ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Mein Tagebuch => Thema gestartet von: samurai am 06. Februar 2009, 13:08:19

Titel: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 06. Februar 2009, 13:08:19
@ Bangkok53,
Zitat
Wie ich schon immer geschrieben habe 60% der Mietglieder(Vielschreiber )sind sogenannte Trittbrettfahrer .die tun nur immer meckern.Auch Dies muss mal gesagt werden.So kann das Forum nicht weiter gut sein.Bitte dies zu Herzen nehmen
Hätte mir ne Andere Einleitung für son "sensibeles Thema" gewünscht.
Zitat
Das Thema kann nur gut werden .wenn jeder der schreibt nicht misst schreibt.und nach hinein keine lächerliche Kommentare von anderen Mietglieder abgeben werden
Jetzt könnt Ihr loslassen und beweisen was Ihr könnt
Aber das sind verständl., klare Worte. Auf ein informatives wie unterhaltsames Tagebuch !!!


mein erster Eintrag: Ich liege im Bett und hab `Lappi`aufm Schoß. Eigentlich hatte ich heute viel vor. Geldverdienen hatte ich mir für heute schon abgeschminkt. Aber wenigstens den Wassertank wollte ich heute angehen. Den Kleinen runter, den Großen rauf:

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208.jpg)

Das hat Alles gestern angefangen. Oder eigentlich schon lange vorher. Jedenfalls haben meine Kumpel Tony und Mirco ein paar kilo Zeugs aus dem Deutschenland mitgebracht. Na da hab ich dann ne kleine Party versprochen. Da wir viele gemeinsame Freunde haben, plus entsprechende Anzahl an Mias, wurde das immer Größer. Na dann also Vorgestern unmengen Food einkaufen und Bier und Wein. Unmengen Food für die Weiber, Bier für die Männer. ;)
Nach der 6ten Büchse Bier war soweit Alles vorbereitet. Die Party war der Hit und irgendwann heute Morgen lag ich glückselig mit Hangover im Bett. Wie ich da hinkam? K.A.

Na Ja, Das Wochenende werde ich dann mit meinem Tankwechsel verbringen und nicht etwa am Strand. Denn Montag ist mal wieder leidiges Arbeiten angesagt.

Wünsche Allen ein geiles Wochenende.

samurai vonne Insel


PS. Taurus, ich wiege bei 180 cm um die 96 Kilo. Bin Stabil gebaut, aber nicht Fett, noch habe ich ne Bierplautze. Richtig wohl fühle ich mich mit 92/3 Kilo. DU BIST NICHT ALLEIN! wollte ich damit sagen.
Titel: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 08. Februar 2009, 18:00:02
Ich habe gestern den ganzen Tag an unserer Wasserversorgung wie Entsorgung für die Regenzeit gebastelt. Heute ein Super Tag. Nebenbei Erstfüllung für den großen Tank bestellt, da kein Regen in Aussicht.
Werde heute oder morgen den Supertag beschreiben in einem eigenen Tgebuch, das auch Samui mit Bildern beschreiben soll.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208055.jpg)
Nicht gerade Kleidsam der Tank, aber dafür können wir wieder mit sauberem Wasser duschen....

samurai
Titel: Tagebuch in Bildern - Samui
Beitrag von: samurai am 08. Februar 2009, 22:18:53
Ich bin weder Journalist noch Geschichtenerzähler. Ich bewundere es wenn Poster Geschichten schreiben und in meinem Kopf zum Kurzfilm werden.
Um meine Eindrücke der "Pirateninsel" wiederzugeben benötige ich also Bilder. Ich hoffe es werden ein paar Leute gefallen dran finden. Es werden auch "Sehenswürdigkeiten" gezeigt die wenige  "Besucher" der Insel kennen, vieleicht auch kaum Expats.


Nachdem ich gestern mit Haus und Gartenarbeit beschäftigt war sind wir heute etwas durch die Gegend gefahren. Zuerst sind wir an den Wasserfall bei Nathon mit dem Tempel gefahren. Ein meditativer Ort. Wir relaxen hier oft, füttern die Kois.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208767.jpg)
Das Wasser ist kühl, die Sonne kommt nur gebrochen durch den Dschungel. Im Hintergrund der Gesang einer "Novizin"?

Ja, hier kam er her der Gesang. Ich habe den Mönch nat. gefragt ob ich ein Foto machen dürfe.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208757.jpg)
Der Gesang, die kaum merklichen Bewegungen / Schritte, der Tempel. Das war unbeschreiblich.

Für die die länger nicht auf Samui waren, der Tempelneubau, ca. ein halbes Jahr fertig.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208760.jpg)

Die Beiden stehen schon ewig hier.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208768.jpg)
und hoffentlich noch lange.


Später sind Wir noch auf einen chin. privaten Friedhof gefahren den ich durch Zufall 1km Landeinwärts - Lipa Noi gefunden habe.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208770.jpg)
Es stehen dort 2 fertige wie 1 fast fertiges Grabmal da. Laut Inschrift auf der Granittafel handelt es sich um eine alteigesessene Familie aus der Baubranche.
An den Granitresten sieht mann das es sich größtenteils um Handarbeit vor Ort handelt.


Habe mehr Bilder, muß morgen weitermachen. Da es sich um eine SLR handelt dauerte das Hochladen der paar Bilder schon ne Stunde. dann flieg ich im Moment machmal ausm Netz und dann kommen nur noch Fehlermeldungen.

samurai

Titel: Re: Tagebuch in Bildern - Samui
Beitrag von: markusz am 08. Februar 2009, 22:33:50
Samui hatte bis jetzt eher ein Mauerblümchen Dasein. Cool, wenn sich das ändert! Wollte schon lange wissen, was Robinsons auf ihren Inseln so treiben. Ich schreibe zwar gerne, aber Bilder sagen oft mehr als Worte. Nur weiter so, Tagebücher sind ja im Moment gross im Trend...   ;)
Titel: Re: Tagebuch in Bildern - Samui
Beitrag von: Louis am 08. Februar 2009, 22:39:50
Dank auch von mir. Wir sind gerade dabei, ein neues Tagebuch-Board einzurichten. Die Idee scheint vielen zu gefallen, wir werden dem nachkommen. Dort werden dann die gesammelten Werke zu finden sein.
Titel: Re: Tagebuch in Bildern - Samui
Beitrag von: samurai am 09. Februar 2009, 09:13:10
Sind schon ein paar Rai.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208771.jpg)

Unter dem Hügel befindet sich der "Betonsarg".
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208773.jpg)

Diese Granittafeln mit der Familienbeschreibung stehen hier neben jedem Grabmal.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208774.jpg)

Was mir noch auffiel ist das alle Gräber exakt zum Wasser des am Gründstück entlangschlängelnden Baches ausgerichtet sind.
Es fehlen nat. auch nicht die Thaisalas. Das ganze strahlt Ruhe und Frieden aus. Niemand hat etwas dagegen wenn mann hier etwas zur Ruhe kommt.


Später machten wir noch die üblichen Sonntagseinkäufe. Das bedeutet für uns immer einmal Rund um die Insel. Jedesmal mit neuem Gesicht, die Insel.
Hier ein Beispiel das zum Nachdenken anregt.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208776.jpg)
Hier am Ende v. Fishermans Village standen vor ein paar Monaten noch 3 kl. Holzbars und Garküchen. Eine gute und preiswerte Altenative zu den guten doch teuren Restos nebenan. Nun müssen sich die Thais und die Nichtqualitätstouristen eine Alternative suchen. Schade eigentlich. Und die Baustelle. Kein Kommentar
ausser: Armes Samui.

Und dann ab nach Haus. Mein "Freund der Mond" wartet schon.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC00802.jpg)







Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 10. Februar 2009, 09:59:55
Montag, 9.Feb.09

"Der frohe frühe Vogel fängt den Wurm".
Also aufgestanden und "die wichtigste Mahlzeit des Tages" in Form eines wirklich kommpl. engl. Frühstücks eingenommen. Natürlich Hausgemacht.
Dann nach Lamai, etwas Geld verdient. Gegen Mittag wieder nach Hause, Mischa wollte mit mir zum Transport Office, Moped Tax ist fällig. Und wies so ist war Feiertag. Spätesten jetzt fällt mir auf das die Tochter meiner Nachbarin, Busabah, nicht in der Schule ist. Aber Wir sind ja Flexibel. Kurz mal nachgedacht und dann waren wir auch schon unterwegs. Arbeiten an nem Feiertag. Wo gibts denn so was?  Die Arbeit kann warten, der Sanuk nicht. Also ab an die Beach.
Auf dem Weg noch schnell unseren getrennten Müllschatz zu Barem gemacht und bei der Dog Rescue reingeschaut. Unsere Katzen habe ne Infektion.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208063.jpg)   (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208064.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208065.jpg)   (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208067.jpg)
Schon traurig die Scene dort. Wer helfen will, mag mal anrufen. Ich bin kein sooo großer Tierliebhaber das ich son Job machen könnte. Ich habe meinen Hund sehr gern, aber Sie ist erst mal Nutztier, hier Wachhund.

Unterwegs wollte Busabah noch Ihren Papa besuchen, seines Zeichens Mönch. Hier ein Bild vom (fast) Neubau des "Ofens" in `seinem Tempel`. Der Stuckateur ist garade mal 20. Respekt, ist mein Lehrberuf und ich weiß was dazu gehört so zu arbeiten.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208068.jpg)
"Pimp Up Your Oven"

.... und dann "the Beach". `Phan Ka` Bucht. Kaum angehalten sind die Mädels auch schon unterwegs. Wohin? Wie immer. Eßbares suchen und finden. Heute gibts schackhafte, frische Muschies zum Abendbrot.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208069.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208073.jpg)   (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208074.jpg)
... und Sarifa verdingt sich als FotografIn.

Der Hund ist Happy, wir sind happy und jeder genießt das Leben. Auch der Junge der hier eiskaltes Bier vercheckt, denn hier gibts weder Bar noch Freßtempel.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208808.jpg)   (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208810.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208809.jpg)   (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208806.jpg)

Hier noch ein Foto von letzter Woche, derselbe Beach die andere Seite.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208704.jpg)

Und auf dem Weg nachHaus noch kurz im Tempel meines Vertrauens reingeschneit und ein paar Beilagen zun Muschies besorgt. Irgendwie ist ja immer irgendwo ne Party in der Nähe. ;D
           (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208075.jpg)


So,dann guten Appetit und eine Hormongefüllte Nacht.

Samurai.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Samuijumbo am 10. Februar 2009, 10:47:25
Habe Dich und Deine Frau erkannt. Hast vorher in meiner Gegend gewohnt. Ich saß früher immer vor dem kleinen Supermarkt. :-* :-*
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 10. Februar 2009, 11:05:16
Samuijumbo,
da mußt Du mir helfen. War es Ban Tai, oder Lamai? Und kl. Supermärkte git es viele. Oder ist es der vor Lamai 50 m vom Tierladen?.

Wie auch immr. Wir machen 1 -2 mal im Monat ne Minniparty. Gutes Essen, ein paar Bier, Freunde und So. Bist herzl. eingeladen. Schich Dir dann ne PN.

Samurai
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Samuijumbo am 10. Februar 2009, 11:11:03
Lamai vor dem Tierladen. Bier Chang. :-*
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Blackmicha am 10. Februar 2009, 15:55:21
Ich saß früher immer vor dem kleinen Supermarkt. :-* :-*

am STEINTISCH ! :D

jetzt noch ne billigere Tanke gefunden ? ??? ;D
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 10. Februar 2009, 18:36:43
Dienstag, 10. Feb. 09

Sarifa ist vor mir augestanden. Ich freue mich auf ein gutes Frühstück. Wenn meine Thailady Langeweile schiebt fängt Sie an zu kochen. So wars ann auch.
"Tirak already", ein Wahnsinsduft steigt mir in den Riechkolben. Rinderbraten. Klein, aber köstlich. Mit geschmorten Tomaten, Zwiebeln, viel Soße und Graubrot.
Dann Morgenroutine und So.
Mittags kamen ein paar Kumpel und wir sind nach Maenam. Werde morgen Bilder von Maenam Beach (Ban Tai) einstellen. Im Moment ist mein Net zu langsam.

Später in Chaweng Noi war noch nen riesen Unfall. Auch irgendwo Routine.

Wenn das die Gewerkschaft sieht:
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208076.jpg)

und dann kam das "Government Environment ..bla bla"
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208078.jpg)         (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208077.jpg)

War in Huathanon. Hab ich vorher noch nie gesehen. Die waren aber sehr nett. Die Jungs mußten nichts bezahlen. Es wurden aber Fotos gemacht, alles notiert und dann mußten Sie Land gewinnen. Die Händler auf dem Gehweg nebenan durften bleiben. Die angebotenen Früchte haben Sie dann auch nicht angenommen. ;D

                                      Dazu später mehr:
                                      (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208823.jpg)

Samurai


Samurai



Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: hobanse am 11. Februar 2009, 23:05:31
Heute ist morgen und keine neuen Bilder >:(
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 14. Februar 2009, 11:16:15
Mi. 11. 09

Nach dem Frühstück ans Pier. Da wir lange neben dem Pier gewohnt haben und mit den Jungs dort schon mal einen gehoben haben, beim Angeln oder einfach so, können wir auch jederzeit in die hinteren, weniger öffentl. Bereiche. Davon demnächst.

Jetzt gibts Fischlein. Aus denen machen die auch Nam Pla.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC03986.jpg)  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC03990.jpg)  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC03992.jpg)

Später auf dem Weg nach Nathon dieser Schnappschuß währen wir beim Muselmanen unseres Vertrauens aßen.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208831.jpg)

"Der alte Monk und das Meer"


Auf dem alten Pier in Nathon werden die Fischerboote immer größer. Hier ein Durschnittstrawler.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC04002.jpg)
Men at Work

Abends noch mal an "unser Pier" (Raja). Daneben unser altes Restaurant, jetzt am zerfallen.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC04015.jpg) (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC04008.jpg) (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208848.jpg)

Bei so nem Licht werden sogar die alten Ladys(Raja 1-5) Schön.

So, das sind wir. Zusammen 80 Jahre jung und gehören  (`leider`) zum arbeitenden Teil der Expats.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Photo-0082.jpg)   (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Photo-0081.jpg)

Samurai

Ps. Das ist schon alles ziemlich Zeitaufwendig. Werde aber heute noch den Don,viel. sogar Fr. bringen. (Immi u. Transp. Office).

   


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 15. Februar 2009, 10:36:39
Don.12.09

Guten Morgen Samui. Wir schwingen uns aufs Motorbike und ab gehts zu "my friend", fried Chicken frühstücken. Sie ist etwas über 40, hat drei fast erw. Kinder und nen Freund. Er arbeitet an den 7/eleven Neubauten mit. Sie verkauft Chicken auf  der Strasse zum Nathon Hospital. Nebenbei noch ein wenig Laundry und Babysitting. Da alle 5 in dem kl. App. wohnen fallen nicht viel Miete und NK an. Ein kl. "Familienunternehmen".

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208080.jpg)   (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208081.jpg)

Danach noch an die Beach. Info Palace - Lipa Noi. Die `junge Dame`links ist mehr als wohlhabend. Ihr gehört hier Einiges. Aber für nen vernünftigen Stock reichts denn doch nicht. Oder ist Sie doch "GolferIn"?


Mittags kommt Toni und wir fahren zur Immi. Homepaper für`n Lappen holen, Arzbesch. nat. auch. Kommen um halb Zwei an, proppevoll. Nach 10 min. haben wir alles abgegeben, benötigen 2,  für Auto u. Bike. 1000 THB würde das Kosten . Mal abwarten. Wir sollten gegen Ende wiederkommen. Sind nach Nathon essen gefahren. Wollten auf dem Rückweg noch schnell beim Arzt reinschneien. Aber Pause, v. 9.00 - 5.00.    Um 3 waren wir zurück in der Immi. Alles fertig. 500 THB. Eigentlich ist`s ja umsonst. Toni tuts nicht weh und ich will meine Sympathiepunkte nicht verlieren.  Also drauf geschieten.
Neben der Immi noch schnell zwei Farbkopien gemacht, in Thailand sind Kopien immer gut, für Irgendwas.
`Ausserirdische` müssen sich genauso anstellen wie wir farangs ;D
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208085.jpg)

Auf dem Weg nach Hause haben wir nen neuen Doc gefunden der sogar durchgehend auf hat. Eine aber auch so was von Süße. Hab jetzt nen neuen Hausarzt. Sie hat sogar was getan für Ihr Geld. Blutdruckmessen, flirten ...Bescheinigung, doppelt, 100THB.

Morgen dann mit Toni zum Transport Office. Toni hat Bammel, da Er nur sehr wenig Engl. spricht.

Aber das wird schon, hoffentlich. Habe mich zur Sicherheit nach ner "sicheren"  Prüfung erkundigt, alles wird teurer ...

Samurai

Zur Immi: Ich, wie auch Freunde,  gehen immer frisch rasiert und mit guten, sauberen Klamotten zur Immi. Immer gehts fix, ohne Proleme und freundlich zu. Persönlich habe ich auch fürs Homepaper noch nie bezahlt. Auf dem beidseitig bedruckten Original stehts auch hinten drauf. Deshalb gibts jetzt vieleicht auch nur noch eine einseitige Kopie. Besser für`s "Geschäft".





Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 15. Februar 2009, 20:22:02
Freitag der 13te, ein Omen ?

Kurz vor 8. Toni kommt. Nochn Kaffee und ab zum Transport Office. Er mit dem Bike, ich nehm mein Auto mit für die Autoprüfung. Ist fast um die Ecke. Vor dem Office gehn wirs noch mal durch. Ich bin für den `normalen`  Weg. Bei mir wars echt locker damals.
Also, Papiere abgeben. Sie akzeptiert die Farbkopien. Sie fragt nach seinem Führerschein. Er hat den alten rosa Papierlappen (national). Sie lächelt." Auohhh, International Drivers Licence",sagt Sie. Schnell bestätige ich. Ich habe kapiert, Toni noch nicht. Er denkt Sie macht Ploplem. Ich denke, WOW, Schwein gehabt. Und so liefs dann auch. Sehtest, Reaktionstest, keine Prüfung. Nach 3 Stdn. vom abgeben der Papiere bis zum bezahlen von 360 THB hält er beide Lappen in der Hand.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208089.jpg)

"Sehtest" bedeutet die angezeigten Farben zu erkennen. Der Mann rechts mußte noch mal genauer hinschauen. Er erkannte den Kugelschreiber nicht und wußte somit nicht auf welche Farbe Sie deutet. No Ploplem. Da wird einfach die Entfernung zum Bild halbiert. Mai Pen Lai. Erkennt zwar nichts im Umkreis ausserhalb von 3 metern, aber Farben kann er unterscheiden. "Sehtest" bestanden.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208087.jpg)    (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208088.jpg)
... und dann fällt Ihm noch Alles aus der Hand. Hoffentlich muß ich dem nicht beim Fahren begegnen.   

Gesammtkosten: Unglaubliche 960 THB und ein wenig Zeitaufwand.

Dann nach Hause. Dirk und German kommen zum Laptop neu einrichten. Daten sichern. Festplatte formatieren. Nebenbei alle nötigen Treiber runterladen usw.                                   Die Küche wird langsam voll. Kommen später mehr.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208090.jpg)     (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208093.jpg)

Die Mädels waschen und nehmen aus. Zum Thaifood gibts später noch Papis `copy Rabbit` mit Kartoffelpü und so.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208092.jpg)    (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208094.jpg)
Die Kids beenden den Abend wi immer mit Ihrer Lieblingsbeschäftigung. Dem Kokeln.

War mal wieder ein langer Abend, ne geile Party. Und Toni is Happy.

Samurai

Freitag der 13te, ein Glückstag.

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 18. Februar 2009, 16:27:33
Mi. 19.09

Heute morgen in Nathon:

Die machen Ihre Drohungen war. Die Beachroad kommt auf Phuket Niveau. Hoffentlich bleibt sont Alles beim Alten. 8)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208123.jpg)

und der Tesco wird blockiert. Richtig So. "Vampire" nennen Sie die Konzerne. In Lamai gibts alle 70-100m einen 7/11 o. . fam.Mart.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208124.jpg)
Blockade Nathon Tesco 3. Tag.

und aufm Rückweg Filet geschnappt. § Tage in den Fridge, SUPER!
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208125.jpg)

Jetzt ein wenig Internet, dann chicken curry, homemade.

Samrai


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 20. Februar 2009, 21:34:02
Don. 19.02

Am Nachmittag ist Angeln angesagt. Also Alles eingepackt und zum Pier in Nathon. Irgendwie wars aber nicht so Dolle mit die Fische. Also ein paar Fotos gemacht.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208924.jpg)

Der Fisch ist versteigert und Alles wird klargemacht. In die "Fischtanks" der mittleren Trawler paßt ca. ein kommpletter Truck Eis.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208131.jpg)        (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208132.jpg)

Pause(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208930.jpg)   

Dann die Reinemache. Die Zelte werden täglich auf- und abgebaut. Die letzte "Aufkäuferin". In der Regel machen den Job die Frauen.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208137.jpg)        (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208133.jpg)

Schnell noch an unseren Beach - Pier, da klappts auch mit die Fische. Der Strand neben dem Pier. Wiedermal wegen "Überfüllung" geschlossen.  Und die Sonnenuntergänge sind auch immer die Selben. 

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208939.jpg)       (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208941.jpg)

Samurai, Angler

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 21. Februar 2009, 11:03:09
Freitag Abend

noch mal mitm Hund um die Ecke. Bei uns sind die "Baggerlöcher". Der "Dumrong Lake" ist ein Ex Loch. Jetzt Fischteich. Super zum entspannen. Mit Riesenkarpfen,Wasserfahrrädern, Ziegen, Enten, u.s.w.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208904.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208907.jpg)

samurai

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 25. Februar 2009, 10:35:36
Sonntag, 22.2.
 Am Tag war der Charity Ride der Samui Pirates. Am Abend die Abschlußparty in Nathon.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208967.jpg)

Wir kamen mit dem Sonnenuntergang an.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208979.jpg)

Die Partys in Nathon sind vom Feinsten.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208998.jpg)

Mal Farang Band mal Mix, mal traditionell Thai. Höhepunkt unter Anderen die Bekanntgabe der Charity Einnahmen. 136.000 THB für gute Zwecke.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208986.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyab1208964.jpg)

Ein geiler Abend. Freunde, super Mucke, ... und frisch Gezapftes

Prosit
samurai 8)

PS  Es soll Sie jetzt jedes Jahr geben.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 05. März 2009, 22:39:01
Am 3. sind Wir los. Mikel, Mirko und Wir. Um kurz nach 7 sind wir zur Fähre gefahren. Raja Ferry Pier.  Auf der rechten Seite stehen die VIPs. Bedeutet nichts Anderes als ein Return Ticket zu kaufen. Dann kommst Du in der Regel mit der nächsten Fähre mit. 8 am also. Mischa und Mirko kommen kurz nach halb aus Lamai mit dem Taxi an. Sonne, Wind, Mamma Soup, Kaffee und  Alles Klar. Eine ganz gewöhnliche Überfahrt. Gegen 2 Uhr kommen Wir in Ranong an. Erst mal zum  Hot Spring Hotel. Ca. 300 m. vonne Quellen. Sarifa und Mirko bleiben hier, Mikel und ich müssen stempeln. Das Hotel ist ne Zeitreise. Zimmer im Stil der 60er incl. Airc. 300 THB das Chang yai zu 40 THB usw. Das wir uns verstehen. Es geht nicht ums Geld ... Dann also das Übliche. Rüber.     Unser Boot:

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208012.jpg)

Mir sagte jemand es koste nun 20 dollar. Schock. Wie so oft. Dummes Geschwätz. 10 dollar wie seit letztem Jahr. Nervende Schlepper. Buisiness as usual. Neben 2 Stangen Kippen noch 25 Packs Kamagra besorgt. Denn die Liebe ist ein seltsames, doch nötiges Spiel.

Noch ein Billd.  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208026.jpg)
Abends noch super gegessen. Nette Begleiterinnen gesucht, nicht gefunden. Ach doch, aber Die haben 4.000THB aufgerufen. Und in der Disco später, keine Schnitte.

Am nächsten Tag  nach Phuket, über Kao Lak.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208034.jpg)

Hier war vor nem Jahr nichts. Aber zumindest an diesem Strandabschnitt wirds nicht übertrieben. Der junge Mann links ist Kanadier und organisiert mit Anderen ein freies Konzert mit Work Shops für Kinder vom 12. - 18 ten. Ein Konzert ohne Alc. u. Ziggis. Da gefördert vom Gesundheitsministerium. Ma schaun, woll?  :D

Am Abend einchecken in Patong. Und später, nach Pool mit Schauer vom Himmel, auffe Piste.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208035.jpg)

und inne Bar
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208040.jpg)

Und morgen geile Bilder vonne Insel ...

samurai   8)

PS, habe Eigentlich bessere Bilder. aber das Hochladen ist müßig. Hatte doppelt so viele Bilder markiert, Andere. Dann bricht Er ab, dann was weiß ich. Vielleicht zu viel Pixel? Hab auch leider keine Zeit die Uploads zu widerholen. Muß das Konzept mal überarbeiten. vereinfachen, besser organisieren. Hoffe das mann trotzdem Einblicke bekommt.....
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Profuuu am 06. März 2009, 01:03:52
Jo Samurai, man bekommt einen guten Eindruck...  8)

Die Sache mit dem "Konzept überarbeiten" anstatt den grossen Meckerheini zu spielen ging mir runter wie Black Nam.  :)  In meiner Firma habe ich manchmal den Eindruck, dass diese Meckerheimer überwiegen.   >:

An gewissen Tagen auch hier im Forum.  :-X
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 09. Mai 2009, 19:20:32
So, da simmer wieder. Low Season. Zeit für`n TIP und mein Tagebuch. Es gibt immer Lösungen. Mann muß Sie nur finden (wollen). Die Lösung für mein Upload Ploplem ist fast trivial. Handybilder sowieso no Ploplem. SLR Bilder, jetzt a nimmer. Einfach sämtliche  Downloads vorübergehend stoppen.
Werde mal locker mit ein paar Schnappschüssen von Heute einsteigen.

Das seh ich jetzt. In Echtzeit.  ca. 6.45 PM
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208510.jpg)
Sarifa fängt an Alles für Morgen vorzubereiten. Im Moment verkäuft Sie Chicken, Eisgetränke, Konzertkarten (Carabao, Chaweng 14.5.) und was so kommt.... Ab nächste Woche dann mal wieder ein kleines Restaurant in diesem Ladenlokal. Ich hab UUUrlaub, wohlverdient. :-)

Heute zwischen Lipa Noi und Nathon:
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208507.jpg)
Sieht hier nicht so Dramatisch aus. Waren aber wechselnd Blaue und Rote Blitzflammen mit unheimlischen Brumm/Zischlauten. Wer`s sah, ist erst mal stehengeblieben. (Nicht das Feuer, der helle Punkt links wars.) Starkstrom is wohl selbst auf Samui Stark. :o

Meine gute Tat heute Morgen: Kam nach Haus, da war Er im Müll am wühlen. Eine wirklich symp. Frohnatur. Hat nebenbei mein Korrekt getrennten Plastikmüll entdeckt. Hab ich Ihm geschenkt.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell098.jpg)
 Fazit: Er war Happy, sein Chaleng abgefüllt und mir hats richtig Gut getan Ihm eine Freude zu machen.

und in der Rätselecke heute ein Foto vom Markt in Lipa Yai:
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208508.jpg)
Was ist das ?  Auflösung im nächsten Post.

Tja was soll ich sagen? Ich mach Urlaub diesmal zu Haus.... und DAS ist GUT so.

samurai



Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 10. Mai 2009, 13:49:52
Nachtrag von unserer Phuket Tour letzten Monat:

Die in meinen Augen schönste Tour auf Phuket beginnt in Patong. Wir fahren Richtung Kata Beach über den Leuchtturm am Südcape der Insel nach Chalong Bay und über Phuket Town zurück nach Patong. Mit dem Motorbike locker in ein paar Stunden zu schaffen. Wir haben uns den ganzen Tag Zeit genommen. Dann ists auch nicht nur Sightseeing, sondern hat auch einiges an Entspannung zu bieten. Habe nichts gegen Strandbars und kleine Restos, aber die wirklich geilen Momente haben wir mit unserer Kühlbox und nem kleinem Picknik in der Natur.

Gerade losgefahren, da muß ich schon anhalten fürs erste Foto
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208050-1.jpg)
müßte Kata Noi Beach sein? Bin nicht sicher.
Es geht dann weiter durch Grün entlang der Klippen und immer wieder an kleinen Stränden vorbei. Für meine Begriffe sehr Touristisch, dennoch Traumhaft. Dann kommt der View Point. Herrlicher Ausblick über Kata- und Kata Noi Beach.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208046.jpg)

Gerade ausm Netz geflogen, also alles weg, nochmal

hats auch"Vögel
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208049.jpg)

Weiter gehts zum Promthep Cape. Auch ein super Ausblick und der Leuchtturm
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208052.jpg)
den mann auch besteigen kann.

Dann den Berg runter an den Rawai Beach. Ein Beach für Geniesser. Fahren hier bei jedem Phuket Trip mind. 1 mal zum Essen hin. Alles läuft gemütlich und cool ab. Am besten am Abend. Nach der Stärkung nach Chalong Bay. Hier der Blick auf den Leuchtturm mit nettem Resto.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208066.jpg)

Später Teil II mit BIG Buddha (mind. " mal BB Samui)

Muß mein Konzept nochmal ändern und erst in Word Schreiben. Funzt dat denn mit die Bilder ?





Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: namdock am 10. Mai 2009, 14:02:00

Freund Samurai,

das bekommste auch in Europa, dort nennt es sich "Froschschenkel", schmeckt hervorragend.

In Th sind die Füßchen eben noch mit dem Körper verbunden, werden deshalb aber nicht schlechter schmecken.

Eine Froschfarm ist/war in Talingsnam, Ban Sa Ket.

Guten Appetit!

mfg Dieter

 
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 10. Mai 2009, 14:37:28
Hallo Dieter,
das sah wirklich im Original gar nicht so unappetitlich aus. Wie bestes Hühchenfleisch, oder Wachteln. Was mich etwas abgeschreckt hat war die Kiste 10 cm daneben mit den fetten frischen Fröschen die noch nicht exekutiert waren. Bei mir isst leider das Auge mit. Ich glaube das ich deshalb Einiges an Delikatessn verpasse.

Rolf Samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: rh am 10. Mai 2009, 14:51:20
Das 1.Foto ist nicht Kata Noi,  sondern Naiharn beach.
rh
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 10. Mai 2009, 18:16:03
Und das isser. Hier noch Klein und doch so Groß 40+ m.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208045.jpg)

Einfach Gigantisch. Komplett mit Marmor vertäfelt.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208068-1.jpg)

... und die Locken. Davon jede Menge. Hier werden die einzelnen Arbeitsschrtte am Original erklärt.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208071.jpg)

Ein schöner Rücken kann auch entzücken ...
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208067-1.jpg)
Allein die Figuren im Rücken  lassen mein Stuckateurherz höher schlagen

Der Ausblick auf die "Chalong Bay".
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208075-1.jpg)

Und zu Füßen von Buddha der behelfsmässige Tempel. Ein Ort der ... finde nicht die richtigen Worte.  An Orten wie Diesem fällt es mir leicht zur Ruhe zu kommen, mich zu besinnen. An Die zu denken die ich liebe.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208069-1.jpg)

"Paradise Beach", ein Muss. Ist aber schon lange nur noch Touri Abzocke. Aber Wer dennoch hinwill, am frühen Abend macht die kleine Bar oberhalb des Strandes freies Sonnenuntergangs BBQ, Getränke zu normalen Preisen, Gute Stimmung und gute Mucke. Das is noch was.

Aufm Rückweg waren wir noch in dem Einkaufszentrum hinter Phuket Town an der Kreuzung Richtung Patong. K.A. wie das heißt, aber der Japaner unten macht ein geiles Sushi.
Kann nur Jedem empfehlen sich Zeit zu nehmen, bei allen Touren in Thailand. Mann sollte Urlaub erleben und nicht Sehenswürdigkeiten abreissen. Dann klappts auch mit der Erholung ...

samurai

Vorschau zum nächsten Eintrag: songkranbildchen

meine kleine gute tat von heute: erfrischungsgetränke und chicken an die nachbarkinder verteilt
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: hobanse am 20. Mai 2009, 14:00:10
Hallo Rolf, wann kommen die Bildchen, warte darauf. Gruss aus NDE auch an deine gute Kleine.
Horst
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 02. Juni 2009, 08:18:22
Hallo Horst, schön von Dir zu hören. Hoffentlich bis bald in Nathon.
Hab die Bildchen schon aufm Server. Alles in Arbeit. Aber Du weißt, der Stress    ;)

Erst mal mein Stempel Run:
Letzte Woche wars mal wieder soweit. Stempeln. Eine organisierte Tagestour kommt nur im Notfall zur Diskussion. Da ich diesmal allein fahren mußte hatte ich auch keine Lust aufs Auto. Also blieb nur der Bus. Also um 7.30 nach Nathon und Ticket für den großen Bus nach Hatyai gelöst. Die Enge und die "Beinahunfälle" der rasenden Minnibusse sind nichts für mich. Da ich einer der ersten am Bus war gabs den komfortablen Sitz in der ersten Reihe. Entspannt gings dann los.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208559.jpg)  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208560.jpg)  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208561.jpg)
Entspanntes reisen nenn ich Das.
Zwischen Thasala und Nakhon, an der Kreuzung, zum Airport die erste Pause zum Brunch. Später wird dann kurz der Busbahnhof Nakhon angefahren. Anschliessend gibts ne kleine Bustour durch Nakhon, gratis. Die Linienstrecke geht über die Landstrasse nach Songkla. Eine schöne Tour entlang dem Beach mit den ganzen Shrimp Farmen.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell180.jpg)
hier noch die (Fisch?)Farmen im See von Songkla
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell176.jpg)

Um 3 kamen wir nach Hatyai. Vom Terminal gings dann direkt weiter. Mit dem Minnibus nach Sadao. Kurz ausgestempelt und nach Malaysia. Der Moped Taxi fahrer wollte 100 THB für den U-Turn. Unverschämt, da verliert mann die Lust zu handeln. Also zu Fuß. Geht auch. Aufm Rückweg noch schnell in den Duty Free Shop. Nachm Einreisen mit frischen 3 Monaten zum Seven und schon mal Ticket gelöst. Entspannt ne frische Milch getrunken und die wirlich süßen Masseurinnen von Sadao genossen. Den Anblick natürlich. Reicht ja auch. Gegen 7 war ich wieder am Terminal und bin mit dem Biketaxi Downtown gefahren. In eins von vielen Cinesenhotels. Sauber und günstig.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell147.jpg)
Mein Ausblick

Erst mal die Aircon angeworfen, den Fernseher und ab unter die Dusche.
Und dann der Fehler. Bin gemütlich durch die Strassen geschlendert und hab mich vom Mc Donald Schild verführen lassen. Big Mac XL Menue. Erst später habe ich rausgefunden das ich 30 Stockwerke höher, quasi auf dem Dach des Lee Garden Hotel, mit atemberaubendem Ausblick mein Dinner haben konnte. Das nächste mal auf jeden Fall. Bin dann am Morgen in die Lobby desselbigen aufm 10. Stock zum Frühstücksbuffet.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell155.jpg)
Das Buffet war jetzt nicht der Renner. Aber das Ambiente auf jeden Fall. Und lustig waren die chin. Touristen, die zu Hauf da waren. In etwa die Russen Asiens. Von den Tischmanieren her. Hauptsache Teller/Tasse voll.

Dann noch ne kleine Parade.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell165.jpg)


Wäre gerne noch geblieben. Hatte aber am folgenden Sonntag ne geschäftl. Verabredung. Also zum 10.30 Bus und zurück. War derselbe Bus. Mit demselben freundl. Personal. Auf meine Frage wann wir nach Samui kämen: Wir sind um 3.30 p.m. am Pier und nehmen die 4 uhr Fähre. Glaubt es oder nicht. Als ich aus dem Bus stieg war es 3.30 auf die Sekunde.

Die Kosten incl. Essen und Hotel sind genau die selben der"Stresstour".

grüße ausm süden
rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 07. Juni 2009, 09:02:07
Vorgestern war ich bei Pong., Freund und Geschäftspartner. Hier beim Spa für sein neuestes Familienmitglied. Der Kleine folgt Ihm wo immer Pong hingeht. Und sollte er sich verschnüffelt haben, genügt ein kurzer Pfiff.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208567.jpg)


Die letzten Tage haben wir bei engl. Freunden verbracht und bei 32 Grad gebuddelt. Eine Drainage war angebracht.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208571.jpg) (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208577.jpg)  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208578.jpg)
Der georderte Mutterboden vom letzten Jahr war doch mehr Lehmboden, so daß sich der Garten schnell in einen See verwandelt. Am Haus wird später noch eine Dachrinne angebracht. Die Drainrohre leiten das Wasser in die Ringe. Die Tauchpumpe m. Schwimmerschalter und 250 l/min Pumpleistung sorgt für den Rest.

Pickup schafft die 1.3 t Schotter noch so gerade
ohne (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208573.jpg)  mit (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208574.jpg)

Unterwegs wurde ich mit abgelaufener Tax in ner Taxkontrolle angehalten. Zum Glück nur 1Woche, so daß ich ohne Zahlschein weiter durfte. In Old Germany wärs anders ausgegangen, allein schon wegen der Röhrleohne Fähnchen..
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208568.jpg)


Ich liebe meinen Pickup, der uns schon im tiefen Süden immer ein verlässlicher Partner war.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/THASALA175-1.jpg) (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/THASALA183.jpg) (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/THASALA185.jpg)
Bilder von anfang 2006 Nakhon, Patthalung  
Ob Fisch, Ananas oder Sonstwas, er machte nie Ploplems.

Heute kl. Party bei Helen und David und nächste Woche Finishing im Garten ....

rolf samui

Grüße an Sylvio, Mirko und Mischa in Berlin, die mir gute Freunde sind und demnächst wohl wieder hier sind ...
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 27. Juni 2009, 16:48:06
Bei der letzten Fuhre warns dann 1.6 t. Dann noch in wenig verdichtet und Rasen gelegt und nun heißt es warten. Auf den nächsten Regen.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208587.jpg)  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208589.jpg)  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208590.jpg)    
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208582.jpg)
und dann am Er. Mattes, der `Erleuchtete`. Thai Fan allererster Sahne. Hat hier seine Freiheit gefunden und mit 1.500 Leuchtdioden macht Er jedem seinen Standpunkt klar. Kommt ja ausm "Ländle".  ;)

TONI, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH HIER UND OFFIZIELL !!!!
das ist "Jessi", thaifranz. Koproduktion. Dürfte dieselbe Größe haben wie Deiner. Sie wurde am 2.6. geboren, müßte auch fast hinkommen,auf 2-3 Tage?
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208583-1.jpg)

Onkel Rolf
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 27. Juni 2009, 17:14:05
Eigentlich hatten wir ein schönes Haus. Groß, alleinstehend, nicht weit vom Beach u.s.w. Trotzdem war die letzten 2 Wochen Umzug angesagt. Ab an die Beach ....
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell204.jpg)  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208612.jpg)
Das Haus hat 2 Schlafzimmer, großes WZ und Küche/Bad. Der Ausblick von der Terrasse unpackbar. Mit dem Wetter muß mann klarkommen, wir tuns. Ich steh auf (Un)Wetter. Spaziergänge am "Privatstrand" ohne Statisten.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell203.jpg)

Unglaublich was so im Lauf der Zeit zusammenkommt. minimum 8 Ladungen. Mit gr. Ladefläche.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 27. Juni 2009, 17:30:30
Bin seit Tgen am rumbraseln. Heute hab ich mir meinen eigenen Stammtisch gebastelt. Die Platte hatte ich noch aus Khanom. Hab ich dort mal als Zugabe zu ner uralten Wurzel bekommen. Ein paar Schrauben und Bretter dazu, und fertig ist das Tischle.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208624.jpg)  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208625.jpg)
Am Montag noch vernünftige Sitzbretter besorgt und ein paar Feinarbeiten, dann gibts Einweihung.

da kams vor knapp 2 Jahren. Mächtig schwer und megaalt.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC01521.jpg)  

und hier kamse her.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC01517.jpg)    (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC01518.jpg)
Die Linke habe ich abgeschliffen und eingeölt. Dann am Strand auf alte, große Korallen gesetzt. Ist ne geile Sitzbank. Muß ich noch rüberholen. Vom alten Resto. Die Rechte ist ein Wurzelteil vom selben Baum. Nur der Ausschnitt ca. 6 m. Der Baum muß uralt gewesen sein. Schade eigentlich..
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Samuitilak am 28. Juni 2009, 14:04:44

Hallo Samurai,

Five Islands Beach?

