ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Phuket, Krabi, Samui und Umgebung => Thema gestartet von: Alex am 22. Oktober 2015, 10:06:46

Titel: News aus dem Süden
Beitrag von: Alex am 22. Oktober 2015, 10:06:46

(https://pbs.twimg.com/media/CR4SySsU8AEgYfn.jpg)

Health Warning: Haze is back again in far southern provinces

 http://www.bangkokpost.com/news/general/738540/haze-back-in-southern-provinces …

(https://pbs.twimg.com/media/CR4UwR2U8AA_hXr.jpg)

Hat Yai is the worst hit in far south from fires in Indonesia.

 PM10 is 344 microgrammes per cu/m (120+ is unhealthy)

(https://pbs.twimg.com/media/CR4WUjUUcAALvjv.jpg)

Visibility at Hat Yai Airport is down to 800 meters this morning due to haze from Indonesia
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Alex am 23. Oktober 2015, 07:29:33
(https://pbs.twimg.com/media/CR7KdF4XIAI68P8.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CR9Yq5lUsAAZtwj.jpg)

Hat Yai is the worst hit this morning from fires in Indonesia.

PM10 is 292 microgrammes per cu/m (120+ is unhealthy)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Alex am 23. Oktober 2015, 07:34:30
(http://666kb.com/i/d365iocr2vp2srte1.jpg)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Alex am 24. Oktober 2015, 08:38:22
(http://images.voicecdn.net/media/640/330/storage0/920823.jpg)

50 flights to/from Samui have been cancelled due to haze

(https://pbs.twimg.com/media/CR_p9c7WcAE4hYj.jpg)

Haze forces 1,000 boats in Narathiwat to stay ashore

 http://m.bangkokpost.com/news/741176

(https://pbs.twimg.com/media/CSCqJjkUsAAhfEa.jpg)

Rain has slightly improved the haze situation in Hat Yai but it’s still classed as “unhealthy”

(http://666kb.com/i/d377ntycgk9py1guh.jpg)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Alex am 24. Oktober 2015, 08:43:38
https://www.youtube.com/watch?v=7YXSeChRlBc

Aerial Video Samui in Indonesia Smoke
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: asien-karl am 20. Mai 2016, 11:05:11
---Nakhon Si Thammarat - In Nakhon Si Thammarat wird kommende Woche eine Berufsschule komplett geschlossen und ein Krankenhaus teilweise, weil es in der Innenstadt kaum noch Leitungswasser gibt.---

Zitat aus einer der Bildzeitung Ähnlichen Zeitung und wie beim Opel mit Blitz. Also nicht dem Witz.  :-)
Hier der Link: wochenwitz.com/nachrichten/phuket/74454-sueden-leidet-unter-wassermangel.html#contenttxt

ps: ist aber immer wieder gut zu Lesen.  :}
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 01. September 2016, 10:12:54
Bewährungshelfer einbetoniert

Der seit 11 Tagen vermisste Chef der Bewährungshilfe in Phangnga wurde gefunden.

Die Polizei hat ein Fass mit seinem einbetonierten Körper aus einem Kanal geborgen.

(http://up.picr.de/26682046xw.jpg)

Ich würde meinen, klarer Fall von Selbstmord  >:, aber angeblich hat man die Täter schon gefasst.

http://www.bangkokpost.com/news/crime/1075085/missing-phangnga-chief-probation-officer-found-murdered (http://www.bangkokpost.com/news/crime/1075085/missing-phangnga-chief-probation-officer-found-murdered)

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 01. November 2016, 13:32:35
Schwere Überschwemmungen in der Provinz Surat Thani.


Die Fährverbindung nach Ko Phangan soll von 7.Nov  bis 15 Dez wegen dem Monsun eingestellt werden  ???

Ferry services between Don Sak and Koh Phangan will be temporarily suspended from Nov 7 to Dec 15 due to the southeast monsoon, the operator, Lom Phraya Company, announced.


http://www.bangkokpost.com/news/general/1123568/floods-in-surat-thani-ferry-service-to-halt
Titel: Monsun schlägt zu: Notstand in Südthailand
Beitrag von: Boy am 03. Dezember 2016, 18:27:05
Er kam spät, nun kommt er aber mit aller Gewalt: Der Monsun 2016 hat weite Teile Südthailands heimgesucht und für schwere Überschwemmungen gesorgt. Im Ort Kanchanadit auf dem Festland der Provinz Surat Thani ertrank ein sechsjähriger Junge.

In der Nachbarprovinz Nakhon Si Tammarat wurden zwei weitere Todesfälle durch Ertrinken gemeldet. Auch auf der Ferieninsel Koh Samui steht nach anhaltenden starken Regenfällen die Situation kurz vor dem Kippen...

(http://dbzb7j298pcat.cloudfront.net/cache/700x0/1/0/files/000/000/00/03/page/6a/0d/67/monsun-chaweng-ringstrasse-thailand-samui-main_image-a5c6-929b-ef2f-dab0-1dfc.jpg)

Weiterlesen: http://tinyurl.com/z299n73
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 04. Dezember 2016, 03:45:39
Ein paar Bilder aus Samui per Twitter:


(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/15203182_10154820349033993_6237786744419161103_n.jpg?oh=a52eaba35ac9541b4a9f723e36916a9e&oe=58B24874)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/15356709_10154820350903993_2330687337509968879_n.jpg?oh=03df28ef7d0884335ad721a6d3fff6a8&oe=58BEEF50)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/15356497_10154820350518993_8380510810674344655_n.jpg?oh=afde7c1778f0e5fa86787914e9f0f3c1&oe=58FA394E)
Titel: Unwetter Warnung fuer Phuket
Beitrag von: Boy am 04. Dezember 2016, 14:46:34
Das Unwetter zieht heute und morgen weiter Richtung Phuket

(https://i2.wp.com/pattayaone.news/wp-content/uploads/2016/12/phuket-weather-warning.jpg?resize=696%2C379)

http://pattayaone.news/en/phuket-severe-weather-warning-issued/
Titel: Unwetterwarnung für Phuket und die südlichen Provinzen
Beitrag von: Boy am 04. Dezember 2016, 15:35:57
Phuket. Laut einer Unwetter Warnung des Meteorologischen Wetteramtes bewegt sich ein Niederdrucksystem aus Malaysia zusammen mit einem starken Nordost Monsun in Richtung Golf von Thailand und die Andaman See und bringt für die kommenden drei Tage starken Regen in die Region...

http://thailandtip.info/2016/12/04/unwetterwarnung-fuer-phuket-und-die-suedlichen-provinzen-2/
Titel: Bahnverkehr in den Süden ist wegen Hochwasser unterbrochen
Beitrag von: Boy am 05. Dezember 2016, 14:42:28
Der Bahnverkehr in den Süden ist ab dem Thung Song Bahnhof, Provinz Nakhon Si Thammarat, wegen Hochwasser unterbrochen.

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20161205/c1_1152088_161205135949_620x413.jpg)

http://www.bangkokpost.com/news/general/1152088/flood-paralyses-southbound-trains-from-bangkok
Titel: Warnung vor Springfluten in Suedthailand nach heftigem Regen
Beitrag von: Boy am 05. Dezember 2016, 15:33:16
Einwohner und Besucher werden in folgenden Provinzen...Chumphon, Krabi, Nakhon Si Thammarat, Prachuap Khiri Khan, Phangnga, Phatthalung, Phuket, Ranong, Songkhla und Surat Thani...nach den heftigen und anhaltenden Regenfaellen vor mgl. Springfluten gewarnt.

Dabei sollte man bergiges Terrain und insbesondere Wasserfaelle meiden. In der Vergangenheit gab es immer wieder Berichte ueber toedliche Unfaelle duch ein ploetzliche Flutwelle aus den Bergen.

http://www.bangkokpost.com/news/general/1152089/flash-flood-warning-issued-for-south

Titel: Re: Bahnverkehr in den Süden ist wegen Hochwasser unterbrochen
Beitrag von: luklak am 05. Dezember 2016, 16:05:32
Der Bahnverkehr in den Süden ist ab dem Thung Song Bahnhof, Provinz Nakhon Si Thammarat, wegen Hochwasser unterbrochen.

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20161205/c1_1152088_161205135949_620x413.jpg)

http://www.bangkokpost.com/news/general/1152088/flood-paralyses-southbound-trains-from-bangkok

Auf so einem Level will dieser Staat neue und moderne Bahnlinien bauen !??     ???

 [-]
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: malakor am 05. Dezember 2016, 16:58:09
Der Transrapid waere, wie ich frueher bereits mal schrieb, fuer dieses Land besser.

Nur darf dann der erforderliche Zement in den Pfeilern nicht durch billigeren Sand ersetzt werden.
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 06. Dezember 2016, 15:00:33
Die Zahl der Todesopfer durch das Hochwasser ist inzwischen auf 14 angestiegen. :(

https://asiancorrespondent.com/2016/12/thailand-floods-kill-14-inundates-southern-tourist-isles/
Titel: Angeblich die schwersten Ueberschwemmungen im Sueden seit 30 Jahren
Beitrag von: Boy am 06. Dezember 2016, 19:02:42
Rund 94.000 Tausend Menschen sollen betroffen sein vom Hochwasser.

http://www.bangkokpost.com/news/general/1152976/floods-cover-most-of-the-south
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 07. Dezember 2016, 14:15:13
PRACHUAP KHIRI KHAN - Das Bang Saphan Hospital musste wegen Hochwasser evakuiert werden. In der Provinz sind gleich drei Stauseen uebergelaufen.

http://www.bangkokpost.com/news/general/1153729/patients-evacuated-from-flooded-hospital-in-prachuap
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 10. Dezember 2016, 13:46:44
Phattalung: Schwimmende Wasserbüffelherden auf der Flucht vor den Wassermassen

https://www.facebook.com/536093409833723/videos/996736990436027
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 17. Dezember 2016, 19:30:19
Erneut Hochwasser in Teilen von Koh Samui und Surat Thani nach heftigen Regenfaellen.

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20161217/c1_1162036_620x413.jpg)

http://www.bangkokpost.com/news/general/1162036/samui-flooded-as-rain-batters-surat-thani
Titel: Provinzen im Süden Thailands sollen Evakuierungspläne vorbereiten
Beitrag von: Boy am 03. Januar 2017, 14:39:44
Provinzen im Süden Thailands sollen Evakuierungspläne vorbereiten

Das Innenministerium hat die Gouverneure der südlichen Provinzen angewiesen, aufgrund des vom Meteorologischen Institut angekündigten schweren Regen für die nächsten zehn Tage, Evakuierungspläne für die Menschen in den betroffenen Gebieten vorzubereiten...

Weiterlesen: http://thailandtip.info/2017/01/03/provinzen-im-sueden-thailands-sollen-evakuierungsplaene-vorbereiten/
Titel: Bahnverkehr in den Süden ist wegen Hochwasser unterbrochen
Beitrag von: Boy am 04. Januar 2017, 16:03:26
Via Twitter: Der Bahnverkehr in Richtung Sueden ist wieder wegen Hochwasser unterbrochen. Die Zuege fahren vorlaeufig nur noch bis Nakhon Si Thammarat.

