ThailandTIP Forum

Thailand Tag für Tag => Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare => Thema gestartet von: franzi am 24. Mai 2014, 03:59:23

Titel: Diktatur, Scheindemokratie, Demokratie
Beitrag von: franzi am 24. Mai 2014, 03:59:23
Jetzt bin ich mal gespannt, wie franzi den ideologischen Spagat überbrücken kann, dass er seine Meinung über den "Verbrecherstaat" sogar vor dem Zaun des Weissen Hauses kundtun dürfte  {:}

@franzi
Finde es immer wieder erstaunlich wie ein Profiteur der Demokratie z.B. durch Meinungs-,Redefreiheit andere Staaten/Völker herablassend als„ Verbrecherstaat“ oder „Pfeifen“ tituliert und das alles verpackt in einer „Wir-Form“, gebe ich zu bedenken, dass auch die Meinungsfreiheit ihre Grenzen hat.

Meine Meinung ueber die USA koennte ich ganz sicher nicht vor dem Zaun des Weissen Hauses kundtun
Zitat
Die ESTA- Freigabe berechtigt nicht zur Einreise in die USA, diese Entscheidung trifft der Grenzbeamte vor Ort bei Einreise, mit Befragungen nach Reisezweck, Aufenthaltsdauer und -ort muss generell jeder Reisende rechnen.
Bei der Befragung durch den Grenzbeamten muesste ja der Zweck der Reise, vor dem Zaun des Weissen Hauses die Leute aufklaeren, dass ihr Staat ein Verbrecherstaat ist, mitgeteilt werden. Die Folge: blub und zurueck.

vicko, du schreibst
"ein Profiteur der Demokratie, zum Beispiel Meinungs- und Redefreiheit".

Ich habe jetzt lange nachgedacht, aber durch die Meinungs- und Redefreiheit habe ich bis jetzt noch keinen Groschen verdient.

Ich bilde mir meine Meinung durch die Kombination verschiedenster Medien. Natuerlich auch durch Spon, Sz, Standart und wenn darauf verlinkt wird, sogar mit Bild
Aber auch mit alternativen Medien. Dort schrieb u.A., bringe nur wahllos drei Auszuege:

Zitat
Als Aussenminister Colin Powell vom kriminellen bush-Regime geschickt wurde, um vor der UNO zu lügen, behaupten er und sein Generalstabschef, dass Powell nicht wusste, dass er log. Der Aussenminister hatte nicht im Auge, dass das Weisse Haus ihn in die UNO schicken würde, um einen Krieg anzufangen, der Millionen Iraker töten, verstümmeln und enteignen würde auf der Grundlage von totalen Lügen.  
----------------------------------------------------------------------------------
Wie kommt Washington nur ungeschoren davon mit der Behauptung, dass das Land, das es beherrscht, eine Demokratie ist und Freiheit besitzt? Diese absurde Behauptung ist wohl eine der unbegründetsten Behauptungen der Geschichte.
Da gibt es keine Demokratie. Wahlen sind eine Fassade für die Herrschaft von ein paar mächtigen Interessengruppen. In zwei Urteilen im 21. Jahrhundert (Citizens United und McCutcheon) hat der Oberste Gerichtshof der VereinigtenStaaten von Amerika geregelt, dass der Kauf der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika durch private Interessengruppen nur die Ausübung des Rechts der freien Meinungsäußerung ist, Diese Urteile erlauben mächtigen Konzernen und finanziellen Interessengruppen, ihre Finanzkraft zu benützen, um eine Regierung zu wählen, die ihren Interessen auf Kosten des allgemeinen Wohls dient.
-----------------------------------------------------------------------------
Wovor die gesamte Welt steht, jedes Land, jeder Mensch ungeachtet der politischen Orientierung, ist eine von Washington betriebene Konfrontation mit Russland und China. Diese Konfrontation wird ermöglicht durch Washingtons gekaufte und bezahlte europäischen und britannischen Hampelstaaten. Ohne den Deckmantel, den Europa zur Verfügung stellt, würden Washingtons Aggressionsakte zu Anklagen gegen die Regierung in Washington wegen Kriegsverbrechen führen. Die Welt wäre nicht imstande, diese Anklagen ohne Krieg durchzusetzen, aber Washington würde isoliert werden.
Die Regierungen Europas, Kanadas, Australiens, Neuseelands und des Vereinigten Königreichs haben nicht nur ihre eigenen Völker verraten, sondern auch die Völker der ganzen Welt, indem sie Washingtons Gesetzlosigkeit die Unterstützung der westlichen Zivilisation verliehen haben.
Die Propaganda, dass der Westen die Hoffnung der Welt verkörpert, ist eine große Lüge.
 

Da du ja ein grosser Linkfan bist, kannst du dich damit
http://antikrieg.com/archiv_paulroberts.htm (http://antikrieg.com/archiv_paulroberts.htm)
a bissl beschaeftigen.

fr
Titel: Re: Diktatur, Scheindemokratie, Demokratie
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2014, 04:13:41
Im Augenblick schau ich mir gerade dem Al Jazeera Bericht über Thailand an, sicher nicht amerikahörig, aber die nehmen auch auf Putsch - Prayuths Befindlichkeiten keine Rücksicht bei der Berichterstattung.

