ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Hausbau und Renovierung => Thema gestartet von: franzi am 05. November 2019, 07:50:07

Titel: Rohrbruch
Beitrag von: franzi am 05. November 2019, 07:50:07
Nachdem wir 13 oder 14 Jahre eine Wasserrechnung zwischen 100 und 200 Baht hatten hat sich diese in den letzten Monaten kontinuierlich (wegen starkem Wasserdruck in der Nacht) auf  500, 700, 1100 und letztlich 1540 Baht erhoeht. Hoeher wie die Stromrechnung.
Also ein weiterer Rohrbruch (vor einiger Zeit hat ein Nachbar schon einen behoben, den auf die Terrasse).

Meine Frage: Gibts Horchgeraete (aehnlich in der Art vor 40 Jahren fuers Auto, um einen Lagerschaden festzustellen) oder sonstwas moderneres?
Ein Horror wars fuer mich, neue Leitungen verlegen zu lassen, mit Bauarbeiten will i nix mehr zu tun haben. Wir haben vom Wasserwerk zwar die Daten eines diesbezueglichen Reparatur"spezialisten" erhalten, aber bevor die Gattin sich mit dem verabredet eben diese kleine Anfrage ans Forum.

fr
Titel: Re: Rohrbruch
Beitrag von: goldfinger am 05. November 2019, 08:25:21
Ja gibt es, sieht aus wie ein medizinisches Hörrohr einfach mit längerer Röhre, oder elektronisch.

(https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS8iJLfQ-UgAYJVuD5w__CKVtS7hLCq02TU8dw59yEGTsM2-pcm&s)

Vor 6 Monaten hatte ich das gleiche Problem. Der Typ der vom Wasserwerk empfohlen wurde hat das mitgebracht. Das Leck war in 10 Minuten gefunden etwas länger hat es gedauert um den genauen Verlauf der Leitung festzustellen. Er wollte den Boden des Zimmers nicht aufbrechen sondern die defekte Leitung abklemmen und eine Umgehung einbauen.
Titel: Re: Rohrbruch
Beitrag von: franzi am 05. November 2019, 09:00:56
Super, du machst mir Hoffnung  ;}

fr
Titel: Re: Rohrbruch
Beitrag von: Suksabai am 05. November 2019, 09:07:00


Ich habe das Problem selbst lösen können.
Weil unser Ortsteil eine eigene Wasserversorgung bekam, stieg der Wasserdruck auch merkbar. Bei den über 20 Jahre alten Leitungen habe ich alle in der Wand oder unterflur liegenden
Rohre aussen neu verlegt und die alten stillgelegt, rein vorbeugend.
Pfeife in diesem Fall auf Ästhetik, ich will meine Ruhe haben...

 C--

Titel: Re: Rohrbruch
Beitrag von: franzi am 05. November 2019, 09:56:44
Warte jetzt mal ab. Vielleicht/hoffentlich funktionierts, wie @goldfinger beschrieben hat.
Die Aesthetik aussen interessiert mich herzlich wenig, aber innen solls einigermassen passen.
Aber auch dies mit Vorbehalt fuer die Zukunft. Denn habe keinen Bock drauf, noch viel zu investieren, wenn dieses Thaiidixxregime immer extremere Vorgaben fuer einen Daueraufenthalt bekanntgibt.

fr
Titel: Re: Rohrbruch
Beitrag von: franzi am 07. Mai 2020, 07:42:12
Der Rohrbruch wurde inzwischen behoben, durch meine Zoegelichkeit hat aber die Wasserrechnung um vieles mehr gekostet, wie die Reperatur selbst.
Geraet, um das Leck aufzuspueren hatte der Mann keines, aber als Anhaltspunkt diente ihm abgeblaetterte Farbe. Dann kroch er mit Ohrwaschlkontakt (waren gar nicht uebermaessig gross) in der Gegend herum.
Und hat den Bruch auf den Zentimeter genau geortet und repariert.

(https://up.picr.de/38475667qe.jpg)

Was mir aber unklar ist bei zum Beispiel bei dieser Rechnung:

(https://up.picr.de/38475602pi.jpg)

Was bedeutet die Zahl "140"? Sind das Kubikmeter?
Danach die Zahl "5". Ist das der Preis pro Kubikmete oder einer anderen Masseinheit?

@namtok kann das sicher klaeren (hoffe, dass ich ihn nicht zu oft angegangen habe und er jetzt stuff ist  :-X)

fr
Titel: Re: Rohrbruch
Beitrag von: Bruno99 am 07. Mai 2020, 08:16:57
Franzi, die 5 (es sind Baht) sind eine Servicegebuehr, die 140 ist der Verbrauch in Einheiten, ob das M3 weiss ich nicht
Titel: Re: Rohrbruch
Beitrag von: carsten1 am 07. Mai 2020, 14:20:38
Welche Einheit das ist, sollte man an der Wasseruhr ablesen können, die Ablesung ist ja vor der 140 auf der RG, 3999-3859=140. Also mal auf die Wasseruhr gucken, was da für eine Einheit drauf steht, aber da Thailand ja grundsätzlich ein metrisches System nutzt, könnten es schon m3 sein, wobei das bei uns in Europa dem Jahresverbrauch eines 2-Pers.-Haushalts entspricht.
Titel: Re: Rohrbruch
Beitrag von: namtok am 07. Mai 2020, 17:27:20
Der Kubikmeter kostet also 9 Baht ( = 1260 Baht / die verbrauchten 140 Kubikmeter) dazu kommen noch die "verbrauchsunabhängigen" 5 Baht monatl. Servicegebühr.

Ich hatte das Problem auch schon mal vor über 10 Jahren als das Schwimmerventil im vor dem Haus vergrabenen Wassertank nicht mehr richtig abschloss und überlief, ebenfalls erst anhand einer ähnlich hohen Wasserrechnung von über 1000 Baht bemerkt, etliche hundert Kubikmeter versickerten im Lauf mehrerer Wochen unbemerkt.
Titel: Re: Rohrbruch
Beitrag von: franzi am 08. Mai 2020, 13:13:05
Danke fuer die Antworten!

fr