ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Thema Thailand => Thema gestartet von: Alex am 05. Juni 2010, 14:04:13

Titel: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Alex am 05. Juni 2010, 14:04:13
Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten..... bei Carrefour und Co.

Nun als ich das las kürzlich , habe ich mir gedacht , jetzt werden sie langsam vernünftig !

Nun gut heute Morgen im Carrefour u. Foodland keine Spur von bezahlen ... wie immer jede Menge Plastik !!

Auf meine Nachfrage war die Verkäuferin erstaunlich gut informiert , denn sie sagte uns ,
dies gelte nur in Bangkok  {:}

In Pattaya hat man mir beim Einkauf zum ersten Mal im Foodland heute ne Jute Tüte für 10.THB
 angeboten .
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dart am 05. Juni 2010, 14:25:58
Gestern hangen vor den Kassen im BIG C in Cnx, große Jutetaschen für 45,-Baht. {+ :] :]
Selbst wenn die 1 Baht Regel für Plastiktüten umgesetzt werden sollte oder könnte, wär der Betrag viel zu niedrig um etwas zu bewirken. }{
Wer im Supermarkt 10 Tüten (=10,-THB) voll hat, der hat i.d.R. ne Rechnung von 1500-2500,- und pfeift auf die 10 Baht.
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: boehm am 05. Juni 2010, 20:15:29
Das wird sich hier, genau wie damals in Deutschland ruck zuck durchsetzen.

Vielen wird es irgendwann zu teuer sein, wenn die mal noch mehr nehmen, und dann den umweltfreundlichen Beutel benutzen!

Ich mache das schon lange, habe immer Jutebeutel in allen Fahrzeugen, in den Autos auch mehrere Plastikfaltkisten.

Im Tops/Central Khon Kaen sage ich immer sofort, keine Tüten, alles so in den Wagen. Dann verstaue ich am Auto alles selber,
 manches in die Kühlbox, Kiste oder sonst wo...
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: hellmut am 05. Juni 2010, 21:14:07
Ein Baht ist sicher, am th. Einkommensdurchschnitt bemessen, nicht zu wenig.

Denen die Großeinkäufe im Tesco-Lotus machen wird das, wie Dart bemerkt hat, wohl kaum etwas ausmachen. Aber diese Leute machen nicht das Problem aus.
Irgendwie muss man die Warenmengen schon verpacken. Kunststofftragetaschen sind zudem ökonomisch sinnvoll und lassen sich mehrfach wiederverwenden, z. B. für den nächsten Einkauf, und zuletzt als Müllbeutel. Die Ökobilanz von "Jutetaschen" ist nicht wirklich besser, auch wenn sie Multi-Kulti-Öko wirken.  :-X

Das echte Problem sehe ich in den völlig unnötigen Tüten, mit denen man insbesondere bei 7/eleven und anderen Miniläden zugesch(m)issen wird.

Kauft man eine kalte Dose Cola und eine Packung Zigaretten, gibt's dazu ungefragt zwei kleine Plastiktüten.
Im Regelfall, entledigt man sich direkt hinter der Ausgangstür dieser beiden Tüten, da man die Cola sofort trinken möchte, und die Fluppen in die Herrenhandtasche steckt. Vielleicht will man sich auch direkt eine anstecken, in Pattaya & Co. darf man ja noch draußen rauchen.  C--

Dabei stellt man fest das dass am Vortag gekaufte Feuerzeug bereits seinen Geist aufgegeben hat. - Kein Problem, ein neues "Schrott-ab-Werk" gibt es in jedem Minimarkt. Schön verschweißt in Folie, damit man nicht schon im Laden testen kann ob es funktioniert.  {--
Dazu bekommt man natürlich gleich wieder eine Plastiktüte.  {+  Das sich ein Feuerzeug durchaus in der Hosentasche abtransportieren lässt, hat sich bei 7/eleven wohl noch nicht herumgesprochen.  --C

Mit der Steuereinführung werden die Kleinkonsumenten schnell begreifen das man weder für eine Dose Cola, noch Zigaretten oder ein Feuerzeug eine Tragetasche braucht.
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: boehm am 05. Juni 2010, 21:33:55
Hmm, ich glaube, die Tüte hier gilt auch dafür, dass man etwas bezahlt hat.

Ist zwar bekloppt, aber ich stelle immer wieder fest, so wie auch heute im Home Pro, sobald etwas in einer Tüte steckt, gilt es als legal erwaorben.

Für einen Klauer sicherlich kein Problem immer ein paar Tüten parat zu haben....