Gruss nach Samui


PS: Gibt es eigentlich den Joachim noch (deutsches Lokal in Chaweng)?
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: peter51 † am 28. Juni 2009, 14:09:40
meinste Joachims Biergarten ?

der war früher gegenüber Chaweng Buri,
dann gegenüber vom Islander und nun

seit 2008 Juni an der Ringroad Ortseingang MaeNam,
oder wars BhoPut? ???

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Samuitilak am 28. Juni 2009, 14:19:35
 Hallo Peter,

danke, genau den meinte ich.

Warum ist er den weg von Chaweng, das Haus war doch ganz okay und die Lage auch (na ja, etwas
zurückversetzt). Kann ja nicht jeder wie Chez Andy ;) ;)

Ich war jetzt schon 3 oder 4 Jahre nicht mehr da. Hat sich bestimmt noch viel mehr verändert :'(

Gruss

Walter
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: peter51 † am 28. Juni 2009, 14:26:01
ich hab das letzte Mal 2007 bei Ihm gegessen,
da stöhnte er über Mondpreise des Vermieters
und das Ausbleiben der Gäste :-)
sein Batikshirt hatte er aber noch :D
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: hobanse am 28. Juni 2009, 15:42:31
es ist Bophut, 100 m hinter der Go cart Bahn Richtung Meanam.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 15. Juli 2009, 18:03:18
Vorgestern und Heute haben wir Dirk in Lamai besucht. Er liegt im sterben. Das haut mich um. In den letzten Wochen habe ich mich viel mit dem Tod befassen müssen. Irgendwie holt mich das mal wieder auf den Boden.

rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 15. Juli 2009, 19:38:39
Kommen gerade vom Angeln. Macht den Kopf frei.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208638.jpg)
Ich steuer das Kanu, Sarifa die Angel.
Dabei ein kühles Feierabendbier. ;D

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208637.jpg)
Hier mal "unser Strand" unds Häusle vom Wasser gesehen.


Und wo wa schon mal in Lamai waren ein aktuelles Foto(heute) vom Lamai Beach.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208636.jpg)
Für nen Touri Strand ein guter Strand ... ist aber nur meine pers. Meinung ..


Zitat
Hallo Samurai,

Five Islands Beach?

Gruss nach Samui
Samuitilak,
Taling Ngam. Denke Du meinst den Beach mit dem "Five Islands" Resto. Von dort am Wiesenthal vorbei übern Berg Richtung Raja Ferry. Also der nächste Beach.
Am einen Ende das Ban Sabei Resort, am anderen Wir.

lg rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 22. Juli 2009, 19:29:48
Vor in paar Tagen wollten Wir mit dem Auto hoch in die Berge. Von Lipa Noi am Miitary Checkpoint vorbei. Ist für 4 Räder gesperrt. Sind dann noch mal mit dem Bike hoch. Da hats dann doch glatt die Strasse weggerozt.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell264.jpg)

Etwas weiter oben kommt ein kleiner Tempel. Ein guter Ort zum entspannen mit geilem Ausblich über die Westküste. Hier zünde ich gerne ein paar Stäbchen an. Für die Familie und und und.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell261-1.jpg)

Hier mal ein Bildchen von Ado,unserem Pflegefall. Er ist nun 2 Wochen bei uns. Sieht aber schon viel besser aus. Haben Ihn gegen Räude spritzen lassen, entwurmt und kochen im Moment täglich für Ihn.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell274.jpg)

Heute hats den ganzen Tag geregnet. Dann findet mann Zeit zum surfen, kochen, usw.  Hab mich nur über eins geärgert. Hat irgendein Hansel einen überflüssigen Thread incl. Stimmungsmache eröffnet und gleich wieder geschlossen (macht die Kommunikation ziemlich einseitig). `Rumgehanselt` sozusagen.
Ansonsten alles im Lot im LOS.

Ach so, mein Landlord hat mich gebeten Ihm 7.856 THB zu leihen, eine Rate für Seinen Pickup. Da ich ja laut einiger Member einer von den "Farangtrotteln" bin die sich hier nur ausnehmen lassen werde ich morgen stellvertretend die Rate überweisen.
Er ist übrigends Farmer. Kurz vor der Ernte. Nach der Ernte möchte Er es zurückgeben. Schlimmstenfalls muß ich es abwohnen ;). Kann ich mit leben. Andere bekanntlich weniger.

Grüße ausm Süden
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: drwkempf am 22. Juli 2009, 22:00:00
Du machst das schon ganz richtig, Samurai, nicht nur mit Deinem Landlord, sondern auch mit Deinem Adoptivhund. Letzterer wird Dir Deine Güte ganz gewiß danken. Bei Deinem Geldgeschäft weiß man das erst später, aber Deine Chancen stehen ja im beschriebenen Fall gar nicht so schlecht ;)
Grüß mir die Insel
Wolfram
PS: Du solltest doch eigentlich schönes Wetter haben. Was ist denn los mit dem Wetter in Samui, hat es etwa die Schweinegrippe?
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Samuijumbo am 23. Juli 2009, 09:53:27
Die Sonne kommt durch. Etwas bewölkt. Die letzten Tage nur bedeckt und Regen. :'(  :-*
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: BöserWolf am 26. Juli 2009, 04:30:05
@ Samurai

Wenn Du die alte Militärstraße hoch gefahren bist, warst Du dann auch schon mal in der Paradies-Park-Farm ?
Eine tolle Oase mit Relax-Pool und überwältigender Aussicht zu den Five-Island bis hin zum Festland an schönen Tagen.
Ausgesprochen nettes Personal. Ansprechendes Restaurant mit gutem Essen. Sehr ruhig, also (noch) nicht überlaufen.
Kids kann man im kleinen Streichel-Zoo beschäftigen. Und es ist immer ein paar Grad kühler.  ;)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 27. Juli 2009, 15:57:11
Ja, Böhser Wolf, mit dem Park ist das so ne Sache. Wir waren kurz nach der Eröffnung da und wollten mit denen eine Geschäftsgespräch führen, sprich Sie in unser Programm aufnehmen. Die haben dann einen exorbitanten Eintrittspreis aufgerufen um ein Geschäftsgespräch zu führen --C. Ich war dann so angepisst vom Management, das ich nie wieder dahin bin. Aber ich werde sicher mal als Tourist dorthin gehen. Im Vertrauen darauf das es sich lohnt (Habe ich jetzt mal so aus Deinem Post entnommen).
Gut zum relaxen ist auch der Dschungelclub über Chaweng. (Chaweng Noi in die Berge oder vom Impiana abholen lassen) Mit dem Auto nur mit 4WD!
Das Restaurant ist im trop. Stil gebaut, Felsen integriert, die drei Salas hängen über dem Abgrund. Der Pool ist genial. Der Ausblick atemberaubend.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonybackups342.jpg)
Der Chaweng Beach. Links der Lake. Hinten rechts Koh Matlang und dahinter Choeng Mon.
Rolf
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 27. Juli 2009, 16:24:58
Das sind Wisky und der alte Mann, Ado. Wisky ist 4 und steht gut da. Gestern kamen ein paar Tropfen Blut aus der Mus.hi, es ist also die Tage mal wieder soweit. Alle bisherigen Versuche mit Schäferhunden einen Braten in die Röhre zu schieben sind mangels Sympathie Ihrerseits gescheitert. Alle Hoffnung ruht jetzt auf `Hängesack` Ado.
 (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208651.jpg)

Hier ein mysteriöser Besucher. Sah ganz Lustig aus. Witzigerweise ähnelte der ausgefahrene Kopf in Form und Farbe einer Minivision von Ado`s Dingeling.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell285.jpg)

Wer kennt Ihn nicht? Chai von "Chai Motorbikes". Hier ein Bild von einem TUK TUK das er saniert hat. Dieses ging in den Besitz von Morgan, Betreiber des "Springer Pub". Wer den Laden nicht kennt ist selber Schuld.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208640.jpg)


Wie geht`s denn nun weiter mit Uns?
Sobald Wir einen weitestgehend sicheren Vertrag mit unserem Vermieter in der Tasche haben, werde ich ne Platte giessen, 8*10 oder So, ein Dach draufsetzen und das ganze dann nach und nach zum kl. Resto ausbauen. Da ich Bastler bin und die Dachplatten und das Holz auch schon habe, wirds Kostengünstig ablaufen.... Hoffe ich ;D
Wird mein nächstes Projekt. Später mehr ...


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 14. August 2009, 07:46:46
Einen guten Morgen aus Satun !!!

Vorgestern sind wir gestartet. Es ist mal wieder Zeit für einen Stempelurlaub. Um 8.30 kommen wir an der Raja Fähre an und bekommen ein 9.00 Ticket. Jedesmal genieße ich den Blick beim Ablegen auf den für mich schönsten Teil der Küste Samuis.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell312.jpg)


 Nach 2 Stunden dann Donsak.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell324.jpg)

Nach einer guten Stunde sind wir in Nakhon, unserem ersten Stop. Schnell mal bei Sarifas Family ein paar Sachen abgeladen und dann zum Dentist. Später auf dem Weg zur Apotheke sprechen mich drei Schülerinnen an. D.h. erst mal sprechen Sie Mia an. Wo ich den her käme und ob mann mir ein paar Fragen stelle dürfe.
Sie hätten da so ein Schulprojekt am laufen. Sie stellten mir dann Fragen, wo ich her käme, welche Nationalität, meinen Namen, ob ich Thailand/Thaifood mag u.s.w. Sie sprachen ganz gutes, verständliches Englisch. :)
Alles wurde notiert und zum Abschluß gabs ein Beweisfoto für die Lehrerin und eins fürn TIP.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208678.jpg)

Hier  mal ein Taxi, die hier Alle gleich aussehen und alle Fernseher und Sound System haben. Andere Taxen gibts nicht, ausser Mopeds.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208681.jpg)

Sind wieder ins Thai Hotel eingecheckt. Alt, sauber und vor allem zentral. Zimmer mit Fan, TV usw. 300 THB. Der Ausblick:

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell359.jpg).

So, Sarifa wartet. Gehen mal Satun unsicher machen. ;)

Später mehr. Auch von einem Spaziergang im Thalad Park:
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208692.jpg)

R.G.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Samuijumbo am 14. August 2009, 13:58:43
Ist der Name des Hotel wirklich Thaihotel? --C
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 17. August 2009, 07:33:07
Der "Thalad Park" ist am nördl. Ende der Stadt hinter dem Stadion gelegen. Er ist ein großer Park und sehr sauber. Es gibt eine kleinen gemischten Zoo, ein Vogelzoo, Spiel- und Sportplätze u.s.w. Und natürlich einen kleinen Foodmarket. Ein schöner Ort um einen wunderbaren Tag mit Familie/Freunden zu verbringen. Wir waren gegen Sonnenuntergang im Süden des Parks spazieren. Hier sind die heiligen Stätten.

Ein liegender Buddha
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208688.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208690.jpg)

Für die Chinesen gibts auch was
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208694.jpg)
Hier wurden gerade Stäbchen für den Blick in die nähere Zukunft geschüttelt.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208687.jpg)


Es gibt noch ne kleine Mosche ein Stück daneben. Soviel zum Thema Multikulti. Es waren viele Thais in diesem Teil des Parks unterwegs um zu beten/Kerzen  anzuzünden und jede Menge Jogger, Fußballer und Kinder in den Spiel/Sportanlagen. Mann findet im Park keine mutwillig zerstörten Parkbänke, Schmierereien oder abgefackelte Salas wie mann es aus deutschen Großstädten kennt.

Ein wunderbarer Tag mit einem Würdigen Abschluß.



 
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: madaboutsingha am 17. August 2009, 14:36:22
17. Aug. 09

Hallo Samurai,

heute Morgen hab ich mir mal dein "Tagebuch" angesehen. Es gefällt mir sehr und ich möchte dir das mal sagen. Manches verstehe ich überhaupt nicht, aber das muß vielleicht auch nicht sein. Dein leicht zu lesender, sparsamer  Erzählstil, bei dem man Gefühl hat, jedes weitere Wort könnte nur stören, paßt genau. Darüberhinaus verstehst du es meisterhaft, schöne Bilder und hellwache Schnappschüsse zum Sprechen zu bringen.

Ein bewegtes Thaileben hast du da! Danke für die Einblicke!
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 22. August 2009, 16:43:21
Wir sind in der Küche. Ich mache Kohlrouladen mit Salzkartoffeln. Dazu gibts später Chicken BBQ und Sate`un d Papaya pok pok, alles für 12 Personen. Deshalb habe ich etwas Zeit zum schreiben. Gerade hat nämlich Sarifa Ihre spezielle Fischdose für den Papaya Salat geöffnet. Kommt fast nem Mordversuch durch erstinken gleich.

Madaboutsingha,
ich stelle mir manchmal die Frage "Warum führe ich ein Tagebuch im TIP?".
1. Weil ich Andere an meinem Glück teilhaben möchte und für den Fall das Sie über eine "Veränderung" nachdenken Entscheidungshilfe geben möchte.
2. Wegen z.B. Deines Posts. 
Schön das mich mindestens Einer hier (fast immer) versteht.
Ich wünsche Dir das Du mit Deinem Computer bald wieder Eins bist und weiter erzählst. Ich bewundere Leute wie Dich, Low, Profuuu und ein paar mehr `Geschichtenerzähler`. Ohne Euch wäre die Welt um einiges Trister.
Ich kann leider nur von alltäglichen Dingen berichten. Aber diese Alltäglichkeiten hier im LOS sind eine Erfüllung, zumindest für mich.

Grüße nach Hua Hin (?)
Rolf Samui

Ein paar Bilder von Vorgestern:
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell461.jpg)
Zwei Damen am Grill!

und der Tisch wird langsam vorbereitet ...
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Sonyaktuell456.jpg)
... mit Shrimps, Barracuda, Foliekartoffeln, div. Sossen und Thaifood.

Das Leben ist schön.

PS  Werde noch meien Stempelrun nach Satun fortsetzen, wenn ich Zeit hab.




Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: thai.fun am 22. August 2009, 19:33:23
ich stelle mir manchmal die Frage "Warum führe ich ein Tagebuch im TIP?".
1. Weil ich Andere an meinem Glück teilhaben möchte und für den Fall das Sie über eine "Veränderung" nachdenken Entscheidungshilfe geben möchte.
2. Wegen z.B. Deines Posts. 
Schön das mich mindestens Einer hier (fast immer) versteht.

Alls Ideen-Geber für Tagebücher hier im Tip, möchte ich Dir sagen, dass es sehr viele wie auch mich gibt, die sich den TIP lieber mit Lesen als mit schreiben einziehen.

So sag ich Dir, dass auch Du, nebst Madaboutsingha, Low, Profuuu, Asienhano und einigen Anderen, eine Echte Bereicherung für Denkende und Dankbare Leser bist.
Aber gerade viel-Leser vergessen oft das Schreiber wahrgenommen werden möchten. Darum mal Danke hier an dieser Stelle für gute Unterhaltung hier im Tip.

MG
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: peter51 † am 22. August 2009, 20:37:57
auch von mir ein dickes DANKE, Samuirai 8)
2 Fragen ontopic:
wie gehts den Schäferhunden?
und wie bereitest Du die Kohlrouladen zu?
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: hobanse am 22. August 2009, 21:27:40
Wenn alle so auf Samui waeren, wie der Samurai-Rolf, waere Samui noch in Ordnung.
Komm gesund wieder vom Visa-run und pass auf dich auf. Horst  :)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Profuuu am 22. August 2009, 22:04:06
schulterfrei macht mich irgendwie total an, he he  ;)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 05. September 2009, 14:05:05
Thaifun,
Danke!

peter51,
den Hunden gehts gut nd zu den Rouladen später mehr ...

Horst,
wir sehn uns am WE

Profuu,
MICH AUCH !!!! :-)

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Habe im Moment wenig Zeit. Möchte aber unbedingt noch mehr von der Stempeltour bringen.
Denn der Süden ist geil. Also nächste Woche ...

Heute möchte ich aus aktuellem Anlaß unser neues Familienmitglied SNAKE, benannt nach `Snake Plisgen`, vorstellen.

SNAKE ist eine Netzphyton, Phyton reticulatus, die ich von meinem Freund Pong, den Ihr weiter vorne kennen gelernt habt, geschenkt bekommen habe. Sie liegt zwischen 2.5 und 3 m.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208742.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208749.jpg)

Ist ein Wildfang und macht bisher keine Probleme, ist nicht übermässig agressiv. Habe vorgestern angefangen einen großen Stall zu bauen.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208747.jpg)

Erst mal die 4 Hölzer in Fundamente gesetzt und das spätere Becken (rechts) vorgeformt. Bis zur Fertigstellug (1 Woche hoffentlich) muß Sie im Drahtverhau bleiben.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208740.jpg)

Wollte Sie eigentlich wieder auswildern. Aber die Wahrscheinlichkeit das Sie getötet wird ist zu hoch. Habe schon mal ne tote 4 m Phyton gesehen. Der Killer war stolz den Kinderfresser getötet zu haben.

(http://a.imageshack.us/img185/2489/dsc02730kn2.jpg)

So, das wars auf die Schnelle.

schönes Wochenende
rolf samui

EDIT: Leerzeilen eingefügt
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Low am 05. September 2009, 15:04:47
Hallo Samurai

Schön, Deine bebilderten knappen Texte zu sehen.
Du schreibst:

Ich kann leider nur von alltäglichen Dingen berichten. Aber diese Alltäglichkeiten hier im LOS
sind eine Erfüllung, zumindest für mich.


Mir geht es doch genauso.
Der Unterschied ist der, dass sich bei mir jeder Leser sein eigenes Bild machen darf oder muss.
Das führt zwangsweise zu Missverständnissen und manchmal erheiternden Fehlinterpretationen.

Hoffen wir, dass Du noch oft auf den Auslöser drückst.
Ich wünsche Dir besonders viel Alltag.
Low
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: anan47 am 06. September 2009, 11:48:02
Hallo Rolf,
ein sehr schoenes Tier.
Ich hatte, als ich noch in Deutschland gelebt habe auch einen ca. 2,5 Meter Python.
Jetzt in Samui nur noch einen Hund und einen Skorpion.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 01. Oktober 2009, 22:59:49
3.30 p.m  wisky fängt an ....

ca. 8.00 pm:
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC04761.jpg)

10.00 pm sind es 8 neue Erdlinge.

Es war Ihr erster Wurf. Respekt. Sie hats von anfang an geschnallt. Werde mich noch ein wenig dazu gesellen.
Gute Nacht Thailand.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: drwkempf am 02. Oktober 2009, 02:56:12
Herzlichen Glückwunsch :-* :-* :-*

Da werdet ihr ja die nächste Zeit alle Hände voll zu tun haben.

Wolfram
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Morrison am 02. Oktober 2009, 11:35:21
na dann pass mal gut auf, dass Snake Plisken ( ;D!!!) nicht aus Manhatten ausbüxt...
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 24. Dezember 2009, 14:11:43
MERRY X-MAS AND A HAPPY NEW YEAR 2010 !!!
[/color]

Ich wünsche meiner Familie und allen Verwandten in Köln / D nur das Beste und besinnliche, fröhliche Weihnachtstage. Dasselbe gilt für Ale Freunde / Bekannte und natürlich an meine Kumpels in Berlin Sylvio, Mirko, Mario ....


Für uns hat Weihnachten gestern nach der Arbeit angefangen. Sarifa hat einen Wheinachtsbaumstern aufgestellt und geschmückt.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/HandyAktuell061.jpg)

Und von draussen sahs auch ganz heimelig aus ..

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/HandyAktuell066.jpg)

Und das war unser Morgen am Heiligabend:

Wir sind um 7 .ooaufgestanden. Nach der "Routine" dann Kffee. Um 9.00 der Anruf. Die Granitleger sind da. Also zur Baustelle.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/HandyAktuell069.jpg)
Die Schalung vom Sturz fürs Becken abgerissen, von uns aus kanns losgehen.

Die Platten sind vorgeschnitten, alle sichtbaren Kanten verdoppelt und rundgeschliffen / poliert. Jetzt werden Sie angepasst und die Löcher für Spüle und Ceranfeld geschnitten.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/HandyAktuell072-1.jpg)

Mehr später, die sind zurück auf der Baustelle, wird doch länger heute. Eine Platte ist gebrochen ...

nicht nur vonne Baustelle ..
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 24. Dezember 2009, 16:06:08
Da simma widdah.

Also kurz nach dem Foto vom Zuschnitt ist die mittlere Plate durchgebrochen. ---> Die Jungs nehmen das locker und fahren in die Werkstatt eine neue Platte vorbereiten. Wollen in ca. 3 Stunden wiederkommen. Es ist 10.30 am. Wir fahren zum Frühstück nach Nathon.
Unterwegs ein kleiner Unfall.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/HandyAktuell075.jpg)
Die junge Dame hatte Glück im Unglück. Sie hat keine wirklichen Verletzungen.

Kurz vor Nathon zieh ich meinen Helm auf, den ich zufällig mal nicht vergessen habe. Und ... 200 THB gespart, standen Sie doch vor "Hobanses Heim".
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/HandyAktuell077.jpg)

Nach nem leckeren Süppchen beim Muselmanen meines Vertrauens noch ein Boxenstopp im Tesco. Und ganz klar, hier kommt bestimmt noch der Weihnachtsmann vorbei.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/HandyAktuell079.jpg)

Es geht ohne weitere Vorkommnisse nach Hause.
So siehts aus. High Noon im Garten, leider ohne Tannenbaum und Schnne hats auch keinen. Aber damit können wir doch leben. Oder?
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/HandyAktuell080.jpg)

Das Weihnachtswunder von Samui:
Um 2.00 der Anruf. Die Platte ist da (nach 3.5 Stdn. - Respekt) Es geht mit optimierter Strategie weiter . Platten drauf, schneiden morgen im eingebauten Zustand. Ich hab nun doch früh Feierabend und los gehts zum Weihnachtslunch in Lamai.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/DSC05068.jpg)

Also, bis später, wir treffen uns jetzt mit dem Weihnachtsmann .... :P

rolf und sarifa  samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: volkschoen am 24. Dezember 2009, 16:26:03
Hallo Rolf, natürlich können wir ohne Schnee leben, Eis holen wir uns bei Tesco. Wenn ich höre und über Skype sehe, wie meine Familie und Freunde bei teilweise  Minus 16° C bibbern und frieren, nein Danke das brauche ich nicht mehr. Übrigens gute Idee von Deiner Frau, dass mit dem Weihnachtsstern, sieht super aus.
Frohe Weihnachtsgrüße aus Zentralthailand nach Samui, feiert schön und bleibt gesund und munter.
Gruß Volkmar
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: peter51 † am 24. Dezember 2009, 16:29:43
auch von mir alles Beste nach Coconut-Island  8)

P.S.:
das Kohlrouladen-Rezept lässt noch auf sich warten  ;D
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: hobanse am 24. Dezember 2009, 17:16:41
Hallo Rolf, habe schon mein "Heim" ( kein Heim fuer alte Leute oder Entziehungskuren) verlassen und bin seit gestern bei den armen Leuten in Singapo(o)r(e).

Am 01.01 2010 gebucht nach Phuket, hin u. zurueck fuer 98 € mit Tiger Air.
Bin am 10 Jan wieder im Jinta um die ohne harten Hut zu warnen. Frohes Fest und bis dann, Horst
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dii am 24. Dezember 2009, 17:43:04
... ;D  wie lange hats Fröschli bei " Snake Plisgen " überlebt?

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Handyab1208749.jpg)

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 31. Dezember 2009, 16:38:25
@ volkschoen,
danke für die netten Grüße. Für neue Jahr Alles Gute Dir und Deiner Familie.

@ peter51,
vieleicht klappts ja nächstes Jahr. ;]  Einfacher isses wenn Du mal rüberkommst und Wir kochen was. [-]

@ Horst,
Happy new Year 2009 in Singapore. Wir sehen uns in 14 Tagen  8)

@ dii,
das ist so ne Geschichte für sich. Ich habe `Snaky` total unterschätzt. Kurz nach dem Foto habe ich Sie gemessen. 3 m nochwas. Jung und faul lag Sie da so rum. Fröschlis Brüder hat Sie zwar Alle gemacht, aber Er hats Ihr wohl angetan. Jedenfalls war Sie 2 Tage später weg. Fröschli nicht. Aber ein Huhn ging mit. :o  Ich weiß nicht wie, aber Sie hat ein Loch in der Größe eines Ei`s in den doppelten Draht gebogen. Ich bin mir sicher Sie ist noch in der Nähe. Denn hier ist Ruhe, Wasser und viele, viele Hühner. Unsere Nachbarn wissen Bescheid. Waren Alle nach erster Angst ganz angetan. Die werde Sie in Ruhe lassen, hoffentlich.
Und Du? Vermißt du nicht langsam Deine "Haustiere"?

Gestern hab ich auf der Baustelle aus dem Fenster geschaut. Beim Nachbar gabs "Varan BBQ" >:( >: --C




2009 geht.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/collage.jpg)

Und aus Erfahrung weiß ich das 2010 mind. genauso Geil wird.

Nach viel Arbeit in den letzten Tagen wird das Jahr mit einem freien Tag angefangen.

Allen Freunden und Bekannten und natürlich meiner Familie in Köln einen guten Rutsch und "a happy new year".

Kann den Einen oder Anderen nicht anrufen da mein Handy gestern mitgewaschen wurde. :'(

Rolf & Sarifa samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: drwkempf am 31. Dezember 2009, 19:29:35
Schöne Bildersammlung!

Happy New Year nach Samui

Wolfram
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 01. Januar 2010, 10:09:37
Schöne Bildersammlung!

Happy New Year nach Samui

Wolfram
THANX DOC,
happy new year an Deine Frau und Dich nach Deutschland und das Ihr möglichst viele glückliche Tage im LOS verbringen könnt.



... ein paar Fotos der letzten 24 Stunden im Jahre des Herrn 2009.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell422-1.jpg)
Ein Foto mit symbolischem Wert. Eine Familie/Freunde verbringt den letzten Tag des Jahres miteinander im Spa. Das nenn ich "Fullfilling".

Die Dinge die mir wichtig sind:

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell435.jpg)
Ein / Unser schönes Heim

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell434-1.jpg)
Ein/Unser Beach, mein Hund                                               bild v.31.12.09

und ...Sarifa, die mir geholfen hat ein zufriedener Mensch zu sein.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell424-2.jpg)
Hier bei Ihrer Lieblingsbeschäftigung.

Soo, das neue Jahr ist da. Wir habens dann doch ruhig und mit den Dingen die uns wichtig sind angehen lassen. Um 00.00 waren wir am Beach und haben uns das Feuerwerk vom Meridian reingezogen.
Ich wünsche allen Tiplern ein erfüllendes 2010 !

rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dii am 07. Januar 2010, 06:01:06
Zitat
Und Du? Vermißt du nicht langsam Deine "Haustiere"?

...und wie, Pipi in die Augen  :'(
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Kern am 08. Januar 2010, 01:38:43
Hallo Samurai

Dein Tagebuch kommt so herrlich locker und lebendig rueber.

Besonders gefaellt mir, dass man Deine Lebensfreude spueren kann.     ;}

Gruss  Achim
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 14. Februar 2010, 19:56:51
Kern,
 :-* danke , das pept.

Zum Valentinstag wünsche ich Allen TIPplern soviel und  mehr Freude wie Wir haben.
Unser Tag. Am morgen am Airport ein paar nette Leute abgeholt und dann ein geiler Tag am Beach. "Unserem Beach". Und zum toppen mit dem Bötchen in den Sonnenuntergang geangelt. Just a perfect day.

rolf samui

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell856.jpg)


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: peter51 † am 14. Februar 2010, 20:02:14
happy valentine gehabtzuhaben  ;}

was gabs zum Essen ? : Kohlrouladen  ;D
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: sanukk am 14. Februar 2010, 20:58:47
Schöner Bericht - weiter so.

Und neben dem Valentin begrüßen wir das NEUE JAHR des Tigers (soll Glück bringen)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 24. Februar 2010, 11:49:44
Seit Sonntag habe ich mir eine kl. Auszeit genommen.
Drum liebe TIPler gebt gut Acht, hab Euch etwas mitgebracht
Bilder sinds, noch nicht lang her
verbrachten Wir ein "Tag am Meer"

Wer Samui kennt, hat sicher schon mal was von Koh Tan gehört. An der Westküste von Tong Krut bequem per Longtail zu erreichen. Etwa 1 Km vor Samui im Golf von Thailand.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell804.jpg)
Mann kann z.B. mit TK Tours dorthin, das ist dann die Touriabzockvariante. Es gibt einige Anbieter in Tong Krut oder auch Ban Kao die ich pers. mit der Taxi Mafia auf eine Stufe stelle.

Wir lassen uns vom Resto unseres Vertrauens abholen gegen eine Pauschale fürs Boot. Unterwegs wird dann noch etwas geschnorchelt und dann gehts zum Vesper.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell813.jpg)

Mann kann im Resto sitzen oder auch aufm Steg. Beides gleichwohl geil wie entspannend.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell822.jpg)

Es gibt nur eine kl. Karte mit Pad Thai Gung/Gai, Fried Rice Gung/Gai, Tom Yum oder Garlic-Pepper Fish. Dazu eisgekühltes Singha oder Chang, Cola ....
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell815.jpg)
Hier Mama beim kochen. Ohne Ankündigung bei mehr als 3 Pers. kann auch schon mal das Essen ausgehen.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell998.jpg)
Hier war noch was da ...
15 Mann waren wir letzten Sonntag, alle gut gelaunt ..
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell992.jpg)

Besuch gibts immer mal von "Grande Madame"
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell994.jpg)
5 Varane leben hier. Wenn Alle Gäste weg sind tummeln Sie sich um den Spülplatz um Lekkerlies abzugreifen. [-]

Wer sich nach dem Essen bewegen möchte läuft auf dem Steg durch die Mangroven.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell830.jpg)

auf dem Rückweg ein Vögelein
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell833.jpg)

Wer auf Romantik und einfaches Leben steht kann dort einen einfachen Holzbungalow mit Bett und Fan mieten. Es gibt 3 o. 4 davon
Die ganze Family spricht gutes Engl.

rolf samui

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: volkschoen am 24. Februar 2010, 12:37:45
Hallo Rolf, super Bilder von einem schönen Ausflug. Bei meiner nächsten Tour nach Samui werde ich dann auch diese Tour unternehmen. Hast Du Dich vorher bei Mama angekündigt?
Einen schönen Gruß von Kamphaeng Phet nach Samui
Volkmar
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 24. Februar 2010, 13:01:49
Hallo Rolf, super Bilder von einem schönen Ausflug. Bei meiner nächsten Tour nach Samui werde ich dann auch diese Tour unternehmen. Hast Du Dich vorher bei Mama angekündigt?
Einen schönen Gruß von Kamphaeng Phet nach Samui
Volkmar
Hallo Volkmar und alle Interessierten. Ist noch ein Geheimtip und wird über die Mafia Tour Vermittler in Tong Krut nicht vermittelt. Die fahre an den Abzock Strand auf der anderen Seite. Bei viel Personen unbedingt ein Tag vorher anmelden. Die Gung fürs Essen werden im Moment übrigends von Mama mit Taschelampe und Netz selbst gefangen.
Taxi Fees sind verhandelbar. Bei Interesse bin ich vor Ort gerne Hilfsbereit. Ist ja fast umme Ecke. Die Kontaktdaten möchte ich nicht öffentl. ins Netz stellen.

Also, wenn auf Samui einfach melden. Gegen eine Gebühr von nem eisgkühlten Singha helfe ich gerne weiter. [-]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: volkschoen am 24. Februar 2010, 13:44:46
ooch, noch mehr geile Bilder, wenn ich nach Samui komme dann melde ich mich rechtzeitig, per PM bei Dir, wollte eh einmal bei Dir vorbei schauen.
Gruß Volkmar
 
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: solliz666 am 25. Februar 2010, 01:32:10
@samurai

Schöööööööööööööööööööööööööön

(http://666kb.com/i/bgzcvpdft9mtnsled.jpg)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: drwkempf am 25. Februar 2010, 04:55:48
Lieber Rolf,

nicht nur Deine Photos sind einfach wunderschön!
Auch das Angebot, Deine Geheimnisse für den Preis Deiner Gesellschaft - das Bier können wir doch nicht wirklich zählen - mit uns teilen zu wollen, ist etwas wunderbares!
Mal sehen, ob ich darauf nicht einmal zurückkommen kann... ;)

Aber mit nur einem einzigen Bier kommen wir doch nicht wirklich weit {--

Ganz herzlich Grüße zu Dir auf die Insel

Wolfram
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 28. Februar 2010, 20:27:44
]-[     W I L L K O M M E N   A U F   S A M U I  ! ! !    ]-[

"Manat Nan" wurde gestern Abend um 6.00 im Nathon Hospital zur Welt gebracht.

Hier ist Sie kaum 2 Stdn. jung und hat schon so richtig einen gesunden Appetit. Halt ne richtige kleine Thailady.

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1065.jpg)  (http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1069.jpg)

Su, Du hast da nen super Job gemacht. Ich wünsche Euch, Dir und Dirk eine schöne und gesunde Zukunft mit Nan.   ;}

rolf samui

Für mich pers.  reicht keines der "8 Weltwunder" auch nur annähernd an das `Wunder der Geburt`.



Sarifa hatte heute Jungfernfahrt. Lebt sie doch schon immer in Thailand und Ihr halbes Leben auf Samui.

Aber Hoch unter den Wolken
dort wo die Freiheit noch Grenzenlos ist
wo alle Ängste alle Sorgen
unter einem mächtigen Körper verborgen sind
dort war Sie noch nicht
mein süßes Kind

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1081.jpg)
Der nette Herr daneben ist zwar genauso gut aussehend wie ich, heißt aber Helmut, nicht Rolf.


"Aber mit nur einem einzigen Bier kommen wir doch nicht wirklich weit Pfeif"
Leven Wolfram,
komm vorbei mit Deiner Holden
dann werden wir das Kind schon schaukeln ...  :-)


Titel: Re: Wisky ist Tot
Beitrag von: samurai am 06. April 2010, 09:47:14
Sie war die letzten 5 Jahre meine treue Begleiterin. Im Moment fehlen mir die Worte für eine würdigen Nachruf.

(http://a.imageshack.us/img688/8175/dsc01941b.jpg)

(http://a.imageshack.us/img405/4532/sonyaktuell047.jpg)

Wir vermissen Dich. RIP

Rolf & Sarifa
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Blackmicha am 06. April 2010, 09:58:40
Abschied in der Größe hätte es doch auch getan !

(http://www.der-einsatzplan.de/uploads/forum-23/d05d6f41425a2578356eeba3562c44a1.jpg)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 06. April 2010, 12:42:16
In den letzten Wochen wurde ich des öfteren gefragt warum ich kaum mehr Tagebuch schreibe im TIP Forum.

Nun, Posts wie von Blackmicha als Reaktion auf den Tod meiner Hündin sind meinem Tagebuch nicht zuträglich und in meinen Augen Sinnlos, aber bremsen tun Sie mich nicht wirklich.
Ich glaube es ist eher das Sommerloch und Desinteresse. So werden unter Nachrichten zwar immer noch von z.B. tom oder TIT aufklärende Posts zur polit. situation in Bkk gut rübergebracht, aber die polarisierenden rotpropagandistischen Post vom roten Uli und seinen Anhängern wie vicko, uwe49 und elhia sind so nervend das ich mal ne Pause brauche.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Blackmicha am 06. April 2010, 13:02:45
Zitat
Posts wie von Blackmicha als Reaktion auf den Tod meiner Hündin

da hast du mich total missverstanden !

mein Post bezog sich nur auf die Bildgröße , welche du im gleichen Augenblick selbst geändert hast ! denn 4000x3000 pix sprengt hier absolut den Rahmen !

sorry !
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: drwkempf am 06. April 2010, 14:54:11
Lieber Rolf,

ich finde es gut, dass Du Dich mit einem wunderschönen Photo von Wisky verabschiedet hast.
Unsere Haustiere sind liebe Familienangehörige, die uns lieben, ohne Bedingungen zu stellen, zu uns halten ohne nachzufragen und glücklich sind, wenn sie mit uns zusammen sind.

Ein solches Wesen zu verlieren tut sehr weh. Auch mich hat der Tod unserer Haustiere jedesmal mehr getroffen als der Tod vieler Menschen.

Wisky hat sicher ein wunderbares Hundeleben bei euch gehabt. Gebt solch ein wunderbares Leben bald einem neuen Kumpel.

Herzliche Grüße an Sarifa

Wolfram
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Grüner am 06. April 2010, 15:45:25
Nun, Posts wie von Blackmicha als Reaktion auf den Tod meiner Hündin sind meinem Tagebuch nicht zuträglich

Sich erst vor aller Welt oeffentlich auslheulen und sich dann ueber Antworten wundern, die man nicht genau gelesen hat...

Zeitverschwendung, mehr zu schreiben. Aber das Bild von dem Haustier war technisch trotzdem beeindruckend.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 29. April 2010, 10:48:36
Ein Tag geht zu ende. Wir kommen vom Angeln. Das abendessen ist gesichert, ca. 1,5 kilo frischer Fisch. :-*

Die sonne geht unter
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1493.jpg)

und die Päns spielen mit Boss, der hier ein paar Monate zur Pflege ist
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1497.jpg)

In den letzten Jahren hat sich hier viel verändert. Hier eine weitere traurige Veränderung.
Jeder kennt die "Namuang" Wasserfälle. "Namuang II" ist der Obere mit einem kleinen natürlichen Auffangbecken zum planschen. Ein zierlicher Trampelpfad führte uns in eine kleine, feine Oase. Wer die Zeiten kennt kann auch den Touristenanstürmen organisiert durch "Mr. Ung" u.A. Touriabzockern aus dem Weg gehen.

