ganzen demokratischen Prozess ohne Strafe mit Fuessen treten. Aber es ist Thaksins Fehler, natürlich.

Doch Ehre, wem Ehre gebührt. Am Mittwoch, sagte Abhisit dem Land, dass auch er und die Demokraten die Schuld für die Sauerei in der wir sind tragen muessen. Das waren nur Worte, aber zumindest Worte, die gesprochen wurden .

Aber seine Lösung zu einer neutralen Regierung und einem Neustart ist im Grunde nur zu sagen , `` Ich werde einfach dem folgen , was sagt Suthep sagt. Er hat das Sagen . ''

Auch so, ohne zuerst die Verantwortung , kann es keine Reform geben. Wenn Frau Yingluck auch etwas Schuld tragen koennte, dann koennte das fuer das Land irgendwo hinfuehren. Leider ist das unwahrscheinlich. Dies liegt daran, weil im Moment viele Leser bereits Schaum vor dem Mund haben, und schreien: aber `` Yingluck und die Pheu Thai sind für nichts verantwortlich zu machen ! Sie pro- Suthep, ammart liebender Faschist ! ''

Also sind wir wieder bei der Rede der Ministerpräsidentenin die die Menschen als dumm verkauft, was ueberhaupt nicht weit vom Punkt ist. Es ist, in der Tat, wirklich ein Hole-in -one .

Aber dumm bedeutet nicht dumm, wie ein tiefer IQ . Der Begriff "emotionale Verkuemmerung " ist genauer. Sich emotional in einer Stammes- Gruppe oder in eine Ideologie investieren und dann vom gerechten Eifer verzehrt werden, bis zu dem Punkt, an dem die Emotion jede intellektuelle Entscheidung truebt.

Selbst intelligente Menschen verkuemmern emotional und von daher die Abwesenheit von Verantwortung und Rechenschaftspflicht. Daher Dummheit ringsum.

Auf beiden Seiten des Grabens, in der in dieser Spalte diskutierten Fälle werden Führer und Politiker bei ihren Lügen und Dementis, ihren Schuldzuweisungen und Irreführungen bleiben, weil sie wissen,  dass sie damit durchkommen .

Sie wissen, dass gläubige Eiferer bereit sind, keuchend und bettelnd, ihre Lügen zu schlucken. Dann werden sie alle, die etwas anderes sagen, angreifen.

`` Anti-demokratischer Faschist ! '' `` Thaksins Sklave! '' Diese Worte sind die bevorzugte Waffe der emotionale Verkuemmerten .

Emotionale Verkuemmerung kennt keine Rasse, Religion oder Herkunft.

Sie befaellt sowohl Thais als auch Ausländer, die von rechthaberischem Eifer verzehrt werden und geblendet sind von Inbrunst und von Stammesloyalität oder Anbetung von Ideologie.

Wise up . Demokratie ist nicht nur Ihren politischen Gegner in die Verantwotung zu nehmen. Das ist der einfache Teil. Die Führer, die wir gewählt haben, um ihnen zu folgen und die Politiker fuer die wir gestimmt haben, in die Verantwortung zu nehmen ist das Zeichen für eine
gereifte Demokratie.

Reform vor der Wahl ? Wahl vor der Reform ? Demokratie ? good Governance ? Unmöglich so oder so, wenn wir nicht zuerst erwachsen werden und als
Erwachsene die Verantwortung und Rechenschaftspflicht für unsere eigenen Worte und Handlungen nehmen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: aod am 25. Februar 2014, 21:22:35
Wir waren gerade vor einer  Stunde in einem mini-Restaurant hier im village

Im TV diese Meldung mit der stellvertr. Parteisprecherin-.    --   Die Besitzerin sagte: Warum lässt Suthep diese Frau leben?  Sie ist eine Spionin
-------------

heute morgen Wasserrohre gekauft

Frage:auf welcher Seite ist dein Farang?

MF:er mag Suthep und seine Methoden nicht-

Ah,  er will Thaksin?

MF:Nein , er will gar nichts, nur mag er nicht Suthep und seine Methoden

--------------------------------------------------------

 von wegen Unter-oder Oberschicht-  kein Unterschied-  den Unterschied machen Männer und Frauen-jedenfalls nach meinen Erfahrungen
----------------------------------------------------------------

meine Frau hat ab sofort Redeverbot, was meine pol. Meinung angeht ;}

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 26. Februar 2014, 02:40:27
Ja, sowas ist mir auch schon mal passiert. Wer gegen Sudepp ist wird vielerorts als Thaki Freund abgestempelt. Und bei dem ganzen Geschwurbel Rot ob Gelb checkt keiner das beide Seiten reichlich gleich viel Dreck am Stecken haben.
Dem Frieden in Thailand und der Zukunft wuerde es gut tun, wenn die radikalen gelben Feudalisten und der Shinawatt Clan beide dauerhaft aus dem Verkehr gezogen wuerden ... aber diese Meinung habe ich ja schon x-mal abgelassen.

Thailand fehlt ganz klar eine politische Alternative. So wie das jetzt abgeht wird alles nur noch schlimmer und Thailand entwickelt sich zu einem neuen Nordirland oder Jugoslawien, in dem Terror auf der Tagesordnung steht.
 
Gottseidank laeuft das in der Familie meiner Frau trotz gegensaetzlicher Meinungen einigermassen OK. Da gibts ne Rote Tante und einen Roten Onkel, der Rest sind trotz Heimat im Norden Demokraten Waehler, aber Sudepp moegen sie nicht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: † Jhonnie am 26. Februar 2014, 10:44:05
@aod

Damit waren die wasserrohre doppelter Preis ???  :o
Gibts die eigentlich auch mittlerweile in gelb und rot ?

Joachim
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Burianer am 26. Februar 2014, 11:26:08
 ???  ja,  ich bin auch fuer Merkel  :]    wuerde ich darauf antworten  ;}

Man sollte dann auf die Gesichter schauen    ???  wer ist denn das   :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: aod am 26. Februar 2014, 13:47:35
@Jhonnie
Der Laden hatte Ausverkauf (reduziert) und die Rechnung zahlt immer die Mia Falang-denn sie bekommt auch Wechselgeld zurück.
Meine Abwasserrohre werden automatisch gelb.

@Burianer
leider/glücklicherweise spreche ich kein Thai. ???
Aber gleich mit dem Namen oder gar mit dem Bild Merkels drohen, daß tue ich keinem Thai an. :)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 26. Februar 2014, 13:54:53
aber aber Frosch was hast Du denn :

sieht doch gut aus :
(http://s14.directupload.net/images/140226/h7ph37hq.jpg) (http://www.directupload.net)

da kann doch diese Dame nicht mithalten :

(http://s1.directupload.net/images/140226/gbaexo66.jpg) (http://www.directupload.net)

ohhhhhhhhhhh sorry ich habe die Bilderchen vertauscht  {[ :] :] :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2014, 16:49:29
Dass die Enführung der Regierungssprecherin relativ glimpflich abging, hat sie wohl der Anwesenheit zahlreicher Journalisten verdanken, die ein "Fotografierverbot"  --C der gelben Wachen ignorierten


www.youtube.com/watch?v=LOv6W2JGBIU


"Stürmer" - Version, sie wurde von den Wachen in "Schutzhaft"  {[ genommen:  


(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1/p180x540/1004709_583491448393314_615806859_n.jpg)


Zitat
... prompting the security guards to check and find her.

She was taken by guards to be inside the Bangkok Museum for a while for fear that she might be harmed by some angry protesters.

http://www.thaivisa.com/forum/topic/707005-deputy-govt-spokeswoman-sunisa-detained-by-pdrc/



Nachtrag:  Ausführlicher bei der Bangkok Post


Lt Sunisa 'detained' by PDRC guards


http://www.bangkokpost.com/news/local/397115/lt-sunisa-detained-by-pdrc-protest-guards
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 26. Februar 2014, 16:53:34


"Stürmer" - Version, sie wurde von den Wachen in "Schutzhaft"  {[ genommen:  



warum drängt sich mir nur immer wieder ein seltsamer vergleich zu einem Land fern von Los auf wenn ich sowas lese und ein paar Jährchen zurück klaro.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 26. Februar 2014, 17:14:00
Inzwischen wird nicht mehr marschiert, sondern nur noch gefahren:

(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/1779719_583468891728903_1842344834_n.jpg)


Marinesoldat mit Nebenjob als Wache verhaftet:


(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1/1911790_583519438390515_921491646_n.jpg)

PCAD Guard Arrested, Identified As Navy Officer

update dazu:


Navy Officers 'Admit' Serving As PCAD Armed Guards


http://www.khaosod.co.th/en/view_newsonline.php?newsid=TVRNNU16UXdOak15TkE9PQ%3D%3D&sectionid=TURFd01BPT0%3D


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 26. Februar 2014, 18:03:34


Witthaya Kaewparadai aber war das zu wenig und er sagte, dass sie wieder kämen, um tausend genau dieser Handys zu je 10.000 Baht zu kaufen.
Die "M-Link Asia Corporation Public Company Limited" gehört angeblich einer Nichte von Thaksin.


nimmt diese Anarchie denn kein ende, klar können die fast schalten und walten wie sie wollen wenn die Gerichte auf ihrer Seite stehen, mir kommt das große  {/

so viel Hirn kann es garnicht regnen wie die in BKK zur Zeit brauchen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 26. Februar 2014, 19:46:50
Von Phitsanulok nach Phetchaburi und Pathum Thani, Ärzte, Krankenschwestern und andere Gesundheitsbehörden ging am Mittwoch der Öffentlichkeit zu Gewalt im Gefolge der tragischen Ereignisse, die vier Kinder Toten zu verurteilen ...

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/breakingnews/397127/doctors-health-staff-against-violence. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

Zweiundzwanzig Todesfälle sollte ausreichen, um Menschen auf beiden Seiten aufgefordert, die Gewalt und den Hass, prominente Mönchen und Aktivisten auf der spirituellen Ritus am Mittwoch betete zu beenden. Phra Phaisal Visalo: Gespräche ...

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/local/397096/monks-activists-stop-the-hatred-the-violence. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

eine der vielen Antworten des Hardliners :

Anti-Regierungsproteste Führer Suthep Thaugsuban sagte am Dienstag, er wird nie mit geschäftsführende Ministerpräsident Yingluck Shinawatra verhandeln und warf ihr vor, "der Bestellung ihre Schergen, um Kinder zu ermorden."

http://www.bangkokpost.com/news/local/396925/suthep-will-fight-until-thaksin-regime-nowhere-to-be-seen
nun mehren sich die Stimmen welche Gespräche fordern, hoffentlich können die beiden Konfliktparteien endlich miteinander reden. Ich fürchte allerdings das es einer bestimmte Stimme bedarf damit es soweit kommt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Haus am 26. Februar 2014, 20:49:48
@Crazy
auf diese Stimme wartest du und viele Andere wahrscheinlich ewig

ich glaube das diese Stimme garnicht weiß(oder alles vo Ihm verborgen wird)

 was im Land abgeht

die Gruppe um Ihm tut wahrscheinlich alles das diese Farc weitergeht

bis zum Endsieg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 27. Februar 2014, 00:28:49
Khunying Potjaman ( Thaksins Ex-Frau) trifft im "Emporium" auf eine handvoll penetranter "Pfeifen" :


das nimmt nun aber zu braune Farbe an, wer bitte stoppt diese Wahnsinnigen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 27. Februar 2014, 02:22:07
Zitat
Die gestrige nächtliche Schiesserei als "interner Konflikt" besoffener PDRC - Wachen, wie der örtliche Armeekommandeur behauptet

Na bei so vielen bewaffneten Geisteskranken auf einem Haufen mag das schon mal vorkommen  {:}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2014, 03:04:53
So wie diese beiden Helden beim Spielen mit ihrem Taser :


This PDRC guard didn't want his photo taken. Probably had a lot to do with the taser he had that he let everyone hear as they walked past.


https://www.facebook.com/photo.php?v=10152799038886758


P.S:

Sagt der eigentlich "sch.eisse" ?  ??? Dann gehört er wirklich zur Elite mit seinen Fremdsprachenkenntnissen...  C--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tingtong58 am 27. Februar 2014, 07:51:34
Hm, das Ding sieht aus wie meine "Maclite" Taschenlampe. Sehen Taser auch so aus?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: franzi am 27. Februar 2014, 07:58:18
Die in Phuket zu erhaltenden schon. Kosten je nach Modell (ohne zu handeln) zwischen 650 und 800 Baht.

Kann also nur Muell sein.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2014, 14:16:36
Ausländische Pressestimmen:


Nun "gesprächsbereit", Vorschlag eines "Fernsehduells"


Thai protest leader Suthep says willing to talk to PM Yingluck


http://www.straitstimes.com/breaking-news/se-asia/story/thai-protest-leader-suthep-says-willing-talk-pm-yingluck-20140227




Get Ready for a Bloody End Game in Thailand


http://www.businessweek.com/articles/2014-02-26/get-ready-for-a-bloody-end-game-in-thailand#p2
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Burianer am 27. Februar 2014, 14:28:11
 >:(  mal ne Frage, wann bekommen denn endlich mal die Raisbauern ihre Kohle  :]
Politik ist denen egal, geht denen am Hintern vorbei.  ODER auch nicht  }{
War da nicht ein Versprechen, Verbrechen  :]
Thailand ade, deine Versprechungen tun den Bauern weh  }}
Jedes Versprechen einer Regierung, Organisation , oder was auch immer, ist doch nur heisse Luft.  IN THAILAND  :-X
Bereichern tun sich die  :-X  Obs Shinawatras sind   oder auch unter den eigen Reihen   :-X  
Wer Gelder verteilet, ist gerne mal bereit, sein eigenes Konto aufzufuellen  :]
Thailand  :-X  deine Kinder  :'(
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 27. Februar 2014, 15:15:16
Suthep schlaegt ein TV Duell zwischen ihm und Yingluck vor: http://bangkokpost.com/breakingnews/397294/suthep-proposes-tv-showdown-with-pm-yingluck

erstmal gut wenn Er auch eine Lösung der Blockade anstrebt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2014, 16:57:39
Am besten fürs weltweite Publikum auf Englisch, dass alle was zu lachen haben.  :]  Da beide einen Master einer amerikanischen Uni besitzen, wäre der Sudepp da nicht mal benachteiligt...


(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/1897810_10152688762474848_308619140_n.jpg)


Durch die Ablehnung eh hinfällig, aber vor einem persönlichen Zusammentreffen sollte mindestens eine Entschuldigung für die Entgleisungen gegen sie und ihre Familienangehörigen stehen !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 27. Februar 2014, 17:25:29
Vorsitzender der Thai-indischen Wirtschaftsverband und der Demokratischen Volks Reform Committee (PdRC) Mitglied Satish Sehgal hat staatlichen Stellen vorgeworfen, sie behandelten ihn ungerecht und behauptet fälschlicherweise er brach Gesetzte ......

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/397316/satish-fights-false-deportation-charges

jup ist ja klar, die einen sind schuldig ohne ende die anderen bei denen ist es LM, rechtempfinden in Thaistyle, wobei mir die Untaten der Roten auch gegen den Strich gehen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2014, 17:29:08
Thaistyle  ???  der ist doch Inder ... ]-[


Schlussverkauf - 70 % Rabatt:


(https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t31/q71/s720x720/893882_540001022786517_102587244_o.jpg)


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 27. Februar 2014, 17:31:37
@ Namtok

die Rechtsprechung, die einen fängt man die anderen lässt man laufen, wie soll es je da zur Aussöhnung kommen  {[ {[.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: condor am 27. Februar 2014, 17:50:47
Hm, das Ding sieht aus wie meine "Maclite" Taschenlampe. Sehen Taser auch so aus?

Ja, das sind sogenannte "Taser Taschenlampen"

Beispiel: http://images.jr-international.fr/images_jr/jr/04201000.jpg (http://images.jr-international.fr/images_jr/jr/04201000.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: xsarre am 27. Februar 2014, 18:01:09
@namtok
 
hast du jemals in Thailand erlebt ,dass sich jemand fuer was entschuldigt hat ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2014, 18:36:52
Bei kleineren Gangstern soll das nach der Verhaftung schon mal vorkommen...


Auf beiden  Seiten wird gemauert :


(https://scontent-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t1/1619319_3977709338183_543376414_n.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1/1897016_584000935009032_1116145131_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 27. Februar 2014, 19:26:11
Es würde ja schon mal reichen, wenn jemand für sein Tun auch die Verantwortung übernehmen würde.
Die Verbrechen (egal welcher Seite) wurden in der Vergangenheit aber immer ausgesessen oder amnestiert.
Alle die dicken Köpfe hatten in der Vergangenheit immer Narrenfreiheit und konnten tun, was sie wollten.
Ich kenne das dazugehörige Procedere ja nicht, aber wäre das nicht auch einmal ein Fall für Den Haag?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 27. Februar 2014, 19:32:40
Da musst du den Herrn Amsterdam fragen, der hat Klage eingereicht .




Beide Seiten haben ihre Helden.   Der "Popcorn" und der "Sidekick" - Hero :



(https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/t1/p403x403/1505293_10151987829845665_1984947661_n.jpg)


(http://farm4.staticflickr.com/3827/12789873185_c7da8b31e3.jpg)



Chuwit : Jemand steht hinter Suthep...


"Someone is behind Suthep and that someone is very strong and powerful. I cannot mention who. But I believe so, like many Thai people believe so."

Asked to elaborate, he gave the analogy of a house with ailing parents, whose siblings were fighting over inheritance. "Let the people judge," he said



http://www.asianewsnet.net/Thai-tycoon-warns-of-civil-war-if-neutral-majority-57540.html
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Haus am 27. Februar 2014, 19:48:32
Damit spricht Chuwit versteckt das aus

was so gut wie jeder weis

die Kinder der kranken Eltern

streiten ums Erbe ( ... )

AMEN

---

Änderung: etwas zensiert
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Dany am 27. Februar 2014, 19:54:52
Und ein Kind zeigt auch offen auf Facebook und Veranstaltungen auf welcher Seite es steht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: AndreasBKK am 27. Februar 2014, 22:55:20
Wenn das wirklich stimmt, das 18 Haftbefehle inklusive der von Suthep zurück gezogen wird,

dann braucht man ja nicht lange überlegen wer ihn deckt. .........

Das bedeutet, das sich Thailand z.Z. in einem rechtlichem Vaccum befindet. Manche nennen es auch Anarchie.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 27. Februar 2014, 23:53:43
Damit spricht Chuwit versteckt das aus

was so gut wie jeder weis

die Kinder der kranken Eltern

streiten ums Erbe ( ... )

AMEN


Ich glaube nicht, dass Chalerm damit gewisse Kinder meint. (Leider können wir darüber aber hier nicht diskutieren.  :( )
Andererseits wird er auch damit zu kurz greifen, wenn er tatsächlich meint, Suthep hätte nur von einer Person kräftige Rückendeckung.

---

Dass mir gerade der wichtige Politiker und Kronrats-Präsident Prem einfällt, ist aber reiner Zufall.  {--
(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/ae/Prem_Tinsulanonda_%28Cropped%29.jpg/442px-Prem_Tinsulanonda_%28Cropped%29.jpg)

>>http://de.wikipedia.org/wiki/Prem_Tinsulanonda (http://de.wikipedia.org/wiki/Prem_Tinsulanonda)<<
Diesen Wikipedia-Eintrag sollte man mal durchlesen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Haus am 28. Februar 2014, 00:34:57
ich möchte nicht weiter ausführen
aus bekannten Gründen

Ja Prem spielt da auch mit
wie immer in den letzten Jahren
das reicht
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Eulenspiegel am 28. Februar 2014, 01:32:53
In dem Wikiartikel ist übrigens nicht erwähnt, das Suthep ab 1986 stellvertretender Landwitschaftminister im Kabinett von Prem war.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: AndreasBKK am 28. Februar 2014, 09:25:08
Auch wenn ich mir ganz sicher bin, das es unter den Leuten hier im Tip nicht viele gläubige Menschen gibt,
bin ich doch fest davon überzeugt,
das irgendwann eine höhere Instanz mit einer ausgleichenden Gerechtigkeit kommt.

Und dann gute Nacht für diese Leute.

Egal, das muss halt jeder mit seinem eigenem Gewissen ausmachen, ob er gläubig ist oder nicht.

Bei den Thai ist es ja weit verbreitet, kein Gewissen, und was noch hinzu kommt Anstand zu haben.

Den Rest spare ich mir. ....
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 28. Februar 2014, 14:27:14
http://www.bangkokpost.com/news/local/397404/ec-casts-doubt-on-rice-payment-plan (http://www.bangkokpost.com/news/local/397404/ec-casts-doubt-on-rice-payment-plan)

Anscheinend versucht die Wahlkommission, dass die Kredit-Aufnahmen der Übergangsregierung unter Yinglak zur Bezahlung der Reisbauern als ungesetzlich erklärt werden.



Wird demnächst auch Yinglak Schinawat "legal" (evtl. wegen angeblicher persönlicher Verantwortung   ??? )   finanziell geschröpft werden?
Außerdem ist das wohl ein weiterer cleverer, fieser Schachzug, um der Regierung die Bezahlung der Reisbauern zu erschweren (bzw. unmöglich zu machen) und damit noch mehr Bauern gegen die Regierung aufzuwiegeln.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Eulenspiegel am 28. Februar 2014, 15:50:47
willkommen zurück, dart!!  [-]

Suthep hält wieder eine Ansprache:

inhaltlich gibt das ja nix her...wieviele Leute stehen denn im Moment vor der Bühne, wenn er redet?
Auch bei Twitter gibt es ja kaum noch Bilder.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 28. Februar 2014, 15:57:30
Inhaltlich ist es auch nicht neu. Von der Tendenz her würde ich vermuten das er die plötzliche Gesprächsbereitschaft möglichst harsch rüberbringen will, um möglicht geringen Gesichtsverlust zu haben
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Haus am 28. Februar 2014, 16:14:52
zur Popcorn Story
und wer hilft wem
passt auch diese Meldung :

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/eine-grosse-zahl-von-militaerpersonal-soll-als-leibwaechter-fuer-die-pdrc-fuehrer-dienen/

damit weis man auch
wer sind die Man in Black
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: franzi am 28. Februar 2014, 17:03:12

Vize-Premier Surapong hat eine ganz ausgezeichnete Idee. Falls Suthep ernsthaft mit der Regierung verhandeln will, sollten erste Gespräche besser unter Ausschluß der Öffentlichkeit stattfinden.
Ein Show-TV Duell soll er sich besser mit Chalerm oder Jatuporn gönnen. ;] ;}

http://englishnews.thaipbs.or.th/surapong-challenges-suthep-debate-chalerm-jatuporn/

Ja, ganz eine ausgezeichnete Idee. Besonders fuer Y, die ja irgendwie peinlich wirken wuerde, wenn sie die Antworten aus ungefaehr 1000 Zetteln ablesen muesste. Und wenn eine Antwort fehlen wuerde, was dann ???

Zum Handy greifen?

fr

NS:
Zitat
Bin erstmal unterwegs, falls außer unterirdischer Anmache, noch etwas Interessantes getwittert wird, reiche ich es später nach.
Das haettest du dir sparen koennen, meinem Gefuehl nach sind alle happy
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: kiauwan am 28. Februar 2014, 17:53:52
>:(  mal ne Frage, wann bekommen denn endlich mal die Raisbauern ihre Kohle  :]
 

spaetestens dann wenn die Reisbauern begreifen das die Uebergangsregierung will aber nicht kann und die begreifen das es an der Wahlkommission und einigen anderen liegt die jetzt immer wieder Steine in den Weg legen
Die sollten das naechste Mal nicht zum Flughafen fahren sondern mal Bangkok abriegeln...das waere dan ein Shut Down wo auch die Reichen und die Schoenen betroffen sind wenn es kein Benzin mehr an der Tanke gibt fuer ihre Nobelkarossen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 28. Februar 2014, 18:08:31
Vielleicht war das Geld ja mal da und unglücklicherweise ist es nun nur weg.

Als diese Regierung noch keine Übergangsregierung war, hatte sie alle Zeit der Welt, die Finanzierung ihres Reisprogramms entsprechend den Haushaltsgesetzen Thailands sicher zu stellen.

Zurückgetreten ist sie freiwillig und hat damit ganz bewusst in Kauf genommen, die Reisbauern wohlmöglich nicht bezahlen zu können.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: goldfinger am 28. Februar 2014, 18:17:04
 {* {* {* Das ist einmal ein wahres Wort  {* {* {*
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 28. Februar 2014, 19:33:35
...wieviele Leute stehen denn im Moment vor der Bühne, wenn er redet?
Auch bei Twitter gibt es ja kaum noch Bilder.

Und die wenigen Bilder zeigen eigentlich nur noch das Ausmaß der Frechheit, die Hauptstadt weiterhin verkehrstechnisch lahm zu legen. :}

Die sehr überschaubare Anzahl der Helden der PDRC, bei der kostenlosen Fütterung.

(https://pbs.twimg.com/media/Bhj1zyOCMAAtKon.jpg:large)

Alessio Fratticcioli ‏@fratticcioli  · 19 Min. 
7.10pm. #PDRC #protesters line for a free dinner at Asoke protest site

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: franzi am 28. Februar 2014, 19:46:42
Du kennst ja die Macht der Manipulation. Da brauch ich dich nicht aufklaeren.

Ein Tip: Schau mal "Blue Sky" (Schau das fallweise, ebensoso wie "Asia Today"

Bei Ersterem wird nicht nur "Fuetterung" gezeigt, bei AT ebenfalls nicht.

Sind beide Propagandasender, der Unterschied ist aber ueberirdisch.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 28. Februar 2014, 19:57:22
Komm Franzi, hau die Tatsachen auf den Tisch...aber bitte auch nachvollziehbar! ;] ]-[


Und jetzt mal ernsthaft, wer sich mit den zwei farbigen Propagandasendern amüsieren möchte, soll das gern machen.

Wer den Reportern der internationalen Presse folgt, wird feststellen das alle Demobühnen tagsüber, mehr oder weniger, verwaist sind, und das max. 2 von 5 Bühnen noch abends eine Handvoll Hard-Core Jünger anlocken.

Die Verkehrshindernisse sind doch nur noch peinlich. :}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 28. Februar 2014, 20:47:02
von Suthep    Dart hat es eingestellt :

Suthep Thaugsuban (19.48): Good evening, fellow patriots everywhere.
Pue Thai spokesman Prompong, SUthep’s proposal to have negotiation before public has a hidden political agenda.
He said my proposal is more of a debate and that in other countries, talk is done in private.
Prompong has a history of making a living by using his private. That’s y he is into private talk
This is a national issue which must be done in front of the public.
Pls notice that he used the word debate which is also used by a lot of government people

For Surapong, he said UN Secretary-General Ban Ki-Moon should be invited to sit in this negotiation between me and Yingluk
The Reds must have forgotten that once they said why they had to listen to UN which was not their father
First I don't think Mr Ban understands THai context well enough to be in the talk
And second this talk will be in English, it will give Yingluk a hard time, She's already had enough problem with her Thai

??? ??? --C das englisch von Yingluck lässt sich um länger leichter übersetzten als das von Suthep, nur mal so eingeworfen  {-- {-- {--


von Yingluck :

The government is ready to join peaceful talks to end the political crisis, but any discussions must be in line with the constitution, caretaker Prime Minister Yingluck Shinawatra said on Friday. That...

Antwort von Dart :

Andy, das sind getwitterte Livemeldungen einer Live-Reporterin von der Bühne.
Bei Twitter ist man limitiert auf eine Anzahl Silben per Post, daher die vielen Kurzformen, wie z.B. u für you :-\

an Dart und Franzi, Link sind immer hilfreich bitte
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 28. Februar 2014, 23:54:18
Wann wird ST den Termin für den nächsten Endsieg bekannt geben?  Wenn der Schwund der Teilnehmer weitergeht findet die  nächste Demo in einer Telefonzelle statt? (...nach Hause telefonieren. ..)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 01. März 2014, 02:00:51
Passt auch hier:
Tom_bkk schrieb wiederholt sehr treffend sinngemäß, dass für den Frieden Thailands eine Alternative zum Thaksin-Clan/"Rote" v.s. Amart/"Gelbe" wichtig wäre, es sie aber leider (noch) nicht gäbe.
Und bis dahin: Auch die Sympathisanten der Yinglak-Regierung (die mir selber trotz diverser Fehler lieber ist, als die "gelbe" Alternative;[dabei total wichtig]: Die "rote" Chefin schaut besser aus  }} ) sollten auch berücksichtigen, dass diese Regierung mit dem Versuch des Amnestie-Gesetzes einen dicken Politik-Fehler beging und mit dem Reis-Programm ein enormes Desaster verwirklichte.

Unzählige Reisbauern bekamen ihr Geld bisher nicht, während korrupte Beamte und andere  {/ -Typen ihre Taschen füllen konnten.
Millionen Tonnen von Reis vergammeln, während die Staatsschulden munter steigen.


Das sollte man auch bei aller Sympathie für die momentane Übergangs-Regierung nicht vergessen.
Ein eventueller "Gerichts-Putsch" steht dabei auf einem ganz anderen Blatt.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 01. März 2014, 03:07:06
Zitat
dass für den Frieden Thailands eine Alternative zum Thaksin-Clan/"Rote" v.s. Amart/"Gelbe" wichtig wäre

Sudepp war da in der Richtung eigentlich anfangs in einer guten Position da etwas loszutreten - zumindest war er in der Lage Massen zu mobilisieren, das muss man ihm trotz aller Unsympathie lassen.  Insgesamt hat er sich dann aber mehr und mehr in den Schmarrn geritten, realitaetsfremde Forderungen gestellt und logischerweise m.E. dadurch auch eine gute Zahl von Anhaengern verloren. Falls Yingluck jetzt die ganzen Gerichtsangelegenheiten ueberstehen sollte und nach dieser doch etwas seltsamen Wahl doch eine Regierung zustande kommt, dann hat er ein Problem...

Eins steht fest, aufhoeren kann er jetzt nicht mehr und ich glaube auch nicht, dass er sich durchsetzen kann. Auch von viele enflussreiche Feudalisten ihn unterstuetzen, so ist er insgesamt doch zu konzeptlos. Reformen gut und nett, aber was soll das alles bringen?

Meiner Meinung nach braucht es auch keine Reformen, ausser vielleicht ein paar mehr Kontrollinstanzen, das so ein Debakel wie mit dem Reisprogramm nicht mehr passieren kann.

Es muss einfach sichergestellt werden, das sich die Leute an Gesetze halten und wenn nicht mit aller scharfe Konsequenzen folgen muessen. Das Recht muss fuer alle gleich gelten und wenn das richtig umgesetzt wird, dann hat das Volk auch wieder Respekt vor der Justiz und Politiker sind vorgewarnt. Eine Amnestie ist grundfalsch, denn dann laufen wieder alle Verbrecher frei rum, eher das Gegenteil muss der Fall sein inklusive der juristischen Aufarbeitung und Anklage aller Faelle: Thaksin, Flughafenbesetzung, Rothemden 2009 und 2010, Regierung Abhisit, Sudeppen 2013 bis 2014, Korruption der derzeitigen Regierung.

Wenn das passiert ist, dann sind erst einmal alle "Schaedlinge" ausser Gefecht und man kann neu starten  }} ... vorher bringt das alles nix. Das "Fingerpointing" wird anders nie aufhoeren ...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: kiauwan am 01. März 2014, 06:57:51
kann ich nur zustimmen @Tom_BKK

wenn das Land Reformen braucht dann wohl eher eine Justizreform

Solange irgendwelche Leute auf Gerichte Einfluss nehmen koennen bzw. es Unterschiede zwischen arm und reich gibt bei Gericht wird sich hier nie was aendern
Als Beispiel nur mal das Red Bull Soehnchen das unter Kokain einen Polizisten totfuhr....ich hab da extra ein unpolitisches Beispiel genommen....
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Eulenspiegel am 01. März 2014, 07:16:40
Die Ansprache von Suthep ging übrigens noch weiter. Es scheint halbwegs amtlich zu sein, das es ab Montag nur noch eine Bühne im Lumpini Park gibt, und das alle weiteren Bühnen abgebaut werden, und der Verkehr wieder normal seinen Gang geht.
Gott sei Dank!

Das heisst, ab nächster Woche geht wieder nix mehr... {--
Die Strassensperren führten ja eher zu einer Verringerung des Dauerstaus in Bangkok.

Zitat
@RichardBarrow
Rally sites on Ratchadamnoen Avenue including Phan Fah & Government House, & at Chaeng Wattana will probably continue


Das klingt nicht danach, als würden die Behörden wieder normal arbeiten in der nächsten Woche.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 01. März 2014, 07:21:57
Ja, das wird auch hier nochmal bestätigt, der angebliche Rückbau der Bühnen, bis auf die Eine im Lumpini Park, erscheint immer mehr als dreiste Lüge.

Saksith Saiyasombut @Saksith No word on fate of “affiliated” rally sites, e.g. at Phan Fah Bridge (Dharma Army), Govt House (NSPRT), Chaeng Wattana (Issara)

veena T. @veen_NT Sathit on PDRC stage: Phra Buddha Issara's stage will remain at Cheang Wattana. So will the ones near Govt House and Phan Fa bridge.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 01. März 2014, 10:55:46
Armeechef Prayuth Chan-OCHA hat auf die Möglichkeit der Rückgriff auf "eine besondere Methode", um die politische Krise zu lösen, wenn alle anderen Methoden versagen angedeutet.


Gen Prayuth machte die Bemerkung gestern, als er wieder von Reportern über die Möglichkeit, einen Staatsstreich, um den aktuellen politischen Stillstand zu überwinden gedrückt.

"Jede Situation muss durch rechtliche Mittel sortiert werden, aber wenn sie versagen, kann eine spezielle Methode benötigt werden", sagte er. "Aber was diese spezielle Methode sein könnte, bleibt abzuwarten.".

http://www.bangkokpost.com/news/politics/397584/army-chief-hints-crisis-end-on-way

da kann man wohl eher annehmen das die für die Regierung gelten mag, als das dies gegen die Demonstranten eingesetzt wird. Nun vielleicht ist es für Yingluck und die Cincorp besser, wenn Sie zurücktritt. Dies allerdings nur mit Garantien, das Suthep Sie und Ihre Familie nicht weiter verfolgen darf, und das die Wahlen vom Februar, als Grundlage für ein neues Parlament angenommen werden.
Da ich aber annehme das Suthep weiß wen Prayuth gedenkt mit seiner speziellen Methode aus dem weg zu räumen wird Er immer noch an seinen Forderungen festhalten.

Die Parolen von Yingluck gestern deuten für mich darauf hin das Sie weiß es geht so nicht, und Sie nur noch anstrebt das die PT dem PM stellt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 01. März 2014, 11:41:19
Mehr als 150.000 Zuschauer dürften Schar von den Straßen Sydneys jährlichen Mardi Gras Parade am Samstag mit den Veranstaltern verspricht eine größere und sparklier Veranstaltung als je zuvor.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/397653/sydney-gets-set-for-mardi-gras

das ist ein bisschen spät, in Thailand ist der Karneval schon länger am laufen, aber bitte sag einer dem Suthep, http://www.youtube.com/watch?v=y9Sbb7LffWA
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 01. März 2014, 12:01:08
 ??? --C >:( tja so geht's wenn man wie in Thailand üblich nur dem Sanuk frönt, ob jetzt in Chiang Mai oder Lumpini Park :

Ausländische Investitionen in Myanmar verdreifacht

  .
Yangon - Ausländische Investitionen in Myanmar wird sich im laufenden Geschäftsjahr zum 30. März verdreifachen, mit 50% gehen in die Produktion, sagte Medienberichten am Samstag.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/397664/foreign-investment-in-myanmar-triples
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: rampo am 01. März 2014, 14:01:42
??? --C >:( tja so geht's wenn man wie in Thailand üblich nur dem Sanuk frönt, ob jetzt in Chiang Mai oder Lumpini Park :

Ausländische Investitionen in Myanmar verdreifacht

  .
Yangon - Ausländische Investitionen in Myanmar wird sich im laufenden Geschäftsjahr zum 30. März verdreifachen, mit 50% gehen in die Produktion, sagte Medienberichten am Samstag.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/397664/foreign-investment-in-myanmar-triples

Ja Billig Arbeitskraeft , das ist doch ganz normal.

Aber wo ist die DEMOKRATIE ach ja die kommt , noch koennen sie sich aussuchen ob sie Vormittag oder Nachmittag Waehlen gehen .

Fg.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 02. März 2014, 04:34:08
This cartoon is from Paresh Nath, the chief cartoonist for India's National Herald.

(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/1622270_299832086834848_2065402999_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: † Jhonnie am 02. März 2014, 16:13:01
Nachdem ja nun die Strassen In BKK genug versaut worden sind, wird eben der Lumpini Park versaut.
Also Sackgang angesagt fuer Normalos.

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/bangkoks-buerger-beschweren-sich-ueber-den-von-demonstranten-besetzten-lumpini-park/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/bangkoks-buerger-beschweren-sich-ueber-den-von-demonstranten-besetzten-lumpini-park/)

Die sind echt alleine Auf der welt ,denken sie jedenfalls. Im Dienste der "Demokratie" oder was auch immer die Deppen darunter verstehen.

Joachim
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 02. März 2014, 18:42:36
Army files suit against Lanna group
Published:  2 Mar 2014 at 18.07
Online news:
 . 
The Chiang Mai and Phayao army districts have filed a police complaint against people in the North carrying out activities in the name of a group called "Sor Por Por Lanna" for alleged treason in violation of Sections 113 and 114 of the Criminal Code.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/397814/army-files-suit-against-lanna-group

frei Übersetzt da Google da wenig hilfreich ist :

die Armee in Chiang Mai und Phayao Gebiet fordert die Polizei auf gegen die "Aktivisten" der "Sor Por Por Lana Gruppe vorzugehen, nun eine Abspaltung fände ich ja auch sehr schade, aber ursächlich ist doch das was gerade vor der Haustüre des Herrn geschieht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 02. März 2014, 20:26:58
wenn doch nur mal eine Stimme von oben oder ganzweit oben ertönen würde, sage der einen Seite das Reisaufkaufprogramm war für die (http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_klo.gif) (http://www.greensmilies.com/) und eine gewisse Person (http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_winken2.gif) (http://www.greensmilies.com/) spalte nur die Nation, der anderen Seite aber sage, so geht das nicht, und dieser mal den verdienten Lohn (http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_aufsmaul.gif) (http://www.greensmilies.com/) für das verunreinigen der Hauptstadt, und das massive behindern des Verkehrs zu kommen lassen. Den anderen Herrn die dieser Seite nur zu gerne dienlich waren dann mal den (http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_eazy_wink.gif) (http://www.greensmilies.com/) antragen, damit neue Kräfte Demokratie und Recht aufrecht erhalten.

kann dann wenn gewünscht in den Saloon geschoben werden sollte es ein zu spezieller und  ]-[ Wunsch sein.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 02. März 2014, 21:43:56
Mein Lieblings-Schaumschläger steht wieder auf der Bühne im Lumpini Park.


der Fregel blockiert doch die Regierungsarbeit wo er und seine Kumpane es nur können, aber der Fregel muss ja auch liefern sonst kommen keine Leute zum bespaßen mehr.

Der PM gönne ich die momentane ruhe und Freude das Sie immer noch geliebt und respektiert wird, nur irgendwann muss Sie wieder zurück, oder Sie macht das was für Sie besser währe (aus gesundheitlichen gründen). 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 02. März 2014, 21:48:33
THey sent bad guys to attack us, many are injured and some r killed.


Nicht das ich glaube das dies die PM anordnet, wie auch seiner Zeit Ihr Bruder (direkt jedenfalls), aber bevor der Kerl zu zündeln angefangen hat war es ruhig in Thailand, sollte es Hirn für den regnen wird der davon erschlagen. 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 02. März 2014, 22:06:38
Andy, der Kamnan vergißt auch jedesmal zu erwähnen, wie viele Polizisten und Redshirts von seinen Schergen getötet wurden. 8)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Bruno99 am 02. März 2014, 22:13:21
... aber bevor der Kerl zu zündeln angefangen hat war es ruhig in Thailand... 

sorry Andy, aber das kann jetzt nur jemand sagen der nicht in Thailand wohnt   {+

Preissteigerungen wie sie bisher nicht bekannt waren, populistische Wahlprogramme mit enormen Fehlinvestitionen haben in letzter Zeit alles andere als eine 'Wohlfuehlzeit' gebracht.

In DACH waeren Politiker schon vor laengerer Zeit auf die 'Barrikaden' gestiegen  >:

Irgendwer hat mal geschrieben, dass die Uhren in Thailand anders ticken... auch in diesem Fall tickten sie langsamer, nur der Glockenschlag liess sich nicht aufhalten.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 02. März 2014, 22:25:51
... aber bevor der Kerl zu zündeln angefangen hat war es ruhig in Thailand... 

sorry Andy, aber das kann jetzt nur jemand sagen der nicht in Thailand wohnt   {+

Preissteigerungen wie sie bisher nicht bekannt waren, populistische Wahlprogramme mit enormen Fehlinvestitionen haben in letzter Zeit alles andere als eine 'Wohlfuehlzeit' gebracht.

In DACH waeren Politiker schon vor laengerer Zeit auf die 'Barrikaden' gestiegen  >:


in Deutschland wird das auch immer öfter mit viel Sitzfleisch aus gesessen, für Thailand und Deutschland gilt aber auch für die Bayrische und Thai Politiker warten auf Infos von oben  http://www.youtube.com/watch?v=c0IGCThTyJc
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Bruno99 am 02. März 2014, 22:32:43
... aber auch für die Bayrische und Thai Politiker warten auf Infos von oben...

555   der war gut gut  ;}

was den Einen der Himmel, ist fuer andere Dubai   :-X

Ein anderes 'oben' wird sich weder melden noch oeffentlich einmischen  {;
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 02. März 2014, 22:43:14

was den Einen der Himmel, ist fuer andere Dubai   :-X


tja da sieht man mal das die Vermutung mit Dubai auch nicht so zutreffend sein kann, übrigens haben doch die meisten Regierungen irgendwann mal Mist gebaut.
Das Reisprogramm war gut gemeint und leider nicht gut durchgeführt, höhere Preise und Löhne gibt es auch weltweit, die Länder die das nicht können haben schlichtweg nichts von der Weltwirtschaft (sorry aber da bin ich nur Laie es werden sicher andere widersprechen wollen).  

Ahhhhhhhhhh Achim ist da, der kennt sich mit der Wirtschaft besser aus  [-] [-] [-].

http://www.youtube.com/watch?v=hKaIehw4ItY
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 02. März 2014, 22:55:03
Ich fände es toll, wenn wir hier nicht wieder eine vehemente, Missstimmung bringende Diskussion darüber anfangen würden,
ob nun die roten "Engel" oder die gelben "Engel" die heiligeren sind.

Ferner haben eigentlich alle Spitzen-Politiker (zumindest amtsbedingt, extra ohne nun vom Charakter zu sprechen) eine Menge Dreck am Stecken, weil sie ständig auch faule Kompromisse eingehen, um viele miese verdeckte Vorgänge wissen usw.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Bruno99 am 02. März 2014, 23:00:20
... höhere Preise und Löhne gibt es auch weltweit...

die hoeheren Preise fuer die Bevoelkerung und die hoeheren Loehne fuer die Beamten  {--

oder denkst du im Ernst, dass der Mindestlohn von 300 THB nichts mit der Teuerung zu tun hat?
Und wie war das noch mit den Tablets, irgendwer muss sich doch da eine goldene Nase verdient haben  >:
nur die 'likes' auf Facebook berechtigen wohl kaum zu solchen Investionen, da gehts um Milliardengewinnne  
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 02. März 2014, 23:03:58

die hoeheren Preise fuer die Bevoelkerung und die hoeheren Loehne fuer die Beamten  {--

oder denkst du im Ernst, dass der Mindestlohn von 300 THB nichts mit der Teuerung zu tun hat?


solange ein kleines Plus über bleibt, vom ewigen Verzicht verdient nur der Chef, da auch nur wenn die Ware in den Export geht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: franzi am 03. März 2014, 03:11:55


Das Reisprogramm war gut gemeint

 :]

Und total selbstlos ;D

Wirf mal einen Blick in den Reisthread.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 03. März 2014, 07:33:47
Wieviele Haftbefehle gegen Suthep brauch man eigentlich noch?
Die werden doch ohnehin nicht vollstreckt, und sind nicht das Papier wert, auf dem sie gedruckt sind. {+

http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNPOL5703030010003
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 03. März 2014, 09:04:29
Vielleicht hat Herr Suthep ja eine gut aussehende nahe Verwandte. Ich würde ihm dann zu einem Umsiedeln  nach Dubai raten.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: goldfinger am 03. März 2014, 10:57:54
Interessante Analyse des Hilferufes an die UN

The Nation

Thailand muss darauf achten, was es sich wünscht

Der kommissarische Außenminister Surapong Tovichakchaikul verstand wahrscheinlich nicht die vollständigen
Auswirkungen der Einladung an UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon, im Konflikt zwischen der Regierung von Yingluck,
die er vertritt, und Anti-Regierungs-Demonstranten zu helfen.

http://www.nationmultimedia.com/opinion/Thailand-must-be-careful-what-it-wishes-for-30228206.html (http://www.nationmultimedia.com/opinion/Thailand-must-be-careful-what-it-wishes-for-30228206.html)

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 03. März 2014, 16:03:05
Wieviele Haftbefehle gegen Suthep brauch man eigentlich noch?
Die werden doch ohnehin nicht vollstreckt, und sind nicht das Papier wert, auf dem sie gedruckt sind. {+


die Herren Polizisten auf dem Land scheinen da zackiger zu sein, vielleicht sollten die Polizisten mal rotieren :

 

Phayao police probe red 'separatists'
Published:  .
 
The deputy chief of Muang district police and the Phayao army district on Sunday filed two separate complaints charging provincial red-shirts with instigating unrest under Section 116 of the Criminal Code.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/397962/police-probe-phayao-reds-over-eparatist-banner
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 04. März 2014, 09:54:17
Hervorragender Bericht zu den üblen Machenschaften eines demonstrierenden Mönch!

http://www.establishmentpost.com/thailands-bad-boy-monk-buddha-issara-keeps-getting-worse/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 04. März 2014, 13:42:49
Business urges condition-free talks FTI warns growth will suffer if crisis drags on Published: 4 Mar 2014 at 00.51 Newspaper section: News Key...

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/politics/398031/business-urges-condition-free-talks. View our policies at

http://www.bangkokpost.com/news/politics/398031/business-urges-condition-free-talks

beginnt jetzt endlich mal der druck von Seiten der Wirtschaft auf Suthep, am effektivsten währe dann aber noch ein aussetzten der Spenden.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 04. März 2014, 17:17:38
Das Berufungsgericht lehnt eine Aufhebung der Haftbefehle gegen Suthep und 18 weitere Führer der PDRC ab! {* ;}

Diese Haftbefehle wurden aber vorsorglich nur mit einer Gültigkeitsdauer von einem Jahr versehen.   {--
Denn auch "unparteiische" Gerichte sind lernfähig.


Zur Info und zur Erinnerung:
Nach dem Militärputsch im September 2006 (Ministerpräsident Thaksin war zu der Zeit in New York) verbot das Verfassungsgericht die demokratisch gewählte Regierungs-Partei "Thai Rak Thai" (TRT; also Thaksins Partei). Erst wieder im Dezember 2007 liess die vom Militär eingesetzte Übergangs-Regierung Neuwahlen zu.

Dabei gewann die PPP (Phak Phalang Prachachon, "Partei der Volksmacht", die Nachfolge-Partei der verbotenen TRT) und bildete mit 5 kleineren Parteien eine Regierung unter Samak als Ministerpräsident.

Und die Demokraten waren schon wieder in der so ungeliebten Opposition. Man reaktivierte also die Ende 2005 gegründete PAD (People’s Alliance for Democracy = Volksallianz für Demokratie, auch "Gelbhemden" genannt) in 2008. Damals war die PAD mit den Demokraten verbündet, aber dieses Bündnis zerbrach später.
Ab Mai 2008 wurden von den Gelbhemden Regierungsgebäude besetzt, und ab November 2008 gipfelten die Auseinandersetzungen in der Besetzung der Flughäfen Suvarnaphum und Don Mueang.
Übrigens waren bei diesen Besetzungen auch Politiker der Demokraten dabei und alle Schadensersatz-Klagen (es ging um Hunderte von Milliarden Baht) gegen die PAD versandeten später.

Samak war zwischenzeitlich im September 2008 wegen angeblich verfassungswidriger Nebentätigkeit als Fernsehkoch gerichtlich seines Amtes enthoben worden.
Nachfolger Somchai Wongsawat (Schwager Thaksins und Vorsitzender der PPP) war aber auch nur bis Dezember 2008 im Amt, weil nämlich das "unparteiische" thailändische Verfassungsgericht im Dezember 2008 die PPP wegen Wahlbetrugs auflöste und die führenden PPP-Politiker für 5 Jahre von politischen Ämtern ausschloss.
Wer wie ich hier schon einige Wahlen mit erlebt hat, der weiß aber, dass alle thailändischen Parteien versuchen, durch direkte Geld-Geschenke u.ä. Stimmen zu kaufen.
Was aber wegen der geheimen Wahl nur bedingt funktioniert.  :-)  Z.B. sagen in unserem Dorf nicht wenige ganz offen, dass sie alles nehmen, was sie durch den versuchten Stimmen-Kauf bekommen können, aber dann doch wählen, was sie wollen.  ;D

Jedenfalls konnten nun die Demokraten unter dem Parteivorsitzenden und neuem Ministerpräsidenten Abhisit mit dieser gerichtlichen Schützenhilfe und mittels etlicher Überläufer aus diversen Parteien die Regierung übernehmen.
Und ein solcher "legaler" Regierungswechsel wirkt viel eleganter und wird auch im demokratischen Ausland viel besser angenommen als ein Militär-Putsch. :-)

Dieser "Justiz-Putsch" gefiel der UDD (United Front for Democracy Against Dictatorship, auch "Rothemden" genannt) aber gar nicht. Im April 2009 gab es Massenproteste der Rothemden, die aber letztendlich vom Militär energisch beendet wurden.
Im Frühjahr 2010 versuchte die UDD erneut mit Massen-Protesten und schließlich wochenlanger Belagerung eines Bangkoker Geschäftsviertels die von den Wählern nicht mehrheitlich gewählte Regierung zum Rücktritt zu zwingen.
Diese Demonstrationen wurden im Mai 2010 vom Militär blutig beendet. Etliche Rothemdenführer wurden verhaftet und kamen nicht auf Kaution frei.
Wie Schadensersatz-Klagen gegen die UDD ausgingen, ist mir nicht bekannt.

Nebenbei:
Die Flughafen-Besetzungen von 2010 gehen aufs Konto der PAD. Deren Mitgliedern waren die harten Kriegsspiele der Abhisit-Regierung um den Khmer-Tempel Preah Vihar bei weitem nicht hart genug.


Im Juli 2011 gab es Neuwahlen, wobei die Phuea Thai Party (PTP, auch Phak Phuea Thai, ungefähr "Partei für Thais"; also die Nachfolge-Partei der verbotenen PPP) mit der Spitzenkandidatin Yinglak Schinawat gewann (Schwester von Thaksin, der seit 2006 zwar nur aus dem Ausland, aber dennoch kräftig an vielen Strippen zieht). Seit August 2011 bildet nun die Phuea Thai zusammen mit 4 kleinen Parteien die Regierung.


Und nun erleben wir gerade, wie die PDRC (Volks Demokratisches Reform Kommittee), gelenkt und geschützt von starken undemokratischen Kräften im Hintergrund (auch der "Amart" oder "Amaat"), zusammen mit der Demokratischen Partei (die betreibt diverse juristische Klagen gegen die Regierung, hat aber offiziell nichts mit der PDRC zu tun   {-- ) den nächsten undemokratischen Regierungswechsel zielstrebig ansteuert.

Die Fehler der Yinglak-Regierung wie der Amnestie-Gesetz-Versuch und ganz besonders das gigantische Reis-Aufkaufs-Desaster dienen dabei als zusätzliche Steilvorlagen für eine Art "Justiz-Putsch."


Zurück zu den Haftbefehlen:
Helfer und Helfershelfer der Amart haben in Thailand eine wirkliche Verfolgung von Straftaten kaum zu befürchten.
Egal ob sie nun PAD-Führer oder PDRC-Führer heißen. Und das gilt auch für deren Untergebene.

Bezüglich der Flughafen-Besetzungen von 2008 (mit gigantischer Schadwirkung) wurden gegen PAD-Führer diverse Haftbefehle ausgestellt und Anklagen erhoben.
Die Haftbefehle wurden mit Kautionen juristisch bedient. Da anschließend die Herren aber nie Zeit fanden, zu den Gerichtsterminen zu erscheinen, sind nun nach über 5 Jahren diese "kleinen" Delikte verjährt.

Aber das öffentliche Gemurre über diese offensichtliche Ungleich-Behandlung vor dem Gesetz wurde mit jedem offiziell verschobenen Gerichtstermin in diesen 5 Jahren aufs neue entfacht.
Da ist es doch viel praktischer und eleganter, die Gültigkeit solcher Haftbefehle besser gleich nur auf ein Jahr zu begrenzen.
Ein einzelnes Jahr kann besonders in den Mühlen der Justiz wie im Fluge vergehen.

---

Nachtrag zu:
Zitat
Demokratischen Partei (die ... hat aber offiziell nichts mit der PDRC zu tun   {-- )
Wer von den Demokraten - wie Suthep - nun bei der PDRC mitmischt, hat vorher offiziell seine Mitgliedschaft bei der Demokratischen Partei (Phak Prachathipat) gekündigt.
Ferner sagte Abhisit, immerhin der amtierende Vorsitzende der Phak Prachathipat, "clevererweise" schon wiederholt sinngemäß, dass Suthep führe und er folge.

Nachtrag zum Nachtrag:
Z.B. hier in einem ausgewogenen Kommentar eines Thailänders, der allen beteiligten Seiten Verantwortungslosigkeit vorwirft.
Dann haette ich noch einen, von Voranai (ist zwar schon vor vorgestern):
Link  fuer das Original: http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/396503/get-therapy-for-the-emotionally-stunted (http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/396503/get-therapy-for-the-emotionally-stunted)
Bei dem hat das Uebersetzen richtig Spass gemacht. Wenns nur mehr wir ihn gaebe...

Therapie für die emotional Verkümmerten ?

...

Doch Ehre, wem Ehre gebührt. Am Mittwoch, sagte Abhisit dem Land, dass auch er und die Demokraten die Schuld für die Sauerei in der wir sind tragen muessen. Das waren nur Worte, aber zumindest Worte, die gesprochen wurden .

Aber seine Lösung zu einer neutralen Regierung und einem Neustart ist im Grunde nur zu sagen , `` Ich werde einfach dem folgen , was sagt Suthep sagt. Er hat das Sagen . ''
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 04. März 2014, 17:30:54
die Ungleichbehandlung geht doch schon wieder oder immer noch weiter, Suthep kann machen was Er will, aber die im Norden werden wenn möglich schnellstens verhaften.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 04. März 2014, 17:35:11
Achim
Klasse Beitrag, danke! {* [-]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: franzi am 04. März 2014, 17:42:53
Ich kann mich leider ueber die Ungleichbehandlung, die hier in Thaialnd angeblich herrscht, nicht empoeren. Die gibt es naemlich weltweit.

Fuer uns Auslaender ist es in Bezug auf den Wechselkurs sogar von Vorteitl, wenns hier rund geht. Zwar nur a bissl, aber doch.

Alles Andere braucht uns doch zu nicht interessieren, ausgenommen, die Angetraute macht Druck {:}

fr

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 04. März 2014, 17:45:54
Ich kann mich leider ueber die Ungleichbehandlung, die hier in Thaialnd angeblich herrscht, nicht empoeren. Die gibt es naemlich weltweit.

fr


ja nee ist schon klar, auf welcher Seite Du stehst  :] :] :], die brauchen sich nun echt nicht über Ungleichbehandlung vor Gericht zu beschweren.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 04. März 2014, 21:42:02
Die Ungleichbehandlung in Thailand in der augenblicklichen Situation nicht zu sehen, bedarf schon einer sehr starken  8), Substanzen C--  die die Welt verschönern oder einer nahen Verwandten, die bestimmt was Gerächtigkeit ist.
Gleichgültigkeit ist das, was den Schreihälsen, egal von welcher Seite, das vermeintliche Recht gibt das zu tun, was immer sie wollen.

 {+

Wenn ich die Bilder von dem Mann den die Wachen verprügelt haben sollen sehe, werde ich echt wütend. Egal wer so etwas tut. Die gehören weggesperrt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 04. März 2014, 22:38:29
Die Armee wird im Stadtbild immer präsenter...

(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1/p235x350/1911913_642979525749689_1790983697_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 04. März 2014, 22:48:35
.. vor allem red bike.  :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: aod am 04. März 2014, 23:07:10
1 Rotes genügt , um .......
hier werden von oben Gesetze umgangen - Gesetze gebeugt und man sieht 1 rotes Moped-poor as poor gets-

normalerweise Asterix, die spinnen , die......

Schade

 Sind 5 Tage angemessen? würde gern noch dabei sein :)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 05. März 2014, 00:01:43
Das Mongkutwattana - Krankenhaus in der Chaeng Wattana Road steht in der Kritik, weil es Patienten Preisnachlässe und sonstige Vergünstigungen für Patienten gewährt, wenn sie sich als  "Sudeppen" zu erkennen geben.


Hospital defends PDRC discounts

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/398181/medic-defends-pdrc-hospital-discounts
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: malakor am 05. März 2014, 06:24:11
Ich habe hier schon einen Militaerputsch mitgemacht.

Ab dann war Ruhe.   :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 05. März 2014, 16:15:05
Meinung des Asia Sentinal:

Haben die Regierungsgegner das Spiel um Macht bereits verloren?
Es gibt zumindest Anzeichen das der Versuch die Gerichte in das politische Spiel einzubinden, fehlgeschlagen ist.

Ein Zeichen ist ein Bericht, dass die Wahlkommission überraschenderweise 22 Millionen US-Dollar aus dem zentralen Haushalt genehmigt haben, um den Reisbauern das ausstehende Geld zu zahlen.

Mehr dazu: http://asiancorrespondent.com/120243/has-thailands-anti-government-movement-lost-its-gamble/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 05. März 2014, 16:33:04
Andy,
die ist doch  :-*
(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/1551749_720638937980564_1006976611_n.jpg)

sieht um längen besser aus als der da :

(http://s1.directupload.net/images/140305/ixv8rfe9.jpg) (http://www.directupload.net)

das müssen sogar die gelben Anhänger bestätigen, da kommt bestimmt ein aber .......
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Isan Yamaha am 05. März 2014, 16:38:01
Kann man die, gegen die Mutti austauschen. ( Berlin)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 05. März 2014, 16:43:03
Kann man die, gegen die Mutti austauschen. ( Berlin)


da machen die anderen nicht mit, Mutti aus Berlin kann eine Krise noch besser aussitzen  :] :] :].

Edit : Moped nicht nur das die hat auch noch :

Draht, Flocken, Keulen, Kikerlinge, Klötze, Knaster, Knöpfe, Knosse, Knüppel, Krazacken, Marie, Moos, Ocken/Öcken, Patte, Piepen, Pimperlinge, Pinke/Pinkepinke, Schabangas, Schleifen, Schnee, Sickel, Stutz, Tacken, Taler  60 Billionen (Milliarden) Bärte, allerdings unbestätigter weise .

und sieht für Ihr alter bestens aus, ein neues zuhause braucht Sie ja nach unseren Braunen ja auch bald.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 05. März 2014, 17:02:48
http://www.bangkokpost.com/news/local/397003/isoc-seeks-curbs-on-crowd-movements

nah ja ich wüsste da schon mal eine Möglichkeit  ;] ;] ;], einfach auch mal die Haftbefehle zu vollstrecken könnte helfen, aber dann wieder :

Er sagte Gen Prayuth wollte die Gouverneure zu beschleunigen, ihre Arbeit zu einem besseren Verständnis zwischen den rivalisierenden Gruppen zu fördern und sie zu respektieren Gerichtsverfahren

nun konnten wir in letzter Zeit lernen, es gibt solche und solche Gerichte, wenn es nach Rechtstaatlichen Gerichten geht habe ich keine bedenken, sollte es nach Rechtsstaatlichen gehen dann schon sehr viele.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 05. März 2014, 17:31:50
Jatuporn, Nattawut face bail hearing

Red-Shirt Führer Jatuporn Prompan und Nattawut Saikuar muss vor dem Strafgerichtshof nächsten Monat nach der Verletzung von Kautionsauflagen in einem Fall von Terrorismus auf die politische Gewalt 2010 im Zusammenhang vorgeworfen angezeigt.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/398337/jatuporn-and-nattawut-accused-of-violating-bail

die sind auf dem Rechten Auge blind, aber kleiner Tipp an die beiden : einfach keine Zeit haben  :] :] :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Haus am 05. März 2014, 17:37:45
Die sind nicht blind
die Richten nur nach Gesetz
und das Gesetz bestimmt "die Elite" mal so oder so
aber immer zum Vorteil
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 05. März 2014, 17:42:13
wie zum Hohn, hasste recht :

2010 riots arrest warrant for Suthep

Der Strafgerichtshof am Mittwoch billigte ein Haftbefehl von Suthep Thaugsuban dem Vorwurf des Mordes und versuchten Mordes in der Bestellung der Niederschlagung der Rothemden-Demonstranten im April und Mai 2010 im Auftrag des Department of Special Investigation (DSI).

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/398339/court-approves-arrest-warrant-for-2010-riot-deaths-charges-against-suthep

nur mal sehen wann der feine Herr im BKK Hilton einsitzt

---

Änderung: Überflüssiges Vollzitat gelöscht
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: malakor am 05. März 2014, 17:42:18
Kann man die, gegen die Mutti austauschen. ( Berlin)


Klar, warum nicht, aber erst muss sie den Deutsch Test A 1 bestehen.   :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Isan Yamaha am 05. März 2014, 17:42:36
Dann brauchen die doch nicht mehr Wählen. :D :] wenn alles die Elite bestimmt  :D :]
Was ein Sintana  :D :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Haus am 05. März 2014, 17:45:28
dazu kann man nur sagen

 " Die sind so "

aber mit dem nichtwählen

das ist der Knackpunkt
das will genau die Elite erreichen
dazu gibts genügend Aussagen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 05. März 2014, 17:50:22
dazu kann man nur sagen

 " Die sind so "

und werden aller Voraussicht auch nie anders sein, gut bei "meinen Thais" ist das meist okay, wenn es um Recht und Ordnung geht im großen ganzen dann  :'( :'( :'(.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 05. März 2014, 21:33:15
So wie ich es verstanden habe, muss die amtierende Regierung innerhalb einer gewissen Frist Neuwahlen durchführen. Nach diesen Wahlen muss innerhalb von 30 Tagen das Repräsentantenhaus zusammentreten  und dann wiederum innerhalb von 30 Tagen einen Regierungschef bestimmen.

Für die handwerkliche Qualität dieser Verfassung spricht, dass der Fall, dass auf dem vorgeschriebenen Weg etwas nicht klappt, nicht geregelt ist. Das wird aber keinen, der hier z.B. mal eine Baustelle gesehen, hat wundern.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 06. März 2014, 03:10:15
Für die handwerkliche Qualität dieser Verfassung spricht, dass der Fall, dass auf dem vorgeschriebenen Weg etwas nicht klappt, nicht geregelt ist.

Ein "Aufschieben" bei "höherer Gewalt" ist in der Verfassung schon vorgesehen, aber wenige Länder dieser Welt werden explizit die Vorgehensweise im Fall einer "vorsätzlicher Wahlbehinderung" wie im Fall der "Sudeppen" in ihrem Regelwerk stehen haben !



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 06. März 2014, 22:33:13
I salute Commander in Chief for reacting "What would u want me to do with the bunkers? Decorate em with flowers or painting em pink?

Das sind dann wohl die Vorbereitungen für den "rosa Wattebällchen" - Putsch :

(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1/1779762_672829766108818_1330670886_n.jpg)

(https://scontent-b-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-ash4/t1/1975046_672789282779533_623028070_n.jpg)

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1/1978664_672739569451171_598324434_n.jpg)


Bangkok Bunkers To Be Decorated In Pink: Army Chief


http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1394093980&section=11


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 06. März 2014, 22:41:19
Von mir aus kann er

(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1/1920494_737901459560980_262527145_n.jpg)

seine Kampfstände lilablassblau anpinseln, aber so:  --C

(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/q71/s720x720/1185060_737900702894389_106977897_n.jpg)


gehts nicht  {;
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: udo50 am 07. März 2014, 07:08:40
Nicht zu glaben mit Sanitäterzeichen am Arm und Flinte --C {[ {/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: planin am 07. März 2014, 16:14:51
Die Flinte ist zum Schutz evtl."Patinten" . {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 07. März 2014, 17:11:36
So, der erste " Blumenstand" ist dekoriert:  :-)  

(https://pbs.twimg.com/media/BiHEbnJCcAA_XuC.jpg)

Allerdings gibt es immer noch diese Tarnnetze in der Bangkoker Betonwüste...  --C


und trotz mittlerweile über hundert solcher "Stellungen" rund um den Lumphini- Park hören die Schiessereien nicht auf...


Gunfire Near Lumpini Rally Site Injures 2

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1394164252&typecate=06&section
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: farang am 07. März 2014, 18:14:29
und trotz mittlerweile über hundert solcher "Stellungen" rund um den Lumphini- Park hören die Schiessereien nicht auf...

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1394164252&typecate=06&section

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Verletzte-nach-Schuessen-bei-Protestcamp-16616627
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 07. März 2014, 19:05:23
Haftbefehl fuer Chalerm: http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Court-accepts-call-for-Chalerms-arrest-30228653.html

Weil er weitergemacht hat den Inder abzuschieben, obwohl ein Gericht bereits dagegen entschieden hat  ???

... Uebliches Stuermer Gestammel oder ist da was dran?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 07. März 2014, 19:57:57
Die Bangkok Post hat in ihrem Artikel darüber nochmals explizit diese 9 Punkte aufgeführt:

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20140307/603643.jpg)
(https://fbexternal-a.akamaihd.net/safe_image.php?d=AQBGxFtXq1ay-TTp&w=398&h=208&url=http%3A%2F%2Fwww.bangkokpost.com%2Fmedia%2Fcontent%2F20140307%2F603643.jpg&cfs=1)

Ein "Deportationsverbot" für Ausländer ist nicht darunter...


http://www.bangkokpost.com/breakingnews/398675/civil-court-injunction-sought-to-halt-satish-sehgal-deportation


Thais raus oder verhaften, Inder  braucht das Land...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 08. März 2014, 02:39:17
Zitat
Allerdings gibt es immer noch diese Tarnnetze in der Bangkoker Betonwüste...  


Schaut ja schon fast aus wie ein Blumenladen  ;D .. oder konzipieren die gerade eine neue Tarnung fuer die Fruehlings-Saison  ;]

Zitat
Die Bangkok Post hat in ihrem Artikel darüber nochmals explizit diese 9 Punkte aufgeführt:

Hab da auch nichts gefunden, aber wie macht der Stuermer da einen Haftbefehl draus  ;) ... nicht das ich jetzt da generell dagegen waere - korrupt ist der Soehnchen Vater ja schon ein wenig, aber deswegen  }{
Das waere ja einmalig in der thailaendischen Geschichte, das ein wenn auch nur Caretaker-Minister wegen einem Auslaender einen Haftbefehl kassiert  --C
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 08. März 2014, 02:47:43
Noch einer. Der mit der orangen Jacke am Tisch sitzend ist übrigens Polizist ( das Banner über ihm weisst seinen Tisch als "Bürgerservice der Verkehrspolizei" aus) und von Soldaten "umstellt":

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/1975036_587628467979612_644261803_n.jpg)


Auch der Chef versucht es mit "Flower Power" :


(https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1/q71/s720x720/1897991_587636591312133_964480777_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: goldfinger am 08. März 2014, 10:18:55
Ist das jetzt die Uniform der neuen Katoi -Brigade?   :D :D

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 08. März 2014, 10:23:56
Wölfe im Blumen-Pelz  ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 10. März 2014, 12:40:54
Ein ehemaliger Wächter plaudert aus dem Nähkästchen, laufend werden Schůsse aus dem Lumpen Park abgegeben, immer wieder werden Personen mit Waffen, darunter immer wieder Armeeangehörige verhaftet. Das ist nur die Spitze des Eisberges. Anarchie an vielen Stellen.
Wenn ich keine Familie in Thailand hätte würde ich meinen Urlaub nicht mehr hier verbringen.
Das hat sich, leider für Thailand,  auch auf der ITB in Berlin gezeigt.
Ich kann mich nicht daran erinnern, dass jemals absichtlich so nachhaltig die Wirtschaft geschädigt wurde. Das Vertrauen in dieses Land schwindet täglich mehr. Das Land wird der Lächerlichkeit Preis gegeben.
Wie lange kann Thailand das noch verkraften?

