ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Hausbau und Renovierung => Thema gestartet von: Chang am 12. August 2017, 11:33:03

Titel: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Chang am 12. August 2017, 11:33:03
Hallo zusammen,

hat jemand von Euch schon einmal einen Handerdlochbohrer in Thailand zu kaufen gesehen?

(http://www.imgbox.de/users/2010SaCh/Haus/Erdlochbohrer_1.jpg)

Ich würde gerne im meinem nächsten Urlaub anfangen, Pfostenträger für einen neuen Zaun zu setzen.

Letztes Jahr musste ich einen gebrochenen Zaunpfosten ersetzen und mit den thailändischen Grab- und Schaufelwerkzeugen war dies für mich eine regelrechte Plackerei.  {/
Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Suksabai am 12. August 2017, 11:36:15

@Chang

Wenn du sowieso von D kommst - nimm dir doch einen mit!
So hast du auch weitgehendst die Sicherheit, dass das Ding nicht nach dem zweiten Loch w.o. gibt.. . .

 [-]

Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Chang am 12. August 2017, 13:13:15
Daran hatte ich auch schon gedacht.
Nur das Ding ist viel zu lang für den Koffer. Ich müsste den Stiel abtrennen und dann später in Thailand wieder einen neuen anschweißen lassen.
Ich denke mal, das dürfte wohl nicht schwierig sein.
Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Suksabai am 12. August 2017, 14:17:56

Wenn du das Ding in Thailand auftreibst, solltest du es vor Gebrauch sowieso nachschweissen lassen. . .

Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Burianer am 12. August 2017, 14:23:59
 ??? Ich wuerde die Arbeit einem Thai uebergeben. Bei der Hitze lieber ein  [-] trinken.
Mein Schwager hat das bei mir  gemacht, 400 m lang und 50 m breit. Das Material habe ich bezahlt, er hat dafuer seine Kuehe auf dem Feld  grasen lassen.
Jetzt koennen die wenigstens nichtmehr abhauen  :]
Alle 3 m einen  Pfosten und noch Stacheldraht dazwischen. 
Er hatte ja auch genug Zeit.
Er hat gut gearbeitet. Das war Gedult angesagt.
Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Suksabai am 12. August 2017, 14:31:37
??? Ich wuerde die Arbeit einem Thai uebergeben. Bei der Hitze lieber ein  [-] trinken.

Buri, das steht ausser Frage, das wäre auch die absolut beste Lösung für mich  :D
Aber nicht zusehen, alleine der Anblick ist schweisstreibend  }{

 [-]

Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Herby55 am 12. August 2017, 14:38:09
Wir haben erst vor 2 wochen einen Zaun mit 46 Betonpfosten
setzen lassen.
Pro Pfosten mit 5 reihen Stacheldraht ziehen 80.- Baht.
Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: schiene am 12. August 2017, 14:40:53
??? Ich wuerde die Arbeit einem Thai uebergeben. Bei der Hitze lieber ein  [-] trinken.

Buri, das steht ausser Frage, das wäre auch die absolut beste Lösung für mich 
Aber nicht zusehen, alleine der Anblick ist schweisstreibend

Ja,ja nur ist das ärgerliche dass das Bier welches man beim zuschauen trinkt teurer
als die Arbeitskraft ist  ;D [-]
Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Chang am 12. August 2017, 15:06:36
Wir haben nun auch ca. 45 Betonpfosten mit Stacheldraht so ungefähr zu ¾ um das Grundstück herum. Das restliche Stück ist natürlich eingewachsen.
Ne, das sieht für mich absolut grässlich aus. Außerdem fangen die Betonpfosten allmählich an zu bröckeln.

Meine Frau möchte gerne irgendwann einen Holzzaun mit Querlattung ganz in weiß haben. So, wie die Umzäunung einer Pferdekoppel. Dahinter dann eine Reihe von klein gewachsenen Sträuchern. Das passt sehr gut zu den hellen Farbtönen unseres Hauses.

Wegen der Arbeit ist es mir nicht. Ich mag das und ich kann das.
Da sehe ich dann wenigstens, was ich mit meinen eigenen Händen erreicht habe.
Ich kann das einfach nicht, nur faulenzen - ich brauche immer etwas zu tun.