Für größere Einkäufe sind diese Faltkisten auf jeden Fall ideal!

Eine größere Kühlbox sollte sowieso auf keinem Pick Up fehlen....
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dart am 05. Juni 2010, 21:45:54
Das echte Problem sehe ich in den völlig unnötigen Tüten, mit denen man insbesondere bei 7/eleven und anderen Miniläden zugesch(m)issen wird.

Kauft man eine kalte Dose Cola und eine Packung Zigaretten, gibt's dazu ungefragt zwei kleine Plastiktüten.

Mit der Steuereinführung werden die Kleinkonsumenten schnell begreifen das man weder für eine Dose Cola, noch Zigaretten oder ein Feuerzeug eine Tragetasche braucht.
Völlig richtig, die völlig unkontrollierte Abgabe von Kleintüten für jeden Quatsch ist das Hauptproblem, und die Kleinkonsumenten werden wohl kaum 1 Baht im 7/11 zahlen, um weiterhin ne Dose Cole in der Tüte zu bekommen.....ich habe da aber meine Zweifel, das die 1 Baht Abgabe auch für den Verpackungsmüll von Mindermengen in Minimärkten gilt. ;)
Das zieht sich ja durch die ganze Geschäftspraxis auf jedem Level, egal ob es der kleine Shop im Dorf, oder Megamarkt in der Großstadt ist. ???
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: peter51 † am 05. Juni 2010, 22:16:31
feiner Zug in die andere Richtung :
an der TH-Tanke kpl,. Tankfüllung gibt 2 bottles drinking water -
die Leeren muss man nicht zurückbringen  ;D
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dart am 05. Juni 2010, 22:24:27
die Leeren muss man nicht zurückbringen 
Die muß man auch nicht zurückbringen, die werden gesammelt und per kg, zum Schreddern und Recycling, verkauft.
Andere Baustelle! ;]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: boehm am 05. Juni 2010, 22:29:35
Stimmt, man kann hier unendlich viel sammeln und Geld dafür bekommen!

Vielleicht einen Thread wert..... {-- {--
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: peter51 † am 05. Juni 2010, 22:32:08
die Leeren muss man nicht zurückbringen  
Die muß man auch nicht zurückbringen,
danke für die Bestätigung - da wär ich ohne Dich nicht drauf gekommen  ;]
up to you  }}
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: boehm am 05. Juni 2010, 22:33:05
Man muss nicht..., aber man kann, wenn man schlau ist.... {-- {-- {--
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dart am 05. Juni 2010, 22:43:18
@boehm
Ich laß entsorgen, ich sammle net. Egal ob Dosen oder Kunstoffflaschen, das geht nicht in den Hausmüll.
Den Erlös bekommt der Staff, dafür trennen die den Müll mit Freuden. ;)
@peter51
Ich seh noch keinen Zusammenhang von dem aktuellen Thema "Plastiktüten" zu den Wasserflaschen von der Tanke }{
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: peter51 † am 05. Juni 2010, 22:46:12
Plastiktüte kostet 1 THB
Flasche kostet NIX  [-]
Tanken kostet - Tank gehört mir  :D
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: john am 05. Juni 2010, 23:41:39
@Boehm
Hmm, ich glaube, die Tüte hier gilt auch dafür, dass man etwas bezahlt hat.

Es ist in der Tat so, meine Frau hat es am eignen Leib erlebt, nachdem sie nach langen Ueberredungskuensten die Kassiererin bei Carefou davon ueberzeugt hatte die Sachen ohne Plastiktuten in den Wagen zu legen, nach dem Bezahlen von einem Kontrolleur angemotzt wurde ob sie ueberhaupt bezahlt hat. ( er hat nicht nach dem Beleg gefragt ).. die sind so!!!!!

John
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: hellmut am 06. Juni 2010, 04:33:02
@ john, interessante neuartige Zitatfunktion.   :D

Die "Kontrolleure" werden wohl, wo Tragetaschen nun Geld kosten, umschulen müssen. Z. B. so die die bei Tesco-Lotus, die den Kassenzettel sehen wollen.

Noch Sinnvoller wäre natürlich nach dem Motto "Herr lass Hirn sprechen", wenn sich die Kontrolleure darauf konzentrieren würden den Kassenbeireich unter die Lupe zu nehmen.

Da die thailändischen Supermärkte üblicherweise keine Trennung zwischen Eingang und Ausgang haben, und sich zwischen Ein-/ Aus-gang und Kassen eine "Flaniermeile" befindet, in der ein Schalter ist wo man mitgebrachte Taschen vor Eintritt in den Verkaufsbereich abgeben muss, und vor dem Verlassen des Ausgangs wieder abholt, ist eine Taschenkontrolle an den Ausgängen völlig sinnlos.

