ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Thema Thailand => Thema gestartet von: Lung Tom am 31. Mai 2018, 21:24:11

Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 31. Mai 2018, 21:24:11

Wird mir zwar nicht gelingen, jeden Tag ein aussagekräftiges Foto einzustellen, aber ich fordere alle auf: wer ein schoenes Motiv sieht, abdrücken, ggf. bearbeiten, und dann hier einstellen.
Das Thema koennte mMn auch der Wissensbildung über Thailand dienen, wer also was sieht, was er nicht sofort versteht, kriegt hier (hoffentlich) Hilfe  ;D :

Ich fang mal an, mit einem bearbeiteten Wolkenbild:

(https://up.picr.de/32846391ky.jpg)

Das Thema soll also nicht nur auf Bilder fokussiert sein, sondern auch auf Dialog  [-]

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: franzi am 01. Juni 2018, 10:07:52
Sind zwei Fotos
Moped fuer ab elfjaehrige Fahrer und Fahrerinnen

(https://up.picr.de/32850690yj.jpg)

Auch die Hoechstgeschwindigkeit passt  {{

(https://up.picr.de/32850694ms.jpg)

Gesehen in Donkah

fr

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 01. Juni 2018, 19:20:04

Vor einiger Zeit war ja mal die Frage, ob es eine Glaubensgemeinschaft in Thailand gäbe, die missionieren würde.

Auf jeden Fall die Christen, haben im Ort eine christliche Kirche, gehen "meine" Bauarbeiter galiang* zum Beten hin.

Seit rund einem Jahr sieht man vermehrt diese gelben Aufkleber, meistens ganz oben angebracht an Strommasten:

(https://up.picr.de/32853058pi.jpg)

In meiner freien Übersetzer heißt das soviel, wie:

"Nur Jesus kann Dir Deine Sünden vergeben."

Vor einem halben Jahr hatten wir auch so eine kleine Werbung im Postkasten, war ein riesiges Bild von der Hoelle abgebildet, und wie die Sünder gepiesackt werden.
Wer weiß, was das für eine Sekte ist... ;D



*Das sind dufte Typen; klein gewachsen, aber stark und erfinderisch. Das Schoene ist, auf die kann man sich zu 99 % verlassen. Kommen halt auch, wenns um Kleinigkeiten geht.
Haben leider nicht viel zu lachen, versuchen aber das Beste aus Allem zu machen...

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: werni am 01. Juni 2018, 19:48:52
Galiang sind Karen.
https://en.wikipedia.org/wiki/Karen_people
Die meisten Missionare sind in Thailand die Babtisten.
Auch im Norden sind viele von den ethnische Minderheiten von denen gekauft worden.
Wie z.B. von Brother Toni: https://www.youtube.com/user/brothertonykjv/videos
Ich muss diese Missionare nicht mögen,auch wenn sie gute Absichten haben mögen.
Nichts für Ungut und Grüsse ;)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 01. Juni 2018, 19:57:05

Pastafari https://pastafari.at/ (https://pastafari.at/) wie der hier

(https://up.picr.de/20345171cd.jpg)

sind mir im LoS noch nicht begegnet, dafür haben

thailändische Zeugen Jehovas schon einen Missionierungsversuch bei mir gestartet -

leider erfolglos... ;]

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 02. Juni 2018, 01:23:41


Seit rund einem Jahr sieht man vermehrt diese gelben Aufkleber, meistens ganz oben angebracht an Strommasten:



Nicht erst seit einem Jahr, schon vor über 20 Jahren wurden damit landesweit etliche Strommasten beklebt.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. Juni 2018, 18:15:23
Glaub ich Dir aufs Wort. Ich wohne hier in meinem Ort seit - in zwei Tagen sinds - sieben Jahren. Bis vor gut einem Jahr ist mir jedenfalls diesbezüglich nichts aufgefallen.  [-]

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In den letzten anderthalb, zwei Jahren wurde in Kanchanaburi viel in die Infrastruktur investiert. Vor allem in den Straßenbau. Wer vor fünf Jahren oder länger mal durch Kanchanaburi mit dem Auto durchgefahren ist Richtung Sai Yok oder Si Sawat wird die Streckenführung kaum wiedererkennen. Viele damals einspurige Strecken, dunkel mit dichtem Baumbewuchs ohne Beleuchtung sind breiten, hellen, nachts beleuchteten, zweispurigen Straßen gewichen.

Das heutige Bild des Tages zeigt den vor etwa zwei Wochen fertiggestellten Teil der Strecke zwischen Nong Bua und Lat Ya, damit ist das "Nadeloehr" behoben, im Moment geht der Ausbau vom Ortsausgang Lat Ya weiter Richtung Si Sawat. Gibt aber noch genügend weitere Baustellen.

Blick von der 3199 aus Lat Ya kommend Richtung Kanchanaburi City:

(https://up.picr.de/32860689zz.jpg)

Und so sah es früher aus:

(https://up.picr.de/32860691ye.jpg)

Kann man hier etwas besser sehen bzw. verfolgen:

https://www.google.com/maps/@14.074105,99.4459443,3a,75y,85.58h,91.03t/data=!3m6!1e1!3m4!1srLi6Ld8ftqZ2nf9MfKcL2Q!2e0!7i13312!8i6656

Sicherlich haben wir den Straßenausbau auch dem Willen der Regierung zu verdanken, die Handelswege Richtung Myanmar zu verbessern. Ein erhoehtes Verkehrsaufkommen ist bereits erkennbar.

Wie sieht es bezüglich Infrastrukturprojekten in anderen Provinzen aus?

Zusatzinfo:
Der Bestand an alten Straßenbäumen wurde, soweit gesund, nicht etwa sinnlos abgeholzt, sondern fachmännisch beschnitten und verkauft. Wurden dann mit Wurzel ausgebuddelt und mit Kran und allem drum und dran verladen....

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 03. Juni 2018, 18:06:40

Heute volle Entspannung  ;]


(https://up.picr.de/32870350mc.jpg)


Schoenen Sonntag!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 04. Juni 2018, 17:56:23
Auf und an den Straßen und Wegen Kanchanaburis findet man ab und an mal was Originelles. Hier wird zum Beispiel vor spukenden Gespenstern gewarnt (sieht man manchmal an verlassenen Häusern oder "merkwürdigen" Grundstücken):


(https://up.picr.de/32881136sg.jpg)




Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 05. Juni 2018, 16:52:40
Vor Sonnenuntergang durch die Reisfelder zu wandern oder zu fahren, wird oft mit einem harmonischen (Aus)Blick belohnt:

(https://up.picr.de/32889715zm.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 06. Juni 2018, 20:12:20

Kennt sicher jeder der hier Lesenden, werd aber bei Gelegenheit mal einen kleinen Beitrag dazu im Amulette-Thema schreiben:


(https://up.picr.de/32901041jh.jpg)



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 07. Juni 2018, 16:45:11

Wenn ich bei einer dieser Shell-Tankstelle vorbeifahre, habe ich eigentlich immer gute Laune. Nicht unbedingt wegen der Preise; wahrscheinlich basiert es darauf, das mir das Logo aus Deutschland bekannt ist. Die abendliche Beleuchtung wirkt auf mich aber vorteilhafter, freundlicher:


(https://up.picr.de/32901823ln.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 08. Juni 2018, 16:48:37


Ich kann zwar nicht verraten, was das für ein Baum ist (weil ich es nicht weiß), aber es gibt in Thailand schon interessante Wuchsformen:


(https://up.picr.de/32914995hu.jpg)


Übrigens ist eine Lichterkette angebracht, nicht das sich jemand wundert, was da für eine Schnur hängt... ;]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: aladoro am 09. Juni 2018, 11:59:23
was das für ein Baum ist

ich tippe auf den Blütenstand einer Agave !?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 09. Juni 2018, 20:02:06

Guten Abend aladoro,

ich glaube, Du liegst mit Deinem Tipp goldrichtig. Habe mal geschaut, sieht einer Agave deserti wirklich sehr ähnlich  ;}
Wenn es so ist, lag ich gleich zweimal falsch: das es sich um ein einheimisches Gewächs handelt und das es ein Baum wäre.
Interessant finde ich auch folgendes:

"Agaven werden manchmal als Jahrhundertpflanze (von engl. Century Plant) bezeichnet, da sie nur einmal blühen und bis zur Ausbildung eines Blütenstands mehrere Jahrzehnte vergehen können." *

In Kanchanaburi haben wir viele Hügel und Bergketten. Manchmal gibts auch einen Weg nach oben, dann eroeffnen sich voellig neue Perspektiven:


(https://up.picr.de/32924780yr.jpg)



* Quelle: Wikipedia
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 10. Juni 2018, 19:28:26


Gibts natürlich nicht nur gemauert, sondern auch aus Stahl, z.B. in blau: Wassertürme

(https://up.picr.de/32934583ym.jpg)

Das ist (m)ein Traum. Einen schoenen Lottogewinn einfahren, einen alten gemauerten Wasserturm kaufen und umbauen.  Fahrstuhl rein und Panoramaverglasung - eine weitere Ebene mit Pool und eine für Gäste, das wärs doch wohl ? Da reichen zwei Endziffern natürlich nicht 555   8)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Josef am 10. Juni 2018, 20:23:49
bin ich nicht ein schöner Kerl ???
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: franzi am 11. Juni 2018, 03:03:31
Die Katzen sind angeblich "falsche" Viecher.
Die da oben meint wirklich, dass sie das Herrl mit ihren fast geschlossenen Augen hineinlegen kann.
Natuerlich hat sie das Herrl voll im Blick.

(https://up.picr.de/32941040ve.jpg)

fr
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 12. Juni 2018, 19:07:55

Hallo franzi,

ein schlaues Kätzchen hast Du. Nach dem Motto, ich seh Dich fast nicht, dann siehst Du mich auch nicht  ;D

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nachdem ich schon oefter mein Faible für den zweite Hand-Markt kundgetan habe, hier ein Foto vom letzten Mittwoch. Morgen gehe ich natürlich auch wieder hin. An den anderen Wochentagen ist dort "normaler" Markt, aber kein talad nad im klassischen Sinn, vor allem Bekleidung und Elektronik-Schnickschnack werden angeboten.

(https://up.picr.de/32954145tt.jpg)

Bis auf den letzten Mittwoch im Monat, da fällt der 2te Hand-Markt aus. Nur, falls mal jemand schauen will. Ach ja, ein Besuch lohnt sich so ab 17.30 Uhr, davor sind die Meisten noch mit dem Aufbauen beschäftigt. Geht etwa bis 21 Uhr. Gibt eine Reihe, wo nur Essen angeboten wird (an jedem Tag).  Am letzten Mittwoch (mein Foto) hatte es vorher bereits geregnet. Dadurch waren deutlich weniger Anbieter und auch Kauflustige unterwegs. Ach ja, einen Friseur gibts auch. Ebenso (Fuss)Massage und ein kühles Bier, falls die Gattin noch eine extra Runde über den Markt drehen will  [-]

Der Markt befindet sich vom Alliiertenfriedhof aus gesehen, stadtauswärts 500 Meter auf der rechten Seite (dahinter ist die Eisenbahnstation):

https://www.google.com/search?client=firefox-b&q=alliierten+friedhof+kanchanaburi&npsic=0&rflfq=1&rlha=0&rllag=14036637,99514921,1292&tbm=lcl&ved=0ahUKEwiq0paLhs7bAhXFvY8KHTniAqgQtgMIYQ&tbs=lrf:!2m1!1e2!3sIAE,lf:1,lf_ui:2&rldoc=1#rlfi=hd:;si:;mv:!1m3!1d4137.865802869925!2d99.52556056419212!3d14.033175078296377!3m2!1i1500!2i821!4f13.1  (leider nicht klar erkennbar)

Ich suche noch nach einer Stelle für ein Foto von einem "klassischen" talad nad. Vielleicht steuert auch ein Kollege was bei. Das ist doch auch Thailand in Reinkultur. Ich mag diese Märkte, alles wird frisch gekauft, ich als Europäer denke manchmal: gibts morgen nichts mehr ?   ;] Da kommt mir glatt ein Groenemeyer in den Sinn...
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 14. Juni 2018, 19:13:04

Lotusblume

(https://up.picr.de/32970292ww.jpg)


Seine Fähigkeit, Schmutz von sich zu weisen, ließ den Lotos in weiten Teilen Asiens zum Sinnbild für Reinheit, Treue, Schöpferkraft und Erleuchtung werden. Das Symbol findet sich sowohl im Hinduismus als auch im Buddhismus, wo die Erleuchteten (Buddhas), insbesondere Siddhartha Gautama, regelmäßig auf einer geöffneten Lotosblüte oder einem Lotosthron stehend oder sitzend dargestellt werden.

Besonders vielfältig ist seine Symbolik in China ausgeprägt: Aufgrund ihrer Lautgleichheit werden die Wörter Liebe und harmonische eheliche Verbundenheit mit dem Lotos in Verbindung gebracht; die Lotosblüte ist deshalb auch Sinnbild einer guten Ehe. Speziell die rote Lotosblüte gilt als Symbol für die Vagina. Im Buddhismus zählt der Lotos zu den acht Kostbarkeiten und ist Symbol für den Lauf der Zeiten (mit den Einzelphasen Frucht, Blüte und Stängel) und für die Wirkung der Lehre Buddhas (die Wurzeln sind im Schlamm, auf der Oberfläche erblüht jedoch der Lotos). Im Daoismus ist der Lotos Attribut des daoistischen Unsterblichen He Xiangu.

Quelle: Wikipedia


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 14. Juni 2018, 20:17:07
Foto des Tages - knapp 9 Jahre ist es her, als meine Version der Lotusblume es bei Flickr auf die Frontseite fuer einen Tag geschafft hat.

(https://lh3.googleusercontent.com/KOhqtB89x5iJRjJA8FdEUwgGEd4qxIg23YZdpUDxtJxfi5F6-BgWWzOBbc9k_vS84C4IT90_baqtLYap0r_4WbEP_Blp2jdgR6czWrLOqKGswAuOyqPBBfEewbfx1CI7jKiG9rX_QU9hERusJoaErLiem3UX27HZvpcCTFrmmcwsrAyTriS6SVKOUWfpF_4oXxf-59LWvIvDBfZvZTTK2ri12HqEBj5QyiKTKNRGw6uSIioCbtwNNPkyp2KXktmRKgyMEIYNsQyYnISahFbfqxquElinjPQ6WYl8F8gcD5fzqSNNvRWVT8mK4ijWSPXAEBvsGzcvY3mKBDGx0BLzJORBeMo2TCyU5dhKi8a9On7cal0iBcRPCIA9HMKCB-F67jxiSsYeaM3bGoZrKQrTmbBfDDnk3jgkGunEZbZYzs9ULPvaoyCCa1MgFqU6I605HMt27u8lbl4clza_OOt-wtUDTno4vjP-hjK3QEAWlvtDTDTJWn99UlVgfSezMNe-70PtndWtRlaghY2Nha-zNBkaJNMp638tR__d9dD3jw0tJWZ4G7ZJy19_qpxVskON72khf3aSp8a9OUXicadrZWWxwXZYPCZCVVxS1xtMyevP2u5SWtwKCgyUdw2iYPGxn0uy-OK77OFQsPqfEPqeWNtqJTVS_u__=w1386-h924-no)

https://www.flickr.com/photos/[email protected]/4079728523/in/album-72157622742933367/
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: geheimagent am 16. Juni 2018, 04:04:12
Auf der letzten Vietnam Tour traf ich auf eine kleine Gruppe Kinder die gegen Abend auf dem Weg zurück in ihr Dorf waren. Natürlich auf dem Rücken ihrer Büffel. Ohne das ich es wollte fotografierte ich den Sturz des Jungen  von seinem  Büffel. Ich dachte oh Shit das wird bös weh tun und ein großes Geheule wird beginnen. Denkste der Kleine knallte auf den harten Boden. Lachend sprang er auf die Beine und schwupps mit Anlauf als "Beifahrer" zurück auf seinen Büffel.

(http://666kb.com/i/dued3of6pm11jd9vz.jpg)

(http://666kb.com/i/dued4kdznbo4fgidc.jpg)

(http://666kb.com/i/duee0hguuzyogj85c.jpg)

(http://666kb.com/i/duee11xezxgl5jvnk.jpg)

Das waren taffe Jungs.... [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 17. Juni 2018, 19:45:50
Hallo geheimagent,

schoene Fotos und eine nette Anekdote....  ;}

Ich habe heute im Garten ein paar Sexbilder geschossen, das Ganze ging erstaunlicherweise über 20 Minuten lang, vielleicht aber auch noch deutlich länger; ist nur die Zeitspanne, in der ich die Aufnahmen gemacht habe  ;]

(https://up.picr.de/32996113ui.jpg)

Wers etwas groeßer sehen moechte, einfach anklicken:
(https://thumb.ibb.co/c6tiny/DSC_0394_2.jpg) (https://ibb.co/c6tiny)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 18. Juni 2018, 19:54:47

Hier die Blüte eines Baumes der umgangssprachlich Flaschenputzer genannt wird:

(https://up.picr.de/33006351ow.jpg)

(https://up.picr.de/33006388ty.jpg)

 ;D


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 19. Juni 2018, 19:30:26
Es macht Sinn, im Garten oder generell in seinem Lebensbereich, immer mal mit einem wachsamen Auge zu schauen, was sich da tut, wo man sich z.B. in der Regenzeit, nicht ständig aufhält.

So habe ich vor zwei, drei Tagen ein Bienennest in einem Lamutbaum entdeckt:

(https://up.picr.de/33015007ie.jpg)

und heute ein Wespennest in einem Feigenbaum:

(https://up.picr.de/33014988od.jpg)

In beiden Fällen kein Problem, aber ist schon zwei, dreimal vorgekommen, das wir bei der Gartenarbeit, z.B. beim Rasenmähen oder Bäume beschneiden, derartige Nester "aufgeschreckt" haben, was dann einige schmerzhafte Stiche zur Folge hatte... :(
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 20. Juni 2018, 15:50:46
So habe ich vor zwei, drei Tagen ein Bienennest in einem Lamutbaum entdeckt:
(https://up.picr.de/33015007ie.jpg)
Ein "Bienennest" besteht aus Waben! Auf dem Foto ist ein Bienenschwarm (auf der Suche nach einer "neuen Heimat"). https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarmtrieb
Klugscheißer-Modus aus!  ]-[
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: werni am 20. Juni 2018, 16:44:24
Das Nest der Apis florea sieht genau so ähnlich aus:
https://en.wikipedia.org/wiki/Apis_florea#/media/File:Apis_florea_nest.JPG
(https://up.picr.de/33021760ns.jpg)
Bei "Meinem" Bienenvolk siehts genauso aus.-Halt in der Kiste drinn
G    https://www.youtube.com/watch?v=eHlZ9CYVdzc    https://www.youtube.com/watch?v=bTpF9N979S8
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: rampo am 20. Juni 2018, 19:12:48

Ein "Bienennest" besteht aus Waben! Auf dem Foto ist ein Bienenschwarm (auf der Suche nach einer "neuen Heimat"). https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarmtrieb
Klugscheißer-Modus aus!  ]-[

(https://up.picr.de/33022862ga.jpg)

(https://up.picr.de/33022863ov.jpg)

(https://up.picr.de/33022864yz.jpg)

Fg.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 20. Juni 2018, 20:46:34

Danke für Eure Informationen, Einwürfe zum Bild.
Aus den eingestellten Videos von werni kann man ja entnehmen, das es reicht, eine Zigarette zu rauchen und alles schoen ruhig anzugehen.

Ist das so?

Bei den Imkern in Deutschland werden da meines Wissens nach, mehr Vorkehrungen getroffen. Oder sind die Zwergbienen so gutmütig?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: werni am 21. Juni 2018, 16:31:25

Danke für Eure Informationen, Einwürfe zum Bild.
Aus den eingestellten Videos von werni kann man ja entnehmen, das es reicht, eine Zigarette zu rauchen und alles schoen ruhig anzugehen.

Ist das so?

Bei den Imkern in Deutschland werden da meines Wissens nach, mehr Vorkehrungen getroffen. Oder sind die Zwergbienen so gutmütig?
Diese Zwergbienen sind in der Tat nicht aggressiv.
Der Stachel soll nicht in der Lage sein,die menschliche Haut zu durchdringen.(Bild unten)
(https://up.picr.de/33029270fl.png)
Aus:  https://taxo4254.wikispaces.com/Apis+florea
Anders sieht es bei den Riesen-Honigbienen (Apis dorsata) von Rampos Bild aus
(https://up.picr.de/33029333uj.png)
Viele Grüsse
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 21. Juni 2018, 19:30:53

Hallo werni,
danke für Deine Aufklärung  ;}

Am jedem Morgen machen sich Moenche und Novizen auf den Weg, um Almosen zu sammeln. Dies ist auch für die Bevoelkerung, die sich groeßtenteils zum Buddhismus bekennt, eine gute Angelegenheit, sie koennen spenden, ohne unbedingt in den Wat gehen zu müssen:

(https://up.picr.de/33030496xc.jpg)

Nach meinem Verständnis ist tham bun (gutes Tun) nicht auf Spenden an die Moenche beschränkt. Tust du deiner Familie Gutes, hilfst du Bedrängten oder Armen, schenkst du einem Tier die Freiheit - all dies und noch viel mehr, verstehe ich darunter...

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 22. Juni 2018, 18:52:56

Überall sind sie in Thailand zu sehen und zu hoeren: Stare. Sind echt lustige Voegel. Manchmal hopsen sie nur rum, oder balgen sich um die Beute.
Hier ein nok-iang:

(https://up.picr.de/33038546um.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 23. Juni 2018, 18:58:37
Ein Nok Iang ein Star   ??? ? 

Verbreitungsgebiet der Stare :


(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b8/Sturnus_vulgaris_map.png/600px-Sturnus_vulgaris_map.png)

https://de.wikipedia.org/wiki/Star_(Art)


Bin ja gespannt, ob unser Vogelexperte wasicnx dir da auch noch  was "zwitschert"
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 23. Juni 2018, 20:17:22

Glaub ich eher nicht, aber vielleicht irrt sich ja auch wiki, oder die nok-iangs hatten keine "Landkarte".    ;] ;]  schuen krap:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hirtenmaina

Kollegen wasicnx wollte  ich auch was zwischern, er hat nämlich eine superinteressante "Sternen"-Seite reingestellt  ;}

Aber nicht das ihr jetzt denkt, ich hätte die Weisheit mit Loeffeln gefressen, der Verdienst gebührt Kollegen TeigerWutz  {*, wenn auch auf verschlungenen Wegen   ;),
auch wenn er kein nam prik abi mag... ;]

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: schiene am 23. Juni 2018, 22:31:42
Gestern gabs im Dorf ein Fuballspiel der Frauen gegen das Team
des Nachbardorfes.Der Spaß stand im Vordergund und das Nachbardorf
hat gewonnen.
(http://up.picr.de/33049227gx.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. Juni 2018, 18:30:42
Ameisen

Nicht nur in Thailand faszinierende Tierchen. Auch wenn sie manchmal Ungemach bringen ( z.B. Bisse, Diebstahl in der Küche, das Züchten von - im weiteren Sinne - Blattläusen). Im Großen und Ganzen aber ein wichtiger Bestandteil unserer Oekosysteme, sei es für den  Boden, als auch als bei der Beseitigung von Aas, usw.
Von der Organisation und Kraft der Kleinen gar nicht zu sprechen....

Alles findet Verwendung:

(https://up.picr.de/33080740ai.jpg)




Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 29. Juni 2018, 18:18:28

7/11

Was wäre Thailand wohl ohne die vielen Verkaufsstellen von 7/11?

Einen Teil davon betreibt die Firma selbst, den Anderen in Franchise.
Als ich vor sieben Jahren in meinen Ort kam, gab es einen Laden in meiner Umgebung, heute sind es SIEBEN!

Hier der Neueste:

(https://up.picr.de/33109522gh.jpg)

Für Touris folgender Hinweis: Bier bzw. Alkohol(ver)kauf (außer an Tagen mit totalem Verkaufsverbot) ist hier in der Zeit von 11-14 Uhr und 17-24 Uhr moeglich.
Sollte eigentlich generell so sein, aber naja. An einer Tankstelle und meistens in der Nähe von Schulen sind keine Alkoholika im Sortiment.
*

*wenn sich an die Gesetze gehalten wird
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 29. Juni 2018, 20:41:39
Zitat
Was wäre Thailand wohl ohne die vielen Verkaufsstellen von 7/11?

Andererseits fand ich es gut, über mehr als 50 km keinen einzigen 7/11 anzutreffen, dafür aber noch mehrere Hundert Dorfläden.

Das gibts aber wohl nur noch in der Provinz mit den mit Abstand wenigsten Filialen...
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 30. Juni 2018, 17:37:44

Da hast Du Recht, ist ein ziemlicher Verdrängungswettbewerb, allerdings nicht nur im Einzelhandel. Aber auch bei den 7/11 kanibalisieren die sich, wobei das sicher zu Lasten der Francisenehmer geht. Die Familie von Dhanin Chearavanont wird schon aufpassen, das genug im Säckel landet  {--

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Pinkas am 30. Juni 2018, 18:37:10

          (http://www.bilder-hochladen.net/files/big/knl2-hm-14da.jpg)

          Heute morgen um halb sechs Uhr.....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 30. Juni 2018, 18:40:02

@Lung Tom

da liegst du gar nicht so falsch. 7/11 lässt zuerst von Franchisenehmern die Lage sondieren,
ist sie zufriedenstellend bzw. aussichtsreich, machen sie 10-50 m daneben eine neue Filiale auf -
so hat mir es jedenfalls ein Insider in Patty erklärt.

Wer übrigbleibt, kannst dir ja ausmalen...

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 04. Juli 2018, 20:58:08

Sport treiben (1)

Eine andere Variante für den Abend - als durch die Reisfelder zu radeln oder das Feierabendbier bei 7/11 zu kaufen, wäre für Sportbegeisterte, zum Beispiel der Besuch einer der vielen kostenfreien Sportplätze. In meiner Umgebung sinds mindestens soviele wie 7/11-Shops, und auf jeden Fall gesünder. Ich weiß allerdings nicht, ob das flächendeckend so ist, jedenfalls wirds hier gut genutzt, wenn auch mein Foto dies nicht bestätigt. Sport wird früh gemacht, oder ab der Abenddämmerung, dazwischen ist es meist zu heiß:


(https://up.picr.de/33152237ov.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Benno am 05. Juli 2018, 02:55:03

Welches Bild ist in der Darstellung realistischer?

(http://up.picr.de/33155142ff.jpg)

(http://up.picr.de/33155171sf.jpg)

Als begeisteter ehemaliger Spiegelreflex-Kamera Fan und jetziger Smartphone-Kamera Enthusiast fallen mir bei deinem Foto von einem Spielplatz die stuerzenden Linien auf bzw. entsprechen waagerechte - und senkrechte Positionen nicht der Realitaet.

Mit "Gimp" habe ich durch Bilddrehung, im 2. Screenshot zu sehen, die Ansicht im Groben richtiggestellt.Der Bildausschnitt waere dan noch ein Thema.

https://praxistipps.chip.de/gimp-bild-drehen-so-gehts_38904

Allerdings kannst du auch bereits bei der Aufnahme durch Ausrichtung des zu sehenden Bildes an Senkrechte und Waagerechte ein realistischeres Photo erzeugen.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 05. Juli 2018, 05:04:24
 ???    {:}
---
In "meinem" Dorf gibt es 2 solcher Fitness-Plätze schon seit Yinglak. Und diese Geräte werden oft genutzt.  ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: franzi am 05. Juli 2018, 10:25:24
Diese wunderschoene Pflanze habe ich bei unserem meistbesuchten Restaurant bei den Wildbaechen gesehen.
Bei uns in Tirol hatten wir eine solche auch viele Jahre gepflegt (im Winter in den Keller, damit sie nicht erfriert).
Die Blaetter oder Blueten koennte man als Tee servieren, oder rauchen. Aber nur, wenn man wagemutig ist (Wir/ich warens nie) :'(

(https://up.picr.de/33156814gf.jpg)

fr

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 05. Juli 2018, 11:00:47
Die Blaetter oder Blueten koennte man als Tee servieren, oder rauchen. Aber nur, wenn man wagemutig ist (Wir/ich warens nie) :'(

Dann wohl bekomms, gelten als giftig, auch fuer Haustiere nicht sehr bekoemmlich   {--

https://www.botanikus.de/Beeren/Stechapfel/stechapfel.html

blaettere nach unten zu Giftstoffe, Wirkung und Symptome:
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: franzi am 05. Juli 2018, 11:25:51
Ist eine Engelstrompete.

fr
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 05. Juli 2018, 11:28:05
Richtig, der verlinke Artikel behandelt beide Pflanzen, Steckapfel und Engelstrompete, die Wirkungsweisen sind sehr aehnlich... einach ein wenig nach unten blaettern.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 09. Juli 2018, 22:52:08

Raubinsekten


Heute war ich beim Blumen- und Pflanzengießen, als ich eine interessante Libelle sah. Nicht das dies selten wäre, in den letzten Tagen gabs ganze Schwärme davon. Aber ein, zwei Fotos sind doch ganz gut gelungen:

(https://up.picr.de/33194205wo.jpg)

(https://up.picr.de/33194210dy.jpg)



Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 10. Juli 2018, 00:33:54
Die Blaetter oder Blueten koennte man als Tee servieren, oder rauchen. Aber nur, wenn man wagemutig ist (Wir/ich warens nie) :'(
Einmal geht bestimmt!

Zitat aus Wiki: Die Engelstrompeten (Brugmansia) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Nachtschattengewächse, deren ursprüngliches Verbreitungsgebiet in Südamerika liegt, die jedoch wegen ihrer auffälligen Blüten inzwischen weltweit kultiviert wird. Durch den hohen Anteil an Alkaloiden sind alle Pflanzenteile stark giftig.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: nompang am 10. Juli 2018, 15:30:59
Die Glühwürmchen der Ozeane

Kleine Algen tauchen das Wasser in neonblaues Licht - ein magischer Moment.

(http://up.picr.de/33199194sq.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 12. Juli 2018, 18:31:15
Immer wenn ein Traktor vorbeifuhr, wurde mir erklärt - rodtai- รถไถ. Dachte ich, Mensch, der Traktor muß ja einen hohen Stellenwert haben,
wenn es sogar dieses Wort dafür gibt; das tai suggerierte mir, es hätte was mit Thailand zu tun. Der Gedankengang ist nicht unbedingt abwegig, denn bei uns gibts ja auch den Begriff der "deutschen Scholle". Allerdings gabs den Gegenstand in Thailand sicher schon, als das Land noch Siam hieß....