Nun, so sieht der ehemalige Trampelpfad aktuell aus
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1468.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1469.jpg)

Um den zukünftigen "Qualitätstouristen"massen etwas zu bieten wurde auch gleich ne Bar gebaut
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1465.jpg)

und zu ner Bar gehört ein Parkplatz
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1464.jpg)

und zu nem Parkplatz eine Strasse. So hat mann von der anderen Seite noch ne richtige Strasse geschoben.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1462.jpg)

und das Alles für den ehemals idyllischen Bade / Picknikplatz in der Größe einer mittleren Badewanne
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell1461.jpg)
Es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit wann das Becken ausgebaggert und touristengerecht gestaltet wird.
Einfach Schade

rolf samui

@blackmicha, tut mir leid. ich habe dich wohl mißverstanden.



Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: namtok am 29. April 2010, 13:02:36
Lohnt sich wohl nicht mehr, nach 20 Jahren nochmal zu diesem "Namtok" hinzufahren. Damals war auch noch der untere Hauptwasserfall ein einsames Plätzchen im Dschungel und nix Strasse  {; über einen Trampelpfad zu erreichen....

Irgendwie gilt das für die ganze Insel. War dort in den Neunzigern regelmässig für ein paar Tage im Jahr, kann aber im neuen Jahrtausend der "Pirateninsel" nicht mehr viel abgewinnen...  {--
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: hmh. am 29. April 2010, 16:17:02
1983 hatte man den unteren Wasserfall auch in der Hauptreisezeit ganz für sich alleine. Herrlich, dort im Wasser zu baden, obwohl die holde Gattin bei unserer ersten gemeinsamen Motorradtour am 11. Februar 1984 nur mal den Finger ins Wasser steckte. Es war ihr zu kalt.

Keiner wollte dort damals was verkaufen. Außerdem war es tatsächlich noch ein Wasserfall, kein Rinnsal wie heute, oder gar komplett ausgetrocknet, weil direkt darüber das Trinkwasser für die hoffnungslos mit Touristen übervölkerte Insel abgezogen wird.

Die gesamte Umgebung des Wasserfalls ist ein versiffter Markt geworden mit hunderten Upcountry-Landbesetzern bzw. Nutznießern, die dort irgendwie was verdienen wollen.

Am bescheuertsten finde ich das Elefantencämp, deren Tiere dort die Bergpfade zertrampeln und vollsch***. Es gab historisch nie Elefanten in Samui. Langnasen, die dort Bergtouren mit diesen geplagten Viechern buchen, werden als Kakerlaken wiedergeboren.
Ebenso diejenigen, die sich die Tierquälereien der elenden "Samui Monkey-Show" ansehen.  >:
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 19. Juni 2010, 11:45:06
Aus meinem letzten Eintrag
Zitat
Es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit wann das Becken ausgebaggert und touristengerecht gestaltet wird.

Vor 14 Tagen für Joe eine tour als "Begleiter" mitgemacht. Es kam was kommen mußte:
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/19-05-10_1212.jpg)
Ein Badesee entsteht

... und nochn Resto ?
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/19-05-10_1216.jpg)
50 m von der neuen Bambusbar entsteht anscheinend ein Resteurant
Damit dürfte auch der letzte Hauch Romantik gehen ...

hmh
Zitat
Ebenso diejenigen, die sich die Tierquälereien der elenden "Samui Monkey-Show" ansehen.  Evil
 
Pervers oder Lustig?
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/19-05-10_1119.jpg)

Bei den Elefanten weiß ich nicht. Wohin mit denen? In den Dschungel kann mann Sie nicht loslassen. ???
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/19-05-10_1102.jpg)
Ob das die einzige Alternative ist?

Leid tun mir auch die ausgewachsenen Tiger auf 18 qm. Platz hätten die vom Namuang mehr als genug {[

Aber ein Muß ist die Allradtour vom Magic Garden nach Maenam
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/19-05-10_1436.jpg)


noch ein paar Schnappschüsse:

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/20-02-10_1820.jpg)
Nathon

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/10-05-10_1832.jpg)
Raketenmoped in Nakhon Si Thammarat

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/24-04-10_1706.jpg)
mal wieder ein Eigenumbau,hier Peugeot 504

so viel zum Thema Kinderarbeit :D
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/26-02-10_1049.jpg)
unser Fliesenleger rückt immer mit der ganzen Familie an ...

rolf samui


alle Bilder sind heute Handyschnappschüsse und dementsprechende "Qualität" {{
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 19. Juni 2010, 12:14:38
1983 hatte man den unteren Wasserfall auch in der Hauptreisezeit ganz für sich alleine. Herrlich, dort im Wasser zu baden, obwohl die holde Gattin bei unserer ersten gemeinsamen Motorradtour am 11. Februar 1984 nur mal den Finger ins Wasser steckte. Es war ihr zu kalt.

Keiner wollte dort damals was verkaufen. Außerdem war es tatsächlich noch ein Wasserfall, kein Rinnsal wie heute, oder gar komplett ausgetrocknet, weil direkt darüber das Trinkwasser für die hoffnungslos mit Touristen übervölkerte Insel abgezogen wird.

Die gesamte Umgebung des Wasserfalls ist ein versiffter Markt geworden mit hunderten Upcountry-Landbesetzern bzw. Nutznießern, die dort irgendwie was verdienen wollen.

Am bescheuertsten finde ich das Elefantencämp, deren Tiere dort die Bergpfade zertrampeln und vollsch***. Es gab historisch nie Elefanten in Samui. Langnasen, die dort Bergtouren mit diesen geplagten Viechern buchen, werden als Kakerlaken wiedergeboren.
Ebenso diejenigen, die sich die Tierquälereien der elenden "Samui Monkey-Show" ansehen.  >:
Das mit Na Muang 1/2 ist ja teilweise ganz richtig. Samui Monkey Theater ist klar. Kannst du bitte den Part mit den Elefanten erläutern. Warum sind diese geplagt und was sollte man mit den Elefanten machen?
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 28. Juli 2010, 22:53:58
Was macht mann denn so an einem arbeitsfreien Mittwoch? Auf Samui? Am Strand?

Aufstehn. Nach ein paar Tagen grauem Wetter wars heut Morgen wie immer. Sonne, leichte Brise und dieser liebliche Duft eines angehenden Sommertages. Also in die Küche und den Wasserkocher angeschmissen. Mit dem Kaffee aufe Terrasse und in die Ferne schweifend wachgedöst. Mit "five islands" Blick. Also Alles wie immer. Nach dem Kaffee den Köter geschnappt und den Beach einmal auf und abgerissen. Komme zurück und Sarifa hat Frühstück aufgetischt. Erst mal für Papa. Englische frische Bratwurst mit Bratkartoffeln, echt deftig. So. An den Computer, paar Musikvideos angeschmissen und mal schaun was der TIP so macht und a bisserl surfen. Später mal rüber zu Heiner. Er sollte ja wissen das wir am WE auf Visarun sind. Er versorgt dann uns Elvis. Lustig, Toni ist auch da und Prang hat gekocht. Filetgeschnetzeltes mit Paprika und Pilzen in Käserahmsosse. Mit Nödeln. Legger. Noch was gequatscht und ab nach Haus. Sarifa wußte natürlich nix von meinem "kulinarischen Betrug".
Ich muß Sie davon überzeugen das Sie das vorbereitete Food erst mal im Kühlschrank auf Eis legt. -> Nickerchen.
Sarifa will im Garten weitermachen. Also los. Wir besorgen Bullenschiet. Und Dschungelerde. Hier am Strand gibts nur Sand. Alles was wir pflanzen muß in unser "Spezialgemisch" gesetzt werden.
Am frühen Abend geh ich nochmal duschen und schmeiß ne Waschmaschiene an. Bin fertig und es gibt schon wieder Essen. War ja Alles vorbereitet.

(http://a.imageshack.us/img64/9949/dsc04516w.jpg)
Es gibt leichte Kost. Ein kl. Steak mit überbackenen Toasts und Salat unter frischem Parmesan. Mit Erdnußöl und Balsamico.

(http://a.imageshack.us/img413/4787/dsc04517l.jpg)
Im Hintergrund noch schönes Wetter, es ist 5.46 pm.
Ein 3/4 stunde später siehts so aus

(http://a.imageshack.us/img265/6223/dsc04523e.jpg)


(http://a.imageshack.us/img843/7387/dsc04518u.jpg)(http://a.imageshack.us/img267/4490/dsc04519u.jpg)
Fotos aus der Hand fotografiert. Muß mal ne Panorama Software besorgen.

Jetzt gehts schnell. Sturm, Regen ... und ab jetzt wirds privat. Feierabend vom Feierabend. C--

rolf samui


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: drwkempf am 29. Juli 2010, 01:45:11
What a day!!!!!

Klingt irgendwie paradiesisch ;}
Die letzten Bilder sehen dann eher höllisch aus ;)

Wolfram
Titel: Vilaub
Beitrag von: samurai am 03. August 2010, 20:31:25
Hallo Doc,
es klingt nicht nur so! 8)

Vilaub. Wat is dat denn?
Nun, ich war übers WE auf Vilaub. Andere machen alle 3 Monate einen Visarun. Visarun aber besteht aus 2 Wörtern, Visa und rennen. Und wer schon mal einen bei den einschlägigen Visaagenturen mitgemacht hat, weiß das es genaus so ist. 15 Stunden "Rennerei" mit Fähre, Minibus, Hitze, Schweiß, Angst, kurz Stress Pur. Und deshalb mache ich seit Jahren Vilaub. Eine Verbindung aus dem Notwendigen mit nem kl. Urlaub. Meist mit dem eigenen Pickup, aber auch schon mal mit "öffentl. Verkehrsmitteln". Visa-Urlaub ist für mich eine große Bereicherung und keine Last wie für viele Andere. Ich entflüchte so dem Inselkoller und lerne Land und Leute immer wieder neu kennen. Dazu kommt der obligatorische Besuch von Mama in Tha Sala, so wir nach Malaysia fahren.
Wir starten am Raja Ferry Pier. Sind zwar Seelenverkäufer, hat aber was und ist nur eine Bucht weiter.
Diesmal wars eine der "neuen" Fähren. Hat bestimmt 50 Jahre auf dem Buckel. Die Lampe gibts erst sei der ersten Modernisierung, dürfte so in den 70ern gewesen sein. {{
(http://a.imageshack.us/img251/5536/dsc04526lp.jpg)
Raja 5, alt aber gemütlich. Und pünktlich ist Sie auch 8)

Und weiter gehts. Richtung Patthalung, unsere erste Etappe. Das sind etwa 220 km, auf der Hälfte umfahren wir Nakhon Si Thammarat.
In Patthalung angekommen suchen wir uns erst mal nen Park zum `Beine vertreten`.
(http://a.imageshack.us/img339/4471/dsc04528j.jpg)
Es ist später Nachmittag und es kommen uns viele Jogger im fortgeschrittenen Alter entgegen. Und wir geniessen einen von mittlerwiele hunderten Parks die wir in Thailand kennengelernt haben.
(http://a.imageshack.us/img69/9541/dsc04530z.jpg)
Ich bin immer wieder von der Parkpflege beeindruckt. Na ja, manchmal sollte mann sich den Blick neben die Kulissen sparen :D
(http://a.imageshack.us/img827/1882/dsc04529b.jpg)


So, erst mal ein Häppchen einfahren. Aber was ist das, hinter unscheinbaren Toren...
(http://a.imageshack.us/img508/5949/dsc04544zx.jpg)
... verstecken sich oft Juwelen, wie dieser Tempel in dem fleissig gelernt wird.
(http://a.imageshack.us/img97/1373/dsc04537w.jpg)
Ich spare mir Bilder von den Gebäuden. Aber etwas besonderes war die kl. Höhle rechts hinter dem Eingang hinter einem natürlichen "Vorhang"
(http://a.imageshack.us/img818/2226/dsc04532.jpg)

und drinnen waren noch ein paar "Ureinwohner" ;}
(http://a.imageshack.us/img832/3803/dsc04542t.jpg)

Jetzt aber. Sarifa wird langsam ungeniessbar. Jeder der eine Thaifrau/freundin hat weiß das es nur eins gibt das Sie zickig macht. HUNGER. :D ..und vieleicht zu wenig "liebe machen"  :-X  Wir finden eine Muselmanensuppenküche am Strassenrand. Köstlich. Wir sind in der Stadtmitte und ich kenne mich zwar ein wenig aus, kenne aber kein Hotel. Nach dem Essen möchte ich gerne irgendwo einchecken.
Da sehe ich den ersten Farang am Strassenrand. Später werden es sogar noch 3. ;D Ich spreche Ihn an und frage ob er eine günstige Unterkunft kennt. Er kommt aus Tha Sala, unterrichtet dort Wirtschaftsenglisch an der Uni. Wir tauschen uns aus. Ich gebe im ein paar Tips, er ist noch nicht lange dort. Später schickt Er uns ins "Thai Hotel". Kann ich nur emfehlen, genau wie das in NST, derselbe Stil. Alt, sauber und günstig. Fan Zimmer mit Doppelbett 250 THB.
Wir gehen einchecken, bald geht die Sonne unter. Wir fahren ans Wasser.
Davon später ...

rolf samui




Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dart am 03. August 2010, 20:43:11
Sehr schöner Bericht, danke dafür [-]
Und hinter Mauern sollte man wirklich nicht schauen. ;]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 03. August 2010, 22:14:55
Dart  [-]

Also ab ins Auto und Richtung Strand. Phatthalung liegt ja bekanntlich an nem Riesensee. Da muß ich doch mal schaun. Die Höhlen in den gigantischen Felsen um Phattalung kenn ich ja schon.
Hier mal ein Felsen im Abendlicht
(http://a.imageshack.us/img72/4373/dsc04547y.jpg)
Und in dem ist sogar ein "Tor zum Himmel" ]-[
Zum Glück isses zum Beach nicht mehr weit. Im Rückspiegel geht schon die Sonne unter :-*
(http://a.imageshack.us/img838/5677/dsc04549.jpg)
Die Hauptstrasse endet dann aber doch nicht in einem Strand, sondern mehr in einem View Point, einer Oase der Ruhe/Entspannung, wie wir sie in Thailand oft finden.  Da ist der View Point mit dem König
(http://a.imageshack.us/img834/6956/dsc04554.jpg)
Der König und meine Königin :-)

Auf einem Seitenarm sind mehrere schwimmende Restaurants und mittendrin natürlich ein paar Tänzer.
(http://a.imageshack.us/img828/2161/dsc04559.jpg)
Und für das Touristenpicknik wie es die Thais, und ich auch, lieben gibts ein paar Tische im Schatten.
(http://a.imageshack.us/img836/5118/dsc04555.jpg)
Das Bild ist überbelichtet. Eigentlich dämmerts hier schon.

Für Stimmung sorgt die Sonne.
(http://a.imageshack.us/img716/1654/dsc04563q.jpg)
Zwei Restos. Das Rechte ist offen und es gibt legger Lekkerlies.

(http://a.imageshack.us/img5/6789/dsc04566s.jpg)

Wir sind dann nochmal in die Stadt. Hier mal ein Bild von unseren Stammmuselmanen am Abend.
(http://a.imageshack.us/img101/743/dsc04576r.jpg)
Das Bild soll nur mal ein wenig die Stimmung wiedergeben.

Wir wollten noch ein wenig schoppen. Was essen. Aber Phattalung ist ein Kaff. :D Kulinarisches Highlight ist hier der MKs und ne Donut Bude. >:  Es gibt auch ein Thai Steak House in ner Seitenstrasse. Aber als ich das entdeckt habe war ich leider schon satt {{  Wir spazieren nach einem schönen Tag entspannt ins Hotel.
Morgen gehts weiter Richtung Satun (Wang Prachan Boarder Checkpoint), einem winzigen Grenzübergang mit großem Strassenmarkt. Auf beiden Seiten.


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 04. August 2010, 12:41:06
Wer auf seinem Visatrip einen "Duty Free" braucht sollte über Hat Yai nach Sadao fahren. Ansonsten gehts kürzer/gemütlicher nach Wang Prachan, kurz vor Satun im Dschungel. Sind von Samui ca. 360 km. Wir fahren von Phattalung 60 km Richtung Hat Yai, ....

(http://a.imageshack.us/img269/8889/dsc04577f.jpg)
unterwegs an der Tanke ein Bus ...

(http://a.imageshack.us/img96/3162/dsc04578o.jpg)
... oder doch ne Kaffeebude? Sie sind halt doch Kreativ...

... dann gehts Richtung Satun, ausgeschildert ist nur "Khuan Ka Long"(406). Unterwegs Richtung Satun überholen mich 3 Reisebusse. Ich wunder mich, denn wenn Phattalung ein Kaff ist, ist Satun das "Ende der Welt" :D Aber neee, die Busse sehe ich später an der Grenze. Der Markt an der Grenze ist Gut für organisierten Grenztourismus.
(http://a.imageshack.us/img811/4949/dsc04583.jpg)
Vor dem Regen waren hier Massen unterwegs.

Und so sieht ne Grenze ohne Internet/Foto aus. Alles noch auf Handbetrieb. }{
(http://a.imageshack.us/img819/8568/dsc04582.jpg)
Pampagrenze nach Malaysia mit echt günstigen Einkaufsmöglichkeiten (hier Richtung Thailand)

Ob der auch nen Stempel braucht ???
(http://a.imageshack.us/img818/2027/dsc04580.jpg)
Links ein "Auswanderer" :D, rechts "Grenztouris"

Später gehts nach Nakhon und zu Mama
Bis dann
rolf samui


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 12. August 2010, 15:40:51
Die Fahrt von der Grenze nach Nakhon ist locker. Hinter Phattalung haben wir schnell ein paar first class Ananass gekauft. Kurz vor Nakhon waren wir noch beim Kräuterhexer C--
(http://a.imageshack.us/img837/2212/dsc04587.jpg)
Bin zwar kein Wollsockenfreak o. Öko, aber aternativmedizin darfs schon mal sein ;)
(http://a.imageshack.us/img824/2407/dsc04588.jpg)
Schön das es solche Läden noch gibt ..

In Nakhon angekommen sind wir ins Einkaufszentrum. 20 min. bis zum parken. Da war die Hölle los. Nakhon ist am boomen. Überall wird gebaut. Reihenhäuser in Riesensiedlungen ab 350.000 THB, kl. "Einraumhäuschen" ab 120.000 THB.
Nach dem einchecken im Thai Hotel noch shoppen, bummeln, essen, geniessen ...

Am nächsten Tag nach Tha Sala zu Mutti.
Hier Muttis Land
(http://a.imageshack.us/img508/7346/dsc04593.jpg)
und Muttis Haus
(http://a.imageshack.us/img838/6264/dsc04594.jpg)
und dahinter die Felder
(http://a.imageshack.us/img826/3557/dsc04598.jpg)

Sarifa ist die jüngste Tochter und muß sich langsam kümmern, sonst sind Land und Haus weg. Es sind schon ein paar Rai und 2 Häuser.
(http://a.imageshack.us/img836/7379/dsc04602w.jpg)
Ihr Geburtshaus, sichtbar die Hälfte :D
Mit 300 metern (Geburtshaus 50m) zum Strand noch vetretbar. Es reift der Umzugsgedanke ...  schaun wa mal ...



Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 12. August 2010, 17:43:13
wie schaut der Strand aus?
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: franzi am 13. August 2010, 23:13:23
@say_what
wie schaut der Strand aus?
als nakhon si thammaratianer besuche ich die straende in der gegend tha sala regelmaessig. wenn man schnurgerade und meist menschenleere straende, die am horizont beinahe verschwinden, mag, dann kann man den von tha sala und umgebung  als schoen bezeichnen. im vergleich zu anderen straenden, auch samui, ist er meiner meinung nach aber langweilig. es fehlen buchten und huegel. muell wird eigenartigerweise kaum angeschwemmt, trotz nicht vorhandener strandreinigung ist er eigentlich immer sauber

samurai, dein bericht gefaellt mir bestens. erinnert mich an die gute alte zeit dort. auf deinen fotos kann man das jetzige wirkliche samui, speziell den ueberbordenden verkehr, logischerweise nicht richtig wahrnehmen. allerdings scheints in der gegend deines hauses  tatsaechlich noch ruhig zu sein.
leider muss ich (fast) jedes jahr im dezember nach lamai, einem freund bei der damensuche beistehen, damit er, wenn er nach nakhon kommt, eine passable begleitung hat.
fr
Titel: Tha Sala`s Strände
Beitrag von: samurai am 14. August 2010, 13:08:32
Nördlich von Tha Sala sehen die Strände so aus

(http://a.imageshack.us/img19/1699/thasala066.jpg)
Tha Sala im Norden. Weitläufig, ursprünglich , untouristisch. (Es gibt auch sauberere)

Südlich von TS gibts das "Sunrise". Peter, der Gründer ist vor ca. 2 Jahren gestorben.
(http://a.imageshack.us/img839/2447/thasala029.jpg)
Die Thais aus der Gegend kommen am Wochenende ins Sunrise. Zum feiern, geniessen, entspannen ...

Weiter südlich wirds immer geschäftiger. Longtails der musl. Fischer überall.
(http://a.imageshack.us/img43/6853/thasala032.jpg)

Die Strasse nach Nakhon führt am Wasser lang
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/THASALA028-1.jpg)
Schnappschuß. Strasse, dahinter Markt, dahinter schon der Beach

Hier, das erste Kaff nach Tha Sala, ein muslim. Fischerdorf, kommt Sarifa her. Hab leider kein Bild davon.
Aber dafür von "Hat Sa Bua"
(http://a.imageshack.us/img833/4483/dsc04591g.jpg)
Mehrere Relaxzonen fürs WE am Sabua Beach
Hier geht das Wasser sehr flach weit raus. Gleicht eher einem Watt.

Nakhon selber hat keinen Strand, dafür aber den "Talad Park" u.A. entspannende Plätze.

Titel: Re: Samui Food & Goods
Beitrag von: samurai am 24. August 2010, 15:29:44
Immer wieder ein Highlight ist der jährliche "Samui Food & Good" Market.

(http://a.imageshack.us/img707/6726/dsc04699eo.jpg)
Das Mädel singt sogar richtiges, verständliches Englisch.

Die Mischung machts. Leggeres Essen, Unterhaltung, als da war Musik, Wahl der Miss Samui, ein wenig Handwerk und ... Sanuk ohne Ende
(http://a.imageshack.us/img265/9515/dsc04700i.jpg)
Das Bild ist Scheise, aber die Mädels ...

Wir bummeln da so rum, testen kulinarische Ergüsse ausgewählter Chefs und haben auch mal Smalltalk

EDIT: Bild auf Wunsch entfernt

Gekauft haben wir uns 2 schmucke Lampen. Gedrehtes Cocosholz mit Glasschirm und Docht. Die brennen mit Salatöl. Aber Palmöl sollte es sein.
Und überall so schöne Dekorationen der versch. ausstellenden Hotels.

(http://a.imageshack.us/img101/7128/dsc04711tn.jpg)
Fleißig werden die Fruchtdekos für den "Decocontest" geschnitzt.

... die dürfen ja schon gar nicht fehlen

(http://a.imageshack.us/img413/7876/dsc04720y.jpg)
Thaifolklore fürs verwöhnte Auge

Ups, hätte ich beinah vergessen zu erwähnen. Ich achte immer darauf zum Sonnenuntergang auf Nathons Festivitäten aufzuschlagen. Dann klappts auch mit dem Feeling.

(http://a.imageshack.us/img827/7312/dsc04701b.jpg)
Immer wieder ...

War mal wieder ein gelungenes Fest.  [-] C-- }{
 
Ich habe auf Festen dieser Art auf Samui noch nie eine dumme Annmache, Schlägerei oder aggressives Verhalten seitens der Thai bemerkt.

Edit:  HILFE Mods.
kann jemand die seite schliessen, eine neue anfangen? der bildaufbau dauert ewig lang. ausserdem kann dieser eintrag gelöscht werden. muß den neu schreiben, die bilder sind irgendwo im netz. aber nicht auf meinem hoster hab vergessen mich einzuloggen.

--------------------------------------------------------------

EDIT: Habe mir erlaubt, für Dich die Bilder zu hosten. Gruss Ozone  ;)


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: namtok am 24. August 2010, 16:04:14
Vielleicht  zwischendurch ein paar Smilies ohne Beiträge einfügen, wie Profuuu das gemacht hatte ( aber der  Seitenumbruch ist jetzt schon da.)

 8)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Ozone am 24. August 2010, 16:28:53
Ja, dass mit den Smilies ist eine Variante. Habe die Bilder von Samurai nachträglich gehostet. Ein etwas kleineres Format wäre auch nicht schlecht. Z. Bsp. höchstens 640 x 480.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 25. August 2010, 13:42:45
Wenn ich schon nix zum kritisieren habe, ein kleines Dankeschön an unsere Moderatoren. Dafür das es (aus meiner Sicht) im Moment nix zum kritisieren gibt und Ihr bei meinen kl. Problemchen immer schnell bei der Hand seid. [-]


Und jetzt mal ein kleiner Testeintrag.  Ich habe die Bilder jetzt erst mal mit "Fotosizer" verkleinert und dann in den Formaten 800*600 (3) und 640*480 gehostet. Mal schaun was dabei rumkommt. Auch an Aufbaugeschwindigkeit.

Gestern waren wir am Chaweng Lake. Scheint sich was zu tun. Soweit ich gehört habe soll er ausgebaggert werden.
(http://a.imageshack.us/img228/8664/dsc047662296x1528.jpg)
Einfach nur baggerei, oder der Anfang des Ausbaus der Wasserversorgung?

Heute morgen wars dann etwas mehr Tempelei als üblich:
(http://a.imageshack.us/img840/6889/dsc047741288x2296.jpg)
neben meinem Arbeitsplatz

(http://a.imageshack.us/img405/513/dsc047772296x1528.jpg)
irgendwo im WZ 1
(http://a.imageshack.us/img827/5702/dsc047782296x1528.jpg)
irgendwo im WZ 2

und wie es sich gehört natürlich im Garten
(http://a.imageshack.us/img821/9588/dsc047762296x1288.jpg)
Geisterhaus mit Ausblick

Ja so ist Sie, meine Kleine. Muslim International C--

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Isan Yamaha am 25. August 2010, 14:04:21
Das ist ja fast wie in einem Wat bei euch. ??? --C
Da müßen die Geister aber viel Essen und Trinken. :D :]
Ist da auch Alk dabei,nicht das die dann Mau sind,und durch die Bude Rasen. :D :]
Titel: Namuang I / die dritte
Beitrag von: samurai am 05. September 2010, 09:05:39
Auf Samui fand die letzten Jahre ein steter Wandel statt. Vom Backpacker und ilustren Rentner/Bartourismus zum "Qualitäts-" und Familientourismus.
Damit boomen auch geführte Touristentouren. "Highlights" wie der mumifizierte Mönch gleichen mittlerweile einem Rummelplatz. Namuang hat mann zu einem Safaripark ausgebaut. Im Moment ist der obere Wasserfall dran. Die "kleine Oase" wird zur Touriabzocke ausgebaut.

Die erstgebaute professionelle Bar fügt sich noch einigermassen in den Dschungel ein.
(http://a.imageshack.us/img710/7007/dsc048102296x1528.jpg)


Auf der anderen Seite gehts jetzt richtig ab. Künstliche Schwimmbecken mit künstlichen Wasserfällen ...
(http://a.imageshack.us/img192/4016/dsc048042296x1528.jpg)


natürlich mit "Qualitätsbar"
(http://a.imageshack.us/img208/2329/dsc048062296x1528.jpg)

und noch mehr Becken
(http://a.imageshack.us/img833/8657/dsc048072296x1528.jpg)

und Massen von Touristen bekommen natürlich ein großes Toilettenhäuschen.
(http://a.imageshack.us/img405/7692/dsc048032296x1528.jpg)

und weil das Alles noch nicht reicht wird noch Irgendwas gebastelt.
(http://a.imageshack.us/img704/791/dsc048012296x1528.jpg)

Weiter oben wird noch ein kleiner Bauplatz vorbereitet. Ich gehe mal davon aus das in Zukunft die Touristen hier am Namtok "abgefertigt" werden. Das könnte den Restos in den Bergen die vorher für die Verköstigung genutzt wurden leichte Probleme bereiten....

Es ist nur eine Frage der Zeit wann der untere Wasserfall "dran" ist. Schade eigentlich. Aber so ists nun mal mit dem Tourismus.

rolf samui
Die Bilder sind vom 3.9.10

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zitat
edit: Mist verdammter. Die Bilder sind schon wieder weg. Ozone, kannst Du das BITTE noch mal regeln? :-*



Jepp ! erledigt  

Diese Formatgrösse halte ich übrigens für optimal bei Foto-Berichten. Wenn es dann noch mit dem Einsetzen vom Bild-Hoster klappt, bekommst du ein Extra Smiley   C--

Gruss Ozone


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: anan47 am 05. September 2010, 10:24:26
Hi Rolf,
da muss ich dir leider vollkommen Recht geben.  :-[

(http://www.global-homebusiness.de/auswandern/nach-thailand/wp-content/gallery/kohsamui-2010/p4240012.jpg)

(http://www.global-homebusiness.de/auswandern/nach-thailand/wp-content/gallery/kohsamui-2010/p9240106.jpg)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 09. September 2010, 10:06:45
Andy,
aber wir Beide wissen "Samui hat was!!!" :-*

Ozone, Check DAS:
zum warmwerden ein paar Bildchen ausm Zoo in Nakhon.
(http://a.imageshack.us/img64/5972/dsc048221528x2296.jpg)
Die farben erinnern an "Avatar". Süßer Vogeldino?

und der hat auch was
(http://a.imageshack.us/img691/8382/dsc048302296x1528.jpg)

und zum Thema "Mut zur Häßlichkeit
(http://a.imageshack.us/img62/1590/dsc048262296x1528.jpg)
Buckeliges Kroko mit Raucherzähnen

Sooo, dann hät ich jetzt gern mein eigenen Smiley ... C--
wenns geht nen rappenden
rolf samui

--------------------------------------------------------
(http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_lobo_kaffeetassen_smilie_hurra.gif)

(http://i154.photobucket.com/albums/s263/Shavee24/GIF/Rapper.gif)

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Alex am 09. September 2010, 10:22:00
Hi Rolf ,

den Wasserfall erkennt man ja kaum noch wieder . Das war mal früher mein Lieblings Wasserfall als er
noch nicht bebaut wurde . Da mußte man das dicke Moped unten auf dem ersten Parkplatz stehen lassen ,
da waren paar Buden , dann kraxelte man hoch und hat sich im Auffangbecken mal schön abkühlen lassen .

Auch beim mumifizierten Mönch   mußte man nach dem Besuch nicht lange nach seinen Schlappen suchen  

Wir planen mit dem Sohnemann und seiner Crew eine Woche Samui im Dezember , dann kann ich mir das alles nochmal mal
selber anschauen .

Gruß auch ans Frauchen und an die Insel

Alex
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 09. September 2010, 11:43:41
So verteufeln wie es hier passiert würde ich Samui nicht. Die Insel gehört halt seit 20 Jahren zu den 5 wichtigsten Touristen Destinationen in einem Land, das seit Jahrzehnten als eines der Haupttouristenländer Asiens gilt.
Was dort bei Namuang 2 passiert ist für unsere Augen eine Schande, anderen gefällt es. Der absolute Grossteil des Inselinneren ist komplett naturbelassen und wunderschön.
Auch entlang der Südwestküste merkt man kaum etwas vom Massentourismus. Sogar am Menam Beach wie auch am Lamai scheint in einigen Anlagen die Zeit stehen geblieben zu sein > billige Holzbungalows, Hängematten, Gitarren.....
Auf Samui gibt es ganz einfach einen Mix von allem und mancherorts ist sehrwohl noch das sanfte, alte Inselfeeling spürbar.

Rentner, die sich hier auf länger niederlassen gibt es übrigens mehr als je zuvor. 
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 09. September 2010, 14:34:54
say_what,
Damit "Auf Samui gibt es ganz einfach einen Mix von allem und mancherorts ist sehrwohl noch das sanfte, alte Inselfeeling spürbar" bringst Du`s auf den Punkt. Es ist nur Schade das die richtig geilen Oasen immer rarer werden.

Wir waren in Nakhon um ein neues Heim zu finden. Bisher war nur ein Pojekt interessant. Am Beach, großes Haus, reperaturbedürftig und mit 1.500 THB Miete bezahlbar.
(http://a.imageshack.us/img338/750/dsc048152296x1528.jpg)
Haus am Meer in "Tha Sala"

... und wenn wir schon kein Haus finden, dann wenigstens nen Zweitwagen C--
(http://a.imageshack.us/img210/1370/dsc048182296x1528.jpg)    (http://a.imageshack.us/img19/828/dsc048172296x1528.jpg)
Wenn schon kein Manta, wenigstens nen Kadett :D
Als guter Deuscher konnte ich nicht Nein sagen. In D ein Kadett, hier der "Gemini". Haupsache OPEL. C--
Der Wagen hat 197.000 runter und ist Baujahr 2520, ein Vorbesitzer 8). Er hat 2 Jahre gestanden und wird in ca. 6 Wochen zu neuem Leben erweckt, so Buddha will. Jeder MANN braucht schliesslich sein Hobby.

Alex, bin gerade zurück, melde mich mal wegen Häusle für Euch/Kids.
Ozone,  ;}

Lung Lolf


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: TeigerWutz am 09. September 2010, 16:34:41
Wenn schon kein Manta, wenigstens nen Kadett
Als guter Deuscher konnte ich nicht Nein sagen. In D ein Kadett, hier der "Gemini". Haupsache OPEL

Als guter Australier wäre treffender!  ;)

Holden Gemini (http://de.wikipedia.org/wiki/Holden_Gemini)

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: volkschoen am 09. September 2010, 17:25:42
Zitat
Wir waren in Nakhon um ein neues Heim zu finden.
Hallo Rolf,
warum schaut Ihr nach einem neuen Haus, wird das alte abgerissen?

Mit der alten Karre hast Du Dir ja was vorgenommen und ich dachte Du bastelt täglich 10 Stunden an Deiner Webseite. --C
Dann gutes Gelingen bei dem Aufmöbeln  [-]

Gruß
Volkmar
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Alex am 04. Oktober 2010, 09:35:52
Lieber Rolf   :D

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/127814998339_Geburtstag.gif)

zu Deinem heutigen 47. ten  Geburtstag  [-]

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/127820679533_Feuerwerk.gif)

Noch viele schöne Jahre Dir und Deiner Familie im Süden des Landes , Deine Glückwünsche
zum Geburtstag haben sich auch noch an anderer Stelle im WWW angesammelt  . ;]


(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/127815017602_auf_Dich.jpg)


Gruß Alex
Titel: Multikultitempel ...
Beitrag von: samurai am 31. Oktober 2010, 22:06:54
Letzte Woche war mal wieder ein kleiner Kurztrip angesagt. Natürlich inklusive Boarder Run.
Hinter NST gings auf der 403 Richtung Ron Phibon (20km hinter NST). Dort ist ein kleiner Tempel der privat restauriert wird
(http://a.imageshack.us/img101/3039/dsc05021g.jpg)
Hinter diesen unscheinbaren und doch umwerfenden Mauern befindet sich ein kleiner aber beindruckender Tempel wie auch Museum.
Hier ein Foto von Lipa, der "Templerin"
(http://a.imageshack.us/img266/2599/dsc05028y.jpg)
Lipa und "hansome man"
Lipa hat irgendwann den Tempel, bzw. seine Reste entdeckt und es sich zur Lebensaufgabe gemacht Ihn für Jedermann zugänglich zu halten und zu restaurieren. Alles was sie dort und in der Gegend gefunden hat stellt sie aus und erzählt Geschichten dazu.
(http://a.imageshack.us/img834/883/dsc05030f.jpg)

und wenn ich nicht so ein fauler Hund wäre würde ich auch mehr dazu schreiben ... {{

Ein Schnappschuss aus Nakhon
(http://a.imageshack.us/img834/1097/dsc05039.jpg)
In D würde mann den Mann wahrscheinlich als Penner bezeichnen. Mit dem Unterschied das er dort abwechselnd Stütze holt oder irgendwo schnorrt. Der Mann hier ist mit einem kleinen Recycleunternehmen selbstständig.

Vor 3 Monaten hatte ich nen Gemini angezahlt. Der hat 2 Jahre gestanden. Wir haben keine 10 min. gebraucht bis er lief. Dann gings inne Werkstatt zum Öl-, Luftfilter- Kerzenwechsel. Ein Stück Bremsleitung wurde auch noch gewechselt. Kosten, keine 40 €.
(http://a.imageshack.us/img179/8444/dsc05046x.jpg)
Jetzt fährt er wieder
Mi oder Do fahre ich Ihn abholen und umschreiben. Natürlich mitm Bus, kann ja schlecht 2 Karren zurückfahren

und nochn Pic von eben. Die Fischer sind mal wieder da. Wenns zu heftig wird mitm Wetter liegen se bei uns vor der Tür.
(http://a.imageshack.us/img340/1681/dsc05066g.jpg)

So, nochn Tatort und dann inne Falle
rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dart am 31. Oktober 2010, 22:16:02
Mal wieder ein feines Update, Rolf  }}
Und Cheers an den Recycling Unternehmer....der ist auf jeden Fall aktiv. ;}
Titel: Re: Multikultitempel ...
Beitrag von: hmh. am 01. November 2010, 00:05:00
Die Fischer sind mal wieder da. Wenns zu heftig wird mitm Wetter liegen se bei uns vor der Tür.

Ein großes und bei Ausländern wenig bekanntes Problem in Samui:

Theoretisch gehören die Strände jedem, aber in praxi sind gerade die kleinen Fischer inzwischen an den meisten Stränden durch den Tourismus und neureiche Bewohner vertrieben worden. Sogar Phang Ka gegenüber Ko Taen ist inzwischen fast völlig Fischerfrei, seit "Mr. Franco" und einige andere (bei den Einheimischen eher weniger beliebte) Ausländer dort Strandgrundstücke und das Hinterland "entwickeln". Die Thais schließen sich an, man will ja auch mitverdienen, vertreiben an vielen Stränden ihre Landsleute, wo sie zum Teil seit Generationen ihre Boote lassen konnten.

(Die Anfahren eines Strandes vom Meer her kann man theoretisch niemandem verbieten, aber in der Praxis zum Beispiel das Festmachen eines Bootes an einer Palme nahe dem Strand...)

Andererseits verursachen Fischer oft ein Müllproblem, wenn sie sich am Strand vor (oder illergalerweise auch auf) Strandgrundstücken vorübergehend niederlassen, insofern kann man manchen Landbesitzer natürlich auch verstehen...

Inzwischen gibt es nur noch wenige für Fischerboote geeignete Stellen in Samui, wo diese Leute geduldet sind. Es gibt Ausnahmen, aber oft sind es nur die ganz schlechten und für den Tourismus ungeeigneten Strände, die in Samui noch von alteingesessenen Familien bewohnt oder bewirtschaftet werden.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 01. November 2010, 08:32:48
Da ich mindestens 2 Leser in der letzten Nacht hatte eine kleine Fortsetzung:

ein paar Bilder hinter den Aussenmauern des Tempels
(http://a.imageshack.us/img294/526/dsc05022n.jpg)
Alles ist bewachsen und liegt im Schatten. Überall sind Tonkübel und Becken mit Wasser und Fischen. Dadurch ist es immer angenehm kühl.