(https://pbs.twimg.com/media/C1UHn7cVEAABjLd.jpg)

Richard Barrow ‏@RichardBarrow 13 Min.Vor 13 Minuten

Flooding in Southern #Thailand is causing disruption to the trains. They can only reach as far as Nakhon Si Thammarat (TR @fm91trafficpro)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 04. Januar 2017, 20:30:15
Krabi: In zwei verschiedenen Bootsunfaellen rund um Phi Phi konnten insgesamt 28 Touristen vor dem Ertrinken gerettet werden.

http://www.bangkokpost.com/news/general/1174304/tourists-rescued-in-two-krabi-boating-incidents
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Alex am 05. Januar 2017, 09:51:45
(https://pbs.twimg.com/media/C1Xnw_FVEAAq9m7.jpg)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Alex am 05. Januar 2017, 09:54:57
https://www.youtube.com/watch?v=ALBGYzjPkR8
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 05. Januar 2017, 14:51:33
Weitere Meldungen zu den Hochwassergebieten im Sueden.

http://www.bangkokpost.com/news/general/1174772/floods-continue-to-ravage-southern-provinces

Inzwischen wurde auch der Busverkehr eingestellt.

http://www.bangkokpost.com/news/general/1174785/bus-services-to-south-halted-by-flooding

=====

Yala: Ein Polizeibeamter des Grenzschutz wurde wegen Mord an einem Schuldirektor verhaftet.

http://www.bangkokpost.com/news/crime/1174780/policeman-arrested-for-killing-school-director
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 05. Januar 2017, 16:24:28
Su -ngai bedeutet auf malayisch Fluss:

(http://www.matichon.co.th/wp-content/uploads/2017/01/File-4-1-17-13-55-30.jpeg)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 05. Januar 2017, 17:11:39
Richard Barrow ‏@RichardBarrow 8 Min.Vor 8 Minuten

More flood pictures from Thung Song District in Nakhon Si Thammarat. The Northeast monsoon is hitting them hard

(https://pbs.twimg.com/media/C1ZhK_fUsAAfcM1.jpg)

Evt. abtrennen zu einem "Hochwasser in Suedthailand" ???

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 05. Januar 2017, 17:40:17
Richard Barrow ‏@RichardBarrow 2 Min.Vor 2 Minuten

If you’re heading south you might find your way blocked. Rail tracks & bridges in Nakhon Si Thammarat & Surat Thani are being washed away

(https://pbs.twimg.com/media/C1Zp22KUcAA_qxd.jpg)
Titel: Re: Bahnverkehr in den Süden ist wegen Hochwasser unterbrochen
Beitrag von: Boy am 06. Januar 2017, 07:03:37
Via Twitter: Der Bahnverkehr in Richtung Sueden ist wieder wegen Hochwasser unterbrochen. Die Zuege fahren vorlaeufig nur noch bis Nakhon Si Thammarat.


Inzwischen fahren die Zuege nur noch bis Chumphon

(https://pbs.twimg.com/media/C1cgFfkUsAAtzbL.jpg)

Richard Barrow ‏@RichardBarrow 9 Min.Vor 9 Minuten

Trains heading south are terminating in Chumphon due to floods. Call the hotline on 1690 for more information #Thailand
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 06. Januar 2017, 08:12:10
Bin im Grunde genommen ein Regenzeitfan, aber langsam wirds zuviel. Konnte die heutige Nacht schlecht schlafen, da der teilweise Starkregen auf die Alufensterregenschutzabdeckungen und Carport trommelte (was noch staerkeren Regen suggeriert)
Sehen kann man bei Dunkelheit ja nix.
Gestern nachmittag waren schon wieder (erstes Mal vor einem Monat) Teile von Nakhon (Stadt) wegen Ueberflutung gesperrt.
Noch dazu machte mich die Gattin mit ihrer Meldung leicht unruhig, dass die Leute in der Gegend anfangen, ihre Fahrzeuge auf hoehergelegene Plaetze zu parken.
Hier im Mu Ban gibts aber keine, brauchts auch nicht, wenn ich 5 Jahre zurueckdenke.

Die Aussichten fuer eine Wetterbesserung sind aber truebe:

(http://up.picr.de/27933830se.jpg)

Fuer den Berge/Wildwasserbesuch kann ich mir wohl noch etwas Zeit lassen, wird immer besser  }{

fr
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 06. Januar 2017, 11:33:49
Irren ist menschlich.
Damals
http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=10354.msg164372#msg164372 (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=10354.msg164372#msg164372)
war das Wasser in der Umgebung weniger hoh, war auch bedeutend weniger verbaut, diese Gegend.

Nachdem ich "hinters Haus" schauen wollte, um den Wasserstand zu pruefen, musste ich feststellen, war gar nicht noetig

(http://up.picr.de/27933935lh.jpg)

Beginnt sich eh schon, daneben auszubreiten.
Diese Pumpe sicherheitshalber gut 30 Zentimeter in die Hoeh gehoben.

(http://up.picr.de/27933937oa.jpg)

Bin fast ueberzeugt, dass damit (fast) alles erledigt ist. Ausser eventuell die andere Pumpe noch a bissl hoeherlegen  {{

fr
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 06. Januar 2017, 12:02:16
Die Bewohner in vielen Provinzen im Süden des Landes kommen nicht zur Ruhe, nachdem die angekündigten schweren Monsunregenfälle weitere Überschwemmungen und Hochwasser verursacht haben.

Alleine in der Provinz Phattalung wurden laut den Angaben der Behörden 507 Dörfer vom Hochwasser überschwemmt. Davon sind in 29.327 Haushalten 58.676 Menschen betroffen.

Am Donnerstagmorgen waren die Phetkasem- und die asiatischen Autobahnen, die durch die Provinz laufen noch immer unter Wasser und für die kleineren Fahrzeuge nicht passierbar.

In einem Bericht von gestern Nachmittag wurde gemeldet, dass selbst die Autobahn 41 ( Asian Highway ) zwischen Surat Thani und Chumphon durch das Hochwasser soweit überschwemmt wurden, dass er nicht mehr befahrbar ist. Die Behörden haben bereits entsprechende Umleitungen eingerichtet...

Weiterlesen: http://thailandtip.info/2017/01/06/60366/

=====

Das Hochwasser hat bereits 6 Todesfaelle verursacht.

http://www.channelnewsasia.com/news/asiapacific/6-dead-in-southern-thai-floods/3418030.html
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 06. Januar 2017, 14:33:05
NAKHON SI THAMMARAT: Der Flughafen Nakhon Si Thammarat ist wegen Überflutung der Rollbahn für zwei Tage geschlossen worden.

Die Schließung gilt bis zum Samstag um Mitternacht. Die Zivile Luftfahrtbehörde hat die thailändischen Fluggesellschaften aufgerufen, zum Airport Surat Thani mehr Maschinen einzusetzen. Denn auf dem Flughafen Nakhon Si Thammarat wartende Passagiere sollen nach Surat Thani gebracht werden. Da aber die Verbindungsstraße Asia Highway ebenfalls teilweise unter Wasser steht, wird die Armee den Transport mit Lastwagen übernehmen.

Quelle: Der Farang
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 06. Januar 2017, 14:51:06
Die Daten der TMD - Website zeigen für Nakhonsithammarat über 250 mm Niederschlag in der letzten Nacht, das ist sonst der Wert für einen Monat  :o

Das heisst, auf einer ebenen Fläche ohne Abfluss würde das Wasser jetzt 25 cm hoch stehen

Jan 6, 2017 07:00   29.2    
Jan 6, 2017 04:00   35.2    
Jan 6, 2017 01:00   130.0 
Jan 5, 2017 22:00   61.2


Es wird besser,heute 80 % Niederschlagsabdeckung, morgen 70, übermorgen 60 überübermorgen 40

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namdock am 06. Januar 2017, 20:16:03

Ich habe mich heute mit meinem Honda-Pkw von Surat nach Khanom versucht durchzuschlagen,

da es gestern nicht ging. Zuviel Wasser auf dem Highway zwischen Kanchanadit und Ban Nai.

Selbst Busse haben konnten nicht durch.

Das Wasser war stellenweise so hoch, das man mit dem Auto Böötchen fuhr, es schwamm.

Etliche haben dort Probleme mit der Elektrik bekommen.

Die letzten 6 km ging nichts mehr. Man hat mich mit einem hohen Pick-Up abgeholt. Wassertiefe
 
ca. 60 - 70 cm auf ungefähr 1,5 km. Mal sehen, wann ich mein abgestelltes Autochen wieder

heimholen kann.

Aber zu Hause schläft es sich besser wie im Hotel.....

mfg

Dieter
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 07. Januar 2017, 09:18:44
Bei schweren Überschwemmungen im Süden Thailands sind nach Angaben des Innenministeriums mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Insgesamt wurden 120.000 Haushalte überflutet. Betroffen sind insgesamt neun Provinzen, in denen nach tagelangen Regenstürmen viele Straßen überflutet und Bahngleise unterspült wurden. Zahlreiche Züge fielen aus. In der Festlandprovinz Nakhon Si Thammarat reichte das Wasser teilweise bis zu den Dächern, der regionale Flughafen wurde für mindestens zwei Tage geschlossen.

Auf den Urlauberinseln Ko Samui und Ko Phangan saßen mitten in der Wintersaison unzählige Touristen wegen annullierter Flüge und gestrichener Fährverbindungen fest. Vertreter der Tourismusbranche berichteten von zahlreichen Stornierungen.

Einwohner von Ko Samui sprachen von den schlimmsten Überschwemmungen seit mindestens einem Jahrzehnt. Der thailändische Wetterdienst warnte vor weiterem heftigen Regen und Springfluten. An vielen Stränden ist das Baden derzeit aus Sicherheitsgründen verboten...

Weiterlesen: https://www.tagesschau.de/ausland/thailand-ueberschwemmung-101.html
Titel: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
Beitrag von: Boy am 07. Januar 2017, 12:57:53
Via Twitter: Mitarbeiter des Talad Zoo in Nakorn Si Thammarat haben bestaetigt das bei dem Hochwasser einige 5m lange Krokodile entkommen sind.

Zitat
Richard Barrow ‏@RichardBarrow 4 Min.Vor 4 Minuten

Officials at Talad Zoo in Nakhon Si Thammarat warn locals that some of the 5-meter crocodiles have escaped in the floods

(https://pbs.twimg.com/media/C1i7pGQUUAAGw4t.jpg)
Titel: Weitere Meldungen zu dem Hochwasser im Süden
Beitrag von: Boy am 07. Januar 2017, 14:01:22
In Trang ist der Fluss ueber die Ufer getreten, etliche Einwohner der Stadt mussten evakuiert und in hoeher liegende Gebiete gebracht werden.

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303643

Inzwischen hat das Hochwasser 12 Todesopfer gefordert.

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303644
Titel: Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
Beitrag von: Boy am 07. Januar 2017, 19:47:52
Via Twitter: Mitarbeiter des Talad Zoo in Nakorn Si Thammarat haben bestaetigt das bei dem Hochwasser einige 5m lange Krokodile entkommen sind.


Mittlerweile auch in den Nachrichten, mindestens 10 Krokodile sind dort ausgebuext....

http://www.bangkokpost.com/news/general/1175973/crocs-on-loose-from-flood-hit-zoo
Titel: Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
Beitrag von: Boy am 08. Januar 2017, 10:08:08
Aus der deutschsprachigen Presse:

NAKHON SI THAMMARAT: Aus dem Zoo The Lad in einem öffentlichen Park sind beim Hochwasser über zehn Krokodile entkommen.

Die Behörden haben die Bevölkerung rund um den Zoo gewarnt. Die Reptilien könnten hungrig sein und Menschen angreifen. In dem Zoo lebten mehr als zehn bis zu fünf Meter lange Krokodile: die Fluten sollen sie alle fortgespült haben. Mitarbeiter der kommunalen Verwaltung suchen in Booten nach den Tieren, während bewaffnete Anwohner die Reptilien jagen. Auch von einer privaten Farm sollen vor Tagen bei den Überschwemmungen mehrere drei bis vier Meter lange Krokodile entkommen sein. Zwei wurden inzwischen erschossen.

Quelle: Der Farang
Titel: Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
Beitrag von: Philipp am 08. Januar 2017, 10:22:39

NAKHON SI THAMMARAT: Aus dem Zoo The Lad in einem öffentlichen Park sind beim Hochwasser über zehn Krokodile entkommen.


