ThailandTIP Forum

Thailand Tag für Tag => Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare => Thema gestartet von: Sonex am 12. Februar 2009, 03:11:21

Titel: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Sonex am 12. Februar 2009, 03:11:21
Hotels auf Kollisionskurs

Der Hotelverband von Thailand (THA) will der Weltwirtschaftskrise mit dem Neubau von Hotels begegnen. Bis 2010 sollen 65 neue Hotels mit einer Kapazität von 11.150 Zimmern eröffnen.

Das kündigte der Präsident von THA, Prakit Chinamourphong, an: Thailands Tourismusindustrie wird auf längere Sicht wachsen, denn in dem Land finden Touristen viele Produkte, die billiger sind als anderswo. Viele Investoren werden sich diesem Trend anschließen.“

Investoren hofften, daß sich die Lage im zweiten Halbjahr bessere, führte Prakit aus…

2008 wurden 66 neue Hotels gebaut, allein in Bangkok gab es im letzten Jahr 25 Neubauten mit 3823 Zimmern. tn

In Verbindung stehende News:
     Hotelmitarbeiter streiken, Touristen betroffen - 09.02.09 10:30
     „Boutique-Hotels“ jetzt ein Schnäppchen - 19.12.08 11:42
     Totaler Einbruch: Belegungsrate in Hotels unter 10%! - 11.12.08 10:16


TIP Zeitung für Thailand, Tourismus, Wirtschaft  10.02.2009 11:5
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Tigerbeer am 12. Februar 2009, 23:23:05
So etwas nennt wohl in der BWL antizykliches Verhalten. Also kaufen, wenn alle verkaufen bzw. verkaufen, wenn alle kaufen.

Aber da braucht man allerdings unter Umständen einen sehr langen Atem, und die entsprechenden Rücklagen.
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Sonex am 13. Februar 2009, 06:44:19
So etwas nennt wohl in der BWL antizykliches Verhalten. Also kaufen, wenn alle verkaufen bzw. verkaufen, wenn alle kaufen.
 
Aber da braucht man allerdings unter Umständen einen sehr langen Atem, und die entsprechenden Rücklagen.

Oder:
So etwas nennt wohl blinder Aktivismuss.
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Profuuu am 13. Februar 2009, 21:39:25
Erstaunlich, oder doch nicht?

Laut Ad Hoc News war im Januar 2009 Bangkok das Top Flugziel der Deutschen. Gefolgt von Mallorca und München.

http://www.ad-hoc-news.de/die-hitparade-der-fluege-von-swoodoo-com-bangkok-mallorca--/de/Wirtschaft-Boerse/Marktberichte/20045705 (http://www.ad-hoc-news.de/die-hitparade-der-fluege-von-swoodoo-com-bangkok-mallorca--/de/Wirtschaft-Boerse/Marktberichte/20045705)

Das Ranking basiert auf www.swoodoo.com (http://www.swoodoo.com)

Es scheint also so, dass nicht nur die Quartals-Bummser sich einen Kehrricht darum scheren, was die politische Situation in Thailand ist.
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Sonex am 13. Februar 2009, 22:27:51
Es waren auch echt viele Langnasen in Bangkok!
Meist junge Leute.
In der Gasse, in der wir ein Hotel gefunden haben, waren so gut wie keine Zimmer mehr frei. - obwohl ca 6 Hotels dort zu finden sind.
Gruppen von jungen Leuten liefen auf und ab um eine preiswerte Unterkunft zu finden.

Das MBK war auch gut besucht. Wie immer auch voll mit schwarz verschleierten Damen samt Begleitung!  8)

In den Edelschuppen war aber entsprechend weniger los. Da konnte man auch schon mal schlafende Verkäufer in edelen Zwirn beobachten.  :o

Mal ganz davon ab , wo will man denn sonst im Januar schon hin?
Ägypten, Mittelamerika ?

Wer wenig Geld hat und es warm haben will, dem bleibt kaum was mehr als der mittlere Osten überig.

SoneX
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: tom_bkk am 13. Februar 2009, 23:16:18
@Profuuu

Nach

>> Laut Ad Hoc News war im Januar 2009 Bangkok das Top Flugziel der Deutschen. Gefolgt von Mallorca und München.