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: AndreasBKK am 10. März 2014, 22:41:46
Zu der Meldung, das schon wieder Jemanden der Schädel eingeschlagen worden ist, fallt mir nur ein,

dass, Thai keinen Respekt oder Achtung vor Menschenleben haben. Und wer sich so benimmt, oder das Gut heißt und tatenlos zusieht.
Der hat kein Respekt verdient. Folglich werde ich keine Person mehr mit einem "Wai" grüssen. Ein "Wai" ist eine Respekt Bekundung.

Aber in Thailand mit diesen anarchistischen und chaotischen Zuständen, gibt es z.Z. nichts zu respektieren. Leider.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: † Jhonnie am 10. März 2014, 22:57:57
@andreas BKK

Gabs das schon mal mit respektieren  --C

Joachim
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 11. März 2014, 01:45:34
Der letzte Schrei beim "tarnen und täuschen" im Grosstadtdschungel ist die Integration eines dekorativen Wasserfalls...

(https://pbs.twimg.com/media/BiXxmajCMAANMcg.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Haus am 11. März 2014, 01:54:59
Die Spinnen

die Thais
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: archa am 11. März 2014, 06:36:53
Die Spinnen

die Thais


Sicher nicht Alle. {;
So ein stupides Gequatsche...... {+
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: malakor am 11. März 2014, 06:58:49
Zu der Meldung, das schon wieder Jemanden der Schädel eingeschlagen worden ist, fallt mir nur ein,

dass, Thai keinen Respekt oder Achtung vor Menschenleben haben. Und wer sich so benimmt, oder das Gut heißt und tatenlos zusieht.
Der hat kein Respekt verdient. Folglich werde ich keine Person mehr mit einem "Wai" grüssen. Ein "Wai" ist eine Respekt Bekundung.

Aber in Thailand mit diesen anarchistischen und chaotischen Zuständen, gibt es z.Z. nichts zu respektieren. Leider.

Ich mache als Farang sowieso keinen Wai, bisher nicht und auch in Zukunft nicht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: AndreasBKK am 11. März 2014, 08:18:26
@malakor

Ich habe mich früher an deren kulturellen Sachen angepasst,

aber inzwischen stehe ich auf dem Standpunkt, das sich Thailand in den letzten

15 Jahren so negativ verändert hat, das ich möglichst wenig damit zutun haben möchte.

Leider sieht es in der Alternative Deutschland auch nicht gerade rosig aus.


@jhonnie

Was soll das den mit dem Vogel zeigen. Das ist ja unterste Schublade.
Man wir doch wohl mal seine Meinung äußern dürfen.
Oder fehlt es dir am nötigen IQ um andere Meinungen zu respektieren?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: † Jhonnie am 11. März 2014, 08:26:54
@andreasBKK

Dann mal sorry wenn du es so auffasst.
Bei mir stellt sich der Smily mehr als " Kopf krazen " dar , habe eben in der Hitze manentan hier Falsch geklickt.
Wollte dich wirklich nicht beleidigen, Sorry nochmals.

Joachim
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 11. März 2014, 11:09:56
Laut Blueskychannel wurde heute morgen eine M79 Granate auf die Demonstranten im Lumpini Park abgeschossen, es soll mehrere Verletzte geben.

(http://world.guns.ru/userfiles/images/grenade/gl06/m79-2.jpg)

Lerla ‏@Lerlaforever  · 15 Min.  
Bluesky reported M76 bomb was thrown at PDRC rally site in Lumpini at  5.20am, several injured.


Zur Info:
Das obige Foto zeigt einen M79 Granatwerfer mit einer Auswahl an Munition. Dieser Granatwerfer kann sehr viel verschiedene Munition des Kalibers 40 mm verschiessen.
Z.B. Tränengas, Leuchtfackeln, Splittergranaten, Explosivgranaten (sogar Panzer-brechende) usw.
Reichweite je nach Treibladung der Munition: 150 Meter bis über 500 Meter.

Bisher wurden in diesen politischen Unruhen schon etliche Granaten mit solchen Granatwerfern verschossen.
Darunter glücklicherweise viele Blindgänger. Und viele Granaten trafen nicht ihr (vermutetes) Ziel.
Zum Beispiel wurde der nicht eben kleine Schinawat Turm Nr.3 knapp verfehlt. Statt Demonstranten oder Demo-Bühnen wurden Unbeteiligte bei einer Suppen-Küche und an Verkaufsständen (nahe Big C) teilweise tödlich getroffen.
Auch ein Krankenhaus, Parkplätze, benachbarte Häuser, eine Tankstelle usw. bekamen ihr Fett ab.

Nun hat einer der "Meisterschützen" (wahrscheinlich noch voller Stolz) das Mini-Ziel Lumpini-Park getroffen und dabei Menschen verletzt.

Aktuelle Korrektur:
Endlich schreibt wenigstens die Bangkok Post etwas zu dieser Granate. >>http://www.bangkokpost.com/news/pdrc-protests/399286/two-bombs-reported-overnight-near-protest-rally-sites (http://www.bangkokpost.com/news/pdrc-protests/399286/two-bombs-reported-overnight-near-protest-rally-sites)<<
Es gab 3 Verletzte durch eine Granate, die ausserhalb des Parks - genauer vor dem Tor Nr. 4 - explodierte.

Also war auch dieses Ziel zu klein.


Es ist nicht nur erbärmlich und mies, bei diesem Konflikt Granaten zu verwenden.
Oft sind es auch erbärmlich schlechte Schützen.

Ich jedenfalls glaube überhaupt nicht daran, dass es teilweise um wohlgezielte "Warnschüsse" geht.



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: AndreasBKK am 11. März 2014, 21:54:10
Jede art des Einsatzes von Granaten, (Ich meine nicht Tränengas) ist ein terroristischer Akt.

Dem ist ja nun nichts mehr hinzu zufugen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 12. März 2014, 15:51:57
Es ist schon unerträglich, dass es ST mit seinen Schergen schafft ein ganzes Land vor der Weltöffentlichkeit lächerlich zu machen, Investoren in die Nachbarländer ziehen, das Vertrauen in die Tourismusindustrie schädigt und seine Schläger dazu anhält mal ordentlich zu zulangen.
Noch unerträglicher ist es für mich, wenn immer wieder, egal in welchem Zusammenhang, von Mitgliedern in diesem Forum alle Thais gleichgestellt und als Spinner abgetan werden.
Es mag ja so sein, dass es für einen Außenstehenden wie Spinnerei aussieht. Aber bitte nicht immer wieder pauschal die Phrase "Die Spinnen die Thais".

Vielleicht hilft da einfach mal ein wenig in die Kultur in Asien einzusteigen.
Nicht alles was wir Dachler gelernt haben und in Europa gut funktioniert muss für andere Kulturen auch so richtig sein.  --C
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: vicko am 12. März 2014, 18:21:43
„Herunterfahren von Bangkok“
Und welche glaubwürdige, moralische, politische, juristische, militärische Institution, könnte diesen Niedergang des Landes aufhalten ?
Anmerkung: Aus Chaos entsteht etwas Neues.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 12. März 2014, 18:33:36
@ vicko

Nicht alles was neu ist, ist auch gut......
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Steed am 12. März 2014, 21:46:44
@ vicko

Nicht alles was neu ist, ist auch gut. .

Da hast Du völlig Recht!
Ich selbst bemerke, dass die Agressivität und Hass von Jugendlichen Gangs gegen Ausländer die einzeln auftreten immer schlimmer wird.
Es ist schon fast ein Ritual, dass sie ihren Mut unter Probe zu stellen, jetzt auf irgendeine Weise den Ausländer "anzumachen".
In Ostpattaya auf einem Gelände einer Privatschule hat man früher viele Farangs beim abendlichen Joggen angetroffen.
Die bleiben weg wegen attakierenden Motorbike Gangs jugendlicher.
Das ist neu. Das gab es früher nicht.
Nicht nur dass sie gegen den Farang Respektlosigkeit zeigen, selbst die älteren Thai die dort noch anzutreffen sind, ermahnen die wenigen Farang zur Vorsicht.
Solche Zustände wie momentan, habe ich in 35 jähriger Thailanderfahrung noch nicht miterleben müssen.

Nachrichten, wie man sie heutzutage täglich über Jugendliche und sogar von Kinder um die Ohren geschlagen bekommt. Auch das ist neu...
Nicht nur der Farang ist sich seines Lebens nicht mehr so sicher wie das einmal war, - dem Thai selbst ergeht   es genauso. Vielleicht noch um einen Tick schlimmer.
 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 12. März 2014, 22:17:04
Wohl vergleichbar mit jugendlichen Gangs in Deutschland! Was da vor ein paar Jahren an den Campingplätzen in Meck-Pom abgegangen ist, hat den gleichen neonationalistischen Charakterzug. :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Steed am 12. März 2014, 23:19:21
@dart: Also ich glaube nicht, dass man in puncto Sicherheit, Thailand mit Deutschland vergleichen kann.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 13. März 2014, 00:26:33
@ steed

In puncto Sicherheit kann man Deutschland und Thailand nicht vergleichen. Bei den Problemen die pubertierende Jugend Gangs heutzutage verursachen gibt es meiner Meinung nach weltweit keinen großen Unterschied. Das ist möglicherweise unserer schönen, globalen Welt und dem Internet geschuldet.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: goldfinger am 13. März 2014, 11:05:08
Neuer Nationalsport?

Wichtigeres zu tun zu haben als vor Gericht auszusagen, scheint sich zum Nationalsport zu entwickeln.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/399486/pm-absent-as-charter-court-to-deliver-decision-on-loans-bill (http://www.bangkokpost.com/breakingnews/399486/pm-absent-as-charter-court-to-deliver-decision-on-loans-bill)
http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNPOL5703120010007 (http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/NewsDetail?NT01_NewsID=WNPOL5703120010007)

Immerhin ist der Spielstand wieder Unentschieden.  :D



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 13. März 2014, 13:43:44
In puncto Sicherheit kann man Deutschland und Thailand nicht vergleichen. Bei den Problemen die pubertierende Jugend Gangs heutzutage verursachen gibt es meiner Meinung nach weltweit keinen großen Unterschied. Das ist möglicherweise unserer schönen, globalen Welt und dem Internet geschuldet.
Das würde ich so nicht alleine unbesehen stehen lassen. In erster Linie ist das doch wohl eine Frage der Erziehung durch das Elternhaus.

Die findet hier in TH nicht statt. Die Kinder kriegen Zucker in den Hintern geblasen um die Versorgung im Alter zu gewährleisten.
Die familiären Bindungen weichen aber auch immer mehr auf. Viele der Kinder verschwinden in andere Regionen auch, um diese
soziale "Last" aus dem Rücken zu kriegen.
In EU ist das ähnlich, aber aus etwas anderen Gründen. Die Eltern gehen in der Regel beide arbeiten, für die Kinder hat niemand Zeit.
Auch hier findet keine Erziehung statt. Die Politik versucht, das über die Schule zu kompensieren. Aber das funktioniert nicht oder nur
sehr begrenzt. Die Lehrer sind damit überfordert.
Ein ganz heißes Problem sind die Kinder aus Immigranten-Familien. Sie wurden in der Regel von den Eltern nicht gefragt, ob sie ihre
Heimat verlassen wollten und da sie in ihrer neuen "Heimat" meist niemand nachhaltig an die Hand nimmt (die Eltern haben mit sich
selbst mehr als genug zu tun), kriegen sie auch mittelfristig keinen Fuß auf den Boden.
Die Reaktion ist immer gleich. Man "organisiert" sich und testet seine Grenzen aus. Bei der allgemein höheren Gewaltbereitschaft in
unserem Gastland (und der vollkommen fehlenden Rechtssicherheit) kann das sehr problematisch sein.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 13. März 2014, 15:45:33
@Helli

Sicher ist das auch eine Erziehungssache.
Bei meiner Familie (und die ist groß) wird darauf geachtet, dass die Schule und danach die Ausbildung gut angegangen werden. Für gute Leistungen gibt es dann auch Zucker - allerdings oral.
Durch die gute Ausbildung, können es sich die Jugendlichen aussuchen wo sie arbeiten und sie verdienen mehr als diejenigen mit einer nicht ganz so guten Ausbildung. Diese Ausbildung wird durch die eigene, sicherlich nicht reiche Familie, gestemmt. Da sie gutes Geld verdienen, rennen sie dann auch nicht weg und drehen der Familie den Rücken zu. Sie bauen sich in der nähe der Familie, meist im selben Ort, ihr eigenes Nest.
Ich würde das eben nicht verallgemeinern wollen.
Bei uns auf dem Dorf müssen alle mit anpacken. Ausgenommen natürlich Kleinkinder.

Viele der Gangs sind oftmals Studenten, die dann auch Schlagzeilen machen. Das spornt dann wieder die ein oder andere Gang auf Dörfern an, es den Studenten mindestens gleich zu tun. Da sind die Gebildeten das Vorbild womit wir dann auch wieder bei der Vorbildfunktion von ST sind. Wer hat für zahlreiche Tote in seiner Amtszeit gesorgt und wurde dafür bisher nicht zur Rechenschaft gezogen?
In einem Punkt gebe ich Dir Recht. Durch die momentane Rechtsunsicherheit nehmen sich diese randalierenden Jugendlichen erheblich mehr raus.
Die gnadenlose Gewaltbereitschaft in unserm Gastland, existiert allerdings schon sehr lange.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 14. März 2014, 19:07:16
 ??? ??? gehe ich richtig in der Annahme das der Inder immer noch in Thailand weilt, letztens hieß es er hoffe auf Hilfe von  :-X , und dann man hier nichts von einer Abschiebung lesen konnte ist es auch nicht anzunehmen das die Abschiebung erfolgt ist  {[ {[ {[.

hier die Antwort auf meine frage :

Court freezes Sehgal Deportation

http://www.bangkokpost.com/news/politics/399894/sehgal-deportation-on-hold

also darf der Herr im Land der teils rechtlosen verbleiben, gut die anderen sind dann umso freier  {[ {[ {[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 16. März 2014, 14:15:34
Mehrere Monate Pfeiferei haben offenbar erste psychische Schäden hinterlassen. So der Versuch eines einzelnen, den Wirtschaftsminister während eines Fussballspiels "auszupfeifen":

http://www.youtube.com/watch?v=ELKlKJ1Vds8
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 19. März 2014, 02:11:15
 :D  :]

Bild entfernt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Steed am 19. März 2014, 15:48:58
:D  :]

Bild entfernt

Hm. Was willst Du damit zum Ausdruck bringen?
Ich würde es so interpretieren: Thais die demonstrieren und wütend sind, sind Tiere oder Zombies, die man nicht füttern sollte. Richtig?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 19. März 2014, 17:00:56
PTT seeks B37m in protest damages

http://www.bangkokpost.com/news/local/400686/ptt-seeks-b37m-in-protest-damages

ob die damit durchkommen, da hat doch bestimmt keiner Zeit an der Verhandlung teil zu nehmen, und das dürfte ja für die PTT noch das geringste Problem sein  {-- {-- {--.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 19. März 2014, 17:05:10
@Steed
Auf manche radikalen mag das sicher zutreffen, aber irgendwie ist das Bild doch ein wenig derb, ich nehms mal raus.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 19. März 2014, 18:46:58
Das Bild stammte von der Vereidigung der Wachmänner, und die Vermutung ist sicher nicht falsch, dass es sich dabei um Radikale handelt. Deren "Heldentaten" die letzten Wochen sollten eigentlich Beweis genug sein...


Hier noch mal das "unbearbeitete" Bild, so wie es auch im anderen Thread gepostet wurde:

(https://pbs.twimg.com/media/Bi7Xge3CIAAr0Vc.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 19. März 2014, 19:06:35
Der "Popcornschütze"

(https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR6F6bD-jsr8nCQBO4gQNTyrJaDO-ARDunjm0nGYUd3VvPjFUOJ)

(https://encrypted-tbn3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS2jq91UxNNC_lUQsxqSRfRU71qdcOu5vz0WDmGQAn7wmEwSLZrfw)

wurde in Surat Thani verhaftet und befindet sich auf dem Weg nach Bangkok


http://www.bangkokpost.com/learning/learning-from-news/400489/updated-popcorn-shooter-arrested-in-surat-thani (http://www.bangkokpost.com/learning/learning-from-news/400489/updated-popcorn-shooter-arrested-in-surat-thani)


Wetten zur Höhe der Kaution werden ab heute angenommen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 19. März 2014, 22:40:07
Wurde sein "Fan-Club" (die Damen mit den tollen T-Shirts) gleich mit kassiert?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Steed am 20. März 2014, 00:20:25
@Steed
Auf manche radikalen mag das sicher zutreffen, aber irgendwie ist das Bild doch ein wenig derb, ich nehms mal raus.

Das finde ich einen super Zug von dir.  }}
Weil, es sind auch Thais im Forum vertreten die das vielleicht so wie ich interpretieren würden. Dabei müsste man sich nicht wundern, wenn man uns Farangs nicht mehr diese Freundlichkeit entgegenbringt, die wir einmal von ihnen gewohnt waren.  {*
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Cee am 20. März 2014, 01:16:28
@Steed Heute um oo:20:25

Zitat:
"Die Kritikfähigkeit macht einen Menschen wertvoll"

Jaja, aber noch viel wertvoller finde ich bei einem Menschen dessen Bereitschaft zur Selbstkritik.
Ich weis, Steed, das meinst auch Du.

Grüsse
Cee
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 20. März 2014, 01:36:00
@Steed

Zitat
Weil, es sind auch Thais im Forum vertreten die das vielleicht so wie ich interpretieren würden

Naja, viele werden es nicht sein. Insgesamt war es mir zu derb, aber im gewisse Sinne spiegelt es schon meine Meinung von radikalen Haufen, welche irgend einem Pfeifenkopf (ob Rot, Gelb, Islamist etc...) hinterherlaufen wieder. Da mag durchaus eine Affinitaet zu Tieren (nicht gerade den schlauesten) oder Zombies (es gibt sie zwar nicht, aber im Klischee machen auch nichts anderes) vorhanden sein.

Eigentlich kanns und sollte es mir wurscht sein, ich bin kein Thai und wohne sogar nicht mehr in Thailand (irgendwan schon mal wieder, aber das will noch dauern). Aber mich kotzt einfach diese Verlogenheit von wegen dieser durch und durch "FRIEDLICHEN Demonstranten an".
Jetzt hocken die ja eh schon im Park ... dann am besten die Tuere zu, laut dem Sudeppen wollen die da eh bleiben bis der Shinawat Clan ausradiert ist  --C ... und fertig ist der Freilicht Zoo.
Am besten noch ein Drehkreuz in Einbahnrichtung davor, "In ist wer drin ist" ;D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Steed am 20. März 2014, 09:49:38
@tom bkk: Um Gottes Willen fühle dich bitte nicht von mir kritisiert oder gar angegriffen.
Ich gehe mit deiner hier veröffnetlichten Meinung sogar in vielem konform. Und überhaupt darf jeder seine eigene Meinung haben. Nur in einem Land wie Thailand ist es für Migranten nicht immer das gesündeste, diese auch in aller Öffentlichkeit zu äußern. Das wollte ich mit meiner Eingabe an Dich eingeworfen und zum Nachdenken angeregt haben.
Nicht alle wie Du sind 10000 Kilometer vom Geschehen hier weg, sondern verbringen hier in irgendeiner Form ihr Dasein, in dem sie mit Thai konfrontiert werden, manche die momentan  nicht unbedingt Ausländern gegenüber gut gesonnen sind. Weil die haben alles, "die fressen unseren Reis, die saufen unser Trinkwasser, die leben billig auf unsere Kosten" usw. Und da sich das Aussehen der Europäer, speziell den Deutschen für einen Thai von einem Russen derzeit nicht groß unterscheidet, sind Vorurteile Einzelner doppelt gefährlich. Wenn man da noch etwas Benzin ins Feuer gießt, steht so mancher Thai morgens schon mit Migrantenwahn auf. 

Glaube mir, wenn ich schon alles gepostet hätte, was ich weiß und wie ich über so manches denke, hätte mich so mancher vielleicht hier schon verunfallt gesehen.
Und: ich könnte mich über so vieles lustig machen! Ehrlich. Aber es würde den hier lebenden nur schaden, weil Thai alles über einen Kamm scheren.
Es gibt sie noch die freundlich smilenden Thai. Aber bei langem nicht mehr in der Masse und mit der Ehrlichkeit wie einst.


Bis vor zwei drei Jahren noch hätte ich Thailand mit allem was ich habe nach außen hin verteidigt.
Heute muss ich mich beherrschen, dass ich nicht noch düstere Bilder male und an die Öffentlichkeit bringe, als die ich von anderen zu Kritik bringe.
Es ist unheimlich schwer die  :-X zu halten. Aber gesund, wenn man hier leben will. Wie lange man sich dieses noch antut, steht woanderst geschrieben.
Mittlerweile bin ich auch zu dem Ergebnis gekommen: Du mußt mit den Wölfen heulen. Du mußt den Thai so nehmen, nutzen und benutzen wie er es mit uns auch tut. Nur wir müssen es ein bisschen schlauer anstellen, damit es kein Rohrkrepierer wird.
Meine Meinung dazu...-
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 20. März 2014, 15:06:11
Du mußt mit den Wölfen heulen.
 

Dazu wird keiner gezwungen.


Ich weiss zwar nicht, wo Tom die Fotomontage ausgegraben hat, aber sie wird wohl auf dem Mist von Thais gewachsen sein. Von daher nicht überbewerten...


 Beide Seiten des Konflikts produzieren sowas täglich en masse, siehe auch die von mir eingestellten auf der ersten Seite...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: udo50 am 20. März 2014, 15:10:30
Hallo @ Steed

   
Zitat
    Es ist unheimlich schwer die  Lips Sealed zu halten. Aber gesund, wenn man hier leben will. Wie lange man sich dieses noch antut, steht woanderst geschrieben.
Mittlerweile bin ich auch zu dem Ergebnis gekommen: Du mußt mit den Wölfen heulen. Du mußt den Thai so nehmen, nutzen und benutzen wie er es mit uns auch tut. Nur wir müssen es ein bisschen schlauer anstellen, damit es kein Rohrkrepierer wird.
Meine Meinung dazu...-
 
Diese Meinung wirst du mit vielen außer mir teilen müßen ;} ;} ;} ;} ;}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: udo50 am 20. März 2014, 15:13:47
Zitat
   
Pressekonferenz mit dem Delinquenten. Chalerm geniesst diesen "Erfolg" sichlich:
Wenn ich an die Machenschaften und Vergangenheit dieses Chalerm denke dann bekomme ich ein ungutes Gefühl {/ {/ {/ {/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: kiauwan am 20. März 2014, 18:14:23
Selbszensur....ihr seid wahrhaft "Muttis" Lieblinge
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 20. März 2014, 18:42:29
ja ja die Freunde der Farmer :

Protesters 'visit' Finance Ministry

Zitat verschleppt, aus dem Thread: Anti - Regierung Demo in Bangkok (Nur für Nachrichten!)


Ja warum denn eigentlich nicht?
Eine Allianz dieser beiden Gruppen, PDRC & durch die Regierung betrogenerzu Bezahlen vergessener Reisbauern, dürfte für beide Gruppen hilfreich sein, ihre Interessen wirkungsvoller durchzusetzen.
Die eine Gruppe fühlt sich von der Regierung verarxxxt und finanziell betrogenvergessen und die andere Gruppe hat von dieser Regierung die Schnauxe gestrichen voll.
Was liegt da näher als eine Allianz?

Khun Toxin´s Partei mit dem zweideutigen Namen "Thais lieben Thais", hatte auch Allianzen im Kampf und in den Wahlen mit UDD etc. gebildet, und gegen die DP koaliert.
Aber auch Khun Toxin ist gegenüber seiner Schwester Pattex ein Weisenknabe, trotz seiner wirtschaftlichen Fähigkeiten, wenn es darum geht, die Korruption an die steigenden Lebenshaltungskosten anzupassen, quasi Inflationsausgleich.
Seine Schwester hat das besser im Griff.  ;}
Nach all den mageren Jahren, in denen der %-Satz der Korruption (vom Verwendungszweck versehentlich entfernt- und umgeleiteter Betrag in Richtung tiefer Hosentasche), bei lächerlichen 30% gelegen hat, ist es MP Pattex gelungen, unter ihrer "Herrschaft", diesen %-Satz auf stattliche 40% innerhalb der letzten 2 Jahren, zu erhöhen, welches aus dem aktuellen (etwa 2 Monate alt) Korruptionsindex hervorgeht.


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 20. März 2014, 19:11:56
Nach all den mageren Jahren, in denen der %-Satz der Korruption (vom Verwendungszweck versehentlich entfernt- und umgeleiteter Betrag in Richtung tiefer Hosentasche), bei lächerlichen 30% gelegen hat, ist es MP Pattex gelungen, unter ihrer "Herrschaft", diesen %-Satz auf stattliche 40% innerhalb der letzten 2 Jahren, zu erhöhen, welches aus dem aktuellen (etwa 2 Monate alt) Korruptionsindex hervorgeht.


Bevor jetzt nach linken Kryptographien als Verweis gefragt wird, komme ich dem zuvor.

>>> . . . Laut dem Bericht sind in Thailand die Gesamtausgaben für die Bestechungsgelder von einem Viertel auf mehr als ein Drittel der gesamten Staatsausgaben angestiegen.
http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/korruption-in-thailand-steigt-weiter-an/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/korruption-in-thailand-steigt-weiter-an/) <<<

Muss allerdings die 40% etwas entschärfen, weil es, zumindest offiziell, nur 34+ % Korruptionsquote sind.

Da habe ich ja noch mal Glück gehabt. Man hätte mich wohl wegen Verleumdung der Regierung verklagen können, denn das ist ja in solchen Kreisen sehr populär.
34+ % hören sich ja auch viel geschmeidiger an, als böse 40%.
Aber auch bei erreichter 34+ % Korruptionsquote, schlägt sie Loser wie Khun Toxin und Khun Abisith um Längen, was diese beiden Herren in dieser Kategorie klar als totale Versager entlarvt und sie selbst zu Recht zur besseren amtierenden (uups) MP qualifiziert.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Vimana am 20. März 2014, 19:24:48
@ Benutzername
"Khun Toxin" gefällt mir ganz gut.
Dazu passend wäre vielleicht "Khun Absinth". ;)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 20. März 2014, 19:25:14

Ja warum denn eigentlich nicht?
Eine Allianz dieser beiden Gruppen, PDRC & durch die Regierung betrogenerzu Bezahlen vergessener Reisbauern, dürfte für beide Gruppen hilfreich sein, ihre Interessen wirkungsvoller durchzusetzen.
Die eine Gruppe fühlt sich von der Regierung verarxxxt und finanziell betrogenvergessen und die andere Gruppe hat von dieser Regierung die Schnauxe gestrichen voll.
Was liegt da näher als eine Allianz?


Die Bauern wollen Ihr Geld also gar nicht, achsoooooooooooooooooo, wieder ein neues Kapiteln in Amazing Thailand  ;]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: samuispezi am 20. März 2014, 19:54:13
[>>> . . . Laut dem Bericht sind in Thailand die Gesamtausgaben für die Bestechungsgelder von einem Viertel auf mehr als ein Drittel der gesamten Staatsausgaben angestiegen.
[

lt.Thailogik sind die Aufwendungen für Bestechung doch von ein Viertel auf ein Drittel gesunken, oder nicht.??? :-X C--

Grüße
Samuispezi }}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 20. März 2014, 19:59:14
Jeep, die Grafik war aus einer Email Weiterleitung mi Thai Absender  ;)

... und mit den Woelfen heulen braucht es schon mal gar nicht  {;
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 20. März 2014, 20:01:49
@ Benutzername
"Khun Toxin" gefällt mir ganz gut.
Dazu passend wäre vielleicht "Khun Absinth". ;)

Wenn man genauer hinschaut, stellt man zwangsläufig fest, das Zynismus, Sarkasmus und Ironie meine besten Freunde sind.
"Khun Toxin" ist nicht neu. Dieser Begriff hat sich hier im Forum vor vielen Jahren eingebürgert, nachdem Takki nicht mehr die richtige Wahl gewesen ist.
Da Moderatoren hier mehrfach zum Unterlassen der Verunglimpfung von Namen aufgerufen haben (z.Bsp. Sudepp, Sudeppen Sudeldepp (als Anlehnung an Karl Eduard von Schnitzler´s Name im Ostdeutschen Volke > genannt: Sudel-Ede), diese Verunglimpfung durch Moderatoren jedoch weitergeführt wird, ist anzunehmen, das es sich hierbei lediglich um Pseudoaufrufe handelt und da möchte ich diesen in keinem Fall erliegen und habe mich passender Weise vür Toxin entschieden, da "Onkel" Takki nicht den wahren Charakters dieses Manipulatoren zum Ausdruck bringt.

Khun Abisith war eine große Hoffnung, als er MP gewesen ist.
Jedoch dürfte er für die Mehrheit eine große Entäuschung gewesen sein.



Die Bauern wollen Ihr Geld also gar nicht, achsoooooooooooooooooo, wieder ein neues Kapiteln in Amazing Thailand  ;]

. . . . Da soll es doch tatsächlich Leute geben, die lesen nur das, was sie auch hören möchten.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 20. März 2014, 20:07:06
[
>>> . . . Laut dem Bericht sind in Thailand die Gesamtausgaben für die Bestechungsgelder von einem Viertel auf mehr als ein Drittel der gesamten Staatsausgaben angestiegen.
http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/korruption-in-thailand-steigt-weiter-an/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/korruption-in-thailand-steigt-weiter-an/) <<<



Wer berechnet eigentlich den Bestechungs-Index? ;]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: vicko am 20. März 2014, 20:50:45
Khun Abisith war eine große Hoffnung, als er MP gewesen ist.

Fragt sich nur für welche Traumtänzer, vielleicht sollte Khun Mark der Engländer, es mal mit demokratischen Wahlen und einem Wahlprogramm versuchen.   :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 20. März 2014, 21:21:12
Aber auch Khun Toxin ist gegenüber seiner Schwester Pattex ein Weisenknabe, trotz seiner wirtschaftlichen Fähigkeiten, wenn es darum geht, die Korruption an die steigenden Lebenshaltungskosten anzupassen, quasi Inflationsausgleich.
Seine Schwester hat das besser im Griff.  ;}


Hallo Benutzername


Hast Du für diese Behauptungen irgendwelche Belege?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 20. März 2014, 23:07:20
Khun Absinth war eine Hoffnung für wen? Der Herr war nicht durch Wahlen an die Macht gekommen. Ganz im Sinne von Lung Suthep.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Steed am 20. März 2014, 23:11:38
@Udo 50: Jeder macht Erfahrungen in seinem Umfeld und wenn er klug ist stellt er sich darauf ein...-
Und ich bin froh darüber, dass mir so manche Erfahrung erspart bleibt.
Aber auch diese Meinung muss niemand mit mir teilen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 00:04:13
Wer berechnet eigentlich den Bestechungs-Index? ;]

Sollte diese Frage an mich gerichtet sein, bin ich mit Sicherheit der falsche Ansprechpartner.



Fragt sich nur für welche Traumtänzer, . . . .

Junges, dynamisches, frisches Gesicht am Politikhimmel, mit reichlich Auslandserfahrungen als Ablösung der alten Zausel.
Betonung (gibt leider kein Betonungszeichen dafür) hat auch auf dem Wort war gelegen und bezieht sich somit auf den Zeitraum seiner Amtseinführung.



Hast Du für diese Behauptungen irgendwelche Belege?

Leider eine sehr verwaschene Anfrage, weil unklar ist, auf was sich deine Frage konkret bezieht, . . .auf Ihn oder auf sie, auf die Korruption als solches oder die Steigerungsraten in den einzelnen Regierungszeiten, für die Verantwortung gezeichnet wird. . . ???

Deshalb habe ich mir mal den Khun Toxin herangezogen und zu meiner Entlastung Wiki (Biographie des Khun Toxin) bemüht.

. . . Das Verfassungsgericht entschied im August 2001 mit einer Mehrheit von 8:7 Richtern, Thaksin in dem noch aus der Zeit vor seinem Wahlsieg stammenden Korruptionsverfahren freizusprechen. Der Hauptgrund dafür war, dass seine Amtszeit als stellvertretender Ministerpräsident vor dem Inkrafttreten der Verfassung von 1997 lag. Nach Ansicht der Richter waren daher die strengeren Transparenzvorschriften für Amtsträger der neuen Verfassung noch nicht auf ihn anwendbar.

. . .Immer wieder wurde Thaksins Politik aber nicht nur von allgemeinen Konzepten und Zielsetzungen, sondern von ganz eigenen Geschäftsinteressen sowie denen seiner Verwandten und Verbündeten gesteuert. So musste eine Studie des US-amerikanischen Ökonomen Michael E. Porter aus dem Jahr 2002, die Branchen identifizierte, die Thailand besonders große Chancen der Wettbewerbsfähigkeit versprachen, erweitert werden, um auch die Wirtschaftszweige einzuschließen, in denen mächtige Unterstützer der Regierung tätig waren. Dies obwohl Porter in seiner Studie gerade die Regierungsnähe und vor dem Markt geschützte Position einiger Unternehmen kritisiert hatte.  Auffällig ist auch, dass Thaksin Privatisierung und Deregulierung gerade dort vorantrieb, wo er selbst davon profitierte: im Telekom- und Mediensektor.

. . . Thaksin, der die Bekämpfung der Korruption schon 2001 zu einem seiner Hauptziele erklärte  :} , war selbst zunehmend, zusammen mit seiner Familie, seiner Partei und seinem Kabinett, massiven Korruptionsvorwürfen ausgesetzt. Der Druck erhöhte sich, als Unregelmäßigkeiten bei Aufträgen für Gepäckscanner für den neuen Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi bekannt wurden, so dass er 2005 seine zehnte Kabinettsumbildung vollziehen musste.

Thaksin schuf ein System der Abhängigkeiten. Als ehemaligen Polizeioffizier unterstützte ihn der Polizeiapparat; die Minister wurden nach seinen Wünschen ernannt, ebenso waren viele Richter ihm und seinen Freunden gewogen. So konnte er geschickt Gesetze zu seinen Gunsten ändern, um einerseits Anklagen gegen ihn wegen Verstrickungen privater Geschäfte mit politischer Macht zu entgehen und andererseits laufende Verfahren zu blockieren. (Nachtrag von mir: Wo mit er den Bogen überspannt hatte und sich somit selbst abgeschossen hat)

http://de.wikipedia.org/wiki/Thaksin_Shinawatra (http://de.wikipedia.org/wiki/Thaksin_Shinawatra)

Was die %-Korruptionsquote betrifft, hat diese in den vergangenen Jahren wohl bei stabilen 25% gelegen. In den letzten 2 Jahren ist sie erstmalig nach Jahren, weiter nach oben geschossen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: vicko am 21. März 2014, 00:49:43
Junges, dynamisches, frisches Gesicht am Politikhimmel, mit reichlich Auslandserfahrungen als Ablösung der alten Zausel.
Betonung (gibt leider kein Betonungszeichen dafür) hat auch auf dem Wort war gelegen und bezieht sich somit auf den Zeitraum seiner Amtseinführung.

Auf den Punkt gebracht: "Jung, dynamisch, erfolglos !"
Tolle Oxford Leistung von Mark, dabei hat sich das Militär solch eine Mühe mit ihm gegeben.  {[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 21. März 2014, 01:18:42
... keiner von den beiden  }{ taugt was  :-\
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. März 2014, 09:17:23
Aber auch Khun Toxin ist gegenüber seiner Schwester Pattex ein Weisenknabe, trotz seiner wirtschaftlichen Fähigkeiten, wenn es darum geht, die Korruption an die steigenden Lebenshaltungskosten anzupassen, quasi Inflationsausgleich.
Seine Schwester hat das besser im Griff.  ;}


Hallo Benutzername


Hast Du für diese Behauptungen irgendwelche Belege?


Dann Deine Antwort:

Hast Du für diese Behauptungen irgendwelche Belege?

Leider eine sehr verwaschene Anfrage, weil unklar ist, auf was sich deine Frage konkret bezieht, . . .auf Ihn oder auf sie, auf die Korruption als solches oder die Steigerungsraten in den einzelnen Regierungszeiten, für die Verantwortung gezeichnet wird. . . ???

Diese "verwaschene" Anfrage bezieht sich ganz eindeutig auf Deine davor zitierten Wischi-Waschi-Sätze.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 09:56:57
Diese "verwaschene" Anfrage bezieht sich ganz eindeutig auf Deine davor zitierten Wischi-Waschi-Sätze.


Ich möchte einmal ganz klar darauf hinweisen, das wir hier im Meinungsthread - zur aktuellen politischen Situation sind.

Wenn dem Moderator meine Meinung nicht gefällt, . . . und das tut sie gewiss nicht,  dann bitte ich diesen gefälligst darum,  die von meiner Person eingeforderten Belege, für die offensichtlich gegenteilige Ansicht selber zu erbringen.
Dies wäre nur anständig und hat deshalb was mit Anstand zu tun.
Ich für meinen Teil habe bereits versucht, die verwaschene Anfrage so exakt wie mgl.  zu befriedigen, ohne dabei dem Schreiber irgendwelche Qualitätsmerkmale zu attestieren.

Hiermit spiele ich dir den Ball zurück:
Hast Du für diese Behauptungen (Qualitätsmerkmal: alles Wischi-Waschi) irgendwelche Belege?

Nachtrag:
Habe gerade den Disput SCHMARRN zwischen dir und @franzi gelesen. Wurde in den Saloon geschoben.
 ???  ??? ???
Schmarrn und Wischi-Waschi ist doch eigentlich in etwa das selbe, oder?
Sollte mir etwa dieses Gehabe eine Vorwarnung sein?
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=4961.1725 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=4961.1725)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. März 2014, 14:47:57
Hallo Benutzername


Es ist ziemlich menschlich, dass viele Menschen gut austeilen, aber schwer einstecken können.
Für Dich ist es in Ordnung, meine (nach meinem Ermessen klare) Frage als "verwaschene" Anfrage zu titulieren.
Dafür bekamst Du von mir die Retour-Kutsche der "Wischi-Waschi-Sätze".

Auch wenn Du Dich darüber nun aufregst: nach meiner Rechnung sind wir diesbezüglich quitt.  :-)

Ferner
Wenn dem Moderator meine Meinung nicht gefällt ...

Hiermit spiele ich dir den Ball zurück:
Hast Du für diese Behauptungen (Qualitätsmerkmal: alles Wischi-Waschi) irgendwelche Belege?

Nachtrag:
Habe gerade den Disput SCHMARRN zwischen dir und @franzi gelesen. Wurde in den Saloon geschoben.
 ???  ??? ???


1. Ob mir Deine Meinung gefällt, ist völlig zweitrangig.
Deine Sätze, die sehr klar Deine Meinung zeigen, dass unter der Ministerpräsidentin Yinglak Shinawat die Korruption bedeutend mehr aufblüht als unter ihrem Bruder Thaksin, solltest Du aber irgendwie untermauern können. Oder bildest Du Dir Deine Meinungen nur aus Bauchgefühlen heraus?

2. Der Disput von franzi und mir wurde nicht in den Saloon verschoben, sondern dort im Thema "Kurzmitteilung von Mitglied zu Mitglied" gestartet.
Übrigens: Hast Du überhaupt mal in diesen von franzi angegebenen Blog geschaut?
>>http://einarschlereth.blogspot.ae/2014/03/britisches-museum-sex-und-lust-in.html#more (http://einarschlereth.blogspot.ae/2014/03/britisches-museum-sex-und-lust-in.html#more)<<
Obwohl er den Themen-Titel "Japanische Kunst" wählte, ging es nur um das Thema aus diesem Blog.
Und das TIP Forum ist definitiv keine Plattform für solche Themen.

3. Thema "Ball zurück"
Obwohl Du einfach diese Behauptungen aufgestellt hast ...
Aber auch Khun Toxin ist gegenüber seiner Schwester Pattex ein Weisenknabe, trotz seiner wirtschaftlichen Fähigkeiten, wenn es darum geht, die Korruption an die steigenden Lebenshaltungskosten anzupassen, quasi Inflationsausgleich.
Seine Schwester hat das besser im Griff.  ;}

... werde ich dazu hier später Stellung nehmen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 15:46:16
verwaschen = allgemein, unkenntlich, undeutlich, ungenau, unpräzis, vage, verschwommen, verworren, nicht eindeutig

Bitte ein Alternativadjektiv aussuchen!
Es gibt auch weder eine Aufrechnung oder dergleichen.
Deine Anfrage nach einen Beleg war derart ungenau, das ich ursprünglich erst gar nicht darauf reagieren wollte.

. . . Deine Sätze, die sehr klar Deine Meinung zeigen, dass unter der Ministerpräsidentin Yinglak Shinawat die Korruption bedeutend mehr aufblüht als unter ihrem Bruder Thaksin, solltest Du aber irgendwie untermauern können.

Dazu habe ich bereits den Link zum TIP eingestellt, der wiederum auf den jährlichen Bericht zur Korruption in Thailand per Link verweist.

2. Der Disput von franzi und mir wurde nicht in den Saloon verschoben, sondern dort im Thema "Kurzmitteilung von Mitglied zu Mitglied" gestartet.

Hat meine Meinung irgendeine Relevanz mit  Bezeichnungen von Threads ? Nein hat sie nicht.
Der Punkt war, Schmarrn als Aussage von dir. Und nur darum, um dieser Art des Begegnung anderen Members gegenüber geht es. Insbesondere in der Vorbildfunktion eines Moderators.

... werde ich dazu hier später Stellung nehmen.

Das z. Bsp. wäre dann sehr anständig.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. März 2014, 17:03:27
Nach all den mageren Jahren, in denen der %-Satz der Korruption (vom Verwendungszweck versehentlich entfernt- und umgeleiteter Betrag in Richtung tiefer Hosentasche), bei lächerlichen 30% gelegen hat, ist es MP Pattex gelungen, unter ihrer "Herrschaft", diesen %-Satz auf stattliche 40% innerhalb der letzten 2 Jahren, zu erhöhen, welches aus dem aktuellen (etwa 2 Monate alt) Korruptionsindex hervorgeht.
und
>>> . . . Laut dem Bericht sind in Thailand die Gesamtausgaben für die Bestechungsgelder von einem Viertel auf mehr als ein Drittel der gesamten Staatsausgaben angestiegen.
http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/korruption-in-thailand-steigt-weiter-an/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/korruption-in-thailand-steigt-weiter-an/) <<<

Muss allerdings die 40% etwas entschärfen, weil es, zumindest offiziell, nur 34+ % Korruptionsquote sind.

???
Von solchen enormen Korruptionsquoten ist zwar in diesem TIP Artikel zu lesen ...
http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/korruption-in-thailand-steigt-weiter-an/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/korruption-in-thailand-steigt-weiter-an/)
Zitat
Laut dem Bericht sind in Thailand die Gesamtausgaben für die Bestechungsgelder von einem Viertel auf mehr als ein Drittel der gesamten Staatsausgaben angestiegen.
... aber in der angegebenen Quelle >>http://www.transparency.org/news/feature/cpi_2013_now_is_the_time_for_action (http://www.transparency.org/news/feature/cpi_2013_now_is_the_time_for_action)<< finde ich dafür keine Bestätigung.

Schaun mer mal, was ich so finde.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 17:13:52
... aber in der angegebenen Quelle >>http://www.transparency.org/news/feature/cpi_2013_now_is_the_time_for_action (http://www.transparency.org/news/feature/cpi_2013_now_is_the_time_for_action)<< finde ich dafür keine Bestätigung.

Schaun mer mal, was ich so finde.

Möchtest du damit andeuten, das ich im TIP Nachrichtenbereich, Märchen erzählt bekomme?

Zu deiner Entlastung gebe ich gerne zu, das ich gestern auch etwa 30 Minuten auf der transparency....Website verweilt habe, um mehr detaillierte Daten zu finden.
Da diese WS derart unübersichtlich mit extrem langen Scroll-Seiten aufgebaut ist, habe ich das Unterfangen auf Grund von abendlichen Konzentrationsproblemen aufgegeben, und aus lethargischen (im übertragenen Sinn) Gründen, einfach Wiki befragt.
Und Wiki hat ja gutes Material geliefert, mehr als ich erwartet habe.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. März 2014, 17:30:51
In dieser Quelle finde ich zu diesen mir unrealistisch hoch erscheinenden Zahlen nichts.
Ferner macht jede Zeitung mal Fehler. Sogar die großen mit sehr viel Personal und diversen Kontroll-Instanzen.

Nachtrag:
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass irgendein Staat der Welt in seinem Staatshaushalt offiziell einen großen Posten "Bestechungsgelder" aufführt oder irgendwie einrechnet.
Eine interne Berechnung "Verluste durch Korruption etc." ist aber durchaus denkbar. Aber sicher nie in dieser Größenordnung.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. März 2014, 17:31:01
Korruptions-Wahrnehmungs-Index ( Corruption Perception Index = CPI ) für Thailand

Zusammengestellt aus der Quelle >>http://archive.transparency.org/policy_research/surveys_indices/cpi/previous_cpi (http://archive.transparency.org/policy_research/surveys_indices/cpi/previous_cpi)<<

Der Begründer des Korruptionswahrnehmungsindex ist Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff, Professor für Wirtschaftstheorie an der Universität Passau.
(Nicht zu verwechseln mit seinem Verwandten BuWiMiGraLado - dem früheren deutschen Bundeswirtschafts-Minister Graf Lambsdorff mit Vornamen Otto)

Unter der Leitung von Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff wurden diese weltweiten Listen von 1995 bis mindestens 2011 erstellt.
Dr. Peter Eigen ist der Vorsitzende der "Transparency International" mit Sitz in Berlin.

---

Jahr / Punkte ( Von 1995 bis 2011 erhielt das Land mit der geringsten Korruption 10 Punkte; ab 2012 Idealwert 100 Punkte) / Platz (aber es werden unterschiedlich viele Länder erfasst)

1995 / 2,79 /  Platz 34 (von 38 Ländern)

1996 / 3,33 / Platz 37 (von 54 Ländern)

1997 / 3.06 / Platz 39 (von 44 Ländern)

1998 / 3,0 / Platz 61 (von 85 Ländern)

1999 /3,2 / Platz 68 (von 99 Ländern)

2000 / 3,2/ Platz 60 (von 90 Ländern)

2001 / 3,2 / Platz 61 (von 91 Ländern)

2002 / 3,2 /Platz 64 (von 102 Ländern)

2003 / 3,3 / Platz 70 (von 130 Ländern)

2004 / 3,6 / Platz 64 (von 146 Ländern)

2005 / 3,8 / Platz 59 (von 159 Ländern)

2006 / 3,6 / Platz 61 (von 163 Ländern)

2007 / 3,3 / Platz 84 (von 179 Ländern)

2008 / 3,5 / Platz 80 (von 180 Ländern)

2009 / 3,4 / Platz 84 (von 180 Ländern)

2010 / 3,5 / Platz 78 (von 178 Ländern)

2011 / 3,4 / Platz 80 (von 182 Ländern)

 (Achtung:  Ab 2012 Änderung der Berechnungsmethode.  Ein Vergleich mit den Jahren  vorher nur bedingt möglich)
2012 / 37 / Platz 88 (von 176 Ländern)

2013 /35 / Platz 102  (von 177 Ländern)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. März 2014, 17:49:33
Kommentar zum Korruptions-Wahrnehmungs-Index ( Corruption Perception Index = CPI ) für Thailand


In thailändischen Gefilden blüht seit jeher nicht nur die Vegetation, sondern auch die Korruption.
Seit 1995 wird die thailändische Korruption durch "Transparency International" im internationalen Vergleich gezeigt.

Auffällig ist bei dieser von mir zusammengestellten Liste (aus den Daten von >>http://www.transparency.org/ (http://www.transparency.org/)<<), dass in Thailand dieser Korruptions-Wahrnehmungs-Index seit 1996 von Jahr zu Jahr bezüglich der Korruptions-Punkte um weniger als 10% schwankt.
Auch die Schwankungen über Jahrzehnte halten sich in kleinen Grenzen.


Das bedeutet:
Wenn jemand behauptet, unter dieser oder jener Regierung gäbe/gab es viel mehr oder viel weniger Korruption als unter einer der Vorgänger-Regierungen, so entspricht das nicht der Wirklichkeit.

---

Nachtrag:
Dieses sehr missratene Reis-Aufkaufs-Programm hat massivem Betrug an Staatsgeldern durch korrupte Beamte und kriminelle Reishändler Tür und Tor geöffnet.
Leider lassen sich durch eine geänderte Berechnungsmethode genau die kritischen letzten 2 Jahre nur schwer mit dem Zeitraum davor vergleichen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 21. März 2014, 18:26:41
Diese ganze Diskussion, "welche thail. Staatsführung ist korrupter als die andere?", ist genauso flüssig wie die Diskussion, "wer schmiert bei Wahlen am meisten?"

Das soll offensichtlich von der entscheidenden Frage "Wer will Demokratie und freie Wahlen abschaffen?". nur ablenken.
Das Land steuert auf einen durchaus möglichen Bürgerkrieg hin.....wer steuert das Land und die Demokratie in Richtung Abgrund, aus lauter Machtbessesnheit?

Wenn ich schon nicht bei einer Wahl gewinnen kann, gehe ich halt den Weg in Richtung Faschismus.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 19:29:58
@Kern

Ich habe der fairness halber nochmal angefangen zu suchen.

Hier habe ich einen deutschen Report der:
http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte,did=902538.html?view=renderPdf (http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte,did=902538.html?view=renderPdf)
© 2014 Germany Trade & Invest
Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Seite 2 ab 2. Hälfte bis Anfang 3. Seite.

Laut Erhebung der UTCC hat sich zwischen Dezember 2012 und Juni 2013 die aufzuwendende Höhe der Bestechungsgelder bei Regierungsaufträgen von etwas über 25% auf 38% der Auftragssumme erhöht.

Diese Zahl entspricht in etwa der zu Diskussion stehenden angeblich falschen Aussage von mir. (mit Verweis auf TIP Nachrichten und Quelle www. transparency......).


Habe noch ein paar interessante Links gefunden, muss mich da aber erst mal durcharbeiten und melde mich ggfs. dazu noch einmal.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 21. März 2014, 19:51:28
.

Hier habe ich einen deutschen Report der:
http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte,did=902538.html?view=renderPdf (http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte,did=902538.html?view=renderPdf)




Die PDF Datei bestätigt eigentlich nur die Aussage von @kern, das jede Regierung scheitert bei der Bekämpfung von Korruption, wenn das ganze System augebaut ist, auf eine Armee von sesselklebenden, gierigen Berufsbeamten, egal unter welcher Führung.

Hinweise, das sich die Staatsführung persönlich bereicher hat, kann man da nicht rauslesen.

Könnte es sein das es in der Bananenrepublik ganz einfach zu einem Anstieg der Korruption, in Abhängigkeit von wirtschaftlichen Aufschwung kommen könnte?

Soweit ich mich zurück erinnere ist YL mit vollen Auftragsbüchern von jeder Auslandsreise zurück gekehrt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 21. März 2014, 20:12:37

Das soll offensichtlich von der entscheidenden Frage "Wer will Demokratie und freie Wahlen abschaffen?". nur ablenken.


Zitat
Die PDF Datei bestätigt eigentlich nur die Aussage von @kern, das jede Regierung scheitert bei der Bekämpfung von Korruption, wenn das ganze System augebaut ist, auf eine Armee von sesselklebenden, gierigen Berufsbeamten, egal unter welcher Führung.


Und nun erklaer mir doch mal bitte, wie das zusammen gehen soll.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 21. März 2014, 20:18:42
Arthur, very sorry. ]-[
Aber das dumme Rumreiten auf "Wer ist mehr korrupt" nervt nur noch. Die Opposition hat genügend Leichen im Keller, auch ganz wörtlich gemeint!

Wer will demokratische Wahlen verhindern, und warum?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 21. März 2014, 20:43:21
Aus meiner Sicht ist es in Thailand völlig egal, ob da nun gewählt wird oder nicht.

Die Damen und Herren der 38% Fraktion bestimmen eh, wo es längst geht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: vicko am 21. März 2014, 20:47:33
Internationale Korruptionsbefragungen, Einschätzungen, beziehen sich doch nicht auf bestimmte Personen oder Familien-Clan´s, sondern auf breite Bereiche der Gesellschaft und Institutionen eines Landes.
Hier sehr gut aufgelistet für Thailand, in 12 Sektoren bei Transparency International, Seite 41:

http://issuu.com/transparencyinternational/docs/2013_globalcorruptionbarometer_en?e=2496456/3903358#search (http://issuu.com/transparencyinternational/docs/2013_globalcorruptionbarometer_en?e=2496456/3903358#search)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 21. März 2014, 20:51:30
Aus meiner Sicht ist es in Thailand völlig egal, ob da nun gewählt wird oder nicht.



Welches System würdest du denn bevorzugen? Eine selbsternannte Regierung der Elite in Bangkok?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. März 2014, 20:57:05
Zur Info:
Die Wahlergebnisse von 2011 http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_Thailand_2011 (http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_Thailand_2011)

(http://up.picr.de/17716871pz.jpg)

---

“Popcorn” gunman says he was paid 300 baht/day to provide security http://goo.gl/mH4NmL  (photo : @OHcrime_ThaiPBS) pic.twitter.com/De0EIFF3ld

(https://pbs.twimg.com/media/BjJ9jkYCMAAfeoi.jpg)

Anmerkung: Für den Mindestlohn von 300 Baht/Tag geht er "Arbeiten" ?  :]

und
Jedenfalls scheint nun klar, dass es sich nicht um einen Profikiller gehandelt hat, sondern um einen ziemlich unbedarften Amateur. Hätte er seine Maske damals nicht kurzzeitig abgenommen, wäre er wohl unerkannt geblieben !


'Popcorn Gunman' Linked To PCAD Guards Unit

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1395301472&section=11 (http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1395301472&section=11)

???
Vor Gericht und bei der Polizei lügen "Erwischte" oft dermaßen, dass die Raumdecken häufig wegen gebogener Balken einstürzen.
Und das Theater-Stück "Der harmlose, fast Unschuldige (nur durch andere getrieben in diese Misere hinein geschlittert)" wird dabei nur zu oft gespielt.

Andererseits rechne ich noch fest damit, dass er vor Gericht viel Milde (samt passender Kautions-Festsetzung) erfahren wird.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: kiauwan am 21. März 2014, 21:09:53
Nun ohne gewaehlte Regierung wird es wohl kein neues Freihandelsabkommen mit der EU geben....das werden die aber erst merken wenn es zu spaet ist
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 21. März 2014, 21:18:33
Bei diesem Kampf gegen die mehrheitlich gewählte Regierung (Phuea Thai zusammen mit 4 kleinen Parteien) ist den Drahtziehern so etwas verdammt Wurscht.

---
Weitere wichtige Schachzüge zum Regierungswechsel:

Laut der Nation hat das Verfassungsgericht mit 6 zu 3 Stimmen heute die Wahl vom 2. Februar annulliert

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Constitutional-Court-nullifies-Feb-2-election-30229741.html

Es wird also Neuwahlen geben.

und
Der entscheidendere Schritt für einen Justizputsch dürfte schon gestern gefallen sein, als der derzeitige Senatssprecher von der Antikorruptionsbehörde "abgesetzt" wurde, denn der Senatssprecher hat bei Abwesenheit eines Parlaments eine entscheidende Rolle, falls ein neuer Premierminister vorgeschlagen werden soll:


the speaker of the upper house plays a crucial role in the selection of a new prime minister should the current one leave her post.


http://www.bangkokpost.com/news/politics/400953/senate-speaker-nikhom-wairatpanich-ousted-to-face-impeachment-trial


Nachtrag:
Diese Anti-Korruptionsbehörde hat ja enorme Machtbefugnisse.
Ferner droht diese National Anti-Corruption Commission (NACC) ja noch mit einem Amtsenthebungsverfahren gegen Yinglak (samt eventueller Fünf-Jahres-Sperre für politische Ämter)

Zitat
Diese Anti-Korruptions-Behörde sagt, dass sie Warnungen, dass dieses Reis-Programm Korruption und (staatliche) Finanz-Verluste fördere, ignorierte.
Damit hätte sie eine Pflichtverletzung begangen, die zur Entfernung aus ihrem Amt und zu einer Fünf-Jahres-Sperre für politische Ämter führen könnte.

aus http://www.bangkokpost.com/news/local/397296/b60bn-allegedly-siphoned-to-hong-kong-in-rice-pledging-scam (http://www.bangkokpost.com/news/local/397296/b60bn-allegedly-siphoned-to-hong-kong-in-rice-pledging-scam)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 21:39:31

 (Achtung:  Ab 2012 Änderung der Berechnungsmethode.  Ein Vergleich mit den Jahren  vorher nur bedingt möglich)
2012 / 37 / Platz 88 (von 176 Ländern)

2013 /35 / Platz 102  (von 177 Ländern)

Sorry @Kern.Aber das würde ich schon gerne erklärt bekommen.

176/177 Länder werden nach einem bestimmten Schlüssel für Korruption bewertet.  Thailand landet auf den 80-er Plätzen, konstant.
Nun wird ab 2012 der Schlüssel verändert, nun hat sich die Anzahl der Länder um 1 im Bewertungsrennen erhöht, und nun landet Thailand auf Platz 102.
Welche Sonderpunkte soll man Thailand wegen dem neuen Schlüssel, der auf alle Länder gleich angewendet wird, nun zugestehen???
Welche Logik wird dabei angewendet, wenn nicht Thai-Logik?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 21. März 2014, 21:45:06
@Dart

Zitat
Welches System würdest du denn bevorzugen? Eine selbsternannte Regierung der Elite in Bangkok?

Die selbsternannte Regierung der Elite hat Thailand längst in Form der 38% Fraktion! Und der wird es egal sein, wer unter ihr regiert.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 21:45:45


Könnte es sein das es in der Bananenrepublik ganz einfach zu einem Anstieg der Korruption, in Abhängigkeit von wirtschaftlichen Aufschwung kommen könnte?

Soweit ich mich zurück erinnere ist YL mit vollen Auftragsbüchern von jeder Auslandsreise zurück gekehrt.

Wenn dieses Verteidigungsargument der Pattex-PM mal nicht in die Annalen Thailands eingeht. . . .  {[

Und so ein Statement von @dart
 ???

Es schien bislang so, das du darauf Wert legst, das der Inhalt deiner Postings ernst genommen wird.
Nun machst du die Pattex-PM zum Opfer der gut laufenden Wirtschaft.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: tom_bkk am 21. März 2014, 21:50:55
@BN

... und du glaubst unter den Sudeppen, Demokraten oder der Elite wird die Korruption sinken?

Naja, der naechste Osterhase kommt bestimmt  {{
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: vicko am 21. März 2014, 22:08:49
Wenn dieses Verteidigungsargument der Pattex-PM mal nicht in die Annalen Thailands eingeht. . . .

Bekommst du Geld von der Firma Henkel, für deine Werbeeinlagen ?  ;D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 22:11:44
@BN

... und du glaubst unter den Sudeppen, Demokraten oder der Elite wird die Korruption sinken?

Naja, der naechste Osterhase kommt bestimmt  {{

Tom, was ich glaube oder nicht, spielt in dieser Thematik wohl eher keine Rolle. Ich habe bestimmte Standpunkte, wie jeder hier in dieser Runde.

Ich versuche seit 2 Tagen deutlich zu machen, das die Korruption unter PM Pattex stark (will sagen, prozentual stärker, als in den Jahren davor) angestiegen ist.
Dieses wird jedoch hier im Forum, von den Befürwortern der PM Pattex, mit allen zu Verfügung stehenden Totschlagargumenten kleingeredet, ignoriert oder im Notfall unter argumentativer Zuhilfenahme irgendwelcher Anklagen gegen Personen der Gegenseite, aufgewogen, und das so lange, bis die PM Pattex vermeintlich besser da steht.

Niemand von denen nimmt zur Kenntnis, das PM Pattex dramatische Fehler begangen hat, ob diese Fehler selbst verursacht wurden, die Handlungen durch Khun Toxin per Skype zugeflüstert wurden, oder durch Untergebene verursacht wurden. Fehler die zu ihrer jetzigen Situation geführt haben.
Wobei das Reisprogramm und das Amnestiegesetz wohl die schwerwiegendsten gewesen sind.
Wenn sie dann auch noch posaunt, das sie ihren Posten nicht verlassen wird, weil sie dem Wohle des Landes dienen will, ja dann ist doch sogar die letzte Chance vergeben, aus dieser Nummer wieder heil raus zu kommen.
Und sowas wird hier im Forum von einer nicht unerheblichen Anzahl Members hofiert, gen Himmel gehoben, und mit allen sachlichen und unsachlichen Argumenten verteidigt. 555
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Bruno99 am 21. März 2014, 22:25:10
Ein Regierungsbeamter aus BKK hat mir gestern folgenden Witz erzaehlt, den ich passenderweise besser hier als im entsprechenden Thread einstelle:

In Burmese betet zu seinem Gott und fragt wie lange es noch gehe bis das Land eine echte Demokratie habe.
Die Anwort lautete, ca. 20 Jahre.
Dem Burmese kollerten die Traenen runter und sein Gott fragte warum.
Er antworte, da ich bereits in den Jahren bin werde ich das wohl nicht mehr erleben.

Ein Vietnamese fragte seinen Gott, wie lange es gehe, bis sein Land den gleichen Lebenstandard wie Singapur habe.
Gott antwortet, ca. 50 Jahre... da brach der der Fragesteller in Traenen aus und schluchzte ... das werde ich sicherlich nicht mehr erleben.

Die Thairegierung versammelte sich im Tempel, betete zu Buddha und wollte wissen wie lange es noch gehe bis endlich die Korruption in Thailand ausgerottet sei.
Trotz seinem Weinen hoert man ihn noch sagen... ob ich das jemals erleben werde?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 23:14:49
08.07.11 - Wahlversprechen kosten vier Billionen Baht
Vertreter der Industrie haben den Wahlsieger Pheu Thai vor einer schnellen Umsetzung aller Wahlversprechen gewarnt. Nach Einschätzung der Universität der Thailändischen Handelskammer würden sich die Ausgaben auf rund vier Billionen Baht belaufen. Das würde zu mehr Korruption führen, zu höheren Preisen und einem starken Anstieg der Inflation.
http://www.thaipage.ch/Nachrichten/news_1107.php (http://www.thaipage.ch/Nachrichten/news_1107.php)

Konnte ja keiner wissen.
. . .  und da hat es noch mehr Warnungen gegeben, insbesondere zum Reisprogramm.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 21. März 2014, 23:26:21
@BN

Frau PMP und ihrem Bruder Toxin sind mit unseren Maßstäben gemessen möglicherweise eklatante Fehler unterlaufen. Aber wie war das denn bei Khun Absinth? Ging es dem Land da besser? Gab es nachweisbar weniger Korruption?
Nachweisbar ist, das Absinth mit seinem Vertreter ST sehr viele Tote zu verantworten hat. Das finde ich, ist nicht wirklich gut.
Den größten Fehler den Toxin gemacht hat, war den Ärmeren im Lande die Aufnahme eines Kredits zu ermöglichen. Dann wurde die Straßen im Issan auch noch ausgebaut. Das war aus Sicht der Hintermänner von Absinth und ST gar nicht OK. Die machen ja auch keinen Hehl daraus, dass die Bauern generell Dumm sind und deshalb nicht zum Wählen geeignet sind. Sie haben es aus meiner Sicht also kein bisschen besser gemacht.

Somit ist PMP für mich nicht die Idealbesetzung aber das kleinere Übel.

Wenn Du Thai's in Thailand kennst, die das Land nach unseren Maßstäben aus der jetzigen Kriese führen können, dann bitte gib denen Bescheid, dass sie nicht länger warten sollen.  {--

@Bruno
Bei manchen die in Thailand gerade den Mund groß aufreißen und täglich ins Mikrofon brüllen, habe ich die Vermutung, dass sie mehr Knochen haben als andere. Die dauernden Ansagen zum Endsieg deuten möglicherweise darauf hin, dass  bei denen das Gehirn komplett mechanisch arbeitet. (Ich weiß nicht mal ob das ein Witz ist....)
 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 23:43:06
9. Juli 2011
Die von Ex-Premier Thaksin Shinawatra unterstützte Puea-Thai-Partei gewann die thailändischen Wahlen am vergangenen Sonntag aus zwei Gründen. Zum einen wegen einer aalglatten populistischen Kampagne, in der sie versprach, den Lebensstandard zu erhöhen. Zum anderen, weil die Bevölkerung . . . . .
https://www.wsws.org/de/articles/2011/07/pers-j09.html (https://www.wsws.org/de/articles/2011/07/pers-j09.html)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 21. März 2014, 23:47:08
Textauszug:

Kehrt Thaksin zurück?
Den Verdacht, sie werde ihren Bruder, auf den in Thailand zwei Jahre Haft warten, per Amnestie-Erlass mal eben zurückholen, weist sie zurück: "Für meinen Bruder wird das gleiche Recht wie für alle gelten, wir müssen in Thailand sowieso wieder die Regeln der Demokratie lernen, mein Bruder wird wie alle Thailänder behandelt werden."
In Zukunft wird sich zeigen, ob Wahlsiegerin Yingluck Shinawatra eine Regierung bilden kann, ob das Militär dies zulässt und ob nicht doch ihr Bruder innerhalb kurzer Zeit straffrei nach Thailand zurückkehrt. Sollte dies geschehen, dann stünde das Land vor einer wirklich großen Zerreißprobe.
Stand: 04.07.2011 15:27 Uhr

Ganzer Beitrag hier:
https://www.tagesschau.de/ausland/thailandwahl114.html (https://www.tagesschau.de/ausland/thailandwahl114.html)

. . . mit der Headline: Thailands politischer Shooting-Star


Nachtrag:

@BN

Frau PMP und ihrem Bruder Toxin sind mit unseren Maßstäben gemessen möglicherweise eklatante Fehler unterlaufen. Aber wie war das denn bei Khun Absinth? Ging es dem Land da besser? Gab es nachweisbar weniger Korruption?


Schau dir bitte mein AntwortPosting zu @tombkk an, da habe ich genau diesen Punkt der Argumentationsweise angeschnitten.

Du wirst kein Posting von mir finden, in dem ich eine ausgesprochene Sympathie für eine bestimmte Seite oder Person hege.
Die beiden Hauptakteure sind Pest und Cholera. Und ich favorisiere keinen der Beiden. Ist das deutlich genug Positionsbeschreibung für meine Person?
 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 21. März 2014, 23:53:20
@ BN
Hast Du auch eine Antwort auf meine Frage zu Absinth?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Bruno99 am 22. März 2014, 00:21:26
@Bruno
Bei manchen die in Thailand gerade den Mund groß aufreißen und täglich ins Mikrofon brüllen, habe ich die Vermutung, dass sie mehr Knochen haben als andere. Die dauernden Ansagen zum Endsieg deuten möglicherweise darauf hin, dass  bei denen das Gehirn komplett mechanisch arbeitet.

was dem Einen sein mechanisches Gehirn ist muss wohl bei der Anderen ein (remote controlled) Elektronisches sein.
Damit haette sie zwar aus der Sicht des Fortschrittes gepunktet, aber in Sachen eigenstaendigem Denken definitiv den Kuerzen gezogen.

Somit ist PMP für mich nicht die Idealbesetzung aber das kleinere Übel.

Ein Uebel bleibt ein Uebel, egal wie gross es ist und laesst sich dadurch auch nicht rechtfertigen.
Oer wuerdest du auf die Frage, ob Pest oder Cholera, auch mit 'dem kleineren Uebel' antworten?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 22. März 2014, 00:23:18
Laut Erhebung der UTCC hat sich zwischen Dezember 2012 und Juni 2013 die aufzuwendende Höhe der Bestechungsgelder bei Regierungsaufträgen von etwas über 25% auf 38% der Auftragssumme erhöht.

Diese Zahl entspricht in etwa der zu Diskussion stehenden angeblich falschen Aussage von mir. (mit Verweis auf TIP Nachrichten und Quelle www. transparency. .).


Hallo Benutzername

aus Deiner Quelle >>http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte,did=902538.html?view=renderPdf (http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte,did=902538.html?view=renderPdf)<< das betreffende Zitat ohne wesentliche Weglassungen.
Zitat
Nach einer Umfrage der University of the Thai Chamber of Commerce (UTCC) verschlechterte sich der Korruptionsindex bei 2.400 Rückmeldungen im Juni 2013 gegenüber Dezember 2012 von 63 auf 74%. Gut die Hälfte der Befragten glaubte, bei Regierungsaufträgen über 25% des Projektwerts an Bestechungsgeldern aufwenden zu müssen, in der letzten Umfrage waren es 38% gewesen.
Die dem Staat dadurch entstehenden Kosten kalkulierte die UTCC für 2013 auf 235 Mrd. B, was rund 10% der Investitionen oder knapp 1,9% des BIP entspräche.