Geh mal davon aus, daß sie es nicht bis nach Ayutthaya schaffen.
Titel: Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
Beitrag von: luklak am 08. Januar 2017, 10:25:31
Aus der deutschsprachigen Presse:

NAKHON SI THAMMARAT: Aus dem Zoo The Lad in einem
öffentlichen Park sind beim Hochwasser über
zehn Krokodile entkommen.

Die Behörden haben die Bevölkerung rund um den
Zoo gewarnt.
Die Reptilien könnten hungrig sein und Menschen angreifen.



Quelle: Der Farang

Auch THAI's sind hungrig :

Mind. das "Erste" wurde gefangen, getoetet und verspeisst.    ;]

So im TV.

 ;)
Titel: Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
Beitrag von: Pladib am 08. Januar 2017, 11:06:43
Mind. das "Erste" wurde gefangen, getoetet und verspeisst.

Ist Krokodilfleisch überhaupt halal?


Daniel
Titel: Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
Beitrag von: Boy am 08. Januar 2017, 11:14:13
Geh mal davon aus, daß sie es nicht bis nach Ayutthaya schaffen.

Da haettest du vermutlich eher bei dem Jahrhunderthochwasser 2011 aufpassen muessen. Bevor die Krokodile aus NST dich anknabbern, werden die wohl zuerst @franzi vernaschen. ;] C--

Kann mich erinnern das damals auch eine ganze Reihe Crocs und Giftschlangen aus div. Farmen im Grossraum Bangkok entkommen sind.
Titel: Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
Beitrag von: aladoro am 08. Januar 2017, 14:07:34
Ist Krokodilfleisch überhaupt halal?

nein, haram! Aasfresser + Raubtiere mit Fangzähnen grundsätzlich verboten. allerdings Konflikt mit Regel, dass Meerestiere grundsätzlich halal sind.

ähnliches Problem wie bei den Katholen: freitags kein Fleisch, Fisch geht, ergo geht auch Biber, der lebt ja wie ein Fisch im Wasser ...  8)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 08. Januar 2017, 15:01:10
Die Hoffnung, dass der schwere Regen und die Sturzfluten an diesem Wochenende nachlassen, hat sich leider nicht bestätigt. Im Gegenteil, die Behörden warnen nun für insgesamt 13 Provinzen vor weiteren schweren Niederschlägen, Hochwasser und Sturzfluten  in den kommenden drei Tagen bis zum 10. Januar...

http://thailandtip.info/2017/01/08/behoerden-warnen-jetzt-bereits-13-provinzen-vor-weiterem-schweren-regen-und-sturzfluten/
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 08. Januar 2017, 16:09:50
Die Zahl der Todesopfer durch das Hochwasser ist auf 19 angestiegen.

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303680
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 09. Januar 2017, 14:01:16
Die Behörden in Nakhon Si Thammarat warnen die Bevölkerung vor Gesundheitsgefahren durch Abfälle, die von den Fluten in großen Mengen weggespült wurden und nun durch die überschwemmten Wohngebiete treiben.

So klagen viele Menschen über Hautauschlag und Bläschen, nachdem sie durch das Flutwasser vor ihren Häusern gewartet sind. Bereits über 150 Familien sollen durch diese Gesundheitsgefahr bedroht sein, warnte Watchara Chumtham, Kamnan des Unterbezirks Na Sai, in der Zeitung „The Nation“. Er vermutet, dass noch weit mehr Menschen Infektionen durch verunreinigtes Wasser erleiden werden, da sich die Fluten rapide ausbreiten.

Bereits seit über einer Woche leidet die Südprovinz Nakhon Si Thammarat unter Überschwemmungen durch sintflutartige Regenfälle. Viele Häuser sind nur noch mit dem Boot erreichbar und die Menschen auf Hilfslieferungen der Behörden angewiesen.

Quelle: Der Farang
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Pedder am 09. Januar 2017, 14:50:50
Die Zahl der Todesopfer durch das Hochwasser ist auf 19 angestiegen.


http://thailandtip.info/2017/01/09/zahl-der-todesopfer-durch-die-flut-im-sueden-auf-19-angestiegen/
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 09. Januar 2017, 15:20:29
Der Bericht vom "Farang' duerfte ueberholt sein. Seit gut drei Tagen geht das Hochwasser kontinuierlich zurueck, da es hier in der Umgebung kaum mehr geregnet hat.
Auch die Behoerdenwarnung lt.

http://thailandtip.info/2017/01/08/behoerden-warnen-jetzt-bereits-13-provinzen-vor-weiterem-schweren-regen-und-sturzfluten/ (http://thailandtip.info/2017/01/08/behoerden-warnen-jetzt-bereits-13-provinzen-vor-weiterem-schweren-regen-und-sturzfluten/)

ist bis jetzt Gott sei Dank eine Fehlwarnung.
Man kann seit heute sogar schon in NST Stadt bis ins Zentrum fahren (mit unserem Kleinwagen)

Kann mich erinnern, vor gut einem Monat, als es drei Tage geschuettet hat und die Stadt teilweise unter Wasser stand, gabs eine aehnliche Warnung, danach hoerte der Regen auf  ;D

fr
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 09. Januar 2017, 15:42:57
Diesen Beitrag habe ich erst jetzt gelesen:

http://thailandtip.info/2017/01/09/zahl-der-todesopfer-durch-die-flut-im-sueden-auf-19-angestiegen/ (http://thailandtip.info/2017/01/09/zahl-der-todesopfer-durch-die-flut-im-sueden-auf-19-angestiegen/)

Daraus:

Zitat
Selbst die Marine hat mit dem hohen Wellengang ihre Probleme, berichtet Hauptmann Apichart Tinnaluck, der Leiter einer Wassereinheit mit Sitz in Nakhon Si Thammarat. Die Marine war durch die riesigen Wellen gezwungen, mit dem Landungsschiff HTMS Angthong anstatt des Hafens in Pak Panang in der Provinz Nakhon Si Thammarat, in einem Hafen in Songkhla anzudocken.

In Songkhla konnten dann insgesamt 50 Wassertreibende Boote von der HTMS Angthong abgeladen und auf Lastwagen umgeladen werden u. Die Lastwagen haben sich dann wieder auf den Weg nach Nakhon Si Thammarat in die beiden Bezirke Hua Sai und Pak Panang gemacht.

Hier sollen die 50 Wassertreibenden Boote eingesetzt werden und das Ablassen von Hochwasser auf das Meer beschleunigen. Jedes dieser Boote kann pro Minute 24 Kubikmeter Wasser verdrängen und dazu beitragen, dass das Hochwasser so schnell wie möglich in Richtung Meer abfließt, sagte Hauptmann Apichart weiter.

Das sind vermutlich Boote, die seinerzeit in Bangkok den Menam Chao Phraya so beschleunigt haben, dass in Bangkok das Hochwasser um 0.00000012 Sekunden schneller zurueckgegangen ist.
Militaer oder Politiker haben offensichtlich das selbe ungeheure Wissen  :]

fr
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 09. Januar 2017, 22:00:37
da es hier in der Umgebung kaum mehr geregnet hat.


Die Statistik des TMD zählt für die letzten 7 Tage über 900 mm Niederschlag, also fast ein ganzer Meter.

Soviel fällt in DACH in einem ganzen Jahr !

https://www.tmd.go.th/en/province_weather_stat.php?StationNumber=48552
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 10. Januar 2017, 01:41:22
Die "Wasserabflussbeschleuniger" im Einsatz  - Video :]

https://www.facebook.com/WassanaJournalist/posts/1325594910832297
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 10. Januar 2017, 06:34:17
'Worst Rainfall in 30 Years': Thailand Flooding Hits 700,000 People, Leaves 21 Dead

https://weather.com/news/weather/news/deadly-flooding-thailand-halts-rubber-production
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 10. Januar 2017, 09:42:47
Via Twitter: Angeblich ist in Prachuab Khiri Khan die Mauer eines Staudamm gebrochen.

Video : Dam breach in Prachuap province #Thailand #thailandflood

https://www.facebook.com/bj.khumthong/videos/pcb.1630839023887556/1630838390554286/?type=3&theater

Unterhalb des Stausee gab es dann gleich Hochwasser in Bang Saphan

(http://www.nationmultimedia.com/img/news/2017/01/09/30303796/dcdd91ba3d7dbe0de72babd7543112e9-sld.jpeg)

(http://www.nationmultimedia.com/img/news/2017/01/09/30303796/1229424aa34dfac9365bb60d58cbbbb9-sld.jpeg)

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303796

Ein Krankenhaus in dem Gebiet ist auch vom Hochwasser betroffen, Patienten mussten evakuiert werden.

(http://www.nationmultimedia.com/img/news/2017/01/10/30303802/b3cc8792f675dadd564bda56ae355d48.jpeg)

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303802
Titel: Mittlerweile endet die Bahnverbindung in den Süden wegen Hochwasser in Hua Hin
Beitrag von: Boy am 10. Januar 2017, 11:38:00
Mittlerweile endet die Bahnverbindung in den Süden wegen dem Hochwasser in Hua Hin.

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303808

Titel: Region Nakhon Si Thammarat
Beitrag von: NST am 10. Januar 2017, 13:00:29
Seit heute morgen - Sonnenschein - leicht bewölkter Himmel  {{

Hoffen wir, dass es so bleibt. Die Schäden sind enorm, vor allem im Hinterland - darüber wird aber wenig berichtet. Wurde ja schon angesprochen, bis zu 1 m die Niederschlagsmenge in der einen Woche. Da nützt der beste Hochwasserschutz nichts mehr. Besonders betroffen sind Bewohner an den Berghängen im Raum Lansaka, jede Menge Erdrutsche, die komplette Häuser weggerissen haben.

Am 1. Januar waren wir dort in einem Resort, die Regenfälle starteten als wir dort waren. Wir hatten aber Glück und es gab eine Regenunterbrechung, sonst wären wir mit dem Auto möglicherweise nicht mehr heruntergekommen. Die Strassen den Berg runter, verwandelten sich in reissende Sturzbäche. Dann kamen die 3 Tage Dauerregen   :o

Das Leben geht weiter.
 >:
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 10. Januar 2017, 15:46:28
Die starke Stroemung einer Sturzflut hat bei Bang Saphan eine Bruecke des groessten Highway Richtung Sueden weggerissen.

(http://s3-ap-southeast-1.amazonaws.com/thaipbs-englishnews/wp-content/uploads/2017/01/10124505/C1xa1vWVQAA4bfr.jpg)

http://englishnews.thaipbs.or.th/highway-link-south-bangkok-now-cut-off-flash-flood-bang-saphan/
Titel: Erneut weiterer schwerer Regen und starker Sturm angekündigt
Beitrag von: Boy am 10. Januar 2017, 15:57:52
Erneut weiterer schwerer Regen und starker Sturm für die nächsten Tage angekündigt

Nakhon Si Thammarat. Erst gestern hatte das Meteorologische Wetteramt angekündigt, dass der schwere Regen und die Sturzfluten endlich nachlassen und die vom Hochwasser gebeuteten Menschen im Süden des Landes endlich wieder aufatmen können.

Leider rudert das Amt heute zurück und warnt für die nächsten Tage erneut vor weiterem schweren Regen und starken Sturm in den südlichen Provinzen.

Besonders betroffen sind dieses Mal die Provinzen:

    Phetchaburi,
    Prachuap Khiri Khan,
    Surat Thani,
    Chumphon,
    Nakhon Si Thammarat,
    Ranong,
    Phangnga,
    Krabi
    und Trang.