Ein typischer Fall von TIT (That is Thailand)  {+
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: archa am 06. Juni 2010, 05:14:07
Im "Makro"-Einkaufszentrum,  (Udon-thani),  gibt es seit Jahren keine Plastiktüten mehr.
Oder hat es nie gegeben.
Ob dies in anderen Städten auch so ist, kann ich nicht sagen.
Aber, Man(n)/Frau gewöhnt sich daran.
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: hellmut am 06. Juni 2010, 05:24:51
Das ist auch eine deutsche Firma, die in erster Linie gewerbliche Kunden anvisiert.

PS: Habe eben gelesen das IKEA nun endlich doch ihr erstes Möbelgeschäft in Thailand aufmachen will.

... Möchte allerdings vor Veröffentlichung noch weiter recherchieren. Zeitungsenten um IKEA-Thailand gab es in den letzten Jahren schon reichlich.
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Alex am 06. Juni 2010, 05:29:30
Nochmal , lt. Carrefour von gestern gilt der 1 THB / Tüte nur in Bangkok ... dto. bestätigte dies gestern
Foodland Pattaya .

Die Kassen Dame bemerkte noch zu meiner Frau , das wäre wegen den Farangs ..... das dies in
Pattaya scheitere ...... ich hab da eine andere Meinung .

Wer in Carrefour oder Foodland als Thai einkauft hat auch die Kohle für jede Tüte 1 THB Ablaß zu zahlen .

Bei einem Wochen Einkauf im Carrefour um die 2.000 THB fallen so an die 8... 10 Tüten an , also wen juckt das ?

Meine Frau erklärte dann der Kassendame noch , das die Farang in ihren Heimatländern gewohnt seien
für ihre Plastik Tüte zu zahlen .......
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: hellmut am 06. Juni 2010, 05:46:01
... Meine Frau erklärte dann der Kassendame noch , das die Farang in ihren Heimatländern gewohnt seien  ...

Thailändische Farangfrauen, die dem Zwang unterliegen ihren Landsleuten dauernd erklären zu wollen was in der Ex-Heimat ihrer Gatten abgeht finde ich noch peinlicher, ähhh,  belustigender als Farangs die Thais dauernd mit Sprüchen wie "in Deutschland ist es nicht so wie hier" nerven.  {+

Gut das meine Katze nicht so ist (Sie kommt auch aus Thailand).  :)

Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Alex am 06. Juni 2010, 05:58:47
lewer Hellmut ......

siehste so geht es wenn man Zitate aus dem Zusammenhang reißt ........

im Gegensatz zu Dir finde ich das toll wenn eine Thai , wie meine Frau die 11 Jahre mit
mir in D gelebt hat , der Thai an der Kasse auf ihren Einwurf das 1 THB / Tüte würde wegen den
Farang in Patty nicht eingeführt , klarmacht , das sie da auf dem Holzweg ist !


Im Gegensatz zu Thai " Damen " die sich das denken u. mitreden abgewöhnt haben ....
ist meine da ganz anders ........ auch das ist Thailand
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Alex am 06. Juni 2010, 06:11:54
und noch eins zum Thema was Thai Frauen so alles können .... auch wenn es jetzt ein wenig
abweicht vom Tüten Thema ...... aber ne Antwort auf Hellmuts Katze ist !

gestern Abend brach bei einem Bagger der am Nachbargrundstück herum werkelte der Radkranz .....
der parkte für die Rep. genau vor unserer Tür .

Als der schweres Gerät einsetzte um das Rad zu wechseln verlor unsere kleine Bougainville Hecke
immer mehr Blätter .... der Scheiß Bagger verlor dazu noch Öl und durch die Schrauberei jede Menge
Dreck vor der Tür .

In Thai Manier nach Abschluß der Arbeiten verzogen sich alle ohne den Dreck zu verräumen .

Auch hier die Rechnung ohne die Thaifrauen gemacht die dies nicht untätig hinnehmen ... Anruf beim
Boss der Firma und 10 Minuten später stand die Truppe da zum aufräumen .

Meine Sympathie gehört nicht den " Duckmäuser Thai Damen " ne sie gehört eindeutig denen , die es
verlernt haben alles hin zu nehmen ohne sich zu artikulieren .