Als meine Frau noch in Hua Hin wohnte und ich zu Urlaub kam, versuchte ich auch am Strand zu entspannen.
Nach 3 Stunden musste ich abbrechen, da wurde mir langweilig. Ist einfach nicht mein Ding.

Zudem hatte ich auch beim Hausbau gesehen, wie "gerne" so etwas die Thais machen.
Keiner wollte einen Graben für ein Wasserrohr vom Fluß bis zum Haus graben. Das übernahm ich dann lieber selbst.
Und zwar nach "deutscher Vorschrift" - 60 cm tief (wegen der Frostgefahr).  :]
Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Burianer am 12. August 2017, 15:44:03
Chang, ich lobe Deinen Ehrgeiz  und  Deine Arbeitswut  [-]
Schiene , fuer jeden Pfosten ein Chang  ???   das wird teuer  :]
Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Chang am 12. August 2017, 20:41:21
Vielen Dank - und ich hoffe, daß ich das noch eine lange Zeit machen kann.  [-]
Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Rangwahn am 12. August 2017, 22:43:16
Lieber @Chang, mir geht es wie dir - ich muss immer etwas zu tun haben in TH und bin mir zu nichts zu schade. Manchmal fühle ich wie
die Thais denken "Der ist doch bescheuert, Geld ohne Ende und macht jeden Scheixx selbst. ".
Dennoch relativiere ich und vergebe so einfache Arbeiten wie "Pfosten eingraben" an Thais und widme mich"intelligenteren" Aufgaben
wie Elektrik, Hydraulik, Technik etc.
Leben und Leben lassen, auch Thais sollen von mir als Gast profitieren!! Nicht dass ich ihnen diese von mir durchgeführten Arbeiten nicht zutraue - die
sind gar nicht so blöd und dumm wie hier oft immer dargestellt - nein weil ich einfach zu faul oder zu bequem bin diese Arbeiten selbst durchzuführen !
Dir gutes Gelingen und viel Spass!






   
Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Chang am 14. August 2017, 13:59:04
Ich bin mein ganzes Leben lang immer wieder schwere Arbeit gewohnt.
Die letzten 20 Jahre jedoch musste ich jedoch "nur" meinen Kopf anstrengen.

Ein Bürojob als einzige Beschäftigung und dann nach der Arbeit heim - das ist nix für mich.

Ich brauche einen Ausgleich. Und da kommen mir eben im Urlaub solche "einfache" Arbeiten gerade recht.

Mittlerweile habe ich mir auch seit einem halben Jahr einen Nebenjob in der Früh zugelegt. Nicht alleine des Geldes wegen (das geht nämlich 1:1 an mein Frau in Thailand   :D) - nein, ich liebe die morgendliche Antrengung.
Denn nach 1½ Std. extremer, körperlicher Belastung und danach gleich unter die Dusche, da fühle ich mich herrlich frisch, wie nach einem Fitnesstraining. Mir gefällt das. Da muß ich nicht reden und nicht denken, nur scher arbeiten.
Manchmal halten die Kollegen mich dort für verrückt.  --C
Außerdem bin ich dadurch seelisch viel ausgeglichener, da ich dort auch meine Aggressionen an der schweren Arbeit auslassen kann.
Ab und zu tun mir sämtliche Knochen weh - aber mir gefällt's.
Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Lung Tom am 14. August 2017, 15:55:44


Dein "Frühsport" hört sich an, als ob Du einen Tunnel zu einer Bank(o.ä.) gräbst - paßt schön auf, das Du nicht erwischt wirst.
Schließlich warten wir hier immer auf ein paar schöne Tagebuchnotizen von Dir.... ;}

(http://up.picr.de/30078943hh.jpg)

Titel: Re: Handerdbohrer gesucht
Beitrag von: Chang am 15. August 2017, 09:37:41
Keine Sorge - auf so eine Dummheit würde ich mich niemals einlassen.  {;

Da ist mir meine Verantwortung meiner Frau gegenüber viel zu wichtig.

Da schreib ich doch lieber gleich nochmal einen Tagebucheintrag.  ;)