ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Phuket, Krabi, Samui und Umgebung => Thema gestartet von: Pedder am 27. April 2015, 13:42:03

Titel: Phuket und seine Rettungsschwimmer
Beitrag von: Pedder am 27. April 2015, 13:42:03
Jedes Jahr das gleiche Theater!

Wieder einmal sind die jährlichen Verträge der Rettungsschwimmer auf Phuket ausgelaufen.
Die Strände werden nicht mehr von den mutigen Männern überwacht und Touristen dürfen auf eigenes Risiko schwimmen gehen.

Beschämender Weise scheint die Frage nach der Sicherheit der Badegäste die Behörden nicht wirklich zu interessieren. Die Behörden versuchen wie ein Profitunternehmen auf Kosten der Badegäste mit den Rettungsschwimmern zu verhandeln.

Schon mehrmals hatte die lokale Presse den vernünftigen Vorschlag gemacht, die Arbeit der Rettungsschwimmer mit der Arbeit der Polizei und der Feuerwehr gleichzusetzen. Stattdessen werden die freiwilligen und mutigen Helfer jedes Jahr der lächerlichen Demütigung einer erneuten Ausschreibung ausgesetzt.

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/buerokratische-pfuscherei-auf-phuket-koennte-touristen-das-leben-kosten/
Titel: Re: Phuket und seine Rettungsschwimmer
Beitrag von: dolaeh am 30. November 2018, 16:37:28
Die Rettungsschwimmer am Patong Beach veranstalten ein Sicherheitstraining fuer Kinder  ;}
https://www.thephuketnews.com/phuket-lifeguards-to-hold-water-safety-training-for-kids-ahead-of-annual-patong-lifesaving-carnival-69516.php#8lLYC9XFcLJ5BsuG.97
Quelle: www.thephuketnews.com