Weiterlesen: http://thailandtip.info/2017/01/10/erneut-weiterer-schwerer-regen-und-starker-sturm-fuer-die-naechsten-tage-angekuendigt/

=====

25 Tote und zwei vermisste Personen bei den Überschwemmungen im Süden

(http://thailandtip.info/wp-content/uploads/2017/01/Hochwasser-im-Sueden_15.jpg)

http://thailandtip.info/2017/01/10/25-tote-und-zwei-vermisste-personen-bei-den-ueberschwemmungen-im-sueden/
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 11. Januar 2017, 15:37:18
Die starke Stroemung einer Sturzflut hat bei Bang Saphan eine Bruecke des groessten Highway Richtung Sueden weggerissen.

(http://s3-ap-southeast-1.amazonaws.com/thaipbs-englishnews/wp-content/uploads/2017/01/10124505/C1xa1vWVQAA4bfr.jpg)

http://englishnews.thaipbs.or.th/highway-link-south-bangkok-now-cut-off-flash-flood-bang-saphan/

Nachdem der Highway 12 Stunden fuer den Verkehr geschlossen werden musste, ist er jetzt angeblich wieder (nur) fuer PKW befahrbar. Die eingestuerzten Bruecken wurden erstmal durch portable Behelfsbruecken ersetzt.

(http://bangkok.coconuts.co/sites/bangkok.coconuts.co/files/styles/article_header/public/field/image/bridgein.jpg)

http://bangkok.coconuts.co/2017/01/11/highway-connecting-bangkok-south-reopens-after-bridges-collapsed
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 11. Januar 2017, 15:50:29
Via Twitter

So soll angeblich die Schienenstrecke bei Bang Saphan derzeit aussehen. ???

(https://pbs.twimg.com/media/C14JLurUQAIxJ4v.jpg)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 11. Januar 2017, 16:50:26
Da die Schienen aus Stahl (aber nicht rostfreiem wie auf dem Foto) und nicht aus Gummi sind und sich daher den Bodenverwerfungen nicht so wie auf dem Foto anpassen koennen, ein Fakefoto.
Betonschwellen der ueblichen Art sieht man auch keine.

fr
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 11. Januar 2017, 21:20:10
... ein Fakefoto...


Durchaus moeglich...

Hier noch eine Fotoserie zu den Schaeden in Bang Saphan

http://www.bangkokpost.com/photo/photo/1178297/bang-saphan-damage
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 11. Januar 2017, 21:26:25
Richard Barrow ‏@RichardBarrow

After the floods went down in Bang Saphan, they gained an unexpected “tourist attraction“. The track is like this for about 1km #Thailand

(https://pbs.twimg.com/media/C14XuzRUAAAVsox.jpg)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 12. Januar 2017, 16:19:23
Obwohl die Gefahr des Hochwassers im Süden noch nicht vorüber ist, wird schon jetzt deutlich, dass alleine für die Reparatur der Schäden an den Straßen eine Milliarde Baht nicht ausreicht, sagte ein Beamter der zuständigen Abteilung am Dienstag...

Weiterlesen: http://thailandtip.info/2017/01/12/reparatur-der-strassen-im-sueden-uebersteigt-eine-milliarde-baht/
Titel: Fluten reißen komplettes Dorf mit
Beitrag von: Boy am 12. Januar 2017, 17:55:04
NAKHON SI THAMMARAT: Erdrutsche und Überschwemmungen haben im Tambon Krung Ching in der Südprovinz Nakhon Si Thammarat innerhalb weniger Stunden ein komplettes Dorf dem Erdboden gleichgemacht.

(http://dbzb7j298pcat.cloudfront.net/cache/700x0/1/0/files/000/000/00/03/page/e1/4c/48/fluten-reissen-komplettes-dorf-mit-7669-fcd3.jpg)

Thammarong Maneechote, Präsident der Klong Sa Tambon Administrative Organisation, führte am Mittwoch eine Gruppe lokaler Beamter und Einwohner in das Dorf Ban Na Khao Lang: voller Schrecken mussten sie feststellen, dass die komplette 100 Rai große Siedlung von den Wassermassen zerstört wurde und kein Stein mehr auf dem anderen stand. Übrig blieben umgefallene Bäume, umgeknickte Strommasten sowie jede Menge Schlamm und Geröll.

Die Sturzbäche sollen so heftig und schnell eingetreten sein, dass die Einwohner sich nicht rechtzeitig auf die Fluten vorbereiten konnten. Die Zerstörung von Ban Na Khao Lang würde an eine ähnliche Verwüstung vor fast 30 Jahren erinnern, so ein Beamter, als die Regenmassen im Distrikt Piboon ebenfalls große Schäden verursacht hatten.

Quelle: Der Farang
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 14. Januar 2017, 17:11:43
Die Zahl der Todesopfer durch das Hochwasser ist auf 40 gestiegen, ab Montag soll es angeblich weitere schwere Regenfaelle im Sueden geben.

http://www.bangkokpost.com/news/general/1180085/more-rain-on-the-way
Titel: Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
Beitrag von: Boy am 14. Januar 2017, 20:05:05
Via Twitter: Mitarbeiter des Talad Zoo in Nakorn Si Thammarat haben bestaetigt das bei dem Hochwasser einige 5m lange Krokodile entkommen sind.


Mittlerweile auch in den Nachrichten, mindestens 10 Krokodile sind dort ausgebuext....

http://www.bangkokpost.com/news/general/1175973/crocs-on-loose-from-flood-hit-zoo

Zumindest zwei grosse Krokodile konnten inzwischen wieder eingefangen werden...

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20170114/c1_1180101_620x413.jpg)

http://www.bangkokpost.com/news/general/1180101/two-escaped-crocs-caught
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 17. Januar 2017, 10:38:06
Laut einer ersten Analyse der Thai Military Bank (TMB) der Schäden durch Hochwasser und Überschwemmungen in der Landwirtschaft im Süden des Landes müssen die betroffenen Unternehmer mit einem Verlust von rund 27,4 Milliarden Baht rechnen...

Weiterlesen: http://thailandtip.info/2017/01/17/ueberschwemmungen-im-sueden-verursachen-mehr-als-27-milliarden-baht-in-der-landwirtschaft/

======

Bis zum 22.1. werden weitere schwere Regenfaelle fuer den Süden vorhergesagt.

http://www.bangkokpost.com/news/general/1181700/heavy-rain-forecast-for-lower-south-jan-18-22
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 18. Januar 2017, 14:07:32
Kurzes Video zu dem Hochwasser und den entstandenen Schaeden von Asia Correspondent.

https://asiancorrespondent.com/2017/01/floods-wreak-havoc-southern-thailand/
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 19. Januar 2017, 10:16:57
Die Regierung plant, Transistorradios an Flutopfer zur verteilen, damit sie sich stets über Neuigkeiten zur Flutsituation informieren können.

(http://dbzb7j298pcat.cloudfront.net/cache/700x0/1/0/files/000/000/00/03/page/64/13/d9/transistorradio-fuer-flutopfer-thailand-main_image-7c5b.jpg)

Zur Verteilung der Kofferradios habe sich die Regierung entschieden, da sie günstig in der Anschaffung sind und im Rahmen des zur Verfügung stehenden Budgets stehen, informierte ein Sprecher des Büros des Premierministers. So sollen vorrangig sinnvolle Sachspenden statt Bargeld an Flutopfer verteilt werden.

Flutopfer, die durch das Hochwasser einen Angehörigen verloren haben, erhalten von der Regierung eine Kompensierung in Höhe von 50.000 Baht. Für weitere Hilfsleistungen in den Flutgebieten, hat jede Provinzverwaltung ihr eigenes Budget zur Verfügung und kann selbstständig entscheiden, in welcher Form die Hilfe umgesetzt wird...

Quelle: Der Farang
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 19. Januar 2017, 16:17:18
Flutopfer erhalten Steuererleichterung

Wer zwischen dem 01.12.16 und 31.5.17 die Flutschäden an seiner Immobilie oder seinem Auto reparieren lässt,
erhält eine Steuervergünstigung von bis zu 100'000 für Immobilien und 30'000 für Fahrzeuge.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/1181832/tax-break-for-flood-hit-house-vehicle-repairs (http://www.bangkokpost.com/news/politics/1181832/tax-break-for-flood-hit-house-vehicle-repairs)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Boy am 21. Januar 2017, 12:03:04
Die Zahl der Todesopfer durch das Hochwasser ist mittlerweile auf 80 angestiegen, und weitere schwere Regenfaelle werden erwartet.

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/calamity/2017/01/21/southern-flood-claims-80-lives-another-monsoon-severe-situation/
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 25. Januar 2017, 23:47:56
Flutkatastrophe im Süden könnte Wirtschaftsleistung deutlich einbrechen lassen. Vor allem Kautschukbäume und Ölpalmen sind vom Absterben bedroht

https://www.jungewelt.de/2017/01-24/042.php (https://www.jungewelt.de/2017/01-24/042.php)

fr
Titel: Flughafen Krabi geschlossen
Beitrag von: goldfinger am 01. April 2017, 19:01:09
Flughafen Krabi geschlossen

(http://up.picr.de/28768196lc.jpg)

Nachdem heute Morgen ein Teil der Landebahn eingebrochen ist, wurde der Flughafen Krabi geschlossen.

Betroffen waren 3 internationale und 7 nationale Flüge.
Seit dem späten Nachmittag soll der Flughafen wieder geöffnet sein.

http://englishnews.thaipbs.or.th/closure-krabi-airport-strands-hundreds-tourists/ (http://englishnews.thaipbs.or.th/closure-krabi-airport-strands-hundreds-tourists/)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 09. Mai 2017, 15:49:16
Autobombe vor Big C in Pattani

(http://up.picr.de/29147668jc.jpg)

Heute Nachmittag explodierte eine Autobombe im Eingangsbereich des Big C in Pattani.

Die Täter sollen das Fahrzeug vor dem Eingang parkiert habe und anschliessend Feuerwerk in den Laden geworfen habe. Darauf flüchteten sie. Als dann die Polizei eintraf explodierte das Fahrzeug.

Personenschäden sind noch nicht bekannt.

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2017/05/09/car-bomb-strikes-downtown-pattani-big-c/ (http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2017/05/09/car-bomb-strikes-downtown-pattani-big-c/)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 16. Mai 2017, 15:47:11
Dümmer als die Polizei erlaubt

2,2 Millionen Methamphetamin Pillen in Zement LKW von Chiang Mai nach Hat Yai in Chumphon beschlagnahmt.

(http://up.picr.de/29209003vl.jpg)

Transport mit einem Dino von Nord nach Süd ohne Nummernschild  --C --C

http://englishnews.thaipbs.or.th/2-2-million-methamphetamine-pills-cement-truck-chiang-mai-hat-yai-seized/ (http://englishnews.thaipbs.or.th/2-2-million-methamphetamine-pills-cement-truck-chiang-mai-hat-yai-seized/)


Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: asien-karl am 28. Mai 2017, 16:10:06
wochenwitz.com/nachrichten/phuket/81056-lokalpolitiker-mit-zwoelf-schuessen-aus-sturmgewehr-getoetet.html#contenttxt

jaja ich weiss es ja ihr mögt die Quelle nicht, aber manche Infos gibt es bei euch eifach nicht!
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Benno am 28. Mai 2017, 17:34:58

Wer Infos zu News aus dem Sueden Thailands sucht, der findet diese Informationen zuallererst in den Orginal-Medien Thailands bzw. wenn hier die allgegenwaertige TH-Zensur zuschlaegt, in alternativen Webseiten.

Es dauert daher meistens einige Stunden bis Tage, dass die Chefredakteure der deutschsprachigen Zeitungen in Thailand diese Meldungen uebersetzt haben und erst dann verspaetet ihrer Leserschaft servieren koennen.