Also: "was rund 10% der Investitionen ... entspräche". Ferner hat ein Staatshaushalt noch viel mehr Posten als Investitionen.

Daraus den Rückschluss zu ziehen, dass Dein Beitrag ...
>>> . . . Laut dem Bericht sind in Thailand die Gesamtausgaben für die Bestechungsgelder von einem Viertel auf mehr als ein Drittel der gesamten Staatsausgaben angestiegen.
http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/korruption-in-thailand-steigt-weiter-an/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/korruption-in-thailand-steigt-weiter-an/) <<<

Muss allerdings die 40% etwas entschärfen, weil es, zumindest offiziell, nur 34+ % Korruptionsquote sind.

... doch stimmt, ist ziemlich abenteuerlich.

Ferner ist die Korruptions-Debatte (Wer von den Korrupten hat den schöner leuchtenden Heiligenschein  ]-[ ) im korrupten Thailand einfach lächerlich.
Es ist ohne weiteres möglich, dass der Korruptionswahrnehmungsindex in den letzten 2 Jahren um insgesamt 15 % gestiegen ist.
(Bestätigen können wir das aber anscheinend nicht.)
Aber wen juckt das denn wirklich in Thailand?

Es sollte auch Dir klar sein, dass bei diesem Machtkampf (u. a. auch Mehrheit des Volkes gegen Amart), die großen Fehler der Regierung Yinglak (Amnestie-Gesetz-Versuch und besonders das gigantische Reis-Desaster) nur Hebelpunkte, nur Steilvorlagen für ihre Gegner sind.

Ganz wichtig:
Wenn es wirklich nur darum ginge, Schaden von Thailand abzuwenden, dann wäre es für einige mächtige Behörden und Gerichte ein Klacks gewesen, dieses miese Reis-Programm zu beenden.

Aber diese Behörden und Gerichte verwenden ihr Macht lieber dazu, gewählte Politiker und Parteien abzuservieren.

---

Hier im Forum sind die diversen politischen Meinungen einigermaßen verteilt.
Und es ist gut, dass wir mit den politischen Unruhen relativ gelassen umgehen.

Es macht ja auch keinen Sinn, die (vereinfacht gesagt) "Gelbhemden"-Seite oder (vereinfacht gesagt) die "Rothemden" Seite über den grünen Klee zu loben bzw. zu verdammen.
Und etwas mehr Gelassenheit und weniger politische Missions-Bemühungen ständen auch Dir gut.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Bruno99 am 22. März 2014, 00:42:58
Hier im Forum sind die diversen politischen Meinungen einigermaßen verteilt.

die persoenlichen eventuell schon, aber in Sachen Kommentaren zeigen die Waagschalen ein anderes Ergebnis.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: vicko am 22. März 2014, 01:55:32
@ BN
Hast Du auch eine Antwort auf meine Frage zu Absinth?

Hat er nicht, weil sein Mark A. nach seiner Auffassung versagt hat und somit ist er für die Amart verbrannt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: malakor am 22. März 2014, 08:04:28
Was passiert, wenn Onkel T. hier einreist und sich der Polizei zur Verhaftung stellt ?

Als Ersttaeter hat er doch sicherlich einige Verguenstigungen, evtl. Einzelzelle und bald Freigang und Strafnachlass.

Und danach ist er doch wieder ein freier Mann.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Suksabai am 22. März 2014, 09:11:54
Ich lese hier als durchschnittlich gebildeter "Oesi" ;) mit staendig steigender Begeisterung hitzigste Debatten darueber, wie unser Gastland mehr oder weniger regiert wird. Speziell die hier in letzter Zeit heftigst diskutierte Korruption regte bei mir einen Denkprozess (ja, manchmal gehts noch) an. Irgendwie kamen mir diverse Sachlagen doch verdammt bekannt vor  ???

Da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren: ach ja, auch in unseren Heimatlaendern gibts das, allerdings heisst es dort nicht Stimmenkauf und Korruption,

sondern Wahlversprechen, EU-Foerderung und Lobbyismus  }}

So, das musste ich loswerden - Stahlhelm aufgesetzt - warte auf verbale Hiebe  C--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 22. März 2014, 10:54:47
Zu @Namtoks News von heute:
Der Mönch heute mal wieder auf Raubzug:

Er  liess über 100 Tonnen Reis vor die staatliche Lotterieverwaltung kippen und erpresste dafür eine Zahlung von 1,3 Millonen Baht für seine "Stiftung"


that money would be given in form financial assistance to the monks' foundation.


http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/GLO-pays-farmers-Bt1-3-million-to-end-blockade-30229778.html

Sollte eigentlich in den Thread "Warum verdreht @namtok als leidenschaftlicher PM Yinluck-Fan die Wahrheit?" "Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit" stehen, denn:

Es handelt sich hier wohl eher nicht um eine raubritterhafte Erpressung, sondern vielmehr um das zwingen der Regierung zum Bezahlen der Farmer´s Reislieferung, und genau diese Reislieferung wurde auch abgeladen.

Bitte hier den wahren Grund der Zahlung lesen:
>>>Die Demonstranten forderten von der GLO (staatl. Lotterieorganisation) entweder den Reis zu kaufen oder sie würden damit den Eingang blockieren und nach einer anderen Quelle von Bargeld bezüglich des Subventionsprogramms der Übergangsregierung suchen.<<<

So bekommt die Meldung einen ganz anderen Informationswert.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: vicko am 22. März 2014, 11:10:44
So bekommt die Meldung einen ganz anderen Informationswert.

Kein Verständnis, Lebensmittel (Reis) irgendwo hinkippen angeblich aus politischen Gründen, ist doch nicht normal.  --C
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Suksabai am 22. März 2014, 11:35:58
Zitat
Es handelt sich hier wohl eher nicht um eine raubritterhafte Erpressung, sondern vielmehr um das zwingen der Regierung zum Bezahlen der Farmer´s Reislieferung, und genau diese Reislieferung wurde auch abgeladen.

Bitte hier den wahren Grund der Zahlung lesen:
>>>Die Demonstranten forderten von der GLO (staatl. Lotterieorganisation) entweder den Reis zu kaufen oder sie würden damit den Eingang blockieren und nach einer anderen Quelle von Bargeld bezüglich des Subventionsprogramms der Übergangsregierung suchen.<<<

@BN
muss mich meinem Vorposter @Vicko anschliessen, meine Mama hat mir schon in meiner Kindheit beigebracht, nicht mit Essen zu spielen bzw. zu vergeuden!

Ich bin ja weder der einen Seite noch der anderen zugetan, halte mich fuer einen neutralen Beobachter, aber das ist ein NO GO!

Man stelle sich einmal folgendes Szenario vor:
z.B. deutsche Bauern erhielten eine Absatzzusage von der deutschen Regierung, aus irgendeinem Grund und/oder weil es die Opposition irgendwie verhindern kann, kommt dieses Geschäft verspätet oder gar nicht zustande.
Worauf deutsche Agronomen, angeführt von einem Geistlichen (der in der Politik absolut nichts zu suchen hat), kostbare Cerealien vor der z.B. Sueddeutschen Lotteriegesellschaft abladen und unter Androhungen von schwersten Geschäftsbehinderungen einen namhaften Geldbetrag zu erpressen versuchen. {+

Was heisst uebrigens "ein ganz anderer Informationswert"?
Erpressung ist Erpressung und soweit ich weiss auf der ganzen Welt ein Strafdelikt!!!!
Was faellt ihnen als naechste Geldquelle ein? Wir Farangs vielleicht?


Uebrigens: ist wirklich sichergestellt, dass das Geld an bedürftige Bauern weitergeleitet wird oder wandert es in die "Kriegskassa"?

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 22. März 2014, 11:45:41
@viko, @suksabai
Wenn ihr so die Nachrichten lest, wird mir langsam etwas klar.
@suksabai
Wem stellst du diese Frage?
Doch nicht etwa mir?

In der ganzen Nachricht wird das Thema "Spielen mit Lebensmittel" nicht mal ansatzweise behandelt.
Wie kommt ihr beiden auf dieses Thema?
Was hat "Lebensmittel nicht wegzuwerfen, nicht damit zu spielen etc" mit der Nachricht, ERPRESSUNG zu tun?


Übrigens @kern
Ich bin total entspannt, da braucht sich keiner Sorgen zu machen.
Ich bin nur immer wieder fasziniert, wie und mit was hier argumentiert wird.
Ausserdem schliesse ich mich @bruno99 seiner Meinung an, das hier sehr wohl ein großes Ungleichgewicht im Forum (schreibend) vorherrscht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: lowtar am 22. März 2014, 11:51:23
... meine Mama hat mir schon in meiner Kindheit beigebracht, nicht mit Essen zu spielen bzw. zu vergeuden!
...
Man stelle sich einmal folgendes Szenario vor: ...

Ist nicht schwer, sich sowas vorzustellen, sehr weit davon waren wir vor ein paar Jahren in der EU nicht...

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Bauern-kippen-12-000-Liter-Milch-auf-Acker-id6484261.html (http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Bauern-kippen-12-000-Liter-Milch-auf-Acker-id6484261.html)

Auszug:
"Höchstens noch ein Jahr", sagt er, "dann heißt es, Tor zu, dann gehört unser Hof der Bank, dem Großkapital."

Klingt das bekannt?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Suksabai am 22. März 2014, 12:03:49
@suksabai
Wem stellst du diese Frage?
Doch nicht etwa mir?
In der ganzen Nachricht wird das Thema "Spielen mit Lebensmittel" nicht mal ansatzweise behandelt.
Wie kommt ihr beiden auf dieses Thema?
Was hat "Lebensmittel nicht wegzuwerfen, nicht damit zu spielen etc" mit der Nachricht, ERPRESSUNG zu tun?
Ausserdem schliesse ich mich @bruno99 seiner Meinung an, das hier sehr wohl ein großes Ungleichgewicht im Forum (schreibend) vorherrscht.

@BN
Na wem denn sonst? Dieser "ganz andere Informationswert" hat mich extrem irritiert.

Aber zu deiner Aufklaerung:
.....entweder den Reis zu kaufen oder sie würden damit den Eingang blockieren .....
Fuer das Abkippen von Nahrungsmitteln auf die Strasse ist Spielen mit Lebensmitteln noch ein milder Ausdruck.

Und ich kann einen Schuldner in Haftung nehmen, aber doch nicht jeden x-beliebigen (unfreiwilligen) Stellvertreter.

Und magst du auch gegenteiliger Meinung sein, ich fuer meinen Teil glaube (noch) neutral zu sein, kann sich aber durch solche hirnlosen Aktionen aendern.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: vicko am 22. März 2014, 12:15:51

>>>Die Demonstranten forderten von der GLO (staatl. Lotterieorganisation) entweder den Reis zu kaufen oder sie würden damit den Eingang blockieren und nach einer anderen Quelle von Bargeld bezüglich des Subventionsprogramms der Übergangsregierung suchen.<<<

Versuch 2: Erkläre uns mal, was die Lottoriegesellschaft mit dem abkippen des Reises zu tun hat ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 22. März 2014, 12:36:12
Sollte eigentlich in den Thread "Warum verdreht @namtok als leidenschaftlicher PM Yinluck-Fan die Wahrheit?" "Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit" stehen ..

Hallo Benutzername


Dafür kassierst Du hiermit eine Verwarnung.  >:

Ferner sollte auch Dir aufgefallen sein, dass die Regierungsgegner schon etliches unternahmen um Reis-Verkäufe und Auszahlungen an Reis-Bauern zu verhindern.
So schaut die angebliche "Solidarität" mit den Bauern in Realität aus.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 22. März 2014, 13:41:35
Ist das keine Erpressung ??   ???  ]-[


20 Minuten Zeit, um 2 Millionen Baht auf den Tisch zu legen  :}


"We want GLO to buy the rice from farmers for two million baht. You have 20 minutes to decide,


Wenigstens machte er bei seiner überzogenen Forderung später noch Abstriche   {--

Ansonsten hätte er der Lotterieverwaltung noch die Möglichkeit gegeben, die von ihm präsentierten Lottoscheine für die nächste Ziehung zum Hauptgewinn zu machen  {[


"If you don't want to buy the rice, you should make sure that the winning lottery digits match with farmers' lottery tickets," Luang Pu told GLO officials.  


http://www.bangkokpost.com/news/local/401052/100-tonnes-of-rice-dumped-at-government-lottery-hq
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 22. März 2014, 13:42:10
Die sollten froh sein, dass die Regierung den Schweinezüchtern keine Subventionen versprochen hat.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Suksabai am 22. März 2014, 14:09:10
Die sollten froh sein, dass die Regierung den Schweinezüchtern keine Subventionen versprochen hat.

typisch AS2000 ;] ;] ;]

ich meine zu wissen, dass du auf den Geruchssinn anspielst  :] :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: franzi am 22. März 2014, 14:29:50
Kein Verständnis, Lebensmittel (Reis) irgendwo hinkippen angeblich aus politischen Gründen, ist doch nicht normal.  --C

Obwohls das auch in Europa öfters gibt, mit Tomaten zum Beispiel, stimme ich dir diesbezüglich zu.

Aber: das ist doch ein Klacks gegen die Methanolindustrie. Dafür werden hunderttausende Quadratkilometer Urwald gerodet, um für Lebensmittel geeignete Pflanzen und Bäume dort anzubauen und die Früchte dann nicht als Nahrungsgüter, sondern als Benzinzusatz zu verwerten {[

fr

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Suksabai am 22. März 2014, 16:23:43
Was mich noch interessieren wuerde:

Von wem kam der Reis und wurde er auch bezahlt und von wem?  ???

Konnte dies trotz intensiver Nachforschung nicht eruieren, vielleicht weiss ein thaikundiger Member mehr?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 22. März 2014, 18:44:35
Economy mired in uncertainty

Fiscal-2015 budget may run into trouble

http://www.bangkokpost.com/business/news/401125/economy-mired-in-uncertainty

 :] :] :] das ist doch soooooooooooooo schön, spendet doch Mister Gaga noch mehr Geld, damit Er noch länger Thailand platt machen kann, ach ja dieses Jahr meiden wir BKK wo es nur geht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 22. März 2014, 19:42:24
Das kommt zwar nicht aus dem Wochenwitz, hat aber Aussichten zum Witz der Woche zu werden. ;]

Laut der staatlichen Nachrichtenagentur MCOT lehnt Abhisit den Vorschlag ab, als neutraler Premierminister in einer Übergangsregierung zu agieren. :]

http://www.mcot.net/site/content?id=532d69e7be047088708b459f#.Uy2DyMolhjo
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 22. März 2014, 20:03:59
Wer hat ihn überhaupt vorgeschlagen  ???  Bei soviel "Neutralität" könnte das doch auch der Jatuphon machen...  ]-[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 22. März 2014, 23:17:55
Aus der Bangkok Post: http://www.bangkokpost.com/breakingnews/401179/suthep-no-more-poll-before-reforms (http://www.bangkokpost.com/breakingnews/401179/suthep-no-more-poll-before-reforms)

Keine Wahlen vor Reformen

Suthep Thaugsuban hat geschworen, künftige Wahlen so lange zu stören, wie die politischen Reformen nicht umgesetzt werden.

Der Generalsekretär der Anti-Regierungs- Demokratischen Volks Reform Committee ( PdRC ) sagte am Freitagabend auf der Silom Bühne in Bangkok,  dass die PdRC glücklich ist mit dem Verfassungsgericht -Urteil vom Freitag , die die Wahl vom 2. Februar 2014 als nichtig erklärt hat und nannte das einen "Sieg des Volkes"

Er sagte, die Wahlkommission (EG) hatte die Regierung mehrfach, ohne Erfolg, aufgefordert die Umfragen zu verzögern.
Der ehemalige Vizepremierminister zitierte die letzten Anmerkungen von EG-Vorsitzendem Supachai Somchaoren, dass die nächste Wahl für alle Seiten akzeptabel sein sollte, so würde ihr nichts entgegengesetzt werden.
Herr Suthep sagte, wenn eine neue Wahl ausgerufen werden würde, ohne das politische Reformen durchgeführt worden sind, würde die PDRC noch härter arbeiten um sie zu stören und er würde alles tun, damit sie für immer und jede Zeit ausradiert wird.
Er bestand darauf, das die Menschen nicht bereit waren für eine neue Wahl und zunächst politische Reformen abgeschlossen werden müssten. Er sagte," Eine neue Wahl kann nur unter neuen Regeln stattfinden.
Der ehemalige Generalsekretär der Demokratischen Partei forderte die Regierung auf, die Verantwortung für die Wahlkosten vom 2. Februar in Höhe von 3,8 Milliarden Baht zu übernehmen.
Er behauptete, die Regierung hätte taube Ohren für die Warnungen der EG und der Generalprüfer für die sich abzeichnenden Hindernisse gehabt und zu den Wahlen gedrängt.
In Reaktion auf Jatuporn Prompan, den neuen Führer der Nationalen Einheitsfront für Demokratie gegen Diktatur oder den Rothemden, die Suthep gebeten hatten, den Namen des "neutralen" Ministerpräsidenten zu offenbaren, den er im Sinn hat, würde Suthep diesen offenlegen, jedoch nur dann, nachdem das Thaksin-Regime beseitigt wurde.
Er wiederholte, dass die PdRC will, das die geschäftsführende Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra, sofort zurücktritt.
Er hat auch gesagt, dass er die Menschen in der Hauptstadt, die für Reformen kämpfen befragen würde und die Details in ein paar Tagen bekannt geben würde.

Also wieder einmal nur bereits 1000 mal gesagtes.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Suksabai am 23. März 2014, 07:03:16
Sagt der 5-jaehrige Trotzkopf zu seinen Freunden:

Ich will Schach spielen, aber zu den Regeln von Dame..........

 {-- {-- {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Benutzername am 23. März 2014, 10:56:25
Um die Frage eines Members per News-Info zu beantworten,

JA, offensichtlich ist die Aktion vor der staatlichen Lotterieorganisation im Interesse und zur Befriedigung der Ansprüche der Reis anbauenden Farmer, positiv und in deren Interesse verlaufen.

Meldung vom heutigen Tage:
>>>Der Mönch hatte die Demonstranten von der Chaeng Wattana Road nach Nonthaburi geführt. Er stellte der GLO ein Ultimatum innerhalb von 20 Minuten den Reis für zwei Millionen Baht zu kaufen (wochenwitz berichtete).
Nach einer fast dreistündigen Verhandlung einigten sich Vertreter der GLO für jede Tonne 12.000 Baht zu bezahlen. Insgesamt 1,3 Millionen Baht kamen so zusammen. Damit gaben sich die Farmer vorerst einmal zufrieden und wurden von dem Mönch nach Hause geschickt.<<<

Link spare ich mir, wegen Massakrierung.

Was nun?
Bösartige Erpressung staatlicher Organisationen aufgrund der Versprechung (Reisprogramm), selbiges einzuhalten,. . .  durch kriminellen Mönch, war die transportierte Meldung hier im Forum.
Ist hier etwa eine News-Meldung durch Einbringung persönlicher politischer Positionierung während des kolportieren in einen (ausschließlich) Nachrichtenthread des Forums verfälscht worden? Wurde deshalb nicht ein Member, wegen der Thematisierung dieses nicht akzeptablen Umstandes, sogar verwarnt?  ??? ??? ???
Diskussionen über den Umgang mit Lebensmitteln, haben in der derzeitigen politisch brisanten Situation definitiv Mehrwert.
Gut das wir DACH-ler viel besser als die Thai´s analysieren können, was im Moment WICHTIG und UNWICHTIG ist.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: † Jhonnie am 23. März 2014, 11:41:27
@Benutzername

Zitat
Er stellte der GLO ein Ultimatum innerhalb von 20 Minuten den Reis für zwei Millionen Baht zu kaufen

Das nenne ich sauberes Business.
Ich waere mit meinem Biz in x+0 Tot oder im Knast wegen Erpressung. Egal was da auch immer welche Vorverhandlungen gewesen sind.

Aber Auweiha, ich habe noch einen Geschenkten Kugelschreiber aus TH Behoerde.
Hoffenlich muss ich nicht 100 Tonnen kaufen! Soviel KaoLao kann ich gar nicht machen und verputzen.

Joachim
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 23. März 2014, 11:42:18
Zum Protest-Mönch Issara stehen auch folgende Fragen im Raum.

1. Wie finanziert er diese nun schon lange andauernden Proteste?

2. Wie finanziert er die Bezahlung seiner PCAD-Wachen?

3. Woher bekommt Issara diese mittlerweile etlichen Tonnen Reis? Gekauft?

4. Hat irgendwer von Euch im Internet einen klaren Hinweis, ein Foto, einen Artikel als Beleg dafür gefunden, dass Issara wenigstens einem Reisbauern dessen nicht beglichene Reislieferung bezahlt hat?
Eine solche Geld-Übergabe hätte für ihn einen sehr positiven Reklame-Effekt samt Ansehensgewinn.


Ich selber finde nur Hinweise dazu, dass Issara den Demonstranten Geld für Fahrtkosten, Spritkosten, Essen usw. gibt.

Nachtrag:
Die 1,3 Millionen Baht will die Lottogesellschaft jedenfalls bis zum 26.März der Stiftung dieses Mönches zukommen lassen.
http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/GLO-pays-farmers-Bt1-3-million-to-end-blockade-30229778.html (http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/GLO-pays-farmers-Bt1-3-million-to-end-blockade-30229778.html)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Suksabai am 23. März 2014, 11:57:23
@Kern
danke für die Unterstuetzung
Fragte bereits im Post #2728, vielleicht etwas missverstaendlich ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 23. März 2014, 12:02:39
Was mich noch interessieren wuerde:

Von wem kam der Reis und wurde er auch bezahlt und von wem?  ???

Konnte dies trotz intensiver Nachforschung nicht eruieren, vielleicht weiss ein thaikundiger Member mehr?



Hallo Suksabai


Deine Frage war sehr klar und blieb auch in meinem Hirn hängen.
Und ich finde dazu auch nichts.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Suksabai am 23. März 2014, 12:09:33
Vielleicht kann uns arme Unwissende ein vehementer Befuerworter dieses Deals bezueglich dieser Fragen aufklären ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 23. März 2014, 13:09:49
Zitat
Von wem kam der Reis und wurde er auch bezahlt und von wem?

Gerüchteweise handelte es sich dabei um leicht angegammelten Reis, der aus Lagerbeständen der Regierung gestohlen wurde. Die Regierung beteuert, dass dafür seinerzeit auch Geld gezahlt wurde.

Aufgrund von Computerproblemen lässt sich heute allerdings nicht mehr feststellen, an wen genau.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 23. März 2014, 14:15:52
Zur "Finanzierung" scheint bisher nur klar zu sein, dass die Wachen zwischen 300 und 500 Baht bekommen. So auch der "Popcornschütze" im Interview:

https://www.youtube.com/watch?v=tnMmLIp76K0

lehnt Abhisit den Vorschlag ab, als neutraler Premierminister in einer Übergangsregierung zu agieren. :]

Darf man den dann auch auspfeifen, oder würde das gar als Kompliment verstanden. Das "Traum - Duo"  Abhishit und die Singha - Zwille:

(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/t1.0-9/1982043_10152283945481154_295718848_n.jpg)

noch ein Duo:

(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1.0-9/p480x480/1374306_688839637818681_1201535485_n.jpg)




Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: crazyandy am 23. März 2014, 17:58:42
kommt es zu einer neuen heißen Phase, bisher hielten sich die Reds zurück, aber es ist nahe an Songkran und die Gemüter auf beiden Seiten werden auch nicht groß runtergefahren :

http://www.bangkokpost.com/news/politics/401334/nsc-police-fret-about-possible-clashes

die nächsten Wochen könnten nicht nur von den Temperaturen hoch gehen, was ich allerdings nicht wirklich hoffe (die Reds waren bis auf ein paar Irrläufer bisher besonnen). 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Rangwahn am 24. März 2014, 11:49:59
Das Risiko einfach mal umgenietet zu werden ist für den gewissen Herrn enorm hoch! Da nützen auch 1000 Wachleute nichts.....
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 24. März 2014, 12:29:05

Das Risiko einfach mal umgenietet zu werden ist für den gewissen Herrn enorm hoch! Da nützen auch 1000 Wachleute nichts.

Das wäre auch für mich gar keine Überraschung. Ein Attentat würde aber vermutlich den Konflikt nur beschleunigen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: linglao am 24. März 2014, 14:42:54
Mich würde es auch nicht wundern, wenn der feine Herr über eine Granate stolpern würde.
Wenn ich die letzten Bilder sehe, wo in vorderster Reihe ein anderer Typ sich auffällig umsieht, vermute ich mal, dass die schon wissen wie beliebt sie sind. :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: vicko am 24. März 2014, 19:43:35
Wenn ich die letzten Bilder sehe, wo in vorderster Reihe ein anderer Typ sich auffällig umsieht, vermute ich mal, dass die schon wissen wie beliebt sie sind. :-)

So beliebt beim Wahlvolk, dass sie mit demokratischen Mitteln, Wahlen nicht gewinnen können.  ;]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 25. März 2014, 04:25:45
Der Amerikanische Author, Kolumnist, Fotograf und Kriegskorrespondent Michael Yon lebt eigentlich die meiste Zeit in Chiang Mai.


Hier lässt er ein bischen was über seine Einkünfte durchblicken. Peinlicher Bettelshop !

(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1.0-9/q71/s720x720/1959490_10152287539681154_1133116782_n.jpg)


P.S: Die "Millionen" am nächsten Wochenende wird er auch von einer simplen Fussgängerbrücke überblicken können, dazu brauchts keinen Hubschrauber !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 25. März 2014, 21:15:09
Chuvit war übrigens selber davon nicht eingeschüchtert, und hat selber mal nachgeschaut wer da wohl rumballert.

(https://pbs.twimg.com/media/BjjftKqCAAElbRp.jpg)

Ein bischen zu lässig mit dem finger am Abzug. Video:

https://www.facebook.com/photo.php?v=641818465866743
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 26. März 2014, 11:50:32
Auch die Demokraten sperren sich nun gegen Neuwahlen
http://www.bangkokpost.com/news/pdrc-protests/401676/democrat-leader-sets-conditions-for-taking-part-general-election (http://www.bangkokpost.com/news/pdrc-protests/401676/democrat-leader-sets-conditions-for-taking-part-general-election)

Zitat
Democrats set poll conditions

The Democrat Party will not contest a general election as long as rules governing the country remain unacceptable to the public, party leader Abhisit Vejjajiva said on Tuesday.

Ungefähre Übersetzung:
Die Demokraten setzen Bedingungen für eine Neuwahl

Parteichef Abhisit Vejjajiva sagte am Dienstag: Die Demokratische Partei wird an einer allgemeinen Wahl nicht teilnehmen, solange die Regeln zum Regieren des Landes weiterhin für die Öffentlichkeit unakzeptabel bleiben.  

---

Zur Erinnerung:
http://www.bbc.com/news/world-asia-26677772 (http://www.bbc.com/news/world-asia-26677772)

Zitat
Suthep sagte am späten Donnerstag (also am  20.März):
"Wenn ein neuer Wahltermin erklärt wird, dann werden wir uns um jede Provinz kümmern und die Wahl wird wieder nicht erfolgreich sein".

Nicht zu vergessen: Suthep forderte wiederholt demokratische Reformen, und zwar bevor die Wähler ihre Stimmen abgeben können.

Folgende "demokratische" Reform vor der Wahl wäre wahrscheinlich zu plump und zu auffällig:
Die Demokratische Partei ist im Parlament immer regierende Partei und stellt immer den Premierminister. Und das unabhängig davon, wie viel Prozent der Wähler-Stimmen sie erhält.

Viel geschickter wäre, von "unparteiischer" Seite aus etliche Mitglieder des Parlaments zu ernennen (wie es nach dem Militärputsch schon seit 2007 im Senat Gesetz ist).
Merke: Es muss nach aussen hin wenigstens wie Demokratie ausschauen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 26. März 2014, 13:00:53
Wer sind die Hintermänner von Suthep und was wollen sie:


Thailand: Who is backing Suthep and what do they want?

http://asiancorrespondent.com/117256/thailand-who-is-backing-suthep-and-what-do-they-want/?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 26. März 2014, 13:24:27
Der Amerikanische Author, Kolumnist, Fotograf und Kriegskorrespondent Michael Yon lebt eigentlich die meiste Zeit in Chiang Mai.
Hier lässt er ein bischen was über seine Einkünfte durchblicken. Peinlicher Bettelshop !
...
P.S: Die "Millionen" am nächsten Wochenende wird er auch von einer simplen Fussgängerbrücke überblicken können, dazu brauchts keinen Hubschrauber !


Relativ aktuelles Getwitter von Michael Yon in >>https://www.facebook.com/PDRCThailand/posts/10152265636987348 (https://www.facebook.com/PDRCThailand/posts/10152265636987348)<<
Zitat
Are you coming to the PDRC march?


Michael Yon
Bangkok: Helicopter for Saturday
กรุงเทพฯ: เฮลิคอปเตอร์สำหรับวันเสาร์

เรากำลังทำงานเรื่องนี้อยู่ คุณจะมาร่วมขบวน กปปส.หรือไม่? ด้วยเฮลิคอปเตอร์ เราสามารถได้ข้อมูลที่ดีกว่าเกี่ยวกับขนาดมวลชนที่เข้าร่วมที่แท้จริง โตรนไม่สามารถทำได้ (ใช่ โดรนตัวใหญ่ที่ใช้ในการทหารสามารถทำได้ แต่โดรนเล็กๆ ทำไม่ได้)

We are working on it. Are you coming to the PDRC march? With a helicopter, we can get far better information about the actual size of the turnout. Drones cannot do this. (Well, the very big military drones can do it, but the little drones cannot.

Aha. Er arbeitet also an seinem Erscheinen, bräuchte aber für den Überblick über die Massen einen Hubschrauber. Mit Drohnen ginge das nicht. Ja, militärische Drohnen könnten das, aber die kleinen Drohnen könnten das nicht.
 --C

Hier zur Erinnerung ein paar Aufnahmen, die Richard Barrow mit seiner kleinen Drohne machte:
(http://666kb.com/i/cmcbj58dkzo14j386.jpg)
Lumpini-Park: Von PDRC-Demonstranten besetzt (PDRC-Führer: Suthep). Die Polizei hat dort keinen Zutritt.


(http://666kb.com/i/cmcbjvd3lfh63lpg6.jpg)
und
(http://666kb.com/i/cmcbkfovfyzo4k93q.jpg)

und
Lumpini Park und Umgebung  aktuell von Richards Drohne aus gesehen:


(https://pbs.twimg.com/media/Bht28wSCAAAs598.jpg:large)


(https://pbs.twimg.com/media/Bht0nBECcAA8mmB.jpg:large)


Und so eine kleine Drohne kann natürlich auch näher rangehen.

Auch Moesi/Stefan zeigte schon mit seinem ersten Versuchsvideo etliches von dem, was mit so einer Drohne machbar ist.
Hier mal ein erstes Video von einer Tempelanlage vorgestern in Ayutthaya:

https://www.youtube.com/watch?v=CwUn44R-i2Q (https://www.youtube.com/watch?v=CwUn44R-i2Q)

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 26. März 2014, 14:10:13
http://www.mcot.net/site/content?id=5332320bbe0470600b8b45bb#.UzJ1lah_uVN (http://www.mcot.net/site/content?id=5332320bbe0470600b8b45bb#.UzJ1lah_uVN)

Zitat
Thailand becomes 'Sick Man of Southeast Asia'

Thailand wird zum "Kranken Mann in Südostasien"

Zusätzlich zum Verlust von ausländischen Investoren planen auch thailändische Firmen verstärkt Investitionen in Nachbar-Ländern!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 26. März 2014, 14:17:30
@Kern
Diese oder ähnliche Botschaften bekommen wir jetzt seit Wochen und Monaten
zu lesen oder zu hören. Den Verantwortlichen für die Zustände in BKK geht das
am Ar... vorbei und die harten und tatsächlichen Wirtschaftsdaten? Seit Beginn
der politischen Probleme: Stabil! Der THB bewegt sich zwischen 44 und 45 rauf
und runter. Also alles nur leeres Gerede?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Kern am 26. März 2014, 14:43:48
Hallo Helli


Wir selber können die finanziellen Auswirkungen der politischen Unruhen wohl nur in der Tourismus-Branche einigermaßen nachvollziehen.
Und da sind etliche Umsatz-Einbrüche zu sehen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: AndreasBKK am 26. März 2014, 15:23:02
Überall in der Wirtschaft gibt es Einbrüche, dazu muss man aber schon fliessend Thai verstehen, und sich mal unter
das gemeine Thai Volk mischen und mit den Leuten reden.

Da wo früher eine Person Somtam etc. verkauft hat, sind es inzwischen 2 oder 3 Leute, weil
irgend eine Person im Isaan kein Arbeit hat, und irgendwie mit durchgebracht werden muss.

Thailand halte dich fest es geht bergab.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: chauat am 26. März 2014, 17:09:39
Meine Frau macht Buchhaltung als Nebenjob zur Hausfrau für die Industrie. Ein Monat schon nichts mehr zu tun, geschätzt zwei weitere die noch kommen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: rampo am 26. März 2014, 19:02:50
Überall in der Wirtschaft gibt es Einbrüche, dazu muss man aber schon fliessend Thai verstehen, und sich mal unter
das gemeine Thai Volk mischen und mit den Leuten reden.

Da wo früher eine Person Somtam etc. verkauft hat, sind es inzwischen 2 oder 3 Leute, weil
irgend eine Person im Isaan kein Arbeit hat, und irgendwie mit durchgebracht werden muss.

Thailand halte dich fest es geht bergab.

Sind das sicher Isaanis  bei uns fehlt keiner .

Fg.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: Helli am 26. März 2014, 20:19:31
Da wo früher eine Person Somtam etc. verkauft hat, sind es inzwischen 2 oder 3 Leute, weil
irgend eine Person im Isaan kein Arbeit hat, und irgendwie mit durchgebracht werden muss.
Wenn die eine Person mit ihrem Somtam ein wenig Erfolg gehabt hat, stehen heute
eben drei Leute die das Gleiche verkaufen. Das ist aber nicht neu, das ist Thai-Philosophie
und Alltag.
Ob die Wirtschaft auf Talfahrt geht oder nicht kann man als allererstes am Wechselkurs des
Baht festmachen und der ist seit Anfang Dezember stabil. Es tut sich nichts seit 3 Monaten
trotz aller Unkenrufen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: namtok am 27. März 2014, 03:23:01
Ob dieses Treffen von Verfassungsrichtern und Wahlkommission mit dem deutschen Botschafter und Abgeordneten des Bundestages zum derzeitigen Zeitpunkt das richtige Signal war ? ???


SchulzeRolf   German Ambassador  Bangkok
  

With members of the Election Committee and the Constitutional Court together with German member of Parliament
[pic.twitter.com/oklzV36mZ1/i]



(https://pbs.twimg.com/media/BjqQr1SCMAEpilv.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: AndreasBKK am 27. März 2014, 11:18:17
@ Rampo und Helli

Hinterfragen ist alles. Ich kenne sehr viele Thais.
Es ist wirklich so wie ich es gesagt habe.
Wenn einer keine Arbeit hat, sucht er zuerst im familiären Umfeld,
ob er irgendwo unter kommen kann. Oftmals passier es auch ohne
gross zu fragen, ob es überhaupt erwünscht ist.
Man fährt einfach nach Bangkok, taucht bei der verwandten Person auf.
Rein nach dem Motto, sieh mal zu wie du mich durchfütterst.

Das sind selbst gesehen und recherchierte Fakten.

Auch rosa Brillen schützen vor Fakten nicht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 27. März 2014, 14:13:26
umfangreiches deutschsprachiges Material:


Ein zersplittertes Land?


Hintergründe der aktuellen Proteste


http://passauwatchingthailand.wordpress.com/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: udo50 am 27. März 2014, 14:25:44
Zitat
   Man fährt einfach nach Bangkok, taucht bei der verwandten Person auf.
Rein nach dem Motto, sieh mal zu wie du mich durchfütterst.

   Auch das ist für mich unverständlich gewesen .Aber mittlerweile unter Typisch Thai akzeptiert  ;] :] :] :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: norwegerklaus am 27. März 2014, 17:31:53
umfangreiches deutschsprachiges Material -...-
http://passauwatchingthailand.wordpress.com/

und wirklich sachlich und lehrreich, ...muss man aber ein wenig mehr lesen!!!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 28. März 2014, 14:57:27
Stellungnahme der EU:


S T A T E M E N T
by the Spokesperson of EU High Representative Catherine Ashton
on
the situation in Thailand


The High Representative notes the ruling of Thailand's Constitutional Court of 21 March 2014 and calls upon the relevant authorities to set a clear timetable for new elections in line
with Thailand's democratic and constitutional framework.

She calls on all sides to commit to dialogue to find a peaceful, lasting solution and ensure that new elections involve the broadest possible participation.

The High Representative reiterates her urgent call on all involved to refrain from violence and act in accordance with democratic principles and the rule of law



http://www.eeas.europa.eu/statements/docs/2014/140327_04_en.pdf
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: chauat am 28. März 2014, 17:51:58
Ist ja schön geschrieben aber ich hätte mir die Arbeit gespart an stelle der Europäer. 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: norwegerklaus am 28. März 2014, 18:30:43
.... ich hätte mir die Arbeit gespart an stelle der Europäer. 
warum????? --C
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 28. März 2014, 18:42:05
@norwegerklaus

Weil es bei einem Ohr hineingeht und beim anderen hinaus.

Jock
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 28. März 2014, 20:51:48
Stiftung Wissenschaft und Politik
Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit

Thailand in der Sackgasse
Den Konfliktparteien fehlt eine vermittelnde Instanz

Hier ein Link zur aktuellen Situation in Thailand, als PDF Format herunterladen:   http://opac.giga-hamburg.de/q/?q=thailand&iz=Find (http://opac.giga-hamburg.de/q/?q=thailand&iz=Find)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 29. März 2014, 01:39:27
Zitat
Den Konfliktparteien fehlt eine vermittelnde Instanz

Naja, so ganz bestimmte Sudeppen lassen nicht mit sich verhandeln. Warum auch, das Militaer steht hinter ihnen, die Justiz scheinbar auch, die Polizei darf nicht. Also sind und bleiben sie unantastbar, und warum dann verhandeln.
Oberstes Ziel, die Shinawat Familie muss eliminiert werden, und dabei vergessen sie eigentlich das warum sie scheinbar ueberhaupt auf der Strasse sind: Reformen vor der Wahl!

Wie die allerdings konkret aussehen sollen, das wissen sie wohl selber nicht. So hier und da kam was durch, ein halbes und nix ganzes waere gesagt, waere da sogar ein Lob, denn zum halben fehlts ganz weit ... rational gesehen ist da nichts da!

Aufhoeren koennen Sie nicht, denn dann stehen Sie doch ein wenig in der Gefahr verhaftet zu werden, und der Gesichtsverlust wegen der Niederlage ist da schon enorm. Also geht nur weitermachen ...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 29. März 2014, 04:06:04
Das Land ist politisch, wirtschaftlich geteilt, also doch nur der unvermeintliche Bürgerkrieg ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: chauat am 29. März 2014, 07:34:38
Ich finde ja das die kleine süße Maus von Singh Bier recht hat mit der Bildung und daraus halt auch ein Großteil der Probleme hier im Lande erst entstehen. Eine Demokratie braucht Mündige Bürger. Also mein Vorschlag: Singha Bier investiert Landesweit in die Bildung und die Falangs helfen kräftig mit!  [-]
Für die Übergangszeit, sagen wir mal 50Jahre können noch gute Vorschläge abgeben werden.

Der Vorschlag zum Bürgerkrieg wurde bereits abgelehnt!  {;
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 29. März 2014, 22:10:58
Keine Bildung = keine Demokratiekompetenz ...

 Jedoch in Bildungsprojekte und oder der Umstrukturierung des ges. Bildungswesen im Allgemeinen – wurde meines Wissens kein einziger Satang investiert. Fakt ist auch, das mündige Bürger nicht zwingend gerne gesehen, wenn die Politik und oder die oberen Zehntausend ihre Süppchen am Kochen halten wollen.

Nachfolgendes stammt nicht aus meiner Feder :.

Demokratien sind auf Dauer nur lebensfähig mit politisch mündigen Bürgern.
In der Wiege der Demokratie Griechenland demonstriert eine unglaublich große Zahl mündiger Bürger gegen den Sparkurs der Regierung, die den Staatsbankrott abwenden will. Politisch mündig scheinen diese Bürger nicht zu sein, denn sie sind offenbar nicht in der Lage zu erkennen, dass sie selbst über Jahre korrupte Politiker gewählt haben und in nicht geringer Zahl von Korruption und Steuerbetrug profitiert haben. Dort wo alle Macht vom Volke ausgeht, trägt das Volk auch Verantwortung, egal ob es das begreift oder nicht. Politisch unmündige Bürger werden dieser Verantwortung aber nicht gerecht werden können, zum Nachteil des Gemeinwesens.

Parallelen zu TH sind rein zufällig !!! ???

---

Änderung: Einige Sätze zum Königshaus gestrichen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: phuean am 29. März 2014, 23:10:19
Demokratien sind auf Dauer nur lebensfähig mit politisch mündigen Bürgern.
In der Wiege der Demokratie Griechenland demonstriert eine unglaublich große Zahl mündiger Bürger gegen den Sparkurs der Regierung, die den Staatsbankrott abwenden will. Politisch mündig scheinen diese Bürger nicht zu sein, denn sie sind offenbar nicht in der Lage zu erkennen, dass sie selbst über Jahre korrupte Politiker gewählt haben und in nicht geringer Zahl von Korruption und Steuerbetrug profitiert haben. Dort wo alle Macht vom Volke ausgeht, trägt das Volk auch Verantwortung, egal ob es das begreift oder nicht. Politisch unmündige Bürger werden dieser Verantwortung aber nicht gerecht werden können, zum Nachteil des Gemeinwesens.

Die Deutschen sehen sich gerne als Retter des Euro. Was wurde aber gerettet? Es waren die Großbanken niemand sonst. Darunter auch alle deutschen Großbanken. Die Iren, Spanier und Griechen zahlen nur deren Zeche.

Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=XlhkAj7veao (https://www.youtube.com/watch?v=XlhkAj7veao)

" Veröffentlicht am 27.02.2013
"Wohin fließt das vom Steuerzahler bereitgestellte Geld in den Euro-Rettungsschirmen wirklich? Buch- und Tagesspiegel-Autor Harald Schumann, ausgezeichnet mit diversen Journalisten-Preisen, geht dieser Frage in der Arte-Dokumentation "Staatsgeheimnis Bankenrettung" penibel-investigativ auf den Grund."

Vielleicht denkst du danach auch anders.

L.G.

Phuean


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 30. März 2014, 04:29:17
@[email protected]

Wenn man(n) sich nicht einmal   m o d e r a  t  äussern darf / ?  aber nun gut, passt irgendwie - denn genau deshalb ist auch die Demokratie in Teilen von der Monarchie - hin zum sog. mündigen Bürger - nicht gerne gesehen. .
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 30. März 2014, 09:19:45
Zitat
Vielleicht denkst du danach auch anders

In Deutschland wird seit geraumer Zeit überlegt, das Fach „Wirtschaftskunde“ an den Schulen einzuführen.

Vehement dagegen sind u.a. einige Gewerkschaften. Sie befürchten, dass die Schüler dann mit dem Gedankengut des Neoliberalismus in Berührung kommen und auch das Problem der Bankenrettung verstehen werden.

Vehement dafür sind selbige Gewerkschaften, dass die Schüler lernen, alle (na, ja vielleicht doch nicht alle) Formen der Sexualität als gleichwertig anzusehen.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation - Teil 2
Beitrag von: dart am 30. März 2014, 09:37:15
Der Amerikanische Author, Kolumnist, Fotograf und Kriegskorrespondent Michael Yon lebt eigentlich die meiste Zeit in Chiang Mai.


Hier lässt er ein bischen was über seine Einkünfte durchblicken. Peinlicher Bettelshop !

(https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1.0-9/q71/s720x720/1959490_10152287539681154_1133116782_n.jpg)



P.S: Die "Millionen" am nächsten Wochenende wird er auch von einer simplen Fussgängerbrücke überblicken können, dazu brauchts keinen Hubschrauber !

Der muss wirklich einen Frontalunfall mit einem Linienbus oder der Bimmelbahn gehabt haben. {+

Bitte unterstützt meine Angestellten und meine Risiken.


Michael Yon


Zitat
Please support my labors and risks

None of this is free.

All of these accounts accept wire donations. Also, my PayPal is [email protected] Monthly support is best as it allows me to plan.

The best things in life are free. The second-best things in life happen by donation:


https://www.facebook.com/MichaelYonFanPage/posts/10152045079525665
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 30. März 2014, 10:32:46
Zitat
Änderung: Einige Sätze zum Königshaus gestrichen

« Letzte Änderung: Gestern um 23:51:56 von Kern »

@[email protected]

Wenn man(n) sich nicht einmal   m o d e r a  t  äussern darf / ?  aber nun gut, passt irgendwie - denn genau deshalb ist auch die Demokratie in Teilen von der Monarchie - hin zum sog. mündigen Bürger - nicht gerne gesehen. .


Hallo Non2011


Du hast schon Recht ... aber in Thailand existiert nun mal ein streng gehandhabtes Majestätsbeleidigungs- oder Lèse-Majesté-Gesetz (LM)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 30. März 2014, 12:24:33
... Und mit dem Helikopter war wohl auch nix bei MY  {{
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 01. April 2014, 19:54:53
http://englishnews.thaipbs.or.th/suthep-says-protests-drag-far-long-need-end-month/ (http://englishnews.thaipbs.or.th/suthep-says-protests-drag-far-long-need-end-month/)

Zitat
Suthep says protests drag on far too long and need to end this month

Suthep sagt, die Proteste ziehen sich viel zu lange hin und müssen in diesem Monat enden.

Aprilscherz oder ernst gemeint?  ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 02. April 2014, 14:09:00
Mehrere Seiten vorher findet sich, dass er mindestens 1 Jahr durchhalten wollte...  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 02. April 2014, 15:24:35
Und wo bleibt der mehrfach angekündigte "Endsieg"  ???  Oder kennt er schon vorab, die parteiischen Gerichtsurteilen gegen die Regierung Yingluck ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Ma Prao am 02. April 2014, 15:27:31
Man kann es sich ja relativ gut vorstellen, wie es ausgeht, wenn auf juristischem Weg über die Zukunft der aktuellen Regierung befunden wird. Kann aber vielleicht noch etwas dauern, um den Anschein der Rechtsstaatlichkeit zu wahren. 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 02. April 2014, 17:35:23
Richtig, und es folgt die nächste Anklage gegen YL wegen eines Amtsenthebungsverfahren gegen den ehemaligen Nationalen Sicherheitschef Thawil im Jahr 2011.

http://uk.reuters.com/article/2014/04/02/uk-thailand-protest-idUKBREA310FU20140402
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 02. April 2014, 18:44:05
Ich habe mal irgendwo gelesen: "Es muss auf jeden Fall demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben“, damit der bevorstehende Justizputsch gegen die Regierung verschleiert werden kann ?  
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 02. April 2014, 19:02:52
Eine Amtsenthebung von Yingluck ist durchaus bei beiden Verfahren möglich.
Aber was bringt es der Opposition?

Wenn ich die ganze Diskussion um einen juristischen Putsch richtig mitverfolgt habe, wäre laut Verfassung ohnehin ihr Stellvertreter der nächste Führer einer Übergangsregierung, oder nicht? ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 02. April 2014, 20:19:49
Genau  aber

Shinawatra wäre weg

und vor dieser Sippe

hat die Amart am meisten Angst
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 02. April 2014, 20:40:48
Nach meinen Informationen, gibt es da noch ein ausstehendes Gerichtsverfahren gegen alle Abgeordneten der Pheu-Thai-Partei, wegen der Änderung und Zustimmung der Direktwahl der Senatoren durch das Volk, statt wie bisher die Hälfte zu ernennen. In der Verfassung von 1997, wurden noch alle Senatoren frei gewählt.
Wäre hier ggf. ein Ansatz des Justizputsch gegeben ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 04. April 2014, 14:26:56
Recht interessante Eindrücke von einem Protestmarsch der Regierungsgegner.

http://passauwatchingthailand.wordpress.com/2014/03/24/eindrucke-mobilisierungsmarsch-der-pdrc/
Titel: Re: Anti - Regierung Demo in Bangkok (Nur für Nachrichten!)
Beitrag von: Dany am 05. April 2014, 21:33:57
Wichtig ist eigentlich nur dass die Flughaefen offen bleiben, damit man als Farang abhauen kann wenns soweit ist.
Titel: Re: Anti - Regierung Demo in Bangkok (Nur für Nachrichten!)
Beitrag von: phuean am 06. April 2014, 18:12:45
Hier einmal ein köstlicher deutscher Blog.

Am besten gefällt mir der letze Satz.

Zitat
Die PDRC zieht weiter und tut, was sie schon seit Wochen macht: Zu sich selber sprechen, und das im Namen „aller“. 

http://passauwatchingthailand.wordpress.com/2014/04/05/eindrucke-lung-pu-buddha-issaras-marsch-khaosan-road/#more-486 (http://passauwatchingthailand.wordpress.com/2014/04/05/eindrucke-lung-pu-buddha-issaras-marsch-khaosan-road/#more-486)

Phuean
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 06. April 2014, 18:17:32
Wie oft will der Faschist eigentlich noch zum finalen Gefecht aufrufen? {+

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/403603/suthep-ups-the-ante-for-final-

Durchhalteparolen für seine schrumpfende Anhängerschaft, um sie noch  bei Laune zu halten, bis zum "Endsieg".  :D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 08. April 2014, 03:34:13
Was die Müllentsorgung betrifft, hat keine der beiden Seiten Vorbildcharakter  {; 

Lumpini Park:

(https://scontent-b-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/t1.0-9/s720x720/10155275_647209332017453_6285767386905945265_n.png)

Nach der Rothemdendemo vom Wochenende,  Buddhamonthon:


(http://www.nationchannel.com/main/photo_news/2014/04/07/640_b8bbf6eaabg5a58b5ihci.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 08. April 2014, 15:55:57
Zum Demoabschluss

(http://up.picr.de/17898714ei.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 08. April 2014, 21:19:12
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann soll es am "Tag der Entscheidung" ein Duell geben, welche Seite mehr Leute auf die Strasse bekommt und der Sieger hat gewonnen. So hat es anscheinend Jatuphon in seiner Rede vorgeschlagen und Suthep hat die Herausforderung  angenommen.

Nun, die meisten Länder dieser Welt praktizieren ein ähnliches System, nur dass man sich dazu nicht irgendwo versammeln muss um Köpfe zu zählen, sondern sein Kreuzchen auf einem Zettel macht.

Es nennt sich übrigens Wahl...  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 08. April 2014, 21:42:47
Da werden wohl die Photoshop Profis auf beiden Seiten gefordert sein  ;D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 08. April 2014, 23:28:45
.. nur dass man sich dazu nicht irgendwo versammeln muss um Köpfe zu zählen...

guck er mal hier rein:

http://www.ai.ch/de/politik/sitzung/

... OK, ist halt Tradition dort    ;]

und da :

http://www.gl.ch/xml_1/internet/de/application/d11/f12.cfm 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 09. April 2014, 04:35:32

Bangkok Rising - Is Thailand on the Brink of Civil War?

https://www.youtube.com/watch?v=bodSHgCtWCc
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 09. April 2014, 16:21:20
Mittlerweile kommt selbst der Stürmer zu der Einsicht das Suthep den Verstand verloren hat. :D

http://www.nationmultimedia.com/politics/Suthep-displays-ideas-of-supreme-sovereignty-30231159.html
Titel: Re: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 09. April 2014, 18:06:21
Damit wird allerdings unterstellt, dass er mal einen hatte.
Für seine Geld-, und Machtgier reicht es alle Mal, was er schon mehrmals in seiner Vergangenheit unter Beweis gestellt hat (s. "Landreform" auf Phuket).
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 10. April 2014, 15:58:10
Mal wieder ein guter Artikel von Voranai Vanijaka

Ist Suthep verrückt geworden?

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/404329/has-anti-government-protest-leader-suthep-thaugsuban-gone-bonkers-opponents-would-say-he-been-bonkers-for-months-but-that-isn-t-fair-says-voranai-vanijaka
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 10. April 2014, 20:19:30
Heute vor 4 Jahren sind rund 20 Menschen in den Straßen von Bangkok gestorben. Die, damals nicht gewählten Verantwortlichen laufen noch immer frei rum, und versuchen derzeit eine gewählte Regierung zu stürzen, um eine faschistische Diktatur zu errichten. 8)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Manthai am 10. April 2014, 20:48:49
Dieser Suthep leidet schon lange an Größenwahn und so langsam merkt es die thailändische Presse auch.

Seine Rechnung ist nicht aufgegangen. Die Armee hat keine Lust, für ihn die Kastanien aus dem Feuer zu holen.

Jetzt versucht er es über die Gerichte. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

Gruß Manni
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 11. April 2014, 01:28:11
Ähnlichkeiten mit der aktuellen politischen Auseinandersetzungen in Bangkok/Thailand sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.  {--

14 Merkmale des Faschismus: von Laurence W. Britt

http://www.tenbaht.de/blog/?page_id=33 (http://www.tenbaht.de/blog/?page_id=33)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 11. April 2014, 02:35:39
A bissl viel Punkte, die da aufgezaehlt werden. Ein paar davon treffen auf jeden Staat weltweit zu, eindeutig am meisten davon auf die USA.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 12. April 2014, 16:45:26
Falls es tatsächlich ehrlich gemeint ist, ist es zumindest ein netter Versuch, nur ich befürchte dafür hat kaum einer ein offenes Ohr, nach all dem ggs. Haß der in den letzten Jahren hochgekocht ist.

Thaksin hat sich über den TV Sender Channel 4 for the people aus Hongkong gemeldet

Seine Message: Thais sollen das Songkran Festival als Anfang für einen gegenseitiges Vergeben und Vergessen nutzen.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/404686/thaksin-makes-songkran-wish
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 14. April 2014, 04:06:25
Heute vor 4 Jahren ...

Auch damals Korruption ein "heisses Thema":

(https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-ash2/t1.0-9/26533_430234058377_4611477_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 15. April 2014, 11:59:53
Pensionierte Polit-Dinosaurier, mit einem Prem an der Spitze, brauch das Land als selbsternannte Berater. {+

http://www.nationmultimedia.com/politics/New-role-eyed-for-Prem-30231501.html
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 15. April 2014, 12:53:14
Hat doch im Kommunismus, Sozialismus und Vatikan auch prima funktioniert.

Eigentlich ausgediente Systeme brauchen doch Altersweisheit  {{

Titel: Re: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Helli am 15. April 2014, 13:05:42
Eigentlich ausgediente Systeme brauchen doch Altersweisheit  {{
"Brauchen" ist wohl richtig, denn ob sie die haben kann bezweifelt werden.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 15. April 2014, 13:11:14
Ein sehr selbstverliebter Vorschlag von Prems Leuten.  :-) Es wird "erwartet", dass die  " Öffentlichkeit" das akzeptiert...  {--

Zitat
the public was expected to accept it
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 16. April 2014, 05:29:25
Derweil fordert die SPD Neuwahlen in Thailand.
Gute Idee wo doch deutsche Politiker regelmäßig auf Reisen durch Asien einen Bogen um Thailand machen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 16. April 2014, 16:28:25
Eigentlich sind doch unsere Parteienvertreter ständig vor Ort, durch ihre vom Steuerzahler finanzierten parteinahen Stiftungen.  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 21. April 2014, 16:51:08
Hier noch zwei aeltere, dennoch interessante Berichte ueber die Verbindungen der Navy Seals (Spezialeinheit der Armee) mit der PDRC.

https://www.wsws.org/en/articles/2014/02/28/thai-f28.html

http://www.aecnews.net/index.php/en/special-report-2/4594-navy-seals-tougher-than-them-could-never-find
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 24. April 2014, 18:57:28
Vice News hat in Anschluss an das Video vor 2 Wochen einen 2. Teil veröffentlicht:


Driving Ferraris with the Thai Royalists

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=e2hICl3PPrk
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 25. April 2014, 04:46:43
Dass sich die Demonstranten zwecks schnellerer Fortbewegung die kostenfreie Nutzung des Expressways angeeignet haben, daran hat man sich ja inzwischen trotz Strafanzeige der Betreibergesellschaft "gewöhnt".

Neu ist, dass das zahlende gemeine Volk zu warten hat, bis die Sudeppen mit ihrem Konvoi durch sind...  ]-[


(https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-prn1/t1.0-9/p640x640/10169375_1526552350905522_7579726629555111474_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 26. April 2014, 14:52:21
Uneinigkeit zwischen Abhisit und Suthep, bahnt sich da ein Bruch an?

Während Abhisit Gesprächsbereitschaft mit der Übergangsregierung signalisiert...

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/406759/abhisit-open-to-talks-with-yingluck-thaksin


...verdammt Suthep jede Annäherung von Abhisit.

http://www.nationmultimedia.com/politics/Suthep-shuns-Abhisit-move-30232282.html
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 27. April 2014, 11:47:55
Das mächtige Netzwerk der "unabhängigen" Komissionen, Organisationen und Gerichte in Thailand. Lesenswert!

http://asiapacific.anu.edu.au/newmandala/2014/04/27/the-power-of-thailands-networks/?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 28. April 2014, 03:47:35
Die Zeiten der zur Schau gestellten Freundlichkeiten sind vorbei:

Über 120 000 Baht monatliche Zulage für General Prem als Thailands einziger "Staatsmann" .  Die Regierungspartei will die Angelegenheit untersuchen und eine Klage beim Verfassungsgericht einreichen lassen, da diese Position in der Verfassung nicht vorgesehen ist und dessen Aufgaben nicht definiert sind.


http://www.bangkokpost.com/breakingnews/406914/pheu-thai-seeks-legal-scrutiny-of-prem

Da sich mehrere Angehörige der " Ü 90 " - Fraktion des Kronrates kürzlich zu Wort gemeldet hatten, ist das wohl die Retourkutsche...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 07. Mai 2014, 15:22:22
Zitat
Anmerkung: Was zu erwarten war, dass Verfassungsgericht hat parteiisch entschieden
l
Das ist ganz sicher der Fall, auf der anderen Seite muss man aber wohl auch sehen, das das Verfassungsgericht den Sudeppen eigentlich eine klare Absage zu einem selbsternannten PM erteilt hat, sonst haette das Gericht das gesamte Kabinett in die Tonne gehauen.

Fuer mich sind die Reds immer noch das kleinere Uebel, aber deren Fehler sind  allerdings unuebersehbar.
Reissubvention, Amnestiegesety usw.

Es gibt wohl auch nur wenig Zweifel das die Versetzung Thavils, und die Berufung eines Verwandten zum nat. Sicherheitschef, nicht im allgemeinen Interesse war. :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 07. Mai 2014, 15:50:35
In einer Linie...  {--
For the 3rd time, Coup-appointed Constitution Court disable Prime Minister, first it wasPM Samak, then PM Somchai now PM Yingluck
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 07. Mai 2014, 22:11:52
Ein Kommentar aus der "Frankfurter Allgemeine"

Absetzung Shinawatras in Thailand
Ein Putsch der Richter
07.05.2014  ·  Wenn das fragwürdige Urteil der Richter gegen Yingluck Shinawatra wenigstens geeignet wäre, den politischen Kleinkrieg in Thailand zu beenden – man könnte ihm noch irgend etwas Gutes abgewinnen. Doch das Gegenteil wird der Fall sein.
Die Richter werfen der Regierungschefin Verfassungsbruch und Machtbissbrauch vor, weil sie eine Personalie zu Gunsten ihres politischen Lagers (und ihrer erweiterten Familie) entschieden hat. Für diejenigen Fachleute, die das polarisierte Geschehen in Thailand nicht durch gefärbte Brillengläser sehen, ist das Urteil aber der Beweis für die mangelnde Unabhängigkeit der thailändischen Justiz. Denn was in Bangkok heute geschehen ist, war nicht weniger als ein Putsch mit juristischen Mitteln.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/absetzung-shinawatras-in-thailand-ein-putsch-der-richter-12927418.html (http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/absetzung-shinawatras-in-thailand-ein-putsch-der-richter-12927418.html)

Anmerkung: So ist es und es könnte noch schlimmer kommen.


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 07. Mai 2014, 22:58:43
Ein Kommentar aus der "Frankfurter Allgemeine"

Für diejenigen Fachleute, die das polarisierte Geschehen in Thailand nicht durch gefärbte Brillengläser sehen, ist das Urteil aber ...

ist damit jeder anders Denke entweder kein Fachmann oder sieht die Welt durch gefaerbte Brillenglaeser    ???

Anmerkung: So ist es und es könnte noch schlimmer kommen.

... oder auch nicht.

Meiner Meinung nach hat damit Suthep mit diesem Urteil Wind aus den Segeln verloren, er hat sein primaeres Ziel erreicht.

Will mir nicht ausdenken was er noch haette arangieren koennen, waere es zu einem Freispruch gekommen

Er mag heutiges Urteil als sein persoenlicher Sieg ansehen, aber er hat nicht mehr den Rueckhalt seiner anfaenglichen Mitstreiter die nicht fuer ihn sondern gegen die "Familie" auf die Strasse gingen, denn sie haben heute Genugtung erhalten.

Ich denke 'Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan und kann jetzt gehen' und bin mir sicher, dass dies auch andere so sehen.

Bleibt zu hoffen, dass sich YL als Bauernopfer ansehen muss um die verhaerteten Fronten aufzuweichen und einem Diskurs zu weichen, vorausgesetzt, dass auch Suthep aus der Schusslinie genommen und aufs Abstellgleis gestellt wird.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 07. Mai 2014, 23:42:35
Zitat
dass auch Suthep aus der Schusslinie genommen und aufs Abstellgleis gestellt wird.

Na dann wollen wir doch mal sehen, ob er tatsächlich "abserviert" wird, wenn er am Freitag in die entgültig "letzte" Schlacht zieht...  :-)


Eventuell könnte es morgen schon heiss hergehen, wenn Rothemdengruppen die monatelange Blockade der Chaeng Wattana Road durch den Mönch beenden wollen:

http://www.bangkokpost.com/most-recent/408575/reds-vow-to-retake-chaeng-watthana



Es wäre wünschenswert, dass die beiden Gruppen während ihrer Demo die nächsten Tage voneinander getrennt bleiben !





Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 08. Mai 2014, 04:35:22
Ein Kommentar aus der "Frankfurter Allgemeine"

Absetzung Shinawatras in Thailand
Ein Putsch der Richter
07.05.2014  ·  Wenn das fragwürdige Urteil der Richter gegen Yingluck Shinawatra wenigstens geeignet wäre, den politischen Kleinkrieg in Thailand zu beenden – man könnte ihm noch irgend etwas Gutes abgewinnen. Doch das Gegenteil wird der Fall sein.
Die Richter werfen der Regierungschefin Verfassungsbruch und Machtbissbrauch vor, weil sie eine Personalie zu Gunsten ihres politischen Lagers (und ihrer erweiterten Familie) entschieden hat. Für diejenigen Fachleute, die das polarisierte Geschehen in Thailand nicht durch gefärbte Brillengläser sehen, ist das Urteil aber der Beweis für die mangelnde Unabhängigkeit der thailändischen Justiz. Denn was in Bangkok heute geschehen ist, war nicht weniger als ein Putsch mit juristischen Mitteln.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/absetzung-shinawatras-in-thailand-ein-putsch-der-richter-12927418.html (http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/absetzung-shinawatras-in-thailand-ein-putsch-der-richter-12927418.html)

Anmerkung: So ist es und es könnte noch schlimmer kommen.


Eine Kleinigkeit hast du vergessen, zu kopieren
Zitat
Dabei haben die Kritiker der Regierung ja nicht einmal vollkommen Unrecht. Vetternwirtschaft und Korruption hatten unter dem Bruder Yinglucks, dem früheren Regierungschef Thaksin Shinawatra, und wohl auch unter der gestürzten Ministerpräsidentin ein beunruhigendes Ausmaß angenommen.

Warum hast du vergessen, das zu kopieren? Passt dir nicht, dass Faehnders (SOA Korrespondent) geschrieben hat, dass die Vetternwirtschaft und Korruption unter dem Bruder Yinglaks, dem frueheren Regierungschef Thaksin Chinnawat und wohl auch unter der gestuerzten Ministerpraesidentin ein beunruhigendes Ausmass angenommen hat?
Darum, da man solche Kleinigkeiten vernachlaessigen kann?

Ist es fuer dich als Volldemokraten also kein Problem, wenn die Vetternwirtschaft und Korruption unter dem frueheren Regierungschef Thaksin Chinnawat und wohl auch unter Yinglak ein beunruhigendes Ausmass angenommen hat?

Scheint so zu sein, dass es nur fuer die rosaroten Brillentraeger beanstandenswert ist, dass die Korruption und Vetternwirtschaft unter ihr ein beunruhigendes Ausmass angenommen hat.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 08. Mai 2014, 04:46:52
@franzi
Du hast wirklich absolut nichts verstanden   {+, jeder muss für sich den Rest des Artikels alleine lesen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 08. Mai 2014, 05:34:13
Ein Kommentar aus der "Frankfurter Allgemeine"

Für diejenigen Fachleute, die das polarisierte Geschehen in Thailand nicht durch gefärbte Brillengläser sehen, ist das Urteil aber ...

ist damit jeder anders Denke entweder kein Fachmann oder sieht die Welt durch gefaerbte Brillenglaeser    ???

Warum soll es nicht so sein  ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 08. Mai 2014, 06:39:54
Warum soll es nicht so sein  ???

wann legst du deine Brille ab   ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 08. Mai 2014, 06:53:44

Ist es fuer dich als Volldemokraten also kein Problem, wenn die Vetternwirtschaft und Korruption unter dem frueheren Regierungschef Thaksin Chinnawat und wohl auch unter Yinglak ein beunruhigendes Ausmass angenommen hat?


Also viel beunruhigender finde ich das unter der faschistischen, gelben Regierung die Anzeigen wegen Majestaersbeleidigung raketenhaft in die Hoehe gegangen sind, und die Pressefreiheit den Tiefstpunkt in der thail. Geschichte erreicht hatte. {--

Zitat
....overwhelming government censors, who closed more than a million websites, and the number of “lese-majeste” cases skyrocketed to never-imaginable heights, from 30 cases in 2005 to 478 in 2010. The country’s rankings for press freedom plummeted to 153rd out of 178.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 08. Mai 2014, 09:49:00
Wall Street Journal:

Royalistische Kräfte erteilen der thailändischen Demokratie einen weitereren Schlag.
Am Mittwoch hat das Verfassungsgericht des Landes einen gerichtlichen Staatsstreich inszeniert und Premierminister Yingluck Shinawatra aus dem Amt entfernt....

...Zum dritten Mal in einem Jahrzehnt hat diese, von Aristokraten kontrollierte Institution einen gewählten Volksvertreter aus zweifelhaften Gründen entfernt....

Mehr dazu: http://online.wsj.com/news/articles/SB10001424052702304431104579547340574302518?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: lowtar am 08. Mai 2014, 10:57:32
Und wieder mal ein treffender Kommentar in der Bangkok Post:

Zitat
Die Botschaft der Richter ist einfach: Handle gegen das Gesetz und trage die Konsequenzen.
Alleine die Tatsache, dass die Justiz bereit ist, Top-Führungskräfte zur Rechenschaft zu ziehen,
unabhängig davon, ob das Gesetz richtig oder falsch ist, ist ein Grund zum Feiern.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/408643/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 08. Mai 2014, 11:07:01
Der nächste Knatsch dürfte programmiert sein

http://www.nationmultimedia.com/politics/From-image-maker-to-interim-PM-30233135.html (http://www.nationmultimedia.com/politics/From-image-maker-to-interim-PM-30233135.html)

Ob sie es auch noch einmal lernen, etwas ohne Clanabhängigkeit auf die Beine zu stellen?   {:}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 08. Mai 2014, 11:23:27
@lowtar

Sehr treffend, vor allem die Passage "unabhängig davon ob ein Gesetz richtig oder falsch ist".
Und wann werden die Führungskräfte die seit einem halben Jahr Thailand lahmlegen zur Rechenschaft gezogen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 08. Mai 2014, 11:38:46
@lowtar

Zitat
Die Botschaft der Richter ist einfach: Handle gegen das Gesetz und trage die Konsequenzen.
Alleine die Tatsache, dass die Justiz bereit ist, Top-Führungskräfte zur Rechenschaft zu ziehen,
unabhängig davon, ob das Gesetz richtig oder falsch ist, ist ein Grund zum Feiern.

Sehe ich anders, Grund zum Feiern waere es, wenn ALLE vor dem Gesetz gleich sind und ALLE die Konsequenzen fuer ein Vergehen tragen muessen ... vor allem bei den "Gelben" gibt es da Nachholbedarf - vielleicht haben die Gerichte ja bald mehr Zeit. Bei Somchai, Yingluck, Samak und teilweise auch Thaksin war man ja aussergewoehnlich fleissig  ;)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 08. Mai 2014, 12:35:16
vielleicht haben die Gerichte ja bald mehr Zeit.