Wer fliegt denn schon nach Muenchen  ;D - fahr I lieber mit dem Auto - Naja, die Kaosan ist auch voll das - "Neue Thailand" ist halt wieder was fuer Abenteurer  ;)
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Tigerbeer am 14. Februar 2009, 00:06:55
Swoodoo ist an sich ein Portal für billige Flüge innerhalb Europas. Wobei der Schwerpunkt mehr auf Billigflieger wie Ryanair usw. liegt. Reguläre Linienfluggesellschaften wie Lufthansa usw.werden kaum berücksichtigt.

Wer einen billigen Langstreckenflug ab Europa sucht, wird bei Swoodoo kaum fündig werden. Da gibt es bessere Web-Seiten. Zum Beispiel www.kayak.com.
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: peter51 † am 14. Februar 2009, 00:17:27
Platz Eins belegt Thailand: Im Januar 2009 suchten die Deutschen am häufigsten nach Flügen zum Flughafen Bangkok

suchen heisst noch lange nicht buchen ;)
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Sonex am 14. Februar 2009, 00:32:16
Platz Eins belegt Thailand: Im Januar 2009 suchten die Deutschen am häufigsten nach Flügen zum Flughafen Bangkok

suchen heisst noch lange nicht buchen ;)

Aber sie zeigen schon mal Interesse!
Das Gedächniss des Touristen ist kurz.

SoneX
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: WaltiTH am 14. Februar 2009, 11:40:55
naja mal ehrlich, wuerdet ihr euch als Touri der jedes jahr hierher kommt die Butter vom Brot nehmen lassen? Auffallend ist aber schon das sich viele junge Touristen in bangkok tummeln.
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Profuuu am 14. Februar 2009, 15:21:59
@WaltiTH,

auffallend ist das nur für solche, die sich gerne an dem Klischee vom alten Farang-Fettsack in Thailand festklammern. Das sind diejenigen, die im Wald lediglich eine einzelne knorrige Eiche als Baum erkennen, weil die anderen Bäume nicht in ihr Bild passen.

Auch in Patty gab es schon immer überwiegend jüngere Touristen. Und zwar weit überwiegend. In Bangkok sowieso.


 
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: crazyandy am 14. Februar 2009, 15:46:39

 :D :D :D sorry dann habe ich wohl die Statistik verfälscht  ??? >:
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Sonex am 14. Februar 2009, 16:38:51
@WaltiTH,

auffallend ist das nur für solche, die sich gerne an dem Klischee vom alten Farang-Fettsack in Thailand festklammern.
...

Wieviel Kilo sollte so einer auf die Waage bringen ?  ???

SoneX
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Profuuu am 14. Februar 2009, 16:56:34
@Sonex,

wieviel Kilo weiss ich nicht. Ist noch nicht EU genormt.  :)

Es gibt aber auch wirklich knuddelige alte Fettsäcke.  ;D
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: thai.fun am 14. Februar 2009, 19:33:25
@Sonex, Profuuu.

Welche Säcke meint Ihr den?  Die mit Kröten oder die mit Klöten......???
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Profuuu am 14. Februar 2009, 20:11:59
@thai.fun,

da musste die Klischee-Heinis fragen.

Für mich war das noch nie ein Thema für heuchlerisch künstliche Entrüstung. Auch in jungen Jahren nicht.

Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: WaltiTH am 15. Februar 2009, 12:27:10
@WaltiTH,

auffallend ist das nur für solche, die sich gerne an dem Klischee vom alten Farang-Fettsack in Thailand festklammern.
...

Wieviel Kilo sollte so einer auf die Waage bringen ?  ???

SoneX

kilo is relativ, die Frage ist sieht man ihn noch beim pinkeln :D
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: fred am 15. Februar 2009, 12:35:48
Jetzt ist halt mal ein bischen Flaute. Der normale Touri  interessiert sich eh nicht gross fuer Innenpolitik wenn nicht gerade der Flughafen geschlossen wird und wilde News in der Internationalen Presse umhergeistern. Das die internationale Krise auch um
Thailand keinen Bogen macht verwundert nicht. Das geht anderen Touristenlaendern genauso. Wenn die Touristenzahlen runtergehen koennen sie dann naechstes Jahr wieder Erfolgsmeldungen ueber Steigerungen vermelden. Viele kommen dann auch mal wieder von ihren hohen Ross runter. Die alten Touris haben mehr Kohle daher sind sie halt beliebter als die Rucksacktouris. Das Benehmen ist da nicht altersspezifisch und Gewichtsabhaengig.

Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anstaendig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.
Kurt Tucholsky  
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Sonex am 18. Februar 2009, 02:19:59
Ratlos in der Rezession

Verunsichert und sparsam: Die Deutschen wissen noch nicht, wie sie in den Krisenzeiten verreisen wollen. Die Branche lockt mit Frühbucherrabatten, setzt auf Last-Minute und All-inclusive - und versucht auf der Internationalen Reisemesse in Berlin Lust auf Urlaub zu machen.


Berlin - Weniger Flugpassagiere und rückläufige Buchungen bei Veranstaltern: Die Rezession sorgt bei den deutschen Reiseweltmeistern für Verunsicherung. Als im Januar die Stiftung für Zukunftsfragen aus Hamburg die Reisepläne für 2009 ermittelte, antworteten 34,8 Prozent der Befragten, dass sie noch nicht wüssten, ob und wo sie Urlaub machen - der höchste Wert in 25 Jahren. "So viel Ratlosigkeit wie noch nie" registrierte der Leiter der Studie, Horst Opaschowski.
...
Der Terror in Bombay, verzweifelte Urlauber auf blockierten Flughäfen in Thailand:
Beides liegt noch nicht lange zurück und habe die Lust aufs Reisen bei manchem reduziert. Als Rezessionsfolgen seien nun ein gesteigertes Preisbewusstsein und ein "starkes Last-Minute-Jahr" zu erwarten, sagt Buck.
Dies wirke sich - etwas anders als in Jahren mit sehr vielen Frühbuchern - auch auf die öffentliche Wahrnehmung der ITB aus. Bei einem Messebesuch finden "Unentschlossene die größtmögliche Vielfalt und unzählige Anregungen", erwartet Klaus Laepple, der Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV) in Berlin.
...
mehr bei: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,608192,00.html
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: norwegerklaus am 19. Februar 2009, 22:31:32
Im Alter kann man seine "Adonis-Figur" eben nicht mehr zu halten. Ich denke ich zähle zu den...

Es gibt aber auch wirklich knuddelige alte Fettsäcke.  ;D

Ich bin von Einheimscher  eingeschleppt worden!!!

Wir haben fast alle typischen Touristenorte abgegrast.Glaube Thailand wird es wie Italien/Spanien gehen es ist ein bleibender Einbruch der Touristenzahlen und man setzt hier nur auf "potente Säcke und ohne".Es wird kaum noch zurückzuschrauben sein, da es vermutlich auch noch unruhig wird.
Oh, hab mich ja geautet ???
mfg klaus
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Sonex am 20. Februar 2009, 03:30:23
Hilfe für den Tourismus: Langes Wochenende für Regierungsbeamte

Nach einem Kabinettsbeschluß sollen sich Regierungsbeamte ihre Arbeit einteilen, so daß sie ein langes Wochenende genießen und damit den Tourismus ankurbeln können.


Vize-Regierungssprecher Suparak Khunha sagte, es sei den Beamten ab sofort gestattet, am Wochenende zu arbeiten, damit sie später die Überstunden in Form freier Tage abbummeln könnten – nach Möglichkeit vor/nach Wochenenden oder Feiertagen.

Das lange Wochenende sollen die Regierungsbeamten dann für eine Spitztour nutzen, das würde den Tourismus ankurbeln.

Suparak gab auch ein Beispiel an: Am 7. und 8. Juli gibt es zwei Feiertage, Dienstag und Mittwoch. Anstatt am Montag davor zu arbeiten, sollen die Beamten am Samstag, den 4. Juli zum Dienst erscheinen, dann könnten sie den Montag als Brückentag frei nehmen und hätten hintereinander vier Tage frei. tn

Da bleibt nur zu hoffen, daß die Beamten nicht einfach zu Hause bleiben und sich ausschlafen...

