ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Thailands Nachbarländer => Thema gestartet von: dart am 28. September 2014, 17:46:38

Titel: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 28. September 2014, 17:46:38
Ausschreitungen in Hongkong - Demonstranten fordern freie Wahlen

Trotz Warnungen der Polizei setzen Tausende Aktivisten der Demokratiebewegung in Hongkong ihre Proteste gegen die chinesische Regierung fort. Sie harren weiterhin vor den Regierungsgebäuden im Zentrum der Metropole aus und haben sich selbst mit metallenen Schranken verbarrikadiert. Zum Schutz vor neuer Polizeigewalt tragen sie Regenmäntel, Schutzbrillen und Mundschutz.

Die Polizei, die das Protestgebiet inzwischen umstellt hat, bezeichnete die Versammlung als illegal und forderte die Demonstranten auf, die Straßen zu verlassen. Sie drohte damit, hart durchzugreifen und setzt erneut Pfefferspray gegen die Protestierenden ein....

http://www.tagesschau.de/ausland/proteste-hongkong-103.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 28. September 2014, 17:53:47
Den ganzen Tag gibt es schon Meldungen über gewaltsame Zusammenstöße zwischen den demonstrierenden Studenten und der Polizei.

Inzwischen wird Tränengas eingesetzt um die Demo aufzulösen.

(https://pbs.twimg.com/media/BynJx6fCUAA0zyB.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/BynLDiKCIAAQwnA.png)

(https://pbs.twimg.com/media/BynLedDCUAEwukh.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/BynQAL0CYAEkUYn.jpg)



SCMP VideoMoJo ‏@SCMPVideoMoJo 
Tear gas fired, but protesters moved forward again after around 30 mins

(https://pbs.twimg.com/media/BynUpjTCEAEZHeC.jpg)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 29. September 2014, 08:43:11
Ein paar Bilder von heute....


Demonstranten räumen ihrem Müll von gestern weg. [-]

(https://pbs.twimg.com/media/ByqaxU7CEAA5Pha.jpg)


(https://pbs.twimg.com/media/ByqZ0ZmCMAEzlP7.jpg)

Free Mind ‏@FreeMindTH 
#HongKong RT @NewsRevo: 8:55am An enthusiastic citizen serves breakfasts to protestors on Queensway



(https://pbs.twimg.com/media/ByqXRf-CcAAHJ6S.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/ByqXQzRCcAAb7fP.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/ByqXRlJCcAEGdFU.jpg)

@madtrax: Causeway bay this morning
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: crazyandy am 29. September 2014, 14:11:41
auf dem laufenden :

https://www.facebook.com/rajprasong?fref=nf
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 29. September 2014, 16:39:44
Auch heute abend füllen sich die Plätze wieder...  (ABC News)

(https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/t31.0-8/p180x540/1622321_10152775057328812_1353040282461368595_o.jpg)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 29. September 2014, 18:53:41
Laut einigen Twittermeldungen sollen gestern rund 60.000 Demonstranten unterwegs gewesen sein.

Ein Videobericht zu den Protesten:
http://www.youtube.com/watch?v=jNKWbL1LrUc


Noch ein weiteres Video mit der Stellungnahme der Polizei zum Einsatz von Tränengas und Pfefferspray.

http://www.news.gov.hk/en/categories/law_order/html/2014/09/20140929_153954.shtml?



Mehr Bilder von heute.

(https://pbs.twimg.com/media/ByspzTlCEAAiBzV.jpg)

Michelle Sun ‏@michellelsun  10 Min.
Peaceful crowds protesting: "step down CY Leung"


(https://pbs.twimg.com/media/Bysjd8BCAAIgs_8.jpg)

Madison Park, 메디썬 박 ‏@MadisonCNN  39 Min.
Signs of solidarity with #OccupyHK in all sorts of languages including korean, spanish, Tibetan


(https://pbs.twimg.com/media/ByshIgwIMAMnVkP.jpg)

Asian Correspondent ‏@AsCorrespondent  52 Min.
LIVE: #HongKong faces another night of pro-democracy protests


(https://pbs.twimg.com/media/BystxwKCEAAY5Ne.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/BystxrGCAAISVK1.jpg)

Tesa Arcilla
‏@TesaArcilla
Phones in the air, chanting "CY Leung, step down!"



Aus der deutschen Presse:

Nach den Protesten in Hongkong warnt China ausländische Regierungen vor einer Einmischung.

Das Außenministerium in Peking erklärte am Montag, die Volksrepublik stelle sich gegen jeden Versuch von außen, „illegale Bewegungen“ wie Occupy Central zu unterstützen. Die Gruppe von Demokratiebefürwortern hatte zur Besetzung des Hongkonger Finanzbezirks aufgerufen.

Am Wochenende hatte die Polizei dort Pfefferspray, Tränengas und Gummiknüppel eingesetzt, um Tausende von Demonstranten auseinanderzutreiben.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/krawalle-in-hongkong-china-warnt-den-westen/10769028.html

----
----

Solche Bilder versetzen Chinas Führung in Panik: Wasserwerfer, Tränengas, Rauchsäulen - und hinter den Barrikaden verwegene junge Leute, nur mit Schirmen, Schals und Skibrillen ausgerüstet.

Als diese Bilder vor dreieinhalb Jahren aus Tunesien und Ägypten um die Welt gingen, verschärfte Peking die Internetzensur. Der Funke des arabischen Aufstands, damals noch "Jasmin-Revolution" genannt, sollte nicht nach China überspringen.

Nun kommen dieselben Bilder aus China selbst, aus der Sonderverwaltungszone Hongkong, und Peking stemmt sich mit allen Mitteln gegen die Bilderflut. In der Nacht zum Montag ließ die Führung anscheinend Instagram abschalten.....

 http://www.spiegel.de/politik/ausland/hongkong-china-fuerchtet-den-grossen-aufstand-a-994365.html#ref=rss
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 30. September 2014, 02:31:24
Stimmungsvideo der South China Morning Post :


https://www.youtube.com/watch?v=EbuL84x_SZU
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 01. Oktober 2014, 09:37:13
Hongkong: Demonstranten rüsten sich für Konfrontation

http://linkis.com/dw.de/p/QAHNo
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 01. Oktober 2014, 20:22:17
Solidaritätsdemo von Thaistudenten vor der chinesischen Botschaft BKK


Thai Students Rally At Chinese Embassy In Support of HK Protests


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1412163505
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 02. Oktober 2014, 01:39:24
Beeindruckende Aufnahmen von gestern:


Perhaps most incredible photo of #HongKong you will ever see: protests last night via @hkdemonow


(https://pbs.twimg.com/media/By3N3nyCIAErypV.jpg)


(https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/v/t1.0-9/p417x417/1209436_319491524897232_2009922752799254433_n.jpg?oh=3a8287f56d49775a555a97f939ec880a&oe=54CC1363&__gda__=1422854730_2594ef539ce9b94a1562c1ad9dc71ee5)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: malakor am 02. Oktober 2014, 06:05:19
Wenn diese Bewegung nun aufs mainland ueberspringt ?

Und dann von dort nach Sueden wandert ?

Das ist Demokratie auf Umwegen.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 02. Oktober 2014, 08:15:08
Am 1. Oktober, zum chinesischen Nationalfeiertag, war es ruhig in Hongkong. Heute morgen versammeln sich die Demonstranten wieder auf der Straße und im Verwaltungsbezirk der Stadt.

(https://pbs.twimg.com/media/By5WU8UCAAAVp0m.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/By5rrUGCQAAMvPO.jpg)

Ivan Broadhead
‏@ivanbroadhead
Counting 15 more battle buses entering gov complex to accompanied chants "Down with CY"
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 02. Oktober 2014, 15:49:03
Ein 17 jähriger Jungspund als Studentenanführer:

http://www.nytimes.com/2014/10/02/world/asia/hong-kong-china-democracy-protests-students.html?_r=0


Nebenbei bemerkt:

Auffallend ist die fast nicht existente Berichterstattung aus Hongkong in Thailand.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 03. Oktober 2014, 17:38:31
Aktuell gibt es gewaltsame Zusammenstöße zwischen den Demonstranten und linientreuen Einwohnern in Hongkong die Peking unterstützen.

http://www.bangkokpost.com/news/asia/435746/clashes-break-out-between-hk-protesters-residents

(https://pbs.twimg.com/media/BzA8UnPCAAAzGuA.jpg)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 03. Oktober 2014, 18:44:44
(https://pbs.twimg.com/media/BzANoiQCYAApoTp.png)

Richard ‏@RichScotford 
And out come the goons with the violence. Anti Occupy people smash up tents in Mongkok.