Jedenfalls bedeutet das Wort: Pflug, und der hängt ja heutzutage meist an einem Traktor - Kreis geschlossen:

(https://up.picr.de/33216317im.jpg)


Heute bin ich mir nicht 100 Prozent sicher, das ich richtig liege.  8)

Hier kann man sichs auch mal anhoeren:
https://translate.google.com/?client=firefox-b&um=1&ie=UTF-8&hl=de&client=tw-ob#th/de/%E0%B8%A3%E0%B8%96%E0%B9%84%E0%B8%96

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: TeigerWutz am 12. Juli 2018, 23:37:34
YO!    (https://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/a020.gif)
 
รถไถดิน /  rot-tai-din / Fahrzeug·pflügen·Erde 
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 13. Juli 2018, 03:24:01
Normalerweise ist rot tai na รถไถนา "Fahrzeug pflügen Reisfeld" der gängige Begriff dafür, aber inzwischen gibts ja nicht nur Reisfelder...
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 20. Juli 2018, 18:52:40
Danke für Eure Ergänzungen und Hinweise  [-]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nachdem ich heute im Thema Gestirne am Thaihimmel gelesen habe, das in den nächsten Tagen eine schoene Mondfinsternis stattfindet, will ich Euch nicht vorenthalten,
wer dafür verantwortlich ist  :D :

RA HUU OM DSCHAN

(https://up.picr.de/33284279rv.jpg)

Die Statuen finden man an vielen Stellen in Thailand. Die goldene Kugel symbolisiert den Mond, den er gleich verschlucken wird.
Wer dazu noch was weiß, bitte reinstellen, ist sicher nicht nur für mich interessant....

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: aladoro am 21. Juli 2018, 11:51:51
RA HUU OM DSCHAN
... Die goldene Kugel symbolisiert den Mond, den er gleich verschlucken wird.

schönes Foto, danke!

Schlüsselwort um an weitere Info zum Sonnen(!)verschlucker zu kommen ist: (Phra) Rahu
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 21. Juli 2018, 18:34:34
Hallo aladoro,

Danke für Deinen Tipp mit Phra Rahu.

Ich bleibe mal bei meiner Version mit dem Mond.

Hier die direkte Schreibweise der "Szene" auf thai: ราหูอมจันทร์
Nach meinem Verständnis: Rahu läßt den Mond im Mund verschwinden....

Kannst Du Dir hier auch anhoeren:
https://translate.google.com/?hl=de#th/de/%E0%B8%A3%E0%B8%B2%E0%B8%AB%E0%B8%B9%E0%B8%AD%E0%B8%A1%E0%B8%88%E0%B8%B1%E0%B8%99%E0%B8%97%E0%B8%A3%E0%B9%8C

Beste Grüße
Lung Tom
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: aladoro am 22. Juli 2018, 12:21:19
Ich bleibe mal bei meiner Version mit dem Mond.

Sonne und/oder Mond  je nach Überlieferung ...  ;)

die Story ist ja wirklich nett:
da säuft ein Drittklassgöttchen seinen Chefs einen Teil ihres ewiges Leben verleihenden Nektars weg. Sonne+Mond sehen es + verpetzen ihn.
um zu verhindern, dass er das Zeug vollends runterschluckt + als Ganzes unsterblich wird, hackt ihn die Hüterin des Schnapspottes  entzwei.
die obere jetzt unsterbliche Körperhälfte kurvt durchs All + frisst Sonne+Mond wann auch sie ihm begegnen. da er aber gegen unten nicht ganz dicht ist, erscheinen Sonne+Mond nach kurzer Zeit wieder ...

endlich mal ne saubere Erklärung, warum es Sonnen-+Mondfinsternis gibt! :D

https://de.wikipedia.org/wiki/Rahu
http://www.chinabuddhismencyclopedia.com/en/index.php?title=Rahu
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 22. Juli 2018, 20:14:07

Hey, ist ja eine interessante Geschichte. Danke das Du sie uns geschrieben hast. Ich wußte zwar das es ein Gedicht (oder Geschichte) darüber gibt, bin aber nicht fündig geworden.
Nach dem Lesen, schnappt er sich ja mal die Sonne, mal den Mond, damit scheint mir alles paletti  [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Dissident am 23. Juli 2018, 03:06:45

laut meiner thailändischen Mitbewohner ist es (nur-- ?) der Mond, der zwar in den Mund genommen, aber NICHT gegessen/verschluckt wird (Neumond).

(http://up.picr.de/33307739eq.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: aladoro am 24. Juli 2018, 12:45:42
laut meiner thailändischen Mitbewohner ist es (nur-- ?) der Mond, der zwar in den Mund genommen, aber NICHT gegessen/verschluckt wird (Neumond).

passt nicht zur Vorstellungen, dass die Kugel nach kurzer Zeit wieder unten rauskommt, da ja nur Rahus unten offenes Oberteil weiterlebt ...

Dein schönes Pic ist meines Erachtens ein chinesischer Wächterlöwe + zwar das Yang-Männchen mit der Pfote auf einer Kugel. Erklärung dazu: http://www.budopedia.de/wiki/Sh%C4%AB_(L%C3%B6we). warum er zusätzlich noch eine Kugel im Maul hat ??

Problem bei der Interpretation solcher Darstellungen ist wohl, dass sich in Thailand kosmologische Mythen + Legenden aus Hinduismus, Buddhismus + aus China wild mischen + dir keiner mehr sauber erklären kann, welches Element aus welcher Kosmologie/Götterwelt kommt ... (vergleichbar dem Mix zwischen christlichen + einheimischen Gottes-/Göttervorstellungen in Südamerika: Synkretismus vom Feinsten!)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 24. Juli 2018, 20:05:05

...finde ich eine plausible Erklärung  ;}

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das heutige Foto zeigt die Blüte des Teakbaumes. Zählt zu den Harthoelzern. Unterliegt in Thailand Schutzbestimmungen.
Nach meiner Kenntnis kannst du auf deinem Grundstück Teakholz anbauen, und auch verwerten, das Holz muss aber auf dem Grundstück verbleiben.
Vermutlich muss man dafür auch einen Nachweis (Genehmigung) führen, denn wie will man sonst zu einem späteren Zeitpunkt belegen, woher das Holz für z.B. das Haus
stammte. Wenn das Holz transportiert werden muss, wird es deutlich komplizierter. Beschlagnahmtes Teak-Holz wurde vor 10-12 Jahren durchaus weiterverabeitet z.B. im Gefängnis. Bei einem Urlaub haben wir mal einen Besuch des Gefängnis"shops" in Kanchanaburi gemacht, da haben wir u.a. Blumenständer aus Teakholz erworben. Wie das heute gehandhabt wird, weiss ich nicht. Naja, vielleicht mache ich ja irgendwann noch einmal einen Ausflug zum Knast - ich hoffe nur als Stippvisite 8)

(https://up.picr.de/33321518au.jpg)

Freunde von uns haben sich von einem Tischler ihr Teakholz zu Tischen und Stühlen (Hocker) verarbeiten lassen, sehr sehr schick, aber schwer...

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: jektor am 24. Juli 2018, 20:07:46
Lung Tom

Danke fuer deine Infos. Es ist immer wieder schoen, deine Aufnahmen anzuschauen.

jektor
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 24. Juli 2018, 20:38:36

Hallo jektor,

freue mich, was Positives zum Thema Thailand beisteuern zu koennen. Und noch mehr, wenns euer Interesse findet.

Insofern vielen Dank für Deine positiven Worte, sie spornen mich an!

 [-]

Schoenen Abend
Lung Tom

PS: Danke auch an die Kollegen, die zu den Fotos bzw. den Begleittexten ihre Anmerkungen/Sichtweise/Wissen preisgegeben bzw. auch selber Fotos eingestellt haben. Soll ja keine "one-man-show" hier sein   ;} Jedenfalls konnte ich durch eure Beiträge schon einiges Erfahren, was mir so noch nicht bewußt war....




Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: jektor am 29. Juli 2018, 20:01:05
Von der Raupe

(http://up.picr.de/33361547cl.jpg)

(http://up.picr.de/33361563xa.jpg)

zum Oleanderfalter

(http://up.picr.de/33361573mw.jpg)

Gruesse vom

jektor

sorry fuer die Fotoqualitaet. Ich bin noch am ueben.  ;)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 23. August 2018, 12:08:35
Wat Asokaram in Samut Prakan.

(https://up.picr.de/33636618sw.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 02. September 2018, 07:14:24
(https://up.picr.de/33715170nx.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. September 2018, 18:34:26

Dein Foto gefällt mir sehr gut,

 ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 04. September 2018, 06:48:19
Danke  :)

Auf dem Expressway geknipst.

(https://up.picr.de/33735035lm.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 06. September 2018, 17:14:47
Der braucht wirklich eine Brille  :D

(https://up.picr.de/33753640oa.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 08. September 2018, 17:50:54
Falscher U-Turn erwischt.

(https://up.picr.de/33767999pa.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: tingtong58 am 08. September 2018, 19:17:12
 {+ welch eine Blamage mit dem neuen Benz :D
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 09. September 2018, 18:39:37

Auch die Kleinen sind schon dabei, wenns morgens die Moenche zum Almosensammeln ihre Wege beschreiten:

(https://up.picr.de/33778088yo.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 10. September 2018, 00:20:13
Falscher U-Turn erwischt.
Vom Moped auf einen Benz (Lotto-Gewinn?) umzusteigen ist ja auch mangels Führerschein nicht ohne!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 10. September 2018, 04:55:16
(https://up.picr.de/33767999pa.png)

Eine Meldung dazu: https://www.stickboybkk.com/news/korean-driver-tries-ram-raiding-thong-lo-bts-station/
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 10. September 2018, 15:49:29

Eine Meldung dazu: https://www.stickboybkk.com/news/korean-driver-tries-ram-raiding-thong-lo-bts-station/
Deswegen kam mir das Foto so bekannt vor. Der Vorfall ist aus März 2016 und wurde hier im Forum bereits gezeigt!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 10. September 2018, 19:34:52
Immer wieder verblüffen auch Pflanzen, z.B. mit ungewoehnlichen Blüten. Meist macht man sich nicht die Mühe genau hinzuschauen, aber es lohnt sich.

Hier die Blüte des haang nok jung - in meiner laienhaften Übersetzung "Pfauenschwanz":

(https://up.picr.de/33789349xy.jpg)

(https://up.picr.de/33789350co.jpg)

Nachteil der Pflanze, sie ist recht stachelig...dadurch aber als Hecke geeignet ;-)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 20. September 2018, 18:52:24
Leider ging es mir in den letzten Wochen gesundheitlich nicht so besonders und das Wetter (Licht) hat auch nicht so mitgespielt, hoffe, das ich in den nächsten Tagen wieder mehr einstellen kann...

Klimaanlage

Wer kann, arbeitet als Thai in einem Raum mit Klimaanlage - ist mein Empfinden. Auch mir bereitet sie in der Nacht Freude, denn durch sie kann ich sehr gut schlafen. Verzichten kann ich auf sie - nur wenn ich muß: bei Stromausfall oder Wartungsarbeiten - oder wenn es echt kühl wird - im Januar und Februar:

(https://up.picr.de/33868221fw.jpg)

Na jedenfalls, hier eine kleine Geschichte: am letzten Mittwoch war ich wie gewoehnlich auf dem zweite-Hand-Markt. Als wir abends unser Schlafzimmer betraten,
nahmen wir einen merkwürdigen Geruch wahr. Auf die Schnelle konnten wir nicht rausbekommen, worum es sich handelt. Es roch ähnlich wie Erdgas (?)....
Naja, am nächsten Tag hatten wir auch volles Programm, jedenfalls abends roch es noch intensiver - und zwar nach Tod!
Nach einigem Suchen (auch in der Zwischendecke) riefen wir unseren Elektriker (der auch die Klimaanlage wartet) an, um 18.30 Uhr - nachdem ich den Geruch aus der Klimaanlage kommend "erschnuppert" hatte. Ich vermutete einen toten dschindschuk. Unser Elektriker kam auch vorbei  ;} - in Deutschland würde man sowas wohl nicht erleben - um das Problem zu beheben.
Ich will es abkürzen: es fand sich eine tote Schlange, der Gestank war echt übel - der arme Elektriker mußte sich fast von seinem kurz vorher zu sich genommenen Abendessen trennen, naja wir haben ihn dann über die finanzielle Seite geheilt  ;D (denn: Einsatz muss belohnt werden)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 22. September 2018, 21:48:04

So, jetzt der letzte Beitrag für heute, danach geht es zum Lesen ins Bettchen  ;D:

Was wären wir ohne Chili?

(https://up.picr.de/33883642gi.jpg)

Im Bild eine von verschiedenen Pflanzen, die in unserem Garten gedeihen und nicht zu Unrecht den Namen "prik kii nok" tragen... ;D

Zur Erklärunkung für Uneingeweihte: Voegel fressen Chilis, und K.acken dann den Samen irgendwo aus. Daraus entstehen neue Pflanzen - merkwürdigerweise sind diese Chilis immer besonders gut scharf, brennen also bis zu dreimal -  ;]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 23. September 2018, 20:14:27
Seit Jahren fahre ich, alle halbe Jahr, an diesem Berg vorbei - und jedesmal wird er kleiner. Naja, irgend woher müssen die Baumaterialien ja kommen - Kies, Sand, Schotter, etc. pp.:

(https://up.picr.de/33893954zb.jpg)

(https://up.picr.de/33893965ch.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: nompang am 24. September 2018, 19:17:49
An der Bypass-Strasse in Phuket:

(http://up.picr.de/33903063zn.jpg)

Für meinen Geldbeutel eher ungeeignet [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. September 2018, 18:48:40
Heute das Foto von einem (Holz)Kohlenmeiler. In meiner Umgebung habe ich bisher, etwas versteckt, zwei Stellen entdeckt, wo Holzkohle hergestellt wird. Die Meiler sehen so aus,  wie sie in Deutschland auch ausschauen würden - zumindest von außen. Hier der "Schoenere"  ;D  :

(https://up.picr.de/33917452nt.jpg)


Wer sich für den Aufbau etc. interessiert, wird hier fündig (mit einigen Fotos):
https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenmeiler


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 29. September 2018, 15:19:46

Gestern Abend hatten wir hier einen sagenhaften Sonnenuntergang.  Allerdings bestätigte sich das Sprichwort: „Abendrot – Schönwetterbot“ nicht, denn seit Mittag regnet es wieder:

(https://up.picr.de/33936627hw.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 30. September 2018, 20:21:44

Pünktlich um 18.30 Uhr werden hier die Bürgersteige hochgeklappt. Wenn nicht schon Berlin die "Hauptstadt der Schlagloecher" wäre, ein guter Anwärter auf den Titel wäre auch Lat Ya. Bei Trockenheit geht es ja noch, aber sobald es geregnet hat, werden Pfützen zu toedlichen gefährlichen Fallen - für Mopedfahrer:

(https://up.picr.de/33949752is.jpg)

Alle halbe Jahr wird ausgebessert, das hält aber nur Tage... :-X
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: TeigerWutz am 01. Oktober 2018, 02:58:46
..., aber sobald es geregnet hat, werden Pfützen zu toedlichen gefährlichen Fallen - für Mopedfahrer

Darum gibt es auch Alu-Leitern in LoS  ;D

(http://666kb.com/i/dxesmiq5xpomycc5k.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 01. Oktober 2018, 18:45:30

Am Tage eine Alternative, nachts, vor allem wenn die Stelle unbeleuchtet ist, kannste echt nichts machen. Insgesamt sind die Straßen auch in Lat Ya nicht so schlecht. Aber die Eine, in die auch unsere Soi mündet, ist echt der Hammer. Wahrscheinlich auch durch den starken Schwerlast-Kraftverkehr bedingt....

Manchmal übertreibe ich ein bischen, denn: In der Übertreibung liegt die Anschaulichkeit  ;D
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 01. Oktober 2018, 20:12:20

Heute hab ich im Garten wieder Einiges aufnehmen koennen. Was nicht geglückt ist, trotz gefühlt 100 Fotos, war ein Foto von einer Babykroete, vielleicht einen Zentimeter gross - war echt nichts zu machen...

Aber einige Fotos wurden was. Lustig fand ich das "Schnecken-Rodeo". Auf einer Schnecke saß eine Fliege, die Schnecke hat sich dann gedreht und die Fliege auch, ein paar Mal konnte ich das beobachten. Leider auf einem einzigen Foto nicht so abbildbar:

(https://up.picr.de/33960113do.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: malakor am 02. Oktober 2018, 05:47:29

Gestern Abend hatten wir hier einen sagenhaften Sonnenuntergang.  Allerdings bestätigte sich das Sprichwort: „Abendrot – Schönwetterbot“ nicht, denn seit Mittag regnet es wieder:

(https://up.picr.de/33936627hw.jpg)


Sehr schoen.    {*
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. Oktober 2018, 18:48:06
Danke recht herzlich, versuche immer was Interessantes einzustellen, umso erfreulicher, wenn es gefällt!  [-]

Mein heutiges Thema ist Feuer. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber wenn ich ein schoenes Feuer anschaue (oder selber in Gang setze), bin ich immer mit voller Faszination dabei, wahrscheinlich sind das die noch verbliebenen "Ur-instinkte":

(https://up.picr.de/33966705yi.jpg)

(https://up.picr.de/33966718hm.jpg)

Der Wasserschlauch liegt immer vorbereitet daneben, damit es kein Desaster gibt....wird Euch beim Anblick schon warm ??

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 10. Oktober 2018, 20:55:58
 
Vielleicht das bekannteste Gericht Thailands - pad thai.

Gibt im wesentlichen zwei Varianten. Preislich liegt eine Portion so um die THB 40. Die teuerste Variante, die ich bisher in Thailand gegessen habe - mit einer Riesengarnele - kam auf THB 150. Die Zubereitung geht echt fix, und immer wieder lecker:

(https://up.picr.de/34035792xt.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 12. Oktober 2018, 06:26:14
(https://up.picr.de/34047511xa.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 12. Oktober 2018, 06:44:53
(https://up.picr.de/34047526tb.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 15. Oktober 2018, 18:42:41

Wahrscheinlich ist nicht ganz so, aber: in jedem Dorf/Ort gibt es sie - Lautsprecher.

Ein, wenn es richtig genutzt wird, interessantes Medium, um Nachrichten zu verbreiten. Und damit meine ich jetzt nicht das Abspielen der Nationalhymne um 8 und 18 Uhr - was aber auch seine Berechtigung zur Stärkung der thailändischen Identität hat. Wenn ich mich richtig erinnere, gabs das in Deutschland früher auch mal, allerdings nur zum Sendeschluss (?). Aber in Europa werden die nationalen Eigenarten ja Stück für Stück verhackstückt. Leider sehe ich dieses Elend auch noch auf Thailand zukommen: ASEAN läßt grüßen.

Das Einzige was daran echt schlecht wäre, wenn man direkt neben so einem Ding wohnt. Da hat die Nacht moeglicherweise ein frühes Ende. Aus dem abgebildeten Lautsprecher kommt allerdings seit Jahren kein Ton, kommt halt immer auf die jeweilige Dorfverwaltung an  ;] :

(https://up.picr.de/34078441pb.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Blackmicha am 15. Oktober 2018, 18:50:02
PUR Schaum hilft !  }}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Blackmicha am 15. Oktober 2018, 18:52:30
Eier aus Bodenhaltung ? Nee – Beine zu lang
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: rampo am 15. Oktober 2018, 19:02:53

Wahrscheinlich ist nicht ganz so, aber: in jedem Dorf/Ort gibt es sie - Lautsprecher.



Das war einer von  vielen  gruende ,  mich  nicht im Dorf  anzusiedeln .

Es gibt sicher noch  100 ander gruende .

Fg.

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 13. November 2018, 16:16:21
(https://up.picr.de/34326941wf.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 14. November 2018, 16:49:40
Neue asphaltierte Strasse wird gleich ausprobiert aber vorher Schuhe aus  :] :]

(https://up.picr.de/34334156ep.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Benno am 14. November 2018, 19:18:02
Die unglaubliche Geschichte der neuen Asphaltstrasse, der Dorfkinder und deren Sandalen

Begonnen hatte die schnelle Verbreitung dieser sensationellen Meldung am 7.November 2018 als der Twitterer Mas Rufi aus Indonesien sie uneigennuetzig fuer die Social Media bereitstellte:

(https://pbs.twimg.com/profile_images/1049962490539298817/ZQQy2B27_400x400.jpg)

In seinem Account verlinkte er Pressemeldungen welche Kinder zeigen, die auf einer neuen Dorfstrasse barfuessig spielen:

(https://pbs.twimg.com/media/Drfh6trV4AETZj3.jpg)

Quelle: https://twitter.com/search?q=Anak-anak%20Durenombo%20Batang%20Lepas%20Sandal&src=typd&lang=en

Durenombo Kinder ziehen Sandalen auf neuer Strasse aus – suararepublik am: 11/07/2018

Batang, SuaraRepubliknews.co - Kinder, die in Großstädten leben sind mit asphaltierten Straßen zwar keinE Fremden, aber sie unterscheiden sich von den Kindern, die in der hügeligen Landschaft der Region Alas Roban leben, genauer in Durensari Hamlet, Durenombo Village, Subah District, 103 Batang/Indonesien-Zentraljawa.

(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2b/Locator_jateng_final.png)

Die Entwicklung des Landes, die nicht gleichmäßig verteilt ist, hat dazu geführt, dass einige Regionen in Indonesien keine ausreichende Infrastruktur haben.Einer der wichtigsten ist der Zugang zu einer befesteigten Straße.

Regionalsekretär Muchibin, Babinsa Koramil aus Batang versucht die Social Media zu sensibilisieren, mit einem Bild, das den Geist der Dorfkinder zeigt, die auf der neuen Strasse  spielen, d[e 2359 Meter lang ist.

Es zeigt eine Manifestation ihrer Freude an der neuen Dorfstraße. Ein neuer Spielplatz, der fuer sie so gut wie ein Auto ist.
Sie zogen ihre Sandalen aus, um die Straße nicht zu beschädigen.

Zu sehen sind  Dika (9) Boboiboy-T-Shirt Grundschüler der 3. Klasse, Bayu (8) Rotes Hemd 3. Klasse, Rafa (11) blaues Hemd 5. Klasse und Galang (8) 2. Klasse in einer grünen roten Hose Alle sind -Schueler aus Durenombo.

Ein einfaches Glück fuer die Kinder dank des Blages der Straße, die noch nicht fertiggestellt war. Am 24. Tag der 30-tägigen Fertigungs-Tage liegen 1.960 Meter bzw. 83%. Als nächstes mussten die verbleibenden 399 Meter noch absolviert werden.

"Die Kinder haben endlich eine neue Asphaltstraße von Dorf zu Dorf und sind dabei so aufgeregt, dass sie ihre Sandalen ausgezogen haben", sagte Babinsa.

Alles lesen: https://www.suararepubliknews.co/dapat-aspal-baru-tmmd-anak-anak-durenombo-batang-lepas-sandal/

Glücklich sein ist so einfach, schauen Sie sich nur das Verhalten dieser Kinder auf einer neuen Strasse an -  Dienstag, 28. August 2018

(https://cdn.akurat.co/images/uploads/images/akurat_20180828105030_Z6o34C.jpg)

Die Quelle fuer mehr Photos und Informationen zu dieser Geschichte: https://akurat.co/news/id-297848-read-bahagia-itu-sederhana-lihat-saja-tingkah-polah-anakanak-ini

In der Zwischenzeit hat diese wichtige Meldung, nach der Fertigstellung der Asphaltstrasse, die allerdings wie zu lesen bereits im Juli 2018 erfolgte, sogar das Tip Forum mit noch wesentlich mehr Photos von diesen aufregenden Tag/en erreicht !
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 17. November 2018, 17:43:14
Uebersetzt, bin auf dem kleinen Oertchen  :D :D

(https://up.picr.de/34356868lz.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 27. November 2018, 17:28:25
Auch kein schlechter Gedanke um an Nuesse zu kommen.

(https://up.picr.de/34437516sb.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: goldfinger am 03. Dezember 2018, 15:16:32
(https://scontent.fbkk7-2.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/47308256_10157983622658012_2073568240088383488_n.jpg?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent.fbkk7-2.fna&oh=a82f80fc9d85115832ffb5f40318ced9&oe=5C9D6015)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 04. Dezember 2018, 16:38:02
Respekt an den Architekten  ;}

(https://up.picr.de/34492287yo.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 07. Dezember 2018, 07:15:09
(https://up.picr.de/34517322ty.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: geheimagent am 08. Dezember 2018, 18:44:18
Die 3 Hunde sind der Hammer vor allem der in Front...voll weggetreten. }} {* [-] [-] [-] :] :] :] Wenn das meine wären wären die Möpse die Blues Brothers....Jake und Ellwood.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 10. Dezember 2018, 13:32:29
Im Restaurant Toilet and Bath ;}


(https://up.picr.de/34544128ew.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 10. Dezember 2018, 15:20:14
Ich hätte da auch noch einen Baht:

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/46769602_2099545283439071_3015111112451424256_n.jpg?_nc_cat=100&_nc_eui2=AeGEXuKOPL_G3gEDRWJZdi2etChgPjIMqxAy2CyjaIfzNq7LkS8TNtmLnBEhWYvMQHKnzsLhzPznBzoKNY2BVBmHc5Fpypnol2FQ0waXe7zC6w&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=75a7ae5f48ce7d60d11e2cd38b1e46e5&oe=5C9B61AC)

für nur 15 Baht geb ich den aber gar nie nicht her...   --C
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 12. Dezember 2018, 07:18:00
Kein Foto aber Video.
https://twitter.com/i/status/1072463995024695297
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 13. Dezember 2018, 07:05:08
Nicht wecken ...
(https://up.picr.de/34564720kn.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: goldfinger am 13. Dezember 2018, 13:27:40
Heavy night....

(https://scontent.fbkk7-3.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/48056269_10158011841663012_4992898304778960896_n.jpg?_nc_cat=103&_nc_ht=scontent.fbkk7-3.fna&oh=cd8532700f5b02cc07d29fbab2f315b8&oe=5C953550)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 17. Dezember 2018, 07:17:42
(https://up.picr.de/34598718ty.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 19. Dezember 2018, 07:28:38
Auf Koh Chang  :] :]

(https://up.picr.de/34612861jx.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 20. Dezember 2018, 20:34:35

la mut

...sehr schmackhaft, man muss nur vor den Voegeln/Eichhoernchen zum Zug kommen  ;D :

(https://up.picr.de/34621345pt.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: aladoro am 21. Dezember 2018, 12:53:25
la mut

ละมุด, Breiapfel, Sapodilla, lat Manilkara zapota
(s https://de.wikipedia.org/wiki/Breiapfelbaum)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 22. Dezember 2018, 07:00:49
(https://up.picr.de/34632606om.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 22. Dezember 2018, 18:47:21
@aladoro,

danke für Deine Ergänzung, den deutschen Namen kannte ich noch nicht, wieder was gelernt  ;}

Na, wer rät den Baum, von dem die Frucht, besser der entsamte Rest, stammt?

(https://up.picr.de/34635175ta.jpg)

Ich verrate mal, das der Baum über zehn Jahre brauchte, um die ersten Früchte zu tragen....der Name fängt mit M an und mit i auf  ;)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: aladoro am 23. Dezember 2018, 12:57:54
Na, wer rät den Baum, von dem die Frucht, besser der entsamte Rest, stammt?
....der Name fängt mit M an und mit i auf  ;)

endet auf i ist ein bisschen fies  ;)
ich tippe auf den abgevesperten Stängel einer มังคุด, lat Garcinia m... aber ruhig selber mal raten bevor ihr auf die Lösung klickt  8)

(https://tinyurl.com/ycfjlbwy in Deutsch + etwas ausführlicher in Englisch: https://tinyurl.com/j9e82l2)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 23. Dezember 2018, 17:00:55

Hallo aladoro,

damit liegts Du noch nicht ganz richtig. Aber um es etwas einfacher zu machen, hier noch zwei Aufnahmen:

(https://up.picr.de/34643017tt.jpg)

(https://up.picr.de/34643012vw.jpg)

Schoenen 4. Advent !

 [-]

Lung Tom
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: aladoro am 25. Dezember 2018, 13:45:23
da ich noch nie was von kandierten Eierhandgranaten gehört hab, muss es sich wohl um die sprichwörtliche Knacknuss handeln !? ???

im Ernst: die (sehr dicke!) Schale ist vom Stiel her runtergefaltet, das Fruchtfleisch ist eingeschnitten, damit es besser trocknet. wieder "Deine" Sapodilla, oder Mango (eher nicht: Schale/Stiel zu dick), oder ?

auf jeden Fall interessant, danke!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 25. Dezember 2018, 16:32:18
Danke aladoro, das Du den Spaß mitgemacht hast und auch noch so eine lustige Loesung präsentierst  ;D

Ich werde mal liefern, damit die Spannung nicht ins Unendliche wächst ;) :

...das Teil stammt von einem Mahagoni-Gewächs, die genaue (Unter)Art kann ich aber nicht benennen....

https://www.google.com/search?client=firefox-b&biw=1904&bih=942&tbm=isch&sa=1&ei=s_khXIbKEYa7rQGj_ojoCg&q=Mahagoni+samen&oq=Mahagoni+samen&gs_l=img.3..0j0i24.11264.13504..14303...0.0..0.120.496.5j1......0....1..gws-wiz-img#imgrc=txGdSEiOHAV_0M:
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: aladoro am 25. Dezember 2018, 20:01:10
...das Teil stammt von einem Mahagoni-Gewächs

NIE im Lääben wär ich da drauf gekommen! man lernt nie aus ...  :o
die Samen werden sogar für medizinische Zwecke verwendet: https://steemit.com/blog/@sukirmansyah/benefits-and-side-effects-of-mahogany-2017119t23642110z
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: franzi am 26. Dezember 2018, 10:48:29
Wie man hier sieht haben die "Langhalsfrauen" gar keinen uebermaessig langen Hals, denn die Gattin hat einen normal langen! Und bei diesem wuerden noch zwei oder drei Ringe dazukommen koennen, ohne dass ihr das Genick ausgerenkt wird.

