ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Hausbau und Renovierung => Thema gestartet von: Hans Muff am 12. April 2015, 18:23:52

Titel: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Hans Muff am 12. April 2015, 18:23:52
Kennt sich jemand mit dieser Art Pumpen aus? Pünktlich zu den Feiertagen fängt sie an zu spinnen.
Solange Wasser abgenommen wird, ist alles normal. Schließt man den Wasserhahn, baut sie sofort den abschaltdruck auf, und schaltet ab.
Innerhalb eines Sekundentaktes wiederholen sich dann aber Ein- und Ausschalten.
Wie Pumpe und Druckschalter miteinander arbeiten ist klar, aber wofür ist der andere Plastikkram? Rücklaufverhinderer?
Den Druck Kessel hab ich schon abgelassen, weil mir das Luftpolster fehlte, hat aber nix gebracht.
Ich hoffe jemand von euch kennt sich hinreichend aus, und kann helfen.
Danke für's lesen bis hierhin.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Philipp am 12. April 2015, 18:39:58

Innerhalb eines Sekundentaktes wiederholen sich dann aber Ein- und Ausschalten.

Könnte sein das da irgendwo die Leitung nicht dicht ist.
Hast schon mal die Wasseruhr überprüft, läuft die wenn alle Hähne geschlossen sind ?
Schau auch mal bei den Toiletten, da kann schon mal etwas Wasser laufen und man merkt es nicht.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Kern am 12. April 2015, 18:42:33
Innerhalb eines Sekundentaktes wiederholen sich dann aber Ein- und Ausschalten.

Hallo Hans Muff


Dahinter steckt in Thailand meist eine Undichtigkeit im Rohrsystem. Wenn man Glück hat, sind nur ein stark tropfender Wasserhahn oder ein nicht abschaltendes Schwimmer-Ventil in einem WC-Spülkasten die Verursacher des schnell abfallenden Wasserdrucks.

---

Nachtrag: Philipp war schneller. seine Gedanken gehen aber in die gleiche Richtung.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Helli am 12. April 2015, 18:49:52
Hallo Hans,
was für ein anderer Plastikkram? Die Pumpe hat einen Zulauf und einen Ablauf, mehr nicht. Du hast allerdings keine Sperrhähne dazwischen vor und hinter der Pumpe - wäre nützlich! Zum Beispiel um festzustellen, ob Du anderweitigen "Wasserverlust" im Haus-System hast! Die Pumpe springt ja normalerweise nur an, wenn im Ablauf der Druck runter geht. Vielleicht hast Du irgendwo anders ein "Leck".
Ich hab' übrigens noch so eine Pumpe von Mitsubishi. Die hab' ich vor eineinhalb Jahren bei mir ausgebaut und gegen eine stärkere getauscht (bei 2 Stockwerken war sie mir nicht stark genug). Im Isaan kann man so ein gebrauchtes Teil schlecht verkaufen. Wer hat schon so etwas hier!
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Hans Muff am 12. April 2015, 19:15:07
Mit Plastik RAM meine ich das gerödel, dass u-förmig über der Pumpe steht @Helli. Ich Versuch morgen mal ein besseres Bild.
 Absperrschieber sitzt sinnigerweise nur vor der Pumpe. Wenn Material da ist kleb ich Volt. Noch einen ein am Ausgang.

 Ich kenne dieses takten von germanischen pumpen, wenn das Luftpolster im Druck Kessel weg ist. Aber hier ist ja alles an Thai Formate angepasst.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: karl am 12. April 2015, 19:42:41
hatte ein ähnliches Problem mit meiner Regenwasserpumpe.
Da war einfach kein Luftpolster mehr drin.
Die Pumpe leerlaufen lassen, neu anschließen und dann war alles wieder in Ordnung
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Helli am 12. April 2015, 19:50:13
Ich kenne dieses takten von germanischen pumpen, wenn das Luftpolster im Druck Kessel weg ist. Aber hier ist ja alles an Thai Formate angepasst.
Die Technik ist hier aber die gleiche wie in Germanien! Diese Art von Pumpen wurde ja nicht in Thailand erfunden und die Anbieter sind hier alles japanische Firmen.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Hans Muff am 12. April 2015, 22:30:15
Ich kenne dieses takten von germanischen pumpen, wenn das Luftpolster im Druck Kessel weg ist. Aber hier ist ja alles an Thai Formate angepasst.
Die Technik ist hier aber die gleiche wie in Germanien! Diese Art von Pumpen wurde ja nicht in Thailand erfunden und die Anbieter sind hier alles japanische Firmen.
Neeee, solche Japsepumpen haben sich in Germanien nicht breit machen können, da heißen die Loewe oder Osna.
So'n niederdruckgelumpe ham'wer nich  ;) Und der Druckkesssel hat mal min. 50 bis 100 Liter.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Hans Muff am 12. April 2015, 22:32:58
hatte ein ähnliches Problem mit meiner Regenwasserpumpe.
Da war einfach kein Luftpolster mehr drin.
Die Pumpe leerlaufen lassen, neu anschließen und dann war alles wieder in Ordnung
Hast du auch sowS wie auf dem Bild oder ne germanische Kolbenpumpe?
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: jorges am 12. April 2015, 22:45:10
Meine Pumpe "taktet/punktet" auch, z.B. nach Klospuelung. Nur bei manchen Wasserhaehnen "laeuft sie durch".