In Verbindung stehende News:
     Neuer Haushalt beschlossen - 18.02.09 10:12
     Wer bezahlt die ausländischen Medien? - 16.02.09 13:03
     Hilfe für Bauern und Opfer der Flughafenbesetzung - 16.02.09 10:37


TIP Zeitung für Thailand, Tourismus   
         18.02.2009 11:51,



 :D  :D   :D
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: quaychang am 22. Februar 2009, 09:39:36
@Norwegerklaus
Der Vergleich mit Mallorca ist nicht ganz falsch. Bin derselben Meinung. Die Fehler welche dort vor Jahren gemacht wurden, wiederholt gerade TH. Nur wesentlich extremer. Eben gepaart mit Thaistyle des Extremen.
Ich wuerde auch sagen, da ist auch in absehbarer Zukunft Touristisch nichts mehr zu machen. Sicherlich werden Touristen noch nach TH kommen, aber der grosse Boom ist vorbei.
Selbst die Russen ueberlegen es sich momentan. Einkaufen und Beschissen werden koennen die auch woanders.

"eingeschleppt worden nach TH"  :D :D :D
Lustiger Spruch...muss ich mir merken

Kaosan Road...stimmt. Denke mir die ist voll. Aber die Backpackers wollen wahrscheinlich nach Kambodscha. Momentan dicht ohne Ende. Jede Menge Urlauber, die anscheinend sonst in TH Urlaub gemacht haetten. 

   
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: norwegerklaus am 22. Februar 2009, 20:52:56
@quaychang
ich sehe keine rosigen Zeiten für den thailändischen Tourismus. Die grossen asiatischen Komponenten für Touristen (Japan,China,pp.) werden für Jahre unter der Rezzesion zu leiden haben. Die neusten Nachrichten aus Deutschland zu den Arbeitlosenprognosen sind bedrückend . Mit Norwegern,Schweizer oder Liechtensteiner lassen sich die Touristenburgen nicht mehr füllen >:(
Was mich aber erstaunt sind die hiesigen Einstellungen der Regierung(eigentlich auch nicht)  :-\
Man setzt offensichlich auf "neue zu erbauernde Touristenburgen (sohabe ich die TIP Nachrichten verstanden- hoffentlich auch richtig) ???
Und die Preise steigen --C
Ohne meine "Dam" wäre ich nie  nach Thailand gereist, musste aber >:
...das war gar nicht so lustig. :-* :'(

mfg Klaus
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Ingo † am 23. Februar 2009, 12:59:05

Was war, das war.
Und,
was tut man doch nur alles fuer Geld.


Endlich wieder Thailand
Von Patricia Engelhorn 1. Februar 2009, 03:32 Uhr

Seit einigen Wochen sind die Proteste in Bangkok vorbei, es spricht also nichts gegen einen Thailand-Urlaub.
Wie wäre es mit Koh Yao Noi, einer kleinen Insel in der Andamanensee?


Dies war aus den "Nachrichten" der WELT-online.

Ich persoenlich habe nichts mehr dagegen,
wenn die Thailaender dumme Touris so richtig "aufs Kreuz" legen.

Nur noch was dagegen, wenn diese sich hier darueber beklagen.

Ingo

Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Isan Yamaha am 23. Februar 2009, 13:07:44
Ingo,
weiter machen,bis zum BITTEREN ENDE!
Sag mal Ingo warst du schon mal in deinem LEBEN ZUFRIEDEN????????
Das kann ich mit fast nicht vorstellen,was du alles hier zum besten gibst.
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Ingo † am 23. Februar 2009, 13:29:28
Sag mal Ingo warst du schon mal in deinem LEBEN ZUFRIEDEN?

@isam yamaha,

"Nachtigall ick hoer dir trapsen".

Zufrieden?  Nein!, kenne ich wenig.
gehoere nicht zu denen, die ihre Lebenszeit vertroedeln.

Gluecklich aber, oft, und ganz besonders jetzt.
Hab allen Grund um gluecklich zu sein.

Ingo
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Sonex am 23. Februar 2009, 13:58:38
Sir Ingo schrieb:
Ich persoenlich habe nichts mehr dagegen,
wenn die Thailaender dumme Touris so richtig "aufs Kreuz" legen.


Wieso ?

Du machst doch sonst immer einen auf sozial und Welt verbessern.

SoneX
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Ingo † am 23. Februar 2009, 14:01:58

Du machst doch sonst immer einen auf sozia ........


Eben! dieshalben, lieber SoneX.  ;)

Ingo
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Waitong am 23. Februar 2009, 14:21:18
Alsoo...der Georg (Schorsch) meint:

Des iss en escht komische Vochel de INGO.......mit dem däd isch kohn Äbbelwoi petze, näää......deh iss jo so ebbes von gehässisch.......de hott üwerhaupt koh Herz für sei Landsleud......ei, dem will nett begeschne......naa, werklisch nett......son Simbel......soller doch......aach egal....s's Lewe iss soo scheee....

