ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Landwirtschaft, Garten und weitere Beschäftigungen => Thema gestartet von: Allgeier der 2. am 28. Juli 2014, 13:43:57

Titel: Ziegen und Schafe
Beitrag von: Allgeier der 2. am 28. Juli 2014, 13:43:57

In der letzten Zeit immer ein wenig am schauen und fragen was so Ziegen kosten. Meine Gedanken gehen in die Richtung was ich mit dem gemaehten Gras machen kann. Ein Rind ist mir zu gross und das hat auch nicht Platz in der Gefriertruhe. Und fuer den Viehhaendler habe ich keine Lust zu fuettern.

Ein weiterer Punkt ist auch dieser Maniokabfall.
Der ist zur Zeit so billig. 40 Bath die Tonne. Das kommt weil sie den in der Regenzeit nicht trocknen koennen.

Hier ein paar Seiten wo es um Ziegen geht. Die Preise sind wohl so um die 2500  Bath aufwaerts fuer eine jungfraeuliche Geiss.

Wenn jemand selber nach etwas suchen will. Mit den Stichwoertern sollte man schon etwas in seiner Umgebung ausfindig machen. Auf der thaigoatsheep Seite sind viele Ziegenfarmen aufgelistet. Aber wieder wie so oft. Im Grossraum Bangkok findet man alles.

http://www.thaigoatsheep.com/ (http://www.thaigoatsheep.com/)

https://th-th.facebook.com/DonraweeFarm (https://th-th.facebook.com/DonraweeFarm)

https://th-th.facebook.com/XeXaendXemBiwti (https://th-th.facebook.com/XeXaendXemBiwti)

http://jingjaigoatfarm.com/ (http://jingjaigoatfarm.com/)

ฟาร์มแพะนม   

ฟาร์ม = Farm
แพะ  = Ziege
นม  = Milch
แกะ = Schaf

Allgeier




Titel: Re: Ziegen und Schafe
Beitrag von: taidieter am 27. Mai 2015, 20:08:07
Die Idee mit den Ziegen ist gar nicht mal so schlecht, wobei ich persönlich mehr zu Schafen tendieren würde. Es gibt auch Rassen ,die nicht geschoren werden müssen.
Hier im Isan habe ich Hammelfleisch überhapt noch nicht gesehen, liegt das daran ,das Thais kein Hammel oder Lamm essen ? Oder liegt es am Preis ? In Pattaya war
Schafskeule elend teuer . Ziegen und Schafe sind ja nun ausgesprochene Herdentiere und da sollten es schon ein paar mehr sein . Hat damit schon jemand Erfahrungen?
   Dieter
Titel: Re: Ziegen und Schafe
Beitrag von: Helli am 28. Mai 2015, 03:14:28
@Dieter,
in unserem Isaandorf gab es (lt. meiner Gemahlsgattin) vor einigen Jahren auch einen Farmer mit einer kleinen Schafherde. Man hat die Wolle verkaufen können und die Tiere wohl auch im Topf gesehen. Aber irgendwann hat sich das wohl nicht mehr gelohnt.
Andererseits geht mir dabei so durch den Kopf, dass unsere Gastgeber sehr oft die zubereiteten Speisen bereits erkaltet zu sich nehmen. Das mag bei einem Zicklein ja noch angehen, aber "etwas älteres", kaltes Hammelfleisch? Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.
Titel: Re: Ziegen und Schafe
Beitrag von: taidieter am 28. Mai 2015, 09:40:19
Da hast du recht ,der Gedanke an kalter Lammkeule ist grauslich,das habe ich nicht bedacht . Das ist bei mir genauso,es wird erst dann gegessen, wenn alles kalt ist,lediglich bei Suppe kriege ich es hin die warm zu essen.
Auch macht mich immer fertig das es mir nicht gelingt alle zur gleichen Zeit um den Tisch zu versammeln,selten wird zusammengegessen. Ich drifte ab,das ist ein anderes Thema. Bin nur auf Schafe gekommen ,da
die Haltung relativ unkompliziert ist . Naha Pattaya habe ich mal ein Hinweisschild auf eine Schaffarm gesehen.Habe selbst schon in Pattaya eine gutgemachte Lammkeule mit grünen Bohnen gegessen.
Wofür haben die Thais denn die Schafwolle verwendet ? Aus Gründen der Einfachheit dachte ich an eine Rasse die ohne zu Scheren auskommt. Dieter
Titel: Re: Ziegen und Schafe
Beitrag von: goldfinger am 28. Mai 2015, 10:57:03
Hier im Isan habe ich Hammelfleisch überhapt noch nicht gesehen, liegt das daran ,das Thais kein Hammel oder Lamm essen ?

Geh mal in eine Gegend wo es mehr Moslems hat. Da wirst du fündig, bei uns würde ich aber da nichts kaufen. Das Fleisch ist nicht so
zerlegt wie ich es gebrauchen könnte und zudem ist der offene Verkaufsladen gleich an der Hauptstrasse.