---

Katy Lee 李玥缇 ‏@kjalee 
Also widespread reports of sexual harrassment in the crowds at Mong Kok. Ugly, ugly scenes
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 03. Oktober 2014, 19:48:07
(https://pbs.twimg.com/media/BzBckiVCUAAogFi.jpg)

Coconuts Hong Kong ‏@CoconutsHK  
Incredible image from just now in #MongKok, where Occupy protestors and anti-Occupy crowds are facing off


(https://pbs.twimg.com/media/BzBU_VKCYAEOvn6.jpg)

@YimouLee: 'Go back to China, triads' students shouted at anti-crowd


(https://pbs.twimg.com/media/BzBQ8W0CEAEkPju.jpg)

@AnujChopra: Shocking scenes: marauding mobsters beat up a democracy protester



Kurzes Video zu den Ausschreitungen: https://www.youtube.com/watch?v=BB8ZGN2dwJ4
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 04. Oktober 2014, 09:48:56
Hongkong - Bei den prodemokratischen Protesten in Hongkong ist es zu Übergriffen gegen Demonstranten gekommen. Etwa 30 Männer mit Mundschutz zogen im Stadteil Causeway Bay los, um Barrikaden zu beseitigen. Es kam zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen den Maskierten, Demonstranten und Polizisten. Die Angreifer flüchteten schließlich.

Zuvor hatte es bereits auf Kowloon im Stadtteil Mong Kok Auseinandersetzungen gegeben. ....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/hongkong-angriff-auf-demonstranten-a-995239.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 04. Oktober 2014, 17:48:01
China benutzt angeblich Schlägertruppen der Triaden um die Demonstranten einzuschüchtern.

http://asiancorrespondent.com/127209/china-uses-triads-against-hong-kong-democracy-movement/
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 04. Oktober 2014, 20:02:21
Auch heute gab es wieder etliche Schlägereien. Soweit ich das via Twitter mitverfolgt habe, gab es kaum Polizei-Präsenz um für Ordnung zu sorgen. :-)

(https://pbs.twimg.com/media/BzGhy_-CIAAZA_7.jpg)


(https://pbs.twimg.com/media/BzGnuonCQAEIk05.jpg)

Steve Herman ‏@W7VOA  18 Min.Vor 18 Minuten
RT @nycjim: Hand-to-hand street fighting HK between democracy supporters & Beijing loyalists

http://www.theguardian.com/world/2014/oct/03/hong-kong-protestesters-democracy-occupy?CMP=twt_gu

Hong Kong: Women and girls attacked as police fail to protect peaceful protesters

http://www.amnesty.org/en/for-media/press-releases/hong-kong-women-and-girls-attacked-police-fail-protect-peaceful-protesters-
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 04. Oktober 2014, 22:38:16
Lasst euch nicht von den SW Aufnahmen täuschen, das sind aktuelle Bilder von Heute.

(https://pbs.twimg.com/media/BzGopNpCYAIIQkU.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/BzGonXQCMAIsPVt.jpg)

Howard French ‏@hofrench  1 Std.Vor 1 Stunde
RT @waphle: HKers not backing down in face of violence. As rally gets undrwy, Admiralty crowd is as strong as ever


(https://pbs.twimg.com/media/BzGruoVCQAAWa9u.jpg)

Richard Frost ‏@frostyhk  3 Std.Vor 3 Stunden
Hong Kong 20:55. Atmosphere is electric, defiant
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 04. Oktober 2014, 22:45:57
Ankündigung der Stadtverwaltung: Wenn die Barrikaden nicht geräumt werden, gibt es ab Montag einen Einsatz eines Räum-Kommando


http://www.bangkokpost.com/news/asia/435902/hk-chief-delivers-ultimatum
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Tommi am 05. Oktober 2014, 10:58:52
Was ist passiert? Ich finde, die Situation ist
alles andere als nebensächlich. Aber keiner
der politischen Heisssporne im Forum präsentiert
seine Meinung. Wie positioniert man sich, was
wird dort gespielt? Danke, falls es jemand ein
wenig beleuchten könnte, abseits der Medien.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 05. Oktober 2014, 12:39:09
In Thailand war das ja auch wesentlich einfacher. Da gab es den Sudeppen, der für 5 Monate Terror in Bangkok verantwortlich war.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: jock am 05. Oktober 2014, 13:44:43
Die Ursache fuer die Proteste in Hongkong sollten nach chinesischen
Verhaeltnisse gar nicht bestehen.

Es geht um die Wahlrechtsreform fuer die Wahlen in Hongkong im Jahre
2017.
Diese sieht vor,dass nur ernannte Kanditaten zur Wahl antreten duerfen
und damit unabhaengige Kanditaten davon ausgeschlossen sind.

Die Studenten und ein Medienzar haben dies zum Anlass genommen da-
gegen zu protestieren. Dass soviele Menschen an den Protesten teilnehmen
hat damit zu tun,dass die Universitaeten wegen der chinesischen Feiertage
derzeit keine Vorlesungen abhalten und auch viele Urlaub haben.

Ein Erfolg fuer die Protestierer zeichnet sich nicht ab.Die Stadtregierung
kann und will nicht vom gefassten Entschluss abruecken.
Trotzdem ist zu vermerken,dass bis auf ein paar Ausnahmen,die Bewegung
friedlich ablaeuft.

Hongkong steht mehr im Focus der Weltoeffentlichkeit als irgend eine Hinter-
landprovinz und das ist auch der Grund,dass sich die Ordnungskraefte  weit-
gehend zurueckhalten, um die Versammlungen gewaltsam aufzuloesen.
Eskaliert die Sache,schaedigt es nicht nur den Handelsplatz sondern auch
die Balance zwischen der Koexistenz zweier Weltanschauungssysteme.
Und das kann die Zentralregierung in China derzeit nicht brauchen.

Man kann daher erwarten,dass in einer Woche,wenn die Universitaeten wieder
den Betrieb aufnehmen,die Studenten in die Hoersaele zurueckkehren und
der Spuk vorbei ist.

Jock
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Tommi am 05. Oktober 2014, 14:36:06
Danke, also hoffen wir auf baldige Ruhe. Nicht auszudenken, wenn das
unser Friedensengel aus dem Olivenhain auch noch übernehmen müsste.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 05. Oktober 2014, 19:31:02
(https://pbs.twimg.com/media/BzLuuTYCIAEvsvi.jpg)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 07. Oktober 2014, 06:25:54
Die Demos in Hongkong sind vorbei - und die Studenten versuchen, sich als Sieger zu feiern. Doch wenn sie ehrlich sind: Ihre Ziele haben sie verfehlt. Der echte Profiteur der Protestwoche sitzt in Peking.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/proteste-in-hongkong-demokratiebewegung-ist-gescheitert-a-995647.html


Die Ankündigung von CY Leung

(https://pbs.twimg.com/media/BzTPBoUIAAA20Bh.png)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 11. Oktober 2014, 14:32:00
Nachdem die Regierung die Gespräche mit den Studenten abgebrochen hat, strömen wieder tausende Demonstranten auf die Straße.

(http://www.aljazeera.com/mritems/images/2014/10/10//2014101015259275734_20.jpg)

http://www.aljazeera.com/news/asia-pacific/2014/10/thousands-gather-fresh-hong-kong-protest-20141010142938341380.html

----
----

Thailändische Studenten widersetzten sich dem Demonstrationsverbot, um die Protestierenden in Hongkong zu unterstützen

(http://globalvoicesonline.org/wp-content/uploads/2014/10/thai-students-protest.jpg)


http://de.globalvoicesonline.org/2014/10/10/thailandische-studenten-widersetzten-sich-dem-demonstrationsverbot-um-die-protestierenden-in-hongkong-zu-unterstutzen/
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 13. Oktober 2014, 09:26:41
Samstag Nacht soll es wieder zu gewaltsamen Konfrontationen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen sein.

http://asiancorrespondent.com/127352/eyewitness-police-and-protesters-clash-again-in-hong-kong/


In einem anderen Bericht werden wieder Gangster erwähnt, die von den Triaden unter die Demonstranten gemischt wurden, um für Zoff zu sorgen.

http://www.scmp.com/news/hong-kong/article/1615353/police-says-triads-sent-infiltrators-camps-occupy-supporters-and
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 13. Oktober 2014, 14:22:26
Maskierte Schläger und Gegner der Demo haben heute versucht die Barrikaden nieder zu reissen. Die Polizei scheint die Kontrolle aufgrund der Randale verloren zu haben.

http://qz.com/280074/masked-men-and-pro-beijing-groups-just-attacked-hong-kongs-main-protest-site-after-police-cleared-the-way/
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 13. Oktober 2014, 18:39:25
Proteste in Hongkong: Vermummte greifen erneut Demonstranten an

http://www.spiegel.de/politik/ausland/hongkong-protestgegner-greifen-demonstranten-an-a-996802.html


Jetzt wird es aber ziemlich konkret, Demonstranten mischen Betonsockel für neue Barrikaden an.