Somit Hellmut kann Deine Katze sein wie sie mag ...... meine ist es ja nicht .....
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: thaiman † am 06. Juni 2010, 06:26:41

Denke es ist ein Privileg an jedem Finger eine Tuete, schaut her was ich ausgegeben habe.
Dabei gibt es so schoene Trage-Koerbe, oder Stoff-Taschen auch Rucksaecke sind bequem.
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Alex am 06. Juni 2010, 06:34:47
Thaiman ,

das glaube ich weniger ... auch wäre der Rucksack recht unpraktisch , denn am Wagen angekommen müßte ich selbigen wieder durchwühlen um verderbliche Lebensmittel in die Kühlung im Auto zu packen.

Die Plastiktüten haben auch Vorteile , in unserem Fall dienen sie letztendlich als Mülltüten
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Burianer am 06. Juni 2010, 07:05:22
 }} 
Zitat
Die Plastiktüten haben auch Vorteile , in unserem Fall dienen sie letztendlich als Mülltüten
Alex

ganau das machen wir auch damit, haben zumindest 2 mal Nutzen,

was mich persoenlich ueber den Plastikdreck aber aufregt, sind die vielen kleinen Tuetchen, Becher etc  fuer jeden Mist,
danach einfach entsorgt, weggeschmissen, obwohl zumindest in Buriram viele blaue Tonne fuer die Muellentsorgung stehen,  {[


ich bekomme dann oft einen  fuerchterlichen  {[ wenn ich sehe, z Bspl am Schwimmbad, aussen stehen die blauen tonnen,
und was keine 5 mtr daneben, werfen einige ( Thais) ihren Mist einfach in gruene.  --C

wer ueber die Landstrassen faehrt, sieht die Seitenraender wunderschoen mit Plastikbeuteln verziert, teilweise ganze Plastikmuellberge.
hier im Dorf sehe ich oft beim joggen, hat doch wieder so ein Schei...er  Plastiktueten einfach so ins grune entsorgt.  {[
sicher ist es nicht einfach, auf dem Dorf gibt es keine Muellentsorgung, die meisten fackeln das ab, stink dann wie die Pest,

wir z Bspl, entsorgen unseren Muell, da ich fast jeden Tag schwimmen gehe, in den blauen Tonnen am Schwimmbad.  ;}
habe auch schon einige nachbarn dazu aufgefordert bzw meine Mia, wir nehmen den Plastikabfall mit, und entsorgen den in Buriram.

allso siehste, auch Farangmias muessen manchmal was sagen, (auch wenn das viele Thais nicht verstehen) wurde ja schon immer so gemacht.

uebrigens, wenn die auf die kleinen Tueten 5 bath nehmen wuerden, mit Rueckverguetung, waere ein Problem schon geloest. :]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Blackmicha am 06. Juni 2010, 07:33:15
@ buri

wat regste dich auf ? komm doch mal nach Bangla !

(http://www.der-einsatzplan.de/uploads/forum-23/f0c5c6bc966808a63783768cfce9e84e.JPG)

(http://www.der-einsatzplan.de/uploads/forum-23/e728585b09cc9cc96fc1a68b432babab.JPG)

so sieht es ueberall aus !
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: TeigerWutz am 06. Juni 2010, 07:35:49
Das ist auch eine deutsche Firma, die in erster Linie gewerbliche Kunden anvisiert.

Siam Makro Public Company Limited is part of the SHV group (http://www.shv.nl/index.php?id=46), a privately held Dutch group  ;)
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Burianer am 06. Juni 2010, 07:42:19
   {[  Blackmicha, da ist dann mein Herzkasper vorprogrammiert  ]-[

ne ne, nur jeden Tag ein wenig Aufregung, haelt die Pumpe am laufen  :]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Alex am 06. Juni 2010, 08:07:05
In der alten Moo Baan hatte jeder seine eigene Mülltonne die zweimal wöchentlich geleert wurde ,
quasi überhaupt keine Verschmutzung in der Moo Baan .

Hier in der neuen kleinen Moo Baan in Nong Palai gibt es nur drei blaue Tonnen , die einmal pro
Woche geleert werden . Das sind viel zu wenig Tonnen und deswegen sieht es da zur Mitte der
Woche immer fürchterlich aus ... fast wie auf BM`s Foto .

Aber auch hier , gäbe es keine Plastik Tüten und würde der Abfall lose in die Tonnen gefüllt
wäre das Desaster kaum noch zu überbieten , da sich frei laufende Hunde und anderes Getier
dann über die Abfälle hermachen würden .