Wenn es nicht ins Konzept passt, dann nicht.

Die Entscheidung gestern kam schon 1 Tag nach ihrer Anhörung, als Abhi früher zur Anhörung vorgeladen wurde, liess eine (für ihn positive) Entscheidung 2 Jahre auf sich warten !  

Das Verfassungsgericht hat sich übrigens unmittelbar in Anschluss an das Urteil ein paar Tage "Sonderurlaub" genehmigt...  {--


Und wieder mal ein treffender Kommentar in der Bangkok Post:


Ausser der persönlichen Meinung des Chefredakteurs findet sich dieser Artikel eines prominenten Politikwissenschaftlers:

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/408668/going-to-polls-remains-the-only-solution
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 08. Mai 2014, 12:57:38
Oppositionsanhänger wollen eigene Regierung ausrufen.
Die Opposition in Thailand erkennt die Übergangsregierung nicht an, die nach dem Sturz von Yingluck ernannt worden war. Sie will eine eigene Regierung bilden.

zum ganzen Artikel geht es hier:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-05/thailand-opposition-plant-regierung (http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-05/thailand-opposition-plant-regierung)


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 08. Mai 2014, 13:37:36
Kein Witz. Das Verfassungsgericht möchte auch nicht als solcher bezeichnet werden :


Constitutional Court Asks Media Not To Call It a 'Joke'

BANGKOK — The Constitutional Court has released a statement asking the media to stop referring to it by its acronym, which also spells the word "joke" in Thai.

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1398342586&section=11
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Khun Saket am 08. Mai 2014, 13:37:41
Und wieder mal ein treffender Kommentar in der Bangkok Post:

Zitat
Die Botschaft der Richter ist einfach: Handle gegen das Gesetz und trage die Konsequenzen.
Alleine die Tatsache, dass die Justiz bereit ist, Top-Führungskräfte zur Rechenschaft zu ziehen,
unabhängig davon, ob das Gesetz richtig oder falsch ist, ist ein Grund zum Feiern.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/408643/


Ich hab dazu einfach mal den folgenden Vergleich:

Meine Frau sagt gerne immer mal wieder, "Mit einem dreckigen Lappen kann man nicht sauber machen."
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 08. Mai 2014, 15:16:14
Taksin ist am Ball

Die Hölle kommt, und sie reitet auf einem feurig roten Pferd.

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/408699/hell-is-coming-and-rides-a-fiery-red-horse-at-least-according-to-chalerm-yubamrung-but-it-thaksin-who-ll-make-the-decision-says-voranai-vanijaka (http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/408699/hell-is-coming-and-rides-a-fiery-red-horse-at-least-according-to-chalerm-yubamrung-but-it-thaksin-who-ll-make-the-decision-says-voranai-vanijaka)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 08. Mai 2014, 16:06:34
Warum soll es nicht so sein  ???
wann legst du deine Brille ab   ???

Man kann selbstverständlich Kommentare und Zeitungsartikel solange zerreden, bis das eigene Weltbild bestätigt wird, ob mit oder ohne „gefärbte Brillengläser“.  {{
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 08. Mai 2014, 16:24:46
Das Verfassungsgericht hat sich übrigens unmittelbar in Anschluss an das Urteil ein paar Tage "Sonderurlaub" genehmigt...  {--

Wie..., für welche herrausragende Leistungen Sonderurlaub ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 08. Mai 2014, 16:37:49
Um sich für ein paar Tage aus der "Schusslinie" zu nehmen...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 08. Mai 2014, 19:23:33
Wenn solch eine Antikorruptionsbehörde z.B. in Deutschland Klartext reden würde - ich weiß nicht genau wer dann noch übrig bleiben würde.
Das sogenannte unabhängige Verfassungsgericht kann mit seiner Selbstbeurlaubung dieses scheinheilige Fehlurteil nicht ungeschehen machen. Es wird auch nicht vergessen werden.

Aber morgen ist erst einmal der zigste endgültige und totale Endsieg von Mr. Short Time Suthep Thaugsuban.

 [-]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 08. Mai 2014, 20:32:44
und ich frage mich, wo in der heutigen Entscheidung der "Klartext" stehen soll ?   ???  


She had failed to halt the scheme after it was found to be incurring heavy losses due to possible corruption ''in all stages'', he said. The NACC will forward the case to the Senate for impeachment proceedings.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/408766/nacc-decides-to-impeach-yingluck-in-the-senate

"Mögliche Korruption" auf allen Ebenen, sagte der Antikorruptionsbehördenvorsitzende also   :-)  

Das heisst also nach monatelanger Untersuchung immer noch kein Beweis, und ausserden wird gleichzeitig mit der Anklage explizit nur gegen sie ganz bewusst darauf verzichtet, "alle Ebenen" zu untersuchen, was ja eigentlich die Aufgabe einer Antikorruptionsbehörde sein soll.  --C







Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 08. Mai 2014, 20:44:31
Taksin ist am Ball

Die Hölle kommt, und sie reitet auf einem feurig roten Pferd.

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/408699/hell-is-coming-and-rides-a-fiery-red-horse-at-least-according-to-chalerm-yubamrung-but-it-thaksin-who-ll-make-the-decision-says-voranai-vanijaka (http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/408699/hell-is-coming-and-rides-a-fiery-red-horse-at-least-according-to-chalerm-yubamrung-but-it-thaksin-who-ll-make-the-decision-says-voranai-vanijaka)


Danke fuer den Link. [-]

Voranai bringt es mal wieder auf den Punkt! ;]

Zitat
Let the punishment fit the crime. If the Yingluck government was guilty of corruption, let it not only be banned, but also imprisoned. If the government is guilty of electoral fraud, let the punishment be in the same vein. 

But yesterday’s guilty verdict was delivered based upon the illegal transfer of one civil servant. The punishment does not fit the crime. But it does fit into the hand of Suthep and the PDRC. 

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 08. Mai 2014, 20:51:08
Frueh uebt sich das rechte Spenden, wer spaeter mal ein echter Faschist werden will. :D

(https://pbs.twimg.com/media/BnHFQ2KCcAA3yQv.jpg)

Alessio Fratticcioli ‏@fratticcioli  · 25 Min. 
Parents take kids to pol rallies, teach them to give money to Thai royalist conservative leader (pic @KhaosodEnglish)

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 08. Mai 2014, 23:24:24
Der Standard:


Regierungschefin in Thailand abgesetzt: Einäugige Justitia


Der thailändische Gerichtshof steht seit längerem im Ruf, durchaus parteiisch zu agieren...


http://derstandard.at/1399462411940/Regierungschefin-in-Thailand-abgesetzt-Einaeugige-Justitia



Yahoo - News: Die USA sitzen bezüglich Thailand zwischen den Stühlen:


US wary of wading into Thailand's fraught politics

http://news.yahoo.com/us-wary-wading-thailands-fraught-politics-001116542.html
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 09. Mai 2014, 10:15:12
@dart

Es ist schon sehr schlimm, wenn man sieht wozu Kinder missbraucht werden. Die Faschisten in Thailand werden immer schlimmer.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 09. Mai 2014, 13:41:26
Das Faschisten Kinder für ihre politischen Ziele missbrauchen, haben sie schon des öfteren in der Geschichte unter Beweis gestellt, sie sind Teil ihrer perfiden Strategie (z.B. als “Kanonenfutter“)  >:  
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 09. Mai 2014, 13:53:10
Richtig!
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=15731.msg1127108#msg1127108 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=15731.msg1127108#msg1127108)

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 09. Mai 2014, 14:54:54
Betrifft Dein Link:
@franzi
"shaishai gegen franzi"..., wie geht den das Zusammen ?  :D... {+
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: xsarre am 09. Mai 2014, 15:30:24
fuer Suthep die letzte Gelegenheit ,nochmal die Satteltaschen zu fuellen C--.  mir stellt sich die Frage , wie naiv die Bevoelkerung ist , blind in ein offensichtlich seit Monaten offenes Messer zu laufen,
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 09. Mai 2014, 15:41:30
Betrifft Dein Link:
@franzi
"shaishai gegen franzi"..., wie geht den das Zusammen ?  :D... {+

Ja, lustig.
Das kommt davon, wenn bequeme Mods Kommentare kommentar- und gedankenlos in den Saloon verschieben ;D

Der fragliche Kommentar (shaishai gegen franzi) war urspruenglich unter den
@dart

Es ist schon sehr schlimm, wenn man sieht wozu Kinder missbraucht werden. Die Faschisten in Thailand werden immer schlimmer.
geschrieben und haben mit dem von shaishai natuerlich nix zu tun.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 09. Mai 2014, 17:27:22
In einem anderen Thread empfiehlt @Shaishai recht rigide Mittel um den
querulantischen Moench auszuschalten.

So weit moechte ich nicht gehen,obwohl die Liste jener Taten die man ihm
vorwerfen kann,recht lang ist.

Volksverhetzung,Noetigung eventuell Erpressung,Stoerung des oeffentlichen
Verkehrs etc.

Wenn man schon zur Kenntnis nehmen muss,dass die Behoerden nicht ein-
schreiten,so frage ich,gibt es kein uebergeordnetes Gremium von verdienst-
vollen Obermoenchen,die ihm die Robe ueber die Ohren ziehen kann ?


Jock
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 09. Mai 2014, 17:51:21
Der frühere Skandalmönch "Phra Yantra" wurde vom obersten Sangha - Gremium verstossen, was ihn nicht daran hinderte, weiterhin in der Mönchsrobe herumzulaufen, bis er nach "Verjährung" zurückkommen konnte.

Umgangssprachlich höre ich, dass der Protestmönch statt mit seinem Namen "Phra Buddha Issara" als "Lon Issara" bezeichnet wird, das bedeutet "Glatzkopf" -  ohne irgendwelchen Mönchstitel

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 09. Mai 2014, 18:10:39
In einem anderen Thread empfiehlt @Shaishai recht rigide Mittel um den
querulantischen Moench auszuschalten.

Scheinbar steckt unter so mancher friedlichen Haut, gewisse gewaltbereite Ambitionen die man(n) anonym ausleben möchte.
Vielleicht hat der Chaoten-Mönch Hilfe von „Oben“, nein das geht ja nicht die glauben nicht an Gott oder einfach nur banale Unterstützung aus der weltlichen Welt  C--, die soll ja bekanntlich etwas brutaler sein.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 09. Mai 2014, 18:13:16
Haftbefehle sind in Thailand mehr oder weniger gut gemeinte Empfehlungen. {:}

(https://pbs.twimg.com/media/BnMERN_CMAExFPW.jpg)

Korrektur: Die Uniformierten sind Wachleute des Parlament, und keine Polizisten.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 09. Mai 2014, 18:21:14
In einem anderen Thread empfiehlt @Shaishai recht rigide Mittel um den
querulantischen Moench auszuschalten.
....


da liegst du mit deiner interpretation ein klitzekleines bisschen daneben  ;]

1. meinte ich eigentlich suthep und nicht den mönch.
wobei, einem mönch, der polizeibeamte verhört und unter dessen führung ein offizier krankenhausreif geschlagen wird,
weine ich auch keine träne nach...

2. möchte ich dies nicht als "empfehlung" verstanden wissen  ;]
es ging mir eher darum, meinen befürchtungen
(granaten-werfer verfehlen ihr eigentliches ziel, hat man ja in den letzten monaten oft genug gehört,
und töten kinder an einem essen-stand, wie vor einigen wochen irgendwo im norden)
das effektivste gegenüber zu stellen  ;]


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 09. Mai 2014, 19:10:02
@shaishai

Egal,ob du Herrn Suthep oder den Moench meinst.Es waere ein aus
politischen Motiven hergeleitetes Attentat.

Je nach Standpunkt wird eine solche Aktion als Mord oder als Notwendigkeit
bezeichnet.

Gut dass wir als Demokraten nicht einmal im "kleinen Kreis"an so etwas
denken.

Jock
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 09. Mai 2014, 19:20:53
Wenn die Zahlen nur halbwegs stimmen, war nur wenig Unterstützung zum Final Battle, auf 6-7 unterschiedlichen Routen unterwegs. {--

Samantha Hawley ‏@samanthahawley ( South East Asia Correspondent Australian Broadcasting Corporation)
Police say 21,000 people took part in today's protest in Bangkok

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 09. Mai 2014, 19:57:27
natürlich würden wir sowas nicht besonders toll finden.

normalerweise gehört er in den knast und fertig.

nur das wird wohl nicht passieren.

und ich hab mal gehört, dass thais sehr radikal sein können bzgl. politik.

also gehe ich davon aus, dass von redshirts-symphatisanten was kommen wird demnächst.

und da stelle ich mir so einige vor, mit einer granate in der hand, nervös, evtl. die buchse doch a bisserl voll, und dann werfen.

so wie im norden vor einiger zeit.

oder wie der typ in bangkok, wo die granate von einem dach abgeprallt ist und vor nem sanitäter-zelt explodiert ist.

und wenn ich mir jetzt aussuchen müsste, ob in den nächsten monaten 7 kinder und 40 erwachsene draufgehen sollen oder suthep....

... hmmm, wirklich schwere entscheidung  ;]


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: phuean am 09. Mai 2014, 20:06:33
Auf dem Highway ist die Hölle los.

Sutheps Mob attackiert Autofahrer.

https://www.youtube.com/watch?v=zrdpL-XbOp8&feature=youtu.be

Den, im Moment rechtlosen, Zustand in Thailand hat der Constituion  Court mit seinen fragwüprdigen Entscheidungen geschaffen.

Franzi, schau genau hin, das sind die Leute, denen du die Stange hälst.

Phuean
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 09. Mai 2014, 20:07:13
Lass mal gut sein @shaishai. :-)

Die Redshirts haben sich in den letzten Monaten als sehr besonnen gezeigt, auch wenn immer wieder das Geschirr geklappert hat.

Das letzte was man nach diesem juristischen Coup brauch, ist Gewalt. Das würde dann Prayuth tatsächlich zwingen (oder ermutigen) seine Armee von der Leine zu lassen.

Um das nachzuholen was er über Monate versäumt hat, während des Notstandsgesetz. >:

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 09. Mai 2014, 20:21:34
@Phuean
Das kannst Du von @franzi nicht verlangen, der ist über Jahre auf dem "Rechten Auge" beratungsresistent.  {[

Zum eingestellten Gewaltvideo, die haben wirklich was an der Waffel. {:}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 09. Mai 2014, 20:25:54
Auf beiden Augen! :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: phuean am 09. Mai 2014, 20:49:25
Auf dem Highway ist die Hölle los / Teil2

Ein weiteres Video von Sutheps Schlägern, die Autofahrer attakieren, nur weil sich diese über die Blockade des Highway aufregen.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=nqPM6nHS4R8 (https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=nqPM6nHS4R8)

Franzi und Lowtar, das ist speziell Euch gewidmet. Diese Kerle sind doch Eure Gesinnungsgenossen.

Phuean

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 09. Mai 2014, 20:53:04
Tathergang. Die Wachen hatten oben 2 Stunden den Tollway blockiert und der Fahrer hatte es gewagt, eines dieser "heiligen" Hütchen zur Fahrbahnabsperrung zu verrücken.

Das darf man nicht mal in "gehobener" sozialer Stellung auch nur andenken, ob nun BMW - Fahrer oder Armeeoberst.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 09. Mai 2014, 20:59:56
Auf dem Highway ist die Hölle los.

Sutheps Mob attackiert Autofahrer.

https://www.youtube.com/watch?v=zrdpL-XbOp8&feature=youtu.be

Den, im Moment rechtlosen, Zustand in Thailand hat der Constituion  Court mit seinen fragwüprdigen Entscheidungen geschaffen.

Franzi, schau genau hin, das sind die Leute, denen du die Stange hälst.

Phuean

Was soll denn dieses laecherliche Video beweisen? Nur weil als Beschreibung hingesudelt wird, dass es sich um Wachen von Suthep handelt, nimmst du das als Tatsache hin!? Und warum sollen sich die Wachen ueberhaupt auf dem Higway aufhalten?
Hast du die gruene Fahne beachtet, ist das jetzt die neue Flagge der Opposition ;D
Soll der BMW Fahrer ein armer "Roter" sein?

Deine Leichtglaeubigkeit schreit zum Himmel, wenns um deine "Gegner" geht.

Dart und vicko, stimmt teilweise. Es kommt immer darauf an, wer mich beraten will und ob ich dem zutraue, ob er mir ueberhaupt einen Rat geben kann  {{

Ihr drei zaehlt leider nicht zu dieser Riege.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 09. Mai 2014, 21:04:05
Und ich dachte immer, als BMW Fahrer aus dt. Produktion hat man weltweit Privilegien.  ;)
OK ! Die Vandalen wissen nicht mal, was diese drei Buchstaben bedeuten.  :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 09. Mai 2014, 21:10:50
Bring Mich Werkstatt  ;]


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 09. Mai 2014, 21:15:45
Zitat
Und warum sollen sich die Wachen ueberhaupt auf dem Higway aufhalten?

Die Stelle ist  nahe beim CAPO Hauptquartier, wo der Mönch heute seine Dusche abbekommen hatte, siehe Artikel der Khao Sod:

Motorist Reportedly Attacked By Armed PCAD Militants


http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1399642254&typecate=06&section=


sieht man auch anhand der Beschilderung im Hintergrund, die westliche Touristin wollte wohl zum Flughafen:

(https://pbs.twimg.com/media/BnLVYIXCYAAnZVQ.jpg:large)

falls Bild nicht erscheint, Link anklicken...

 https://twitter.com/JackWealth_1/status/464668329576132609/photo/1/large


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 09. Mai 2014, 21:24:40

Dart und vicko, stimmt teilweise. Es kommt immer darauf an, wer mich beraten will und ob ich dem zutraue, ob er mir ueberhaupt einen Rat geben kann  {{

Ihr drei zaehlt leider nicht zu dieser Riege.



da bin ich aber heilfroh, sonst koennte mir womoeglich noch jemand Gemeinsamkeiten mit dir unterstellen. Gott/Allah bewahre mich vor dem Übel, danke und amen. C--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 09. Mai 2014, 21:41:30
@dart, Danke Dir für Deine offene Worte !  ;}


edit: Vollzitat des vorangegangenen Kommentares entfernt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 09. Mai 2014, 21:43:01
Zitat
Und warum sollen sich die Wachen ueberhaupt auf dem Higway aufhalten?

Die Stelle ist  nahe beim CAPO Hauptquartier, wo der Mönch heute seine Dusche abbekommen hatte, siehe Artikel der Khao Sod:


Zitat
Tathergang. Die Wachen hatten oben 2 Stunden den Tollway blockiert und der Fahrer hatte es gewagt, eines dieser "heiligen" Hütchen zur Fahrbahnabsperrung zu verrücken.

Das darf man nicht mal in "gehobener" sozialer Stellung auch nur andenken, ob nun BMW - Fahrer oder Armeeoberst.

Das sind jetzt endlich mal brauchbare Aussagen! Kein so Jammergeschwurbel wie vorhin.

@phuean

Zitat
Franzi. . . . das ist speziell . . . .gewidmet. Diese Kerle sind doch Eure Gesinnungsgenossen.

Bevor du dich diesbezueglich noch weiter hineinsteigerst, bring einen Beitrag von mir, der mich als Gesinnungsgenossen von Schlaegern outen koennte {+

fr





Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 09. Mai 2014, 22:00:34
Bevor du dich diesbezueglich noch weiter hineinsteigerst, bring einen Beitrag von mir, der mich als Gesinnungsgenossen von Schlaegern outen koennte {+
fr

Schon wieder vergessen ?
Du hast dich doch noch vor kurzem hier im Forum in deinen Beiträgen, als ein glühender Anhänger von Suddel-Depp geoutet. Ist Suthep kein geistiger Brandstifter ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 09. Mai 2014, 22:03:17
Der angegriffene BMW Fahrer ist ein 27 jähriger Pilotenschüler, der es eilig hatte (das hat er offenbar mit deutschen BMW - Fahrern gemeinsam  {-- )


(https://scontent-a.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/t1.0-9/10336648_616799255062533_2181894774820120737_n.jpg)


Im nahegelegenen Viphawadi - Krankenhaus ( steht auf der Bettwäsche) :


(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1.0-9/10259350_616799258395866_5219243026065492505_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 09. Mai 2014, 22:12:18
Schon wieder vergessen ?
Du hast dich doch noch vor kurzem hier im Forum in deinen Beiträgen, als ein glühender Anhänger von Suddel-Depp geoutet. Ist Suthep kein geistiger Brandstifter ?

Jetzt reichts mir langsam!
Hast du einen Doppelnick oder bist du das Sprachrohr von phuean?

Uebrigens wundert es mich bei deiner Vergesslich- und Begriffstuetzigkeit nicht, dass du laufend solchen

Zitat
deinen Beiträgen, als ein glühender Anhänger von Suddel-Depp geoutet

Unsinn verzapfst!

fr

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 09. Mai 2014, 22:13:17
@ namtok:

keine vorurteile bitte  (http://www.cosgan.de/images/smilie/boese/a025.gif) (http://www.cosgan.de/smilie.php)

 ;]


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 09. Mai 2014, 22:14:57


Die Stelle ist  nahe beim CAPO Hauptquartier, wo der Mönch heute seine Dusche abbekommen hatte, siehe Artikel der Khao Sod:

Motorist Reportedly Attacked By Armed PCAD Militants




Die waren ganz entspannt und friedlich unterwegs. :-X

(https://pbs.twimg.com/media/BnM5kU9CYAAekCb.jpg)

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 09. Mai 2014, 22:23:39
Unsinn verzapfst!
fr

Wer hier den meisten Unsinn verzapft, darüber brauchen wir hier nicht mehr zu reden, aber mal zu etwas gesagtem zu stehen, nein um Gottes willen, äh Allah !  {[ {[ {[

Ach, Doppelnick der ist gut..., hast Du etwa einen ?  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: phuean am 09. Mai 2014, 22:57:52

Jetzt reichts mir langsam!
Hast du einen Doppelnick oder bist du das Sprachrohr von phuean?


Ich brauch kein Sprachrohr. Mich versteht man auch so.
Feine Freunde hast du dir da angelacht. Als Landsmann von Dir schäme ich mich richtig für dich.

Phuean
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 09. Mai 2014, 23:03:53
Man kann selbstverständlich Kommentare und Zeitungsartikel solange zerreden, bis das eigene Weltbild bestätigt wird, ob mit oder ohne „gefärbte Brillengläser“.  {{

oder darf es auch ein bestimmter Kommentator sein   >:
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 10. Mai 2014, 00:51:49
oder darf es auch ein bestimmter Kommentator sein   >:

Ja Mod. Bruno99, am Besten Deine Kommentare, die sind Spitze.... {+.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: lowtar am 10. Mai 2014, 01:28:18
... aber mal zu etwas gesagtem zu stehen, nein um Gottes willen, ...

und dass kommt von jemandem, der Leute, die nicht sofort verstehen,
dass er natürlich etwas ganz anderes meint, als das, was er geschrieben hat,
als Erbsenzähler bezeichnet!

 :] :] :]

Franzi und Lowtar, das ist speziell Euch gewidmet. Diese Kerle sind doch Eure Gesinnungsgenossen.

Dass jeder, der nicht Eurer Roten Propagandamaschine glaubt,
automatisch ein Gesinnungsgenosse der anderen Seite sein muss,
bestätigt die Vorstellung, die ich von Deinem absurden Weltbild habe.
Traurig.

Irgendwann sollten Leute wie Du mal begreifen, dass der Hass ein Ende haben muss,
wenn Thailand in absehbarer Zeit zur Normalität zurückkehren soll.

In letzter Zeit macht sich bei allerdings die Hoffnung breit, dass zumindest ein Gros der Thais das zu kapieren scheint,
auch die Kommentare de englischsprachigen Presse bestätigen das.

Und wenn es Farangs gibt, die weiterhin in die Kerbe rot gegen gelb hauen müssen, dann sollen sie das tun, aber bitte untereinander.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

 [-] [-] [-]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 10. Mai 2014, 01:29:44
Interview mit dem verprügeltem BMW Fahrer:

http://www.youtube.com/watch?v=2F8W3QXew78&feature=youtu.be
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 10. Mai 2014, 01:39:17
... aber mal zu etwas gesagtem zu stehen, nein um Gottes willen, ...

Dein Gehilfe und Zuträger @franzi kann Dir beistand leisten.  :D :D :D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: lowtar am 10. Mai 2014, 01:49:59
... aber mal zu etwas gesagtem zu stehen, nein um Gottes willen, ...

@vicko:

Versuch mal, Dein Kurzzeitgedächtnis auf die Reihe zu kriegen, der Spruch kommt nicht von mir, sondern, wie korrekt von mir zitiert, von Dir selbst.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 10. Mai 2014, 01:55:50
... aber mal zu etwas gesagtem zu stehen, nein um Gottes willen, ...

@vicko:

Versuch mal, Dein Kurzzeitgedächtnis auf die Reihe zu kriegen, der Spruch kommt nicht von mir, sondern, wie korrekt von mir zitiert, von Dir selbst.


Dies ist aber auf @franzi gerichtet.....!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 10. Mai 2014, 01:56:28
Soll das die ganze Nacht so weitergehen?   {;

Bis morgen früh geschlossen !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 10. Mai 2014, 06:48:47
Diese Ermahnung gilt nur für einige Kandidaten, die aber schon wissen werden, wer gemeint ist!
Z.B.: lowtar, vicko, franzi, shaishai, phuean und andere
(Nachtrag: auch dart wegen http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1453.msg1127195#msg1127195 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1453.msg1127195#msg1127195) und folgende)

Hallo Leute  {; So nicht!
Das Thema wird wieder eröffnet werden. Aber wer nun meint, nicht ohne persönliche Anmache seine politische Meinung äußern zu können (auch in anderen Themen!!), erhält eine Sendepause!
Und solche Argumente (wie: ich habe mich nur gewehrt und außerdem nur die Wahrheit geschrieben) zählen dabei nichts.
Ferner werde ich nie aufhören, es für ziemlich billig zu halten, aus der Anonymität heraus markige anmachende Sätze vom Stapel zu lassen!

Leider habe ich momentan durch unseren Betrieb wenig Zeit für unser Forum. Aber solche primitiven Anmachen (falls sie nun wieder geschehen) werden auch etliche Stunden später "belohnt" werden.
Bitte reißt Euch zusammen.

Meistens zeigen wir ja, dass wir auch besser miteinander kommunizieren können. Und da sollten wir wieder hin finden.


Gruß   Achim

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 10. Mai 2014, 11:49:38
Wieder geöffnet...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 10. Mai 2014, 14:40:30
Gut das Prayuth die Ruhe bewahrt: Ein Putsch ist keine Loesung.

http://www.bangkokpost.com/most-recent/409088/coup-not-the-answer-says-prayuth
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Patthama am 10. Mai 2014, 14:59:15

Gut das Prayuth die Ruhe bewahrt: Ein Putsch ist keine Loesung.

Meine persoeliche Meinung ist die,dass sich die Armeefuehrung auch nicht so sicher ist,wie hoch die Loyalitaet in der Truppe ist.Es koennte auch sein,dass der Onkel Sam nicht so begeistert von einem Putsch ist.Die Amis sind ja( Lupenreine) Demokraten,und haben evtl.sogar angedroht, den Generaelen keine Spielgeraete mehr zu liefern,sollten sie nicht auf sie hoeren.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 10. Mai 2014, 15:36:08
Anzeige wegen Mordversuch vom "Mönch".
Warnung an alle, außer den ST Getreuen, keine Mitteilungen der Übergangsregierung zu senden sonst Strom aus.

Ich dachte das Fass mit Blödheit wäre schon längst übergelaufen - aber die finden immer wieder etwas zum toppen und es zeigt noch einmal deutlich wessen Geistes Kind diese Typen sind.
Super Demokratisch!

 {[ {[ {[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 10. Mai 2014, 16:21:56
Drohungen gegen TV Sender, eine fette Ankuendigung die Loesung fuer Thailand um 16.00 Uhr live im Fernsehen yu verbreiten...und dann war alles nach 2-3 Minuten vorbei. {:}

Zitat
Saksith Saiyasombut ‏@Saksith 2 Min.

Suthep insists that ”there’s currently no PM, and no caretaker PM, only an acting PM” who has virtually no powers according to him.
As demanded yesterday, he’s calling for the senate and other govt bodies to pick a new interim govt

Heiland wirf Hirn! --C
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 10. Mai 2014, 16:34:29
Auch wenn es vermutlich nur eine Truppenuebung war, ist es mir voellig unerklaerlich, warum man in Zeiten mit erhoehter politischer Spannung, Panzer durch Bangkoks Strassen rollen laesst :-)

(https://pbs.twimg.com/media/BnQxGAwCcAA0LZD.jpg)

Richard Barrow ‏@RichardBarrow  · 42 Min. 
Armored Personnel Carriers on the streets of #Bangkok. Apparently returning from an "exercise"

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 10. Mai 2014, 16:34:42
Da hilft kein Hirnwerfen

weil kein Aufnahmemedium vorhanden ist
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 10. Mai 2014, 17:51:39
Meine Meinung dazu ist ganz einfach: Das Kaspertheater was der Suthep und der Mönch z.Z. abziehen ist absolutes Zoo Benehmen.
 {[ {[   Die brauchen einen Arzt.  {[ {[ {[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: phuean am 10. Mai 2014, 18:30:59
Diese Ermahnung gilt nur für einige Kandidaten, die aber schon wissen werden, wer gemeint ist!
Z.B.: lowtar, vicko, franzi, shaishai, phuean und andere
(Nachtrag: auch dart wegen http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1453.msg1127195#msg1127195 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1453.msg1127195#msg1127195) und folgende)

Hallo Leute  {; So nicht!
Das Thema wird wieder eröffnet werden. Aber wer nun meint, nicht ohne persönliche Anmache seine politische Meinung äußern zu können (auch in anderen Themen!!), erhält eine Sendepause!
Und solche Argumente (wie: ich habe mich nur gewehrt und außerdem nur die Wahrheit geschrieben) zählen dabei nichts.
Ferner werde ich nie aufhören, es für ziemlich billig zu halten, aus der Anonymität heraus markige anmachende Sätze vom Stapel zu lassen!

Leider habe ich momentan durch unseren Betrieb wenig Zeit für unser Forum. Aber solche primitiven Anmachen (falls sie nun wieder geschehen) werden auch etliche Stunden später "belohnt" werden.
Bitte reißt Euch zusammen.

Meistens zeigen wir ja, dass wir auch besser miteinander kommunizieren können. Und da sollten wir wieder hin finden.


Gruß   Achim



Selbst auf die Gefahr hin, dass ich nun gesperrt werde, muß ich nun endlich mal was loswerden.

Ich kann dieses schulmeisterliche Getue "Nehmt Euch zusammen" usw. schon nicht mehr ertragen.
Ich zumindest brauche solche dämlichen Belehrungen nicht. Wir sind hier gestandene Männer und Frauen, keine Jammerlappen wie es manche Moderatoren gerne hätten.
Ist das nun ein politischer thread oder nicht? Selbst in einem Mädchenpansionat wird kontroverser diskutiert.
Macht dieses Forum zu einem Strick und Häckelforum dann habt ihr Eure Ruhe. Aber auch nur vielleicht.

So nun walte Deines Amtes Bruder Kern und schulmeistere sprich "entkerne" mich. Werds wie ein Mann ertragen.

Phuean.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Metzger_Pattaya am 10. Mai 2014, 18:50:57
Das ist doch wohl ein Witz, das sich heute die Polizei bei dem Möchtegern Mönch für den Einsatz des Tränengas entschuldigt,statt der Wasserwerfer hätten Sie gleich Flammenwerfer gegen diese hirnlosen Kaoten einsetzen sollen. {+
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: phuean am 10. Mai 2014, 19:03:25
Scheint die Menschen in Bangkok haben unter dem Druck der PDRC und einiger fragwürdigen Entscheidungen des Constitution Court kapituliert.
Recht und Ordnung sind aufgehoben und der einzige gewählte Governeur of Thailand (Governeur von Bangkok) symphatisiert mit diesen Terroristen.
Keine einfache Situation.

Phuean
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 10. Mai 2014, 19:26:12
Bin gerade zurueckgekommen und wollte zu diesem, dem Beitrag von Kern, auch einen Kommentar abgeben.
Mit Erstaunen sehe ich, dass dir da auch einiges schraeg vorkommt. So klar haette ich mir es nicht zu schreiben getraut, aber,  {* (Das hat jetzt aber nix mit Landsmann zu tun)

Etwas Anderes, was mir Kopfzerbrechen machte, muss ich zusaetzlich loswerden.

Zitat
Leider habe ich momentan durch unseren Betrieb wenig Zeit für unser Forum. Aber solche primitiven Anmachen (falls sie nun wieder geschehen) werden auch etliche Stunden später "belohnt" werden.

Es gibt ausser dem Kern noch den namtok, Bruno99, TIT und tom-bkk als aktive Moderatoren. Traut der Kern diesen nicht zu, dass sie moderieren, sprich "Belohnungen" austeilen. Oder sind die inzwischen als Moderatoren h.c. degradiert worden.

Ich persoenlich traue genannten Moderatoren sogar mehr zu, wie dem Kern (da unter Anderem nicht schulmeisterlich)

Der namtok ist ja auch rot, vielleicht noch roter wie der Kern, aber es macht der namtok zumindest von seiner Machtfuelle keinen Unterschied zwischen Aandersdenken.

Beispiel lowtar:
Zitat
Diese Ermahnung gilt nur für einige Kandidaten, die aber schon wissen werden, wer gemeint ist!

Ja der weiss jetzt, dass Alles, was gegen die rote Linie von Kern laeuft, ermahnt wird. Ausfallend wie Andere ist er naemlich nie geworden


Ob solche Vorgehensweise den Besucherschwund zutraeglich ist, ist zu bezweifeln.

Zitat
April 2014    37    2650    118    158    619086
März 2014    34    2952    177    161    755167
Februar 2014    41    2867    61    192    733403
Januar 2014    57    3974    96    205    960581

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 10. Mai 2014, 21:33:20
Wenn Zoff als Barometer für Attraktivität sorgen soll, kann man gut auf Klickzahlen verzichten. :-)
Zaungäste die sich an Reibereien aufgoilen, brauch ma net!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 10. Mai 2014, 23:01:05
So, nun aber mal zurück zum Thema:

Auch wenn es vielen nicht gefällt, aber es ist nun mal wahr, das es sehr viel parallen zwischen Suthep und Hitler gibt.

Hitler hat sich auch einen Dreck um bestehende Gesetze gekümmern.
So macht es Suthep auch, für sind die Gesetze nicht gültig.

Und so könnte ich nun noch ellenlang weiter machen,
aber meine Zeit ist mir zu kostbar, um sie für diesen Faschisten zu vertun.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 10. Mai 2014, 23:12:41
Andreas....Er bringt es auf den Punkt! [-]

http://www.youtube.com/watch?v=OOannPyZ9Ok&feature=share
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 11. Mai 2014, 03:33:22
Ich haette da eine Loesung fuer Thailand !  ;)

Warum nicht einfach 2 Regierungen. Eine vom Suthep und eine von der Phua Thai  ;) ... jeder Thai bekommt dann je nach Gusto entweder eine Gelben oder einen Rote ID Card und fuer ihn gelten dann die jeweiligen Gesetze die die Regierung erlaesst.
Das Budget muessen sie sich teilen, dann kann kriegt jeder was ab  ;)

Da faellt mir gleich wieder dieser klassiker Fred hier ein: "Wird nun alles wieder gut" http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=474.0

Sudepp hat sich schon mal vorsichtshalber gleich zum Sieger erklaert und zieht im Regierungsgebaeude ein wo er eine Oppositions-Regierung aufbaut  :D
http://www.bangkokpost.com/most-recent/409110/government-house-new-pdrc-base
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 11. Mai 2014, 07:20:57

Hitler hat sich auch einen Dreck um bestehende Gesetze gekümmern.
So macht es Suthep auch, für sind die Gesetze nicht gültig.

Und so könnte ich nun noch ellenlang weiter machen,
aber meine Zeit ist mir zu kostbar, um sie für diesen Faschisten zu vertun.


Entscheidend ist doch, wer lässt den Faschisten Suthep solange gewähren ( siehe Hitler) ?   >:
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 11. Mai 2014, 08:54:02
Zusammenfassung der Ereignisse bei Vice News

http://www.youtube.com/watch?v=guLgU-NTB80&feature=youtu.be
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 11. Mai 2014, 10:24:21
Titelseite der Nation

(https://pbs.twimg.com/media/BnUscJHCYAEMkOV.jpg:large)


http://www.nationmultimedia.com/politics/Showdown-looming-30233374.html
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 11. Mai 2014, 10:40:27
@vicko

Und die Welt schaut zu. Genau wie 1933....

Alle sagen nur immer es wird schon nicht so schlimm werden....

So fängt es immer an.  {[ {[ {[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 11. Mai 2014, 12:23:29
Was soll die Welt sonst tun ?

Es handet sich bei der Kasperliade um eine innere Angelegenheit von
Thailand.

Wie weit der Weg zur Weggabelung zum " failed states " ist,ist noch nicht
abzuschaetzen.

Der Kniefall der der Polizei vor einem politisierenden Moench,der Einzug in den
Amtssitz der Regierung durch einen ausserparlamentarischen Oppositionellen,
die Urteilsverkuendung durch Richter,denen selbst die auslaendische Presse das
Tragen von gefaerbten Brillen attestiert,die angedrohte Exilierung einer Familie,
sind vielleicht nur der Anfang vor einem Chaos,das auch einmal Hua HIn erreichen
kann.

Ist das Chaos erst mal da und laeuft nicht alles nach Plan,wird gerne nach einem
Suendenbock Ausschau gehalten.Ist das Feindbild nicht im Ausland zu finden,sucht
es man vielleicht im Inland.

Farangs sollten die weitere Entwicklung im Auge behalten.


Jock



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 11. Mai 2014, 12:33:03
Es könnten z.B. die grössten Handelpartner Sanktionen etc. ankündigen, falls Thailand den Demokratisierungsprozeß nicht weiter verfolgt.

Es gibt immer Möglichkeiten wenn man denn will.

Aber es sind eh alles scheinheilige Heuchler mit einer Doppelmoral.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 11. Mai 2014, 12:50:41
Das Desinteresse der Welt an den undemokratischen Geschehnissen in Thailand ist erschreckend.
Jeder scheint mit sich selbst beschäftigt zu sein. Von keinem Staat gab es bisher eine deutliche Warnung an die Undemokraten. Keiner scheint die Gefahr die durch  Suthep und vor allem den im Hintergrund Agierenden ausgeht ernst zu  nehmen. Das könnte ein grosser Fehler sein.

Aber wie kann Thailand geholfen werden?
Jede Art von Sanktionen würde nicht die treffen, die für diese Situation verantwortlich sind. Ermahnende Worte werden konsequent ignoriert.

Die Hoffnung, dass die Vernunft siegen könnte schwindet bei mir täglich.

Zarah Leander sang einmal "Ich weiß,  es wird einmal ein Wunder gescheh'n" nur keiner weiß wann.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 11. Mai 2014, 13:07:01
@AndreasBKK

Die groessten Handelspartner im Export sind die USA,Japan und China,
die rd. 30 % abdecken.

Japan wiederum exportiert nach Thailand im Ausmass von 20 % des
gesamten Importes.

Die USA betrachten Thailand als wichtigen Buendnispartner in SOA und werden
daher Sanktionen kaum in Betracht ziehen.Und dass China Schritte setzt,demo-
kratische Entwicklungen in Thailand voranzutreiben,waere ich skeptisch,ob es
entsprechende Erfahrung oder auch nur Verstaendnis aufbringt.

Jock

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namping am 11. Mai 2014, 13:23:36
Was ist, wenn Thailands Koenig stirbt ???

http://www.zeit.de/2009/xx/Bhumibol (http://www.zeit.de/2009/xx/Bhumibol)

---

Änderung: Dieser interessante Artikel ist bezüglich LM teils harter Tobak. Deshalb Link geändert. Aber wenn man für "xx" die Zahl 17 einsetzt ...  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 11. Mai 2014, 13:26:53
(https://pbs.twimg.com/media/BnVWRIgCYAAK-pl.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 11. Mai 2014, 14:01:36
Harter Stoff den die Zeit da veröffentlicht hat.
Danke für den Link.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Philipp am 11. Mai 2014, 14:24:30
Der Artikel ist aber aus dem Jahre 2009 !  !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: rawo am 11. Mai 2014, 15:12:46
Der Artikel ist aber aus dem Jahre 2009 !  !

das ist zwar richtig, spricht aber dennoch nicht gegen seinen inhalt. immerhin gehört der artikel zu den wenigen westlichen mediendarstellungen, in denen der hintergrund des konfliktes nicht nur auf die hemdenfarbe reduziert wird. ich finde ihn daher nachwievor sehr hilfreich zum verständnis.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 11. Mai 2014, 15:14:46
Das ist schon aus dem link ersichtlich. Dadurch wird aber die Vergangenheit, eben vor 2009, nicht berührt.
 Wäre der Artikel von 2014, kämen nur noch weitere Fakten dazu. :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: rawo am 11. Mai 2014, 15:26:37
weitere fakten bzw eine aktualisierung waren im dez 2013 in der berliner zeitung zu lesen

http://www.berliner-zeitung.de/politik/thailand-eine-prinzessin-zieht-in-die-schlacht,xxxxxxxx,25594662.html

---

Änderung: Der Artikel ist sehr interessant. Aber der Kommentar dazu geht absolut in die Richtung LM.
Deswegen die Änderung des Links. Wer aber "10808018" für "xxxxxxxx" einsetzt ...  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 11. Mai 2014, 15:33:55
Interessant
und vollkommend zutreffend
ist auch der Kommentar
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 11. Mai 2014, 16:52:46
Danke @rawo für diesen Link.
So kommt zusammen, was zusammen gehört ..........
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 11. Mai 2014, 17:00:02
Es geht halt nur um Pfründe abzusichern

dazu passt diese Story

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/wie-viel-geld-braucht-ein-koenigshaus-im-jahr/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 11. Mai 2014, 18:35:33
Die Reportage von " Der Zeit" und andere Publikationen sind fuer
Alteingesessene ein alter Hut.

Aber auch fuer unsere Thaifrauen sind solche Meldungen keine
Ueberraschung.Sie wissen viel mehr als sie uns auf die Nase binden oder
ein Sterbenswoertchen darueber verlieren.

Ich habe es schon einmal geschrieben.Die Budget der Koenigshaeuser
sind nicht unbedingt vergleichbar.Man muss wissen,was alles aus diesem
Budget finanziert wird.

In Holland z.B. werden die Unterhaltskosten fuer die Schloesser vom Staat
uebernommen.Keine Ahnung wie das in Thailand gehandhabt wird.

Auf die Frage,was ist wenn der Koenig stirbt,liegt die Antwort auf der Hand.

Der Kronprinz wird naechster Koenig.

Es ist auch die Frage gestellt worden,warum aeussert sich der Palast nicht zu den
gegenwaertigen Ereignisse?

Koenig Bhumibol hat eine sehr hohe moralische Kompetenz und wird vom Volk
verehrt.

Aber,als konstitutioneller Monarch hat er ausser der moralischen Autoritaet keine
besonderen Machtinstrumente.

Daher ist es nicht nur ueblich,dass er sich zum politischen Tagesgeschaeft nicht aeussert
sondern muss abwaegen,wann er seine Stimme erhebt.

Aeussert er sich zu frueh,ist die Gefahr,dass das Gesagte verpufft.Aeussert er sich zu
spaet,kann es sein,dass er nicht mehr gehoert wird.

Ich bin ueberzeugt,dass man die Situation auf den Strassen Bangkoks genau beobachtet
und zur gegebenen Zeit,ein Statement abgeben wird.

Jock
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Josef am 11. Mai 2014, 19:57:23
@ linglao ....Das Desinteresse der Welt an den undemokratischen Geschehnissen in Thailand ist erschreckend.

wer interessiert sich über die undemokratischen Geschehnisse in EU und Umgebung ?? Ist denn eine wirkliche Demokratie (in großen Einheiten) möglich ??

Gruß aus Regen+Windland Nordgermanien
Josef
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 12. Mai 2014, 04:36:06
@ Josef

Wird in Europa gerade ein Staat von brutalen Minderheiten ausgehebelt?
Ich verstehe Deinen Einwand, kann aber keine vergleichbaren Ereignisse in der EU sehen.

Was ist eine wirkliche Demokratie?  Es wird niemals eine Staatsform geben,  die zu 100% alle darin lebenden Menschen zugleich zufrieden stellt. Das gibt es vielleicht in einer Welt in der das Individuum Mensch nicht beteiligt ist. Ohne Unterschiede unter uns gäbe es keine Weiterentwicklung.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 12. Mai 2014, 06:08:21
Dann befass dich mal naeher mit der Ukraine. Dagegen sind die Vorfaelle- und gaenge hier geradezu laeppisch.

fr

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 12. Mai 2014, 07:31:57
VERLIERT DAS LAND DES LÄCHELNS SEINE MORAL?

http://passauwatchingthailand.com/2014/05/11/hate-speech-hassrede-verliert-das-land-des-lachelns-seine-moral/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: udo50 am 12. Mai 2014, 08:20:39
moin @rawo

  Bei anklicken des von dir eingestellten Link erscheint bei mir  Leider konnte die von Ihnen angeforderte Seite nicht gefunden werden ??? ??? ??? ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: carsten1 am 12. Mai 2014, 09:12:30
@Udo, mach doch einfach das, was @Kern drunter geschrieben hat, und schon funktioniert es tadellos....... :}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 12. Mai 2014, 12:44:39
@franzi

Es ging um das Desinteresse.  Über die Ukraine Wird in der ganzen Welt ausführlich,  wenn auch einseitig und möglicherweise falsch, berichtet.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 12. Mai 2014, 17:09:21
Dagegen sind die Vorfaelle- und gaenge hier geradezu laeppisch.

fr

Geht´s noch zynischer ?
Das sehen die Angehörigen der Toten und verletzten Menschen in Bangkok, vom verantwortlichen Affentheaterführer Sudepp in den letzten Monaten angezettelt, wohl verständlicherweise etwas anders.  {+ {:}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 12. Mai 2014, 17:47:37
Dann halte ich das mal fest: Suthep als Protestfuehrer ist fuer dich dafuer verantwortlich, dass Protestierende, etwas ueber 20, den Tod gefunden haben.

Dann sind logischerweise die damaligen Protestfuehrer Jatuporn und Konsorten dafuer verantwortlich, dass vor gut vier Jahren 91 Personen, nicht nur Protestler, den Tod gefunden haben.

@linglao

Zitat
Wird in Europa gerade ein Staat von brutalen Minderheiten ausgehebelt?
Ich verstehe Deinen Einwand, kann aber keine vergleichbaren Ereignisse in der EU sehen.

Wenn du jetzt schreibst, dass es nur um das Desinteresse geht: das gleicht sich aus. Die Thais interessiert herzlich wenig, was in der Ukraine und anderen europaeischen Laendern vor sich geht. Ist verstaendlich. Genau so verstaendlich ist, dass die DACHler kein Interesse an den politischen Vorgaengen in Thailand haben.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 12. Mai 2014, 17:56:59
Genau so verstaendlich ist, dass die DACHler kein Interesse an den politischen Vorgaengen in Thailand haben.

fr

Das dürfte überwiegend für Dachler gelten, die nur nach Thailand reisen, um für ein paar Wochen im Jahr die Sau raus zu lassen.
Deren Meinung ist ohnehin irrelevant. :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 12. Mai 2014, 18:59:16
Dann halte ich das mal fest: Suthep als Protestfuehrer ist fuer dich dafuer verantwortlich, dass Protestierende, etwas ueber 20, den Tod gefunden haben.

Dann sind logischerweise die damaligen Protestfuehrer Jatuporn und Konsorten dafuer verantwortlich, dass vor gut vier Jahren 91 Personen, nicht nur Protestler, den Tod gefunden haben.
fr

„Äpfel mit Birnen vergleiche“.   {+
Damals wurde von Mark A. und Sudepp ein Schießbefehl an die Armee erteilt, „in Notwehr“ auf Zivilisten zu schießen, dass Ergebnis ist bekannt, somit stehen beide Politiker heute unter Mordanklage.
Unter dem angeblichen friedlichen, gewaltlosen marschierenden Affentheaterführer Sudepp, gibt es von Seiten der Regierung keinen Schießbefehl. Die „friedlichen, gewaltlosen Demonstrationen“ gegen die Regierung und Einrichtungen konnte man zu genüge per Bilder, Berichte, Video`s verfolgen, dass Resultat widerlegt Sundepp`s und Deine Aussagen, somit ist er mitverantwortlich für sein handeln in dieser Stadt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 12. Mai 2014, 19:41:51
Damals wurde von Mark A. und Sudepp ein Schießbefehl an die Armee erteilt...

und vor dem Schiessbefehl der damaligen Regierung gabs keine Toten  {+

somit ist Franzis Kommentar, zumindest bis zum Schiessbefehl, kein Aepfel/Birnen-Vergleich... aber da hast du ja sicher wieder eine das-war-nicht-die-Schuld-der Rothemden-Antwort 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 12. Mai 2014, 19:47:35
Die gelben Kommentare

sind fernab jeglicher Realität
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 12. Mai 2014, 19:51:19
Samma gehts noch, Bruno? {+
In 2010 gab es jede Menge Tote durch verordnete Staatsgewalt der Faschisten, das fing schon bei dem Clash auf der Khason Road  an, und gipfelte in der Ermordung von Unschuldigen, in einem Tempel. {/

In 2014 hat die demokratisch gewählte Regierung jedliche Gewalt vermieden, was man von den Faschisten, die das Land seit Monaten lahmlegen, ganz sicher nicht behaupten kann.

Falls du daran Zweifel hast, solltest du mal das letzte Opfer auf der Intensivstation besuchen. >:
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 12. Mai 2014, 20:22:42
... zumindest bis zum Schiessbefehl...  

die Anklage gegen Abhisit und Suthep basiert auf einem Befehl vom Mai 2010

http://www.spiegel.de/politik/ausland/mordanklage-in-thailand-ex-regierungschef-abhisit-vor-gericht-a-938586.html
Zitat
Er und sein damaliger Vize Suthep Thaugsuban, der momentan die Anti-Regierungs-Proteste anführt, sollen das harte Vorgehen der Soldaten gegen Demonstranten im Mai 2010 genehmigt haben.

"Cruel April":

http://en.wikipedia.org/wiki/2010_Thai_political_protests

Zitat
On 10 April, troops unsuccessfully cracked down at Phan Fah, resulting in 24 deaths, including one Japanese journalist and five soldiers, and more than 800 injuries.

der Schiessbefehl kam nach den ersten Toten, darauf bezieht sich meine Aussage und auf gar nichts anderes
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 12. Mai 2014, 23:52:57
Artikel der FAZ:


Thailand blickt in den Abgrund

Keine Regierung in Sicht, Unruhen, Rezession. Das (einstige) Urlaubsparadies zerstört sich aufgrund der Wirren derzeit selbst.


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fruehaufsteher/suedostasien-thailand-blickt-in-den-abgrund-12935003.html
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 13. Mai 2014, 03:14:29
Die USA betrachten Thailand als wichtigen Buendnispartner in SOA und werden
daher Sanktionen kaum in Betracht ziehen.Und dass China Schritte setzt,demo-
kratische Entwicklungen in Thailand voranzutreiben,waere ich skeptisch,ob es
entsprechende Erfahrung oder auch nur Verstaendnis aufbringt.

Erstaunlich an diesem gestrigen Artikel über mögliche Handelssanktionen der Amis

http://www.bangkokpost.com/news/local/409043/us-groups-urge-sanctions-on-thailand

finde ich die Reaktion der Leserschaft:

137 people liked / 9 people disliked it


Die Chinesen haben andere Prioritäten u sind übrigens wegen dem gecancelten Schienenverkehrsausbauplan mächtig angefressen.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 13. Mai 2014, 15:30:55
Der  Lumphini Park wird geräumt
Die Aufräumarbeiten waren offensichtlich nicht sehr umfangreich, dort sieht es immer noch aus wie auf einer Mülldeponie.

Hat nicht die radikale Gelbfraktion sogenannte "Müllentsorger" ?  {/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 13. Mai 2014, 15:40:35
Sudepp will um 16.00 Uhr eine wichtige Ankündigung machen. (Schade da bin ich gerade unterwegs)

Ob er den naechsten Endsieg ankuendigen will?

ThaiPBS English News ‏@ThaipbsEngNews  · 5 Min. 
PDRC leader Suthep Thasugsuban will make an important announcement at 4.00 p.m. today, PDRC spokesman Ekanat says

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 13. Mai 2014, 18:08:48
Soo wichtig war der Mist dann wohl doch nicht. {+

Er fordet alle Buerger auf, Druck auf den Senat auszuueben um einen neuen Premier zu ernennen. Der darf dann den wirtschaftlichen Schaden, den Sudepp selber ausgeloest hat, wieder bereinigen. {:}

http://englishnews.thaipbs.or.th/41088/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 13. Mai 2014, 18:17:56
Offensichtlich wurden Redshirts gesichtet, mit dem Aufdruck "Wir lieben den Kronprinzen" auf ihren Shirts. :)

(https://pbs.twimg.com/media/BngrEPcCUAAkkK5.jpg)


Khaosod English ‏@KhaosodEnglish  · 21 Min. 
Redshirt wearing "We Love Crown Prince" T-Shirt holds up picture of Ex-PM Yingluck at rally on Aksa Avenue today

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 13. Mai 2014, 19:01:58
Es wird immer lustiger!
Sudepps Kumpel, der neue Senatssprecher Surachai hat in einer Pressekonferenz angekuendgt das Artikel 7 der Verfassung, zu einer neuen Ernennung eines Interims Premier angewendet wird, wenn die derzeitige Uebergangsregierung keine neuen Loesungen anbieten kann.

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1399979855&typecate=06&section=

Wie bitte? Was sollen die denn nun anderes anbieten, ausser einer demokratischen Neuwahl am 20. Juli?

----
----

Will appointed senator Surachai Liengboonlertchai go into the history books as the man who started a civil war? He wants an appointed PM!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 13. Mai 2014, 20:44:44
Hier noch ein paar Nahaufnahmen nach dem Auszug der Vandalen, aus dem ehemaligen öffentlichen Raum „Lumpini Park“ in Bangkok.
Dies ist wohl ein kleiner Vorgeschmack, auf ihre „Neue Ordnung“, dann „Gute Nacht Thailand“ !  {/ {/ {/

(https://pbs.twimg.com/media/BngOa3ECYAATIQ5.jpg)
(https://pbs.twimg.com/media/BngPVQgCAAAiJlC.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 13. Mai 2014, 21:49:22
Da zeigt sich das wahre Gesicht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 13. Mai 2014, 22:00:25
Na ja, immer noch besser als abgefackelte ATM's und Shoppingmall 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 13. Mai 2014, 22:09:32
Autsch, wie peinlich du mal wieder bist. :-)

Brauchst du ein paar Bilder von Opfern der geistig-armen, faschistischen Elite aus 2010 oder 2014?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 13. Mai 2014, 22:12:23
Gibt kein besser oder schlechter, beides ist strafbar!

Wenn eine Langnase da etwas weg wirft, dann gibts ratz-fazz ein nettes Bussgeld!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 13. Mai 2014, 22:13:55
Brauchst du ein paar Bilder von Opfern der geistig-armen, faschistischen Elite aus 2010 oder 2014?

falsche Antwort, es geht doch darum wie die Lokalitaet nachAbzug aussieht  >:
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 13. Mai 2014, 22:23:08
Schauen wir mal wie ganz Thailand ausschaut, sollte der Sudepp doch noch den Endsieg erreichen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 13. Mai 2014, 22:24:58
@bruno
Laecherlich, es ist schon klar was du suggerieren willst. >:

Du wirst einer der Ersten sein, der den Redshirts die Schuld gibt, wenn die Sudepp-Blase platzt, und es wieder zu Gewalt kommt. {+
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 13. Mai 2014, 23:10:52
schon klar typisch
alles was schlecht ist
war Taksin
alles was gut ist oder war gehört den Demoks
schon klar
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 13. Mai 2014, 23:36:55
Gibt kein besser oder schlechter, beides ist strafbar!

Wenn eine Langnase da etwas weg wirft, dann gibts ratz-fazz ein nettes Bussgeld!

Das ignoriert hier auffällig, so mancher nicht namentlich genannter Farang/Langnase/Ausländer in seiner Vermessenheit mit gefärbten Brillengläser, in der Hoffnung ihn würde es nicht Betreffen, er stehe ja vermeintlich auf der „richtigen Seite“.  {+
Möglicherweise sein großer Irrtum, er ist nur ein geduldeter Gast, unter vielen hier auf Zeit.  
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 14. Mai 2014, 21:12:56
auf passau watching thailand wurde die rede von sondi ins deutsche übersetzt
http://passauwatchingthailand.com/2014/05/10/ein-militarputsch-ist-nichts-verwerfliches-eine-rede-des-fruheren-pad-anfuhrers-sondhi-limthongkul/#more-804 (http://passauwatchingthailand.com/2014/05/10/ein-militarputsch-ist-nichts-verwerfliches-eine-rede-des-fruheren-pad-anfuhrers-sondhi-limthongkul/#more-804)

jetzt lässt der mob seine maske fallen. es wird nicht nur nach dem militär gerufen. ein übergangs"führer" wird auch abgelehnt, eine rückkehrzur parlamentarischen demokratie ebenso. das land soll gar nicht mehr in die hand von politikern zurück gegeben werden. die rhethorik gleicht auf beängstigende weise der ns- rhethorik aus 1933, dort hieß es auch, dass man keine 'laberbude' (reichstag) brauche.

Der ehemalige PAD-Führer Sondhi Limthongkul und Flughafenbesetzer aus 2008 zu Schätzungsweise 80 Jahre Gefängnisstrafe verurteilt, ohne sie Antreten zu müssen, erklärt seine totalitäre Ideologie.  {:}
Wer seine Rede liest wird nicht mehr sagen können, ich habe es nicht gewusst oder ob er nicht Morgen schon im Faschismus aufwacht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 14. Mai 2014, 21:17:54
Auch ein "Klon":

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1.0-9/10376735_10152390414831154_4517273658100730590_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 15. Mai 2014, 12:08:32
In der Nacht soll es wieder zu einer Schiesserei und zu Bombenanschlägen gekommen sein.

Bilanz: 2 Todesopfer und mind. 21 Verletzte.

...


das es nun nicht mehr so ruhig zugehen wird wird vorher, war ja wohl abzusehen...

ziehen wir mal bilanz nach der wm...


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 15. Mai 2014, 13:11:45
Genug ist genug! (Voranai Vanijaka)

Bisher hatten wir kleinere Auseinandersetzungen. Aber die Bedrohung durch zunehmende und andauernde Herrschaft des Mobs bedeutet, dass wir uns in Richtung einer ausgewachsenen Gewalt bewegen. Im Gegenzug wird sich die Zahl der Todesfälle drastisch erhöhen.

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/409860/suthep-thaugsuban-has-won-as-much-as-he-possibly-can-without-plunging-bangkok-into-full-blown-violence-enough-is-enough-says-voranai-vanijaka
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 15. Mai 2014, 19:04:20
naja Montag wird der Senat Prem zum neuen Premier machen......oder Suthep wird sich zum Premier machen...Montag laeuft ja sein Ultimatum ab
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 16. Mai 2014, 00:19:15
Zitat
.oder Suthep wird sich zum Premier machen...

Einfach verhaften waer was ...
Titel: Re: Anti - Regierung Demo in Bangkok (Nur für Nachrichten!)
Beitrag von: shaishai am 16. Mai 2014, 00:24:56
Zitat
3 Pickups gegen eine Reihe Polizisten. Der "Durchbruch" in die Luftwaffenbasis:
https://www.youtube.com/watch?v=vknB6uFOSss

wie jetzt?

haben die kein tor???

und wenn ich sehe, wie aggressiv der linke pick-up vorgeht,
sorry, einfach abknallen den pisser.


mfg


edit: oh, sorry, der nachrichten-thread.
von mir aus verschieben den post...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 16. Mai 2014, 00:30:17
@shaishai

Kein Problem, schon passiert ... mitsamt VDO Link.

Zitat
sorry, einfach abknallen den pisser.

Die Reifen tuns auch - unbegreiflich was die alles duerfen  --C
Titel: Re: Anti - Regierung Demo in Bangkok (Nur für Nachrichten!)
Beitrag von: namtok am 16. Mai 2014, 00:36:37
Die Luftwaffe hätte an sich genügend eigene Leute, sowohl Militärpolizei wie Bodensicherungstruppe, um ihre Hauptquartier komplett dichtzumachen !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 16. Mai 2014, 00:44:34
wie gut, dass sutheps truppe alles so friedliche, gewaltlose demonstranten sind  {[  {+  {/


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 16. Mai 2014, 04:18:49
Kann mir vorstellen, dass nach den vielen Toten bei den Protestierern bei den Wachen die Nerven langsam blank liegen.
Was aber sinnlose Schlaegereien weit abseits der Demopunkte in keinster Weise rechtfertigen.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: malakor am 16. Mai 2014, 05:21:22
Zitat
.oder Suthep wird sich zum Premier machen...

Einfach verhaften waer was ...

besser:   nach Dubai ueberstellen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jorges am 16. Mai 2014, 07:00:27
wie gut, dass sutheps truppe alles so friedliche, gewaltlose demonstranten sind  {[  {+  {/


mfg

Einen Fanatiker der Sudeppl-Wachen kenne ich sehr gut, Moslem aus Hat Yai, dessen Eltern nach Laem Ngop umgesiedel sind.
Er war frueher mein bester thailaendischer Freund, ich kenne und schaetze seine ganze Familie.

Bei der Flughafenbesetzung hat er sich scheinbar so gut bewaehrt, dass ihm danach mehrere Schiessausbildungen gegoennt wurden. Jetzt ist er sozusagen hauptberuflicher Gelb-Terrorist.

Fuer mich hat ihm die PAD komplett das Hirn gewaschen, der Junge lebt im Krieg, kennt nur noch Hass gegenueber allem, was ihm als nicht konform vorgegeben wird.

Ab und zu telefonieren wir,  Zeit fuer ein Treffen hat er seit der Blockade BKKs nicht mehr.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 16. Mai 2014, 07:47:38
@ jorges
Sehr interessant, leider.....
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 16. Mai 2014, 12:31:27
Man mag es kaum glauben. Einer der PDRC Anführer, Sombat Thamrongtanyawong, wurde tatsächlich verhaftet und zur CAPO gebracht.
....


heisst ja nix.

wird ja wohl ned so lange dauern, bis die meldung kommt, er ist auf kaution wieder draussen.

bisschen labern mit denen und dann wieder ab auf die strasse...


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 16. Mai 2014, 12:38:38
Wenn ich es nicht falsch verstanden habe, war schon bei Ausstellung der Haftbefehle klar, das die Beschuldigten nach der Vorführung bei der Polizei auf Kaution freigelassen werden, da keine Fluchtgefahr besteht. ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 16. Mai 2014, 13:08:56
Zitat
Einer der PDRC Anführer, Sombat Thamrongtanyawong, wurde tatsächlich verhaftet und zur CAPO gebracht.

Huch, der Mann ist immerhin Rechtsprofessor und Politikwissenschaftler, der eine Menge "schlauer" Bücher  geschrieben hatte und  bis vor kurzem gar Präsident der NIDA - Universität war.  


Vielleicht kan sich tombkk noch  erinnern, mit dem waren wir mal Essen. Seine damalige Kernaussage:  " Infrastrukturausbau ist eine Investition in die Zukunft des Landes, was auch eine Verschuldung dafür rechtfertigt". In die Politik wollte er  nicht.  Das war halt noch zu Thakis Zeiten...


Jedenfalls ein erstaunlicher Aktivismus  und Positionswechsel eines "Rechtsexperten",  während in einer populären Fernsehshow der unter dem "Gesetz der Strasse" grossgewordene ehemalige Puffbesitzer Chuwit die verfassungsgemäss korrekte Position gegen den durchgeknallten (ernannten) Senatssprecher verteidigt, was ein erstauliches Zeichen dafür ist, was falsch läuft in diesem Land...

@bangkokpundit  :

Are we in the twilight zone? Feels somewhat weird when when Chuwit becomes the most forceful advocate for democracy..
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 16. Mai 2014, 13:14:32
Finde den Tweet gerade nicht. Ein 2. PDRC Leader soll sich angeblich heute morgen freiwillig bei der Polizei gemeldet haben, und wurde anschließend auf Kaution entlassen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 16. Mai 2014, 15:21:43
(http://up.picr.de/18297392ai.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 16. Mai 2014, 18:10:28

wird ja wohl ned so lange dauern, bis die meldung kommt, er ist auf kaution wieder draussen.



Normaler Standard.

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1400236224&typecate=06&section=

------
------

Der BTS Skywalk am MBK hat einen neuen Schrein für Geister! C--
Den "Heiligen Verkehrs-Pylone"

(https://pbs.twimg.com/media/Bnv77vQCUAIHKwK.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 16. Mai 2014, 20:23:45
dazu fällt mir nur ein

DIE sind SO
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 16. Mai 2014, 21:37:20
Der Senat läßt Suthep also erst einmal abblitzen und setzt keinen PM ein.
Mal sehen wie lange......   {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 16. Mai 2014, 23:52:48
Ein lesensweter Artikel aus der FAZ:
http://m.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/gewaltsame-proteste-in-thailand-die-selbsternannten-12940773.html (http://m.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/gewaltsame-proteste-in-thailand-die-selbsternannten-12940773.html)

und noch einer aus der FR zum nicht eingesetzten PM:
http://www.fr-online.de/politik/krise-in-thailand-senat-ernennt-keinen-neuen-regierungschef,1472596,27149382.html (http://www.fr-online.de/politik/krise-in-thailand-senat-ernennt-keinen-neuen-regierungschef,1472596,27149382.html)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 17. Mai 2014, 00:22:00
dazu fällt mir nur ein

DIE sind SO

Oder die werden dazu so gemacht.


@linglao
Ein substanzieller Bericht in der "FAZ" über Thailand.   {*
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 17. Mai 2014, 00:51:37
Zitat
Vielleicht kan sich tombkk noch  erinnern, mit dem waren wir mal Essen. Seine damalige Kernaussage:  " Infrastrukturausbau ist eine Investition in die Zukunft des Landes, was auch eine Verschuldung dafür rechtfertigt". In die Politik wollte er  nicht.  Das war halt noch zu Thakis Zeiten...


Ja klar, ich habe den dann auch noch mehrmals getroffen. Kam mir auch ziemlich rational rueber, damals waren die Fronten auch noch nicht dermassen verhaertet. Aber schon wieder so ein Fall, da kenne ich aus den Uni Zeiten auch noch einige andere ... wie dermassen radikal sich da scheinbar intelligente Leute auf so einen Mist  {+ verschwoeren. Da koennte man viel schreiben ... und zu dem was grad so abgeht auch eine Menge, aber eher groebere Zeitverschwendung. Hoffe das Land und all die netten Menschen muessen nicht fuer ein paar Deppen buessen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 17. Mai 2014, 05:23:28

Den "Heiligen Verkehrs-Pylone"


Nach der Sudeppenrevolution:

(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1.0-9/10365886_619928571416268_7668021161449840475_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Dany am 17. Mai 2014, 14:42:16
Ich denke die Krise wird weitergehen bis das grosse Ereignis eintritt mit dem alle Seiten jederzeit rechnen. Und dann wirds erst recht losgehen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Patthama am 17. Mai 2014, 15:11:03
Ja,Dany
Das ist doch nun die letzte Chance des Sutheps,und seinen Verbuendeten ihre Pfruende zu sichern.Nach einem demnaechst eintreffenden Ereignis werden die Karten neu gemischt.Es sieht ja so aus,dass der Nachfolger mehr Verstaendnis, fuer Demokratie,also fuer eine von der Mehrheit des Volkes gewaehlte Regierung zeigt.Er scheint auch etwas Weltoffener zu sein,wie sich eine Monarchie im 21.Jahrhundert  anzupassen hat. Im Hintergrund sind ja auch schon Gespraeche zwischen Ihm,und einem Mann mit Wohnsitz in Dubai gelaufen.
Deshalb hat es m.E. der Suthep,und seine Anhaenger so eilig, noch schnell einige Sachen,zB.Sicherung von Pfruenden, mit einer von ihm eingesetzten Regierung zu regeln.


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 17. Mai 2014, 15:49:38
Seit langer Zeit kenne ich eine Thai die einen Dr. Phil. Titel trägt. Sie arbeitet für die Regierung und findet Suthep nur lustig und ist der Meinung, dass er gar nichts tun kann. Wahrscheinlich würde sie auch für eine ganz andere Regierung arbeiten, solange die guten Einkünfte für wenig Arbeit stimmen.
Bei soviel "Interesse" wird mir dann aber doch schlecht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 17. Mai 2014, 17:55:57
Suthep versucht doch nur seine eigene Haut zu retten. Wenn man sich mal überlegt, was den für Anklagen erwarten,

da muss er doch so handeln und alles versuchen politisch an die Macht zu kommen, und damit Immunität zu erreichen,
damit man ihn nicht mehr verhaften kann.