Deutschsprachige Zeitungen in Thailand (http://www.thailand-ticket.de/webradio-tv-thailand/zeitungen.htm)

Eine Zeitlang hatte der werte @Alex jeden Tag die "Bangkok Post" mit ihren neuesten Infos hier eingestellt.
Im Zuge der Optimierung des Internets ist diese Massnahme allerdings inzwischen vollkommen unnoetig.

Mit einem im Browser integrierten Uebersetzungs-Tool bekommt der DACH-Farang diese Meldungen statt in Englisch sogar auf Deutsch sofort verstaendlich zu lesen.

Als Beispiel die verlinkte Meldung des asien-karl vom "wochenwitz" in der "Bangkok Post" vom 27. Mai 2017 um 13:10 Uhr Ortszeit und in "Thai PBS NEWS" vom selben Tage:

(http://abload.de/img/bpae6uqj.png) (http://abload.de/image.php?img=bpae6uqj.png)
Die Polizei untersucht die Szene eines tödlichen Angriffs vor dem Hause eines ehemaligen Stellvertreters Nakhon Si Thammarat derProvinzverwaltung Organisation, die dort am Samstagmorgen erschossen wurde. (Foto von Nujaree Raekrun)

Nakhon Si Thammarat - Ein ehemaliger stellvertretender Präsident der Nakhon Si Thammarat Provinzverwaltung Organisation wurde vor seinem Haus in Cha-uat Bezirk am Samstagmorgen abgeknallt.

Der Angriff erfolgte an dem Straßenrand Vieh Stift in Tambon Cha-uat , sagte Pol Lt Col Chakkrit Khongruang, der Untersuchung Chef bei der Cha-uat Polizeistation.

Polizei und Rettungskräfte die 7:15 Uhr alarmiert wurden, sahen das Opfer Anan Khlangchan in einer Blutlache vor seinem Haus liegend in der Nähe einer Rinder-Farm.

Anan, 54, hatte mehrere Schusswunden in seinem Körper, sagte die Polizei.

Eine polizeiliche Untersuchung festgestellt, dass während Herren Anan war auf der Rinder-Farm um seine Kampfstiere zu reinigen, trafen mindestens drei bewaffnete Männer auf einem Pickup-Truck am Tatort ein und eröffneten das Feuer auf ihn. Der Adjutant des Herrn Anan, als Herr Somporn identifiziert,entkam unverletzt.

Als Anan stuerzte, setzten die Angreifer noch von viele Gewehr-Kugeln auf ihn um ihn sicher zu töten, bevor sie flohen.
Mehr als 15 Patronenhülsen aus M16-Sturmgewehren wurden über das Gebiet verstreut gefunden.

Das Opfer hatte viel Einfluss in dieser südlichen Provinz ausgeübt. Er hatte als stellvertretender Präsident des Nakhon Si Thammarat PAO im Jahr 2008 gedient und war ein Chartthaipattana Partei Kandidat in den allgemeinen Wahlen von 2011
Er benutzte auch als Berater im Jahre 2012 fuer dem Landwirtschaft und Kooperativen Minister Theera Wongsamut taetig.

Nach dem Verlassen der Politik hatte Herr Anan sein Hobby Kampfstiere im Focus bevor er erschossen wurde.

Pol Col Thammanoon Faijoo, Chef der Cha-uat Polizei, sagte die Polizei suche noch nach dem Motiv für die Tötung.
Sie glaubt zunächst der Angriff könnte entweder aus persönlichen Konflikten mit seinen ehemaligen politischen Rivalen oder Liebesaffären erklärt werden.

Die Untersuchung wird fortgesetzt.

(https://abload.de/img/stf9ouhv.png) (http://abload.de/image.php?img=stf9ouhv.png)

https://youtu.be/RMmnO6QOjt4

Die Quelle des Photos und des Videos ist "Thai PBS NEWS"
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 31. Mai 2017, 17:58:16
Flughafenbau auf Ko Phangan gestoppt

Die Airline die auf Ko Phangan einen Flughafen bauen wollte wurde gestoppt. Man hat festgestellt, dass Land des Nationalparkes missbraucht wurde und ein Korallenriff gefährdet wird.

http://englishnews.thaipbs.or.th/airport-construction-ko-phangan-ordered-stop/ (http://englishnews.thaipbs.or.th/airport-construction-ko-phangan-ordered-stop/)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 02. Juli 2017, 13:54:58
Cliff climbing am Railay beach verboten

Nach 3 schweren Unfällen in 1 Monat wurde das Klettern verboten.

(http://up.picr.de/29656315tm.jpg)

http://englishnews.thaipbs.or.th/cliff-climbing-ao-railay-beach-banned/ (http://englishnews.thaipbs.or.th/cliff-climbing-ao-railay-beach-banned/)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: malakor am 02. Juli 2017, 13:59:51
Cliff climbing am Railay beach verboten

Nach 3 schweren Unfällen in 1 Monat wurde das Klettern verboten.

(http://up.picr.de/29656315tm.jpg)

http://englishnews.thaipbs.or.th/cliff-climbing-ao-railay-beach-banned/ (http://englishnews.thaipbs.or.th/cliff-climbing-ao-railay-beach-banned/)

Das Schild muesste klar ein Verbot ausdruecken, nicht nur vor den Gefahren warnen.

In einer Zeitung hier Bilder von den verletzten Kletterern im Krankenhaus. Wenn die nicht wieder in Ordnung kommen, so haben sie selbst Schuld. Sie waren ohne Seil unterwegs.
Muessen die jungen Leute eigentlich ueberall raufklettern ? Koennen die sich nicht anderweitig amuesieren ?
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 20. November 2017, 17:16:55
20 Uighuren aus Immi-Knast ausgebrochen

20 von 25 inhaftierten Uiguhren sind aus dem Knast der Immi Songhkla ausgebrochen. Sie gehörten zu der Gruppe der 200 im Februar 2014 verhafteten Uighuren. Da Zweifel an ihrer Staatsbürgerschaft bestehen, wurden sie im Juli 2015 nicht an China ausgeliefert.

(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2017/11/UIGHURS-1024x579.jpg)
(http://thairesidents.com/wp-content/uploads/2017/11/Uighur-jailbreak.jpg)
(http://thairesidents.com/wp-content/uploads/2017/11/Uighur.jpg)
(http://thairesidents.com/wp-content/uploads/2017/11/Uighur-3.jpg)

Man nimmt an, dass sie auf dem Weg nach Malaysia sind. Hoffen wir das es so ist und die Typen nicht nach BKK unterwegs sind um Bomben zu legen. >:

http://www.khaosodenglish.com/news/2017/11/20/20-uighurs-escape-songkhla-detention-center/ (http://www.khaosodenglish.com/news/2017/11/20/20-uighurs-escape-songkhla-detention-center/)
http://thairesidents.com/local/20-uighurs-escape-songkhla-immigration-cell/ (http://thairesidents.com/local/20-uighurs-escape-songkhla-immigration-cell/)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 21. November 2017, 18:00:30
15 von ihnen sind am Tag danach weiterhin flüchtig, was den Chinesen überhaupt nicht passt

https://www.reuters.com/article/us-thailand-uighurs-china/china-urges-thailand-to-find-muslim-uighurs-quickly-after-dramatic-cell-break-idUSKBN1DL0XW
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 27. November 2017, 02:12:42
Auf dem Satellitenbild zieht da gerade ein fettes Regengebiet durch, Überschwemmungen in Songkhla und Phattalung

https://www.bangkokpost.com/news/general/1367250/songkhla-phatthalung-hit-by-floods


Ausserdem Wasserfälle in NST für mehrere Tage geschlossen, da muss franzi leider zu Hause bleiben...  :'(

https://www.bangkokpost.com/news/general/1367282/six-waterfalls-in-nakhon-si-thammarat-closed
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 29. November 2017, 05:26:52
Ja  :'(, und da es in der Frueh immer (nur leicht) regnet, entfaellt seit Tagen auch der Morgenspaziergang im Park  :'(.
Starkregen haelt sich bis jetzt aber im Rahmen.

Sollte diese Wettervorhersage aber AUSNAHMSWEISE stimmen

(https://up.picr.de/31082886qv.jpg)

wirds morgen in der Nacht krass.
Bedenklich ist, dass auch die andere von mir immer aufgerufene Vorhersageseite Aehnliches behauptet, obwohl sie sonst Gegensaetzliches zeigen. Die eine Sonnenschein, die andere Regen.

fr
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 29. November 2017, 15:36:01
Ein kurzer zusammenfassender Bericht der Thai PBS über die Kohlegegner während des Prayuth - Besuchs

https://www.facebook.com/SouthernThaiPBS/videos/1700821519968791
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 29. November 2017, 17:24:38
Aus den Südprovinzen:

Sanitätskoffer mit Begleitschutz und Carepakete für die Bewohner im hüfftiefen Wasser (Gesichtsbuch Wassana Nanuam)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/24177195_1638143359577449_3484828921695128839_n.jpg?oh=dbed720dfe42511ceb2c0601f92de1b6&oe=5AD4C7E5)

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/24068069_1638143356244116_5198400608022408757_n.jpg?oh=6b292edb24614d9a5fb6d0b9d19d37ab&oe=5A9FC03D)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 04. Dezember 2017, 15:46:27
Nachdem der hochwasserführende Trang River gestern abend an 2 Stellen die Uferbefestigungen durchbrochen hatte, stehen nun grosse Teile der Provinzhauptstadt 1- 2 m unter Wasser

https://www.bangkokpost.com/news/general/1371803/dramatic-trang-river-bank-collapse-hits-homes
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 20. Dezember 2017, 17:55:31
Noch mehr Regen im Süden

(http://up.picr.de/31286851gn.jpg)

Es wird eine Zunahme der Niederschläge mit sintflutartigen Regenfällen geben, besonders in Phatthalung, Songkhla, Pattani, Yala, Narathiwat, Trang und Satun, und die Bewohner sollten vorsichtig sein gegen mögliche Überflutungen und Sturzfluten, sagte die thailändische meteorologische Abteilung in ihrer 11 Uhr Sendung am Mittwoch (20. Dezember).

http://englishnews.thaipbs.or.th/tropical-storm-kaitak-bring-rain-lower-south/ (http://englishnews.thaipbs.or.th/tropical-storm-kaitak-bring-rain-lower-south/)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 05. Februar 2018, 17:41:09
Grossbrand in Trang

36 Stunden nach Brandausbruch in einer Fabrik für Gummihandschuhe brennt es immer noch.

(http://up.picr.de/31736074cv.jpg)

(http://up.picr.de/31736075bv.jpg)

(http://up.picr.de/31736076pj.jpg)

(http://up.picr.de/31736077ey.jpg)

7 Bezirke mit 41 Gemeinden wurden zum Katastrophengebiet erklärt.

http://thairesidents.com/local/southern-factory-fire-still-raging-36-hours/ (http://thairesidents.com/local/southern-factory-fire-still-raging-36-hours/)
https://www.thaivisa.com/forum/topic/1023523-thick-smoke-visible-for-kilometres-as-massive-factory-burns-in-trang/ (https://www.thaivisa.com/forum/topic/1023523-thick-smoke-visible-for-kilometres-as-massive-factory-burns-in-trang/)

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 07. Februar 2018, 11:01:28
Feuer auf Koh Phi Phi -  Gestern abend  25 Restaurants und Unterkünfte abgefackelt

Ko Phi Phi fire update: The fire has been put under control. Three people--2 Thais and one foreign tourist sustained minor injuries from smoke inhalation. At least 25 restaurants, guest houses, and hotels are damaged

(https://pbs.twimg.com/media/DVXiY-oU0AEJqXb.jpg)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 20. Februar 2018, 16:43:10
Mysteriöses aus Chumphon