Erst mal wuerde ich Absperrhaehne in die betreffenden Ableitungen installieren, so kannste sehen erahnen, wo es ein Leck hat.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: karl am 13. April 2015, 06:11:04
Zitat
Hast du auch sowas wie auf dem Bild oder ne germanische Kolbenpumpe?
fast dasselbe, aber Hersteller Hitachi
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Burianer am 13. April 2015, 06:42:27
 ??? ???dieses Problem hatte ich des oefteren,  entweder  liegt es wirklich daran, dass   in den Wasserleitungsrohren eine undichte Stelle ist,  oder aber, das Druckventil  ist kaputt. Kosten 350 Baht. Austauschen , no Problem.  kann man selber erledigen. Achtung, vorher den Strom abschalten sonst  hat Budda seine Freude   ]-[
Das Druckventil hat auch dort, wo die Kontakte  sind, eine kleine Stellschraube , da koennte man mal versuchen, etwas zu drehen,  , rechts , nach unten ,   mehr abschalten , Druck erhoehen ,  links , nach oben, weniger abschalten.  ( DRUCK  nachlassen  )
Meine Pumpe  :-X  spinnt auch  manchmal.  Werde die irgendwann austauschen gegen eine Staerkere. Ist jetzt auch schon 8 Jahre alt.
Solange sie laeuft und ich den Fehler beheben kann mit nem kleinen Schraubenzieher, solange wird eben noch gewurstelt.
Meine neue Pumpe  hinterm Haus,  hat   6000 baht gekostet.  ist doch ne Kleinigkeit.  ;}
Buriram hat viele Baumaerkte und gute Berater. Ich war im I Q .  direkt vor Buriram.
Kannst aber auch ne PM schreiben, dann koennten wir mal ein  [-]  nein, dann kann ich Dir helfen.
Solche Probleme gibt es immer mit diesen Pumpen.  Es muss nicht an einer undichten Stelle liegen  ???
Meine vor dem Haus, die ich zum giesen des Rasens benutze, schaltet  zum Beispiel nichtmehr richtig ab, pumpt und pumpt,  ???  obwohl alles geschlossen ist.
Ein kleiner druck auf die Kontakte und fertig ist, abgeschaltet  }}

Ich habe die selbe Pumpe, da war vor einem Jahr der Druckkessel durchgerostet, erneuert, hat mich 3500 Baht gekostet  {+
haette ich doch lieber gleich ne neue Pumpe fuer 6500 Baht installiert und meine Probleme fuer die naechsten Jahre waeren weg.

Som nam na  Burianer  {[
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: nompang am 13. April 2015, 10:11:22
Ich habe dieselbe Pumpe, das takten trat auch mal auf.

Wichtig ist, dass der Kessel durch den unten angebrachten Zapfen entleert wird.

Dazu den oberen, rechten Deckel lösen, damit Luft nachströmen kann und sich der Kessel vollständig entleert.

Unter dem oberen, linken Deckel ist ein Rückschlag-Ventil.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Hans Muff am 13. April 2015, 10:50:18
Danke an alle bis hierher, hat mir schon weiter geholfen. Melde mich wenn das Absperrventil drin ist, und es neue Erkenntnisse gibt.
Ist zu warm zum planlosen experimentieren ;)
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Helli am 13. April 2015, 15:16:34
Neeee, solche Japsepumpen haben sich in Germanien nicht breit machen können, da heißen die Loewe oder Osna.
So'n niederdruckgelumpe ham'wer nich  ;) Und der Druckkesssel hat mal min. 50 bis 100 Liter.
Wenn ich ehrlich bin, 'ne Pumpe für eine Hauswasserversorgung hab' ich in Germanien überhaupt noch nicht gesehen. Da ist ja auch auf der Versorgungsleitung genug Druck drauf, dass man so ein Ding normalerweise garnicht braucht.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Philipp am 13. April 2015, 15:31:37

Wenn ich ehrlich bin, 'ne Pumpe für eine Hauswasserversorgung hab' ich in Germanien überhaupt noch nicht gesehen.