Ja......der Schorsch ist manchmal sehr direkt, aber was er mir da in's Ohr geflüstert hat.......scheint nicht ganz unwahr zu sein.
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Ingo † am 23. Februar 2009, 14:27:59

Des iss en escht komische Vochel de INGO.......

Ja @Waitong, dies is er wohl.  ??? :-)

Schreibt was er denkt oder fuehlt, und tut es dann auch noch so.

Ist zum Verzweifeln.
Hat man sich doch daran gewoehnt, dass kaum einer tut was er auch sagt?schreibt.

Ingo
Titel: Minus 19% Touristen im Januar 2009
Beitrag von: tom_bkk am 03. März 2009, 15:15:53
Quelle: http://www.tourism.go.th/index.php?option=com_content&task=view&id=2610&Itemid=25

Bei einigen Besuchern aus asiatischen Staaten waren es sogar fast 50% (Korea) ... 
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Waitong am 03. März 2009, 16:11:42
Die PR-Mäuschen die auf Touri.-Fang geschickt werden find ich immer so  uuuups :-X, ganzbesonders die Eine....die...die...Dingsda...na...ihr wisst schon, die, genau die...  ;D ;D ;D
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: wufgaeng am 08. März 2009, 15:25:38
Zitat
ich sehe keine rosigen Zeiten für den thailändischen Tourismus

... Thailand wäre es doch sowieso am liebsten, alle Touristen würden zuhause bleiben und nur das Geld hierher schicken :D
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: sam am 08. März 2009, 18:59:58
Wufgaeng

Das habe ich schon in der Allgemeinen Zeitung von Nambia gelesen, da werden ständig die Deutschen schikaniert,
90 Tage Visum laut Gesetz, der eine bekommt 10 Tage der andere 20 und die Ehefrau wieder was anderes.
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Sonex am 11. März 2009, 00:59:24

... Thailand wäre es doch sowieso am liebsten, alle Touristen würden zuhause bleiben und nur das Geld hierher schicken :D
Teilweise funktioniert das ja.
Touristen kommen immer weniger. Das sie trotzdem geld nach thailand schicken, daran wird hart gearbeitet.  :D
_______________________________________________________________________________________________________

MOSKAU, 10. März (RIA Novosti).
Die Zahl der Auslandsurlauber wird in diesem Jahr um 22 Prozent auf 6,5 Millionen Reisende zurückgehen.
...
Infolge der politischen Unruhen sackte der Touristenstrom aus Russland nach Thailand im Dezember um etwa 50 Prozent ab.
Der Rückgang der Nachfrage nach den populärsten Reisezielen im Winter - Ägypten, Thailand und Arabische Emirate - wird insgesamt auf 15 Prozent geschätzt.

Quelle: http://de.rian.ru/business/20090310/120489517.html



Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: hellmut am 11. März 2009, 02:16:57

MOSKAU, 10. März (RIA Novosti)
...Infolge der politischen Unruhen sackte der Touristenstrom aus Russland nach Thailand im Dezember um etwa 50 Prozent ab. ...

Für Dezember wird das vermutlich stimmen.

Doch im Januar/Februar war Pattaya voller Russen. Sujektiv betrachtet habe ich noch nie so viele Russen in der Stadt gesehen.
Der Pattaya Park (die frühere Russenhochburg) steht zwar weitestgehend leer, aber drumherum sind etliche "room for rents", "guest houses" etc. entstanden die auf Russen fixiert sind.

An der Dongthan Beach ist nun jeder dritte Gart ein Russe. Wären die Deutschsprachigen und und Westler noch so zahlreich wie im vergangen Jahr, wäre die Russenquote natürlich wenige krass, doch scheint mir das mindestens doppelt so viele Russen wie im vergangenen Jahr gekommen sind.