(https://pbs.twimg.com/media/Bz0xrZlCYAAqzLA.jpg)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 15. Oktober 2014, 17:09:34
Polizisten räumen gewaltsam besetzten Tunnel

Zwischen prodemokratischen Demonstranten und Polizisten ist es in Hongkong am frühen Mittwochmorgen zu schweren Zusammenstößen gekommen. Hunderte Beamte stürmten einen von den Aktivisten besetzten Verkehrstunnel. Dabei setzten sie unter anderem Pfefferspray ein. Es gab Verletzte auf beiden Seiten, auch ein Journalist erlitt Schnittwunden und Verletzungen an Nacken und Rücken....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/proteste-in-hongkong-polizisten-raeumen-gewaltsam-besetzten-tunnel-a-997209.html

---
---

Hongkong ermittelt gegen Polizisten wegen Misshandlung

http://www.spiegel.de/politik/ausland/hongkong-ermittlungen-gegen-polizei-wegen-gewalt-gegen-demonstranten-a-997224.html

Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 15. Oktober 2014, 19:52:09
Trotz, oder gerade wegen der gewaltsamen Zusammenstöße sind heute wieder einige tausend Demonstranten auf der Straße.

(https://pbs.twimg.com/media/Bz_O9ujCQAA_2Di.jpg)

Sarah Clarke ‏@sarahclarkeabc 
830 PM HK thousands rally again in wake of last night's clashes
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 15. Oktober 2014, 22:36:24
Ausländische Berichterstattung unerwünscht: China sperrt nach Polizeigewalt in Hongkong BBC-Website

http://www.spiegel.de/politik/ausland/hongkong-china-sperrt-nach-polizeigewalt-bbc-website-a-997390.html

Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: chauat am 16. Oktober 2014, 09:14:21
Im tiefen China ist die Geschichte mit Hongkong bis dato vollkommen an den Menschen vorbei gegangen! Die bekommen nichts davon mit!
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 16. Oktober 2014, 10:04:28
Als kürzlich Mitglieder der Regierung der VR China Deutschland besuchten trugen die Vertreter Deutschlands hinterher braune Kragen.

Eine Einladung des Diktators Thailands dagegen ist völlig undenkbar.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Tommi am 16. Oktober 2014, 10:58:21
Im tiefen China ist die Geschichte mit Hongkong bis dato vollkommen an den Menschen vorbei gegangen! Die bekommen nichts davon mit!

Du Tausendsassa machst mich ganz kirre. Wo bist du denn
nun, im tiefen China, oder in thailändischen Klassenzimmern?

C--  [-] C--
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: chauat am 16. Oktober 2014, 11:10:49
Als kürzlich Mitglieder der Regierung der VR China Deutschland besuchten trugen die Vertreter Deutschlands hinterher braune Kragen.

Eine Einladung des Diktators Thailands dagegen ist völlig undenkbar.


Der gute Mann aus BKK hat einfach nicht den richtigen Kontostand!  :-)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: chauat am 16. Oktober 2014, 11:11:44
Du Tausendsassa machst mich ganz kirre. Wo bist du denn
nun, im tiefen China, oder in thailändischen Klassenzimmern?

Ohne Worte!   {+
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Tommi am 16. Oktober 2014, 11:25:54
Das dachte ich mir. :-) {--
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: chauat am 16. Oktober 2014, 11:31:23
Das dachte ich mir.

Daran zweifele ich das eine oder andere mal bei dir.     :}  OK sei es drum  [-]  Lass uns damit aufhören.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Tommi am 16. Oktober 2014, 12:28:52
Schade, es fing doch gerade erst richtig an. Ich hätte gern noch ein wenig über eine
Westkulturphobie und über eine akute, asiatische Denkunterwürfigkeit geplaudert.

Na gut, abgehakt!  [-]
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: chauat am 16. Oktober 2014, 12:57:09
Schade, es fing doch gerade erst richtig an. Ich hätte gern noch ein wenig über eine
Westkulturphobie und über eine akute, asiatische Denkunterwürfigkeit geplaudert.

Na gut, abgehakt!  [-]

Darüber weiter reden können wir ja!
Übrigens habe ich nie behauptet etwas gegen die Westlichen Art zu haben, genau so wenig habe ich mich zu einer anderen Denke ob Asiatisch oder was auch immer bekannt. Ich stelle die Dinge einfach nur gerne in Frage!

Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 16. Oktober 2014, 19:52:10
Regierungschef Leung will nun doch mit Demonstranten reden

http://www.spiegel.de/politik/ausland/hongkong-leung-bietet-demonstranten-verhandlungen-an-a-997521.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 17. Oktober 2014, 10:13:58
Die Proteste sind vorläufig beendet. Die Polizei hat in einem Großeinsatz in den frühen Morgenstunden die Barrikaden an der Demomeile abgerissen.
Die Demonstranten haben sich friedlich zurückgezogen.

http://www.scmp.com/news/hong-kong/article/1618168/swift-police-operation-ends-occupy-mong-kok
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 17. Oktober 2014, 21:26:36
Die Räumung der Polizei und der friedliche Rückzug der Demonstranten am Morgen, hat heute Abend eher mehr Leute auf die Straße gebracht als zuvor.
Die Stimmung soll sehr angespannt sein, und die Polizei hält schon ihre Schlagstöcke bereit.

(https://pbs.twimg.com/media/BzlWQLQCQAAdOjH.jpg)


Thousands in Admiralty HKT 19:50

Free Mind ‏@FreeMindTH  9 Min.Vor 9 Minuten
#HongKong RT @fion_li: Extremely tense. Police took baton out when making arrest; ppl screamed
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 18. Oktober 2014, 15:22:16
Hongkong kommt nicht zur Ruhe. Tausende Demonstranten haben ein geräumtes Protestcamp erneut gestürmt und besetzt. Die Beamten gingen erst mit Pfefferspray und Schlagstöcken vor - mussten die Aktivisten dann aber gewähren lassen....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/hongkong-demonstranten-erobern-protestlager-zurueck-a-997864.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 30. November 2014, 21:34:03
Seit gut zwei Monaten gibt es nun die Demonstrationen, die überwiegend von Studenten organisiert wurden.
Vor 3-4 Tagen gab es einen Crackdown durch die Polizei, führende Köpfe der Studenten wurden verhaftet, alle Barrikaden wurden abgerissen bzw. geräumt.

Es geht wieder weiter mit tausenden Demonstranten, die vermutlich noch mehr Ärger aufgestaut haben. Ich hoffe die Staatsgewalt und die Demonstranten bleiben weiterhin besonnen und friedlich.

Ein paar Bilder von heute.

(https://pbs.twimg.com/media/B3sesrtCAAI6K8k.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/B3sedbSCcAAf8pr.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/B3seWpLCQAApKfY.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/B3sUPjdCMAEdzdV.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/B3sbhrCCQAA4kMU.jpg)

21:50 at the second front line after pepper spray/gas released and pushed back the first line

----

Protesters swarm outside CY's office & PLA barracks

(https://pbs.twimg.com/media/B3skvAHCQAESSf8.jpg)

Hier noch ein aktueller Bericht von der Nachrichtenagentur Reuters:

http://www.reuters.com/article/2014/11/30/us-hongkong-china-idUSKCN0JE0KI20141130?feedType=RSS&feedName=topNews&utm_source=twitter
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 01. Dezember 2014, 07:30:18
Demonstranten liefern sich Straßenschlachten mit der Polizei

Hunderte Demonstranten haben CNN zufolge versucht, mehrere Gebäude der Regierung in Hongkong zu blockieren. Kurzzeitig legten sie bei ihrer Aktion eine wichtige Hauptstraße in der Innenstadt lahm. Polizeikräfte setzten Pfefferspray und Schlagstöcke ein, um die Menschenmenge auseinanderzutreiben und rissen Straßenbarrikaden ein. Es gab Verletzte auf beiden Seiten.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/hongkong-demonstranten-gegen-polizei-bei-regierungsgebaeuden-a-1005870.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 02. Dezember 2014, 06:45:49
Demonstrationen in Hongkong - CHINA LÄSST BRITISCHE DIPLOMATEN NICHT EINREISEN

In Hongkong ist mehreren britischen Parlamentsabgeordneten verboten worden, einzureisen, durch die kommunistische Führung in China.
Sie will verhindern, dass die britischen Abgeordneten sich ein Bild von den Protesten der Demokratiebewegung in Hongkong machen. Hongkong gehörte bis vor knapp 18 Jahren zu Großbritannien. Bei der Übergabe an China war vereinbart worden, dass die Hongkonger spätestens 2017 ihr Stadtoberhaupt frei wählen dürfen.