Und Gott sei dank befindet sich dieser " Müllablade Platz " nicht in meiner unmittelbaren Umgebung
 und ist ca. 250 mtr. ausserhalb meiner Sichtweite .
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: boehm am 06. Juni 2010, 09:12:21
Bei der Gelegenheit könnte man dann auch gleich einführen, dass für Einkaufswagen ein 10 baht Stück als Pfand am Wagen pltziert werdenmuss.

So muss jeder seinen Wagen wieder da hin bringen, wo er hingehört, an die Sammelstelle. Das ist auf den Parkplätzen und in den Parhäusern nämlich unmöglich.

Manchmal muss man erst zig Wagenbesiseite schieben um parken zu können.

@archa

Makro = Metro in D, da gab es noch nie Tüten. Ist auch hier Großhandel für Gewerbetreibende, aber man kannsich einfach einen Ausweis beschaffen.

Lohnt sich aber an sich nicht, da alles woanders billiger ist... ;]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dart am 06. Juni 2010, 09:58:12
@boehm
Probleme mit den Einkaufswagen gibt es, zumindest in Chiang Mai, eher nicht, da gibt es noch reichlich dienstbare Helfer.
Was deutlich mehr nervt ist die Tatsache, das es in den meisten Supermärkten, Ausnahme Makro, keinerlei Vergabe von Parktickets mehr gibt.
Es stehen da zwar immer noch die Wachhäuschen mit Videoüberwachung, aber wohl nur noch zur Dekoration.
Da wird m.M. völlig am falschen Ende gespart, es gibt zunehmend Berichte über gestohlene Fahrzeuge.
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: boehm am 06. Juni 2010, 10:24:10
Ja, das ist in Khon Kaen bei Big C und Lotus auch so.

Andererseits, ein Auto kann überall gestohlen werden. Wir haben 2 Wegfahrsperren.

Im Central und Oasis gibt es noch Parktickets, da wird die Autonummer draufgeschrieben.

Ja, ja, die großen Ketten sparen wo sie können....
 {{
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: hellmut am 06. Juni 2010, 19:45:01
Siam Makro Public Company Limited is part of the SHV group (http://www.shv.nl/index.php?id=46), a privately held Dutch group  ;)

Hinter den MAKRO Märkten der holländischen SHV steckt wiederum die "Metro Cash & Carry GmbH & Co.".
Diese ist wiederum eine 100%ige Tochter der Metro AG.

Die Metro AG wiederum gehört zu etwa 2/3 den Herren Wilhelm Schmidt-Ruthenbeck, Otto Beisheim sowie der Familie Haniel. Die übrigen Aktien sind in Streubesitz.

Quellen: U. A. hier: http://www.metrogroup.de/servlet/PB/menu/1250450_l1/index.html

Wie alles um die METRO AG ... sehr undurchsichtig. ???
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: boehm am 06. Juni 2010, 19:54:42
Ich habe von 1972 bis 1975 bei Metro gearbeitet....., ich habe noch nie für so wenig Geld so viel arbeiten müssen, obwohl ich Abteilungsleiter war!!!

Habe immer gesagt, ich bin nicht Abteilungsleiter, sondern erster Regaleinräumer, hahaha ;] ;]

Der totale Ausbeuter Laden, wird nun nur noch übertroffen von Lidl, Wal Mart, Schlecker und einigen Frisör ketten!

Zu Metro gehören viele Läden, wie Real Kauf, Saturn Hansa, Media Markt, Kaufhof und noch einige C & C Märkte!

Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Ewald53 am 06. Juni 2010, 22:46:08
Wal Mart Deutschlang gehört ja auch der Metro
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Burianer am 07. Juni 2010, 07:49:49
 }} na ich wundere mich immer,  wie nach einigen Tagen ein Fred sein Thema verliert,
jetzt wird ueber Beteiligungen der Grosshandelsketten diskutiert,  [-]

aber bei Macro gibt keine Plastiktueten, nur wiederverwertbare zum kaufen , 20 Bath, halten fast ewig.  ;}
nur dumm manchmal, dass man die, wenn man sie braucht zu Hause vergessen hat,  --C
Bei Macro steht aber immer noch einer im haeuschen und verteilt die Karte, welche beim raussfahren auch wieder abgegeben werden muss.

ob die Karte allerdings Diebe abhalten kann, ein Auto zu entwenden , bezweifle ich sehr.  {;
mir ist auch nicht bekannt, fuer was die Karte gut sein soll.  :-X
was ist wenn die Karte im macro verloren geht,  :'(
Der Big C  macht das schon richtig, keine Kaarte mehr. dafuer aber Leute. die den Einkaufswagen wieder in den Laden bringen.  ;}
 