Ebenfalls scheint das Seebad einen Ansturm aus arabischen Ländern zu erwarten.
In der Sois Vc und Yensabai entstehen unentwegt neue Shisha-Läden. Viele Kunden hatten die diese Saison zwar nicht gerade, aber bei xmal so vielen Läden wie im vergangenen Jahr verteilt sich die Masse der Bettlakenträger.
In Kürze eröffnet der ehemalige Apollo Fresstempel (all you can eat) neu, als arabisches Restaurant. Somit ist der erste Brückenschlag in die Sunee Plaza geschaffen. Man darf gespannt sein wie es da in einem Jahr aussieht.
Titel: Werbung soll Touristen einlullen
Beitrag von: Sonex am 12. März 2009, 13:44:05
Thailand verzeichnet größten Einbruch in Tourismusindustrie
Alle Länder im asiatisch-pazifischen Raum mußten Einbußen in der Tourismusindustrie hinnehmen, Thailand führt mit einem Rückgang von 28%.

Die Zahlen legte die Pacific Asia Travel Association (Asiatisch-Pazifischer Reiseverband, PATA) vor.

Danach ging in der gesamten Region der Tourismus im IV. Quartal des Jahres 2008 um 2,8% zurück (Vergleich IV. Quartal 2007).

PATA erstellte Statistiken für 37 Länder in der asiatisch-pazifischen Region.

In dem Bericht wird von einem „dramatischen Abschwung“ gesprochen, was die Touristenzahlen in den Ländern Japan, Sri Lanka und Thailand betrifft.

Die Länder mit den größten Einbußen im Überblick – jeweils Minuswerte: Thailand 28%, Sri Lanka 15,6%, Hawaii und Tahiti 15,5% sowie Japan 12,2%.

Werbung soll Touristen einlullen

Sathaporn Kavitanont, Vorsitzender des Wirtschaftsberatungsteams von Premierminister Abhisit, schlug vor, mit einem Budget von 400 Mio. Baht Werbung für das Land zu machen, um das gute Image wieder herzustellen.
Die Werbespots sollen vor allem auf den Nachrichtenkanälen CNN und CNBC gesendet werden.
Das Kabinett muß über diese Maßnahme noch entscheiden. tn, bp


In Verbindung stehende News:
     Abhisit will in die Lottokasse greifen - 12.03.09 10:28
     Hochrangige Beamte versetzt - 11.03.09 11:52
     Eisenbahn-Verbindung von Thailand nach Laos eröffnet - 05.03.09 17:27
     Will das TAT die Touristen vergiften? - 20.02.09 12:29


TIP Zeitung für Thailand, Tourismus
, Wirtschaft        12.03.2009 09:09
___________________________________________________________________________________________
Mein Kommentar:

Ich finde , die sollten Werbung beim BBC und beim Schweizer Fernsehen machen.  ;)

SoneX
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Thaisepp am 12. März 2009, 14:22:37
Zitat
Ich finde , die sollten Werbung beim BBC und beim Schweizer Fernsehen machen.  Wink

Einfach nur gut...

Mit besten Gruss an Sonex

Mfg

Thaisepp
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: wjm am 12. März 2009, 14:47:00
Zitat
Ich finde , die sollten Werbung beim BBC und beim Schweizer Fernsehen machen. 

Im Schweizer Fernsehen werden sie sicher "Werbung" bekommen, nachdem der Chef-Reporter wegen eines Beitrages, in dem über die Machenschaften eines "Hilfswerkes" berichtet wurde. hier festgehalten wird.  Zwar ist es darin mehrheitlich um einen Schweizer gegangen, der hier seine "Geschäfte"  betreibt. Durch den Bericht könnte seine Einnahmequelle beeinträchtigt gewesen sein, von der vermutlich auch hiesige "Helfer" betroffen waren. Dies hat, wie es scheint zur Anklage geführt, die dem Reporter ja heute Donnerstag eröffnet werden sollte. Vielleicht weiss man dann mehr. Was dieser Fall aber deutlich zeigt, ist das Risiko, das man eingeht, wenn man in LOS jemanden das Fleisch in der Suppe madig macht, aus der sich auch Einheimische ernähren. Je auf was für einen Richter man dann trifft, kann es sehr unangenehm werden.
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: gong19 am 12. März 2009, 15:33:47
ich war im Februar 5 Tage auf Ko Samet,da wimmelt es hur von besoffenen Russen(innen) und das Morgens,Mittags,Abends,Nachts sowieso. --C --C --C --C
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Hausmann49 am 12. März 2009, 15:41:28
Was hier manche Schwachköpfe immer über die Russen lästern.Sind Deutsche oder Engländer anders oder bringen die mehr Devisen ins Land.
Die Russenkritik kommt von unterschwelliger Angst und Komplexen bei geistig nicht ganz normal entwicjelten Bild Lesern.