Das will China aber nicht zulassen. Die Kommunistische Partei will die Kandidaten für die Wahl vorher auswählen. Dagegen laufen seit Wochen Proteste....

http://dradiowissen.de/nachrichten/hongkong-china-l%C3%A4sst-britische-diplomaten-nicht-rein
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 27. Dezember 2014, 06:25:31
Neue Proteste in Hongkong: Polizei nimmt 37 Demonstranten fest

Rund drei Wochen nach dem Ende der Straßenblockaden durch prodemokratische Aktivisten in Hongkong ist es zu neuen Zusammenstößen gekommen. Die Polizei der chinesischen Sonderverwaltungsregion nahm 37 Demonstranten im Alter zwischen 13 und 76 Jahren fest, wie es hieß....

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.china-neue-proteste-in-hongkong-polizei-nimmt-37-demonstranten-fest.ddf03806-40bb-480f-81e3-e27767463835.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 01. Februar 2015, 13:49:31
Heute nachmittag ist wieder ein Protestmarsch angekündigt. Es werden angeblich rund 50.000 Demonstranten erwartet.

http://www.bangkokpost.com/news/asia/463206/protesters-to-return-to-hk-streets
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 02. Februar 2015, 06:14:44
Tausende bei neuer Großkundgebung für freie Wahlen in Hongkong

http://www.zeit.de/news/2015-02/01/china-tausende-bei-neuer-grosskundgebung-fuer-freie-wahlen-in-hongkong-01101406
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: dart am 23. April 2015, 08:57:04
Erneute Proteste in Hongkong - China verweigert freie Kandidatenwahl

In Hongkong spitzt sich der Konflikt um das Wahlrecht erneut zu. Die Stadtregierung veröffentlichte am Mittwoch Richtlinien, die keine freie Kandidatenaufstellung für die Wahl des nächsten Stadtoberhaupts 2017 vorsehen. Zwar soll erstmals jeder Bürger das Stimmrecht nach dem Prinzip „One man, one vote“ haben.

Dies war in der früheren britischen Kronkolonie, die 1997 an China zurückgegeben wurde, bisher nicht der Fall. Peking behält sich aber das Machtmonopol in der Sonderverwaltungszone vor, indem es eine indirekte Kontrolle über den Nominierungsprozess beansprucht...

http://www.tagesspiegel.de/politik/erneute-proteste-in-hongkong-china-verweigert-freie-kandidatenwahl/11673972.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 09. Juni 2019, 20:38:23
Offenbar sind da heute ziemliche Massen auf den Beinen um gegen ein "Auslieferungsgesetz" zu protestieren, welche eine Überstellung der Bürger Hongkongs an die chinesischen Festlandsbehörden vorsieht

https://twitter.com/i/status/1137645258529918977
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 09. Juni 2019, 22:07:43
Video :

https://twitter.com/HongKongFP/status/1137597843076554752
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 10. Juni 2019, 00:44:12
Angeblich soll die Anzahl der Demonstranten die Millionengrenze überschritten haben

Im halbminütigen Zeitraffervideo beeindruckend gegen Ende wie als die letzten Autos vom der mehrspurigen Highway runter sind dieser in Sekundenschnelle überrannt wird:

https://twitter.com/i/status/1137741811663876099


ziemlich turbulent :

https://twitter.com/i/status/1137755089509134336
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 12. Juni 2019, 20:57:53
Bei der Massendemo letzten Sonntag war es friedlich, nun gibts etwas Randale, eine Parlamentssitzung zum umstrittenen Gesetz wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/06/12/hong-kong-police-fire-tear-gas-water-as-protest-escalates/
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 17. Juni 2019, 13:45:17
Gestern sollen es angeblich sogar 2 Mio Demonstranten gewesen sein, bei ca. 7 Mio Einwohnern beachtlich...

Zugeständis ? Auslieferungsgesetz "verschoben" und Joshua Wong, der bekannte Studentendemoführer der "Regenbogenrevolution" wurde heute aus dem Knast entlassen

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/06/17/hong-kong-activist-joshua-wong-released-from-prison/


Joshua Wong 黃之鋒
@joshuawongcf
·
3 Std.
Hello world and hello freedom. I have just been released from prison. GO HONG KONG!! Withdraw the extradition bill. Carrie Lam step down. Drop all political prosecutions!
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 18. Juni 2019, 11:41:11
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10159601134081509&id=5550296508
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 21. Juni 2019, 13:40:10
https://www.nytimes.com/2019/06/20/business/hong-kong-business-extradition.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 02. Juli 2019, 00:17:41
Unerwartete Überraschung:

Demonstranten haben das Parlamentsgebäude gestürmt, im Clip sieht man  die Holzvertäfelung mit Parolen besprüht  und die alte Flagge des vorigen Jahrhunderts mit dem Union Jack im oberen Eck aus der britischen Kolonialzeit aufgezogen .



https://www.facebook.com/hongkongfp/videos/2337458936334456/
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 02. Juli 2019, 00:36:52
https://twitter.com/i/status/1145679607699369986

https://in.reuters.com/article/hongkong-extradition/hong-kong-descends-into-chaos-as-protesters-storm-legislature-idINKCN1TW19X
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 03. Juli 2019, 23:56:14
https://amp.scmp.com/news/hong-kong/politics/article/3017003/storming-hong-kongs-legislature-inside-story-how-plan-was
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 15. Juli 2019, 00:34:10
Auch an diesem Wochenende gings wieder ganz schön rund, Szenen aus dem New Town Plaza Shoppingcenter :


https://twitter.com/i/status/1150407439453315072


Offenbar gibts dort auch eine Kunsteisfläche zum Skaten, wo man die Polizisten aufs "Glatteis führen" kann


https://twitter.com/i/status/1150414975489282049
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 15. Juli 2019, 02:58:27
Das war offenbar draussen vor dem Komplex. einmal kann man kurz den Schriftzug "New Town Plaza" lesen

https://twitter.com/i/status/1150350647306227713


und von drinnen als den zahlenmässig hoffungslos unterlegenen Bereitschaftspolizisten komplett die Kontrolle entglitt, da ist es auch keine gute Idee, Schlagstock und Pfefferspray einsetzen zu wollen.

https://twitter.com/i/status/1150405703632375808
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 22. Juli 2019, 23:15:13
Gestern waren nach Demoende hunderte von "Weisshemden" im Einsatz, angeblich Mitglieder der "Triaden", der bekannten Hongkong Mafia und prügelten wahllos auf Passanten ein, Video:


https://www.facebook.com/zenjournalist/videos/10156979809571154/


Einer davon wurde als Thai Staatsbürger identifiziert, er ist  Boxer:


(https://scontent-ber1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/67103722_10156981648186154_4347569890777890816_n.jpg?_nc_cat=1&_nc_oc=AQmbI9HsB1UbXLHA_aW7cRukxygZIgehbYV839WnqAv4q6PM_WDSvNjqTdM_cKWjoeA2BtO9GsspdnBAz3ZbOCHZ&_nc_ht=scontent-ber1-1.xx&oh=60e1149136c8821ecab2b65887c4630c&oe=5DE4C0F5)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 26. Juli 2019, 20:03:17
Es soll auch noch ein 2. Thai unter den Schlägern gewesen sein.


Aktuell ist das Ankunftsterminal HKG voller Demonstranten, weiss aber nicht ob der Flugbetrieb behindert oder eingestellt ist:  :o

(https://pbs.twimg.com/media/EAY_XjvUwAER3es?format=jpg&name=small)

Nachtrag:

https://www.tagesschau.de/ausland/hongkong-demonstration-flughafen-101.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 26. Juli 2019, 20:09:15
Offenbar sind es gar nicht die Demonstranten sondern die Fluglotsen welche mit unterbrechung des Flugbeetriebs drohen  :o


(https://pbs.twimg.com/media/EAY8hVaUIAAFw2Q?format=jpg&name=medium)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 27. Juli 2019, 12:16:03
https://twitter.com/i/status/1154782446300254208
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 05. August 2019, 13:40:47
In Hongkong wurde für heute zum Generalstreik aufgerufen, der Flugverkehr ist auch stark betroffen da viele Flughafenbedienstete nicht zur Arbeit erschienen sind und mehrere U Bahn Linien nicht fahren
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 11. August 2019, 23:26:21
"Gegenoffensive" der Hongkonger Polizei: Wüste Prügelszenen in der U  - Bahn


https://www.facebook.com/RTHKVNEWS/videos/639270566560089/

https://twitter.com/i/status/1160580199924281344

https://twitter.com/i/status/1160560703482159104

https://twitter.com/i/status/1160575177509335040

@HongKongFP
A group of plainclothes officers, disguised as protesters, launched a surprise operation to arrest protesters outside SOGO department store in Causeway Bay. At least a dozen were arrested. The officers refused to answer reporters' questions on their identity :

https://twitter.com/i/status/1160560753742508033

https://twitter.com/i/status/1160561590057369600
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 12. August 2019, 16:20:54
 39 Min.
[ALERT] All flights to #Hongkong have been cancelled. Numerous police officers were found patrolling in the restricted areas of @hkairport, not to mention that the warning-flag bearers are also in there. Long queues of vehicles are driving towards the airport to protest.#antiELAB
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 12. August 2019, 18:20:20
Hong Kong airport crammed with protesters as never before. Critical mass approaching.