Rechnet doch mal durch was ihn als Strafe erwarten. Das Minimum ist lebenslänglich.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 17. Mai 2014, 18:39:51

damit man ihn nicht mehr verhaften kann.

Rechnet doch mal durch was ihn als Strafe erwarten. Das Minimum ist lebenslänglich.

selten so gelacht :]
Suthep wird genausolange sitzen wie Sondhi Limthongkul.
Komisch ist nur das gegen gewaehlte Regierungen alles ganz schnell geht...waehrend man bei der DP eine Frist verstreichen lies....und man aber auch nach fast 6 Jahren Flughafenbesetzung von Ziegenbart&Co sich nichts getan hat
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 17. Mai 2014, 18:48:32
tja
solange wie die Oberen ihr Ziel
nicht erreicht haben
werden die (Terroristen)
mit aller Macht unterstützt
und geschützt
so ist es
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 17. Mai 2014, 18:55:17
Die Amis haben vorhin eine "erweiterte Reisewarnung" herausgegeben :

U.S. Travel Alert for Thailand extended; avoid all protests, demonstrations, and large gatherings


http://bangkok.usembassy.gov/service.html
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 17. Mai 2014, 19:11:24


Suthep: The operation to reclaim sovereign power must be over by May 26

People will have to rise next Fri-Sunday, we will know if we win or lose on Monday

If not win, I will surrender on Tuesday 27, its not because I give up but we've done enough, economy has been damaged a lot alredy


If million of people don't show up on our side, no way we can win.

The operation will start from Monday


Der wievielte, angekündigte Endkampf ist das eigentlich, Nr. 13 oder 14?

Der hätte besser mal sein Versprechen vom letzten November wahr machen, und sich den Strick nehmen sollen, dann müsste der nicht noch so bloede über den von Ihm verursachten,  wirtschaftlichen Schaden plaudern. {+

Vom Schaden am Ansehen der angeblichen Demokratie, der Verfassungsschützer und den Gerichten erst gar nicht zu reden. {/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 18. Mai 2014, 06:15:08
“MÜSSEN WIR EIN VERFASSUNGSGERICHT RESPEKTIEREN, DAS DIE VERFASSUNG ZERSTÖRT?”: EIN INTERVIEW MIT WORACHET PAKEERUT

http://passauwatchingthailand.com/2014/05/17/mussen-wir-ein-verfassungsgericht-respektieren-das-die-verfassung-zerstort-ein-interview-mit-worachet-pakeerut/#more-882
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 18. Mai 2014, 09:15:05
Gelungene Analyse bei Al Jazeera


Thailand am Rande eines Bürgerkrieg

Zitat
... Both the constitutional court and the anti-graft commission were created in 2007 by a royalist government following the 2006 military-backed coup. The court has since sacked three elected governments, dissolved a dozen political parties and nullified elections certified as free and fair.

The country’s Senate and Constitutional Court have repeatedly blocked attempts by elected parliamentarians to amend the constitution. The anti-graft commission now wants to join forces with the Senate to resolve the country’s political impasse. The royalists’ relentless scheme to usurp power by undermining the rule of law now threatens to degenerate into civil war...

http://america.aljazeera.com/opinions/2014/5/thailand-redshirtspeopleasdemocraticreformcommitteeroyalistmonar.html
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 18. Mai 2014, 14:08:02
Nein, so was heisst eindeutig überzeugen und das Werkzeug dazu nennt man Argumentarium  ]-[

Stimmt, das hätte ich ja fast vergessen. Die schlagkräftige Argumentation war wirklich bislang sehr überzeugend. 8)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 18. Mai 2014, 15:04:04
Pardon - Suthep ist ein Fall für die Klapse.
Endsieg #?
Thaksin zahlt etlichen Senatoren jeweils 200 Mio Baht in Singapoore. Gibt es dafür Beweise?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 18. Mai 2014, 15:44:38
Natuerlich. Herr Suthep ist der lebende Beweis. Alles, ausgenommen der Endsieg, der eh nur zum aergern einiger Farangs immer wieder prophezeit wird, ist alles eingetreten, was verkuendet wurde.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 18. Mai 2014, 17:25:33
Kleine Demos von Auslandsthais :


(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1.0-9/10364051_704428579617295_1995484090727965282_n.jpg)


(https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/v/t1.0-9/10376179_797752906910195_8139696996216869982_n.jpg?oh=c57611fa6070320278eb90ab45278a45&oe=53F6CFE7)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 18. Mai 2014, 22:07:57
Suthep wird genausolange sitzen wie Sondhi Limthongkul.
Komisch ist nur das gegen gewaehlte Regierungen alles ganz schnell geht...waehrend man bei der DP eine Frist verstreichen lies....und man aber auch nach fast 6 Jahren Flughafenbesetzung von Ziegenbart&Co sich nichts getan hat

Warum komisch ?, wenn man doch verfolgen kann, wie die Gerichte/Richter mehrheitlich schon seit Jahren entscheiden, für die Gelbhemden und den Sudepp-Clan.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 18. Mai 2014, 22:58:58
daher meine Prognose:

er wird wieder "Millionen :D"  Demonstarnten am naechsten Wochenende haben und wird natuerlich weitermachen
dann hier ein Boembchen, hier und da ein Toter
der Armeechef der schon schon das Kriegrecht angekuendigt hat wird dies auch tun...um die Buerger zu schuetzen......
alle Demonstrationen usw werden beendet....= Zeit fuer den Senat einen Premier zu ernennen ohne das demonstriert werden darf

......
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 19. Mai 2014, 19:36:55
Thai Airways droht mit einem Generalstreik falls die Uebergangsregierung nicht bis zum 21.5. abgedankt hat.

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1400501180&typecate=06&section=
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 19. Mai 2014, 20:55:02
Was mischt sich Thai Airways ein?  Generalstreik  in diesem Fall für Undemokratische Verhältnisse. Das könnte negative PR geben.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 19. Mai 2014, 21:02:37
wird gut ankommen bei der Witschaft und morgen an der Boerse erst...obwohl es heisst ja kaufen wenn die kanonen donnern
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 19. Mai 2014, 22:03:15
Thai Airways ist

Amart

und der Kampf ist

Merheit des Volkes (Thaksin) gegen Amart

deshalb nicht verwunderlich

es kommen sicher noch einige Amartbetriebe dazu
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 19. Mai 2014, 22:20:45
... klar das stimmt, aber ja auch ein Boersen gelistetes Unternehmen, welches noch dazu noch rote Zahlen schreibt.

Gehts noch bloeder  {+ ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 19. Mai 2014, 22:29:08
die roten Zahlen werden sicher noch paar Nullen hinten dran bekommen, ich denke mal der Handel mit dieser Aktie wird spetestens 10.30 ausgesetzt

aber stellt euch das mal vor, ihr bucht Lufthansa FRA-BKK und dann muesst ihr feststellen da fliegt ja THai und die streiken  :D :D :D
da sind nicht nur THAI Kunden betroffen sondern auch die der Starallianz und die werden morgen den THAI Chef schon die Meinung geigen
 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 20. Mai 2014, 00:29:47
Was mischt sich Thai Airways ein?  Generalstreik  in diesem Fall für Undemokratische Verhältnisse. Das könnte negative PR geben.

Dürfen Staatsangestellte überhaupt streiken ?, wenn ja würde ich die alle entlassen die am politischen Streik teilnehmen, auf den Job warten hundert andere Thais.  C--

Thai Airways International PCL Aktie [WKN: 883941 / ISIN: TH0245010010]
Es geht schon bergab, Wert in Euro.

(http://shchart.finanzen.net/cst/FinanzenNet/Share/chart.aspx?instruments=13,834643,13,814&period=OneYear&style=share_dp_year)

http://www.finanzen.net/aktien/Thai_Airways_International_PCL-Aktie (http://www.finanzen.net/aktien/Thai_Airways_International_PCL-Aktie)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 01:19:41
Bis zum absoluten Tief zur damaligen Flughafenbesetzung ist noch etwas Luft.

(http://x.onvista.de/typ3.chart?SIZE=2&ID_NOTATION=250209&LEGEND=1&IND0=VOLUME&TIME_SPAN=SE&QUALITY=&GRANULARITY_UNIT=&XSTEPS=)


Mal schaun, ob sich die Streikankündigung nicht als Lufnummer erweist...  C--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 20. Mai 2014, 03:32:09
http://forum.finanzen.net/forum/thai_airways_wo_will_die_hin-t406868 (http://forum.finanzen.net/forum/thai_airways_wo_will_die_hin-t406868)

Auszug aus einem Kommentar:

 8 Milliarden USD Schulden !
.............. bei einem angenommenen durchschnittlichen Schuldzinssatz von nur 5 % bedeutet dies pro Jahr Schuldzinsen von 400 Millionen USD

Wie soll das Unternehmen bei der immer stärker werdenden Konkurrenz (durch Billigflieger) und bei den anhaltenden politischen Unruhen in Thailand (mit Verunsicherungen im Tourismus) das jemals verdienen können ???


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 03:43:58
 {;  Sooo einfach gehts nicht, schliesslich hat so gut wie jede Firma Schulden.

Die   Vermögenswerte übersteigen die Schulden, allerdings weiss man nicht, wie und was hier bilanziert wird: Die Flieger sind wohl mehrheitlich geleast. Assets 300 Liabilities 250 Mrd Baht, siehe letzte Spalte mit dem Quartalsergebnis:


http://www.set.or.th/set/companyhighlight.do?symbol=THAI&language=en&country=US
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 20. Mai 2014, 04:09:31
Auszug Kommentar aus:
http://forum.finanzen.net/forum/thai_airways_wo_will_die_hin-t406868 (http://forum.finanzen.net/forum/thai_airways_wo_will_die_hin-t406868)

Thai Airways muss 5000 Mitarbeiter entlassen
........... THAI hat aktuell 25000 Mitarbeiter, das sind etwa 10000 zu viel

Die beiden Hauptkonkurrenten CATHAY PACIFIC und MALAYSIAN sind bezogen auf Flotte und Umsatz in etwa genau so gross wie die THAI, haben aber jeweils nur 15000 Mitarbeiter

Wenn es innerhalb der nächsten 60 Tage nicht gelingt, mindestens 5000 Stellen zu streichen, dann könnten irgendwann die Lichter ausgehen.

Die THAI verfügt noch über Cash in Höhe von 1,7 Milliarden USD, hat aber gleichzeitig einen Riesen-Schuldenberg von 5 Milliarden USD.

Die Uhr tickt.

http://www.chiangmaicitynews.com/news.php?id=3706
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 20. Mai 2014, 04:58:37
lol.

ist ja der perfekte zeitpunkt zum streiken  :]


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 20. Mai 2014, 07:24:42
ging ja schneller als gedacht mit dem Kriegsrecht

jetzt ist der Weg frei fuer den Senat........ich tippe mal bis zum Wochenende ist dann der neue FUEHRER ernannt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 20. Mai 2014, 07:29:55
Wenn nicht bald eine Fernsehansprache mit dem Interim Premier kommt, und die Zusammenarbeit mit der Armee bestaetigt, koennen wir von einem weiteren Putsch ausgehen, auch wenn Prayuth das bislang dementiert.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 20. Mai 2014, 08:31:22
Was wollen die Thai-Militär`s lösen ?, absolut nichts siehe 2006.   >:
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 20. Mai 2014, 08:36:11
sie stellen die oeffentlich Sicherheit her...speziell wenn der Senat den neuen Fuehrer ernennt und die Rothemden demonstrieren wollen

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 20. Mai 2014, 08:56:52
Ein neuer vom Senat ernannter PM ist nicht verfassungskonform.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: malakor am 20. Mai 2014, 09:07:05
Muss den Sudepp dann vors Kriegsgericht ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 20. Mai 2014, 09:11:00
Theoretisch ja, wenn er denn zum jetzigen Zeitpunkt verhaftet werden würde.
Dann droht ihm sogar Erschiessung. Was für ein ..... Gedanke.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 20. Mai 2014, 09:12:09
Erstmal abwarten, was dort im Army Club um 9.00 Uhr verkuendet wird.


Zumindest scheint der Justizminister recht entspannt zu sein.

Thanyarat Doksone ‏@8td  2 Min.
Thai Justice Minister Chaikasem Nitisiri told @AP the army was "only taking over security" and it would not affect the Cabinet.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 20. Mai 2014, 09:33:21
Ich wiederhole gerne, die Thai-Armee ist absolut kein Problemlöser, siehe 2006.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Patthama am 20. Mai 2014, 09:33:50
Wie lange wird es noch dauern,bis evtl, das Internet gesperrt ist?Wollen wir es doch nicht hoffen,dass die Militaers unsere fleissigen Berichterstatter dart,Namtok,usw.noch nicht so schnell lahmlegen.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 20. Mai 2014, 09:55:27
Erstmal abwarten, was dort im Army Club um 9.00 Uhr verkuendet wird.




Das Meeting ist offenbar auf 14.00 Uhr verschoben worden.

Heads of gov’t agencies due to meet with Royal Thai Army at 14:00
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 20. Mai 2014, 11:35:53
warten die noch auf suthep?  {:}


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: rampo am 20. Mai 2014, 12:04:27
Ich wiederhole gerne, die Thai-Armee ist absolut kein Problemlöser, siehe 2006.

Aber Rot und Gelb auch NICHT .

Dafuer gibts endlich mal wieder Ruhe .

Fg.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: CHANGULF am 20. Mai 2014, 12:56:20
Na, ob es wirklich Ruhe geben wird???
Glauben kann ichs nicht so recht!!! {;
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 13:28:49
Nebeneffekt. Der Streikaufruf ist vom Tisch.  Die Thai Airways wird ihren "normalen" Flugbetrieb aufrechterhalten -  fragt sich nur mit welchem "Ladefaktor" (= Sitzplatzauslastung )

http://www.bangkokpost.com/most-recent/410774/thai-airways-flights-operating-normally
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 20. Mai 2014, 13:41:11
(https://pbs.twimg.com/media/BoDyrxnIEAAcMNa.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 20. Mai 2014, 15:37:39
Aber Rot und Gelb auch NICHT .

Dafuer gibts endlich mal wieder Ruhe .

Fg.

Dem kann ich nur zustimmen.

Ich erinnere mich an den Putsch 1977 - in BKK Ausgangssperre von 22.00 bis 05.00 - da war Ruhe auf der Gasse.  ;]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 15:44:27
Das war dann wohl einer der "besseren" Putsche : {--


Twitter AMM:

In 1932 & 1977, the military made important interventions to bring Thailand closer to democracy. Otherwise their role has been a disaster 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: malakor am 20. Mai 2014, 15:45:55
Gratulation an namtok, gute Infos und 10.000 (zehntausend) Beitraege   !!!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 15:47:38
Gestern hab ich zwar noch auf den "Zähler" geschaut, aber das im "Eifer des Gefechtes" heute morgen doch glatt übersehen  :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 20. Mai 2014, 15:52:30
die Gelben verkuenden sie wollen weitermachen

http://www.bangkokpost.com/most-recent/410793/pdrc-to-continue-rally
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 15:55:45
Börse kurz vor Schluss - 1,2 % Verluste halten sich nach einem "Abtaucher" zur Eröffnung in Grenzen:


(http://marketdata.set.or.th/static/market/set/setIndex2.gif?1400575829811)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 16:28:39
P.S: Spitzname von Prayuth: "Yuth Leh", wobei ersteres eine Kurzform seines Namens ist, und zweiteres "schielen" bedeutet.

Je nach Affinität wird noch ein "Ai" vorgeschoben...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 16:50:23
Nachtrag: Das "schielen" kann ich nicht nachvollziehen, auf der Pressekonferenz hatte er einen ziemlich fokussierten Blick
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 16:53:51
Nachdem der letzte Putsch "gelb" war, haben die Soldaten diesmal violette Schleifchen als Erkennungszeichen:


(https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/t1.0-9/s640x640/10270680_711843368874124_8631144208607624030_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 20. Mai 2014, 18:04:45
Demnächst auch in einem Kino in ihrer Nähe!

(http://asiapacific.anu.edu.au/newmandala/wp-content/uploads/2011/06/Hangover-Coup-Thai-White-Papers-Dot-Com.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 18:36:25
Glückwunsch zu 100 Jahre Kriegsrecht. (Das Gesetz wurde offenbar 1914 verabschiedet)

(https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/t1.0-9/1233478_10152403710371154_2410519895562555119_n.jpg)


das ist wohl die Stadtmauer von Chiang Mai:


(https://scontent-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/t1.0-9/10336606_622218624520596_44923890881569472_n.jpg)


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 20. Mai 2014, 18:46:20
ANMERKUNGEN ZUM AUSGERUFENEN KRIEGSRECHT IN THAILAND

http://passauwatchingthailand.com/2014/05/20/anmerkungen-zum-ausgerufenen-kriegsrecht-in-thailand/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 20. Mai 2014, 18:51:53

das ist wohl die Stadtmauer von Chiang Mai:


(https://scontent-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/t1.0-9/10336606_622218624520596_44923890881569472_n.jpg)


Der rote Radiosender in Chiang Mai soll auch von der Armee besetzt worden sein.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 18:59:44
Ist das der hinter dem Wat Phra Singh ?  Die Gruppierung heisst "Rak Chiangmai 51" oder so ähnlich, nach dem Jahr ihrer Gründung (2551)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 20. Mai 2014, 19:08:08
Jup, dazu gibt es folgende Meldung.

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1400578574&section=11
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 20. Mai 2014, 20:33:03
Nix mit verschoben, geloescht. Also nochmals so ungefaehr wie vorher:

Die Armeefuehrung hat da richtig gehandelt, da dies wohl die einzige Moeglichkeit ist, den Brandredner Jatuporn in die Schranken zu weisen. Wie man feststellen kann, hat er das auch begriffen.

Es ist nur zu hoffen, dass nicht wieder, so wie vor 4 Jahren, Soldaten heimtueckisch ermordet werden. Die Folgen waeren absehbar.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 20. Mai 2014, 20:39:55
Bleibt abzuwarten ob der andere Brandredner auch soviel Einsicht zeigt. :-)

Zumindest duerften Bangkok Strassen i.M. etwas sicherer in der Nacht sein. Der Aerger geht erst richtig los, wenn eine neue {bergangsregierung ernannt wird, so lang Prayuth die Zuegel bis zu einer Neuwahl in der Hand behaelt, sollte es eigentlich halbwegs friedlich bleiben.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 20. Mai 2014, 22:00:21
Voice TV  (gehört Thaksins Sohn) wurde abgeklemmt

Skandalfoto:

(https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t31.0-8/s960x960/10383781_769771696375098_5642033408448173189_o.jpg)

Huch, was macht der denn mit der Knarre:

(https://pbs.twimg.com/media/BoE-Rc7IQAAmL6P.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: red scorpion am 20. Mai 2014, 22:29:43
Ohne Kommentar

  http://uglytruththailand.wordpress.com/2014/05/20/smells-like-a-coup-tastes-like-a-coup-looks-like-a-coup/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2014, 01:35:15
Der "Yuth - Rap"

https://www.youtube.com/watch?v=gj4OKzYy7uU
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2014, 03:53:06
Video von heute abend, Bangkok Cultural Center:

https://www.facebook.com/photo.php?v=853769027970488&set=vb.100000121950980&type=2&theater

Erwartungsgemäss hat sich auch Robert Amsterdam zu Wort gemeldet:

http://robertamsterdam.com/thailand/2014/05/20/statement-on-thai-armys-declaration-of-martial-law/


Platz 4 in der Putschweltmeisterschaft (den aktuellen nicht eingerechnet):


(https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/t31.0-8/s960x960/10259291_464529537014634_3171126482993266067_o.png)

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2014, 04:33:28
BBC Podcast. Pro und Contra Kriegsrecht


What is happening in Thailand:


http://www.bbc.co.uk/podcasts/series/whys#playepisode1
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: † Jhonnie am 21. Mai 2014, 04:41:54
SudelDepp will weiter machen. Hoffentlich tritt er bei der Army in den Fettnapf.

http://www.channelnewsasia.com/news/asiapacific/thai-protest-leader-vows/1114118.html (http://www.channelnewsasia.com/news/asiapacific/thai-protest-leader-vows/1114118.html)

Joachim
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2014, 05:02:22
Würde ich nicht darauf wetten. Sieht nach abgekartetem Spiel aus. Oder glaubst du wirklich, die Armee lässt sich einfach ihren Sender so wie letzte Woche besetzen, wenn es keine "Showveranstaltung" ist.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 21. Mai 2014, 09:15:25
Kraftvoller Vergleich, haette ich der Nation gar nicht zugetraut. :-)

Die thail. Politik ist wie ein Verdauungssystem mit Durchfall, und der Ausnahmezustand ist das Imodium das den Durchfall stoppt, aber die Erkrankung nicht heilt.

Das diese einsame Entscheidung des Oberbefehlshaber der Armee ueberhaupt moeglich ist, zeigt das Thailand in der gleichen armen, demokratischen Liga spielt wie z.B. Pakistan.

http://www.nationmultimedia.com/politics/Latest-measure-wont-teach-us-to-solve-political-co-30234154.html


Der Reporter der den Artikel geschrieben hat, ist sich offensichtlich der eigenen Gefahr bewusst.

Pravit Rojanaphruk ‏@PravitR  11 Min.
Some social media users may soon be blocked or physically detained under martial law. God speed Thai democracy

----
----

 Retweetet von ThailandWatch
 Samantha Hawley ‏@samanthahawley  4 Min.
The Thai Army Chief will seek cooperation from internet service providers to control "appropriate content" on social media
Titel: Wie lange haben wir wohl noch Zugang zum Internet in Thailand?
Beitrag von: dart am 21. Mai 2014, 10:25:56
Wie lange haben wir wohl noch Zugang zum Internet, und den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter usw., in Thailand?


Richard Barrow ‏@RichardBarrow  4 Min.
Army chief is apparently having a meeting this afternoon with Internet Service Providers. Hopefully they won't block social media
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Patthama am 21. Mai 2014, 11:26:05
Meine ganz persoenliche Meinung.
Die Armee hat sich die Entscheidung gestern auch nicht so leicht gemacht.Vielleicht hat sie sich folgendes Szenario ausgedacht.
1.Die Armee laesst den UebergangsPremierminister im Amt.
2.Sie ist fuer Neuwahlen, sagen wir mal im August.
3.Der noch anhaengende Gerichtsentscheid gegen Frau Yinglak lautet schuldig,mit der Auflage dass sie kein politisches Amt,  sagen wir mal fuer fuenf Jahre ausueben darf.
4.Um die Proteste der UDD, nach diesem Urteil in Zaum zu halten,gilt ja nun das Kriegsrecht.
5.Der Suthep haette einen Teil(Sieg) errungen,naemlich der,dass die Taksin-Familie etwas zurueckgedraengt wurde.
6.Die UDD muss damit zufrieden sein,dass es Demokratische Wahlen gibt,und ihre Partei evtl. wieder als Wahlsieger hervorgeht,und die neue Regierung stellt.

7.Nach einiger Zeit werden die sogenannten Gelbhemden,wieder gegen die Regierung demonstrieren,und das Kasperletheater beginnt vo vorne.
8. Dem Armeeschef ist dieses dann egal,weil er bis dahin im Ruhestand ist,und es sollen nun juengere Kraefte,fuer Recht und Ordnung eintreten.


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 21. Mai 2014, 12:48:56
(https://pbs.twimg.com/media/BoIt0Q9IcAA8z-w.jpg:large)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 21. Mai 2014, 14:26:58
Geruechte kommen auf, das der Senat den ehemaligen Verteidigungsminister, General Prawit Wongsuwan, zum neuen "neutralen" Interim Premier bestimmen moechte.

Wenn das tatsaechlich passieren sollte, kann sich Prayuth die Friedensgespraeche mit der UDD und PT sparen. Voellige Zeitverschwendung! {:}

http://mobile.reuters.com/article/topNews/idUSBRE9BC0PB20131213?irpc=932

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 21. Mai 2014, 14:43:14
is doch das was ich prophezeit habe
ist erstmal das Kriegsrecht da wird der Senat einen Premier waehlen und keiner kann sich so aufregen 
kommt ja nicht von ungefaehr das er den Medien den Maulkorb verpasst und notfalls auch soziale Netzwerke stillegen will

und die Roten hat man eingezaeunt...

knallhart kalkuliert wuerde ich sagen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2014, 15:04:11
Besagter Prawit Wongsuwan wurde ja schon seit Beginn der Demos als "Wunschkandidat" gehandelt, und ist keine "Überraschung":

http://asiancorrespondent.com/122874/thailand-martial-law/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 21. Mai 2014, 15:33:06
Die Ueberraschung ist dann ja wohl eher wie man ihn zum Premier macht
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 21. Mai 2014, 16:52:12
wenn Pravit
weis man wer da hintersteckt
Nr.: 2 und Gruppe

http://en.wikipedia.org/wiki/Prawit_Wongsuwan

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2014, 19:06:04
Die Bangkok Post will weismachen, dass 3/4 aller Thais das Kriegsrecht unterstützen. Das ergab eine Umfrage der "Suan Dusit" - Poll

http://www.bangkokpost.com/most-recent/411010/poll-majority-support-for-martial-law
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 21. Mai 2014, 19:14:26
Umfrageergebnis: Es kommt immer darauf an, wie die Fragen gestellt wurden.  ;D

knallhart kalkuliert wuerde ich sagen

Man kann davon ausgehen, dass vorab etwas Vorbereitetes präsentiert wird. Nun müssen es die zitierten Teilnehmer nur noch schlucken/abnicken.  {{
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 21. Mai 2014, 19:16:32
typische Suan Dusit Poll gleich Prüll oder Müll Umfrage
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2014, 19:25:33
Ein etwas vernünftigerer Meinungsbeitrag in der Bangkok Post:

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/410905/army-must-not-let-history-repeat-itself


Ausserdem wurde hier ja desöfteren vor der "Khao Sod" gewarnt, diese scheint sich aber  nicht in diesem Masse in vorauseilender willfähriger Propaganda zu üben, wie es bei der Post und beim "Stürmer" an der Tagesordnung ist !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: illuminati am 21. Mai 2014, 19:59:48
Die Bangkok Post will weismachen, dass 3/4 aller Thais das Kriegsrecht unterstützen. Das ergab eine Umfrage der "Suan Dusit" - Poll

http://www.bangkokpost.com/most-recent/411010/poll-majority-support-for-martial-law

ja, du hast jetzt mehr als 10k Beiträge - und bist ein Kenner der thail. Politik.  ;]

aber wie Thais denken, das kannst du dir wohl nicht einmal in deinen Träumen vorstellen. Die glauben einfach das Geschwafel über Demokratie nicht - ob es Wahlen gibt oder nicht ändert daran überhaupt nichts. Viele können vielleicht nicht gut rechnen oder haben eklatante Wissenslücken - an westlichem Massstab gemessen - aber doof sind sie deswegen noch lange nicht. Den Begriff doof - das haben sich die Bildungsbürger im Westen verdient, die gehen alle 4 Jahre Kreuzchen machen und glauben etwas mitbestimmen zu dürfen. Doof ist deshalb zutreffend, weil die Schulausbildung die sie genossen haben, ihrem Verstand eigentlich erlauben würde das zu realisieren.

19 Tage plus  x steht oben bei insgesamt eingeloggt auf meiner Lebensuhr - sollte jemals jemand am Himmels oder Höllentor fragen, was ich in der Zeit gemacht habe werde ich mich damit rausreden  [-] [-] [-]
Was erzählst du dem Torwächter  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 21. Mai 2014, 21:00:17
Die glauben einfach das Geschwafel über Demokratie nicht - ob es Wahlen gibt oder nicht ändert daran überhaupt nichts.

Das wird fuer die Thais im Sueden ganz sicher zutreffen, wenn deren Favorit seit Ewigkeiten keine Wahl gewinnen kann.

Das die Jungs und Maedels nicht gerade gewillt sind, die Gruende dafuer zu reflektieren, ist doch verstaendlich.

In anderen Landesteilen ist die Meinung "Respektiere meine Stimme an der Wahlurne" angesagt.

Gut so! ;}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 21. Mai 2014, 23:28:26

aber wie Thais denken, das kannst du dir wohl nicht einmal in deinen Träumen vorstellen.

da schaue ich einfach, was sie für Meinungen haben, posten und verlinken, das wird wohl auch das sein, was sie denken (meistens jedenfalls  ;) )


Zum "heissen Kandidaten" General Prawit Wongsuwan ist dieses Gruppenbild aufgetaucht, hier wurde Prayuth und dessen Vorgänger Anuphong Phaochinda ein Goldplättchen aufs Hirn gepappt.

Der Mönch neben ihm ist übrigens auch kein Unbekannter, nennt sich Buddha Issara und sitzt immer noch auf der Chaeng Wattana Road:


(https://d3j5vwomefv46c.cloudfront.net/photos/large/853814063.png?1400661150)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2014, 02:37:54
typische Suan Dusit Poll gleich Prüll oder Müll Umfrage

Dazu kam ich vorhin über den passenden Kommentar in Anspielung auf den gleichnamigen Bangkoker Tierpark:

 Suan Dusit Poll: Polling like you're an animal in the zoo.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 22. Mai 2014, 04:18:33
habe mir gerade wieder "Passau watching Thailand" angesehen
Dazu fällt mir ein:

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!", und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!

Leider wird es so kommen, dazu braucht man keine Ausbildung zum Hellseher(englisch/deutsch) ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 22. Mai 2014, 05:51:05
Auch ein interessanter und brisanter Artikel: Eine Stellungsnahme der Nitirat-Gruppe: "Das ausgerufene Kriegsrecht ist verfassungswidrig und unrechtsmässig"
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 22. Mai 2014, 06:05:15
Der neue Artikel "Was koennte nach dem Kriegsrecht kommen"

Zitat
Dennoch gab es eine Bewegung, die in der Presse kaum beachtet worden ist: Während das Militär die Einstellung jeglicher Strafverfolgungen und einen Dialog unter allen beteiligten Parteien fordert, setzt eine Gruppe ernannter Senatoren ihre Bemühungen um einen Premierminister nach Art. 7 der gültigen Verfassung (“นายกฯ มาตรา 7) unermüdlich fort.

Dabei handelt es sich um die gleichen ernannten Senatoren, die bereits die Amtsenthebungsklage gegen Yingluck Shinawatra für sich verbuchen konnte.

http://passauwatchingthailand.com/2014/05/21/was-konnte-nach-dem-kriegsrecht-kommen/#more-1066
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 22. Mai 2014, 06:25:25
Auch ein interessanter und brisanter Artikel: Eine Stellungsnahme der Nitirat-Gruppe: "Das ausgerufene Kriegsrecht ist verfassungswidrig und unrechtsmässig"

Hallo vicko

Wo bleibt der Link dazu ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 22. Mai 2014, 06:32:15
Hier ist der Link. :-)

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=16180.msg1128693#msg1128693
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 22. Mai 2014, 09:50:55
Fuer das heutige Meeting verlangt Prayuth von allen Parteien die Beantwortung einiger Fragen.
....

4. Er moechte genau wissen was eigentlich, und in welcher Form, reformiert werden soll? (Eine Frage, deren Antwort sicherlich alle brennend interessiert!)
...


oh, wow, so eine forderung hätte ich ja gar nicht erwartet.

abwarten, wie ernst prayuth es mit der beantwortung meint...


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 22. Mai 2014, 09:54:01
....
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!", und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!
....


ja, das leben kann schon grausam sein  ;]

http://www.youtube.com/watch?v=TNMfTAMHtT8


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 22. Mai 2014, 10:40:25
Ein Kommentar dazu ist überflüssig

(http://up.picr.de/18359414tz.jpg)

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 22. Mai 2014, 10:52:26
Statements der UDD zum verhaengten Kriegsrecht.

http://thairedshirts.org/2014/05/21/udd-statement-on-210514/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 22. Mai 2014, 12:08:23



oh, wow, so eine forderung hätte ich ja gar nicht erwartet.

abwarten, wie ernst prayuth es mit der beantwortung meint...


mfg


Vergiss das besser schnell. ;]

Inhalte zu Reformen konnten in den letzten 6-7 Monaten nicht formuliert werden, da wird auch heute nur sinnloses Gestammel kommen.
Welche Reformen sollten die Dems denn wohl brauchen, um sicher zu stellen mal eine Wahl zu gewinnen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 22. Mai 2014, 12:10:57
keine sorge, ich erwarte nix vernünftiges.

hätte wohl smilies setzen sollen  ;]


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 22. Mai 2014, 12:20:13
Wäre doch mal eine echte Überraschung wenn doch.
 }{
Titel: Re: "Sanfter" Putsch am 20. Mai 2014
Beitrag von: jock am 22. Mai 2014, 12:56:11
@dart   zu Nr.101


Das ist mir ein General !

Da zieht General Prayuth mit dem verhaengten Kriegsrecht alle Macht-
befugnisse an sich und muss schon knapp 2 Tage spaeter die " Feinde"
fragen,wie es weitergehen soll.

Hat der Mann kein Konzept,Ziel oder Vision ?

Jock
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2014, 13:12:03
Das war eine klare Meinungsansage von jock, deshalb hierher verschoben...  ;)


Immerhin will er dieses Problem bis zu seiner Pensionierung erledigt haben. Schafft er es bis dahin nicht, wird der Ruhestand aufgeschoben...


I want to see every problem settled within this forum before I retire [in September]. I don't want my juniors to take up this job. If the problem is not solved, I will not retire,"


http://www.phuketgazette.net/phuket-lifestyle/Thailand-News-Talks-yield-breakthrough-Senators-mull/29505#sthash.BKGivOZo.dpuf


P.S. Das obligatorische Pensionsalter wird in der Regel stikt eingehalten. Die einzige Ausnahme war bisher der General Prem, der seine Amtszeit als Armeechef selbst um ein Jahr verlängerte und erst mit 61 aus dem aktiven Dienst ausschied. Danach war er noch etliche Jahre Premierminister und macht auch mit Mitte 90 noch einen relativ fitten Eindruck
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 22. Mai 2014, 13:32:37
Die Frage ist kann es bei dieser...nennen wir sie mal "Elefantenrunde" jemals zu einer von allen Seiten akzeptierten Loesung kommen, ich denke nicht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 22. Mai 2014, 13:39:19
Wenn es einen starken Moderator gibt, warum nicht?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 22. Mai 2014, 13:59:43
waere aber fuer jede Seite Gesichtsverlust...das sollte man nie ausser Acht lassen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 22. Mai 2014, 14:49:41
Wer will da noch wiedersprechen?  ;]

(https://pbs.twimg.com/media/BoN7fj6IIAAPiZ7.jpg:large)
Titel: Re: "Sanfter" Putsch am 20. Mai 2014
Beitrag von: vicko am 22. Mai 2014, 15:29:45
@dart   zu Nr.101


Das ist mir ein General !
Da zieht General Prayuth mit dem verhaengten Kriegsrecht alle Macht-
befugnisse an sich und muss schon knapp 2 Tage spaeter die " Feinde"
fragen,wie es weitergehen soll.
Hat der Mann kein Konzept,Ziel oder Vision ?
Jock

Eigentlich müsste ein Armeegeneral Prayuth doch Wissen, was die beiden politischen Lager wollen oder liest er keine Zeitungen bzw. bekommt keine Informationen von seinen Zuträgern  ???
Aber vielleicht funktioniert so das politische Spiel, bis er natürlich rein zufällig seine Pläne präsentiert und abnicken lässt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2014, 15:52:57
Vielleicht sollte man mit diesem äusserst wichtigen Reformvorhaben beginnen, bevor man sich Nebensächlichkeiten zuwenden kann  ]-[

"Reform Thai Lottery"

(https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/t1.0-9/p480x480/10313283_712874632104331_2958453251149230737_n.jpg)

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 22. Mai 2014, 17:55:00
finde ich gut, dass alle einheimischen so schnell informiert werden.
würden weiterhin soaps im tv laufen, würden doch 75% gar nix mitkriegen  {:}


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: uwelong am 22. Mai 2014, 18:24:55

Dann kann ja "Sanfter Putsch" jetzt umbenannt werden!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2014, 18:29:33
Derzeit werde ich mit infos zugesch....en ! Alles zu seiner Zeit !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 22. Mai 2014, 18:34:19
{;   landesweit !


daran kann ich mich nicht halten  ;]

muss meine frau um 11 uhr von der arbeit abholen  ;]


werde dann später berichten, wieviele in patty sich daran halten  {:}


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2014, 19:00:11
vor 4 Jahren haben sich auch fast alle daran gehalten!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 22. Mai 2014, 19:07:26
is doch clever gemacht...er zitiert sie zu sich und weiss wo sie dann hinfahren und danach der Coup

eigentlich haette man es schon erahnen koennen...wenn die roten eingezaeunt werden beim Kriegsrecht, es war von Anfang an geplant...das bei so einem runden Tisch nichts rauskommt war von vornherein klar
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 22. Mai 2014, 19:14:16
So ist es, die ziehen ihren Plan oder Vorgaben durch, vermutlich alles schon in Sack und Tüten.  >:
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 22. Mai 2014, 19:32:34
Auch eine Armee hat sich an Spielregeln zu halten. Tut sie das nicht ist das normalerweise ein Zeichen dafür,  das ihr eine Verfassung oder demokratische Regeln vollkommen egal sind.  Also wohl deutliche Anzeichen für einen tatsächlichen Putsch.
Die Nummer mit der Verhaftung nach Einladung ist meiner Ansicht nach eine "ruhige" Vollstreckung der Haftbefehle. Auf der Strasse hätte das zumindest bei Suthep "Rangeleien" gegeben.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: uwelong am 22. Mai 2014, 19:41:24
Ich setz mal hier rein, da es nur "Hörensagen" ist!

Mein Kumpel aus BKK:

" Habe es grad bestätigt bekommen, in manchen Ecken brennt die Luft zwischen Polizei und Militär!"
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 22. Mai 2014, 19:43:09

Die Nummer mit der Verhaftung nach Einladung ist meiner Ansicht nach eine "ruhige" Vollstreckung der Haftbefehle. Auf der Strasse hätte das zumindest bei Suthep "Rangeleien" gegeben.

Ich glaube nicht das sich Suthep grosse Sorgen machen muss. {;

Bei der PDRC wurde der Putsch gefeiert als ein Sieg, die Armee ist auch nur gegen die Demo auf der Aksa eingeschritten.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 22. Mai 2014, 19:46:25
War auch kaum anders zu erwarten

ich denke gehört alles zum Plan

der Nr.:2  Gruppe
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 22. Mai 2014, 20:22:18
Wenn das so weiter geht, gibt es auch keine WM in Thailand zu sehen. ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: udo50 am 22. Mai 2014, 20:43:28
Zitat
   Wenn das so weiter geht, gibt es auch keine WM in Thailand zu sehen

  Mahle den Teufel nicht an die Wand. C-- :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 22. Mai 2014, 21:07:56
Offenbar werden jetzt alle Spieler der politischen Szene der letzten
Monate interniert.

Was ist mit Madame Yingluck?

Sollte sie zufaelligerweise im Ausland sein,kommt mir so mancher
Gedanke.

Jock
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 22. Mai 2014, 21:17:24
auch das der Caretaker heute nicht beim meeting war gibt mir zu denken, vermutlich ist was durchgefrungen, wir sehen es morgen, den morgen sind 17 von der Uebergangsregierung geladen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 22. Mai 2014, 21:52:29
Scherzmodus an:

Bekommt Prayuth jetzt die 5 Mio Kopfgeld, weil er auch Sudepp verhaftet hat? :D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 22. Mai 2014, 21:57:48
Wenn man Chalerm zu Hause abgeholt hat und die anderen morgen frueh bestellt ( siehe  http://www.bangkokpost.com/most-recent/411237/caretaker-cabinet-to-report-to-npomc  )

heisst das dann das die anderen alle an einem unbekannten Ort sind ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 22. Mai 2014, 21:59:53
Unter diesem Link
 http://www.phakinee.com/thailand-kriegsrecht-medien-kommentar-naumann-stiftung/  (http://www.phakinee.com/thailand-kriegsrecht-medien-kommentar-naumann-stiftung/)
finden sich einige gute Kommentare.
Am besten gefällt mir der Gedanke einer Exilregierung.....
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 22. Mai 2014, 22:13:17
Die übliche "heisse Luft":

#Thailand: FM #Steinmeier condemns military takeover+calls on army to show utmost restraint. Const. rights+freedoms must be guaranteed.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 22. Mai 2014, 22:23:13
Passt! ;}

(https://pbs.twimg.com/media/BoPyTz-IEAA58No.jpg:large)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 22. Mai 2014, 22:30:31
Warum wurde eigentlich die Verfassung von 2007 heute temporaer ausser Kraft gesetzt?

Damit der Senat einen neuen PM bestimmen kann, ohne gegen die Verfassung yu verstossen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 22. Mai 2014, 22:40:12
Warum wurde eigentlich die Verfassung von 2007 heute temporaer ausser Kraft gesetzt?

Damit der Senat einen neuen PM bestimmen kann, ohne gegen die Verfassung yu verstossen?

genauso sehe ich das auch

nur was ist wenn sich morgen nicht alle ergeben die beim Militaer erscheinen sollen....das waere mal was neues
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 22. Mai 2014, 23:12:24
Die werden schon Alle auftauchen, oder auch nicht. ;]

Irgendwie auch eine bloedsinnige Idee eine Ausgangssperre zu verhaengen, und dann gleichzeitig die Soap-Operas zu blockieren.
Ob das wohl Auswirkungen auf die Geburtenrate im naechsten Jahr hat? C--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 23. Mai 2014, 00:51:56
so, hab paar videos gemacht von jomtien zwischen 21.30 uhr und 23.40 uhr.

aber die handy-videos haben ein komisches format, keine ahnung ob youtube die nimmt, gucke ich morgen mal.
und von der car-cam ist die quali scheisse, zumindest nachts, aber man kann schon den verkehr erkennen.

mach ich vielleicht gleich, sonst morgen.

klar, wenig los, 7/11 zu, trotzdem auf der jomtien beach road noch einige motobike-fressbuden und auch verkehr.
die khatoys sind auch noch da  ;]


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2014, 02:23:25
Zitat
7/11 zu

Dabei ergibt sich ein Problem, das bisher nicht da war. Wie "schliesse" ich einen Laden ohne Schloss und abschliessbare Tür...


(https://pbs.twimg.com/media/BoQOO4gIgAA67e_.jpg)


zu weiter oben: Temporärer Premier wurde ja schon "bestimmt":

(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1.0-9/10277763_492402780861518_2401221864312714397_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 23. Mai 2014, 02:34:28
licht aus und ein regal vor die tür stellen  ;]
auf der beach road hat ein 7/11 glaube das regal mit den cd's und dvd's vor die türe gestellt,
bin mir aber nicht sicher, war auf der gegenüberliegenden strassenseite.

vielleicht bleibt einer als nachtwache im laden

kann aber mal fragen die tage, meine nachbarin arbeitet im 7/11 huay yai  ;]


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2014, 03:15:41
Es hiess ja von vielen Leuten, alle Demonstranten von beiden Seiten "gemeinsam einsperren".

Aber ich würde mal davon ausgehen, dass es auch in Haft der bekannte "Doppelstandard" eingehalten wird, das sieht man schon an der Art der Festnahme ( am "Mönchsein" liegt es nicht, es gab 2010 auch geknebelte rote Mönche):

(https://scontent-a-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/t1.0-9/s640x640/10411899_10152139167587895_4529567475841351791_n.jpg)


Für morgen sehe ich die Ankündigung einiger Gegendemos, mal sehen was das wird
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 23. Mai 2014, 05:54:21
Unter diesem Link
 http://www.phakinee.com/thailand-kriegsrecht-medien-kommentar-naumann-stiftung/  (http://www.phakinee.com/thailand-kriegsrecht-medien-kommentar-naumann-stiftung/)
finden sich einige gute Kommentare.
Am besten gefällt mir der Gedanke einer Exilregierung.

Die gibt es ja schon seit vielen Jahren in Dubai!

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 23. Mai 2014, 06:18:25
Mein Sohn hat heute Schulfrei  >: 3 Tage sagte meine Frau  >: >: ich koennte  {/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 23. Mai 2014, 06:25:29
Hoer auf zu Ko..... es ist doch nur heute wirklich schulfrei ausser der Reihe. Sa+So ist doch ohnehin keine Schule. :D

Btw, schickes Avatar. ;]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: volkschoen am 23. Mai 2014, 06:28:36
Heute ungewöhnlich früh, 5.15 Uhr Ansage der Dorfvorsteherin. Die Kinder haben schulfrei. Sie teilte weiterhin mit, dass die ersten Familien aus Bangkok zurückgekehrt sind. Damit sie Arbeit haben mit morgen mit dem Bau eines neuen Schulkomplexes begonnen.

Da kannst du nicht meckern.

Aber die Stimmung in meinem Dorf ist mies, nachdem gestern die gesamten TV Sender abgeschaltet wurden. Etwa 6 km von mir entfernt befindet sich eine Militärstation. Gestern Abend fuhren sie mit voller Tarnkleidung und mit Waffen auf einem Pick-up durch den Ort. Das macht mir etwas Sorge.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 23. Mai 2014, 07:00:41
@ Dart
Wer das wohl ist  ;D
Zum Thema, gestern Abend im naechst groesseren Ort, kein Millitaer, grosser Markt alles wie sonst.
Im Dorf hier auch kein Millitaer aber Ruhe  ;}
Wenn das Millitaer hier rumfahren wuerde  :-\
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Philipp am 23. Mai 2014, 07:01:17
Wieso man den Kinder verbietet in die Schule zu gehen muß man mir auch mal erklären.

Militär hab ich jetzt hier bei mir (Pa-Mok) noch nicht gesehen, aber letzte Nacht war es sehr ruhig.
Kein (Auto)Verkehr auf den Straßen.


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 23. Mai 2014, 07:04:44
Sa+So ist doch ohnehin keine Schule. :D
Das kannst du ja nicht wissen aber meiner geht am Samstag noch extra was lernen  :)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 23. Mai 2014, 07:08:54
 ??? Am Wochenende kein Thaifussball ?   Curview   :-X  Ausgangssperre .
Ist doch jetzt wieder aufgehoben,  dann also doch ?  oder   doch nicht  :]

Zitat
All thai premier league and division 1 matches postponed this weekend due to coup   
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 23. Mai 2014, 07:13:36
@Burianer

(Curfew) aufgehoben seit 5 Uhr morgens, aber gilt wieder heute Abend um 10 Uhr.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 23. Mai 2014, 08:19:01
Stichwort: Exilregierung

Macht wenig Sinn,wenn diese nicht anerkannt werden wuerde.
Von der parteilichen Spaltung ausgehend,gaebe es mindestens davon 2.

Exilregierungen werden zumeist von anerkannten Persoenlichkeiten (Charles
de Gaulle ) angefuehrt und benoetigen neben Rueckhalt in der Bevoelkerung
auch eine Menge Geld.

Kann dieses nicht aufgebracht werden und fehlt die Anerkennung durch andere
Staaten,kommt man ueber den Status eines Bienenzuechtervereins nicht hinaus.

Stichwort : Auswirkungen auf die Geburtenrate

Dies ist wahrscheinlich.Allein schon durch Stromausfaelle,wie vor einigen Jahren
in NY, stieg diese markant an.

Man kann ebenfalls davon ausgehen,dass auch die Scheidungsraten steigen werden.

Unvorbereitet,den Partner wieder zu sehen und zu sprechen,kann zu schweren Zer-
wuerfnissen fuehren.

Stichwort : Sanfter oder harter Putsch

Ist die Militaerfuehrung integer,ist eine Chance vorhanden,mit der, durch staatliche
Organe gepflegte Korruption,zurueckzudraengen.

Ein saftiger Strafkatalog und konsequente Beobachtung auf Einhaltung,verbessert merk-
bar die Position auf dem Korruptionsindex.

Es ist zu wuenschen,dass die bilateralen,jetzt guten Verhaeltnisse bestehen bleiben.
Es waere eine Katastrophe,wenn ploetzlich Begehrlichkeiten auf " Alte Steine" aufflammen
wuerden.


Jock









Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 23. Mai 2014, 08:36:59
auffallend ist zum Putsch 2006 das mehr Militaer auch in laendlichen Gegenden praesent ist, hab ich von vielen gehoert

Restaurant und Barbesitzer werden am Wochenende bestimmt  Jubelarien  anstimmen wenn am Wochenende auch noch Ausgangssperre ist usw

Eines gilt aber als sicher....ein neues Freihandelsabkommen mit der EU wird es wohl in den naechsten Jahren nicht geben
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: uwelong am 23. Mai 2014, 08:59:44

Exilregierungen werden zumeist von anerkannten Persoenlichkeiten (Charles
de Gaulle ) angefuehrt und benoetigen neben Rueckhalt in der Bevoelkerung
auch eine Menge Geld.


Na, da hätten wir doch einen!

 :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 23. Mai 2014, 10:39:39
Dass man bei einem Militaerputsch aktiv taetige Personen interniert,
lernt man schon bei der 1.Lektion : " Wie fuehre ich erfolgreich einen
Militaerputsch durch".

Ebenso,dass man die Kontrolle ueber die Medien haben muss.
(persoenlich fehen mir die patriotischen Lieder und die Marschmusik,aber
die werden vielleicht noch nachgereicht)

Aber eine moegliche Internierung von YL kann sich als Fehler herausstellen.

Erstens wuerde sie dadurch wieder zu einer Spielerin auf dem Parkett,was
unnoetig ist,weil ihr Status Privatperson ist.

Zweitens gibt man ihr dadurch die Moeglichkeit, als eine Art Hl.Johanna zu
reuessieren.

Drittens sollte man ihr Charisma bei der (noerdlichen) Bevoelkerung nicht
unterschaetzen,das sofort zum Tragen kommt,wenn Unruhen ausbrechen.


Jock
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 23. Mai 2014, 10:46:33
Am besten gefällt mir der Gedanke einer Exilregierung.

Einfach nicht vergessen den  Gammel Reis mitzunehmen  >:
damit die etwas zu tun haben. ;]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 23. Mai 2014, 11:49:55
Botschafter und andere ausländische Organisationen um 16.00 Uhr zum Armee Club eingeladen.
Da bin ich mal gespannt was da an Informationen kommt. Wahrscheinlich das gar kein Putsch stattgefunden hat. ......
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 23. Mai 2014, 11:55:58
Die Botschafter werden zum Rapport bestellt, um Anweisungen entgegen zunehmen, wie das in solchen Situationen üblich ist.

1. Nicht zu kritisch zu sein.

2. Die Sachen nicht aufzubauschen.

3. Die jeweiligen Landsleute zu beruhigen.

Ich kann das zwar nicht beweisen, aber es ist auch so allgemein bekannt.
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014
Beitrag von: namping am 23. Mai 2014, 12:22:22
So ? Was fuer eine Willkuer denn ? Das was die Armee jetzt machte, dafuer hatte Yingluck 5 Monate
Zeit um Suthep und seine Verbrecherbande wegen Landes- und Hochverrats vor ein Standgericht zu
stellen und anschliessend  zu exekutieren.  }} }} }}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 23. Mai 2014, 12:45:34
@Namping
am Willen hat es nicht gefehlt, jedoch waren doch der Polizei die Haende gebunden
gabs mal Traenengas oder Gummigeschosse hat das Militaer doch sofort der Polizei gedroht und das obwohl die Demonstranten scharf geschossen haben..erinnern moecht ich dabei an den Handgranatenwurf

Die andere Frage ist doch wohl eher, warum die Armee nicht das Kriegsrecht ausgerufen hat damit sich die Wahlkandidaten registrieren koennen und freie Wahlen abgehalten werden koennen.
Ganz einfach, von Anfang an war es der Plan die Regierung zu stuerzen und da sie letztendlich nicht freiwillig gegangen ist musste man mit einem Coup nachhelfen.
Im Nachhinein betrachtet hat die Absetzung Yingluks wohl eher andere Gruende gehabt...z.B. den das man ansonsten 2006 einen Coup gegen Thaksin gemacht hat und 2014 gegen seine Schwester
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 23. Mai 2014, 12:49:49
auffallend ist zum Putsch 2006 das mehr Militaer auch in laendlichen Gegenden praesent ist, hab ich von vielen gehoert

Zwischen hier und Sichon (60 Kilometer)war jedenfalls nix.  2 Stunden spaeter in die Gegenrichtung detto. Auch nicht in den beiden Staedten.

Vom Putsch merkt man ueberhaupt nichts.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2014, 12:56:15
Von den betroffenen "ländlichen" Gegenden dürfte der Süden sowieso weitgehend ausgenommen sein.  Von dort ist ja nix zu "befürchten"
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 23. Mai 2014, 13:02:25
@Namping

Vielleicht hilft es vor dem Schreiben,  sich erstmal zu Informieren.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: malakor am 23. Mai 2014, 13:10:54
Es gibt doch noch Gemeinsamkeiten zwischen Gelb und Rot:

Nr. 1 und Yingl. fahren VW Bus.    }} :D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: malakor am 23. Mai 2014, 13:11:52
Am besten gefällt mir der Gedanke einer Exilregierung.

Einfach nicht vergessen den  Gammel Reis mitzunehmen  >:
damit die etwas zu tun haben. ;]


 ;} ;} ;}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 23. Mai 2014, 13:14:50
Nicht nur die auch die Töchter und viele andere Regierungsstellen fahren den VW VR6 mit ganz weichen Ledersesseln.

Da sitzt man ja auch gemütlich drin.  }}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: eurofarang am 23. Mai 2014, 13:28:37
Gratulation der Thai Armee, die Übernahme der Gov. Verwaltung  war überfällig, ich erwartete diesen Schritt schon im November 2013, für die Bevölkerung in BKK waren die massiven Behinderungen nicht mehr zumutbar, die Schulen (Kinder)  in der Gov. House (damnanrng rathaban nieb) Umgebung, diverse Straßen-Kreuzungen  waren in Geiselhaft diverser politischer Farben-Akteure, in der Hand von bezahlten und weit her gekarrten Demonstranten die ihre Aktivitäten nur als Geschäft verstanden. Fakt ist und das zeigen alle Militär Aktivitäten der letzte Jahre, dass Thailand keine Demokratie nach westlichen Standard werden kann solange die Elite das Sagen hat und Demokratie als Selbstbedienungs und Eigenversorgungs Anstalt betrachtet. Die Armee unter Führung von  Gen. Prayuth hat gezeigt, wie man wieder Ordnung in das Haus Thailand bringt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 23. Mai 2014, 14:28:23
Fakt ist und das zeigen alle Militär Aktivitäten der letzte Jahre, dass Thailand keine Demokratie nach westlichen Standard werden kann solange die Elite das Sagen hat und Demokratie als Selbstbedienungs und Eigenversorgungs Anstalt betrachtet.

Meinst du dieses Demokratieverstaendnis nach westlichen Standart?

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=AX5m5swD-QU (http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=AX5m5swD-QU)

Oder dieses?

Zitat
Ruth Kirchner propagierte in der staatlichen deutschen Märchenschau (Archiv) am Donnerstag anlässlich eines neuen Terroranschlags in China viel Verständnis für massenmörderische Terroranschläge im Westen Chinas, so wie sie wahhabitische Extremisten der auch von westlichen Staaten und ihren Geheimdiensten unterstützten Terrorverbundes Turkistan Islamic Movement & Co in den letzten Jahren in China und angrenzenden Staaten häufiger begangen haben.
Zitat
Wenn es darum geht, Staaten zu destablisieren, die nicht zum Empire “Westliche Wertegemeinschaft” gehören, dann ist viel Verständnis – und allenfalls zaghaft verhohlene Sympathie – für Terroristen vom Schlage der wahhabitischen Al Qaeda oder klassischen Faschisten und Nazis in Deutschland offenbar Pflicht. Nachdem es der “westlichen Wertegemeinschaft” mit der Unterstützung wahhabitischer Terroristen zuletzt gelungen ist, Libyen und Syrien schwer zu verwüsten, Nigeria in Arbeit ist, und die Ukraine und Venezuela durch die westliche Unterstützung von Faschisten und Nazis destabilisiert werden, versuchen Deutschland und die westliche Wertegemeisnchaft nun offenbar mal wieder, Al-Qaeda-Terrorismus in China zu schüren.

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2014/05/22/tagesschau-zeigt-verstandnis-fur-anti-chinesischen-terror-und-zensiert/ (http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2014/05/22/tagesschau-zeigt-verstandnis-fur-anti-chinesischen-terror-und-zensiert/)

Wir sollten uns langsam abgewoehnen, unsere "Demokratie" als das zu betrachten. Ausser in der Schweiz gibt es die naemlich nirgends mehr. Alles hat nach der Pfeife des Verbrecherstaates USA zu tanzen, unsere EU Pfeifen tun sich da besonders hervor.

Zitat
solange die Elite das Sagen hat

Du wirst doch nicht der Ansicht sein, dass das bei uns anders ist?

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2014, 14:32:45
Jetzt bin ich mal gespannt, wie franzi den ideologischen Spagat überbrücken kann, dass er seine Meinung über den "Verbrecherstaat" sogar vor dem Zaun des Weissen Hauses kundtun dürfte  {:}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: sabeidi am 23. Mai 2014, 15:15:11
Gratulation der Thai Armee, die Übernahme der Gov. Verwaltung  war überfällig, ich erwartete diesen Schritt schon im November 2013, für die Bevölkerung in BKK waren die massiven Behinderungen nicht mehr zumutbar, die Schulen (Kinder)  in der Gov. House (damnanrng rathaban nieb) Umgebung, diverse Straßen-Kreuzungen  waren in Geiselhaft diverser politischer Farben-Akteure, in der Hand von bezahlten und weit her gekarrten Demonstranten die ihre Aktivitäten nur als Geschäft verstanden. Fakt ist und das zeigen alle Militär Aktivitäten der letzte Jahre, dass Thailand keine Demokratie nach westlichen Standard werden kann solange die Elite das Sagen hat und Demokratie als Selbstbedienungs und Eigenversorgungs Anstalt betrachtet. Die Armee unter Führung von  Gen. Prayuth hat gezeigt, wie man wieder Ordnung in das Haus Thailand bringt.


sehe ich genau so, endlich hat einer durchgegriffen, das wurde Zeit, das hätte alles schon müssen im November 2013 passieren. ;}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 23. Mai 2014, 15:47:37
@franzi
Finde es immer wieder erstaunlich wie ein Profiteur der Demokratie z.B. durch Meinungs-,Redefreiheit andere Staaten/Völker herablassend als„ Verbrecherstaat“ oder „Pfeifen“ tituliert und das alles verpackt in einer „Wir-Form“, gebe ich zu bedenken, dass auch die Meinungsfreiheit ihre Grenzen hat.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: crastro am 23. Mai 2014, 18:40:51
"vicko",

ich widerum finde es erstaunlich, warum sich jemand an einer Wortwahl hochzieht, die zugegebenermassen nicht ganz "politisch korrekt" sein mag, aber sich mit den wirklichen Inhalten gar nicht befasst. Absichtlich? Oder ein simples Ablenkungsmanoever, weil Dir besagte Inhalte nicht ins persoenliche Weltbild passen? Oder ist das immer noch ein Forum, wo "diskutiert" wird?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 23. Mai 2014, 18:42:18
Der ultimative Putsch Guide fuer Thailand. :-)

http://notthenation.com/2014/05/social-scientists-discover-new-species-of-coup-in-thailand/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: bernie am 23. Mai 2014, 20:06:21
laut Schwiegermutter wurde mit Aufheben der Verfassung auch die 30Bath-Versicherung und die "Altersrente"  gestrichen.
Auch wenn dies, im vergleich zu DACH-Sozialeinrichtungen, lächerliche Leistungen sind, ist es für die Arme Landbevölkerung in Los eine wichtige Überlebenshilfe.
Sollte diese wirklich ersatzlos gestrichen werden, und man bedenkt, dass "der Beste aller Besten", im Norden, auf Grund einiger Indiskretionen, ohnehin massiv an Popularitätsschwund leidet, muss sich die derzeitige "Regierung" die nächsten Schritte sehr gut überlegen, um Aufstände, die alles bisherige in den Schatten stellen, zu verhindern.
Was ich so mitbekomme, ist die Geduld bei der nördlichen Bevölkerung endgültig vorbei.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: hom80 am 23. Mai 2014, 20:06:02
Eine militärische Farce

Die Abführung von Suthep ist doch eine Farce. Die Gelben haben sich durchgesetzt. Wiedereinmal wurde eine gewählte Regierung abgesetzt. Diesmal durch die Zusammenarbeit von Zivilen (Die Gelbhemden Demos, um das passende Umfeld vorzubereiten) dann durch das "Oberste" Gericht (welches ja selbst erst durch die Putschisten von 2006 ins Amt kamen, also Kollaborateure der Putschisten) und nun durch das "neutrale" Militär, welches die Unparteiische Rolle des kranken "Vaters der Nation" einnimmt. Aber das das Militär im Interesse der Nation handelt und vermittelnd zwischen den verschiedenen Klassen der thailändischen Nation wirkt, kann man nicht ernsthaft behaupten. Ein neuerlicher Putsch der Alten Eliten gegen aufstrebende neue Kräfte, welche sich in der Allianz von Red-Shirts, Pheua Thai und Thaksin Clan manifestiert. Die Demokratie steht aber auf der Seite der Roten und die Wissen ganz genau, warum Ihnen demokratische Verhältnisse wichtig sind. Sie schützen nämlich vor Machwillkür des Bangkoker "Adels".
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 23. Mai 2014, 20:57:31
Wenn der Putschisten General wirklich „Frieden und Ordnung“ für Thailand wollte wie er immer wieder behauptete, warum hat er nicht die Wahl vom 02.Februar 2014 mit seinem Militär, die von Sudepp und seinen Schlägertruppen boykottierten Wahlstätten geschützt ?
Er selbst konnte selbstverständlich ungehindert sein Wahlrecht ausüben, super hinbekommen Herr Putsch General !!! 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 23. Mai 2014, 21:03:04
Ein dickes  ;} zu den letzten 3 Posting.

Bussiness as usual auf der  Khao San.

Bescheuerte Selfies gibt es nicht nur von den Thais. {:}

(https://pbs.twimg.com/media/BoUxRbjIAAAQJEZ.jpg)



Is it only in thailand where tourists get handed over rifles at a coup?

(https://pbs.twimg.com/media/BoUEjl9IIAA9y7l.jpg:large)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 23. Mai 2014, 21:08:28
Falls es stimmt, sind das doch recht bemerkenswerte Stellungnahmen eines Armeesprecher.

AndrewBuncombe ‏@AndrewBuncombe  10 Min.
Army spokesman Colonel Werachon Sukhondhadhpatipak says 100+ people detained, including politicians & "bankers" who supported the govt.

Army spokesman Col Werachon Sukhondhadhpatipak says Gen Prayuth does not intend to visit King.  Documents dispatched to palace for signing.

AndrewBuncombe ‏@AndrewBuncombe  8 Min.
Army spokesman Col Werachon Sukhondhadhpatipak says Gen Prayuth "doesn't want to bother" the King with a personal visit.

Legal, Illegal, Schaxxegal!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 23. Mai 2014, 21:10:19
,,,,,, Die Demokratie steht aber auf der Seite der Roten und die Wissen ganz genau, warum Ihnen demokratische Verhältnisse wichtig sind. Sie schützen nämlich vor Machwillkür des Bangkoker "Adels",,,,,,,

Also mit Verlaub – sicher habe auch ich nicht die pol. Weisheit in TH mit dem Löffel gefressen ,,,, aber Rot und demokratisch ? es wird auch von Putin behauptet das jener ein Demokrat ist. Rot ist doch nun wirklich nichts Anderes als Zuckerbrot und Peitsche. Getreu dem Motto, dessen Brot ich esse dessen Lied ich singe. Allein die Tatsache, nein – der Schwachsinn, eine Schwester d. besagten Herrn zur Ministerpräsidentin zu küren, hier waren die Problem doch schon vorprogrammiert. Rot, ganz im Gegensatz zu Gelb ist doch zutiefst unpolitisch. Wenn die bes. Bevölkerung / vornehmlich d. Reisbauern durch Subventionen ruhig gestellt werden – und deren Bäuche satt sind durch div. Geschenke ( auch über die Farmer – Bank ) eben des besagten Herrn – meinetwegen auch der Dynastie / sodann Politisch, nein Danke. Schaut Euch doch um in diesem Lande – die Infrastruktur marode bis zum Abwinken, jedoch blühende Landschaften was die Korruption angeht. Und betr. d. jetzt Putsch sollte nicht vergessen werden, das sein Majestät der König mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit diesen Putsch wiederum abgesegnet hat.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 23. Mai 2014, 21:25:54
 {*  Non2011 , ich sehe das so wie Du.
Die ROTEN sind doch nur ein Abklatsch  eines Taksins. Auch wenn er fuer viele Reisbauern etwas gutes getan hat.
Die Gelben sind doch die Gefolgsleute  eines    ,   oder der eloquenten   Bangkokianer , die meinen, ohne sie gehts es nicht  --C
Es ist ja nicht von Ungefaehr , dass der ISAAN das groesste Gebiet ist , die Groesste Provinz  und Taksin seine Bahts gut verteilt  hat  ???
Warten wir ab, uns Farangs koennte es an der Hurschnur vorbeigehen.  Doch , wir sind ja die Besten, um uns ein Urteil zu erlauben  :-X  ODER ?
Thailand war schon immer so  :-X
Thailand den Thailaendern.
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014
Beitrag von: Burianer am 23. Mai 2014, 21:44:28
 :-X  ich wuerde alle, rot oder gelb , mal 1 Jahr ins selbe Monky House verfrachten.
Dort duerfen sie ihre Meinungsunterschiede austoben  :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 23. Mai 2014, 21:58:14
es geht doch garnicht um  rot oder gelb oder andere Farben

das Spiel ist leider ein viel Größeres

dabei sind die Farben nur Statisten oder Kanonenfutter

die Geschichte wirds zeigen

es geht um Macht nach dem Tod

nur meine bescheidene Meinung
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 23. Mai 2014, 22:25:24
Nach zwei gewaltsamen Attacken gegen den deutschen Fotoreporter Nick Nostiz, gibt es jetzt wieder einen excellenten Lagebericht (englisch) von Nick!

http://www.aa.com.tr/en/headline/333383--german-photojournalist-just-one-victim-of-thai-conflict
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 23. Mai 2014, 22:27:45
Wie kannst du nur...  :-)  aber nicht doch  {;  ,da wird der franzi aber bestimmt wieder was zu meckern haben !  }}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 23. Mai 2014, 22:33:14
Wer ist franzi?  ??? ;]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 23. Mai 2014, 22:45:25
es geht doch garnicht um  rot oder gelb oder andere Farben
es geht um Macht nach dem Tod

ganz deiner Meinung  ;}

und das auf Biegen und Brechen, und wenn dabei ein ganzes Land vor die Hunde geht!

lg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 23. Mai 2014, 22:56:05
@Non2011

Ich stimme Dir in einem Punkt zu 100% zu. Die Weisheit über die politischen Gegebenheiten in Thailand hast Du weder mit dem Löffel noch anderen Hilfsmitteln gefressen.

Es ist unglaublich zynisch mit welcher Selbstverständlichkeit den Roten die Politikfähigkeit abgesprochen wird und den Gelben diese bescheinigt wird. Ganz nach dem Prinzip, mehr Geld, mehr Bildung, mehr Politikfähigkeit.

Von Ruhigstellung der Reisbauern zu sprechen ist meiner Meinung nach grenzwertig daneben. Durch Thaksin wurde diese Bevölkerungsgruppe endlich in das System Staat mit integriert. Eine, wenn auch kleine, Krankenversicherung wurde jedem ermöglicht. Da rede ich nicht von Ruhigstellung sondern von Dank. Die Wahl von Yingluck als Schwachsinn zu bezeichnen ist eine Ohrfeige für alle Beteiligten.
Mord und Totschlag folgten erst, nachdem die alten Eliten die sich gern durch die Gelben vertreten lassen, bemerkten, dass jetzt nicht mehr im erlauchten Kreise die Pfründe verteilt werden sondern sich dieser Kreis erheblich erweitert hat. Mit der Macht des Geldes haben diese dann ihre Politikfähigkeit mehrfach und unmissverständlich mit Gewalt unter Beweis gestellt.

Ich betone noch einmal, ich bin weder ein Freund von Rot oder Gelb. Es geht mir aber reichlich gegen den Strich, wenn immer wieder in Stammtischjargon den Reisbauern die Politikfähigkeit abgesprochen wird.
Das haut in die gleiche Kerbe wie Abhisit der öffentlich zum besten gegeben hat, dass die armen Menschen zu dumm zum wählen sind.

Geld bedeutet nicht automatisch eine bessere Bildung und Armut bedeutet auf keinen Fall Dummheit.