Der Turm von der Gartenseite. Bin kein Profi, aber buddhistisch sehen die Figuren vorne nicht aus. Lipa erzählte was von Hindu. ???
(http://a.imageshack.us/img97/554/dsc05020e.jpg)

Die Mischung aus Holz, Ton und Natur läßt mein (Stuckateur) Herz höher schlagen ...
(http://a.imageshack.us/img249/8931/dsc05029f.jpg)

... und überall die gesammelten Funde von Lipa.
(http://a.imageshack.us/img844/9387/dsc05034p.jpg)
Stolz erzählt Sie von dessen Herkunft, dem Alter ... Kaum ein Fund der nicht wenigstens 1000 Jahre alt ist. Ob Sie da nicht doch etwas flunkert? ;) :D

  

Hier noch ne schöne Fassade von nem "Pub" in Phattalung am Fuß der neuen Überführung.
(http://a.imageshack.us/img138/8822/dsc05015q.jpg)
Scheint die Stammkneipe der regionalen Bullerei zu sein. C--


Wir machen unseren Run am "Wang Prachan Boarder Checkpoint". Bekannt ist der für seinen Strassenmarkt. Ein winziger Checkpoint ohne Internet und Einreisefotos. 2 - 3 km in Malaisia dann die erste Tanke. Diesel 20 THB/l, 91er 18.5 THB. Und so siehts da aus. Reisfeld und Berge. So stell ich mir den Isaan vor.
(http://a.imageshack.us/img826/6002/dsc05010g.jpg)
Das nächste mal werde ich den Nationalpark auf der anderen Seite anschauen.


Und noch was zum Thema Handarbeit. Ich hatte ein Loch im Auspuff. Also erst mal aufbocken. Mein Mechaniker konnte da locker in der Hocke arbeiten, fast stehen. :D
(http://a.imageshack.us/img263/9564/dsc05042e.jpg)
Er hat dann den Teil der die letzten Töppe verbindet und über die Hinterachse führt losgebrannt.
Dann gings zum biegen.
(http://a.imageshack.us/img209/117/dsc05036p.jpg)
Perfekt angepasst und wieder eingeschweißt (Autogen).
Auch die Bremsleitung am Opel wurde zurechtgeschnitten und gebogen. Gibts das in D überhaupt noch?


Zum Post von HMH werde ich auch mal ein paar Bilder einstellen und was schreiben. Interessantes Thema ...

rolf samui




Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Brand am 01. November 2010, 08:59:09
Ich lese alle neuen Tagebuchbeiträge im Forum, gehören mit zum interessantesten Lesestoff hier, auch Low, hmh. Geantwortet habe ich noch nie. Bitte nicht mißverstehen: Was soll ich zum Beispiel bei Dir oder Low groß schreiben? War noch nie in Samui, noch nie in Chiang Mai, finde es aber trotzdem sehr interessant.

Hoffentlich fallen Dir und anderen hier noch viele Geschichten ein. Danke auch für die Bilder.
Brand
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Burianer am 01. November 2010, 09:07:05
Zitat
Auch die Bremsleitung am Opel wurde zurechtgeschnitten und gebogen. Gibts das in D überhaupt noch?

Samurai    oHHHHHHHHHHHHHH 

das mit der Bremsleitung wuerde ich aber sehr genau ueberpruefen   ]-[
Titel: TSUNAMI oder Wat?
Beitrag von: samurai am 01. November 2010, 15:01:08
Die Anzahl der Boote hat sich seit gestern Abend mehr als verdoppelt. So viele hab ich hier noch nie gesehen.
(http://a.imageshack.us/img248/8255/dsc05069n.jpg)
Ich geh mal davon aus "Es wird Regen geben" ... und a bisserl a Wind 8)

Die letzten Tage ists angenehm kühl.  [-]

@Burianer,
die machen das schon ganz gut. Ich bin nun mal kein Fan der Wegwerfgesellschaft. Vor nem Jahr habe ich mir auch die Bremsscheiben abdrehen lassen. Früher auch in D völlig normal.
Klar, bei nem Porsche oder ner S-Klasse würd ich das auch nicht machen. {;
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 02. November 2010, 17:46:07
Samui steht unter Wasser. Kennt mann ja von der Regenzeit. Bei uns im Westen war dann noch den ganzen Morgen, ca. von 8.30 - 2 Uhr Stromausfall.Witzig war das ferngesteuerte Boot das zwischen den Pickups slalom fuhr. Auf der Ringroad. :D

Auf dem Weg nach Hause
(http://a.imageshack.us/img841/5673/0211101439.jpg)
Ein paar meter weiter gings auf knapp Haubentiefe ... da mußte durch ... C--

Aktuell: Es schifft.
War eben mitm Köter spazieren. In Badehose. War wie ne dusche. [-]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: volkschoen am 04. November 2010, 12:18:14
Hallo,

seit etwa 20 Minuten wieder Strom in Chaweng, uns hat es hart getroffen, die Straße und die Geschäfte überflutet, gestern Abend etwa 80 cm Wasserstand.
Und jetzt beginnt wieder der Regen. Was mich unheimlich begeistert ist die Gelassenheit der Thais, so wurde in unserer Stammbar Musik gemacht, geklatscht, gesungen und gekuschelt als die Dunkelheit herein brach }}  [-]

Gruß Volkmar     
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 04. November 2010, 14:00:37
Hallo Volkmar,
vom Regen in den Regen. Da ist Euer  Kurzurlaub ja zum Abenteuer geworden. 8) Siehs positiv, Sooo extrem isset selten. Das letzte mal vor 5 Jahren.

Wir wollten eben mit dem Bus nach Nakhon. Die Seatrans fährt wieder  , aaaber kein Bus in den Süden. :'(  Also wieder nach Haus. Wir können uns dann ja morgen oder so treffen. Vor Mo versuch ichs nicht nochmal.

Grüße vom Westen in den Osten  ;]
rolf samui
Titel: Test
Beitrag von: samurai am 06. November 2010, 09:44:29
Irgendwas stimmt mit meinem Bildhoster nicht. Er zeigt teilweise keine Thumbnails mehr an.

Mal schauen ob er trotzdem das Bild hostet.
(http://a.imageshack.us/img168/4537/dsc050891600x1200.jpg)
Namuang I gestern, 5.11.
Sooo vieeel Wasser hab ich da noch nie gesehen
Titel: Mein Freund der Baum ist Tot
Beitrag von: samurai am 06. November 2010, 09:54:25
Wer kennt Ihn nicht? Der Prachtbaum, von vielen verehrt, heiliger Gral, ist auf den 7/eleven gefallen. Wie oft habe seinen Schatten genossen während Sarifa aufm Markt war. :-*

(http://a.imageshack.us/img824/5633/dsc050771600x1200.jpg)
am meer in Huathenon

(http://a.imageshack.us/img801/562/dsc050801600x1200.jpg)
Zubetoniert, ordentlich versiegelt. 40 m v. Meer -> ist das Grundwasser salzhaltig. Hat mich eigentlich gewundert das er nicht schon vorher fiel.

RIP  :'(
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 10. November 2010, 16:55:43
Mal wieder ne Hübsche aus Lamai die bei uns Asyl sucht. Ist noch ein bisserl klein. Wir haben hier ein paar Varane. Also werde ich Sie noch ein paar Monate großziehen.

(http://a.imageshack.us/img710/8920/dsc051171600x1200.jpg)
Total entspannter Babyphyton

Nen Namen hat er noch nicht.
Titel: nochn Baum
Beitrag von: samurai am 11. November 2010, 12:44:25
Heute auf ner Nebenstrasse hier in Ban Taling Ngam sah ich diesen Baum. Leider war Niemand dort der die Geschichte kennt, nur ein Bauarbeiter der sagte es kämen oft Leute zum beten.
Vieleicht hat ja einer von Euch ne Idee warum gerade diese Baumleiche "vergöttert" wird ...

(http://a.imageshack.us/img543/7020/dsc051281600x1200.jpg)

(http://a.imageshack.us/img89/8771/dsc051291600x1200.jpg)

Es ist nicht billig solch einen Schrein zu bauen und zu pflegen. Da muß schon eine besondere Beziehung bestehen.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: rampo am 11. November 2010, 13:53:52
Wir haben so was auch im Ort  .Hatt mit geister  zutun wen man mit dem Auto vorbeifeahrt muss  man Huppen das bringt Gleuck .
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: volkschoen am 11. November 2010, 14:41:14
Hallo Rolf,

schade das der Baum gefallen ist. Das habe ich auch auf der Heimfahrt entdeckt. Das ist ein heiliger Baum und das haben wir auch im Nationalpark Klong Lan. Mit Gebeten und kleinen Opfergaben wünschen sich die Thais Gesundheit, Reichtum und Schönheit.

Wie ist das Wetter auf Samui?

Gruß Volkmar   
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 13. November 2010, 09:31:22
Durchwachsen, Volkmar.

Gestern habe ich den Nachwuchs gemessen. 1,2 m.
(http://a.imageshack.us/img230/5628/dsc051311600x1200.jpg)
Auf der Hand winzig.

Sarifa putzt seit 2 Tagen Ihr Schätzli. Die Kunstledersitze und der Himmel lassen sich mit Küchenreiniger gut reinigen. Die kompl. Inneneinrichtung wurde mit (Kunst) Lederwachs behandelt und sieht aus wie neu.
(http://a.imageshack.us/img17/2228/dsc051331600x1200.jpg)
33 J. und alles in Schuß

Uns Willi zieht um. Das alte Haus ist zu haben für 8.000 THB und ca. 300m vom Beach.
(http://a.imageshack.us/img253/1589/dsc051201600x1200.jpg)

Das neue Haus ist Richtung "Butterfly Garden". Er hat nen Deal mit der Besitzerin. Gartenpflege und Auszug bei Verkauf, dafür 5.000 THB Miete.
(http://a.imageshack.us/img190/8824/dsc051211600x1200.jpg)  (http://a.imageshack.us/img560/2916/dsc051221600x1200.jpg)

Auch von innen ansprechend mit großzügiger Küche und hohen Decken. 2 Schlafzimmer.
(http://a.imageshack.us/img688/646/dsc051251600x1200.jpg) (http://a.imageshack.us/img541/3213/dsc051261600x1200.jpg)

Mit ein wenig Thai und ein paar Beziehungen sind die Mieten und entsprechende Leistungen auch auf Samui nicht unbezahlbar. C--

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 15. November 2010, 16:40:23
Sylvio,
den Link haste also bekommen. Die Wetterfrage beantworte ich mit einem Bild
(http://a.imageshack.us/img44/2199/dsc051101600x1200.jpg)
Wir haben ja durch Ebbe und Flut sowieso 2-3 Stunden die wir nicht wegkommen. Mit dem Regen ists ein wenig mehr :D

Vorne die "Regenlimo" falls Ihr im Dez. mal trocken fahren wollt ;]

Bis später
Rolf & Sarifa
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 19. November 2010, 21:11:15
Die Strasse von Ban Saket hoch zum View Point ist vor ca. 2 Jahren kurz hinter der Kaserne abgerutscht. Beim letzten Unwetter hat sich das Loch verdoppelt.
(http://lh6.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TOZwvIBTuKI/AAAAAAAAAEE/uW2On-5HmVY/s640/DSC05136.JPG)
Wer also mit dem Pickup z.B. zur Paradiese Park Farm möchte muß den Weg gegenüber vom Mummifizierten nehmen.

Nein, Schlangen essen kein Rinderfilet. Aber Sarifa glaubt mir nicht. Ich hab dann noch schnell ein Hühnchen besorgt.
(http://lh4.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TOZwxS5sOTI/AAAAAAAAAEI/MJEwo1x5svo/s640/DSC05138.JPG)
und gestern Nacht hab ich Sie dann doch entlassen ... Für die Nachbarn ist Sie natürlich irgendwo in den Bergen {--

und so siehts aus. Das erste Traumschloss auf Samui
(http://lh6.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TOZwzp7x4jI/AAAAAAAAAEM/L_35cwSbosk/s400/DSC05140.JPG)

(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TOZw1NkY85I/AAAAAAAAAEQ/REH6tbXwyDo/s640/DSC05141.JPG)
Fetten Respekt, einfach nur genial ... }}

... und ELVIS wie immer dabei ...
(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TOZw2GRcbhI/AAAAAAAAAEU/ew9U3wSx7bA/s288/DSC05142.JPG)

grüße vonne insel
rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Bruno99 am 15. Dezember 2010, 15:55:02
Hallo Samurai

bin soeben dein Tagebuch durchgegangen, wunderbar !!!
hast auch einige super Fotos drin, so wie's zu einem Tagebuch gehoert.
Wuensche eine gute Zeit, Vielleicht haengt Sarifa auch dieses Jahr wieder einen Weihnachtsstern auf    C--

Gruss
Bruno
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 18. Dezember 2010, 22:50:50

Thanks Bruno und Merry X-mas 8)


Letzte Woche wars soweit. Uns Elvis haben wir zu Willi gebracht. Da hat ers gut und wir können ohne Sorgen rübermachen. Nach Phuket. Mit ner großen Ladefläche kann mann auch viel einpacken. Also halbe Küche, Klamotten, Pc und Flati und natürlich die Click aufs Auto und ab zur Fähre. Um 2.40 pm waren wir noch in Donsak ein paar Stunden später, ich glaub es war so 8.30 in Phuket Town. Unser "Stammhotel" hab ich wegen des vorsinflutigen Schiffens nicht mehr gefunden. Sind dann im Thavorn abgestiegen. War einst das erste 5* Hotel auf Phuket. Jetzt alt, aber günstig und sauber. Im ersten Stock hatten wir sogar Live Musik inkl., aus der Bar drunter }}

Wir waren dann noch 2 Tage im "Pure Mansion", das ich irgendwie im Hellen wieder fand. Hab ich erwähnt das unsere Katze "Paluk" mitreist? War jedenfalls kein Problem. Weder im Thavorn, noch im Pure Mansion. Im Gegenteil, die Mädels vonne Rezeption fanden sie süß.

Gestern Abend waren wir noch auf der "Phuket Street Show", die noch bis morgen Abend (So.) läuft. Strassenakts, 2 Bühnen mit Shows und Fressbuden bis zum abwinken. Und massig Volk. Geiles Fest für Kinder und große Kinder und TIPler.
(http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQzEvtq25cI/AAAAAAAAAJ8/y7pZOtXVIRI/s400/DSC05284.JPG)

(http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQzE6hOGeJI/AAAAAAAAAKY/AiJ5JU0in9c/s640/DSC05288.JPG)
Aafrocke zu den Stones

(http://lh6.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQzE_12izrI/AAAAAAAAAKk/FLK1xYUWt54/s640/DSC05285.JPG)
Spaß für die Kids

(http://lh4.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQzE-qfhfZI/AAAAAAAAAKg/fvL-p1Hs-qw/s400/DSC05289.JPG) (http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQzE6t2qkFI/AAAAAAAAAKc/h86-uhy3Rxs/s288/DSC05291.JPG)
Strassenääkschen und Tanz für Alle

Ein Häusle hammwa hier nicht gefunden. Ist doch etwas schwieriger als auf Samui. Jedenfalls in unserer Liga. Aber die Suche geht weiter. Für die nächsten 2 Wochen habe ich erst mal ein App. / Patong genommen. Sauber mit Kühlschrank und Aircon zu 3.500 THB + Nk. Mit Compi und Flati hab ichs mir dann erst mal ein wenig heimelig gemacht. Sarifa muß auf Ihre Küche noch was warten. Sie hat sichs aber mit eigener Bettwäsche, Blumenlampe (Danke Volkmar) etc. gemütlicher gemacht :D

(http://lh6.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQzEzudPlwI/AAAAAAAAAKA/eagVXMZUkho/s400/DSC05295.JPG)

Jupp Islam
Prophet, Lebenskünstler und Bauarbeiter 8)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Bruno99 am 18. Dezember 2010, 23:44:11
@samurai..... wuensch ich euch auch   [-]

bei deiner Signatur kommt der Lebenskuenstler (ein aus drei) fuer mich am Besten an  ;]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 20. Dezember 2010, 13:56:36
Rückblick: Die Tour

Jeder packt so seine Dinge die Ihm / Ihr wichtig sind
Bei Sarifa sinds Küchengeschichten, Gewürze und ein paar pers. Dinge.
(http://lh6.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ730vUFykI/AAAAAAAAAOc/f1AeW4zaq-w/s400/DSC05257.JPG)

Ich pack meinen Computer und die Bildschirme. Will doch weiter im TIP berichten ... ;D
(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ730ssGJxI/AAAAAAAAAOc/5ml8ZU2N9PY/s400/DSC05256.JPG)

... und auf dem Auto siehts dann sooo aus
(http://lh4.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ730uBjmXI/AAAAAAAAAOc/haDGtckHWoE/s400/DSC05259.JPG)
Das Moped ist in Patong ein Muss.

Unterwegs in Phangnga gabs ein Häppchen und zum Nachtisch gings in den Sonnenuntergang.
(http://lh6.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ730tSNQBI/AAAAAAAAAOc/_bPfAYli9Lo/s640/DSC05263.JPG)
(Bruno, kannste das mal nachbearbeiten und in den Techno Fred stellen?)



Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 20. Dezember 2010, 14:24:31
Aktuell in Hkt:

Erst mal zum Thema Islam. Hier jibbet sogar rappende Islamisten.
(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ4bXWwbMeI/AAAAAAAAAMU/Z3Xo6T1sO_U/s400/DSC05282.JPG)
MC ISLAM beim Freitagsnickerchengebet ;]
Nein, ich war ausnahmsweise nicht undercover unterwegs um "Schläfer" zu observieren. Wir waren wirklich nur gegenüber zum Essen. Ich war erstaunt wie viele Farangs sich dort einfanden.


Unser App. hab ich erst mal für 2 Wochen bezahlt. Zum Glück, denn mittlerweile haben wir schönere Alternativen, vor allem ruhigere, gefunden.
Gegenüber hats Baustelleneinrichtung.
(http://lh4.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ8DLmyGM7I/AAAAAAAAAO8/WmemQRMopTk/s400/DSC05301.JPG)
und wenn die Feierabend machen gehts übergangslos in unserer Soi ab >:
(http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ8DKbGUSFI/AAAAAAAAAO4/H94zenAeqvo/s400/DSC05302.JPG)
Die "Hostessen" werden dann langsam wach und pendeln zwischen Bar und Quikie. Und der Rest sind Farangs die hier mit Ihren Liebessklavinnen für reichlich "Verkehr" und "Lärm" sorgen. :D

rolf samui
liebestoller Muselmane  }{
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 20. Dezember 2010, 18:55:14
Wir wahren vorhin am "Tri Trang Beach". Den Paradise heben wir uns erst mal auf. Letztes Jahr war da schon zu viel Abzocke / Volk. Aber der Tri Trang ist auf dem selben Weg. Das Resto am Beachanfang ist aber noch immer was Besonderes.
(http://lh4.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ72j0auf9I/AAAAAAAAAOQ/23Dy-DXJSF4/s640/DSC05299.JPG)
... und DAS gleich hinter Patong ...

Der Strand dahinter war noch bis letztes Jahr eine kleine Oase. Ohne Liegestühle oder Bungalows. Mann fand immer ein einsames Plätzchen im Schatten. Perfekt zum piknicken mit praller Kühltasche.
(http://lh6.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ9A0qioDCI/AAAAAAAAAQM/bizJx3RjMAM/s640/DSC05300.JPG)
Blaue Liegen gegen Gebühr u. neue Holzbungalows / Beachbars

In der Mitte des Strandes dann die traurige Realität. Touris auf dem Handtuch am Strand werden nicht gern gesehen. :'(
(http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ86kPMhDzI/AAAAAAAAAPk/ZqsHwGntOF8/s288/20-12-10_1155.jpg)
Schluß mit Backpackerromantik am Tri Trang ...

So wies aussieht gehört der Strand nicht mehr dem König. ??? {-- {+

aber trotzdem schön, hier auf Phuket
rolf samui

ps: Ozone, bitte hilf mir. das traurige Bild der Realität funzt nicht .... :'(
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: volkschoen am 21. Dezember 2010, 06:35:15
 Hallo Sarifa und Rolf,

wieder wunderschöne Aufnahmen. Wir wünschen Euch alles Gute auf Phuket. }}
Auch ein frohes Fest und einen guten Rutsch. Wir sehen uns im nächsten Jahr auf Samui. [-]

Viele Gruesse

Volkmar und Familie
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 21. Dezember 2010, 07:56:46
Hallo Volkmar,
auch Dir und Deiner Familie wünschen wir ein fröhlisches Weihnachtsfest und nur das Beste fürs neue Jahr. [-] ;}

Meine Nachbarin findet immer den Weg nach vors Haus.  :D
(http://lh6.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TQ_6Kk_we0I/AAAAAAAAARE/XIDfUJ_opuk/s400/DSC05305.JPG)

{:} [-] [-] [-] [-] [-] {:}
Titel: Frühstück - Aquarium - Harem
Beitrag von: samurai am 21. Dezember 2010, 17:26:28
Eigentlich wollte ich mit Sarifa nur mal um die Ecke zum Frühstücken. Aber meine `Stamm Strassen Frühstücks Lady` war nicht da. Gleich hinter dem Tai Pan vorm Einkaufszentrum steht Sie morgends. Ich esse dort 2 Pancakes mit Currydip (Roti Gäng?), mit Spiegelei (Kai Dao) und ner Bratwurst. Köstlich. Aber was nicht iss, ißt nicht.
Also spontan nach Phuket Town zum Markt (neben Robinson). Da gibts das auch :-* . Fast genauso lecker.
Und weil wir schon mal unterwegs waren gings mit vollem Bauch zum Aquarium. Doch oh Schock. Nein nicht für mich, eher für unsere prinzipientreuen "Ich bezahl keinen FARANG Eintritt" TIPler. Das kostet für Thais 50 THB. Farangs gleich das DOPPELTE.  :'(
Mir wärs das Wert gewesen. Habe dann aber trotzdem erwähnt das ich mein Geld in Thailand und Schwer verdiene. Da wollte die glatt meine WP sehen. "Hab ich im Appt.", sach ich. "Hab aber meinen Lappen dabei", grins ich Sie an. Und sieh da, 100 THB für uns zwei. :)
Aber im Ernst, es wäre auch 100 o. 200 Wert.  

Sarifa hat mich dann für Ihren neuen verlassen. `Der küßt besser` sagt Sie. :D
(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRB3pK_utPI/AAAAAAAAARs/4ZKV9NFU1do/s400/DSC05369.JPG)

Ich bin dann heulend rausgerannt und hab Trost in meinem neuen Harem gesucht. Praktischerweise nach den Wochentagen benannt. So. Ruhetag ;]
(http://lh6.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRB3onLPCcI/AAAAAAAAARo/emE9JQ366gY/s288/DSC05372.JPG)
von li nach re  Montag - Samstag :D

Später noch ein paar Bilder vom Aquarium und Big Buddha. Da warn wa auch noch ...

Jupp Islam




Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: namtok am 21. Dezember 2010, 20:00:04
Scheint ja richtig clever zu sein und weiss gleich was er will, der Fisch. Bei soviel angezüchtetem Hirnvolumen kein Wunder...   :-)

Sind das für einen strenggläubigen nicht 3 Mädels zu viel  ???  {--
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 21. Dezember 2010, 21:54:37
... aber richtig clever. Aber er ward nicht der den er vorgab zu sein ... und so verwandelte er sich nach dem Kuß nicht zum freudig erwarteten Prinzen, nein er mutierte zum "Hirnschnabelfisch"
(http://lh4.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRCp_tfdcfI/AAAAAAAAASY/351POHsu7dw/s400/dsc05365_fc.jpg)
Neue Mutatation auf Phuket entdeckt: Der Hirnschnabelfisch
 C--

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Bruno99 am 21. Dezember 2010, 22:02:09
Zitat
... Sarifa hat mich dann für Ihren neuen verlassen. `Der küßt besser` sagt Sie ...

haette auch noch einen Kanditaten zur Auswahl   C--

(http://lh5.ggpht.com/_veDRjyA_d2Q/TRC_BrAeR6I/AAAAAAAAARk/NoQpAuyq3Yc/s640/20090602_359920.jpg)


(Aquarium Bung Boraphet  บึงบอระเพ็ด; ausserhalb Nakhon Sawan)
Titel: Häßlich oder was?
Beitrag von: samurai am 22. Dezember 2010, 13:06:02
Aus dem hier soll ich Ihr ein paar poppige Highheels basteln :D
(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRGRhNrx1-I/AAAAAAAAAUU/FuqsCkUoIBg/s400/dsc05313_fc.jpg)

und der hat nicht gerade was mann einen Kußmund nennt ... {{
(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRGRYzTmWtI/AAAAAAAAAUA/rFPO_pWGhb8/s640/dsc05314_fc.jpg)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 22. Dezember 2010, 20:47:33
Das erste mal ohne Gerüst. Ausserdem hat den Jemand lackiert. So hat der sonst nie geglänzt.  :D
(http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRGPh8qIWSI/AAAAAAAAATU/G3fsQ8ZVL1U/s400/DSC05377.JPG)

und der temporäre Tempel ist immer noch ein Souvenirshop ...
(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRGP3IFhhkI/AAAAAAAAATk/nKq6D4dSX1Y/s640/DSC05378.JPG)

Hier der Link zum Tempelbau. http://www.mingmongkolphuket.com/index-en.php
Als Antichrist Ungläubiger will ich zum Tempel nichts weiter schreiben. Der Bau läßt auf jeden Fall meine Stuckateurseele leuchten... :-*


Hier mal DER Hotspot von Patong. Über dem Dorf gibts ne neue Bar / Restaurant
(http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRH_6_04BwI/AAAAAAAAAU4/V-LYWpwZbbE/s400/DSC05385.JPG)

(http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRIABHSmnkI/AAAAAAAAAVU/uv-n7vfz1Q4/s400/DSC05393.JPG)

(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRH_8_IqxmI/AAAAAAAAAU8/DFi0hvZshDM/s640/DSC05386.JPG)

... und noch ne Terasse
(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRH__Ka13ZI/AAAAAAAAAVI/PNyeW38CJZQ/s640/DSC05391.JPG)

Werde die Tage zum Sonnenuntergang hochfahren. Ab 4 Pers. kann mann ein BBQ bestellen. Ansonsten `a la Carte`.

fröhliche Weihnacht
rolf samui
oder doch demnächst rolf phuket?  ;)


... und aufm Weg nach Haus noch schnell nen Schnapp geschossen.
(http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRIEXylD8yI/AAAAAAAAAVk/-bDLhWXOMMw/s400/DSC05396.JPG)
Patong Beach 22.12.2010  18.05
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 24. Dezember 2010, 20:47:42
Wir wünschen unseren Familien, unseren Freunden und allen TIPlern ein fröhliches wie auch beschauliches Weihnachtsfest. (http://freesmileys.smiliesuche.de/weihnachtsmann/weihnachtsmann-smilies-0249.gif) (http://www.smiliesuche.de/weihnachtsmann/)
(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRShBUiJmUI/AAAAAAAAAV4/VmQIzkG6jsY/s640/DSC05422.JPG)
Patong Hills 24.12.2010

Rolf & Sarifa, Weihnachten 2010  (http://freesmileys.smiliesuche.de/weihnachtsmann/weihnachtsmann-smilies-0245.gif) (http://www.smiliesuche.de/weihnachtsmann/)


 
Titel: Alles so schön bunt hier ...
Beitrag von: samurai am 26. Dezember 2010, 22:02:33
Heute mal 2-3 bunte Schnappschüsse.

Ich weiß nicht warum, aber hier sind die Tempel meist verschlossen. Jibbet auf Samui nit ...
(http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRdWnNfdIII/AAAAAAAAAXA/AI8OBBWgaQ4/s400/dsc05602_fc.jpg)

Jibbet so auch nit up Samui
(http://lh5.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRdWn9xuE3I/AAAAAAAAAXE/sLYEjcjpScE/s640/dsc05460_fc.jpg)
Ballermann oder doch Patong?


Dat auch nit.
(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TRdWfFrLcpI/AAAAAAAAAW8/rn0nHaaXN5I/s400/dsc05574_fc.jpg)
kleines Mitbringsel vom Namtok ...

und morgen gibts dann Bilder vom Namtok, ner Sauna und anderen stressfreien Zonen ... C--
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 31. Dezember 2010, 19:34:02
HAPPY NEW 2011 !

Gestern schon ging am Patong Beach die Post ab. Jetzt weiß ich wieder was Chaweng fürn Dorf ist.
Es ist kurz nach sieben. Die ersten Raketen werden abgefeuert.

Hier die erste `in unserem Veedel`. Gleichzeitig die erste im "Bulb-Modus" mit meiner Kamera. Wenns so weitergeht werde ich einen meiner Vorsätze, den Umgang mit meiner SLR zu lernen, gut umsetzen ... }}
(http://lh4.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TR3LIeSJDUI/AAAAAAAAAYo/WOCaYG-DJBk/s640/DSC05762.JPG)

Allen ein gesundes und glückliches neues Jahr 2011.

rolf & sarifa samui / phuket
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 31. Dezember 2010, 19:46:16
na, is ja auch gut so, daß Chaweng 'n Dorf is. Für so manchen noch immer Metropole genug.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: malakor am 31. Dezember 2010, 20:54:01
Samurai

Warum schreibst du nicht mehr :   Gruss vonne Insel ?    }}         Hat Patong dir die Sprache verschlagen ?
Titel: Die Besten sterben jung
Beitrag von: samurai am 16. Januar 2011, 12:24:40
Ich bin ein Freund von Mirko. Darauf bin ich stolz. Wenn ich Ihn mit einem Wort beschreiben soll? Gerade.

Mirko ist heute morgen bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen.

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 19. Januar 2011, 18:47:35
Die Zeit heilt Wunden
doch vergessen kann ich nicht
die Zeit heilt Wunden
doch ich denke oft an Dich
ganz egal,wo Du auch bist
du weißt so gut wie ich
irgendwann sehn wir uns wieder
in meinen Träumen
in unsren Liedern

Onkelz


(http://lh3.ggpht.com/_bDCgl72bIN8/TTbMVcujopI/AAAAAAAAAi4/NePE6LjYDG0/s400/Sony%20ab%2012.08%20669.jpg)

R I P
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: norwegerklaus am 16. Februar 2011, 23:30:32
Hallo, ein großes Dankeschön,

habe Deine Berichte immer mit großem Interesse, Spaß und Freude gelesen.

Hoffe wenn die "Wunden verheilt sind machst du weiter"und zeigst uns mehr von" deiner Lebenslust" und anderen schönen Bildern. 

Bitte!!

m.f.G    Klaus
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 28. März 2011, 09:39:44
Nach einer viel zu langen, intensiven und feuchten Regenzeit gabs ein paar Wochen Sonnenschein. Leider zu kurz.
Es regnet wieder. Seit Tagen ohne Unterbrechung.
Gestern sind wir zur "Frustbekämpfung" :D mal über die Insel gefahren, zum Makro ...
... schon nach ein paar metern die erste Hürde. Vorne Rechts zeigt die Bruchkante die nomale Wegbreite. Da mußten also erst mal Gesteinsbrocken her. Der Weg bis zur Strasse ist etwa 600 m lang und es gibt noch 3 weitere Stellen ..-
(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TY_to0mGKXI/AAAAAAAAAuI/4NlhI7ff1yc/s640/DSC06816.JPG)

Nach nem Kilometer siehts dann so aus. Heute dürfte es da bedeutend höher sein, ab knietiefe ist hier kein durchkommen mehr da die Strömung extrem ist.
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TY_dtu7CGKI/AAAAAAAAAts/cBwGJLlFl1A/s640/DSC06801.JPG)

Auf der Strasse von Ban Saket zur Fähre lagen 2 Bäume, die Palme blieb zum Glück im Kabelgewirr hängen
(https://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TY_dhxD8V5I/AAAAAAAAAtU/uJOOq4SAwn8/s640/DSC06802.JPG)

Ansonsten hielten sich die Überschwemmungen gestern noch in Grenzen.
In Lamai war die Hauptstrasse gerade noch offen
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TY_dWD8SdTI/AAAAAAAAAtQ/-oak70rZczc/s640/DSC06808.JPG)

Die dürfte aber nach dem Regen von heute Nacht/Morgen genauso gesperrt sein wie die Zufahrt zur Beach Road
(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TY_dEm8zlxI/AAAAAAAAAtA/zreX4eZgWbY/s640/DSC06809.JPG)

Das Frustrierende ist weniger das Wetter als der Zwangsurlaub mit den anhängenden finanziellen Konsequenzen. :'( :'( :'(

grüße vonne Insel
rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 28. März 2011, 22:41:30
Bei uns wirds langsam extrem. Mein Nachbar ist seit Stunden damit beschäftigt das sein Longtail nicht abhaut / absäuft.
Gegenüber ist gerade ein Stück Land abgebrochen und hat ein Häusle mitgenommen. Dabei sind 2 Trawler die hier geparkt waren abgesoffen. Das Rinnsal hat sich zu nem reissenden Etwas entwickelt.

Hab mal ein paar Sek. in Richtung Haus gehalten.
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZCnwz-o-bI/AAAAAAAAAvY/E2X9L3OFZyo/s640/DSC06817.JPG)
Es geht mit einem Affenzahn Richtung Meer.

(https://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZCod0o7zFI/AAAAAAAAAvo/9eA5GtBPmTY/s640/DSC06819.JPG)
Vor dem Bagger stands Häusle. Vorher waren bis zur Ecke Boote. Im Moment parken die Alle um. Vor dem ersten Boot sieht mann die Strömungswellen.
Sieht im Original echt heftig aus. Bin mal gespannt ob unsere Zufahrt morgen noch da ist.  >:
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 29. März 2011, 18:58:26
und nochn Haus weniger im Paradies.
so sahs heute morgen aus ...
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZG9QaWNrzI/AAAAAAAAAwg/IdCgrxxaYzc/s640/DSC06827.JPG)
... und so am Nachmittag ....
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZG9ZgREl7I/AAAAAAAAAwk/g5mM-0GNbUU/s640/DSC06829.JPG)
anstatt anzufangen zu heulen wird demontiert und gerettet was zu retten ist
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZG9mN5EHWI/AAAAAAAAAw0/2mNH2CYYqJU/s640/DSC06830.JPG)
auch wenns nicht viel ist.

Unsere Zufahrt hats auch weggehauen.

rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dart am 29. März 2011, 20:55:41
Krasse Bilder die von dir und @franzi eingestellt wurden. Der Airport von Samui war/ist laut Thai TV und der folgenden Spiegelmeldung wohl auch geschlossen. ???
Ich drück euch beiden die Daumen, das der finnanzielle Schaden im verkraftbaren Bereich bleibt.

Tausende Thailand-Touristen wegen Unwettern gestrandet
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,753832,00.html#ref=rss
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Kern am 29. März 2011, 21:16:11
Hallo Rolf


Starke Nerven, viel Geduld  und baldige Wetterbesserung wuensche ich Euch.


Gruss   Achim        [-]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: MIR am 29. März 2011, 21:49:35
Hoffe fuer euch auf baldige Wetterbesserung, den Nachbarn hat es ja boes erwischt, dieses moege euch erspart bleiben.

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Bruno99 am 29. März 2011, 22:05:20
Hello Rolf
hoffe auch, dass es euch nicht all zu schlimm erwischt hat und der Regen der Sonne weichen muss.

Alles Gute auf die Insel

Bruno, der sich den A.sch abfriert
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Burianer am 30. März 2011, 07:02:43
 :-X Samurai, hoffe dass Du davon verschont wirst, aber,  ich frage  mich  oft, wieso die Leute so nah am Wasser bauen,  {;
mittlerweile weiss das jeder, starker Regen, Flutwellen etc koennen den Meerespegel um einige Meter erhoehen.
Fehlt nur noch , dass heftige Boeen aufs Land fegen, und schon steigt das Wasser 2 BIS 3 Meter.
 
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Ozone am 30. März 2011, 09:56:39
Von Dir Samurai haben wir jedes Jahr spektakuläre Bilder  ;} von Unwetterschäden :( auf Samui.


Deine Einschätzung: Inwiefern haben die Schäden innerhalb der Insel mit Eingriffen in die Natur damit zu tun oder ist das nunmal ein natürlicher Teil des Insellebens aufgrund der geografischen/geologischen Gegebenheiten  ?

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 30. März 2011, 11:10:39
Vielen Dank für die Anteilnahme. Ich gebe sie gerne weiter an Alle anderen Betroffenen hier.

Ozone,
hier passiert nichts anderes wie ich es schon in Portugal, Südamerika und Spanien erlebt habe.
Ich habe mitte der 80er an der Algarve / Westküste gelebt. Auch dort gibts eine extreme Regenzeit im Winter. Es gab Überschwemmungen, nie wirklich Katastrophal. Dann fing mann an in die Berge Terassen zu schieben und Eukalyptus anzubauen. Monokultur halt. Dabei wurde das komplette Unterholz vernichtet und steiniger Lehmboden freigelegt. Die Anbauer, große Unternehmen haben damit richtig Kohle gemacht. Die Bauern in den Tälern und kleine Dörfer wurden mit braunem Lehmwasser überschwemmt ohne das es mehr regnete als sonst. Das Wasser kam ohne gebremst zu werden / zu versickern ins Tal und nahm alles mit was sich ihm in den Weg stellte.
Hier ists nicht anders. Überall wird betoniert, aufgeschüttet etc. Neuste Mode ist es hier Unterholz nicht mehr zu beschneiden, nein es wird chemich und damit gleich komplett vernichtet.
Die wirklichen Probleme sind hausgemacht. Das wahr immer so, ist so und wird weiterhin so sein. Hier wie anderswo.

kann nicht weiter schreiben, Stromausfall ... Akku mot leo ..

samurai
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 30. März 2011, 15:39:03
Beim letzten Post Stromausfall. Ausserdem 2 Tage am Haus von Wasser umringt. Das geht nicht. Mußte mal raus. Also durchs knietiefe Wasser zum Auto an den Strnd gewatet und mal los Richtung Nathon.
Vor der Haustür kam uns noch einer der Nachbarssöhne entgegen. Vieeele Wasser, glooosse Fische
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZLWXW0anlI/AAAAAAAAAxU/CJTcdNMHcnY/s640/DSC06833.JPG)
Der dürfte mal gut 5 kilo haben ;D

Vor der Tour nach Nathon noch nen kleinen Abstecher zum Meridien.
(https://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZLXUmGS2sI/AAAAAAAAAxk/KbV7Ez4PuTk/s640/DSC06836.JPG)
Die letzten 3 mal kam die rechte Seite runter, diesmal die Linke.

Im Tempel Ban Saket sollte die letzten Tage Party sein. Is nicht. Die Standbesitzer tun mir echt leid. Ausser Spesen nichts gewesen.
(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZLXnR5tSzI/AAAAAAAAAxo/Vj94Ls2xVyE/s640/DSC06839.JPG)
Und zu allem Überfluß hats auch noch ne Palme auf den Markt geworfen

Die Brücke in Lipa Yai hat gehalten. Nur ein paar Palmen sind im Wasser gelandet
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZLX7_I-FpI/AAAAAAAAAx0/vbdLtj-9pPM/s640/DSC06842.JPG)
... und ein paar Buden hats erwischt.

Die Strasse nach Nathon rein wird schon ausgebessert. Mopeds und Fußgänger können schon passieren :D
(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZLYg7vvqxI/AAAAAAAAAx4/9aH6ImU9XNk/s640/DSC06850.JPG)
Wir mußten durchs Hinterland

Im Tesco herrschte Ausverkaufstimmung. Die Regale waren weitgehend leer.
Auf dem Rückweg wollten wir den Shortcut durch den Tempel nehmen. (Immi richtung Kkh, am Seven links und immer geradeaus ...)
Hinterm Tempel war Ende.
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZLZE8_66AI/AAAAAAAAAx8/z56MZHwC8ZQ/s640/DSC06852.JPG)

Ich weiß nicht wieviel umgestürzte Bäume/Palmen ich heute gesehen habe, es waren viele...