Macht Euch keine Sorge denn in Thailand hat noch kein Russe einen Deutschen umgebracht eher in dieser Beziehung mehr auf die Thai achten.

Gruß an alle Bildleser
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: rh am 12. März 2009, 16:30:54
Was hier manche Schwachköpfe immer über die Russen lästern.Sind Deutsche oder Engländer anders oder bringen die mehr Devisen ins Land.
Die Russenkritik kommt von unterschwelliger Angst und Komplexen bei geistig nicht ganz normal entwicjelten Bild Lesern.

Macht Euch keine Sorge denn in Thailand hat noch kein Russe einen Deutschen umgebracht eher in dieser Beziehung mehr auf die Thai achten.

Gruß an alle Bildleser


Du hast ja noch nicht viele Beitraege geschrieben, aber das heute war ein gewaltiger Rundumschlag, gratuliere!!!  :D :D :D   Weiter so !!!!!!!!!!!!!!! :D :D :D
rh
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Isan Yamaha am 12. März 2009, 16:34:08
Was hier manche Schwachköpfe immer über die Russen lästern.Sind Deutsche oder Engländer anders oder bringen die mehr Devisen ins Land.
Die Russenkritik kommt von unterschwelliger Angst und Komplexen bei geistig nicht ganz normal entwicjelten Bild Lesern.

Macht Euch keine Sorge denn in Thailand hat noch kein Russe einen Deutschen umgebracht eher in dieser Beziehung mehr auf die Thai achten.

Gruß an alle Bildleser


Du hast ja noch nicht viele Beitraege geschrieben, aber das heute war ein gewaltiger Rundumschlag, gratuliere!!!  :D :D :D   Weiter so !!!!!!!!!!!!!!! :D :D :D
rh

Der schreibt aber noch wo anders. :D
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: WaltiTH am 12. März 2009, 21:13:53
vor paar Jahren haben doch mal paar Russen im schoenen Seebad eine Bank ueberfallen und jemanden einfach mir nichts dir nichts umgelegt
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Sonex am 12. März 2009, 21:25:45
vor paar Jahren ...


Sei doch nicht so nachtragend ! :-)
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Horst am 12. März 2009, 21:56:33
... Die Russenkritik kommt von unterschwelliger Angst und Komplexen bei geistig nicht ganz normal entwicjelten Bild Lesern. ...

Mich stören Russen ebenso wenig wie andere Nationalitäten, sofern sie sich halbwegs zu benehmen wissen. ...

Ich hatte lediglich bemerkt das Russen %ual an der Dongthan Beach deutlich zugenommen haben.

Stören tun mich eher die "Inder" (sind meist Pakis) die einen vor den Schneiderläden anquatschen,
sowie betrunkene Araber die mit Höllentempo auf dicken Motorrädern durch enge Straßen rasen.
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: hellmut am 16. März 2009, 23:27:25
Heute war mal wieder ein lustiger Schwank zur Völkerverständigung in der "Pattaya One News".

Zwei jüngere Herren aus Putins Reich in Begleitung einer Dame gleicher Nationalität betraten am vergangenem Samstag zu nächtlicher Stunde das Pattaya Park Hotel und beabsichtigten sich unter Gebrauch des Fahrstuhls in ihr Hotelzimmer zu begeben.

Die Security des Hotels wies sie an den nächsten Fahrstuhl abzuwarten, da der aktuelle bereits voll sei.

Offensichtlich verstanden die beiden Russen diese Anweisung nicht sinngemäß.
Denn sie begaben sich auf den Vorplatz des Hotels und warfen mit gemeinsamen Kräften einen Felsbrocken durch die Windschutzscheibe eines zum Hotel gehörenden Minibusses.

Der im Bus sitzende Fahrer, der sich laut Angabe der Zeitung gerade mit dem Zeigefinger in der Nase bohrte, wurde leicht verletzt.

Hier zur Story: http://www.pattayaone.net/news/2009/march/news_16_03_52_4.shtml
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: boehm am 16. März 2009, 23:42:17
Die spinnen, die Russen, hahahaha :D :D :D
mehr fällt mir dazu nicht ein!
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Mai Mii am 17. März 2009, 06:17:55
Lage Bericht von einem Geschäftsmann in Pattaja

Normalerweise hat Pattaja um diese Jahreszeit eine Hotelauslastung von ca. 60%.

