ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Technisches zu Computern und Internet => Thema gestartet von: karl am 06. August 2018, 17:15:32

Titel: Telefontechnik 5G
Beitrag von: karl am 06. August 2018, 17:15:32
diese neue Technik wird die Überwachung und Spionage noch um viel mehr erweitern als wir uns derzeit überhaupt zu denken getrauen

https://www.youtube.com/watch?v=1qGi0vA2xlI
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Bruno99 am 06. August 2018, 19:22:09
diese neue Technik wird die Überwachung und Spionage noch um viel mehr erweitern als wir uns derzeit überhaupt zu denken getrauen

Nachdem ich mir das Video nun angeschaut habe, denke ich, dass es bei der VT-Community gut ankommen wird  :-)

Wer das Gefuehl hat mich ueberwachen zu muessen, hat wohl das Prinzip der Prioritaetenbestimmung nicht verstanden   ;]
 
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Suksabai am 06. August 2018, 19:39:50

Panik! Panik!

Ich bin schon ganz panisch!

 {:}  C-- C-- C--

Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: malakor am 06. August 2018, 19:55:08
Kann man denn dann auch das verschollene Flugzeug im Indischen Ozean orten ?
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: malakor am 02. September 2018, 16:24:17
Wie der neue Mobilfunkstandard 5G den Alltag verändern wird

ein interessanter Artikel hier:     https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/lte-nachfolger-die-netz-revolution-wie-der-neue-mobilfunkstandard-5g-den-alltag-veraendern-wird/22972604.html?ticket=ST-806796-k9AfjJHyYSNcdjZmguD5-ap4
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: old henri am 03. September 2018, 10:11:07
Warnung und Informationen zu 5G

https://www.youtube.com/watch?v=7HNSYZ1Xadg (https://www.youtube.com/watch?v=7HNSYZ1Xadg)
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Non2011 am 03. September 2018, 16:19:49
https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1220

Höher, Schneller , Weiter etc. etc. nimmt das im globalen ZUsammenhang betrachtet gar kein Ende.
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: malakor am 25. April 2019, 13:17:05
Das Versagen der Bundesregierung:

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/5g-das-versagen-der-bundesregierung-gefaehrdet-unseren-wohlstand-a-1264160.html
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Helli am 26. April 2019, 00:04:45
https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1220

Höher, schneller, weiter etc. etc. nimmt das im globalen Zusammenhang betrachtet gar kein Ende.
Diese "Warnungen" (Link) hab' ich das erste Mal bei der Einführung des B-Netzes gelesen, dann wieder beim C-Netz und auch beim D-Netz.
Letztlich wird das für die Fläche immer noch Zukunftsmusik bleiben und -wie immer- nichts Genaues weiß man nicht!
PS.: wir haben in DE bis heute ja noch nicht mal flächendeckendes 3G und/oder 4G!
https://www.mobile-zeitgeist.com/mobilfunk-zukunft-5g-cdu-netzbetreiber/
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Helli am 26. April 2019, 00:12:54
Das Versagen der Bundesregierung:

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/5g-das-versagen-der-bundesregierung-gefaehrdet-unseren-wohlstand-a-1264160.html
Ist dieses "Versagen" vergleichbar mit der linksgrünen, politisch gewollten, "alternativlosen" befohlenen und schweineteuren "Energiewende"? Die Förderungen (Steuergelder) für die Windanlagen laufen bereits in Kürze aus und bis heute fehlen die notwendigen Stromtrassen um den Strom auch dahin zu bringen, wo er gebraucht wird. Schaut man sich die "Behinderer" an, so sind das meist die gleichen Leute, die diese "Energiewende" zur Religion erklärt haben!
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: franzi am 20. August 2019, 11:49:23
Ziemlich neutral und aufwendig getaltet  ;}