(https://up.picr.de/34674242id.jpg)

fr
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 26. Dezember 2018, 18:40:51
Wie man hier sieht haben die "Langhalsfrauen" gar keinen uebermaessig langen Hals, (....)
..haben die auch nicht! In einer Doku hab' ich mal gesehen, dass denen von Kindesbeinen an die Schultern runter gedrückt werden (dadurch wirkt der Hals länger). Problem im Alter ist, dass der ein Leben lang von den Ringen gestützte Hals seine Muskulatur zurück bildet und ohne Ringe den Kopf nicht mehr halten kann! Letztlich werden die Kinder aber heute nicht mehr gezwungen(?), dieses Procedere mitzumachen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Padaung
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. Dezember 2018, 21:33:37
Hier das/der  schwarze Schaf Hahn des Forums:

(https://up.picr.de/34676030gi.jpg)

@aladoro: Danke für Deinen Hinweis, gerade bezgl. Blutfett, ein interessanter Beitrag für mich  ;}

..das Foto ist nicht von mir, würde gern den Fotografen nennen, hat mir ein Kumpel per Line zugeschickt, also Dank an Unbekannt !
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Benno am 26. Dezember 2018, 23:51:03

Hier das/der  schwarze Schaf Hahn des Forums mit im wahrsten Sinne des Wortes noch mehr schwarzen Hahnenfotos und den Hintergruenden dazu:

Das  Orginalphoto des von den Federn bis zu den Knochen vollständig schwarzen Hahnes findet man nur bei der

(https://s1.imagebanana.com/file/181226/EBLZzQ1S.png) (https://www.imagebanana.com/s/1283/EBLZzQ1S.html)

Alle anderen Webseiten mit dem vollkommen gleichen Photo sind nur Trittbrettfahrer, sofern sie nicht ausnahmsweise als Quelle die greenfirefarms angeben.

Das einzigartigste Huhn der Welt! Dieses indonesische Huhn wird für sein auffallendes, schwarzes Aussehen geschätzt und ist bekannt für seine schwarzen Federn, seine schwarze Haut, seinen schwarzen Kamm, sein schwarzes Fleisch, seine schwarzen Organe und seine schwarzen Knochen!

Die indonesische Hühnerzucht namens Ayam Cemani führt "Dark" in ein völlig anderes Reich. Ihre Federn sind schwarz. Ihre Haut ist schwarz. Schneiden Sie ein Ayam Cemani auf, und Sie finden schwarze Muskeln, die an schwarzen Knochen verankert sind. Sogar ihre Organe sind schwarz. Und was bekommst du für all diese unerbittliche Schwärze? Eines der schönsten Hühner der Welt; ein Huhn, das so spektakulär und exotisch ist, dass es als "Lamborghini von Geflügel" bezeichnet wird.

Ayam Cemani ist in Asien sowohl für die mystischen Kräfte ihres schwarzen Fleisches als auch für seine außergewöhnlichen tintenschwarzen Federn bekannt, die mit einem metallischen Schimmer von Käfergrün und Lila schimmern. Greenfire Farms konnte trotz des derzeitigen USDA-Exportverbots für den Import lebender Hühner aus Indonesien die ersten reinen Exemplare dieser Rasse lokalisieren und legal in die USA importieren. Wir haben keine verwandten Blutlinien von Ayam Cemani, die für viele Generationen gesunde und schöne Küken produzieren sollten. Ayam Cemani sind freundliche Vögel, und die Hühner legen im ersten Jahr etwa 60 bis 100 cremefarbene Eier. Ein typischer Legevorgang dauert etwa 20 bis 30 Eier, dann stoppt die Henne drei bis sechs Monate. Die Eier sind im Verhältnis zur Körpergröße der Henne ungewöhnlich groß. Die hier abgebildeten Vögel sind unser Zuchtbestand. und sie wurden von vielen Vögeln aufgrund ihrer außergewöhnlich schwarzen Gesichtszüge ausgewählt. Wir können jedoch nicht die Verteilung von Schwarzpigmenten in ihren Nachkommen garantieren.

Trotz ihrer hypnotischen, außerweltlichen Schönheit sind Ayam Cemani normalerweise winterhart, wartungsarm und leicht zu handhaben. Wir wurden vom New Yorker Magazin gebeten, ein Ayam Cemani-Modell für die Ausgabe von Weihnachtsgeschenken zur Verfügung zu stellen.

(https://s1.imagebanana.com/file/181226/U0VhjWhk.png) (https://www.imagebanana.com/s/1283/U0VhjWhk.html)

Die Photo – und Textquelle mit weiteren 10 Photos in der Bilderstrecke dieser Huehnerrasse aus Indonesien:

https://greenfirefarms.com/ayam_cemani.html

Dieser berühmte schwarze Hahn aus Indonesien erobert das Internet:

Beispiele:

Über diese Rasse ist wenig bekannt. Ayam ist das indonesische Wort für Hühnchen; Cemani ist ein Dorf in der Nähe der zentralen javanischen Stadt Solo. Die Rasse ist in Zentral- und Ost-Java, Madura Island und in Sumatra zu finden.

Ayam Cemani, besonders die perfekten Schwarzen, können in Indonesien einen sehr hohen Wert haben, weil man glaubt, dass sie mystische Kräfte besitzen.

Die Rasse wurde erstmals in den 1920er Jahren von niederländischen Kolonisten beschrieben. Der "Gründer" der Rasse ist vermutlich Mr. Tjokromihardjo aus Grabag, Magelang, einer Stadt in Zentral-Java, deren Sohn heute Besitzer einer großen kommerziellen Lagenfarm ist

Das wichtigste Merkmal von Ayam Cemani ist, dass es vollständig schwarz ist: schwarzes Gefieder mit grünlichem Glanz, schwarze Beine und Zehennägel, schwarzer Schnabel und Zunge, schwarzes Kamm, schwarzes Fleisch und Knochen und sogar  Schwarzes Blut und Organe . Hinweis: Die Eier sind nicht schwarz, sie sind weiß bis gefärbt.

Das Körpergewicht für Männer beträgt 1,8 kg, für Weiber 1-1,2 kg. Sie haben einen schmalen, kompakten Körper, einen einzelnen Kamm mit 7 Spitzen, einen geraden, flachen Schwanz, der gerade den Boden berührt. Die langen Beine haben lange, scharfe Sporen.

Die schwarze Farbe wird durch einen genetischen Zustand verursacht, der als Fibromelanose bezeichnet wird. Die übermäßige Pigmentierung der Gewebe führt dazu, dass jedes Organ schwarz wird. Sein Schnabel, Fleisch, Knochen und sogar die Zunge ist schwarz. Der genetische Zustand ist harmlos und dieser Prozess findet im Embryo statt.

Dieses Huhn ist selten auf den Märkten zu finden und wird nicht als Nahrung gegessen. Ayam Cemani hat einen Elitestatus in der Gesellschaft und es wird angenommen, dass man Cemani-Hühnchen anbieten sollte, da die Geister Cemani-Hühnerfleisch und -blut lieben. Dies würde ihnen Reichtum, Ansehen und Macht bringen.

Wer schon einmal auf Bali Urlaub machte hat sicher in – und um Denpasar herum, sowie in den Doerfern der Insel diese schwarze Huehnerrasse gesehen.

In Medan/Sumatra wird auf den Tiermarkt in der Jalan Bintang /Jl. FL Tobing) sogar fuer ab 150 000. – IDR = ca. 10.–€ so ein tiefschwarzes Huhn verkauft.

https://www.olx.co.id/hobi-olahraga/hewan-peliharaan/medan-kota/q-ayam-cemani/

Auch in den Supermaerkten und den Localen Maerkten wird oefters einmal  eindeutiges schwarzfarbiges Huehnerfleisch verkauft.
Ob es vom Ayam Cemani ist oder nur gefaerbt wurde entzieht sich aber leider meiner Erkenntnis.

https://www.youtube.com/watch?v=Ul94aLWVpSI

https://www.youtube.com/watch?v=VflTXsxn7Nw

https://www.youtube.com/watch?v=z1q_XIi3FdI

https://www.youtube.com/watch?v=wAVJLTzkBYo
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 27. Dezember 2018, 00:55:31
Das einzigartigste Huhn der Welt! Dieses indonesische Huhn wird für sein auffallendes, schwarzes Aussehen geschätzt und ist bekannt für seine schwarzen Federn, seine schwarze Haut, seinen schwarzen Kamm, sein schwarzes Fleisch, seine schwarzen Organe und seine schwarzen Knochen!
Also diese Schwarzfärbung bei Geflügel ist sooo einzigartig auch nicht. Die Chinesen z.B. kennen das schon seit vielen Jahrhunderten!
http://vieh-ev.de/Rassen/Gefluegel/schwarzhuhn.html
http://www.seidenhuhn.at/index.php/das-seidenhuhn
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Benno am 27. Dezember 2018, 04:32:30
Deine Entdeckung, dass die Chinesen zum Beispiel schon seit vielen Jahrhunderten! eine Schwarzfärbung bei Hühner–Geflügel wie bei dem Ayam Cemani aus Indonesien kennen ist eine sensationelle News. 

Nur bist du leider nicht in der Lage dazu stichhaltige Fakten zu liefern, bzw. mit einem Link der auch Fotos mit Beschreibung enthaelt, zu untermauern.

Deine Links verweisen im Gegenteil in Verbindung mit WIKIPEDIA darauf:

(https://s2.imagebanana.com/file/181226/thb/hG09KUp1.png) (https://www.imagebanana.com/s/1283/hG09KUp1.html)

Das Bohus-Dal Schwarzhuhn ist eine Hühnerrasse aus Schweden und Norwegen, welches durch eine Hyperpigmentierung komplett schwarz ist. Die Rasse wurde laut Überlieferung durch holländische Seefahrer eingeführt. Eine Verwandtschaft mit dem indonesischen Ayam cemani wird daher allgemein angenommen.

Zum Seidenhuhn:

Das Seidenhuhn ist eine Rasse des Haushuhns und wird in drei Varianten unterteilt: Das Japanische Seidenhuhn, das Siamesische Seidenhuhn und das Zwerg-Seidenhuhn.

Der exakte Ursprung des klassischen Seidenhuhns ist leider Unklar. Doch durch die Überlieferung eines Reiseberichts von Marco Polo wissen wir, dass es sie schon 1292 gegeben haben muss. In diesem Reisebericht über China und die Mongolei erwähnt er schwarze, katzenhaarige Hühner.

Danach finden wir Erwähnungen über das Seidenhuhn in einem von Conrad Gessner verfassten Vogelbuch aus dem Jahre 1555 als schneeweiße Wollhühner mit schwarzer Haut, die in China bekannt seien.

In China gelten Seidenhühner mit schwarzer Haut und schwarzen Knochen als Delikatesse sowie den Knochen Heilkraft beigemessen wird.

Eine andere Aufzeichnung von 1793 verweist auf das Vorkommen des Seidenhuhns in Holland, Westfalen und Burgund. Aus jener Zeit gibt es auch den Hinweis auf fahrende Schausteller, die auf Jahrmärkten Seidenhühner als Kreuzung zwischen Huhn und Kaninchen vorführten.

Die Besonderheiten an den Seidenhühnern sind ihre fünf Zehen und die schwarzblaue Haut. Ihre Federn wirken ausgefranst und fellartig. Daher sind sie flugunfähig.

Die Ohrscheiben sind leuchtend türkisblau. Die derzeit anerkannten Gefiederfarben sind weiß, schwarz, blau, perlgrau, gelb, rot, splash, gesperbert, wildfarbig und silber-wildfarbig. (aus WIKIPEDIA)

In Nordindien waren Haushühner schon vor wenigsten 4.500 Jahren bekannt. Alle heute lebenden Haushuhnrassen stammen von einer indischen Kammhuhnart ab, dem Bankivahuhn, Gallus gallus (siehe Foto).

(https://pagewizz.com/static/uploads/de/module/text/2015/01/16/18-14-37-909_288.jpg)

Alle vier existierenden Kammhuhnarten zeichnen sich durch den typischen, nackten, gezackten Scheitelkamm und die Hautlappen unter dem Schnabel aus, so wie Sie es von allen Haushühnern kennen. Eine der vier Arten eroberte von Indien aus die Welt. Das Bankivahuhn kam etwa 1400 vor unserer Zeitrechnung nach China und verbreitete sich anschließend in verschiedene Richtungen. Die ersten Haushuhnrassen stammen aus Indien. Allerdings ist von den Ägyptern bekannt, dass sie schon 500 vor Christus mit Erfolg die künstliche Brut betrieben.

Quelle: https://pagewizz.com/wo-kommen-unsere-huhner-her-32959/

WIKIPEDIA: „Ayam“ bedeutet in der Landessprache Huhn und „Cemani“ ist ein Ort in Zentral-Java, Nähe Surakarta, wo diese Rasse ihren Ursprung hat.

In Europa wurde es erstmals in den 1920er Jahren durch die Beschreibung von niederländischen Einwanderern aus Indonesien bekannt.

(https://s1.imagebanana.com/file/181226/iAnjHkh3.png) (https://www.imagebanana.com/s/1283/iAnjHkh3.html)

Das auffälligste Merkmal des Cemani ist die Tatsache, dass es komplett schwarz ist. Nicht nur das Gefieder, die Kopfattribute (Kamm und Kehllappen), sondern auch die Augen, die Haut, das Fleisch, die Knochen, die Krallen und beinahe auch das Blut sind pechschwarz (Letzteres hat eine tief schwarzrote Färbung). Die schwarze Färbung ist auf ein seltenes, aber natürliches genetisches Charakteristikum zurückzuführen, bei dem es sich um eine Hyperpigmentierung handelt, die unter der Bezeichnung Fibromelanosis bekannt ist.

(https://s1.imagebanana.com/file/181226/thb/VIT0iM1A.png) (https://www.imagebanana.com/s/1283/VIT0iM1A.html) Wissen:

Hühner der Art Ayam Cemani sind aussen wie innen komplett schwarz. Aber das ist nicht die einzige Besonderheit.
Wenn sie für einen Moment innehalten, könnte man die Vertreter der Hühnerrasse Ayam Cemani (Schwarzes Huhn) für Skulpturen halten. Kein Wunder, denn mit ihrem komplett schwarzen Look wirken sie alles andere als real.

Tatsächlich sind die Tiere mehr als aussergewöhnlich: Gefieder, Augen, Schnabel, Zunge, selbst das Fleisch, die Knochen und die Organe sind pechschwarz. Auch ihr Blut ist deutlich dunkler gefärbt als das von anderen Vögeln.

https://youtu.be/LdUFH0hHhrk
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 27. Dezember 2018, 07:57:16
Tolle Idee aber irgendwie auch Makaber, gesehen auf Ko Samet.


(https://up.picr.de/34683246ok.png)
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 27. Dezember 2018, 17:41:46
Nur bist du leider nicht in der Lage dazu stichhaltige Fakten zu liefern, bzw. mit einem Link der auch Fotos mit Beschreibung enthaelt, zu untermauern.
Du wirst hier zwar manchmal als Rechercheur "gefeiert", aber irgendetwas ist Dir in Deinem Leben abhanden gekommen. Du kommst mir vor wie ein abgehalfterter Oberlehrer, der irgendwie aus der Zeit gefallen ist. Dein Anspruch an alle Mitmenschen ist wohl der Bibelvers: Du sollst keine fremden Götter neben mir haben!
Zur Sache: wenn Du nicht in der Lage bist, anderer Leute Kommentare richtig zu lesen und zu deuten, solltest Du Dir eine belehrende Antwort verkneifen.
Ich habe in meiner Jugend Kleintiere gezüchtet (für den Kochtopf meiner Großfamilie), u.a. auch (schwarzhäutige) Seidenhühner, daher kannst Du Dir Deine "stichhaltigen Fakten" irgendwohin stecken!
Ich weiß, dass Du Dich nicht mehr ändern wirst und verzichte daher zukünftig auf Deine Beiträge.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 28. Dezember 2018, 06:54:34
Zur Aufheiterung....

(https://up.picr.de/34690731ol.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 30. Dezember 2018, 08:16:57
(https://up.picr.de/34707081xu.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 01. Januar 2019, 19:12:57

Auf die Schnelle, Danke an @Benno für die Aufklärung zum Schwarzen Hahn. Gestern gab es auf ("m")einer Sylvesterfeier auch gai dam, war verdammt lecker... ;] ;]


Ansonsten wünsche ich, bei wunderbaren Sommertemperaturen, allen Schreibern und Lesern unseres Forums ein gesundes Neues Jahr!

Für die thai-Fraktion: sawadi bi mai, sukapab di, keng leng, heng heng, lui lui  ;} ;}

(https://up.picr.de/34729907nn.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: malakor am 03. Januar 2019, 08:24:38
(https://up.picr.de/34744507cl.jpg)


Phuket.
Und ueberall in Thailand.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 07. Januar 2019, 08:03:55
(https://up.picr.de/34782104yb.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 07. Januar 2019, 19:00:41

Als ich am frühen Abend nach meinem fast täglichen Wat-Besuch zurück kehrte, konnte ich verfolgen, wie 100te Termiten aus einem Baumstumpf in den beginnenden Abend starteten.  Hab ich vorher noch nie gesehen. Sehr genial.....Leider sind die Fotos nichts geworden. Allerdings etwas später, als die Lampen dann arbeiteten ist mir noch folgender Schnappschuss gelungen:

(https://up.picr.de/34786706en.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 08. Januar 2019, 21:08:02

(https://up.picr.de/34794463zb.jpg)

...zwar nicht gerade geknippst, aber immerhin von mir  ;D
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 09. Januar 2019, 07:38:55
Entweder ist einer von denen in festen Haenden oder aber beide  :D

(https://up.picr.de/34799226fw.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 09. Januar 2019, 18:51:43
Entweder ist einer von denen in festen Haenden oder aber beide  :D

(https://up.picr.de/34799226fw.png)
...oder die Zwei dazwischen sind in der letzten Kurve runter gefallen!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Josef am 09. Januar 2019, 22:57:25
@ Helli

der ist GUT  }} }} mfg
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 11. Januar 2019, 21:52:55

Lung Tom beim Frühsport - nur ein kleiner Scherz, bzw. Anspielung auf mein Profilbild   ;D

(https://up.picr.de/34816165pc.jpg)

Sportlich, sportlich  ;}

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 22. Januar 2019, 19:05:52

Orchidee(n)

Ein Foto von der Orchideenmesse habe ich mir für diese Sparte reserviert, übrigens vollkommen unbearbeitet, also so wie der Chip in meiner Kamera die Realität erkannt hat:

(https://up.picr.de/34895910ne.jpg)

Nicht nur, das Thailand für einen Orchideenfreund eine wahre Fundgrube darstellt; wie ich gerade für diesen Beitrag nachgelesen habe, eignen sich einige Varianten sogar als Nutzpflanze. Ob die nun aus Thailand stammen, sei mal dahingestellt. Fands nur interessant....

Dazu ein Zitat aus dem Wiki:
"Trotz ihrer großen Vielfalt werden nur wenige Orchideenarten als kultivierte Nutzpflanze verwendet. Dazu zählt die Gewürzvanille (Vanilla planifolia) zur Gewürzproduktion. Einige Arten werden auch zur Aromatisierung/Bereitung von Tee (Bsp. Jumellea fragrans) oder auch als Parfümierungsmittel für Parfüm und Tabak (Bsp. Vanilla pompona) genutzt. Wo nationale Naturschutzgesetze dies nicht unterbinden, werden verschiedene Arten der Gattungen Orchis und Ophrys (Bsp. Orchis morio) durch Naturentnahmen zur Gewinnung von Gallerte aus „Salep“ genutzt. Die ausgegrabenen Wurzelknollen werden in der Türkei zur Aromatisierung von Speiseeis verwendet."

Weiteres findet man auch hier = Quelle für das Zitat:
https://de.wikipedia.org/wiki/Orchideen



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 29. Januar 2019, 07:44:32
(https://up.picr.de/34949170re.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Pedder am 29. Januar 2019, 08:18:11
Der neue FROD

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 29. Januar 2019, 08:31:15


Die sind so!

 :] :] :] :] :]


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 29. Januar 2019, 08:45:47
Ich kaufe noch ein "O" dazu   ;]

(https://i2.wp.com/www.alicealways.com/wp-content/uploads/2018/02/FrodoWithRing.png?resize=825%2C510)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 04. Februar 2019, 19:41:31

Erstaunlicherweise habe ich heute im Forum nichts zum chinesischen Neujahr gelesen/gehoert.

Wir haben es heute ordentlich zelebriert, wenn auch etwas "ruhiger" als in den vergangenen Jahren.

(https://up.picr.de/34998112it.jpg)

Ich wünsche allen Kollegen und Kolleginnen fürs neue Jahr - Tierkreiszeichen Schwein - jedenfalls alles Gute, Gesundheit, und immer genug Geld in der Tasche !!!

heng heng, ruai ruai, jing Khün jing khün

Bildquelle:
https://de.freepik.com/vektoren-kostenlos/chinesisches-neujahr-2019_3581535.htm
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: aladoro am 05. Februar 2019, 13:10:24
dieses Jahr dürften die leckeren Schweinefratzen

(https://i.ibb.co/n0rXN6C/IMG-6662.jpg) (https://ibb.co/pP2HBby)

besonders gefragt sein + werden wohl zu Tausenden in die Tempel getragen ...
(Aufnahme vom Chinesischen Neujahr 2016, Markthalle in Rayong)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 07. Februar 2019, 20:35:32

(https://up.picr.de/35017698lf.jpg)







rh: syih ?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 07. Februar 2019, 21:16:11

Erstaunlicherweise habe ich heute im Forum nichts zum chinesischen Neujahr gelesen/gehoert.



Nun, es ist schon fast wieder vorbei...

KhaosodEnglish
vor 9 h



Princess Ubolratana poses for photos in a Wednesday night message wishing Thai people a Happy Chinese New Year.




(https://pbs.twimg.com/media/DyxwQ5KU8AE6snq.jpg)
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 08. Februar 2019, 14:38:18
Princess Ubolratana poses for photos in a Wednesday night message wishing Thai people a Happy Chinese New Year.[/i]
(https://pbs.twimg.com/media/DyxwQ5KU8AE6snq.jpg)
Ist das die gleiche Dame, die jetzt auch für den Präsidentenstuhl kandidiert?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 08. Februar 2019, 16:08:27
Ja
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 12. Februar 2019, 19:21:41

Bananenblüte


In diesem Falle die riesige Blüte einer Kluai Hom in Nachbar´s Garten:

(https://up.picr.de/35052759dv.jpg)

Die Blüten einiger Sorten sind essbar, aber nicht die der abgebildeten Kluai Hom. Auf jeden Fall aber die Blüten der Kluai Namwa.
Roh werden sie als Gemüse, z.B. als Beilage zum Pad Thai, gegessen.

Das ist aber nicht so mein Ding. Die schmecken so fahd...Also lieber erst mal in Wasser kochen (mit Zitronensaft oder einem Schuss Essig, sonst wird sie schwarz). Wenn sie richtig weich gekocht ist, das Wasser abgießen, das hat dann auch schon eine dunkle Farbe angenommen. Dann nach Geschmack in dünne oder dicke Kokosmilch einlegen, aroi di... ;D
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 13. Februar 2019, 18:54:51

Sonnenblumen

Freue mich immer, wenn ich welche sehe - egal ob in Deutschland oder Thailand. Dafür braucht es nur ein einziges Exemplar; Felder kenn ich aus Deutschland, wenn auch die in Mae Hong Son als besonders sehenswert gepriesen werden.

(https://up.picr.de/35058464dv.jpg)

Die Kerne sind eine gesunde und beliebte Knabberei (u.a. Omega 6) bei Mensch und Tier.....

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 16. Februar 2019, 20:37:52

Heute die Knospe....


(https://up.picr.de/35081627uw.jpg)


morgen gibt es die Blüte....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 17. Februar 2019, 19:02:13
morgen gibt es die Blüte....

...wahrscheinlich zu langweilig, heute mal ein Vogelbild. Wie schon in der deutschen Heimat, wo ich mich freue, wenn ich, z.B. Buntspechte sehe oder meine Geldboerse schüttele, wenn ich einen Kuckuck hoere, macht auch hier die Vogelbeobachtung Freude. Neben dem Eisvogel, mag ich besonders die Hirtenmania und die vielen verschiedenen Necktarvoegel.

(https://up.picr.de/35089722yd.jpg)

Wer sich für die Vogelwelt Thailands interessiert, findet unter
    ThailandTIP Forum >
    Thailand lokal >
    Thema Thailand >
    Fotos von Vögeln

nicht nur Fotos, sondern einiges Informatives....Dieser Tipp natürlich nur für Leser, die unser Forum neu Kennen lernen - die "alten Hasen" wissen das und fast alles Andere sowieso  ;]

 [-]

PS: Es sind auf dem Foto Tauben und ein Spatz zu sehen, das ist mir bewußt.....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 21. Februar 2019, 19:31:03

Neben den Eisvoegeln ist eins meiner beliebtesten Motive, jedwede Form einer Echse. Hab mich schon als Kind im Wald auf Wanderungen gefreut, Eidechsen zu beobachten, wie sie sich unter dem Sonnenschein "aufwärmten". Hier in Thailand gibts sogar Farbwandler, immer wieder interessant, mal blau, braun, grün usw. und viele verschiedene Formen. Heute im Garten entdeckt:

(https://up.picr.de/35121198rm.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 22. Februar 2019, 19:57:55

In diesem Jahr gab es hier in Kanchanaburi keinen "Winter". Die Tage mit Temperaturen am Morgen um die 20 Grad waren vielleicht eine Handvoll. Und die Meterologen oder Wetterfroesche sagen einen echt heißen Sommer voraus. Keine gute Aussichten. Man, wär ich bloss nach Kanada...  {{

Zum Glück führt z.Z. mein "Pool" mehr Wasser, sodaß ich täglich ein, zweimal kurz Erfrischung finde - ansonsten ron chip hai  :-X, und auf der Wasserleitung vom Ort kein Druck....nam, mai wai  :}.

Heute hab ich meine Kamera mitgenommen ins Wasser, mal eine andere Perspektive:

(https://up.picr.de/35127813wr.jpg)

Ist es bei Euch auch so heiß ???

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 23. Februar 2019, 01:49:05
Ist es bei Euch auch so heiß ???

Ja, heute im Isan teils 38 Grad. Das lief dann so:
Ich dennoch im Frühlingsgefühle-Modus, beste aller Ehefrauen aber diesbezüglich sehr kühl. Das ergab bei dieser Hitze für mich leider nur eine hormonelle Abkühlung.  :-)

---
Man, wär ich bloss nach Kanada...  {{

In diesem Sinne suche ich momentan halbherzig eine Frau aus Grönland, Sibirien oder Alaska.
Schreibe gerade testweise an >> Wahre Liebe gibt es nur unter 0 Grad ! (https://www.loventine.de/partnersuche/alaska) <<
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 23. Februar 2019, 02:28:45
und auf der Wasserleitung vom Ort kein Druck....nam, mai wai  :}.
\

 {;

mai lai...  {--
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 23. Februar 2019, 20:33:32

Der Herr Lehrer hat natürlich recht, für das nicht fliessende Wasser sagt man mai lai...

...mai wai geht aber auch, denn es gibt ja Wasser, aber ohne Kraft, ich will nicht Klugscheissern, ich lern immer gern was dazu,

hab 100 Mal gehoert mai wai, heute hachgefragt, nee, das heißt mai lai {:}

Wahrscheinlich brauch ich ein Hoergerät

 ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: udo50 am 23. Februar 2019, 21:16:10
nabend Tom
Zitat
hab 100 Mal gehoert mai wai,   

 Diese Aussage würde ich mal simpel und einfach übersetzen als "das kapiere oder schaffe oder verstehe ich nicht mehr"
tschüß. Lass mich da gerne belehren.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 25. Februar 2019, 15:52:15
Gut gefüttertes Wildschwein auf Koh Chang:


@iamKohChang

Village life on Koh Chang. This is Klong Son village's resident soi pig.

(https://pbs.twimg.com/media/D0ODjTbVYAAu98U.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. Februar 2019, 18:35:56

Bin ich schon ein paar Mal dran vorbei gefahren. Heute mal die Kamera mitgenommen. Sehr gelungenes Schild ;} :

(https://up.picr.de/35158834im.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. März 2019, 19:53:39

Das waren mal 20 Rai Reisfelder. Mittlerweile aufgeschüttet, wird es in den nächsten Jahren sicher zu einer kleinen "Villen"-Anlage.

Ich werde es im Auge behalten und ggf. mal ein "Update" liefern:


(https://up.picr.de/35189437ya.jpg)

* eins der wenige Grundstücke hier mit Chanot


Damit will ich ausdrücken, dass die Grundstücks-Spekulation schon in der Provinz angekommen ist....
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 03. März 2019, 15:32:26
Damit will ich ausdrücken, dass die Grundstücks-Spekulation schon in der Provinz angekommen ist....
Das ist aber nix Neues! Selbst bei Farmland werden hier Preise aufgerufen, dass einem die Tränen (vor Lachen) kommen! Aber sie finden eben immer einen Doofen (Rechenkünstler), der sich die Kohle dann noch bei einem Geldverleiher besorgt und das Land (und das Geld) dann nach zwei oder drei Jahren wieder los ist!
Meine Frau hat diesen Winter ein Grundstück nur ein paar Meter von uns (am Dorfrand und bebaubar, Geldanlage) gekauft, der Preis war "verträglich" und sie hatte die Kohle (selbst in DE erarbeitet). Der Nachbar wollte das auch haben, seine Tochter, in DK verheiratet, hat aber die Kohle nicht beigebracht {-- und jetzt bekommen wir von rundherum Angebote und wir könnten morgen unser eigenes Gelände mehr als verdoppeln (dann müsste ich einen Gärtner einstellen) - aber die Preise "abenteuerlich"! Wir werden bei den "Schnäppchen" bleiben - denn auch im Dorf wird gezockt (mit solchen Folgen)!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 03. März 2019, 20:02:47

Hallo Helli,
da hast Du recht, das gabs schon immer und Landentwicklung ist ja auch als solche nicht verwerflich. Was mir in den letzten paar Jahren in Kanchanaburi auffällt, sind eben in Teilbereichen enormen Zuwächse bei den Grundstückspreisen. Daraus ergeben sich viele Neubauprojekte - von denen Einige ziemlich lange leer stehen/gestanden haben. Sowohl was Gewerbe angeht, als auch Vermietung/Verkauf von WE. Ist mir auf der einen Seite verständlich, da es auf der Bank kaum Zinsen für Guthaben gibt, aber die Kombi: steigende Immopreise/hoehere Baukosten/breites, bestehendes Angebot sind schon bedenklich. Wenn ich mir überlege, was die Leutchen hier so verdienen, frage ich mich, wie man das rentabel vermieten will (gegen Kredit wirds natürlich noch abenteuerlicher....).