Im Moment ist aber die Hotelauslastung bei ca. 40%.

Das dadurch ein Einbruch der Einahmen von ca. 30% für die Hotels und die folge Geschäfte mit sich  einhergeht sollte eigendlich klar ersichtlich sein.

Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: Roy am 17. März 2009, 07:31:22
Eigentlich passen die Russen doch ideal nach Thailand. Hier bekommen die Gastgeber für ihr freundliches Grinsen den grössten Gegenwert und für das Gegenteil (siehe mafiöse Strukturen) ebenfalls die passende Antwort. Wenn sie erst mal das Management solcher Schuppen gekauft haben, dann gibt es spezielle Aufzüge für sie. Die müssen ja allein leben...
Titel: Touristen in Thailand
Beitrag von: phumphat am 06. April 2009, 18:45:49
 Der neue Geschäftsführer der TAT Herr Weerasak Kohsurat hat angedeutet,daß er nur mehr die Qualitätstouristen und die sinnvollen Tu
ouristen wie er sie nannte bewerben will.Was nun ein Qualitätstourist ist.wissen wir ja alle.Das ist ein Tourist der möglichst kurz im Land bleibt und sehr viel Geld ausgibt. Die Millionäre :D
Ein sinnvoller Tourist ist nach Meinung von Herrn Weerasak ein Tourist,der sich hauptsächlich für die Thailändische Kultur und die Tempel interessiert.Da könnte man ja die Farangeintrittspreise noch erhöhen. :'(
Aber es gibt ja noch andere Touristen,das wären dann wohl die  sinnlosen Touristen ???
Da wären einmal die sogenannten Sextouristen :-*(unerwünscht) Dann gebe es da noch die Rentnertouristen ;D(auch nicht erwünscht,die geben zuwenig Geld aus)
Aber Herr Weerasak, was geschieht dann mit den ganzen Mädchen vom horizontalen Gewerbe,die mit ihren Einsatz ihre Familien im Isaan erhalten.Auch gebe es dort nur halb soviel schöne Häuser die durch deren Verdienst entstanden sind.Nicht zu vergessen die Alterswohnsitze von Rentnern und Pensionisten die Landesweit errichtet wurden.
Aber irgendwie hat er ja recht.Die sinnlosen Touristen kommen ja sowieso um die muß man nicht extra werben.Aber die wollen mittlerweile schon bestimmte Rechte und das geht natürlich nicht.Da sind die Millionäre schon gefragter.Geben in kürzester Zeit viel Geld aus und sind dann wieder weg.
Bleibt nur noch die Hoffnung,das diese dann auch kommen werden. :P

EDIT:
Zur Meldung über sinnvolle Touristen:
http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/tourismus-der-optimistische-chef-von-tat//back/2/


phumphat
Titel: Re: Touristen in Thailand 2009
Beitrag von: hkt tom am 06. April 2009, 22:09:43
Qualitätstouristen sind also ($) Millionäre... --C
Rechnen war ja nie die Stärke der Leute hier (ausser beim zählen von Bakschisch..) ;).
Zuerst mal irgend welchen Müll rauslassen und dann denken (wenn die das überhaupt können) frei nach dem Motto , erst mal was sagen und danach Gehirn (falls vorhanden..)  einschalten, so was gibt es überall auf der Welt im Grossen wie im Kleinen.   
Es soll Menschen geben ,die beim Verschlucken einer Fliege mehr Gehirn im Bauch haben als im Kopf
Dies scheint hier oft der Fall zu sein... :-X
Bin auch kein guter Rechner , aber wenn ich die Masse der Weltbevölkerung anschauen und dann daraus die sogenannten Qualitätstouristen ($ Millionäre..)  „rausfiltere“ wird wohl ein Mega kleiner Promille Satz rausspringen, die sich angeblich NUR für Thailand interessieren !
Es gibt da viele andere Länder , die für dies Klientel  wesentlich mehr bieten . Hoffen wir dass diese hochintelligenten „Führer“ das irgend wann auch mal merken ,ich befürchte aber , dass dies kaum der Fall sein wird.  :'( :'( :'( :'(