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Alex am 07. Juni 2010, 08:24:50
Nun ja .... bei der neuen Makro in Pattaya wird bei der Einfahrt auf den recht großzügigen Parkplatz
nicht nur ein Kärtchen verteilt ... ne man schaut auch mit Spiegeln nach ob unter dem Auto ( jetzt
sind wir wieder beim Thema ) keine Plastik Tüten versteckt sind . {;

Des weiteren verzichtet die Makro auf die Annahme von Credit Karten  >:und checkt profoma jeden
Einkaufswagen bei der Ausfahrt , ob der Kunde auch nichts vergessen hat  {:}... was auf der Rechnung steht !
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: malakor am 07. Juni 2010, 09:06:08
Alex

Die Firma heisst Macro Cash und Carry.     Wer kein Bargeld hat, kann da nicht einkaufen, jedenfalls Otto Normalverbraucher nicht.
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: khon_jaidee am 07. Juni 2010, 17:51:27
Um mal wieder aufs Thema zurückzukommen:

Gerade eben vom Wocheneinkauf aus dem Carrefour Rama IV in Bangkok gekommen - insgesamt 8 Plastiktüten bekommen - Zusatzkosten: 0,00 Baht.
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: samurai am 07. Juni 2010, 19:18:30
Zitat
Bei der Gelegenheit könnte man dann auch gleich einführen, dass für Einkaufswagen ein 10 baht Stück als Pfand am Wagen pltziert werdenmuss.
Im Arbeitsplatz(weg)rationalisieren waren wir D schon immer gut.
Ich war schon hunderte Mal im Tesco / Makro. Meine Kleine mußte vieleicht 3-4 mal nen Einkaufswagen verschieben zum einparken. Wieviel Km wäre Sie bis heute beim Chipsystem gelaufen. ;]

Einkaufstüten reduziere ich auf ein Minimum. Wie? Einfach dankend ablehnen. Dafür reicht mein Thai gerade noch. {:}
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dii am 07. Juni 2010, 19:40:08
...Carrefour Phet Kasem  dito  ;]   Tesco Lotus Salaya dito  0,00  C--
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Blackmicha am 07. Juni 2010, 19:43:23
Ich lass liefern , was gehen mich da einkaufswagen aufn Parkplatz an  C--
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dart am 07. Juni 2010, 19:45:32
Bangla-BoFrost. ;]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dii am 07. Juni 2010, 19:49:15
...aber im Foodland alle Zwiebelmettwuerste aufkaufen  :o   :]     [-]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Blackmicha am 07. Juni 2010, 19:55:37
Weil die da keinen lieferservice haben , sonst wuerde ich da einzeln bestellen !  }}
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: WaltiTH am 07. Juni 2010, 20:15:56
gestern Carrefour Phetkasem, heute Tesco On-Nut.....1 baht fuer Tuete jeweils Fehlanzeige
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dii am 07. Juni 2010, 20:26:47
@ WaltiTH, nich das wir uns uebern Haufen rennen  ;]    [-]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Say_What?? am 07. Juni 2010, 20:28:54
Heute im 7en vor der Airport Ankunfts Zufahrt Samui links: ohne was zu sagen keine Tüte erhalten > habe mich darüber gefreut, glaube aber es war Zufall.
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: peter51 † am 07. Juni 2010, 20:42:30
 :D :D
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: WaltiTH am 07. Juni 2010, 20:58:11
wenn ich da war erkennt man das sehr leicht an den ausverkauften Broetchen  :] [-]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dii am 07. Juni 2010, 21:12:58
...noch so ein Aufkäufer   :o   ;D
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: uli am 09. Juni 2010, 20:44:32
Ich bin jetzt den dritten Tag in BKK, das mit dem "Tütenpfand" ist mir noch nirgends aufgefallen, und wie shoptragn* schon seit drei Tagen!!

* Sie shopt ich trage :]

uli
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dii am 09. Juni 2010, 21:29:39
...dito, nix mit Duedenpfand  :]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Isan Yamaha am 09. Juni 2010, 21:30:19

* Sie shopt ich trage :]  ;}

uli

Und wär Zahlt?  :D :]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: boehm am 09. Juni 2010, 21:43:10
Die Kreditkarte zahlt..... :] :] :]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: dii am 09. Juni 2010, 21:58:21
...immerhin auch Plastik  C--
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: uli am 10. Juni 2010, 13:26:49
Im LOS immer nur mit Bargeld!!!