https://twitter.com/i/status/1160802486938025986

https://twitter.com/i/status/1160801900930818049


(https://pbs.twimg.com/media/EBwnPXgUwAAqjc0?format=jpg&name=900x900)

(https://pbs.twimg.com/media/EBwzLniXkAAqTgw?format=jpg&name=small)

Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 12. August 2019, 18:27:18
https://twitter.com/i/status/1160798350029086720

https://twitter.com/i/status/1160783392788455424

Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 12. August 2019, 21:35:15
Lo Kin Hei: people leaving #HongKong airport on foot as transport is totally not sufficient. This scene dubbed by netizens... "The Book of Exodus"

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/67790702_3261519827191555_1796376105981050880_n.jpg?_nc_cat=105&_nc_oc=AQlG6ZWGGwjLoOhOV82daMEwU_1yvs75y4pNoOq3ZFmVH7x_-2Q5Me_bQVmoGGxfSnEWLwJFFEGvjwrxdjxJcvkq&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=e9472bf285af039ab13c251179daf567&oe=5DDFC79D)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 13. August 2019, 01:17:55
Eine übersichtliche Zusammenfassung der Ereignisse von gestern in Englisch:

https://twitter.com/i/status/1160821973821165568


Jonathan Head

17 Min.
All the protesters have left Hong Kong airport. They decided not to risk a confrontation there with riot police. It is now being cleaned up and prepared for re-opening
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: beanter 2 am 13. August 2019, 01:51:31
namtok,
habe nur eine Frage,
Warum sehe ich einige Bilder und andere nicht.?
ps. das gleiche auch bei Kollege Goldfinger.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 13. August 2019, 03:00:57
ich weiss nicht welche du siehst, ich verlinke in der Regel nur Bilder welche auf "öffentlich" gehostet wurden.

"Säbelrasseln" auf der drüberen Seite gegenüber der "Sonderverwaltungszone"

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/68490156_3261881477155390_2257845529910181888_n.jpg?_nc_cat=106&_nc_oc=AQmivxRRbRtBVmYjlTpqx7m1Yd6I5m5vIa25DD9e6ZHKl5qraLaz11u-tyNWyjDluCp8Mz4lBInTGQTmjAgagnU4&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=24c06219ca1073f1deb23c56776488b2&oe=5DCF692F)


(https://pbs.twimg.com/card_img/1160899187438788608/_yPpI4Ug?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Kern am 13. August 2019, 06:29:04
namtok,
habe nur eine Frage,
Warum sehe ich einige Bilder und andere nicht.?
ps. das gleiche auch bei Kollege Goldfinger.


Ein kürzlich gekickter, unfreundlicher Schreiber hätte geschrieben:
Manche Bilder kann man erst ab einem IQ von 91,4 sehen. (Der war aber auch wirklich rotzfrech.  >:( )

Ich dagegen frage:
Welche Bilder genau siehst Du denn nicht?
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: beanter 2 am 13. August 2019, 06:40:39
Herr Kern,
in diesem Treat z.b
post 66,67.68,73
und bei Goldfinger auch
etliche in verschiedenen.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 13. August 2019, 19:06:01
pakhead

Hong Kong airport check-in closed by protesters again. Flights still departing. Will the HK government send in the police? Would such an operation be effective in a large airport terminal?


Another group of protestors have gained control of one of the T2 departure gates, now letting passengers through again. Unclear how long they’ll manage to keep it open.

https://twitter.com/i/status/1161202342701649925


All flights now stopped. Passengers advised to leave Hong Kong airport.


https://amp.scmp.com/news/china/society/article/3022479/chinese-armed-police-truck-convoy-rolls-city-near-hong-kong

https://www.cnbc.com/2019/08/13/hong-kong-protests-china-media-says-military-assembles-nearby.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 13. August 2019, 21:28:37
bisher waren Demonstranten im Flughafen nur "präsent", nun blockieren sie zum ersten Mal die Passagiere



(https://pbs.twimg.com/media/EB2fCDbW4AEFMVj?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 13. August 2019, 21:37:55
https://www.bangkokpost.com/world/1729575/flights-out-of-hong-kong-cancelled-again
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Helli am 13. August 2019, 21:41:53
https://www.bangkokpost.com/world/1729575/flights-out-of-hong-kong-cancelled-again
Man kann nur hoffen, dass das nicht ein weiterer "Platz des himmlischen Friedens" wird! Dann ist die "Sonderverwaltungszone" Geschichte!
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 14. August 2019, 03:06:02
HKIA is a warzone right now. Several arrests. Pepper spray. Blood on the ground and passengers still arriving. Hong Kong is broken.

https://twitter.com/i/status/1161299627263442944

Police officer had his baton taken from him and was attacked with it. Drew his pistol and aimed at protesters. Astonished nobody killed here tonight.

https://twitter.com/i/status/1161299001414578177

travelers are still arriving as riot police clash with protesters

https://twitter.com/i/status/1161300877006778375
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: franzi am 14. August 2019, 06:25:23
https://www.bangkokpost.com/world/1729575/flights-out-of-hong-kong-cancelled-again
Man kann nur hoffen, dass das nicht ein weiterer "Platz des himmlischen Friedens" wird! Dann ist die "Sonderverwaltungszone" Geschichte!

Wenn man sich genauer informiert, war das Tiananmen Massaker eine reine Luegengeschichte der MM.

Zitat
Strategien der Farbrevolutionen und des “Arabischen Frühlings” wurden vor Jahrzehnten in China getestet.

Auf dem Platz des himmlischen Friedens gab es im Juni 1989 keine Todesopfer, weder bei den Protestierenden noch bei den Sicherheitskräften. Doch selbst über die Gewalt außerhalb des Platzes wird bis heute voreingenommen und damit einseitig wie emotional berichtet. Allein dass kaum über die Vorgeschichte der Proteste wie auch den Einfluss westlicher Geheimdienste und vorgeblicher Nichtregierungsorganisationen berichtet wird, lässt eine differenzierte Darstellung gar nicht erst zu.

Ein Tipp zu Beginn: Dieser umfangreiche Artikel liegt auch als Hörstück vor.

Nun – im Jahre 2019 – jährt sich das “Massaker auf dem Tiananmen-Platz” zum dreißigsten Male und es ist zu befürchten, dass wir erneut und umfassend mit dem klassischen Narrativ der Meinungsführerschaft bombardiert werden. Nicht zuletzt öffentlich-rechtliche Medien werden nicht müde, auch Jahrzehnte später Folgendes in die Köpfe  zu hämmern:

    “In der Nacht vom 3. und 4. Juni 1989 eröffnete die chinesische Volksbefreiungsarmee auf dem Platz des Himmlischen Friedens das Feuer auf wehrlose Demonstranten. Schätzungsweise 3000 Menschen wurden bei der gewaltsamen Räumung des “Tiananmen-Platzes”, so der chinesische Name, getötet.”
Obiges Zitat ist einem Film des ARD-Weltspiegels entnommen. Es lässt sich durch jeden Interessierten, der sich dem Drang zur Voreingenommenheit entzieht und der ehrliches Interesse für das tatsächliche Geschehen und dessen Hintergründe hegt, relativ schnell der Lüge überführen – und das ohne “Profi”, also ausgebildeter Journalist oder Medienfachmann sein zu müssen. . . . .

https://peds-ansichten.de/2019/02/tiananmen-massaker-1989/ (https://peds-ansichten.de/2019/02/tiananmen-massaker-1989/)
Ist aber ein sehr langer Artikel, da sorgfaeltig recherchiert!