(https://assets.thaivisa.com/forum/uploads/monthly_2018_02/1pm.jpg.5966cb699d5ccaceb41c7d4a9e93841d.jpg)

Vor einer Woche wurde an Bang Bert Beach zwischen den Provinzen Chumpon und Prajuab Khiri Khan ein riesiges knapp 200 Meter langes, 14 Tonnen schweres Rohr an Land gespült.

https://www.thaivisa.com/forum/topic/1025843-thais-scratching-their-heads-as-mystery-pipe-appears-on-chumpon-beach/ (https://www.thaivisa.com/forum/topic/1025843-thais-scratching-their-heads-as-mystery-pipe-appears-on-chumpon-beach/)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Kern am 01. März 2018, 11:27:09
Zitat
Firmeninhaber überfährt absichtlich seinen eigenen Angestellten

Samt Video: http://thailandtip.info/2018/03/01/firmeninhaber-ueberfaehrt-absichtlich-seinen-eigenen-angestellten/
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 16. Mai 2018, 14:49:49
Kabinett billigt Budget für 3 Biomassekraftwerke in tiefen Süden

Die drei Biomassekraftwerke bestehen aus einem in Narathiwat für 755 Millionen Baht und einer Kapazität von 9,9 Megawatt; eines in Pattani für 410 Millionen Baht und 3 Megawatt produzieren kann; und eines in Yala für 390 Millionen Baht und einer Kapazität von 3 Megawatt.

https://www.thaivisa.com/forum/topic/1038449-thai-cabinet-earmarks-budget-for-3-biomass-power-plants-in-deep-south/ (https://www.thaivisa.com/forum/topic/1038449-thai-cabinet-earmarks-budget-for-3-biomass-power-plants-in-deep-south/)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 30. Mai 2018, 07:14:33
Nach einem Sturm auf Phi Phi Island.
(https://up.picr.de/32835336qr.png)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 07. Juli 2018, 17:17:36
Wieder wahrscheinlich ein ungeloester Tod auf Koh Tao.
http://udon-news.com/de/nachrichten/tod-von-bernd-grotsch-weiter-keine-antworten?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%253A+Udon-newscom-AlleArtikel+%2528Udon-News.com+-+Alle+Artikel%2529
Quelle: www.udon-news.com

Die Familie des Opfers wird ja schon genug belastet das stoert aber die Witwe (Thai) nicht daran noch mehr Theater zu machen.

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 07. Juli 2018, 17:29:51
,
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Kern am 07. Juli 2018, 18:44:21
,

 ???
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 07. August 2018, 17:29:35
Auf Koh Phangan muss die Polizei gegen "unanständige Yoga Sessions" vorgehen

Nachdem sich Einwohner über nackte Farangs am Strand beschwert haben, musste die Polizei eingreifen.

https://youtu.be/OoqeOOztHZc

Ich weiss nicht was die haben, so schlecht sehen die Weiber ja gar nicht aus.  ;]

https://www.thaivisa.com/forum/topic/1051734-koh-phangan-locals-call-for-action-against-naked-foreigners-naughty-yoga-sessions/ (https://www.thaivisa.com/forum/topic/1051734-koh-phangan-locals-call-for-action-against-naked-foreigners-naughty-yoga-sessions/)
Titel: News aus dem Süden
Beitrag von: Helli am 08. August 2018, 00:57:35
Auf Koh Phangan muss die Polizei gegen "unanständige Yoga Sessions" vorgehen
Nachdem sich Einwohner über nackte Farangs am Strand beschwert haben, musste die Polizei eingreifen.
Ich weiss nicht was die haben, so schlecht sehen die Weiber ja gar nicht aus.  ;]
Ich kann mich an Zeiten erinnern, wo die "Angebote" am Stand von Pattaya noch barbusig "vorgetragen" wurden!
Es sind ja auch noch keine 50 Jahre her, wo das (zumindest auf dem Land) sogar noch üblich war!
Prüderie und Denunziantentum sind weltweit auf dem Vormarsch!
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 08. August 2018, 02:20:02
Als vor 30 Jahren mal eine deutsche Nudistentourigruppe auf  Samui eingefallen ist hat man die nach kurzer Überlegung einvernehmlich auf die damals noch unbewohnte südliche Nachbarinsel Koh Taen verfrachtet
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 08. August 2018, 06:34:29
Der Monsun erschwert die Arbeiten an den Riffen.
https://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Chronik/Thailand-Monsun-erschwert-Korallenrettung
Quelle: www.stol.it
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 13. August 2018, 17:28:10
Speedboot in Pang Na faengt Feuer und explodiert.
https://twitter.com/i/status/1028901962056527873
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 17. August 2018, 07:26:42
Ein Kind wurde im Schulbus vergessen und starb.
https://www.tag24.de/nachrichten/tot-thailand-maedchen-busfahrer-erstickt-polizei-kindergarten-732919?utm_source=rss
Quelle: www.tag24.de
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 18. August 2018, 06:38:19
Ein Kind wurde im Schulbus vergessen und starb.
https://www.tag24.de/nachrichten/tot-thailand-maedchen-busfahrer-erstickt-polizei-kindergarten-732919?utm_source=rss
Quelle: www.tag24.de

Doppelt haelt besser.
http://thailandtip.info/2018/08/17/schon-wieder-erstickt-ein-vergessenes-3-jaehriges-maedchen-in-einem-schulbus/
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 17. September 2018, 17:20:01
14 gestrandete Touristen wurden abgeholt.
Nach einem Motorproblem mussten die Touristen ausharen.
https://www.bangkokpost.com/news/general/1541034/tourists-rescued-from-stranded-boat-off-koh-phi-phi
Quelle: www.bangkokpost.com
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 21. September 2018, 07:20:42
Eine Touristin wurde tod geborgen.
Natuerlich in einem Sperrgebiet des Wasserfalls  :-)
https://www.bangkokpost.com/news/general/1543590/woman-tourist-found-dead-at-popular-waterfall-in-hat-yai
Quelle: www.bangkokpost.com
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 25. September 2018, 07:04:58
4 Wahlhaie in der Naehe von Koh Talu gesichtet.
https://www.thaipbsworld.com/4-whale-sharks-spotted-near-koh-talu-off-prachuab-khiri-khan/
Quelle: www.thaipbsworld.com
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Helli am 25. September 2018, 14:42:34
Eine Touristin wurde tod geborgen.
Natuerlich in einem Sperrgebiet des Wasserfalls  :-)
https://www.bangkokpost.com/news/general/1543590/woman-tourist-found-dead-at-popular-waterfall-in-hat-yai
Quelle: www.bangkokpost.com
Heute steht in der "Zeitung", dass jetzt wegen Mord ermittelt wird!
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 25. September 2018, 16:49:29
Stimmt. Jetzt ist auch klar, wieso sie in einem Sperrgebiet gefunden wurde, oder besser gesagt versteckt wurde.
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 02. Oktober 2018, 18:00:12
Eine Touristin wurde tod geborgen.
Natuerlich in einem Sperrgebiet des Wasserfalls  :-)
https://www.bangkokpost.com/news/general/1543590/woman-tourist-found-dead-at-popular-waterfall-in-hat-yai
Quelle: www.bangkokpost.com

Der Moerder hat das Land verlassen,so die Polizei.
http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2018/10/02/suspects-in-chinese-tourist-murder-left-country-police/
Quelle: www.khaosodenglish.com
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 11. Oktober 2018, 16:10:56
Haeftlinge geflohen, Video dazu mit gestohlenem Auto.
Das Kabel links auf dem Video, duerfte ein Stromkabel sein also voellig normal und nicht aufregen  ;)
https://www.bangkokpost.com/news/crime/1556130/chained-inmates-escape-through-courts-gate
Quelle: www.bangkokpost.com
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 18. Oktober 2018, 06:57:05
Auf Koh Chang im Makro gesehen  :] :]

(https://up.picr.de/34102083wu.png)

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: samurai am 18. Oktober 2018, 12:41:02
Gut das es auch auf Thai geschrieben steht. Wird man doch taeglich mit dem Anblick von Thais in Bikinis im Makro verwoehnt. Hier im muslim. Sueden sollte allerdings auch ein Burkini aufgemalt sein. Wirklich kein "verkaufsfoerdender Anblick" so ne "Burkini Schoenheit"  C--
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 18. November 2018, 14:29:21
Steuerfahnder nehmen Whiskypanscher hoch

(https://assets.thaivisa.com/forum/uploads/monthly_2018_11/4DQpjUtzLUwmJZZPFh6r4u70CDE8WKjAP258wQMacn9O.jpg.d25d407f0c50763b22fec0a8703917b3.jpg)

In Songkhla wurde ein handwerklicher Abfüllbetrieb für Johnny Walker geschlossen. Die abgefüllte
gefälschte Ware wird als sehr gefährlich bezeichnet. Geliefert wurde nach Hat Yai und Bangkok.

https://www.thaivisa.com/forum/topic/1069092-beware-very-dangerous-fake-johnny-walker-headed-for-bangkok/ (https://www.thaivisa.com/forum/topic/1069092-beware-very-dangerous-fake-johnny-walker-headed-for-bangkok/)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 02. Dezember 2018, 08:03:44
Chinesische Touristin von Propeller verletzt.
https://www.bangkokpost.com/news/general/1585790/chinese-tourist-hit-by-speedboat-propeller
Quelle: www.bangkokpost.com

Ich war nicht dabei wie das passieren konnte.
In dem Link steht, dass sie tauchen gehen wollte und hinten ausstieg, waehrend das Boot zurueck setzte.
Kommt mir bekannt vor, im Flugzeug sind die Chinesen auch immer die ersten die aufstehen, weil sie angst haben was zu verpassen muessen ja auf den Bus  :] :] :] :]
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 16. Dezember 2018, 15:32:21
Ueberschwemmungen nach Regen in Surat Thani

(https://www.bangkokpost.com/media/content/20181216/c1_1595066_181216131822_620x413.jpg)

Am Sonntagmorgen wurde viele Gebiete der Provinz Surat Thani überschwemmt.

https://www.bangkokpost.com/news/general/1595066/flooding-hits-parts-of-surat-thani-after-heavy-rain (https://www.bangkokpost.com/news/general/1595066/flooding-hits-parts-of-surat-thani-after-heavy-rain)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Suksabai am 16. Dezember 2018, 15:54:50

Auch in Nakhon Si Thammarat ging es rund...