Heute im Central und im Seven kein Tuetenpfand bezahlt!!

uli
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Friesland2Phuket am 10. Juni 2010, 22:22:03
also in  udon bei LOTUS wren die plastiktüten wie immer auch heute umsonst  ( aber nicht kostenlos )

dafür hat meine Kkarte alles ohne muren bezahlt...
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: schiene am 11. Juni 2010, 02:48:39
ich habe zwar jetzt nicht alles gelesen aber mich würde interessieren wer und wo es festgelegt wurde das auf Plastiktüten was zu zahlen ist.Gibts da zuverlässige Quellen??
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: schiene am 12. Juni 2010, 00:37:19
ich frage noch einmal,gibt es irgendeine Quellangabe über die Aussage das für Plastiktüten Geld bezahlt werden soll/muß.
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: peter51 † am 12. Juni 2010, 00:52:24
wenn Du Dich fragst und es nicht weisst...?  ;]

lies mal hier : vielleicht hilfts ja :
http://www.bahtsold.com/news?id=2617
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: schiene am 12. Juni 2010, 01:00:25
Dankeschön für den Link ;}
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: schiene am 12. Juni 2010, 01:07:40
hoffentlich kommte es nicht zu Mißverständnissen C--
(http://www.stud.uni-stuttgart.de/studweb/users/etk/etk27968/quatsch/quatsch1/tuete.jpg)
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: phumphat am 06. Januar 2011, 09:57:48
Harte Zeiten für das Plastiksackerln anderswo - immer mehr Staaten besteuern und verbieten die unverrottbaren Beutel - in einigen Ländern droht sogar Gefängnis, werden sie gratis verteilt.

Vorreiter war Bangladesch. Die Regierung des südasiatischen Staates hat bereits vor zehn Jahren verwirklicht, was inzwischen immer mehr Länder der Welt tun: Sie hat das Plastiksackerl gesetzlich verboten und damit aus dem öffentlichen Leben verbannt. Auslöser für das Gesetz waren weniger hehre Umweltgedanken als praktische Überlegungen.
 Die Sackerln landeten in den Metropolen des 150-Millionen-Einwohner-Staats zu Tausenden auf den Straßen und verstopften während des Monsunregens die Kanalisation. Verheerende Fluten waren die Folge und ließen die Regierung schließlich handeln. Umwelt geht vor Plastiksackerl-Verbote gibt es inzwischen in Ländern wie Australien, Frankreich und Bhutan, in mehreren afrikanischen Staaten oder in Städten wie San Francisco. China hat dünne Kunststoffbeutel verboten, Irland hat sie besteuert, und wer in Südafrika gratis Plastiksackerln verteilt, dem droht Gefängnis. Als Alternativen setzt man auf Beutel aus Papier, Stoff oder abbaubarer Stärke

Da soll sich Thailand mal ein Beispiel nehmen. Aber wahrscheinlich gehört ein Erzeugungsbetrieb von Plastiksackerkn einen Politiker-General-oder sonst irgend einer einflussreichen Person.
Ab 1.1.11. sind diese nun auch in Italien verboten.

phumphat
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Blackmicha am 06. Januar 2011, 10:04:59
Zitat
Vorreiter war Bangladesch. Die Regierung des südasiatischen Staates hat bereits vor zehn Jahren verwirklicht, was inzwischen immer mehr Länder der Welt tun: Sie hat das Plastiksackerl gesetzlich verboten und damit aus dem öffentlichen Leben verbannt.

das ist der Brüller des Jahres !

(http://lh4.ggpht.com/_43ruldInaB8/S2E4IsoggRI/AAAAAAAAAbU/VPRPR4Ex4Uk/s912/SDC14381.JPG)
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: atm am 06. Januar 2011, 16:59:09
Und das Jahr hat erst angefangen!!! :D
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: phumphat am 06. Januar 2011, 18:52:06
Zitat
Vorreiter war Bangladesch. Die Regierung des südasiatischen Staates hat bereits vor zehn Jahren verwirklicht, was inzwischen immer mehr Länder der Welt tun: Sie hat das Plastiksackerl gesetzlich verboten und damit aus dem öffentlichen Leben verbannt.

das ist der Brüller des Jahres !


Sehe auf den Bild aber nur Plastikflaschen und keine Plastiksackerln.