Zitat
Das neue Supernetz?
Was 5G wirklich kann und welche Gefahren real sind
Angst vor der Strahlung
Über Aluhüte und eine nicht ganz eindeutige Faktenbasis
Kolonialisiertes Europa?
USA und China kämpfen um Deutungshoheit beim 5G-Ausbau

https://www.addendum.org/5g/story-feature/ (https://www.addendum.org/5g/story-feature/)

Trotzdem wuerde ich es begruessen, wenn in unserer Naehe kein 5GFunkmast errichtet wird.

fr
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: goldfinger am 29. August 2019, 15:39:06
(http://debeste.de/upload/60448834f4ed0bdb4cd690935b82e14b4378.jpg)

 C-- C-- C-- :]
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Pladib am 29. August 2019, 16:02:37
Für mich der beste Witz der Woche!   :D :]
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Thailernen am 29. August 2019, 20:10:22
Zu den Kopfschmerzen:
Viele Ärzte setzen Placebomedikamente ein (https://www.nzz.ch/placebo-1.3670453)

Zur Überwachung:
Auf Grund der verwendeten hohen Frequenzen wird die Abdeckung gering bleiben - ist sie doch schon heute (auch in D) mangelhaft.
In der Isan-Pampa besteht also keine Gefahr.

Gruß
TL
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Alex am 12. September 2019, 08:05:53
https://www.youtube.com/watch?v=VD1PFXtaiA4
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Alex am 12. September 2019, 08:07:50
https://www.youtube.com/watch?v=mB85dK6WIJk
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: karl am 12. September 2019, 08:30:10
jetzt muss ich mal was dazu sagen, gegen die permanente Panikmache von sogenannten Experten.
Ich bin in Deutschland über 30 Jahre viel in meiner Funkbude gewesen und war umgeben von Sendeanlagen von Kurzwelle bis zu 70 cm, bei Leistungen von bis zu 1500 Watt, also rund 1000 mal mehr als das was heute als Grenzwert proklamiert wird.
Und bei Bastelleien und Reparaturen waren die Geräte geöffnet bei voller Sendeleistung.
Wenn das was die selbsternannten Spezialisten da alles erzählen, wahr wäre, müsste ich schon 10 ml tot sein.
Ich lebe aber immer noch bei einigermaßen Gesundheit.
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Alex am 12. September 2019, 08:40:15
Karl , in meinem Berufsleben ( Radar ) habe ich auch High Power Strahlen Erfahrungen
 im GHz Bereich machen müssen , über die man ungern spricht !

Persönlich empfehle ich einem jeden hier das sogenannte Kresse Experiment mit Sonnenblumen Kernen .

Eine Pflanzschale neben den Router , die andere in einiger Entfernung ... in 4 .. 5 Tagen überzeugt das

Ergebnis im Experiment auch Zweifler wie Dich !
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: ueli am 12. September 2019, 09:13:07
Alex du überzeugst mich nicht

Wenn ich hier in Thailand die Handy nutzung sehe wo schon drei jährige Kinder den ganzen Tag am Handy sind
geschweige der Erwachsenen. Die vielen Handyantennen wo sicher nicht wie in Europa eingeschränkte Strahlungen sind.
Meinte ich sollten sehr viele Thailänder krank sein.
Auch die elektrischen Magnetfelder sind gesundheitlich Gefährlich bei 16000Volt in der Fahrleitung.
So müssten ja alle Lokführer an Krebs erkranken.
Ich war 42 Jahre Lokführer in der Schweiz und bin mitz 72 Jahren noch Kerngesund.

Gruss
Ueli Naklua
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Alex am 12. September 2019, 09:30:45
Zitat
Auch die elektrischen Magnetfelder sind gesundheitlich Gefährlich bei 16000Volt in der Fahrleitung.

Ueli ... in welchen Frequenzbereich arbeitet denn die Schweizer Bahn mit ihren Reihenschlussmotoren ... 25 Hz???