Ich hoffe es haben nicht viele Samuianer körperlichen Schaden oder mehr durch das Unwetter erlitten.

rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 31. März 2011, 08:27:07
Irgendgwann in der Nacht hat es aufgehört zu regnen. Die Strassen sind nicht mehr überflutet, hier im Westen. Seit heut Morgen fahren wieder Fähren, Flieger gehn auch wieder. Es liegen auch keine Bäume mehr auf den Strassen.
Überall wird aufgeräumt und sauber gemacht.
Die Wettervorhersagen versprechen Besserung. Wir warten mal ab.
Bei uns (privat) gibts keine größeren Schäden ausser der Zufahrt und ein paar umgefallenen Strommasten. Da müssen wir mit ein paar Leuten und 2-3 Trucks Erde die Tage mal ran. Aber erstmal warten wir auf trockenes Wetter, sonst bringt das nichts.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: volkschoen am 31. März 2011, 11:56:02
Hallo Ihr Beiden,

uns freut es, dass es euch mit dem Hochwasser nicht so toll erwischt hat. Unsere Anteilnahme gilt den Menschen die persoenlich und materiellen Schaden erlitten haben.
Im Juli oder August kommen wir auf die Insel und freuen uns Euch zu sehen.

Bis dahin alles Gute und viele Gruesse

Volkmar und Familie
Titel: Samui ostküste aktuell
Beitrag von: samurai am 31. März 2011, 13:04:37
Auf der anderen Seite der Insel wars doch heftiger:
http://www.myhomekohsamui.com/

Hier pieselts schon wieder ein paar Stunden.

Hallo Volkmar,
hoffe es geht Euch gut
lg an Dich und Deine Familie
rolf & Sarifa
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 02. April 2011, 22:49:57
Morgen gibts noch ein paar Bilder aus Lamai.

Zur Entspannung ein paar Schnappschüsse von heute.
Es war so um 9.00 als ich Ohn, den jüngsten Nachbarsohn richtung Wasser hab gehen sehn. Er ist dann mit seinem kl. Boot raus um sein Netz zu checken.
2 min. später aufgeregtes Geschrei. Faruk, Faruk, maleo, maleo. Wieder und wieder. Ok, keine Panik denk ich, renne aber doch mal raus um zu schaun ob er nicht etwa mit dem Boot am absaufen ist. Er ist ein guter Schwimmer, aber wer weiß. Im Augenwinkel seh ich noch Faruk, seinen Vater, mit Kächer Richtung um die Ecke biegen. Und da isser, strahlend wie ein Honigkuchenpferd.
(https://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZbAuqC6LfI/AAAAAAAAA0o/8apvMZ2WEcs/s640/DSC06885.JPG)
und gefangen hat er DEN Prachtburschen
(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZbA8igIm8I/AAAAAAAAA04/WmrGzfBTzIo/s640/DSC06889.JPG)

Das ganze hat sich nach 5 min. wiederholt. Der nächste war wohl der Zwillingsbruder.
(https://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZbAvAgsx_I/AAAAAAAAA0w/iKTLf1n1QDE/s400/DSC06882.JPG)
Hier mit Ohns Mama.

Und so siehts aus wenn Ohn sein Netz abcheckt
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZbBMVJG1dI/AAAAAAAAA1A/G7xPZp9iCZc/s400/DSC06893.JPG)
Ich kenne den Jungen jetzt 3 Jahre. Ich glaube er wurde zum Fischer geboren. Er ist schon jetzt hochprofessionell.(http://www.smilieportal.de/smilies/sport/41.gif) (http://www.smilieportal.de/)

Und noch ein kleines Schmankerl für Autofreaks
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZdD66OFilI/AAAAAAAAA2U/3-OV00cBHMo/s640/DSC06914.JPG)
Steht kurz vor Namuang beim neuen Harley Händler. Top restauriert, leider nur ne 3l Nissan Maschine.
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZc-KbNFZAI/AAAAAAAAA18/13oQi9RtHhI/s400/DSC06915.JPG)
Ein Traum in Rot. Auch wenn nicht alles original ist, tausend mal schöner als jedes neue Auto ...


grüße vonne Insel
rolf samui

PS  Es gab Käsefondue (https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TZccDVPhyVI/AAAAAAAAA1s/rhFTOTdlgqo/s400/DSC06926.JPG)(http://www.smilieportal.de/smilies/froehlich/31.gif) (http://www.smilieportal.de/)



Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Bruno99 am 02. April 2011, 23:33:45
ROLF, wo hast du denn die Kaesemischung her, und gabs da auch ein Glaeschen Kirsch dazu ?    [-]



 
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 13. April 2011, 10:47:22
Wir erinnern uns:
Vor 3 Monaten hat Elvis das Nachbarmädle angemacht. Auf Französich {--
(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TT_DiSmwb4I/AAAAAAAAAj8/n7nngFfGXKc/s640/DSC06122.JPG)

Die Beiden haben völlig abgehoben. Oder jedenfalls Sie
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TT_DaFj2LPI/AAAAAAAAAj4/mEoO6aH4uN8/s640/DSC06125.JPG)

... und hier das Endprodukt (einer von sechs)
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TaUV-ZR97MI/AAAAAAAAA44/C6-vtmGTKww/s640/DSC07023.JPG)
Der erste Tag mit offenen Augen.

Bin mal gespannt wies weitergeht. Wahrscheinlich gibts nen Schäfer mit Schlappohren und kurzen Beinen C--
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: KhunBENQ am 13. April 2011, 15:00:03
Oh Oh, Porno im TIP Forum  :o :o :]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 15. April 2011, 18:57:57
Im Moment liegt nix an. Songkran hab ich irgendwie verpennt. Morgen gehts nach Satun. Da gibts halt mal ein paar Schnappschüsse als Lückenfüller.
Beide vom Nathon Pier am 14.4. ca. 9 am

"Traumschiff"
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tagn-BPH0II/AAAAAAAAA7U/V1zowof-F0c/s640/DSC07032.JPG)

"men at work"
(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TaaZ6-CfeoI/AAAAAAAAA50/KiHxovWLt8Y/s640/DSC07037.JPG)
Vorbereiten und überprüfen der Netze vorm auslaufen.
Mein erstes s/w mit der Kamera. Inspiriert durch die genialen s/w Pics von gerhardveer. Fürs erste nicht schlecht. Aber zuviel Kontrast und der Hintergrund ist zu scharf. Wird aber noch. Werde mich auf der visa tour mal wieder mit der Cam befassen und das Bedienbuch studieren.


Dann hats noch aktuelle Pics vom Baufortschritt am Raja Pier.
(https://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tae4yymA0CI/AAAAAAAAA60/_5u7kb3ixuY/s640/DSC07045.JPG)
Der Turm steht auf einem Ponton. Damit werden die ewig langen Stangenfundamente massenweise in den Boden gerammt. Die meisten bekommen Sie nicht tief genug rein, die Spitzen werden dann von Hand mit Vorschlaghämmern auf die richtige Höhe zerschlagen. Bei gefühlten 50 Grad in der Sonne.

Das neue Pier wird mehr als doppelt so breit.
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tae4FBGaPfI/AAAAAAAAA6c/r_tIps3-PiA/s640/DSC07042.JPG)
Die Ecke ist vom Resto. Das und die Gebäude dahinter werden abgerissen. Ich gehe mal davon aus das letztlich Alles neu gemacht wird.

das wars aus samui
Lung Rolf
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 19. April 2011, 19:05:58
We`r back. Diesmal wars Samui - NST - Hat Yai - Padang Besar - NST - Samui  http://www.malaysiasite.nl/padangbesareng.htm

Nein, von der Tour gibts heute noch nix. Ich muß erst mal entspannen. Mein Beifahrer auch:
(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Ta1mwB4jFvI/AAAAAAAAA8A/TPuHrXJyZ-g/s400/DSC07224.JPG)

Nur mal kurz. Gegenüber hats beim großen Regen Land weggeschwemmt. Aber der Thai an sich läßt sich nichts nehmen. Von anderen Thais nicht, von Falangs schon gar nicht, und auch nicht von irgendwelchen Naturgewalten. So wird seit Tagen gebaggert was das Zeugs hält ... ;D
(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Ta1mhtWZ_xI/AAAAAAAAA7w/YO8wsTDsfb4/s640/DSC07226.JPG)
Was hier nach lustigem Gemeinschaftbaggern aussieht hat System. Die Bagger wurde erst auf die andere Seite geschifft und haben sich dann Sand mitnehmend wieder rübergebaggert.
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Ta1mTkxO1AI/AAAAAAAAA7s/rKglSTrMNQA/s640/DSC07225.JPG)
Der Meeresarm/Fluß ist zwischen 80 - 100 m breit und je nach Flut einige Meter tief. Aber die holen sich Ihr Land (und mehr) wirklich zurück. 8)

... die Tage dann Pics vom Visa Run ...

lung lolf
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 25. April 2011, 19:39:26
Kam gerade nach Haus. Da saß mal wieder mein Lieblingsvaran (gut 1,2m) auf dem Weg. Wir haben hier mindestens drei, die glücklicherweise sehr scheu sind. So enden sie nicht so schnell aufm BBQ. 
Leider sind die zu schnell, oder ich mit der Kamera zu langsam ...
Drum gibts mal ein Bild von einem Insassen der `Paradise Park Farm`. Auch schön.
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TbUfryJrpZI/AAAAAAAAA-s/1oz12_xjdHo/s640/Samui%20bis%20okt.10%20532.JPG)
Viele bunte Vögel hats dort. Auch bunte Tauben.
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TbVpBZkrXfI/AAAAAAAAA_E/Y1jwTnNmocs/s640/DSC04939.JPG)
Titel: 1 Jahr Nathon Walking Street
Beitrag von: samurai am 26. April 2011, 13:53:50
Immer wieder Samstags kommt die Walking Street. Sie findet auf der "Mittelstrasse" in Nathon statt. Es ist ein Happening für jung und alt. Mit günstigen Klamotten und lecker Essen. Zumindest das Essen ist überwiegend von Anwohnern und homemade.
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TbPw3eLeEnI/AAAAAAAAA9M/HUaSarpMbCc/s640/DSC07245.JPG)
Titel: 1 Jahr Nathon Walking Street
Beitrag von: samurai am 26. April 2011, 17:26:44
Strom ist wieder da. ->weiter gehts
Diesen Samstag war Einjähriges. Da dürfen die Monks nicht fehlen.
(http://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TbPv_gQHodI/AAAAAAAAA84/K9vzVWfFRx4/s640/DSC07235.JPG)
und wo der Mönchsingsang erklingt wird auch brav gebetet. Der ganze Markt war für längere Zeit ruhig gestellt ]-[
(http://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TbabFeXJ8pI/AAAAAAAAA_c/bRYSKeOHXEA/s640/DSC07239.JPG)
und weil wir in Thailand sind wurde das ganze über Lautsprecher auf der ganzen Strasse übertragen.

Die Kinder haben hier Ihren Spass beim malen. Keine Eier, aber kleine Gipsfiguren werden bunt bemalt. Da können de Pap un de Mam mal ordentlich shoppe jonn ... :D
(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TbPwnaKXu9I/AAAAAAAAA88/wCwoA7jZ0TY/s640/DSC07243.JPG)
Wer auf Samui Urlaub macht sollte seine Shopping Tour in Nathon auf den Samstag Nachmittag legen.
rolf samui

Titel: Samui Tropical Garden
Beitrag von: samurai am 30. April 2011, 15:16:39
Gestern wars am morgen schon brutal heiß. Da fährt Familie GuKu schon mal gerne ans Wasser. Die Auswahl ist groß. Aber erfrischend ists nur am Wasserfall. Mein Favorit Hinlad. Der solls heute aber nicht sein. Ich will mir mal die Fortschritte am oberen Namuang anschauen und nebenbei was plätschern.
Es rät sich vor Mittag dort aufzuschlagen. Später kommen die Tourtrucks und es wird voll. Von den Veränderungen habe ich schon geschrieben. Jetzt ist mann fast fertig und hat einen "Tropical Garden" angelegt.
(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tbqdbf5EFbI/AAAAAAAABA4/weiPZ4p_j6E/s640/DSC07279.JPG)
Mit der Bepflanzung sieht die Sache ganz anders aus. Ich war sicher einer der größten Kritiker des Projektes. Aber als Realist gebe ich zu das der Aus- Umbau nur eine Frage der Zeit war. Und der ist was Stil und Ambiente betrifft gelungen. Auch die kleinsten Kunstwerke sind mit künstlericher Hand in Form gebracht worden.
(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tbqc8OmL9HI/AAAAAAAABAY/VurSYXj7vNU/s400/DSC07278.JPG)
Es entsteht später, vermute ich, noch eine Orchid Farm
(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TbqdfRnS6bI/AAAAAAAABA8/oXObK7FZcSI/s640/DSC07294.JPG)
Im Vordergrund sieht mann schon ein paar Orchideen. Die Gerüste im Hintergrund werden wohl zur Züchtung/Ausstellung installiert.
Die war irgendwo vorm Resto
(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tbqc7iY3rjI/AAAAAAAABAU/gp4GU-uA8EE/s640/DSC07292.JPG)
Auch das Dach vom Resto und die synthetischen "Naturbecken" fügen sich gut in den Garten ein.
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tbqdfkoub9I/AAAAAAAABBc/Ytr3BiASgu4/s640/DSC07281.JPG)
... und weiter oben ist alles beim alten ...
(http://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TbqdPh4YRyI/AAAAAAAABAw/Dl-S6PvVnyA/s400/DSC07288.JPG)
Wer mit dem Moped da hoch will sollte sich von den Wegelagerern an der Einfahrt (Ringroad) nicht stoppen lassen.

Für Touristen und Touren mit Sicherheit ein neues Highlight. Als Inselbewohner werde ich jedoch weiter die etwas abgelegenen Oasen geniessen.
rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: MIR am 30. April 2011, 17:07:33
Danke Rolf

Schone Bilder und guter Bericht


Weiter so.

Gruss
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 02. Mai 2011, 14:44:41
Mitte letzter Woche gings mit Freunden nach Khanom, Böötchen schauen. Da wir in Piernähe wohnen kennen wir auch ein paar Raja Mitarbeiter. Da gerade kein Kapitän zur Hand war hat mann mich um Hilfe gefragt. Da ich alles fahren kann was Räder hat oder auch keine hab ich schnelll mal das Ruder übernommen.
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb0MhGecclI/AAAAAAAABCw/F5NSvI_u3aw/s144/27-04-11_0952.jpg)

Khanom ist ein totes Dorf. Heiß und keine vernünftigen Fressbuden. Das allein reicht um bei mir aus der Bestenliste zu fallen. Nach nem echt erbärmlichen Frühstück gings zu Hafen. Wir waren mit dem Jachteigner verabredet.
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb0Dp8CiomI/AAAAAAAABB8/gAKsyVg-ww0/s400/DSC07256.JPG)
Noch ist nichts zu sehen. Aber es gab wenigstens ein Pier. Kurz vorher lag es noch an anderer Stelle und wir sollten über eine Piratenplanke (ein halb verwestes stück Holz) an Board gehen.
(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb0D0YQLz2I/AAAAAAAABCA/WpflugUOXtU/s640/DSC07260.JPG)
Das Boot hat nen fetten 6 Zyl. Hino Diesel und ist 14m lang, an der breitesten Stelle hats 4 m. Einen Biertisch vorne hingebastelt und hinten ne Clubgarnitur und das Boot ist ideal zum Inselhüpfen.
Da wir die Kosten teilen wollen wirds auch nicht teuer. Nächste Woche fahr ich vieleicht nochmal mit nem Thainachbarn rüber der das Boot checkt.
Es gibt sogar einen schönen Strand da drüben. Und da am Ende der Welt gabs dann auch super Seafood.
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb0EFe5ou9I/AAAAAAAABCE/ixFQGpXrX-0/s640/DSC07262.JPG)
Ao Thong Not
Am Ao Thong Not Beach gibts ein altes Pier (gut zum angeln) und am einen Pierende 2 gute Seafood Restos. Am anderen Ende gibts ne geile Bar aus massivem Holz / Bambus. Jetzt haben die da auch ne kleine Bungalow Anlage gebaut. Ich denke die ist was fürs Thai-Family oder Mia Noi WE. Farang Touris verirren sich eher selten dorthin. Mir ist hier noch keiner begegnet.

Auf dem Rückweg hab ich noch ein Schnappschuß für meine "men at work" Reihe gemacht.
(http://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb0EwEXnSFI/AAAAAAAABCM/68G4AQwCheQ/s640/DSC07267.JPG)
Ein jeder weiß wie hart es ist Beton mit Hammer und Meissel zu bearbeiten. Und so weiß auch ein Jeder was der Mann noch vor sich hat.
(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb0EvrhwWgI/AAAAAAAABCI/ov2eVlj29dk/s640/DSC07269.JPG)
Er steht rechts in der ersten Reihe
Die werden alle von Hand bis auf Plankenhöhe abgemeisselt. Ich denke der Mann hat im vorigen Leben was Bözes getan. {--

rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 02. Mai 2011, 21:40:11
Ich meine, du kennst die Amphoe Khanom nicht gut, denn die Gegend zählt mMn zu den schönsten/besten Plätzen an der Ostküste. Es gibt nicht nur ein klares, traumhaftes Meer mit Delphinen und einige Klasse Strände wie den hier

(http://i850.photobucket.com/albums/ab67/huav/DSC00600.jpg?t=1304346953)

sondern auch landeinwärts viele bizzare, dicht überwachsene Hügel, verschlungene, tiefe Höhlen, jede Menge Obst- und Kautschuggplantagen....die Gegend ist einfach herrlich, wenn man auf Natur steht.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 03. Mai 2011, 08:23:53
"... denn die Gegend zählt mMn zu den schönsten/besten Plätzen an der Ostküste."
Da haste sicher Recht. Ich sprach von dem Ort Khanom. Ist und bleibt für mich ein Kaff.

Ellenlange Beaches wie den Nai Plao (Dein Bild?) gibt es zwischen Donsak und Nakhon übrigends zu Hauf. Mir persönlich gefallen kleinere Buchten besser.
So z.B. Ao Thong Yi, am südl. Ende des Nai Plao über den Hügel.
(https://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb9Kzc1TTrI/AAAAAAAABDw/ojz_94AejFI/s640/Handy%20alt%20J%2BV%201131.jpg)
Januar 2008

und ein Bild von der in meinem Vorpost erwähnten Bar. Heute ist Sie 3* so groß, aber immer noch aus Holz mit endgeilem Ausblick. Ein Besuch wert...
(https://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb9KzS66XiI/AAAAAAAABDs/pf20vZldQcY/s640/Handy%20alt%20J%2BV%201137.jpg)
1.2008

(https://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb9XH8tuRfI/AAAAAAAABD0/juCZlb774SM/s640/Handy%20alt%20J%2BV%201114.jpg)

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: franzi am 03. Mai 2011, 08:56:38
Darf man fragen, wie viel fuer das Boot verlangt wird?

fr
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 04. Mai 2011, 19:26:28
zweihundert Riesen
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 07. Mai 2011, 15:05:58
Zum "sommerloch" ein paar Bilder ...

Sonnenuntergang? Bei uns immer wieder vom Feinsten.
(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb_pjE-YlOI/AAAAAAAABEE/c2gOkQwfQ58/s640/DSC07305.JPG)
2.5.11

Unser neuster (Tier) Nachbar ist eine Taube. Sieh könnte vom Aussehen sicher von den Dächern Kölns stammen ...
(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TcT5Ab5GozI/AAAAAAAABEs/inMXEfelPDs/s400/DSC07320.JPG)
"Petra" ist vor ca. 2 Wochen hier angekommen und seit dem Treuer BegleiterIn. Wenn wir nach draussen kommen fängt Sie an zu gurren, im Kreis zu tanzen und sich langsam zu nähern. Gehe ich an den Beach kommt Sie hinterher geflogen. :D

Und hier unser neuer Platzhirsch. Keine Frau hier bei uns kann Ihm widerstehen
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb5i9RGXK4I/AAAAAAAABDE/P1iczYNqjhA/s640/DSC07302.JPG)
und ne Schnute kann der ...
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tb5j0_4pmGI/AAAAAAAABDc/glmRDpmpMkc/s640/DSC07300.JPG)
Süß ne? Da würd ich am liebsten auch noch mal Papa werden ...

Dieses WE haben wir `Samui Bike Week`. Wir werden gleich mal nach Chaweng rüber fahren. Party is immer gut ...

rolf samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: namtok am 08. Mai 2011, 15:54:51
Beim Bild des "Kleinen"  könnte man auf den Gedanken kommen,  diese beiden "Grossen  Platzhirsche" :

(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/04/Nattawut_Saikua_%281%29.jpg/220px-Nattawut_Saikua_%281%29.jpg)


(http://www.oknation.net/blog/home/blog_data/585/2585/images/17-4-55/3.jpg)


 in zartem Alter genauso ausgesehen haben  dürften.  Ist aber kein Wunder, den beide stammen auch aus dieser Gegend...  :-)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 14. Mai 2011, 11:29:13
Wir sind seit ein paar Tagen auf Haussuche. Hier, wo wir eigentlich allein in Ruhe gelebt haben wirds immer lauter. In der Holzhütte nebenan sind junge Thais mit Ihren Kampfhähnchen eingezogen. Sie sind nett, aber nerven. Ausserdem ists mal wieder Zeit für was neues.
Favorit ist ein Häusle in Bang Kao.
(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tc3xFdd7hBI/AAAAAAAABHs/33Q-n9xfoE8/s640/13-05-11-181550.jpg)
Die Häuser links und rechts daneben sind sporadisch in der High Season vermietet. Ansonsten Ruhe pur.
Der Beach ist auch OK.
(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tc3wzoygk6I/AAAAAAAABHo/5fK21S-fehs/s640/13-05-11-181612.jpg)

Hab dann noch Ralf getroffen. Sein Boot ist abgesoffen.
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tc3xZNdpFWI/AAAAAAAABIU/_NR0GZ-YTC4/s640/13-05-11-114606.jpg)
2 Stunden haben wir gebraucht ums raus zu ziehen. Nur mit Würth Winde und extrem starken Gurten war das möglich.
Nachdem das Wasser abgelaufen war haben wirs wieder ins Wasser gezogen. Hinten der Pickup mit Winde.
(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tc3xUI2AmQI/AAAAAAAABH8/Z9JCBBtfES0/s640/13-05-11-125555.jpg)
Ralf ist ein Beispiel für einen erfolgreichen Unternehmer auf Samui. Er ist Mitbesitzer des Muy Thai Training Camps in Lamai. Das Camp hat 15 Thai Angestellte und das Geschäft boomt/brummt seit 15 Jahren ...
Das Boot wurde dann zur Reperatur abgeholt. Der Trailer hatte auf einer Seite nen Platten. Mai Pen Rai. Allrad eingeschaltet und die 1.5 Kilometer zur "Werft" geschleppt :D {+ :D

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dart am 14. Mai 2011, 18:51:52
Klasse Bilder....und die möglicherweise neue Herberge sieht schick aus, speziell mit der Veranda die um die Bäume herum gebaut wurde, der Strand sieht auch lecker aus. {* [-]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 14. Mai 2011, 19:16:14
So, das Haus ist eingetütet. Ab dem ersten zahlen wir Miete, ab morgen ziehen wir um. Gaaanz entspannt. Dart, es ist ein feines Plätzchen. Ich werde den Umzug mit der Kamera begleiten und natürlich noch ein paar Bilder vom Dorf und dem Beach einstellen.

Jetzt noch ein paar Bilder der letzten Tage.
Noch ein Nachbarskind. Das Foto erinnert ich an meine Kindheit. Wir spielten auch mit dem was so rum lag. Stundenlang
(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tcpu3r-BycI/AAAAAAAABF4/j5yKxd4PQf8/s640/DSC07368.JPG)

Und mal ein Schmetterlingspaar
(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tcptg7Pax0I/AAAAAAAABFw/sugSpCoLEzs/s640/DSC07373.JPG)
Wat is Dat?
(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TcpwLz5y8WI/AAAAAAAABGA/JA03PBw0MT0/s400/DSC05334.JPG)

An dieser Stelle möchte ich mal erwähnen das die Bilder aus dem Vorpost von Haus und Beach mit meinem Thai Handy gemacht wurden. Nicht schlecht, oder?
 
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: TeigerWutz am 14. Mai 2011, 20:52:10
Zitat von: samurai
Wat is Dat?

Rochen/pla graben/ ปลากระเบน - Unterseite  ;)



Lebt eig. der u-boot sepp und der "indianer" noch in ban bang gau?
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Bruno99 am 14. Mai 2011, 20:58:34
War is dat?

... ein Rochen unter dem Sand ?

Hey Rolf wuensche frohen Hauswechsel, halt uns auf dem Laufenden  [-]

in welche Himmelsrichtung schaut die Veranda ?
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 14. Mai 2011, 22:06:18
Ich würde meinen Richtung Süden offenes Meer. Herrliche Stimmung vor allem ab späten Nachmittag
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 14. Mai 2011, 23:57:04
TigerWutz
"Rochen/pla graben/ ปลากระเบน - Unterseite  Wink"
 ;} Aufgenommen im Phuket Aquarium. Beim schnorcheln ist mir bis jetzt noch keiner begegnet. Letztens war mal einer in Nathon im seichten Wasser. Leider war ich "unbewaffnet" :D

"Lebt eig. der u-boot sepp und der "indianer" noch in ban bang gau?"
Der Sepp wohnt in Ban Saket.
Ja, der "Indianer" wohnt noch da. Sein "Adler" ist vor nem halben Jahr abgehauen und vor ein paar Tagen seine Python, die mittlerweile bestimmt 5-6m hat. Wahrscheinlich kennst Du auch Ado(lf), seinen Schäferhund? Der war des öfteren bei uns zur Pflege und ist mittlerweile an Altersschwäche gestorben.

Bruno & SayWhat
die Terasse schaut nach Süden. Gerade so das die Sonne leider nicht im Golf unter geht. Aber wie Say What schon schreibt, die Stimmung ist trotzdem Klasse.



Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: namtok am 16. Mai 2011, 02:58:54
die Terasse schaut nach Süden. Gerade so das die Sonne leider nicht im Golf unter geht.

Dann müsste es im Winterhalbjahr mit dem Sonnenuntergang klappen...  }}
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: TeigerWutz am 16. Mai 2011, 04:50:14
@samurai

Danke fuer die Info

 (http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/a080.gif)  TW
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 16. Mai 2011, 07:03:40
Gestern haben wir die erste Fuhre rüber gebracht. Ein paar Strand/Terassenmöbel.
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdBkWkk4EqI/AAAAAAAABJk/2uHa5dMTJYc/s640/DSC07416.JPG)
Nach getaner Arbeit war erst mal probesitzen angesagt. Bei einem eisgekühlten Frischgetränk. [-]
(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdBkzVd89kI/AAAAAAAABJ8/3Y0GBAb-rEQ/s400/DSC07418.JPG)
... mit dem Ausblick
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdBkWkk4EqI/AAAAAAAABJk/2uHa5dMTJYc/s640/DSC07416.JPG)
Für den "perfekten Blick" werde ich heute dezent den Baum stuzten.
Heute ist Hausreinigung und Strandmöbelstreichen/imprägnieren angesagt.

lung lolf
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: † Jhonnie am 16. Mai 2011, 14:31:40
@rolf

net schlecht getroffen. einwenig hier, einwenig da , dann wird es werden.
wenn mal eine bescheidene Frage erlaubt ist ? was hast den diese location so gekostet.
Erzaehlmal was dann so alles dabei ist. Bestimmt auch fuer ander meber interessant.

Jhonnie
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 17. Mai 2011, 22:21:02
Das Haus kostet 7.500 THB. Für die Größe und ohne Einrichtung völlig überteuert. Aber die Lage und die Terasse gleichen es ein wenig aus. Häuser in der ersten Reihe, dazu bezahlbar werden immer weniger, sind kaum noch zu finden. Ich werde die Tage mal ein paar Alternativen zum Vergleich einstellen. Dann werde ich auch mal dieses Haus komplett vorstellen, dazu gehört noch ein (Wohn)Schuppen. Den brauchen wir für die übeflüssigen Möbel. 8)

Gestern gabs noch ne Fuhre Garten/Strandmöbel. Unterwegs haben wir bei Coca Cola angehalten. Sarifa möchte so ne kl. Strandbude(Box). Mal sehen was sich machen läßt. Dazu kommt ein Kühlschrank mit Grundausstattung. Also 5 Kisten Non Alks, gemischt inkl. Cola Kühlschrank kosten 2.000 THB. Leergut wird auf Anruf ausgetauscht. Vor 3 Jahren lag die Kiste mit 24 Flaschen bei 180 THB. Bei Rückgabe gibts das Pfand (1.100) zurück.
Dies soll keine Cola Werbung sein, sondern einfach nur Info. Die Konditionen für Pepsi sind die Gleichen.

(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdJvMxGYBgI/AAAAAAAABLE/YGjgNOTjVyc/s640/DSC07432.JPG)
Das Foto hab ich nur eingestellt weil Elvis darauf so verdammt gut aussieht. :D

Heute war "Buddha Tag" oder wie wir "Qualitätsexpats" sagen würden "Visakha Bucha". Wir haben den Tag für ne Pause genutzt. Und natürlich habe ich meinen Kumpel Mirko im Wat besucht.



(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdJu8OJsMuI/AAAAAAAABK0/-KDci3nQQKY/s400/DSC07436.JPG)
"Die Besten sterben Jung"
Er ist 4 Monate tot und es vergeht kaum ein Tag an dem ich nicht an Ihn denke.




Noch 2 Schnappschüsse bei uns am alten Haus / Beach.
(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdJuY9kwAVI/AAAAAAAABKg/MOjn-lEkjIQ/s640/DSC07449.JPG)
Kanonenboot

(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdJujhwhH7I/AAAAAAAABKk/LxEG02vlI_g/s640/DSC07450.JPG)
Vollmond
Leider hatte ich kein Stativ. Und zum bearbeiten hatte ich keine Lust ..
So, Feierabend. Jetzt zieh ich mir noch nen "Charles Bronson" rein. 8)

Rolf Samui [-]




Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 18. Mai 2011, 06:45:31
Der helle, wie blank gewienerte Vollmond über den dunklen Palmen am Sternenhimmel war gestern wieder mal fantastisch. Das dunkle Meer mit den vielen kleinen Lichtern nah und fern bei leichter Briese ein Traum. Eine schöne magische Nacht in der Tat.

 
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 19. Mai 2011, 23:06:11
Say_What, sauber auf den Punkt gebracht. C--

Vollmond. Mein Nachbar hat den Mond 3 Laokao zu lang angeheult. ;D
(http://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdU9nfabUnI/AAAAAAAABNY/z8TQ6WsIj5M/s400/DSC07477.JPG)
Von hinten gehts ja noch ...
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdU97F6Zz_I/AAAAAAAABNk/UB8TUtmHSn4/s400/DSC07478.JPG)
... vorne völlig versunken. nach hinten ist das Loch riesig. Das Bodenblech liegt auch auf. Der Wagen ist so schwer wien Panzer und hat kein Allrad, alle Helfer sind knülle. :D
Ich würd Ihn ja rausziehen, aber wir haben kein Seil ...  [-] Bin mal gespannt wie lange die noch da rummachen. Im Moment werkeln se mit dem Wagenheber rum.

Hier ist mal ein Bild von so ner Cola Box. Die kostet 3.000 Pfand
(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdOWYSX-icI/AAAAAAAABLs/MroDCm0RM_I/s400/18-05-11-104342.jpg)
Die hier steht am Lipa Noi Beach und wird von Orawan, ein echter Feger, betrieben. Ein beliebter Treffpunkt zum Sonnenuntergang.


Titel: Tagebuch - Samurai / Shrimps
Beitrag von: samurai am 25. Mai 2011, 10:53:20
Zum Abschied unserer Nachbarn im alten Haus mal ein paar Pics aus deren Alltag.
Sie sind Fischer. Im Fischfang ist die Beute von verschiedenen Faktoren abhängig. Wasserstand, Mondphase, Tageszeit, Jahreszeit ...., so gibts dann mal kleine, mal große Fische, Schrimps oder Krebse, Seeigel ...
Hier die Nachbarn bei der Arbeit. Die Netze werden geerntet. Eine penible, zeitaufwendige Arbeit. Alle helfen.

(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdZbLQ_MXmI/AAAAAAAABOM/j-XiGKdVGHg/s640/20-05-11-182407.jpg)

Sieht erst mal nach nix aus. Das liegt daran das die besten "Früchte" schon im Eimer sind.

(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdZbv88uFLI/AAAAAAAABOs/yOoUacUcgzM/s400/20-05-11-182201.jpg)  (http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdZbfOuQHzI/AAAAAAAABOQ/evXco_det-4/s400/20-05-11-182354.jpg)

Die Preise richten sich nach Größe und Qualität. Die giganto Shrimps hier gibt Mama zu 600 / Kilo in die Hotelküche frei Heus. Der Eimer ist schon ein paar Mille schwer.

Und so sehen die Prachtburschen aus der Nähe aus.
(http://lh5.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdZbnVhFK4I/AAAAAAAABOk/AA3TrhWGqZ4/s640/20-05-11-182235.jpg)
besser gehts nimmer. max. Qualität, max. Größe ...

Rolf Samui

Titel: Re: Tagebuch - Samurai / Shrimps
Beitrag von: TeigerWutz am 25. Mai 2011, 11:04:37
Zitat von: samurai
Eine penible, zeitaufwendige Arbeit. Alle helfen.

Das glaub' ich. ..
Hab' auch mal  in hua thanon/ban na kai gewohnt und meinen nachbarn bei dieser scheixx arbeit geholfen.
Am schlimmsten war das ausloesen der "T-bone muscheln" hoi-kot-glit. Da haette ich oefters gerne ein messer zur hilfe genommen.  {[ (...oft gings abba eh nicht anders) :D

TW


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: volkschoen am 25. Mai 2011, 17:32:35
Hallo Ihr Beiden,

uns freut es, dass ihr wieder ein schoenes Domizil habt. Leider bin ich zur Zeit viel im Stretch und deshalb nur sporadisch im Forum. {+

Wir wuenschen Euch alles Gute und wir sehen uns [-]

Volkmar aus Kamphaeng Phet       
Titel: Tagebuch - Lung Lolf ist angekommen
Beitrag von: samurai am 25. Mai 2011, 18:32:01
Das meiste haben wir rübergeschafft.
Da hat sich der Samurai ein Päuschen verdient ...

(http://lh3.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdzgmF9uwyI/AAAAAAAABQU/U-njLRPl_pw/s400/DSC07483.JPG)

Und der erste Frühschoppen an meinem frisch sanierten Stammtisch wurde gleich mit Zeitung serviert. ;D
Es gab hausgemachte Linsensuppe. Mit endgeilem Ausblick und reichlich Infos aus (gebrauchter) erster Hand. :D
Hab ich von Maxens Barbara zur Suppe gleich mitbekommen ... und danach gabs Torte :-*

(http://lh4.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/TdzVqxQAaXI/AAAAAAAABPo/nlinQ2G9D_g/s640/DSC07498.JPG)
Das Bier war nur Statist/Leseständer. Das war da noch ... isch schwöhre
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 09. Juni 2011, 08:52:09
So viel Entspannung aufm Strand, Mias Küche und mein Feierabendbier hinterlassen natürlich Spuren. Ich werde fauler und fauler, mein Körper rast mit Schallgeschwindigkeit auf die hundert Kilo Marke zu. Es soll, nein muß etwas geschehen. Da ichs mit dem Fasten nicht so hab, werd ichs mit Bewegung probieren.
Ich hab mir einige Gyms bei uns und in Lamai angeschaut. Die gibts mit Fan, ohne Fan, mit Aircon, mit Trainer und sogar in High Tech mit unendlich vielen Meßgeräten. Das liegt dann preislich zwischen 10 - 200 THB täglich, oder 200 - 2.000 THB im Monat. Wer nur Fitness machen will ist im Mercure (Hinta/Hinyai) gut aufgehoben. 3 Fitnessgeräte in nem Glaskasten mit Air und endgeilem Meerblick zu 1.000 THB im Monat. Dazu gehört die Nutzung des großzügigen, sauberen Pools.
Es gibt dann noch 2 richtige Bodybuilding Studios in Farangbesitz und fast ausnahmslos Farang Kundschaft mit High End Geräten, gefällt mir aber nicht und liegt jenseits meines Budgets. Ist auch mehr was für Selbstdarsteller und d-Promis. }{
Entschieden habe ich mich für diesen GYM:
(http://lh4.googleusercontent.com/-BaRnna0OuC8/Te-SiieWVSI/AAAAAAAABTA/sdCiWYiWv-Y/s640/DSC07605.JPG)

Jeder so wie er kann, vor allem wie er will. Ich steh nicht so sehr auf Glas und Stahlbauten, vollgestopft mit elektronischen Helfern und Hightec die ich nicht brauche. Ich brauche keinen Pulsmesser oder Kalorienberechner. Wenn ich geschafft bin hör ich auf. Ich kenne meinen Körper gut genug um den Zeitpunkt zu erwischen. Das ich Kalorien dabei verbrauche weiß ich auch so. 8)
(http://lh3.googleusercontent.com/-QFB_-9_Y51s/Te-SuMXjDII/AAAAAAAABTE/WjZIdORkLAU/s400/DSC07608.JPG)  (http://lh4.googleusercontent.com/-ARn04OcU8Zs/TfAbtdWmQyI/AAAAAAAABT4/S-A5oC_CrzM/s400/08-06-11-155343.jpg)
Vorne links (nicht im Bild) steht noch ne Hantelbank für die Schwarzeneggers wie ich es bin. :D

Ausserdem kommts bei mir auch ein wenig auf die Location an. Sehen, nicht gesehen werden. ;D Drum hab ich mich für den entschieden. C--
(http://lh3.googleusercontent.com/-Yq19pAkUfd8/TfAb0l689lI/AAAAAAAABT8/ytOfUzJ_5Qg/s640/08-06-11-155303.jpg)

Die Konditionen: 20 THB am Tag, 300 im Monat. Wasser und Handtuch bitte mitbringen.

Auf dem Rückweg haben wir noch kurz an der Brücke neben dem "Laguna" gehalten. Das sind die Pics/Momente die mich wirklich erfreuen:
(http://lh6.googleusercontent.com/-dAMFVz2_JN8/Te9d5beBOYI/AAAAAAAABSk/xsg9bZITzC0/s640/DSC07623.JPG)

Er vorne Links inne Pfütze am Sonnen und dann kam gleich nochn Kumpel (im Wasser rechts oben)
(http://lh3.googleusercontent.com/-ZwKOn18Sj3A/Te9eRcO2EFI/AAAAAAAABSo/oF3bS0WJWaM/s640/DSC07626.JPG)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dart am 09. Juni 2011, 09:30:31
Ich hab ein Open-Air Studio in Wufweite...völlig umsonst, wenn ich nur nicht so faul wäre. :-)
Schöner Bericht und klasse Bilder. }}
Gruß nach Samui.... [-]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 09. Juni 2011, 09:50:20
Ja, ja, die Sache mit dem Faulsein ... Hab jetzt ein Jahr gebraucht bis ich beim ersten Training angekommen bin. Aber danach ein kühles Blondes mit ner coolen Schwarzhaarigen und dann weißt Du wies im Paradies sein sollte ... [-] 

"So viel Entspannung aufm Strand, Mias Küche und mein Feierabendbier hinterlassen natürlich Spuren"
... um das mal zu verdeutlichen. Ich habe eben auf Nachfrage ein kleines leichtes Frühstück bestellt. Es kam das:
(http://lh3.googleusercontent.com/-FT9jJtR6arg/TfAyLjlYv4I/AAAAAAAABUQ/vNjgYRhhJIk/s640/DSC07630.JPG)
(Things on the Picture apear smaller then they are)
Komisch, aufm Pic machts gar nicht so viel daher, aber wenn Du davor sitzt, wars nicht "klein und leicht" {{
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Bruno99 am 09. Juni 2011, 10:20:43
na dann mal viel Erfolg bei deinem neuen Projekt Rolf     ;]

Ich schwing mich auch viel zu wenig auf meinen Drahtesel, waere aber eigentlich eine gute Sache, da hat man sogar noch was von der Landschaft.
Aber immer wieder die gleichen Routen abklappern wirkt irgenwann auch langweilig   >:
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 11. Juni 2011, 14:41:26
Vor genau 5 Jahren haben wir in Lamai / Hinta Hinyai gewohnt. War ein wirklich geiles Plätzchen. Gegenüber vom "Floral House" runter am Beach. Auf der Wiese, 20m vom Strand ohne Nachbarn.