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 01. Januar 2019, 15:51:48
Familienmassaker zum neuen Jahr in Chumpon

Weil sich einer von den Schwiegereltern beleidigt fühlte, hat er kurzerhand die alle anwesenden Familienangehörige getötet.

https://www.bangkokpost.com/news/general/1603754/man-guns-down-six-family-members-including-kids-at-new-year-party (https://www.bangkokpost.com/news/general/1603754/man-guns-down-six-family-members-including-kids-at-new-year-party)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: malakor am 01. Januar 2019, 16:18:38
Die Pistolendichte scheint hier ja sehr hoch zu sein.
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 01. Januar 2019, 16:23:15
Tropischer Sturm angekuendigt.
http://www.khaosodenglish.com/news/2019/01/01/south-warned-of-first-tropical-storm-since-1962-disaster/
Quelle: www.khaosodenglish.com
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 02. Januar 2019, 08:04:21
Sollten die angekuendigten Niederschlaege dieses Wettervorhersageprogamms auch nur annaehernd zutreffen (meistens nicht), fast 25 Zentimeter Niederschlag in 24 Stunden pro Quadratmeter, duerfen wir uns auf ein paar interessante Tage freueneinrichten.
Gattintypisch hat sie eingekauft, als wuerde bald der dritte Weltkrieg ausbrechen  {{

https://www.yr.no/place/Thailand/Nakhon_Si_Thammarat/Nakhon_Si_Thammarat_Airport/?spr=eng (https://www.yr.no/place/Thailand/Nakhon_Si_Thammarat/Nakhon_Si_Thammarat_Airport/?spr=eng)

fr
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: malakor am 02. Januar 2019, 09:44:30
franzi

gibt es bei dir in der Naehe, eine Kamera, bei der man sich das Wetter online ansehen kann ?
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 02. Januar 2019, 12:19:22
Sollten die angekuendigten Niederschlaege dieses Wettervorhersageprogamms auch nur annaehernd zutreffen (meistens nicht), fast 25 Zentimeter Niederschlag in 24 Stunden pro Quadratmeter, duerfen wir uns auf ein paar interessante Tage freueneinrichten.
Gattintypisch hat sie eingekauft, als wuerde bald der dritte Weltkrieg ausbrechen  {{
https://www.yr.no/place/Thailand/Nakhon_Si_Thammarat/Nakhon_Si_Thammarat_Airport/?spr=eng (https://www.yr.no/place/Thailand/Nakhon_Si_Thammarat/Nakhon_Si_Thammarat_Airport/?spr=eng)
fr

PTT sorgt sich um seine Mitarbeiter und zieht sie ab.
https://www.thaipbsworld.com/ptt-evacuating-some-staff-from-offshore-oil-rigs-ahead-of-arrival-of-tropical-storm-pa-buk/
Quelle: www.thaipbsworld.com
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Bruno99 am 02. Januar 2019, 12:31:46
malakor, sieh mal hier:

https://www.webcamtaxi.com/en/thailand.html

(https://lh3.googleusercontent.com/gcVjNZPLHQo97sg2VIapVf2YqVqZcoAuPAMbUz9isA-mM6BBPNl32GjozNPek4_5iWd8tOksi04LZvGRmiUV5uU7kBnsUdM7YQ7TA79wFaVWoLtJ8upsqi-IS0Uqi2sAYrpYPALZIZz-KAi7GTrpUqGGxyEnFC7rLOnS3Kuc5yN5BavEN413gkt1MSAALjZH8kDg_D88r43jTs3B4IUAUs_bpmnrbfoAKag6DjwN7-xUWBIWc7Ni0I8pvZPem4zYZ_eTr50lhfWf6neIAVcTpiUX5IdoUWujj8QZVquP6HDzsR2vtWsMundnBc2WztH3WCzeUqtu8LmmXJlqt4DxaMaiIHYu6OQgzkIV4UDlKZPjftusHFMVbXFkYSIL7lZQhQDqVMJbBepFqrU8pzvPg1FNiDbhXefZClhqEeX4IwzUPJeA9m9Y61m-1K5tcRp7QAfbwVDS8ruUD2JlsSKuVzsH5hELK8w2Bzni0Q36bhv_49asCy6YskuGRsemu9LPFXG-CpTMkKvQQ-xYUcgnB4SM4t2LMvTOgX81NMWdYO9EdQ0XcxsOygzXYoyoUFdc2fYuMcxQwl4uKTpl9QhY1Rz6Qh36t1wgztK8G-Yv8VOgAy69ybsaqcmULt1p4B204IyYSIYsGP08LSW1yVcNdTKabE93fjNros1aSjAyJIo9G7M60YFTWlpb3dV_c4GHpOIH3cTv25DRQRrvDA=w938-h732-no)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Bruno99 am 02. Januar 2019, 12:37:08
hab noch eine Seite gefunden:

https://www.geocam.ru/en/in/southern-thailand/
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 03. Januar 2019, 05:30:35
franzi

gibt es bei dir in der Naehe, eine Kamera, bei der man sich das Wetter online ansehen kann ?

Naehe=Umkreis von 20 Kilometer? kenne ich keine.

fr
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 03. Januar 2019, 16:19:41
PABUK südlich Vietnam

Wenn er auf Land trifft, soll er sich noch verstärken.

https://youtu.be/u7qpi0mxDwQ
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 04. Januar 2019, 06:03:17
Auf Laemtalumpuk,

(https://up.picr.de/34751289nf.jpg)

das 1962 besonders arg von einem Tropensturm betroffen war (liegt nur ganz knapp ueber dem Meeresspiegel und grosse Teile davon stehen regelmaessig auch ohne Sturm nur durch staerkere Winde 20 bis 50 Zentimeter unter Wasser) hat man vor ca. 10 Jahren gehandelt. Im winzigen Dorf Talampuk

(https://up.picr.de/34751294xe.jpg)

wurde eine neue Schule

(https://up.picr.de/34751207vf.jpg)

praktisch als Bunker gebaut, in dem im Falle eines Falles die gesamte Einwohnerschaft dieses Dorfs dort untergebracht werden kann.

(https://up.picr.de/34751274js.jpg)

Derzeit (0600) merkt man noch gar nix von einem Sturm, die ganze Nacht leichter Regen.
Auch der Wellengang in Samui ist laut dieser Webkamera

https://www.youtube.com/watch?v=uSnip1fML5w (https://www.youtube.com/watch?v=uSnip1fML5w)

eher maessig.

fr

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 04. Januar 2019, 09:20:34
Evakuierungen in NST

Zitat
Authorities in Nakhon Si Thammarat made frantic evacuations as Tropical Storm Pabuk was expected to touch down on the province's coastline this evening, triggering fears of severe flooding and mudslides across 95 sites in the province

https://www.bangkokpost.com/news/general/1604858/pabuk-takes-aim-at-nakhon-as-frantic-evacuations-made (https://www.bangkokpost.com/news/general/1604858/pabuk-takes-aim-at-nakhon-as-frantic-evacuations-made)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namdock am 04. Januar 2019, 09:39:12

Auch bei uns in Laem Pra Tap ( die Spitze des Festlandes gegenüber von Samui) sind die Einwohner aufgefordert sich in das Hinterland zu begeben.

Heute Nacht um ca. vier Uhr hat es mal ein wenig "gewindet", aber nicht lange.

Im Moment leichter Regen, bzw. nur Nieselregen, zeitweise trocken.

Laut meinem Wetterradar soll es dann gegen Mittag losgehen??

Das Radar verändert sich laufend.

Nun schaun mer mal, wenn der Strom und das Internet nicht ausfallen werde ich berichten.

mfg

Dieter

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: asien-karl am 04. Januar 2019, 09:44:56
Die Seite ist ganz gut
https://www.ventusky.com/?p=8.81;99.82;7&l=rain-3h
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: samurai am 04. Januar 2019, 10:51:11
Bei uns gehts seit einer Stunde gut ab. Das Problem sind nicht Wind oder Regen, sondern die Wellen. Wir haben jetzt im Winter eh Wasserhoechststand. Aktuell sind die Wellen mannshoch und arbeiten fuer die corrosion.. Sie kommen weit ueber den Strand aufs Land. Unsere Datscha steht genau an der Kante und die Terrasse ist jetzt schon 60 - 80 cm unterspuelt. Ich hoffe sie haelt. Wenns heftiger wird, eher nicht.
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 04. Januar 2019, 12:44:59
Also so lange ihr online seit, ist ja gut, viel Glueck  ;}
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Burianer am 04. Januar 2019, 13:24:51
samurai, ich wuensche Euch auch viel Glueck, denn man darf das Wasser, die Wellen  und den Sturm nicht unterschaetzen.

Wasser und Wellen fressen die Erde oder den Sand  vom Strand  so schnell weg, da kann man zuschauen.
Sturm erledigt dann an Land den Rest, Palmen und Baeume werden entwurzelt.

Das Neue Jahr faengt ja schon mal gut an  {[
Allen anderen   im Sueden wuensche ich auch, den Sturm gut zu ueberstehen.
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namdock am 04. Januar 2019, 13:27:34
Dann will ich auch mal kurz berichten:

Wir sollten nach den Windkarten so um die 80 bis 100 km/h Wind haben, ist mit Sicherheit auch auf unserer Strandseite in Richtung Ko Samui.

Wir haben momentan das Glück, daß wir vor dem Nord- und Ostwind durch einen Hügel geschützt sind.

Die Wellen sind in unserer Bucht (Ao Tongnien) so hoch wie ich es in 21 Jahren nur selten erlebt habe.

Zum Glück ist der Hoechststand der Flut überschritten und die Ebbe setzt ein.

Hoffentlich wird es nicht zu hart, wenn der Wind dann dreht und aus Süd oder Südost oder gar von West kommt.

Wir ihr seht ist noch Strom und Internet hier. Außer mir sind nur noch ein paar Männer im Ort.

Alte, Frauen und Kinder sind evakuiert.

Wenn es die Umstände (Strom, Internet per Glasfaserkabel) erlauben, melde ich mich wieder.

mfg

Dieter

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 04. Januar 2019, 14:03:48
Viel viel Glueck  ;}
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 04. Januar 2019, 15:17:03
1 Toter, Tausendende Evakuiert, Flughäfen geschlossen

(https://lh5.googleusercontent.com/vBQzXIrBMc_VLqlBa_50AHMlxs3s00LH-7bjfZESCf4RwndIUp2cW-KKbDNVRg8NV35LUXQlFopIo_lbXZR-vvm8M25yxExZONjsU9tTOpdu6d5K6k8-b-EsjGxVUnRJEIbetOfT)

(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2019/01/S__26951695-e1546578242808.jpg)

Menschen auf den südlichen Inseln können sich an Touristenpolizei oder Katastrophenbüros wenden, um Informationen zu Unterkünften und Evakuierungsbefehlen zu erhalten:

- Phuket Area (DDPM): 076-218-444
- Koh Samui und die umliegenden Inseln: 077-430-018 (Touristenpolizei); 077-420-953 oder 199
  (DDPM)
- Krabi und die umliegenden Inseln (Touristenpolizei): 075-637-208
- Nakhon Si Thammarat (DDPM): 081-797-5499

http://www.khaosodenglish.com/featured/2019/01/04/residents-tourists-evacuated-as-storm-pabuk-batters-south/ (http://www.khaosodenglish.com/featured/2019/01/04/residents-tourists-evacuated-as-storm-pabuk-batters-south/)




Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 04. Januar 2019, 16:20:39
Inzwischen hat der Sturm seinen Landfall bei Pak Panang südlich von NST gemacht.

Ob es franzis Fischrestaurant besser ergangen ist ?

https://twitter.com/i/status/1081074173961621504


Strom ist wohl auch wech, entlang der Strasse von NST an die Küste.... ถนนเส้นหลักนครศรีฯปากพนัง เสาไฟฟ้าล้มกระจาย

(https://pbs.twimg.com/media/DwC92NPUwAADLZB.jpg)

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 04. Januar 2019, 16:40:03
Gleiche Location.

(https://up.picr.de/34752759qj.png)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 04. Januar 2019, 16:44:09
Vor einer Stunde eingestellt. Ort ungekannt

https://youtu.be/wtpFzLiJC-k
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: malakor am 04. Januar 2019, 17:01:30
Mein Internetspeed 3bb Glasfaser auf Phuket ist heute sehr stark eingebrochen, download nur noch 20 %, upload geht fast gar nicht mehr.

Kann das mit dem Wirbelsturm zusammenhaengen ?
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Suksabai am 04. Januar 2019, 17:12:31

@malakor

joooo, wenn von z.B. 10 Leitungen 7 ausfallen....

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Benno am 04. Januar 2019, 17:20:48

Warum nicht gleich, statt Standbilder einzustellen, den Livestream von PBS gucken:

http://program.thaipbs.or.th/live

Das klappt sogar in meinem Urlaubsort Dresden/Sachsen auf dem Laptop in ausgezeichneter Uebertragungsqualitaet:

(https://s2.imagebanana.com/file/190104/OB2xz42v.png) (https://www.imagebanana.com/s/1292/OB2xz42v.html)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namdock am 04. Januar 2019, 17:26:30
Hallo noch einmal,

ich denke bei uns ist der Spuck vorbei. das Zentrum von Pabuk ist jetzt nordwestlich von uns. Ich denke, das Ko Samui, die Antong Inseln,

und Ko Tao ordentlich eins drauf bekommen haben.