Selbstverstaendlich muss man annehmen, dass diese Hongkong Proteste, wie auch die vor ein paar Jahren, von wem denn wohl angezettelt wurden.
Ist nicht schwer zu erraten.

fr
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 14. August 2019, 14:44:56
Diskussion eines frustrierten westlichen Passagiers mit Demonstranten:

https://twitter.com/i/status/1160977102591496192


Ansonsten Rückkehr zur Normalität

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/08/14/flights-resuming-at-hong-kong-airport-after-protest-chaos/
Titel: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Helli am 14. August 2019, 16:38:52
Wenn man sich genauer informiert, war das Tiananmen Massaker eine reine Luegengeschichte der MM.
Ich kann mich nicht erinnern, dass die Chinesen jemals dieser "Darstellung" offiziell und umfänglich widersprochen hätten!
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Pladib am 14. August 2019, 17:33:28
Im Gegenteil ... und das Drecks-DDR-Regime spendete sogar Applaus dafür.
Für 2600 Tote und 7000 Verletzte!  {/ {/ {/

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/ddr-regime-rechtfertigt-massaker-in-peking-389976
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: franzi am 15. August 2019, 04:39:37
Wenn man sich genauer informiert, war das Tiananmen Massaker eine reine Luegengeschichte der MM.
Ich kann mich nicht erinnern, dass die Chinesen jemals dieser "Darstellung" offiziell und umfänglich widersprochen hätten!

Konnten sie ja nicht, da ja tatsaechlich Massaker standfanden (aber nicht am Tiananmen Platz und nicht tausende, sondern hunderte Tote!).
Vorerst an den unbewaffneten Soldaten, danach zur Aufrechterhaltung der Rechstaatlichkeit durch bewaffnete Armeeeinheiten am teilweise Lynchmob.

fr
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 16. August 2019, 13:29:38
http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/08/16/travelers-welcome-restored-order-at-hong-kong-airport/
Titel: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Helli am 16. August 2019, 16:36:43
Wenn man sich genauer informiert, war das Tiananmen Massaker eine reine Luegengeschichte der MM.
Ich kann mich nicht erinnern, dass die Chinesen jemals dieser "Darstellung" offiziell und umfänglich widersprochen hätten!

Konnten sie ja nicht, da ja tatsaechlich Massaker standfanden (aber nicht am Tiananmen Platz und nicht tausende, sondern hunderte Tote!).
Vorerst an den unbewaffneten Soldaten, danach zur Aufrechterhaltung der Rechstaatlichkeit durch bewaffnete Armeeeinheiten am teilweise Lynchmob.

fr
Franzi, Du hast recht und ich meine Ruhe! Wir waren allerdings beide nicht dabei!
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 18. August 2019, 18:24:35
Säbelrasseln:

https://twitter.com/globaltimesnews/status/1162718218525396992


https://www.bild.de/politik/international/politik-ausland/bild-meets-hong-kongs-protest-leader-joshua-wong-63994900.bild.html


deutsch nur mit "Paywall":

https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/politik-inland/hongkong-proteste-anfuehrer-joshua-wong-warum-laesst-uns-deutschland-so-alleine-63992600
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 19. August 2019, 01:57:34
Petition an die EU

https://youtu.be/068faa6u4TA
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: franzi am 19. August 2019, 13:41:59
Seit der Übertragung der Souveränität vom britischen Empire auf die Volksrepublik China ist Hongkong – mit Macao – eine von zwei chinesischen Sonderverwaltungszonen.

Gemäß den Abkommen von 1997 hat Peking die westliche Demokratie in Hongkong etabliert, die Hongkong nie zuvor gekannt hatte. Zum ersten Mal wurde das Parlament vom Volk gewählt.

Wenn die Übergabe Hongkongs an China auch eine Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung mit sich gebracht hat, ist diese jedoch kulturell mehr britisch als chinesisch geblieben. Das überrascht natürlich die Touristen.

Die derzeitigen massiven Demonstrationen müssen zuerst als die Feststellung der Unmöglichkeit einer kulturellen chinesischen Vereinigung verstanden werden. Die Demonstrationen werden von dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten geschürt, und eine US-“Diplomatin” hat die Führer der Proteste getroffen und trainiert.

Das Spitzen-Element der Proteste, die Bewegung für die Unabhängigkeit von Hongkong, wurde gesehen, als es die alte koloniale Flagge mitten in der Pressekonferenz schwang.

Das gleiche Phänomen war in Libyen und Syrien beobachtet worden, wo der nationale Übergangsrat die Flagge von König Idriss (in Libyen) und die freie syrische Armee, die Flagge des französischen Mandats übernommen hatte.

Der Wortführer der Proteste gegen Chinas Einfluss in Hongkong, Joshua Wong, fordert Deutschland auf, die Demokratiebewegung zu unterstützen. . . . .


UND DIEDA  --C

https://youtu.be/068faa6u4TA (https://youtu.be/068faa6u4TA)

https://www.pravda-tv.com/2019/08/die-gesteuerte-farben-revolution-in-hongkong/ (https://www.pravda-tv.com/2019/08/die-gesteuerte-farben-revolution-in-hongkong/)

fr

Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 19. August 2019, 20:03:08
https://www.scmp.com/video/scmp-films/3023383/voices-hong-kong-protests
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 20. August 2019, 19:13:05
Grossdemo vom letzten So :

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/08/19/police-keep-low-profile-at-huge-peaceful-hong-kong-protest/

Fake News, Meinungsmache und Propaganda vom "feinsten"

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/08/20/twitter-shuts-chinese-fake-accounts-targeting-hk-protests/

Dieser gestern von der staatlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua übernommene Artikel


http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/08/19/save-hong-kong-rally-draws-470000-people-organizers/

zwang Khaosod vorhin zur Veröffentlichung einer Erklärung:

http://www.khaosodenglish.com/opinion/2019/08/20/note-on-khaosod-englishs-partnership-with-xinhua/
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 21. August 2019, 14:12:39
Aufruf zur nächsten Grossdemo :

https://twitter.com/i/status/1164043907472097281




http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/08/21/are-us-politicians-inflaming-tensions-in-hong-kong/

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/08/21/die-hard-hong-kong-protesters-defend-tactics-as-unity-cracks/


Khaosod scheint nun mit der vor 3 Wochen unterzeichneten "Kooperation" von den Chinesen vereinnahmt worden zu sein...

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/08/21/15-foreigners-awarded-for-introducing-china-to-the-world/

Kleiner Scherz am Rande:

J BuchananBKK15 Std.
BREAKING: From the 1st October onwards (the anniversary of the communist revolution in China), @KhaosodEnglish will be officially changing its name to xiāoxi xīnxiān (消息 新鲜), which literally means "fresh news" in Mandarin.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 23. August 2019, 13:39:20
Stephff Karikatur dazu (Khaosod gehört zur Matichon Media Group)


(https://pbs.twimg.com/media/ECjneszVAAEsDr3?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 25. August 2019, 21:41:08
Nach mehreren ruhigen Tagen gings heute mal wieder richtig rund:


https://twitter.com/i/status/1165325182963077120

https://twitter.com/i/status/1165566300048908288

https://twitter.com/i/status/1165605879665680390


(https://pbs.twimg.com/media/EC0Mlp9U4AAPGuT?format=jpg)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: franzi am 26. August 2019, 06:11:43
Polizei setzt Wasserwerfer ein, Demonstranten werfen Molotowcocktails


Erneut haben in Hongkong Tausende Menschen demonstriert. Die Polizei ging erstmals mit Wasserwerfern gegen die Protestierenden vor – eine Methode, die nur bei einer „groß angelegten öffentlichen Störung“ eingesetzt wird.

In Hongkong ist es zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen. Die Polizei setzte das erste Mal während der seit Monaten andauernden Proteste Wasserwerfer gegen die Demonstranten ein. Tausende Menschen hatten sich zuvor bei einem Sportstadion versammelt und waren im strömenden Regen nach Tsuen Wan marschiert, eine Stadt in den Neuen Territorien der chinesischen Sonderverwaltungszone. Einige von ihnen errichteten Barrikaden und gruben Pflastersteine aus. . . .


https://www.welt.de/politik/ausland/article199135733/Eskalation-in-Hongkong-Polizei-setzt-Wasserwerfer-ein-Demonstranten-werfen-Molotowcocktails.html (https://www.welt.de/politik/ausland/article199135733/Eskalation-in-Hongkong-Polizei-setzt-Wasserwerfer-ein-Demonstranten-werfen-Molotowcocktails.html)

Diesen von amerikanischen und vielleicht auch EU NGOs aufgehetzten "Studenten" sei verziehen, wenn sie meinen, mit Molotowcocktails eine Demokratie nach westlicher Vorstellung durchsetzen zu koennen.
Denn das wirkliche Leben haben sie ja noch nicht kennengelernt. Wie zum Beispiel in Frankreich, wo gegen die Gelbwestendemos mit 5 Zentimetergummigeschossen vorgegangen wird, wobei schon massenhaft Demonstranten erblindet sind.

fr

fr
Titel: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Helli am 26. August 2019, 15:49:54
Wie zum Beispiel in Frankreich, wo gegen die Gelbwestendemos mit 5 Zentimetergummigeschossen vorgegangen wird, wobei schon massenhaft Demonstranten erblindet sind.