(http://lh6.googleusercontent.com/-QMeFM-DW9AU/TeCUuU2E9II/AAAAAAAABRQ/iD8ViqRjZbw/s400/Samui%252520am%252520Anfang%252520147.jpg)  (http://lh4.googleusercontent.com/-TLBfTsEHQi8/TeCUm8t4naI/AAAAAAAABQ8/tyIqVqPKKoc/s400/Samui%252520am%252520Anfang%252520156.jpg)

Hier der direkte Vergleich. Damals:
(http://lh6.googleusercontent.com/-vaVgSH7mB8c/TeCVJfxYE7I/AAAAAAAABRg/L41zxWFB8X8/s640/Samui%252520am%252520Anfang%252520203.jpg)

Wir mußten dann raus wegen Landverkaufs. Und so siehts heute aus:
(http://lh3.googleusercontent.com/-ZgNXQok2bks/TfAb_Wpth-I/AAAAAAAABUA/KyFr5XT9izk/s640/03-06-11-161954.jpg)

Solche Paradiese werden immer rarer. :'(

Fortsetzung folgt ...
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Blackmicha am 11. Juni 2011, 15:21:14
ich könnte dir eine Spezialität empfehlen ...

Leberwurst Brot mir Erdbeermarmelade bestreichen und noch Käsescheiben oben drauf ! wenn gewollt natürlich auch überbacken  }}

kam mir so bei deiner Zusammenstellung in den Sinn  }{
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: TeigerWutz am 11. Juni 2011, 18:41:34
.

A(R)NIKA  Bungalows!!!


HMH kommt dir das auch noch soooo bekannt vor?  ;D

Gruß vom ex-samuiani

TW
Titel: Re: Autofahren in Thailand
Beitrag von: samurai am 17. Juni 2011, 11:14:36
Angebot von ner NachbarIn:

(http://lh3.googleusercontent.com/-UXutVi9BXa0/TfrPkbF7AzI/AAAAAAAABWo/30Vc2Qfft_E/s640/DSC07698.JPG)

Steht seit 4 Jahren. Läuft nicht.  ;)

(http://lh5.googleusercontent.com/-EUWl3xKojeU/TfrQIsW4-FI/AAAAAAAABW4/G3_mvIvPOgo/s640/DSC07699.JPG)

Bin ja Bastler. Innen und aussen ist er ok. Motor werde ich checken. Kupplungszug ist gerissen, sämtliche Flüssigkeiten sind verdunstet, inkl. Bremse und Servo ... aber das sind alles Peanuts. Wenn alles funzt fahr ich nächsten Monat Panzer, nach dem Elchtest. 8)

Kosten soll er 20.000
Titel: Re: Autofahren in Thailand
Beitrag von: namtok am 17. Juni 2011, 11:48:12
Kosten soll er 20.000

Im Vergleich zu dem, was üblicherweise für solche Kisten aufgerufen wird, ein Schnäppchen...  ;}


Welches Baujahr ist der "Panzer" denn ?  :-)
Titel: Re: Autofahren in Thailand
Beitrag von: samurai am 17. Juni 2011, 17:28:51
Ich schätze auf 1986, genaueres später.

Heute hab ich die Batterie bei mir eingebaut. Mußte eh einmal um die Insel. Aber die is mot leo. Nich mal meine Kontrolleuchten bringt se zum glimmen.  ;D

Morgen bekomme ich die Schlüssel. Dann werde ich mal starten, mit meiner Batterie. Wenn ein Funke da is und ich was Sprit in den Vergaser schütte sollte es funzen. Wenn nich, hab ich mir überlegt das die Karosse schon was darstellt. Werd mich mal schlau machen wies mit nem Nissan Diesel/AT aussieht. Wenn da was mit `ha mun` machbar is, dann wärs auch ok. Ich steh nun mal auf Oldies. Bei Audos {--

Der Schwede soll nen Namen bekommen. Zur Whl stehen: Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Donner und Blitzen.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 22. Juni 2011, 21:05:24
Wir haben eigentlich jeden Abend kleine Fledermäuse vor der Terasse. Heute warens entweder riesen Mäuse, Vampire oder Flughunde. Erst dachte ich das wär ne Art Liebesspiel. 2 Riesen die da umher flogen. Fast mit Körperkontakt. Dann kam erst einer dazu dann noch einer. Sie kamen immer näher und jagdten die Viecher um die Terrassenlampen. War ein super Schauspiel. Ich stand direkt neben der Lampe, konnte den Luftzug spüren.
Hab dann ein Foto machen wollen. Ist nicht einfach, aber eine hab ich erwischt:

(http://lh4.googleusercontent.com/-SVxeF3xhjsE/TgHh8_DTItI/AAAAAAAABYs/q6WBOyRdrTo/s640/DSC07735.JPG)
Originalschnappschuss

Noch etwa 3 m vor der Terasse, im Vergleich mit der Flasche und dem Gitter kann mann die Größe erahnen.
Hier noch ein Ausschnitt:

(http://lh4.googleusercontent.com/-zJWRmZCprZY/TgHgLnU4HUI/AAAAAAAABYY/NVvxeibLv0U/s640/DSC07735g.jpg)

Danach gabs noch ein komplettes Huhn im Kartoffel-Gemüsebett aus dem Backofen. Der Abend war mal wieder ein gelungener Abschluß eines weiteren Tages im (meinem) Paradies.

Rolf Samui [-]


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: oky am 27. Juni 2011, 15:42:57
Hallo Samurai,
könntest du bitte die 2 Bodybuilding Studios an der Lamai, die du erwähnt hattest, kurz vorstellen? Lage und Ausstattung wären interessant...
Danke schön & Grüsse.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 03. Juli 2011, 11:25:07
Es ist fast genau 5 Jahre her. Wir wohnten in/bei Lamai. In einem Haus am Beach, wie immer halt. Die Zufahrt liegt gegenüber dem Floral House, ca. 100 m hinter Hinta/Hinyai. Ein einfaches Holzhaus auf einem Strandgrundstück ohne Nachbarn. Damals stand das Grundstüch für 15 M zum Verkauf. Deshalb war ich mir sicher dort noch lange bleiben zu können. War wohl nix. Schon nach ein paar Monaten wars verkauft. Verglichen mit heute wars ein Schnäppchen. Das waren 1,5 Rai die heute sicher 30-40 % teurer gehandelt werden.
So sahs damals aus.
(http://lh6.googleusercontent.com/-QMeFM-DW9AU/TeCUuU2E9II/AAAAAAAABRQ/iD8ViqRjZbw/s640/Samui%252520am%252520Anfang%252520147.jpg)

natürlich mit Samuraigerechtem Ausblick
(http://lh4.googleusercontent.com/-TLBfTsEHQi8/TeCUm8t4naI/AAAAAAAABQ8/tyIqVqPKKoc/s640/Samui%252520am%252520Anfang%252520156.jpg)

und hier die Ansicht vor 5 Jahren ....
(http://lh6.googleusercontent.com/-vaVgSH7mB8c/TeCVJfxYE7I/AAAAAAAABRg/L41zxWFB8X8/s640/Samui%252520am%252520Anfang%252520203.jpg)

... und heute
(http://lh5.googleusercontent.com/-o1o85MQ-AME/Tg_t4j5DvgI/AAAAAAAABbE/VjQ4BiSfGgk/s640/03-06-11-161954.jpg)

Titel: Wer hat den größten ...
Beitrag von: samurai am 09. Juli 2011, 11:41:57
... Banane?

War eben beim Nachbarn. Der hat die besten Annas auf der Insel. Groß. süß und saftig ...

Bananen hat er auch. Eigentlich die winzigen Süßen. Aber heute hat er mir die wirklich größte Banane geschenkt die ich je im Leben sah. Und ich sah sie Alle.

(http://lh4.googleusercontent.com/-La02b2RVh68/ThfJqHF0USI/AAAAAAAABbg/pJWaKwsXGq8/s640/DSC07787.JPG)
Riesenbanane

Ich hab mal in Kolumbien gelebt. Land der Bananen. Süße Bananen, Kochbananen, aber selbst da waren die Größten winzig gegen die hier.


Und noch ein Schnappschuß von einem Besucher bei uns im seichten Wasser
(http://lh5.googleusercontent.com/-Bi3XcFZasgo/TgMtRxBG5AI/AAAAAAAABZo/Rh7YmVGeO9E/s640/DSC07658.JPG)
Seepferdchen

"Alientown". Das neue Konrad Resort:
(http://lh6.googleusercontent.com/-eeQdwjhTERo/TgMxmORWdNI/AAAAAAAABag/fmYXqXIaTfw/s640/DSC07681.JPG)

Den "Kampflesben" im deutschen Trikot wünsche ich weiter vollen Erfolg. Im Falle des Titelgewinns spendiere ich allen Spielern eine Burka. ;D

ein entspanntes Wochenende wünscht
Jupp, Strandmuselmane  [-]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: tom_bkk am 09. Juli 2011, 11:59:00
Sieht haesslich und vor allem gefaehrlich aus  :o

Was wollen die fuer so ein Vogelhaus?
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: TeigerWutz am 09. Juli 2011, 12:39:19
Zitat von: tom_bkk
Was wollen die fuer so ein Vogelhaus?

Güüüünstig:(http://smiles.kolobok.us/artists/just_cuz/JC_golly.gif)

(http://666kb.com/i/bv1pucxe3td550pov.jpg)

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: MIR am 09. Juli 2011, 12:48:37
Sieht nicht nur gefaehrlich aus {+ Sie haben auch noch fuer jedes Haus die Seilbahnen vergessen   {:}
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: uwelong am 09. Juli 2011, 12:52:48
Da is nix mit "mau" sein!

 {--
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 09. Juli 2011, 15:08:15
"Am Hang des Hügels verteilen sich 118 Villen in der weitläufigen Gartenanlage"
http://xxl.lastminute.de/bildpopup.asp?G=232533
Beim Spaziergang Klettern in der "weitläufigen Gartenanlage" wird empfohlen sich anzuseilen. :D

"Typical Unit Size:    387 - 828 sq.m.
Land Area:    480 – 1,040 sq.m. "
http://www.cbre.co.th/en/samui-villa-for-sale-conrad-residences.asp
Mal davon abgesehen das sich die meisten Unitgrößen auf 70 - 200 qm beschränken sollte sich jeder Käufer bewußt sein das hier die "Arbeit" im eigenen Garten zur echten Herausforderung wird.
Lustig wirds bei den üblichen Sommerstürmen am Nachmittag. Kurz und heftig. Da kann schon mal was in Nachbars Pool fallen. Son einfachen Grill oder Blumenpott kanns da schnell von der Terasse fegen. ;D
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Burianer am 09. Juli 2011, 15:14:54
 ;D  die haben doch in der Mitte eine grosse Rutschbahn,  :]
Wenn der Hang genuegent Wasser aufgesogen hat, klappts auch mit dem Abschmieren  :-X
Die Thais werden dann sagen, ah daran haben wir garnicht gedacht  :]  dass es auch mal regnen koennte  {+
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: tom_bkk am 09. Juli 2011, 15:23:29
Zitat
die haben doch in der Mitte eine grosse Rutschbahn,

Und wenn dann nach ein paar Jahren oder Jahrzehnten der Berg zum erodieren beginnt, weil man ihm den natuerlichen Bewuchs abgehackt hat - dann rutschen die Haeuser gleich hinterher  >:
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samuispezi am 09. Juli 2011, 21:00:48
mittlerweile wundert mich auf Samui gar nichts mehr, fast schon so nach dem Motto,
wie kriege ich in möglichst kurzer Zeit eine Insel kaputt. {+

Schade drum
Samuispezi
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dart am 09. Juli 2011, 21:15:36
Na ja, die Anlage ist superhäßlich und punktet vermutlich nur über den Ausblick auf das Meer.
Einen weichen Baugrund in der Steilhanglage sehe ich aber nicht, da wurde auf Fels gebaut- ???
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 09. Juli 2011, 21:34:50
erstens ist Samui einer der 5 Haupttouristenplaetze in einem der wichtigsten Touristenlaender Asiens, was hast du erwartet? und zweitens gibt es auch noch hier Stellen an denen die Zeit stillgestanden zu sein scheint...

ausserdem kann man nicht das Endprodukt am Weg dorthin beurteilen
(http://conradhotels1.hilton.com/ts/en_US/hotels/content/USMKSCI/media/images/photo_gallery/USMKSCI_Conrad_Koh_Samui_Resort_and_Spa_gallery_welcome.jpg)              (http://conradhotels1.hilton.com/ts/en/ch/media/images/photos/ch_koh_samui2.jpg)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 10. Juli 2011, 22:07:01
Say What,
natürlich ist Samui eine Touristeninsel. Natürlich verändert sich die Insel täglich. Leider zu Ihrem Nachteil. Erwartet hat wohl kaum einer etwas anderes. Und dennoch ist es Schade.
Aber wie Du schon richtig andeutest, noch gibt es das richtige Inselleben an einigen Stellen. Und das hoffentlich noch lang.

zum "Endprodukt":
Du bist aber ein ganz ein großer Optimist. Erstens ist das Gefälle in Deinem "fertigen" Projekt nicht der Realität entsprechend, zweitens liegt der Fels nackt da, keine Idee wie sie den bepflanzen wollen, und wenn kommts eh alles mit der nächsten Regenzeit wieder runter. Häuser so weit unten gibts auch nicht. Der Strand sollte auch noch aufgeschüttet werden, denn da wo er auf dem Bild ist, ist kein Sand/Strand. Lange Rede, kurzer Sinn: So wie auf dem Foto wird es dort niemals aussehen. Darauf verwette ich meinen Ars.h.  8)
Aber lassen wir uns überraschen. C--
Ich persönlich frage mich was für Touristen so auf Samui Urlaub machen wollen. Wer den Hügel und sein Umfeld kennt weiß wovon ich rede. Istn Ghetto.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: tom_bkk am 10. Juli 2011, 23:08:40
Zitat
Einen weichen Baugrund in der Steilhanglage sehe ich aber nicht, da wurde auf Fels gebaut-

Das dachten sich viele Alpenbewohner und Haeuslebauer vor einem Muhrenabgang auch. Natuerlich ist das alles Fels, aber alles was kein Stein ist geht da ueber die naechsten Jahre erstmal talwaerts ... und vielleicht auch noch ein paar Steine irgendwann dann mal hinterher.

Hab mir das Resort noch auf ein paar anderen Webseiten angeschaut und es ist wirklich herrlich wie die Wasserflaeche des Privatpools sich mit dem Horizont verschmilzt - solange es Erwachsense die gerade nicht "Mau" sind passt das auch, aber ich wuerde das Ding niemals mit Kindern buchen, nach der designtechnisch perfekten Poolkante geht es erst einmal mehrere Meter steil bergab ... 
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 11. Juli 2011, 22:35:46
sog. Infinity Pools gibts ueberall, ist nix Neues, und das Clientel wird sich aus dem Gleichen zusammensetzen wie in etlichen anderen "entlegenen" Luxus Resorts auf Samui, Phuket und wo auch immer...
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 03. August 2011, 11:33:04
Mein Tagebuch ist wieder komplett. Und das ist gut so. C--

Geregelt hat das Moderator Ozone.  ;}

Gestern war ich in Bang Rak beim deutschen Honorarkonsul, Herr Naumann. Ich wollte mal fragen wie das mit Heiratsunterlagen allgemein und im speziellen mit Beglaubigungen aussieht. Naiv und oberflächlich informiert wie ich bin, dachte ich ich lasse mir meine Aufenthaltsbescheinigung übersetzen, beglaubigen und ab geht sie die Fahrt ins rosa Eheland. ;D
Aber was kam war ein Vortrag zum Ehefähigkeitszeugnis und den Kosten und dem Aufwand und ...  Auf meinen Einwand ich wolle IN Thailand nach thai Gesetzen und nicht nach deutschen Bestimmungen heiraten kam wiederum der Verweis auf das deutsche Ehefähigkeitszeugnis.
Das wird jedenfalls noch zu klären sein und ich werde es mal in einem entsprechenden Fred zur Diskussion, Aufklärung einstellen.

Auf dem Rückweg natürlich Makro und Big C.

Bei Bang Rak haben wir in einem neuen Park neben der Startbahn die Arbeit eines guten Freundes aus NST bewundert:

Das ist Djong (mitte).
(http://lh5.googleusercontent.com/-kgmfHtJekEc/TjjBxp_GaPI/AAAAAAAABk8/JPqgaA92pmc/s400/DSC04230.JPG)

Djong ist Stukkateur und in seinem Beruf ein wahrer Künstler. Er bekam den Auftrag einen Wandermönch mit 9 Köpfen und 2 Tigern zu modelieren. Sand, Eisen und Zement wurden gestellt. Arbeitslohn 100.000 THB.

Zu jeder Arbeit gibt es eine "detailierte Bauzeichnung". Die sieht zu diesem Projekt genau so aus. :D
(http://lh4.googleusercontent.com/-F0hyijqyOKA/TjjCW0kc8yI/AAAAAAAABlk/pZe0t8VjkqA/s640/DSC04241.JPG)

Die Gesichter wurden in Knetmasse modeliert und daraus später eine Gußform abgenommen.
(http://lh3.googleusercontent.com/-QUjEYtSuaCI/TjjWiE9OGEI/AAAAAAAABl4/SGdI5PGFBoA/s400/DSC04240.JPG)          (http://lh5.googleusercontent.com/-PFU97zdmqPw/TjjX0y9RrZI/AAAAAAAABmk/6h5JvkhQVqs/s400/DSC07890.JPG)
Rechts ein nicht ganz perfekter Abguß den ich abgestaubt habe. Augen aus Murmeln hab ich eingesetzt, fehlt nur noch die Bemalung.

So sah der "Rohbau" vor einem Jahr aus.
(http://lh4.googleusercontent.com/-Pr4DxUEtY6o/TjjCFRkS91I/AAAAAAAABlM/uZgtJ57aJ2E/s640/DSC04237.JPG)
... und so jetzt
(http://lh4.googleusercontent.com/-qas8keROtTY/Tji6xdLeXKI/AAAAAAAABks/D7PPhAdqdCI/s640/DSC07887.JPG)

Der Park (im Aufbau) ist schon jetzt einen Spaziergang wert. Zu finden über den Short Cut (Ghost Road) Chaweng-Bang Rak. Von Chaweng kommend etwa 300m hinterm seven rechts am Neubaugebiet vorbei.

Rolf Samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Bruno99 am 03. August 2011, 11:44:32
schoener Bericht und gute Bilder, nur eines zeigt den beruehmten Frosch, das nach den Skizzen.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samuispezi am 03. August 2011, 15:10:51
Ja, Böhser Wolf, mit dem Park ist das so ne Sache. Wir waren kurz nach der Eröffnung da und wollten mit denen eine Geschäftsgespräch führen, sprich Sie in unser Programm aufnehmen. Die haben dann einen exorbitanten Eintrittspreis aufgerufen um ein Geschäftsgespräch zu führen . Ich war dann so angepisst vom Management, das ich nie wieder dahin bin

Hallo Rolf,

bin erst heute mal dazu gekommen, Deinen Fred von Anfang an durchzulesen. Wunderschöne Berichte.

Habe das in Deinen ersten Seiten gelesen und möchte Dir nur sagen, da warst Du nicht der Einzige, der sowas da oben erlebt hat.
War da auch oben mit einem Mitarbeiter eines großen Reiseveranstalters auf Samui, die diese Anlage in ihr Programm aufnehmen wollten.
Haben die doch tatsächlich auch für den Eintritt für die Verhandlungen THB 300,- pro Person verlagt. ;D --C ;]
o.k. Verhandlungen wurden natürlich abgebrochen, bevor sie angefangen haben. Aber ich denke auch,
der Mensch der uns da empfangen hat, war nicht unbedingt der Verantwortliche für Verkaufsaktivitäten in diesem Betrieb. ;]

Grüße
Samuispezi
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 03. August 2011, 20:36:36
Samurai, du meinst den seven bei der stark frequentierten Kreuzung?, dann beim Riesenphalus vorbei noch ein Stück und dann rechts? Ich fahr dort seit Jahren vorbei und mir ist das noch nie aufgefallen. Wie heisst dieser Park und was gibts dort zu sehen?

Samuispezi, wo oben? es geht hier um Flachland bei der Landebahn. Geschäftsgespräche, übrigens, macht man mit vorheriger telefonischer Vereinbarung
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 04. August 2011, 08:09:00
Haben die doch tatsächlich auch für den Eintritt für die Verhandlungen THB 300,- pro Person verlagt. ;D --C ;]
o.k. Verhandlungen wurden natürlich abgebrochen, bevor sie angefangen haben. Aber ich denke auch,
der Mensch der uns da empfangen hat, war nicht unbedingt der Verantwortliche für Verkaufsaktivitäten in diesem Betrieb. ;]

Samuispezi,
das war der Hammer, auf Nachfrage nach einem Verantwortlichen kam der "Manager". Aber so kann sich ja heute jede Putze nennen. Auch bei uns war es so das wir für das Geschäftsgespräch, welches auf Parkgelände stattfinden sollte, 300 pp Eintritt zahlen sollten.  >:
Ich war einige Monate später nochmal als "Tourguide" dort. Müßte auch irgendwo im Tagebuch stehen ...

Say What,
Es geht bei Samuispezi um die `Paradise Park Farm`. Nehm ich jedenfalls stark an.
Ja, es handelt sich um den seven an der "stark frequentierten Kreuzung", und mit dem"kurz nach dem Riesenphallus" liegst Du auch richtig. Einfach mal da rein fahren, gefühlt richtung Flughafen. Der Park ist einfach nur ein Park, (noch?) untouristisch, keine Sehenswürdigkeiten. Eine Oase der Ruhe. Alle Stunde kommt oder geht mal ein Flieger, was aber nicht wirklich stört. Ich weiß nicht einmal ob der Park öffentlich oder privat ist. Ich geh da hin und wieder mal Gassi mit Elvis. Ist mal ne Abwechslung zum Strand, den hab ich ja 24h täglich um mich. ;]
Titel: Paarung ...
Beitrag von: samurai am 04. August 2011, 14:40:26
... auf meiner Aircon ;D

(http://lh4.googleusercontent.com/-avKxBcIINwQ/Tjo_7yHGQzI/AAAAAAAABn8/9PgYVxbwlQ4/s640/DSC07904_Kopie.jpg)
Wenn die Mama mit dem Papa ...

Gestern Abend haben wir uns wie so oft aufs Moped gesetzt und sind durch die Pampa gedüst. "Lucki Lucki" nennt Sarifa das. Das Ziel, mal schaun was so geht, "lucki lucki halt. Mann muß ja auf dem laufenden bleiben. An der Stelle wo ich vor ein paar Monaten noch lecker in nem kleinenResto gespest habe, kann heute schon geschlossen, abgerissen oder ein giganto Hotel sein. Samui verändert sich im Turbomodus.
Gestern war aber nix besonderes. Wir sind dann mal zum Alienprojekt, Conrad, rüber gefahren.
Hier ein Schnappschuß vom künftigen Traumstrand für die "Milionäre"
(http://lh5.googleusercontent.com/-ctFbw3y9YzE/TjpCFEtad9I/AAAAAAAABo4/cIy_hjE_5Mk/s400/DSC07896.JPG)
Bin mal gespannt für welche Beachgestaltung sich der Architekt entscheidet. Die aufwendige und nach jedem Winter zu wiederholende Variante des Aufschüttens mit feinstem Sand vom Festland, oder die pflegeleichte und leicht sauber zu haltende komplette und endgültige Betonierung. :D

Eine Arbeiterin
(http://lh4.googleusercontent.com/-phZ97_3fc-I/TjpBv0bahRI/AAAAAAAABoo/me8tJOEsZr4/s640/dsc07898_Kopie.jpg)

und noch eine Arbeiterin
(http://lh5.googleusercontent.com/-P0umQA1Qpes/TjpBBS5FNoI/AAAAAAAABoE/-ZaiVGJNcRU/s640/dsc07899_Kopie.jpg)

und noch 2 Jungs
(http://lh6.googleusercontent.com/-BwIMUQe2w04/TjpBN1Bo7jI/AAAAAAAABoY/UVQ3vspOsv8/s640/dsc07900_Kopie.jpg)

.. und so siehts aus wenn mann davor steht.
(http://lh5.googleusercontent.com/-xK8cnke6W6k/TjpIkeINvUI/AAAAAAAABpU/TH6ppjG_hqA/s640/DSC07894.JPG)

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Burianer am 04. August 2011, 14:51:17
samurai, da fallet mir nur ein, heisse Liebe, die lassen nichts anbrennen  }}
Traumstrand mit Villa, wenn die von der Terasse immer nur gerade aus sehen, habe die doch einen wunderbaren Meerblick, was kuemmerts die, was unten drunter vorsich geht.
Titel: Re: Paarung ...
Beitrag von: dart am 04. August 2011, 14:54:19
... auf meiner Aircon ;D

Oller Spanner  ;]

Herrliches Photo...und schöner Bericht. ;}
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samuispezi am 04. August 2011, 15:36:10
Samurai, du meinst den seven bei der stark frequentierten Kreuzung?, dann beim Riesenphalus vorbei noch ein Stück und dann rechts? Ich fahr dort seit Jahren vorbei und mir ist das noch nie aufgefallen. Wie heisst dieser Park und was gibts dort zu sehen?

Samuispezi, wo oben? es geht hier um Flachland bei der Landebahn. Geschäftsgespräche, übrigens, macht man mit vorheriger telefonischer Vereinbarung
[/b][/u]

Hallo,

da danke ich Dir aber recht herzlich für diesen weisen Tip.  :] :-X

Ich meinte jedoch die "Paradies Park Farm" und nicht das Flachland neben dem Flughafen.

Du musst Dir einfach vorstellen, man sieht was, was für eine eventuelle Zusammenarbeit für beide Seiten erfolgversprechend sein könnte, hat das vorher jedoch nicht gewußt, und möchte nun ganz unverbindlich mit dem Verantwortlichen darüber sprechen.
Meinst Du nun tatsächlich, daß mangels telefonischer Voranmeldung es gerechtfertigt ist, einem eventuellen zukünftigen Geschäftspartner für ein unverbindliches Gespräch THB 300 pro Person abknöpfen zu wollen.
Dazu muß ich Dir noch sagen, daß es sich ja nicht um die Kooperation mit einer Würstchenbude, sondern mit der Zusammenarbeit mit dem größten auf der Insel ansässigen Reisebüro gegangen wäre.
Und da wäre es für diesen Park sicherlich nicht uninteressant, z.B.  in den erlauchten Kreis jener aufgenommen zu werden, die von der berühmt, berüchtigten "Iland-Safari-Tours" angefahren werden. Das sind Massen, mit dem man gutes Geld verdienen kann. Aber o.k. es ist ab und zu auch gut, wenn man noch Plätzchen finden kann, die nicht so überlaufen sind, also, gar nicht so schlimm, nur halt etwas seltsam. {--

Grüße
Samuispezi


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Say_What?? am 04. August 2011, 15:46:30
du meinst Travelagent (Agentur). Ich kenne alle bestens und die meisten haben den PB im Angebot
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 07. September 2011, 10:02:07
Am 5.9. wäre Mirko 44 Jahre geworden. Grund genug in den Tempel zu fahren und mit Ihm und nem eisgekühlten Leo anzustoßen.

(http://lh4.googleusercontent.com/-ej6OjN2jqbE/Tmba7bI8rNI/AAAAAAAABtg/WjAKzaIpkwU/s400/3%252520005.JPG)
... wir vermissen Dich ... Rolf, Toni und alle anderen ...

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 08. September 2011, 08:25:06
Unter unserem Vordach an der Terasse gibts Bienen. Da muß dann auch mal geerntet werden. Ein paar glühende Kokosschalen reichen um die Bienen weitgehend ruhig zu halten. Einen schicken Imkerhut gibts nicht.
(http://lh5.googleusercontent.com/-azAKgkkHvPo/Tku6BtUzo2I/AAAAAAAABrY/Nn3PyMaglBA/s400/DSC07944.JPG)
Chai, mein Vermieter, beim ernten

Die satt gefüllten Waben werden vorsichtig von den Bienen befreit.
(http://lh4.googleusercontent.com/-dH97Z0RzSgU/Tku6LWzPsuI/AAAAAAAABrc/PWm_RT3KDB0/s640/DSC07946.JPG)
Wilder Honig ist einfach nur KÖSTLICH ...

Jeffrey ist mittlerweile etwas über 2 Jahre. Sieht so aus als würde er mal ein großer Biker ...
(http://lh4.googleusercontent.com/-GWaacoo4XXE/TmbazMNdnPI/AAAAAAAABtc/lnc4JAKV0m0/s400/3%252520001.JPG)
"Its cool man"

Ein normaler Tag neigt sich dem Ende ...
Sarifa geht angeln. Fisch gibts dann immer. Sie lebt ja auch seit Ihrer Geburt am Strand 8)
(http://lh4.googleusercontent.com/-IC3m2ztzf3Y/TmgSqDJD-ZI/AAAAAAAABts/5hdIOISZ-l8/s400/DSC08004.JPG)

(http://lh6.googleusercontent.com/-6_8sAfAmjJ8/TmgShVBEsWI/AAAAAAAABto/BgtBfjaDNnk/s400/DSC08010.JPG)
Ist der Fisch auch noch so klein, bringt er große Freude ein.

... und so sitze ich noch ein wenig auf der Terasse und geniesse die Stille, nicht mehr, nicht weniger ...
(http://lh3.googleusercontent.com/-0-rgboLtw2c/TmgSYQZNGiI/AAAAAAAABtk/MgcuySYhUfc/s640/dsc08019_Kopie.jpg)

Rolf Samui  [-]


Titel: Regen in Thailand
Beitrag von: samurai am 13. September 2011, 12:57:31
In ganz Thailand regnets. Ganz Thailand? Da ist doch noch die Insel wo "alles anders" ist. Da im Gulf von Thailand. Da siehts nach ein paar durchwachsenen bis halbsonnigen Tagen heute morgen so aus:

(http://lh6.googleusercontent.com/-s99P4y03zjA/Tm7hLmr19VI/AAAAAAAABt8/0XUEtWISdvI/s640/13-09-11-102910.jpg)

Aber auch der Regen hat seine Sonnenseite. Es ist angenehm kühl und manchmal siehts so aus:

(http://lh6.googleusercontent.com/-e5_sE-ibFQA/Tm7rH_KU0II/AAAAAAAABuA/h3PnsvqFImk/s400/DSC08021.JPG)

Lokalnachrichten: Die "Pest" kommt auch nach Ban Kao. Nicht das ich was gegen die seven/11 hätte, aber es reicht. Mittlerweile gibts die an jeder Ecke, nebenbei verdrängen sie gut sortierte und altbewährte Thaisupermärkte. So wie den "TK Mart" in Thong Khrut. Da gabs importierten Käse, ... und ein Sortiment an das die seven nicht annähernd rankommen, abgesehen davon das dort auch noch alles günstiger war.
Hier bei uns wurde erst mal abgerissen. Mindestens 4 große schattenspendende Bäume sind Geschichte. >:

(http://lh6.googleusercontent.com/-MtAGHpKTITQ/Tm7riHRb-hI/AAAAAAAABuI/p8sedzlWzm0/s400/DSC08027.JPG)

(http://lh5.googleusercontent.com/-PAU6MKtlQUQ/Tm7rVUhBRHI/AAAAAAAABuE/VF8sQrif9GM/s640/DSC08030.JPG)
ein 30 Jahre alter Baum fällt ...

Ich werds mal einfach positiv nehmen. Erstens hab ich jetzt nur noch 1 km zum seven und zweitens siedeln sich hier auf dem platten Dorf bestimmt ein paar deliziöse Suppenküchen und Chickengriller neben dem seven an.

Rolf Samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samuispezi am 13. September 2011, 17:48:16
Trotzdem schade um die kleinen Tante-Emma Läden, wo sich meist zur Abenddämmerung die Dorftraschtanten zum Klönen versammeln, die Nachbarn ein Bierchen oder einen kleinen Lao zu sich nehmen und ein wenig über dies und das philosophieren und Späßchen machen.

Halt ein Ort der Begegnung, wo man auch als Farang noch mit einigermassen "normalen" Leuten in Kontakt kommt.

Hab ich Gott sei dank noch nebenan, aber auch der arbeitet schon an einer "besseren Zukunft" in Surat am Festland, wohin sich immer mehr Samuianer zurückziehen.

Grüße
Samuispezi }}
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: wolli am 23. September 2011, 11:30:51
Hallo Rolf,

sehr schoenes Foto, von deiner Frau am Meer beim Angeln, und der Scharferhund im Wasser,

erinnert mich so an meinen Schaeferhund vor 9 Jahren.
Titel: Rohanee
Beitrag von: samurai am 24. September 2011, 11:40:43
Rohanee ist 25 Jahre alt,sehr lebenslustig. Sie hat sich immer ein Kind gewünscht. Nach 2 Fehlgeburten wurde Ihr größter Wunsch vor 2 Monaten erfüllt. Sie bekam eine bezaubernde Tochter.

Rohanee kommt aus einfachen Verhältnissen, sie hat 9 Geschwister. Hier sehen wir sie vor Ihrem einfachen Haus mit dem jüngsten Bruder (rechts) und den ältesten Neffen. Das Baby ist der jüngste aus dem Clan, von der zweitältesten Schwester.
(http://lh4.googleusercontent.com/-Drc9rNJAXxg/Tn1Ja0EjtzI/AAAAAAAABvU/4uy2hwJVbgM/s640/DSC07200.JPG)

Sie ist ein sehr fleissiger und familiärer Mensch. Ich erinner mich daran wie wir sie mitnahmen in unser Strandrestaurant (Samui) zum arbeiten. Sie hat nach einer Nacht schon Heimweh gehabt, denn die Familie war Ihr Leben. Der Besuch bei uns war Ihre erste und letzte Reise ausserhalb der Provinz Nakhon.
(http://lh3.googleusercontent.com/-WmDKrO76XuI/Tn1JS1H6moI/AAAAAAAABvQ/Qs77_xTU6ZQ/s640/DSC07203.JPG)

Rohanee ist heute morgen im Kkh Nakhon verstorben. Sie wird wie es bei Muslimen üblich ist noch heute begraben.

Wir wünschen Dir das Paradies und werden uns mit um Deine Tochter kümmern.
Rolf & Sarifa
Titel: i love samui
Beitrag von: samurai am 14. Oktober 2011, 13:28:35
Einer der Gründe warum ich Samui liebe ist die Freiheit Dinge zu machen die in unserer zivilisierten und geordneten D-A-ch Welt schon lang nicht mehr machbar sind. Selbst auf dem platten Land wos bestenfalls ein paar Kühe mitbekommen womit Du wann übers Land cruist.

(http://lh4.googleusercontent.com/-nFcREN-lEow/TpfPyMaUNyI/AAAAAAAABwY/j5_JFvDGFWk/s640/13-10-11-171856.jpg)

Eine alte Limo gibts schon für +- 40.000 THB. Einfach Dach abflexen und die Karosse ein wenig richten, dabei natürlich den Boden cabriogerecht verstärken. Fahrspass pur.

(http://lh3.googleusercontent.com/-sOcmn3bgDRk/TpfPwtqtQNI/AAAAAAAABwQ/i_Qb4N0iDvI/s640/13-10-11-172017.jpg)

Hier, ohne Behelfsverdeck, empfiehlt sich ein Carport am Haus und vor der Fahrt ein Blick in den Himmel. Aber ein paar Tropfen sollten dem Kunstleder nix machen. Ablauflöcher im Boden bitte nicht vergessen. :D

seven/11
2 Wochen nach Abriß des alten Hauses sah der Bau so aus
(http://lh6.googleusercontent.com/-SPtBhT0XY9I/TpfP1QLFzAI/AAAAAAAABwg/OdeYB_pcLRE/s400/07-10-11-155207.jpg)
Was mann aus Glas, Stahl und ein paar yTongs schnell mal basteln kann:
(http://lh3.googleusercontent.com/-n293oK4QcGg/TpfPeO4jsiI/AAAAAAAABwI/krpgpegp7TY/s400/DSC08132.JPG)
So sahs gestern aus. Heute morgen waren da schon Kühlschränke und Regale drin. Schätze es handelt sich nur noch um einen Augenblick bis zu Eröffnung. Dann hats vom Abriß bis zur Eröffnung einen Monat gebraucht.

Was mich ein wenig schockt ist die Isolierung. Die dünnsten yTongs, billiges Glas und null Dachiso. {+

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 15. Oktober 2011, 19:04:53
Komme gerade vom Strand. Ich habe mal ein paar Bilder gemacht und zu einem Panorama zusammengefügt. Es zeigt unseren Strand in ca. 180*. Das Wetter ist auf Samui zur Zeit gut. Höchstens nachts mal ein Schauer. Also, wer sich von der Flut erholen möchte ist bei uns richtig.

(http://lh5.googleusercontent.com/-cOJAwV2fF_o/Tplxv_WAcBI/AAAAAAAABwo/y8ak-9ADPUE/s800/Bang%252520Kao%252520Panorama.jpg)
mein erstes Panorama ...

... und Elvis hat die Aktion gelangweilt beobachtet ...
(http://lh5.googleusercontent.com/-r33wZdPcSlw/Tpl0ty9cWcI/AAAAAAAABww/PYt15fDqLzU/s400/DSC08169.JPG)


Den von der Flut betroffenen wie Volkmar, Alex Family usw. wünsche ich das Beste.

Rolf Samui
Titel: Samui Wetter
Beitrag von: samurai am 05. Dezember 2011, 09:11:57
Um wieder reinzukommen zu schreib ich erst mal vom Wetter. Bei uns sollte ja im Moment die Regenzeit abgehen. Die hat sich aber bisher zurück gehalten. Es ist Heiß auf Samui für diese Jahreszeit, und ich spreche nicht von den Mädels. Die sind hier ja immer heiß. :}  :D

So ging bei uns im Südwesten vorgestern die Sonne auf:
(http://lh4.googleusercontent.com/-PSNOaxHrMzU/TtoRPgWrM3I/AAAAAAAABzI/C1nNbGkw1BQ/s640/DSC08415.JPG)
Sonnenaufgang Bang Kao 3.12.2011   6.18 am

Die letzten 2 Nächte hats geregnet, im Moment schiffts noch. Mir wärs recht wenn es mal ein paar Tage so bleibt und was abkühlt.