Dagegen sind in den USA längst Kriegswaffen auf Microwave Basis im Einsatz !

Zitat
mit 72 Jahren noch Kerngesund.

Zu diesem Statement kann man Dir nur aufrichtig gratulieren , kann ich von mir 70 + nicht behaupten

Gruß Alex , Nongparlai
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: ueli am 12. September 2019, 09:58:12
Alex

Die SBB (Schweizer Bundes Bahn) fährt mit Einphasenwechselstrom 15000V 16.7 Hz oder 16 2/3 Hz
Wie auch die Deutsche Bahn

Gruss

Ueli
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Burianer am 12. September 2019, 15:18:24
Die elektomagnetischen Wellen bestimmen  heutzutage doch unser ganzes Leben.
Vom Wlan ueber Mobile zu den  Radio-Fensehampfaengern treffen uns doch permanent magnetische Wellen, die wir offensichtlich gut verkraften.
Tesla laesst gruessen  :]
   https://www.google.co.th/search?source=hp&ei=Ef15XcNKrcLctQ-g_J9o&q=funkwelle+sind+gefaehrlich&oq=funkwelle+sind+gefaehrlich&gs_l=psy-ab.3...1853.8197..8838...0.0..0.212.2800.11j14j1......0....1..gws-wiz. .0i131j0j0i30j0i5i30j0i22i30j33i160j33i21.r99KOh8PnQI&ved=0ahUKEwiDl_Ot6srkAhUtIbcAHSD-Bw0Q4dUDCAk&uact=5#spf=1568275738899   (https://www.google.co.th/search?source=hp&ei=Ef15XcNKrcLctQ-g_J9o&q=funkwelle+sind+gefaehrlich&oq=funkwelle+sind+gefaehrlich&gs_l=psy-ab.3...1853.8197..8838...0.0..0.212.2800.11j14j1......0....1..gws-wiz. .0i131j0j0i30j0i5i30j0i22i30j33i160j33i21.r99KOh8PnQI&ved=0ahUKEwiDl_Ot6srkAhUtIbcAHSD-Bw0Q4dUDCAk&uact=5#spf=1568275738899)
Es gab mal einige Versuche, nah an Radiosendern eine Antenne aufzubauen um die elektrischen Wellen  fuer die Beleuchtung zu nutzen. Dies gelang auch.  Muss allerdings sehr nahe am Sender sein. Je weiter weg, desto weniger Energie.

  https://www.google.co.th/search?ei=5_55XbX9EIfhvgSWi5_IDA&q=Kann+man+radiowellen+fuer+die+Beleuchtung+nutzen&oq=Kann+man+radiowellen+fuer+die+Beleuchtung+nutzen&gs_l=psy-ab.3...18013.34121..34610...0.1..0.166.5456.5j43......0....1..gws-wiz. .0i71j0i131j0j0i10j0i22i30j0i19j33i21j33i160.0JcUyrxTST0&ved=0ahUKEwj1jJKO7MrkAhWHsI8KHZbFB8kQ4dUDCAs&uact=5#spf=1568276235443     (https://www.google.co.th/search?ei=5_55XbX9EIfhvgSWi5_IDA&q=Kann+man+radiowellen+fuer+die+Beleuchtung+nutzen&oq=Kann+man+radiowellen+fuer+die+Beleuchtung+nutzen&gs_l=psy-ab.3...18013.34121..34610...0.1..0.166.5456.5j43......0....1..gws-wiz. .0i71j0i131j0j0i10j0i22i30j0i19j33i21j33i160.0JcUyrxTST0&ved=0ahUKEwj1jJKO7MrkAhWHsI8KHZbFB8kQ4dUDCAs&uact=5#spf=1568276235443)
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Alex am 12. September 2019, 15:26:31
Wenn Du jetzt noch bitte zwischen Lang & Kurz bis hin zur Microwelle unterscheiden würdest

wärst Du der Lösung und den Einwirkungen auf Materie schon wesentlich näher  ;]
Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Suksabai am 12. September 2019, 15:29:46
Es gab mal einige Versuche, nah an Radiosendern eine Antenne aufzubauen um die elektrischen Wellen  fuer die Beleuchtung zu nutzen. Dies gelang auch.  Muss allerdings sehr nahe am Sender sein. Je weiter weg, desto weniger Energie.