Mein Schwager in Deutschland benutzt so eine Pumpe für den Tank wo er das Regenwasser sammelt, um dann damit den Garten zu bewässern.
Nur wie Du erwähnst, für die Hauswasserversorgung wird man sich ja keine Pumpe zwischenschalten.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: rampo am 13. April 2015, 16:16:45
(http://up.picr.de/21579782tz.jpg)

(http://up.picr.de/21579794na.jpg)

(http://up.picr.de/21579796ut.jpg)

Bis jetzt war immer der Ansauger , und Ruecklauf der Fehler .

Fg.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Hans Muff am 14. April 2015, 20:26:59
Die Ursache scheint sich einzugrenzen, es tropfg jetzt an der pumpenwelle. Da wird dann wohl auch das Luftpolster entweichen.
Jetzt taucht natürlich die Frage auf, wo es Ersatzteile gibt.  :(
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Burianer am 14. April 2015, 21:11:08
Ersatzteile  ?  gibt es sicher in Bangkok,  nur das ist jetzt eine schlechte Zeit, zweitens  muss Du dann wohl die Pumpe als ganzes  dorthin senden   und drittens, es dauert Wochen, bis die dann zurueckkommt  :]    {+  oder einer im Dorf weiss bescheid und kann helfen.
Habe ich erlebt bei meinem ersten Rasenmaeher,  diese   Baumaerkte verkaufen alles und jedes, aber fuer Ersatzteile und Problemen sind sie nicht zustaendig.
Also  kaufte ich einen  neuen Rasenmaher   , Honda , der kann hier vor Ort repariert werden  }}  der laeuft und laeuft.
Ein neuer Wasserhahn, eingebaut, aber kein Wasser kam  ???  zurueck zum Homemarkt  und was, Wasserhahn nach Bangkok, 3 Monate spaeter kam er wieder oder ein anderer  ?  , und es lief. ( muss dazu sagen, es war ein ganz besonderer  Wasserhahn , LOMA   etwas ausgefallenes )
Will jetzt nicht sagen, dass wir desswegen keinen Wasserhahn hatten, habe eben einen anderen gekauft.
Desshalb habe ich mir auch eine neue Pumpe gekauft. Reicht zumindest mal  ???     naja, fuer die naechsten 6 bis 8 Jahre.
Mach Dir den Aerger nicht mit Ersatzteilen.   Wie oft habe ich, da ich zwei Pumpen habe , immer dieses Druckventil ausgetauscht ?  Mindestens 5 mal.
Habe noch ein neues Druckventil, das ich wohl jetzt bei meiner   alten Pumpe einbauen werde, danach , kommt mir eine neue Pumpe und Schluss mit dem  {[ Aerger.
Kosten tut ne neue Pumpe  , um die 6,5 Tausend Baht. Einbau nochmals 500 und fertoig.
Das kann ich mir auch bei den Schaixx Wechselkurs noch erlauben  {[

Andere Fragde, HM,  wie alt ist denn diese Pumpe ?
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Hans Muff am 14. April 2015, 22:48:16
Keine Ahnung, wie alt sie ist. Es widerstrebt mir nur, für einen billigen Wellendichtring die ganze Pumpe aushutauschen.
Da mir hier aber langsam einiges mehr widerstrebt, gehört jetzt das pumpenproblem  Madame alleine.
Andere Mütter haben töchter mit funktionierenden pumpen ;)
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: udo50 am 14. April 2015, 22:52:27
Hallo Hans
Zitat
   Andere Mütter haben töchter mit funktionierenden pumpen Wink

     Der war GUT ;} }} :] :] :] :] :] :]
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: MIR am 16. April 2015, 18:34:41
Dann hoffe mal, das wo der Dichtring sitz, die Welle dort nicht eingelaufen ist.

Denn dann hilft auch neuer Dichtring nicht, es sei denn Du kannst alles so bearbeiten
das der Dichtring an einer anderen Stelle sitzt. 

 [-]
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Hans Muff am 16. April 2015, 19:15:14
@MIR
Ich kenne das Problem, ist aber nicht mehr meins. Siehe #19
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Chang am 02. November 2018, 18:45:33
Unsere Wasserpumpe am Fluss (Mitsubishi, 200 W) macht seit laengerer Zeit (ueber ein halbes Jahr) so seltsame Geraeusche.

Hoert sich an, wie eine alte, anfahrende Dampflok.

Sie arbeitet aber immer fleissig weiter.