Zu Zeiten der Regierung von Thaksin wurde überhaupt erst eine bessere Infrastruktur, vor allem im Issan, ausgebaut.
Demokratie muß in Thailand noch erlernt werden, aber bitte nicht ausschließlich auf dem Rücken der ärmeren Bevölkerung. Das auf diesem Weg des Erlernens nicht alles auf Anhieb richtig gemacht wird, ist doch wohl verständlich aber kein Grund den alten Eliten alles durchgehen zu lassen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 23. Mai 2014, 23:01:45
So Banane ich Coups auch finde - Prayuds Aktion mit ALLE gemeinsam einknasten, auf dass sie einen Kompromiss finden wollen finde ich  ;} ... aber bitte auch konsequent durchziehen und wenns 10 Jahre dauert. Laesst man die Freggels nach Gutmenschenart doch wieder laufen, dann bauen sie eh nur Mist  {{
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 23. Mai 2014, 23:04:06
@bernie

Gibt es für die Abschaffung der 30 Baht Versicherung verlässliche Quellen?
Es wäre ein Desaster für viele Menschen wenn das tatsächlich stimmen sollte.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 23. Mai 2014, 23:07:57
Danke ! @linglao, für sein objektiven Kommentar.  ;}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 23. Mai 2014, 23:09:07
Tom, wurden die denn gemeinsam verhaftet, damit die jetzt zu einem Kompromiss kommen koennen? Wohl kaum. {;

Der Zug ist abgefahren, just my 2 cents.

Hier werden doch jetzt eher die Pfruende des Geldadel gesichert, durch die Ammart. :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 23. Mai 2014, 23:13:00
@dart

Also die vom Meeting dachte ich schon. Der Rest hockt woanders.

Was waere denn die Alternative?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 23. Mai 2014, 23:17:46
Und ein Mark Abhisit fehlt in der Runde, dank seiner Beziehungen zum   . :-X, muss man wirklich mehr sagen ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 23. Mai 2014, 23:25:03
Tom, die Alternative lautet nach wie vor freie Wahlen. und das wird jetzt auf lange Zeit nicht mehr angeregt, oder ernsthaft freiwillig von einer Junta auf den Weg gebracht werden.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 23. Mai 2014, 23:26:47
Und ein Mark Abhisit fehlt in der Runde, dank seiner Beziehungen zum   . :-X, muss man wirklich mehr sagen ?

falsch!

nicht zum, sondern zur :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: bernie am 23. Mai 2014, 23:30:01
@lingla

Betr. 30 Bath Verischerung. Als Quelle leider nur die Schwiegermutter, die sagt, das sei im TV gemeldet worden.
Mal sehen, ob sie ende Monat ihre Rente ausbezahlt bekommt.
Der Dorfvorsteher hat laut ihr bekanntgegeben, er wisse nicht, ob es die Rente noch gibt.
Genauere Quellen habe ich leider auch nicht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 23. Mai 2014, 23:32:17
nicht zum, sondern zur :-X

Ja, Entschuldigung Du hast ja Recht.  ;)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 23. Mai 2014, 23:43:50
@[email protected]
Danke f. d. Kritik - die ich gerne annehme, aber hin zu meiner Person nicht teilen kann. Weder habe ich behauptet die Gelben hätten die Intelligenz mit den Löffeln gefressen, noch habe ich Rot mangelnde Intelligenz unterstellt. Richtig ist jedoch und dazu stehe ich immer noch, ist die Unfähigkeit der Mehrzahl von Rot - politisch zu denken. Ich zumindest für meinen Teil, verbinde nicht zwangsläufig  Intelligenz mit politischer Mündigkeit. Und das arm gleichzusetzen mit dumm - habe ich nie behauptet. Ich habe nur die Defizite aufgezeigt die sich zwangsläufig daraus manifestieren ( können ). Aber, ich lebe nun wahrlich lange genug im Isan und ja ich maße mir an - mir hier eine eigene ( meine ) Meinung bilden zu können. Dennoch bedeutet Geld in TH zu haben, das auch wenn gewollt, dem Weg hin zur besseren, sagen wir Allgemeinbildung und oder sozialer Kompetenz, den Weg ebnet. ------ Meine angeheiratete Nicht z. B. könnte nicht Studieren ----- wenn nicht der liebe Onkel aus old Germany die Kosten f. d. Studium bestreiten würde.
@[email protected]
Verdammt viel Holz in dem Link. Leider jedoch hätte man diesen Roman darauf - Thailands Konflikt ist eine Identitätskrise - ein Wechsel von einem semi-feudalen Gesellschaft zu einer modernen Gesellschaft – beschränken können. Wobei wir wieder beim Thema – der Zuckerbrot und Peitsche wäre. Die Landbevölkerung wird bewusst Dumm gehalten – und die sog. Feudalherrschaft ( zu der ich auch das Königshaus zähle ) kocht ihre eigenen Süppchen. Ist die moderne Gesellschaft eigentlich gewollt – denke nein. In einer sog. modernen Gesellschaft hat zwar auch noch ein Königshaus seine Berechtigung – europäische Beispiele gibt es hierfür ja genug -  jedoch kein LM und keinen direkten Einfluss auf ein demokratisch ? gewähltes Parlament. Eine politische Bildung oder gar politische Mündigkeit der Thai,s ist doch unter dem Einfluss eines LM etc. etc. überhaupt nicht denkbar. Nun, ich habe keine Informationen darüber ob der Lebenswandel einiger königl. Fam. Mitglieder ( die so gar nicht Königlich daherkommt ) in der Mehrheit bei den Thai,s bekannt ?. Alleine aber die Apanage die das Königshaus jährlich ( ca. € 380 Mio im Jahr ) – habe erst gar nicht den Versuch unternommen das in THB zu rechnen – d. d. Staat bekommt ist diesem Lebenswandel mehr als förderlich. Merke, die sog. Oberschicht rekrutiert sich doch nicht nur aus dem Thaksin Clan. @[email protected] es geht um Macht nach dem Tod – wird wohl ( fast ) Jedermann/frau zu interpretieren wissen.
  
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 23. Mai 2014, 23:47:14
heute, 23 uhr

chayapruek: 7 oder 8 fressbuden offen, halt nicht volle beleuchtung, sondern gedämpft.
eine apotheke und eine bar auch offen.

jomtien beach road: mindestens 3 restaurants offen, ebenfalls keine volle beleuchtung, ein mini-mart offen.

auf beiden ca. 20 motobike-fressbuden. motobike taxis auch satt.

man muss also weder verhungern noch nach hause laufen


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: hom80 am 24. Mai 2014, 00:28:00
Ganz im Gegenteil Non2011, die "Roten" haben sehr wohl begriffen, was Demokratie ist. Politik im Interesse der Mehrheit. Und wer war der Erste, der ein Teil des in Thailand erwirtschafteten Geldes in die Nordöstlichen Regionen gepumpt hat.... Thaksin. Sei es Infrastruktur oder Kredite. Beides war jahrzehntelange Mangelware in den ärmeren Regionen. Und warum??? Infrastruktur Projekte nur für Bangkok, Kredite nur für Unternehmer und für Privatleute, die eh schon genug Geld hatten und dann damit reichlich spekuliert haben. Die 30-Baht Krankenversicherung ist auch ein spürbarer Ausdruck dieser demokratischen Umverteilung. Und du meinst, das die Armen Demokratie nicht verstehen? Sie haben sie zu 100% verstanden, da sie immer wieder Rot wählen, egal ob Militär, Königshaus, Religion und sonstige Autoritäten was anderes verlangen. Die Leute wählen nach ihrem Interesse und das macht Demokratie aus. Und da in Thailand das Vermögen (Geld, Grundbesitz etc...) so ungleich verteilt ist.... na klar ist die Stimmenmehrheit auf seiten der Roten. Und wer das nicht versteht, der hat keine AHnung von Demokratie.

Und warst es nicht du Non2011, der zur legitimierung des Putsches geschrieben hat, dass wohl schliesslich der König diesen unterstützt hätte?
Es gibt wohl nichts, was von mehr Unverständnis in Sachen Demokratie zeugen könnte, als deine Aussage.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: hom80 am 24. Mai 2014, 00:33:20
@Non2011

...oder war das folgende Zitat von dir etwa nicht Ausdruck, deiner "grenzenlosen" Bewunderung des Königs/der Monarchie? ->".... Und betr. d. jetzt Putsch sollte nicht vergessen werden, das sein Majestät der König mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit diesen Putsch wiederum abgesegnet hat." -> ja klar, dann ist ja alles in Ordnung. Also wenn der König die Absetzung der gewählten Regierung und die ausserkraftsetzung der Verfassung, sowie das ausgerufene Kriegsrecht absegnet, ja dann muss ja der Putsch in Ordnung sein.
Wo wurdest du denn eigentlich Sozialisiert? Da würde ich ja lieber Geschichte und Sozialkunde bei einem Isaani aus Ubon gelehrt bekommen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 24. Mai 2014, 00:42:35
die Demokratie ist Tot

aus dem Munde eines Thai Politikers

sollte man lesen

http://passauwatchingthailand.com/2014/03/22/die-demokratie-ist-tot/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 24. Mai 2014, 01:11:44
Boah!!!!
Das ist aber mal eine richtig gute Ansage.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 24. Mai 2014, 01:19:04
@[email protected]

Du hättest Politiker werden sollen  :D schon erstaunlich was hier alles aus dem Zusammenhang gerissen wird. Das der König diesem Putsch wohl zugestimmt haben muss war eine Feststellung /////// keine Wertung. In diesem Zusammenhang-nenne mir doch bitte einmal 1 oder gerne auch 0,5 Vorhaben in der z. B. Infrastruktur die unter Thaksin im Isan umgesetzt bzw. fertiggestellt wurden. Mal abgesehen von dieser 30 Bath Vers. wo hier Jeder drauf rumreitet als hätte Thaksin das Rad neu erfunden. Ja, der Mann hat Geld in die nördliche Region gepumpt ? für was bitte ????????? und vor allem ohne Eigenutzt ??????????? und wo bitte sind diese Gelder ( wenn überhaupt ) angekommen ?????? und nochmals - für welchen Zweck, Sinn oder Unsinn ???????. Natürlich haben die sog. Armen unter Thaksin die Demokratie verstanden - gab ja auch reichlich Kohle aus dem z. B. Reisprogramm. Wenn hier aber Demokratieverständnis gleichgesetzt wird mit Spendengelder - na ja.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2014, 03:54:03
In diesem Zusammenhang-nenne mir doch bitte einmal 1 oder gerne auch 0,5 Vorhaben in der z. B. Infrastruktur die unter Thaksin im Isan umgesetzt bzw. fertiggestellt wurden.

So ein richtiges protziges "Grossprojekt" gibt es nicht. Passt auch nicht unbedingt zu der Region. Aber im Ausbau der allgemeinen Infrastrukur hat sich die letzten 15 Jahre einiges getan.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 24. Mai 2014, 05:59:45
@[email protected]

Und was bitte ?? - etwa, das die permannenten Stromausfälle jetzt nur noch 2 Sunden andauern und nur noch 3 x am Tage auftreten anstatt ,,,,,, die Wasserversorgung jetzt nur noch 4  - 6 Stunden am Tage unterbrochen ist ,,,, von 100 Schlaglöchern auf einer Strecke von 1000 Meter in den Strassen nur noch 95 vorhanden sind - etc. etc. etc. und das alles bevor Thaksin sein Füllhorn über den Isan ausgeschüttet hat. Das Gebäude und selbstredent auch die Klassenzimmer in der Grundschule im Ort sind marode, bei starken Regenfällen braucht ma(n)n Innerorts auf den Strassen und Gehwegen eine Schwimmweste - aber,  vielleicht muss man sich die Verbesserungen auch schön Trinken - nur leider konsumiere ich keinen Alkohol.  Mit Verlaub - ich selbst habe in meiner Ecke ( ca. 80 KM von Korat entfernt ) von Verbesserungen in der Infrastruktur nicht aber auch rein gar Nichts bemerkt. Und gar sog. Großprojekte wie Du angedeutet hast - die zur Verbesserung der Infrastruktur hätten beitragen können - nein, sind auch mir nicht bekannt.   
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: malakor am 24. Mai 2014, 06:09:34
@Non2011

Ich stimme Dir in einem Punkt zu 100% zu. Die Weisheit über die politischen Gegebenheiten in Thailand hast Du weder mit dem Löffel noch anderen Hilfsmitteln gefressen.

Es ist unglaublich zynisch mit welcher Selbstverständlichkeit den Roten die Politikfähigkeit abgesprochen wird und den Gelben diese bescheinigt wird. Ganz nach dem Prinzip, mehr Geld, mehr Bildung, mehr Politikfähigkeit.

Von Ruhigstellung der Reisbauern zu sprechen ist meiner Meinung nach grenzwertig daneben. Durch Thaksin wurde diese Bevölkerungsgruppe endlich in das System Staat mit integriert. Eine, wenn auch kleine, Krankenversicherung wurde jedem ermöglicht. Da rede ich nicht von Ruhigstellung sondern von Dank. Die Wahl von Yingluck als Schwachsinn zu bezeichnen ist eine Ohrfeige für alle Beteiligten.
Mord und Totschlag folgten erst, nachdem die alten Eliten die sich gern durch die Gelben vertreten lassen, bemerkten, dass jetzt nicht mehr im erlauchten Kreise die Pfründe verteilt werden sondern sich dieser Kreis erheblich erweitert hat. Mit der Macht des Geldes haben diese dann ihre Politikfähigkeit mehrfach und unmissverständlich mit Gewalt unter Beweis gestellt.

Ich betone noch einmal, ich bin weder ein Freund von Rot oder Gelb. Es geht mir aber reichlich gegen den Strich, wenn immer wieder in Stammtischjargon den Reisbauern die Politikfähigkeit abgesprochen wird.
Das haut in die gleiche Kerbe wie Abhisit der öffentlich zum besten gegeben hat, dass die armen Menschen zu dumm zum wählen sind.

Geld bedeutet nicht automatisch eine bessere Bildung und Armut bedeutet auf keinen Fall Dummheit.

Zu Zeiten der Regierung von Thaksin wurde überhaupt erst eine bessere Infrastruktur, vor allem im Issan, ausgebaut.
Demokratie muß in Thailand noch erlernt werden, aber bitte nicht ausschließlich auf dem Rücken der ärmeren Bevölkerung. Das auf diesem Weg des Erlernens nicht alles auf Anhieb richtig gemacht wird, ist doch wohl verständlich aber kein Grund den alten Eliten alles durchgehen zu lassen.


linglao

deinem Beitrag kann ich einfach nur voll zustimmen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 24. Mai 2014, 06:16:25
 ???  ich liebe Thailand  :D  
Die haben doch sicher etwas an der  --C

Noch immer die schoenen Bildchen im TV  :]

DEMO  kratie  >:(  was ist das ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 24. Mai 2014, 06:29:34
Das der König diesem Putsch wohl zugestimmt haben muss war eine Feststellung /////// keine Wertung.  

Kannst Du Deine Feststellung nachweislich verifizieren ?


Bei der Aufrufung des Kriegsrecht war es nicht so.

“Das ausgerufene Kriegsrecht ist verfassungswidrig und unrechtmäßig.” Eine Stellungnahme der Nitirat-Gruppe

http://passauwatchingthailand.com/2014/05/20/das-ausgerufene-kriegsrecht-ist-verfassungswidrig-und-unrechtmasig-eine-stellungnahme-der-nitirat-gruppe/ (http://passauwatchingthailand.com/2014/05/20/das-ausgerufene-kriegsrecht-ist-verfassungswidrig-und-unrechtmasig-eine-stellungnahme-der-nitirat-gruppe/)

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 24. Mai 2014, 06:33:22
Demokratie in Thailand bedeutet doch nur  den Austausch von ein paar Koenigsbildern  mit vielen Nullen.    ???
Egal welche Farbe die Parteien haben  :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 24. Mai 2014, 07:23:56
heute  Championslegauefinale  oder immer noch auf allen Kanaelen dasselbe? ich glaube da flippen die Thais aus

auffallend das die Amis noch kein grosses Statement abgegeben haben und sich sehr zurueckhalten.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Philipp am 24. Mai 2014, 07:39:47
heute  Championslegauefinale  oder immer noch auf allen Kanaelen dasselbe? ich glaube da flippen die Thais aus

Glaub ich nicht, die haben auch Internet !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 24. Mai 2014, 07:44:41
das die Amis noch kein grosses Statement abgegeben haben und sich sehr zurueckhalten.

Doch, da gab es schon ein paar eindeutige Statements und Warnungen an das thail. Militaer, enfach noch mal googeln. ;)

-----
-----

Thailand leistet hervorragende Arbeit um sich das eigene Potenzial zu versauen!

http://time.com/110059/thai-coup-thailand-brics-developing-economies-potential-politics/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 24. Mai 2014, 07:47:29
ja die wischi waschi Statements Zusammenarbeit <ilitaer,Geld usw
aber ich meine z.B. zum wegsperren der Ex Regierung usw....da is noch nichts gekommen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 24. Mai 2014, 10:28:34
Training fuer die naechsten Seagames? ??? ;]

(http://s7.directupload.net/images/140524/mfmuh93g.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 24. Mai 2014, 10:51:07
DEMO  kratie  >:(  was ist das ?

Wenn man es nicht esse oder in der Pfandleihe zu Barem machen kann interessiert das
Somchai Normalthai nicht.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 24. Mai 2014, 13:17:16
Eine, wenn auch kleine, Krankenversicherung wurde jedem ermöglicht.

Nur dass diese Versicherung in einer Dauerkriese steckt und die Versprechungen nicht
eingehalten werden können.

In seiner allumfassenden Blödheit Gier hat der grosse Führer und Vordenker vergessen die
Spitäler für den Einnahmenverlust richtig zu entschädigen. Jetzt müssen sie  Abteilungen
schliessen und können wichtige Behandlungen nicht mehr anbieten (zB. Onkologie etc. wie
hier auch schon gepostet wurde).


Zitat
Steuer zugunsten der 30 Baht Krankenversicherung

Um die sogenannte 30-Baht-Krankenversicherung vor dem finanziellen Kollaps zu bewahren, will die Regierung
die auf Alkohol und Tabak erhobene Steuer einsetzen. Vom kommenden Finanzjahr an, das im Oktober beginnt,
sollen 70 Prozent der Alkohol- und Tabaksteuer in die Krankenversicherung fliessen.

Rund 46 Millionen Thais besitzen diestaatliche Krankenversicherungskarte. Für Diagnose, Therapie und Operation
wird in jedem Krankheitsfall lediglich eine Gebühr vor 30 Baht fällig.

Im letzten Finanzjahr hatte der Staat dieses Gesundheitsprogramm mit 6,23 Milliarden Baht unterstützen müssen.
In diesem Jahr sollen es 7,27 Milliarden Baht und in den folgenden zwei Jahren 8,17 bzw. 8,7 Milliarden Baht sein.

Bei Einführung der 30-Baht-Krankenversicherung waren die Gesundheitsexperten von einem jährlichen Betrag pro
Karteninhaber von 1.202 Baht ausgegangen. Inzwischen sind es 1.396 Baht. Noch viel zu wenig, klagen die am
Programm beteiligten Krankenhäuser. Fast alle werden vom Staat allimentiert. Die 1.396 Baht pro Patient und Jahr
reichten bei weitem nicht aus, die Kosten für Ärzte, Pflegepersonal, Medikamente undSachausgaben eines Hospitals
zu decken. Als Folge stehen viele staatliche Krankenhäuser vor dem finanziellen Ruin, Ärzte wandern aus den über-
füllten staatlichen Hospitälern in private ab.

Das Finanzministerium rechnet in diesem Jahr beim Verkauf von Alkohol und Tabakwaren mit Steuereinnahmen in
Höhe von 110 Milliarden Baht.
 

Quelle: Der Farang / (aktualisiert durch Thaipage Online)
 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 24. Mai 2014, 13:44:56
@goldfinger

Thaksin hat einen Anfang gemacht und allen eine Krankenversicherung ermöglicht. Das hat nichts mit Blödheit oder Gier zu tun. 
Das in der Folge sich dann eine zu geringe Gegenfinanzierung rausgestellt hat, ist nicht von der Hand zu weisen. Das passiert auch in Europa. Die Gegenfinanzierung über die Tabak- und Alkoholsteuer ist doch ein legitimer Versuch den Krankenhäusern zu helfen.
Sicherlich muss über die Höhe dieser Versicherung nachgedacht werden und inzwischen können sich die meisten auch einen höheren Beitrag leisten. Ich bin mir sicher, dass Thaksin das auch in Angriff genommen hätte.

Meiner Meinung nach sollten die wirklich armen Menschen kostenlos behandelt werden. Dabei muss gewährleistet sein, dass von solch einer Regelung nur die profitieren, die tatsächlich nachweisbar nichts haben.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 24. Mai 2014, 14:56:40
Kann sich noch jemand daran erinnern, in welchen Blog der der unterschriebene Schiessbefehl abgebildet war?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: thucko am 24. Mai 2014, 15:14:42
Eine, wenn auch kleine, Krankenversicherung wurde jedem ermöglicht.

Nur dass diese Versicherung in einer Dauerkriese steckt und die Versprechungen nicht
eingehalten werden können.

In seiner allumfassenden Blödheit Gier hat der grosse Führer und Vordenker vergessen die
Spitäler für den Einnahmenverlust richtig zu entschädigen. Jetzt müssen sie  Abteilungen
schliessen und können wichtige Behandlungen nicht mehr anbieten (zB. Onkologie etc. wie
hier auch schon gepostet wurde).


Zitat
Steuer zugunsten der 30 Baht Krankenversicherung

Um die sogenannte 30-Baht-Krankenversicherung vor dem finanziellen Kollaps zu bewahren, will die Regierung
die auf Alkohol und Tabak erhobene Steuer einsetzen. Vom kommenden Finanzjahr an, das im Oktober beginnt,
sollen 70 Prozent der Alkohol- und Tabaksteuer in die Krankenversicherung fliessen.

Rund 46 Millionen Thais besitzen diestaatliche Krankenversicherungskarte. Für Diagnose, Therapie und Operation
wird in jedem Krankheitsfall lediglich eine Gebühr vor 30 Baht fällig.

Im letzten Finanzjahr hatte der Staat dieses Gesundheitsprogramm mit 6,23 Milliarden Baht unterstützen müssen.
In diesem Jahr sollen es 7,27 Milliarden Baht und in den folgenden zwei Jahren 8,17 bzw. 8,7 Milliarden Baht sein.

Bei Einführung der 30-Baht-Krankenversicherung waren die Gesundheitsexperten von einem jährlichen Betrag pro
Karteninhaber von 1.202 Baht ausgegangen. Inzwischen sind es 1.396 Baht. Noch viel zu wenig, klagen die am
Programm beteiligten Krankenhäuser. Fast alle werden vom Staat allimentiert. Die 1.396 Baht pro Patient und Jahr
reichten bei weitem nicht aus, die Kosten für Ärzte, Pflegepersonal, Medikamente undSachausgaben eines Hospitals
zu decken. Als Folge stehen viele staatliche Krankenhäuser vor dem finanziellen Ruin, Ärzte wandern aus den über-
füllten staatlichen Hospitälern in private ab.

Das Finanzministerium rechnet in diesem Jahr beim Verkauf von Alkohol und Tabakwaren mit Steuereinnahmen in
Höhe von 110 Milliarden Baht.
 

Quelle: Der Farang / (aktualisiert durch Thaipage Online)
 


Da schlage ich doch vor, dass man den alten Zustand wieder herstellt.
Die momentanen Machtverhältnisse erlauben das. Du kannst wieder hoffen und Dich entspannen.


Behandelt werden also dann auf Staatskosten alle Beamte und deren Angehörige.  Der Rest muss sich halt privat versichern , eventuell ein Grundstück oder sein Haus verkaufen, fallls er schlimmer erkrankt.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 24. Mai 2014, 15:43:09
 C--
und was tun diejenigen ohne Haus, Grundstück etc?  ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Patthama am 24. Mai 2014, 15:46:38
Man ja ja ueber Taksin denken wie man will.
Nur meine Meinung.
Ich komme ja schon ueber 20Jahre in den Isaan,und lebe nun auch schon knapp 10 Jahre hier.In der Zeit als er in TH am Ruder war sind eben viele Gelder in den Isaan geflossen.Allein schon in den Ausbau von Strassen.Kann mich noch an Zeiten erinnern wo man mit dem Bus,ueber 10 Stunden brauchte um von BKK nach Khonkaen zu reisen,heute schafft man es locker in der Haelfte der Zeit.Hier in meinem geliebten BanPhai faellt  der Strom,und die Wasserversorgung  aeusserst selten aus.Wenn man schon lange hiert lebt,kann man schon feststellen,dass sich im Isaan einiges geaendert hat.Es sind natuerlich nicht nur Regierungsgelder,sondern auch viele Investments von der privaten Wirtschaft getaetigt worden.Also wenn ich mich so in der Stadt KhonKaen umsehe,kann ich keinen grossen Unterschied mehr, zu anderen vergleichbar grossen Staedten in Zentral,und Suedostthailand erkennen.Und das haben eben auch die Bewohner des Isaans bemerkt.Khonkaen ist ja auch deshalb eine Hochburg der Roten.Mich stoert auch immer ein wenig,wenn ueber die dummen Reisbauern geredet wird.Die Zahl der Reisbauern nimmt ja kontinuierlich ab,und deren Kinder verdienen ihr Einkommen jetzt schon zum grossen Teil in den Staedten.Schaetze mal,dass es in 10 Jahren nur noch ganz wenige Bauern sind,die alleine von der Landwirtschaft leben koennen.
Sollten nun die Militaers auf die Idee kommen,keine Gelder mehr in den Isaan zu investieren,und die Wirtschaftskraft ginge stark zurueck,dann  wird es ganz sicher Unruhige Zeiten fuer die neuen Machthaber geben.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 24. Mai 2014, 16:13:11
@Patthama
Danke. Ich sehe das ebenso.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 24. Mai 2014, 16:22:42
@Patthama

gebe ich Dir auch recht und nach 2006 ging gar nichts mehr...auch kaum noch Strassenreperaturen usw

aber wir sind hier weit weg vom Thema das da heisst ":Meinungen zur aktuellen politischen Situation"

und die aktuelle politische ist der Putsch und nicht was vor x jahren war

Mich interessiert eher warum Prayuth so einen ploetzlichen Sinneswandel hatte, monatelang predigt er das ein Putsch keine Loesung ist und dann gehts ganz schnell.
Noch brennender interessiert mich warum er nicht eine Audienz beim Koenig will/hat.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: thucko am 24. Mai 2014, 16:30:27
Ich stimme voll zu, Patthama

Die Investitionen in den Isan sind es bisher wert.
Die meisten haben doch vor 15 Jahren kein Geld für einen Traktor aufbringen können.
Viele Flächen konnten mittels Rot Etak oder Wasserbüffel nicht genutzt werden.
Hier war doch alles arm.
Wenn man sich jetzt umschaut, sieht man, dass die Böden genützt werden und Landmaschinen und andere Fahrzeuge aus den Erträgen finanziert werden können. Was wiederum die Wirtschaft und somit auch die Steuereinnahmen dauerhaft ankurbelt.
Die Kaufkraft hat zugenommen in einer Region, in der lange das Potential im Agrarsektor vernachlässigt wurde.
Nachwachsende Rohstoffe heißt das Stichwort!

Das Dauerthema  der Faschisten seit 2011 ist  die Reisesubvention.

Dass aber der Staat für die Metro in Bangkok  auch beständig Geld gibt, wollen sie vergessen.



Zitat
und was tun diejenigen ohne Haus,  etc?

werter  linglao
Das schert doch die Eliten nicht. "Blos bitte nicht mit den Bauern in ein Krankenzimmer"
Das ist doch der Grund, warum sie Thaksin so hassen.
Er hat die Armen auf seine autokratische Art ein bisschen gleicher gemacht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Patthama am 24. Mai 2014, 16:46:43
Richtig kiauwan,wir sollten uns wieder dem Thema, der aktuellen Meinungen zur derzeitigen Lage in TH zuwenden.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: thucko am 24. Mai 2014, 16:54:04
@Patthama

gebe ich Dir auch recht und nach 2006 ging gar nichts mehr...auch kaum noch Strassenreperaturen usw

aber wir sind hier weit weg vom Thena das da heisst ":Meinungen zur aktuellen politischen Situation"

und die aktuelle politische ist der Putsch und nicht was x jahren war

Mich interessiert eher warum Prayuth so einen ploetzlichen Sinneswandel hatte, monatelang predigt er das ein Putsch keine Loesung ist und dann gehts ganz schnell.
Noch brennender interessiert mich warum er nicht eine Audienz beim Koenig will/hat.



Werte kiauwan
über eine "Melone" sind Interna über den Putsch  schon am Freitag oder Samstag vor einer Woche durchgesickert und wurden auf der Bühne der Rothemden dem Publikum unterbreitet. Demnach sollte der Putsch am Montag starten. Möglicherweise benötigten sie den Montag noch um sich über die undichte Stelle aufzuregen und änderten den Plan ein wenig.
Was Jatuporn Prompan erzählte, war, dass sowohl Suthep wie auch die Rothemdenführer verhaftet werden. Die Verhaftung Sutheps soll lediglich den Schein wahren, er wird dann so bald es möglich ist frei gelassen. Die Familie Shinawatra hingegen soll gänzlich entmachtet werden. Auch finanziell

Prayut hatte meiner Ansicht nach keinen Sinneswandel.  Man darf nicht glauben was er sagt. Er hegte sein Vorhaben schon lange genug mit seinen faschistischen Kumpanen.
Die Zeit für einen Putsch muss reif sein.  Es müssen Leute sterben. Und so hat er gewartet und mitgeholfen, bis er glaubte, dass es jetzt so passt.


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 24. Mai 2014, 16:54:37
wenn die Proteste sich ausweiten sollten heute denke ich das durchaus moeglich ist das man auf Internet ne Weile verzichten muss, oder zumindest das es stark eingeschraenkt wird, aber ich hoffe nicht.

Ohne Internet kann man heutzutage fast gar nichts mehr, keine rechnungen zahlen,Telefon aufladen, Banktaetigkeit usw , was auch wohl der einzige Grund ist warum er es noch nicht abgeschaltet hat....
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 24. Mai 2014, 16:57:25
@thucko

noch gar nich so lange her

A military coup would not end the current political problems, and people should understand soldiers better than to expect such a development, says Army chief Prayuth Chan-ocha.

http://www.bangkokpost.com/most-recent/409088/coup-not-the-answer-says-prayuth

da gibts noch zig andere vorher

 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 24. Mai 2014, 17:10:28
wenn die Proteste sich ausweiten sollten heute denke ich das durchaus moeglich ist das man auf Internet ne Weile verzichten muss...

es koennte noch viel schlimmer kommen, Thailand steht immer noch unter Kriegsrecht.
Was das bedeutet kann nochmals hier nachgelesen werden:

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/was-bedeutet-das-kriegsrecht-fuer-thailand/

Zitat
       
.        Gegen Aufstände oder Unruhen vorzugehen.
·        Unruhen mit Waffengewalt zu unterdrücken.
·        Öffentliche Versammlungen, Publikationen, Rundfunk, Presse, Verkehr und Reisen können beschränkt oder ganz verboten werden.

Punkt drei aus dem Zitat ist umgesetz, Ansammlungen von mehr als 5 Personen sind verboten.

Aber vielleicht macht man solange weiter bis Punkt eins und zwei ebenfalls umgesetzt werden.
Da kann man nur hoffen, dass es nicht soweit kommt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: thucko am 24. Mai 2014, 17:36:57
@thucko

noch gar nich so lange her

A military coup would not end the current political problems, and people should understand soldiers better than to expect such a development, says Army chief Prayuth Chan-ocha.

http://www.bangkokpost.com/most-recent/409088/coup-not-the-answer-says-prayuth

da gibts noch zig andere vorher

 


Da fällt mir göbbels ein, der im September 1933 in Genf folgendes sagte:
Der Frieden in Europa muss erhalten bleiben.Ich bin weiterhin der festen Überzeugung,käme ein Krieg er wäre das größte Unglück für die Welt."
Ab 7:28  http://www.youtube.com/watch?v=XQsqBgHebNA (http://www.youtube.com/watch?v=XQsqBgHebNA)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: rampo am 24. Mai 2014, 18:08:17
Hier geht es doch nur um Geschenke Foerderungen und und , die es jetzt sicher nicht mehr gibt keine 500 Baht um auf die Strasse zu gehen .

Die Leute die Arbeit haben werden sich nicht unter den zum Wohle der Demokratie auf die Strasse gehen .

Bei uns im Ort gibts ein paar 500 Baht Arbeiter , ja die sind Traurig irgend wo wurden sie immer gebraucht .

Ist aber nur meine Meinung .

Fg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Allgeier der 2. am 24. Mai 2014, 19:21:01

Heute waren die Schwiegermutter und der Schwager auf Besuch. Ich hab sie gefragt warum die Leute im Isaan den Thaksin anhaengen.

"Er hat hald ein paar Dinge gemacht was die Leute ihm nicht vergessen. Krankenversicherung, Schulwesen, Kredite fuer die Doerfer. Korrupt sind sie alle, nur beim Thaksin haben sie etwas zurueckbekommen. Bei den anderen nicht."

Das haben die dem hald nicht vergessen. Ganz einfach.

Und man sollte hald auch nicht vergessen das die gestuerzte Regierung auf einem demokratischen Weg an die Macht gekommen ist. Haette man den Suthep schon vor ein paar Monaten in die Psychatrie gesperrt, dann waere alles anderst gekommen.
Aber da die Yingluck einfach nicht zurueck getreten ist hat hald jetzt einfach das Militaer uebernommen.

In meinen Augen wieder ein schwarzer Tag fuer die Demokratie. Wieder wird nicht auf die Stimme des Volkes gehoert. Aber einen Pluspunkt hat die hiesige Waehlerschaft: "Sie waehlen nicht ihre Metzger selber" Das kann man in Deutschland jetzt nicht behaupten, da muss wohl die Hoelle einfrieren damit da mal was anderes als die 5 grossen Parteien gewaehlt werden.

Allgeier
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 24. Mai 2014, 21:02:48
Neues Update bei Passau Watching Thailand.

http://passauwatchingthailand.com/2014/05/24/wovor-haben-die-putschisten-am-meisten-angst-putsch-update-am-24-05-2014/#more-1220

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 24. Mai 2014, 21:22:54
Passau Watching

Klasse Webseite

sollte man sich

auch ältere Beiträge ansehen

alle Achtung
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: thucko am 24. Mai 2014, 21:52:36
Mein thailändischer-Kontaktmann hat mir noch folgende Plan des Militärs mitgeteilt.
Es wurde das Wochenende vor dem Putsch die Info einer internen Besprechung der Armeechefs auf der Bühne der Rothemden verkündet.
Demnach will man die Rothemden dauerhaft beseitigen.
Das lässt schlimmstes befürchten. Man macht wohl eine art Rothemdenkrieg wie man es beim Dogenkrieg schon durchgezogen hat.

Mir fällt auf, dass dieser Putsch weit deutlicher auf internationale Ablehnung stosst als der von 2006. Ich kann mir vorstellen, dass die Rothemdenfuhrung den Botschaften und Menschenrechtsgruppen die von einer "Melone" zugesteckten Internas uebermitttelt haben.

Es sind argentinische Verhältnisse im Anzug!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 24. Mai 2014, 22:01:07
Die letzten Meldungen im Nachrichtenthread bestaetigen das voellig! >:

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=16188.msg1129533;topicseen#msg1129533


Suthep hat das Land an den Abgrund gefuehrt, und sein Kumpel Prayuth springt gerade runter!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 24. Mai 2014, 22:35:13
wir sind nicht mehr weit von den Internierungslagern  entfernt
die Armee wird wird heut nicht zum Spass Bilder der Demonstranten gemacht haben
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 24. Mai 2014, 22:47:36
Es wird echt Zeit, das die internationale Gemeinschaft eine scharfe Note an Thailand schickt,
und mit Sanktionen oder einem Embargo droht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 24. Mai 2014, 23:52:12
heute, 23 uhr

chayapruek: 7 oder 8 fressbuden offen, halt nicht volle beleuchtung, sondern gedämpft.
eine apotheke und eine bar auch offen.

jomtien beach road: mindestens 3 restaurants offen, ebenfalls keine volle beleuchtung, ein mini-mart offen.

auf beiden ca. 20 motobike-fressbuden. motobike taxis auch satt.

man muss also weder verhungern noch nach hause laufen


mfg


heute bestimmt 50% - 100% mehr restaurants und fressbuden offen.

 2 apotheken offen. 1 bar offen.

 in jedem 7/11 oder family mart ist um 23.20 uhr noch personal.
 licht gedämpft.
 in einen 7/11 hab ich jemanden in zivil reingehen sehen (also keine 7/11 kleidung).

 sukhumvit ecke chayapruek ist ein kleines polizei-häuschen. wenn motobike davorsteht ist auch jemand drin.
 gestern und heute motobike davor. gegenüber restaurant offen

 gleiches in pong /mabprachan lake, wie mir kollege berichtete.
 gegenüber der polizeistation ist restaurant offen


 tv läuft, ich denke das champions league finale wird im tv übertragen


 mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 25. Mai 2014, 00:07:43
Wir sind in einem kleinen Hotel auf der Suriwong/Ecke Soi2

Ich bevorzuge eigentlich Zimmer mit einem Fenster das sich oeffnen laesst, bin aber derzeit froh, das unser Zimmer keine Fenster hat, die von der Bassbox der fetten Party in einem  Thaipub in der Soi, nicht als Resonanz-Membran benutzt werden koennen. {:}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 25. Mai 2014, 01:37:09
Mangel an politischer Unterstützung aus Amerika ?
In der Ukraine waren die Amerikaner politisch, wirtschaftlich, militärisch schneller am Werke.
Ein Außenminister Kerry flog nach Kiew inklusive 1 Milliarden $ im Handgepäck, Präsident Obama stimmte sofort das „Lied der Freiheit“ an und schickte gleich noch sein CIA Chef als Berater nach Kiew.
Der Unterschied zu Thailand ? Vielleicht liegt es an der langen militärischen Freundschaft (s. Vietnamkrieg wo tausende Thai-Soldaten an der Seite, für die Amerikaner gekämpft haben) und den gemeinsamen Kommunistenhass oder es Spielen noch geopolitische Interessen in SOA eine Rolle.
Von daher ist die „schwerfällige Unterstützung“ aus Amerika (ohne Kenntnis der Interna), für die Demokratiebewegung in Thailand hiermit erklärbar ?
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014
Beitrag von: lowtar am 25. Mai 2014, 03:52:33
Scheinbar wieder mal noetig darauf hinzuweisen, dass fuer eingestellt Bilder und Zitate aus der Presse die Quelle genannt werden muss.

Ist doch ganz einfach:
Für alle nicht gekennzeichneten Beiträge wie BangkokPost oder TheNation gilt:

copyright by Propaganda Department [email protected]

Netterweise werden ja wenigstens die Verlautbarungen und Meinungen seiner
Bayerischen Außenstelle mit Quellenangabe versehen ... immerhin.

Und nun wünsche ich der hier schreibenden Gemeinde weiterhin viel Spaß beim
Herbeiwünschen Eures so innig ersehnten Bürgerkriegs.
 {+ {+ {+

Ich persönlich hoffe inständig, dass es nicht dazu kommt!!!



Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014
Beitrag von: aod am 25. Mai 2014, 04:46:08
In unserer Gegend nennt man Leute wie dich

Dappschädel


nicht wegen deinem Avatar, sondern wegen deinem  hirnlosen Kommentar-eben dem letzten

außer: deinem inständigen Wunsch-er möge wahr werden {*
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014
Beitrag von: lowtar am 25. Mai 2014, 05:22:02
Wenn der Kommentar so hirnlos ist, sollte es ja ein leichtes sein, auch mal Quellen zu nennen.
Ist es aber offenbar nicht.

Und außer Beleidigungen kommt eben auch nix zurück.
Respekt!
 ;} ;} ;}
Aber immerhin schon mal einer hier, der nicht nach noch mehr Blut schreit...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 25. Mai 2014, 05:49:56
diese Streiterei hierher in den Meinungsthread verschoben. Nochmal mach ich das nicht mehr, denn im Hauptthema geht es um Fakten und aktuelle Ereignisse. DANKE !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 25. Mai 2014, 06:24:35
@lowtar
Dein Kommentar ist unerträglich, beleidigend und eine infame Unterstellung.
Aber das kennen wir ja bereits aus Deinen vorangegangenen "Meinungen".
 {+ {+ {+ {+ {+
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 25. Mai 2014, 08:22:48
@owtar
Beleidigung das sagt der Richtige, wenn die Thailänder "unseren" Thread lesen könnten: "Die sind so"... :D :] ... }{
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014
Beitrag von: Bruno99 am 25. Mai 2014, 08:46:16
Für alle nicht gekennzeichneten Beiträge wie BangkokPost oder TheNation gilt:

copyright by Propaganda Department [email protected]

schon klar   ;)

aber es zeigt sich mal wieder sehr schoen wie auf nichtgefaellige Kommentare reagiert wird.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: lowtar am 25. Mai 2014, 09:07:03
Danke, Bruno99
 ;} ;} ;}

... denn im Hauptthema geht es um Fakten und aktuelle Ereignisse.

@namtok:
Darf der hirnlose Korinthenkacker, Lügner, Dappschädel, Depp, ...
(um nur einige der liebenswürdigen, bestimmt keinesfalls beleidigendend gemeinten
Bezeichnungen meiner Person aus den letzten Tagen zu zitieren)
dann auch erfahren, wo die Fakten der Kommentare
#280, #276, #274, #271, #267, #259, #255, #254, #252, #249, ...
im Hauptthema zu finden sind?

ich bin da offenbar zu doof dafür
 8)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Friesland2Phuket am 25. Mai 2014, 10:38:50
Snakes scarier than Thai military coup

cnn Online

http://ireport.cnn.com/docs/DOC-1135885?iid=article_sidebar (http://ireport.cnn.com/docs/DOC-1135885?iid=article_sidebar)

(http://i.cdn.turner.com/ireport/sm/prod/2014/05/22/WE01110546/3279058/PythonandCatjpg-3279058_p9.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 25. Mai 2014, 13:54:33
Ich kann mich an Fotos erinnern,wo nach dem Putsch 2006 die Be-
voelkerung Blumen in die Gewehrlaeufe steckte.

Davon ist bisher nichts zu sehen.Im Gegenteil,die Soldaten treffen auf
Protestierende.

Zwar scheint die Lage jetzt noch unter Kontrolle der Militaers,aber die
Gefaehrlichkeit liegt darin,dass ein nervoeser Soldat in die Menge schiesst.

So ein Vorfall wuerde derartige Proteste hervorrufen,dass sich die Machthaber
genoetigt sehen,noch striktere Massnahmen zu ergreifen.

Das muss verhindert werden.

Nachdem der Putsch aus Sicht der Militaers gelungen ist,alle Kontrahenten der
politschen Gruppierungen interniert worden sind,waere" Normalitaet "angesagt und
die Soldaten in die Kaserenen zurueckzurufen und die Ausgangssperre aufzuheben.

Vieles kann das Land brauchen,aber Eskalation nicht.

Jock



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 25. Mai 2014, 14:05:40
Viele der Soldaten sind noch halbe Kinder da kann sich schnell mal win Schuss loesen.

Was dann passieren kann, daran moechte rich garnicht denken.

Was such zu bedenken ist, die grosseSaeuberung hat begonnen.
Wieweit sowas gehen kann, brauche ich ja wohl nicht zu erwaehnen.

Es word echt Zeit, das dieser fanatische Fuehrer gestoppt wird.
Die Leute swollen endlich ihre Demokratie und Freiheit zurueck.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 25. Mai 2014, 14:35:19
DEMOKRATIE ? WAR TH JEMALS DEMOKRATISCH / MUSS ICH ETWAS VERPASST HABEN.

Wie wäre es mit einer Fernsehansprache des ach sooooooo geliebten König zur Lage der Nation ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 25. Mai 2014, 14:49:19
Ich bitte darum, dass nun wieder weniger über das Königshaus geschrieben wird.

Denn:
1. Uns ist allen klar, dass die jetzige Putschisten-Regierung die Zensur-Zügel noch straffer anzieht.
2. Für unseren Pedder (Betreiber dieses Forums und des TIP online) und für uns alle ist es wohl nicht wünschenswert, dass Forum und Online-Zeitung eventuell gesperrt werden.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 25. Mai 2014, 15:03:02
@[email protected]

Wobei wir wieder bei der Demokratie wären. Habe mich ja nicht negativ über das Königshaus geäussert / ganz im Gegenteil ! Es drängt sich jedoch auf, das der König und oder ,,, zur Meinungsbildung bei diesem Putsch beiträgt, oder liege ich da falsch ?.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Philipp am 25. Mai 2014, 15:10:14
Ist eigentlich morgen wieder Schule oder dürfen die Kinder jetzt nichts mehr lernen ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 25. Mai 2014, 15:27:51
Richard Barro meint, ja


Richard Barrow @RichardBarrow     ·   3 Std.   

Q&A @alexzcharlie: Do you think schools will be open tomorrow? => Yes they will, unless the junta makes another announcement #ThaiCoup

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 25. Mai 2014, 15:29:44
Reaktionen von höchster Stelle wollen gut überlegt sein und benötigten auch in der Vergangenheit etwas Zeit.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 25. Mai 2014, 15:41:31
Habe zufällig ein interessantes Posting vom Mai 2010 gefunden .

Nachdem wir ja nun wieder 2 1/2 Jahre Rot hinter uns haben, sind die Probleme immer
noch dieselben. Warum wohl?  {--

Ich hoffe, dass Prayuth nicht gezwungen wird die Regierung an Zivilisten abzutreten, sondern
die Regierungsgeschäfte weiterführt bis die angesprochenen Probleme gelöst sind. Meiner
Meinung nach kann er das besser als jede zivile Regierung ob gewählt oder ernannt. Die Armee
muss keine Rücksichten auf Interessenvertreter nehmen, denn sie ist nur einem Boss verpflichtet.

(http://up.picr.de/18390232eb.jpg)

(http://up.picr.de/18390233lm.jpg)


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 25. Mai 2014, 16:18:45
Ist eigentlich morgen wieder Schule oder dürfen die Kinder jetzt nichts mehr lernen ?
Ja, mein Sohn geht in die Schule.
Gegenfrage: Ist es richtig das der Kronprinz nach England geflogen ist?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 25. Mai 2014, 16:24:55
@dolaeh

Ja, der Kronprinz ist z.Z. in England.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 25. Mai 2014, 16:48:16
@dolaeh
Ja, der Kronprinz ist z.Z. in England.
Man muss ja aufpassen wie man was schreibt  ;)
War das schon lange geplant oder nicht  ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 25. Mai 2014, 16:50:59
@goldfinger

Die Armee muss keine Rücksicht auf Interessensvertreter nehmen. Stimmt.
Die Realität ist aber eine ganz und gar andere.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: hartmutenton am 25. Mai 2014, 16:53:48
Kronprinz angeblich wieder zurück. (laut Aussage meiner Frau)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 25. Mai 2014, 16:57:26
Das wäre dann ein kurzer Trip gewesen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 25. Mai 2014, 17:03:01
Das wäre dann ein kurzer Trip gewesen.
Und somit nicht das, was ich gedacht habe....
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 25. Mai 2014, 17:11:46
Ja. Aber warten wir mal ab ob er wirklich zurück ist.
Das würde mich persönlich doch etwas wundern.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: hartmutenton am 25. Mai 2014, 17:13:16
Also Aussage ohne Gewähr (Wohl in Facebook gefunden) Man die hängt den ganzen Tag vor dem PC
und überschüttet mich mit News  :o obwohl ich meine Ruhe haben will, aber Buddha wird es schon richten  [-]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 25. Mai 2014, 17:15:31
 :D :D :D :D :D bei mir ist es genau umgekehrt  :D :D :D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 25. Mai 2014, 17:17:38
Gestern war er noch in England:

http://XXX.standard.co.uk/news/uk/taking-refuge-in-5star-hampshire-hotel-the-thai-crown-prince-and-his-retinue-of-30-9423659.html



Mittlerweile in Thailand gesperrt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: hartmutenton am 25. Mai 2014, 17:22:49
Ankunft heute  
Naja ob man das alles glauben kann, was Thais so von sich lassen?  ;D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 25. Mai 2014, 17:26:53
@[email protected]

TOP - der Beitrag. Ich kann (fast ) Sämtliches unterstreichen.

PS: in München war Er nicht zufällig ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: hartmutenton am 25. Mai 2014, 17:29:16
Angeblich auch in D, in einem Krankenhaus
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 25. Mai 2014, 17:32:54
Aha - bestimmt im Klinikum rechts v. d. Is,,,,, :-) mit nem kleinen Seitensprung nach ,,,,, ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 25. Mai 2014, 17:41:34
Gestern war er noch in England:

http://www.standard.co.uk/news/uk/taking-refugexxx.html

Dere Link ist inzwischen der Zensur zum Opfer gefallen
auch Daily Mail war ein aehnlicher Artikel...wohl etwas deftiger...  http://www.dailymail.co.uk/  Totalzensur
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Non2011 am 25. Mai 2014, 17:47:41
Zugegeben, hübsche T ..... hat Sie ja. Ganz zu schweigen von dem Hund, ein hübsches Tier !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 25. Mai 2014, 17:49:30
(http://www.uppic.com/uploads/14010148051.jpg) (http://www.uppic.com/)

Quelle:  https://twitter.com/jakrapong/status/470471027042959360/photo/1

solche Bilder gehen natuerlich schnell um die Welt und sind fuer Touristen doch sehr einladend.
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014 (Nur für Nachrichten)
Beitrag von: thucko am 25. Mai 2014, 17:53:29
Kein Friede, Freude, Eierkuchen  :o

http://www.bangkokpost.com/news/politics/411612/rival-coup-prisoners-demand-separate-living-quarters (http://www.bangkokpost.com/news/politics/411612/rival-coup-prisoners-demand-separate-living-quarters)


so wie es die Faschisten mit den demokratischen Regeln halten, so tun sie es mit der Wahrheit.

Ich erinnere mich an einen Broadcast über die Ermächtigung der Nazis. Über den Reichsempfänger erfuhren die Deutschen wie komfortabel die inhaftierten Kommunisten und Sozialdemokraten im KZ Dachau untergebracht wurden.  Da gabs gerade Linsen mit Speck für die Inhaftierten bei der Essensausgabe. 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: hartmutenton am 25. Mai 2014, 18:08:21
Hi ich habe mein Bodyguard zu hause  ;]  ;}  der hat aber schärfere Waffen  :]  ;]
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014 (Nur für Nachrichten)
Beitrag von: rampo am 25. Mai 2014, 19:29:33
"McDonald พัทยา" pic.twitter.com/pw5osPj1IU,McDonald at Rajprasong, Udorn, now now anti-coup at McD at Pattaya via @Shutup2557
(https://pbs.twimg.com/media/Bodq1KAIQAAOk4z.jpg)
"Auch McDonad protestiert mit"  ;)

 @MaaxRedCamfrog: 13.00 Chiengmai protesters at Lankrubasrivichai น.มวลชนผู้รักประชาธปไตย์เชียงใหม่ชูป้ายต่อต้านรัฐประหารที่ลานครูบาศรีวิชัย cr.ม่านฟ้าสีแดง pic.twitter.com/aRRYfwlhhy
(https://pbs.twimg.com/media/BodgQJbIcAAdLEx.jpg:large)

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/v/t1.0-9/1513689_692184117515805_1289894617534448773_n.jpg?oh=46b47d7bff1ce65d1b70d0573ebc5d85&oe=53FC7E25&__gda__=1408154852_1e2ce2683f8663a30926a7dda88a62ce)
Wirklich nette Demonstrantinnen  :)
PS.: Gehe jetzt zur Wahl, was den Thailänder verwehrt wird.



Da gabs sicher mehr als 500 Baht .

Fg.
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014 (Nur für Nachrichten)
Beitrag von: dart am 25. Mai 2014, 22:05:52
Ich bin mir nicht sicher, ob dieser Bericht hier schon erwähnt wurde
http://www.tagesschau.de/ausland/militaerputsch-thailand108.html (http://www.tagesschau.de/ausland/militaerputsch-thailand108.html)

Besonders der Absatz, wo die Professorin erklärt, wie die Verfassung geändert werden soll und die bei einer Wahl gewinnende Partei keinen PM stellen darf, ist harter Stoff.


Eigentlich nicht weiter verwunderlich. Seit 7 Monaten wird von wichtigen Reformen gefaselt, die nie inhaltlich artikuliert wurden. Haette man das gemacht, waeren schon viel eher massive Proteste gekommen.

Deren Reformen sollen nur sicherstellen, das zukuenftig immer die "richtige Partei", auch bei einer Wahlniederlage den Premier stellen kann.

Das soll jetzt unter dem Schutz der faschistischen Militaerregierung verwirklicht werden. Vorher war man zu feige, die eigenen Anliegen zu formulieren. {/


Wer das jetzt noch beklatscht, und selber aus einem Land mit einer nicht perfekten, aber halbwegs funktionierenden Demokratie stammt, sollte mal sein eigenes Potenzial zum Faschisten unter die Lupe nehmen. 8)

(https://pbs.twimg.com/media/BofYx5SIAAAuujF.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 25. Mai 2014, 23:08:33
Braue Uniformen haben sie ja schon.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 25. Mai 2014, 23:29:03
hier ein Interview mit Chaturon Chaisang bei Reuters

http://www.reuters.com/article/2014/05/25/us-thailand-politics-minister-idUSBREA4O07Q20140525?feedType=RSS&feedName=topNews&utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter&dlvrit=992637

er hat die Falle erkannt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: archa am 26. Mai 2014, 07:03:00
Was passiert, oder könnte mit uns Farangs (Rentnern und Expats) passieren, wenn die Militärregierung weiterhin "regiert"?

Haben oder gibt es da Vor- oder Nachteile?

Werden die Immigrationsgesetzte verschärft oder vereinfacht? Oder bleibt da alles beim alten?
Bin gespannt was da noch alles auf uns (Farangs) zukommt.

archa
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 26. Mai 2014, 07:17:28
@archa

Du wirst es sehen alles wird verschärft. Da halte ich jede Wette. Und ich wette nur wenn ich mir 100% sicher bin.

Zumal ich gestern schon interne Info dazu bekommen habe, deren Quelle ich nicht näher benennen möchte.

Trotz ASEAN, wird es in den nächsten Wochen eine Ausreisewelle von asiatischen Englischlehrern geben, wovon ich
viele kenne. Trotz das deren Papiere etc alle in Ordnung sind. 

Der thailändische Hitler ist jetzt am Ruder, und wer erst mal die Macht geschmeckt hat, will sie nicht so schnell wieder
hergeben.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: AndreasBKK am 26. Mai 2014, 07:21:37
Jetzt ist es wichtig, das alle Länder auf einer Seite stehen und "IHN" nicht als PM anerkennen.

Gleichzeitig, muss der Handel eingeschränkt werden, und die Leute hier dürfen nicht aufhören zu demonstrieren.

Dann hat die Demokratie doch eine Chance.
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014 (Nur für Nachrichten)
Beitrag von: AndreasBKK am 26. Mai 2014, 07:22:49
Dann brauchen sie aber grosse Gefängnisse, sehr grosse.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 26. Mai 2014, 07:27:29
wenn die Leute weiterdemonstrieren waere gut, denn so langsam hat auch der Somchai Normalthai die Schnauze voll von der Ausgangssperre
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 26. Mai 2014, 08:39:33
Der thailändische Hitler ist jetzt am Ruder...

Andreas, die immer wiederkehrenden Vergleiche mit dem 3. Reich und der damaligen Zeit nerven langsam, sie sind einfach deplaziert.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 26. Mai 2014, 09:01:48
@archa

Im Gegensatz zu @AndreasBKK,glaube ich nicht,dass sich fuer uns Rentner oder
Auslaender Gravierendes aendern wird.

Zusehr haengt das Wohlergehen von Thailand von "Fremden"ab.Sei es durch die
Einnahmen der Tourismusindustrie,sei es durch wirtschaftliche Taetigkeiten aus-
laendischen Firmen und sei es durch Devisenzufluss von dauerhaft hier lebendem
Rentnern,die im Durchschnitt ein Vielfaches des durchschnittlichen Einkommens der
Thais jaehrlich ausgeben und ihre Familien (Clans) erhalten mit dem Effekt,dass die
Inlandsnachfrage hoch bleibt.

Ich glaube nicht einmal daran,dass sich bei den Fremdarbeitern aus Burma oder Laos etc.
Entscheidendes aendern wird.Die Wirtschaft braucht diese Leute.

Es wird da und dort Herr Hiltler als Vergleich herangezogen.Dabei darf man aber nicht
vergessen,dass seine anfaengliche Beliebtheit daher ruehrt,dass er dem "gedemuetigten"
Volk einen Weg aus der "Knechtschaft"(Horst Wessel Lied)vorzeichnete.
Zudem kam ihm noch Zugute,dass unerledigte Gebietsansprueche geltend gemacht
wurden.(Die Judenfrage lass ich mal aussen vor).

Thais sind das Volk der Freien.Das Argument der Knechtschaft kann die Junta nicht geltend
machen.
Gebietsansprueche,wegen der "Alten Steine" sind zu mikrig um sie als Zugpferd nationaler
Geschlossenheit und damit als Unterstuetzung der Junta zu missbrauchen.
Weitere Gebietsansprueche gegen Laos und Kambotscha sind in den letzten Jahren nicht
formuliert worden.
Zudem verfolgen heute kaum mehr Staaten eine Appeasement-Politik.

Das heisst,jeder Versuch,von inneren Schwierigkeiten,die der Junta entgegenkommen werden,
mit der auswaertigen Karte zu begegnen,fuehrt nicht zum Erfolg um auf Dauer an der Macht zu
bleiben.

Die naechsten Wochen werden zeigen,welche Auswirkungen die Junta auf uns ausueben wird.

Bis dahin,abwarten und Tee trinken!  

Jock




Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 26. Mai 2014, 09:27:17
wen es interessiert, wie es auch anders gehen könnte:

http://www.krone.at/Welt/Schoko-Zar_ist_neuer_Praesident_der_Ukraine-Laut_Prognosen-Story-405673 (http://www.krone.at/Welt/Schoko-Zar_ist_neuer_Praesident_der_Ukraine-Laut_Prognosen-Story-405673)

lg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 26. Mai 2014, 10:04:43
Die Reisfarmer sollen nun endlich ihr Geld bekommen  ??? Ob das stimmt  ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Patthama am 26. Mai 2014, 11:17:21
Hallo jock
Stimme voellig mit deiner Meinung ueberein.Im Zeitalter der Globalisierung kann sich auch TH  keinen Sonderweg mehr erlauben.DieWirtschaft ist International zu verflochten.
Vielleicht gibt es evtl. etwas verschaerfte Visabedingungen fuer solche Immigranten,die auch in ihren Heimatlaendern,nicht so gerne wieder zurueck erwartet werden.Fuer die mit ordentlichen Papieren hier lebenden Expats,mache ich mir keine Sorgen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 26. Mai 2014, 11:56:40
Suthep vor Gericht.
Ist das nun eine weitere Farce, Herrn Suthep seine Aussagen vor dem Generalstaatsanwalt machen zu lassen, um der Weltöffentlichkeit zu zeigen, dass doch noch Recht gesprochen wird?
Da bin ich aber mal gespannt, was dabei herauskommt.

Ich wäre überrascht, wenn das mehr als eine Alibiveranstaltung werden würde. ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 26. Mai 2014, 14:44:08
Der Aufruf zur Denunzierung ist nichts neues. In der Vergangenheit durfte ich schon sehen, wie riesige Planen mit den Gesichtern von "Terroristen"  vor Behörden angebracht waren natürlich mit der Bitte um Denunzierung.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 26. Mai 2014, 17:53:38
Da predigen sie am Wochenende das die auslaendischen Investoren nicht abwandern und das der Tourismus leidet  und dann das hier

RichardBarrow  3 Min.
5:44pm Loudspeakers being used to attack foreign media at Anti-#ThaiCoup protest
 

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 26. Mai 2014, 18:00:03
Reporter von Asiencorrespondent.

Saksith Saiyasombut ‏@Saksith  18 Min.
Very worrying to see police/authorities inciting hate against foreigners and foreign press…!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 26. Mai 2014, 18:15:25
Dieser Putsch hat ein erschreckendes Gesicht.
Universitätsprofessoren vorzuladen um denen zu sagen was sie dürfen und was nicht ist ein weiterer Schritt in Richtung Diktatur.
Wie wäre es,  wenn sich die Regierung ein neues Volk wählt? Anders herum scheint es in Thailand nicht zu funktionieren.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: thucko am 26. Mai 2014, 18:44:14
Welches Interesse sollten die Machthaber haben, schnell die Verfassung zu "reformieren" um dann über das Referendum eine Absage zu riskieren.
Das System der Repression ist erst am Anfang.  Es wird sich etablieren, je länger die Tyrannen an ihrer Mission hängen.

Wir haben aus noch keiner zuverlässigen Quelle etwas über die wirklich Verschleppten gehört. Leben sie noch?

Man hat den Sohn jener Mutter verschleppt, deren Tochter eine Krankenschwester, im Gelände des Wat Pratumwaranan 2010 erschossen wurde.
Sie war bis vor einem Jahr sehr aktiv und verlangte Gerechtigkeit. Dann plötzlich verstummte sie.. .. Jene, denen das aufgefallen ist, vermuteten dass man ihr
gedroht hatte, das auch noch zu verlieren, das ihr bis jetzt geblieben ist.

---

Änderung: Überflüssiges Vollzitat gelöscht
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 26. Mai 2014, 19:07:29
Aktueller Bericht

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/pressemitteilung-des-thai-deutsches-forum/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: heikevie am 26. Mai 2014, 19:43:35
Das kann ich doch unmöglich liken, wenn ich in Thailand wohne und mir mein Aufenthalt in diesem Land wichtig ist. Oder doch?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 26. Mai 2014, 19:48:24
schon der Hammer...unsereins muss bei Verlinkungen Selbstzensur ueben und da verlinkt man das "Unantastbare"
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 26. Mai 2014, 20:06:39
 ???  um welchen Link handelt es sich bitte ?
Doch nicht zu dem  Thailand Tip ?

Das ist ja noch nicht verboten, ausserdem lesen viele von hier auch da.
Aufregen hilft das garnichts.  {;
Dann mal bitte langsam  und nicht  
Zitat
schon der Hammer  
  ne das ist er nicht.
Hammer alles schon mal gehabt  :-X
Und nun  wieder zurueck zum Thaema.
Ich persoenlich , finde, dass die beiden Parteien genug Zeit hatten, sich ueber , egal was, aber zu einigen.
Funktionert leider nicht.  {[
Wir kennen Thailand lange genug, um zu wissen, wenn es noetig wird, muss das Militaer es regeln.   .
Die Politiker sind ja anscheinend zu  ???  dafuer.
Jeder dieser Herren will seine Macht, seinen Einfluss  und sein Geld.  Somit ist es fuer meine Vorstellungswelt voellig in Ordnung, dass das , wie so oft,  Militaer hier einen Schlussstrich fuehrt  und die Verantwortlichen erst mal in ein Hotel verfrachtet.   }}
Ich haette die in einen Thai Boxingring verfrachtet und jeder darf mal  :]

Es geht hier ja nicht ums Volk, sondern um die Macht von einigen Schei....ern  {[    >:(  POLITIKERN

Ich kann damit leben.
Das Militaer hat nie einen Anspruch  erhoben, dass es bis zum sankt Nimmerleinstag die Macht haben will.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 26. Mai 2014, 20:09:53
Beobachtungen eines Reuter-Reporter vor Ort.

Die Polizei verhindert als Puffer zwischen den Demonstranten und der Armee gewaltsame Uebergriffe.

John Le Fevre ‏@photo_journ  7 Min.
Observation. While police continue 2 B buffer between #AntiCoup protesters & army likely no violence. Army had water canon /gas truck 2day
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 26. Mai 2014, 20:14:42
Wenn ich das schon lese, geht mir wieder die Hutschnur hoch, sollen die doch erstmal nach HAUSE.  DEMO -  hirnkranke  {[
Danach , wenn es ruhig ist,  sich die Politiker beider Parteien  zusammensetzen, kann und wird es ja wieder funktionieren  :-X   .   Bis zum Naechstemal  :]
Jede Demo ist zur Zeit fluessig, Ueberfluessig.  Gewalt hat noch nie etwas veraendert  {;  eher verschlimmert.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 26. Mai 2014, 20:18:43

Danach , wenn es ruhig ist,  sich die Politiker beider Parteien  zusammensetzen, kann und wird es ja wieder funktionieren


 {:} :] :] :] {+

(https://pbs.twimg.com/media/BokI2EPIYAAXfpn.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 26. Mai 2014, 20:21:21
dart  {+  genau das , das wird nie so sein, weil die Thais eben so sind  {+
und nicht  }{  oder so  :]   :]   :]   oder  --C

 gelle  :-X
um ehrlich zu sein , geht mir ein Shinawatra am heileigen Berg vorbei.
Soviel hat  der ROTE    :]    nun auch wieder nicht fuer die  > arme ISAAN   Bevoelkerunge getan  <<

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: heikevie am 26. Mai 2014, 20:21:40
Zitat
Huh?  um welchen Link handelt es sich bitte ?
Doch nicht zu dem  Thailand Tip ?

Es geht um den Link vom Thailand Tip zum:
https://www.facebook.com/pages/Thai-Deutsches-Forum-f%C3%BCr-Demokratie-und-Menschenrechte/664390153628535 (https://www.facebook.com/pages/Thai-Deutsches-Forum-f%C3%BCr-Demokratie-und-Menschenrechte/664390153628535)
und das liken der selbigen FB page
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 26. Mai 2014, 20:27:34
Danke , heikevie  .
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 26. Mai 2014, 20:31:41
es geht um LM und Menschenrechte in einen Absatz...

von den Membern verlangt man Zurueckhaltung  beim verlinken.....= Wasser predigen und Wein saufen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 26. Mai 2014, 20:41:09
 ???  was ist LM ?  dass es um Menschenrechte geht, weiss  fast jeder in Europa.
Auch hier, weiss ein jeder, was  Menschenrechte sind , oder   ???  Was ist das ?
Recht hat immer der Staerkere. Recht haben immer die, die gerade an der Macht sind  ???
Recht wird oftmals  beim Putsch  erst im Nachhinein fuer Recht erklaert  >:(
Recht wird nicht dadurch gerechter, dass man nacher alle  andersdenkenden wieder frei spricht  {;
Eine DEMO- kratie  , wird es , solange ich lebe , nicht in Thailand geben.
Solange ich nun Thailand kenne, 40 zig Jahre, gab es keine, die naechsten 40 ueberlebe ich nicht  :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 26. Mai 2014, 20:58:58
es geht um LM und Menschenrechte in einen Absatz...

das ist zwar richtig, bezieht sich aber auf den vorhandenen Gesetzesparagraphen 112 und dass sich die Situation verschlechtert hat.
Die Verschlechterung zeigt sich in der Anzahl Verzeigungen und ist somit ein statistischer Wert und keine Wertung am Koenigshaus.

In dem von dir erwaehnten Absatz gibt es aber keine persoenlich Stellungnahme oder gar Kritik daran, die als Diskreditierung wahrgenommen werden koennte, somit kann obgenannter Paragraph nicht zur Anwendung kommen.





Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 26. Mai 2014, 23:06:18
@Burianer
Die Politiker waren und sind nicht zu blöd die Probleme zu lösen. Die Regierung unter Yingluck hat mehrfach den pöbelnden Sutheps die Hand für Gespräche gereicht. Die haben jedoch jedesmal arrogant abgelehnt weil die sich sicher sein konnten dass die Militärs die Dinge in ihrem Sinne regeln werden.
Ich hoffe sehr für Thailand, dass Deine Prophezeiung der nächsten 40 Jahre nicht zutreffend ist.

Gewalt geht zur Zeit nicht von den Demonstranten aus. Demonstranten die jetzt für demokratische Verhältnisse auf die Straße gehen würde ich nicht als hirnkrank sondern als mutig bezeichnen.