Bevor ich mir so einen S..oiss vom Armeefernsehen mit minutenlangem Putschsymbol - Intro reinziehe

http://www.youtube.com/watch?v=-QhoIpa6OgE&list=PL_wNOophGbTCx638818Az1kpU13zOcLE_&index=2

und dieses Gedudel soll ja über Stunden gelaufen sein  {{

 bleibe ich lieber bei den "MainstreamMassenMedien" und anderen infoquellen, die ich mir  bitteschön schon selber aussuche, wo es dann wesentlich schneller inhaltlich zur Sache geht,
Titel: Re: Diktatur, Scheindemokratie, Demokratie
Beitrag von: franzi am 24. Mai 2014, 04:33:17
Auch bei Alternativen Medien geht es meist schnell zur Sache.

http://einarschlereth.blogspot.com/2014/05/19-putsch-der-armee-in-thailand.html (http://einarschlereth.blogspot.com/2014/05/19-putsch-der-armee-in-thailand.html)

fr
Titel: Re: Diktatur, Scheindemokratie, Demokratie
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2014, 04:37:24
Manchmal tuts auch eine einfache Bildbeschreibung. Muss man nicht soviel lesen wie die letzten Tage und ist nicht nur auf ein Land anwendbar:

(https://pbs.twimg.com/media/BoU3moJCQAEXrCK.jpg)
Titel: Re: Diktatur, Scheindemokratie, Demokratie
Beitrag von: goldfinger am 23. Januar 2020, 07:50:58
Thailand ist Aufsteiger im Demokratieindex

Thailand war der größte Aufsteiger im Democracy Index 2019 der Economist Intelligence Unit und stieg in der globalen Rangliste um 38 Plätze auf, um eine "fehlerhafte Demokratie" und nicht ein "hybrides Regime" zu werden.

In der gestern veröffentlichten Rangliste lag Thailand mit einem Gesamtergebnis von 6,32 von 10 Punkten auf Platz 68 von 167 Ländern. Das Land erhielt 7,42 Punkte für den Wahlprozess und den Pluralismus, 5,36 für das Funktionieren der Regierung, 6,11 für die politische Beteiligung, 6,25 für die politische Kultur und 6,47 für die bürgerlichen Freiheiten.

Von den 167 erfassten Ländern wurden 22 als vollwertige Demokratien kategorisiert, die 5,7% der Weltbevölkerung umfassen. Mittlerweile wurden 54 Länder als fehlerhafte Demokratien eingestuft, was 42,7% der Weltbevölkerung ausmacht. Siebenunddreißig Länder wurden als hybride Regime bezeichnet (16% der Weltbevölkerung), und 54 Länder fielen unter die Kategorie der autoritären Regime (35,6%), so die Agentur.

Das Land mit der höchsten Punktzahl in der Region Asien und Australasien war Neuseeland (9,26), das seinen vierten Platz in der globalen Rangliste behielt, während Nordkorea (1,08) mit seinem anhaltenden Rückstand auf Platz 167 den letzten Platz belegte. Australien und Neuseeland sind die beiden einzigen "Voll-Demokratien" der Region. Südkorea und Japan sind sehr nahe daran, den Status einer "vollen Demokratie" zu erreichen, blieben aber auch 2019 "defekte Demokratien".

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1841684/thailand-now-only-a-flawed-democracy-says-report (https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1841684/thailand-now-only-a-flawed-democracy-says-report)
Titel: Diktatur, Scheindemokratie, Demokratie
Beitrag von: Helli am 23. Januar 2020, 11:52:42
Thailand ist Aufsteiger im Demokratieindex
...und das Interessante an diesem Index ist lediglich, dass der weltweit aktive Demokratiebringer unter ferner liefen eingestuft wird und selbst DE keine Spitzenposition hat! Wie kann das sein? {{
Titel: Re: Diktatur, Scheindemokratie, Demokratie
Beitrag von: Schmizzkazze am 23. Januar 2020, 12:01:30
Thailand ist Aufsteiger im Demokratieindex
...und das Interessante an diesem Index ist lediglich, dass der weltweit aktive Demokratiebringer unter ferner liefen eingestuft wird und selbst DE keine Spitzenposition hat! Wie kann das sein? {{

DE Spitzenposition in Sachen Demokratie?
Wovon träumst du nachts? Diese korrupte Bananenrepublik.
Titel: Re: Diktatur, Scheindemokratie, Demokratie
Beitrag von: Helli am 23. Januar 2020, 12:24:35
Thailand ist Aufsteiger im Demokratieindex
...und das Interessante an diesem Index ist lediglich, dass der weltweit aktive Demokratiebringer unter ferner liefen eingestuft wird und selbst DE keine Spitzenposition hat! Wie kann das sein? {{

DE Spitzenposition in Sachen Demokratie?
Wovon träumst du nachts? Diese korrupte Bananenrepublik.
Bei aller Kritik, das kann man aber nicht generalisieren oder verallgemeinern! In der hier (TH) ganz offensichtlichen, erlebbaren und nachweisbaren Korruption lebt es sich wohl angenehmer?

...noch nicht mal die Schweiz ist unter den ersten 5 Positionen.
http://www.eiu.com/topic/democracy-index
Titel: Re: Diktatur, Scheindemokratie, Demokratie
Beitrag von: tom_bkk am 23. Januar 2020, 20:13:51
@Helli

>> Bei aller Kritik, das kann man aber nicht generalisieren oder verallgemeinern

Naja so Indizies generalisieren das immer, wird geputscht dann gibts Punktabzug, wird gewählt (wenn auch mit Tricksereien die auf keine Kuhhaut gehen) dann gibts Plus-Punkte. Vermutlich hast du aber sowas in der Gegend eh gemeint  ;)