Na, ich erfreue mich und hoffentlich euch mit einem Blick in ein noch bestehendes Reisfeld:

(https://up.picr.de/35196576bt.jpg)



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 05. März 2019, 18:40:46

Die Schoenheit liegt, wie immer, im Auge des Betrachters. Darin wohnen moechte ich nicht, aber Holzhäuser an sich haben schon was - oK, ist die arme Version, aber hey  ;D:

(https://up.picr.de/32076697eo.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 07. März 2019, 19:25:49

Im Gegensatz zum letzten Haus - das wurde mittlerweile abgerissen - ist dieses Haus mit Grundstück gerade frisch gebaut und noch erwerbbar:

(https://up.picr.de/35225505mg.jpg)

Hat für mich jedoch zwei Nachteile, obwohl es mir optisch gefällt  und auch eine gute Lage hat - generell - zählt noch zu  Kanchanaburi Stadt (Muang). Die Nachteile überwiegen jedoch: wer reinigt die ganzen Fensterflächen und daneben ist ein Tempel. Zwar nicht direkt am "Kamin", aber man kann die buddhistischen Grabmäler sehen.... oder man verhandelt gut, kauft günstig und pflanzt eine ordentliche Hecke  ;D

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 07. März 2019, 20:21:29
Hat für mich jedoch zwei Nachteile, obwohl es mir optisch gefällt  und auch eine gute Lage hat - generell - zählt noch zu  Kanchanaburi Stadt (Muang). Die Nachteile überwiegen jedoch: wer reinigt die ganzen Fensterflächen ...

Die Fensterflaechen sind nicht nur in Sachen Reinigung wahrscheinlich das kleinerer Uebel.
Durch die fehlenden Dachvorspruenge sind diese eben, sowie auch die gesamte Wand viel mehr der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt und erwaermen sich sich dadurch enorm.
So ein Haus ist wohl nur mit permanent eingeschalteter AC bewohnbar.
Ueberall dort wo Felder abgebrannt werden und sich Niederschlag auf den Daechern ansammelt, ist diese dachvorsprungslose Bauweise wohl nicht zu empfehlen.

Gerade in diesen Breitengraden verstehe ich nicht, dass sich diese Bauweise mehr und mehr durchsetzt, wo aus klimatechnischen Gruenden Beschattung und nicht Besonnung angesagt waere.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: crazygreg44 am 07. März 2019, 22:19:05
 . . man denke an die Condominium-Neubauten im "Seebad", hauptsächlich am Jomtien und in Bang Saray.

Manche davon kommen mit vollverglaster Außenfläche daher !!

Was sich die Architekten wohl dabei gedacht haben ?  Anscheinend gar nichts

Leere im Gehirn führt in Thailand zu Höchstleistungen . . .
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 07. März 2019, 23:25:59
Manche davon kommen mit vollverglaster Außenfläche daher !!

Was sich die Architekten wohl dabei gedacht haben ?  Anscheinend gar nichts

Da solltest du dich aber mal besser erkundigen, diese "Vollglaspalaeste" sind mit spezieller Aussenfolie versehen.

Ist dir schon aufgefallen, dass du in diese Gebaeude nicht reinsehen kannst, aber die Sicht von drinnen nach Aussen absolut gewaehrleistet ist  >:

Hab mal in so einem gearbeitet, darum kenne ich es sehr gut.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: crazygreg44 am 07. März 2019, 23:29:45


Da solltest du dich aber mal besser erkundigen, diese "Vollglaspalaeste" sind mit spezieller Aussenfolie versehen.


wie kommt es dann dass man an einigen dieser Gebäude hinter den getönten Scheiben die Vorhänge erkennen kann?

Und wenn schon, selbst bei Vollverglasung mit der Spezialfolie kann niemand abstreiten, dass die thailändische Sonne mit voller Breitseite auf die Fensterfronten knallt. Noch nicht mal Doppel- oder Dreifachverglasung würde die Aufhitzung hinter den Fenstern verhindern, im Gegensatz zu Mauerwerk. Gerade weil der Baustandard in Thailand so niedrig ist, die Isolation mangelhaft und die Wandstärken ein Witz.

Aber bitte, wer die nötigen Tausende von Thai Baht zur 24-Stunden/ 7-Tage Woche Aufrechterhaltung der Aircon übrig hat, darf sich gerne in solch einen Brutkasten setzen
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 07. März 2019, 23:39:14
Weil die nicht vollverglast und ohne Folien sind.

Ich habe ja nicht behauptet, dass alle grossflaechigen Fenster damit versehen sind.

Gerade weil ich in so einem "Glashaus" (Empire Tower, Sathorn) arbeitete, habe ich ich mich eben dazu schlau gemacht.

Nachtrag: Die Aussenfolien muessen die Waermestrahlung bei Sonneneinstrahlung reflektieren.
Dass z.B. bei eingeschalteter Innenbeleuchtung die Vorhaenge sichtbar sind, ist ein anderes Problem.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 11. März 2019, 07:43:28
Glueck gehabt  :] :] :]

(https://up.picr.de/35254383jm.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 22. März 2019, 18:16:57

Heute in Schwiegermutters Garten entdeckt. Die Blüte kann man auch verzehren (gebraten recht lecker).

Na, was ist das für ein Gewächs  ???  ;D

(https://up.picr.de/35332781vk.jpg)

...ich behaupte mal, mindestens einmal in der Woche hat jeder einen Teil der Pflanze in seinem Essen...übrigens sehr gesund  ;}

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Franky66 am 22. März 2019, 19:17:50

Im Gegensatz zum letzten Haus - das wurde mittlerweile abgerissen - ist dieses Haus mit Grundstück gerade frisch gebaut und noch erwerbbar:


Sehr schönes Haus..
Letzten Herbst erregte dieses mein Interesse..

aber was dabei rauskam sieht man mit Schrecken ???
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 25. März 2019, 19:39:30

...kann man sich aber jeden Abend schoen trinken  ;] ;] ;]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hier die Blüte eines Tempelbaumes/Plumeria/ li la wa dii:

(https://up.picr.de/35360597bu.jpg)

Gibt es in den verschiedensten Farben. Die Blüten duften süß und sollen die Libido hemmen, daher stehen diese Bäume in fast allen Tempelanlagen....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: aladoro am 26. März 2019, 12:50:41
Blüte eines Tempelbaumes/Plumeria/ li la wa dii:

auch Frangipani genannt .... sehr schönes Foto einer wunderschönen Blüte, danke!

Zitat
Die Blüten ... sollen die Libido hemmen, daher stehen diese Bäume in fast allen Tempelanlagen....

hier regt sich bei mir Widerspruch, Euer Ehren!

"Buddhists consider the Plumeria flower a symbol of immortality. The reason why the Plumeria flower carries such symbolic is the fact it produces new blooms even though you root it out."
(Kurzfassung de: Symbol der Unsterblichkeit weil selbst entwurzelte Bäume noch neue Blüten austreiben)
(https://myflowermeaning.com/plumeria-flower-meaning/)

lGa
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. März 2019, 17:46:08

Hallo und Guten Abend  @aladoro,

danke für Deinen Hinweis. Das ist sicher ein weiterer Grund, dass diese Bäume so häufig auf Tempelgeländen gepflanzt werden.

Habe meine Info aber von einem vertrauenswürdigen und kenntnisreichen Bekannten, kann es allerdings - aktuell - nicht mit einer schriftlichen Quelle belegen. Sollte mir dazu noch was "in die Hände fallen", reiche ich es hier nach.

Nochmals vielen Dank,

beste Grüße
Lung Tom
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 27. März 2019, 08:56:12


@Lung Tom & @aladoro

Nach meinen Informationen gabt ihr beide recht.
Während sich speziell in Thailand Tom's Version hartnäckigst festgesetzt hat, ist aladoro's Version weltweit anerkannt...

Mir haben verschiedenste Menschen davor abgeraten, eine Plumeria ans Haus zu pflanzen - aus erwähnten Gründen...  {:}


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: malakor am 30. März 2019, 13:04:23
Das haben wir alle zu verantworten

(https://up.picr.de/35393327bt.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 30. März 2019, 13:56:48
Das haben wir alle zu verantworten

 {:}
Du vielleicht ... aber ich nicht.
Denn ich schmeisse nirgendwo auf der Welt meinen Müll in die Gegend.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: malakor am 30. März 2019, 14:15:05
Das haben wir alle zu verantworten

 {:}
Du vielleicht ... aber ich nicht.
Denn ich schmeisse nirgendwo auf der Welt meinen Müll in die Gegend.

Aber vielleicht haben andere deinen Muell dahingeschmissen und du weisst das gar nicht.

Benutzt du manchmal Plastik  ?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: rampo am 30. März 2019, 14:20:32
Das haben wir alle zu verantworten

 {:}
Du vielleicht ... aber ich nicht.
Denn ich schmeisse nirgendwo auf der Welt meinen Müll in die Gegend.

Aber vielleicht haben andere deinen Muell dahingeschmissen und du weisst das gar nicht.

Benutzt du manchmal Plastik  ?


Da muss den  Herr Kern , recht geben .  Den er gibt in seinen Freunden , die solen sich darum kuemmern . ;]

Jo Malakor , den hob i do hin gschmissn  , du kennst sogar  den Muell  von  Tip Motoratoren .

Fg.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: jorges am 30. März 2019, 15:15:42
Das haben wir alle zu verantworten

(https://up.picr.de/35393327bt.jpg)

Das sieht den laotischen Strassenraendern seit einiger Zeit nicht unaehnlich.  >:

Und der ueberall entsorgte Muell nimmt stetig zu.   >:(  {/
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: malakor am 30. März 2019, 15:21:25
In deutschen Zeitungen war kuerzlich ein Foto von Muell in Malaysia, der angeblich aus Deutschland stammte.

Der Moderator Kern kann nicht begreifen, dass das nur ein Symboltext unter dem Foto war.


edit: Unnoetige Bemerkung entfernt
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 31. März 2019, 19:17:06

So, mein letztes Rätsel bleibt ungeloest, aber heute habe ich wieder ein - in  meinen Augen interessantes Bild - für Euch geschossen, allerdings mit einer künstlichen Lichtquelle im Innern.

Wer errät, worum es sich dabei handelt?

(https://up.picr.de/35403200km.jpg)



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: schiene am 31. März 2019, 19:31:46
Das Auge eines Gokaes oder einer anderen Echsenart }}
Mach mal nen  Thema mit dem Titel 'Rätselecke, wer errät  es? auf.
Da kommt sicher einiges zusammen .
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: jorges am 31. März 2019, 19:34:27
Holz.

Stueck vom Stamm oder Ast?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 31. März 2019, 19:42:36
Das Auge eines Gokaes oder einer anderen Echsenart }}

... allerdings mit einer künstlichen Lichtquelle im Innern.

Hoffe nicht, dass Tom Geckos fuer ein Foto ausschlachtet  :-)

Ich tippe da eher auf einen Pflanzenstengel, oder eine laengliche Frucht bei der das Fruchtmark entfernt wurde. 
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 31. März 2019, 19:51:15

jorges:  heiß

Bruno: auch gut, aber ich habe bis auf die Beleuchtung nichts verändert...wenn ichs mir richtig überlege, die Frucht - übrigens haben wir einen Forist mit selben Namen,...mehr darf ich jetzt noch nicht schreiben  ;] ;] ;]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: jorges am 31. März 2019, 20:15:45
Der?

Offline    Juka                      neu im Forum    2014-01-31    9

Die Staemme der Yukkapflanze (wenns das denn ist) kannste uebrigens auch waagrecht hinlegen und sie treiben nach oben aus.

Umso langer die Staemme, desto schoener sieht's dann aus.

Bin ich ja mal gespannt...
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 31. März 2019, 20:26:01
Leider nicht.

Ich muss dazu schreiben, das ich selber überrascht war, als ich die umgefallene Pflanze/Baum zerteilt habe, was ich dort gesehen habe.

Der Anfangsbuchstabe ist M auf Thai.., die Früchte gibt es auf jedem talad nad

...sehr gesund, man kann damit (Frucht) ein absolut leckeres gaeng som machen...

Hier noch ein Hinweis:

(https://up.picr.de/35403598jx.jpg) :-)

PS: Es ist keine Kanone...
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: jorges am 31. März 2019, 20:52:52
Hat jetzt bei mir aber gedauert, bis es geklingelt hat. Hab' von denen ja auch schon etliche umgemacht.

Malako.

Oder nicht?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 31. März 2019, 20:59:26

...100 Prozent  {* {* {*

1A, hast Du vollkommen richtig erkannt  ;}

papaya/malagor - sehr gesund, auch die Kerne, frisch gut für die Darmflora, getrocknet als Pfeffer-Ersatz....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 01. April 2019, 18:05:54

Hallo
@schiene:

"Die Rätselecke..." hätte schon was für sich. Allerdings bräuchte es da ein paar Mitstreiter. So oft fällt mir auch nicht was auf/ein,
das es sich lohnen würde.

Auf jeden Fall, noch mal herzlichen Dank Allen, die gestern am "Quiz" teilgenommen haben.  ;}

 [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 01. April 2019, 20:02:38
"Die Rätselecke..." hätte schon was für sich. Allerdings bräuchte es da ein paar Mitstreiter.

Nicht dass mir der Vorschlag entgangen waere, aber nur aufs photographische zu beschraenken finde ich doch ein wenig einseitig, nicht ein Jeder hat die entsprechende Ausruestung.
Mittlerweile habe ich mir ueberlegt, was man denn sonst noch so dazu nehmen koennte, sowas wie logische Raetsel, humoristische Ratesel etc, etc.

Wir haben bereits einen Thread  "Haettest du es gewusst"  (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=13972.msg1316852#msg1316852), benennen ihn um und verwenden ihn als Raetselecke.

Irgendwelche Vorschlaege oder Einwaende ?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Franky66 am 01. April 2019, 20:07:20
"Die Rätselecke..." hätte schon was für sich. Allerdings bräuchte es da ein paar Mitstreiter.

Nicht dass mir der Vorschlag entgangen waere, aber nur aufs photographische zu beschraenken finde ich doch ein wenig einseitig, nicht ein Jeder hat die entsprechende Ausruestung.
Mittlerweile habe ich mir ueberlegt, was man denn sonst noch so dazu nehmen koennte, sowas wie logische Raetsel, humoristische Ratesel etc, etc.

Wir haben bereits einen Thread  "Haettest du es gewusst"  (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=13972.msg1316852#msg1316852), benennen ihn um und verwenden ihn als Raetselecke.

Irgendwelche Vorschlaege oder Einwaende ?

Vielleicht "wer kennt Thailand" falls nicht schon so was gibt,da kann jeder Fotos einstellen( können sich auch Leute mit Urlaubsschnappschüssen beteiligen,..),der den Ort ..etc. errät, darf weitermachen.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 01. April 2019, 20:21:24
... der den Ort ..etc. errät, darf weitermachen.

sowas haben wir bereits mit dem Fotowettbewerb.

Ich stelle mir eher etwas ohne "Kettenreaktion' vor.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Franky66 am 01. April 2019, 23:09:40


sowas haben wir bereits mit dem Fotowettbewerb.

Ich stelle mir eher etwas ohne "Kettenreaktion' vor.

mit raten hatte ich so nicht auf dem Schirm,kann man auch Kette machen,war nur ein Vorschlag..
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: schiene am 02. April 2019, 06:16:59
"Die Rätselecke..." hätte schon was für sich. Allerdings bräuchte es da ein paar Mitstreiter.

Nicht dass mir der Vorschlag entgangen waere, aber nur aufs photographische zu beschraenken finde ich doch ein wenig einseitig, nicht ein Jeder hat die entsprechende Ausruestung.
Mittlerweile habe ich mir ueberlegt, was man denn sonst noch so dazu nehmen koennte, sowas wie logische Raetsel, humoristische Ratesel etc, etc.
Wir haben bereits einen Thread  "Haettest du es gewusst"  (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=13972.msg1316852#msg1316852), benennen ihn um und verwenden ihn als Raetselecke.
Irgendwelche Vorschlaege oder Einwaende ?
Ich denke das waere eine gute Loesung  ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 03. April 2019, 19:32:55

Nachdem mein Mango-Hauptlieferant - eine schoener alter Mangobaum, der mir im Jahr so um die 300-400 Mangos geschenkt hat, ein Raub von Termiten und Co. wurde, bin ich in diesem Jahr ganz zufrieden mit einem weiteren Baum, der bisher jährlich vielleicht 5 bis 10 Früchte ausbildete. In diesem Jahr etwas besser, Sorte nam dok mai, wenns gut läuft werden es 30 Früchte, die ich ernten kann. Der Geschmack, ein Gedicht - brio wan, aroi mag mag  ;}

(https://up.picr.de/35427421wy.jpg)

In Berlin hab ich mir ab und an ein paar "Flug-Mangos" aus Indien gegoennt, teuer - aber sehr lecker, aber vom eigenen Baum ist das noch etwas genialer... ;]

...am besten vor dem Verzehr in den Kühlschrank legen  ;}

Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 03. April 2019, 19:45:42

Nachdem mein Mango-Hauptlieferant - eine schoener alter Mangobaum, der mir im Jahr so um die 300-400 Mangos geschenkt hat, ein Raub von Termiten und Co. wurde, bin ich in diesem Jahr ganz zufrieden mit einem weiteren Baum, der bisher jährlich vielleicht 5 bis 10 Früchte ausbildete.
Das ist mein großes Problem. Wir haben in den letzten zehn Jahren auch mittlerweile ca. 15 Mangobäumchen rund um's Haus gepflanzt und die tragen schon ganz ordentlich. Seitdem meine Gemahlin aber in DE einen Vollzeit-Job in der Touristen-Saison hat, müssen wir schon weg bevor bei uns die Mangos reif werden. Frau packt sich einige noch grüne in den Koffer (sie isst sie je nach Laune mit Zucker-Chili- oder Salz-Chili-Gemisch) und ich gehe dabei immer leer aus! 
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Franky66 am 03. April 2019, 23:48:23
. Seitdem meine Gemahlin aber in DE einen Vollzeit-Job in der Touristen-Saison hat, müssen wir schon weg bevor bei uns die Mangos reif werden. Frau packt sich einige noch grüne in den Koffer (sie isst sie je nach Laune mit Zucker-Chili- oder Salz-Chili-Gemisch) und ich gehe dabei immer leer aus!

man kann aber auch lecker Yam Mamuang machen.
Wir nehmen eigentlich fast nur grüne mit.
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 04. April 2019, 00:14:46
man kann aber auch lecker Yam Mamuang machen.
Wir nehmen eigentlich fast nur grüne mit.
Grüne, also unreife Mango kann ich nur essen, wenn ich genau weiß, wo die nächste verfügbare Keramik installiert ist! {{
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 06. April 2019, 19:58:19
Zum Frühstück esse ich gern ab und an mal, die nam dok mai-Mangos mit warmen - mit Kokosmilch gesüsstem - Klebereis. Dazu die gekühlte Frucht, echt mal was anderes....

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

So, wer auf der Suche nach einem guten Mobilfunk-Anbieter ist, achtet auf diese Figur:

(https://up.picr.de/35449511fe.jpg)

Es handelt sich dabei um das Maskottchen von AIS.

Vor ein, zwei Monaten wurde uns von dieser Firma auch ein interessanter Vorschlag für die Internetanbindung offeriert. War zu dem Zeitpunkt nicht moeglich, da wir bisher immer einen Jahresvertrag bei 3BB machen - man zahlt den Betrag vorschüssig und spart 8 % der Kosten. Soviel verdient man mit keiner sicheren Anlage.

Jedenfalls bei der Telefonie bin ich mit AIS sehr zufrieden, vor allem gibts fast an jeder Ecke eine Bude, wo man sein PP-Konto aufladen kann. Hatte vorher einen Monats-Flattarif, aber selbst der Günstigste war zu teuer  ;] Ich telefoniere wenns geht per LINE und Ausland = Deutschland, bisher mit Telefonkarten von Cat-Telecom. Das war bisher recht günstig vom Preis (Festnetz glaube THB 2 die Minute). Angeblich wegen Geldwäsche (?) Prävention muß man jetzt seine gekaufte Telefonkarte in einem Call-Center recht umständlich freischalten lassen. Mittlerweile soll es Voucher geben, mit denen man wie früher - ratz/fatz - sein Guthaben freischalten kann. Das werde ich demnächst auf Wahrheitsgehalt prüfen...

 Wer mal auf die Homepage schauen will: http://www.ais.co.th/en/
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 06. April 2019, 20:16:35


Chok dee, Tom, chok dee!

Schätze dich glücklich, dass es bei dir so gut funzt - aber bedenke, dass es regional extreme Unterschiede gibt!

Ich habe 2 Prepaid-SIM in Gebrauch, AIS und TRUE. Während mir in Pattaya von meinen Gesprächspartnern im Gespräch per AIS permanent

nahegelegt wurde, mir ein neues Smartphone zu kaufen ( ich wäre ganz schwer zu verstehen ) waren sie bass erstaunt, als ich sie keine 2 Minuten später

vom selben Gerät per TRUE anrief - da lagen Welten dazwischen, per TRUE glasklar.

Auch hier im Isaan schwächelt einmal das eine, einmal das andere Netz.

Ins Ausland telefoniere ich mit SKYPE-OUT, Guthaben mittels Paypal oder Creditcard (20 Euro) gekauft, reicht meist so 1,5 Jahre, weil zum Ortstarif.

Und letztens konnte es die Dame von der Pensionsversicherung gar nicht glauben, dass ich von ca. 10.000 km ausserhalb Wiens anrief.

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Franky66 am 06. April 2019, 22:43:14
Zum Frühstück esse ich gern ab und an mal, die nam dok mai-Mangos mit warmen - mit Kokosmilch gesüsstem - Klebereis. Dazu die gekühlte Frucht, echt mal was anderes....


Voll lecker,esse ich gerne zu jeder Gelegenheit,am besten selbst gemacht,(Gattin) in The Mall in Korat hatte mich der Foodcourt diesbezüglich mal enttäuscht.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 08. April 2019, 18:28:25

Seit gefühlt einem Jahr brausen - wenn sie nicht gerade an einer roten Ampel stehen -  in Lat Ya die orangenen Transporter
von KERRY EXPRESS durch die Strassen. Ist echt auffällig, wieviele Fahrzeuge man so an einem Tag zu Gesicht bekommen kann. Hängt sicher auch damit zusammen, das im Ortsteil ein kleines "Logistikzentrum" aufgebaut wurde. Die Zulieferung erfolgt mit LKWs, vielleicht auch mit kleineren Fahrzeugen, das habe ich aber noch nicht beobachtet.

(https://up.picr.de/35468353oa.jpg)

Zumindest nach meinem Gefühl wächst das Internetgeschäft von Lazada und Co., aber auch durch FB-Gruppen, die Lieferanten freuts (wenn auch nicht so die Fahrer, die scheinen ein ähnliches Los zu haben wie z.B. in Deutschland - aber das ist nur (m)eine Annahme, die sich aus gelesenen Beiträgen hier im Forum gebildet hat).
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 08. April 2019, 18:56:45


Ich kaufe relativ oft bei Lazada, habe Erfahrung mit den orangen Lieferanten.

Über die Bezahlung kann ich nichts sagen, aber offenbar fahren die mit Navi (meine Adresse in Pattaya war schwer zu finden), die Autos sind soweit

top in Schuss und jeder Fahrer ist mit Smartphone ausgestattet (eigenes oder Firma weiss ich nicht), man wird vor Zustellung angerufen.

Der Transport dürfte relativ preiswert sein, eine Freundin hat meiner Frau schon was mit Kerry von Ubon nach Pattaya gesendet (overnight).

Ich kann nur Gutes über diesen Lieferdienst sagen...


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Franky66 am 08. April 2019, 20:00:03

Seit gefühlt einem Jahr brausen - wenn sie nicht gerade an einer roten Ampel stehen -  in Lat Ya die orangenen Transporter
von KERRY EXPRESS durch die Strassen. Ist echt auffällig, wieviele Fahrzeuge man so an einem Tag zu Gesicht bekommen kann. Hängt sicher auch damit zusammen, das im Ortsteil ein kleines "Logistikzentrum" aufgebaut wurde.

Dasselbe habe ich Jän-Feb in Chok Chai beobachtet,dort wurde auch an der 24 eine"Zweigstelle" eingerichtet.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 11. April 2019, 19:38:46

Also ich kann bisher auch nur Gutes über diesen Lieferdienst berichten. Gestern übrigens das erste Mal Zustellung per Motorrad-Kurier - kannte ich bisher noch nicht. Hat mMn Hand und Fuss   ;}

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

So, jetzt zum heutigen Foto. Wenn ich mit meinem Moped, oder andere Verkehrsteilnehmer mit getunten - also lauten - Autos oder Mopeds am Reisfeld vorbeirauschen, stoeren sich die Voegel daran nicht. Wenn man aber langsam angefahren kommt, den Motor ausstellt und fotografieren will - oh Wunder - alle nehmen reisaus.... ;D ;D ;D

Kurz vor den Abflug, hier ein Silberklaffschnabel (wenn der erste Eintrag von old henri im Thema Fotos von Vögeln korrekt ist):

(https://up.picr.de/35487823on.jpg)

(https://up.picr.de/35487824nf.jpg)

(https://up.picr.de/35487825vn.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 17. April 2019, 19:18:02

Was mir immer gefällt: die Beobachtung des Himmels. Zu jeder Tageszeit. Fotos werden schwieriger herzustellen, umso dunkler es wird. Besonders die Wolken haben es mir angetan. Leider gelingen die Fotos meist nicht so, wie in natura gesehen.

Ab und an, wird aber eins mal gut - da gibts ein schoenes Fotografen-Sprichwort: die ersten 10.000 Bilder sind Schrott  :D - davon lass ich mich aber nicht abhalten  ;) gibt sicher auch hier noch Optimierungspotential....

(https://up.picr.de/35535532wy.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 17. April 2019, 19:34:55
  ;) gibt sicher auch hier noch Optimierungspotential....

und das Zauberwort dazu heisst... Nachbearbeitung (aufhellen von dunklen Partien und abdunkeln der hellsten Bereiche) oder HDR (mix von mehreren Fotos unterschiedlicher Belichtungszeiten).

Nachbearbeitung darf in diesem Zusammenhang nicht mit "verfaelschen/verschoenern" verwechselt werden, "verfaelschen" macht leider unser Gehirn, was dann dazu fuehren kann, dass ein Foto nicht so aussieht wie man es in Erinnerung hat.

Detaillierte Fragen koennen wir im Technischen Thread zur Fotographie, auf Wunsch, jederzeit diskutieren.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 18. April 2019, 03:16:32
(https://up.picr.de/35535532wy.jpg)

Foto-Meister Bruno kann das sicher noch verbessern (Der kann wirklich was!).
Aber als Voll-Laie sag ich einfach mal ... auch noch unbearbeitet: ein Hammer-Foto  {*
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 20. April 2019, 20:21:18

Hallo Achim,

Danke Dir für Deine Anerkennung. So gut wie Bruno, oder auch Hancock, oder auch Dissident - werde ich wohl nicht (mehr) werden. Das macht aber auch nichts, ich probiere immer mal ein "Kunstfoto" und ansonsten, versuche ich, Euch mit meinen Schnappschüssen ein wenig zu unterhalten !!!  ;D

Hoffe immer das es klappt und ich Euch nicht langweile....

....mein Nachbar und sein Sohn wollten gern auch mal ins "Foto des Tages":

(https://up.picr.de/35558735zj.jpg)



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 24. April 2019, 17:45:34

So, bin gerade von einem kurzen Nachmittags-Ausflug zurück. Erst mal Haare schneiden lassen und dann ein paar Fotos schießen auf den Außenflächen des Vietnam Veterans Museum.

Davon hier ein Schnappschuss. Für Interessierte stelle ich demnächst eine kleine Fotoserie in "LTs Welt" ein. Dauert aber noch was, denn ich will noch mal abends hin, wenn die Exponate angeleuchtet werden. Das gibt, wenn ichs hinkrieg, noch ein paar geniale Effekte:

(https://up.picr.de/35594674hw.jpg)

Viel kann man der Seite nicht entnehmen, aber immerhin es gibt sie:
http://www.museumthailand.com/en/museum/Vietnam-Veterans-Museum
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. April 2019, 19:28:37
Die letzten beide Tage war hier ungewoehnlich hoher Flugbetrieb von Hubschraubern zu verzeichnen - wahrscheinlich ein spezielles Training o.ä.
Naja, Hubschrauber im Himmel wären ja auch ein faszinierendes Fotoobjekt, aber meine Frau machte mich darauf aufmerksam, das es verboten ist, Aufnahmen von z.B. Militär-Hubschraubern zu machen.
Bevor ich mich mit dem Militär oder wem auch immer anlege, wegen einem Foto, da halte ich meine Fotografierlust lieber im Zaum, wegen so ner "Lappalie" will man sich kein Probleme machen.

Also heute eine Bluete aus meinem Garten, in reinweiss hab ich sie schon oft gesehen, aber dieses Exemplar ist das Erste mit einer solchen schoenen Zeichnung:

(https://up.picr.de/35610506xl.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 27. April 2019, 19:23:15

Die Vorbereitungen zu den Kroenungs-Zermonien laufen seit  Wochen. Letzte Woche Freitag war ich am Lak Mueang (Schrein der Stadtsäule), auch da herrschte schon rege Betriebsamkeit:

(https://up.picr.de/35617252sk.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. Mai 2019, 19:55:23
Eine der thailändischen Biermarken hat im Moment eine "Limited Edition" laufen. Leo Lager Bier - die Alu-Flaschen in rot, silber und schwarz - der Vorteil wird vom Verkäufer mit der guten Kühlleistung gepriesen. Die Flasche, mit 385ml Inhalt, liegt leer sehr leicht in der Hand. Optik sehr edel  {* , der Preis mit THB 65 schon etwas happig:

(https://up.picr.de/35660375jk.jpg)

(https://up.picr.de/35660377xb.jpg)

Die Flasche kommt nicht in den Altstoff-Verkauf.  "Mein Helferlein" ist ja auf dem Foto mit abgebildet. Hab mehrere Exemplare vom Hermetus mit genommen, da werd ich die Flasche halt mit Wasser o.ä. befüllen und zum Kühlen nutzen....