fr
Nur um dies zu quantifizieren: https://nex24.news/2019/05/gelbwesten-demos-in-frankreich-11-tote-und-23-erblindungen-bisher/
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 26. August 2019, 17:34:16
Nachdem eine Handvoll Polizisten hoffungslos unterlegen waren und die mit Stangen und Latten bewaffneten Demonstranten sie zurückgedrängt hatten, wussten sie sich nur mit gezogener Pistole (ab Mitte des Clips) zu wehren

https://twitter.com/i/status/1165642830678593536

Begeisterter Empfang für die Demonstranten:

https://twitter.com/i/status/1165697787826036736
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 26. August 2019, 22:02:30
Helmtest...

https://mobile.twitter.com/raulgaab/status/1165491901601964033
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Pinkas am 27. August 2019, 12:36:34
Die Meuterei der Hausneger

lesenswerter Artikel zum Thema Demos in Hongkong

Meuterei in Hongkong (https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/meuterei-in-china-22-08-2019/)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: rampo am 27. August 2019, 16:59:56
Die Meuterei der Hausneger

lesenswerter Artikel zum Thema Demos in Hongkong

Meuterei in Hongkong (https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/meuterei-in-china-22-08-2019/)

Habs  gelesn ,  sehr gut geschrieben werde da sicher noch ofter lesen .

Danke fuer den Tip .

Fg.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Suksabai am 27. August 2019, 17:46:38
Die Meuterei der Hausneger

Guter Artikel. Unterschwellig ist mir ja die Situation bekannt vorgekommen ("arabischer Frühling" usw.), jetzt ist mir einiges klar...

Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 27. August 2019, 18:09:05
https://twitter.com/i/status/1165888595237801984
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Pladib am 27. August 2019, 20:35:43
Die Meuterei der Hausneger

lesenswerter Artikel zum Thema Demos in Hongkong

Meuterei in Hongkong (https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/meuterei-in-china-22-08-2019/)

Ich finde, das Ganze ist recht tendenziös und mitunter Fakten verleugnend.

In einem Video, welches @Alex heute eingestellt hat, sagt Wolfgang Bosbach:
"Früher hiess es, das muss stimmen, weil es in der Zeitung steht!
Heute heisst es, das stimmt, ich habe das im Internet gelesen."

Der grosse "Vorteil" - jeder kann seine gewünschte Wahrheit einfachst googeln.
So tobt der Glaubenskrieg, zwischen der "Lügenpresse" und der "alternalügen" Presse.
So verwundert es nicht, dass der Artikel online u.a. in "Linke Zeitung" zu finden ist.

https://linkezeitung.de/2019/08/27/die-meuterei-der-hausneger/
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 27. August 2019, 21:03:39
Die Hongkonger werden wohl genau wissen was sie tun, schliesslich ist die ganze Angelegenheit alles andere als risikolos und wenn es komplett aus dem Ruder läuft  müssen sie es ja auch selbst ausbaden.


Gerade gibt es eine ungewohnte Einmischung von Thai Seite, der Chef der CP (Charoen Phokphand) Gruppe welche seit Jahrzehnten schwer in China investiert ist hat grosseitige Anzeigen in den örtlichen Zeitungen geschaltet, mit einem Aufruf die Proteste zu stoppen .


NetiwitC
 · 19 Min.
One of Thai richest men who owns CP corporation bought ads on three HK newspapers asking HKpeople to stop protesting. What does this imply? What the reason behind? So obvious he and CP are closely linked with CCP and this is the sign of loyalty he, a CCP honest slave, has to do.
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 27. August 2019, 21:12:40
Zitat
So verwundert es nicht, dass der Artikel online u.a. in "Linke Zeitung" zu finden ist.

ich dachte links und "Neger" passt irgendwie nicht zusammen  {; , da könnte man  eine ausgefeiltere Formulierung erwarten    :-)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Pladib am 27. August 2019, 21:14:31
Recht hast du! ;}

"Links" und TIP-Forum passt auch nicht wirklich zusammen. ;)
Ansonsten gilt oft genug:
"Der Feind meines Feindes ist mein Freund".

PS: Was die Leute in Taiwan wohl gerade denken?  ???
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 28. August 2019, 14:09:20
https://www.bloomberg.com/amp/news/articles/2019-08-27/thai-billionaire-with-china-ties-weighs-in-on-hong-kong-protests
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Helli am 28. August 2019, 16:44:11
Zitat
So verwundert es nicht, dass der Artikel online u.a. in "Linke Zeitung" zu finden ist.

ich dachte links und "Neger" passt irgendwie nicht zusammen  {; , da könnte man  eine ausgefeiltere Formulierung erwarten    :-)
Warum? Der PC-Zirkus kam doch von der anderen Seite!
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Pinkas am 28. August 2019, 17:11:16

Jugendliche fordern Menschenrechte, westliche Meinungsmacher sind begeistert, Unternehmer schweigen: Die Haltungen gegenüber den Protesten von Hongkong sind teils unangemessen und lassen die von Kolonialisten dort lange praktizierte Wirtschaftskriminalität außer Acht.

Ein etwas längerer Artikel, man sollte ihn jedoch komplett lesen, bevor an urteilt.

Hongkong – der neue Systemkonflikt. (https://www.nachdenkseiten.de/?p=54420#more-54420V)



Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 31. August 2019, 01:13:07
https://www.reuters.com/article/us-hongkong-protests-china-exclusive/exclusive-amid-crisis-china-rejected-hong-kong-plan-to-appease-protesters-sources-idUSKCN1VK0H6?
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 31. August 2019, 19:59:14
https://twitter.com/i/status/1167737604499886080

(https://pbs.twimg.com/media/EDSsFrCXoAAtWpT?format=jpg&name=900x900)

(https://pbs.twimg.com/media/EDS4V5AUYAA039u?format=jpg&name=900x900)
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 02. September 2019, 04:06:51
https://twitter.com/i/status/1167872768639037440

https://www.youtube.com/watch?v=bcf4JJkpRr0
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 07. September 2019, 15:01:58
So ganz ist immer noch keine Ruhe eingekehrt nachdem Regierungschefin Carrie Lam das Auslieferungsgesetz zurückgezogen hat.

Der prominenteste der Demonstranten erklärt nach seiner kürzlichen Verhaftung , warum seine Person  wegen der "führerlosen Organisationsstruktur" der Proteste bedeutungslos


How to fight for democracy when the government keeps throwing you in jail

https://qz.com/1700102/joshua-wong-on-getting-arrested-repeatedly-for-hong-kong-protests/
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 08. September 2019, 03:12:33
So allmählich wird es entspannter

https://twitter.com/i/status/1170336900579610625
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 08. September 2019, 16:22:57
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-09-06/airport-protest-planned-after-lam-concession-hong-kong-update

https://m.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/pekings-panda-politik-warum-die-berliner-babys-hong-und-kong-heissen-sollten-64364460.bildMobile.html
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Kern am 08. September 2019, 17:35:14
https://m.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/pekings-panda-politik-warum-die-berliner-babys-hong-und-kong-heissen-sollten-64364460.bildMobile.html

Zitat
PEKINGS PANDA-POLITIK
...
Spätestens in vier Jahren holt sich Peking sein neugeborenes Eigentum zurück. „Die Chinesen bestimmen hier, wie es weitergeht“, erklärte Zoodirektor Andreas Knieriem (54) bereits vor gut zwei Wochen.

Bis dahin sind die Pandas ein lukratives Geschäft für Chinas Führung. 400 000 Euro Leihgebühr pro Jahr und erwachsenem Panda berechnet Peking dem Berliner Zoo. Wie viel jedes Panda-Junge kosten soll, will bislang keiner der Beteiligten verraten.

 :o
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 08. September 2019, 22:42:41
Nun, wenn die Chinesen in Zukunft weiter Pandas verleihen (ich weiss noch gut welcher Zirkus wegen denen vor gut 10 Jahren in Chiang Mai veranstaltet wurde) werden sie sich wohl auch die Namensrechte sichern.

Joshuawongcf:

1/ Joshua Wong delivered the following message through his legal representative:

I was arrested by police for “breaching bail conditions” this morning at the Airport’s customs and I am detained in custody now.

2/ Preliminary legal advice suggested that the Court had acknowledged and approved my trips to Germany and the US when it granted bail on August 30. Therefore, it is believed that some mistakes have been made on the bail certificate.

3/ It is expected that I will be released after the hearing tomorrow morning so I hope fellow friends not to worry too much...




https://twitter.com/i/status/1170652727552069633

https://twitter.com/erinhale/status/1170583596165263360
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: franzi am 10. September 2019, 07:52:56
Wird langsam Zeit, dass das chinesische Regime diese US gesteuerte "Freiheitsbewegung" entfernt. Wenn noetig, und es ist hoechstwahrscheinlich nur so moeglich, mit Gewalt.