Das erinnert mich an eine Begebenheit vor Jahren, einer meiner (dieser war ein sehr guter) Bekannten schickte seine Freundin mit einer Leuchtstoffröhre auf den Dachboden.
Als sie oben war, warf er seine Kurzwellen-Sendeanlage an, was zur Folge hatte, dass die Röhre in der Hand der Frau zu leuchten begann - allerdings nur kurz,
weil sie sie vor Schreck fallen liess und der Leuchtkörper zersprang.

Ich habe aber dann schnellstens absalutiert, das Gezetere des Opfers tat ich mir nicht an...

 ;]


Titel: Re: Telefontechnik 5G
Beitrag von: Alex am 22. September 2019, 09:27:37
https://www.youtube.com/watch?v=ehEows7Ov18


Ein Standpunkt von Lukas Müller.

Überraschung bei einem Vorstellungsgespräch in einem „smart Büro“

„Wie geht es Ihnen eigentlich? Sie fühlen sich seit längerem nicht mehr so, wie Sie es von früher kannten? … Sie sind eigentlich immer angespannt, ruhelos, gleichzeitig immer erschöpft, antriebsarm? Sie schlafen nicht mehr so tief und erholsam, haben an vielem die Freude verloren? ….Sie haben ständig Kopfschmerzen? Eventuell fühlen Sie sich schon völlig ausgebrannt…?“

So beginnt der Flyer eines Vereins für Elektrosensible, den ich beim Vorstellungsgespräch auf den Tisch lege. Ich hatte gerade ein sehr gutes Gespräch für eine neue Stelle. Seit Monaten bin ich ohne Festanstellung. Ich hatte bei meiner letzten Stelle die Kündigung erhalten, nachdem auch dieses Unternehmen, wie bald alle, mit WLAN „ausgeleuchtet“ worden war. Man wollte schließlich „modern“ sein. Selbst ein ärztliches Attest hilft in Deutschland nicht, einen Arbeitsplatz mit weniger Funkbelastung zu erhalten. Wie in vielen mir bekannten Fällen endet die Funkbelastung am Arbeitsplatz für Sensible in der Arbeitslosigkeit. Und das, wo doch Fachpersonal gesucht wird!?

Nun habe ich also endlich Aussicht auf eine neue Stelle, von der Qualifikation passt es perfekt. Aber dann die Frage nach WLAN und die Antwort: „Sehen Sie hier Kabel“? Das ganze Haus wurde und wird „smart“ umgestaltet. Ich weise auf die Schäden durch Funk hin und lege Flyer zur Information auf den Tisch.

Interessiert greifen beide Gesprächspartner danach. Der Fachverantwortliche sagt: „Ich halte viel aus, aber DAS haut mich nun um. Selbst die Arbeitssicherheit hat uns nicht aufgeklärt“. Als ich mit der Personalleiterin im Fahrstuhl zum Ausgang fahre, fallen mir ihre flache Atmung und ihr blasses Gesicht auf. Sie war sichtlich schockiert, zu erfahren, wie schädlich Funk ist und dass es wirklich Menschen gibt, die wegen Funkbelastung am Arbeitsplatz trotz hervorragender Qualifikation arbeitslos bleiben müssen.

Abschaffung der Elektrosensibilität durch die WHO...weiterlesen hier: https://kenfm.de/standpunkte-%e2%80%a...


Ps. das ist ein Standpunkt von Lukas Müller ... ein jeder darf hier ja seinen eigenen haben