 ;D

https://youtu.be/eoDmcM8iAlM

PS: Sogar einen neuen Korken haben sie dafür entworfen....
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 02. Mai 2019, 20:03:07
Eine der thailändischen Biermarken hat im Moment eine "Limited Edition" laufen. Leo Lager Bier - die Alu-Flaschen in rot, silber und schwarz - der Vorteil wird vom Verkäufer mit der guten Kühlleistung gepriesen. Die Flasche, mit 385ml Inhalt, liegt leer sehr leicht in der Hand. Optik sehr edel  {* , der Preis mit THB 65 schon etwas happig:
Das hab' ich jetzt nicht ganz verstanden. Eine hauchdünne Alu-Flasche soll das Bier länger kühl halten als eine dickere Glasflasche? Eine Kühlleistung kommt doch wohl eher vom Kühlschrank, oder?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. Mai 2019, 20:19:09

Hallo Helli,

also die Flasche wiegt bestimmt mehr als eine 490ml Büchse. Hauchdünn ist die also nicht.
Kühlleistung ist mein Ausdruck dafür, was ich verstanden habe, aber ich wills mal so sagen:  die Kühle hält länger an, als bei einer Glasflasche zum Beispiel....

Allerdings werde ich keine mehr davon kaufen. Ist in meinen Augen ein Marketing-Gag  [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 02. Mai 2019, 21:27:36
Leo Lager Bier - die Alu-Flaschen in rot, silber und schwarz - der Vorteil wird vom Verkäufer mit der guten Kühlleistung gepriesen. Die Flasche, mit 385ml Inhalt, liegt leer sehr leicht in der Hand. Optik sehr edel  {* , der Preis mit THB 65 schon etwas happig:

Moin Tom

Der Verkäufer hat Schmarrn geredet, denn die Wärmeleitfähigkeit von Aluminium ist mehr als 200mal so stark wie bei Glas.
Siehe >> https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rmeleitf%C3%A4higkeit <<

Deswegen bleiben gekühlte Getränke in Glasflaschen länger kalt als in Getränkedosen (egal ob aus Weißblech oder Aluminium).
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 03. Mai 2019, 06:51:40


@Achim

andersrum wieder: Flüssigkeiten in Alubehältern werden schneller gekühlt - eben wegen der wesentlich besseren Wärmeleitfähigkeit...

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 03. Mai 2019, 14:04:33
Moin Suksabai

Zusätzlich haben Alu-Dosen/-Flaschen den gewichtigen Vorteil des geringen Gewichts.

(https://up.picr.de/35665412vl.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 03. Mai 2019, 15:16:14


 :] :] :] :] :]

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 03. Mai 2019, 20:19:12

Danke für Eure Hinweise zum Thema Aluminium-Flasche. Habe nach Euren Hinweisen, mal ein bischen gestoebert, und festgestellt, das auch die Idee, mit der weiteren Nutzung eher Quatsch ist. Wobei die Informationen widersprüchlich sind.

Macht aber nichts, ich hab so viele Kühl/Wärm-Flaschen, das ich fast einen Handel damit aufziehen koennte...

Gruss aus dem Reich des "schwarzen Panthers":

(https://up.picr.de/35668060ar.jpg)



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: schiene am 06. Mai 2019, 08:40:23
Gestern hatte sich unsere Katze am Essen der Hunde vergriffen.
Die erste Schuessel darf sie immer essen aber sie wollte noch
die zweite was aber den Hunden garnicht gefiel.Es gab eine rasante
Hetzjagd und letztendlich konnte die Katze gerade noch auf einen Baum
fliehen.
(https://up.picr.de/35691763ev.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 10. Mai 2019, 18:54:40

Beim Futter hoert halt die Freundschaft auf - bei unseren tierischen Freunden oefter zu beobachten.
Bei Menschen geht, wenn man Sprichwoertern glauben darf,  die Liebe "durch den Magen". Auch wurden schon grandiose Freundschaften beim Kochen geschlossen.  ;D

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Freunde des (amerikanischen) Root-Bieres (hat mit Bier aber nichts zu tun, jedenfalls kein Alkohol, am ehesten noch mit Malzbier vergleichbar) werden auch in Thailand fündig. Da der echte Rootbeer-Kenner  ;) Abfüllungen in Dosen ablehnt (gibts auch in TH) hier die wahre Lehre, aus der Flasche.

Anscheinend - so tief stecke ich nicht in der Thematik, waren diese Getränke eine ganze Weile verboten, da ein Inhaltsstoff als "bewußtseinserweiternt" - aber auch als krebserregend eingestuft wurde. Heute also meist mit "artifical", d.h. künstlichen Aromen.

Original SARSI seit 1883


(https://up.picr.de/35722773qq.jpg)

Flasche 250 ml Abfüllung in meinem Laden THB 12

Man liebt es, oder man haßt es.... ;]

Wie immer gilt: wer mehr weiß, bitte nicht für sich behalten, sondern mach(t) uns schlau  [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 10. Mai 2019, 19:32:34


Dass es die Firma seit 1883 gibt, ist durchaus denkbar.

Undenkbar ist hingegen, dass heute nach dem Originalrezept gebraut wird, da Sassafras - Öl, ein Hauptbestandteil, durch künstliche Aromastoffe ersetzt wurde.

Dem Öl sagt man haluzinogene Wirkung nach (man kann tatsächlich daraus MDMA [Ekstasy] gewinnen), ausserdem soll es - wie vieles in der Natur - krebserregend sein.

Da sieht man wieder, wieviele bewusstseinsverändernde Drogen in der Natur vorkommen....

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 11. Mai 2019, 21:49:30

Jedes Jahr - ihr wißt schon - gibts irgendeine ordentliche Plage in Lung Tom´s Welt. In diesem Jahr - kann sich ja noch steigern  :D, waren es die Stromleitungen im Außenbereich. Zur schoensten Sonkran-Zeit, fiel täglich irgendwann der Strom aus. Aber das ist alles nebensächlich fürs heutige Bild.

Meine verlässlichen Arbeiter haben geschachtet für die Verlegung neuer Kabel. Kurz vorm Mittagessen ist der Chef mit Taucherbrille und "Harpune" im Fluss abgetaucht, und hat mit seinem Fang die Mahlzeit deutlich aufgewertet:

(https://up.picr.de/35730141ew.jpg)

na gin....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 12. Mai 2019, 18:41:31

So, heute Abend hats hier gewittert, und auch den ganzen Tag war das Licht eher Essig. Daher ein Foto aus dem letzten Jahr, übrigens vollkommen unbearbeitet - außer der "Eindampfung" auf picr :

(https://up.picr.de/35736982ez.jpg)


Das Bild wirkt noch besser, wenn man den Abstand zum Bildschirm vergroeßert...

Ist immer faszinierend in den Himmel zu schauen: ob Tags oder in der Dämmerung. Allerdings gibt es eine Diskrepanz zwischen dem, was man durch seine Sonnenbrille oder Autoscheibe sieht und dem was man ohne Filter erkennen kann.
Leider, leider hab ich oft die Kamera doch nicht dabei. Genial auch, wenn Wolken Teile von Bergen beschatten, und andere Teile von der Sonne "getroffen" werden....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 01. Juni 2019, 19:31:14

So, ich will Euch nicht langweilen. Aber die Sonne, Wolken und Berge sind ein echt ständig wechselndes Trio, so das sich eigentlich täglich neue Formationen aus den drei Komponenten bilden:

(https://up.picr.de/35893576su.jpg)

In Kanchanaburi spielen ja auch einige Szenen von Ong Bak - ist schon eine schoene Ecke hier  ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 04. Juni 2019, 19:41:53

Heute mal eine kleine Ausnahme. Ein Foto aus alten Zeiten, nicht aus Thailand.

Früher habe ich morgens immer einen kleinen Lauf um den Reichstag absolviert. War für die Fitness nicht schlecht, und man hat immer mal was Interessantes erlebt:

(https://up.picr.de/35921002ea.jpg)

Wie man sieht, noch bevor die unsägliche "EU"-Fahne   {/ " aufgezogen wurde...

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 04. Juni 2019, 19:49:47
Titel dieses Threads, verbunden mit folgendem Kommentar

... noch bevor die unsägliche "EU"-Fahne   {/ " aufgezogen wurde...

Tom, das muss wohl ein wunderbarer Tag gewesen sein  ;}
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 04. Juni 2019, 21:31:13
Heute mal eine kleine Ausnahme. Ein Foto aus alten Zeiten, nicht aus Thailand.
Früher habe ich morgens immer einen kleinen Lauf um den Reichstag absolviert. War für die Fitness nicht schlecht, und man hat immer mal was Interessantes erlebt:
Wie man sieht, noch bevor die unsägliche "EU"-Fahne   {/ " aufgezogen wurde...
Wir sind uns aber darüber einig, dass die EU-Fahne vor dem Reichstag hängt und nicht oben auf den vier "Türmen" "aufgezogen" worden ist!
Ich mag die EU! Weil ohne EU kein Schengen und ohne EU nicht so viele Kontakte und Verbindungen kreuz und quer durch Europa. Es lag bei den vielen Kriegen vorher schon nicht an den "Völkern" selbst sondern immer nur an ihren "Führern", egal ob aus wirtschaftlichen oder machtpolitischen Gründen (was letztlich das Gleiche ist)! Das ist seit Jahrzehnten nicht mehr so und ich wünsche meinen Enkeln, dass das auch so bleibt!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 04. Juni 2019, 21:40:37

@Bruno: so war es auch  ;}

@Helli:

schaust Du mal hier:

https://blogfraktion.de/2011/07/06/euroflagge/

Ich werd bei meinem nächsten Berlin Besuch ein Foto machen. Dann sollte Klarheit herrschen, wenn Du dem Artikel nicht traust... [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 05. Juni 2019, 19:15:39

@Bruno: so war es auch  ;}

@Helli:

schaust Du mal hier:

https://blogfraktion.de/2011/07/06/euroflagge/

Ich werd bei meinem nächsten Berlin Besuch ein Foto machen. Dann sollte Klarheit herrschen, wenn Du dem Artikel nicht traust... [-]
Ich war 2013 das letzte Mal in Berlin und kann mich nicht an eine blaue Flagge auf dem RT erinnern. Sei's drum, das ändert nichts an meiner Einstellung zu einer EU!
(https://up.picr.de/35928142si.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 05. Juni 2019, 19:16:50

Unwetter zieht auf - kurz vor dem Sturm/Gewitter


Vor allem in der Regenzeit empfiehlt sich die Beobachtung des Himmel bzw. des Horizontes. Gibt einen guten Aufschluss über die mittel- bis kurzfristige Regenwahrscheinlichkeit, manchmal hoert man den Regen sogar kommen:

(https://up.picr.de/35928127bi.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Josef am 06. Juni 2019, 19:46:02
@Helli ...Ich mag die EU! Weil ohne EU kein Schengen und ohne EU nicht so viele Kontakte und Verbindungen kreuz und quer durch Europa. Es lag bei den vielen Kriegen ....

wenn ich in meiner kleiner Stadt auf der Straße die netten "nur" EU-Kontakte (Zig..) sehe bin ich auch ganz begeistert (leider als Bezahlhansel) ... man kann sich das Leben auch schön denken....
LG aus Deutschland .. gelegen in Europa  LG Josef
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 06. Juni 2019, 21:56:33
@Helli ...Ich mag die EU! Weil ohne EU kein Schengen und ohne EU nicht so viele Kontakte und Verbindungen kreuz und quer durch Europa. Es lag bei den vielen Kriegen ....

wenn ich in meiner kleiner Stadt auf der Straße die netten "nur" EU-Kontakte (Zig..) sehe bin ich auch ganz begeistert (leider als Bezahlhansel) ... man kann sich das Leben auch schön denken....
LG aus Deutschland .. gelegen in Europa  LG Josef
Was hat das mit der EU zu tun? Diese "Brüder" mit ihren "Damen" hatten wir in den 50er Jahren schon, da hat noch keiner über eine EU nachgedacht! Damals galt ja auch schon die Erbsünde der Deutschen und das waren Nahzie-Opfer, gegen die man nichts haben durfte!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 07. Juni 2019, 18:27:21

Regentropfen an einem sich entfaltenden Bambustrieb:

(https://up.picr.de/35942857hm.jpg)

Haben wir ja auch ein eigenes Thema zu. Bambus ist in seinen Anwendungen sehr vielseitig. Gibt winterharte Sorten, die dann z.B. als Hecke oder so angepriesen werden (in DACH). Aber Vorsicht! Einpflanzen geht ruck zuck, den Bambus später wieder loszuwerden ist meist nicht so einfach....und er dehnt sich gern aus  :-)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Josef am 07. Juni 2019, 20:18:21
Helli @Was hat das mit der EU zu tun? Diese "Brüder"

.... JA wir hatte EIGENE "die schon länger hier lebten" ... jetzt haben wir FREMDE wg de Niederlassungsfreiheit ... die angeblich wg unserer Geschichte durchgefüttert werden müssen.
... ich kenne nur Nachteile für mich >> Danke EU
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 08. Juni 2019, 00:25:59
Helli @Was hat das mit der EU zu tun? Diese "Brüder"

.... JA wir hatte EIGENE "die schon länger hier lebten" ... jetzt haben wir FREMDE wg de Niederlassungsfreiheit ... die angeblich wg unserer Geschichte durchgefüttert werden müssen.
... ich kenne nur Nachteile für mich >> Danke EU
Das ist ja Alles richtig; auch ich habe keine positive Erinnerungen an das "fahrende Volk". Aber, wie schon gesagt, diese Leute gibt es schon seit ca. 600 Jahren in Deutschland (heute ca. 200.000). Der Unterschied ist eben, dass sie sich früher selbst ernähren mussten (wie auch immer) und erst seit 1982 vom deutschen Staat alimentiert werden. Es gab vorher auch keine Hindernisse, wenn sie nach DE kommen wollten. Die "Osterweiterung" der EU hat es lediglich für diese leichter gemacht (auch durch die Möglichkeiten der "Familienzusammenführung").
https://www.helles-koepfchen.de/zigeuner-oder-sinti-und-roma.html
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 09. Juni 2019, 19:34:01

Anscheinend hat sich diese Rubrik auch bei unseren thailändischen Freunden rumgesprochen, jeder moechte mal fotografiert werden. Spaß beiseite, ist mir schon oefter passiert, das ich beim Fotografieren kurz angesprochen werde - heute sogar mit der Einladung zu Fotografieren - nehme ich gerne an, waren lustige Burschen; und auch hier helfen natürlich Kenntnisse der thai Sprache für eine kleine, witzige Unterhaltung  ;}

(https://up.picr.de/35961167fl.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 10. Juni 2019, 20:47:56

Gestern hab ich noch ein paar Fotos geschossen, u.a. das folgende:

(https://up.picr.de/35975626fb.jpg)

Ist von der besagten "Selbstmord-Brücke" aus fotografiert. In Richtung Nong Bua...
Das Licht war gestern Abend für etwa eine halbe Stunde richtig gut  ;} ...muss man nutzen..


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: malakor am 11. Juni 2019, 10:27:41
Koh Si Chang   ---   Badespass

(https://up.picr.de/35983196ct.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 13. Juni 2019, 17:23:43

Hab mal für ein paar Tage mein geliebtes Kanchanaburi verlassen und hatte einigen Spaß in Hua Hin, Cha Am und Umgebung.
In den nächste Tagen werde ich auch ein paar Fotos einstellen, die ich auf diesem Ausflug geschossen habe. Hätte gern noch viel mehr Bilder gemacht, aber ich war mit meinen Freunden unterwegs. Die sind zwar sehr flexibel und machen alles mit, aber das will man (ich) auch nicht überstrapazieren.

Hier ein Foto aus einer Strandlage in Cha Am, fand ich irgendwie gut:

(https://up.picr.de/36001690zn.jpg)

...und hier etwas vergroeßert:

(https://up.picr.de/36001674az.jpg)

Finde ich sehr lässig !   :D


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 14. Juni 2019, 18:01:25

In Hua Hin fand ich an einem Strandzugang, nahe des HILTON, diese Strassenkunst:

(https://up.picr.de/36008941kg.jpg)

..unweit davon, gabs noch mehr:

(https://up.picr.de/36008945gq.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: atm am 15. Juni 2019, 16:07:32

In Hua Hin fand ich an einem Strandzugang, nahe des HILTON, diese Strassenkunst:

(https://up.picr.de/36008941kg.jpg)

..unweit davon, gabs noch mehr:

(https://up.picr.de/36008945gq.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: atm am 15. Juni 2019, 16:13:00

Hab mal für ein paar Tage mein geliebtes Kanchanaburi verlassen und hatte einigen Spaß in Hua Hin, Cha Am und Umgebung.
In den nächste Tagen werde ich auch ein paar Fotos einstellen, die ich auf diesem Ausflug geschossen habe. Hätte gern noch viel mehr Bilder gemacht, aber ich war mit meinen Freunden unterwegs. Die sind zwar sehr flexibel und machen alles mit, aber das will man (ich) auch nicht überstrapazieren.

Hier ein Foto aus einer Strandlage in Cha Am, fand ich irgendwie gut:

(https://up.picr.de/36001690zn.jpg)
Das ist die Springfield Beach ,bis ChaAm sind es noch circa 5 KM in nördliche Richtung auf der Hauptstrasse (Phetkasem Road )
...und hier etwas vergroeßert:

(https://up.picr.de/36001674az.jpg)

Finde ich sehr lässig !   :D
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 15. Juni 2019, 19:46:39

@atm,
Danke für die Klarstellung. Bin ja in Cha Am und Hua Hin nur ab und an auf Besuch, und daher kein Kenner der genauen Ortsgrenzen. Allerdings hab ich bei den Hua Hin Bildern keinen Kommentar gesehen? Schreib mal, was da ggf. fehlerhaft ist.. ;D

So, in ein paar Tagen gibts Nahe Hua Hin einen Pool mehr (wenn ichs richtig in Erinnerung habe 4 x 7 Meter)...

(https://up.picr.de/36015990xw.jpg)

Im Saloon gibts gleich noch ein, zwei Fotos aus der Anlage mit einem vergleichbaren Pool  8)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 17. Juni 2019, 18:55:13

Vor der Damentoilette hab ich mich nicht getraut zu fotografieren  :], war glaube ich ein rosafarbener Delphin.
Hier wohl das letzte Foto vom Ausflug, welches ich einstelle:

(https://up.picr.de/36033935lq.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 24. Juni 2019, 18:09:39

Hab doch noch eins. War sogar froh, dieses Motiv mal zu finden - ohne das die Bauarbeiter da sind. Kennt man von vielen Baustellen - jedenfalls ich in der Provinz  :D - wo auf der Baustelle eine kleine "Unterkunft" für die Bauarbeiter und ihre Bedürfnisse, vor allem Essen oder auch mal Pause machen, aufgestellt wurde. Oft werden die Baustellen auch nachts von einem Wächter geschützt - in diesem Falle zwar nicht, weil es eine mit Tor gesicherte Anlage war - damit die Baumaterialien nicht geklaut werden. Immer wieder herrlich, dieses kreative Chaos:

(https://up.picr.de/36096150bw.jpg)

...irgendwie ist die Qualität nach Einspielung auf  picr schlechter, naja, kanns nicht ändern....

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: schiene am 02. Juli 2019, 07:13:11
Sang Som im neuen Designe
(https://up.picr.de/36159235rh.jpeg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: TeigerWutz am 02. Juli 2019, 16:08:23
Zitat von: schiene
Sang Som im neuen Design

Aber leider nur ne Ltd. Edition (https://up.picr.de/36160145hk.jpeg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: schiene am 02. Juli 2019, 21:15:59
hier noch die Vorderansicht
(https://up.picr.de/36161878gt.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 07. Juli 2019, 19:02:01

Gestern habe ich mit meinen Kumpels einen Ausflug zum Wassermarkt Damnoen Saduak gemacht. War wohl der erste "floating market", jedenfalls so die Eigendarstellung dort. Da ist aber nur am Wochenende was los, in der Woche braucht man da nicht hinfahren. Das für mich interessante war, das wir dort Bekannte besucht haben, die haben dort ein Haus (schoen aus Holz) und betreiben einen Andenken-Laden. War so was wie eine Zeitreise. Ich habe den Vater dort getroffen und dachte Rama V. in älteren Jahren sitzt vor mir. Der sprach auch ein wenig auf englisch mit mir, und auch auf thai  ;D

Ein paar Meter weiter gibts ein alteingessenes Kaffeehaus, wo man auch Lieder singen kann (Karaoke). Der Vater vom aktuellen Chef ist echt der Hammer, schon etwas alt und gebeugt und rundlich, spricht er doch jeden Passanten an. Nett mit ihm auf englisch geplaudert.

Bilder leider nur vom Mobiltelefon, da sich der Ausflug spontan, nach zwei unterschiedlichen, aber recht frühen Totengedenken ergab:

(https://up.picr.de/36197504wk.jpg)

(https://up.picr.de/36197505qb.jpg)

(https://up.picr.de/36197506wu.jpg)



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Dissident am 12. Juli 2019, 00:58:05

mal eine Frage an die Kenner von thailändischer Fauna und Flora abseits von Bar und Gogo.
Bei spätabendlichen Spaziergängen fielen mir lange Karawanen von ameisenähnlichen Tieren auf. Der Ursprung war irgendwo weit oben in einem Baum - dann den Stamm hinunter schlängelte sich der emsige Zug über viele Meter am Boden entlang um danach wieder weit oben in einem anderen Baum zu enden. Die Körper der Tiere sind ca. 6...8 mm lang und sie bewegen sich in dichter Folge sehr schnell, das über einen längeren Zeitraum und an mehreren Tagen jeweils in der Nacht.

(https://up.picr.de/36227889qw.jpg)

Die meisten haben einen gestreiften Körper, der abgesehen von der Größe an Bienen oder Wespen erinnert. Dann fiel mir auf, das an manchen Stellen "Außenposten" als Wache postiert waren mit einem Einhorn und dafür keinen gestreiften Körper hatten. Sie schienen die Karawane nach außen hin abzusichern.

(https://up.picr.de/36227913qe.jpg)

Die beste aller thailändischen Frauen konnte mir aber auch keinen Namen nennen.  --C
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 12. Juli 2019, 02:06:18
Gerade gefunden: Das eine Termiten-Art der Familie "Nasutitermes" [von latein. nasutus = großnasig].
Die "Nase" ist eine Frontaldrüse.

Zitat
Frontaldrüse, Stirndrüse, bei vielen Termiten im Stirnbereich befindliche Abwehrdrüse, die bei manchen Soldatenkasten (Nasuti oder Nasenträger, Gruppe der Nasutitermes) auf einem nach vorn gerichteten Stirnzapfen mündet.

Quelle >> https://www.spektrum.de/lexikon/biologie/frontaldruese/25710 <<

Siehe auch >> https://en.wikipedia.org/wiki/Nasutitermes <<
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Dissident am 12. Juli 2019, 10:54:33

Danke @Kern, das war offenbar der richtige Hinweis. Es gibt da wohl jede Menge Unterarten von diesen "Nasuti-Termiten". Wikipedia weiß dazu aber erstaunlich wenig bis gar nichts über die einzelnen Arten.
Auszug: "Nasutitermes horni, ist eine Termitenart der Gattung Nasutitermes. Es kommt in Sri Lanka vor. Er gilt nicht als Schädling, obwohl er in Kokosnussplantagen und Wäldern reichlich vorhanden ist. ... ---
Nasutitermes lacustris, ist eine Termitenart der Gattung Nasutitermes. Sie kommt in Indien und Sri Lanka vor. Diese Art baut Nester auf Zweigen von Waldbäumen und findet sich in Baumstämmen wie Anacardium, Hevea und Elaeocarpus. ..."

Nebenbei: man fand diese Tiere in Sri Lanka, Indien oder im Osten von New South Wales und im Südosten von Queensland, Australien - keiner berichtete bisher über Vorkommen in Thailand oder überhaupt in der Region hier.

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 12. Juli 2019, 11:41:16
... keiner berichtete bisher über Vorkommen in Thailand oder überhaupt in der Region hier.

bekannt ist sie aber schon:

https://www.flickr.com/photos/fourmis/8457096948

Nr. 36 ff

https://www.ffpri.affrc.go.jp/pubs/bulletin/251/documents/257-2.pdf

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Dissident am 12. Juli 2019, 15:04:45
@Bruno99
Das es Termiten in Thailand gibt, ist hinlänglich bekannt und keine Frage.
Ich bezog mich bei den Fotos und Wikipediaeinträgen explizit auf die verschiedenen Arten von Nasutitermes. Weit entfernt von den beiden Links, die du hier reingestellt hast.  C--
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 12. Juli 2019, 15:31:36
Ich bezog mich bei den Fotos und Wikipediaeinträgen explizit auf die verschiedenen Arten von Nasutitermes. Weit entfernt von den beiden Links, die du hier reingestellt hast.  C--

Was kannst du hier nicht verstehen:

Nr. 36 ff

https://www.ffpri.affrc.go.jp/pubs/bulletin/251/documents/257-2.pdf

Blaettere doch einfach mal auf die Nr. 36 und folgende, da sind sie beschrieben  {+
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Dissident am 12. Juli 2019, 16:05:21

Nochmal: meine Bemerkung bezog sich auf verschiedene Wikipedia-Einträge, die ich auch teilweise zitierte. Obwohl diese Plattform von neoliberalen Gutmenschen geführt und zensiert wird, ist Wiki auf neutralen oder wissenschaftlichen Gebieten immer noch erste Anlaufstelle für mich.
Dein zweiter Link - verfasst in kryptischem Fachchinesisch, aus englischen und lateinischen Bezeichnungen könnte u.U. eine solche Art beschreiben. Da die Spezies aber aus rd. 15 Unterarten besteht, ist eine Zuordnung ohne Foto für mich nicht möglich.
Aber sei's drum. Mir kam es bei meinen Beitrag auch nicht auf solche Haarspaltereien an.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 21. Juli 2019, 19:51:27

In diesem Jahr hat sich echt viel verändert. Nun wird auch das andere Grundstück, was bisher Brache/Urwald war, genutzt werden. Die ersten Arbeiten begannen vor etwa zwei Wochen, als der ganze Bewuchs abgeholzt und später zu einem großen Haufen zusammengeschoben wurde. Ich habe mir schon damals überlegt - da mußt du dabei sein, wenn das abgefackelt wird - und das passiert gerade. Habe jede Menge Fotos geschossen, und Zwei für Euch ausgesucht:

(https://up.picr.de/36306382kb.jpg)

(https://up.picr.de/36306407aw.jpg)

Das zweite Bild sieht - mit Fantasie - so ungefähr wie ein Drache aus - allerdings aus Flammen...
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 22. Juli 2019, 16:24:21
Ich habe mir schon damals überlegt - da mußt du dabei sein, wenn das abgefackelt wird - und das passiert gerade. Habe jede Menge Fotos geschossen, und Zwei für Euch ausgesucht: (...)
Jetzt weißt Du auch, wo die menschengemachte Erderwärmung her kommt! {--
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 22. Juli 2019, 18:33:30

Bitte häng es nicht an die große Glocke. Nicht das hier noch die Thunfischgräte mit ihrem Gefolge auftaucht, und die Freien und ihre Gäste belästigt...

In den letzten Tagen lag ich auf der Lauer, weil ich bei einer Gemüsepflanze die Blüte(n) fotografieren wollte.
Gestern sah ich dann, das eine Blüte wohl schon verblüht war? Hm, heute noch mal geschaut durch mein Makro: ich glaub mich peitschts, haben die Blattschneideameisen dort das Kommando übernommen:

(https://up.picr.de/36315750be.jpg)


...mal sehen, ob das noch was mit einer Blüte wird... >:(

Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 22. Juli 2019, 18:53:08
In den letzten Tagen lag ich auf der Lauer, weil ich bei einer Gemüsepflanze die Blüte(n) fotografieren wollte.
Gestern sah ich dann, das eine Blüte wohl schon verblüht war? Hm, heute noch mal geschaut durch mein Makro: ich glaub mich peitschts, haben die Blattschneideameisen dort das Kommando übernommen:
Blattschneiderameisen in Thailand? Wohl eher nicht!
"Ihr natürlicher Lebensraum sind die tropischen bis subtropischen Gebiete Amerikas – zwischen Louisiana in den Vereinigten Staaten und Patagonien im Süden Argentiniens. (Quelle: Wikipedia)".
Die auf Deinem Bild sind vielleicht die "Mod Däng", deren Puppen man isst oder eine kleinere Art, die auf den Blüten ihre Blattlaus-Farm betreiben! Vielleicht hilft hier schon ein kräftiger Wasserstrahl.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: wasi-cnx am 23. Juli 2019, 13:54:18
@Lung Tom,

Wie schon @Helli geschrieben hat, sind die Ameisen an der Gemüsepflanze keine Blattschneiderameisen. Die gehören zu den Gattungen Atta und Acromyrmex, während die Ameisen an der Pflanze zur Gattung Oecophylla smaragdina gehören.

Diese "Oecophylla smaragdina" wird auf Deutsch Asiatische Weberameise genannt und ist auf einer deutschsprachigen Wikipedia-Seite erwähnt (siehe dort).

Gruss wasi-cnx (kein Ameisenexperte, aber das Thema hat mich neugierig gemacht).

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 23. Juli 2019, 15:40:31

Hallo @wasi-cnx und @Helli,

ich glaube Euch das aufs Wort. Ich nenn die so (ab heute natürlich nicht mehr, Ehrenwort  ;D ), weil sie ihre Nester immer in den Blättern der Bäume bauen, und zwar recht kunstvoll.

Danke für die Wissenserweiterung,

beste Grüße
(Lung) Tom
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 23. Juli 2019, 15:59:36
...weil sie ihre Nester immer in den Blättern der Bäume bauen, und zwar recht kunstvoll.

das sind sie, die roten Ameisen, mit denen man sich besser nicht anlegt    ;]

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=9401.msg1316943#msg1316943
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 23. Juli 2019, 17:44:17

Bitte häng es nicht an die große Glocke. Nicht das hier noch die Thunfischgräte mit ihrem Gefolge auftaucht, und die Freien und ihre Gäste belästigt...