Untertänig die Schnauze halten und sich ausbeuten lassen ist wohl kaum die Lösung für die jetzigen Probleme.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 26. Mai 2014, 23:12:31
Nun hat der Fuehrer aber ein grosses Problem, lockert er die Ausgangssperre  koennten sich die Proteste ausweiten, aber eine laengere Ausgangssperre  bringt Somchai Normalthai dann doch irgendwie auf die Palme.
Auch mit den Protesten, macht er nichts koennten es mehr werden, geht er zu hart vor steht die internationale Presse bereit und der Aufschrei ware beachtlich auch bei den Thais wenn dann doch mal einem Kindsoldaten ne Kugel aus dem lauf rutscht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: schiene am 26. Mai 2014, 23:25:46
Fakt ist,ohne das Einschreitens des Millitärs wäre das Land in absehbarer Zeit nicht zur Ruhe gekommen.
Dem einfachen Volk ist es egal wer die Macht hat solange sie keine Verschlechterung erleben.
Das hier viel gepriesene Wort "Demokratie" interessiert sie herzlich wenig.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 27. Mai 2014, 00:00:22
Das eingreifen des Militärs wurde doch von langer Hand geplant und nur deshalb "notwendig" weil der Polizei vorher ihre Rechte beschnitten wurden.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: schiene am 27. Mai 2014, 00:04:12
Die Polizei hätte niemals mit ihren Möglichkeiten und Personenanzahl Ruhe in das Land bringen können.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 27. Mai 2014, 00:04:27
ist zwar irgendwo richtig aber trotzdem falsch.
Wo war denn die Armee z.B. um die Wahlen durchzufuehren.
Die Armee hat stattdessen die Demonstranten noch unterstuetzt...also dafuer gesorgt das der mit X Haftbefehlen gesuchte weiter seine Bangkok Marathons veranstalten konnte.
Verteidigte die Polizeim mit Traenengas das Parlament kam sofort des Fuehrers Veto
Um mal ehrlich zu sein....kennst Du noch ein anderes Land wo ein mit Haftbefehlen Gesuchter u.a. Hochverrat/Rebellion sich mal mit paar Generaelen zum Plausch treffen kann?
Die Armee hat von Anfang an auf der Seite von Suthep gestanden...was man jetzt auch deutlich sieht das seine  Ziele uebernommen wurden fast 1:1... Reformen vor den Wahlen....Ausloeschung des "Thaksin Regimes" usw.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Manthai am 27. Mai 2014, 00:33:55
Die Polizei hätte niemals mit ihren Möglichkeiten und Personenanzahl Ruhe in das Land bringen können.


Sie durfte nicht. wurde ja vom Gericht verboten und das Militär sagte immer, wir passen auf, was ihr tut.

Gruß Manni
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Helli am 27. Mai 2014, 00:57:25
Wenn ich das Foto in #923 von Dart sehe frage ich mich, an wen diese Botschaften wohl gerichtet sind. An die Landsleute wohl kaum. Oder können die jetzt alle Englisch? ...und sogar Französisch (Coup d'etat). Wer mag solche Glanzbilder stellen und wohl auch bestellen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 27. Mai 2014, 01:02:02
Die Polizei hätte niemals mit ihren Möglichkeiten und Personenanzahl Ruhe in das Land bringen können.

Im ganzen Land wohl nicht, aber für den Bangkok Mob hätte es mit Sicherheit gereicht, wenn nicht der Polizei/Polizeiführung die Daumschrauben angelegt worden wäre.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 27. Mai 2014, 01:03:42
geht er zu hart vor steht die internationale Presse bereit

Daher wird einiges dafür getan, dass die internationale Presse nicht bereit steht:

Video von LTL News :

Bangkok (Thailande) 26-05-2014 Thai Soldier tries to intimidated a...

http://www.youtube.com/watch?v=3DG394k4Nlo&feature=youtu.be

Es wurde ja schon mehrfach erwähnt, dass auch die ausländischen Reporter vom Sprecher  angegangen wurden. Am Ende der Ansage aus dem Propagandalautsprecher geht es gegen die "Nak Khao tang chart toa saeb", was von den überraschten Demonstranten empört mit Buhrufen quittiert wird:

https://www.facebook.com/photo.php?v=10152416324816154


Das Demokratiedenkmal, wo im Laufe der Jahrzente zahlreiche Demos stattgefunden hatten, ist "zur Reparatur geschlossen":


(https://scontent-a-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/t1.0-9/10341723_10152415622146154_6856738114372822639_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 27. Mai 2014, 01:13:22
... und darf offenbar nur noch für putschfreundliche Demonstrationen genutzt werden:

(https://scontent-a-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/t1.0-9/10407075_10152415837966154_4305310687819674609_n.jpg)




falls jemand wegen  Langeweile, Einheitsfernsehprogramm, Ausgangssperre oder was auch immer  viiiieeeeel Zeit mitbringt, könnte er sich das einstündige Briefing von Prayuth für das diplomatische Korps reinziehen:

http://www.citizen.tv/national-peace-and-order-maintaining-council-address-to-foreign-ambassadors-in-bangkok-thailand-may-2014-YMPNlX8v7P.html?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 27. Mai 2014, 01:20:35


Wer mag solche Glanzbilder stellen und wohl auch bestellen?

Siehe letztes Foto von Namtock- Wer mag solche Glanzbilder stellen und wohl auch bestellen? :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 27. Mai 2014, 01:59:17
, an wen diese Botschaften wohl gerichtet sind. An die Landsleute wohl kaum. Oder können die jetzt alle Englisch? ...und sogar Französisch (Coup d'etat). Wer mag solche Glanzbilder stellen und wohl auch bestellen?

Das frage ich mich auch, siehe Bild #941 von namtok eingestellt.  8)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 27. Mai 2014, 02:36:57
schon der Hammer...unsereins muss bei Verlinkungen Selbstzensur ueben und da verlinkt man das "Unantastbare"

Ist sowieso an Laecherlichkeit schwer zu toppen, was dort an Weisheiten von sich gegeben wird.
Nur EIN Beispiel:

Zitat
Wir fordern die EU und die deutsche Bundesregierung auf, demokratische Kräfte in Thailand zu unterstützen, indem sie eine undemokratisch-legitimierte Regierung nicht anerkennen.

Die vergessen offensichtlich, dass die Putschregierung in der Ukraine, die sich, wie jedes Kind weiss (der Durchschnittsamerikaner aber nicht), sich in Europa befindet, sofort anerkannt wurde. . Daher ist es schnurzegal, ob die korruppten Politiker in Europa die 10 000 Kilometer entfernte hiesige Militaerregierung anerkennen oder nicht. Die europaeischen Pfeifen, allen voran Merkel, tanzen sowieso nach der Pfeife der VSA, daher ist eine eventuelle Wortmeldung dieser "Politiker" fuer die Tonne

Kurz zusammengefasst, das Militaer hat bis jetzt alles richtig gemacht. Die Polizei- und Militaeroffiziere, die auf der Lohnliste von Thaksin standen entfernt, die roten Brandredner kaltgestellt (da dann eher die Moeglichkeit besteht, dass sich kein Thaksinmob mehr bildet, der Bangkok verwuestet), die Chinnawats ebenfalls, wenn Demonstranten handgreiflich werden, davonlaufen statt schiessen, sich bemuehen, die Reisbauern auszuzahlen.

Thaksin hat vorher schon einige Fehler gemacht, den letzten schweren aber offensichtlich letztes Jahr: dass er per Gesetz ammnestiert wird. Da hat er es zu weit getrieben. Der erste unverzeihliche Fehler war vor  Jahren der, dass er den Amis unter umgehung des Parlaments die Tueren in Thailand fuer amerikanische Konzerne oeffnen wollte (mit einem Abkommen aehnlich TTIP und TISA). Und da war, wie man feststellen konnte, nicht nur mir die thailaendischen Konzerne beimArsch lieber wie die amerikanischen im Gesicht.

Auch der juedische Anwalt Amsterdam kann weiter (bis er es eventuell zu weit treibt) durch die Gegend plaerren, den versteht sowieso kaum jemand und ueberdies kann er hier bedenkenlos kritisiert werden, da die Antisemismuskeule in diesem Land nicht zieht ;}

Die Nazikeule uebrigens auch nicht.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 27. Mai 2014, 03:04:36
Die Khao Sod hat eine englische Übersetzung der Lautsprecheransagen der Armee, die im Link ein paar postings vorher im O ton zu hören sind:


Despite Army Officer's Fiery Rants, Anti-Coup Protest Largely Peaceful


BANGKOK — Anti-coup protesters staged another largely peaceful demonstration at Victory Monument in Bangkok today, despite one military officer's attempt to rile the crowd with a provocative diatribe.


Speaking from an army humvee fitted with a loudspeaker, a military officer accused the protesters of being paid by their organisers, and urged the foreign media covering the demonstration to go home because they don't understand Thailand.

"There have been many coups in Thailand. This isn't the first time," the unnamed soldier told the foreign press. "The foreign correspondents are scroundels. They are here to sell Thailand."


http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1401111589&section=11


zur Polizei: sie ist von der Mannschaftsstärke an sich fast genauso zahlreich wie die Armee, in anderen Ländern können sie auch mit tausenden Demonstranten "umgehen" . Nun mit Prayuth als direktem Vorgesetzten sind sie noch ärmere Schweine wie zuvor und werden wie in dem Video in die erste Reihe vor die Demonstranten gestellt, während ihnen der Armeelautsprecher in den Rücken brüllt und die besser bewaffnete Armee "hinter " ihnen steht-
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 27. Mai 2014, 03:13:14
es geht um LM und Menschenrechte in einen Absatz...

das ist zwar richtig, bezieht sich aber auf den vorhandenen Gesetzesparagraphen 112 und dass sich die Situation verschlechtert hat.
Die Verschlechterung zeigt sich in der Anzahl Verzeigungen und ist somit ein statistischer Wert und keine Wertung am Koenigshaus.

In dem von dir erwaehnten Absatz gibt es aber keine persoenlich Stellungnahme oder gar Kritik daran, die als Diskreditierung wahrgenommen werden koennte, somit kann obgenannter Paragraph nicht zur Anwendung kommen.


Ich sehe das so, dass man euch aktiven Moderatoren, die ihr euch bemueht, das Forum bezueglich LM sauber zu halten, in den Ruecken gefallen ist. Wer das war, ist nicht schwer zu erraten {{

fr
Titel: Re: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Helli am 27. Mai 2014, 04:24:06
die immer wiederkehrenden Vergleiche mit dem 3. Reich und der damaligen Zeit nerven langsam, sie sind einfach deplaziert.
Stimmt aber nur, solange als Alternative noch die Taliban und Nordkorea da sind.
Das hast Du aber häufig im Geschichtsunterricht gefehlt oder keine Zeitung gelesen.
Da gab und gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Spezialisten als "Alternativen".
Angefangen bei der kath. Kirche über Stalin, Pol Phot, Pinochet, Mao bis zur US-Army im
Vietnam-Krrieg und zu diversen Rambos, die im Auftrag Allahs z. Zt. in Afrika ihr Unwesen treiben.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 27. Mai 2014, 04:47:03
schon der Hammer...unsereins muss bei Verlinkungen Selbstzensur ueben und da verlinkt man das "Unantastbare"
und
es geht um LM und Menschenrechte in einen Absatz...

von den Membern verlangt man Zurueckhaltung  beim verlinken. = Wasser predigen und Wein saufen

und
Ich sehe das so, dass man euch aktiven Moderatoren, die ihr euch bemueht, das Forum bezueglich LM sauber zu halten, in den Ruecken gefallen ist. Wer das war, ist nicht schwer zu erraten {{

 ???

Das sind nach meiner Meinung etwas seltsame Sichtweisen.
In >>http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/pressemitteilung-des-thai-deutsches-forum/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/pressemitteilung-des-thai-deutsches-forum/)<< steht:
Zitat
Majestätsbeleidigungsgesetz und Menschenrechte

Nach Berichten mehrerer internationaler Menschenrechtorganisationen, wie z.B. Human Right Watch, Amnesty International, Asian Human Rights Commission und Reporter ohne Grenzen, verschlechtert sich die Lage in Thailand zunehmend. Unter anderen liegt das am drakonischen Majestätsbeleidigungsgesetz, § 112 Strafgesetzbuch, das die weltweit höchste Strafe dieser Art vorsieht: 6 bis 15 Jahre Gefängnis. Meistens wird den Angeklagten keine Kaution gewährt.

Das ist sehr vorsichtig formuliert und beinhaltet nichts Persönliches über das Königshaus. Auch keine direkte Kritik.
Ferner überlegt sich unser Pedder schon genau, welche Meldungen er in den TIP online setzt und welche nicht, weil er das Risiko selber trägt.

...

Im Forum schrieb ich:
Ich bitte darum, dass nun wieder weniger über das Königshaus geschrieben wird.

Denn:
1. Uns ist allen klar, dass die jetzige Putschisten-Regierung die Zensur-Zügel noch straffer anzieht.
2. Für unseren Pedder (Betreiber dieses Forums und des TIP online) und für uns alle ist es wohl nicht wünschenswert, dass Forum und Online-Zeitung eventuell gesperrt werden.


Damit meine ich zum Beispiel Beiträge und Dialoge wie ...
Zitat
Wie wäre es mit einer Fernsehansprache des ach sooooooo geliebten König zur Lage der Nation ?


Zitat
PS: in München war Er nicht zufällig ?
Dann:
Zitat
Angeblich auch in D, in einem Krankenhaus
Dann:
Zitat
Aha - bestimmt im Klinikum rechts v. d. Is,,,,, :-) mit nem kleinen Seitensprung nach ,,,,, ?

und

Zitat
Zugegeben, hübsche T  . hat Sie ja. Ganz zu schweigen von dem Hund, ein hübsches Tier !
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014 (Nur für Nachrichten)
Beitrag von: phuean am 27. Mai 2014, 04:49:23
Meine Wette steht noch.
2 Wochen und Prayuth ist Geschichte.
Rubrik: failed coup
Phuean
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 27. Mai 2014, 05:02:14
Wenn du das in 2 Wochen auch wieder sagst, dann ist es genauso glaubhaft wie der Endsieg des Sudeppen bei seiner nächsten Ankündigung.   ???

Also 1 Woche und 6 Tage ...  ]-[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 27. Mai 2014, 05:03:03
Zwar gefällt mir dieser Putsch gar nicht, aber ich würde sehr viel darauf verwetten, dass Prayuth mindestens einige Monate selber am Ruder bleibt.
Außerdem wurde er schon vom König als Regierungschef bestätigt.

So wie es ausschaut, werden nun diverse undemokratische "Reformen" in die Wege geleitet, gegen die Rothemden und diverse Demonstranten wird zur Jagd geblasen, und vielleicht in einem Jahr wird eine Regierung installiert werden, die der feudalistischen Amart in den Kram passt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 27. Mai 2014, 05:42:18
@Kern
Zitat
Ferner überlegt sich unser Pedder schon genau, welche Meldungen er in den TIP online setzt und welche nicht, weil er das Risiko selber trägt.

Wenn nur Pedder in der Tip Zeitung Artikel setzt, ist das natuerlich richtig. Nur war/bin ich der Meinung, dass auch ein paar wenige andere Personen dort schreiben.
Pedder meinte ich damit
Zitat
Wer das war, ist nicht schwer zu erraten
nicht.

fr

Ns-"aktive" habe ich im entsprechenden Kommentar fett geschrieben

NNs- Um es klar auszudruecken, wir wohl kein Verbrechen sein, wenn ich meine diesbezuegliche Meinung kundtue, ich meinte den hmh. Weiss sowieso nicht, warum ich das nicht gleich geschrieben habe

Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014 (Nur für Nachrichten)
Beitrag von: phuean am 27. Mai 2014, 06:10:04
Thai General Says Coup Has King’s Backing


Q.: http://www.nytimes.com/2014/05/27/world/asia/thailand.html?_r=1 (http://www.nytimes.com/2014/05/27/world/asia/thailand.html?_r=1)
Das bezweifle ich sehr.
Der König hat es vermieden, sich mit Prayuth zu zeigen.
Er wird wissen warum.

phuean
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 27. Mai 2014, 06:10:29
Hallo franzi


Ich denke mir dazu, dass es so oder so keinen besonderen Sinn macht, aus einer Mücke einen Elefanten zu machen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 27. Mai 2014, 06:25:17
Hallo phuean


Was bezweifelst Du an dieser Meldung?
Zwar hat sich niemand vom Königshaus öffentlich zum Putsch geäussert, aber Prayuth wurde mit königlichem Dekret als Regierungschef bestätigt.
Siehe:
Das königliche Dokument

(http://up.picr.de/18404522hq.jpg)


http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1401083995&typecate=06&section= (http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1401083995&typecate=06&section=)

Der Koenig hat Prayuth bestaetigt, Kommentar in der Bangkok Post:

http://www.bangkokpost.com/news/local/411836/prayuth-promises-to-alleviate-hardship-then-return-country-to-democracy

die Meldung hat, trotz den vorherrschenden Berichten ueber die Europawahlen, Einzug in die DACH-Presse gehalten

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Koenig-stellt-sich-hinter-Militaermachthaber-28376532


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 27. Mai 2014, 06:56:05
Also bei jedem anderen Putsch hat der General den Koenig besucht, 2006 sogar ablicheten lassen von der Presse, genau das ist der Punkt der sehr viele Fragen aufwirft.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 27. Mai 2014, 07:07:01
Meiner Meinung nach ist das Ganze ein Komplott von Suthep und Prayuth, schon lange ausgehandelt und als es genügend Tote gab,verwirklicht.
Schade für Thailand, aber Macht macht blind. {;

RIP- allen Opfern
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 27. Mai 2014, 08:14:33
Also bei jedem anderen Putsch hat der General den Koenig besucht ...

So war es auch diesmal.
Aus >>http://www.20min.ch/ausland/news/story/Koenig-stellt-sich-hinter-Militaermachthaber-28376532 (http://www.20min.ch/ausland/news/story/Koenig-stellt-sich-hinter-Militaermachthaber-28376532)<<

Zitat
Nach dem Militärputsch in Thailand ist General Prayuth Chan-Ocha vom König als Chef des regierenden Militärrats bestätigt worden.
 Prayuth wandte sich am Montag nach dem Treffen mit Bhumibol Adulyadej in seiner ersten Rede seit der Machtübernahme an die Nation.

...

König Bhumibol ernannte Prayuth offiziell zum neuen Regierungschef. Der König habe den General «zum Vorsitzenden des Nationalen Rates für Frieden und Ordnung» ernannt, um das Land zu führen, heisst es in einer königlichen Order, die die Nachrichtenagentur AFP am Montag einsehen konnte.
An der Zeremonie im Palast nahm der 86-jährige König allerdings nicht teil.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Theo Gromberg am 27. Mai 2014, 08:16:04
Sicher ist vor allem, dass man so schnell wie moeglich mit dem naechsten Schritt beginnt
und all die zur Verantwortung zieht, die an den um die 70 Terroranschlaegen auf Regimegegner beteiligt waren.
Das wird konsequent und ohne Spielraeume durchgefuehrt und gilt auch
fuer Thaksins gekaufte Journalisten und Blogger, die sich noch in Thailand aufhalten.
Dank General Prayuth ist Thailand auf dem richtigen Weg.
Weiter so.

Acta Non Verba
Theo
Titel: Re: "Harter" Putsch am 22. Mai 2014 (Nur für Nachrichten)
Beitrag von: Bruno99 am 27. Mai 2014, 08:22:45
Das bezweifle ich sehr.

fuer die Unglaeubigen auch mit Video und Englischem Kommentar:
http://www.bangkokpost.com/multimedia/vdo/world/411881/king-endorses-coup-leader

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 27. Mai 2014, 08:53:26
 
Bitte @Kern, hast Du in einer Thaizeitung oder in den News vernommen das es ein Treffen gab???
Das was da drin steht wuerde heissen das er in der der Nacht mit dem Hubschrauber nach Hua Hin geflogen ist , 8 Uhr den Koenig besucht hat um Mittags seine Zeremonie in Bangkok abzuhalten.
Es ist eher so das er das Fuehrerhauptquartier nicht verlassen hat, ausser gestern zur Zeremonie.
Wenn es einen Besuch gegeben haette....dann gaebe es zumindest auch Bilder wie er das koenigliche areal betritt, sowas laesst sich niemand nehmen um das Volk zu besaenftigen.

Die koennen eben kein englisch...die Schweizer
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 27. Mai 2014, 10:13:43
Wieso bitte schwirrt mir bei Lektüre der neuesten Vorkommnisse hier immer "Killing Fields" durch den Hinterkopf?

ok, der Vergleich mag stark übertrieben sein, aber die Verfolgung Andersdenkender zur Sicherstellung eigener Interessen...... ???

"Säuberungsaktionen"  ???

lg
 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 27. Mai 2014, 10:28:59
eines ist sicher...auf das ueberleben der Rothemdendoerfer wuerd ich nach jetzigem Stand keinen Satang wetten
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 27. Mai 2014, 10:42:49
@Burianer
Die Politiker waren und sind nicht zu blöd die Probleme zu lösen. Die Regierung unter Yingluck hat mehrfach den pöbelnden Sutheps die Hand für Gespräche gereicht.

Wer glaubt, dass die auch nur zugehört hätte, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.

Kein Bangkoker-Strassenköter mit Standesbewusstsein hätte von der etwas zu Fressen angenommen und du
glaubst, dass ein Politiker mit der hätte sprechen sollte? Ist ja wohl ein Witz.

Vielleicht hätte ein Reise nach Dubai mehr gebracht  :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 27. Mai 2014, 11:22:18
@goldfinger

Kann es sein,dass dir Madame Yingluck aus irgendeinem Grunde un-
sympatisch ist ?

Die Wortwahl in deinem Post laesst den Verdacht aufkommen.

@kiauwan
@Suksanbei

" Killing Fields" und ausgeloeschte Rothemdendoerfer.

Leider,wie die letzten 50 Jahre zeigen,nicht denkunmoeglich.

Wenn das Eintritt,wie werden wir,Menschenrechtsbeachter und Demokraten, reagieren?

Werden wir vor lauter Abscheu und Ekel als Protest Thailand verlassen,oder werden
wir so beschaeftigt gewesen sein,dass wir die Geschehnisse gar nicht mitbekommen haben ?


Jock



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: † Jhonnie am 27. Mai 2014, 11:33:27
@Jock

Als guter Schreiber kannst du folgendes machen Vorerst.

Erstelle eine SCI-FI kurz Geschichte uner dem Motto " leben und existiern als Rentern und Urlauber Im Feudalem Paradies ".

Joachim
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 27. Mai 2014, 11:33:30
@Goldfinger
Überheblich und Verachtend - so kenne ich Deine Postings. Weiter so!

@Theo Gromberg
Thailand auf dem richtigen Weg, dank Prayuth.
Klar doch.  {[
Du verwechselst schon wieder einmal Ursache und Wirkung. Das heißt aber nicht, dass ich Gewalt gut heißen würde.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 27. Mai 2014, 12:13:51
After Coup, General Vows to Create A ‘Genuine Democracy’ in Thailand
http://www.nytimes.com/2014/05/27/world/asia/thailand.html?ref=world&_r=0 (http://www.nytimes.com/2014/05/27/world/asia/thailand.html?ref=world&_r=0)

Wie die "Echte Demokratie" wohl aussehen wird?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Khun Saket am 27. Mai 2014, 12:45:48
Ich glaube nicht das den Rothemdenführern irgend etwas passiert.

Ihr glaubt doch nicht das Prayuth blöd ist.
Jetzt wird man eher den Ruf der Rothemden demontieren.
Man wird versuchen sie Wirtschaftlich und Politisch fertig zu machen. Oder sie zumindest soweit zu spalten das sie nicht mehr die Mehrheit bei einer Wahl bekommen können.
Der eine Teil bekommt die Peitsche, der andere das Zuckerbrot.
Und das schlimme daran ist das die Rothemden auch noch selbst für Genügend Material sorgen um sich unbeliebt zu machen.
Schaut euch doch die Meldungen im Thai - Fernsehprogramm an.
Ständig Meldungen über Waffenfunde. Angebliche Attentäter wurden identifiziert. Demonstranten werden angeblich bezahlt. Und alles waren die Roten.
Und dann Meldungen über Leute die sich einen abfreuen weil sie endlich ihr Geld bekommen. Oder Leute die natürlich ganz spontan für die Armee mit vorgefertigten Schildern protestieren.
Und keiner kann den Wahrheitsgehalt überprüfen oder gar etwas dagegen sagen hier in Thailand.

Dabei ist es nicht so das ich den Putsch für völlig falsch halte.
Es hat doch gut angefangen mit der Verhaftung der Führung beider Seiten.
Wenn die Armee jetzt konsequent wäre könnte sogar etwas gutes dabei raus kommen.
Aber langsam wird es immer offensichtlicher das es wieder aufs selbe heraus läuft.
Man hebt eine Seite an die Macht und deskreditiert die andere Seite.
Leider wird so der Kreislauf irgend wann wieder von vorne anfangen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 27. Mai 2014, 12:52:05

...und in Lamphun.

(https://pbs.twimg.com/media/BokTh3JCQAADMSq.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/BokTeD1CAAA7yDa.jpg)




Soll das ein Witz sein.  --C   Mit dieser Flinte kannst du maximal auf Vogeljagd gehen. Solche Dinger sind ja nicht gerade unüblich in ländlichen Gegenden.


Und dass  Städter aus der Mittelschicht ein paar hundert Baht bekommen sollen, um sich mit der Armee anzulegen, ist ja wohl ebenfalls ein Witz.


Berichte über Verschleppungen von betroffenen Angehörigen, wie etwa Frau und Sohn des LM - Inhaftierten Somyot, oder von der im Wat Pathum erschossenen Krankenschwester, sollten keine Zweifel an den Absichten lassen !



Unterschiedliche Behandlung ist ja nicht schwierig zu erkennen....   bei Demos festgenommenen Demonstranten

(https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/t1.0-9/10325237_10204207348607272_6899085175057675837_n.jpg)


verglichen mit dem gestern gopostetem Bild von den "Sudeppen" in einem komfortablen Aufenthaltsraum.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 27. Mai 2014, 13:24:48
Wer weiß denn die Wahrheit über die Waffenfunde auf der einen oder anderen Seite?
Möglicherweise ist nicht alles so wie es der Öffentlichkeit Glauben gemacht werden soll.
Ich glaube auch daran, dass die eine Seite jetzt diskreditiert und demontiert werden soll. Darin hat das Militär genügend Erfahrung.

Das Versprechen der "Echten Demokratie" von Prayuth ist mit diesen Geschehnissen, verschleppen, denunzieren oder Meinungsverbot schon hinfällig.

Sicher gibt es bei den Roten so wie bei den Gelben extremistische Vollpfosten. Bei den Gelben bekommen diese Extremisten einen Job in der Öffentlichkeit als Bodyguard und Schlägertrupps.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: goldfinger am 27. Mai 2014, 13:46:22
@Goldfinger
Überheblich und Verachtend - so kenne ich Deine Postings. Weiter so!

Wenn du glaubst, dass deine Postings, in deinen du seit Monaten immer die gleichen abgelutschten
Kamellen wiederholst, allgemeinverträglicher sind, muss ich dich enttäuschen. Sie nerven nur noch.

Die rote Propaganda wird auch nicht zur Wahrheit indem man sie dauernd wiederholt.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 27. Mai 2014, 14:19:47
Ganz so bloed sind die Thais nun auch nicht
beide Seiten haben bewaffnete Gruppen und jeder weiss auch das
Viele informieren sich uebers Internet

klar werden sie alles schlecht reden, aber natuerlich wie solche Aktionen das man mal eine fast komplette Regierung und Ex Premiers wegsperrt und siverse Rechte der Buerger beschneidet macht man sich keine Freunde, da wird eher die politisch  totgesagte Yingluck wieder auferstehen.

Und Wahlen,  Leute falls es sie jemals wieder geben sollte.....also die werden auf Abhisit bestimmt nicht schwach werden ihn zu waehlen..Reisgeld hin oder her..und einen anderen Kandidaten der Demokraten...den haben sie nicht bzw ist nicht in Sicht...das ist ihr groesstes Problem

Das ist doch genau der Grund warum alles reformiert werden soll....

Uebrigens Ende der Woche ist Zahltag und die Thais gehen da gewoehnlich abends essen und trinken am abend
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Allgeier der 2. am 27. Mai 2014, 14:20:55
Warum waehlen eigentlich die Isaanis immer wieder die "Roten"? Was haben die den einfachen Dorfbewohnern gebracht das die immer wieder die gleichen waehlen?
Oder anderst herum, was haben die Demokraten den einfachen Dorfbewohnern im Isaan nicht gebracht das sie von denen nicht gewaehlten werden?

Man sollte hald einfach nicht vergessen das die Yingluck auf demokratischem Wege, durch das Volk gewaehlt wurde. Und wenn das irgendwelchen Leuten nicht passt, dann muessen die hald ihr Wahlprogramm andern und auf die Wuensche der Bewohner eingehen.
Nur mir scheint hier haben die Waehler mehr im Kopf als in Deutschland. Dort wurde schon wieder fuer Ueberwachung, GMO, Freihandelsabkommen, Privatisierung gestimmt.
Hat sich jemand schon einmal Gedanken ueber die Steuerlast hier und in Deutschland Gedanken gemacht?

Warum wird denn jetzt auf einmal Geld an die Bauern ausbezahlt und vorher war es nicht moeglich.

Das Militaer hat diese jetzige Situation herbeimanipuliert in dem man den Suthep hat gewaeren lassen. Hatte man den schon von Anfang an weggesperrt waere es gar nicht so weit gekommen und das Militaer haette keinen Grund gehabt die Yingluck zun stuerzen.

Frage an die Leute wo schon laenger in Thailand sind:

Wie war denn die Zeit vor Taksin? Haben da wirklich die Leute die ganzen Krankenhausrechnungen selber zahlen muessen? Oder die Infrastruktur?
Ist damals das ganze Geld in den Sueden gewandert, weil die Leute da mehr die Demokraten waehlen?

Ist doch in allen Laendern immer das selbe wenn gewaehlte Regierungen gestuerzt werden.

Ich warte darauf das jemand mal die Merkel stuerzt und Deutschland befreit von den Klauen der EU, Nato und was weiss ich noch alles. Wissen schon, nur schreiben darf man es nicht. Die Meinungsfreiheit wird hier wie dort unterdrueckt.

Wo ist eigentlich der franzi?

Und was ist denn rote Propaganda?
Oder anderst ausgedrueckt: Es ist immer das gleiche. Die wo am lautesten nach Toleranz schreien, sind die wo am intolerantesten gegen andere sind. Wer hat denn immer wieder Gesparchsbereitschaft signalisiert? Suthep oder Yingluck? Auf der anderen Seite muesste man mit dem gar nicht reden weil er eh per Haftbefehl gesucht wird. Der ist es gar nicht wert das man seinen Namen niederschreibt. Oder war hier zufaellig jemand auf dem Flughafen festgesessen wo der Suhtep damals seinen Spass hatte. Derjenige ist bestimmt ein Anhaenger der gelben Bewegung. Kenne ich deine Freund, dann kenne ich dich.


Allgeier
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 27. Mai 2014, 15:20:39
@goldfinger

Ich bin, aber das solltest Du als Leser dieses Forums wissen, weder ein Freund von rot oder gelb.
Unrecht wird nicht beseitigt in dem es verschwiegen wird.
Ein Posting dass durch Kraftausdrücke und Diskreditierungen durchsetzt ist, wird dadurch auch nicht zur Wahrheit.
Ich akzeptiere die Meinung von Andersdenkenden. Das gilt allerdings nicht für Hasstiraden.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 27. Mai 2014, 16:57:37
Hallo Leute,
In den vergangenen Wochen habe ich mich voller Absicht mit Kommentaren hier im Forum zurückgehalten und mehr gelesen als geschrieben. Einerseits bin ich mir als DACH-ler bewußt, wann und wie auch immer nur "Gast in diesem Land" zu sein. Regeln müssen die das unter sich allein, ohne die vielen, schlauen Ratschläge von außerhalb. Heißt aber nicht der Prämisse zu folgen: "vor Inbetriebnahme des Mundwerkes - Hirn einschalten!" Objektive Betrachtung der Zustände und weiterer Entwicklungen mit einem angemessenen Maß an Neutralität, sei es als Expat oder Touri, ist vor (emotionalen) Meinungsäußerungen wohl angebracht. Vergiß' nie - Du bist nur geduldeter Gast !, ganz gleich unter welchen Umständen, sei es Dein Status als Expat oder Touri,oder wer gerade in TH "am Ruder" ist.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 27. Mai 2014, 17:09:53
... Heißt allerdings auch keinesfalls "Maulkorb anlegen lassen", zu schweigen oder die eigene Meinung nicht kund zu tun.
Zwecks der Vermeidung weiterer Gewalt und unter Berücksichtigung von zwangsweise 2 Tagen, durch Prayuth erwirktes Zusammenfinden der verfeindeten Lager, kann ich diesem Vorgehen zunächst nichts Negatives bescheinigen.
Dass nun der General nach 2 Tagen mangels fehlender Dialog- und Kompromißbereitschaft der jeweiligen Lager "auf den Tisch gehauen hat" - äuch irgendwie nachvollziehbar aus neutralem Blickwinkel.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 27. Mai 2014, 17:48:54
Dass die Putschentscheidung "spontan" nach 2 Tagen Nichteinigung gefallen ist, glaube ich nun wirklich nicht.

Dazu war alles zu generalstabsmässig geplant !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 27. Mai 2014, 17:50:18
Temporär die Protagonisten beider Lager "aus dem Verkehr zu ziehen", denen etwas Gelegenheit zur "Erdung & Läuterung" zu geben, war aus meiner Sicht auch nicht der schlechteste Schachzug.
Anschließend die spannende Frage nur: "Wie geht's weiter?"
Ich glaube, diese Frage hat viele interessiert. Wird Herr General weiter einen neutralen Kurs fahren, unter dem Motto: "Gerechtigkeit für und gegen Alle!", oder wird er sich auf eine gewisse Seite schlagen, die Einen protegieren und die Anderen "ausradieren" wollen?
Obwohl die Anzeichen allmählich auf Variante 2 hindeuten, mag ich mich noch nicht endgültig und eindeutig festlegen.

Möglicherweise mag es den Moderatoren dieses Forums etwas stinken, wenn ich jetzt mal die Notfallnummer für den dt. Rettungsdienst etwas unkritischer angehe. Ich gestatte und erlaube mir aber, weiterhin aufmerksam und scharfsinnig zu beobachten was in Thailands "Buckingham" und "Schloß Windsor" so abgeht. O.k.?

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 27. Mai 2014, 17:51:18
Prayuth haut auf den Tisch. Aber irgendwie sieht es bisher so aus, dass er nur in eine Richtung zuschlägt.
Ganz neutral betrachtet: Wo war die Armee als randalierende Demonstranten die Wahl mit Gewalt verhindert haben.
Mir fehlt im Moment der Glaube, dass ausgerechnet dieser General neutral sein könnte.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 27. Mai 2014, 17:57:49
Ergänzend zu meinem letzten Beitrag, letzter Absatz - "Die Freiheit nehm' ich mir!" , für das Land der "Freien".  :) ;}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 27. Mai 2014, 18:07:57
Ganz nebenbei mal eine Frage in die Runde.
Hat sich mal jemand das schöne Blatt Papier aus "Schloß Windsor" mal genau angesehen. Ohne Signature, ohne Stamp?
Wirft das Fragen auf? Für mich schon!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 27. Mai 2014, 18:10:51
@KB
das sehe ich auch so mit Windsor...ein Blatt Papier ist eben nur ein Blatt Papier wo auch der Hausdrache Krakel drunter machen kann
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 27. Mai 2014, 18:22:44
@kiauwan
Klar, ist nicht ganz einfach.
Ich habe mir aber gestattet meinen urspünglichen Gedanken, zu Ende zu denken.
Fragt sich nur, wer allein ist autorisiert, seinen "August" drunter zu machen?
Daraus ergibt ich die Wertigkeit des "Zettels". Logik angekommen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 27. Mai 2014, 18:26:57
Warum nur ein Stück Papier ohne Unterschrift, keine per Foto dokumentierte Zusammenkunft. Ist das vielleicht normal in dieser Art? Da könnte ich unendlich viel rein interpretieren.
Gab es denn bei den vorangegangenen Aktionen des Militärs Dokumente mit Siegel und Unterschrift die einen  Vergleich zulassen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Allgeier der 2. am 27. Mai 2014, 19:08:28


Ich bin, aber das solltest Du als Leser dieses Forums wissen, weder ein Freund von rot oder gelb.


Rot heist doch fuer freie Wahlen und gelb heist ein Senat der von Leuten besetzt ist die einer bestimmten Bevoelkerungsgruppe genehm sind und die bestimmen dann ein Parlament. Ist das richtig?

Warum soll ich da neutral sein? Das alle korrupt sind, das nehme ich mal an.
Der General hat einen Eid auf den Koenig geschworen, nicht auf die Regierung. War da nicht einmal ein Vergleich mit Rennpferd und Jockey. Das Rennpferd wechselt immer, aber der Jocky bleibt immer gleich.

Vergiß' nie - Du bist nur geduldeter Gast !,

So hat jeder einen andere Meinung. Ein Familienvater denkt wohl anderst als ein Rentner der hier seine letzten Lebensjahre verbringen will oder auch muss weil ihm die Rente in Deutschland nicht ausreicht.

Allgeier


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 27. Mai 2014, 19:23:24
Habe zum Papier noch was gefunden.
เมื่อเทียบของจริง ปลอมชัดๆ  ???
 
(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/v/t34.0-12/p526x296/10385125_573560426092222_1928028666_n.jpg?oh=6659d0467c239748f3fcd6aefe63116a&oe=53864758&__gda__=1401317211_7da24b460c42a9b72ca9f50c1e0900b1)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 27. Mai 2014, 19:39:16
@linglao
... Will dir die Antworten nicht schuldig bleiben:
1. die angesprochenen "Papierchen" in Gegenwart und Vergangenheit erhalten erst dann ihren besonderen Stellenwert und Bedeutung, wenn sie am Ende gewisse Merkmale aufweisen. ( Signature, ggfs. Stamp) - Nur eine Person ist dazu autorisiert -.
Daraus ergibt sich ich die eindeutige Herkunft des "Zettels".
2. Bedenke, selbst der Pabst als verlängerter Arm Gottes auf Erden, muss sich mit den Phänomenen des irdischen Daseins arrangieren, auch der ist mit einer biologischen Uhr ausgestattet.
3. Eigenhändige Unterzeichnung von Schriftstücken und Inszenierungen hinichtlich Übergaben von Regierungsgewalt, können durchaus vom Zustand und der Befindlichkeit einer primär Mitwirkenden Person geprägt sein, Stichwort biologische Uhr.
Heute ist nicht mehr 2006 oder 2010, die Zeit ist weiter vorangeschritten, für alle!
 
Mehr will ich dazu gar nicht sagen, einfach drüber Nachdenken und selbst Schlüsse ziehen!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 27. Mai 2014, 19:50:43
wenn Nr. 1 nicht unterzeichnen kann

dann ist Mr. Prem unterzeichnungsberechtigt

ein Schelm wer dabei komisches denkt

nur ich sehe keine Signatur???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 27. Mai 2014, 19:59:50
Die Meinung zu dem Papier behalte ich mal lieber für mich. {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Eulenspiegel am 27. Mai 2014, 20:06:39
Das bezweifle ich sehr.

fuer die Unglaeubigen auch mit Video und Englischem Kommentar:
http://www.bangkokpost.com/multimedia/vdo/world/411881/king-endorses-coup-leader

Zumindest auf diesem Video sind ausschliesslich Armeeangehörige zu sehen. Das Video beweist auch nix.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 28. Mai 2014, 06:09:00
Passau Watching Thailand - Die unwissenden Äusländer

http://passauwatchingthailand.com/2014/05/27/die-unwissenden-auslander/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 28. Mai 2014, 08:35:24
umsonst werden nicht 2 Mundtotparagraphen an das Militaergericht uebertragen und Intellektuelle vorgeladen.
Die Uhr tickt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: chauat am 28. Mai 2014, 08:38:40
Einseitige Berichterstattung egal ob sie jetzt aus der Presse kommt oder von unserem fast 10t Darter ist immer hinderlich bei der freien Meinungsbildung!   {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 28. Mai 2014, 09:17:00
Sagt jemand, der hier im Forum keinerlei Nachrichten,- und Informationswert hat?

Sehr witzig! :D :D :D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: joggi am 28. Mai 2014, 09:20:51
9'994  Beitraege............. {*

Und :  Hut ab..........

Passent fuer die naechste Lotterie...... :)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: chauat am 28. Mai 2014, 09:39:39
Was das eine jetzt mit dem anderen zu tun hat wird wohl in deinen Gedanken bleiben oder wie? Ich würde es gerne erfahren, denn zu einer guten Berichterstattung gehören immer das man beide Seiten darstellt und das unvoreingenommen! Was bei dir zu 100% nicht vorkommt.  :}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 28. Mai 2014, 09:45:12
Ok, ok...nur damit du dich besser fuehlst.

Die Reisfarner haben sich ganz doll gefreut das die Auszahlungen der Subventionen, die von der PDRC monatelang verhindert wurden, endlich moeglich sind.

Ein dreifaches Hurra auf Prayuth! }} }} }}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 28. Mai 2014, 09:52:19
und die Banken sind total begeistert das sie Prayuth Geld geben duerfen um die Reisbauern zu bezahlen.

Und die vielen Facebook/Twitternutzer die sich negativ ueber den Coup aeussern freuen sich schon auf Hausbesuche
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 28. Mai 2014, 13:48:52
Einseitige Berichterstattung egal ob sie jetzt aus der Presse kommt oder von unserem fast 10t Darter ist immer hinderlich bei der freien Meinungsbildung!   {--

Richtig bis auf die 10t Darter Passage.

Für Deine freie Meinungsbildung hast Du folgende Möglichkeiten:

1. Thai lernen
2. Richard Barrow oder anderen folgen
3. Armee TV sehen
4. unter das normale Volk mischen
5. durch die Weltpresse lesen
6. in sozialen Netzwerken stöbern
7. hochgeistige Gespräche in einer Bierbar

oder aber

alle Meinungen in diesem Forum lesen

Ich hoffe Dir helfen die Tips ein wenig weiter.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 28. Mai 2014, 13:52:21
Richard Barrow:   

Q&A @jnjnjulie: Is the shopping district & places like Grand Palace free of protesting? => At this moment, nowhere in #Bangkok has protests

Ich hoffe nicht, das die Einschüchterungsversuche der Armee zu dieser Meldung beigetragen haben.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 28. Mai 2014, 14:32:14
Der Armeesprecher äussert sich erstmals gegenüber VOA, wenn auch wenig eloquent, dass Thaksins Einfluss das "grösste Problem" ist

http://www.voanews.com/media/video/1923586.html



Nachschub  für putschfreundliche Demonstranten :

(https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/t1.0-9/10369126_669436356438287_8212750756573042172_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 28. Mai 2014, 15:11:36
Die Pressekonferenz von Chaturon vor seiner Verhaftung,

“DER PUTSCH WIRD REGELN, DIE BEREITS UNDEMOKRATISCH SIND, NOCH UNDEMOKRATISCHER MACHEN.” CHATURON CHAISAENGS DENKWÜRDIGE PRESSEKONFERENZ IM FCCT


http://passauwatchingthailand.com/2014/05/28/der-putsch-wird-regeln-die-bereits-undemokratisch-sind-noch-undemokratischer-machen-chaturon-chaisaengs-denkwurdige-pressekonferenz-im-fcct/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 28. Mai 2014, 15:33:27
Das Ausgangsverbot in Touristengegenden soll aufgehoben werden.

Richard Barrow: More good news today that they might cancel curfew altogether in tourist areas around #Thailand

Haben sich da etwa Geschäftsleute über Einnahmeverluste beschwert?

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 28. Mai 2014, 16:39:28
Volltreffer: Thailand hat seit 15.00 Uhr das Facebook gesperrt, scheint tatsächlich so zu sein, meine Leute sind alle "Offline".
Langsam wird es unheimlich, was die uniformierten Knaben da jetzt an Aktionen abziehen.
Mal sehen ob Skype noch geht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 28. Mai 2014, 16:45:13
Kommando zurück, Facebook ist wieder da.
Sollte die kurzzeitige Abschaltung als weitere ernsthafte Warnung zu betrachten sein?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 28. Mai 2014, 16:50:39
Army Loudspeaker 'Hijacked By Imposter' At Victory Monument, Military Says
http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1401260771&typecate=06&section=

Super.
Die demonstrieren also mit No Coup Schildern, kapern einen Armee Lautsprecherwagen und beschimpfen dann die ausländische Presse und sich selbst.
Militärcarneval.
 ;}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 28. Mai 2014, 16:52:16
Propaganda!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 28. Mai 2014, 16:54:01
Facebook kurz weg und jetzt eine kleine Umleitung durch die Prüfcomputer des Militärs? ;]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 28. Mai 2014, 16:57:20
Nichts ist unmöglich - Toyota, ähh Thai Military.  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 28. Mai 2014, 17:09:01
da fielen mir sofort die deutschen Porno Abmahnungen ein...wo die IP abgegriffen wurde
Oder Testlauf oder um es als Druckmittel bei Facebook einzusetzen...so nach dem Motto arbeitet mit uns zusammen oder wir schalten ab

oder aber der grosse Testlauf fuer den biologischen Uhrenablauf
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 28. Mai 2014, 17:52:13
Für Deine freie Meinungsbildung hast Du folgende Möglichkeiten:

1. Thai lernen
2. Richard Barrow oder anderen folgen
3. Armee TV sehen
4. unter das normale Volk mischen
5. durch die Weltpresse lesen
6. in sozialen Netzwerken stöbern
7. hochgeistige Gespräche in einer Bierbar

oder aber

alle Meinungen in diesem Forum lesen

Ich hoffe Dir helfen die Tips ein wenig weiter.

Es ist nur die Frage, ob die genannte Person die Hinweise annimmt und auch versteht.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 28. Mai 2014, 19:23:20
@vicko
Ich denke schon.

Etwas ganz anderes macht mich gerade sehr nachdenklich.
Einige Aktionen der Polizei und des Militärs sehen ausgesprochen hilflos aus.
Ich hoffe nicht, dass dies zu schärferen Reaktionen des Militärs führt. (Verletzte Tiere reagieren unberechenbar)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 28. Mai 2014, 20:56:40
oder aber

alle Meinungen in diesem Forum lesen

Ich hoffe Dir helfen die Tips ein wenig weiter.

das wuerde ja bedingen, dass die Kommentare im Meinungsthread halbwegs objektiv waeren und nicht so einseitig  :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 28. Mai 2014, 21:10:23
Hier darf doch jeder seine Meinung kund tun, wenn man das versäumt mag es einseitig wirken. Meinungen die jedem gefallen wird es wohl kaum geben, das ist auch ganz gut so, sonst wäre es stinklangweilig. C--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: durianandy am 28. Mai 2014, 21:15:01
ein Prosit,ein Prosit] [-] (ftp://[-)auf die Gemütlichkeit im TIP Forum
Gruss durianandy
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 28. Mai 2014, 21:30:50
Hier darf doch jeder seine Meinung kund tun, wenn man das versäumt mag es einseitig wirken...

diese Aussage als solches ist absolut richtig.

... nur die Reaktionen fuer nicht genehme Kommentare lassen teilweise sehr zu wuenschen uebrig.

Ausreisser landen dann in den "Saloonfaehigen Kommentaren".
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 28. Mai 2014, 21:33:34

Ausreisser landen dann in den "Saloonfaehigen Kommentaren".

Damit wirst du mich ja wohl kaum meinen?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 28. Mai 2014, 21:44:21
Damit wirst du mich ja wohl kaum meinen?

schau einfach im erwaehnten Thread rein.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 28. Mai 2014, 23:36:12
oder aber
alle Meinungen in diesem Forum lesen
Ich hoffe Dir helfen die Tips ein wenig weiter.
das wuerde ja bedingen, dass die Kommentare im Meinungsthread halbwegs objektiv waeren und nicht so einseitig  :-X

Wer mit den subjektiven Sichtweisen oder objektiven Bewertungen von Mitgliedern unzufrieden ist,  kann sich alternativ und intensiv an den anderen vorgeschlagenen 7 Punkte, von @linglao, #1000 abarbeiten.  :-)

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=16031.990 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=16031.990)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Hans Muff am 28. Mai 2014, 23:43:52
Kommando zurück, Facebook ist wieder da.
Sollte die kurzzeitige Abschaltung als weitere ernsthafte Warnung zu betrachten sein?

Befehl > Missverständnis > technische Ursache   {[
Hier nachzulesen: http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1401284244&section=11

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 29. Mai 2014, 01:59:11
Vielleicht sollte sich Prayuth auch nach Dubai in Sicherheit bringen.
Es gibt viel unkoordinierte und merkwürdige Aktionen von Seiten der jetzigen Machthaber - es macht auf mich den Eindruck eines Kindergartens. Nur sind Kinder in der Regel nicht schwer bewaffnet.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 29. Mai 2014, 02:13:44
Warum Dubai ?, besser ist zu den ideologischen Kameraden nach Nordkorea und auch ein kürzerer Anfahrweg.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: † Jhonnie am 29. Mai 2014, 02:54:11
@Vicko

Ist zwar krass. Aber bei Kimtschi kann er sich gleich die umsetzung anschauen.

Ich wuensche Thailand wirklich was besseres als alles was die letzte Zeit da abgegangen ist. Buessen tut eh nur der kleine Mann, wie ueberall.

Joachim
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: chauat am 29. Mai 2014, 05:22:45
Warum meinen immer alle das ihre Meinung die richtige ist? So ist eine Diskussion oder Meinungsaustausche eher unwahrscheinlich, oder gar unmöglich. Das sind dann ja fast schon kleine Diktaturen mit kleinen Diktatoren, süß!   }{

Um zum Thema zurück zu kommen, nach der Europa Wahl, hmmm. Sind die ganzen Rechten die da jetzt gewählt wurden eigentlich auch alles Demokraten?? Man spielt sich hier zb in Thailand auf als wäre alles so toll mit der Demokratie in Europa aber so richtig rund läuft es nicht. Ich denke man sollte mit dem wir können alles besser und sagen euch wie es sein muss etwas zurück rudern und erst mal vor der eigenen Türe sauber machen.
Titel: Re: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Helli am 29. Mai 2014, 05:40:23
Um zum Thema zurück zu kommen, nach der Europa Wahl, hmmm. Sind die ganzen Rechten die da jetzt gewählt wurden eigentlich auch alles Demokraten?
Wer definiert diesen Standort denn eigentlich? ..und wer bewertet ihn und macht ihn zu dem?
Was ist denn in der Politik "ganz rechts" oder "rechts" oder "links" oder "ganz links"? Wer setzt die Maßstäbe?
Es reicht doch schon, wenn (wie das Beispiel AfD zeigt), eine Gruppierung unangenehme Fragen aufwirft, die Meinung der Biertischgespräche zur Diskussion stellt (das sind auch Wähler!).
Sie wird von der Partei der Meinungshoheit (CDU/CSU) als Konkurrent wahrgenommen und flugs als "rechts stehend diffamiert" - dabei ist rechts neben der CDU/CSU doch gar kein Platz mehr. Die mittlerweile ausgestorbenen Nazi-Größen, die nach dem Krieg bei der CDU Karriere gemacht haben zeugen davon und die Töne aus Bayern sind bis heute so geblieben.
Ich gebe mich allerdings nicht der Illusion hin, dass das Wahlergebnis als Warnschuss verstanden werden wird. Es wird noch besser kommen (siehe Wahlergebnisse im Elsass mit fast 30% !!! für die FN).
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 29. Mai 2014, 06:42:38
Warum Dubai ?, besser ist zu den ideologischen Kameraden nach Nordkorea und auch ein kürzerer Anfahrweg.

richtig Vicko  ;}

ich frag mich schon lange warum er ausgerechnet Dubai fuer sein Domozil ausgesucht hat  ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 29. Mai 2014, 06:55:51
@Bruno99

Ich vermeine homerisches Gelaechter zu vernehmen.

@vicko meint nicht den "Gott-sei-bei-uns" sondern den "Messias " !


Jock
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 29. Mai 2014, 07:01:53
@Jock

ich weiss genau was, respektive wen Vicko gemeint hat  >:

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 29. Mai 2014, 07:50:13
@vicko meint nicht den "Gott-sei-bei-uns" sondern den "Messias " !
Jock

Ich bedanke mich, für Deine Aufmerksamkeit.  :)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 29. Mai 2014, 13:23:22
 ;)
Es ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, um einmal ein Statement loszuwerden.

Wir hier im LOS lebenden Farangs können doch über die Vorkommnisse der letzten Monate und die jüngsten Entwicklungen froh und dankbar sein.
Seit ein gewisser Herr aus dem Südteil des Landes seinen Unmut kundtat, hat sich vieles für uns verbessert.
 Ich weise insbesondere auf den Wechselkurs hin, der sich trotz unnötiger Schrauberei eines Herrn Dragi sehr zu unserem Vorteil verändert hat. Dadurch hat sich mein Lebensstandard erhöht und ich bin sogar in der Lage, mit einem Lächeln auf den Lippen dem in braun gekleideten Herrn, der mittels gerade erfundenem Verkehrsverstoss (siehe Absatz 139 des Land Traffic Acts) sein Teamoney einfordert, den verlangten Betrag auszuhändigen.
Dass hierzulande speziell die Unterprivilegierten unruhig sind und aufbegehren, geht mir als europäischen „Herrenmenschen“ sowieso am A… vorbei, da ich mich trotz rassischer Vorurteile doch mehr zur Herrscherkaste tendiere. Ausserdem ist Demokratie sowieso eine rein utopische Fiktion, jeder Versuch ist über kurz (Nordafrika) oder lang (Europa, USA) zum Scheitern verurteilt. Das dumme Volk muss regiert werden oder wie wir zu sagen pflegen:“Wer zahlt schafft an!“
Sogar meine Gesinnungsgenossen, unerschrocken und tapfer wie es sich gehört, geniessen die Situation, wenn sie hier den Urlaub verbringen. Die Flieger sind leer, man kann in der Holzklasse bequem über mindestens 3 Sitze ausgestreckt schlafen, und gut ausgeruht hier ankommend steigt man in halb bis ganz leere Hotels ab. Frohgemut schaut man sich je nach Neigung nach „Material“ für die körperliche Befriedigung um, die ja jetzt erstens durch den Wechselkurs und zweitens durch krasse Unterbeschäftigung noch billiger wurde.
Dass uns jetzt die herbeigesehnte militärische (Übergangs?-) Regierung noch einen drauflegt und uns durch Ausgangsbeschränkungen sparen hilft ist ein zusätzlicher positiver Aspekt, da jetzt viel weniger Zeit verbleibt, in der man um lästige Ladydrinks genötigt wird.
Ich hoffe inständig, dass den derzeit agierenden Herren trotz ihrer rassisch bedingten Defizite noch einige gute und nützliche Dinge einfallen
In diesem Sinne H.H.
 ;)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Rangwahn am 29. Mai 2014, 14:21:55
Wann hört diese überhebliche Arroganz endlich auf ganze Völker pauschal als "DUMM" zu bezeichen? Wenn irgendeine Wahl oder politische Situation nicht nach seinem Geschmack oder seiner Gesinnung ist und nicht in den eigenen Kram passt ist das Volk halt einfach "DUMM" - man muss es nur oft genug schreiben und schon bleibt was hängen und viele die es lesen glauben es irgendwann auch noch.....das ist hier in DACH so und ebenso in TH.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 29. Mai 2014, 14:27:23
@Rangwahn:

Du sehen Smiley Anfang und Smiley Ende?

REINGEFALLEN!!!!!!

 :] :] :] :]
lg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 29. Mai 2014, 14:34:02
Auch ohne Smileys als Scherz erkennbar. :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 29. Mai 2014, 14:39:46
Richard Barrow schrieb:
A sign at Democracy Monument saying it’s under repair RT

wenns denn wahr ist, dann
Folgeschäden von Sudepp, aber mehr an der Demokratie als am Monument
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 29. Mai 2014, 14:42:21
@linglao

offenbar nicht für alle :'(
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 29. Mai 2014, 14:58:32
 :]  eine klasse Satire  {*
Zitat
   a way of using humor to show that someone or something is foolish, weak, bad, etc. : humor that shows the weaknesses or bad qualities of a person, government, society, etc 
http://www.merriam-webster.com/dictionary/satire   (http://www.merriam-webster.com/dictionary/satire)

MANN,  muss auch mal lachen koennen  :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kritischer Beobachter am 29. Mai 2014, 18:33:56
@Suksabai
An Stelle der Smileys wären wohl am Anfang "Ironie on" und am Ende "Ironie off" besser gewesen, dann hätte es wohl jeder DACH-ler, der der dt. Sprache mächtig ist, super verstanden. Ohne, waren einzelne Mißverständnisse Deines Statements mehr oder weniger zu erwarten.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: aod am 29. Mai 2014, 18:43:56
Wer Ironie nicht sehen will-






 sieht sie nicht    {+
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 29. Mai 2014, 19:02:31
@Suksabai
An Stelle der Smileys wären wohl am Anfang "Ironie on" und am Ende "Ironie off" besser gewesen, dann hätte es wohl jeder DACH-ler, der der dt. Sprache mächtig ist, super verstanden.

Na ja, nicht unbedingt, da wären zu viele Fremdwörter enthalten.  :D :]..... :-X 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 29. Mai 2014, 20:48:11
Man kann mal davon ausgehen das die 1300 Armee/Polizei heut nicht nur zuschauen wollten am Victory Monument...falls jemand demonstriert
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 29. Mai 2014, 23:37:51
Bei "Not the Nation" haben sie sich auch was satirisches betreffs neuer Visaregelungen einfallen lassen. Vorsicht längerer englischer Text:


http://notthenation.com/2014/05/new-visa-rules-restrict-entry-to-sex-tourists-alcoholics-drug-addicts-ravers-illiterate-troglodytes/


Zitat
falls jemand demonstriert


Alle waren bereit:


Die Menschenrechtsbeobachter der UNO


(https://pbs.twimg.com/media/Boy-TpvIYAAvUoK.jpg)


Polizei:


(https://pbs.twimg.com/media/Boy9L8wIEAEs6Vf.jpg)


mit einem guten Dutzend Knastkutschen:


(https://pbs.twimg.com/media/Boyz8s1IUAE7_Uz.jpg)

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 29. Mai 2014, 23:52:31
Armee:

(https://pbs.twimg.com/media/BoyqKrRIEAEHYpa.jpg)


(https://pbs.twimg.com/media/BoytJr7IYAA50RR.jpg)


Journalisten:

(https://pbs.twimg.com/media/Boyp2wjIgAAVodX.jpg)


Verkehr abgesperrt.  Und so gut wie kein Demonstrant kam:



(https://pbs.twimg.com/media/BozNchZIgAADEjM.jpg)


Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 30. Mai 2014, 01:34:54
Armee Fotoshooting  --C --C --C
(http://pbs.twimg.com/media/BoxLnvtIcAANX6I.jpg)


Bei den Amis heisst ein solches Eigentor "to shoot oneself in the foot" , die Propagandisten  sind nicht mal dazu in der Lage, siehe Gewehrhaltung - zielen lieber dem "Hilfsbedürftigen" auf die Füsse.  {+


Land of Smile - O - Ton Chaturon:  It´s very nice when they come with a smile  - and I smile too    ]-[

http://www.youtube.com/watch?v=FoMMgvcHTRI
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 30. Mai 2014, 02:21:42
Es gibt eine Petition an das Weisse Haus, das die US Botschafterin Khristie Kenney in Bangkok, wegen Falschinformationen zur akt. polit. Lage in Thailand, ausgetauscht werden soll.

https://petitions.whitehouse.gov/petition/remove-kristie-kenney-ambassador-thailand/kT2CgX3C

Weiß jemand mehr ueber die Hintergruende?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 30. Mai 2014, 02:30:10
Mehr zu der Jagd auf Redshirts im Norden

http://blogs.channel4.com/world-news-blog/thai-military-raids-target-red-shirt-protesters/27451?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 30. Mai 2014, 02:47:01

Die Botschafterin ist bei der "gelben" Seite ziemlich unbeliebt, die Demo der Sudeppen vor der Botschaft richtete sich mehr oder weniger gegen sie und drängten auf ihre Ablösung.


Eher unwahrscheinlich, dass es noch mal eine Serie "Wikileaks Part II" gibt, wo man nachlesen kann, was sie alles intern besprochen hat,  inhaltlich kommt von ihr fast ausschliesslich Belangloses wie das täglich getwitterte "Good Morning".
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 30. Mai 2014, 10:51:09
Die angeblichen Plaene der Militaerdiktatur zur Wiederherstellung der Demokratie.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/412579/ncpo-lays-out-stages-to-next-poll


Muss man etwas wiederherstellen, was bereits vorhanden war? :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: chauat am 30. Mai 2014, 11:05:57
Dart, man kann doch nur etwas Wiederherstellen was schon mal vorhanden war.
Ob man es wiederherstellen muss ist eine frage die der Nutzer zu entscheiden hat. Da nur der Nutzer wissen kann ob das System Schäden hat oder nicht. Ist so als ob dich jetzt einer fragen würde der gerade am nächsten Tisch sitzt ob du ihm sagen kannst ob sein PC wiederhergestellt werden muss oder nicht. Das kannst du von deinem platz nicht feststellen.   ;)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Allgeier der 2. am 31. Mai 2014, 10:13:43

Diese Catherine Ashton ist genau die richtige um mit dem Finger zu zeigen. So wie es heute in der TIP Zeitung steht.

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/die-europaeische-union-eu-warnt-thailand-und-fordert-die-dringende-wiederherstellung-der-demokrati/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/die-europaeische-union-eu-warnt-thailand-und-fordert-die-dringende-wiederherstellung-der-demokrati/)

Und hier etwas ueber diese Catherine Ashton.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/catherine-ashton-brisantes-telefonat-bringt-ukraine-in-bedraengnis/9577752.html (http://www.handelsblatt.com/politik/international/catherine-ashton-brisantes-telefonat-bringt-ukraine-in-bedraengnis/9577752.html)

Aber immer schoen auf die anderen zeigen. Die sollten einmal selber lernen was  Demokratie ist.

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 31. Mai 2014, 15:59:00
Warum die Roten sich vorerst alle aus der Politik zurueckziehen bzw. zur Zeit die gelaeuterten spielen liegt klar auf der Hand
Es sind sogenannte Reconciliation Centres geplant.... was man eventuell auch als Internierungslager bezeichnen kann

Quelle mehrere Twittermeldungen
Andrew Spooner ‏@andrewspoooner 1h

Thai junta now forcibly "reconciling" people. If you don't agree you'll be imprisoned, assets seized, family harassed
Titel: Re: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Isan Yamaha am 31. Mai 2014, 16:26:58
Reconciliation Centres geplant.... was man eventuell auch als Internierungslager bezeichnen kann
Der wird schon alles richten. C--  ;]

https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/t31.0-8/s960x960/10295193_10152420164361154_3641449002102624546_o.jpg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 31. Mai 2014, 17:34:47
Wieso bitte schwirrt mir bei Lektüre der neuesten Vorkommnisse hier immer "Killing Fields" durch den Hinterkopf?
ok, der Vergleich mag stark übertrieben sein, aber die Verfolgung Andersdenkender zur Sicherstellung eigener Interessen. . ???
"Säuberungsaktionen"  ???
Zitat
Könnt ihr euch nicht vorstellen, dass einem so plötzlichen 180 Grad Gesinnungswechsel massive Drohungen gegen seine Person UND seine Verwandtschaft vorangegangen sein könnten? Diese Kehrtwendung grenzt an Gesichtsverlust und wird m.E. von keinem Thai freiwillig vollzogen.
Zitat
Es sind sogenannte Reconciliation Centres geplant.... was man eventuell auch als Internierungslager bezeichnen kann

Ich hätte gerne unrecht gehabt :'( :'( :'(
lg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 31. Mai 2014, 17:43:32
Da kann man gespannt sein wie das Ausland reagiert...von den Amis kommt sehr wenig zur Zeit an Protesten.
Umschauen werden sich auch dann die wenigen verbliebenen Textilfirmen und die japanischen Autohersteller, denn naechstes Jahr gibt es kein Free Trade Abkommen mit der EU mehr = hoehere Zoelle
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 31. Mai 2014, 17:57:53
@kiauwan
erfahrungsgemäss kümmert die Hochfinanz die politische Lage eines Partners herzlich wenig, solange die Konditionen fürs Geschäft passen.
Da wird ein bisschen Säbel gerasselt, aber solange der Rubel rollt.. {--

Merke: Was kümmern mich ein paar Millionen Menschen, solange ich ein paar Millionen verdienen kann.

lg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 01. Juni 2014, 00:46:54
die Roten verkriechen sich

die Belagerer feiern

http://www.bangkokpost.com/news/local/412703/pdrc-party-draws-flak
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 01. Juni 2014, 03:20:36
Da nun keine Demoausgaben mehr anstehen, gibt es ja einiges an eingesammelten Spendengeldern zu verprassen ... [-]


Übrigrens haben die "Demokraten" am Reformplan der Junta nichts auszusetzten:


http://www.bangkokpost.com/most-recent/412865/democrat-backs-reform-plan
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 01. Juni 2014, 08:25:20
Übrigrens haben die "Demokraten" am Reformplan der Junta nichts auszusetzten

Wie sagt man bei uns in Wien: "NO NA NED!" http://www.ostarrichi.org/wort-7549-at-no+na+ned.htm (http://www.ostarrichi.org/wort-7549-at-no+na+ned.htm)

lg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Alex am 01. Juni 2014, 12:19:18
Politisch habe ich meine Meinung auch nicht verramscht

und mein absolut Farb befreites Statement für HEUTE lautet :

Die PDRC brauchte tausende um das Zentrum Bangkoks lahmzulegen .....

die Anti Putsch Bewegung  braucht nicht mal einen einzigen Protestler....

dank der ROYAL THAI ARMEE & dem was man landläufig Paranoia  nennt.....


(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/14015922027103_homer-flip-off.gif)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 01. Juni 2014, 12:34:33
ist natuerlich schon Hardcore wenn man wegen ein paar Demonstranten Panzer im Touristenzentrum Sukumvit auffahren laesst
Tourismusfoerfernde Bilder sind das natuerlich nicht
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 01. Juni 2014, 12:47:17
Shutdown Bangkok kann die Armee einfach viel effektiver als die Demonstranten.
Das die Bilder um die Welt gehen, dürfte den jetzigen Machthabern egal sein.

Die Signalwirkung auf potenzielle Qualitätstouristen könnte umwerfend sein.
Ich stelle mir eine Qualitätsfamilie mit Kindern am Strand vor. "Papa, es ist langweilig am Strand. Darf ich mit dem Panzer da hinten spielen gehen?"

Vielleicht sollten jetzt die gewünschten Länder aus denen Touristen kommen sollen überdacht werden. Ich denke da an Syrien, Lybien etc..
Werbeslogan: Ausbildungscamp in Thailand.

Mir wird langsam schlecht.
 {+
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 01. Juni 2014, 12:55:32
Die Amis haben bis jetzt noch nicht viel gemacht.....aber wenn die Sache ausufert kann sich das schnell aendern
Auch die nicht  militaerische Zusammenarbeit wird nicht gerade gut fuer die Wirtschaft sein, wenn 10000 e auslaendische Soldaten bei Ihren Besuchen (speziell mein ich da wenn die Schiffe vor Anker gehen) im Schnitt 500 bis1000 Dollar liegen lassen kann man sich ausrechnen was da am Ende des Jahres fehlt.
Das die Aktie der THAI gestiegen ist kann man da schon fast als Konkursrettung bezeichnen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 01. Juni 2014, 13:26:04
Wanna go shopping in #Bangkok?

(https://pbs.twimg.com/media/BpA0WK_IIAAkZ34.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/BpBSPsFIgAE0tXF.png)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 01. Juni 2014, 13:26:29
Dafür hat auch Australien auf unbestimmte Zeit die militärische Zusammenarbeit gestoppt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 01. Juni 2014, 13:31:48
nicht nur das , sondern die Coupmaker geblacklistet

also solche Wagen mit aufgepflasterten MG obendrauf in der Innenstadt...finde ich mal voll hirnverbrannt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 01. Juni 2014, 13:36:48
Sie zeigen Ihr wahres Gesicht. {/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Patthama am 01. Juni 2014, 13:39:54
Meine Persoeliche Meinung.
Koennte es nicht auch sein,dass sich der Gesundheitszustand eine Ehepaares dramatisch verschlechtert hat.Dadurch sah die Armee noch einen weiteren Grund, jetzt taetig zu werden.Falls demnaechst ein Ereigniss eintritt,ist man ja durch die Machtuebernahme,im wahrsten Sinne des Wortes,gut geruestet,und damit schon auf evtl.Nachfolgestreitereien,gut vorbereitet.Vielleicht stellt die Armee auch deshalb in naechster Zeit keine Wahlen in Aussicht,bis eben diese Nachfolge entschieden ist.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 01. Juni 2014, 13:57:33
Das ist auch meine persoenliche Meinung @Phattama...speziell was den Papst angeht
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 01. Juni 2014, 14:00:54
Wanna go shopping in #Bangkok?

(https://pbs.twimg.com/media/BpA0WK_IIAAkZ34.jpg)


 {; Das Foto wurde gestern Abend in Chiang Rai gemacht. ;)

Der Aufwand der fuer die paar protestierenden Maenneken gemacht wird, ist schon gigantisch.