Meine Frau hat schon mal irgendwas austauschen lassen (kann mir jetzt auf die Schnelle nicht mehr erklaeren, was :D).
Hat aber scheinbar nicht allzuviel geholfen.  :'(

Was kann das sein?

https://youtu.be/e5JtdaDcdYw (https://youtu.be/e5JtdaDcdYw)
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: karl am 02. November 2018, 19:38:41
Luft im Druckregler oder Druckregler kaputt.
hatte ich auch, da das Gehäuse außerdem angerostet war, habe ich die durch eine Inverter Pumpe ersetzt.
Braucht deutlich weniger Strom, vor allem keine Schlagspitzen
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: nompang am 03. November 2018, 11:50:54
Ich habe dieselbe Pumpe, das takten trat auch mal auf.

Wichtig ist, dass der Kessel durch den unten angebrachten Zapfen entleert wird.

Dazu den oberen, rechten Deckel lösen, damit Luft nachströmen kann und sich der Kessel vollständig entleert.

Unter dem oberen, linken Deckel ist ein Rückschlag-Ventil.

Danach füllen, so ist das Luftpolster wieder genügend gross.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Chang am 03. November 2018, 18:45:59
Vielen Dank fuer Eure Hilfe.  {*

Ich werde mich die kommende Woche mal darum kuemmern.

Hab ja noch ein bisschen Zeit.  ;)

Zum anderen sind bei mir noch einige "Baustellen" offen.

Und da moechte ich gerne noch ein paar geschlossen kriegen.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Chang am 06. November 2018, 12:19:55
Eigentlich wollte ich ja am Montag mit meiner Frau nach Korat zum Shoppen gehen, da sie Geburtstag hatte.
Leider musste ihr am Vorabend mitteilen, dass die Flusspumpe nun kein Wasser mehr in den Tank foerderte.

Wahrscheinlich mal wieder das Ansaugrohr im Fluss dicht.  {/
Moechte ich gerne mal ein bisschen nach Farang-Style montieren.

Also nix Korat - das Shoppen verlegten wir nach Chaiyaphum.
Global House und Home Pro - dafuer kaufte Frau sich noch eine Vorhangstange.
Ist dann meine naechste Arbeit.  :D

Nun konnte ich ja endlich mal das Typenschild der Riverpumpe abfotografieren.

(https://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Hausbilder/IMG_1622.JPG)

Und auf diesem Wege mussten wir auch den Bambus ein wenig freischneiden, um so das Blechdach abnehmen zu koennen.
Erst dann kommt man richtig an die Pumpe ran.

(https://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Hausbilder/IMG_1625.JPG)

Hab mir einen ordentlichen Riss am linken Bein dabei zugezogen. Das war bereits am Morgen.
Den Riss nur mit einer Jodtinktur behandelt und gut war's.

Am Anfang des spaeten Nachmittags war es mir vielleicht ein wenig mulmig zumute, im Fluss die Installation des neuen Ansaugrohrs durchzufuehren.
Hab die kleine Wunde einfach mit dem Stueck Tuete uund ordentlich Isolierband abgeklebt.
Das Ansaugrohr hat jetzt ein wenig mehr Bestand.  {*

(https://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Hausbilder/IMG_1619.JPG)

Danach mal die Pumpe untersucht.

 
Wichtig ist, dass der Kessel durch den unten angebrachten Zapfen entleert wird.

Ich denke mal, dass das dieses Ding hier ist?

(https://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Hausbilder/IMG_1623a.jpg)

(https://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Hausbilder/IMG_1624a.JPG)

Hab's mal aufgeschraubt. Kam 'ne kleine Feder und ein Kunststoffkuegelchen raus.
Wieder zusammengesetzt und Punmpe dann mit Wasser gefuellt.

Das Tackern ist nun wieder weg.  ;}

Vielen Dank nochmals fuer die Hilfe hier.
Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Suksabai am 06. November 2018, 12:32:31

@Chang

puncto Wasserpumpe immer schön cool bleiben, meine in Pattaya "taktet" nach ca. 1 Monat, und das seit fast 4 Jahren...

Strom für WaPu aus, Zulauf abdrehen, Wasser aus dem Vorratsbehälter rauslassen, Zulauf auf, Strom an - funzt...

Da das Ding meinem Vermieter gehört, will ich nicht zuviel investieren, wahrscheinlich ist der Balg im Vorratsbehälter durchlässig...

 [-]

Titel: Re: Wasserpumpe ' taktet"
Beitrag von: Chang am 06. November 2018, 15:17:15
Unser Ding ist jetzt scheinbar auch monatelang mit diesem "Zusatzgeraeusch" gelaufen und funktioniert immer noch.  {*

Haelt anscheinend ganz schoen was aus.