Die ist heute in Frankreich, und die ersten Thais fangen auch schon an als das vorhin in den Thainews war wegen ihr zu "spinnen"  >:
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 23. Juli 2019, 18:49:36
... siehe Khaosod english

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/07/23/teen-climate-activist-gets-normandys-first-freedom-prize/
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 25. Juli 2019, 18:16:59

Heute hab ich ein (fast komplett) abgeblühtes Unkraut vom Wegesrand.

Erinnert ein wenig an die Pusteblume (Loewenzahn):

(https://up.picr.de/36337436yd.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Benno am 25. Juli 2019, 18:39:44

Diese Pusteblume (Loewenzahn) ist in der Realität eine Mimose (Sinnpflanze), welche in verschiedenen Arten in vielen tropischen und randtropischen Ländern zu Hause ist:

(https://abload.de/img/snap2019-07-25at18.35n1jv3.png) (https://abload.de/image.php?img=snap2019-07-25at18.35n1jv3.png)

Bildquelle und weitere Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/Mimosen
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 26. Juli 2019, 16:52:08

Diese Pusteblume (Loewenzahn) ist in der Realität eine Mimose (Sinnpflanze), welche in verschiedenen Arten in vielen tropischen und randtropischen Ländern zu Hause ist:
...was aber nicht heißt, dass der Löwenzahn botanisch etwas mit den Mimosen zu tun hat!
https://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6hnlicher_L%C3%B6wenzahn
https://de.wikipedia.org/wiki/Mimosen
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. Juli 2019, 18:21:53

Mit meinem "Loewenzahn" hab ich ja was angerichtet.

Das Ergebnis erzeugt jedenfalls Verwirrung in meinem Kopf  ;D

Frage an @Benno,

bezieht sich Dein Beitrag direkt auf mein Foto? Oder hast Du das Thema Mimose/Loewenzahn "nur" von  dem Foto abgeleitet?

Ich hab mir die Pflanze noch mal angesehen und keine Stacheln erkennen  koennen, was ja wohl ein Erkennnungszeichen für Mimosen sein soll... {:}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Benno am 26. Juli 2019, 22:56:31

Der Vergleich mit der Mimose bezog sich auf das Photo, welches du als eine Erinnerung zur Pusteblume (Loewenzahn)  bezeichnet hast.

Die Mimosen bilden kleine Sträucher oder Bäume mit Dornen oder ohne, teilweise mit kletternd wachsenden Formen. Mimosen wachsen in unterschiedlichen Böden. Die Mimose wächst sehr schnell (30 bis 60 cm pro Jahr), hat aber nur eine recht kurze Lebensdauer.

Die Blütenstände sind köpfchenartig, erinnern an Federn oder Ähren, die manchmal als „Raupe“ bezeichnet werden. Meistens haben die Blüten einen ausgeprägten Duft. Jede Blüte ist sehr klein und besteht aus 5 Kelch- und 5 Blütenblättern. Das Dekorative an der Blüte kommt aber von den vielen gelben, teilweisen weißen Staubblättern. Die Köpfchen und Ähren sind ein Ensemble aus mehreren Blumen, ca. 10 bis 100 je nach Art.

Quelle: http://www.lelavandou.eu/var/deles-chemins-du-mimosa-en-provence.htm

https://www.youtube.com/watch?v=JBOo8WXxKZ4

https://www.youtube.com/watch?v=NmzS72QOVmw
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 27. Juli 2019, 19:39:15

Hallo @Benno,

recht herzlichen Dank für Deine freundliche Aufklärung!

Jetzt habs ichs verstanden...

 ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 28. Juli 2019, 18:29:45

Zum heutigen Geburtstag von Koenig Rama X. wurde nicht nur ordentlich geflaggt, sondern auch gelb getragen....

(https://up.picr.de/36359752ms.jpg)

Beamte und einige Berufe dürfen sich morgen auf einen Nachhol-Feiertag freuen... ;D

Das Foto selbst ist vor einigen Tagen entstanden, daher auch die legere Kleidung  ;)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 14. August 2019, 20:14:47

Durian-Zeit

Die Durian, geliebt oder gehasst; gibts nicht zu jeder Zeit, und der Start der Durian-Saisaon wird mit vielen Feierlichkeiten begangen. Ich selber liebe sie, auch wenn ich sie selten esse.

Aber schon der Anblick der Frucht, mit ihren Stacheln, der Duft beim Oeffnen, wecken Erinnerungen an den genußvollen Verzehr, dieser auch als Koenigin des Obstes bezeichneten Frucht.

War wie gewoehnlich heute auf dem Zweite-Hand-Markt, allerdings bin ich fast nur mit Obst nach Hause gekommen. Neben der Durian, noch rote Drachenfrucht und  - ich denke es nennt sich -  Pfirsichpflaume.

Aber zurück zur Durian. Der Verkauf erfolgt nach Bruttogewicht, d.h. die Schale und Beiwerk sind im Preis enthalten. Was ich heute auf dem Markt war, sah nicht nur appetitlich aus, auch der Verkäufer verstand kunstvoll mit dem Obstmesser umzugehen, und hatte einen Gehilfen, der die Ausbeute ordentlich und fast steril verpackte.

(https://up.picr.de/36507609fn.jpg)

Den Kilopreis um THB 100 fand ich sehr fair, allein schon das Zuschauen beim Oeffnen der Frucht hat Spaß gemacht. Wir hatten zuerst noch vier Leute vor uns, das war prima....

Meine Frau war jedenfalls nach meinem Hinweis begeistert, und hat sich eine schoene große Frucht (obiges Foto) ausgesucht. Die Fruchtstücken waren sehr groß (ist allerdings auch noch ein Kern drin - den muss man nicht wegwerfen, im Feuer geroestet schmeckt der auch prima):

(https://up.picr.de/36507611dg.jpg)

Freunde des Bieres oder anderer alkoholischen Getränke seien jedoch gewarnt. Die Kombination Alkohol + Durian ist eher lebensverkürzend. Durian macht den Koerper heiss, weshalb viele Genießer nach dem Verzehr von Durian noch einige Mangostan/Mangosteen "nachschieben", die kühlen den Koerper wieder runter.

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 15. August 2019, 19:31:45

Gerade wollte ich ein Büchschen Leo für meine Frau holen, die heute wieder ordentlich im Garten "geschindert", also alles gegeben, hat.

Bei meiner kurzen Fahrt fiel mir diese Stelle auf, wo die letzten, aber wirklich letzten Sonnenstrahlen sich im Reisfeld spiegelten:

(https://up.picr.de/36515393cb.jpg)

Idylle pur, vor allem weil zu dem Moment die Hunde nur heulten, aber sich nicht zeigten....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. August 2019, 17:59:33
Ende letzter Woche, in einer kurzen Regenpause, war ich auf dem Markt vor dem Rathaus. Bevor ich zum eigentlich Thema komme, muss ich noch was loswerden. Vor dem Rathaus gab es eine ganz "normale" Ampelkreuzung. Da mußte man zwar bei rot halt mal warten, aber alles sicher  {*

Vor Kurzem Bauarbeiten, jetzt haben sie einen - nach meiner Meinung - vollkommen unterdimenisionierten
Kreisverkehr dort eingerichtet/ hingestellt. Es scheppert bestimmt ein, zwei Mal pro Tag an einer einst sicheren Kreuzung.  {--  Und das absolut Beste ist, der Kreisverkehr muß ja auch ordentlich genutzt werden, das sie die Ein- und Ausfahrt zum Rathausgelände (gibt noch eine Reihe andere kommunaler Einrichtungen auf dem Gelände) vertauscht haben. Dadurch muss jeder der dort hin will, den Kreisverkehr nutzen....

Aber jetzt zum Foto. Auf dem Markt gibts einen Stand der neben "bio" Eiern und Gemüse auch Pflanzen verkauft. Diese habe ich zwar nicht gekauft, aber die Blüte (gibts auch noch in anderen Farben) fand ich sehr eindrucksvoll. Es handelt sich dabei um

die Liebe auf den ersten Blick:

(https://up.picr.de/36606481gy.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 03. September 2019, 19:41:55

Zur Zeit regnets hier jeden Tag, bei Euch wahrscheinlich auch. Es soll ja echt schlimme Unwetter gegeben haben, mit fast drei Meter Hochwasser, wo die Leutchen auf ihren Hausdächern auf Rettung warteten.

Hier ein kleiner Lichblick, der Euch hoffentlich Frohsinn beschert:

(https://up.picr.de/36673375fr.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Alex am 04. September 2019, 09:04:35
(https://scontent.futp1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/69507102_2522999267756603_2231790896788013056_n.jpg?_nc_cat=109&_nc_oc=AQk9Ti4ejvEzMK7FJgjp32cC81Fhwur0uxCBY_lSZzhvb3QFoMvtZ9kmSWVtFjWlzwo&_nc_ht=scontent.futp1-1.fna&oh=0e9274fce2375e1058ddaedc0de27da7&oe=5DFB4BF2)

 :] Das Wetter bremst selbst die US Supermänner in Thailand aus ... :]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 04. September 2019, 21:18:07

Fahnen Thailands 1

Royal Thai Army

(https://up.picr.de/36679141gs.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. September 2019, 22:05:30

Ein kleiner Gruss aus meinem Urlaub. Nach unbestätigten Informationen, sollte sich ein thailändisches Unternehmen im Werftbereich in Wismar engagiert (gekauft ) haben. Meine Nachforschungen ergaben aber, das es sich um ein malaysisches Unternehmen namens Genting handelt. Dazu irgendwann später mal was in "LT`s Welt".

Hier kein Transformator, obwohl der Kran etwas daran erinnert:

(https://up.picr.de/36852984ap.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 26. September 2019, 23:09:41
Tom, viel Spaß in der alten Heimat  [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 27. September 2019, 23:11:25

Danke Dir Achim, war und ist ein interessanter Aufenthalt. Für Ausflüge bleibt gerade man so ein bischen Zeit. Häng vor allem bei Ärzten ab, eine Lesebrille brauch ich nun auch schon - und das dem "Adlerauge".   ;]

Leider finde ich nicht den Dreh, meine Kamerafotos zu laden, sonst gäbs ein paar schoene Bilder, und einige Kollegen koennten "motzen".... :]

Allen Kollegen, die (noch) in Deutschland leben, drücke ich die Daumen - wird aber nichts nutzen. Euch wird in der nächsten Zeit noch gehörig "das Fell über die Ohren gezogen" - und zwar in mannigfaltiger Weise.
Das steht fest, wie das AMEN in der Kirche.

Na, heute zwar nur virtuell, spendier ich Dir ein schickes Getränk:

(https://up.picr.de/36859234it.jpg)


sod schün....

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 08. November 2019, 18:04:08

Zur Zeit des "heiligen Feierabendbieres", also soeben, aufgenommen.  ;D

War heute ein heißer Tag mit einem schoenen Sonnenuntergang:

(https://up.picr.de/37173559uf.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 15. November 2019, 18:20:11

So langsam wirds auch hier was mit Winter: heute morgen kräftige Winde, Temperaturen um die 25 Grad, es geht in die richtige Richtung. Heute Abend hab ich noch ein bischen Kraft getankt und bin über die Reisfelder gefahren, immer wieder genial dieses Grün - beruhigend und harmonisch:

(https://up.picr.de/37219396jw.jpg)

Ganz zum Schluss hab ich mal was probiert. Da ich keine Filter habe, hab ich den Sonnenuntergang durch das Glas meiner Sonnenbrille eingefangen. Nicht das Meisterwerk, aber auch nicht ganz ungelungen:

(https://up.picr.de/37219400ch.jpg)

Schoenen Abend allen Lesern und Schreibern!

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: jorges am 15. November 2019, 19:03:52
 ;}

Auch ich war heute mal wieder auf den umliegenden Reisfeldern unterwegs.

Nach Wintervorrat an Stroh Ausschau halten. Habe darin gluecklicherweise aus der ehemaligen Bueffelhaltung schon etwas Praxis, jetzt brauchen wir es fuer die zwei Gaeule.

(https://up.picr.de/37219554vo.jpg)

Heute wurden vier Fuhren eingebracht, naechste Woche dann mehr.

(https://up.picr.de/37219556fy.jpg)

(https://up.picr.de/37219557gq.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 16. November 2019, 19:35:41
Herzliche Grüße zurück !!!

Auf dem folgenden Foto seht ihr die alte Papierfabrik von Kanchanaburi. Bisher war sie dem Auge des Kundigen, als auch des Unwissenden, verborgen. Vor zwei, drei Monaten wurde das Grundstück davor aufgeräumt, so daß eigentlich Jeder, der in die Innenstadt fährt, das Gebäude sehen kann. Ist stadteinwärts
kurz vor der Polizeizentrale Muang Kanchanaburi gelegen.

Nachdem was ich gehoert habe, soll sie aufgearbeitet werden, und künftig als Museum dienen:

(https://up.picr.de/37227858nb.jpg)

Das Hinweisschild sieht mir zeitgenoessisch aus  ;):

(https://up.picr.de/37227859fc.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: schiene am 19. November 2019, 00:47:17
im Net gefunden...
(https://up.picr.de/37250212xq.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Benno am 19. November 2019, 01:33:30
im Net gefunden...
(https://s19.directupload.net/images/191118/temp/y9pmfidz.png) (https://www.directupload.net/file/d/5641/y9pmfidz_png.htm)

In Thailand und anderen südostasiatischen Staaten gefunden:

Übrigens: Klopapier - In Europa unverzichtbar, wird um Toilettenpapier in Thailand nicht viel Aufhebens gemacht. Ohnehin wird es nur von Touristen gekauft, oder reichen Hausbesitzern als Statussymbol neben Rolex und Benz. Die Wahrscheinlichkeit, einer Rolle Klopapier zu begegnen sind übrigens auf dem Tisch eines gewöhnlichen Seafood-Restaurants größer als in der Toilette des selbigen, macht es sich doch prima als billige Serviette im praktischen Plastikhalter. Der Thailänder säubert sich nach dem Geschäft lieber mit Wasser aus dem Eimer oder dem praktischen Siphon, eine Art Hand-Bidet.

Quelle: https://www.thaizeit.de/ueberregional/artikel/typisch-thai-klopapier.html

10 Dinge, die es nur in Thailand gibt:

1. Klopapier auf dem Tisch ... Nach drei Wochen in Thailand hat man sich dran gewöhnt an die Klopapierrollen, die meist in netten Behältern auf den Tischen stehen und als Servietten dienen. Eigentlich recht praktisch:

(https://s19.directupload.net/images/191118/7y5v2qgt.png) (https://www.directupload.net)

Weiterlesen: https://www.leckerbisschen.de/thailand/10-dinge-die-es-nur-in-thailand-gibt.html
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 19. November 2019, 16:56:29
Heute habe ich sowohl ein Foto von der Frucht, als auch von einem Feld der KAT JIAP deng für Euch:

(https://up.picr.de/37253166fj.jpg)

Ein weiterer Name, unter der die Pflanze bekannt ist, ist Roselle.

(https://up.picr.de/37253165za.jpg)

In Thailand wird sie vor allem als Tee verwendet, aber auch in Säften und für die Herstellung von Marmelade wird sie genutzt.

Auf Trinidad wird gar ein Biermischgetränk mit Roselle (Saft?) hergestellt, wenns interessiert, der wird hier fündig:
https://de.wikipedia.org/wiki/Carib_Brewery

Den Tee trinke ich auch ab und an mal, gar nicht schlecht sogar, erinnert (mich) entfernt an Hagebutte...
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 21. November 2019, 19:42:05

Die Bildbearbeitung macht aus manchem Alltags-Foto  schon fast ein Kunstwerk  ;D

Heute in Nong Bua, unweit der Uni:

(https://up.picr.de/37269645ei.jpg)

Allerdings brauchts auch geeignetes Rohmaterial....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 23. November 2019, 18:06:12

Zwar nicht allerorten, aber es gibt sie noch: Schnäppchenpreise....  :D

(https://up.picr.de/37280983dr.jpg)

Der Preis ist pro daa raang waa (4 qm) ausgewiesen....

Kennt man auch von Kleinkreditgebern: THB 1.000 kannste leihen für 20 Baht am Tag...
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 23. November 2019, 19:11:37

Zwar nicht allerorten, aber es gibt sie noch: Schnäppchenpreise....  :D

Der Preis ist pro daa raang waa (4 qm) ausgewiesen....

Da fehlt aber der Hinweis, dass in dem Preis ein Neubau mit inbegriffen ist!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 25. November 2019, 17:42:53

Ich freu mich über Austausch und weitere Informationen. Allerdings, geschätzter Kollege,
diese Information kann ich dem Plakat nicht entnehmen. Und somit kann ich auch nicht drauf hinweisen.

Aber vielleicht liegts an mir.... :D
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. November 2019, 17:33:42

Seit einigen Tagen kann man morgens über dem Fluss ein kleines Natur-Schauspiel bewundern, durch welches auch bewiesen ist, das wir in Kanchanaburi uns nun auch in der Zeit des kühlen Wetters befinden:

Der Fluss(See-)rauch

(https://up.picr.de/37303084pb.jpg)

Die Aufnahme ist heute um 6.33 Uhr entstanden. Das Thermometer direkt am Haus zeigte 20 Grad, aber unten am Fluss war es wirklich frisch.

Es handelt sich dabei um eine Form von Verdunstungsnebel:

https://www.dwd.de/DE/service/lexikon/Functions/glossar.html;jsessionid=685AAB861F5916582065EBC948D43FBF.live21072?lv2=102248&lv3=102490



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: franzi am 27. November 2019, 08:21:38
In Bezug auf Religionen bin ich als Atheist tolerant. Von mir aus kann sich ein Katholik vor einem Kreuz seine Knie ruinieren, ein Buddhist zu einem Moench, der am Vortag ohne Robe in einem Puff gesehen wurde, hinkriechen, um sich seinen Segen zu holen, oder die Gattin ihren Hintern in die Hoehe heben.
Die Tussi, meine Lieblingskatze, ist da werniger liberal.

(https://up.picr.de/37306899ba.jpg)

fr
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Pinkas am 12. Dezember 2019, 09:49:17

          (http://hostpix.de/out.php?i=331838_Donnerstagfruehe.jpg)

          Heute morgen um sechs Uhr bei 14° mit Blick über die Felder.


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 12. Dezember 2019, 18:35:44
Heute morgen um sechs Uhr bei 14° mit Blick über die Felder.

Ein selten schönes und stimmungsvolles Bild!

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 19. Dezember 2019, 19:32:13

So, nun gibt es doch ein Bild der Blüte:

(https://up.picr.de/37470194zw.jpg)

Demnächst werde ich einen kurzen Beitrag zu den segensreichen Früchten des Baumes nachreichen, sind echt bitter...aber bitter= gesund !
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 24. Dezember 2019, 18:47:18

Allen Lesern und Schreibern des/im TIP-Forum froehliche Weihnachten, auch wenn es für die "Thaifraktion" sicher nur eine untergeordente Rolle spielt - ich schließe da mal von mir auf Andere   :D

(https://up.picr.de/37506820jf.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 25. Dezember 2019, 17:53:01
Heute habe ich durch Zufall entdeckt, wohin eines meiner Lieblingslokale im Ort umgezogen ist. Als Angabe hatte auf einem Hinweisschild am geschlossen Lokal nur gestanden, in der Nähe vom Tesco Lotus Express.

Wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis dort aufgesperrt wird, aber ich freu mich schon drauf. Das Essen, besonders die verschiedenen som tam - Varianten, war richtig Klasse. Leider gab es beim Service einige Schwächen, die hoffentlich zukünftig der Vergangeheit angehoeren. Die Lage ist jetzt jedenfalls deutlich besser:

(https://up.picr.de/37513957dd.jpg)



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 29. Dezember 2019, 18:39:07

Das Jahr 2019 geht mit schnellem Schritt seinem Ende entgegen. Ein Zeitpunkt, der gern genutzt wird, um in der Routine (oder im Hamsterrad) inne zu halten, und zu überlegen, ob alles so ist, wie es sein sollte.

Mit dem "Projekt" FdT, bin ich eigentlich ganz zufrieden, auf jeden Fall was die Anzahl der Betrachter ausmacht. Freue mich immer, wenn jemand seine Meinung zu einem Bild äußert, eine Information oder Frage dazu hat, oder sogar selber eins einstellt.

Wird mit fortschreitenden Beiträgen etwas schwieriger, aber Ideen habe ich noch genügend   ;D
auch wenn sie manchmal etwas schwieriger umzusetzen sind, da ich die "Motive" nicht über Gebühr behelligen moechte....

Nun ja, lange Rede - kurzer Sinn:

Vielen Dank an die Schreiber, die sich hier eingebacht haben, und auch allen stillen Lesern einen freundlichen Gruss, die mich und die Kollegen mit ihrem "Abruf" motivieren.

Ich wünsche Euch für 2020 nur das Beste: Gesundheit, Frohsinn, Glück und Zufriedenheit mit und in Euren Familien - und immer ein paar Baht/Euro mehr in der Tasche, als ihr braucht:

(https://up.picr.de/37541003pg.jpg)

Liebe Grüße
Lung Tom

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 29. Dezember 2019, 21:33:52
 ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. Januar 2020, 00:04:31

Das "Neue Jahr" beginnt schon mal recht gut:

(https://up.picr.de/37571607bz.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. Januar 2020, 21:25:29

Ich bin sehr zufrieden im "Land der Freien".

Sieht fast aus, wie ein Wikinger-Ornament, aber natürlich nur fast. Während sich in Thailand die wichtigen Termine auf den Mond beziehen, so war es bei den Nordleuten die Sonne, also ein Unterschied wie Tag und Nacht:

(https://up.picr.de/37578314ih.jpg)

Ein Besuch des Koenigspalastes ist nicht von Nachteil, wenn man sich für die Mythologie Thailands interessiert. Habe mir die Gemälde/Malereien in Ruhe angeschaut. Auch wenn ich mich nicht wirklich in dem Thema auskenne, dachte ich sofort an Indien, speziell an die Vimanas. Aber es gibt noch andere Einflüsse aus Indien, wenn auch nicht so stark im täglichen Leben; aber wenn man auf spezielle Zeremonien, gerade des Koenigshauses achtet, scheint mir doch eine Verbundenheit, nicht nur wegen dem Buddhismus, sondern auch Hinduismus und Brahmanentum zu bestehen. Wenn man es nur an Weltanschauungen fest machen moechte. Interessante Fotos gibts auch vom Besuch von Rama IX. in Indien...

Gute Nacht
Der Märchenonkel
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 02. Januar 2020, 23:43:27
Interessante Fotos gibts auch vom Besuch von Rama IX. in Indien...

Das klingt interessant!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 03. Januar 2020, 21:46:18
Hallo Achim,
natürlich nicht von mir geschossen  ;D

Wobei ich im Nachgang etwas geschaut habe, aber das/den Foto/Film hab ich bisher noch nicht wieder gefunden. Werde noch weiterschauen. Vielleicht wars auch in Pakistan. Ich habe nur ein superkleines Foto auf pinterest gefunden. Das paßt von meiner Erinnerung. Die Rückwärtssuche hat mir nicht wirklich geholfen:

(https://up.picr.de/37585721td.jpg)

Die "(Ver-)Bindung" zu Indien ist hier gut und kurz erläutert:

http://newdelhi.thaiembassy.org/en/2018/07/kings-india-royal-thai-family-context-siam-bharat-relations/
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 04. Januar 2020, 22:26:11

Große, alte - wenns geht uralte - Bäume mag ich sehr. In den letzten zwei Jahren sehe ich in Kanchanaburi - Richtung Innenstadt, aber auch "auswärts" wohin auch immer, bei Neubauvorhaben, immer mal wieder Umsetzungen. Meine Überlegung: sie stammen aus den ganzen Strassenausbauten, wo die am Strassenrand befindlichen Bäume, teilweise fast Riesen, ausgebuddelt werden und verkauft werden. Das findet mit Sicherheit so statt, aber keine Ahnung, ob diese Großen daher stammen. Hier beispielhaft, aus der Stadt kommend, am Ende von Lat Ya:

(https://up.picr.de/37592167ig.jpg)

(https://up.picr.de/37592166tq.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 06. Januar 2020, 19:09:58

Wir haben das Thema "Mangoblüte 2020" zwar schon so halb in einem anderen Thema abgehandelt. Aber gestern Abend auf dem Heimweg hab ich einen Baum gesehen - obwohls schon dunkel war - wo ich dachte, den musst Du fotografieren, und hier ist er:

(https://up.picr.de/37610118yp.jpg)

Hab den ganzen Tag auf die Mango-Bäume in der Umgebung geachtet. Waren unter Hunderten, die voller Blüten standen, eins, zwei Exemplare ohne Blüten, oder welche, die schon Früchte tragen....


PS: Der Hund schaut schon. Hab ich gar nicht bemerkt. An der Stelle wars, als mich damals das Hunde-Rudel ins Visier nahm...
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 06. Januar 2020, 19:21:33
Gratulation zu diesem Bild Tom, ein extrem schoener Baum und er scheint offensichtlich sehr gesund zu sein und den Standort zu lieben  ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 07. Januar 2020, 19:49:26

Hallo Bruno,

DANKE für Deine positive Bewertung:

krop khun mak mak

(https://up.picr.de/37616408on.jpg)

 [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 09. Januar 2020, 20:58:00

Sport (2): Golf

In unserer Ecke gibt es auch einige Golfanlagen, die vor allem von Koreanern gern gebucht werden,
dazu gehoert auch das:

N I C H I G O

(https://up.picr.de/37629298tu.jpg)

Kommen aber auch Chinesen und Europäer...

Scheint aber auch sonst kein unpopulärer Sport zu sein. Wenn ich nach Bangkok reinfahre, sehe ich einige Golf-Anlagen. Und vor ein paar Tagen sah ich auf eine Windschutzscheibe geklebt den Slogan: Golfer love the King  ;}

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 09. Januar 2020, 21:20:50


@Tom

In Pattaya ein Standardspruch:

"Na, kannst du noch - oder spielst du schon Golf?"

 ;] ;] ;]


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 10. Januar 2020, 20:39:34

 ;D  [-]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

So, jetzt werden im Thai Fussball die Würfel neu gemischt  ;] ;]

Carabau sei Dank:

(https://up.picr.de/37635207ym.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 12. Januar 2020, 20:50:43

Wieviele Tempel Kanchanaburi hat, kann ich nicht beantworten.
Aber nur einen Vietnamesischen. Liegt in der Innenstadt, nahe den Kriegsgräbern. Bei jedem Besuch - da liegen aber auch Jahren dazwischen - ist wieder was neu dazugebaut usw.

Beständig ist folgendes Gebäude, das vom Wasser auch sehr gut erkennbar ist:

(https://up.picr.de/37651294sw.jpg)

Ist eine kleine Oase und einen Besuch auf jeden Fall wert. Die Moenche, deren Kleidung leicht als abweichend der thailändischen, aber Nahe, wenn nicht gleich, der chinesischen Moenche ist; waren bei meinen Besuchen immer freundlich und hilfsbereit - freigiebig; aber da war ich der Fahrer/Gehilfe eines thailändischen "Bruders"  ;}

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 15. Januar 2020, 19:39:15

Zur Zeit blüht bei mir der don wasana. Die Blüten oeffnet sich aber erst abends/nachts und verstroemen einen umwerfenden (für mich gut verträglichen) Duft. Der ist zwar tagsüber auch leicht vorhanden, aber in der dunklen Nachtzeit echter Hammer:

(https://up.picr.de/37671212dq.jpg)

Gibt noch andere Pflanzen in Kanchanaburi, deren Blüten sich auch nur nachts oeffnen. Eine, deren Name ich aber nicht weiß, stinkt echt ab... ;]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 16. Januar 2020, 17:46:30

Das verwunschene Haus

(https://up.picr.de/37678386rs.jpg)


Zuletzt hat ein Künstler drin gewohnt. Die Natur erobert sich jetzt ihr Terrain zurück.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 21. Januar 2020, 20:19:15

Die andere Flussseite:

(https://up.picr.de/37714725kx.jpg)

https://youtu.be/qEsu_ML723o
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 23. Januar 2020, 19:03:55
Heute kein eigenes Foto, sondern die besten Wünsche für das chinesesische Neujahrsfest!

Heute: Einkaufstag.
Morgen: Bet-Tag.
Übermorgen: Reisetag:

(https://up.picr.de/37725678zb.png)

Wünsche allen Lesern und Schreibern hier:

kho hai sukapab dii, keng leng; heng, heng,
ruai, ruai....

https://youtu.be/ntc7vluRTJQ

 [-]

Liebe Grüße

汤姆叔叔

Bild-Quelle:
https://www.pinterest.com/pin/331859066292446049/

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 24. Januar 2020, 21:18:01

Geht es hier mit rechten Dingen zu ?

(https://up.picr.de/37731690lo.jpg)

 8)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. Januar 2020, 23:16:19

Heute war ich mit meinen deutschen (fast) Schwager unterwegs. Ich dachte, ich zeige ihm, u.a.  den Bo Phloi-Buddha - der wirklich eine gute Sicht über das Stadtgebiet hat. Bin in den letzten Jahren nur vorbeigefahren, mit einem kleinen Wai an meinen "Kumpel", da ich die Statue echt gut finde.

Bei der heuigen Besichtigung stellte sich heraus, das es viele Änderungen gibt, und nicht unbedingt zum Positiven:

1. Sind jetzt ne Menge Hunde auf dem Gelände, nicht alle freundlich.
2. Wir sind die Treppe hochgestiegen, und das war auch gut so; nach ganz oben gehts mit dem Auto nicht mehr.
3. Viele Bäume sind gepflanzt worden, und eine Namenstafel montiert worden, beides schmälert den Ausblick deutlich.

Damit will ichs bewenden lassen, einen Besuch ist der (Onyx/Spinell/Saphir - was auch immer für ein Stein) Buddha auch weiterhin wert. Leider war es heute sehr diesig, dadurch der Weitblick eher getrübt. Ist auch vieles zugewachsen, der Ausblick war FRÜHER deutlich besser...