Der Regen, der vielen zu schaffen macht, läuft bei uns direkt ins Meer.

Vor den Starkwinden haben uns Berge von Osten, Norden und Westen geschützt.

Als der Wind aus  Südost kam hatte er sich schon so abgeschwaecht, dass nur noch Geschwindigkeiten von 30 - 50 km/h

erreicht wurden.

Ich denke die evakuierten Leute aus unserem Moo Ban koennen noch Heute zurückkommen.

Glück gehabt!

mfg

Dieter
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Bruno99 am 04. Januar 2019, 18:58:09
Warum nicht gleich, statt Standbilder einzustellen, den Livestream von PBS gucken:

Links zu Live-Cameras sind zur Genuege eingestellt worden, nur morgen, uebermorgen oder naechste Woche nuetzen diese Links bezueglich Pabuk nichts mehr, Standbilder sind aber im Forum immer noch vorhanden und zeigen auch noch nachher lokale Situationen.
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Friesland2Phuket am 05. Januar 2019, 04:31:37
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/thailand-tropensturm-pabuk-zieht-knapp-an-beliebten-urlaubsinseln-vorbei-a-1246547.html

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/thailand-tropensturm-pabuk-zieht-knapp-an-beliebten-urlaubsinseln-vorbei-a-1246547.html
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 05. Januar 2019, 04:37:40
So, nach 14 Stunden Unterbrechung ist der Strom wieder da  ;}. Wurde wegen den Kuehlschraenken und Gefrierfaechern auch hoechste Zeit.
Schaeden sind bei uns keine aufgetreten, der rund dreistuendige Sturmwind (kam vom Norden!) hat aber den starken Niederschlag im Vorbau des Kuechenbereichs anscheinend wegen dem dort leichten Gefaelle der Welleternitplatten am ungehinderten abfliessen gehindert, Wassereinbruch.
Die Gelegenheit fuer ein Chandlelight Dinner hab ich verpasst, da mir der Appetit vergangen ist.

Beim vis a vis Nachbarn ist die Aluueberdachung seines Balkons zu Boden gekracht, ein Baum folgenlos in der Naehe gebrochen, sonst konnte ich keine Schaeden im Umkreis feststellen.

fr
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: franzi am 05. Januar 2019, 06:26:06
Inzwischen hat der Sturm seinen Landfall bei Pak Panang südlich von NST gemacht.

Ob es franzis Fischrestaurant besser ergangen ist ?

https://twitter.com/i/status/1081074173961621504


Zu dieser Zeit scheinen die Steinaufschuettungen, die vor ungefaehr eineinhalb- bis zwei Jahren vorgenommen wurden, ihren Zweck erfuellt haben.
Im Video unser Ausweichrestaurant bzw die dort aufgestellten Bambushuetten, meistens essen wir aber im 50 Meter rechts nicht im Video sichtbaren (ist ebenfalls von so einem relativ niedrigen Steinwall geschuetzt).

https://youtu.be/VJrVH3LCFUE?t=1215 (https://youtu.be/VJrVH3LCFUE?t=1215)

fr
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 05. Januar 2019, 08:13:37
Bahnhof Thung Song

(https://pbs.twimg.com/media/DwG5qiqVAAEGBBt.jpg)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Kern am 05. Januar 2019, 11:10:46
Zitat
Tropensturm Pabuk richtet schwere Schäden im Süden Thailands an

Der ganze ausführliche Artikel >> http://thailandtip.info/2019/01/05/tropensturm-pabuk-richtet-schwere-schaeden-im-sueden-thailands-an/ <<

---
Bei uns gehts seit einer Stunde gut ab. Das Problem sind nicht Wind oder Regen, sondern die Wellen. Wir haben jetzt im Winter eh Wasserhoechststand. Aktuell sind die Wellen mannshoch und arbeiten fuer die corrosion.. Sie kommen weit ueber den Strand aufs Land. Unsere Datscha steht genau an der Kante und die Terrasse ist jetzt schon 60 - 80 cm unterspuelt. Ich hoffe sie haelt. Wenns heftiger wird, eher nicht.

Lasst uns hoffen, dass das Domizil von Samurai und seiner Sarifa diesen Sturm relativ unbeschadet übersteht.
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Rangwahn am 05. Januar 2019, 15:55:48
Lasst uns hoffen, dass das Domizil von Samurai und seiner Sarifa diesen Sturm relativ unbeschadet übersteht.

Ja das waren resp. sind auch meine Gedanken, hoffen wir....
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 22. Januar 2019, 16:39:06
Mutter und Sohn getoetet.
https://thethaiger.com/news/south/bangkok-yala-express-train-crashes-into-pickup-killing-mother-and-child
Quelle: www.thethaiger.com

(https://up.picr.de/34895241wy.png)

Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: dolaeh am 07. Februar 2019, 16:30:14
5 Meter lange Koenigskobra in einem Restaurant.
https://thethaiger.com/news/krabi/five-metre-king-cobra-caught-in-krabi-restaurant
Quelle: www.thethaiger.com
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 07. Februar 2019, 20:29:49
Ansonsten ist es den Thais meisten ziemlich egal, wie lang, hoch oder breit irgendwelche Sachen sind aber gefangene Schlangen werden immer penibelst vermessen.

Und das  trotz aller Schwierigkeiten die Schlange wirklich vermessungsgerecht "gerade" zu kriegen.
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: asien-karl am 12. März 2019, 04:18:17
http://thailandtip.info/2019/03/11/11-bombenanschlaege-in-der-provinz-phatthalung/

Zu dieser Nachricht, noch als Hintergrund info: Vor knapp 2 Monaten gab es ein Schreiben der Friedensbewegung im Süden ihre Friedensbemühungen bis NST auszudehnen.
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 14. März 2019, 16:58:38
Brydewal-Familie vor Chumpon gesichtet

(https://assets.thaivisa.com/forum/uploads/monthly_2019_03/54419082_2072062022841284_7889208306835652608_n.jpg.8c1ad671f69fb583dfa0ffd31658b13b.jpg)

Drei Brydewale wurden zwischen Koh Weng und Koh Rang vor der Küste von Chumphon gesichtet.

https://thethaiger.com/news/south/brydes-whale-family-sighted-off-chumphon-coast-video (https://thethaiger.com/news/south/brydes-whale-family-sighted-off-chumphon-coast-video)

https://de.wikipedia.org/wiki/Brydewal (https://de.wikipedia.org/wiki/Brydewal)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: goldfinger am 24. März 2019, 15:48:10
Offenbar gab es gestern Abend eine Tsunamiwarnung für Ranong, Phuket, Phang Nga, Krabi, Trang and Satun. Aber niemand wusste etwas davon.

(https://assets.thaivisa.com/forum/uploads/monthly_2019_03/4DQpjUtzLUwmJZZPGSlTi8bRD841lXPCNQK0sqc9nrdS.jpg.cd4c06b94d254aaaddf2d826df9f3a49.jpg)

https://forum.thaivisa.com/topic/1091232-tsunami-alert-declared-for-southern-thailand/ (https://forum.thaivisa.com/topic/1091232-tsunami-alert-declared-for-southern-thailand/)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 14. Mai 2019, 01:39:25
Der Vergewaltiger einer norwegischen Touristin auf Ko Phagnan konnte nach der Tat schnell identifiziert festgenommen werden :


https://www.bangkokpost.com/news/crime/1676784

https://www.bangkokpost.com/news/crime/1676900/koh-phangan-rape-suspect-arrested
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 12. Juni 2019, 16:20:30
Deutscher Touri tot in Hotelzimmer Ao Nang aufgefunden. Er hatte eine Plastiktüte über den Kopf  gestülpt welche mit Klebeband an seinem Nacken fixiert war...  ??? :o

https://www.bangkokpost.com/news/general/1693736/german-tourist-found-dead-in-ao-nang-hotel-room
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: Helli am 12. Juni 2019, 17:01:36
Deutscher Touri tot in Hotelzimmer Ao Nang aufgefunden. Er hatte eine Plastiktüte über den Kopf  gestülpt welche mit Klebeband an seinem Nacken fixiert war...  ??? :o

https://www.bangkokpost.com/news/general/1693736/german-tourist-found-dead-in-ao-nang-hotel-room

Eindeutig Suizid!
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: crazygreg44 am 12. Juni 2019, 23:02:41
Deutscher Touri tot in Hotelzimmer Ao Nang aufgefunden. Er hatte eine Plastiktüte über den Kopf  gestülpt welche mit Klebeband an seinem Nacken fixiert war...  ??? :o

https://www.bangkokpost.com/news/general/1693736/german-tourist-found-dead-in-ao-nang-hotel-room

Eindeutig Suizid!

nu ja, im Zimmer lag sogar noch die Quittung über das "Duct-Tape" (das Klebeband) welches der Deutsche zwei Tage zuvor noch selbst im Baumarkt gekauft hatte.

Eindeutig Suizid . . . . . welcher Mörder lässt so eine Quittung mit seinen Fingerabdrücken drauf im Zimmer des Opfers liegen ?

Der Mann war wohl depressiv.

Friede seiner Asche !
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: schiene am 12. Juni 2019, 23:32:08
Deutscher Touri tot in Hotelzimmer Ao Nang aufgefunden. Er hatte eine Plastiktüte über den Kopf  gestülpt welche mit Klebeband an seinem Nacken fixiert war...  ???
Eine sehr häufige gewählte  Art der Selbsttötung welche ich persönlich auch bevozugen würde wenn es
die Situation verlangt.
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: namtok am 13. Juni 2019, 00:27:52
Nun es gab die letzten Jahre in Thailand schon einige Faelle von Plastiktuetenselbstmorden (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen) , einer hatte sogar das Kunststueck fertiggebracht sich gleichzeitig auch noch zu erhaengen. (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen)
Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: schiene am 13. Juni 2019, 00:35:15
Nun es gab die letzten Jahre in Thailand schon einige Faelle von Plastiktuetenselbstmorden (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen) , einer hatte sogar das Kunststueck fertiggebracht sich gleichzeitig auch noch zu erhaengen. (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen)
Nochmals....
Es ist weltweit eine übliche Art sich so selbst aus dem Leben zu schaffen.
Aber es hat auch was mit einem Fetisch (Atemreduktion) zu tun welcher im bösen Fall halt so endet.


Titel: Re: News aus dem Süden
Beitrag von: crazygreg44 am 13. Juni 2019, 17:29:02
Nun es gab die letzten Jahre in Thailand schon einige Faelle von Plastiktuetenselbstmorden (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen) , einer hatte sogar das Kunststueck fertiggebracht sich gleichzeitig auch noch zu erhaengen. (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen)
Nochmals....
Es ist weltweit eine übliche Art sich so selbst aus dem Leben zu schaffen.
Aber es hat auch was mit einem Fetisch (Atemreduktion) zu tun welcher im bösen Fall halt so endet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Autoerotischer_Unfall

oder durch Atemkontrolle.

https://de.wikipedia.org/wiki/Atemkontrolle

ohne Plastiktüte, aber durch erhängen und daraus resultierender Atemreduktion, schied auch David Carradine in Thailand, im Kleiderschrank sitzend, selbstbestimmt aus dem Leben

 . . und trotzdem verstummen die Verschwörungstheoretiker nicht . . . . :

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/david-carradines-tod-neue-autopsie-carradine-hat-nicht-selbstmord-begangen-1812027.html


https://www.tvtoday.de/entertainment/stars/wurde-david-carradine-von-sekte-ermordet_3761708.html