Quelle hier:
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/2625121/umweltminister-haelt-zum-plastiksackerl.story

phumphat
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: karl am 06. Januar 2011, 19:28:51
vor zwei Tagen im Lotus, Lat Phrao
vor mir einer, mit einem vollen Einkaufswagen, hat 1250 THB bezahlt.
Spaseshalber hatte ich mitgezählt, wieviel Tüten der an der Kasse gefüllt hat.
es waren blos 82 Stück
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: tom_bkk am 06. Januar 2011, 21:30:46
... vielleicht steigen dann doch mehr Leute auf Kondome um  :D :D C--

... die Anzahl der Farangs welche "Selbstmord" begehen und sich bei dessen eine solche Tuete ueber den Kopf ziehen wird ebenfalls signifikant sinken  {--
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: khon_jaidee am 06. Januar 2011, 21:36:00
es waren blos 82 Stück

Also im Durchschnitt in jeder Tüte Waren im Wert von etwa 15 Baht?
Was hatte der denn gekauft? 82 Wasserflaschen?
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Isan Yamaha am 06. Januar 2011, 21:43:20
Was hatte der denn gekauft?

82 Tüten Gummibärchen. :D :]
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: heitzer am 06. Januar 2011, 21:51:02
dat wäre aber ein schnäpchen für 82 tüten gummibärchen
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Ozone am 07. Januar 2011, 06:31:52
Bei MAKRO gab es noch nie Tüten und keiner störte sich bisher daran. Der Parking-Staff lädt einem die gekaufte Ware sogar noch in den Kofferraum   }}
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: karl am 07. Januar 2011, 06:44:30
Zitat
Bei MAKRO gab es noch nie Tüten
doch, gibt es, aber man muß die dann bezahlen
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: Burianer am 07. Januar 2011, 07:09:38
 :]  denke mal das mit 82 Tueten war ein Plastiktueten Fetischist  :]
normalerweise wird das im Big C von der Kassiererin eingepackt, und die schaut schon, dass nicht zuviel Tueten verbraucht werden  ;}
Lotus hat wohl zuviele , koennten die als (Kond,,) verkaufen  :]

Bei Makro gibt es keine Tueten umsonst, fuer 20 Bath kann man sich eine gute wiederverwendbare Plastiktuete ( schon fast Tasche)
kaufen, die haelt ewig, nur vergessen sollte man die nicht  ;]
Wir haben die jetzt schon 3 Jahre im Gebrauch, immer noch in gutem Zustand  ;}  so gehts auch  }}

aber die Tueten vom Big C , werden bei uns fuer den Abfall genommen, so haben die wenigstens nochmal einen Nutzen,
diesen Abfall entsorgen wir dann in den blauen Tonnen in Buriram fuer die Muellabfuhr, da es hier auf dem Dorf keine  Muellabfuhr gibt .   {[
Am Schwimmbad stehen immer 3 bis 4 von den Tonnen rum . werden auch taeglich geleert  ;}
Desshalb verbrennen die Leute den ganzen Mist, was natuerlich unangenehm riecht  {[
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: norwegerklaus am 07. Januar 2011, 20:54:32
Komme gerade von Lotus, Minburi habe nur 1000 Bht bezahlt und für 16 Artikel

        nur 7 Tüten bekommen  :'( :'( :'( :'(

Zwei Plastikhocker wollte ich in einer großen Tüte haben, denkste...., die hat sie mir nicht gegeben ;] :] :]

Nichts auf der Rechnung für Tüten ;}


Desshalb verbrennen die Leute den ganzen Mist, was natuerlich unangenehm riecht  {[

.....aber gesundeheitsfördernd sein soll {/ {/  {:}

Gruß Klaus
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: karl am 07. Januar 2011, 21:35:04
wenn ich Mich oder andere Kühlprodukte hole habe ich jedesmal ein Kampf mit meiner Kühltasche
die suchen dann nach der EAN-Nummer auf der Kühltasche und oder den Kühlakkus.
die kennen das halt nicht
die wollten sogar die Milch behälter einzeln in Platiktüten verpacken und dann wieder in meine Kühlbox stellen
oder die ganze Kühlbox in eine Platiktüte.
aber inzwischen gibt es ja Sonderpunkte wenn man Verpackung mitbringt und keine Tüten benötigt.
Kennt aber noch nicht jede oder jeder Tussi an der Kasse
Titel: Re: Plastiktüten sollen ab Heute Geld kosten
Beitrag von: MIR am 07. Januar 2011, 21:53:13
War gestern in Tescos Lotus 3500 THB habe im
ganzen 8 Tueten bekommen, alle Palette Bier, Wasser keine Tuete erhalten :'
10 Kg troccken Futter fuer die Hunde keine Tuete erhalten :'(

Bei uns in Sawang  Dean Din im Lotus, schauen Sie schon das Sie nicht zu viel Tueten verteilen,
meistens sind Sie voll das Sie kurz vorm reissen sind. ;}