(https://up.picr.de/37747283ol.jpg)


Hier noch die Treppe, hier der Blick von oben:

(https://up.picr.de/37747487wn.jpg)

Hab ganz schoen geschnauft, als ich oben war... ;]


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 27. Januar 2020, 22:06:59

Chinesische Gräber


(https://up.picr.de/37753714jp.jpg)

Man erkennt mit der Zeit ziemlich gut, wer bzw. welche Familie Einfluss hat(te)....


PS: die Gräber haben "Flussblick"..und diese Anlage ist deutlich groeser, als hier erkennbar. Gibt separate "Chef"gräber"....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 29. Januar 2020, 18:47:31
Vor etwas über zwei Wochen, wurde ploetzlich der Strassenbelag von unserer Zufahrtsstrasse entfernt. Seitdem staubts hier umso mehr. Vorgestern, also einen Tag bevor an der Ecke der talad nad abgehalten wird, wurde die erste Seite als Betonspur gegossen. Heute wird sie schon befahren:

(https://up.picr.de/37763999mv.jpg)


Naja, ich schätze, Ende der Woche wird sie wohl fertig sein.

Heute gibt es noch eine Zugabe:

Die eine Spur ist hart umkämpft  ;D , in der Ecke markiert, seht ihr die Armierung für den Beton (hab ja schließlich zu Schulzeiten u.a. in einem Betonwerk meinen PA-Unterricht absolvieren dürfen, da bleibt man interessiert  :D ) :

(https://up.picr.de/37764018yu.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: nompang am 29. Januar 2020, 21:30:57
Bei uns wurde so eine Betonpiste 5 Tage für PW und für 10 Take für LKW gesperrt.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 30. Januar 2020, 19:07:36
Wahrscheinlich hat ein findiger Wagenlenker einfach die kleine Sperre beiseite geräumt.  {--

Heute wurde die Gegenspur gegossen, die Absperrung ist diesmal etwas professioneller  :-)

Eventuell schieb ich die Tage noch ein Foto nach...



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 30. Januar 2020, 22:04:50
Wahrscheinlich hat ein findiger Wagenlenker einfach die kleine Sperre beiseite geräumt.  {--

Heute wurde die Gegenspur gegossen, die Absperrung ist diesmal etwas professioneller  :-)

Eventuell schieb ich die Tage noch ein Foto nach...




Da fehlen aber die Fußabtritte des obligatorischen Hundes auf dem neuen Beton!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 31. Januar 2020, 00:25:09
Etwas OT  {--
Aber auch Hühner mögen es, sich als Fußgänger im Beton zu verewigen:

https://www.youtube.com/watch?v=ZBhRU57YvMM
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 31. Januar 2020, 18:25:50

 ;D Hab gerade mal geschaut, auf die Schnelle hab ich weder Hunde- noch Hühnerfussabdrücke gesehen.

Allerdings kann man immer nur mit dem Kopf schütteln: obwohl die Straße ausdrücklich gesperrt ist, fahren sogar Betonmischfahrzeuge über die offene Seite ein und fahren auf der neu gegossenen Spur....
Aber was solls, als Gast schaut man halt interessiert zu und denkt sich seinen Teil... ;)

Was mir schon oefter aufgefallen ist, das an Wasser"spendern", sprich stehendem Wasser, sich viele Bienen befinden. Hängt vielleicht mit dem Grünzeug zusammen, das sich in dem warmen Wasser mit der Zeit bildet, denn am Fluss sehe ich das so nicht:

(https://up.picr.de/37777363gl.jpg)



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 03. Februar 2020, 19:31:21

Bei mir gabs wieder einen schoenen Sonnenuntergang - ich sehe keinen Grund ihn Euch vorzuenthalten  ;D

(https://up.picr.de/37796207tl.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 03. Februar 2020, 19:36:37
Welch ein Zufall, war heute Abend auch noch im Garten (echt, ist kein Scherz), bei mir sahe es dann so aus

(https://lh3.googleusercontent.com/CuGRJSEt-W8AQep6-XqSUWma5OFl3R7SG7fWJUkH_5kyuRb9lh0kcCbpadSLUE5Fd7JhYBnwqVO6XfioGxHhodMUl9OqxK7Yk59BcXlKCd8wFH0eWSKDzrwE9wIga6GQO9AozG64cfEiVT_JtWgDNLr2b6AM2NIA4paDLzpwrzOYcGKris3HBTcy52xiPgnH8N4qp7toc24InjFABvzs1llGDggu0jex_9l1FHhgKF2ivzP897AM7KGax9RVQ964-6FBB7LhjXSKeFaqqeNJpTTIQ6A0TwdaCx9PNhxLJsvqaqIfut2OpKBpKTclkv_T1-G96XmOhChgIsRgHxgnNegC6PLqwUJ8EQxVtLhl1vss_zIbLfXSEInyZ0yp9-NeME5ST71irVGP2n2mLIJmCqjOfgp8LRVyi9DwMbpXKr5tcaEvtdNfWXALtLj4pCq_yeR4ljo1ipv-gkbDjbZTiLgUuiscObZEx3tM-VbvjBaR03KpRd1b29k3200nSJvKs_0TsrwYxQzQq_2jr5VKHoePbS4WqXcOKuvPCQW3zJryfrfeqPC_DjupF0H1KZLq-6jw-9q2thK7XW3I9g1UXphx4SWWIVK0yU1rzNCZH2yX17pP1dCIjAfAXh9NVS-4S_AFPj6rF84_YO3OWzjkXeNIrB3pH4opFfNN7Vocu79afFU-3YuVhT74ZWJK6iJ1hvAEd4BRE9amm0LN1Bye4-FeC3N6KU_w3sFD8oriUmPHxuToCg=w574-h917-no)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 03. Februar 2020, 19:50:52

Das Interessante dabei ist, die Sonne war schon hinter den Wolken verschwunden. Ich war eigentlich schon auf dem Weg nach "unten" da riss die Wolkendecke auf....da hab ich dann gleich draufgehalten und hier das vermeintlich beste Bild eingestellt..

Beste Grüße, schoenen Abend wünsche ich Dir Bruno und unseren freundlichen Lesern und Schreibern...

 [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 06. Februar 2020, 19:59:02

Heute früh machte ich meinen Rundgang durch den Garten.
Es hatte sich bereits gestern abgezeichnet, das die Kaffee-Sträucher Blüten ausbilden.

Heute sind sie nun aufgegangen, die Blüten verstroemen einen wunderbaren Duft:

(https://up.picr.de/37813807at.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 10. Februar 2020, 18:58:47

Der Kaffee hat nur den einen Tag geblüht und fürs Foto "gut ausgeschaut". Am nächsten Morgen war alles Sense, abgeblüht, duftlos. Das sieht man wieder, das das Sprichwort "Nutze den Tag" schon seine richtige Bewandnis hat.

Nach den vielen SonnenUNTERgängen, heute mal einen (den Heutigen)-AUFGANG, mit schoener Wolkenformation:

(https://up.picr.de/37844284qa.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 12. Februar 2020, 16:23:32
Einen Papayabaum hat sicher jeder schon gesehen. Aber bei diesem Exemplar empfinde ich die Wuchsform schon als ungewoehnlich:

(https://up.picr.de/37857751qz.jpg)

Unabhängig davon, liefert der Genuss seines Obstes - auch "Frucht der Engel"* genannt, ein breites Spektrum an positiven, gesundheitlichen Aspekten. Für die verschiedenen Anwendungen ist die ganze Frucht verwendbar: Schale, Fruchtfleisch, Kerne. Halt alles einen Zweck/Sinn.

Wen`s interessiert, gibt in eine Suchmaschine: papaya gesund ein, und wird jede Menge Treffer finden  8)

https://de.wikipedia.org/wiki/Papaya
*Christoph Kolumbus
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 14. Februar 2020, 19:24:31

Heute in meiner Kantine, sprich meinem Stammlokal, wo ich schnell ahan thai - zap zap - genieße, gesehen.

Der Koch hat mir glaubhaft versichert, er habe sie selber gefangen:

(https://up.picr.de/37868400na.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 16. Februar 2020, 21:48:42

Abends in Kanburi, allerdings schon etwas vom Zentrum entfernt...

(https://up.picr.de/37884342wl.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 17. Februar 2020, 19:26:08

Auf Wunsch eines Kollegen hier ein Foto aus meiner umfangreichen Sammlung von Eisvogel-Bildern.
Die Voegel im Umkreis kennen mich mittlerweile ein wenig. Die kriegen bei mir immer mal ein Schmankerl:
eine erfrischende Dusche, Bananen - und ich bleibe immer ruhig. Dadurch kann ich auch mal aus ganz kurzer Distanz ein Foto machen:

(https://up.picr.de/37893289lz.jpg)

PN/PM hat also auch positive Seiten  [-]


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 18. Februar 2020, 16:42:59

Wenn man aus Bangkok kommend, die Innenstadtumgehung Richtung Sai Yok nutzt, kommt auf der rechten Seite ein Gelände, na ich will es mal "Straßenbauamt" nennen.

Vor einigen Ein/Ausfahrten kann man (schon seit Jahren - aber jetzt durch den Straßenausbau ist man deutlich näher dran) drei Straßenbau-Fahrzeuge bewundern. Neben einer Raupe und einer Walze, folgendes Gefährt, dessen korrekter Name mir weder auf deutsch, noch auf thai bekannt ist:

(https://up.picr.de/37898407je.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: goldfinger am 18. Februar 2020, 16:58:46
Das ist ein Schuerfwagen oder Scraper
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 18. Februar 2020, 17:34:22

 [-]  ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 21. Februar 2020, 18:59:36

Ich bekenne mich dazu, ein Eierfreund zu sein. Morgens gern ein weich gekochtes Frühstücksei, und Mittags darfs gern ein Spiegelei oder Omelett sein.

Auch sonst finden Eier vielseitige Verwendung: mein Vater hält Hühner: da kann man auch das Ei schon mal roh verspeisen, oder einen schoenen Eierlikoer von fabrizieren. Von Eiersalat und Co. koennt ich eigentlich auch mal wieder träumen - die sind echt koestlich  ;D

Naja, fürs Ei brauchts nicht unbedingt den Hahn, jedenfalls nicht in heutigen Zeiten, wobei mir die - wie auch von meinem Vater praktizierte - Freilandhaltung usw. - echt mehr behagt, als das Elend, was sich in den Zuchtbetrieben abspielt. Ich freu mich immer ein paar junge Hühner Hähne am Straßenrand zu sehen:

(https://up.picr.de/37916210gg.jpg)

(https://up.picr.de/37916388mz.jpg)

Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 22. Februar 2020, 14:41:42
(....) als das Elend, was sich in den Zuchtbetrieben abspielt.
Man kann das Kind aber nicht mit dem Bade ausschütten. Ohne diese Zuchtbetriebe gäbe es kein Ei für Jedermann! "Vernünftige" Gesetze ohne Schlupflöcher, die beide Seiten berücksichtigen tun hier not, und keine grünen Verbote. Von mehr Kontrollen mal ganz abgesehen!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Pinkas am 23. Februar 2020, 17:39:10

          Heute Morgen um sechs Uhr bei gerade einmal 14 °

          (https://www.bilder-hochladen.net/files/big/knl2-ks-297c.jpg)

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 24. Februar 2020, 18:54:05
Guten Abend @Pinkas,

schoenes Foto, man ich kann die Kühle erahnen  ;D

Gabs/Gibts bei Euch Regen ? Und wie ist die Temperatur im Tagesverlauf?

Wenn ich Dezember 2019 bis heute betrachte, hatte wir zusammen genommen vielleicht 14 Tage mit unter 20 Grad in der Frühe. Tagsüber gehts dann oft bis 35 Grad (oder etwas mehr) rauf, aber wir sind eine, wenn nicht die heißeste Provinz...Zum Glück ist es zur Zeit recht windig.

Beste Grüße
Lung Tom
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Pinkas am 24. Februar 2020, 19:04:28

nun, Regen ist seit langer Zeit keiner gefallen, abgesehen von ab und zu einigen Tropfen, der längste Schauer dauerte gerade Mal 15 Minuten. Also es fehlt Wasser bei uns und ab und zu gibt es schon böse Worte, wenn der eine oder andere Kleinfarmer hier zuviel aus dem nur noch spärlichst gefüllten Bach abpumpt für seinen Mais.

Kalte Temperaturen am Morgen hatten wir sehr oft, auch diese Woche wieder immer um die 14° - 18° um sechs Uhr in der Früh die dann tagsüber auf bis zu 30° ansteigen. Aber am wenigsten mag ich die täglich auftretenden Winde, die teilweise sehr stark über unsere Gegend fegen und auch ab und zu Aeste und Bananenstauden knicken.

Gruss Pinkas
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. Februar 2020, 19:15:32

Eigentlich wollte ich heute den/die Millionär/in einstellen, eine recht interessante Pflanze. Das Foto ist aber nicht so gut geworden, wie erwartet, also - obwohl hier schon im Thema gewesen - eine neue farbliche Variante des Lotus, auch von heute:

(https://up.picr.de/37953922mo.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 27. Februar 2020, 18:45:21

Wer ankündigt, muss auch liefern - oder: Ein Mann, ein Wort  :D

Die Millionärin

Letztens auf dem Sonnabend-Markt ist mir bei einem unserer präferierten Pflanzenhändler eine Pflanze ins Auge gefallen, da sie irgendwie "eckige" Element mit "normalen" verbindet (ich schreib mal Stiele). Die Verkäufer sind ja nicht bloed, die erzählen einem eine schoene Geschichte. Soll demnach eine selten zu findende Spezies sein, und mehrt des Besitzers Wohlstand - auch beim Lotto solls dann wohl klappen  ;D  Dafür "opfert" man gern THB 700. Obwohl ich sagen muss, so ein Exemplar ist mir in der Tat noch nicht über den Weg gelaufen, besser natürlich:   ich ihm....

Scheint sich jedenfalls bei uns im Garten wohl zu fühlen:

(https://up.picr.de/37958248gw.jpg)

Das erste Los, das ich nach dem Kauf der Pflanze gekauft habe - für die Ziehung am 1. März, hat die Nummer 091624   ;} [-] Wirds der Hauptgewinn, geb ich eine Forenlage... 8)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 28. Februar 2020, 20:25:15
Vom halben Foto-Wettbewerbs-Gewinn berauscht  ;D, bin ich in eine Zweigstelle einer landesweiten Kette mit Zahlenspielen eingekehrt, die ich normal aussen vor lasse - und - schau an, ein neues Bier entdeckt.

Krung Thep
Golden Ale

(https://up.picr.de/37963148xj.jpg)

(https://up.picr.de/37963149fi.jpg)

Damit proste ich allen Kollegen zu, die am Wettbewerb und bei der Abstimmung teilgenommen haben. Nicht zuletzt auch meinem Mitgewinner, Kollegen @schiene !

(https://up.picr.de/37963151sk.jpg)

Schoene Farbe, duftet gut, 5 Prozent.

Das Bier selber - schmeckt mir persoenlich sehr gut: hat eine frische Note, aber scheint auch ordentlich Hopfen zu haben (wenn mich meine Geschmacksnerven nicht täuschen). Also, wenns auch einen englischen Namen hat, werd ich mir bestimmt ab und an mal ein Büchschen zu Gemüte führen - trotz THB 65 für 320ml  :'(

Gruss in die Stadt der Engel  [-]

(https://up.picr.de/37963175sv.png)

Hier der komplette Name von Bangkok:

https://youtu.be/0f6JaI8zJVU


Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 29. Februar 2020, 11:48:49
Vom halben Foto-Wettbewerbs-Gewinn berauscht  ;D, bin ich in eine Zweigstelle einer landesweiten Kette mit Zahlenspielen eingekehrt, die ich normal aussen vor lasse - und - schau an, ein neues Bier entdeckt.
Importiert und verkauft in Bangkok.
Hergestellt im "Kingdom of Cambodiao" 171
Vielleicht haben die noch (wie Laos) Verträge mit Frankreich (wegen Hopfen)?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. März 2020, 19:58:56

@Helli  ;} +  [-]

Gestern bin ich mal wieder mit meinem Mopedchen durch die Reisfelder gefahren, war schon so gegen 16/17 Uhr.
Genial. Der Duft! Die kühle Briese. Kann man nur empfehlen:

(https://up.picr.de/37989954bi.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 04. März 2020, 18:19:31
Heute die vorerst vorletzte Akualisierung (offen ist auf jeden Fall noch das 20 rai Bauprojekt in Nong Bua - da gibts schon was zu sehen). Und zwar, damit ihr auch glaubt, das die Straße zu Ende gebaut wurde  :D
Fährt sich generell nicht schlecht. Aber ein Nachteil zum Bitumen, der vorher den Straßenbelag bildete ist, das ganz feiner Sand auf der Straße liegt, wenn man nun mit Schmackes in die Kurve biegt....naja erklärt sich wohl von selber.

Hab das Beweisfoto ein bischen frisiert, hoffe zu eurer Freude:

(https://up.picr.de/38001377vx.jpg)




 
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 05. März 2020, 19:33:31

Wie schon angedroht  ;] ;] ;] hier das Ursprungsareal:

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=20106.msg1314662#msg1314662

...und so siehts heute aus. Ist noch nicht komplett. Mein Ding wärs nicht, obwohls die glücklichen, neuen Eigentümer sicher eine Stange Geld kostet. Aber wenn mans richtig einrichtet, kann man die Zeitung von WC zu WC rüberreichen. Obwohl, PRINT-Ausgaben von Zeitungen werden in Thailand auch deutlich weniger.

(https://up.picr.de/38007192zr.jpg)

(https://up.picr.de/38007193cd.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 05. März 2020, 20:08:20
Mein Ding wärs nicht...

kann ich sehr gut verstehen, fuer mich sind solche Siedlungen mit  Hasenstaellen (https://www.nanook-shop.de/kleintier/kleintierstaelle/1091/system-hasenstall-balu)vergleichbar.

Wer nur zum schlafen heim kommt, braucht kein Haus, dem/denen tuts auch eine Wohnung, denn die sind ebenfalls weder mit Umschwung noch noch einem Gartensitzplatz augestattet.
Umzug nach TH und dann 24 Stunden im Haus mit eingeschalteter A/C  {+

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 06. März 2020, 18:24:04

Hallo Bruno,
Du hast das plastisch abgebildet, was ich mir nur gedacht habe... [-] und auch schon die wichtigsten Punkte/Nachteile beschrieben. Da dort fast nur Beton ist, kann man sich ausrechnen, wie sich das aufheizt. Und so nah bei einander, da hat man eigentlich null Privatsphäre und so richtig zur Ruhe wird man da wohl auch nicht kommen. Und: auf den einzelnen Parzellen wird man nicht mal einen richtigen Baum pflanzen koennen, vielleicht im Kübel, damit er nicht zu groß wird. Aber es scheint dafür Bedarf zu geben, denn gebaut wird nach Nachfrage.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wenn wir zu Hause kochen, dann meistens mit Gas. Ist sauber von der Handhabung, preislich aber sicher teurer, als Holzkohle zu nutzen. Letztere hat halt den Nachteil des Abriebs beim Transport, ggf. der Geruchsbelästigung und zum dritten der Asche. Aber ist für das Kochen von großen Mengen, wenn man z.B. auf dem Markt Essen verkaufen moechte, eine - wenn nicht die günstigste - Alternative. Außerdem fürs Grillen (meine) erste Wahl:

(https://up.picr.de/38014166jr.jpg)

Die Asche muss man nicht gleich verstreuen. In einem Behältnis sammeln. Und wenn beim nächsten Grillen/Kochen noch brennende Holzkohle da ist, einfach drüberschütten. Das Feuer also damit ersticken. Die Reste kann man dann später weiter verwenden. Ich hab mal gelesen man koenne die Asche auch zum Trocknen von Schinken benutzen, aber nur gelesen. Vielleicht weiß Kollege @rampo was dazu. Oder ein Kollege, der auch selber Schinken und Wurst macht. Gibt ja jede Menge findige Kollegen im TIP-Forum  ;}



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 08. März 2020, 20:46:15

Ich würde gern mal zur Kirschblüte nach Japan reisen. Das wär schon was.
Aber solange ich noch keinen konkreten Plan habe, schaue ich einfach (m)einen Baum hoch/an:

(https://up.picr.de/38030781gk.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: franzi am 09. März 2020, 07:09:47
Ich würde gern mal zur Kirschblüte nach Japan reisen. Das wär schon was.

Geht fuer Europaeer, die dort leben, viel billiger.
Sich einfach nach Suedtirol begeben, Landstrassen befahren, dann wird man von der Apfelbluetenpracht (allerdings weiss) fast erschlagen.
Bin frueher OFT im Fruehjahr dorthin gefahren, war ja kein langer Weg dorthin.

(https://www.ballonreise.de/wp-content/uploads/2018/04/1.jpg)

fr
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 11. März 2020, 18:47:34

Guten Abend @franzi, da hast Du vollkommen recht. In DACH gibt es ja wirklich guten Obstanbau. Als Berliner denke ich an das alljährliche Baumblütenfest in Werder. Habe davon aber kein eigenes Foto. Japan reizt mich als Reiseziel, zumal ich da Bekannte und sogar einen Cousin dort habe. Aber schwierig, alle Komponenten unter einen Hut zu bekommen. Jedenfalls werden wir ja hier in Thailand auch mit farbenfroher Blütenpracht verwoehnt. Hier der Blick auf eine Art "Gartencenter" in meiner Nähe, wo wir oefter mal was für den eigenen Garten oder zum Verschenken, besorgen:

(https://up.picr.de/38047983hn.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 27. März 2020, 19:02:11

Ich bin mir nicht ganz sicher. Aber ich glaube, Nessie hat einen Ausflug gemacht. Und im River Kwai Yai gebadet. Hat sich allerdings nur getraut, knapp den Kopf rauszustrecken  ;D

(https://up.picr.de/38151757kk.jpg)



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 30. März 2020, 18:41:06

Die Eierknappheit in Thailand ging wohl schneller vorüber, als die Klopapierknappheit in Deutschland  ;}

Beim oertlichen Großversorger konnte man heute - ohne Prügelei oder Anstehen, wieder die beliebten Hühnereier
erwerben:

(https://up.picr.de/38177575sk.jpg)

10 Stück zu THB 46
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 01. April 2020, 19:52:08
Grün, ja grün...

wahrscheinlich eine Koniferenart, aber nichts genaues, weiß ich nicht  ;)

(https://up.picr.de/38192495ej.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: udo50 am 01. April 2020, 20:04:01
nabend Tom.
Dieses "Gewächs habe ich auch vor dem Haus.Vor ca.5 Jahren gekauft mit Höhe von 1,2 Meter .
Die Verkäuferin sagte die werden bis 5 Meter hoch. ;D Werde ich mit Sicherheit nicht mehr erleben,denn in 5 Jahren ca. 0.5 Meter gewachsen :o :]. In der Tat habe ich schon welche gesehen mit der Höhe von 5 und mehr Metern.
Machs Gut und seit auf der Hut vor dem Collona
L.G.Udo
Titel: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 01. April 2020, 22:07:29
Wir hatten auch so einen "Baum" (als Ersatz für einen Christbaum).
Allerdings hat der nicht lange gehalten, die Äste wurden braun und fielen ab.
Ich vermute, dass bei uns der Boden nicht geeignet war!
Keine Ahnung, wie der heißt (im Internet auch so nicht zu finden).
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namdock am 01. April 2020, 23:46:01

Diese Bäume gibt es auch in Deutschland.

Die heissen irgendwie  japanische ........ - Tanne.

In Deutschland sind sie deutlich über 5 m hoch und tragen auch Früchte.

mfg

Dieter
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: malakor am 02. April 2020, 05:49:42
(https://up.picr.de/38196282zt.jpg)


Das sind die Reste vom Stausee Bang Niao Dam in Thalang / Phuket.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: franzi am 02. April 2020, 06:17:27
Da haben die Phuketianer (welche mit Tourismus nix zu tun haben, inclusive dir) Glueck gehabt, dass durch die Krise die kaum/nicht  mehr vorhandene Touristen die letzten Wasserreserven verschwenden  }}

fr
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: malakor am 02. April 2020, 06:29:18
Volle Zustimmung, franzi.

Noch besser waere es, die Touristen wuerden fuer immer fortbleiben und nur ihr Geld nach hier senden zur Renaturisierung der Insel (Abriss aller Bauten der letzten 20 Jahre) und zur Fuetterung der immer noch Tag und Nacht angeketteten Elefanten.
Dafuer sollten die dafuer Verantwortlichen (Politik und Elefantencampbetreiber) auch mal 20 Jahre oder mehr Tag und Nacht in Ketten gelegt werden.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 02. April 2020, 13:49:05
Volle Zustimmung, franzi.

Noch besser waere es, die Touristen wuerden fuer immer fortbleiben und nur ihr Geld nach hier senden zur Renaturisierung der Insel (Abriss aller Bauten der letzten 20 Jahre) und zur Fuetterung der immer noch Tag und Nacht angeketteten Elefanten.
Dafuer sollten die dafuer Verantwortlichen (Politik und Elefantencampbetreiber) auch mal 20 Jahre oder mehr Tag und Nacht in Ketten gelegt werden.
Hast Du Dein Ticket schon? Das betrifft Dich nämlich gleichermaßen!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: malakor am 02. April 2020, 14:52:07
Volle Zustimmung, franzi.

Noch besser waere es, die Touristen wuerden fuer immer fortbleiben und nur ihr Geld nach hier senden zur Renaturisierung der Insel (Abriss aller Bauten der letzten 20 Jahre) und zur Fuetterung der immer noch Tag und Nacht angeketteten Elefanten.
Dafuer sollten die dafuer Verantwortlichen (Politik und Elefantencampbetreiber) auch mal 20 Jahre oder mehr Tag und Nacht in Ketten gelegt werden.
Hast Du Dein Ticket schon? Das betrifft Dich nämlich gleichermaßen!

Mich doch nicht.
Ich habe mein Geld schon hierher geschickt und geniesse Bestandsschutz.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. April 2020, 18:42:35
Werde ich mit Sicherheit nicht mehr erleben,denn in 5 Jahren ca. 0.5 Meter gewachsen
Machs Gut und seit auf der Hut vor dem Collona

Hallo Udo,
auch Dir und Deinen Lieben allet Jute. Und nicht die Hoffnung aufgeben beim Baum. Manchmal passieren Wunder. Allerdings ist zu vermuten, das er sich an der aktuellen Stelle nicht so ganz wohl fühlt. Hab auch ein paar solcher "Spezialisten" im Garten. Eventuell ist eine andere Stelle besser geeignet, wobei mir die Sorte recht robust erscheint.

@namdock und @Helli,

hab den Baum nicht im eigenen Garten. Der wächst auf dem Grundstück der Schwägerin. Aber das "Design" des Baumes hat es mir echt angetan. Und ein richtig geniales Grün.

(https://up.picr.de/38198406pa.jpg)

Euch alles Gute,
(Lung) Tom



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 04. April 2020, 18:35:25

Einen Vorteil gibts zur Zeit: auch der Schwerkraft-Verkehr in unserer kleinen Straße ist deutlich zurückgegangen, da die "Großarbeiten" am neuen Ressort (?) zur Zeit ruhen. Daher ist die Luft auch nicht so staubig. Das Grundstück schätze ich auf etwa 40 rai, demnächst reiche ich mal ein Foto von der einen Mauerseite nach, ist echt gigantisch:

(https://up.picr.de/38211111uu.jpg)

Mit Steinen haben wir es hier ja eh:

(https://up.picr.de/38211113nd.jpg)

und viele, viele große alte Bäume wurden angepflanzt. Wird eine tolle Anlage...




Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 06. April 2020, 18:26:28
Also, das heutige Foto ist nicht 100 Prozent authentisch. Ich hab Licht rausgenommen, Farbe verstärkt und vergroeßert. Worauf ich hinaus will, ist, das ich in meinem bisherigen Leben in einem Sonnenuntergang noch NIE so einen grünen Farbanteil gesehen habe. War und bin ich echt verwundert und begeistert:

(https://up.picr.de/38230220ei.jpg)

Hab noch einige weitere Fotos gemacht, aber hier kann man es noch am Besten erkennen....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 07. April 2020, 03:07:06
Worauf ich hinaus will, ist, das ich in meinem bisherigen Leben in einem Sonnenuntergang noch NIE so einen grünen Farbanteil gesehen habe.

Erstaunlich!!!
Algen? Marsianer?  ???
Wahrscheinlich ein bisschen Polarlicht dazwischen  ???
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 08. April 2020, 19:07:48

Heute ein Foto von einem Baum, nennt sich auf thai  don khun:

(https://up.picr.de/38243038hj.jpg)

Auf deutsch würde ich ihn "Goldregen" nennen; sieht sehr schoen aus, aber man muss viel (weg)fegen....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: wasi-cnx am 09. April 2020, 15:00:49
@Lung Tom,

Das ist Goldregen, aber die asiatische Version, nämlich Indischer Goldregen, neben anderen Namen auch als Röhren-Kassie bekannt (Cassia fistula).

In Thailand ist die Pflanze anscheinend sogar Nationalblume und wird ausser Don Khun (nicht Khün? So wird's in der Pflanzenliteratur beschrieben) auch "Ratschaphrük" genannt.

Gruss, wasi-cnx (eigentlich kein Pflanzenkenner, aber mich hat der Hafer gestochen bzw. die Neugierde, was das genau sein könnte, war grösser...  [-]  [-]  [-]!)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: goldfinger am 09. April 2020, 15:09:32
Ist auch eine Nutzpflanze mit medizinischer Wirkung

Sie wird im gesamten Tropengürtel als Zier- und Nutzpflanze kultiviert. Der Indische Goldregen dient als Ziergehölz in Parks, Gärten und Alleen.

Die Rinde/Borke der Röhren-Kassie enthält Tannine und dient deshalb zum Gerben und der rote Farbstoff zum Färben. Die Holzasche wird zum Beizen verwendet.

Das sehr harte und haltbare Holz dient beispielsweise zum Herstellen von landwirtschaftlichen Geräten, Brücken und Stützen.

Die Pulpa der Früchte wird in Bengalen zum Aromatisieren von Tabak benutzt.