So wars die letzten Tage, bei etwa 32* im Schatten.
(http://lh6.googleusercontent.com/-DOudvwz2lxo/Ttwb_qZryLI/AAAAAAAAB0U/ysCpo7g_pXM/s640/DSC08401.JPG)
Immer auf der Suche nach einem schattigen Plätzchen ...
Und was machen Wir? Steine schleppen ... {+

und noch ein aktuelles Bild vom "Conrad". Das Gröbste ist getan, es wird gepflanzt.
(http://lh4.googleusercontent.com/-DAMno19trOk/Ttwb2GCrJII/AAAAAAAAB0M/OXQhg_9in7M/s400/DSC08402.JPG)
Es können Wetten abgeschlossen werden. Sollte die Regenzeit noch mal richtig einsetzen, über ein paar Tage, wird dieser Hang (rechts neben dem Zaun) erfahrungsgemäß abrutschen. Top, die Wette gilt. [-]

Es schifft weiter, da werd ich später vieleicht noch von meiner Surath. Tour letzte Woche berichten ...

einen erfreulichen Wochenbeginn wünscht
Lung Lolf
Titel: Ein Tag in Surathani
Beitrag von: samurai am 05. Dezember 2011, 11:39:15
Letzte Woche Dienstag mußte ein Freund aus dem Dorf zum Thaksin Kkh. Ich hab Ihn dorthin gefahren.
Das Thaksin Krankenhaus ist soweit ich weiß privat. Der Ablauf gleicht dem im öffentlichen Kkh in Nathon/Samui. Nur ist alles schön sauber und ordentlich. Über die Qualität der Behandlungen kann ich nix sagen, da ich in Nathon bisher zufrieden war. Die Preise liegen geschätzte 5 mal so hoch wie im Öffentlichen, damit aber noch weit unter dem Bkk Hospital.
Bezahlt wurde für Arztvorsprache mit Blutbild und Medikation ca. 3000 THB, für ein Unterleibscan (Tomografie) etwas über 9.000 THB. Die Röhre gibts in Nathon nicht, das Blutbild mit Arztvorsprache und Medis sollte in Nathon schlimmstenfalls 5-600 THB ausmachen.

(http://lh3.googleusercontent.com/-hJ5EeBWLRAw/TtxBCi2IgrI/AAAAAAAAB0w/ESvQgNPPUOU/s400/DSC08375.JPG)    (http://lh6.googleusercontent.com/-QL4rvkyqU8I/TtxEQAW52JI/AAAAAAAAB1E/fHiVsXkzU6k/s400/DSC08376.JPG)
Entspannte Atmosphäre, sauber, übersichlich und süße Schwestern. Das Thaksin Hospital in Surathani.

Nach der Anmeldung gab mann Ihm eine Wartezeit von 1,5 Stunden. Exakt nach 1h20min. kam er dran. Unglaublich. :D

Ich bin dann losgezogen. Hier Pics von ...was? Ner Kirche? Soooo groß für geschätzte 50 Christen in Surath. ???
(http://lh4.googleusercontent.com/-mzsiaKpvavY/TtwbL2lAsYI/AAAAAAAABzk/cCG4I_rNS4E/s640/DSC08373.JPG)
Frontansicht

(http://lh3.googleusercontent.com/-qnIu7nAf71U/TtwbE9ND8MI/AAAAAAAABzc/Q4sH2I0kzgA/s640/DSC08369.JPG)
Seitenansicht

Ein Bekannter gab mir die "Insiderinfo" das es sich um eine Privatschule handle. Vieleicht weiß einer unserer "Surathies" mehr ... ;)

Teil II gibts später...

Titel: Surathani II
Beitrag von: samurai am 05. Dezember 2011, 12:23:10
Wegen des Krankenhauses und der gegenüberliegenden Schule gibts dort massig Fressbuden. So gabs für mich zum Frühstück Sushi und später Haxenfleisch mit Reis und Süppchen.
Mittags bin ich an den Hafen gefahren. Dort sind Notunterkünfte für Flutopfer.
(http://lh6.googleusercontent.com/-VN2pBQiJ_fk/Ttwbg-TadDI/AAAAAAAABz0/gZUuSPO4XV0/s400/DSC08387.JPG)  (http://lh5.googleusercontent.com/-UUktgEI_1Zs/TtwbnDl0YGI/AAAAAAAABz8/F2Edp5FN_FQ/s400/DSC08386.JPG)
Sieht erbärmlich aus, ist auch so. Warum der Milliardär dessen Freudentag heut ist da nicht intensivst hilft, will mir nicht in den Kopf.

Dieses Zelt wird von einer kleinen Familie bewohnt. Die "Glücklichen" besitzen wenigsten noch ein paar Klamotten. Andere haben wirklich nix mehr.
(http://lh6.googleusercontent.com/-rAAPr2wts00/TtwbZZjkHFI/AAAAAAAABzs/JsTU1762ChQ/s640/DSC08388.JPG)

Traurig auch wenn alte Menschen so Ihre "Rente" absitzen ...
(http://lh4.googleusercontent.com/-h02SZvO_0Ig/Ttwbtz3IQYI/AAAAAAAAB0E/2Pmgz0iGxKg/s640/DSC08396.JPG)

Noch ein Bild aus Samui. Der Mann ist "geschätzte 100 Jahre alt" und schleppt da seinen kompletten Laden bei 32*, aber gefühlten 70* durch die Sonne. Hab Ihm gleich eine Bastschale abgekauft. Sarifa nimmt die um Ihren Fisch zu trocknen.
(http://lh6.googleusercontent.com/-ElWHazCX88w/TtwcIhDH3NI/AAAAAAAAB0c/70GBa6WXxMM/s640/DSC08412.JPG)


Titel: Urlaub in Lamai
Beitrag von: samurai am 07. Dezember 2011, 10:23:50
Ich habe mich die letzten Wochen mit der Umsetzung eines kleinen Projektes in Lamai / Koh Samui beschäftigt.

(http://lh3.googleusercontent.com/-oGulWaC26MM/Tt7XfP8U5cI/AAAAAAAAB1g/05k6GofPSXk/s640/Print0002.JPG)
Unsere Appartments liegen mitten in Lamai, etwa 200 m von `Outback` und `Swiss Chalet`. Für Leute die nicht immer mit dem Moped losfahren wollen optimal. Es ist ruhig, die Zimmer sind groß und mit Fernseher und Kühlschrank ausgestattet. Bei Langzeitmiete läßt sich über den Preis reden.
Also, wer mal Urlaub von der Pampa braucht, komme er rüber ...

Rolf Samui

Kurze Wegbeschreibung: Fährt mann die Beachroad mit der Einbahnstrasse kommt mann in der mitte an die Kreuzung (Outback) an der es rechts zur Ringroad geht. Die noch geradeaus weiter cruisen und dann die zweite Strasse (Weg) rechts. Nach 80 m auf der linken Seite findet Ihr uns. Geplant ist noch ein kleines Resto mit Office.

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dii am 07. Dezember 2011, 11:01:09
...dann gib doch mal die Geographischen Koordinaten durch   ;D    nicht jeder kennt `Outback` und `Swiss Chalet`  {:}
Titel: Re: Ein Tag in Surathani
Beitrag von: surator am 07. Dezember 2011, 18:42:49
Ich bin dann losgezogen. Hier Pics von ...was? Ner Kirche? Soooo groß für geschätzte 50 Christen in Surath. ???

(http://lh4.googleusercontent.com/-mzsiaKpvavY/TtwbL2lAsYI/AAAAAAAABzk/cCG4I_rNS4E/s640/DSC08373.JPG)
Frontansicht

Ein Bekannter gab mir die "Insiderinfo" das es sich um eine Privatschule handle. Vieleicht weiß einer unserer "Surathies" mehr ... ;)
Hier handelt es sich um das neue Schulgebäude der christlich geführten Thidamaepra School

Ist nicht Privat, aber schwer eine Aufnahme zu erreichen. Hat einen guten Ruf in Suratthani. Allerdings fallen Schulkosten an, bleibt aber im Rahmen. Wird von viele Beamtenkinder u.ä. besucht.
Sind auch etliche Kids dort von den umliegenden Inseln, die auch dementsprechend bei "Ersatzeltern" wohnen. Lehrerinnen nehmen ebenfals auswärtige Kinder in Obhut gegen entsprechendes Entgeld.
Unsere zwei Kinder haben diese Schule drei Jahre lang besucht. Die Jungs müssen nach dem 6ten Schuljahr diese verlassen.
Titel: Klaus ist tot.
Beitrag von: samurai am 03. Juli 2012, 07:04:02
Vor 3 Tagen ist unser Freund Klaus aus Bangkao in D verstorben. "Inianerklaus" ist Ende Mai nach 20 Jahren Thailand für eine Operation nach D geflogen. Jetzt ist er tot. Wir werden Ihn vermissen.

(http://lh5.googleusercontent.com/-VVwCebKOL4I/T_I2A1ebgnI/AAAAAAAACF4/0lANHSadZq0/s400/Sony%2520backups%2520155_Kopie.jpg)
RIP

Rolf Samui
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: nompang am 23. November 2012, 20:17:52
Grüezi Rolf

bei dir ist offensichtlich nichts mehr, oder viel zuviel los. ??? :D
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Kern am 24. November 2012, 01:02:53
Vielleicht hängt unser Lung Lolf nur noch aufe Insel überm Zaun ab.  ???
Andere könnten aber auch denken: Was für ein Blödsinn! Der meldet sich doch eh dauernd zu Wort. (kann man z.B. in seinem Profil sehen)

Schön wäre natürlich schon, wenn er ab und zu wieder Lust hätte, unterhaltsame Streiflichter aus seinem Leben zu posten.
Beispielsweise: Sarifa macht mich mit ihrer Kochkunst hässlich und dick!  ;D

Gruß   Achim (dergerneSamuraisGeschichtenliest)


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: malakor am 24. November 2012, 06:21:56
Hoffen wir alle, dass er nicht mit diesem Kahn auf Samui untergegangen ist 
(http://up.picr.de/12383657tu.jpg)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Tobi CR am 24. November 2012, 08:42:07
Jetzt aber...
soo schlecht ist das Schifferl doch gar nicht beieinander  {;
- ein bischen Spachtelmasse, ein bischen Farbe -
und schon fährt der Kahn wieder wie neu  }}
Titel: Samui Bike Week
Beitrag von: samurai am 04. Mai 2013, 09:02:03
Samurai is back.

Dieses WE ist mal wieder "Samui Bike Week", organisiert im zehnten Jahr durch die "Samui Riders". Gestern Abend war auftakt, heute gibts Motocross am See und natürlich am Abend Party mit "Carabao"   http://www.youtube.com/watch?v=Y3-gbPUpXVw   
und "Loso"  http://www.youtube.com/watch?v=Ws0yj-mGXas&playnext=1&list=PLFCEDDD32D577CCDE

Wie immer am "Chaweng Lake" mit Essen, Trinken, Bikeshops/Zubehör und natürlich goile Pearty bei Hammer Live Musik.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3852_zps3f220b94.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3851_zpsea369c75.jpg)

Überall auf der Pirateninsel hats "Rocker mit dicken Socken"
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3854_zps8c9d2a9b.jpg)

An Rainers "Saloon 666" trifft man sich bei eisgekühltem Gerstenpunsch für die Fahrt zum Lake.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3859_zpsbabe5b61.jpg)
Alle Mopeds sind handgearbeitet und zu 100 % Einzelstücke.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3860_zpsb0a7645b.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3858_zps9a75e3e9.jpg)

Da gibts auch mal nen Reihen4zylinder. Der Motor dürfte vonner cb 750 four in four aus den Endsiebzigern stammen. Mein erstes Bike war ne 500er Four in Four. dann kam ne CB 900 F2 mit Rau Kastenschwinge und "Lenhard und Wagner 4in1" auf Bigbike gestylt. Goil.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3861_zps9c4b4c2a.jpg)

Wer bis hier noch immer glaubt eine "Honda Phantom" sei ein Bike, hat die Bilder nicht verstanden ... {-- :D

Auch der Clubbenz darf nicht fehlen. Die Türen hinten schnell mal zugeschweißt, ein paar Träger unters Blech gehaun, dann das Dach ab und die "Stossstange" montiert ...
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3862_zps490f5b64.jpg)
.. und schon treiben wir den deutschen TÜVbeamten in den Herzinfarkt ... Ihr glaubt das jibbet nich? Auf Samui "no Ploplem", ... guckst Du:

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3864_zps0555fb0d.jpg)

Sooo, nachher gehts zum Motocross und dann aufe Party ...

Greetz, Samurai
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: somtamplara am 04. Mai 2013, 09:14:48
Ich kenn da so eingefleischte "Original Oldtimer" Fans, die wuerden einen fuer diesen Benz Umbau (Haifischflosse?) glatt umbringen  :]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Bruno99 am 04. Mai 2013, 09:17:41
viel Spass Rolf und bring auch ein paar Bilder nach Hause   [-]
Titel: Re: Samui Bike Week
Beitrag von: jorges am 05. Mai 2013, 22:28:37
Diese beiden gelungenen XS sen gehen bei mir rein wie Balsam, ein Hoch  [-] auf den/die Erbauer !

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3860_zpsb0a7645b.jpg)

(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3858_zps9a75e3e9.jpg)


Wer bis hier noch immer glaubt eine "Honda Phantom" sei ein Bike, hat die Bilder nicht verstanden ... {-- :D

Wie Wahr ...  ;]

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: farang am 05. Mai 2013, 23:07:39
Schöne Bikes
aber eine Vorderradbremse wäre von Vorteil.Mindestens für mich. >:
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Tobi CR am 05. Mai 2013, 23:42:16
Na ja, es besteht halt schon ein Unterschied zwischen einem Showbike, mit dem man Teenies an der Eisdiele beeindrucken kann - und einem tourentauglichen Motorrad (incl. Schutzbleche, bequemem Sitz und ergonomischer Sitzposition), auf welchem man Touren durch die Alpen mit ordentlichen Kurvenfahrten geniesst...  :-)   - zumindest fuer mich  ;D
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dii am 06. Mai 2013, 00:32:58
...das Gelump sind doch eh nur  Eyecatcher   C--  zum fahren taugen die mal nix   {:}
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: jorges am 06. Mai 2013, 11:53:30
 ???  Das wuerde ich so nicht sagen, bin mit meiner ollen Guzzi allerhand weite Touren auf der iberischen Halbinsel gefahren, auch der Trip Portugal-Deutschland-Portugal (mit Besuch des Schottenring Classic Grand-Prix  ;}), war doch recht unstrapazioes.  8)

(http://abload.de/img/dscf2250d8djx.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dscf2250d8djx.jpg)

(http://abload.de/img/dscf2248tyc1q.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dscf2248tyc1q.jpg)

Haette selbst mit einem hubraumstarken 'Softchopper' nicht annaehernd so viel Spass gemacht.  C--

(http://abload.de/img/dscf2246gmdca.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dscf2246gmdca.jpg)

(http://abload.de/img/dscf2252s1elk.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dscf2252s1elk.jpg)

Einfach himmlisch, im Sommer mit einem selbst gebauten Bike durch TÜV-Land zu duesen.  ]-[
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Tobi CR am 06. Mai 2013, 16:05:00
Ich heul von 6 Motorràdern (nacheinander, nix gleichzeitig) nur einer wirklichen Liebe nach  - Suzuki DR Big, 800 ccm, 1 Zylinder  :-* :'(
Titel: Essen
Beitrag von: samurai am 09. Mai 2013, 10:52:11
Geile Guzzi  

Heute gehts mal ums Essen ...
Zum Frühstück gabs "käsiges Spiegelei im Gemüserahmen" ...
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Forenbilder%20ab%205-2013/IMG_20130509_091554589_zps11cd9c9a.jpg)
Kleiner Käsetip. Ich kaufe im Makro Cheddar von Achor, 2 kg zu 790 THB, der schmeckt in etwa so würzig wie mittelalter Holländer und ist super zum überbacken...
1 cm dicke Scheiben aus der mitte eine Paprikaschote kurz in butter anbraten, Ei reinschlagen, Käse drauf, nach gusto würzen und mit Deckel kurz braten. -> Aroy mak mak ...

Auch ich kaufe "Bullenfilet" oder was immer das ist bei meinem "Muselmanenfleischer" (Huathenon) ... vor ein paar Jahren 180 THB, heute 280 THB. Ich lasse es 5 Tage im Kühlschrank und wende 2 mal täglich, wobei ich anfallendes Wasser abgiesse  
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/SonyAktuell473.jpg)
Titel: Bikeweek Nachtrag
Beitrag von: samurai am 09. Mai 2013, 11:03:10
Schon die Anfahrt zum See war geil.
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3876_zpsd499f5ea.jpg)


Dii, Du willst cruisen? Nimm das ...
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3894_zps6948355a.jpg)
Bequem mit drei Rädern und 8 Chevy Zylindern ... oder doch lieber zeigen das Dus drauf hast ...
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3880_zpsebe115d6.jpg)
ein bisserl Show ist auch nicht ohne ...
(http://i542.photobucket.com/albums/gg413/samuirai/Samui%20Bike%20Week/DSCF3918_zps0a946fcd.jpg)

Man verzeih die schlechte Quali der Bilder, aber meine Kamera ist kürzlich gefallen ... da muß wohl ne neue her ...

Lung lolf
Titel: Re: Essen
Beitrag von: uwelong am 09. Mai 2013, 11:11:34
Zum Frühstück gabs "käsiges Spiegelei im Gemüserahmen" ...


Sieht sehr lecker aus + ein guter Tip!

(Würde auch gut bei "Hobbyköche..." reinpassen!)

 :)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: rampo am 09. Mai 2013, 12:09:36
(http://up.picr.de/14397911mu.jpg)

Das war Heute meine Jause .

Fg.
Titel: Reanimation eines Tagebuches ...
Beitrag von: samurai am 03. April 2014, 07:34:05
Zum locker werden erstmal ein paar Testuploads mit meinem neuen Uploader.

Sonnenaufgang gestern mit 800p
(http://up.picr.de/17847022nx.jpg)

Sonnenuntergang mit 1024p
(http://up.picr.de/17847023os.jpg)
Wo isser, wer isser, der Erleuchtete? Und von wo wurde geschossen? Wers weiß, darf sich Samuianer nennen ....

Ich glaub 800 is dann doch genug. :-)
Titel: nochn test
Beitrag von: samurai am 03. April 2014, 07:45:01
Einer geht noch. Selbstauslöser mit 640p hochgeladen.

(http://up.picr.de/17847024zd.jpg)

Wer hat Probleme beim schauen von 800p ? Jetzt wo ich das sehe scheinen 640 auszureichen. Leidet eigentlich die Qualität der Bilder oder gehts wirklich nur um die Größe?
Ich muss mich dann zwischen 800 & 640 entscheiden. Ich hab einen 23" Monitor, da funzts auch mit 800. Wie siehts bei kleineren aus.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: malakor am 03. April 2014, 07:59:40
Bei meinem laptop 15,6 " sind 800p wirklich gut.

Schoene Fotos ! {*
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 03. April 2014, 08:36:55
THx für die Rückmeldung
Na dann, ich stell erstmal 800 für den upload ein. Letzter test mit einem Bild, unbearbeitet, im richtigen Format.
(http://up.picr.de/17847084ya.jpg)
wir warten auf Regen damits auch morgen noch blüht ...


52786 03.04.2014
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: TeigerWutz am 03. April 2014, 09:41:21
.

Auch bei mir, 15'6" lappi wie malakor, funzt es einwandfrei mit den 800er bildern!

Schaut dann SO aus >>>  http://666kb.com/i/cn6e96llpcr3m7iq7.jpg

LG TW
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dolaeh am 03. April 2014, 09:42:29
Schoene Bilder  ;}
Wie weit ist der Nachbar mit seinem Haus?
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: udo50 am 03. April 2014, 12:45:28
Mahlzeit @Samurai

  Der Sonnen auf und Untergang einfach ;} }} {* geschaut mit  meinem Lappi  (18,4")
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: malakor am 03. April 2014, 13:19:40
THx für die Rückmeldung
Na dann, ich stell erstmal 800 für den upload ein. Letzter test mit einem Bild, unbearbeitet, im richtigen Format.
(http://up.picr.de/17847084ya.jpg)
wir warten auf Regen damits auch morgen noch blüht ...


52786 03.04.2014

Konkurrenz belebt das Geschaeft

(http://up.picr.de/13161778bq.jpg)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: rampo am 03. April 2014, 14:09:43
Auch wir warten auf Regen .

(http://up.picr.de/17847767lo.jpg)

Fg.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 05. April 2014, 11:03:49
Schoene Bilder  ;}
Wie weit ist der Nachbar mit seinem Haus?
Das Dach steht.
(http://up.picr.de/17864280al.jpg)
Werde dem Haus einen eigenen Post widmen wenns soweit ist. Das wird mal richtig geil ... 8)


Und nochn "Minigolf"
(http://up.picr.de/17864281im.jpg)
Es kommen immer mehr Erlebnistouristen. Früher waren die Leute damit zufrieden am Strand in der Hammacka abzuhängen, heute wollen sie "Attraktionen" oder gleich komplett unterhalten werden.

Gestern Abend war ich seit langem auf meinem Lieblingsnachtmarkt in Nathon.
(http://up.picr.de/17864283nl.jpg)
Legger Essen, Bia vom Fass und alte Kumpels treffen ...
zur richtigen Zeit gibts nen Sonnenuntergang gratis
(http://up.picr.de/17864284jl.jpg)
18.28 geht die Sonne unter. Im Pavillion des Piers trifft man sich zum allseits beliebten Gymnastik mit VortänzerIn


Mein Freund die Palme ist tot ... und die warens:
(http://up.picr.de/17864282pb.jpg)


Es ist heisss....  isch geh ma ärgon

dersamuisamurai
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 01. Mai 2014, 10:03:14
Kleiner Kurzschluss in Chaweng. Ich wunder mich immer wieder wie die Jungs hier den durchblick in kürzester Zeit zurückgewinnen ...  ???
(http://up.picr.de/18138165zo.jpg)

(http://up.picr.de/18138164lq.jpg)


Ich liebe es am frühen Abend auf den Markt zu fahren für den kleinen Einkauf zwischendurch ...
Hinweg
(http://up.picr.de/18138160qq.jpg)
Markt (Big Buddha)
(http://up.picr.de/18138163il.jpg)
Rückweg
(http://up.picr.de/18138162ew.jpg)

Hinweis:
2. & 3. Mai "Samui Bike Week", ein muß für Samuianer, Biker, Nichtbiker und Touristen ... die wohl beste Party auf Samui ... }}

Samui Samurai
3449


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dolaeh am 03. Mai 2014, 08:27:31
Schoene Bilder (Bis auf die Maden)  :)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Burianer am 03. Mai 2014, 13:33:25
 {*  schoene Bilder, stimmt,   die Maden sind sehr gut  und kommen sofort in den Wok   mit Sojasosse und einem  [-]
Leckerbissen der Samuijaner  :]
Titel: Bikeweek
Beitrag von: samurai am 05. Mai 2014, 07:06:11
http://www.youtube.com/watch?v=DSoH8wGvqr8

http://www.youtube.com/watch?v=idtM6ev8DHI

http://www.youtube.com/watch?v=OLwMX7xDZvc

(http://up.picr.de/18165287lm.jpg)

(http://up.picr.de/18165338vw.jpg)

(http://up.picr.de/18165337ez.jpg)
Bayrische Hi Tech
(http://up.picr.de/18165276tu.jpg)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Suksabai am 05. Mai 2014, 11:22:00
Kleiner Kurzschluss in Chaweng. Ich wunder mich immer wieder wie die Jungs hier den durchblick in kürzester Zeit zurückgewinnen ...  ???

Da kann ich dir weiterhelfen, mir hat einer von den Jungs hier im Seebad verraten, dass die Kabel numeriert sind C--
lg
Titel: Wasser
Beitrag von: samurai am 07. Mai 2014, 09:53:48
Wir benötigen viel Wasser. Da wir keine eigene Quelle besitzen, wird das gekauft und mit Trucks angeliefert. Unser Lieferant hat mittlerweile Probleme genug Wasser zu pumpen. Hauptabnehmer sind grosse Hotels, "Kleinabnehmer" wie wir bleiben auf der Strecke da erstmal die Hotels beliefert werden. Aktuell muss er 2 Trucks stehen lassen da das Wasser nicht mehr reicht.

8-10 Tiefbrunnen Quellen befüllen Tag und Nacht  Riesentanks.
Nur ein Teil der Quellen
(http://up.picr.de/18208631yu.jpg)

Truck mit 15.000 l vor einem der Tanks beim befüllen
(http://up.picr.de/18208632ne.jpg)

Und nochn Speicher / Füllstation, alles ein wenig Marode und oft geflickt
(http://up.picr.de/18208634ab.jpg)
Wie dem auch sei, abgesehen von seinem Millionengrundbesitz wird mein Lieferant mit Wasser reicher und reicher ....
Die Fahrer bekommen am Anfang 5.000 im Monat plus 30 THB pro Lieferung.

Es werden mehr und mehr 5* Hotels mit unzähligen Pools und gigantischen, wasserschschluckenden Gärten gebaut. Es ist nur eine Frage der Zeit wann Wasser vom Festland kommen muß. Leidtragende werden Normalverbraucher / Kleinbauern sein die sich keine Tiefbrunnen / Wassertrucks leisten können. Auch das Wasserwerk hat Lieferprobleme. Schon jetzt ist das Wasser knapp und wird rationiert. Und wir stehen am Anfang der Trockenzeit.
Der "Chaweng Lake", Samuis größtes Wasserreservoir, bildet schon kleine Inselchen. Bald ist Ebbe ...
(http://up.picr.de/18208660zo.jpg)


Das Wetter wie immer ....
(http://up.picr.de/18208635zb.jpg)

Rolf Samui


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samuispezi am 07. Mai 2014, 15:51:51

Danke für den Bericht.

Das "Wasserreservoire"  der Insel, sprich der Chaweng Lake ist sowas von verseucht, da würde ich mich nicht mal meine Füsse zu waschen getrauen.
Früher hatte man direkt Parkplatzprobleme am Seeufer, weil alle Fotoshops der Insel ihre Entwicklerflüssigkeiten am Abend in den See kippten.

Wenn Du da mit Deinem Kleinkind da vorbei gehst, dann kannst Du mit dem Quecksilbergehalt des Sees gleich die Fiebertemperatur deines Bücklings messen. ;]

Grüße
Samuispezi }}
Titel: samurai is back
Beitrag von: samurai am 27. Oktober 2015, 18:15:36
Soo, is mal an der Zeit was zu schreiben. Wir zogen im Juni nach Nakhon Si. Erst in ein riesiges Haus an der Strasse ca. 300m vom Strand entfernt. Aber ich ware nicht der Beachboy wenn ichs nicht anders koennte. Im September zogen wir wieder an den Strand. Und Du schiene hast Recht, man sollte sich und seiner ignatur Treu bleiben. Du dem Mops, ich dem Beach }}

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20150929_181713_zpshlqqwx4z.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20150929_181713_zpshlqqwx4z.jpg.html)
Vom Strand fotografiert.

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20150913_124202_zpsarntgkni.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20150913_124202_zpsarntgkni.jpg.html)
von der Strasse


(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20151022_100853_zpsifnvzdsg.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20151022_100853_zpsifnvzdsg.jpg.html)


(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20150921_062459_zpsfscunden.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20150921_062459_zpsfscunden.jpg.html)
Sonnenaufgang

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20151015_145102_zpsukhdhwiw.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20151015_145102_zpsukhdhwiw.jpg.html)
Am Tag ...

spaeter ausfuehrlich, wir warten auf Internet.

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 28. Oktober 2015, 15:21:08
Es hat auch ne Kueche
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20150913_123205_zpsc4m7gdsa.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20150913_123205_zpsc4m7gdsa.jpg.html)

und ein Wohnzimmer
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20150913_123119_zpsdm5kbru2.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20150913_123119_zpsdm5kbru2.jpg.html)

2 Schlafzimmer und ne Terasse
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20150913_123133_zpsndz60std.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20150913_123133_zpsndz60std.jpg.html)

... und die Quelle wurde wieder aktiviert. vorher wurde einmal alles geklaut. Filter und 2 Pumpen.
Erst die Reinigung. Das abgestandene Wasser wird mit Druckluft rausgepumpt
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20150906_114038_zps5edvgevx.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20150906_114038_zps5edvgevx.jpg.html)

dann kommt das Ansaugrohr und das Mitnehmerrohr (Kreislaufsystem mit der Pumpe)

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20150906_114229_zpsn3o8n93g.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20150906_114229_zpsn3o8n93g.jpg.html)

Dazu spaeter mehr

57958
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Rangwahn am 29. Oktober 2015, 00:00:20
@samurai, traumhaft, besonders die Lage. Ist das gemietet oder Eigentum?


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: nfh am 29. Oktober 2015, 15:32:27
Hi Samurai ,
schöne Lage, was zahlt man für so etwas und hast du da auch Nachbarn?
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 30. Oktober 2015, 15:30:04
Wir zahlen nach Verhandlungen 5.000 THb. Ausserdem habe ich eine Kaution von 15.000 hinterlegt. Die Vermieter sind absolut serioes.
Eigentlich wollten sie 10.000 vom reichen Farang. Nachdem meine Lebensabschnittsmaklerin erklaert hat das ich mein Geld hier verdiene und sie meinen Pickup gesehen haben, gings zur Thaimiete. :D
Es sind 8 Rai mit 100m Beachfront. Nach Osten ist der naechste Nachbar in Ptty. Im Norden sinds 200 m, im sueden 100 und im Westem ein Kilometer oder mehr. Hier ist eh nicht viel los, und das ist gut so. Wenn wir das Licht ausknipsen ist es dunckel.


Fruehstueck. Bratkartoffeln von meiner Lebensabschnittkoechin.
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151027_091241_zpskswhmhgh.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151027_091241_zpskswhmhgh.jpg.html)

und ein geiles Auto gesehen. ein Traum.
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151026_123220_zpsvwhcemxk.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151026_123220_zpsvwhcemxk.jpg.html)

und der Boss persoenlich, natuerlich mit angeklebtem Muselmanenbaertchen unkenntlich gemacht 8)
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_135856_zpsyioev4uk.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_135856_zpsyioev4uk.jpg.html)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: volkschoen am 30. Oktober 2015, 15:48:49
Hallo Rolf,

das sieht wieder super aus. Alles Gute Euch beiden.

Gruss

Volkmar
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 01. November 2015, 17:58:49
58473
Hi Volkmar, schoen von dir zu hoeren. Liebe Gruesse an die Family.

Tour in der Gegend
 (http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_155651_zpss0wlmwab.jpg)

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_155753_zpszggimbcw.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_155753_zpszggimbcw.jpg.html)

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_150107_zpsfoht1fef.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_150107_zpsfoht1fef.jpg.html)

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_145911_zpsyb0t796r.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_145911_zpsyb0t796r.jpg.html)
Man achte auf die Kanzlerhaende
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_140056_zpsjphbcnq8.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_140056_zpsjphbcnq8.jpg.html)


Reisfelder gerade mal 3 km vom Meer(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_131825_zpsuogoy514.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/wasserfalltour%20okt%2015/IMG_20151029_131825_zpsuogoy514.jpg.html)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dolaeh am 02. November 2015, 09:33:27
Danke fuer die schoenen Bilder  :)
Ich kann es nicht glauben, 3 Kilometer vom Meer entfernt gibt es Reisfelder.....
Ingo Kordon, der Mann ist leider schon gestorben, berichtete in einem seiner Buecher ueber seine Erfahrungen mit der deutschen
Entwicklungshilfe. Bei seiner "Einfuehrung" eine Art Vorschule fuer Thailand in Berlin lernte er dort, dass es nur in Sudthailand
Kokuspalmen gaebe  :] :] :] :] :] armes Deutschland.....
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: norwegerklaus am 02. November 2015, 14:35:33
Hallo Boss Samurai,
gratuliere zu diesem schönen Plätzchen mit der herrlichen Umgebung.
Da wird der nördliche Inselbewohner richtig neidisch ;]
Gruß Klaus
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 03. November 2015, 16:33:39
Mal ein Bild vom Beach
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20150906_130437_zpsdiiy3huw.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20150906_130437_zpsdiiy3huw.jpg.html)

Wir habe vor 7 Wochen bei Cat, dem einzigen Anbieter bei uns, Internet bestellt. Letzte Woche Montag haben sie auf der Strasse 250 m bis zum naechsten Knoten gelegt.
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20151026_082259_zpsq9uof36r.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20151026_082259_zpsq9uof36r.jpg.html)
... und nach einer Stunde waren sie fertig. Haben auch das Kabel bis zum Haus dagelassen.
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20151026_085619_zps4zrj6whf.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20151026_085619_zps4zrj6whf.jpg.html)
von dort, gleich neben dem Tor, sicnds 80 m bis zum Haus. die sollten am Nachmittag gelegt werden, seitdem ward niemand mehr gesehen ..
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20151026_085740_zpsokd9p5qz.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20151026_085740_zpsokd9p5qz.jpg.html)

Und mein Lieblingsbaum waechst ueber der Toreinfahrt.
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haustechnik/IMG_20151026_081827_zps7dqvtxyf.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/Haustechnik/IMG_20151026_081827_zps7dqvtxyf.jpg.html)

Entschuldigt bitte die "fadwuerzige Kuerze", aber ich schreibe vom IT Shop mit aetzensten Stuehlen.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Burianer am 03. November 2015, 16:50:15
 {[  Ich aergere mich  {[ samurai  {[
Warum, weil ich nicht am Meer wohne  was ich am liebsten mag, dort schwimen zu gehen  :'(
Leider hat sich mit meiner Frau das soweit verschlagen  (Buriram ) , das wir mindestens     5 Stunden nach Patty  oder Koh Chang brauchen.
Ich werde wahnsinnig ueber diese schoenen Bilder    {*
Da ist  ein  50 meter Schwimmbecken  40zig mal hin un her  und habe ausser, dass ich Sport mache, kein Verguegen.
Am Strand oder im Meer waere das  fantastisch  }}
Meine Frau hat Angst, Thzunamie,  geht noch nichtmal schnorcheln  :-) Frau weiss ja nie  , doch die schoenen Fische  und Korallen sind es alle mal wert.  }}


Uebrigens, auch ich hatte gestern Besuch von den 3BB , die haben die gleiche LItze verlegt  {+
Ueber Weiten, da wuerde ich sofort sagen, die  .. sind so.

Die haelt wohl kein groesserer Sturm aus.
 Ich Dummpfeife habe mich von meiner Frau ueberreden lassen.
Mal abwarten.  Dann   wenn nicht gut    ]-[
Danach werde ich wohl kuendigen  :]
Titel: Wer kennt das Viech?
Beitrag von: samurai am 18. April 2016, 19:53:22
Buri, warum nicht regelmaessig Urlaub auf Samui, oder richtig chillig auf Koh Phangan. War da letzte Woche, werde noch berichten.

Wir haben heute Zuwachs bekommen. Angeblich Vegetarier. Habe keine wirkliche Ahnung was ich fuettern soll, weiss nichtmal was das fuer ne Gattung ist. Kann jemand Tips geben.
Werde natuerlich auf mal googlen und ein Dragonforum suchen.
Hab schon alles besorgt um Ihm/Ihr ne Riesenhuette zu basteln.

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/WP_20160418_17_53_19_Pro_zps8nq3kevn.jpg)

Achtung, Tiere auf den Fotos erscheinen groesser als sie sind ... 8)
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/WP_20160418_17_54_10_Pro_zpsjman9dfw.jpg) (http://s1380.photobucket.com/user/Rolf_Gus/media/WP_20160418_17_54_10_Pro_zpsjman9dfw.jpg.html)

THX

Nachtrag   Schon was gefunden ...  http://www.haustierseiten.de/leguane/
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dolaeh am 19. April 2016, 12:03:13
Ich bin mir nicht mehr sicher aber ein Arbeitskollege hatte auch so ein Tier und der gab ihm Maeuse oder kleine Mamster aber ich bin mir wirklich nicht mehr sicher  ???
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: jock am 19. April 2016, 13:32:03
Ja,das ist echt eine tolle Sache !

Ein Tier ins Haus zu nehmen,von dem keiner weiss,was
es fuer eine Tiergattung ist,was gefuettert werden muss,
und was es sonst noch braucht.

Zudem ein Haustier,wo es nur schwer bis unmoeglich ist,eine
gegenseitige Beziehung aufzubauen und das auf keinen Fall
ein Schmusetier werden kann.

Ein  Nuetzlichkeitsfaktor ist auch nicht gegeben,ausser dass der
Lizard,solange er lebt,schoen anzusehen ist.
Ohne Maennchen oder Weibchen wird der Zuchterfolg ausbleiben.

Zwar sind diese Art von Echsen noch nicht auf der "Roten Liste"
gelistet,aber als Liebhaber, Achter und Wahrer der Natur,sollte
man diese Tiere in ihrer natuerlichen Umgebung belassen oder
wieder freilassen.

Jock
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Expat Charly am 19. April 2016, 15:06:10
@ Jock

Deinen Ausführungen schließe ich mich vollinhaltlich an, und ich hoffe, dass Samurai recht bald dem Tier wieder seine Freiheit zurückgibt.

Charly
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: crazyandy am 19. April 2016, 15:15:36
@ Jock

Deinen Ausführungen schließe ich mich vollinhaltlich an, und ich hoffe, dass Samurai recht bald dem Tier wieder seine Freiheit zurückgibt.

Charly

 ??? ??? das kann in Thailand mitunter gefährlicher sein als im Käfig
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: jock am 19. April 2016, 15:48:26
@crazyandy

Kaum,es handelt sich ja nicht um einen Tiger oder sonst
einem grossen Raeuber.

Das Problem bei Echsenhaltung in (kleinen)Kaefigen ist,dass
sich durch die Urin und Kotablagerungen bakterielle Entzuendungen
bei den Beinen des Tieres bilden.

Nimmt man daher das Tier auf den Arm,koennen sich die Bakterien
durch Kratzer auf den Menschen uebertragen und dort boese Ent-
zuendungen hervorrufen.

Lizards,die als Touristenattraktion und Fotomotiv durch die naecht-
lichen Strassen von Pattaya oder Phuket getragen werden,sind durch
Sedativa so ruhig gestellt,dass eben keine Verletzungen erfolgen.

Man kann es drehen wie man will,im Prinzip handelt es sich um
Tierquaelerei.

Jock

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: crazyandy am 19. April 2016, 15:58:46
@ Jock

zu meiner Schande muss ich gestehen, das ich Echsen früher auch (allerdings in einem Terrarium) hatte, eines Tages kam dann die Einsicht das es weitaus besser ist diese herrlichen und schönen Tiere lieber im Fernsehen zu betrachten.

Es ist eine Schande wenn diese schönen Tiere als "Schmuck" für den Träger/rin" herhalten muss.

In meinem Post wollte ich nur ansprechen das diese Tiere im Isan auch als Proteinlieferant herhalten müssen (O-Ton meine EX).
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dolaeh am 20. April 2016, 08:00:16
Das Gleiche sagte meine Frau auch  :-\
@ Jock
Wenn du ja schon so viel weisst ueber das Tier, dann schreib doch auch was er isst, denn dann wuerde es ihm etwas besser gehen.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Rangwahn am 20. April 2016, 08:38:15
Ich bitte darum das schöne Tier wieder in die ihm angestammte Natur freizulassen !
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Suksabai am 20. April 2016, 09:06:57
Ich bitte darum das schöne Tier wieder in die ihm angestammte Natur freizulassen !