Wenn die Armee doch nur genau so aktiv gewesen waere zum Schutz der Wahlen im Feb..... :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 01. Juni 2014, 14:04:34
Sehe ich auch gerade, @kaewmala

und kaum will man es korrigieren, ist der dart schon wieder schneller...  ]-[  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 01. Juni 2014, 14:31:14
Dieses Ereignis kann trotz Gesundheitszustand keiner voraussagen.
Nachfolgerangeleien sollte es eigentlich nicht geben. Aber das werden wir dann sehen, alles andere ist Spekulation.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Burianer am 01. Juni 2014, 15:55:07
 :]  Hauptsache, sie raeumen jetzt auf  }}    :-X
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 01. Juni 2014, 17:58:56
(https://pbs.twimg.com/media/BpCcBOpIMAEWtQ8.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 01. Juni 2014, 18:39:27
Gelungener Artikel bei Prachatai


"Die Putschisten, und deren Missbrauch von Paragraph 112, bei der Jagd auf Putschgegner"

http://prachatai.com/english/node/4069
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 01. Juni 2014, 18:49:38
Soldaten als Bereicherung des Sunday Night Market in Chiang Mai? :-) --C


(https://pbs.twimg.com/media/BpCpODkIQAEhIne.jpg)

Richard Barrow ‏@RichardBarrow  13 Min.
6:30pm - RT @duncanriley: Soldiers everywhere at Chiang Mai Sunday Night Market


(https://pbs.twimg.com/media/BpCnFB-IAAALW8u.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 01. Juni 2014, 18:51:05
62 Laender haben jetzt Reisewarnungen rausgegeben
43 nur die uelichen Reisewarnungen...mit Demonstrationen meiden usw.
19 haben aber den Red Alert, darunter sind auch Spanien,Italien,USA und Russland
was heisst das auch viele russische Touristen ausbleiben werden...manchen wirds ja freuen

Was Deutschland usw. angeht ist es wie ueblich , aus finanzieller Sicht nur die uebliche Reisewarnung, dabei finde ich das sich Touristen schon seit ueber 6 Monaten in bangkok nicht frei bewegen koennen
http://www.bangkokpost.com/most-recent/413000/62-countries-issue-thailand-warning
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: illuminati am 01. Juni 2014, 20:39:01
(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/t1.0-9/10383002_718073154905357_2693535614361433248_n.jpg)

so läuft das in der Demokratie  [-]

(https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/t1.0-9/10365762_717463214966351_2825455864174349237_n.jpg)

bis auf die freien Meinungsreporter und die hiesigen Gutmenschen haben die Thais das Spiel wohl vorerst im Griff  :] :] :]

ja, offensichtlich sind sie dem Bildungsbürger um Welten voraus - aber die schnallen das so oder so nicht - die sind absolut lernresistent - der Glaube an die Demokratie, ist das einzige was bleibt - natürlich bis auf die Rente - das ist die allerletzte Sicherheit im gesamten Universum.  C-- nicht einmal der Schöpfer persönlich wagt da was zu verändern.  ;}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 01. Juni 2014, 20:50:51
wie sie Reconciliation center aussehen koennten.....

http://robinlea.com/pub/RedDrums.html
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: illuminati am 01. Juni 2014, 21:05:56
wie sie Reconciliation center aussehen koennten.

http://robinlea.com/pub/RedDrums.html

70er Jahre Vietnamkrieg - wer waren da wohl die Freunde und Förderer der Kommunistenjäger --- da muss ich jetzt aber lange nachdenken  ..

100%iger Schuss ins eigene Knie  C-- und merkt es nicht einmal  :]
  
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 01. Juni 2014, 21:13:46
In Thailand waren doch alles Kommunisten die nicht so dachten wie das Militaer und die Obrigkeit...heutzutage hat man ein anderes Schlagwort dafuer...Terroristen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 01. Juni 2014, 21:42:02
oder. Redshirt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 01. Juni 2014, 22:00:21
oder Thaksin, Yingluck Anhänger. und die Pheu-Thai-Partei.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 01. Juni 2014, 22:36:01
... oder einfach ALLE welche den Feudalisten die Macht streitig machen und sich an die Futtertoepfe setzen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: lowtar am 02. Juni 2014, 01:55:05
Leute als Terroristen zu bezeichnen,
die es als ihr demokratisch garantiertes Grundrecht begreifen,
Andersdenkende hinterrücks zu ermorden,
halte ich prinzipiell nicht für verkehrt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 02. Juni 2014, 03:26:43
also solche Wagen mit aufgepflasterten MG obendrauf in der Innenstadt...finde ich mal voll hirnverbrannt

Mit Zoom bis in die voll bestückte Munitionskiste heute an der Asok-Kreuzung:

(https://scontent-a-iad.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/t1.0-9/10372316_696422350425315_1060302178357811849_n.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 02. Juni 2014, 03:51:27
Mit dieser militärischen Ausrüstung verfolgen sie mit Bestimmtheit, die zu erwartenden Terroristen  {+, äh..., friedlichen Demonstranten in der Stadt.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 02. Juni 2014, 05:52:58
So richtig rumgesprochen hat sich die Bedeutung des "3 Finger - Grusses" offenbar noch nicht bei den Armeeangehörigen:
(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/t1.0-9/10372027_677468185635793_7337381923170808642_n.jpg)

Herumgesprochen schon, aber die Soldaten sind eben tolerant. Speziell bei huebschen? Madeln, denen vergoennt sei, 500 Baht auf so einfache Art zu verdienen.

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/t1.0-9/10374024_633605846730706_510056045147598345_n.jpg)

Wenn das keine Touristen sind dann Leute (in der ersten Reihe), von denen der Verstand angezweifelt werden muss. Es ist nicht das selbe, ob man hier im Forum oder in der Oeffentlichkeit seine Meinung praesentiert.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Isan Yamaha am 02. Juni 2014, 06:35:39
                                                      USA: Wir sehen nicht tatenlos zu, wenn Länder der Demokratie den Rücken kehren        

                                                                                                   www.thailand-tip.com/nachrichten/news/usa-wir-sehen-nicht-tatenlos-zu-wenn-laender-der-demokratie-den-ruecken-kehren/          

Die werden,dann die Freien befreien.  :D :]                                                                          
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namping am 02. Juni 2014, 07:13:03
Aber Hallo, ich lese hier seit Tagen immer wieder "Rueckkehr zur Demokratie" Da muss man sich
dochmal fragen, was haben wir denn momentan in Thailand? Diktatur oder alles nur Kaese? So
ein Schwachsinn. Natuerlich gibt es hier bei uns im Laendle (Tak, Phitsanulok etc.) jede Menge
Einschraenkungen die einer Mititaerdiktatur wuerdig sind, wie z.B. man kann essen und trinken
was man will, einkaufen nach Lust und Laune wo man will, dabei keine Einschraenkungen durch
irgendwelche wildgewordene Sudeppen...mit einem Wort, die Bevoelkerung hat sich noch nie
zuvor so wohlgefuehlt wie derzeit, hinzu kommt, dass der hochverehrte Herr Koenig zu allem
seinen Segen gegeben hat. Und nicht nachvollziehbar ist, dass ueber 60 Laender Reisewarnungen
fuer Thailand ausgesprochen haben, die sollten mal alle erst mal den Dreck vor ihrer eigenen Tuer
wegschaffen und da nenne ich D an allererster Stelle.

Ich koennte kot... wenn ich ach so demokratische Staatsmaenner und eine Frau wirkliche Diktatoren
weltweit hofieren sehe.
Soviel dazu und das ist die Meinung von sehr, sehr vielen hier. LG.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: lowtar am 02. Juni 2014, 07:32:09
Wenn das keine Touristen sind dann Leute (in der ersten Reihe), von denen der Verstand angezweifelt werden muss. Es ist nicht das selbe, ob man hier im Forum oder in der Oeffentlichkeit seine Meinung praesentiert.
@franzi:
 {* {* {*
(mal ganz abgesehen davon, dass ich immer noch nicht glauben kann, dass dieses Foto,
wie von namtok  behauptet, aus Bangkok stammt.)
Die facebook-Fan-Website von Hunger Games, von der dieses Bild ursprünglich stammt, behauptet jedenfalls ganz frech,
das Foto sei im Vorfeld einer Filmpremiere, die am 21.11.2013 in der Mall of America in Bloomfield, Minnesota, USA stattfand,
aufgenommen worden, aber was wissen diese Teenies schon, die sind bestimmt von den Faschisten gesteuert...



Ich warte jetzt nur noch auf Fotos von Pfadfindertreffen aus aller Herren Länder, überschrieben mit:

Die Jugend der Welt unterstützt den Widerstand gegen den Militär-Coup in Thailand!

 :] :] :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: malakor am 02. Juni 2014, 07:45:31
                                                     USA: Wir sehen nicht tatenlos zu, wenn Länder der Demokratie den Rücken kehren        

                                                                                                   www.thailand-tip.com/nachrichten/news/usa-wir-sehen-nicht-tatenlos-zu-wenn-laender-der-demokratie-den-ruecken-kehren/          

Die werden,dann die Freien befreien.  :D :]                                                                          

Saudi Arabien hat auch keine Demokratie.   Was sagt der Weltpolizist dazu ?   Macht nix, solange ihr unsere Waffen kauft.     
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: lowtar am 02. Juni 2014, 09:59:52
Was sagt der Weltpolizist dazu ?   Macht nix, solange ihr unsere Waffen kauft.     

Wer wird denn gleich so negativ sein?

Schließlich hat der Weltpolizist seinerzeit am 11.September die Welt von 2000 - 3000
(CIA-Schätzung, amnesty international spricht von bis zu 30.000 Opfern)
überflüssigen Demokraten gesäubert ...
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 02. Juni 2014, 15:26:07
Zitat
Ich dachte zuerst, das wäre nicht in Bangkok. Offenbar doch !


(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/t1.0-9/10374024_633605846730706_510056045147598345_n.jpg)


Zuerst dachte ich nein, dann unter "Vorbehalt", da es danachvon mehreren Leuten gepostet wurde, ja


Aber ich glaube nun nicht, dass es im Inneren von Terminal 21 so aussieht
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 02. Juni 2014, 15:58:47
also mir sind hier noch nie weibliche Farangs mit Lederjacken begegnet bei rund 40 Grad Aussentemperatur
auch viele haben eine Jacke an oder Langarmshirts
Desweiteren fahren da nur Leute die Rolltreppe hoch.....aber im T21 gab es nur eine Fahrtrichtung nachdem die Armee autauche...one way traffic nach unten

Bild ist ein Fake
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: udo50 am 02. Juni 2014, 16:06:24
Gut kombiniert ;} ;}
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 02. Juni 2014, 16:26:43
Bild ist ein Fake

Warum ?, vielleicht ist es auch ein Ehemaligentreffen von "Pfadfinder" Frauen.  :D :]
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 02. Juni 2014, 17:48:46
und mal ganz davon abgesehen...soviel Touristen wie auf dem Bild hat doch Bangkok zur Zeit gar nicht :D :D :D
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: illuminati am 02. Juni 2014, 18:13:06
                                                     USA: Wir sehen nicht tatenlos zu, wenn Länder der Demokratie den Rücken kehren        

                                                                                                   www.thailand-tip.com/nachrichten/news/usa-wir-sehen-nicht-tatenlos-zu-wenn-laender-der-demokratie-den-ruecken-kehren/          

Die werden,dann die Freien befreien.  :D :]                                                                          

amerikanische Verhältnisse für alle - http://www.postcollapse.de/2014/04/detroit-ist-die-generalprobe-fur-den.html (http://www.postcollapse.de/2014/04/detroit-ist-die-generalprobe-fur-den.html)

das gilt für Europa, aber hier auf dem asiatischen Kontinent - jetzt sogar in TH - wird drauf ge ...ssen. Wer diese Errungenschaften auskosten will - ihr kennt doch den neuen Flughafen in BKK -- keiner hält euch Gutmenschen auf.
(http://www.smileyhuette.de/galerie/smilies/character00180.gif)
Titel: Re: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Isan Yamaha am 02. Juni 2014, 18:16:09
ihr kennt doch den neuen Flughafen in BKK -- keiner hält euch Gutmenschen auf.
Bin schon fort  }} {*
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: sabeidi am 02. Juni 2014, 18:15:38
Aber Hallo, ich lese hier seit Tagen immer wieder "Rueckkehr zur Demokratie" Da muss man sich
dochmal fragen, was haben wir denn momentan in Thailand? Diktatur oder alles nur Kaese? So
ein Schwachsinn. Natuerlich gibt es hier bei uns im Laendle (Tak, Phitsanulok etc.) jede Menge
Einschraenkungen die einer Mititaerdiktatur wuerdig sind, wie z.B. man kann essen und trinken
was man will, einkaufen nach Lust und Laune wo man will, dabei keine Einschraenkungen durch
irgendwelche wildgewordene Sudeppen...mit einem Wort, die Bevoelkerung hat sich noch nie
zuvor so wohlgefuehlt wie derzeit, hinzu kommt, dass der hochverehrte Herr Koenig zu allem
seinen Segen gegeben hat. Und nicht nachvollziehbar ist, dass ueber 60 Laender Reisewarnungen
fuer Thailand ausgesprochen haben, die sollten mal alle erst mal den Dreck vor ihrer eigenen Tuer
wegschaffen und da nenne ich D an allererster Stelle.

Ich koennte kot... wenn ich ach so demokratische Staatsmaenner und eine Frau wirkliche Diktatoren
weltweit hofieren sehe.
Soviel dazu und das ist die Meinung von sehr, sehr vielen hier. LG.


Absolut richtig, sehe ich genauso. ;}

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 02. Juni 2014, 18:19:51
auch Bangkok ist eine Autobauerstadt...naja zumindest das Umland
Nur hat Bangkok ein paar Probleme mehr...alle paar Jahre kommt viel Wasser von oben und naja irgendwann wird auch der Zeitpunkt kommen wo das Wasser auch aus Richtung Meer reindrueckt
Vielleicht erledigen sich dann alle politischen Probleme von selbst
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 02. Juni 2014, 18:44:01
Neues Update bei PWT

http://passauwatchingthailand.com/2014/06/02/thailand-eine-sanfte-revolution-in-einem-glucklichen-land/#more-1611
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 02. Juni 2014, 18:52:09
Korat - UDD und PDRC wollen gemeinsam den Weg zur politischen Versoehnung beschreiten. {*

http://englishnews.thaipbs.or.th/korats-udd-pdrc-jointly-vow-work-reconciliation/
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 02. Juni 2014, 19:21:16
Die Frage ist, wie freiwillig diese Zusammenarbeit ist.
Wenn sie denn aber miteinander reden (müssen), muss das ja nicht schlecht sein.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: TiT am 02. Juni 2014, 21:22:34
Irgendwie doch wie mit zwei verzogenen, uneinsichtigen, streitenden Kindern. Irgendwann muß da halt der "Papa" mal beide bei den Ohren nehmen, sie zusammen an einen Tisch bugsieren und ein Machtwort sprechen in der Art wie "So, jetzt wird sich aber wieder vertragen, klar?!"

Gut, wenn es in so einem Fall einen "Papa" gibt!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: † Jhonnie am 02. Juni 2014, 23:11:33
Ich haette an TIT stelle noch den obligatorischen Klaps auf den Hosenboden dazu genommen, aber so das sie dann eine weile auf den Stuhl Hin und Her rutschen.

Joachim
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 03. Juni 2014, 00:13:02
...- ihr kennt doch den neuen Flughafen in BKK -- keiner hält euch Gutmenschen auf.

Auszug aus Wikipedia: „Mit dem Ausdruck Gutmensch wird insbesondere in Internet-Foren das ethische Ideal des ‚guten Menschen‘ in hämischer Weise aufgegriffen, um Andersdenkende pauschal und ohne Ansehung ihrer Argumente zu diffamieren und als naiv abzuqualifizieren".

http://de.wikipedia.org/wiki/Gutmensch (http://de.wikipedia.org/wiki/Gutmensch)

Wer andere Personen als "Gutmenschen" tituliert und damit diffamiert, wie erst wird das Urteil über einem "Schlechtmenschen" ausfallen ?
Anmerkung: @illuminati, unterste Schublade... {;
Titel: Re: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Helli am 03. Juni 2014, 00:59:40
Neues Update bei PWT

http://passauwatchingthailand.com/2014/06/02/thailand-eine-sanfte-revolution-in-einem-glucklichen-land/#more-1611
Sollte Pflichtlektüre für manche Einäugige sein - besonders interessant für all' die Thailand-Versteher ist der darunter anzuklickende Beitrag über die Hintergründe ("Ein zersplittertes Land?")
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 03. Juni 2014, 01:22:33
Viel und guter Stoff.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 03. Juni 2014, 01:52:22
Hier noch ein paar Meinungungen eines meiner Favoriten unter den intelligenten Thai-Reportern.

"Mai Pen Rai" ist vorbei.

Zitat
Take away the puppet masters and tribal politics. Strip it down to the core principles and we have one group chanting for electoral democracy, with the other shouting for democratic governance.

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/412937/mai-pen-rai-no-longer
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 03. Juni 2014, 02:10:56

(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/t1.0-9/10372027_677468185635793_7337381923170808642_n.jpg)


Herumgesprochen schon, aber die Soldaten sind eben tolerant. Speziell bei huebschen? Madeln, denen vergoennt sei, 500 Baht auf so einfache Art zu verdienen.



Von wegen. Soldaten die tagsüber Wache schieben werden wohl frühestens beim Abendappell über die "neue Lage" aufgeklärt, beim morgendlichen Ausrücken war der Gruss noch nicht bekannt.


500 Baht gibts auch keine, dafür aber am nächsten Tag eine Vorladung für diese beiden Studentinnen aus Khon Kaen, die gestern wohl ebenfalls einen "ahnunglosen" Soldaten mit ihm noch nicht bekannter defätistischer Handhaltung hinterrücks überrumpelt hatten:


(https://pbs.twimg.com/media/BpIf6F0IEAAK-g9.jpg)


https://twitter.com/lostbookcafe/status/473476001704325120/photo/1
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: tom_bkk am 03. Juni 2014, 03:57:51
... demnaechst auch verboten?

(http://www.call-with-current-continuation.org/star-trek-spock1.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: lowtar am 03. Juni 2014, 04:31:33
500 Baht gibts auch keine, ...

Das stimmt wohl, für die Studentinnen muss man wohl tiefer in die Tasche greifen,
wenn sich schon, laut New Mandala, die extra herangekarrten 'hunderte' von Laoten aus Vientiane
mit 300 Baht plus Verpflegung und Unterbringung abspeisen lassen ...

http://asiapacific.anu.edu.au/newmandala/2014/05/29/foreign-influence-in-red-shirt-demonstrations/ (http://asiapacific.anu.edu.au/newmandala/2014/05/29/foreign-influence-in-red-shirt-demonstrations/)



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 03. Juni 2014, 06:25:05
Yoda soll auch auf der Verhaftungsliste der Militärjunta stehn.    ??? ??? ???
(http://img.wonderhowto.com/img/04/71/63475344575071/0/paint-your-face-like-yoda-from-star-wars.1280x600.jpg)
 
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 03. Juni 2014, 12:17:22
Ein Hochgeschwindigkeits Schienennetz nützt ja ganz nebenbei auch den Militärs.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 03. Juni 2014, 12:36:04
Geschätzte Member, ich hatte da die ganze Zeit was im nicht klar erfassbares im Zusammenhang zu den aktuellen Ereignissen im hintersten Speicher meines Gehirns, jetzt weiss ich auch was und will es euch nicht vorenthalten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Griechische_Milit%C3%A4rdiktatur (http://de.wikipedia.org/wiki/Griechische_Milit%C3%A4rdiktatur)

nicht 100% deckungsgleich, aber erstaunliche Parallelen. Und ja, fast alle Putsche laufen nach einem gewissen Schema, aber dieser........

lg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: jock am 03. Juni 2014, 13:41:43
@Suksabai

So ziemlich alle Militaerputsche (der westlichen Welt) aehnlichen sich,sowohl
im Ablauf,als auch in der Rechtfertigung der Putschisten.

Griechenland,Argentinien oder Chile,ueberall mischte sich die USA via CIA ein,
ueberall war die Reaktion Deutschlands von ausgesuchter Zurueckhaltung.

Ist die Sichtweise auf den gegenwaertigen Putsch in Thailand eine ganz andere ?

Bin schon gespannt,wie die Reaktionen der USA und der EU sein werden.

Die Absage von Zusammenarbeit mit der thailaendischen Armee (was immer man
darunter verstehen darf) und einer Note,wo darauf hingewiesen wird,demokratische
Spielregel einzuhalten,tun nicht weh,sind aber nicht als entschlossenen Reaktion zu
werten.

Pikant ist die Situation in Wien.Wird man die Botschafterin einbestellen ?
Immerhin ist sie die Tochter des Kronprinzen !

Oder sagt man sich : Ist halt der 18. oder 19. Putsch,davon geht die Welt nicht unter.


Jock

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 03. Juni 2014, 14:06:40
@suksabai
klasse Artikel
besonders diesen satz fand ich ganz gut:
 "Als erste amtliche Massnahme wurde auch ohne Unterschrift des Königs der erste Königliche Erlass – als von ihm unterzeichnet – veröffentlicht:"
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 03. Juni 2014, 16:38:08
lustig finde ich diesen Twitter account

https://twitter.com/NCPOEnglish

The Thai Army are here to help the Thai People and restore Order to the Country. Happiness is our national product.

We would like to thank the Thai National Human Rights Commission for their assistance. Their silence is greatly appreciated.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 03. Juni 2014, 17:20:59
@kiauwan:

bravo, der erste, der es entdeckt hat, auf was ich hingewiesen habe!
 {* {* {* {* {* {* {* {* {*

lg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 03. Juni 2014, 17:27:53
heisst aber das man trotz alledem noch das Kriegsrecht hat und keine 3 Bier bestellen sollte

 ;)  Hast du den selbst gesetzten Link nicht gelesen?   {--  Es gibt doch Freibier   [-]


@NCPOEnglish  ·  25 Min.

Want to be Happy? Then do the National Happiness dance! This Saturday, Central World, 2pm, Bangkok. Free beer too   ]-[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 03. Juni 2014, 17:41:46
'Und die "Full Moon Party"  ??? Der Mond nimmt bereits bedenklich zu...  :-)


Auf Samui wurden bereits die ersten Profiteure eines ungehinderten Nachtlebes gesichtet, etwa der bekannte grauhaarige "Pate vom Festland gegenüber":


(https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/t31.0-8/s960x960/10275367_897454550271505_4080123511605979774_o.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: illuminati am 03. Juni 2014, 19:08:08
Wer andere Personen als "Gutmenschen" tituliert und damit diffamiert, wie erst wird das Urteil über einem "Schlechtmenschen" ausfallen ?
Anmerkung: @illuminati, unterste Schublade... {;

deine Kommentare in den letzten Monaten die passten meistens nicht einmal in die unterste Schublade, sogar in einer Jauchegrube ist der besondere Geruch noch klar auszumachen. Gerade wegen Personen wie du eine bist - benötigt man Begriffe wie Gutmensch - das sind nun einmal die Fakten. Ich verabschiede mich schon mal auf die Golanhöhen - oder ins Nirwana - der Zensor möge doch wenigisten diese Wort stehen lassen - dass jeder erkennt dass ich ein Schlechtmensch bin, in diesem Zusammenhang ein Ritterschlag der besondern Art  

Da in dieser neuzeitlichen Demokratie diese Dinge ja nicht mehr offen zur Sprache kommen können - die Zensur hier - man nennt es politische Korrektheit lässt halt nur noch den üblichen EU Konsens gelten - der ganze Sinn des Forums erschliesst sich mir in der heutigen Form schon länger nicht mehr. Mit Thailand hat das meiste eh nichts mehr zu tun, es kommen bestenfalls Meldungen über Thailand, von westlichen gefilterten Presseagenturen z.B dpa, reuters etc.
Es ist auch klar, so gut wie niemand der Dauerurlauber hat sich bisher die Mühe gemacht, die Landessprache zu lernen - manche können ein paar Worte, lesen und schreiben die meisten nicht. Aus diesem Grund ist auch keine Kompetenz vorhanden - die lautesten Wortführer leben im Westen und fast keiner verdient seine Brötchen hier im Land.

Den gleichen Sachverhalt z.B auf die USA angewendet - leben in den USA, der Landessprache nicht mächtig - dort dann Nachrichten aus Deutschland als Grundlagenwissen über die USA in Foren posten  ... und den Amerikanern erklären wie die Demokratie dort funktioniert  :]  --- merkt ihr eigentlich selbst nicht auf welchem Niveau diese Veranstaltung läuft  {--

 C--

PS: früher unter @roy -- der hat zwar auch Deutsch geschrieben -- aber eben seinen Lebensunterhalt in TH verdient --- das war der kleine Unterschied -- heute schreiben hier nur noch Bildungsbürger --- mit Rentenanspruch die gerne hier leben würden und Rentner die hoffen, dass sich nichts mehr ändert in ihrem Restleben -- da gibt es eben zu meinem Leben so gut wie keine Berühungspunkte mehr - ich gebe meine Stimme nicht ab, wenn sie ertönt dann wird sie auch deutlich vernommen.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dbunkerd am 03. Juni 2014, 20:15:00
Da in dieser neuzeitlichen Demokratie diese Dinge ja nicht mehr offen zur Sprache kommen können - die Zensur hier - man nennt es politische Korrektheit lässt halt nur noch den üblichen EU Konsens gelten

Der beste Satz, den ich hier seit langem gelesen habe. Danke und Gratulation.
Titel: Re: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Helli am 03. Juni 2014, 20:27:37
@Suksabai
Griechenland, Argentinien oder Chile, ueberall mischte sich die USA via CIA ein,
ueberall war die Reaktion Deutschlands von ausgesuchter Zurueckhaltung.
Ist die Sichtweise auf den gegenwaertigen Putsch in Thailand eine ganz andere?
Bin schon gespannt, wie die Reaktionen der USA und der EU sein werden.
Die Absage von Zusammenarbeit mit der thailaendischen Armee (was immer man
darunter verstehen darf) und einer Note, wo darauf hingewiesen wird, demokratische
Spielregel einzuhalten, tun nicht weh, sind aber nicht als entschlossenen Reaktion zu
werten.
Oder sagt man sich : Ist halt der 18. oder 19. Putsch,davon geht die Welt nicht unter. Jock
Überall, wo sich die USA in die Innenpolitik anderer Staaten einmischt oder eingemischt hat, ging's oder geht es ums Geschäft bzw. um die militärische Präsenz weltweit (Stützpunkte) - also immer nur um Eigeninteresse.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die USA nicht vor dem Wechsel in TH genauestens informiert waren egal, was Kerry anschließend in die Welt posaunt hat. TH hat bisher jährlich ein paar Mio. Dollar als Militärhilfe bekommen (wohl ein Überbleibsel aus dem Vietnam-Krieg).
Die "demokratischen" Amis hätten wesentlich härter und direkt reagieren können, denn das Militär ist schon aus technischen Gründen auf sie angewiesen. Wahrscheinlich ist TH wegen der politischen Annäherungen (ASEAN) militärisch nicht mehr so wichtig und TH hat kein Öl !!!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 03. Juni 2014, 20:43:00
Man sollte sie nicht daran messen was sie sagen, sondern was sie tun !  Es war an sich mehr oder weniger "angekündigt", dass die Amis einen härteren Ton als bei den letzten Putschen anschlagen, aber schlussendlich passierte genau das gleiche, nämlich ein Einfrieren der Militärhilfe.

Die unbedeutenden paar Milliönchen $ hätte die Amis ruhig weiterlaufen lassen können, die tun bestimmt nicht weh, vor allem dann nicht, wenn man sich selbst den Verteidigungshaushalt genehmigen kann !
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 03. Juni 2014, 20:52:14
aber ein paar Milliönchen

Teemony fehlen
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Allgeier der 2. am 03. Juni 2014, 21:33:15

Illuminanti

Die Leute wollen solche Dinge nicht hoeren. Sie wollen sich nicht damit abgeben das sie ihr ganzes Leben lang belogen wurden.
Ich kann einer aelteren Person keinen Vorwurf machen das sie nur eine bestimmte Parteie waehlt, weil sie ihre Infomationen aus der Tagesschau bezieht. Aber dann heist es noch das 90% aller deutschen Haushalte an's Internet angeschlossen sind. Ja was schauen die dann dort?
Und so ist doch hier auch im Bezug auf die Information.

Nur so jemanden kennne ich auch in meiner Verwandschaft. Der will von sollchen Dingen nix wissen weil sie nicht in sein Weltbild passen. Ob es der Wahrheit entspricht oder nicht, das interessiert nicht. Man macht sich schon gar nicht die Muehe sich zu informieren.
Sollche Leute sind fuer mich Gutmenschen. Leute wo die Moeglichkeit haben sich zu informieren, es aber nicht tun und an ihrem alten Weltbild hanegen und Angst zur Veraenderung haben.

und wie schrieb der jock:

Griechenland,Argentinien oder Chile,ueberall mischte sich die USA via CIA ein,
ueberall war die Reaktion Deutschlands von ausgesuchter Zurueckhaltung.


Was sollen den die Politiker tun wenn die Amis Deutschland als besetztes Land ansehen? Man braucht Politiker die den Schneid haben die Wahrheit zu sagen  nur koennte es dann sein das sie wohl zu einem Unfall kommen koennte.

Der Mut zur Veraenderung fehlt. Hier in Thailand fehlt er nicht.

Allgeier



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 03. Juni 2014, 22:16:06
Gibt es eigentlich auch Meldungen,  das "gelblastige" Lehrer oder Professoren "ermahnt" werden?
Bisher lese ich nur von den ermahnten Roten.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 03. Juni 2014, 22:21:52
@Linglao
die Gelben sind doch alle am feiern



@allgeier

bei Unfall fiel mir doch sofort der Name Moellemann ein

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Isan Yamaha am 03. Juni 2014, 22:27:04
Barschel  ???
Titel: Re: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Helli am 03. Juni 2014, 23:45:56
und wie schrieb der jock:
Griechenland, Argentinien oder Chile, ueberall mischte sich die USA via CIA ein,
ueberall war die Reaktion Deutschlands von ausgesuchter Zurueckhaltung.
Was sollen denn die Politiker tun, wenn die Amis Deutschland als besetztes Land ansehen? Man braucht Politiker die den Schneid haben, die Wahrheit zu sagen. Nur koennte es dann sein, dass es wohl zu einem Unfall kommen koennte. Der Mut zur Veraenderung fehlt. Hier in Thailand fehlt er nicht.
Hhmm, ich vermute mal, dass es bei den Politikern genau das gleiche Problem ist, wie bei den Sozialschmarotzern. Die Nester in Berlin und anderswo sind zu warm gepolstert. Da ist viel Stroh drin, welches man nicht unnötig anzünden möchte. Wie auch die Tatsache, dass z.B. in meinem Landkreis z.Zt. die offenen Stellen die Zahl der gemeldeten Arbeitslosen kräftig übersteigt. Auch die soziale Hängematte hat ihre Nachteile bezüglich der Motivation zu arbeiten.
Es ist aber auch (besonders in DE) eine Frage des Rückrats und wer hat das in der deutschen Politik denn heute noch? Die Mutter Angela hat doch ihre Erfolge, weil sie nichts verändert und keine Position bezieht. Uns geht es gut und das möchte jeder unbedingt konserviert sehen. Keine Experimente - CDU! Damit ist dieser Verein doch über Jahrzehnte gut gefahren.
Man hat den Amis immer die Füße geleckt und bezahlt und hat sich damit aus fast allen wirtschaftskriegerischen Aktivitäten dieser "Demokraten" raushalten können. Man konnte sich auch in der Weltpolitik immer hinter die dominanten Amis zurückziehen, war doch sehr praktisch.
Je mehr aber das internationale Ansehen der Amis den Bach runter geht und der von dort kommende Raubkapitalismus ganze Staaten an den Rand ihrer Existenz drängt, desto mehr sollte sich DE von dieser Dominanz lösen und selbst Flagge zeigen. Egon Bahr ist für mich der Einzige, der hier mit Klartext nicht hinterm Berg hält.
Möllemann und Barschel sind nur traurige Figuren in diesem Zusammenhang. Der eine war ehemaliger Lehrer und der andere konnte den Hals nicht voll kriegen. Gibt es bei der Gattung Mensch ja immer wieder mal. Mut zur Veränderung in TH? Die Leute möchte ich aber erst noch kennen lernen!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 04. Juni 2014, 03:13:53
Es wäre nett, wieder ein bisserl näher am Thema zu bleiben.

"DACH - Themen" für eine weiterführende Diskussion von "Heimatproblemen" haben wir genug zur Auswahl !


Irgendwie doch wie mit zwei verzogenen, uneinsichtigen, streitenden Kindern. Irgendwann muß da halt der "Papa" mal beide bei den Ohren nehmen, sie zusammen an einen Tisch bugsieren und ein Machtwort sprechen in der Art wie "So, jetzt wird sich aber wieder vertragen, klar?!"

Gut, wenn es in so einem Fall einen "Papa" gibt!

Dann sollte ein starker "Papa" sich auch fair gegenüber beiden verhalten und nicht dem einen alle Frechheiten durchgehen lassen und dem anderen sofort mit Prügel und Stubenarrest beikommen !  

Ansonsten "Papa" sich nicht wundern muss, wenn die Nachbarschaft, die den Familienkrach seit Jahr und Tag lautstark mitbekommen hat ihn nur noch schief anschaut und mit ihm möglichst wenig zu tun haben will, auch wenn er das ganze in der Öffentlichkeit als glückliches und "harmonisches" Familienleben "verkaufen" will ...  {--
Titel: Re: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Helli am 04. Juni 2014, 04:47:53
Dann sollte ein starker "Papa" sich auch fair gegenüber beiden verhalten und nicht dem einen alle Frechheiten durchgehen lassen und dem anderen sofort mit Prügel und Stubenarrest beikommen ! 
Aber der Papa hat doch seine Vorlieben, das ist im richtigen Leben meist auch so. Der eine darf, der andere nicht. Die Welt ist eben schlecht, gemein und ungerecht!
Wir können nur hoffen, dass der Sand bald gesiebt ist und die Kinderchen wieder zum Spielen in den Kasten zurück können.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 04. Juni 2014, 08:17:42
@ Helli
Schoen geschrieben  :)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: uwelong am 04. Juni 2014, 10:16:02

Ich kann einer aelteren Person keinen Vorwurf machen

Was soll das denn wieder mit den „Alten“?

Wenn du heute 40 oder 50 bist, stehst du auch schon 20/30 Jahre in der Verantwortung!

+ ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Allgeier der 2. am 04. Juni 2014, 10:53:38
Es ist hald mal so das die aeltere Generation 60+, die alteingesessenen Parteien waehlen. Wenn man den Statistiken glauben kann. Und dort ist es hald mal so das in dieser Altergruppe die Lust auf Veraenderung nicht so gross ist. Ist ja auch nochvollziehbar. Das ganze Leben gearbeitet, da will man jetzt in Ruhe seine Rente geniessen und da ist es egal was nach einem kommt.

Es ist in meinen Augen nicht falsch wenn ich schreibe. "Die gleichen die Deutschland nach dem Krieg aufgebaut haben, sind heute schuld das es bergab geht"

Ganz einfach weil alles "alternativlos" ist.

Waere der Waehler in Deutschland nicht zufrieden mit der seit 20 Jahren vollzogenen Politik wuerde er wohl anderst waehlen.
Hier haben die Leute wenigstens den Mut, es zu einer Veraenderung kommen zu lassen. Ob es was bringt? Das wird die Zukunft zeigen. Aber besser etwas versuchen als sein restliches Leben einer vergebenen Chance nachhaengen. " Ach haette ich nur und uns geht es ja doch noch ganz gut. Man muss hald den Guertel ein wenig enger schnallen"

Verantwortung gegenueber wem? Das ist immer Ansichtssache wem du dich verantwoertlich fuehlst. Das faengt meistens mit der Ehefrau und den Kindern an.

Allgeier

---

Änderung: Überflüssiges Vollzitat gelöscht
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: illuminati am 04. Juni 2014, 11:59:13
Wer andere Personen als "Gutmenschen" tituliert und damit diffamiert, wie erst wird das Urteil über einem "Schlechtmenschen" ausfallen ?
Anmerkung: @illuminati, unterste Schublade... {;

es gibt hier noch eine andere Erklärung zum Gutmenschentum - vor allem passt die Erklärung sehr gut zu den Vorgängen, die besonders auffällig sind in Bezug auf die thail. Politik.
http://www.buergerstimme.com/Design2/2014-06/gutmenschen-stets-im-einklang-eigens-erschaffener-weltbilder/ (http://www.buergerstimme.com/Design2/2014-06/gutmenschen-stets-im-einklang-eigens-erschaffener-weltbilder/)

oder anders formuliert - man will auch dazu gehören, wenn schon nicht zur thail. Gesellschaft (da sind die Hürden sehr hoch - mindest. gute Sprachkenntnisse sind Voraussetzung) so doch zu denen die Bescheid wissen.

Zitat
Die Einstellung der Gutmenschen zu verschiedenen Themen kann durchaus deren absoluter Überzeugung entsprechen, dennoch gibt es klare Diskrepanzen. Denn die Gutmenschen sind nur solange friedlich, solange man ihre Meinung teilt. Auch ihre übermäßig ausgeprägte Toleranz gegenüber Vielfalt jeder Art endet spätestens bei der Meinungsvielfalt. Da sie sich selbst auf der richtigen Seite wähnen, müssen alle anderen falsch liegen, die nicht dieselben Ansichten teilen.

In welcher Tonlage hier argumentiert wird --- z.B das Wort - sudepp - oder so ähnlich, macht das klar erkenntlich. Die meisten Kritiken die ich über Thaksin und Clan gelesen habe, haben im Regelfall direkte Vorkommnisse angeprangert, z.B Korruption, Wahlbetrug, Steigbügelhalter der USA, etc. --- direkte persönliche Angriffe abwertender Art seiner Person - dürften sehr selten wenn überhaupt vorhanden sein. Ganz im Gegensatz dazu wird Suthep behandelt, direkte abwertende Äusserungen auf seine Person bezogen - und ich bin mir sicher keiner von den Leuten, die das getan haben, haben je einen Satz verstanden, den Suthep gesagt hat. Ich verstehe Thai derzeit auch nur rudimentär, aber einige Vortäge habe ich mir angehört und ungefähr 2/3 verstanden - was bei anderen Thais eher selten der Fall ist. Die meisten seiner Vorträge waren frei - ein kurzer Blick auf seine Stichpunkte genügte. Er war eine Person die überzeugend war im Vortrag - ich habe in live erlebt in direkter Sichtweite. Ich war in meiner Jugend auf diversen Demos in D und ich kann mich an keinen Redner erinnern, der alleine durch die Art des Vortrags so überzeugend wirkte. Auf seine Inhalte gehe ich hier bewusst nicht ein - das ist ein ganz anderes Thema.

Es macht hier auch überhaupt keinen Sinn über Inhalte von Sutheps Reden zu diskutieren, weil wahrscheinlich so gut wie niemand sie gehört und verstanden hat - im Orginal und das ist genau der Punkt. Hier wird nur über hörensagen und Übersetzungen diskutiert im besten Falle - die oft mit den Worten und Pointen überhaupt nicht übereinstimmen.
Seine Forderungen oder das was er vorgetragen hat wurden hier nie ernsthaft diskutiert - bei den Thais war gerade das Gegenteil zu beobachten. Hier im Süden sind auch die alten Geschichten offen angesprochen worden, aber der Grundtenor war der - dass er sich in der jetztigen Situation in aller erster Linie um Dinge des Landes kümmert, das haben ihm alle abgekauft. Meine Sympathien hatte er, weil er unter allen die hier Politik machen, die Fähigkeiten mitbrachte was zu ändern - und das hat sich bewahrheitet.

Was wirklich hinter den Kulissen gespielt wird darüber kann man nur spekulieren - ich für meinen Teile hab da eine ganz andere Meinung als die Thais dazu. Dass die Armee jetzt übernommen hat, war wohl von Anfang an so geplant, aber der Anlass musste wohl erst geschaffen werden und der klügste Stratege scheint der Thaksin nicht zu sein, denn er hat es provoziert - es sei denn, im Hintergrund laufen Dinge die in einem sehr kleinen Zirkel ausgehandelt werden. Ich vermute er hat sich verspekuliert und sich mehr von seinen Freunden der Farbenrevolutionen erhofft - aber die haben ihn wohl hängen lassen  ..  aber nichts genaues weiss man nicht.

Unabhängig was ich denke - ich lebe in Thailand und die Thais haben zu entscheiden wie es weiter geht - und nicht die Befreier und Demokratieverkünder der westlichen Welt. Das ist genau der Grund warum ich hier lebe und nicht wo anders - meine Hoffnung war immer, dass die Thais sich im entscheidenden Moment querstellen - und das haben sie getan.  {*
Egal wie das Spiel am Ende ausgeht - wer hier lebt und arbeitet muss mit jeder Situation zurechtkommen, so sind  die Regeln, keine Sicherungsseile - Free Climbing - ist der Lebensstil den ich und Familie gewählt haben - die meisten Thais kennen gar nichts anderes.
 C--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 04. Juni 2014, 12:10:21
http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1401775302&section=14 (http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1401775302&section=14)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Bruno99 am 04. Juni 2014, 12:30:42
@Illuminati

gehe mit dir, speziell aber im ersten groesseren Abschnitt ab
Zitat
In welcher Tonlage hier argumentiert wird...
einig... gut geschrieben    ;}

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Kern am 04. Juni 2014, 14:30:58
Ich dagegen finde, dass illuminatis Sätze (wie so oft) sehr überheblich, einseitig und teils sehr unrealistisch sind.

Zwar gefällt mir auch nicht, dass Suthep immer wieder als Sudepp (bzw. die Anhänger als Sudeppen) bezeichnet werden, aber ...

In welcher Tonlage hier argumentiert wird --- z.B das Wort - sudepp - oder so ähnlich, macht das klar erkenntlich.
Gut dass illuminati immer einen guten Umgangston zeigt. Beispiel:
deine Kommentare in den letzten Monaten die passten meistens nicht einmal in die unterste Schublade, sogar in einer Jauchegrube ist der besondere Geruch noch klar auszumachen.
Und Yinglak und Konsorten haben hier auch oft ihr Fett abbekommen. Das sollte man nicht zu einseitig sehen.

Ferner:
Seine Forderungen oder das was er vorgetragen hat wurden hier nie ernsthaft diskutiert -

Hier wird nur über hörensagen und Übersetzungen diskutiert im besten Falle - die oft mit den Worten und Pointen überhaupt nicht übereinstimmen


Großes Gelächter. Außerdem hat dieser gute Demagoge es bisher in über 6 Monaten nicht zuwege gebracht, seine Reformpläne der Öffentlichkeit klar zu zeigen.
Klar war bei den ganzen aggressiven Aktionen und Worten nur, dass es gegen eine gewählte Regierung ging, gegen alle möglichen Regierungs-Institutionen, gegen die Shinawat-Familie und witzigerweise gegen Korruption.
Auch die Bezahlung der Reisbauern wurde massiv hintertrieben.
Dass dieses Reisverpfändungs-Programm in fast jeder Beziehung ein schlimmes Desaster ist, steht dabei auf einem anderen Blatt.

Und es ist völlig unglaubwürdig, dass in über 6 Monaten kräftiger Landes-Beschädigung ausgerechnet irgendwelche klaren Reformpläne Sutheps in den Medien nicht veröffentlicht worden wären.

Zum Schluss:
der klügste Stratege scheint der Thaksin nicht zu sein, denn er hat es provoziert -
Natürlich sind Suthep und Konsorten und die Amart unschuldig. Aber sollte man nicht aus Fairness-Gründen wenigstens eine Teilschuld dem Hitler, der USA oder dem Weihnachtsmann anlasten?  :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 04. Juni 2014, 14:40:48
Mal ganz ehrlich, von den Erleuchteten liest man recht wenig, wenn der Baum brennt. Die klugschaixxern erst dann richtig los, wenn alles ohnehin gelaufen ist.

Hier wurden ueber Monate Uebersetzungen von Thais, die live vor Ort waren, gepostet.

Ob man die nun lesen mag, oder lieber nicht, weil es einem eventuell das eigene Weltbild ins Wackeln bringt, bleibt jedem selbst ueberlassen, besonders den Illuminaten. :-)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 04. Juni 2014, 15:34:04
Wenns den unbedingt "O - Ton Suthep" sein muss, einfach seinen Namen in die Youtubesuche eingeben, dann kommen die gesammelten Werke zur Auswahl ! 

Dass er im Süden viele Fans hat, wird ja auch nicht bezweifelt, nördlich von Bangkok waren Jatuphon und Nattawut die populäreren Redner. Alle genannten haben die "Fähigkeit", täglich mindestens eine Stunde lang in freier Rede die Zuhörerschaft zu "unterhalten", wobei es zwangsläufig zu Wiederholungen kommt, aber es doch so hinbringen, dass es doch nicht immer wie die "gleiche Leier" erscheint, obwohl es das eigentlich ist.


Zitat
Wenn man sich ein den Verteidigungshaushalt selbst genehmigen kann

aber ein paar Milliönchen

Teemony fehlen

Verteidigungshaushalt der Jahre 2005 bis 2013 in Millionen Baht:


(https://scontent-a-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/t1.0-9/10440731_647769518649165_1641763470904415963_n.jpg)


Die Meinung der "grünen" Heinrich - Böll - Stiftung:


http://www.boell.de/de/2014/05/28/wie-das-thailaendische-militaer-die-presse-und-meinungsfreiheit-unterdrueckt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 04. Juni 2014, 15:40:21
die groessten Spruenge wohl unter Abhi 2009/2010

man koennte es auch so sagen...seit Thaksin 2006 geputsch wurde haben sich die Militaerausaben verdoppelt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Suksabai am 04. Juni 2014, 15:59:56
Dazu möchte ich mich auch äussern:

Ich hatte die letzten Monate durchaus den Eindruck, dass die Übersetzungen der Reden der diversen Akteure sehr genau und sorgfältig ausgeführt wurden, was mir auch ein guter Freund aus Hessen - nunmehr 30 Jahre im LOS ansässig und sogar seinerzeit als Gerichtsdolmetsch (damals eine Sensation) fallweise beschäftigt - widerstrebend bestätigte. Widerwillig deshalb, weil er sich ungern mit Politik befasst und somit absolut neutral ist.

Also, Illuminatus, lt. eigenen Angaben der Thaisprache doch nicht ganz mächtig, aber die Nuancen und Pointen heraushören ???
Ich behaupte, nahezu perfekt englisch zu beherrschen, aber die Reden von englischsprachigen Politikern muss ich oft 2-3 mal LESEN, um hinter eine Aussage blicken zu können.

Zitat
Seine Forderungen oder das was er vorgetragen hat wurden hier nie ernsthaft diskutiert
Also soviel ich mich erinnern kann, ist seine Forderung, den Thaksin-Clan zu vernichten und sogar auf die Kinder besagter Familie loszugehen, hier heftigst diskutiert worden.

Ich bin wie du der Meinung, dass wir als Gäste in einem fremden Land nichts verändern können und sollen, aber bei solchen Ansagen bzgl. Gewalt gegen Kinder schleicht sich bei mir ein gewisses Unwohlsein ein, das man ja sehr wohl im (vielleicht gar nicht so) kleinen Kreis äussern darf. Dass dabei evtl. vorhandene Sympathien gegenüber einem Akteur auf der Strecke bleiben, erklärt sich wohl durch einen gesunden Menschenverstand.

Und ja, "wenn es dir nicht passt, kannst ja wieder gehen!" ahne ich jetzt im voraus, muss jeden, der so denkt schwerstens enttäuschen.
"Aufgeben tut man einen Brief", wie man als Wiener zu sagen pflegt.

In diesem Sinne
lg

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 04. Juni 2014, 16:28:51

Es macht hier auch überhaupt keinen Sinn über Inhalte von Sutheps Reden zu diskutieren, weil wahrscheinlich so gut wie niemand sie gehört und verstanden hat - im Orginal und das ist genau der Punkt. Hier wird nur über hörensagen und Übersetzungen diskutiert im besten Falle - die oft mit den Worten und Pointen überhaupt nicht übereinstimmen.



Da sich niemand die Mühe gemacht hat, das extra zu übersetzen, wurde offenbar meistens auf die Übersetzung der PRDC - Website zugegriffen.  



Wenn diese nun die Aussagen ihres Herrn und Meisters nicht selbst ins "richtige" Licht gerückt oder nicht korrekt oder sonstwie missverständlich wiedergegeben haben, ist das deren Problem...  C--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 04. Juni 2014, 16:54:24
der Twitter Account  https://twitter.com/NCPOEnglish  wurde entfernt
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: illuminati am 04. Juni 2014, 17:39:22
Mal ganz ehrlich, von den Erleuchteten liest man recht wenig, wenn der Baum brennt. Die klugschaixxern erst dann richtig los, wenn alles ohnehin gelaufen ist.

Hier wurden ueber Monate Uebersetzungen von Thais, die live vor Ort waren, gepostet.

du bestätigst genau das was ich zuvor geschrieben habe - Übersetzungen - hören sagen etc. aber nichts selbst verstanden. Thais haben übersetzt  .. die live  ..

Der Baum der da brannte war nicht mein Baum - ich habe mir ein paar mal einen Eindruck verschafft, unabhängig von Thai Übersetzern, die Dinge die ich nicht verstanden hatte (Vokabel) hab ich aufgeschrieben und gelernt --- ich weiss aber mit Sicherheit, dass ich mit 2/3 Textverständnis weit besser verstanden habe was hier abgeht - denn wie du ja erkannt hast bin ich illuminiert und du eben nicht  ;]

Suthep hat immer gesagt - er ist nicht zuständig für die kommenden Reformen - er war berufen die Wurzeln des Thaksin Clans zu kappen, dass er kein konkretes Reformpaket hatte ist deshalb nicht verwunderlich. Was er aber immer betonte war, dass Wahlen keinen Sinn machen, bevor die Reformen stehen.

Die Gärtner sind jetzt bei der Arbeit, die Wucherungen des Clans zu beseitigen, dann oder parallel laufend die Reformen und zum Abschluss Wahlen ---- so war das Konzept Shutdown BKK Restart Thailand. Wie das jetzt alles im Detail laufen wird werden wir alle sehen.

Ein Klugscheisser wie ich - wird sich hüten sich in thailändische Politik einzumischen um dort brennende Bäume zu löschen - das bleibt den wortgewandten Bildungsbürgern vorbehalten, die durch diverse Übersetzungen immer alles 150%ig begriffen haben. Aber nicht einmal in ihrer Muttersprache und in ihrem Geburtsland kennen sie den aktuellen Zustand ihrer so heiss geliebten Demokratie, denn sonst würden sie sich hier ganz ruhig verhalten und einfach nur fremdschämen.

Es gibt zwischenzeitlich genug Bürger in den Kernländern der EU - die erkennen, dass dort wo ganz gross Demokratie draufsteht - keinerlei Substanz mehr vorhanden ist und das schon lange auf dem Level Thailands liegt. Im Gegenteil, hier versuchen sich die Menschen zu wehren - gegen korrupte Staatsführungen - sowas nenne ich Basisdemokratie.

Jeder kann sich sein eigenes Bild machen   und den Demokratieschwaflern ist vorerst einmal der Wind aus den Segeln genommen - meine Welt ist in Ordnung  ;}  

Ihr seid einfach im falschen Land  
 C--

PS: während die Bildungsbürger die Berichte auf Satzstellung, Komma, Punktsetzung und auf absolute Korrektheit des Inhalts hin durchgearbeitet haben - ihrer Frontberichterstatter (Thais) und den grammatikalischen Feinschliff zelebrierten - gab es auch Leute, die öfter mal direkt am Ort des Geschehens waren - bei den brennenden Bäumen   das sind halt die feinen Unterschiede, die sich Klugscheisser leisten können, wenn sie nicht ihre Zeit im Hamsterrad vertrödeln müssen.  :-)
http://www.dasgelbeforum.net/board_entry.php?id=315841 (http://www.dasgelbeforum.net/board_entry.php?id=315841)  das ist ein Forum mit ein paar Klicks mehr --- dort haben nicht alle die rosarote Demokratiebrille als Tagesbrille auf .....  und Antisemiten gibts dort auch nicht -- nur mit dem Glauben der hiesigen Gemeinde gehen sie nicht gerade konform.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: kiauwan am 04. Juni 2014, 18:38:28
"hier versuchen Menschen sich zu wehren gegen korrupte Staatsfuehrungen"

klar doch...indem jetzt die eine korrupte durch die andere ersetzt wird

Aber nach Deinem Geschreibsel gibts ja bald gar keine Korruption mehr... wir freuen uns schon drauf......keine Raupkopien mehr in der Sukhumvit, keine Abzockkontrollen der Polizei, keine Teegelder auf irgendwelchen Aemtern mehr und die unabhaengige Justiz wird sicherlich bald die Flughafenterroristen 2008 und den Ferrari Fahrer der einen Polizisten totgefahren hat verurteilen.

Was Du in all den jahren Deines Thai lernens nicht begriffen hast ist das das ganze System in Thailand auf Korruption aufgebaut ist .... fuer die richtige Summe bekommt man alles.



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 04. Juni 2014, 19:26:52
Wer andere Personen als "Gutmenschen" tituliert und damit diffamiert, wie erst wird das Urteil über einem "Schlechtmenschen" ausfallen ?
Anmerkung: @illuminati, unterste Schublade... {;
deine Kommentare in den letzten Monaten die passten meistens nicht einmal in die unterste Schublade, sogar in einer Jauchegrube ist der besondere Geruch noch klar auszumachen. Gerade wegen Personen wie du eine bist - benötigt man Begriffe wie Gutmensch - das sind nun einmal die Fakten.

Zum Thema Tonlage: "Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen"  {{


Abschied vom Gutmenschentum
Kaum ein Schimpfwort nutzen unsere Leser so gern und in so unterschiedlichen Zusammenhängen wie "Gutmensch". Aber warum, und was genau ist damit gemeint?

http://www.zeit.de/community/2014-05/gutmenschen-debatte-meinungsfreiheit (http://www.zeit.de/community/2014-05/gutmenschen-debatte-meinungsfreiheit)

Auszug aus den Kommentaren:
1.1. "Gutmensch"

Ich benutze den Begriff "Gutmensch" gar nicht und bin eher ein Adressat dieses Begriffs.

Früher hab ich regelmäßig gekonntert "Lieber ein Gutmensch, als ein Schlechtmensch", aber mittlerweile ignoriere ich User eher, die den Begriff verwenden und ich muß sagen, daß ich jeden, der mich mit dem Begriff "Gutmensch" betitelt in eine bestimmte Schublade stecke, nämlich die, daß hier jemand ist, der keinerlei Argumente hat und einfach nur platt ein bißchen beleidigen will.

Will ich mit so jemandem konstruktiv diskutieren? Nein, denn an einem wirklichen Austausch von Argumenten ist derjenige wohl nicht interessiert, der den Begriff - manche benutzten ihn gar inflationär - regelmäßig verwendet!

Anmerkung: Der letzte Satz im o.g. Artikel.
"Und wenn wir alle ein Problem mit diesem Begriff haben, wollen wir uns dann nicht einfach darauf einigen, ihn ab heute aus unserem Wortschatz zu tilgen?"

Dem stimme ich zu !  {*





Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 04. Juni 2014, 19:31:21
"hier versuchen Menschen sich zu wehren gegen korrupte Staatsfuehrungen"

.. wir freuen uns schon drauf. .keine Raupkopien mehr in der Sukhumvit,


Endlich ist damit geklaert, was fuer dich fuer Thailand das Wichtigste ist!

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 04. Juni 2014, 19:58:50
Mal ganz ehrlich, von den Erleuchteten liest man recht wenig, wenn der Baum brennt. Die klugschaixxern erst dann richtig los, wenn alles ohnehin gelaufen ist.


Vorsorglich schreib ich: ruhig bleiben dart, damit will ich dich nicht "angreifen"!

Die von dir bezeichneten "Klugscheisser" haben das gemacht, was den Dauerjammerern fehlt: Abwarten und Tee trinken.

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 04. Juni 2014, 20:16:10
Keine Sorge, ich fuehle mich auch nicht angegriffen. ;)

Was haben die Abwarter denn jetzt, die angeblich 2 Drittel der Ansprachen von Suthep verstanden haben, aber sich verweigern, das inhaltlich zu konkretisieren oder gar wieder zu geben? {:}

Franzi, mich interessieren nur Nachrichten, und kein Geschwurbel mit dem man sich gern wichtig machen will.
Wenn jemand in die Richtung driftet, das er mehr weiss, als die Medien hergeben, sollte derjenige mal konkreter werden, bevor er zum allg. Gelaechter mutiert
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 04. Juni 2014, 20:31:00
Das von dir so genannte Geschwurbel wurde von allem Anfang von vielen Seiten angegriffen und teilweise  ins Laecherliche gezogen.

Meinst du wirklich, dass die "Schwurbler" laengere Zeit Lust haben, gegen eine 4 bis 8fache Uebermacht anzu"kaempfen"?

fr
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 04. Juni 2014, 20:38:43


Meinst du wirklich, dass die "Schwurbler" laengere Zeit Lust haben, gegen eine 4 bis 8fache Uebermacht anzu"kaempfen"?



Ob die dazu Lust haben, oder auch nicht, ist mir erstmal herzlich egal, so lang da nur lauwarme Luft kommt. ;)

Sei mir nicht boese, aber ich klink mich erstmal wieder aus.

Wenn ich hier von dir oder dem Erleuchteten wirklich mal ein paar konkrete Uebersetzungen von Sutheps Ansprachen finde, melde ich mich gern wieder. ]-[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: vicko am 04. Juni 2014, 22:57:47
The 3-finger #HungerGames salute could land you in the back of a Thai cop car http://on.mktw.net/1kBjdnk  (@Lionsgate) pic.twitter.com/10Nw8WDYI0
(https://pbs.twimg.com/media/BpP4GKpCcAE9XXh.jpg)

Ob der Film jetzt in Thailand verboten wird ?
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 04. Juni 2014, 23:04:29
Bei dem Fund am ehemaligen Ort der hardline Protestler wird es nicht leicht werden zu ermitteln wer die Täter waren.
(http://www.bangkokpost.com/media/content/20140604/636330.jpg)  
(Photo by Chanat Katanyu)
Der ganze Bericht steht hier:
http://www.bangkokpost.com/most-recent/413580/body-weapons-found-near-protest-site (http://www.bangkokpost.com/most-recent/413580/body-weapons-found-near-protest-site)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Haus am 04. Juni 2014, 23:16:53
vielleicht liest man in den nächsten Tagen

es waren die Redshirt mit Thaksin
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Allgeier der 2. am 05. Juni 2014, 05:23:04

Geschwubbel oder nicht, man versteht die Reden oder nicht. Ich halt mich an das Sprichtwort:

"An ihren Taten sollt ihr sie messen"

Flughafenbesetzung ist doch das beste Beispiel oder dieses einsetzten eines ungewaehlten Volkssenats.


Die Antwort auf meine Frag warum denn die "gelben" im Sueden und um Bangkok herum eine groessere Anhaengerschar haben ist auch immer noch offen. Aber da sich normalerweise alles um's Geld dreht nehme ich an das in der Zeit vor Taksin die Ministerpraesidenten eben aus dieser Gegend gekommen sind und somit das meiste Geld in diese Gegend geflossen ist. Heute sind sie futterneidisch und sehen ihre Dukaten den Bach hinunter gehen.
Derweil ist fuer alle genuegend da. Aber die Gier und die Macht laesst manche wohl nicht richtig schlafen.

Taksin hat das erkannt das ein ungeheures Waehlerpotential im Nordosten steckt und hat in dieses Richtung investiert. Das Ergebniss sehen wir heute.

In diesem Jahresrueckblich wo goldfinder irgendwo gepostet hatte, dort liegen bestimmt einige Antworten.

Dann allen einen guten Morgen

Allgeier

Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: archa am 05. Juni 2014, 08:16:13
Ich lese gerne die Anmerkungen in den Kommentaren von @illuminati.  ;}   denn es hat viel Wahrheiten darunter was geschrieben wurde,  welche einige   :-X   einfach nicht begreifen wollen oder können.

So, und jetzt seit bitte gnädig mit mir!

archa
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: franzi am 05. Juni 2014, 11:09:55
Und weil es so schööööööönnnnnn ist...und wir alle glücklich sind...
Price tag - by the Royal Thai Army


am besten, der Moment nach 2:35 min ;}

den link nochmals zu erwähnen,  grenzt an Körperverletzung :)

Manchen kann man halt nie etwas recht machen.

Eine Verletzung am Koerper werden wohl die meisten keine davontragen, wenn sie dieses Video mit den (fuer meinen Geschmack) feschen Madln, die noch dazu live singen, anschauen.
Die Koerperverletzung von live dabeigewesenen Zusehern auf Koh Phangan zum Sonkran, der dort nur einen Tag dauert (war selbst nicht dort, Foto von der Gattin geschossen), wird eher bei diesen Bar"maedchen"(" ;D") bei den Betrachtern eingetreten sein.

(https://lh4.googleusercontent.com/-wlnAptu74dk/U4_ohNCoCUI/AAAAAAAADUU/QIiI22s_N6Q/s800/IMG_0614.JPG)

Aber Gott sei Dank sind die Geschmaecker verschieden.
Ich kenne jetzt deinen Geschmack.

fr

NS- aod, dein Kommentar war keine Nachricht, sondern eine Meinung!
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 05. Juni 2014, 11:54:04
Ich bin fremd gegangen. In das vom Illuminator erwähnte gelbe Forum. Ich wollte mich weiterbilden. Bis auf die "schöne" gelbe Farbe, habe ich dort weltuntergangs- und weltverbesserungs Meinungen gelesen. Den ganzen Inhalt wird man dann in einem der nächsten Bücher vom Kopp Verlag finden.

Ich frage mich, was dem Erleuchteten zur Erleuchtung geführt hat.

Wir sind HIER in einem Forum über Thailand. Ich muss nicht andauernd Vergleiche mit DACH oder den Rest der Welt anstellen. Das heißt doch aber nicht, das die Leute blind sind und nicht wissen, was in DACH alles schief läuft.

Thailand hat seine eigene Geschichte sowie Kultur. Nur ganz wenigen Ausländern wird es, nach langer Zeit, Sprachkenntnissen und dem intensiven Studium der Kulturgeschichte gelingen, das zu verstehen. Verstehen wie ein Thai - das wird ganz schwierig. Die Unterschiede der Kulturen sind enorm.

Manch einer überschätzt sich maßlos und verwechselt 20 Jahre Aufenthalt in Thailand mit der tiefen Kenntnis über dieses Land.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 05. Juni 2014, 12:58:33
Zitat
am besten, der Moment nach 2:35 min
und was kommt nach 2:35 ?  Wie bei google adsense bei jedem was anderes zur Auswahl ???


weils so "schön" war der Nachfolgehit - I will survive - by the Royal Thai Army

ich dachte zuerst, da hätte sich zur "Halbzeit" ein nackter Popo in dieTanzenden eingeschlichen    :o , aber Entwarnung, es ist nur eine hautfarbene Hose...   C--

https://www.youtube.com/watch?v=K_Kl7CH-znE


Bilder von "Khao Sod" :


(https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/t31.0-8/s960x960/10321114_777609108924690_804013535423291213_o.jpg)

(https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/t31.0-8/s960x960/10380459_777608948924706_4718530715534376252_o.jpg)
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: linglao am 05. Juni 2014, 13:10:42
I will survive bekommt hier eine ganz eigene Note. Tanzen sie um ihr Leben? Mutig die Damen mit den Kopftüchern.
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: illuminati am 05. Juni 2014, 20:24:44
Ich frage mich, was dem Erleuchteten zur Erleuchtung geführt hat.

Wir sind HIER in einem Forum über Thailand. Ich muss nicht andauernd Vergleiche mit DACH oder den Rest der Welt anstellen. Das heißt doch aber nicht, das die Leute blind sind und nicht wissen, was in DACH alles schief läuft.


ja, und ich schau dir in die Augen - und was muss ich sehen einen Affen aus Lao oder einen Affen der dem Alkohol frönt   würdest du das in Thai schreiben - wäre es klar.  {{

Solange du in deutscher Sprache kommunizierst wirst du immer vergleichen - ihr kritisiert doch die thail. Politik - verglichen mit was  ??? ??? ??? ???

Wenn die Leute wissen was in DACH passiert - ja, warum schwingen sie hier grosse Reden über thail. Politik - die sich noch zu keiner Zeit als demokratisch geoutet hat - jeder weiss dass hier Stimmen direkt gekauft werden können - das ist nichts neues. Für viele ist es aber neu, dass es in EU/DACH im Prinzip ähnlich verläuft - nur bekommt der Wähler kein Geld, sondern blosse Wahlversprechen -- wer ist unter dem Strich der grössere Schwachkopf  ??? ??? ???

Der einzig klar erkennbare Unterschied zwischen EU/DACH und TH ist der, dass dort derzeit noch die Sozialsysteme mehr oder weniger gut laufen, aber klar erkennbar immer schlechter - da ist die Schweiz nicht ausgenommen. Wenn das Tempo der Veränderungen/Anpassung in den westlichen Ländern beibehalten wird - z.B der letzten 20 Jahre, dann sind die demokratischen Sprücheklopfer in 10 J. schon längst wieder in ihren Geburtsländern (ganz ohne Weltuntergangskrise) - weil sie mit dem Gnadenbrot (Rente) hier nicht existieren können. Um das zu erkennen muss man nicht mal erleuchtet sein, es reicht aus wenn man seine geliebten deutschsprachigen Medien sich zu Gemüte führt.

Was hier viele sind - ist einfach ein Haufen von Realitätsverweigerern, die in den Tag hineinleben - wie die meisten Thais eben auch. Das ist soweit ja auch in Ordnung hier, wenn man ein Thai ist - für einen Ausländer ist es aber der ultimative Knieschuss und wenn man der Landessprache nicht mächtig ist - der ultimative Kopfschuss. Wenn im Ausland in der eigenen Muttersprache grösstenteils nur über Politik oder Dinge geredet wird - auf die sie per Landesgesetz keinerlei Einfluss haben --- ist das einfach sinnloses Geschwafel und sonst nichts.

Die Einlassung des Pfeils, dass ich mich erst melde, wenn die Revolution vorbei ist -- da hat gar nicht erkannt, dass er sich mit seiner Bemerkung selbst disqualifiziert hat. Hier einen auf Freiheitskämpfer/Demokratieversteher etc. zu machen - zeugt nur davon, wie ahnungslos man ist. In anderen Ländern bei vergleichbaren Ereignissen wäret ihr alle schon längst als Kollateralschaden von der Bildfläche verschwunden - und eure Familieangehörigen möglicherweise in entsprechendem Trouble. Wie blöde muss man eigentlich sein - um das nicht zu erkennen  ??? ??? ???

Aber wie ihr seht haben die in euren Augen rückständigen Kräfte in diesem Land eine weise Toleranz gegenüber - Mental Minderbegabten - (die Grossschwätzer in den DACH Ländern lebend - ob die Heute Show gucken oder hier schreiben, für die gibt es eh keinen Unterschied)  ob diese Toleranz in euren Geburtsländern euch entgegen gebracht wird, wenn ihr dort wieder euren Hauptwohnsitz anmeldet    >:

Bei mir steht jetzt auf der Lebensuhr 19 Tage 13 std. --- spätestens bei 20 Tage bin ich hier Tod -- mehr verschwendetet Lebenszeit lässt sich auch vor dem tolerantesten Schöpfer nicht mehr rechtfertigen.


 C--



Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: shaishai am 05. Juni 2014, 20:30:47
in den nachrichten wurde gerade eben wieder so eine happiness veranstaltung der armee gezeigt.

da war auch ein tanzender farang.

war das einer der hier anwesenden?  ;]


mfg
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dart am 05. Juni 2014, 20:50:36


ja, und ich schau dir in die Augen - und was muss ich sehen einen Affen aus Lao oder einen Affen der dem Alkohol frönt   würdest du das in Thai schreiben - wäre es klar.  {{



Hast du nun voellig den Verstand verloren, um solch peinliche, persoenliche Beleidigungen zu posten? {[ {[ {[
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: Ma Prao am 05. Juni 2014, 21:09:17
Kann mir nicht so recht erklären, wohin diese Diskussion führen soll  ???
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 05. Juni 2014, 21:59:37
Die nächste Beitrag zur Erleuchtung  ]-[ kommt frühestens in einer Woche.   :}

Dann aber ohne persönliche Anmache !!  {;


Auch bis zum nächsten "Einwurf" von Theo  dauert es noch ein paar Tage...  {--
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: namtok am 06. Juni 2014, 03:53:32
Die Sache liegt eine Woche auf Eis, jetzt bitte nicht mehr "nachtreten" !   {;
Titel: Re: Meinungen zur aktuellen politischen Situation
Beitrag von: dolaeh am 06. Juni 2014, 08:04:31
Meine Frau bekam gestern, 19.30 Uhr einen Anruf.
Als das Gespraech beendet war, fragte sie mich wo meine Gewehre sind  --C