Die Pulpa enthält 60 bis 70 % Zucker, etwas Gerbsäure und Farbstoff. Die Früchte werden weltweit in getrocknetem Zustand verkauft. Die Fruchtschale ist verholzt und verhältnismäßig hart. Bricht man die Schale auf, findet man das Fruchtmus (Pulpa) als schwarze, Lakritz nicht unähnliche, Scheiben vor (siehe Bild). Diese Scheiben trennen die Samenkammern voneinander. Die „Musscheiben“ haben ein feines Blumenaroma, sind zum Verzehr geeignet und durch den hohen Zuckeranteil sehr süß. Die Früchte der Röhren-Kassie wurden früher oft als Manna bezeichnet.

Weiterhin sollen die Pulpa und die Samen als sehr milde Abführmittel wirken. Achtung, die Samen sollen giftig sein. Von vielen Pflanzenteilen werden medizinische Wirkungen berichtet.

https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6hren-Kassie (https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6hren-Kassie)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Pinkas am 09. April 2020, 20:44:55


          (https://www.bilder-hochladen.net/files/big/knl2-le-f705.jpg)

          Zwei ungleiche Freunde......


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 10. April 2020, 18:27:07

@Pinkas,

so ist das wirklich schoen. Der Hund von meinem Vater (ein Deutscher Pinscher) hält auch mit allen Tieren (außer dem Fuchs) Freundschaft, jedenfalls auf dem Grundstück (im Wald sieht es natürlich anders aus).  Leider kann ich das von meinen Hunden hier - Bangkaew und Thai Ridgeback - nicht behaupten...die sehen jedes Tier als Eindringling, und bekämpfen es unnachgiebig...

@wasi-cnx,

entweder ist was hängen geblieben in meinem Unterbewußtsein - meine Mutter hat mir viel über Pflanzen und ihre Wirkung erzählt - oder aber es war die Assoziation, die auch der oder die Namensgeber hatten. Einfach eine schoene Pflanze/Baum.

@goldfinger,

Danke recht herzlich für die weitergehenden Informationen....

Jungs, ich geb einen aus:

(https://up.picr.de/38255966hw.jpg)

Prost und Frohe Ostern!

 [-]



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: samroh am 12. April 2020, 17:05:58
zu #375

Es ist eine (in deutscher Sprache) Zimmerziertanne. Sie mag viel Licht, auch Sonne, keine Staunässe (Regenzeit) und ist nicht Winterhart.

Deshalb Zimmerziertanne.

Schönen Tag

Klaus
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 12. April 2020, 18:23:47
zu #375

Es ist eine (in deutscher Sprache) Zimmerziertanne. Sie mag viel Licht, auch Sonne, keine Staunässe (Regenzeit) und ist nicht Winterhart.

Deshalb Zimmerziertanne.
Schönen Tag

Klaus
...die wird aber 5m und mehr groß! Zimmerziertanne? Schwierig!
Eher eine "Andentanne" oder so was ähnliches.
(https://up.picr.de/38273445xb.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 12. April 2020, 20:10:50
Zum Tannenthema kann ich mich, da ich NULL-Schimmer habe, nicht konstruktutiv äußern.

Aber ich habe ein neues FdT, wobei neu jetzt falsch ist. Hab mal in meiner "Fotokiste" gekramt. Dabei fand ich auch die Fotos von meinem RANONG-Aufenthalt. Hab ich 2015 eine Stippvisite gemacht, als ich zur Schnorcheltour in der Andamansee unterwegs war. Würde ich aber gern noch mal hin, gibt da noch einiges Anderes zu entdecken.

Neben dem guten Essen, das mir in Erinnerung blieb; waren es gerade auch die heißen Quellen, die mir im Gedächtnis geblieben sind:

(https://up.picr.de/38274803zl.jpg)

Ein paar Impressionen findet man auch hier:
https://travellersarchive.de/reisetipps/thailand-blog/ranong-thailand-tipps/
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: nfh am 12. April 2020, 20:49:31
Es ist eine Araucaria araucana - Chilenische Schmucktanne in Deutschland bedingt Winterfest hier in OWL gibt es bereits 5-8m hohe Tannen
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 20. April 2020, 20:27:49

Nicht nur Menschen freuen sich über leckere Mangos, sondern auch Voegel:

(https://up.picr.de/38347868pa.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: TeigerWutz am 21. April 2020, 02:57:55
Der Magnolienbaum [ต้นแมกโนเลีย] im Hinterhof in Wien, bei Simmering!
Wos braucht ma do a Kirschblütn in Japanien?? ;D

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: dolaeh am 21. April 2020, 06:59:59
Die Aircon macht es nicht mehr lange...
(https://up.picr.de/38351944xb.png)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 28. April 2020, 19:02:40

Vielleicht erkennt der ein oder andere Gartenfreund oder Pflanzenliebhaber, was ich hier abgelichtet habe.

Wenn nicht, loes ich es demnächst auf:

(https://up.picr.de/38406794wh.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 28. April 2020, 19:38:37
Trieb eines Adenium obesum  ???
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 28. April 2020, 19:49:39

Hallo Bruno,

diese Planze (Adenium obesum) steht daneben, also schon fast HOT...

  ;D [-]

Tom
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 06. Mai 2020, 19:52:07
Wenn nicht, loes ich es demnächst auf:

Schade, dass da nicht weiter geraetselt wurde  :'(

Werde ich wohl auf deinen Goodwill der Aufloesung angewiesen sein  ;)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 06. Mai 2020, 20:05:12

Hallo Bruno,

wahrscheinlich nicht mal das. Ich hab meinen "Spickzettel" verloren auf dem ich den Namen notiert hatte und meine Frau hat den Namen vergessen  :'(

Wenn die Blätter ausgetrieben sind, besteht aber wieder Hoffnung, dann befrag ich einen Kumpel - hier erst mal die Pflanze komplett:

(https://up.picr.de/38472179qv.jpg)

Wir haben die Pflanze vor Jahren gekauft. Zwischendurch dachte ich immer mal, da passiert nichts mehr, aber dann trieb das "Stück Holz" doch wieder aus....

Beste Grüße
Tom
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 06. Mai 2020, 20:24:17
Moechte keineswegs Klugscheissen, aber gib doch einmal die Woche etwas etwas Duenger ins Giesswasser... manchmal hat man damit gute Erfolge  [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 10. Mai 2020, 19:51:49
Heute war ich echt überrascht, als mich die Fahrt vom Haus eines Verstorbenen, wo am frühen Nachmittag die Zeremonien für die Beisetzung nach chineschischem Ritus begannen, zur Begräbnisstelle, zu einem Tempel führte, den ich vor rund acht Jahren schon einmal besucht hatte. Es gibt bereits ein Foto (oder zwei) und eine kleine Anekdote dazu in Tempel Amulette Torboegen. Man kann erkennen, das es damals recht trostlos dort war.

Heute hab ich ihn kaum wiedererkannt, alles schoen gemacht; bzw. noch dabei, und jede Menge neuer Gräber chinesisch-stämmiger Thailänder:

(https://up.picr.de/38500903dp.jpg)

Es folgt noch ein Beitrag dazu, vermutlich im "TAT"...

Schoenen Abend
Lung Tom
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 11. Mai 2020, 18:00:51
Heute war es den ganzen Tag bedeckt, teilweise hats mäßig geregnet, wie auch im Augenblick. Aber auf der gestrigen Rückfahrt habe ich noch ein paar schoene Aufnahmen gemacht. Hier Eine von einer Brücke in der Nähe "der" Brücke:

(https://up.picr.de/38509738re.jpg)


Schoenen Wochenstart!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 21. Mai 2020, 19:55:42

Gestern Abend hab ich noch einen Rundgang im Garten gemacht, und vor Freude hätte mich fast der Schlag getroffen. Ich erblickte dies, mal sehen ob ein Kollege damit was anfangen kann:

(https://up.picr.de/38591387be.jpg)

Ich verrate mal soviel, das hier wieder ein geniales Obst im Entstehen ist...die Ameisen sind schon da {:}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Schmizzkazze am 21. Mai 2020, 20:02:35
Noina?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 21. Mai 2020, 20:08:08

Nicht schlecht, aber trifft es nicht ganz  [-]
Die Frucht ist am Ende auch nicht grün....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Suksabai am 21. Mai 2020, 20:09:03


Dragonfruit

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: jektor am 21. Mai 2020, 20:12:24

Gestern Abend hab ich noch einen Rundgang im Garten gemacht, und vor Freude hätte mich fast der Schlag getroffen. Ich erblickte dies, mal sehen ob ein Kollege damit was anfangen kann:

(https://up.picr.de/38591387be.jpg)

Ich verrate mal soviel, das hier wieder ein geniales Obst im Entstehen ist...die Ameisen sind schon da {:}

Ich denke mal, es ist eine Bluetenknospe von einer gaemongon oder auch Drachenfrucht genannt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Drachenfrucht

Gruesse
jektor
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 21. Mai 2020, 20:13:29
 
;}
Jawoll!
Habt ihr Beide recht!!
Wird demnächst eine schoene Blüte ausbilden, die ich Euch nicht vorenthalten werde...

 ;D  [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 25. Mai 2020, 19:02:18

So, die Regenzeit scheint ja nun Fuss zu fassen. Gestern und heute nachmittags/abends ordentliche Güsse.
Freut die Pflanzen im Garten. Vormittags hab ich noch mein Foto geschossen, das mir nicht nur diesen Tag gerettet hat. Ist schon als Hintergrundbild eingerichtet:

(https://up.picr.de/38624564pd.jpg)

schoenen Abend
Lung Tom
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 27. Mai 2020, 20:11:55
Bin heute mit meinem Mopedchen zum Mittagessen gefahren - meine bessere Hälfte wollte noch einige Erledigungen und Einkäufe vornehmen - und ich nach dem Essen zum Friseur und Zuhause einiges erledigen. Hab meine Kamera nicht eingepackt und hätte mich, wenn ich rankommen würde, in den Hintern gebissen. Viel Sonne, viele Wolken - von Sonne angestrahlt - sogar verschieden farbige Wolken - einige hatte eine Goldfärbung. Also das Essen reingeschaufelt, die vorgesehene Arbeit erledigt, Frisieren lassen und dann noch mal eine Runde gedreht und ein paar Fotos geschossen. Da war aber nur noch Resteverwertung moeglich....

(https://up.picr.de/38637540rp.jpg)

(https://up.picr.de/38637604ue.jpg)

(https://up.picr.de/38637550nq.jpg)

Aber ich bin immer wieder froh, hier gelandet zu sein. Da die Berge fast jeden Tag anders aussehen, ist es hier nie langweilig. Seht ihr als Beispiel auf dem obigen Bild: ein Teil der Berge ist durch die Wolken beschattet, ein anderer Teil von der Sonne beschienen, usw. usf......
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 29. Mai 2020, 19:23:22

Rajabhat-Universität Kanchanaburi


Gibt natürlich diverse Zugänge:

(https://up.picr.de/38653918nz.jpg)

Hier werden vor allem künftige Lehrer und Lehrerinnen ausgebildet.

Mal sehen, ob Corona,  der bisher stetigen Expansion was anhaben kann.
#

(https://up.picr.de/38653961lg.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 30. Mai 2020, 17:49:28

Blätter in der Abendsonne

(https://up.picr.de/38660098zr.jpg)

War, obwohl es immer wieder grummelte und teilweise bedeckt war, ein schoener - regenfreier Tag.
Morgen kommt die Blüte von der Drachenfrucht, allerdings eher bei: Was gedeiht in Deinem Garten.
Bruno, den thai Namen von der Pflanze hab ich jetzt wieder, ich denke morgen mach ich einen kleinen Beitrag dazu.
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 30. Mai 2020, 19:15:02
Tom

den thai Namen von der Pflanze hab ich jetzt wieder, ich denke morgen mach ich einen kleinen Beitrag dazu.

jederzeit willkommen  ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. Juni 2020, 17:36:11
Tom
jederzeit willkommen  ;}

So, die Pflanze heißt in Thailand kang kao deng auf deutsch soviel wie "Rote Fledermaus". Laut Übersetzung soll das lateinisch eine Tacca chantrieri(ANDRE) sein. Nennt sich u.a. Teufelsblume, Fledermauspflanze, Dämonenblüte. Hier ein Blatt davon, eine Blüte habe ich an der Pflanze noch nicht gesehen:

(https://up.picr.de/38686207jm.jpg)

Ich hab im Garten noch eine schwarze Variante. Nennt sich demzufolge kang kao dam  :D

Im Moment nicht fotogen, aber die hat schon geblüht, und da war auch eine Ähnlichkeit der Blüte zur Fledermaus erkennbar. Sollte es sich mal ergeben, das sie blüht, stell ich Foto ein.

Generell gibts davon jede Menge Abarten. Im Internet hab ich bisher meine nicht gesehen. Aber vielleicht hab ich an den falschen Stellen gesucht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fledermausblume

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 20. Juni 2020, 19:21:36

Wolken haben es mir echt angetan. Zur Zeit kann man nach links und rechts schauen, überall geniale Wolkengebilde:

(https://up.picr.de/38827334fh.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. Juni 2020, 19:40:22

Hier eine kleine Bittergurke (mara kee nok) im Entstehen:

(https://up.picr.de/38874059ot.jpg)

ähnlich wir ihre groeßere Schwester - die chinesische Bittermelone (mara jean) - wie der Name es schon andeutet - bitter. Erstere ist man zum Beispiel zu einer Chili-Paste; zweite kann man gut mit Gehacktem füllen.

Bitter= gut.... ;}

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 11. Juli 2020, 21:01:24

Ein sehr genialer Nachtisch: Kürbis, gefüllt mit einer Mischung aus Eiern, Kokos, Zucker usw.:


(https://up.picr.de/38982919ml.jpg)

Für einen Fuffi auf dem "Biomarkt" gekauft - mit einer Hälfte konnte ich sogar noch meine Schwiedereltern glücklich machen - 555

du na gin... [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: namtok am 12. Juli 2020, 03:04:43
 ;}  Fak Thong Sang Khayaa  }}

 (das Doppel a für den Langen Ton, damit man es nicht mit dem Wort für "Müll" verwechselt )
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 12. Juli 2020, 19:24:24

 [-]

In Kanburi wird der Glaube durch Stacheldraht geschützt  ;D

(https://up.picr.de/38991188jj.jpg)

Erinnert wahrscheinlich an die Nägel....  :-X


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: malakor am 21. Juli 2020, 08:41:38
Phuket: Bang Tao Beach:         die neue Werbung fuer Touristen

(https://up.picr.de/39055520ju.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: hartmutenton am 21. Juli 2020, 10:41:18
Unglaublich  :'(
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: nompang am 21. Juli 2020, 20:21:44
Dieses Wegzuräumen sollte Voraussetzung sein, um den Zuschuss von 5´000 Baht zu erhalten. {[
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Elvis64 am 22. Juli 2020, 00:26:39
Glaub ich Dir aufs Wort. Ich wohne hier in meinem Ort seit - in zwei Tagen sinds - sieben Jahren. Bis vor gut einem Jahr ist mir jedenfalls diesbezüglich nichts aufgefallen.  [-]

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In den letzten anderthalb, zwei Jahren wurde in Kanchanaburi viel in die Infrastruktur investiert. Vor allem in den Straßenbau. Wer vor fünf Jahren oder länger mal durch Kanchanaburi mit dem Auto durchgefahren ist Richtung Sai Yok oder Si Sawat wird die Streckenführung kaum wiedererkennen. Viele damals einspurige Strecken, dunkel mit dichtem Baumbewuchs ohne Beleuchtung sind breiten, hellen, nachts beleuchteten, zweispurigen Straßen gewichen.

Das heutige Bild des Tages zeigt den vor etwa zwei Wochen fertiggestellten Teil der Strecke zwischen Nong Bua und Lat Ya, damit ist das "Nadeloehr" behoben, im Moment geht der Ausbau vom Ortsausgang Lat Ya weiter Richtung Si Sawat. Gibt aber noch genügend weitere Baustellen.

Blick von der 3199 aus Lat Ya kommend Richtung Kanchanaburi City:

(https://up.picr.de/32860689zz.jpg)

Und so sah es früher aus:

(https://up.picr.de/32860691ye.jpg)

Kann man hier etwas besser sehen bzw. verfolgen:

https://www.google.com/maps/@14.074105,99.4459443,3a,75y,85.58h,91.03t/data=!3m6!1e1!3m4!1srLi6Ld8ftqZ2nf9MfKcL2Q!2e0!7i13312!8i6656

Sicherlich haben wir den Straßenausbau auch dem Willen der Regierung zu verdanken, die Handelswege Richtung Myanmar zu verbessern. Ein erhoehtes Verkehrsaufkommen ist bereits erkennbar.

Wie sieht es bezüglich Infrastrukturprojekten in anderen Provinzen aus?

Zusatzinfo:
Der Bestand an alten Straßenbäumen wurde, soweit gesund, nicht etwa sinnlos abgeholzt, sondern fachmännisch beschnitten und verkauft. Wurden dann mit Wurzel ausgebuddelt und mit Kran und allem drum und dran verladen....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Elvis64 am 22. Juli 2020, 00:34:08
Hallo  Tom

Hier ist Deutschland
Der Peter
Habe mich hier mal angemeldet und finde es gut was hier so ist.

Bald kommen wir wieder rüber zu euch ins wunder schöne THAILAND [-] [-] [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 22. Juli 2020, 18:13:18

Hallo Peter,

ich drücke ganz fest die Daumen und freue mich aufs nächste Treffen; auch wenn ich denke, das Du zu optimistisch bist.  [-]

Hast Dir einen sehr guten Forennamen ausgesucht. Mein Großonkel nannte mich wegen meiner Tolle immer Elvis...war ein ganz einfacher Mensch, mit einem Herz aus Gold. Apropos: SEINE Lieder waren auch z.T. sehr gut.

Wenn Ihr Euch beeilt, bekommt Ihr die Drachenfrucht, deren Blüte (noch klitzeklein) ich gestern erspäht habe....

Schoene Grüße von Hund 3  :D :

(https://up.picr.de/39064266oj.jpg)

meinem Thai Ridgeback ,

schoenen Gruß an Deine bessere Hälfte  [-]
Tom

https://de.wikipedia.org/wiki/Thai_Ridgeback

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 27. Juli 2020, 18:52:02

War ein schoener (Nachfeier)Tag hier in Lat Ya. Zwischdurch sind ein paar Tropfen gefallen, aber die hat man kaum bemerkt. Der Fluss hatte heute wieder fast Tiefstandsrekord. Das war zum Einen ganz gut für die Kinder unserer Freunde, die mit meiner Enkelin und ihren Eltern schoen im Wasser spielen konnten.

Ich hab es genutzt ein paar Fotos zu schießen, zum Einen für LTW - da steht ja noch ein Beitrag zur Befestigung des Ufers beim Nachbarn aus -  als auch hier fürs Thema, aus der Mitte des Flusses:

(https://up.picr.de/39098391un.jpg)

Nach dem Fotografieren hab ich mich in die Fluten gestürzt. War eine schoene Erfrischung; Alle hatten ihren Spaß, Groß und Klein - was kann man sich Besseres wünschen?
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Kern am 28. Juli 2020, 03:29:27
Sehr schöne Gegend!  ;}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 03. August 2020, 19:55:38

Sehr schöne Gegend!  ;}

Das ist definitiv so. im Normalfall hat man auch seine Ruhe, wenn nicht wildgewordene Jetski-Fahrer den Fluss umpflügen. In einem Tempo und Lautstärke - naja, die meinen wohl das muss so sein und ihnen gehoert die Welt. Letztens sind ein paar auf den Sandbänken vor unserem Grundstück auf Grund gefahren. Mein Mitleid hält sich in Grenzen: som nam na - ist wohl die treffende Redewendung  :-)

**************************************************************************

Wenn man so durch die Gegend fährt, fallen einem ab und an Dinge auf. Zum Beispiel folgende Pflanze; hat zwei Namen: DON LAK bzw. DON SABU.

Nach meiner Erinnerung hab ich dieses Gewächs bisher nur im Anfangsstadium gesehen. Also so maximal 2 Meter hoch, und noch recht jung. Die Knospen finden Verwendung in den - ich nenn sie mal "Buddha-Ketten". Habt ihr garantiert schon gesehen:

(https://up.picr.de/39148241te.jpg)

Hier schon blühend:

(https://up.picr.de/39148242yv.jpg)

Vor einiger Zeit habe ich aus dem Holz dieser Pflanze eine wirklich schoen gearbeitete Schleuder (war nicht ganz billig) erstanden:

(https://up.picr.de/39148232yp.jpg)

Sozusagen die zwei Kehrseiten. Verwendung zu Ehren Buddhas und zum Jagen von was auch immer  ]-[


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 12. August 2020, 18:50:13

Auf dem Rückweg gings wieder durch die Felder und Rinderzucht wird dort auch betrieben.

Ich hatte meine Scheibe runter"gekurbelt" um die frische Landluft zu genießen, wärend meine zwei Beifahrerinnen sich lautstark beschwerten, wegen dem Geruch nach Kuhsch.ße  ;D ;D

Hab ich aber eine Weile ignoriert  :D

(https://up.picr.de/39208157sz.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Raburi am 13. August 2020, 05:09:17

Morgen Lung Tom

Sehr schöne Aufnahmen. Ja, wenn man mit "offenen" Augen unterwegs ist,
sieht man so manches Detail.
Eine schöne Schleuder hast du erstanden. Hilft bei vielen Affenbanden, um sie
auf Abstand zu halten. Den meisten Affen muss man die Schleuder nur zeigen
und sie nehmen Abstand.

Gruss

René
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 13. August 2020, 19:33:17

@Raburi:

Hallo René,

hab mir nach meinem Beitrag die Pflanze noch mal genau angeschaut, und auch die Schleuder.
Die wurde aus dem Holz der Wurzel, bzw. dem untersten Teil des "Stammes" hergestellt. Erstaunlich, das sie die Zugkraft aushält. Hab ein paar Mal in die Nähe anfliegender Tauben geschossen. Da geht was. Umbringen wollte ich die ja nicht, aber im Moment ist Ruhe in dieser Hinsicht. Mit Affenbanden hatte ich bisher keine Probleme. Obwohl ich mich jetzt dazu durchgerungen haben, dieses huhuhu als Affenrufe warzunehmen, also nicht weit entfernt wirds wohl welche geben.

Was ich hier Einstelle ist ja nur ein Teil von dem was ich so sehe. Mal fehlt die Kamera, mal kann man kein Foto knipsen, weil der nachfolgende Fahrer schon fast auf dem Rücksitz sitzt.
Da heißt es, merken, und bei einer anderen Gelegenheit abdrücken....

Gestern saßen wir ja in diesem netten Restaurant, und dachte ich wieder: was hab ich ein Glück hier leben zu koennen.

Der andere Gedanke, bei der Fahrt durch die Reisfelder: echt idyllisch hier, aber wohl nur für den, der hier nicht im Regen in/auf den Reisfeldern schuften muss....(und davon habe ich Einige gesehen)..

(https://up.picr.de/39214250st.jpg)

shoog dii
(Lung) Tom

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Raburi am 14. August 2020, 05:36:18

Morgen Tom

Diese Gedanken gehen mir jeweils auch durch den Kopf, wenn ich die Menschen auf den Feldern sehe.
Danach erinnere ich mich immer, wie viel Glück ich im Leben hatte und habe.

Auf der rechten Seite des Maekhlong Flusses gibt es ebenfalls eine Reihe von Restaurants, welche in den
Reisfeldern errichtet wurden. Bei allen hat man eine schöne Sicht auf den Wat Tham Süa.
Letzte Woche waren wir mit einer Bekannten dort und genossen Kaffe, Torte und Aussicht.

Gruss  René
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 15. August 2020, 18:00:34

Bewegung auf dem Fluss 1

Einige Fotos zur Nutzung des Flusses habe ich ja schon in verschiedenen Themen eingestellt. Heute habe ich mal zwei Fischfänger für Euch. Manchmal sind sie auch zu Fuss unterwegs (mit Harpune und/oder Netzen), sehr oft aber mit diesen Reifen und Taucherbrillen:

(https://up.picr.de/39225893ze.jpg)

Und mit ein bischen Geschick holen sie auch was raus....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 18. August 2020, 19:06:38

Fahrzeuge 1

Gibt auf den Strassen immer was zu sehen. Manches echt abenteuerlich. Hier eher
na rak:

(https://up.picr.de/39249453zy.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Helli am 19. August 2020, 15:50:32

Fahrzeuge 1

Gibt auf den Strassen immer was zu sehen. Manches echt abenteuerlich. Hier eher na rak:

Hamma doch selba auch!
https://www.google.com/search?source=univ&tbm=isch&q=dreirad+vespa+piaggio&client=firefox-b-d&sa=X&ved=2ahUKEwiIn_KF8abrAhURsaQKHcHgAmgQsAR6BAgCEAE&biw=1354&bih=771
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 26. August 2020, 18:00:37

Gefahren im Alltag

Wenn man sich (z.B. mit seinem Auto) in Gebieten bewegt, wo man die Gegebenheiten nicht kennt, kann es sinnvoll sein, bei Kurven oder ähnlichen Sichtbehinderungen, die Geschwindigkeit zu drosseln.

Nicht das es ploetzlich zum Massaker kommt:

(https://up.picr.de/39301956nm.jpg)


Schon oefter mit verschiedenen Tiergruppen erlebt, heute mal mit Kamera und richtiger Sitzposition....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 27. August 2020, 18:40:45

Gestern habe ich mein neues Objektiv erhalten. Interessant war, das es aus Hongkong geschickt wurde, wo es doch in Thailand produziert wurde. Naja, heute gleich mal raufgeschraubt und im Garten etwas umhergewandert. Bin ganz zufrieden mit meinem heutigen "Fang", das Objektiv bleibt jetzt erst mal ein paar Tage drauf, um es richtig "kennen zulernen":

(https://up.picr.de/39308239no.jpg)

(https://up.picr.de/39308241zh.jpg)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 28. August 2020, 18:24:41

Heut hab ich mal wieder was aus der Botanik für Euch:

den Wollbaum (auf thai: don nun)

(https://up.picr.de/39315338ev.jpg)

Bin durch seine spezielle Erscheinung auf ihn aufmerksam geworden.

Die Früchte, Eine ist bereits leicht geoeffnet, wurden (ob sie noch werden, weiß  ich nicht) wohl zur Erzeugung von Stoffen verwendet. Ob es eine Verbindung zum Kapokbaum gibt, weiß ich nicht, vermute es aber....

(https://up.picr.de/39315336hy.jpg)



Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 30. August 2020, 18:47:30

Aktuell wird ja gerade das Thema "Büffelkoepfe" besprochen.

Ich find die auch schoen, und kann hier auch ein Foto beisteuern:

(https://up.picr.de/39329475em.jpg)


Sehr dekorativ!
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 02. September 2020, 20:11:54

Heute war ich das 1. mal wieder auf dem Flohmarkt, seit bestimmt fünf Monaten.

Aus der "alten" Zeit hab ich aber gerade ein Foto von meinem Telefon importiert. Zwar nicht genial von der Schärfe etc. aber trotzdem einstellenswert:

(https://up.picr.de/39350853dg.jpg)

Heute sieht man mehr Masken... {{
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 08. September 2020, 19:08:49

Heute haben wir ein leckeres gäng som zum Mittagessen zubereitet. Das "Omlett" aber nicht mit "scha om" sondern diesen Blüten (Namen reiche ich noch nach):

(https://up.picr.de/39392345lz.jpg)

War eine echt leckere Variante:

(https://up.picr.de/39392346ux.jpg)

Gibt so vieles, was ich (noch) nicht weiß. Und ich zähle mich zu den Interessierten. Sehe ich was Ungewoehnliches auf dem Markt oder sonstwo, geht die Fragerei schon los, aber ich will hier keinen langweilen.....
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: schiene am 09. September 2020, 02:05:47
Sehe ich was Ungewoehnliches auf dem Markt oder sonstwo, geht die Fragerei schon los, aber ich will hier keinen langweilen.....
Warum solltest du damit jemanden langweilen?
Ich frage auch immer und überall wenn ich etwas nicht kenne oder weiss.....nur vergesse ich es meist auch schnell wieder.... {:}
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 09. September 2020, 18:54:59

Heute aus dem Auto raus fotografiert. Finde ich eine echt gute Qualität, dafür, das man sich bewegt und es auch ordentlich ruckelt. In Richtung Lat Ya und Sicht auf den "Hügel der kämpfenden Hähne":

(https://up.picr.de/39399794gr.jpg)

Zu dem Hügel kommt noch ein Beitrag.....

Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Bruno99 am 09. September 2020, 19:48:17
... das man sich bewegt und es auch ordentlich ruckelt.

(https://lukinski.de/wp-content/uploads/2015/04/fotografie-models-grundtechnik-verschlusszeit-belichtungszeit-kamera-schaubild.jpg)  nicht aus den Augen verlieren, Tom  ;)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: TeigerWutz am 10. September 2020, 10:09:05
... sondern diesen Blüten (Namen reiche ich noch nach):

ดอกโสน / dok sano ..... noch nicht geöffnete gelbe sesbania blüten

Das "Omlett"
ไข่เจียวดอกโสน  https://youtu.be/yB3dMqG-7t0

LG KS TW   ;)
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 12. September 2020, 17:53:25

Hallo @Teiger,

Danke Dir recht herzlich. Werde in einem anderen Beitrag noch mal darauf zurückkommen.
Muss dazu aber noch ein Foto im Garten meiner Schwiegermutter knipsen. War heute da, aber Kamera vergessen  {+

Wir schneiden dann das Omlett in kleine Stücke (egal ob mit dok sano oder scha om) und dann rein in die gäng som....hmmm, lecker ;}

Schoenes Wochenende!
Tom  [-]
Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 16. September 2020, 19:27:12

Für meinen Kumpel Elvis hier ein Foto, welches ich heute geschossen habe.
Wird vielleicht auch noch ein Zweig meiner Fotografie: LKWs.

Gibt ja echt verrückte Varianten mit Hunderten Rückspiegeln und Scheinwerfern:

(https://up.picr.de/39447348eu.jpg)


Titel: Re: Foto des Tages
Beitrag von: Lung Tom am 20. September 2020, 17:55:10

Eine thailändische Variante des Xylophon:

(https://up.picr.de/39474356co.jpg)

In Europa bekannt seit Jahrhunderten:

Zyklus Totentanz. Holzschnitt von Hans Holbein dem Jüngeren, 1538. „Das alte Weib“: Frühe Abbildung eines Xylophons.

(https://up.picr.de/39474373ss.jpg)

Quelle inkl. Bildquelle HHdJ:
https://de.wikipedia.org/wiki/Xylophon