.. . .um tags darauf auf der Speisekarte einer Thaifamilie zu landen oder aber auch baldigst kläglich zu verhungern
(wenn das Tier aus einer Zucht stammt, hat es das Jagen nicht gelernt!)

Sorry, das ist falsche Tierliebe!

lg
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: malakor am 20. April 2016, 09:52:06
Ich bitte darum das schöne Tier wieder in die ihm angestammte Natur freizulassen !

Ich auch  !
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: jock am 20. April 2016, 10:21:13
Ich wuerde gerne Tips fuer die Fuetterung geben,aber ich
habe mich nie mit dieser Art von Tierhaltung beschaeftigt.

Das Wenige,was ich weiss habe ich schon geschrieben.

Und diese Kenntnis stammt aus meiner frueheren Firma,wo
wir spezielles Einstreu fuer Terrarien verkauft haben.

Dieser Lizard scheint wo gekauft worden zu sein und daher wuerde
ich dort zuerst nachfragen,wie das mit der Fuetterung ist.

Bekommt man dort keine Auskunft,kann man versuchen sich Rat
bei den diversen Foren zu holen oder in einem entsprechenden
Fachbuch ueber die Tierwelt in Thailand.

Bei der Haltung im Terrarium kommt es darauf an,ob dieses gross
genug ist,ob die Moeglichkeit besteht,sich einzugraben,zu klettern
etc.

Das kommt auf die Gattung an,denn die Lizard sind verschieden
gepolt.

Ich glaube kaum,dass ein Zuchtexemplar den natuerlichen Futter-
oder Jagdtrieb verlernt oder gar nicht erst erlernt hat.
Aus diesem Grund das Tier nicht freizulassen,scheint mir nicht sehr
stichhaltig.

Anders,wo man es freilaesst.

Aber dazu muesste man mehr wissen,wo diese Tiere gewoehnlich leben.

Trockenwaelder,Sumpfwaelder,Wassertuempel,Sandboden etc.

Jock

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: asien-karl am 20. April 2016, 10:26:28
Ich bitte darum das schöne Tier wieder in die ihm angestammte Natur freizulassen !

.. . .um tags darauf auf der Speisekarte einer Thaifamilie zu landen oder aber auch baldigst kläglich zu verhungern
(wenn das Tier aus einer Zucht stammt, hat es das Jagen nicht gelernt!)

Sorry, das ist falsche Tierliebe!

lg

Also besser die Tiere alle im Käfig halten, ja so ist der Mensch der Herr aller Dinge die da sind.
Besser nicht dran denken das man sich als Mensch zu ändern hat, warum auch sind ja die größten.
 >: Bis zu dem Tag wo es nur noch Kakerlaken auf dieser Welt gibt und der Mensch alles inklusive sich selber vernichtet hat! Geillllll  {*
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: malakor am 20. April 2016, 10:31:48
Lasst alle Kaefigtiere frei, die suchen sich ihr Futter selber, wie frueher.


Und sperrt alle Menschen ein.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Suksabai am 20. April 2016, 10:41:50
Ich bitte darum das schöne Tier wieder in die ihm angestammte Natur freizulassen !

.. . .um tags darauf auf der Speisekarte einer Thaifamilie zu landen oder aber auch baldigst kläglich zu verhungern
(wenn das Tier aus einer Zucht stammt, hat es das Jagen nicht gelernt!)

Sorry, das ist falsche Tierliebe!

lg

Also besser die Tiere alle im Käfig halten, ja so ist der Mensch der Herr aller Dinge die da sind.
Besser nicht dran denken das man sich als Mensch zu ändern hat, warum auch sind ja die größten.
 >: Bis zu dem Tag wo es nur noch Kakerlaken auf dieser Welt gibt und der Mensch alles inklusive sich selber vernichtet hat! Geillllll  {*

Da hast du mich gänzlich missverstanden!
Auch ich bin gegen Käfighaltung nur zur Erbauung der Menschen.

Aaaaber:
reflexartig "FREILASSEN!" zu akklamieren ist sicher auch der falsche Weg, es geht mir um den Schutz dieses Wesens, das die Natur erschaffen hat. Wie schon der werte jock geschrieben hat, sollte man sich vergewissern und weitgehend gewährleisten können, dass dieses auch auf sich allein gestellt möglichst gut überleben kann!
Kann man das nicht, ist Käfighaltung bis zur Lösung da geringere Übel.. . . .

lg
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Rangwahn am 20. April 2016, 10:53:49
Und wenn "es" aus einer Zucht stammt oder sonst wo gekauft wurde (reine Hypothese, @samurai klär uns mal auf) - ich würde es erst gar nicht nicht kaufen da ich damit diese Gefängnishaltung unterstütze ! Wo kein Käufer da keine "Ware" - in diesem Falle ein Lebewesen !

Ich will das aber nicht überdramatisieren, @samurai bitte verstehe mich richtig. Ich nehme an dass du im Grunde gleich denkst. Du willst ja wenigsten ein grosses Gefängnis bauen.

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: franzi am 20. April 2016, 11:46:36
Diese Tiere gibt es hier im "Talad Park" haufenweise.
Als ich einmal im Zoo um ca 8e in der Frueh ein solches auf enem Kaefig ruhen sah, holte ich einen Zoomitarbeiter her, da ich dachte, dass es entwischt ist. Der klaerte mich allerdings auf, dass die sich im gesamten Park auf den Baeumen herumtreiben, nur sich manchmal sonnige Plaetze suchen, um sich in der Morgensonne aufzuwaermen (war damals die kuehle Jahreszeit)
Daraufhin begannen wir die Baeume im Park zu inspizieren. Man sieht diese Tiere schlecht, da sie sich kaum oder sehr langsam bewegen. Haben auch schon beobachtet, dass sie von 5 bis 7 Meter hohen Aesten von Baeumen ins Wasser platschten und dann die laengste Zeit nicht mehr auftauchen (der halbe Park besteht aus Teichen).
Gefuettert werden sie von der Zoo- oder Parkverwaltung nicht, ernaehren sich selbst.

fr
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Burianer am 20. April 2016, 12:22:15
 }}  ich bin dafuer, dieses Tier in den Haushalt zu integrieren  }}
Integration   ???
Wenn Du jeden Tag etwas auf die Fensterbank legst zum Essen, kommt es sicher immer wieder  [-]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: crazyandy am 20. April 2016, 13:51:49
es ist ein schöner Leguan, ich tippe mal vorsichtig auf männlich (endgültige Sicherheit gibt es nur bei einem Geschlechts Test),

frisst er nun Salat und Obst, du könntest ihm auch mal ein Heimchen anbieten (das sollte recht günstig sein), aber Obst und Gemüse ist die Hauptspeise.

Wenn ich das Tier so sehe bin ich froh das ich damit aufgehört habe, und die Tiere nur noch in Zoos und im Fernsehen bewundere.

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 20. April 2016, 15:58:55
Zunaechst zu meiner Person. Ich habe schon einige Phytons gefangen, von Nachbarn bekommen und auch eine von potentiellen BBQern abgekauft um sie der Natur zurueck zu geben. Ich weiss nicht obs in meinem Tagebuch steht, ich habe auch versucht einen Varan vorm Grill zu retten.
Was ich hier lese ist ueberwiegend unqualifizierter Mist. Muss mir schwer ueberlegen ob ich mich dazu auessere.
Ein Tier das aus einer Zucht stammt, dessen Revier/Heimat in Suedamerika liegt auszuwildern, grenzt an Schwachsinn, bzw. (Tier) Mord. Mein Tip, vor Kommentar bei Nichtwissen, erstmal googlen.
Ich bin enttauescht.

mit freundlichen Gruessen, der der gerne Tiere quaelt. {+
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Suksabai am 20. April 2016, 16:09:50

@samurai

 {* {* {* {* {* {* {* {*

 [-]

lg
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Alex am 20. April 2016, 16:29:10
Rolf ,

Du solltest Dich über so etwas,  in Unkenntnis gebrabbeltes nicht wundern  .

Und ich erinnere mich an die Pyton im Tagebuch , sogar mit Bild !

Nicht zu vergessen , was Du fuer Elvis alles getan hast !

Dein gruener Lizard ist sicherlich einem Thai Tierfreund zu viel geworden ,

der ihn dann zwangsweise aus gewildert hat , zurück schwimmen in seine

Heimat kann er ja nicht ! Mit Hunden passiert das in Thailand täglich !

Gruß Alex
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Burianer am 20. April 2016, 16:29:50
Samurai, da ich kein grosser Tierkenner bin, aber sehe, dass Du Dir Sorgen um die Echse machst, denke ich schon, dass es bei Dir viel besser aufgehoben ist.  {*
Vor allem, da man ja weiss, dass vieles in Thailand auf dem Grill landet.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: jock am 20. April 2016, 17:26:42
@samurai

Aber hast du nicht selbst geschrieben,dass du nicht weisst,
um welches Tier es sich handelt und was du fuettern sollst ?

Wieso erwartest du dann,dass andere Kollegen,nur durch
ein Foto besser Bescheid wissen ?

Die Ratschlaege die dir gegeben wurden,waren in bester
Absicht und haben es nicht verdient,als unqualifizierter
Mist bezeichnet zu werden.

Ebenso kann man sich nur wundern,wenn diese von @Alex
als Gebrabbel diffamiert werden.

Jock

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Alex am 20. April 2016, 17:35:25
Jock ...

ich kannte das Tier nicht und habe gegoogelt . Da steht groß und deutlich

die Heimat dieses Tieres . Du hast wohl das Tier schon beim Anblick des Bildes

erkannt , daher mein Ausdruck des " GEBRABBELS " , da damit ja klar sein mußte

dies war kein Wildfang . Das großzügige Terrarium was Rolf da bauen möchte ,

ist wohl derzeit das beste fuer diesen grünen Lizard ! Und Jock , persönlich hatte

ich Dich wohl nicht angesprochen ... warum passt der Schuh Dir dann ?

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Rangwahn am 20. April 2016, 18:07:18
@Jock  ;}

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 20. April 2016, 18:45:34
@samurai

Aber hast du nicht selbst geschrieben,dass du nicht weisst,
um welches Tier es sich handelt und was du fuettern sollst ?

Wieso erwartest du dann,dass andere Kollegen,nur durch
ein Foto besser Bescheid wissen ?

Die Ratschlaege die dir gegeben wurden,waren in bester
Absicht und haben es nicht verdient,als unqualifizierter
Mist bezeichnet zu werden.

Ebenso kann man sich nur wundern,wenn diese von @Alex
als Gebrabbel diffamiert werden.

Jock
Jock, ganz einfache Geschichte. Ich nahm dieses Tier in meine Familie auf. Natuerlich hole ich mir Infos im Net, dazu Infos von "Kennern". Halbwissen und Dummgesuelze brauche ich nicht, sondern wirkliche Tips. Ansonsten einfach lesen, zuruecklehnen und Schnauze halten.  ...
Aber keine Angst, ich habe in den letzten 2 Tagen viel ueber das Tier erfahren. Es scheint Ihm gut zu gehen, denn er frisst gut und hat Ruhe. Ob er nun Ruhe auf 2 qm (spaeter mehr) hat, oder im Wald, ist im Moment nebensaechlich. Wer meint ich sollte den einfach rauslassen koennte auch sagen "grill Ihn".

Wer mal gegooglet hat weiss das Stress fuer das Tier toedlich ist. Dort im Laden war toedlicher Stress, nicht mehr, nicht weniger. Und ich *Hintern* foerdere nun die Tiermafia ... laecherliches dummgesuelze :D
Kann echt nicht soviel kotzen wie ich hier Muell lese.
Gruss an Rangwahn und Jock. Gut das Ihr Euch auskennt.  {+
lg rolf NST
Was bekam ich? denk drueber nach.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: asien-karl am 21. April 2016, 03:44:34
Ich bitte zu beachten das mein Post Allgemein gedacht war & ist.
Wir machen als Menschheit im Grunde etwas falsch!
Ich habe kein Problem damit mein Huhn selber zu schlachten, auszunehmen und zu essen.
Dennoch sollten wir alle verstehen das wir unseren Kindern die Zukunft ganz gewaltig versauen!!

In diesem Sinne  [-]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Rangwahn am 21. April 2016, 07:14:09
Interessante Bemerkungen:

Nahrung: der Grüne Leguan ist hauptsächlich ein Blattfresser. Er sollte einen Anteil von mindestens 70% pflanzlicher Nahrung zu sich nehmen (H.Bosch, 1991): Löwenzahn, div. Blätter, Wegerich u. ä. finden wir in den Sommermonaten in der Natur. Ansonsten füttert man Obst und Gemüse, außer grünem Salat, der extrem nitrathaltig (und damit sehr schädlich) ist. Die Tiere sind sehr unterschiedlich, was die Geschmäcker betrifft, von daher muß man ausprobieren, was seinen Tieren am besten schmeckt. Aber Achtung: Leguane ändern ihre Vorlieben! - Von der Verfütterung von Brot- und Backwaren und Müslis halte ich nichts! Ich kann mir schwer vorstellen, daß ein Leguan in seiner Heimat morgens zum Bäcker geht ...
Jungtiere erhalten mehr Calcium und Eiweiß. Dies erreicht man durch Zufütterung von tierischer Kost (Insekten, Kleinnager). Die Calcium-Phosphor-Bilanz soll immer 1:1 sein, daher muß man dann schon genau berechnen.

Terrarienhaltung: die großen Echsen benötigen ein entsprechend großes Terrarium. Die Größe sollte nach H.Bosch 2m³ für ein Tier und 5m³ für ein Männchen mit zwei Weibchen nicht unterschreiten. Es muß ein kräftiger Kletterbaum vorhanden sein und ein großes Wassergefäß. Als Bodensubstrat würde ich aus eigener Erfahrung entweder Kleintierstreu verwenden, oder einfaches Zeitungspapier (Iguanas sind keine 'sauberen' Tiere!).

"Ich habe keinen Grünen Leguan besessen, allerdings hatte ich so ein Tier seit einige Monate in Pflege. Meine Erfahrungen hierzu sind in dem 'Pflegebericht' zu lesen. Alles, was ich während dieser Zeit gelernt habe: ein Grüner Leguan benötigt unbedingt ein Riesenterrarium und viel Pflege! Ich halte diese Tiere nicht für Anfänger geeignet, da man sehr viel über korrekte Klimabedingungen im Terrarium wissen und diese auch umzusetzen verstehen muß. Außerdem benötigen die Tiere einen erheblichen pflegerischen Aufwand, von Futterzubereitung über 2-3 mal täglich Wasserbecken reinigen bis hin zum zwei- bis dreimaligen täglichen Sprühen. Ich habe zudem festgestellt, daß ein kranker oder unzufriedener Iguana iguana sehr aggressiv sein kann. Es gehört schon eine Portion Mut dazu, sich gegen ein wütendes, drohendes Tier zu stellen und es anzufassen. Deshalb hege ich große Zweifel, ob ein Anfänger damit nicht überfordert ist."

mehr Infos: http://bit.ly/1Vl6pEm

@ samuari - ich wünsche dem Tier für die Zukunft bei dir alles Gute
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Alex am 21. April 2016, 07:20:19
Alles nette Antworten , die Rolf sicherlich schon selber ergoogelt hat .

Er hatte nach Erfahrungen mit diesem Geschöpf gefragt , anscheinend

hat hier keiner diese Erfahrung
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: asien-karl am 21. April 2016, 07:28:53
Er hatte nach Erfahrungen mit diesem Geschöpf gefragt , anscheinend

hat hier keiner diese Erfahrung

Aber das ist doch die Norm hier und anderswo, das auf fragen nicht wirklich eingegangen wird.  :-)
Titel: Beachreinigung
Beitrag von: samurai am 21. April 2016, 09:23:20
Ich werde weiter berichten. Rangwahn, ueber klimatische Bedingungen muss ich mir keine Gedanken machen, die sind hier Naturgegeben. Futter bekommt er Blaetter von Laubbauemen, ein wenig Frucht. 3 mal taeglich, ist weniger Aufwand als unseren Strand in Schuss zu halten. Beides mache ich gerne. Ein Problem wird sicher meine Lebensabschnittstierpflegerin soweit anzulernen das ich mal fuer ne Woche wegkann.  ;)
Der Salattip ist gut, die Info war noch nicht zu mir durchgedrungen. ;} Wohl aber das der Fruchtanteil bei der Fuetterung unter 30 % liegen sollte. Der Punkt Insekten ist strittig, aber eigentlich sind sie laut meinen Recherchen Vegetarier.

Hab im Moment mehrere Baustellen.
Der Strand, Reinigung war angesagt. bisher sinds 13 Muellsaecke Plastik, unendlich viel Holz und Palmblaetter. Habe letztens gestutzt.
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haus%20und%20Strand/WP_20160419_13_53_02_Pro_zpsyqkgmcgx.jpg)

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haus%20und%20Strand/WP_20160419_15_49_09_Pro_zpsdmiriddn.jpg)
man beachte meine Treppe ... haelt bis zum naechsten Sturm ...

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haus%20und%20Strand/WP_20160419_14_47_07_Pro_zpsp18rau1k.jpg)
Den Tisch habe ich vor 8 Jahren auf Samui gebastelt. Er hat schon einige Straende hinter sich ...

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haus%20und%20Strand/WP_20160419_14_44_47_Pro_zpsxknllls0.jpg)

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haus%20und%20Strand/WP_20160419_13_53_19_Pro_zpseyhcf6bj.jpg)
Lauschiges Plaetzchen, Schatten, leichte Brise und ab heute mit Haengematte, nach der Arbeit ein kuehles "Thailoewenbraue" ...

Titel: andere Baustelle
Beitrag von: samurai am 21. April 2016, 09:29:26
Die Garage, noch Carport, wird zum Strand zugemauert. In der Regenzeit regnets komplett durch, jetz hats immer ne Salzbrise. gift fuer Moped, auto und sonstiges.

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haus%20und%20Strand/WP_20160420_11_51_09_Pro_zpsuvl6g2ks.jpg)

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haus%20und%20Strand/WP_20160420_17_22_45_Pro_zps7xyajotg.jpg)

Songkran. Dieses Bild stellt ohne Worte den traurigen Teil des Songkranfestes dar.
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Haus%20und%20Strand/WP_20160420_13_18_54_Pro_zpsrnx34gqp.jpg)
Titel: Re: Beachreinigung
Beitrag von: Bruno99 am 21. April 2016, 12:36:21
... aber eigentlich sind sie laut meinen Recherchen Vegetarier.

Fang doch einfach mal ein paar Grillen ein schau ob sie angenommen werden (von Hand, mit etwas Bewegung um den evtl. vorhanden Jagdtrieb auszuloesen).
Meine, im Garten frei lebenden Echsen, habe ich schon das eine oder andere mal gesehen, wie sie eine Grille frassen.


Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Burianer am 21. April 2016, 12:50:51
 :-) ja wenn man Sogkran feiern will, muss man eben  mit Schaeden rechenen   [-]
Ist hoffentlich nicht Dein Auto.
Dass der Schaden auf der Beifahrerseite ist wundert mich allerdings  :-X  war die Strassenbreite zu eng  :]
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Alex am 22. April 2016, 15:49:56
https://www.youtube.com/watch?v=pL5AcGdyVYA

dann schau mal zu , das Deinem Lizard solche Fights

auf Thailands Straßen erspart bleiben

Gruß Alex
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: dolaeh am 23. April 2016, 07:30:28
@ samurai
Auf deinen Bildern sieht man noch das urspruengliche Thailand, wie vor Jahrzehnten, ich kann nur von Jahrzenten schreiben, weil ich es selbst auch gesehen habe, wahrscheinlich war es vor Jahrhunderten auch so aber ich habe es nicht selbst gesehen.
Titel: Ankuendigung
Beitrag von: samurai am 08. Mai 2016, 10:57:10
Alex, meiner ist ja Vegetarier und ein ganz lieber. Ich glaube der hat sogar vor sich selbst Angst.

Dolaeh, ausserhalb der Touristendestinationen gibts natuerlich noch "das Thailand". Doch auch hier geht man mit der Zeit. Aber auch auf Samui gibts Ecken die nichttouristisch, also "anders" sind. Ich glaube der Alex koennte Dir auch ein paar chilligen Plaetze in & um Ptty zeigen die nicht dem (Touri) Klischee entsprechen.

Ich war auf "Visa Run", also stempeln ... auf Langkawi. Soweit meine Ankuendigung, will ja meine Quote nicht ueberziehen {--
Morgen neue Woche, morgen mehr  }}

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Langkawi/594c3b37-ded6-45e1-9434-2a757427dc9e_zpsfcuofaaa.jpg)

Titel: Langkawi I
Beitrag von: samurai am 10. Mai 2016, 14:09:28

Ein Kurztrip nach Langkawi war letzte Woche angesagt. Erstes Ziel war die Faehre um 10.30 in Satun um spaeter nochwas auf Langkawi vom Tag zu haben. Laut Navi etwas mehr als fuenf Stunden fuer 300 km. Also gings um 05.15 los. Kenne zwar den Weg, aber das Navi zeigt immer so schoen voraussichtliche Ankunftszeit, Kilometer, Geschwindigkeit, vorgeschr. Geschw., sogar Uebertretungen an. Geldwechsel emfiehlt sich an der Faehre Satun, da gibts 10% mehr als in Malaysia.
Bin um 8.30 angekommen und nicht wie laut Navis Erstberechnung um 10.15. Das war gut so, denn die Faehre ging um 9.30 und nicht wie im Net angegeben um 10.30.
Frisch angekommen, erstmal ein Bike gemietet, ganz ohne Probleme zu 35 Ringit und 50 Kaution, eine neue Suzuki automatic, dazu werden im Terminal Karten verschenkt die recht uebersichtlich sind. voll ausgeruestet gings also los Richtung dem traumhaften Cenang, von dem ich mir soviel erwartete. Dort angekommen warf ich erstmal einen kurzen Blick auf den Strand, dann gings auf Zimmersuche. Die war wie immer in Maaysia, Loecher zu ueberzogenen Preisen. Viele Hotels am Strand waren ausgebucht. Hab dann 3 km ausserhalb was guenstiges, sauberes gefunden. Kurz frischgemacht und wieder ab an die Beach.
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Langkawi/WP_20160506_14_27_16_Pro_zps0zprxebl.jpg)

(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Langkawi/WP_20160506_14_27_05_Pro_zpskvdemugm.jpg)

Nicht ueberlaufen, bei Flut gehts Wasser bis zur Fahne und flach rein. Dann gibts noch ein paar Wassersportangebote und hier und da fahren die Wassersportler mitm Pickup uebern Strand.

Meine Lieblingsbar war mittags leider geschlossen
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/Langkawi/WP_20160506_14_27_32_Pro_zps8qcy4ivh.jpg)

morgen gibts ne kleine Inseltour                                                                                     61.235

heute gabs Besuch bei uns am Strand
(http://i1380.photobucket.com/albums/ah171/Rolf_Gus/P5090263_zpspfbymvts.jpg)
Titel: Privat
Beitrag von: samurai am 27. Juli 2016, 09:22:42
Ich moechte die IT / Bastler mit Thaikenntnissen bitten mir ein Schild zum ausdrucken zu schreiben. Eurer Kreativitaet (Karikatur , lustiges Bild zur Erlaueterung) sei keine Grenze gesetzt. Es geht um unseren Strand. Wir wollen nicht mehr das sich dort Thais am Tisch niedersetzen / piknicken, da sie immer Ihren Muell hinterlassen. Textmaessig ginge alles von "Privat", "kein Durchgang" bis "Besuch unerwuenscht". Werde mir dann den schoensten und dennoch bestimmendsten Vorschlag ausdrocken und aufhaengen.
Vielen Dank.

PS, warum ich nicht weiter berichte? Mein Laptop nimmt mein Handy nicht an, so dass ich die Bilder nicht hochladen kann. Und was ist ein TB ohne schoene Pics?

Lung Lolf
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: schiene am 27. Juli 2016, 09:29:36
Am wirkungsvollsten ware ein Hinweischild auf böse Geister
welche euch in den Wahnsinn treiben  :-X C--
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: goldfinger am 27. Juli 2016, 09:58:44
Suche mal in Google nach: ห้าม ทิ้ง ขยะ ภาษา อังกฤษ, dann auf Bilder gehen.

oder der hier sieht ziemlich offiziell aus

(http://up.picr.de/26319720uv.jpg)

http://www.nordpool-media.com/images/details/ib/iblsgr00582940.jpg/ (http://www.nordpool-media.com/images/details/ib/iblsgr00582940.jpg/)
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: franzi am 27. Juli 2016, 11:22:56
Sollte so ein Verbot ueberhaupt wahrgenommen werden, einem rechtschaffenden Thai kostest das maximal ein Blinzeln.
Da halte ich die Idee von @schiene besser, damit am Grundstueck, beim Tisch, nicht dauernd Muell zurueckgelassen wird.

Speziell in den Bergen bei den Baechen und Wasserfaellen gibts zahllose aehnliche Verbotsschilder (aber amtliche). Wirkung Null, da keine Videokameras das ueberpruefen.

fr

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Alex am 27. Juli 2016, 11:36:14
Rolf ne Text Idee :

Zitat
Attention

(http://trip.djganta.de/wp-content/uploads/2011/04/etwas-%C3%BCber-Austzralien-7-krokodil-schild1.jpg)

unser Krokodil und unser Riesen Phyton lieben diesen Platz !

Verweilen auf eigene Gefahr


hier DL für Deinen TEXT ::: schau mir in die Augen Beute ::::

(http://image.shutterstock.com/display_pic_with_logo/849199/849199,1320584586,2/stock-vector-crocodile-88189762.jpg)

http://www.shutterstock.com/pic.mhtml?id=88189762&tpl=120413-50655&irgwc=1&utm_medium=Affiliate&utm_campaign=VectorHQ.com&utm_source=120413&language=de

den Thai Text kannst Du ja hier heraus kopieren

(http://666kb.com/i/db065igs35mif5el7.jpg)
Titel: Familie
Beitrag von: samurai am 13. Februar 2018, 11:04:50
Erstmal danke fuer die inspirierenden Schilder und Ideen zur Strandmuelloesung. Meine LebensabschnittsaufpasserIn will die Angler und Picknicker gleich ganz vertreiben indem sie Ihnen mit klaren Worten ein Strandverbot ausspricht.
Schaun wa mal. Spaetestens wenn unsere kleine Strandbar offen ist werden die sich eh woanders niederlassen. Der Strand ist ja lang genug.

Familie
Verglichen mit meinen Verwandten bin ich kein Familienmensch. Weder in der ersten Blut Linie, noch weniger bei der "angeschafften". Drum wohnen wir in vertretbarer Entfernung zu Sharifas Familie.
Aber es bleiben Verpflichtungen. Die Mama mal ein wenig umsorgen, letztes Jahr hab ich Ihr fliessendes Wasser mit Automatikpumpe  ins Haus gelegt.
Und zu ner Hochzeit geht man natuerlich auch.

Eine Cousine, also die juengste Tochter von Sharifa's Onkel hat geheiratet. Es war schon eine besondere Heirat, ist doch der Onkel der groesste Arbeitgeber in diesem armen muselm. Dorf und seine aelteste Tochter!, ja eine Frau, ist Dorfvorsteher. Auch bei den Musels gibt es noch immer Wunder   {:}

Zur sozialen Situation, dem Eheeinstieg des Brautpaares. Vom Brautvater gabs ein Auto und ein Haus mit Land, vom Braeutigamsvater ein paar zehntausend Bath. War wohl eher ne Liebeshochzeit. :-)

Onkelchen besitzt 5 grosse Fischerboote, 2 Puhlhallen mit Eindoser und natuerlich Land. So sehen die Hallen aus in denen gefangene Krebse gekocht und gepuhlt, sodann eingedost werden. Nebenbei werden Shrimps und anderes Schalengetier gefangen, in Becken ziemlich aufwendig am Leben gehalten und dann lebend nach Bkk verschickt.

(https://www2.pic-upload.de/img/34835434/P3180095.jpg) (https://www.pic-upload.de)
Diese Halle wurde vor 3 Jahren am Strand neu errichtet.

(https://www2.pic-upload.de/img/34835435/P3180093.jpg) (https://www.pic-upload.de)
Die urspruengliche Halle steht 1 km im Land. Gepuhlt wird auf Akkord, also es wird nach Kilos bezahlt. Es gibt auch freie Mitarbeiter die in der Saison dazuverdienen. Die bekommen Krebse auf Kilo geliefert, muessen selbst kochen und bekommen dann Kilopreise fuer das fertige Krebsfleisch.

Hinter der Halle ist ein Vordach wo Kuehlboxen, Toepfe und sonstiges gereinigt wird. Zur Hochzeit faengt man hier 3 Tage vorher an zu schnibbeln und vorzukochen.
(https://www2.pic-upload.de/img/34835432/P3180090.jpg) (https://www.pic-upload.de)
Rind schneiden scheint ein Maennerjob zu sein.

(https://www2.pic-upload.de/img/34835433/P3180091.jpg) (https://www.pic-upload.de)
Die Frauen schnibbeln Gemuese.

(https://www2.pic-upload.de/img/34835436/P3190098.jpg) (https://www.pic-upload.de)
Es wurde grossflaechig aufgebaut. Es gab gegenueber auch eine kleine Buehne auf der wurde ein wenig moderiert und ueber das Paar gewitzelt, spaeter gabs Auffuehrungen von Schulkindern. Hab leider kein Bild davon. Man sieht auch den professionellen Fotografen, der auf Wunsch mit seiner SLR oder der eigenen, mitgebrachten Kamera / Handy das Begruessungsfoto fotografiert hat.

Das obligatorische Bild mit dem Brautpaar darf nicht fehlen.
(https://www2.pic-upload.de/img/34835438/P3190102.jpg) (https://www.pic-upload.de)

Haette man auch hier machen koennen, war mir dann doch zuuu kitschig.
(https://www2.pic-upload.de/img/34835437/P3190103.jpg) (https://www.pic-upload.de)

Festzelt
(https://www2.pic-upload.de/img/34835439/P3190104.jpg) (https://www.pic-upload.de)

(https://www2.pic-upload.de/img/34835444/P3190115.jpg) (https://www.pic-upload.de)

(https://www2.pic-upload.de/img/34835442/P3190105.jpg) (https://www.pic-upload.de)
Das rechte kleine Zelt ist die "Kasse". Hier werden die prall gefuellten Geldumschlaege abgegeben und dann mit Spender und Betrag akribisch notiert. Das linke Zelt ist fuer Sachgeschenke, die gibts auch.

Die Hochzeitszeremonie war im Wohnzimmer, hab auch davon leider kein Bild.
samurai
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Kern am 13. Februar 2018, 11:22:02
Interessanter Bildbericht  ;}
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Bruno99 am 13. Februar 2018, 11:47:28
Ja, ein interessanter Einblick in eine Welt, die sich hier bei mir nicht bietet   {*
Titel: Dreck essen Tempel auf ...
Beitrag von: samurai am 18. März 2018, 14:27:29
Die Zeiten aendern sich. So auch die Tempelgewohnheiten. Coladrinkende Moenche, Dreck in allen Ecken, Moenche die mehr Zeit beim Handyzurfen verbingen als mit Meditation und Tempelpflege. Ich finds befremdlich.

Ein Beispeiel. Am 13ten auf Visarun machten wir Halt in Phattalung. Dort ist ein ehemals sehr gepflegter Tempel mit Hoehle etc.
Als ich voe 8 Jahren das letzte mal dort war, sah es wie geleckt aus und es war kein Moench mit einem Handy beschaeftigt. Man sah auch kehrende Jungmoenche.

Schoen ist die Hoehle mit den Fledermaeusen:

(https://www2.pic-upload.de/img/35017508/IMG_4866.jpg) (https://www.pic-upload.de)

(https://www2.pic-upload.de/img/35017509/IMG_4867.jpg) (https://www.pic-upload.de)
(als ich reinkam, waren da viele ...)

Direkt neben der Hoehle siehts so aus:

(https://www2.pic-upload.de/img/35017510/IMG_4869.jpg) (https://www.pic-upload.de)
(https://www2.pic-upload.de/img/35018233/IMG_4868.jpg) (https://www.pic-upload.de)

Dazu muss man wissen, es ist der Eingangsbereich zumTtempel, eine Art Vorgarten. Wenn mein Vorgarten so aussehen wuerde, ich wuerde mich schaemen.

samurai



Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Buengganer am 18. März 2018, 14:55:23
“Die Thais gehen mit dieser Welt um , als hätten sie noch eine zweite im Kofferraum “

                                Oje Oje was man da alles so sieht

                Augen zu und durch, wir Fallangs können es nicht ändern


                                        Grüße aus (im Moment) in Nongkai
     
                                                    Lung Suchi


PS: Hätte da auch noch ein paar so schöne Bilder am Ufer des Mekong, aber lassen das
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: namtok am 18. März 2018, 14:59:05
Als ich vor über 20 Jahren mal an diesem Tempel war, blitzsauber und beeindruckend  {--
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: Lung Tom am 18. März 2018, 18:26:19

Guten Abend @samurai,

interessanter Bericht mit schoenen Fotos. Solch eine Verwahrlosung habe ich bisher bei keinem Tempel gesehen. Wirklich schade, aber der Tempel scheint wirklich ein Problem zu haben.
Wie sich auch aus den geschilderten weiteren Begebenheiten ablesen läßt.  Wird wohl wie so oft so sein: "Der Fisch stinkt vom Kopf her".

Allerdings zum Colatrinken, da sprichst Du noch was Interessantes an. Werden ja auch viele solcher Getränke gespendet - vor allem auch diese Nescafe Büchsen. Das wird gerade für viele "Dauermoenche" zum Problem - gibt eine hohe Rate von Diabetes-Kranken. Habe vor einiger Zeit mal gelesen, das die Regierung ein Programm aufgelegt hat, Moenchen eine gesündere Ernährung zu erklären. Ist natürlich schwierig, wenn man von Almosen lebt...

Beste Grüße
Lung Tom
Titel: Mein Tagebuch - Datscha
Beitrag von: samurai am 31. August 2018, 10:29:59
BAUM FAELLT ...
Vor 10 Tage kippte ein Baum auf unsere Stranddatscha. Der einzig kompetente Palmenstutzer war zwar schnell gefunden, aber er ist voll ausgelastet. Gestern hat er uns eingeschoben.
(https://www2.pic-upload.de/img/35879246/IMG_5773.jpg) (https://www.pic-upload.de)
Mit 3 Mann und einem Seil wurde sie fachgerecht flachgelegt.
(https://www2.pic-upload.de/img/35879245/IMG_5776.jpg) (https://www.pic-upload.de)
Der Schaden haelt sich in Grenzen. 4 Dachplatten muessen ausgetauscht werden. 4*45 THB. und ein bisserl fummeln.
Wo die schon mal da waren haben sie mir meine 2 Palmstaemme geteilt. Soll ein rustikaler Stammtisch werden. Fuer Franzi und mich [-]
(https://www2.pic-upload.de/img/35879247/IMG_5779.jpg) (https://www.pic-upload.de)

Das ganze war umsonst, nennt sich Service, Kundenakquise, Nettigkeit ... was weiss ich }}

Lung Lolf
 

 

 
Titel: Re: Mein Tagebuch - Handwerk
Beitrag von: samurai am 31. August 2018, 10:44:20
Bei uns am Strand bastelt sich einer ein Boeotle. Mit einfachsten Werkzeugen.

(https://www2.pic-upload.de/img/35879240/IMG_5765.jpg) (https://www.pic-upload.de)

(https://www2.pic-upload.de/img/35879242/IMG_5766.jpg) (https://www.pic-upload.de)

(https://www2.pic-upload.de/img/35879241/IMG_5767.jpg) (https://www.pic-upload.de)

(https://www2.pic-upload.de/img/35879244/IMG_5768.jpg) (https://www.pic-upload.de)

(https://www2.pic-upload.de/img/35879248/IMG_5785.jpg) (https://www.pic-upload.de)

(https://www2.pic-upload.de/img/35879250/IMG_5789.jpg) (https://www.pic-upload.de)

Ist echt kein kleines ... fetten Respekt an Bob ...  also den Baumeister ...
Titel: Re: Mein Tagebuch - Handwerk
Beitrag von: Suksabai am 31. August 2018, 11:12:48
Bei uns am Strand bastelt sich einer ein Boeotle. Mit einfachsten Werkzeugen.

Respekt - DAS ist schon keine Nusschale mehr!

Ein Thai macht das?

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: franzi am 31. August 2018, 11:51:29
Zitat
Wo die schon mal da waren haben sie mir meine 2 Palmstaemme geteilt. Soll ein rustikaler Stammtisch werden. Fuer Franzi und mich [-]

Dann muss ich mich aber beeilen! Habe vor langer Zeit in der Pampa eine Sitzbank aus geteilten Palmstaemmen zimmern lassen, hat aber nicht lange gedauert, bis die Termiten die verspeist haben.
 [-]

fr
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samuispezi am 31. August 2018, 16:32:05

Ging mir auf Koh Samui ganz genau so.

Vom Nachbarn gespendet für einen wunderbar gemütlichen Tisch mit sicher 5 m Länge,
und dazu nach links und rechts jeweils ein Bank.

Sah urgemütlich aus, und war für Feste natürlich ein Knaller.

Jedoch hat der auch nur kurze Zeit gehalten, dann war er von den Termiten zusammen gejausnet. C--
Und das Beste war, von außen sah man fast gar nichts, erst wenn man mit dem Daumen andrückte
dann griff man fast  ins leere weil alles schon hohl war.

Wahrscheinlich müsste man die Stämme erst mal lange Zeit in dieses Samui-Antitermit  ;] einlegen,
dessen Zusammensetzung ich allerdings nicht kenne.

Da muss ich mich mal übernächsten Monat drum kümmern, wenn ich dann mal länger auf der Insel verweile
weil ab nächsten Monat hat mein Chef gesagt, darf ich nichts mehr arbeiten. C--
Äußerst peinlich. ...

Viele Grüße
Samuispezi }}
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: namdock am 31. August 2018, 17:19:55

Schmeiss den Stamm für 2 - 3 Monate ins Salzwasser, das mögen die Termiten nicht.

mfg

Dieter
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 31. August 2018, 17:48:40
Dieter, Du lebst an einer ruhigen Bucht, wir am offenen Meer. Selbst wenn ich die gut vertaeue hauen die beim naechsten Stuermle, und der kommt regelmaessig, ab. Alles schon probiert. Werde aber mal zumindest fuer ein paar Tage eintauchen wenns gerade mal ruhig ist. Dann kommen die auf Stein/Betonsockel und drumherum wird mit boesem Gift gesprueht. Schaun wa mal. Sonntag gehts erstmal auf Samui, danach Malaysia, solange bleiben die auf Land. Auf Steinen.
Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 08. Mai 2019, 02:27:07
Bungi ist gebucht, Old Lady rausgepuzt. Freitag gehts auf die Samui Bike Week. Goil.

(https://up.picr.de/35703189ca.jpg)

samurai, NST

Titel: Re: Mein Tagebuch - Samurai
Beitrag von: samurai am 09. Mai 2019, 12:42:02


Da ich noch ein Mitbringsel aus Samui habe, muss ich mit dem Pickup fahren.  Aber keine Sorge, werde dennoch an der Bikeweek teilnehmen. Ein Samurai wuchtet auch 200+ Kilo aufn Pickup.

(https://up.picr.de/35713931le.jpg)


(https://up.picr.de/35713932gh.jpg)

Das Mitbringsel

(https://up.picr.de/35713926io.jpg)

(https://up.picr.de/35713927uy.jpg)