Tausende von Menschen sind am Sonntag zum US-Konsulat in Hongkong gekommen, um US-Präsident Donald Trump aufzufordern, Hongkong zu "befreien", wie es auf einem Transparent zu lesen war.

Die Demonstranten versammelten sich im Chater Garden im Central District von Hongkong, bevor sie zum US-Konsulat zogen. Einige Demonstranten schwenkten US-Flaggen, während andere Richtung US-Konsulat riefen, "mit Hongkong zu stehen und für die Freiheit zu kämpfen." . . .


(https://cdni.rt.com/deutsch/images/2019.09/article/5d76231c48fbef731f613e5c.PNG)

https://deutsch.rt.com/kurzclips/92105-hongkong-tausende-protestler-fordern-befreiung-usa/ (https://deutsch.rt.com/kurzclips/92105-hongkong-tausende-protestler-fordern-befreiung-usa/)

fr
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Alex am 10. September 2019, 08:43:00
https://www.youtube.com/watch?v=3SjuQ45jW3g
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: namtok am 18. September 2019, 14:37:02
Joshua Wong ist das prominenteste Gesicht, aber nicht der Anführer:

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/09/17/in-leaderless-hong-kong-movement-joshua-wong-just-1-voice/
Titel: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: Helli am 18. September 2019, 18:24:02
Nun, wenn die Chinesen in Zukunft weiter Pandas verleihen (ich weiss noch gut welcher Zirkus wegen denen vor gut 10 Jahren in Chiang Mai veranstaltet wurde) werden sie sich wohl auch die Namensrechte sichern.
Heute hab' ich gelesen, dass das Tier verendet ist. Rückgabe an die "Amulett-Herstellung" in China ?
Titel: Re: Hongkong - Demonstrationen für mehr Demokratie
Beitrag von: franzi am 19. September 2019, 08:03:58
Der Artikel strotzt vor lauter Plattheiten.

Zitat
HONGKONG (AP) - In Übersee hat sich Joshua Wong als prominentes Gesicht der monatelangen Proteste Hongkongs für volle Demokratie erwiesen. Zu Hause ist er nur ein weiterer Demonstrant.

Der 22-jährige Aktivist, der vor fünf Jahren als Anführer von Demokratieprotesten bekannt wurde, spricht am Dienstag vor einem US-Kongresskomitee, nachdem er Deutschland und Taiwan besucht hatte, um Unterstützung für die Bewegung zu sammeln.

Während andere Demonstranten die Bedeutung dieser Rolle nicht mindern, sagen sie, Wong spreche nicht für eine absichtlich führerlose Bewegung. Er hat Medienberichterstattung erhalten, weil er bekannt ist und die Bewegung weitgehend gesichtslos ist, da viele Demonstranten nur anonym sprechen und Masken tragen, um einer Verhaftung zu entgehen.

"Nicht, dass es niemanden interessiert, was er sagt, aber Joshua Wong allein kann nicht ganz Hongkong repräsentieren", sagte Sean Au, ein 17-jähriger Student. "Er ist nur ein Teilnehmer, kein Anführer mehr."

Seine Aktivitäten haben ihn dennoch zum Ziel der chinesischen Regierung gemacht, die ihn dazu benutzt hat, ausländische Mächte des Zusammenwirkens mit antichinesischen Separatisten zu beschuldigen, um Unruhen auszulösen.

Wongs Aktivismus begann im Alter von 13 Jahren, als er sich Protesten gegen eine geplante Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Hongkong und dem chinesischen Festland anschloss. Der Link wurde letztes Jahr nach vielen Verzögerungen geöffnet.

Der bebrillte Teenager gründete Monate später eine studentische Aktivistengruppe, Scholarism, und versammelte mehr als 100.000 Menschen, um gegen einen Plan zu protestieren, der eine obligatorische patriotische Erziehung in den Schulen vorsieht. Die Regierung ließ den Plan schließlich fallen.

Es war die Umbrella Revolution 2014, die Wong ins globale Rampenlicht rückte. Die Demonstranten besetzten 79 Tage lang wichtige Verkehrswege im halbautonomen Gebiet Chinas, um schließlich erfolglos Direktwahlen für die Führer der Stadt durchzusetzen.

Wong war 2016 Mitbegründer der Partei Demosisto, deren Mitglieder jedoch aus Gründen der Selbstbestimmung vom Dienst ausgeschlossen wurden und später sogar für ein Amt kandidierten. Er bleibt Generalsekretär der Organisation, die sich jetzt auf Twitter als bewegungsorientierte Jugendaktivistengruppe bezeichnet.

Wong, der wiederholt verhaftet und inhaftiert wurde, wurde im Juni freigelassen, nachdem mehr als eine Million Menschen auf die Straße gegangen waren, um gegen ein Auslieferungsgesetz zu protestieren, das weithin als Beispiel dafür gilt, dass China die Autonomie der Stadt vernachlässigt.

Er wurde zusammen mit mehreren anderen im letzten Monat erneut festgenommen und beschuldigt, im Juni eine illegale Kundgebung vor einer Polizeistation organisiert zu haben.

Während Wong viele inspiriert hat, spielen weder er noch andere bekannte Personen oder Gruppen eine zentrale Rolle in der Massenbewegung dieses Sommers, sagte Bonnie Leung von der Civil Human Rights Front, die in diesem Sommer mehrere große Märsche organisiert hat.

Leung räumte ein, dass Wongs Ruf als Aushängeschild des Protestes von 2014 ihm den Ruf eines Protestvertreters auf der globalen Bühne einräumt, zusammen mit anderen wie der Hongkonger Popstar Denise Ho.

"Global brauchen wir Maßnahmen, die (die Regierungen von Hongkong und Peking) zu Überlegungen anregen, bevor sie handeln", sagte sie. "Joshua Wong ist ein weltweit bekanntes Gesicht und er kann dabei helfen."

Wong und Ho sind unter fünf Personen, die bei einer Anhörung der Exekutivkommission des US-Kongresses zu China mit dem Titel „Hongkongs Sommer der Unzufriedenheit und Reaktionen der US-Politik“ sprechen werden.

Sie hoffen, Unterstützung für das Hongkonger Gesetz über Menschenrechte und Demokratie zu sammeln, ein Gesetz, das wirtschaftliche Sanktionen und Strafen für chinesische und Hongkonger Beamte vorsieht, die die Demokratie in der Stadt unterdrückt haben.

Mousse Chan, eine 45-jährige Lehrerin, sagte, sie unterstütze Wong auf seiner Welttournee, obwohl sie die Ansicht wiederholte, dass er nicht ihr Anführer sei.

"Wir glauben, dass jeder Bürger von Hongkong die Verantwortung hat, auf unsere Sache aufmerksam zu machen, und er ist nur einer von ihnen", sagte sie.

Wong hat der Regierung vorgeworfen, sie habe versucht, prominente Aktivisten wie sich selbst als Warnung an andere Demonstranten heranzuziehen, aber er sagte, es sei zum Scheitern verurteilt, da die gegenwärtigen Unruhen keine zentralen Aushängeschilder haben.

Wong, geboren 1996 in einer christlichen Familie der Mittelklasse, sagte, seine Leidenschaft sei entfacht worden, als sein Vater ihn als kleines Kind in ärmere Gegenden führte. Er hat ein Buch mit dem Titel "Ich bin kein Held" geschrieben und es in einer Netflix-Dokumentation mit dem Titel "Joshua: Teenager vs Superpower" veröffentlicht.

Vor seiner Reise nach Deutschland in diesem Monat machte er in Berlin Schlagzeilen, als er vorschlug, zwei Panda-Jungen, die im Berliner Zoo von Pandas aus China gemietet wurden, als „Demokratie“ und „Freiheit“ zu bezeichnen, um ein klares Signal nach China zu senden.

Später verglich er Hongkong mit der DDR während der demokratiefreundlichen Proteste, die zum Fall der Berliner Mauer führten. Peking hat den deutschen Außenminister Heiko Maas dafür getadelt, Wong getroffen zu haben. Er habe Chinas Souveränität missachtet.

Wong twitterte am Sonntag, dass Menschenrechtsklauseln in die laufenden Handelsverhandlungen zwischen den USA und China einbezogen werden sollten.

"Ich sehe keinen Grund für uns aufzugeben und es ist an der Zeit, dass die Welt mit Hongkong zusammenarbeitet", sagte er.
"Demokratie, Proteste, Aktivisten"
Quelle: AP

Der "Arabische Fruehling" hat aehnlich, aber viel fixer angefangen. Und was hat er gebracht? Chaos!

fr